WM-Kampf eskaliert! Ist die Strafe für Verstappen gerecht?

  • Am Vor Monat

    Motorsport-MagazinMotorsport-Magazin

    Der Formel 1 Saisonendspurt verkommt zum Thriller! Max Verstappen und Lewis Hamilton kollidierten erneut. Sind 10 Sekunden Strafe für den Auffahrunfall genug? Oder war gar Hamilton Schuld?

    Der Große Preis von Saudi-Arabien auf dem Jeddah Corniche Circuit begann ruhig, steigerte sich aber zu einem waschechten Krimi mit jeder Menge Chaos und Dramatik.

    Im Mittelpunkt standen die beiden WM-Rivalen Verstappen und Hamilton, die sich gleich mehrfach ein heißes Duell lieferten, das am Ende zu gleich zwei Strafen für den Red-Bull-Piloten führten. Der Mercedes-Star gewann unterdessen das Rennen. Damit gehen beide punktgleich in das Saisonfinale in Abu Dhabi.

    Hinter den Kulissen tobt derweil der Bär oder sagen wir besser: der Stier. Christian Horner kritisierte die Rennleitung, Dr. Helmut Marko forderte gar eine Strafe für Hamilton. Die beiden Fahrer ließen schon während des Rennens keine Gelegenheit aus, um den anderen via Funk zu kritisieren. Droht nun die letzte Eskalationsstufe beim Finale?

    Übersicht:
    00:00 Intro & Themen
    00:40 Qualifying, Startphase & erster Crash
    01:35 Hat Bottas Verstappen ausgebremst?
    02:55 Viel Ärger beim 1. Restart
    04:29 Kuhhandel um die Startplätze?
    06:32 Strafe 1: Verstappen Restart & Abdrängen
    08:56 Strafe 2: Auffahrunfall Hamilton/Verstappen
    13:41 Reaktionen auf die Strafe und das Duell
    17:27 Ausblick: Was passiert in Abu Dhabi?



    Mehr Motorsport-Magazin von uns für Euch:

    MSM Plus (werbefreie Webseite, App & Videos):
    www.motorsport-magazin.com/go...

    Bestelle unser Print-Magazin:
    www.motorsport-magazin.com/go...

    Oder als Epaper:
    www.motorsport-magazin.com/go...

    Unterstütze uns:
    www.motorsport-magazin.com/go...

    Unsere App downloaden:
    www.motorsport-magazin.com/go...

    DE-film-Kanalmitgliedschaft: de-film.com/ch-UCty0...

Leddy
Leddy

Netter Versuch Christian aber Verstappen kann nicht mehr jüngster Weltmeister der Geschichte werden! Vettel war bei seinem Titel 23 und Verstappen ist schon 24. Ich nehme mal an das hier versucht wurde unser F1 Fachwissen zu testen und um zu schauen ob wir uns auch das ganze Video ansehen :D

Vor Monat
Ulf Jährling
Ulf Jährling

@Phillip Hannes frag Mal alte Schule den Professor Indra der kann den Motor erklären.

Vor Monat
vocal cords
vocal cords

@Kilian Gosewisch so wie es auch dich nichts gekostet hätte es nicht zu schreiben. Keine Antwort erforderlich, bin selbstkritisch/reflexiv genug ;-)

Vor Monat
Andre N.
Andre N.

@Phillip Hannes Sie sollten sich selbst bzw. ihre Gedanken mal überprüfen! Habe ich irgendwas von Mercedes geschrieben? Habe ich einen Vergleich angedeutet? Mir geht es darum, das Verstappen auf der Strecke höchst unsportlich agiert. Wer bewusst die Strecke abkürzt um sich einen Vorteil zu verschaffen, der betrügt. Punkt! Da spielt es keine Rolle ob auf dem Auto eine Red Bull Dose oder ein Mercedes Stern zu sehen ist. In den letzten Wochen habe ich aber immer nur einen Red Bull Schriftzug gesehen. Keine Ahnung was in ihrem Kopf so vorgeht, aber man kann nichts entschuldigen, indem man auch Anderen Vergehen nachweist. Vielleicht einfach mal in einer ruhigen Minute darüber nachdenken.

Vor Monat
Front Live
Front Live

@Andre N. Exakt, ich finde das wirklich sehr armselig, wenn die WM auf diese Weise zu seinen Gunsten ausgeht wäre diese Saison komplett für die Tonne! Soll er doch einfach zeigen das er mit dem momentan etwas langsameren Auto trotzdem auf der Strecke Rennen gewinnen kann, dann hätte er den Titel auch verdient

Vor Monat
Phillip Hannes
Phillip Hannes

@Andre N. glaube man hat noch nie so viel bullshit gelesen wie jetzt unfassbar, und Mercedes ist engelsgleich oder was, siehe Silverstone und Ungarn

Vor Monat
Mace K
Mace K

Diese Berichterstattung hat mich wirklich mehr als positiv überrascht. Ich halte mich eigentlich gerne zurück mit Kommentaren aber hier MUSS ich euch einfach loben. Sehr neutral und fair recherchiert / argumentiert. Bitte macht weiter so!!!!

Vor Monat
Al Baker Photography
Al Baker Photography

@Khanh251 wer die Schuld beim Auffahrunfall Hamilton zuschiebt, hat einfach keine Ahnung vom Rennsport.

Vor Monat
Khanh251
Khanh251

finde ich auch. absolut fair und sachlich argumentiert. viele wären hier auf Hamilton gegangen wie die hälfte der Zuschauer...

Vor Monat
heart_of_chrome
heart_of_chrome

Da schließe ich mich genau so an

Vor Monat
Progamer 95
Progamer 95

Hätte nicht gerechnet, dass das so früh kommt🙌🏾 ein unvergessliches Rennen

Vor Monat
Blue
Blue

@David Rudolph Normalerweise ja, aber Regeln werden eben so geändert das alles nur noch Verwirrter wird. Nico sprach auch davon...also ist es Schiebung. Einfach das Rennen nicht werten oder die regeln so nehmen wie sie eig. sein sollten.

Vor Monat
Jasmine Wodetzky
Jasmine Wodetzky

Ja das Rennen ist wirklich ein Kracher gewesen also so ein Rennen habe ich auch nicht mehr lange gesehen

Vor Monat
David Rudolph
David Rudolph

Selbst der FIA Basar hätte doch nicht sein müssen bei Rennabbruch. Da wird doch eigentlich 1ne Runde zurück gerechnet 🤔

Vor Monat
Blue
Blue

@Mark Wagner ja richtig, jedoch kann man doch keine strafe vergeben wenn Hamilton davon nicht´s wusste oder bewusst Hamilton nichts sagen wollte oder Hamilton davon wusste und wegen DRS-Linie nicht vorbeizog, Regeln sind Regeln oder wir sind im Ponyhof, in diesem Rennen mochte ich keinen der drei Fahrer, Kindergarten war das...

Vor Monat
Creditor
Creditor

@Frank Schwarzkopf wegen dem DRS.

Vor Monat
NoaH Mueller
NoaH Mueller

Christian - vielen Dank für diese sachliche Analyse! Sehr erfrischend und fundiert die Punkte dargelegt. Ich würde mir wünschen wenn wir Fans auch mal wieder einen Gang zurück schalten anstatt dieses ewige Lewis oder Max bashing und auch akzeptieren, dass jeder von beiden auch mal Fehler gemacht hat. Deswegen kann man aber fair bleiben und nicht beleidigend werden.

Vor Monat
Christoph E.
Christoph E.

Meiner Meinung war der Jeddah GP ein spannendes aber kein gutes Rennen.

Vor Monat
Siegbert schnösel
Siegbert schnösel

Richtig. Die ständigen Unterbrechungen u zahllosen VSCs waren echt nervig. Dieser Track ist einfach zu schmal für gutes Racing.

Vor Monat
Nathaniel Pfeifer
Nathaniel Pfeifer

@TheBlackDevil7 das mit dem überholen auf dem Kurs hatte glaube ich nicht allzuviel mit den Autos zutun sondern dass diese halt sehr breit sind und die Strecke sehr eng.

Vor Monat
Nyan-Kun
Nyan-Kun

@TheBlackDevil7 Gut auf den Punkt gebracht. Bis zu dem Moment wo Mick seinen Unfall, gebaut hatte stellte sich bei mir ein Gefühl ein was ich oftmals so auch in Abu Dhabi hatte: Pure Langeweile. Im Grunde genommen hatten die Saudis Glück gehabt das es anders kam bei ihrem ersten GP. Insofern war die neue Strecke in Dschidda für mich eine große Enttäuschung. Dachte wirklich das es ein paar Überholmöglichkeiten mehr gibt außer der langen Gerade.

Vor Monat
TheBlackDevil7
TheBlackDevil7

war nur spannend wegen den paar unfällen, ohne unfälle hätte uns das erwartet was in den ersten 10 unfallfreien runden der fall war, nämlich langeweile. ich war grad dabei wegzuschalten und dann passierte der schumacher unfall und ich dachte mir ja moin endlich passiert mal was ^^ bis dato gabs keine nennenswerte action, die sind größtenteils nur hintereinander hergefahren wie in nem konvoi.. Mal gucken was mit den 2022er Autos so gehen wird, ob da endlich das überholen einfacher sein wird.

Vor Monat
Jerrymias
Jerrymias

Das stimmt vom Racing her ist das kein gutes Rennen gewesen aber die Dramatik lässt es so ein wenig vergessen.

Vor Monat
seppp 123
seppp 123

Danke endlich mal einer im Deutschsprachigen Raum der es anscheinend neutral bewerten kann. Bis auf die Pole Sache mit ocon Stimme ich dir voll zu. Ich fande da masi schon sehr unglücklich klar für den WM Kampf hat er eine tolle Aktion gebracht aber für den sportlichen fairen Wettbewerb fande ich es schon sehr unfair. Wäre es denn nicht so gewesen das beim ersten Restart das Ergebnis irrelevant war weil sie ja nicht über start Ziel gefahren sind ? Eigentlich hätte ham auf 1 starten müssen verstappen auf 2 und ocon auf 3 weil so war das einfach nur unfair gerade für die sportlichen Rivalen um ocon. Denn ocon wäre vielleicht niemals 4 geworden am Ende. Mit Fairness hatte es sicherlich nichts zutun. Ansonsten wäre ich wirklich wieder für härtere Strafen diese 5 Sekunden kannst in der Formel 2 oder Formel 3 geben da tun die suvh wirklich weh aber in der Formel 1 finde ich sollte man wie damals mehr durchfahrtsstrafen geben dann überlegen sich die Fahrer es dreimal ob sie jetzt wirklich die Regeln ausdehnen.

Vor Monat
Ole
Ole

Das mit dem Basar ist halt schwierig, weil einfach gilt dass man entweder die Strafe nimmt oder die Position zurückgibt. Nichts anderes war das. Ist nach außen komisch ergibt aber durchaus Sinn das Team entscheiden zu lassen wie es sonst auch kann

Vor Monat
Tobias S.
Tobias S.

@LOL Boom Ach ja, aber wie Christian sagte, liegt es trotzdem im Ermessen des Rennleiters, um nochmal auf deine ersten Sätze mit dem Regelbuch einzugehen.

Vor Monat
Tobias S.
Tobias S.

@LOL Boom Ihn von Pole starten zu lassen wäre keine Option gewesen, wenn man bedenkt, dass man auch darüber nachdenken muss, wann man ihm die 5 Sekunden Strafe gibt. Bei Rennstart kann er nicht einfach 5 Sekunden stehen bleiben und erst dann losfahren. Wartet man zu lange, könnte er mit Glück längst weg sein und die 5 Sekunden bringen Lewis garnichts mehr. Dasselbe, wenn man auf das Rennende wartet und erst dann die 5 Sekunden vergibt. Und ihn in der Box 5 Sekunden länger stehen zu lassen war ja auch hinfällig, da kein Boxenstopp mehr erwartet wurde durch die neue Ausgangslage. Eigentlich gab es nur genau diese Option, sie auf dem Startgrid umzustellen, denn wäre die rote Flagge nicht gekommen, hätte er garnicht erst 5 Sekunden bekommen, sondern hätte gleich die Position zurückgeben müssen. Somit ist das schonmal hinfällig und so wie es entschieden wurde komplett richtig gelöst. Das mit den ständigen Durchfahrtsstrafen braucht keiner, da hast du ganz klar Recht haha😂Gleiche Strafenverteilung für gleiche Manöver: JA. Klarere Regeln für bislang Grauzonen: Auch JA. Aber Durchfahrtsstrafen im Dauerformat müssen nicht mehr sein. Als härtere Strafe klar, aber nicht für die kleinsten Vergehen, die dann alles zerstören können.

Vor Monat
LOL Boom
LOL Boom

Ich kann dir das mit der Startreihenfolge erklären. Das ist ganz klar im Reglement beschrieben. Wenn alles so abgelaufen wäre, wie es in den Regeln steht, dann wäre Verstappen von Pole gestartet, dann Ocon und dann Hamilton. Ob die Fahrer nach dem ersten Start über Start/Ziel gekommen sind oder nicht, ist komplett irrelevant. Die Regel, dass eine Runde abgeschossen sein muss oder ansonsten in der Reihenfolge des ersten Starts nochmal gestartet wird, gibt es seit Mitte der 2000er nicht mehr. Damals war die Technik noch deutlich schlechter. Das hätte sonst eventuell zu Chaos bei der Reihenfolge führen können, wenn direkt nach dem Start abgebrochen werden musste. Heute ist die Technik besser, sodass die Position jedes Autos jederzeit trackbar ist. Daher gilt seit langem schon die Regel, dass die Reihenfolge beim Zeitpunkt des Abbruches auch die neue Startreihenfolge ist. Masi hatte also tatsächlich ausschließlich die beiden Optionen entweder Verstappen von der Pole starten zu lassen mit +5 Sek-Strafe oder ihn hinter Hamilton einzureihen (was einem "give the position back" entspricht). Deine vorgeschlagene Lösung wäre also leider gegen das Reglement gewesen und somit nicht machbar. Mal davon abgesehen: Du willst nicht wirklich wieder diese schrecklichen Durchfahrtstrafen bei jedem Minivergehen haben, oder? Genau das hat die F1 über viele Jahre zu einem Witz gemacht.

Vor Monat
Tobias S.
Tobias S.

Da muss ich korrigieren: Dass Ocon auf der Pole stand war absolut fair. Nach dem ersten Restart hat Max ganz klar außerhalb der Strecke überholt, weil er nicht früher bremsen wollte, um mit Lewis gleichauf zu bleiben. Hin oder her, er hat Lewis dadurch in Kurve 2 abgedrängt und genau da hat Ocon ganz klar das Richtige gemacht, nämlich hat er seine Chance genutzt und ist am abgedrängten Lewis vorbei gefahren. Er hat alles richtig gemacht und war somit auf Platz 2. Ob jetzt das, was Max getan hat, Lewis gegenüber fair war oder nicht, spielt dabei gar keine Rolle, Ocon ist trotzdem sauber an Lewis vorbei und war somit auf Platz 2. Nach der Positionsrückgabe war Max wieder hinter Lewis und Ocon somit auf Platz 1. Du kannst Ocon nicht dafür bestrafen, dass er gute Arbeit geleistet hat. Das betrifft nicht nur Ocon, sondern auch alle Fahrer, die bis zur roten Flagge einen oder mehrere Plätze gut gemacht haben. Sollten die jetzt beim zweiten Restart von derselben Position starten wie beim ersten Restart, obwohl sie Plätze gut gemacht haben und das teils nicht nur durch die Auswirkungen des Unfalls nach Kurve 2? Zudem kommt, dass es keine Rolle spielt, ob über die Ziellinie gefahren worden ist oder nicht nach einem Start, egal ob erster Start oder der wievielste Restart auch immer. Überholen ist überholen, ob jemand besser weggekommen ist oder ob der Überholvorgang auf der Geraden mit DRS stattgefunden hat. Was das mit den Strafen betrifft bin ich voll bei dir. Die Formel 1 benötigt definitiv mehr Konstanz bei der Vergabe von Strafen oder welchen Konsequenzen auch immer, sowie ein noch genauer definiertes Regelbuch, als es ohnehin schon gibt. Was diese Saison abgeht, ist einfach nur historisch und mega geil anzusehen, aber das sollte nicht die Zukunft der Formel 1 sein. Schöne Grüße :)

Vor Monat
Tom
Tom

Das mit dem jüngsten Weltmeister der Geschichte stimmt aber nicht ganz :) Vettel hat den ersten WM-Titel bereits mit 23 gewonnen. Verstappen käme bei einem Triumph in dieser Saison ein Jahr zu spät

Vor Monat
Klaus Höfken
Klaus Höfken

@Mathis Soike Er käme zwei Jahre zu spät. Letzte Saison wäre er ebenfalls nicht jünger gewesen.

Vor Monat
Christian Dost
Christian Dost

Auch Lewis Hamilton war im übrigen bei seinem ersten Titelgewinn erst 23, wenngleich einige Monate älter als Vettel.

Vor Monat
Mathis Soike
Mathis Soike

Das gleiche habe ich mir auch gedacht 👍🏻

Vor Monat
Lennox Kidd
Lennox Kidd

Hatte das mit dem DRS garnicht im Kopf. Dann macht die gesamte Situation natürlich Sinn. Denke jeder Rennfahrer würde eher ein langsames Auto vor sich überholen, statt rein zu fahren 😂

Vor Monat
D. F.
D. F.

@M Pi es stimmt schon bei den Schwaben "die können alles, bis auf Hochdeutsch "

Vor Monat
M Pi
M Pi

@D. F. Schwach Sinn von dir! Bei verstappen fans ist es noch schlimmer,daran bemerkt man dass du selber einer bist.

Vor Monat
Dirk Christa
Dirk Christa

@Blizzbaer Der nächste Punkt ist doch der. Hätte Max ein Problem (Motor, Getriebe, Batterie, etc.) wäre Hamilton dann auch nicht vorbei und hätte gewartet bis er das OK bekommt vorbei zu fahren. Er wollte ganz einfach dort nicht vorbei aufgrund der kommenden DRS Zone. Hamilton hat dies ja sogar gesagt im Interview.

Vor Monat
D. F.
D. F.

@Jens "ihier n den Umfragen kommt HAM schlechter weg" und "hier sehen fast alle bei Max die Schuld" ? ?? Fällt dir der Widerspruch nicht auf? Im übrigen sind es nicht die Mehrheit die so über Verstappen schreiben, es sind nur die lauten, die unverschämten und deswegen schein es so, daß es viele sind. Richtige Fans von Mercedes und HAM würden sich niemals so aufführen und garantiere dir, dass so ein Verhalten denen peinlich ist

Vor Monat
D. F.
D. F.

@Jens du bist schon der vierte der behauptet, ich würde gegen Fakten und für Verstappen schreiben . Vielleicht kannst du ja die Stelle zitieren? Wenn es so ist dann dürfte es ja nicht so schwer sein. Und nochmal, dein erster Kommentar war nicht an mich gerichtet , du kannst also mich gar nicht gemeint haben. Im Vergleich zu den Leuten, die mir vorwerfen, ich würde Fakten ignorieren oder aus Hass schreiben, beleidige ich niemanden und schreibe sachlich. Und wo genau schreibe ich, daß hier nur HAM Fans sind? Anderen Wörter in den Mund zu legen, die die nicht gesagt haben, ist wirklich sehr unhöflich

Vor Monat
Niklas Adler
Niklas Adler

Was für ein Rennen wir da gestern erleben durften… unglaublich! Einfach nur spannend trotz der vielen Unterbrechungen.

Vor Monat
yuoop noke
yuoop noke

Ich versteh beide Fahrer, schlussendlich wollte in dieser Szene jeder hinten bleiben für den späteren Windschatten. Max hätte ein bisschen mehr Platz machen können, man

Vor Monat
yuoop noke
yuoop noke

positionieren hätte müssen.

Vor Monat
Rob Stone
Rob Stone

großer Respekt! Die erste Analyse die auch wirklich passt, Daumen hoch! Kuhhandel, besser hätte es man nicht lösen können, Occon mit einem super Start zuvor belohnt sich damit mit Startplatz 1, Verstappen musste hinter Lewis zurück, ja no na, was sonst. Beim Auffahrunfall sehe ich es ein wenig anders, Max wurde aufgefordert es taktisch clever zu machen, doch wann und wo er Lewis vorbei lässt ist immer noch seine Entscheidung, das einzige was man ihm vielleicht vorwerfen könnte ist das er da mitte der Fahrbahn steht, wenn er sich einfach rechts hinstellt und da fährt im Lewis auf, hätte es so dämlich ausgesehen das die Strafe Lewis bekommen hätte. Das er Lewis vorbeilassen musste ist wieder unbestritten, diese Bremsmanöver sind einfach daneben, und er auch immer neben der Fahrbahn, einzig Lewis könnte auch mal anfangen darauf zu spekulieren und das gekonnt auszunutzen. Und das ganze hat natürlich einen Hintergrund, dieses Gerede vom Überlegenen RB16 war immer schon Schwachsinn, ja sie haben ihn so schnell bekommen, das dieses Ausnahme Talent Max die Mercedes Schlagen kann, das aber nur auf bestimmten Strecken, und auch nur wenn er es schafft 110% zu liefern. Die einzigen Vorteile des RB16 liegen in der Aerodynamik, somit entsteht das Problem das Mercedes an RB auf den langen Geraden immer vorbei kommt, in der dirty air aber kann dann der RB16 nicht kontern, und taktisch wird man Mercedes nicht andauernd schlagen können, sind ja auch keine Idioten.

Vor Monat
Florian Hofer
Florian Hofer

Ich versteh beide Fahrer, schlussendlich wollte in dieser Szene jeder hinten bleiben für den späteren Windschatten. Max hätte ein bisschen mehr Platz machen können, man hat aber gesehen das Hamilton, auch wenn er nicht gewusst hat, dass er frei überholen darf, links überholen hätte können und sich nicht unbedingt direkt hinter dem Auto positionieren hätte müssen.

Vor Monat
NumB
NumB

@F K Er ist ja nicht hinter ihm geblieben, er ist ihm reingefahren xd

Vor Monat
F K
F K

@Meister Eder es war Absicht und sein gutes Recht bis zum DRS detection point hinter ihm zu bleiben ganz einfach.

Vor Monat
Florian Hofer
Florian Hofer

Ich hätte einen guten Vorschlag. Nachdem beide bestimmen wollten, wann überholt werden soll und wann nicht, kommen wir nie zu einem Ergebnis. Die einen sagen, Max hat versucht… Die anderen sagen, Hamilton ist auch nicht dumm… sicher fahrt er nicht vorbei. Nachdem die Stewards die „Strafe“ des zurücküberholens ausprechen, könnten diese doch auch einen Ort festlegen, wo vielleicht keiner von beiden einen Vorteil hätte und somit ein sicheres Überholen ermöglichen.

Vor Monat
Meister Eder
Meister Eder

@Xiao Lu Wenn es keine Absicht war, hat er in der Formel 1 nix verloren...dann weiß er nicht mal das man in der Formel 1 durch überholen auf Platz 1 fährt ahahahhaha so ein Looser Bot. Es gibt auch Leute die sagen er wusste nicht das er übeholen darf......ich wusste nicht das das seit neuestem verboten ist in der F 1 ahahahhah

Vor Monat
Meister Eder
Meister Eder

@NumB So geil .....genau....in der F1 ist überholen verboten !!!!!!!!!!!! :P

Vor Monat
320iSTWEdition
320iSTWEdition

4:30 DANKE! DANKE! Endlich mal eine SACHLICHE Betrachtung dieser Situation unterlegt mit dem Reglement! Fand ich für den SPORT auch super!

Vor Monat
Daniel [PAVOLU]
Daniel [PAVOLU]

Man merkt generell dass alle etwas müde werden mit der Season. Von den Teams bis zu den Fahrern. Teams machen komische Aussagen, beschweren sich über kleinigkeiten und Fahrer machen komische Fehler und Aktionen.

Vor Monat
Ragobar 3D Arts
Ragobar 3D Arts

Nun die High Speed Strecke hat es auch durch aus in sich für die Fitness der Fahrer... und die Zwei Schenken sich nichts und gehen Körperlich und Geistig einfach ans Limit man Merkt das Hamilton nun Kämpfen muss im Gegensatz zu Früher.

Vor Monat
Anonymous
Anonymous

Nicht müde aber keine Nerven mehr weder AMG noch RB

Vor Monat
salvian dora
salvian dora

@Fifa Dome In Silverstone war HAM mehr schuld als Verstappen gebe ich zu. Kann ihn aber zu 100% nachvollziehen da sonnst in jedem Duell Hamilton zurückgesteckt hat und Verstappen immer seinen Dickschädel durchgebracht hat.

Vor Monat
88580
88580

Naja es geht um alles, da werden die härtesten Geschütze aufgefahren, die es gibt. Ich finds gut ^^

Vor Monat
Fifa Dome
Fifa Dome

@salvian dora aber bei Hamilton in Silverstone haha wäre das nicht gewesn und Der Rambo Bottas in Ungarn dann wäre er schon lange Weltmeister.

Vor Monat
Pat Borusse
Pat Borusse

Den komplexen Rennverlauf hervorragend analysiert 👍🏻

Vor Monat
mountaindew420
mountaindew420

Leider gibt's die Videos nicht auf englisch für Menschen im Ausland weil MSM kann gut die Sachlage aufklären während viele im englischsprachigen Raum oft Quatsch erzählen das gar nicht stimmt

Vor Monat
Pascal
Pascal

Eine Frage bleibt unbeantwortet: Wie ist es möglich, dass Hamilton trotz kaputten Frontflügel immer noch so schnell ist? Was hat Mercedes mit diesem Motor gemacht? #ASKMSM

Vor Monat
Tim M
Tim M

naja der Mercedes war auch auf den kurvigen Passagen alles andere als langsam. Dass der Mercedes auf den Geraden schneller ist ist auch bekannt, genau so wie der Strömungsabriss im Unterboden, der die Downforce bei hoher Geschwindigkeit reduziert (RedBull macht das auch, nur nicht so effektiv). Bei Betrachtung des Frontflügels fällt auf, dass die Flaps noch alle vorhanden sind und auch die Unterseite des Frontflügels keinen Schaden davongetragen hat.

Vor Monat
Markus geb. vor 2000
Markus geb. vor 2000

Wie kommt ihr von kaputtem frontflügel auf den offensichtlichen Betrugsverdacht beim Motor?

Vor Monat
Doku
Doku

Da muss man schon Tomaten auf den Augen haben das mit dem Daimler es nicht mit rechten Dingen zu geht.

Vor Monat
GDInteractive Interactive
GDInteractive Interactive

Ja das frag ich mich auch. Der bottas kommt kaum hinterher und quält sich auf p3 während der andere mit kaputten Flügel einfach mal si davon fliegt als wäre nichts gewesen... Ich glaube kaum das die fair spielen

Vor Monat
Lea
Lea

Sensationelle Berichterstattung! Ich freu mich schon auf das letzte Rennen😍

Vor Monat
Jengs
Jengs

Das mit dem DRS kam mir sofort in den Kopf. Ich erinnere nur an 2013 Kanada, als Alonso und Hamilton gleichzeitig vor dem DRS Messpunkt gebremst haben.

Vor Monat
Christian A
Christian A

Super zusammengefasst! Aber erstaunlich für mich beim 1. Restart war Botas. Wenn Max nicht neben der Strecke in Kurve 1 gewesen wäre, dann hätte er ihn vermutlich abgeschlossen mit diesem Bremsmanöver. Zumindest im TV hat das schon knapp ausgesehen, wäre am Ende dann wieder als racing incident gewertet worden, egal ob es WM entscheidend gewesen wäre. Beide Teams kämpfen viel zu hart an der Grenze der Sportlichkeit, die einen sind halt cleverer in der Ausführung.

Vor Monat
Manfred Schranz
Manfred Schranz

Gratulation zu dieser objektiven und unvoreingenommenen Analyse!

Vor Monat
Gabis Gabelstapler
Gabis Gabelstapler

So ein verrücktes und chaotisches Rennen habe ich selten erlebt..!! Danke für die schnelle Berichterstattung :)

Vor Monat
nono
nono

es ist eigentlich schon unglaublich dass Hamilton es geschafft hat 2 mal von verstappen in turn 1/2 nicht abgeräumt zu werden

Vor Monat
bjk9191
bjk9191

@Eddie V verstappen hat fair fahren nicht drauf.Der fährt mit seinen eigenen regeln.entweder gibt es ein crash oder du lässt verstappen ziehen.Etwas dazwischen lässt der nicht zu.Das hat nix mit können zu tun , sondern ist nur unfair mehr nicht.Wenn man mir als verteidiger das treten und schlagen erlaubt kommt ein messi auch nicht an mir vorbei.Aber messi kann bestimmt nicht dribbeln...

Vor Monat
nono
nono

@Eddie V lass mich raten, du denkst dass außerhalb der Strecke eine gute Stelle zum überholen ist, so wie Verstappen das macht?

Vor Monat
Eddie V
Eddie V

@aT iStaLkyyy freuen wir uns drauf!

Vor Monat
aT iStaLkyyy
aT iStaLkyyy

@Eddie V naja bedingt Hamilton war in den speedtraps in Brasilien das 4. schnellste Auto. Der Vorteil kam durch den Mercedes Motor der wenn er neu ist deutlich besser Leistung entwickelt. In Jeddah wurde mit dem selben heckflügel wie in Brasilien gefahren. Der heckflügel war auch legal während der Rennen in Brasilien. Sowieso Hamilton findet Spots zum überholen aber wenn ich der Verfolger in der Saison bin und der Fahrer den ich überhole immer entweder Crash oder du machst es nciht spielt dann wäre ich auf vorsichtiger. Ohne ham awareness hätten wir wahrscheinlich mehr harte crashes gehabt. Ich will nix gegen ver sagen weil ich liebe seine Art des Kampfes aber manchmal frage ich mich ob er nicht schon die wm gewonnen hätte wenn er nicht so aggressiv wäre. Aber lasset uns das letzte Rennen dieser einmaligen Saison genießen. Sowas passiert auch nur alle paar Jahre das wir so einen harten Kampf haben (2016, 2012, 2010 als Beispiel)

Vor Monat
Eddie V
Eddie V

@André Fussenegger Kunststück mit einem Auto das 20 - 30 km/h schneller war als alle anderen! Das muss selbst dir komisch vorgekommen sein, oder? Deshalb meine andere Frage, welchen Heckflügel hatte Hamilton am Sonntag?

Vor Monat
Martin Hentschel
Martin Hentschel

Ein großes Lob für diese objektive Betrachtung des Rennens und aller Zwischenfälle in einer Zeit, in der selbst manche Medien die notwendige Sachlichkeit vermissen lassen. Hut ab.

Vor Monat
Konrad Knauer
Konrad Knauer

Vielen Dank, Top Video und gut recherchiert 👍 ich muss dir recht geben. Der Platztausch zum Restart war eine gute Entscheidung und eine faire Lösung. Macht weiter so.

Vor Monat
crabsodyinblue
crabsodyinblue

great analysis, i agree Max's all or nothing defending was not very smart to say the least, and 5 second penalty for this 'gerecht' but the brake-test incident in my opinion is similar to the 2017 HAM VETtel brake-test one, there was braking but not to brake test the guy behind, just a tactical move, neither Max nor Ham wanted to go over the DRS line first, and HAM was too close for comfort to be able to avoid it. i would say: racing incident, just like the stewards ruled in 2017. What i don't believe is that HAM didn't know Max was giving up the position as he claimed. HAM was also slowing down with Max for a few second, where he would have passed had he NOT known Max was giving position back. Toto shouted at Massi for the comms mess, but Ham was aware what was happening as he slowed down, so why did he lie about it? Not saying he ran into Max on purpose, more that he made an error by staying too close behind Max. He knew that the DRS game was on with the line just ahead, and he should've expected this, even more then Vettel in 2017. As for all the comments from Merc saying Max's driving is over the line, best look in the history mirror there Lewis, plenty to chose from. Also the all the midfield overtaking, Vettel, Kimi, etc, was of the same agression level, do or die in some corners, with penalties to show for it, it's racing ffs

Vor Monat
Jacob Eßer
Jacob Eßer

Danke für dieses objektive Video! Das tut wirklich gut nach den ganzen unqualifizierten Aussagen die man zu hören bekommt

Vor Monat
Isma M
Isma M

Top Sendung Top Moderator Top Fachkenntnis. Jedesmal eine Freude nach jedem Rennen die Analyse 👍

Vor Monat
ferdinandsaalbach
ferdinandsaalbach

Vielen Dank für diese wirklich kompetente Aufarbeitung. Stimme allem zu und fühle mich jetzt wesentlich besser über Detailfragen informiert als gestern Abend beim etwas überfordert wirkenden Live-Talk der Kollegen. Meinung: ich glaube, es ist persönlich hart frustrierend, wenn man so massives Talent hat wie Verstappen, aber dann jahrelang gegen ein haushoch überlegenes Team antritt und auch jetzt wieder spürt, dass die fahrerische Überlegenheit (die er in meinen Augen eindeutig hat) auch diesmal nicht ausreichen könnte, weil das Team auf der anderen Seite noch ein paar PS findet, noch einen Trick mehr ziehen kann als die eigenen Jungs oder der Gegner einfach Glück hat. Die Situation mit dem Auffahren kann man so und so sehen, finde ich. Muss HAM wirklich direkt HINTER Verstappen bleiben? Verstappen zieht sogar noch rechts rüber, als er bremst. Alles ein bissl strange. Dass Mercedes diese Abstandhalten-SafetyCar-Aktion ohne Strafe durchziehen konnte, finde ich eine Frechheit. Wenn man schon bestraft, dann auch alles. Und das war unsportlich und illegal gleichermaßen.

Vor Monat
SuffihasSuff
SuffihasSuff

Die englischen Kommentatoren haben gesagt, man müsse beim zweiten Restart die Aufstellug des ersten Restarts nehmen, da die Runde nach dem Ersten nicht vollständig beendet wurde. Das wird im deutschen Raum irgendwie gar nicht beachtet.

Vor Monat
Philipp de Boer
Philipp de Boer

Ich glaube diese Regel gab es früher, um den Fahrern die Möglichkeit zu geben, die Ersatzautos zu benutzen. Mittlerweile gibt es keine Ersatzautos mehr und somit keinen Grund, erst nach einer/zwei Runden zu werten.

Vor Monat
Philipp de Boer
Philipp de Boer

Tatsächlich war dies ja Bahrain 2020 auch nicht so. Da wurde SC-linie II als Messpunkt für den Restart benutzt, obwohl keine Halbe runde gefahren war.

Vor Monat
[仲間] HunterD
[仲間] HunterD

Ganz klar Nein... Man geht davon aus, dass der Rennstart wiederholt wird, wenn dieser in der ersten Runde abgebrochen wird. ABER es war nicht der Rennstart sondern eine Rennrunde. Die liefen ja auch weiter. Es war auch keine Einführrunde in die Startaufstellung.

Vor Monat
Sascha
Sascha

Ich glaube die erneute Einführungsrunde hat gereicht um die Startreihenfolge beim restart ändern zu dürfen

Vor Monat
Julez
Julez

Wurde auf Sky auch gesagt...

Vor Monat
Dan barb
Dan barb

Ein WM Kampf kann nur gut sein wenn die Autos relativ gleich stark sind aber das war ja tatsächlich kaum der Fall. Wie immer "findet" Mercedes gegen Ende der Saison wieder Welten an Zeit, dieses Mal wegen eines neuen Motors, der in einer anderen Welt zu fahren scheint.

Vor Monat
InFlames3105
InFlames3105

Ich werde das Jahr niemals vergessen in dem Nico Rosberg Weltmeister wurde! Das war auch eine sehr interessante Saison! Wie oft die sich in die Quere gekommen sind... Mega!!! Erinnere ich mich echt gerne zurück!!

Vor Monat
Rodoc
Rodoc

was für ein tolles Rennen 😍

Vor Monat
Tom Kessens
Tom Kessens

Sehr gutes Video aber ich muss dir bei deiner Meinung widersprechen da wie du selber schon sagtest der Funkspruch für Hamilton zu spät kam und er nach seine zeitigem Funkspruch langsamer geworden ist und somit meiner Meinung nach unschuldig ist. Klar jeder will DRS aber Max hat genügend Platz gelassen und somit hätte Hamilton wissen müssen er will ihn vorbeilassen weil sind wir ehrlich keiner gibt so einfach eine Position her wenn es um den WM Titel geht. Aber wie gesagt sehr schönes Video

Vor Monat
Flo rian
Flo rian

Ich muss ehrlich sagen dass ich froh bin dass es nächste Woche zu Ende geht, egal wie. Das hatte ich in über 25 Jahren F1 nicht, dass es irgendwann einfach zu viel ist.

Vor Monat
Jonas _
Jonas _

Max Verstappen kann gar nicht mehr der jüngste Weltmeister der Geschichte werden. Er ist 24, Vettel war 23.

Vor Monat
Pascal Smid
Pascal Smid

@LaVidaLoca47 Warum der dümmste? Vettel war der dümmste Weltmeister

Vor Monat
LaVidaLoca47
LaVidaLoca47

Er kann aber der dümmste Weltmeister aller Zeiten werden

Vor Monat
nono
nono

@Pascal Smid was redest du für Unsinn?

Vor Monat
danithebest
danithebest

@Pascal Smid Nope. Auch ohne Corona wäre die Saison erst im Dezember vorbei, da sie ja auch mehr Rennen fahren und diese ja auch verteilen müssen

Vor Monat
Pascal Smid
Pascal Smid

@Jonas _ Verstappen wurde ende September 24. Dort wäre in einer F1 Saison ohne Corona die Saison schon zu Ende. Und Außerdem Vettel hatte von Anfang an das beste Auto, während Verstappen erst dieses Jahr ein konkurrenzfähiges Auto hat

Vor Monat
M4rc 01
M4rc 01

Es sollte klarere Regeln zum Thema Position zurückgeben geben Wenn max kurz vor der Kurve die Position zurückgeben möchte, nur damit er sie sich viel leichter anschließend zurück holen kann ist das auch keine Bestrafung Einfacher kann man sich es machen indem man in turn 1 einfach Kies oder nen tepich hinstellt, oder von Anfang an nicht so ne Dumme Formel E Schikane da hin bauen Dann stellt sich diese dumme Diskussion nicht Wünsche mir einheitliche Regeln zum Thema “Geschwindigkeit hinterm SC” und damit eine Mindestgeschwindigkeit in Sektoren, in denen keine Gefahr droht. Damit #77 sein Gaspedal das nächste mal findet

Vor Monat
Eddie V
Eddie V

@Michael Berger 😂👍

Vor Monat
Alexander Weigand
Alexander Weigand

@Nathaniel Pfeifer Wenn Hamilton den Restart verschlafen hätte, dann hätte Verstappen nicht so eine brutale Aktion benötigt um an ihm vorbei zu kommen.

Vor Monat
Alexander Weigand
Alexander Weigand

@Eddie V Ich sehe DTM nicht mehr seitdem Mercedes mal gefordert die "übermächtigen" Ford Sierra künstlich auszubremsen. Und damit durch gekommen ist. Und die heutige DTM ist sowieso viel zu weit weg von der Serie. Tourenwagen müssen auf einem Serienfahrzeug basieren. Und nicht ein irgendwas sein auf das man eine Karosserieverkleidung setzt die irgendwie wie Serienfahrzeug des Herstellers aussieht. Und die heutigen Fahrzeuge

Vor Monat
Alexander Weigand
Alexander Weigand

@Nathaniel Pfeifer Die Lücke war nicht riesig. Denn da war der Flaschenhals S-Kurve. Und so da hinein zu fahren musste zu einer Kollision führen. Und auch wenn Hamilton so gefahren wäre dann würde ich auch eine Strafe befürworten.

Vor Monat
Michael Berger
Michael Berger

@Eddie V Durchatmen! Der Sauerstoff ist unterwegs

Vor Monat
XZockerSis
XZockerSis

Die Strafe ist einfach gesagt total legitim, gerade bei einer solche, schon mehrfach in der Vergangenheit auftretenden fahrerische Aggressivität und Rücksichtslosigkeit seitens Verstappen…

Vor Monat
Arekusanda Kyull
Arekusanda Kyull

Ich fürchte schon das tiefe Loch in das ich am Montag nach dieser spektakulären Saison fallen werde. Es wird sich so sinnlos anfühlen bis nächstes Jahr alles endlich weiter geht. Viel bleibt ja momentan nicht außer Arbeiten und Formel 1 gucken ;-)

Vor Monat
Thomas Bienias
Thomas Bienias

Vielen Dank für die tollen Videos. Laut meinen informationen liegt immer noch offen, also bei der FIA ob der Heck Flügel von Hamilton in Brazilien jetzt legal oder illegal war. Wann soll den bitte das Ergebnis erfolgen oder kommt da nichts Behr diesbezüglich? Danke Gruss Thomas

Vor Monat
Anne Ol
Anne Ol

Sehr gut aufgeklärt 👌 dann warten wir auf das Finale!!! Da wird s dann so richtig abgehen.

Vor Monat
Kam Nale
Kam Nale

ich bin mit deiner Meinung im Reaktionen völlig einverstanden, aber es ist leichter fair zu rennen, wenn man das schnellere Auto hat. Wären die Rollen gewächselt, würde Hamilton Max fair vorbailassen? Vielleicht, aber vielleicht nicht. Wenn ja, zeigt das, wie viel er die Meisterschaft wollt?

Vor Monat
Famoso
Famoso

Verstehe ich nicht, man kann ihn vorsätzlich vorwerfen und er kommt so milde davon . Für mich ist er in der Vergangenheit oft genug mit seinen Kamikaze Manövern aufgefallen ,für mich einfach unverständlich und hat nichts mehr mit Fairness und Respekt im Sport zutun. Schandale für die Formel1 ,mit so einer lächerlichen Strafe davon zukommen

Vor Monat
ILamIBerto
ILamIBerto

Ich gehe mal davon aus, dass du Verstappen meinst. Dann guck dir nochmal Silverstone an. Gab auch nur 10 Sek für Lewis und Verstappen wollte ihn hier vorbei lassen und Lewis hat nicht überholt. Das starke abbremsen hätte nicht sein müssen aber da noch härtere Strafen zu fordern??? Lewis hat für mich eine Teilschuld. Er hätte zumindest versetzt fahren können, anstatt max direkt am Heck zu kleben.

Vor Monat
KK YB
KK YB

Das erste Video von dir gesehen und bin direkt abgeschreckt.. Deine Meinung ist meiner Meinung nach schon sehr pro Hamilton. Zumindestens in diesem Rennen. Der Auffahrunfall ist zu 100 Prozent Hamiltons Schuld. Wenn dein Weltmeister Konkurrent langsam wird, fährt man vorbei.. PUNKT

Vor Monat
Feature87
Feature87

Super Analyse...100 % richtig. Danke!

Vor Monat
Mofdarts
Mofdarts

Ich bin gegen Hamilton und pro Verstappen und würde ihm die WM sehr gönnen. Allerdings muss ich dir in all deinen Aussagen auf ganzer Linie zustimmen Christian. Max ist einfach zu aggressiv gefahren und die Strafe ist auf jeden Fall gerechtfertigt. Noch dazu muss sagen, dass Lewis auf der einen Seite Glück hatte, dass er durch diese Aktion von Max nicht ausgeschieden ist. Auf der Anderen Seite ist Lewis auch einfach nur clever gefahren, hat sich nicht aus der Ruhe bringen lassen und hat es nach Hause gefahren. Max war klar langsamer. Da helfen dann solche Aktionen auch leider nichts..

Vor Monat
Mofdarts
Mofdarts

Die zweite auf jeden Fall. Aber auch dort nur 5 Sekunden m.M.nach. über die erste lässt sich gut streiten. Er hat Hamilton schon echt hart abgedrängt. ...

Vor Monat
Christian Schulz
Christian Schulz

Welche Strafe.

Vor Monat
Hhutuber
Hhutuber

Das sehe ich genauso. Verstappen hat überzogen und sah gestern nicht gut aus. Mercedes und Hamilton spielen auch nicht immer sauber, aber sie finden eher die Balance als Red Bull. Ich bin gespannt auf Abu Dhabi. Ich hoffe, dass es einigermaßen fair und gesittet bleibt, denn niemand will, dass die Drivers' Championship durch eine unschöne Aktion oder gar eine Zeitstrafe entschieden wird.

Vor Monat
Batuhan Demir
Batuhan Demir

So spannend die Saison auch ist: Langsam bin ich echt froh, dass diese Woche die Saison ihr Ende findet. Die wöchentliche Dosis Mercedes vs. Red Bull vs. FIA geht einem nur noch auf den Senkel, die ganzen Anfechtungen untereinander überschatten das Racing und das Sportliche wird zur Nebensache. Da fokussiere ich mich lieber auf 2022 mit den neuen Autos und dem neuen Kräfteverhältnis, da dort der Sport endlich wieder im Vordergrund steht

Vor Monat
Benjamin Schaller
Benjamin Schaller

@Kaiser Franz ja ich hoffe das wir 22 ein paar frische Gesichter vorne sehen

Vor Monat
Ole
Ole

Ich hoffe dass es einfach nicht wieder RB und Mercedes sind die vorne fahren. Noch ein Jahr ertrage ich es nicht. Gerade in den letzten Rennen schlägt die RB Führung doch gewaltig über die Strenge (war ja auch in Silverstone so). Mercedes fuckt mich auch ab mit ihrem Geweine (gerade beim Heckflügel) es ist aber bei weitem nicht so aggressiv wie es bei RB ist.

Vor Monat
Kaiser Franz
Kaiser Franz

@Benjamin Schaller Hm, wäre schön, wenn mal ein paar andere (Teams) auch mithalten könnten. Aber stimmt schon, Verstappen geht langsam zu weit.

Vor Monat
Benjamin Schaller
Benjamin Schaller

@Kaiser Franz tbh habe ich lieber wieder eine dominante hamilton saison wie 2020 als nochmals so eine schlammschlacht wie 2021, diese saison ist dramatisch aber einfach nicht gut (im bezug auf das racing speziell von verstappen)

Vor Monat
Kaiser Franz
Kaiser Franz

Blöd nur, dass es wohl auch nächstes Jahr ein Mercedes/Hamilton schaulaufen wird.

Vor Monat
King Cassius
King Cassius

@MSM Ver hat ja Ham dann doch noch regulär vorbeigelassen, nur um ihn 50 Meter später wieder einzukassieren. Ist damit der Aufforderung den Platz zurück zu geben genüge getan worden oder hätte nochmal Ungemach gedroht wenn Ham nicht wenige Sekunden später wieder aus dem Rennen heraus überholt hätte? In meinen Augen macht ein Platztausch ja so keinen Sinn und dient quasi als Vorlage für ähnliche Fälle. Aber das hat Ver in meinen Augen schon cleber gemacht

Vor Monat
Adrian
Adrian

@leotastic Ja das ist ja die Sache das haben die Stewards so gesehen, es ging eh alles drüber und drunter und deshalb haben die dann einfach nur noch probiert fair zu sein wobei es hier eigentlich Hamiltons Schuld war, weil es dumm war nicht damit zu rechnen. Aber bin mir eigentlich sicher dass das erlaubt war Hamiltons Auto war nach dem Vorbeilassen komplett vor Max seinem Auto, als war nichts halbes oder so

Vor Monat
King Cassius
King Cassius

@b_rnnr naja aber er hat ihn ja dann doch noch vorbeigelassen oder? Das wäre ja dann total unnötig gewesen. Oder hat er ne 5 sek Strafe bekommen und trotzdem vorbeigelassen?

Vor Monat
leotastic
leotastic

@Adrian Verstappen hat dafür ne 5s Zeitstrafe bekommen, weil man es nicht darf

Vor Monat
b_rnnr
b_rnnr

Für das Nichtvorberlassen gab es doch noch im Rennen +5 Sek.

Vor Monat
Ste He
Ste He

Ham hat das 2008 (glaub ich) in Spa mit Raikkönen ähnlich gemacht und 20 sek bekommen und wurde dadurch 3er

Vor Monat
Horst S
Horst S

Spitzen Berichterstattung! Und danke Olly für die guten Schnitte, Jump-Cuts und Easter Eggs in den vergangenen Videos!!

Vor Monat
Max Mustermann
Max Mustermann

Mach mal ein Video über deine Emotionen bei dem Rennen…das war doch das geilste Rennen überhaupt?!😍

Vor Monat
*BrackSoul*
*BrackSoul*

@Max Mustermann Von der Verstapoen Leistung verständlich war echt gut. Erinnert mich an Österreich 2019, auch eine Verstappen Meisterleistung.

Vor Monat
Max Mustermann
Max Mustermann

@*BrackSoul* also das spannendste und krasseste Rennen bis jetzt war für mich Brasilien (2016?) wo Verstappen im Regen alle überholt hat und beinah in der Bande gelandet wäre, aber sowas geiles wie gestern toppt alles😊

Vor Monat
*BrackSoul*
*BrackSoul*

Ne Kanada 2010 und Deutschland 2019 alleine sind für mich noch ne Liga besser, noch mehr absolutes Chaos. Dank Regen.

Vor Monat
ML Hobbit
ML Hobbit

#askmsm aber HAM hat ja wirklich viel mehr als die 10 Autos abstand gelassen wodurch er deutlich nach VER an der Startposition ankam. Dadurch hatte er wärme Reifen und konnte VER erst am Start überholen, da die Reaktionszeit eigentlich gleich gut war, wodurch Max weit gegangen ist, weil er vorne bleiben wollte. Also wenn Max die Starfen bekommt. Vor allem die zweite wie kann HAM dafür keine bekommen? und auch Bottas fürs zu langsam fahren unter SC nicht?(nur weil das für die anderen wegen der Roten Flagge gut aus ging besteht das Vergehen noch immer. Konsequenzen sind ja egal und so)

Vor Monat
Steffighter144
Steffighter144

Genau finde ich auch. Hamilton hatte nicht einen besseren Start. Er hatte bessere Reifen mit mehr Grip, weil sie auf Temperatur waren. 5 Sekunden Stop and go wären die kleinste Strafe gewesen.

Vor Monat
AllesschrauberNRW
AllesschrauberNRW

Das Max Verstappen für das Rennen keine Schwarze Flagge bekommen wird mir für immer ein Rätsel bleiben. Das war in Sachen unsportlichem Verhalten auf der Strecke kaum noch zu überbieten.

Vor Monat
Stephan
Stephan

Hallo, habe das Video leider jetzt erst gesehen. Vorne weg möchte ich sagen, dass ich ein Fan von unseren deutschen Fahrern bin und daher bei dem WM Kampf neutral bin. Ich sehe es aber anders, auch wenn du es gut fachlich kommentiert hast. Punkt 1. Selbst wenn Hammilton nichts vom vorbei lassen wusste, hätte er nicht so dicht auf fahren müssen. Wenn es ihm um die DRS Zone gegangen wäre, hätte er trotzdem links fahren können und erst nach der linie an ihm vorbei gehen können und er wäre in der nächsten Kurve innen gewesen. 2 wenn er es nicht wusste, hätte der Redbull ja auch ein Problem haben können, wie z.b er hängt im 3 Gang fest. Dann wäre jeder andere auch einfach links vorbei gefahren. Daher meiner Meinung nach, ist Hammilton falsch vor gegangen. Wäre er nicht so dicht ins Heck gefahren, wäre es nie dazu gekommen. Dazu kommt Verstappen war schon im 3 Gang und hat langsam gemacht, Hammilton kam mit viel Geschwindikeitsüberschuss. Er hätte sich genug platz raus fahren können, wenn er einfach mit Vollgas links vorbei gefahren wäre. Dnn kommt noch hin zu, dass ein Mercedes, selbst mit DRS, auf der graden wohl mehr als schwer zu überholen gewesen wäre. Man hat vor dem Rennen ja schon gewusst das Redbull in den kurven die Zeit gegenüber Mercedes gut macht genauso wie anders rum Mercedes auf den schnellen Streckenabschnitten. Daher mein Fazit, Hammilton war einfach zu dumm. Er hätte eindfach mit vollgas links vorbei fahren müssen und Verstappen hätte ihn nicht mehr gekriegt. Dann wäre es in gleicher Reihenfolge zu Ende gegangen, nur ohne dieses Theater. Klar hätte Verstappen auch nicht Bremsen müssen ,keine Frage, aber so wäre er auch nicht zu verleitet wurden. Lg

Vor Monat
sushibananaable
sushibananaable

Also ich finde die Strafen nicht gerecht. Da die Strafen für Verstappen im Endeffekt irrelevant waren. Das heißt er bekommt für sein Verhalten keine theoretisch keine richtige Strafe. Der Auffahrunfall war komplett Verstappens fehler. Wieso wird er nicht am Anfang der geraden langsam und verlässt die Ideallinie er fährt ideal bzw mittig der Bahn das heißt er hat keinen Platz für hamilton eindeutig gemacht.

Vor Monat
Erik Loos
Erik Loos

Mich würde interessieren, was Ihr zu dem Fall von Hamilton und Räikkönen in Spa 2008 sagt. Lewis hatte damals ein sehr harte Strafe dafür bekommen, dass er Kimi erst vorbeigelassen und dann wieder an ihm vorbeigegangen ist. Haben sich die Regeln seitdem geändert, da niemand mehr wirklich darüber gesprochen hat, dass Max Lewis direkt wieder überholt hat. Es ist ja nicht im Sinne der „Strafe“, wenn man den anderen kurz vorbeilässt und dann direkt wieder überholt. So ist es ja überhaupt keine „Bestrafung“ mehr. Max hat Lewis zwar später nochmal vorbeigelassen, aber meiner Meinung nach muss die FIA für nächstes Jahr für das zurückgeben der Position klarere Vorgehensweise formulieren. (Generell sollte die FIA daran arbeiten, dass viele Regeln klarer formuliert werden, da man als „normaler“ F1 Zuschauer überhaupt keinen Durchblick mehr hat)

Vor Monat
bjk9191
bjk9191

@Destroyer2504 nicht dafür.Sondern für das 2 mal von der strecke drängen.ich weiß bei den vielen Aktionen die er gebracht hat kann man kein überblick behalten.

Vor Monat
nobody16
nobody16

@Gasser86 genau. Endlich einer der Ahnung hat

Vor Monat
Gasser86
Gasser86

@nobody16 wozu hat das Auto ein Lenkrad ?! Bei 150 km/h wo normal 300 gefahren wird schafft man es schon vorbei zu fahren … und wenn der hintere nicht vorbei will dann hat er halt Pech gehabt

Vor Monat
Michael Steinfadt
Michael Steinfadt

​@nobody16 sehe ich genauso der Arroganto wollte das ganze Rennen einen Unfall provozieren

Vor Monat
inc694
inc694

@fuchsewilli mhm, tarn deinen hass als satire, das zieht immer.

Vor Monat
Mika Hu
Mika Hu

Wenn sogar der Chef sagt Verstappen hat Schuld und Glück gehabt😅

Vor Monat
wolf cerbarus
wolf cerbarus

Sehr gute Analyse, auf den Punkt. 👍

Vor Monat
UndercutRacing
UndercutRacing

Super Zusammenfassung 👍🏻👍🏻

Vor Monat
Nilgün Türkoglu
Nilgün Türkoglu

Meine, Meinungen nach das war das beste Rennen der ganze Saison.. Unvergesslichen..👍👍👍. LG

Vor Monat
tomateman
tomateman

schlechtes racing dafür halt spannend mit dem ganzen hin und her vorne

Vor Monat
Shordy
Shordy

Ich fand es richtig schlecht. Ständig SC und VSC. Dann dieses Geschacher während der Rotphase, in welcher Reihenfolge gestartet wird. Verstappen ist auch zunehmen unter der Gürtellinie mit seinen Aktionen. Zuletzt gab es kaum Szenen zwischen Hamilton und Verstappen, wo die Stewards nicht eingreifen mussten, weil Max nie nachgibt. Ich möchte geiles Racing sehen, aber das zuletzt war was anderes

Vor Monat
Michael Berger
Michael Berger

War einfach kein guter look für den Sport

Vor Monat
Matthias Ehling
Matthias Ehling

Das war das schlechteste Rennen seit Singapur 2008. So viel Chaos, so viel dreckige Spielchen, so wenig Racing, so ne schlechte Strecke fürs Rennen...

Vor Monat
12345678aaabbbcccddd
12345678aaabbbcccddd

Nicht nur von der Saison finde ich

Vor Monat
David Ali
David Ali

Ich weiß ja nicht ob ich der einzige bin aber ich bin mir ziemlich sicher das Hamilton genau wusste das Max ihn vorbeilassen möchte Er wusste jedoch das MaX DRS bekommen wird und hat deswegen nicht überholt Kann mir sonst nicht erklären wieso er da nicht einfach vorbeifährt.

Vor Monat
D. F.
D. F.

@sashinger einfach nur ein Witz!! Wehe einer sagt was gegen HAM!!! So entstehen wohl Sekten

Vor Monat
sashinger
sashinger

@Leahx Verstappen rettete diesen Sport zuletzt vor der absoluten Bedeutungslosigkeit. Ohne ihn würde sich niemand gegen die von der FIA geförderte Übermacht von Mercedes stemmen und eXpErTeN wie du hätten nichts, wozu sie ihren unnötigen Senf abgeben können und müssten sich damit begnügen, weiterhin dem Lewis die Eier zu kraulen. Kannst ihm aber natürlich gerne zuschauen, wie er nochmal ungefährdet 7 Titel holt, damit alles seine Ordnung hat. Mercedes und seine Jünger möchten ja möglichst nicht gestört werden beim Titel sammeln, die sind dann nämlich schnell beleidigt. 🤡

Vor Monat
Leahx
Leahx

@sashinger Wenn die FIA konstant wäre würde ich verstappen nicht mal aufem grid sehen so viele Unfälle der gebaut hat in 7 jahren 😂 wenn der zu der zeit gefahren wäre von 2009-2013 hätte er schon mehrere Race bans. So wie Roman ein hat. Aber Im Endeffekt beschweren sich eh alle das die FIA entweder RB bevorzugt oder Merc also ist es niemanden recht. Beide teams hätten es dieses Jahr nicht verdient. Bei Merc toto und bei RB Horner und Marko. Die 3 haben sich wie Kinder verhalten. Wenn lewis nicht die Unfälle verhindern würde wäre es schon viel öfter gekracht. Siehe dieses Rennen Kurve 1 oder Spanien. Einer der schlechtesten und dreckigsten WM Kämpfe seit F1 Beginn meiner Meinung nach

Vor Monat
sashinger
sashinger

@Leahx Als ob die FIA bei auch nur irgendetwas konsistent und vertrauenserweckend wäre. Die FIA sagt viel, wenn der Tag lang ist. Wäre dieser Laden ernst zu nehmen, wäre Verstappen längst Weltmeister. By a mile.

Vor Monat
D. F.
D. F.

@Leahx und ich bitte dich erneut auf, auf die Stelle in meinen Kommentaren hinzuweisen, wo ich angeblich Fakten ignoriere. Wird doch nicht so schwer sein, oder?

Vor Monat
Wonzokk
Wonzokk

Zum Schluss heißt es, dass Verstappen zum jüngsten Weltmeister der Geschichte werden kann. Aber er ist jetzt schon ein Jahr älter als es Vettel 2010 war

Vor Monat
Martin N.
Martin N.

Wenn alles nur “fair” ablaufen würde, dann wäre es Karussellfahren und nicht Racing 🥳 Auch ein M. Schumacher hat seinen Boliden am und überm Limit bewegt und wurde dafür gefeiert 👍😊

Vor Monat
Enver Kocuk
Enver Kocuk

@Frank Wendel Nicht in jedem, habe ich auch nicht behauptet Nur dort wo er oder sein autonunterlegen war halt öfters

Vor Monat
Frank Wendel
Frank Wendel

@Enver Kocuk du redest genau so ein blödsinn. als wenn schumi in jeden rennen beschissen hätte.

Vor Monat
Frank Wendel
Frank Wendel

@Nathaniel Pfeifer du redest ja ein unsinn.

Vor Monat
Dominik Haid
Dominik Haid

@Nemesis Baron von Pilsen Nhl2018 das beste Fakt ist jeder Sport hat seine Regeln und Formel Sport ist kein Autoscooter.

Vor Monat
Dominik Haid
Dominik Haid

@Enver Kocuk Der war gut, nicht.

Vor Monat
Thomas Winkler
Thomas Winkler

Geniales und spannendes Rennen. So wünsche ich mir F1.

Vor Monat
Martin
Martin

🛑 19:40 ich möchte da klarstellen das Vettel der als jüngster Fahrer den WM Titel gewonnen und dafür ist es für Verstappen schon zu spät. Er ist als jüngster Fahrer der Formel 1 beigetreten.

Vor Monat
Phil Foester
Phil Foester

Ist die 10 sek Verstappen Strafe wirklich gleichzusetzen mit dem Silverstone Hamilton Mannöver??

Vor Monat
joerg fluethmann
joerg fluethmann

@Steffighter144 Hamilton, Verstappen sollten Punktgleich ins letzte Rennen gehen. Spannung erhalten , Quote hochhalten.

Vor Monat
Steffighter144
Steffighter144

@Kondomenikuss genau wenn die FIA schon alles von VER bestraft wieso nicht bei HAM auch? Hätte Hamilton dann nicht gewonnen? Vielleicht hatte die FIA Angst vor dem. .

Vor Monat
Kondomenikuss
Kondomenikuss

Habe ich mich auch gefragt und das mit dem Reifenaufwärmen ist jawohl auch egal, was im Reglement steht.

Vor Monat
Bluebird209
Bluebird209

Hamilton konnte den Angriff auf Verstappen vor dem versuchten Platztausch nur fahren, weil das VSC zu einem für Verstappen sehr ungünstigem Zeitpunkt ausgegangen ist. Es ging an, als Hamilton am Ende der langen Geraden nah dran war und ging aus, als es in die geschlängelte Gerade ging. Nur dadurch war Hamilton so nah dran, denn Verstappen hat sich sonst im kurvenreichen Teil immer wieder ein Stück abgesetzt. Ansonsten wäre es noch spannend gewesen ob Hamilton überhaupt einen Versuch gehabt hätte gegen Verstappen, wobei die Reifensituation am Ende schon danach aussah. Aber hinterherfahren ist halt auch immer was anderes.

Vor Monat
Bluebird209
Bluebird209

@RandomUser er hat nicht aus eigener Kraft überholt. Max hat ihn vorbeigelassen. Ist klar zu erkennen dass er vor dem Bremspunkt vom Gas geht und sogar runterschaltet

Vor Monat
RandomUser
RandomUser

@Bluebird209 nein du verstehst mich nicht. Diesen einen Angriff hätte er nicht machen können. Stimmt,aber nach denn Crash hat er in eine Runde sein Rückstand von 2,5 Sekunden aufgeholt und dann es von eigener Kraft geschafft zu überholen ohne ein weiteren vsc. Ka ob du mich falsch verstehst oder ich dich

Vor Monat
Bluebird209
Bluebird209

@RandomUser Hä? Ohne das Verstappen ihn hätte vorbeilassen müssen hätte doch Hamilton erst mal auf der Strecke überholen müssen? Ja als Max ihn das letzte Mal vorbeigelassen hat, da hat Lewis Max neben die Strecke gedrückt (und dafür nur die Schwarz-Weiße Flagge bekommen). Aber es geht doch darum dass er ohne das VSC erst mal gar nicht in die Position gekommen wäre.

Vor Monat
RandomUser
RandomUser

@Bluebird209 was ich gerade herausgefunden habe ist Verstappen hat ihn nich vorgelassen sonder Hamilton hat ihn bisschen rausgedrückt und sich denn Platz auf der Strecke geholt. Max hat 3x mitten in der gerade leicht gebremst damit Hamilton vor kommt und er in der gerade durch drs sein ersten Platz wieder bekommt. Hat aber nur einmal geklappt. Einmal Crash und einmal überholt. Also der Hamilton wäre ohne denn Crash noch deutlich weiter vorne

Vor Monat
Bluebird209
Bluebird209

@RandomUser Jo und Verstappens Diffusor war bestimmt auch noch voll intakt... Wie gesagt, hinterherfahren im Mercedes ist trotzdem schwierig.

Vor Monat
Stephan Kuhlmann
Stephan Kuhlmann

Das ist auf jedefall der beste WM Kampf den ich persönlich miterlebt habe.

Vor Monat
vDxvilplayzz Liveツ
vDxvilplayzz Liveツ

Same

Vor Monat
Rayan
Rayan

Bravo, sehr schöne und vorallem eine kompetente Berichterstattung!!! Danke, weiter so und Salamualaikum...

Vor Monat
TH170
TH170

Das Rennen war meiner Meinung nach absoluter Mist! Man hätte von Anfang an durchgreifen müssen. Schon als Bottas absichtlich langsam gemacht hat, um Verstappen aufzuhalten, hätte man schon durchgreifen müssen. Dann dieses ominöse Angebot über Funk war schon mehr als lächerlich! Was Verstappen anschließend gemacht hat, war ebenfalls nicht sauber! Ich bin kein Fan von Verstappen oder Hamilton. Ich will einfach nur tolle Rennen sehen. Es nervt auch allmählich, dass man nicht konsequent bei Strafen handelt. Wie kann es sein, dass man für gleiche vergehen anders hart bestraft wird und das ständig! Den Strafenkatalog sollte man echt mal klarer definieren und auch konsequenter durchgreifen. Auch, wenn wir Strafen alle ungern sehen, vor allem wenn es um Tracklimits geht. Mehr Kiesbetten und dann kürzt keiner mehr ab. Die Strecke halte ich auch nicht für die F1 geeignet. Sobald einer die Leitplanke trifft, muss man das Rennen abbrechen, was nur unnötig Unruhe in das Rennen bringt. Kaum auszumalen, wenn mal einer in den schnellen Kurven quer steht und ein Fahrer bei der hohen Geschwindigkeit überhaupt nichts sehen kann, da links und rechts die Leitplanken die Sicht versperren. Von der Politik fange ich erst gar nicht an. In solchen Länder dürfte man keinerlei Sport austragen. Wir haben so viele schöne sichere Strecken auf diesem Planeten und man fährt des Geldes wegen und auf Kosten von Menschenleben in so einem Land. Der Auffahrunfall von Mazepin wäre ohne Halo vielleicht auch anders ausgegangen.

Vor Monat
papa-noob
papa-noob

Sehr gut analysiert 👍🏻

Vor Monat
Mni Max
Mni Max

Wieso wurde eigentlich der übermäßige Abstand von Hamilton nicht exekutiert? Bei Vettel wurde es gestraft wenn ich mich nicht täusche.

Vor Monat
Rainer Zufall
Rainer Zufall

Hamilton kommt mit dem Abstand davon, Bottas mit dem extra langsam machen vor dem Pitstop. Ein Schelm, wer ...

Vor Monat
Fabian Laaß
Fabian Laaß

So wie sich Verstappen in den vergangenen Wochen verhalten hat, würde ich nicht ausschließen, dass er Hamilton in Abu Dhabi absichtlich abräumt bzw. noch kompromissloser gegen ihn fährt, da er ja Weltmeister wird, wenn beide rausfliegen. Hoffentlich gibt die FIA da nochmal vorher eine deutliche Ansage heraus, dass das nicht hingenommen wird bzw. der Verursacher Punktabzug erhält

Vor Monat
Rainer Zufall
Rainer Zufall

Verstappen darf Hamilton nicht absichtlich abschiessen, da er sonst disqualifiziert würde. Aber es gibt ja noch einen zweiten, dritten und vierten Fahrer, der für dieses Manöver eingesetzt werden kann.

Vor Monat
noudc52
noudc52

@Nathaniel Pfeifer Siege Ves 9x, Ham 8x also.......

Vor Monat
Benjamin Schaller
Benjamin Schaller

ich bin ganz ehrlich wenn man sieht das verstappen hamilton absichtlich abschießt dann gehört er von der saison 2021 disqualifiziert und eigentlich auch aus der f1 ausgeschlossen

Vor Monat
arian
arian

@Nathaniel Pfeifer Aufgrund der höheren Anzahl an Siegen (Das entscheidet bei Gleichstand), wäre Verstappen bei Gleichstand Weltmeister.

Vor Monat
Nathaniel Pfeifer
Nathaniel Pfeifer

Nein VER wäre nicht Weltmeister wenn beide raus wären, sie haben punktgleichstand. Weiß aber nicht genau wie es dann gewertet wird

Vor Monat
Michael Weber
Michael Weber

Gelungenes Video super gemacht 😊

Vor Monat
ooldmka
ooldmka

Bin auch der Meinung, dass Max da ordentlich Glück hatte, gerade mit dem "Strategischen" hätte man Vorsatz auslegen können. Mal abgesehen davon, hat er imo ziemlich auf der Ideallinie rausgenommen, das widerspricht imo dem Überholen lassen, zumindestens in diese Track Position.

Vor Monat
Rule1 NoNames
Rule1 NoNames

Was Verstappen da macht ist einfach nur noch fraglich... Er haut sein Fahrzeug in jede Kurve rein und hofft einfach das die anderen wegstecken damit es nicht zum Unfall kommt. Das ist auch kein "Hard racing" mehr.

Vor Monat
Rainer Unfug
Rainer Unfug

@Manuel Rohloff zb.?

Vor Monat
Manuel Rohloff
Manuel Rohloff

Ach ja aber Hamilton hat fünf Verstöße begannen in Saudi-Arabien und nicht eine Strafe bekommen

Vor Monat
Beutel T
Beutel T

Selten ein Video von euch soo sehnlich erwartert

Vor Monat
Guido
Guido

Zum Kuhhandel-Restart: Gilt bei roter Flagge nicht das "Klassement" von vor 2 Runden? Edit: Ich finde auch, dass Masi und die Stewards den Umständen entsprechend gute Entscheidungen getroffen haben. Am Ende passt das Ergebnis: Hamilton war schneller als Verstappen und genau so sind sie ins Ziel gekommen.

Vor Monat
nobody16
nobody16

@Makeamillion30 ok . Wusste ich nicht. Also hinter dem safety Car zu fahren zählt auch. Danke für die Aufklärung

Vor Monat
Makeamillion30
Makeamillion30

@nobody16 Es gab ja erst eine Runde hinter dem Safety Car in die Startaufstellung. Also hat Verstappen die weißen Reifen fast 2 Runden lang drauf gehabt.

Vor Monat
nobody16
nobody16

Thema restart. Verstappen hatte keine ganze Runde mit den Weißen Reifen?! Laut Regel müssen aber im Rennen mindestens 2 verschiedene Reifen Mischungen gefahren werden. Kennt sich da einer vielleicht aus?

Vor Monat
fs22_racing
fs22_racing

*der Mercedes war schneller als der RedBull

Vor Monat
Guido
Guido

@Claudio Bernasconi wer soll das mich verstehen?

Vor Monat
AGRO_1337
AGRO_1337

Ein mega Rennen und hat hoffentlich auch die vielen Kritiker der Strecke dann doch noch Spaß gebracht :-) Die Season zeigt vor allem eins: wenn nicht alle brav im Einklang fahren und wird es durch die ganzen Regeln unfair: z.B. als Max mit Launchcontrol aus der Box fuhr und Lewis direkt ein Regelverstoß vermutete und wenig später Max sich beschwerte das Lewis über 10 Autos platz gelassen hat in der formation Lap... ein reiner undurchsichtiger Regel-Jungle der nicht hilft Probleme zu lösen sondern dazu genutzt wird anderen Probleme zu schaffen und ihnen somit zu schaden. Da muss nachgebessert werden, manchmal sind weniger Regeln eben mehr.

Vor Monat
Florian Gimpl
Florian Gimpl

*das war keine formation lap im Sinne des Reglements. Daher griff auch die Regel mit den 10 Wagenlängen nicht.

Vor Monat
JK 1980
JK 1980

Wie immer super objektiv, top Analyse Christian!!!

Vor Monat
Herbert Klein
Herbert Klein

Als NICHT Verstappen- Fan sag ich trotzdem, im Zweifel für den Angeklagten...

Vor Monat
Peter Trummer
Peter Trummer

So spannend diese Saison (endlich) wieder mal ist, finde ich, dass die WM von "außen" entschieden wird. Ich möchte da an ein Rennen erinnern, in dem Hamilton Verstappen regelrecht vom Kurs "geschossen" hat. Und das mit einem Manöver, das Polizeieinheiten trainieren um Fahrzeuge zu stoppen/abzudrängen. Das Risiko für Hamilton war dabei sehr gering - sein Gegenüber hatte allerdings keine Chance (schon gar nicht bei der Geschwindigkeit!). Der Gipfel für mich war, dass er dasselbe Manöver an genau der gleichen Stelle wiederholte. Wenn dabei der McLaren nicht "freiwillig" die Strecke verlassen hätte, wäre es unweigerlich zu einer Kollision gekommen. Die Reaktion - KEINE... Und das zieht sich schon durch die ganze Saison... Da könnte durchaus der Eindruck entstehen, dass nicht sein kann, was nicht sein soll...

Vor Monat
Markus Hiltbrunner
Markus Hiltbrunner

Dieser WM-Kampf ist schon lange "schmutzig". Es war aber immer so, wenn so eng und gehört dazu. Danke Daniel für diese sachliche und aufschlussreiche Betrachtung..... 1A++

Vor Monat
P. Beringer
P. Beringer

Endlich einer der es absolut objektiv betrachtet! Danke!

Vor Monat
Amin Bou
Amin Bou

Danke für den Rückblick. Absolut spannend wer Weltmacht wird!

Vor Monat
Georg Kulpa
Georg Kulpa

Also so wie ich das Rennen erlebt habe muss ich sagen Hut ab an Max,dafür braucht man Eier und die hat er und dann noch zu dem stehen was man macht.Anderst sehe ich es bei Hamilton der ständig auf die Tränendrüse drückt und sich nicht fair verhalten kann.Was mich extrem an ihm stört.Wenn man sich die Szenen von der Vogelperspektive anschaut ist klar wer hier wen wohin manövrieren möchte.Hinterher dann zu kommen und sagen ich möchte das zwischen den weißen Linien stattfindet ist dann auch so eine Sache.Ich sehe klar wohin er den Max hinschiebt nämlich ins Aus.Gerade bei Startphase hätte er nur in der Mitte bleiben müssen und dann die Spur wechseln und platz lassen zum Atmen.Das macht halt Hamilton nicht und kommt jedesmal davon mit seinen Aktionen.Darum verstehe ich ich die Kern Aussage von Helmut Marko wo er leider Recht hat.Sicher war es turbulent jeder kommt und will was aber irgendwo muss mal was her wo Einheitlich abläuft ohne Väternwirtschaft.Die Zeiten sind vorbei,das merken die Fahrer und das ist der Grund warum man so reagiert.Eine Aktion war sicher nicht okay von Max das weiß er auch,letztendlich sehe ich trotzdem so das sich auch Frau Hamilton an das anpassen hätte müssen was jetzt vorliegt und nicht auf Infos zu warten aus der Box.Es ist immer noch ein Rennen.Wenn eine Panne vorgelegen hätte würde er auch überholen.Das Max das „etwas ausnutzen“ wollte muss man anerkennen ihn sich vielleicht in der DRS Zone wieder zu holen,wäre ja legitim,nur für Frau Hamilton nicht oder? Sicher sind auch andere Sachen vorgefallen die seitens Mercedes gekommen sind die genauso wenig in Ordnung waren und davon gekommen sind darüber spricht keiner,und nur über Bad Max.Das ist so nicht okay,es war irgendwann mal so weit das nach einer Aktion eine Reaktion kommt.Und die Steward schaukeln sich die Eier hinter den Kulissen mit O‘deuvre und Rotwein.Ich fand es waren sehr viele Szenen dabei die ganze Session über wo man sagen muss es war ein bekanntes Bild mit Vettel,Rosberg und die haben immer nachgegeben,bis auf Max.Und trotzdem kommt Frau Hamilton immer davon.So leid es mir tut, er hat zwar den Rekord geknackt von Schumi,aber weit davon entfernt was Schumi auf der Strecke und Außerhalb geleistet hatte.Ohne ihn damals bei Mercedes würde er nicht da stehen wo er steht.Und irgendwann ist auch mal Schluß mit dem geheule,hinterfotzige und Rassismuskarte ausspielen.Einfach mal ein Mann sein und sagen Ja okay,das geht auf mich!

Vor Monat
Alex Klems
Alex Klems

Super

Vor Monat
Kai Gläsker
Kai Gläsker

Sehr sympathische Berichterstattung! 👌

Vor Monat
Wolf
Wolf

Tolles video aber ich muss dir bei 1 Sache ganz ganz Stark wiedersprechen. Du kannst bei einem "Cut" den reifen schonen. im GT Sport passiert es schoneinmal wenn du zu stark über einen scharfen Kurb fährst, verlierst du bis zu 2.0 PSI auf dem Reifen. um das für die Leien auszudrücken, Die reifen haben ca 27-28 PSI arbeitsfenster auf trockenen bedingungen. da sind 2 PSI druck verlust, recht viel, weil der reifen unruhig wird (Siehe Hamilton Turn 1, Hinten rechts) . Man kann den Reifen durch etwas Aggressiveres Fahren etwas mehr wieder ins Fenster bringen (Wärme = mehr Druck = Mehr PSI) aber auf kosten von Reifenverschleiß, und das geht auch deutlich einfacher Vorne als Hinten. Also Fakto, es kann sein, das Max sein Reifen leichten Druckverlust hatte und die Hitze, es wieder zusammen gefügt hat. Das gibt halt wirklich, passiert nur halt MEGA selten. Und so wie Bottas gepusht hat, glaube ich nicht, das Max seine Reifen durch waren. Also kann schon gut sein, oder das wie am anfang immernoch der Motor nicht 100% Leistung hatte. Aber hätte wenn usw, Max wurd 2ter, und das ist overall ein gutes Ergebnis, ich rieche aber ein ganz bissigen Max im letzten Rennen. Hoffe RB hat die Leistung auf AbuDhabi wie in den letzten Jahren.

Vor Monat
Music & More
Music & More

Das wird ein sehr interessanter stream am Mittwoch!

Vor Monat
Jan FCB
Jan FCB

Damals 2017 in Baku hat Hamilton Vettel gebreaktestet und es gab gar nichts

Vor Monat
Wachtelhuhn
Wachtelhuhn

Hamilton hat schon immer Narrenfreiheit. Der Typ kann sich alles erlauben. Er ist nie schuldig.

Vor Monat
Jonas Ottmar
Jonas Ottmar

Meine allgemeine Meinung zu Ver. und Ham. Ich finde das Max so langsam mal eine saftigen Strafe bekommen muss. Er ist ohne wenn und aber mit Lewis der beste Fahrer im Feld. Aber er lässt sich nicht fair überholen. Jedes mal hält er rein, obwohl er sehr oft ganz klar zurück ziehen muss. Lieber crasht er sich und Lewis raus, anstatt dass er wie ein Sportsmann handelt und einfach einsieht, dass er mit fairen Mitteln keine Chance hat. Würde Lewis auch so denken hätten die 2 wahrscheinlich 12 rennen beendet und Botts wäre Weltmeister😅. Spass bei seite. Max macht das so lange bis mal wirklich was schief geht und sich jemand ernsthaft durch so eine Dummheit verletzt. Ohne trastische Maßnahmen lernt der Kerl das Ganze wahrscheinlich nie. Und ja ich kenne den Vorfall von Silverstone. Das war Hamiltons schuld, wobei ich 100% sicher bin dass Max dass selbe gemacht hätte. Worum es mir geht ist das Zeichen an die Nachwuchsrennfahrer. Sollen die auch in jedem rennen unnötig ihr Leben und dass der anderen Riskieren? Einfach ein Zeichen setzen und ihn hart bestrafen, dass jeder sieht dass es so nicht geht. PS: bin neutraler Zuschauer und will einfach faire und spannende Rennen sehen und das geht nunmal nicht mit einem Verstappen, der unfair und gefährlich fährt.

Vor Monat
bjk9191
bjk9191

In Silverstone hat Max seine eigene Medizin geschluckt mit dem unterschied das er nicht ausgewichen ist.Würde haimlton nicht jedesmal zurückziehen würde es immer einen Unfall geben.

Vor Monat
Ole
Ole

Max hat in Silverstone im Sprint das gleiche gemacht, das hat LH aber zurückgezogen. Das Verhalten von Max ist die Konsequenz aus jahrelangen wegschauen seitens der FIA. Das war schon am Anfang so, man hat es 2019 in Österreich gegen Leclerc gesehen etc. Dieses Jahr wird es auf die Spitze getrieben. Er verpasst zufällig immer die Bremspunkte wenn LH außen und vorne ist. Wirklich jedes Mal sonst nie. Wobei er ja auch beim 2. Restart geteigt hat dass es anders geht. Währe er nicht im WM Kampf hätte es auch viel früher schon Strafen gegeben. Man will die WM aber nicht bei den Stewards entscheiden und genau das nutzt Max eben extrem aus. Und das zerstört eben gutes Racing. Und das liegt nicht an zu vielen Strafen wie RB behauptet sondern einfach an der Art und Weise wie man sich auf der Strecke verhält. Als LH muss ich jedes mal Angst haben, dass MV mich rauskegeln möchte, bereit dazu ist er, dass hat er mehrfach bewiesen

Vor Monat
Markus Maria
Markus Maria

Es ging Verstappen nicht darum, HAM zu brake-testen oder einen Crash zu provozieren, sondern VER wollte Lewis mit DRS direkt wieder überholen. Da Lewis kein Idiot ist (und sowas in der Vergangenheit auch schon gemacht hat), wollte er an dieser Stelle partout nicht vorbei, was die komische Szenerie erklärt. Dass er sich dann verschätzt und VER trifft, ist ein klarer Fehler von Lewis, aber natürlich durch das zusätzliche Bremsen von Max provoziert und somit verursacht. Insofern finde ich die 10 Sek vertretbar, aber man sollte dann auch nicht so tun, als würde der eine den anderen gezielt rauskicken. Das kann wenn dann überhaupt nur über den Silverstone Unfall gesagt werden, alles andere diese Saison war hartes Racing, das wir alle sehen wollen.

Vor Monat
vNitro
vNitro

Stimme dir zu aber in silverstone wollte ham ganz bestimmt nicht ver gezielt raushauen oder überhaupt raushauen

Vor Monat
Jxhanes
Jxhanes

Sehe ich nicht so. Erstens sollte Verstappen ihn vorbei lassen. Also sollte er eigentlich erstmal von der Ideallinie runter und dann mäßig langsamer werden. Der braucht nicht in den dritten Gang um jmd vorbeizulassen. Klar wollte er das DRS, aber da das ja quasi eine Art Strafe ist, dass er ham vorbeilassen soll, finde ich persönlich dass er das einfach ganz normal machen muss. Ham ist nicht blöd. Der weiß ganzu genau dass verstappen aufs drs aus ist. Aber Verstappen sieht, dass Hamilton sehr dicht an ihm dran ist und laut telemetrie bremst er stark runter ohne grund? Das verstehe ich nicht. Entweder Absicht oder Blind

Vor Monat
Patrick Armbruster
Patrick Armbruster

1m Abstand, 2.8G Bremsmanöver. Klar hätte er gar nicht erst so nahe auffahren sollen, aber das war nicht ein bisschen "zusätzliches Bremsen zum Provozieren".

Vor Monat
Adrian
Adrian

Ja sowas machen Fahrer wenn der DRS Messpunkt nicht so weit vor der eigentlichen Bremszone ist und beide Autos fast neben einander sind! Dann sieht man oft wie beide Autos versetzt neben einander viel zu früh leicht bremsen! Aber hier macht das 0 Sinn, weil der Messpunkt viel zu weit weg von der nächsten Bremszone ist und mitten auf einer kurzen Gerade mit extrem hohen Geschwindigkeiten, da würde man niemals so vom Gas geben um DRS zu bekommen, weil man viel mehr Zeit verlieren würde

Vor Monat
Paavoo
Paavoo

Danke für die Erklärung hat es in den Moment nicht wirklich verstanden

Vor Monat
Peter Voß
Peter Voß

Ich bin immer wieder beeindruckt von deinen Analysen und deinem Racingverständnis. Ich hab das, wie so oft, ganz genauso bewertet, lediglich beim Kuhhandel musstest du mich überzeugen.

Vor Monat
Kryszian
Kryszian

Wahnsinniger WM Kampf mit wahnsinnigen Darstellern. Mir gefallen leider sportlich überragende moves besser, als die Diskussionen über Fouls! Egal wer nächster WM wird, der Beigeschmack ist schal. Ich baue auf 2022 und hoffe, dass mit Russel jemand kommt, der alles einmal durchschüttelt und den heutigen Protagonisten zeigt, wie man hart aber fair ein deutliches Wörtchen um den Titel mitsprechen kann.

Vor Monat
E S
E S

mein Gott, Max macht die F1 wieder interessant er fährt rennen während die anderen nur auf Show aus sind. Denkt mal an die Senna, Prost, Schumacher, Hill, Häkkinen Zeiten! das war die beste F1 die es je gab.

Vor Monat
YnneB
YnneB

Ich finde, das das Publikum, mit der Wahl von Max zum driver of the day, ein Zeichen gesetzt hat. Und zwar gegen die Entscheidungen der Fia. Lewis hätte, meiner Meinung nach, einfach Max überholen sollen, da er nicht wusste das redbull den Platzwechsel schon per Funk angeordnet hat, hätte es ja auch sein können das Max einen technischen Defekt hatte, man sieht in der onboard ja sehr gut das Lewis hin und her fährt weil er nicht weiß wie er die Situation einschätzen soll. Wenn er einfach überholt hätte wäre es gar nicht zu diesen Diskussionen gekommen.

Vor Monat
BrunDiet
BrunDiet

Meiner Meinung nach muss es zwingend eine härtere Strafe für den Auffahrunfall geben, wenn man Verstappen da die Schuld gibt, da dies dann entweder grob fahrlässig oder einfach sehr unsportlich ist. Die Einstellung von der FIA, im WM Kampf nicht eingreifen zu wollen, kann ich dabei nur bedingt verstehen. Die hätten schon in Brasilien eingreifen müssen, da man so die Tür für eine unsportliche Entscheidung der WM geöffnet hat. Ich gehe davon aus dass die WM in der ersten Runde von Abu Dhabi entschieden wird. Außerdem finde ich das Helmut Marko mittlerweile nur noch eine Witzfigur ist, da er egal was passiert nur gegen Mercedes schießt, was allerdings kein Hand und Fuß hat. Ich hätte mir gewünscht dass der WM Kampf mit einer respektvollen Art verläuft, wo man den Sieger am Ende gratulieren kann. Mittlerweile sehe ich nur noch eine Schlammschlacht, wo auch die Formel 1 nicht sonderlich gut aussieht.

Vor Monat
tomateman
tomateman

kann dir nur zustimmen allerdings macht sich nicht nur helmut marko zum affen das passiert in beiden teams

Vor Monat
Fabian Weidler
Fabian Weidler

#ASKMSM denkt ihr Verstappen hat in Abu Dhabi einen Vorteil, wenn er einen neuen Motor und die damit verbundene 5-Plätze Strafe nimmt und dann das komplette Rennen den Motor am Limit fahren kann, oder sollte er lieber mit dem aktuellen, abgenutzten Motor sein Glück versuchen? Denn im letzten Rennen den Motor nochmal zu wechseln stand ja vor Saudi Arabien mal zur Debatte

Vor Monat
Der Kritik Don
Der Kritik Don

Motorsport-Magazin muss ich echt sagen macht Messerscharfe Analysen ohne eine Rosa Brille aufzuhaben! Max ist das gesamte Rennen mit der Brechstange gefahren und nur Lewis ist es bei jeder Aktion von Max zu verdanken das nicht beide Ausgeschieden sind was dem Max aber bestimmt Recht gewesen wäre! (Vorteil Max!) Das ist aber jetzt keine Rosa Brillen Aussage sondern Fakt!

Vor Monat
Der Kritik Don
Der Kritik Don

@MegaNorri Ein weiterer Rosa Brillen Mensch will auch seinen Senf dazu abgeben Gell! Warum auch nicht!

Vor Monat
MegaNorri
MegaNorri

Die letzten Jahre waren ja total langweilig in der F1 deshalb habe Ich auch die F1 nur am Rande verfolgt.Da solltet Ihr Euch mal MotoGP WSBK oder für ganz Krasse Isle of Man ansehen da ist wenigstens was geboten😁Also früher war das immer geil die sogenannten BadBoy Wie Mansell Senna Schuhmacher und jetzt auch Verstappen zu sehen,für mich sind die Wahren Helden die absulut Egoistisch und um jeden Preis auf der Rennstrecke agieren und nicht die Rumheuler wie damals Prost Hill und Jetzt Hamilton denn im Gedächtniss bleiben mir nur solche Typen da ist es mir egal wieviel einer WM`s gewonnen hat.Ein Beispiel nenn ich Gilles Villeneuve der hat noch nie ne WM gewonnen ist aber einer der Grössten für mich eine Legende!!!!!Ausserdem würde man wieder auf so Strecken wie die Grüne Hölle fahren dann wär Max schon Weltmeister!!

Vor Monat
Grand Tourismo
Grand Tourismo

Hey, ich glaube es handelt sich hier um einen Wettkampf und nicht um Kinderrollerfahren. Endlich ist mit Max mal einer mit der richtigen Wettkampf-Einstellung, der gegen die beinahe klinisch-perfekt fahrenden Mercedes ankämpfen kann und will. Mir ist so einer lieber, als einer, der in Führung liegend seine Kontrahenten beinahe schon vorbeiwinkt und in der letzten Runde seinen Podiumsplatz verschenkt. Bei Lewis sieht es eh schon so aus, als ob im Hintergrund sein Renn-Ingenieur mit dem Joystick das Rennen fährt und Lewis nur noch drehbuchgenaue Sprüche ins Micro abspult. Hätten wir keinen Max, wäre doch das Jahr langweilig, schon längst entschieden, und das Nächste und das übernächste Jahr ebenso. Für mich ist Max momentan der beste Fahrer und Weltmeister, auch wenn das die Rennleitung anders sieht. Möge der Bessere gewinnen und nicht der perfekt Vorteilsreglementregulierte. Eigentlich stelle ich mir ein Reglement eher so vor, dass zumindest ein Drittel der Fahrer mit ihren Wagen in etwa dieselben Voraussetzungen erreichen können.

Vor Monat
The Alien
The Alien

24h später immer noch auf Platz 26 in den Trends 🎉👍

Vor Monat
Cornelius Jakob
Cornelius Jakob

#ASKMSM Guten Tag MsM-Team, ich habe eine Frage zu den Motoren, welche ja weitestgehend eingefroren sind. Deshalb stellt sich mir die Frage, ob Mercedes mit ihren Motoren auch in Zukunft so viele Probleme haben werden oder ob sie falls sie das Problem finden, dieses beheben dürfen. Falls ja, wie läuft das ab (wie kann die FIA sicherstellen, dass Mercedes kein Vorteil durch die Änderung hat).

Vor Monat

Nächster

Top 10 Moments of Max Verstappen Magic in F1

9:03

Marvel Studios’ Moon Knight | Official Trailer | Disney+

1:58

Brabham BT46B @ Goodwood FoS 2017

0:44

Brabham BT46B @ Goodwood FoS 2017

motorpress440

Aufrufe 34 000

Formel 1 2022: Was ändert sich an den Autos?

9:23

Formel 1 2022: Was ändert sich an den Autos?

Motorsport-Magazin

Aufrufe 195 000

Formel 1 2022: Wer hat die beste Fahrerpaarung?

2:00:53

Formel 1 2022: Wer hat die beste Fahrerpaarung?

Motorsport-Magazin

Aufrufe 29 000

Formel-1-Regeln 2022: Die zehn wichtigsten Änderungen!

10:12

Formel-1-Regeln 2022: Die zehn wichtigsten Änderungen!

Motorsport-Total.com

Aufrufe 1 500 000

Die schlechteste Prognose aller Zeiten? OneFootball Q&A

31:13

Die schlechteste Prognose aller Zeiten? OneFootball Q&A

OneFootball Deutschland

Aufrufe 79 736

Reporter Makes Lebron James' Day 🥲

0:25

Reporter Makes Lebron James' Day 🥲

julseyhiphop

Aufrufe 2 463 493

Daniil Medvedev vs Nick Kyrgios

12:41

Daniil Medvedev vs Nick Kyrgios

Tennis Warden

Aufrufe 41 152

Nadal wins EPIC point against Djokovic! 🤯

0:36

Nadal wins EPIC point against Djokovic! 🤯

US Open Tennis Championships

Aufrufe 5 344 593