Wohnmobil im Wohngebiet parken - das sind die Regeln | Markt | NDR

  • Am Vor 4 Tage

    NDR RatgeberNDR Ratgeber

    So praktisch Wohnmobile auf Reisen sind, aber wohin mit ihnen, wenn die Ferien vorbei sind? Dann sorgen die geparkten Fahrzeuge oft für Ärger. Gerade in Städten sind die Parkplätze rar. Wenn dann noch dringend benötigter Parkraum dauerhaft von Wohnmobilen besetzt wird, macht das bei vielen Anwohnern wütend.



    Wohnmobil abstellen und parken - das ist laut StVO erlaubt:
    www.ndr.de/ratgeber/verbrauch...

    Mehr Tipps gibt es auf Instagram
    unter instagram.com/ndrmarkt

Dirk Junghanss
Dirk Junghanss

Sollte ich mir nicht vor der Anschaffung eines solchen Kfz Gedanken darüber machen wo ich es Parke oder Abstellen kann???? Das eigene Grundstück ist dann wohl zu heilig... Verstaut ja die Optik.. Und nimmt zuviel Platz weg... Und die in einer Mietwohnung Leben machen sich im Vorfeld keine Gedanken darum wo das geparkt wird.. Hauptsache nicht vor meiner Haustür da sind ja die Parkplätze eh knapp....

Vor Stunde
sokin jon
sokin jon

Wer konnte ahnen dass immer mehr und immer größere Fahrzeuge zu einem Mangel an Parkplätzen führen? Völlig unvorhersehbar 😂

Vor 2 Stunden
0743pm
0743pm

camper sind echt das letzte für mensch und natur

Vor 2 Stunden
esnatal IT service
esnatal IT service

Wenn mich mal wieder jemand fragt was typisch Deutsch ist, verweise ich ihn auf diesen Link.

Vor 3 Stunden
Till A. Behrens
Till A. Behrens

Ganz einfach, wer ein Auto zulassen will, der muss ein geeigneten Stellplatz nachweisen können. In Großstädten müsste man sicherlich Abweichungen tolerieren und definieren. Aber wer ein Wohnwagen bzw. Wohmobil sich leisten will, kann oder möchte muss sich auch um einen entsprechenden Stellplatz bemühen.

Vor 5 Stunden
sokin jon
sokin jon

ich das japanische Modell vorschlagen: Zulassung nur mit nachgewiesenem Stellplatz.

Vor 2 Stunden
Peter Meier
Peter Meier

Typisch Behörden, 19 % MWST bei Kauf abzukassieren war sehr recht, damit die höhere Beamtenschaft sein Auskommen hat.

Vor 5 Stunden
Don Jorge
Don Jorge

Hier stehen auch reihenweise Wohnmobile herum. Einfach nur asozial. Wer so ein Ding nicht auf seinem Grund unterbringen kann, soll es halt nicht kaufen.

Vor 6 Stunden
GP Z1
GP Z1

Es sind die Medien die immer wieder Probleme herbei kritzeln oder berichten und dann vermeintlich übel Betroffene in Szene setzen - die eventuell sogar bezahlt wurden-. Das ganze um täglich die Menschen voll zu blubbern. Da es nicht genug gibt was eine Berichterstattung wert ist muß man auf diese Weise die Daseinsberechtigung aufrecht erhalten. Es ist ärgerlicher, daß es Leute gibt die hier ( also auf Youtube ) auf diese Weise Platz beanspruchen als ein rechtmäßig abgestelltes Wohnmobil, daß angeblich die gesamte öffentliche Ordnung gefährdet. Na ja es ist wie es ist, die wird man nicht mehr los!! MfG Georg

Vor 6 Stunden
Bene Froeh
Bene Froeh

Das das den Besitzern selber nicht zu blöd wird. So teure Fahrzeuge an irgendeiner Straße abzustellen, wo man es tagelang nicht sieht, und dann immer erstmal so einen Platz finden... Würde ich ohne gescheiten Stellplatz niemals kaufen.

Vor 7 Stunden
att alb
att alb

sehr erwachsen die 2 am anfang.. ich parke mein auto auf der straße damit kein anderer da steht ö.ö

Vor 9 Stunden
daily business
daily business

Naja, der Fairness halber: es hat nicht jeder ein großes Grundstück, das kann auch übetrhaupt nicht funktionieren, man muss Wohnraum verdichten! Alle haben dasselbe Recht auf ein Wohnmobil und damit auf öffentlichem Grund zu parken. Was ist denn besser? Kein Wohnmobil und dafür fliegen oder halbwegs nachhaltig Urlaub machen? Vielleicht sollten die Kommunen das mal unterstützen, indem sie geschützte Parkflächen ausweisen für saisonales Abstellen. Dann haben alle was davon und vielleicht klappts auch (ein klitzekleines bisschen mehr) mit dem Klima.

Vor 12 Stunden
King- Wurst
King- Wurst

wir haben das problem auch bei uns vor der haustür. und es nervt. 1. weil die straße dadruch sau eng wird und 2. weil die einfach zu viel platz wegnehmen. ich darf meinen anhänger nicht länger als 2 woche da stehen lassen, obwohl ich auch steuern, versicherungen etc bezahle. das sollte für wohnmobile auch gelten.

Vor 12 Stunden
Kevin Tjaden
Kevin Tjaden

Jungs und Mädels das ist ne öffentliche Straße da kann parken wer will wo er will solange es der StVZO entspricht. Wenn man vor seinem Haus an der Straße parken "muss" obwohl man es in der eigenen Garage stellen könnte und somit die Parkflächen entlastet ist Egoismus und Sturköpfigkeit die passende Bezeichnung.

Vor 13 Stunden
Andy D
Andy D

Die Wohnmobile zahlen Steuern und Versicherung,,,,, und alles andere als wenig. Sie parken als zugelassene Fahrzeuge !!!! Das Beste sind ja die Anwohner mit Garagen und Parkflächen. Diese Leute (Anwohner) die sich über mangelnde Parkflächen ärgern und dann ihre Fahrzeuge auf der Straße aus Prinzip parken 》 LOL《 ,,,,, Was eine bescheuerte Logik .....

Vor 14 Stunden
R. P.
R. P.

Bin ich der einzige dem die Autos leid tun? Für wortwörtlich 5m machen die da bei Wind und Wetter ihre Autos an😂😂😂

Vor 15 Stunden
Your Mr_McDirk
Your Mr_McDirk

jaja die leute müssen alles bestimmen nach dem motto ich wohne hier der rest hat sich mir unterzuorten. wo ist das problem dann parkt der eben da

Vor 18 Stunden
Julian Reverse
Julian Reverse

Pure Ressourcenverschwendung diese Wohnwägen und Wohnmobile. 14 Tage im Jahr genutzt, den Rest vom Jahr steht der Schrott im Weg rum.

Vor 21 Stunde
Schubert Peter
Schubert Peter

Die wollen einen Straßenstrich

Vor 22 Stunden
miko foin
miko foin

0:27 "Wenn die Wohnmobils hier stehen..." Die Frau hat sicher auch viele Kaktusse in ihrer Wohnung 😉

Vor 23 Stunden
cokefridger
cokefridger

Also bei so "Hobbyfahrzeugen", die 2 Wochen bewegt werden und 50 Wochen stehen und eben nicht täglich bewegt werden oder zur Berufsausübung benötigt werden, würde ich das japanische Modell vorschlagen: Zulassung nur mit nachgewiesenem Stellplatz.

Vor Tag
Dracultepes
Dracultepes

Wieso denn nur da. Gleiches Recht für alle und gleiche Pflichten für alle. Auto nur wenn man einen Stellplatz hat. Zweitwagen nur, wenn man einen zweiten Stellplatz hat. Wieso die Eingrenzung auf "Hobbyfahrzeuge"? Weil man selber ein Auto und keinen festen Parkplatz sowie KEIN Wohnmobil hat?

Vor 12 Stunden
wasnu
wasnu

Personen wie Frau Pinzek sind eindeutig demokratiefeindlich, hier wird durch "Kraft meiner Wassersuppe" eine Beweislastumkehr eingeführt. Nicht das mich Wohnwagen oder Wohnmobile irgendwie interessieren, Walldorfschüler/innen die nur Tanzen und Klatschen als Hauptfach hatten gehen mir hingegen sehr auf den "Keks"

Vor Tag
Heino Brouer
Heino Brouer

Und Garagen sind laut Gesetz nur für Kfz zugelassen. Erstmal das bei den Anwohnern durchsetzen.

Vor Tag
miko foin
miko foin

Ah ja! Die Deutschen und ihr Spielzeug auf Rädern...

Vor 23 Stunden
Alexander Meis
Alexander Meis

Gibt halt zuviele Autos, Wohnmobile und sonstigen Schrott der auf der Strasse rum gammelt.

Vor Tag
M C
M C

Öffentlicher Parkraum ist öffentlicher Parkraum. Viele haben keine Garage oder kein Platz auf dem Grundstück. Aber wo Einfahrten sind, sind diese sehr oft ungenutzt bis garnicht mehr nutzbar aber überall muss freigehalten werden weil es ist ja eine „Einfahrt“ Garagen sind auch voll mit Plunder statt dem Auto. Aber es gibt keine Pflicht eigenen Parkraum zu nutzen. Was garnicht ok ist wenn man Ortsfremd die Parkplätze zustellt und die Anwohner das nachsehen haben.

Vor Tag
Yanic Schramek
Yanic Schramek

Warum kauft man sich sowas überhaupt wenn man keinen Platz zum abstellen hat??

Vor Tag
Jaydabblju
Jaydabblju

Schon erschreckend, mit welchen Problemen unser Land zu kämpfen hat. Manchmal stell ich mir vor, was in einem hungernden Kind aus Äthiopien vorgehen würde, wenn es solche Bilder sähe...

Vor Tag
Holger Jakobs
Holger Jakobs

Grundsätzlich ist es unfair, wenn Leute mit _Laternengarage_ genauso wenig Kfz-Steuern zahlen wie solche, die ihr Fahrzeug für 99% der Zeit auf ihrem Privatgrund abstellen. Öffentlichen Raum dauerhaft in Anspruch zu nehmen sollte zunächst 1000€, perpektivisch 2000€ pro Jahr kosten. Bei größeren Fahrzeugen entsprechend mehr. Die Ungleichbehandlung zwischen Reisemobilen und Wohnwagen auf Stellplätzen und beim Abstellen auf der Straße ist auch unfair.

Vor Tag
Martin Mühlstein
Martin Mühlstein

Solche Leute sind zum kotzen. Ich hab selber schon mit meim Bus vor andern geparkt aber mit gewissem Sozialverhalten - nie ohne Probleme. Und wegen solchen Rindviechern gibts immer mehr Verbote.

Vor Tag
A. Rübe
A. Rübe

06:40 -- Den eingesprochenen Text vor der Veröffentlichung besser mal überprüfen. Hier hat man es genau falsch herum erklärt ... Kein Verbot für die Kombilimousine!

Vor Tag
Special Know How Services Ltd.
Special Know How Services Ltd.

1:25 Typisch Deutsch. Wie oft hat der denn vor den Zaun zu erneuern?

Vor Tag
MCVitus reggaeadictet
MCVitus reggaeadictet

Entspannt euch und macht nicht gleich aus jeder Mücke einen Elefanten! Laufen ist außerdem supergesund.

Vor Tag
Clearvision Cam
Clearvision Cam

Deutschland: Wohnen eng an eng, extrem schmale Straßen, kleine Reihenhäuschen. Aber von der wenigen Kohle schön jeder ein riesen Wohnmobil, um der engen Hölle zu entkommen. Sorry, selbstgemachte Problemchen des unteren Mittelstandes.

Vor Tag
Ferdinand Kreuter
Ferdinand Kreuter

Alleine schon wegen der Co2 Vergiftung sollten alle Womos und Wohnwagen, dazu braucht man ja noch ein Auto, verschwinden. Weg mit den Autos...alles muss weg! Füße hat man immer dabei und Fahrrad ist günstig! Worauf warten wir noch! Es ist 1 vor 12!

Vor Tag
Pascal Bienati
Pascal Bienati

Warum kaufen auch alle so dicke Dinger...

Vor Tag
Frey Fahren, Fahrschule
Frey Fahren, Fahrschule

Danke für den interessanten Beitrag und viele Grüße aus dem Chiemgau 🏍🦣🚗

Vor Tag
Frey Fahren, Fahrschule
Frey Fahren, Fahrschule

@NDR Ratgeber gerne

Vor Tag
NDR Ratgeber
NDR Ratgeber

Hi, Frey! Vielen lieben Dank! 😍 Wir freuen uns sehr über deinen Kommentar. Dein Team von NDR Doku

Vor Tag
Hartmut Pawloski
Hartmut Pawloski

Ich habe auch schon gehört dass manche genervte Bürger einen Grillanzuender unter den Reifen auf der Tankseite legen wollen und ihn dann bei Gelegenheit anstecken. Das finde ich dann aber auch sehr drastisch.

Vor Tag
Politoffizier
Politoffizier

Ah ja! Die Deutschen und ihr Spielzeug auf Rädern...

Vor Tag
Josef Dee
Josef Dee

Neid frisst das Hirn, kann man dazu nur sagen. Haben bei uns im Dorf ein Parkplatz an dem Sportplatz da stehen mal ein oder zwei Wohnmobilen, und schon muss das Ordnungsamt kommen. Und die die/der da anrufen/ft parken selbst auf der Grünfläche die jetzt nicht mehr grün ist, Hauptsache vor der Tür.

Vor Tag
Herr M.
Herr M.

Das Land der Idioten... solche Knallköppe wie dieser Herr hier ( 1:37 ) braucht man auch nicht! Ich kenne solche Typen leider selber, bin selber WoMo Besitzer und habe unser eigenes Fahrzeug dank eines damaligen "netten" Nachbars schon auf der Titelseite der Lokalen Zeitung finden können... *"Nachbar regt sich über abgestelltes Wohnmobil auf"* ! Mein Fazit über solche Nachbarn... *Sie sind nicht mal Dreck unterm Fingernagel wert!*

Vor Tag
mikea hiooi
mikea hiooi

geschossen.

Vor Tag
IchSage WasIchDenke ́
IchSage WasIchDenke ́

Ich verstehe das es stört auf so lange Zeit, aber dieser Hass auf wohnmobilisten ist schon krass. Einmal haben wir einfach nur gehalten um nach dem Weg zu schauen und die Bewohnerin des Hauses kam schon rausgerannt und wollte die Polizei rufen.

Vor Tag
Getting Nervous
Getting Nervous

6:48 Da ist wohl was verwechselt worden: Das Parkverbot gilt wenn das Fahrzeug als Wohnmobil zugelassen ist und nicht als Kombilimousine, nicht umgekehrt.

Vor Tag
Getting Nervous
Getting Nervous

Bei uns zählt man auf 200m Strasse so 5 - 10 Wohnmobile. Teilweise legen die Leute aus den Häusern sogar Stromkabel dahin um die Batterie zu laden, gerade nachts nicht ganz ungefährlich wenn Kabel auf den Gehwegen liegen. Dazu kommt dass die bei uns mit den rechten Rädern auf dem Gehweg stehen was für PKW erlaubt ist, für Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht von über 2,8t jedoch nicht. Klar, demnach dürften da auch viele SUV nicht parken, aber die Fusswege und Bordsteine sind dadurch überall beschädigt, von der Sichtbehinderung an Einmündungen mal ganz abgesehen. An der Hauptstrasse hat man eher das Gefühl man sei auf einem Campingplatz, alles zugeparkt mit Wohnwagen und Wohnmobilen. Es nervt kolossal.

Vor Tag
Getting Nervous
Getting Nervous

@kallegerd Heisser Tipp für Dich: Kabel sind nicht beleuchtet und daher bei Dunkelheit nicht zu sehen. Gott was bist Du für ein Trottel 🤦‍♂️

Vor Tag
kallegerd
kallegerd

Heißer Tip für dich: Wenn ein Kabel auf der Straße schon eine Gefahr ist: Besser zu Hause bleiben und/oder beim Gehen nicht in die Luft schauen.

Vor Tag
Getting Nervous
Getting Nervous

@mikea hiooi In der Schweiz nicht.

Vor Tag
mikea hiooi
mikea hiooi

die Straße....

Vor Tag
Moooiee
Moooiee

Man kann nicht direkt vor der Haustür parken, oh nein, die armen, ich muss mir doch glatt ein tränchen verdrücken.

Vor Tag
Eduard Schabrunski
Eduard Schabrunski

Wenn der Golf jetzt auf der Straße steht, statt auf dem sicheren Grundstück, wird die Versicherung das mit höheren Beiträgen zu würdigen wissen. Wenn das gute Stück nachts auf der Straße aufgebrochen oder gar geklaut wird, tja, dann hat der Halter das Nachsehen.

Vor Tag
Hermann J. Karbaum
Hermann J. Karbaum

Wohnmobilfahrer kann ich empfehlen, nachts in einem Industriegebiet zu parken. Da ist es ruhig und dort steht fast niemand, außer mal ein LKW, dessen Fahrer auch Ruhe sucht.

Vor Tag
Gennarocamper
Gennarocamper

Was für ein Spießer.. parkt sein Auto statt auf seinem Grundstück lieber auf der Straße damit sich kein anderer hinstellt...als hätten wir hier keine anderen Probleme

Vor 2 Tage
Claudia Rössner
Claudia Rössner

Diese ganzen Wohnmobile haben in Wohngebieten nichts zu suchen. Punkt!

Vor 2 Tage
Fräulein S
Fräulein S

Luxusprobleme. Unnötig.

Vor 2 Tage
Daniel B
Daniel B

Ich bin wohnmobil Fahrer... Ich nutze meinen 6,5m langen Liner Als Alltagsauto ...Brauche somit keinen anderen Wagen und sehe nicht ein die Kfz Steuer Abzocke mit einem weiteren Auto zu unterstützen .... Die Schilder wo draufsteht Park nur für Autos Ist die größte Abzocke Was wir je hatten in unserem Land... Denn ich sehe mein Fahrzeug als Auto an was ich für den Alltag Benütze... Ich bin wie ein Amerikaner.. Ich kann mit Kleinwagen Nichts anfangen... Ich mag s Big wie der Big mac 😎🔥...Ich würde niemals in eine Großstadt ziehen woman keine Lebensqualität mehr hat... Bei uns in der Straße ist genug Platz... Da braucht man nicht in einer Nebenstraße parken.. Einen nachträglichen Kat Lasse ich auch nicht verbauen Weil er sich so viel Luftiger fährt😎🔥🔥🔥... Ich fordere von der Regierung...Dass Wohnmobile Als Normale Alltags Fahrzeuge angesehen werden, Da sie Auch Kfz Steuer und Öko Steuer Abzocke bezahlen

Vor 2 Tage
sepp rauchnzauna
sepp rauchnzauna

man hat dann immer das gefühl selbst niergends zu hause zu sein und denkt ab und zu auch an flucht

Vor 2 Tage
Pingu1302
Pingu1302

Das ist jetzt ein Trend, alle wollen haben, dass Eigentum verpflichtet verstehen die Meisten nicht. Ich bin dafür, dass Fahrzeuge jeglicher Art mind. alle x Tage/ Wochen bewegt werden muss. Ich kennen keinen, der sein Auto über Wochen nicht bewegt. Das blöde Bummsmobil darf nicht bewegt werden.

Vor 2 Tage
Karl Ranseier
Karl Ranseier

Wenn da 2x der Reifen platt ist, parken die woanders

Vor 2 Tage
Oliver Reinheimer
Oliver Reinheimer

@Karl Ranseier lass mal sehen. Doch!

Vor 13 Stunden
Thomas Haller
Thomas Haller

@Karl Ranseier Reifen verlieren nicht automatisch Luft, das brauch ich dir nicht zu sagen. Jeder weiß, was mit deiner Aussage gemeint war.

Vor Tag
Karl Ranseier
Karl Ranseier

@Thomas Haller von Sachbeschädigung ist hier gar keine Rede. Ich wünsche Ihnen viel Freude an Ihrem Hobby

Vor 2 Tage
Thomas Haller
Thomas Haller

Und du bist wegen Sachbeschädigung dran. Wenn ich so ein Ding hätte, würde ich das Teil mit einer Rundum-Kameraausrüstung ausstatten.

Vor 2 Tage
Nurax
Nurax

Ich versteh das sehr gut. Was hat Privateseigentum im Öffentlichen Raum rumzustehen. Ich finde, wenn man ein Auto besitzt sollte man bei der Zulassungstelle einen nicht öffentlichen Parkplatz vorweißen müssen bei der Zulassung. Mittlerweile hat ja jede Familie fünf Autos und eins passt in die Garage. Dann muss man halt vier Garagen Mieten. Öffentliche Parkplätze sollten für Besucher und Anlieferverkehr frei sein und nicht das jeder einen lauem Parkplatz für seinen zweit, dritt, viert und fünftwagen hat.

Vor 2 Tage
Chris R
Chris R

In Canada haben alle Staedte ein Strassengesetz das alle Fahrzeuge zwischen 2 AM UND 5 AM das Parken auf oeffentlichen Strassen verbietet, So muss man einen privaten Parkplatz besorgen. Christof in Toronto

Vor 2 Tage
ro st
ro st

Kein Kraftfahrzeug, egal welche Art, düfte länger als 3 Tage am Stück auf öffentlichen Flächen parken. So hat auch ein nicht Anwohner die chance einen Parkplatz zu bekommen, wenn sie zu Besuch sind. Ich finde es auch unverschämt zu verlangen, das die Allgemeinheit für meinen Parkplatz aufkommen soll.

Vor 2 Tage
Wolf Freebird
Wolf Freebird

In Wohngebieten haben diese Fahrzeuge nicht zu stehen, alleine der Größe wegen. Wenn ich das Geld für ein Wohnmobil habe, sollte ich auch Geld für einen Stellplatz haben. Optimal überdacht und mit Stromanschluss. Eventuell auf einem privaten Campingplatz. Die Fahrzeuge sollten ab und zu bewegt werden, sonst stehen die sich kaputt. Ansonsten gibt es auch die Möglichkeit ein Wohnmobil zu leihen. Vielleicht die kostengünstigere Alternative. Kein eingefleischter Wohnmobilbesitzer stellt seinen Fridolin auf die Straße....

Vor 2 Tage
Otto Weigl
Otto Weigl

Dummes Deutschland

Vor 2 Tage
Thomas Haller
Thomas Haller

Wo fängt man an, wo hört man auf. Was ist mit den vielen Dienstwagen. Sogar Paketdienst-Fahrer dürfen ihre Fahrzeuge über Nacht mit nach Hause nehmen und blockieren auch alles. Die sind auch so groß wie Wohnmobile. Meine Güte, das Parkplatzproblem ist doch kein neues Problem, sondern gibt es schon seit Jahrzehnten. Und auch wenn man sich jetzt alle Wohnmobile mal wegdenkt, glaubt denn wirklich jemand jeder Anwohner würde einen PKW Stellplatz kriegen nach Feierabend?! Pustekuchen !

Vor 2 Tage
P. H.
P. H.

Typische Luxusprobleme. Sowas müsste schlicht und ergreifend verboten werden.

Vor 2 Tage
P. H.
P. H.

@QuadJunkie Wer keinen ordnungsgemäßen Stellplatz außerhalb öffentlicher Flächen nachweisen kann, sollte keine Zulassung bekommen. Dann hört das Gedöns auf.

Vor 9 Stunden
QuadJunkie
QuadJunkie

Also Wohnmobile und Wohnwagen verbieten?

Vor 11 Stunden
Sir John
Sir John

sämtliche wohnmobile und anhänger generell in städten und gemeinden nur noch halten nicht mehr parken dürfen ausser auf spiziellen flächen

Vor 2 Tage
Werner Schneider
Werner Schneider

ich kann die anwohner verstehen. auch ich "reserviere" die parkplätze vor meinem haus mit hängern, bzw. wenn ich mit einem fahrzeug wegfahren muß, platziere ich halt meine fahrzeuge so, damit ich wenn ich wieder komme meinen platz habe. denn ich sehe gar nicht ein: habe ein eckgrundstück, das ich dafür doppelt straßenreinigung etc. zahle und vor allem viel zum schneeräumen habe und dann fremde vor meinem haus stehen. da bin ich ganz der meinung von einigen anwohnern, die explizit die plätze vor ihrem haus blockieren. die sollen alle bleiben, wo sie her kommen!

Vor 2 Tage
Rocky Mountain
Rocky Mountain

die Anwohner sind echt der Hammer....schimpfen über geparkte Wohnmobile, aber blockieren dann mit ihren Autos die Parkplätze, sobald die frei werden...wenn ich ein Wohnmobil hätte würde ich mich rotzfrech vor Opa's Einfahrt parken

Vor 2 Tage
Primus Interpares
Primus Interpares

Bitte eine saftige Sonderabgabe für Camper die nicht auf den Abstellflächen stehen!

Vor 2 Tage
Oliver Reinheimer
Oliver Reinheimer

Und im Übrigen Stehen die ja auf den zugelassenen Abstellflächen.

Vor 13 Stunden
Oliver Reinheimer
Oliver Reinheimer

Es gibt keine gesetzliche Handhabe für so etwas. Das wird eigentlich in dem Video gut erklärt...

Vor 13 Stunden
grounded human
grounded human

So ein Schwachsinn, es sind einfach zu viele PKW's in der Stadt, die paar Wohnmobile sind gar nicht das Problem!!!

Vor 2 Tage
yellowsn00w
yellowsn00w

Wer kein Platz für sein wohnmobil hat, soll sich gefälligst nicht so ein drecksteil kaufen. Die Dinger verschandeln die Straßen noch heftiger als geparkten Autos, einfach nur noch assi

Vor 2 Tage
Thomas Haller
Thomas Haller

Ich denke, du beißt besser ins Gras. Dann hast du keinen Ärger mehr mit Wohnmobilen, PKW`s, Radfahrern, Fußgängern, Hunden und Ameisen.

Vor 2 Tage
Dominik 1909
Dominik 1909

Erst in einer Nebenstraße einen Parkplatz, oh, dass tut mir aber leid. Heult mal nicht, 5 Meter mehr zu Fuß gehen werden euch nicht umbringen

Vor 2 Tage
Dominik 1909
Dominik 1909

Finde es eigentlich eine Frechheit, dass leute die auf ihrem Grundstück platz zum parken haben, einfach auf der Straße parken, damit da kein anderer Parken kann. Vermutlich einer der Gründe warum so viele Leute in zweiter Reihe parken

Vor 2 Tage
Martin Karkosch
Martin Karkosch

Warum können die ihre Wohnmobile und Wohnanhänger nicht auf ihren Grundstück parken?

Vor 2 Tage
Martin Karkosch
Martin Karkosch

@Thomas Haller Hauptsache haben wo ich es abstelle oder unterbringe ist egal da sollen sich andere drum kümmern

Vor Tag
Thomas Haller
Thomas Haller

Weil nicht jeder ein Einfamilienhaus hat, sondern viele von den Wohnmobilbesitzern Mietwohnungen haben. Hättest aber auch selbst darauf kommen können. Mit klarem Denken scheinen viele Schwierigkeiten zu haben.

Vor 2 Tage
LC-Gamerin Leerzeichen
LC-Gamerin Leerzeichen

Genauso nervig Anhänger die fast nie benutzt werden oder Motorräder oder Smarts die einen großen Parkplatz belegen.

Vor 2 Tage
Jürgen Arnold
Jürgen Arnold

Deutschland und seine Verbote und Strafen! Deutsche lieben Verbote und Strafen!

Vor 2 Tage
Namor Auchich
Namor Auchich

Der Trick einen Wohnwagen solange wie du willst abzustellen ist ihn an einem angemeldeten Fahrzeug anzuhängen . Solo Wohnwagen und Anhänger dürfen nur 14 Tage. Ich würde als Besitzer eines solchen Teils mir auch keine Sorgen machen .wer zuerst kommt mal zuerst ! Auf einer Wiese abzustellen ist keine Lösung , die Dinger gammeln dann von unten , außerdem ist die Gefahr größer , das eingebrochen oder beschädigt wird . Hallenplätze sind rar und teuer . Außerdem zahlt man ja schliesslich Steuern . Keiner hat das Recht auf einen Parkplatz vor der Tür . Es gibt auch sehr viele klein-Pkw , die Parkplätze für 2 belegen , weil sie parken wie die Frisöre .

Vor 2 Tage
Graf Yoster
Graf Yoster

Warum haben sich die Zaunbauer nicht auch solche temporären Halteverbotsschilder, wie ab Minute 8 besprochen, bei der Behõrde besorgt?

Vor 2 Tage
Leonid Vorozcov
Leonid Vorozcov

Ich finde das Problem total ärgerlich und auch ziemlich asozial! Diese Penner regen mich regelmäßig auf. Wenn man sich ein solch riesiges Zweit- oder gar Drittfahrzeug leiste sollte man sich auch die paar Euros im Monat leisten es auch so zu lagern dass ich nicht alle anderen störe, ärgere und behindere! Aber das ist halt diese Scheißegal-Mentalität. Hauptsache ich kann zwei WOchen im Jahr schön Urlaub machen in dem Kasten und muss ja keinen Euro unnötig ausgeben.

Vor 2 Tage
Diego Delgado
Diego Delgado

Die Drecks Womos und ihre linken Lenker gehören aus dem Stadtbild gezerrt

Vor 2 Tage
daniel franz
daniel franz

Teile und herrschen!!!

Vor 2 Tage
Claudia M
Claudia M

Deutschland ist toll! Jeder gegen jeden!

Vor 2 Tage
The B
The B

Wo die hinsollen kann ich sagen auf Campingplätze oder ordentlich stellplätze weder in Wohngebiete noch auf lkw Parkplätze Anlieger können ja von mir aus vor der tür parken aber mehr auch nicht

Vor 2 Tage
Geert Rebreps
Geert Rebreps

Auch mich stören geparkte Wohnmobile, Anhänger etc. Möglichst alle von einer Firma die sich so einen eigenen "Lagerplatz" spart. Andererseits: Für die Fahrzeuge werden Kfz-Steuern bezahlt und somit dürfen sie auch abgestellt werden. Vor meinem Grundstück ist nicht "mein" Parkplatz sondern öffentlicher Verkehrsraum. Eine andere Regelung gab es früher wo Anhänger eben nicht solo abgestellt werden durften.

Vor 2 Tage
Sabine Schöttle
Sabine Schöttle

Meine Oma hat immer gesagt wenn man keinen Stall hat kann man keine Kuh kaufen

Vor 2 Tage
Ronald Petterson
Ronald Petterson

Nach mir die Sinnflut ist die Devise.

Vor 13 Stunden
Erik Tetzlaff
Erik Tetzlaff

@Damian Bucher natürlich

Vor 13 Stunden
Damian Bucher
Damian Bucher

Das geht dann aber genauso an die PKWfahrer, oder? ;)

Vor 14 Stunden
Erik Tetzlaff
Erik Tetzlaff

@MetalheadAndNerd Eine Universelle Antwort. Auf Sachen die man sich anschafft, ohne das man diese sich leisten kann ob menschlich oder monetär.

Vor 14 Stunden
MetalheadAndNerd
MetalheadAndNerd

Bezieht sich das nicht darauf, dass man zuerst genug Geld verdienen sollte, bevor man sich eine Frau suchen kann?

Vor Tag
An Dreas
An Dreas

Ich habe mir vor der Anschaffung eines WoWa oder Wohnmobiles auch Gedanken über den Verbleib zu machen. Leider ist es mittlerweile so das sich viele Menschen denken "was kümmern mich die anderen". Aber sich dann groß über Menschen aufregen die es stört das die ohnehin schon knappen Parkplätze blockiert werden. Zumal so ein Gefährt ja direkt mal zwei bis drei Plätze wegnimmt. Ignoranz nimmt halt immer mehr zu.

Vor 2 Tage
Jannis Peo
Jannis Peo

Kauf dir keinen Wohnmobil, wenn du kein 25 Euro für ein Stellplatz hast du Vogel

Vor 2 Tage
Michael Lutter
Michael Lutter

2:10 Toller Typ! Bevor er "eventuell" Laufereien hat, weil "vielleicht" sein Wohnmobil aufgebrochen wird, sorgt er lieber dafür, dass seine Nachbarn auf jeden Fall Lauferein haben, weil er dort parkt. Sehr rücksichtsvoll.

Vor 2 Tage
MrFlo87
MrFlo87

Gut dass er keine Lauferei hat wenn's Auto vor der Tür ausgebrochen wird

Vor 2 Tage
Oliver Twist
Oliver Twist

Probleme sind das...wenn der Wohnturm eine Baumaßnahme verhindert, lasse ich den abschleppen! Weitere Möglichkeiten gegen solche freien Bürger gibt es mittels "Selbsthilfe". Danach werden die dort nie mehr parken!

Vor 2 Tage
propylaeen
propylaeen

Was für ein wunderschöner Plastikgeflechtzaun…

Vor 2 Tage
Michael Lutter
Michael Lutter

0:27 "Wenn die Wohnmobils hier stehen..." Die Frau hat sicher auch viele Kaktusse in ihrer Wohnung 😉

Vor 2 Tage
Gennarocamper
Gennarocamper

und sie weiß alles über ihre Nachbarn

Vor Tag
Heiko König
Heiko König

Hallo, nicht einfach zu lösen, so dass alle zufrieden sind. Ich habe auch ein Wohnmobil und fahre aus mehreren Gründen meistens mit dem Wohnmobil das Kind ins Training und „muss“ dann in der Nebenstraße vor Wohnhäusern parken (für die 2 Stunden Training), da auf dem riesigen leeren Hallenparkplatz das Zusatzschild nur für PKW angebracht ist. Wenn man nicht will dass hier im Wohnmobil übernachtet wird bzw. der Platz mit Wohnmobilen zugeparkt wird könnte man trotzdem eine wohnmobilfreundlichere Beschilderung anbringen: Wohnmobilhalteverbot von 02:00 .. 06:00 Uhr oder eben in dieser Zeit nur PKWs erlaubt. Nicht immer ist das Wohnmobil der 3. oder 4. Wagen. Als 2. Wagen habe ich keine andere Wahl, wenn das Auto von der Frau gebraucht wird. So werde ich hier gezwungen (wenn auch nur für einen begrenzten Zeitraum von 3x 2 Stunden pro Woche) vor privaten Häusern zu parken, obwohl auf dem Hallenparkplatz noch 50 Wohnmobile Platz hätten. Gruß Heiko

Vor 2 Tage
Barfußboy
Barfußboy

Diese Regelung in Hamburg ist problematisch! Den fast alle die einen Kleinbus wie eine V-Klasse, einen T4-6 und bald auch 7 oder ähnliches als Camping-Fahrzeug hat, nutzt dieses, egal als was es eingetragen ist, genau so im Alltag wie fast alle anderen Kleinbus fahrenden! Und selbst Geländewagen mit großer Kabine können eventuell als Alltagsfahrzeug genutzt werden. Davon haben wir ein Exemplar bei uns um die Ecke. Er steht, nur in der Woche, meist vor einem bestimmten Gebäude aber manchmal auch an anderen Stellen in dessen Nähe.

Vor 2 Tage
scharivari
scharivari

Keiner ist mehr zu Kompromissen bereit und jeder denkt nur noch an sich.... schöne Gesellschaft 🥰

Vor 2 Tage
Ronald Petterson
Ronald Petterson

Wird noch schlimmer werden, da bin ich mir sicher.

Vor 13 Stunden
oliver Lison
oliver Lison

Also Ich finde, dass Wohnwägen, Wohnmobile, oder gar LKWs egal welche Grösse nicht in Wohngebiete gehören. LKWs, Pritschenwagen gehören auf ein Firmengelände. Die Strassen in den Wohngebieten wurden erschlossen, dass man dorthin fahren kann, Besucher oder Familie in Empfang nehmen kann. Zudem sind die meisten Wohngebiete als Wohngebiete ausgeschrieben und nicht als Lagerplatz für die genannten Fahrzeuge. Ausserdem haben die meisten Haushalte auch schon zwei Autos. Bei mir in der Strasse hatte jemand ein 6-Türer Limo hingestellt. Das ging ein paar Wochen gut aber einer der Anwohner hatte genug, weil das Auto 3 Parkplätze brauchte und die Reifen wurden zerstochen. Das ist auch keine Lösung. In vielen Fällen ist das Gesezt zu alt und wurde der Zeit nicht angepasst. Die Bussgelder €10 oder €20 sind lachhaft.

Vor 2 Tage
Holger Jakobs
Holger Jakobs

Und Pkws gehören in die Garage oder auf den Stellplatz auf Privatgelände. Oder einen Dauerparkplatz mieten! Für Autos wird die Kfz-Steuer fürs Fahren gezahlt, nicht fürs Zuparken der Straßenränder.

Vor Tag
oliver Lison
oliver Lison

@kallegerd Nein, sind Steuern nicht zweckgebunden. Genauso wie die Beträge der Rentenkasse. Diese war voll. jeder klagt, aber niemand unternimmt etwas. Aber zurück zum Wohnwagen Thema: Ich kann Argumente gut verstehen, dass man als Wohnwagen/Camper Eigentümer immer ein wachsames Auge haben möchte auf das Fahrzeug bzgl Beschädigungen oder Diebstahl. Jedoch, werden meine Gründe dann nicht akzeptiert aber ich kann leider nur von meiner Situation sprechen: Bei mir in der Strasse in der Stadt, stehen Abend unzählige Fahrzeuge, welche nichts in einem Wohngebiet (Lastwagen, Wohnwagen, Camper, Anhänger) zu tun haben, denn ich glaube, dass ich als Anwohner ein Recht habe, mein Fahrzeug vor der Türe abzustellen. Ich arbeite selbstständig im Aussendienst, habe verschiedene Werkzeugkoffer, Ersatztteile, Kleidungskoffer etc. im Auto. Oft ist es so, dass ich vor meiner Türe kein Parkplatz bekomme und zwischen einigen Metern oder hunderten von Metern gehen muss, um Material von meiner Wohnung zum Auto zu bringen. Es gibt nicht mal die Möglichkeit in 2. Reihe zu parken, ohne die Strasse zu blokieren. Ich stehe oft in der Feuerwehreinfahrt für einige Minuten, um mein Auto zu beladen oder auszuladen. Es ist grauenvoll. Würde man diverse Flächen schaffen für kommerzielle Fahrzeuge bzw alles was grösser ist, wie ein PKW, dann wäre vielen geholfen und das permanente Rennen nach einem Parkplatz würde es nicht mehr geben.

Vor Tag
kallegerd
kallegerd

@oliver Lison Steuern sind nicht zweckgebunden.

Vor Tag
oliver Lison
oliver Lison

@kallegerd Welche Steuern? In Deutschland ist alles auf Rabatt. In den Niederlanden, ein Golf 7 Variant kostet knapp €800,- Steuern im Jahr. Und Sie regen sich auf wegen Steuern? Würde man die KFZ Steuern erhöhen, dann hätte man keine Schlaglöcher mehr in den Asfaltpisten und hätte auch Geld übrig, um Projekte zu finanzieren für Freizeit und Industie. Ich war 20 Jahre im Ausland unterwegs und ich muss ehrlich sagen, was man in dieser Zeit gemacht hat aus dem Land, ist mehr als Landesverrat. In den letzten 20 Jahren hat man das eigne Land vergessen und nur Politik für andere gemacht aber nicht für das eigene Land. Schaut euch nicht nur den Zusatand der Stassen und Brücken im gesammten Land an aber auch die Infrastruktur, wie diese verbessert wurde? Wie Strassen angelegt und modernisiert wurden, um Verkehrsfluss zu erhöhen und um Unfälle zu vermeiden. Nämlich gar nicht. Dafür plündern die Politker alle Kassen und sollten zur Verantwortung gezogen werden können, wenn sie Gelder veruntreuen. Das ist zu oft passiert.

Vor Tag
kallegerd
kallegerd

Aber Steuern zahlen soll man als Privatnutzer ganz normal. 1A Logik! VERBOTE VERBOTE VERBOTE. Mehr kennt ihr verpieften Knifte auch nicht mehr.

Vor Tag
diamantschwarzmet
diamantschwarzmet

1:09: Die Natur hat ihre Meinung über den Schandfleck von Zaun schon kundgetan. Karma :-))

Vor 2 Tage
netscripter
netscripter

Wenn man Platz für den Zaunbau vor dem eigenen Haus braucht, kann man auch einfach bei der Stadt ein Halteverbot anmelden. Aber hey.

Vor 2 Tage
netscripter
netscripter

@MickeyKnox Da kann man nur rigoros Fußwege abschaffen und Radfahrer verbieten. Freie Parkplätze für freie Autos. Oder so. 🥴

Vor 2 Tage
MickeyKnox
MickeyKnox

@netscripter Verdammt du hast Recht - das sind die Leiden die man sich kaum vorstellen kann.

Vor 2 Tage
netscripter
netscripter

@MickeyKnox Aber wo ist jetzt noch Platz für den Drittwagen?! Darüber berichtet der NDR wieder mal nicht. 😡

Vor 2 Tage
MickeyKnox
MickeyKnox

... ja, aber dann müsste er ja aktiv werden und könnte sich nachher nicht im TV beschweren bevor er seine 2 Autos aus der heimischen Garage fährt um diese nun vor seinem Grundstück zu parken und somit den Platz auf der Straße noch weiter zu verknappen. ;-)

Vor 2 Tage
Trueno
Trueno

8:24 Hier waren nicht zufällig ein Chemielehrer und sein ehemaliger Schüler präsent?

Vor 2 Tage
Jona B.
Jona B.

Es müsste separated Stellplätze geben günstig, gut zugänglich, umzäunt, und nicht in meiner Nähe!

Vor 2 Tage
Torsten Voigt
Torsten Voigt

Das ist doch überall das gleiche, es schert sich doch keiner drum, das Ordnungsamt oder Polizei machen doch gar nichts gegen die Dauerparker.

Vor 2 Tage
Michael Zabel
Michael Zabel

Genau richtig. Nur wegen dem Wohnmobil Boom gibt es keine Parkplätze mehr. Kann jeden Anwohner verstehen aber grundsätzlich gibt es zuwenig Parkraum. Nicht die Wirkung verteufeln sondern Ursache ändern!

Vor 2 Tage
Michael Zabel
Michael Zabel

Das heißt eigentlich grundsätzlich das es zuwenig Parkraum gibt. Hätten sich Bund und Länder zeitig drum gekümmert wäre es jetzt anderst.

Vor 2 Tage
ScaniaMF
ScaniaMF

Naja, was heisst Ursache ändern. Wenn man eine Wohnung ohne Parkplatz anmietet/kauft, dann ist man irgendwo selbst schuld. Klar-durch den plötzlichen Andrang war jetzt nicht die Möglichkeit, dass genügend WoMo ind WoWa-Parkplätze geschaffen werden, aber es gibt auch genügend Leute, die einfach sich die Parkgebühr sparen wollen und sich dann irgendwo ins Wohngebiet stellen.

Vor 2 Tage
Luis Schreck
Luis Schreck

irgendwie müssen die Mädels ja in Ihrem oft genug Wahlberuf auch weiterarbeiten können, wenn die Ordnungsbehörden die ordentlichen "Arbeitsplätze mit Sicherheit, Zimmerservice und Dusche/WC wegen vermeintlicher Coronagefahren über zig Monate einfach dicht machen. Und wenn in kürze das "Tattoo-Farb-Verbot" kommt, werden die nächsten Wohnmobile mit anderen Dienstleistungen am Straßenrand stehen.

Vor 2 Tage
steinbock im Januar
steinbock im Januar

Irgendwann werden Bürger obdachlos deswegen gewöhnt auch daran an Wohnmobile😃😃😃😃😃

Vor 2 Tage
Xevo 250
Xevo 250

In Norwegen muss jede Woche an einem Tag die Straße leer sein weil sie gereinigt wird. Wer parkt wird kostenpflichtig abgeschleppt. Problem gelöst.

Vor 2 Tage
Xevo 250
Xevo 250

Hier hat ein Abstellplatz beim Bauern mal 20 bis 30 € im Monat gekostet und nun will er 50 haben. Und hat alle Plätze voll.

Vor 2 Tage
by Speedeel
by Speedeel

Der Bauer ist auch nicht Dumm! Bei 10 WoMO sind 500 Euro, die er verdient! Für nichts!

Vor 2 Tage

Nächster

Die Tricks entlang der Autobahn | Die Tricks... SWR

43:37

Energiewende ins Nichts

1:36:26

Energiewende ins Nichts

ifo Institut – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München e.V.

Aufrufe 1 500 000

Lovejoy - Pebble Brain (Full EP)

23:03

Lovejoy - Pebble Brain (Full EP)

Lovejoy

Aufrufe 1 823 238

Surviving 99 Years In SQUID GAME In GTA 5!

11:33

Hanomag - Aufstieg und Fall einer Legende

43:37

Das Geschäft mit Tomaten

44:42

Das Geschäft mit Tomaten

SWR Marktcheck

Aufrufe 720 000

Minicampertreffen 2021 in Sunthausen

14:53

Minicampertreffen 2021 in Sunthausen

Günther on Tour

Aufrufe 16 000

244.000€ SCHADEN!

8:19

244.000€ SCHADEN!

flyinguwe

Aufrufe 72 566

TAKT32 x BOZZA - REGEN (prod. Aside)

2:52

I Went To An Amazon Returns Store

30:30

I Went To An Amazon Returns Store

Safiya Nygaard

Aufrufe 804 618

Kann ich deine Konsole anmachen?

0:20

Kann ich deine Konsole anmachen?

flovarion

Aufrufe 49 142