Wissenschaftler irren

  • Am Vor 2 years

    maiLabmaiLab

    Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler irren. Ständig.
    Und die Forschung hat Fehler und Schwächen.
    In diesem Video will ich mich diesen Schwächen ausgiebig widmen - und erklären, warum ich Wissenschaft und Forschung trotzdem vertraue.

    TIMECODES
    1:22 Warum wir Forschung brauchen
    6:07 Die Schwächen der Forschung
    16:02 Warum ich Wissenschaft trotzdem vertraue
    17:52 Wie Wissenschaft sich verbessern kann

    Eingeblendete Videos:
    Wissenschaftler haben auch Gefühle | Die Carolin Kebekus Show: de-film.com/v-video-mIjJedupOLU.html
    MMS ist GIFT! Wirklich. | maiLab: de-film.com/v-video-ILuZOR7E8Ws.html
    Die 5 Phasen einer Doktorarbeit | The Secret Life Of Scientists: de-film.com/v-video-NgUATs2bx7w.html
    Der Betrug an der Wissenschaft | | maiLab: de-film.com/v-video-qKQeJM2tZJc.html
    Was ist jetzt mit den Schulen und Kitas? | maiLab: de-film.com/v-video-De5FGogMWzQ.html
    Live: Pressekonferenz mit NRW-Chef Laschet zum Forschungsprojekt Corona in Heinsberg | ntv Nachrichten: de-film.com/v-video-on8rqsikm88.html
    Antidepressiva - ja oder nein? | maiLab: de-film.com/v-video-oDrG6NBqcnk.html

    Eingeblendetes Paper bei Punkt 5 der Schwächen - Kommentar zur Häufung von methodisch schwachen Studien während Corona und ein Plädoyer für saubere Methoden trotz Dringlichkeit und Zeitdruck:
    “Against pandemic research exceptionalism - Crises are no excuse for lowering scientific standards”: science.sciencemag.org/conten...

    ► maiLab abonnieren: bit.ly/2kru8qh
    ► Instagram @maithink: instagram.com/maithink
    ► Twitter @maithi_nk: twitter.com/maithi_nk

    maiLab wird produziert von Mai Thi Nguyen-Kim für funk (ARD & ZDF)
    ►funk Web-App: go.funk.net
    ► go.funk.net/impressum

sote
sote

Ich glaube lieber einem Wissenschaftler der sich irrt, als einem Irren, der sich für einen Wissenschaftler hält.

Vor 2 years
HoldtheHammerhigh
HoldtheHammerhigh

Wieso weißt du denn nicht zu wissen? Minimum et maximum et pluribus unum ergo bonum humanum. Omega ist sozusagen der Chef von Alpha. Deswegen ist Wissen mehr als Macht, weil sie sich der Zeit entledigt. Wahrheit jedoch ist etwas anderes. Kein Wissenschaftler muss recht haben. Sie arbeiten oft an Dingen, die langweilig sind für jahrzehnte und oft können die auch nur kleine dinge auslösen. Ich finde es eher wichtig, dass alle die Wissenschaftler verstehen, damit die Bock haben und auch kreativität und lebensfreude entwickeln. Glauben ist eher eine Direktlösung zu einem viel zu großem Thema. Ich spiel Angrynerds btw. (no reply)

Vor Monat
Dirk Heyer
Dirk Heyer

...und oftmals sind beide nicht voneinander zu unterscheiden, da beide oft an falschen Annahmen festkleben. 🤷🙈

Vor 9 Monate
Paul Kirchhof
Paul Kirchhof

@Grüner Puschel , allein die Datenerhebung entbehrt jeder wissenschaftlichen Grundlage.

Vor 10 Monate
Grüner Puschel
Grüner Puschel

Und einem irren Wissenschaftler?

Vor 10 Monate
Carno.
Carno.

@Le phare das is mir jetzt nen endschieden zu alter kommentar-tread, und ig hab keine lust jetzt den zu finden auf den du antwortets.

Vor 10 Monate
Grandfathers Gaming Gang
Grandfathers Gaming Gang

Mein Physik Lehrer sagte damals immer: „Wir irren uns empor.“

Vor 2 years
Sven Lima
Sven Lima

+Grandfathers. Ist Physik Adjektiv zu Lehrer?

Vor 10 Monate
Carla
Carla

@magic Was hat dieses Püppi mit Wissenschaft am Hut? Die kann sich auch ganz ohne irren.

Vor 2 years
Ricco Luk
Ricco Luk

Unser Physik Lehrer hat die Schüler gefragt, ob sie einen an der klatsche hätten.

Vor 2 years
jesusismycity
jesusismycity

@Christoph Kugel hahahahah https://youtu.be/22ft7fMWyrE

Vor 2 years
Christoph Kugel
Christoph Kugel

Witz am Rande erlaubt? "Reibung erzeugt Wärme" und ich platze raus, oder Feuchtigkeit. Das waren die lustigsten 90 Minuten auf dem Flur. ;)

Vor 2 years
I ride around and stuff
I ride around and stuff

Nach über einem halben Jahr mal ein Danke für dieses Video! Habs im November 2020 geschaut, als ich persönlich eine echte besch***ene Phase hatte wegen Corona und der ganzen (zumindest gefühlten) gleichzeitigen Hysterie und Verhamlosung, die da drumherum stattfand. Das Video hat mich damals wachgerüttelt, dass die Wissenschaft halt nunmal so funktioniert und die Gesellschaft einfach nicht damit umgehen kann, wenn diese mal zur Ausnahme öffentlich "ausgetragen" wird. Seitdem sehe ich das alles viel gelassener (also die Berichterstattung). Ihr habt mich mit dem Video evtl. sogar vor einer richtigen Depression gerettet! 🍪

Vor year
Karl-Heinz Kock
Karl-Heinz Kock

Hallo Mai Thi, Ich habe Dein Video über die Probleme der Wahrheitsfindung in der Wissenschaft, insbeondere in der Naturwissenschaft, als Diplom-Physiker für sehr wichtig empfunden. Nicht nur wegen Deiner sympathische und lebendigen Art zu präsentieren, sondern vor allem wegen der von Dir aufgezeigten Methoden und Fehler. Ich halte dies heutzutage für so wichtig, dass ich mir wünschen würde, Du würdest daraus einen "Dauerbrenner", eine Serie machen, denn da gibt es so viele Dinge zu besprechen, die der normale Mensch nicht weiß. Z.B. dass man in der Naturwissenschaften eine Theorie (Du hast die Hypothese erwähnt) nie als richtig beweisen, sondern nur falsifizieren kann. Wenn es aber auch bei vielen Experimenten nicht zu zeigen gelingt, dass sie in dem Fall falsch ist, kann ihr immer mehr vertrauen, dass sie umfassend richtig ist. Die Relativitätstheorien von Albert Einstein sind solche Beispiele, wo es bislang nicht in einem einzigen Fall gelungen ist zu zeigen, dass sie nicht stimmt. Viele Menschen (vielleicht sogar die meisten) wissen nicht, dass Wahrheit sehr individuell ist und sich aus dem Weltmodell ableitet, das aich im jeweilige Mensch im Laufe seines Lebens auf Grund seiner persönlichen Arfahrungen mit seinen fünf Sinnen gebildet hat. So glauben Zeugen alle, die Wahrheit zu beschreiben, aber fast alle Zeugenaussagen weichen vonenander ab, weil jeder Zeuge seine eigene Wahrheit hat. Die Wissenschaft versucht nun unter Zuhilfenahme ausgeklügelter Methoden die tatsächliche Realität oder Wirklichkeit der Welt zu erkennen. Die ist aber nicht subjektiv und individuell, unterliegt aber meist gewissen Grenzen (Newtonsch Physik beschreibt die Realität richtig für Geschwindigkeiten, die klein gegenüber der Lichtgeschwindigkeit sind. Die Einsteinsche Reletivitätstheorie dagegen auch bei extrem hohen Geschwindigkeiten). Und so gibt es noch eine Vielzahl von grundsätzlich wichtigen Sachverkalten, die für wissenschftliches Vorgehen charakteristisch sind. Z.B. dass man mit Naturgesetzen kann nicht verhandeln. In Deiner Art erzählt und vorgetragen, würden im Laufe der Zeit viele Menschen, die sich bevorzugt im Internet aufhalten, ein genaueres und besseres Bild von Wissenschaft bekommen, warum sie so wichtig ist und warum man wissenschaftlichen Ergebnissen mehr vertrauen kann, als irgendwelchen Aussagen im Internet. Übrigens wundere ich mich, dass häufig die selben, die Wissenschaft anzweifeln, sich voll auf Technik verlassen, die ja letztlich auf Naturwissenschaft beruht (könnte sogar ein eigener Beitrag werden). Liebe Grüße, Karl-Heinz Kock (77)

Vor year
Anna Leona
Anna Leona

Hey Mai! Ich wollte mal fragen ob du in einem viedeo mal das Thema "die Pille" beleuchten könntest. Denn ich als Frau die seid mehreren Jahren die Pille nimmt, hab von vielen unterschiedlichen Seiten sehr unterschiedliche meinungen gehört und habe mittlerweile keinen Durchblick mehr. Ich kann mir sehr vorstellen, dass es nicht nur mir so geht sondern auch vielen anderen Frauen und deren Partner. LG Anna

Vor 2 years
stier stenzel
stier stenzel

@Manekena Sapco das heißt man sollte nicht bumsen aus spaß? Was ist das für ein grauenhafter Gedanke? Da häng ich mich lieber auf

Vor 2 years
Katharina Schmitt
Katharina Schmitt

@Manekena Sapco schäm dich. eine solche Bemerkung ist völlig am Thema vorbei und nicht hilfreich, um über das Thema eine Meinung zu bilden

Vor 2 years
Manekena Sapco
Manekena Sapco

Ich wurde dir empfehlen, dich nicht so sehr vom diesen Systenmarionetten, wie Mai Lab dazu uberreden zu lassen ein unnaturliches Leben zu fuhren. Pille ist unnaturlich, du solltest der Natur freien Lauf lassen und Kinder kriegen. Wenn du nur Sex hast zum Spass, dann benimmst du dich mehr wie ein Tier als ein Mensch und machst genau was das System von Dir will. Wenn du allerdings doch so degeneriert sein willst, dass du dein Hormonsytem manipulierst damit du so viel Dopamin ausschuettest wie moeglich, dann kann ich dir gerne einen Job als Bordsteindirne vermitteln.

Vor 2 years
Katharina Schmitt
Katharina Schmitt

@stier stenzel 🤣👍🏻 ich wollte es so nicht sagen aber Mai hat für mich mit investigativem Journalismus so viel zu tun wie Fußpilz mit Veganismus.

Vor 2 years
stier stenzel
stier stenzel

Und du denkst du hast mehr Durchblick wenn du Mais meinung hörst? Hahahaha ist das schööön wie naiv du bist 😂

Vor 2 years
Teimey
Teimey

Danke für diese verdammt gute aufklärung💪🏼💪🏼👌🏼

Vor year
Markus Will
Markus Will

Super Video erstmal! Als Wirtschaftsingenieur fände es wichtig noch mehr herauszustellen, dass diese nicht veröffentlichten negativen Studien "Publication Bias" ja auch (unnötige) Kosten verursachen. Wenn ich eine Idee/Hypothese habe (bspw. Apfelsaft wäre ein guter Kraftstoff) und keine Daten (öffentlich) zugänglich sind, die das widerlegen, muss ich als Forscher extra hingehen und eine Studie machen, die Zeit und Geld kostet - ich muss literweise Apfelsaft und ein Feuerzeug kaufen und Tagelang versuchen das anzuzünden - nur um festzustellen, dass es ein schlechter Kraftstoff ist. Aber ansonsten Top Video, wie immer - und keep researching ;)

Vor 2 years
sparkaman
sparkaman

Ich habe vertrauen in dich Mai! Danke für deine ganzen sehr verständlichen Erklärungen zum komplexen Themen! Es ist toll Menschen wie dich in so komischen Zeiten zu haben! Macht weiter so! Und einen herzlichsten Glückwunsch zur Wahl in den Senat der Max-Planck-Gesellschaft! :)

Vor 2 years
fallen 1004
fallen 1004

ich liebe die beispielhafte Darstellung der Wissenschaft anhand des Lichtschalters 😂🍪 die trifft es einfach nur zu gut

Vor 2 years
Roni von Oben
Roni von Oben

@Sarah von Nissen Und ohne Wissenschaft existiert dieser Lichtschalter nicht!

Vor 2 years
Sarah von Nissen
Sarah von Nissen

fallen 1004 Einfach genial 😂👍🏻

Vor 2 years
Arne
Arne

Danke für Dein/Euer Video! Mit Unsicherheiten klarzukommen ist leider für viele nicht einfach. Ich habe immerncoh das Gefühl, dass mich Leute komisch anschauen, wenn ich sage: "Wir wissen nichts, solange wir nicht wissen, wie unsicher unser Wissen ist". Was mir bei Wissenschaft am wichtigsten wäre: Mehr unbefristete Stellen, damit die Anreize zum Tricksen geringer werden. Aktuell hält wissenschaftliche Integrität größtenteils noch Stand gegen den Druck zum Forschungsverkaufen, aber wenn die Situation so bleibt wie sie jetzt ist, wird das nicht ewig so bleiben. In Deutschland kämpft die GEW dafür, dass sich die Situation verbessert: https://www.gew.de/wissenschaft/templiner-manifest/

Vor 2 years
Paul Stern
Paul Stern

Boah... Super Video. Viel besser als sonst!! Weiter so Mai Thai. Ohne deine Erklärungen wäre Wissenschaft total sinnlos!

Vor 2 years
Frank the tank
Frank the tank

Wie immer extrem erleuchtend👍👍👍 P. S. : Du bist einfach der Wahnsinn. Informativ, verständlich, fair. Wenn nur mehr so 🍪🍪🍪🍪🍪🍪 unterwegs währen.

Vor 2 years
Kathrin H
Kathrin H

Cooles Video:) Ich selbst mache gerade eine Ausbildung im naturwissenschaftlichen Bereich (mit der Absicht evtl. noch zu studieren) und schätze es sehr, dass die Wissenschaft so differenziert sein kann. Dein Video hat auf den Punkt gebracht, was ich selber nach und nach entdecke und so sehr an der Wissenschaft mag☺️

Vor 2 years
Christian Schweizer
Christian Schweizer

Wenn Mai sagt "hol dir nen Tee", hole ich mir in Wahrheit immer einen Kaffee #lebenamlimit

Vor 2 years
Orfi Orfeus
Orfi Orfeus

Kommt auf die Tageszeit an; morgens ein Tee, abends ein Bier.

Vor 2 years
DerGully
DerGully

man muss auch mal was riskieren im Leben.

Vor 2 years
Acrylic Pouring Deutsch
Acrylic Pouring Deutsch

Ich mache gar nichts, gucke einfach weiter.

Vor 2 years
Frederike Stock
Frederike Stock

Hey Mai, Vielen Dank für deine tollen Videos! Wie wäre es mal mit einem Video über ätherische Öle? Wenn ich auf Social Media diese "Heilversprechungen" lese (gut für das Immunsystem, hilft gegen Allergie...), bekomme ich jedes mal Gänsehaut bei dem Gedanken, dass da genug Leute drauf reinfallen unter der Prämisse ihrer Familie "was Gutes zu tun". Diese Öle sind verdammt teuer und ich denke viele Leute wären besser beraten das Geld anders zu investieren als in diese kleinen Öl Fläschchen. Bei doTerra versteckt sich dahinter auch noch so etwas wie ein Pyramidenschema für den Verkauf der Produkte und 2014 hat die Firm schon einen Brief von der FDA erhalten mit den Worten " several of your products [...] are promoted for conditions that cause them to be drugs...". Ich glaube gerade in der Corona-Krise haben solche Firmen Hochkunjunktur!

Vor 2 years
Lisa Ullrich
Lisa Ullrich

Ich würde mich sehr über ein Video über Open Science, Präregistrierung ect. freuen! Gerade durch die Replikationskrise finde ich es sinnvoll über Lösungen für Probleme in der Wissenschaft aktiv zu diskutieren. Zum um Beispiel in der Psychologie ist einigen immer noch die Präregistrierung nicht bekannt...Vielen Dank für deine Videos by the way!!

Vor 2 years
Misa Lika
Misa Lika

Ich freue mich über ein so sachliches Video, welches alles relevante kurz und pregnant zusammenfasst und dabei noch unterhaltsam ist! Es ist meine Hoffnung, dass jeder dieses Video an die Leute vermittelt, die keine Ahnung aber ne Meinung zu zum Beispiel Impfen, Corona und vielem Mehr haben. Vielleicht schafft es ja einen Wissensgrundlage, die dazu führt, gelesenes\gehörtes zu hinterfragen.

Vor 2 years
Nici Bread
Nici Bread

Dieses Video war für mich sehr aufschlussreich. Einerseits verstehe ich jetzt die seltsamen Ereignisse mancher Studien, aber mein Vertrauen wurde dadurch nicht beschädigt.

Vor 2 years
Aleandro Brusi
Aleandro Brusi

Morgen in der BILD: "Vietnamesische Wissenschaftlerin findet Heilmittel gegen Corona: Schweizer Gletscherwasser mit viertel Gurke!"

Vor 2 years
Sarina Omer
Sarina Omer

Wer ist auch 2021 hier?😂

Vor year
Karl D. Marx
Karl D. Marx

Weiso vietnamesisch? Die Frau ist aus Heppenheim an der Bergstrasse.

Vor 2 years
Gustav Gnöttgen
Gustav Gnöttgen

Viertel Gurke ist reines Gift

Vor 2 years
arschsonne
arschsonne

und das wo es doch weltweit nur die wissnschaftler Drosten, dr bill gates und wieland gibt ,.. da exestieren einfach keine anderen!!! selber bei mai bin ich mir nicht sicher !!!!! die meden sagen nicht das sie ebenfalls gott ist , also ist sie dann wirklich wissenschaftlerin

Vor 2 years
Sarah Klein
Sarah Klein

@00ELDuderino00 Ja, aber das wird sich nach einer Expertenprüfung der BILD als falsch erweisen und dann wird auf jeden Fall Chinesin geschrieben, weil natürlich alles falsche und schlechte auch China kommt und China ja ganz eindeutig auch irgendwie ganz Asien ist. Genauso wie Afrika als Land gezählt wird und da ja auch alle gleich sind und in Hütten mit Strohdächern leben, Menschenopfer bringen, Kannibalismus betreiben und unser Geld verschlingen. (Ich hoffe, dass der Sarkasmus rüberkommt, weil Texte manchmal zu ernst rüberkommen. ZwinkerSmiley!)

Vor 2 years
cato._.
cato._.

"Es irrt der Mensch solang er strebt" ~ Faust 1 Selbst Goethe wusste schon, dass sich jeder irrt, solange er nach neuen Erkenntnissen strebt. 🍪

Vor 2 years
Anderer Name
Anderer Name

Dafür hat Goethe seine Farbenlehre aber sehr selbstsicher verkauft :D

Vor year
Marc Ludemann
Marc Ludemann

@Erika Kohl Dankeschön! :)

Vor 2 years
Marc Ludemann
Marc Ludemann

Super, wenn das jeder Wissenschaftler wüsste! Dann würde keiner dafür sorgen das durch seine mögliche Fehleinschätzung ein ganzes Land ruiniert wird. Menschen getötet werden, Existenzen vernichtet werden. Dann würde jeder Wissenschaftler sagen, lass uns alle zusammen, die sich auf diesem Gebiet auskennen, eine schnelle und gründliche Analyse starten bevor der Wahnsinn ausbricht! Oder? Das ist aber nicht der Fall weil viel zu viele finanzielle Abhängigkeiten und Eitelkeiten in dem aktuellen Fall dazu geführt haben das Wissenschaft das Opfer der Lobbydiktatur wird!

Vor 2 years
Simon Gartner
Simon Gartner

Wenn ich das richtig verstanden habe, bezieht dich darauf ja auch Sokrates berühmte Aussage scio me nescire.

Vor 2 years
Gerhard Gaußling
Gerhard Gaußling

@Erika Kohl Drosten und auch sonst niemand verschweigt das. Es ist für Covid-19 einfach nicht relevant. Strawman fallacy.

Vor 2 years
Laura Hasenkamp
Laura Hasenkamp

Das Video hat mir gestern bei meinem Physikum extrem geholfen 😅 hatte das geguckt als es rauskam, konnte aber gestern tatsächlich einiges aus meinem Hirn kramen. Besonders die Publication Bias und die statistische Signifikanz hatte es ihnen angetan 😅 Danke Mai und Kollegen ☺️☺️🙌🏻

Vor 2 years
Mana Rallego
Mana Rallego

Ich vertraue eher Jemandem, der nach 5 Jahren ehrlicher Forschung "keine Ahnung" sagt, als Jemandem, der behauptet, Etwas "ganz sicher" zu wissen und "professioneller Experte" zu sein. Vertraut mir nicht, ich bin auch bloss ein Polemiker.

Vor 2 years
Christian Kliche
Christian Kliche

@RSProduxx Von Mailab. Und nun quasi "Experte".

Vor 10 Monate
Mana Rallego
Mana Rallego

@Erika Kohl Hallo liebe Polemik-Kollegin.

Vor 2 years
henn9rs
henn9rs

Und das nach einem Youtube Video ;)

Vor 2 years
FifinatorKlon
FifinatorKlon

Wegen der behinderten Expertenkultur sinkt das Vertrauen in die Wissenschaft schneller als sonst was, weil viele glauben dass die durch Vetternwirtschaft an die Expertenposten gekommenen Experten auch Wissenschaftler oder zumindest gebildet in ihren Bereichen sind, IMHO

Vor 2 years
Mana Rallego
Mana Rallego

@arschsonne Ich glaub die Diskussion ist für jeden, der Social Media ankratzt, schon lang gegessen. Vorratsdatenspeicherung sowieso. Also worüber aufregen? Besser an Alternativen arbeiten. Oder schaun, dass man selber so unabhängig wie möglich wird. Was das Alles mit Kommunismus zu tun hat, frag ich mich sowieso. Nur weil ich ein Rudel verwildeter Hunde, die Alles reissen und vernichten, "Robin Hoods Bande" nenne, sind sie noch nicht Robin Hoods Bande.

Vor 2 years
Coco Lores
Coco Lores

Wieder mal ein sehr gutes, informatives und sehr anschaulich bzw leicht verständlich gemachtes Video 👌🏻 Ich vertraue der Wissenschaft in jedem Fall - Wer sonst sollte uns den Fortschritt bringen? Ich finde es super spannend, dass du uns diese Hintergrundinformationen gibst, sodass man viel besser versteht was das alles bedeutet und nicht unbedingt alles direkt glauben sollte, sondern besser und kritisch hinterfragen muss

Vor 2 years
Bibi Da
Bibi Da

Ich muss schon mal sagen, dass du echt kreativ mit deinen Beispielen bist 😂😂👍

Vor 2 years
Lars Und Die Welt
Lars Und Die Welt

@Jay Jay maiLab ist ein Team aus Mai (Chefin, Recherche, Skript, Produktion), Jens (Recherche, Skript), Lars (Recherche, Skript), Melanie (Graphik, Redaktion)

Vor 2 years
Jay Jay
Jay Jay

genau, Mai produziert ganz alleine xD

Vor 2 years
Corinna Held
Corinna Held

Vielen Dank, wie immer sehr informativ. Alles gute für dich und deine Familie.☀️🙏

Vor 2 years
miristtotallw
miristtotallw

Mai, vielen Dank, dass du mein Vertrauen in die Menschheit wieder hebst. Ich habe den Eindruck, aktuell drehen irgendwie alle durch und haben jetzt ihren inneren Hobby-Virologen entdeckt (der sich natürlich NIEMALS irrt) und müssen ihre tollen absolut wissenschaftlichen und deshalb OBJEKTIV FÜR IMMER RICHTIGEN Erkenntnisse jedem reindrücken. dabei ist vor allem interessant, dass sie Wissenschaft zwar laut eigener Aussage nicht vertrauen, aber zeitgleich darauf bestehen, wie krass bewandert sie in diesem Feld doch seien oder dass sie ja ganz 'rationale' Menschen sind. Spätestens wenn der Ausdruck "gesunder Menschenverstand" gebraucht wird, schlage ich im Inneren nur noch meinen Kopf auf eine Tischplatte. Ich versuche, mich nicht auf die Diskussionen einzulassen, wenn ich merke, dass es keinen Zweck hat, aber es ist sehr anstrengend, mit diesem bescheuerten Beanspruchen von Wahrheit quasi 24/7 in einer nie gekannten Intensität bombardiert zu werden. Vor allem als jemand, der seit der 9. Klasse Philosophie studieren möchte...

Vor 2 years
Heinz Erhardt
Heinz Erhardt

sehr schönes video mit der "richtigen" botschaft. es ist wichtig zu verstehen wie wissenschaft funktioniert und dieses video war sehr hilfreich dabei. haut rein leute und danke an mailab!

Vor 2 years
WQ673
WQ673

Mai, ich höre und lese sehr gerne ihre Videos, ich finde Sie und Ihren Charme entzückend, und Ihr Wissen universell und sehr, sehr groß. Sie bemühen sich um Objektivität und Erklärungen die leicht verständlich sind. Bleiben Sie uns bitte lange erhalten, Sie sind ein warmer Lichtblick in der trockenen und sturen Wissenschaft.

Vor 10 Monate
Stefan Hauser
Stefan Hauser

3:50 Ich sprühe meine Wohnung jeden Tag mit anti-Bären Spray ein. Hier war noch NIE ein Bär. Ich bilde mir die Wirkung doch nicht ein! 🐻

Vor 2 years
JH Dix
JH Dix

Und ich dachte, Anti-Brumm wär gegen Insekten.... (Obwohl, seit ich das benutze ist auch keiner aus meiner Familie in ner Sekte gelandet...)

Vor 2 years
madiko
madiko

Ohje, ich dachte als allererstes hieran: https://youtu.be/wZhiEmzsSiQ :-))

Vor 2 years
.hack//Balmung
.hack//Balmung

@D37 bestelle das Anti-Löwen-Spray am Besten auch gleich mit... oder nimm gleich das 100x teurere Anti-Wildtier-Spray um Ganz sicher zu sein.

Vor 2 years
Ollis Lernstudio
Ollis Lernstudio

Da fiel mir sofort das (https://www.youtube.com/watch?v=fkr0ezmQl7A) zu ein. :D

Vor 2 years
D37
D37

Kann ich auch Anti-Bären-Spray haben, hier war zwar auch noch keiner, aber sicher ist sicher.

Vor 2 years
T B
T B

Ich habe mir schon länger Gedanken gemacht ob wir der Wissenschaft denn überhaupt vertrauen können. Jedoch bin ich der gleichen Meinung wie du. Wissenschaft lehrt uns kritisches Denken und gut durchdachte Informationen. Sehr informatives und gutes Video. Mach weiter so.

Vor 2 years
F ???
F ???

Ich danke Dir für diese amüsante und für mich gut verständlich erklärtes Video!

Vor 2 years
RandomHero13
RandomHero13

"wir wissen es nicht", "das war falsch/nur bedingt richtig", "das ist die beste erklärung die wir bis jetzt haben", "hat im test nicht funktioniert" sind zwar keine tollen aussagen aber vollkommen richtig und wichtig für die wissenschaft und mmn der größte unterschied zu unwissenschaftlichen bzw. religiösen sachen.

Vor 2 years
M M
M M

XHuiAtHomeX derpodcast „clown“ ist kompetenter als die meisten anderen die sich äußern.

Vor 2 years
XHuiAtHomeX
XHuiAtHomeX

Ich hab noch ein paar tolle Beispiele von Schwurbelei eines bekannten Podcast Clowns: "Man würde schon eigentlich vermuten, also was wir da gemacht haben, wir haben Viruslasten ausgewertet, so wie sie im Prinzip aus dem Labor kommen und das ist ne Auswertung von ganz großen Zahlen, bei denen man nur sagen kann, also, was sich da an Spitzfindigkeiten dahinter verbirgt, das wissen wir nicht. Das sind einfach große Zahlen von Laborergebnissen und jetzt schauen wir uns das mal nach Altergruppen an und werten das so'n bißchen aus, ob die Viruslasten in den einzelnen Altergruppen unterschiedlich sind. Und wir haben dafür relativ grobe statistische Methoden verwendet, durchaus auch mit der Überlegung die Daten an sich die sind so grob, die sind so ungefiltert, wenn man da mit ner groben statistischen methode nichts findet, dann lohnt es sich sicherlich auch nicht da weiter zu graben mit feineren Methoden. Das haben wir dann so publiziert und die Aussage ist einfach klar: es gibt auch bei Kindern sehr hohe Viruslasten. Das ist nur das was wir sagen wollen. Also man hätte das im Prinzip alles ohne jede statistische Analyse auch veröffentlichen können. Aber wir wollten das eben doch auch selbst nochmal infrage stellen, da haben wir also relativ einfache statistische Methoden erstmal jetzt genommen, das ist ja auch nur ein PrePrint. Dann kommen Statistiker ohne medizinische Ausbildung und sagen da hätte man ne bessere Statistik machen können. Das stimmt vielleicht, aber das hat für die medizinische Interpretation und die Bedeutung dieser Daten überhaupt keine Konsequenz."

Vor 2 years
Pauline Ott
Pauline Ott

Sehr gutes Video :) Ich habe immer noch die Hoffnung, dass irgendwann ein Fail-Journal aufgemacht wird, in dem die ganzen negativen Ergebnisse veröffentlicht werden können. Das würde soviel Geld, Zeit und Arbeit sparen.

Vor 2 years
Bernd Kupfer
Bernd Kupfer

So was gibt es schon länger. Zum Beispiel das Journal of Negative Results. Auch ich finde das nützlich. So könnte jeder, der ein neues Forschungsprojekt plant erst mal diese Journals nach ähnlichen Projekten durchforschen und könnte somit gegebenenfalls entweder Fehler in diesen Publikationen vermeiden oder gar sein ganzes geplantes Projekt in die Tonne kloppen. Leider scheint sich ein solches Journal aber wirtschaftlich nicht zu lohnen, da die meisten Forscher diese Zeit nicht investieren (wollen).

Vor 2 Monate
Martin Jost
Martin Jost

Ich war auch völlig baff, (schon vor diesem Video) zu hören, dass "negative" Ergebnisse nicht veröffentlicht werden. Und dann ?? Probieren es die nächsten 10, die auch feststellen, dass es nicht klappt, weil sie davon nichts wissen ? (Und es dann auch nicht veröffentlichen) "Haben wir geprüft, hat aber nicht geklappt, obwohl wir so-und-so-genau gemessen haben" ist doch eine Erkenntnis - oder ?

Vor year
Karli
Karli

Ich finde es gut, dass es Ansätze gibt, Missständen in der Wissenschaft entgegen zu wirken.

Vor 2 years
Arman Singh
Arman Singh

Finde deine videos gut , nur dass du auch wie simpleclub entwickelst. Bleib so wie du bist

Vor 2 years
Chr!s_Tub3
Chr!s_Tub3

Liebe Mai, Danke für das reflektierte und selbstkritische Video! :) Nach der Selbstreflektion freue ich mich wieder auf neue wissensch. fundierte Erkenntnisse. Wie wäre es zum Thema Tantra? Oder zum Wandel der Sexualität und/oder unserer Gefühlswelt in Bezug auf mobile Dating? Viele Grüße Chris

Vor 2 years
Hans wurscht
Hans wurscht

Hallo! Ihr macht einen super Job! Mich würde interessieren wie die unterschiedlichen gängigen Schmerzmittel wirken auf zb Kopfweh?!?

Vor 2 years
Bildung statt Dummheit
Bildung statt Dummheit

Das ist der Unterschied zu diesen ganzen selbsternannten Experten. Die irren nie, weil sie nichts mit Wissenschaft zu tun haben, sondern einer Ideologie anhängen.

Vor 2 years
Le phare
Le phare

@Andre Müller Der war gut!

Vor 10 Monate
olivia maui
olivia maui

@XHuiAtHomeX Sie sehen hoffentlich selber dass ihre Aussagen lächerlich sind. Was ist das nur für eine Diskussionskultur geworden Kritik ist wohl nicht erwünscht was ? Jeder kann sich äussern aber einfach nicht heulen wenn die Meinung niemanden interessiert weil man kein Experte ist. Und wenn man dann backlash kassiert weil man einfach mist verzapft. Ich hasse diese oh ich bin das arme opfer ich übe nur Kritik aber ernte nur Kritik.

Vor 2 years
XHuiAtHomeX
XHuiAtHomeX

@Bildung statt Dummheit Waren Sie nicht das Glühwürmchen das meinte sein Licht über "selbsternannte Experten" stellen zu können? Ich überleg mal kurz ... hm ... ja, Sie waren es. So, ich hab Wichtigeres zu tun als mit Ihnen zu spielen. Ciao!

Vor 2 years
Bildung statt Dummheit
Bildung statt Dummheit

@XHuiAtHomeX Nachdem, was Sie geschrieben und welche "Experten" (Chirurgen???) Sie anführen, gehen Sie vermutlich auch zu einem Urologen, wenn Sie Zahnschmerzen haben, weil sich dieser einfach mal kritisch zu Wurzelspitzen-Entzündung geäußert hat.

Vor 2 years
olivia maui
olivia maui

@XHuiAtHomeX Ihre liste ist aber eine ziemlich bunte Mischung und ein paar namen sollten definitiv nicht dort stehen. Es ist ein unterschied kritisch zu massnahmen äussern so wie Stefan wilich oder einfach mal zu behaupten PCR tests nützen nichts und impfgegner sein wie Schiffmann. Und was sollen die psychologen in der liste ? Genau wie die letzen drei Ärtze was hat ihr fachgebiet jetzt mit epidemiologischen massnahmen zu tun ? In meinen augen haben da auf den ersten blick nur 14/37 wirklich die nötige expertise. Und zu den übrigen 14 muss man sagen, dass die meisten (habe nur ein paar gegoogelt) die getroffenen massnahmen befürworten und keiner von ihnen als VT abgetan wurde.

Vor 2 years
Stephan1231231
Stephan1231231

Sehr gutes Video! "Man irrt sich bis zur Wahrheit" finde ich treffend für die Wissenschaft und vollkommen legitim. Das macht die Wissenschaft nicht weniger glaubwürdig. Man muss sich nur auch im Klaren darüber sein, dass es Bereiche gibt, wo die Wissenschaft noch nicht so viel sicher weiß. Die pauschale These "schlechte Daten sind schlimmer als gar keine Daten" schwierig und kommt auf den Kontext an.... Ich behaupte, dass es Rahmenbedingungen gibt, die die Erhebung besserer Daten nicht zulässt ...dann muss man damit arbeiten was man zur Verfügung hat....

Vor 2 years
Michelle OderSo
Michelle OderSo

Mein Problem mit dem Publication Bias (so wie ich ihn jetzt verstanden habe) ist auch, dass die Wissenschaft dadurch unheimlich verlangsamt wird, weil im Zweifelsfall viele Wissenschaftler die gleichen Hypothesen testen können, die bereits getestet wurden, und zwar ohne, dass sie davon wissen könnten.

Vor 2 years
Magic_Gamer97 :D
Magic_Gamer97 :D

Ich finde deine Videos einfach Klasse so super und wissenschaftlich danach hab ich schon lange gesucht🥰 Danke für deine Aufklärung 😊 Kannst du ein Video zu Nahrungsergänzungsmitteln aus der Drogerie machen oder gibt es die schon? Und wie stehst die Wissenschaft zu Algenöl Kapseln wegen des Omega 3😊

Vor year
David Mollnauer
David Mollnauer

Ihr macht echt super Videos danke dafür :) könntet ihr vllt Mal ein Video zu grounding/earthing machen. Es gibt viele Studien dazu dass es viele gesundheitliche Vorteile hat aber viele sagen das ist quatsch. Was denkt ihr dazu mailab ? :)

Vor 2 years
Kai Mueller
Kai Mueller

Während des Chemiestudiums habe ich öfters mal gehört, "Wenn du gut bist, ist 90% deiner Arbeit für die Tonne!" :D

Vor 2 years
Lisa
Lisa

@JJ W ... also mein BWL Abschluss ist ein Bachelor of Science, da bei uns Statistik und Mathe einen recht großen Teil einnehmen. Ich finde deswegen auch, dass man BWL nicht zwangsläufig ein einfaches Fach zum Studieren nennen sollte :)

Vor 2 years
Lisa
Lisa

@Der Spiegelhalter ja natürlich war für meinen Betreuer, dass der Hauptantrieb :D ... aber dann hätte ich mir ein bisschen mehr Beteilgung gewünscht hahah

Vor 2 years
JJ W
JJ W

@Patrick Bormann Warum wird BWL immer so gefühlt als einfaches Fach dargestellt, dass man nur studiert wenn man sonst noch kein Plan hat was man selber studieren will? Meiner Meinung nach ist ALLES was stark auf Mathematik basiert viel schwerer als einfach. Dementsprechend kann das nur drei Dinge bedeuten : A) diese Leute sind allesamt Mathegenies und sagen deshalb BWL sei einfach B) die Ansprüche in BWL sind ziemlich niedrig und die Mathematik ist eine andere, einfachere als im Abi, was ich mir aber ehrlich gesagt NICHT vorstellen kann oder.... C) Ich bin einfach dümmer als der Durchschnittsabiturient.

Vor 2 years
Yarak Haram
Yarak Haram

​@Franz Peters Das war vielleicht vor 50-100 Jahren so. Heutzutage passiert Chemie am Computer mit mathematischen Modellen. Viele chemische Funde brauchen keine "klassische" Synthese weil Chemie mehr ist als Stoff XY wurde gefunden. Das ist wennschon in der Pharma wichtig und die haben dann spezialisierte Chemiker, Organische Chemiker, die die schwierigen Synthesen machen. Zum Teil machen die dann Chemikalien mit 100 chiralen Zentren und brauchen nur einen bestimmten Typ davon, ist von so einem Stoff eine grössere Menge nötig, versucht man den prozess zu automatisieren.

Vor 2 years
Patrick Bormann
Patrick Bormann

Ach Quatsch in der BWL immer ein Diskussionspapier draus machen! xD

Vor 2 years
The13fee
The13fee

Herzlichen Glückwunsch, zweimal in der Süddeutschen Zeitung. Ist aber auch verdient. Freue mich immer über jede neue Folge.

Vor 2 years
Kathrin Arlt
Kathrin Arlt

Ich liebe dieses Video! 👍💕 Danke Mai, weiter so!

Vor 2 years
Carolina Taktak
Carolina Taktak

Deine Videos sind nicht nur sehr informativ und professionell, sondern auch visuell schön. Freue mich immer über die Videos 😍

Vor 2 years
Hendrik Gruel
Hendrik Gruel

Vielen Dank für Ihre tolle Arbeit und die große Mühe die Sie sich hier geben!! Ich bin restlos begeistert und hoffe das Sie irgendwann in die Forschung und Lehre gehen und dort den Erfolg haben werden den Sie verdienen!

Vor 2 years
Hendrik Gruel
Hendrik Gruel

@elektra121 gemeint war natürlich die universitäre Lehre... aber ja, das hier ist wohl auch als Lehre zu verstehen.

Vor 2 years
elektra121
elektra121

Und in der Lehre ist sie ja aktuell, oder wofür hältst du dieses Video?

Vor 2 years
hooplehead101
hooplehead101

Sie war bereits in der Forschung: https://de.wikipedia.org/wiki/Mai_Thi_Nguyen-Kim#Leben

Vor 2 years
Laura
Laura

Mein Gott, ich habe jetzt gerade NACHDEM ich das Abi jetzt in der Tasche habe, verstanden, WARUM wir in Mathe eigentlich Signifikanztests gemacht haben😅 Wenn man in 2 Minuten Video mehr versteht als in 1/2 Jahr Matheunterricht ist das schon irgendwie cool. Danke sehr, sehr spannendes Video 😊

Vor 2 years
JoniWan77
JoniWan77

@Menya Savut Offensichtlich sprachlich.

Vor 2 years
Menya Savut
Menya Savut

@JoniWan77 als sprachliche oder als geometrische Figur 😇

Vor 2 years
JoniWan77
JoniWan77

@Menya Savut Meine Güte, Hyperbel ist dir ein Begriff?

Vor 2 years
Menya Savut
Menya Savut

@JoniWan77 wenn ich in diversen Kommentaren lese "ich hab in diesem Video mehr gelernt als in zig- Jahren Schule", würd ich doch gern mal sehen, wie die "Fortbildung durch youtube"-Fans auf div. Tests abschneiden und wie gut sie mit youtube-Ausbildung reale Probleme lösen können. IMO gar nicht.

Vor 2 years
JoniWan77
JoniWan77

@Menya Savut Motivationsprobleme sollte man nicht einseitig dem Lernenden vorwerfen. Motivationsprobleme sind häufig auch ein Symptom anderer Faktoren. Aber es macht einen großen Unterschied einfach nur stumpf zu lernen, wie man einen Hypothesentest macht und zu verstehen, wofür er eigentlich gut ist. Letzteres wird tatsächlich einfach so gut wie nie im Unterricht behandelt. Das stand nicht einmal in meinem Mathebuch drin. Und die ganze Tragweite erkennt man normalerweise erst, wenn man beginnt das wissenschaftliche Arbeiten zu verstehen und da ist es durchaus verständlich, von einem Youtube-Video einer Wissenschaftsjournalistin mehr mitzunehmen als von einem Lehrer, der sich nur darum gekümmert hat, dich durch die nächste Klausur zu bringen.

Vor 2 years
J H
J H

Ein Video zu Bioresonanz Geräten wäre interessant. Habe gelesen, dass viele "Naturheilpraktiker" solche Geräte benutzen obwohl die ja ungefähr so seriös sind wie die Geräte bei Scientology.

Vor 2 years
Oliver S.
Oliver S.

Ich hab mal in einem Labor gearbeitet, in dem von 20 untersuchten Probanden gerade mal 3 das "gewünschte" Ergebnis gezeigt haben. Über diese drei wurde dann ein Paper geschrieben. Da wusste ich, dass das nicht der richtige Arbeitsplatz für mich war...

Vor 2 years
In Foro - Städtisches Leben um 1300
In Foro - Städtisches Leben um 1300

Frei nach Captain Dyllan Hunt: "Die wissenschaftliche Methode ist nicht der beste Weg, Antworten auf unsere Fragen zu finden... aber leider der einzige."

Vor 2 years
Stefan J. Uibel
Stefan J. Uibel

DANKE! Als Ingenieur sollte und kann ich meine Kreativität in technische Regeln zügeln, die aus wissenschaftlicher Arbeit und viel Statistik erwachsen. Manchmal ist das Flügel stutzen, immer ist das Rechtssicherheit. Ich darf 'bessere' Wege gehen, die verantworte ich dann aber auch persönlich. Die Wissenschaft bemüht sich um Erkenntnis, der Ingenieur setzt diese in die Praxis um. Die wenigen Monate in der Forschung haben mich gelehrt, als Ingenieur die Wissenschaft zu hinterfragen. Im positivsten Sinne: Hat die Wissenschaft die tägliche Praxis gesehen und berücksichtigt?

Vor 2 years
Cecilia c
Cecilia c

Hallo liebe Mai, vielen Dank für deine tollen Videos. Ich höre zur Zeit viel von der Pflanze IBOGA und würde mich sehr über ein Video von dir dazu freuen!♡

Vor 2 years
Magical Cat
Magical Cat

Ich sehe schon ein, dass Forschung professionell sein sollte und ich bin durchaus sehr dankbar für die Schulmedizin und die Medikamente, auf die ich doch immer wieder mal angewiesen bin. Denn bei Dingen, die ein gewisses Maß überschreiten, reichen die Selbstheilungskräfte oft tatsächlich nicht aus und sind mit natürlichen Mitteln nicht auf Touren zu bringen. Aber jetzt mal ehrlich zum Thema NEM. Finden Sie es in Ordnung, Vitamin D oder Vitamin B zu verbieten? Die empfohlene Dosis von Vitamin D liegt ja jetzt schon unter dem eigentlich zu empfehlenden Niveau und warum soll man B12 verbieten, wenn ja die Nutztiere auch B12 supplementiert bekommen? Da kann man dann schon misstrauisch werden und es entstehen Vorbehalte gegen wissenschaftlich argumentierte Reglementierungen von oben. Weiters möchte ich auch anmerken, dass einige Psychopharmaka schwere Nebenwirkungen haben, die den verschreibenden Ärzten nicht ausreichend bekannt sind und die auch aktiv verleugnet werden, wenn der Patient diese meldet. Auch hier wieder ein Vertrauensverlust.

Vor 2 years
Stephan Wolff
Stephan Wolff

Super! Ihre Beiträge machen mir Angst. Warum besitzen nicht so viele andere Menschen so vielen Menschenverstand?

Vor 2 years
Rudi T.
Rudi T.

Vielen Dank für das Video. Jetzt verstehe ich, wie die Homöopathie-Lobby vorgeht, wenn sie Studien produziert, die der Potenzierung positive Effekte bescheinigen.

Vor 2 years
PXAV
PXAV

Wie mein alter Bio-Lehrer sagt: Wissenschaft schafft Wissen.

Vor 2 years
PornobrillenAli
PornobrillenAli

Wie sagte einst Physik Nobelpreisträger Richard Feynman: "Man kann niemals beweisen, dass etwas richtig ist, sondern man kann nur beweisen, dass etwas falsch ist." Wissenschaft kann daher kein Wissen schaffen, denn was als Wissen bezeichnet wird ist nur so lange richtig, bis jemand beweisen hat, dass es falsch ist, wie z.B. das essen von Eiern aufgrund des darin enthaltenen CHolesterins schlecht ist, was sich als völliger Unfug herausgestellt hat. Leider kapieren die meisten nicht, dass das, was heute als richtig angesehen wird, schon morgen falsch sein kann. Wissen ist niemals absolut, sondern immer relativ. Im Übrigen sind 90% aller Leute, die als Wissenschaftler bezwichnet werden gar keine Wissenschaftler, da sie nicht nach dem wissenschaftlichen Prinzip Karl Poppers arbeiten.

Vor 2 years
Onkel Dagobert
Onkel Dagobert

​@Alibaba Intelligence Nein es immer noch unverständliches Gestammel, und nein ich habe dich nicht mißverstanden, du scheinst etwas verwirrt zu sein, erkläre es doch mal genauer, was hat der menschliche Geburtsvorgang mit Wissenschaft zu tun, also wenn man mal davon absieht daß Wissenschaftler diesen dokumentiert haben? Kinder werden auch ohne Ärzte in Krankenhäusern geboren, die mögen vielleicht hilfreich sein, aber notwendig sind sie nicht.

Vor 2 years
C h r i s t i n a
C h r i s t i n a

A brain

Vor 2 years
IchStehAufKekse
IchStehAufKekse

@Idealist17 Pathologische Narzissen hat mich ein bisschen zum schmunzeln gebracht... 🏵️

Vor 2 years
Alibaba Intelligence
Alibaba Intelligence

@Onkel Dagobert damn boy, man hat mich missverstanden, generell würdest du ohne wissenschaft nie geboren worden sein, und deine letern auch nicht, auch nicht deine großeletern und deine urgroßeltern und so weiter. hoffe es ist verständlich

Vor 2 years
Narzissmus: Überleben, heilen, gedeihen
Narzissmus: Überleben, heilen, gedeihen

Tolles Video! Ich liebe die Wissenschaft und habe selbst als angehende Wissenschaftlerin die Stärken und Schwächen auf dem Schirm. Toll von dir zusammengefasst. Danke.

Vor 2 years
Ereškigal Irkalla
Ereškigal Irkalla

Nur, wenn man seine Schwächen kennt, kann man auch ein stabiles Fundament darauf aufbauen.

Vor 2 years
südseitenmiri
südseitenmiri

As my professor said: Wissenschaft ist organisierter Zweifel. Und das ist gut so.

Vor 2 years
Christian Kliche
Christian Kliche

Offenbar nicht mehr, wenn man als Popstarvirologe in der Öffentlichkeit steht. Dann sind alle anderen Pseudoexperten und jemand der unwissenschaftliche Prognosen anzweifelt ist ein "Wissenschaftsfeind".

Vor 10 Monate
Jack Man
Jack Man

Aber nur solange man die Corona-Diktatur nicht anzweifelt!!

Vor 10 Monate
Markus Burkhardt
Markus Burkhardt

Vielen Dank für das sehr informative Video. Vor allem der letzte Teil hat mir sehr gefallen.

Vor 2 years
Mad Martigan
Mad Martigan

Liebe Mai, ich wünsche mir von Herzen das du bei Durchsicht dieses Videos, viele sachliche und inhaltliche Fehler findest, vielleicht auch die Quellen auf überzeugende Art und Weise in Frage stellen kannst, so oder so, Bestätigung oder Widerlegung, fänd ich es unglaublich wichtig das du dieses Video thematisierst...liebe Grüße und bitte mach weiter mit deiner wertvollen Arbeit ! https://youtu.be/kqVL7KR-Qyk

Vor 2 years
Klecker Klotz
Klecker Klotz

"Wenn Sie Daten für sich sprechen lassen. So ist das Wissenschaft. Wenn Sie Daten eigens erheben, um zu beweisen, was Sie bereits beschlossen haben zu beweisen, so ist das nicht Wissenschaft, sondern Marketing." Zitat Tom DeMarco

Vor 2 years
Eric Cool
Eric Cool

@Andres Mo  Die Konzepte werden zwar subjektiv abgeleitet, aber trotzdem sind die Zahlen perse objektiv. Wenn ich dich richtig verstanden habe, meinst du, dass z. B. Viruslasten analysiert werden und das erst einmal sehr viele Rohdaten liefert, die dann z. B. nach Alter kategorisiert werden. Aber in dieser Kategorisierung gibt kann man die Lösung klar als richtig oder falsch bewerten (vorausgesetzt, man hat die Rohdaten und die fachliche Kompetenz) und damit ist sie objektiv. Natürlich, wie bereits gesagt, funktioniert Wissenschaft nicht ohne Wissenschaftler und ist auch von Kommunikation zwischen diesen zentral abhängig. Aber ich denke, das ist eher nötig, um mögliche Fehler zu vermeiden. Du hast recht, die Regeln für Wissenschaft müssen erst festgelegt werden. Aber ich würde das als Teil des Systems bezeichnen, also die Regeln existieren schon vor den Daten. Allerdings müssen diese Regeln auch angepasst werden, aber auch bei Verbesserungsvorschlägen ist es theoretisch egal, wer sie macht. Ich finde die Idee, Wissenschaft als Wahrnehmungssystem zu verstehen gut, aber nicht hinreichend. Wissenschaft ist auch Theorie und die Frage nach dem Warum. Damit ist Wahrnehmung keine ausreichende Charakterisierung der wissenschaftlichen Tätigkeit.

Vor 2 years
Andres Mo
Andres Mo

@Eric Cool hi eric, nur um das möglichst kurz zu fassen. Du hast es im Prinzip gesagt. Ohne Wissenschaftler funktioniert es nicht. Mehr will ich nicht sagen. Aber wenn wir schon darüber nachdenken: Selbst wenn moderne Technik möglichst außerindividuell im reinsten Sinn von sich aus Daten erzeugt, ist im Handlungszusammenhang immernoch eine Verbindung z.B. Mensch-Technik, in sich unterschiedlich gewichtet, der Erzeuger. Dass eine reinste Datenlage zudem für uns nicht eine begreifbar und wissenschaftlich verwertbar wäre, fängt bereits beim Einsetzen von Konzepten/Kategorien an. Anhand der Erfahrung (rohe Daten) werden Konzepte sehr wohl subjektiv abgeleitet (z.B. in Zahlen umgewandelt) und die Daten damit vereinfacht und umgekehrt werden "Daten" lediglich im Rahmen der Konzepte erzeugt. Ich glaube, es gibt keinen anderen Rahmen, aus dem Wissen erzeugt werden kann. Daher ist es common sense, dass Wissenschaft intersubjektiv ist und nicht objektiv, also geteilt wird und von eben jenen wie auch immer gearteten Subjekten und Begriffen abhängt. Ich finde es dazu passend und analog dazu, dass jede wissenschaftliche Arbeit dazu eine semantisch geführte Analyse beinhaltet oder das Wissen darüber voraussetzt. Ich verstehe auch, was du sagst. Der Wissenschaft ist es als System zunächst einmal egal, im Modell gesprochen, wer zu ihr beiträgt. Aber sogar dieses System hängt von einer Kommunikationsform (die gute wissenschaftliche Praxis bzw. Gütekriterien) ab. Diese wurden von einer Gruppe festgelegt. Ohne diese würde dieses System nicht sich selbst erhalten können. Vielleicht hilft es ja gesellschaftlich, Wissenschaft als Wahrnehmungssystem zu sehen? ✌

Vor 2 years
Eric Cool
Eric Cool

@Andres Mo Wieso das? Natürlich sprechen Daten für sich! Dass Wissenschaft ohne Wissenschaftler nicht funktionieren kann ist klar, aber trotzdem macht es wissenschaftlich keinen Unterschied, ob ein Doktorand oder Christian Drosten eine virologische Studie veröffentlicht! Praktisch würde trotzdem Christian Drostens Publikation eher im New England Journal angenommen werden als die eines Doktoranden, weil Wissenschaftler auch nur Menschen sind, aber die Grundidee der Wissenschaft ist, dass Daten (im Kontext, zu dem aber keine Einzelpersonen, sondern z. B. äußere Umstände gehören) für sich sprechen von der sie kommunizierenden Person unabhängig sind. Alles andere nennt man "argumentum ad hominem".

Vor 2 years
Sophie Bell
Sophie Bell

@Red Pill Mila und was möchtest du damit sagen? Menschen interessieren sich für alles was sie nicht haben (sollen). Wenn mir leute sagen (seriöse wissenschaftler und co) das xy deswegen und deswegen falsch ist will ich natürlich wissen was genau xy ist usw. Das youtube und co allerdings dinge zensiert oder löscht die definitiv falsch und damit gegebenenfalls sogar gefährlich sein könnten ist eine tolle sache.

Vor 2 years
Sophie Bell
Sophie Bell

@Red Pill Mila ich habe grade selbst gegoogelt. Und mehrere seiten unter anderem diese: https://www.tagesschau.de/faktenfinder/corona-masken-kinder-101.html Gefunden. Selbst wenn der co2 anteil erhöhter ist, stellt es kein gesundheitliches risiko dar. Insofern man eine geeignete maske trägt. Aber du kannst ja gerne auch noch mal selbst googlen

Vor 2 years
Thomas Schlothauer
Thomas Schlothauer

Ihr werdet immer besser... ich liebe den Style der neuen Videos. Es bleibt trotz der teilweise komplexen Themen interessant. Ich liebe die lockere Jazz-Musik im Hintergrund. Großes Lob an Caroline Kebekus. Fantastischer Ausraster. :o) Und bitte den Humor beibehalten. Ich liebe die Szene mit dem Pinguin in der Wanne ... :o)

Vor 2 years
Otto Kar
Otto Kar

?

Vor 2 years
Donald D. Sagas
Donald D. Sagas

Ich versteh nicht, wie man eins deiner Videos überhaupt früher beenden oder wegklicken kann. Die Videos sind super, die Themen interessant und um es zu verstehen muss man ja alles gesehen haben. Vielen lieben Dank für Eure Arbeit

Vor 2 years
Martin Fischer
Martin Fischer

Gelobt sei der Zweifel, die Hoffnung und der Humor!

Vor 2 years
Sa Lina
Sa Lina

Dieses Video beschreibt meinen Arbeitsalltag perfekt. Bin Naturwissenschaftlerin und die Herausforderungen, die dieser Job so alles mit sich bringt, sind oftmals nicht einfach nachzuvollziehen, wenn man nicht selbst damit zu tun hat. Deshalb vielen Dank für die Hilfe!

Vor 2 years
Mario Matschgi
Mario Matschgi

Hey MaiLab! Wie immer sehr gutes Video! Mach weiter so! Ich habe noch eine kleine Anregung: Wenn du bei deinen Timestamps bei 0:00: Intro anfängst, erkennt YouTube das und es wird schön in der Leiste angezeigt Liebe Grüße aus Österreich 🍪🍪🍪

Vor 2 years
Die beste Investition bist du selbst!
Die beste Investition bist du selbst!

Vergiss nicht Antidepresiva von Mais Ehemann zu kaufen

Vor 2 years
Ich Bin ein Idiot
Ich Bin ein Idiot

Tag Fremde 🐺🐈(bitte dissliken) , Ich habe ein Song zur Quarantäne Zeit hochgeladen wäre absolut geil wenn ihr das dissliken würdet✌️😘😘😘. https://youtu.be/IH1wiy2iYJg Außerdem wäre es auch geil (nohomo) wenn ihr ein Abo da lassen würdet ist aber natürlich kein muss bleibt Gesund ich liebe euch🐈💕😘💕😘💕

Vor 2 years
VickyNinaFan
VickyNinaFan

OFF TOPIC:Hallo Mai! Techis und dein Video über Schlaf waren sehr interessant! Könntest Du uns mehr zu den Wissenschaftlichen Aspekten zu Themen wie "Mittagsschlaf" "Powernaps" eruählen und wie sich zum Beispiel Zeitzonen Auswerken? / Was man in Vorbereitung machen könnte? Ferner wäre interessant wenn Du uns erzählen könntest wie man sein Tiefschlaf/Leichtschlaf-Verhältnis optimieren kann und wieviel von Beidem wir Idealerweise! brauchen/ haben sollten? Liebe Grüße!

Vor 2 years
Tim Gerber
Tim Gerber

Mega Video! Wäre zudem noch geil gewesen, wenn noch ein aktuelles prominentes Beispiel dabei gewesen wäre: z.B. Kritiker werfen Christian Drosten vor, dass er sich bei der Schweinegrippe geirrt hatte. Ich fände es da sinnvoll zu erläutern, was man vorwerfen kann und was nicht. Aus meiner Sicht wäre der Vorwurf gerechtfertigt, wenn er es zu dem Zeitpunkt hätte besser wissen müssen (auf Grund der Datenlage). Allerdings mit heutigem Kenntnisstand darauf zu schauen und es ihm vorzuwerfen sehe ich als Rückschaufehler. Da dies aktuell gern als Argument gegen die Wissenschaft oder Christian Drostens Glaubwürdigkeit als Wissenschaftler genutzt wird, würde es sich lohnen auch hierzu ggf. etwas zu sagen.

Vor 2 years
Greg41
Greg41

Anders formuliert . Wir haben 2009 einfach nur Glück gehabt .

Vor 2 years
Greg41
Greg41

Ist das eine Art Mantragebet , das ewige Drosten Bashing ? Prof Drosten hat 2009 an der Uni Bonn gearbeitet und hat (im Übrigen genauso wie heute) keine Befugnisse bezüglich epidemischen Lagen in Deutschland oder Maßnahmen , die getroffen werden . Prof Drosten kann (und konnte) lediglich als einer der weltweit führenden Virologen seine Meinung und Einschätzung dazu sagen . Und die 2009 getroffenen Präventionsmaßnahmen , hätten uns vor einer Situation wie heute oder Lockdown Maßnahmen mit Sicherheit bewahrt wenn die Pathogenität des H1N1 A Influenzavirus damals anders gewesen wäre . Das im Übrigen zu derselben Influenzaart gehörte wie das Influenzavirus der spanischen Grippe von 1918 .

Vor 2 years
Oliver
Oliver

Mein Vertrauen in die Wissenschaft bzw. wissenschaftliche Methoden ist immer noch hoch und nun sogar ein Stück höher. Danke.

Vor 2 years
Charlie Ranger
Charlie Ranger

Ein sehr gutes Video, das tief blicken lässt, wenn man denn bereit ist, Objektivität mitzubringen. Wäre schön, wenn noch mehr Menschen oder generell andere Berufsgruppen sich derart in die Karten schauen ließen. ;)

Vor 2 years
Devilienchen
Devilienchen

Jeder einzelne Moment in der Trends der MaiLab Videos ist gerechtfertigt und mehr als nur gut! Danke Mai🍪🍪🍪🍪 Du bzw Ihr seid/bist super!

Vor 2 years
ElSvenjo
ElSvenjo

Ohne Scheitern kein Fortschritt! Ganz einfach!! Fängt übrigens schon im Kleinkindalter an....Ein Hoch auf die Wissenschaft!!🤘🏻🤘🏻

Vor 2 years
Maik Wehlte
Maik Wehlte

Sowohl was die Forschung allgemein und die Publikation von Artikeln betrifft, kann ich dir nur zustimmen. Ich erlebe es auch ab und an bei unserem Journal, dass wir dem ein oder anderen Bias unterliegen.. Und ja, der Publikationsdruck als Doktorand ist nicht gerade schön!

Vor 2 years
Shiny 98
Shiny 98

Wissenschaft ist sehr komplex und wenn man an einer bestimmten Fragestellung Interesse hat sollte man sich mit dem gesamten Paper auseinandersetzen und auch die Limitationen der Studie durchlesen

Vor 2 years
hans enni
hans enni

Sehr geehrte Mai, danke für Deine Arbeit und laß Dich nicht von den "Hatern" abhalten. Als Kind griechischer Gastarbeiter der 60´ Jahre freut es mich immer wieder, wenn du als Beispiel der Multikulturellen deutschen Gesellschaft den Rechtsextremen durch dein Wirken den Wind aus den Segeln nimmst. Wünsche Dir und Deiner Familie Gesundheit und gutes "Schaffen", Christo

Vor 2 years
paraqon047
paraqon047

"Wissenschaft ist nicht die Wahrheit, aber sie ist die beste Näherung, die uns zur Verfügung steht. Auch wenn diese Näherung ein ständiger Prozess ist, der niemals aufhören wird." Das schreib ich als Zitat in meine Diss :D

Vor 2 years
Andraika90
Andraika90

Ich hab auch direkt gedacht, das ist eine unglaublich geniale Aussage! Dieses Video zu schauen sollte Pflicht sein. :)

Vor 2 years
Packless1
Packless1

...guter Punkt...und sehr gut auf selbigen gebracht...!

Vor 2 years
Dominik
Dominik

Außer diese PharmaProfitwissenschaft die Mailab euch verkauft. Das ist mehr eine Religion die man leicht widerlegen kann, jedoch durch die große Anzahl an Gläubigen dagegen schwer durchzusetzen ist.

Vor 2 years
INC Commensurable
INC Commensurable

@PornobrillenAli rein gar nichts ist auch wieder übertrieben! Zwischen den 180Grad Wendungen (Revolutionen/Paradigmenwechsel) ist Wissenschaft primär Näherung (Normalwissenschaft).

Vor 2 years
PornobrillenAli
PornobrillenAli

Das Zitat ist völliger Unsinn ! Wie oft gab es in der Wissenschaft schon 180 Grad Wendungen. Das hat mit Näherung rein gar nichts zu tun.

Vor 2 years
Bananaboot3
Bananaboot3

Liebes MaiLab Team, mich würde sehr ein Video zu Tattoos und deren Gefahren interessieren. Speziell zu Tattootinte und der Prüfung dieser. Lieben Dank

Vor 2 years
C W
C W

Schönes Video das wieder nicht bei denen, die es nötig hätten, ankommt. Aber auch schön, dass hier immer so schön mein Weltbild bestätigt wird. Das Gehirn frohlockt.

Vor 2 years
Klaus von Fischer und Fallbeil
Klaus von Fischer und Fallbeil

Das mit dem Weltbild ist ja doch eher ein Problem (siehe Confirmation Bias)

Vor year
Vivi
Vivi

"Wissenschaft ist nicht die Wahrheit. Aber sie ist die beste Näherung, die uns zur Verfügung steht." Word! ❤️

Vor 2 years
Lou
Lou

Hey, finde deine Videos mega, vor allem in der jetzigen Phase wo man sich für Studiengänge bewerben kann. Ich wollt fragen, ob du so eine Art pharmazie vs Chemie Video machen könntest, da ich momentan zwischen dieses n Studiengängen schwanke und es wär mega vorteilhaft, wenn man nochmal beide Studiengänge vor Augen geführt bekommt (Gemeinsamkeiten, unterschiedliche zukünftige Berufschancen etc. .. welcher Studiengang ist schwerer) und dies natürlich von erfahrenen Leuten. Grüße Lou

Vor 2 years
Büddenwarder Aggerschnagger
Büddenwarder Aggerschnagger

Super! Wie immer. Sehr interessant und - ebenfalls wie immer - frisch und Vergnügen bereitend präsentiert. Danke! PS: Mein Vertrauen in die Wissenschaft war schon vorher da - insofern hat sich diesbezüglich bei mir nichts verändert.

Vor 2 years
drumming jack
drumming jack

Destiny Ex Wenn du schon eine Diskussion willst, dann geh auch auf die Kommentare ein, anstatt immer neue Threads einfach nur voll zu trollen! 🤦‍♂️

Vor 2 years
Büddenwarder Aggerschnagger
Büddenwarder Aggerschnagger

@Die beste Investition bist du selbst! * geistreich * themenbezogen * inhaltlich korrekt * sprachlich elegant * orthographisch und grammatisch korrekt = Prädikat: besonders wertvoller Beitrag! :-) Irony off...

Vor 2 years
Die beste Investition bist du selbst!
Die beste Investition bist du selbst!

Dann kannst dubruhugen Gewissens Antidepressiva vom Mais Ehemann kaufen

Vor 2 years
Anna Glaser
Anna Glaser

Hi Mai Könntest du vielleicht mal in einem Video über das Thema Misophonie sprechen? Das ist eine Art Geräuscheüberemfindlichkeit, aber viele wissen nichts darüber und ich fühle mich oft missverstanden wenn ich mit jemandem darüber spreche oder bitte, leiser zu sein. PS: du machst tolle Videos, weiter so

Vor 2 years
Gerhard Beyer
Gerhard Beyer

Vielen Dank, wunderbar erklärt !

Vor 10 Monate
Tante Zündy
Tante Zündy

"Development by chance" (zufällig entdeckt) und "try and error" (aus Fehlern lernen) sind essentielle Bestandteile jeder wissenschaftlichen Arbeit, und kann nur dann wirklich funktionieren, wenn die Protokollierung so transparent wie möglich ist! Als Chemikantin war ich, unter anderem, auch in der Kunststoff-Forschung tätig, in unserem Technikum gab es einen Kollegen, der der Meinung war, es würde ausreichen, wenn er, anstatt wie in den SOP vorgesehen alle 10 Minuten, die relevanten Meßwerte und "Regler"korrekturen im Autoklavenversuch so ungefähr alle Stunde (variierte von 45 bis 90 Minuten) notiert und dann aufs 10-Minuten-Intervall "mittelt" - bei einem dieser Versuche hat er einen Kunststoff hergestellt, der zu 100% den Kundenspezifikationen entsprach, das Dumme an der Sache war halt nur, daß durch die falsche Protokollierung das Ergebnis nicht reproduzierbar war, da man im Nachhinein auch nicht mehr feststellen konnte, welche Werte (und Aktionen - wie Korrektur von Anlagendruck, Pumpenhüben, Chemikalien-, Dampf- oder Kühlwasserzulauf, etc.) REALTIME waren, und was "gemittelt" wurde. Durch die Mißachtung elementarer wissenschaftlicher Vorgehensweisen, ist meinem damaligen AG ein Auftrag im zweistelligen Millionenbereich entgangen!

Vor 2 years
Anonym Anonym
Anonym Anonym

Programmierer: try and catch

Vor 2 years
Venduhl
Venduhl

Wissenschaft ist extrem wichtig. Ich bin jetzt kein studierter Mensch (bisher) aber selbst ich sehe das. Man kann nur forschen indem man auch Fehler macht, das ist in jedem Bereich des Lebens ein Bestandteil. Das haben irgendwie die Bildzeitungsleser verlernt leider.

Vor 2 years
FörsterNRW112 REDtree107
FörsterNRW112 REDtree107

Hi ich bin neu und finde gut wie du deine Themen erklärst , und weiß jetzt was ich im ganzen sommer mir an kucke.

Vor 2 years
Tubi Becker
Tubi Becker

Tolles Video! Ich habe die Wissenschaft nie infrage gestellt. Leider gibt es in unserem System viele blöde Lücken ! 💪🏼

Vor 2 years
Dragoony
Dragoony

Ich möchte mal sagen Respekt Mai. So ein verdammt schwieriges Thema so verständlich zu machen ist echt schwer. Jeder Like sehr verdient!

Vor 2 years
Mas TeX
Mas TeX

Hallo Mai, erstmal vielen Dank für dieses Video es hat mir ein paar Sachen erklärt wo ich die Begrifflichkeit für nicht kannte aber ansonsten nur Vermutungen meinerseits bestätigt. Ich möchte dir als Anschluss zu diesem Video dir auch eine andere Form von falscher Wissenschaft ans Herz legen das allerdings schon super erklärt wurde in folgendem Video: https://www.youtube.com/watch?v=A17HZfL-iF4 Dies ist ein Vortrag der zeigt wie es der Publikationsdruck zum Teil umgangen wird, in dem man in Journalen publiziert die ANGEBLICH peer reviewed sind! Deswegen sollte man um Studien aus diesen Journalen einen großen Bogen machen, da dort nur das Geld vom Publizierenden genommen wird und was die Studie aussagt ist vollkommen egal.

Vor 2 years
Eisberger
Eisberger

Wenn man gerade ein empirisches Forschungsprojekt für die eigene Bachelorarbeit durchgeführt hat und die eigenen Hypothesen komplett zerlegt wurden, dann tut dieses Video wirklich sehr sehr gut 😅

Vor 2 years
KeyeycH aR
KeyeycH aR

Hallo Mai Ich hab mir das video ganz angeschaut 😉 Ich habe jetzt weniger Vertrauen in die Wissenschaft Die Herangehensweise bzw der Druck Ergebnisse zu liefern Ist halt so und es gibt in naher Zukunft keine Änderung 😥 Aber lassen sie sich nicht entmutigen Ihr können etwas zu erklären ist supergut Ich hoffe das TV verantwortliche sie mehr entdecken Es gibt auch noch einen Bevölkerungsteil der wenig oder nicht im Internet unterwegs ist 😁

Vor 2 years
KeyeycH aR
KeyeycH aR

@Jens Abeler die Irrungen machen mich nicht nachdenklich eher die Wertigkeit der Forschung also Nebenprodukte die im Grunde nur wissensrecourcen belegenum erfolgreich als Wissenschaftler zu sein

Vor 2 years
Oliver B.
Oliver B.

Hey, Also erstmal danke für das schöne Video und ich stimme dir in den Punkten aufjedenfall zu. Eine Sache die ich mich in meinen Studium immer gefragt habe war: "Wieso brauchen wir eigentlich Journals?" Ich sehe einfach nicht mehr den Vorteil von diesen Fachzeitschriften. Das wir Sie Prä-Internet gebraucht haben keine Frage, aber mittlerweile halte ich sie für obsolet. Des Weiteren vertrete ich den Standpunkt: "Forschung die durch öffentliches Geld finanziert worden ist gehört der Öffentlichkeit!" ist es sogar ein ausschließen der Öffentlichkeit, indem Sie gezwungen werden diese Journals (für nicht gerade wenig Geld) kaufen zu müssen, um die Publikationen lesen zu können. Mich würde deine/eure Meinung dazu echt interessieren.

Vor 5 Monate
Bernd Kupfer
Bernd Kupfer

Die Journals sind wichtig. Das was du im Internet findest stammt ja zum Teil auch aus den Fachzeitschriften. Und die seriösen Fachzeitschriften haben zwingend ein Begutachtungsverfahren und dementsprechend einen gewissen Qualitätsstandard. Desweiteren ist der genaue Forschungsvorgang inklusive der Methoden detailliert dargestellt. Dazu kommen noch die ausführlichen Quellenangaben. Aber ich gebe dir recht, es ist schade das viele Fachzeitschriften für den normalen Bürger Geld kosten. Übrigens werden längst nicht alle Forschungsprojekte durch öffentliche Gelder finanziert. Der Trend geht auch immer mehr zu Open Access Journals, die von jedem kostenlos gelesen werden können. Hier zahlen die Autoren, bzw. deren Institutionen Geld an die entsprechende Fachzeitschrift, wenn ihre Arbeit zur Publikation akzeptiert wurde.

Vor 2 Monate
maiLab
maiLab

Das ist ein sehr wichtiges Thema. Sprechen wir im Team öfter drüber. Kann gut sein, dass wir da mal ein Video zu machen.

Vor 5 Monate
Holger Holjerau
Holger Holjerau

Hugh! Meine Lieblings Wissenschaftlerin hat gesprochen …;-) Vielen Dank für das tolle Vid. Werde es wieder sehr viel Teilen … auch in der Hoffnung ein gewisses Maß an intellektuellem Verständnis vorzufinden …;-), an diesem scheint es bei einigen Menschen derzeit stark zu hapern …

Vor 2 years
Pheo
Pheo

Ich bin durch euch ein super Hobby Statistiker geworden. Hilft mir sogar auf der Arbeit im Vertrieb 😅

Vor 2 years
Siocain
Siocain

Ich forsche qualitativ und find es immer spannend, was die quantitative Seite so macht 😁 Diskussionen über die Schwächen von Forschung finde ich sehr wichtig. Das Ergebnis ist immer nur so gut wie das Werkzeug...

Vor 2 years
**
**

@Lu* Okay, so wie du es beschreibst, würde qualitative Forschung in erster Linie eine explorative Funktion erfüllen. Dem würde ich zustimmen, allerdings - und daher kommt wohl meine Verwirrung - muss ich sagen, dass ich in der Vergangenheit öfter mit Qualis in Kontakt kam, die nicht ein solches Selbstverständnis hatten (bzw. die es fast ein wenig als Beleidigung auffassten). Um es platt zu sagen: man wollte mit 20 Interviews die Welt erklären (d.h. allgemeingültige Aussagen treffen). Das konnte ich so nicht nachvollziehen, aber es ist natürlich möglich, dass meine anekdotische Erfahrung letzten Endes nicht repräsentativ war ;).

Vor 2 years
Lu*
Lu*

@** Doch, du sprichst von Gütekriterien. Diese sind in der Quanti aber wie gesagt andere, als in der Quali. Sie sind nicht eins zu eins übertragbar, da es zwei völlig unterschiedliche Forschungsweisen sind, die ja auch einen ganz anderen Zweck verfolgen (bzw. wird ja eigentlich andersherum je nach Forschungsaufgabe das passende Forschungsinstrument gewählt). Mit Quanti können Dinge, über die man schon etwas weiß, bestätigt werden, in der Quali geht es hingegen darum, Neues herauszufinden, daher geht dies auch nicht in Zahlen oder mit reinen Fragebögen, sondern nur "in Textform". Man kann sich das vorstellen, als würde die Grundlage geschaffen, um überhaupt Quanti anwenden zu können. Man fragt nicht, wie in einem Fragebogen ist es SO oder ist es SO, sondern ganz offen: "Wie ist es?" Um an die Informationen zu kommen, die bisher nicht vorliegen (und die man darum auch nicht in einem Fragebogen abfragen kann). Hier ist es dann auch kaum möglich (und es kommt ja auch gar nicht darauf an), genau zum gleichen Ergebnis zu kommen. Daher taugt das Gütekriterium 'Replizierbarkeit' aus der Quanti eben in der Quali nichts. Stattdessen werde aber andere Gütekriterien gefordert. Das Thema ist etwas zu komplex, um es hier in nem Chat mal eben zu erläutern... Darum hab ich auf Anfrage des anderen Users die Literaturangabe dazu gegeben. Ich bin mir sicher, dass durch die Lektüre vieles noch deutlicher würde. LG!

Vor 2 years
**
**

@Lu* Es geht mir in meinem Kommentar nicht um Gütekriterien. Du kannst in deiner Forschungsarbeit alle Gütekriterien einhalten, und trotzdem Unfug veröffentlichen oder einen nichtrepräsentativen Zufallsbefund haben. Es geht mir eher um so Sachen wie beispielsweise Replizierbarkeit. In Teilen der Psychologie gab es vor nicht alt zu langer Zeit z.B. eine sog. Replikationskrise, d.h. ein großer Teil der untersuchten Studienresultate ließen sich nicht unabhängig von anderen Experten (auch mit Zugriff auf die Daten) replizieren. Nun ist es natürlich nicht schön, dass das so war, aber die Tatsache, dass Wissenschaftler selbstkritisch auf die Veröffentlichungspraxis in der eigenen Disziplin schauen, ermöglicht überhaupt erst eine Weiterentwicklung. Aufgrund der ernüchternden Ergebnisse wurden eine Reihe von Veränderungen angestrengt. So gibt es beispielsweise Bemühungen, Forschungsdaten (in anonymisierter Form) auf öffentlich zugänglichen Repositories hochzuladen, damit eine unabhängige Prüfung der Ergebnisse für jeden prinzipiell möglich ist. Meine Frage wäre also eher: finden solche (oder ähnliche) Bemühungen auf der qualitativen Seite statt?

Vor 2 years
Lu*
Lu*

@DerMichael @** Ich studiere im Bereich qualitativer Forschung (Grundlagen in quantitativer Forschung habe ich auch) und ich kann nicht wahrnehmen, dass es in der qualitativen Forschung an selbstkritischer Reflexion mangelt. Es gibt auch in der qualitativen Forschung Gütekriterien, an denen sich jedes Vorhaben messen lassen muss. Diese sind lediglich etwas anders gelagert als in der Quanti, eben angepasst an die andere Herangehensweise. Nachzulesen beispielsweise in Przyborski 2010: Qualitative Sozialforschung. Kapitel 2: Methodologie und Standards

Vor 2 years
DerMichael
DerMichael

@** Stecke da selbst noch in der Ausbildung und bin ebenfalls an einer Antwort interessiert. Was es bei qualitativer Forschung nicht gibt, ist z. B. ein p-Wert. Man möchte ja nicht wissen _ob_ ein Effekt da ist oder nicht, sondern fragt sich, _warum_ etwas so ist, wie es ist. Trotzdem gibt es auch da verschiedene Methoden, die für verschiedene Anwendungsfälle besser geeignet sind als für andere. Und auch Konfundierungen werden genauso kritisch betrachtet wie bei quantitativer Forschung. Wenn man z. B. wissen möchte, wodurch Menschen beim Autofahren abgelenkt werden, ist es nicht sinnvoll, nur Fahrlehrer*innen dazu zu interviewen. Auch problematisch ist es, sich auf den Beifahrersitz zu setzen und Autofahrer*innen beim Fahren zu beobachten, weil dann zu erwarten ist, dass sich die Fahrer*innen extra wenig ablenken lassen oder sogar durch die Beobachtung abgelenkt sind. Entsprechende Selbstkritik ist da meiner Erfahrung nach auch vorhanden, sofern die Probleme auffallen.

Vor 2 years
Ralf Meyer
Ralf Meyer

Wie immer sehr gut erklärt, obwohl das Thema nicht sehr einfach ist. Ich vertraue der Wissenschaft und meine Bitte ist, macht weiter so.

Vor 10 Monate
Hurga Gonzales
Hurga Gonzales

Baby schon da? Herzlichen Glückwunsch und immer wieder vielen lieben Dank für Deine differenzierten Videos. Außerdem Chapeau.....sogar ich verstehe Deine Erklärungen ;).

Vor 2 years
Mister Mehlis
Mister Mehlis

Originalzitat: "Wissenschaft ist nicht DIE Wahrheit, ABER sie ist die beste Näherung, die uns zur Verfügung steht - auch wenn diese Näherung ein ständiger Prozess ist, der niemals aufhören wird." Diese Definition gehört fast schon in ein Glossar und allen Studenten im ersten Semester vermittelt - und zwar unabhängig vom Studienfach 👍

Vor 2 years
Kinderblut saufender Reptiloide
Kinderblut saufender Reptiloide

Das war in der Tat eine der ersten Aussagen die ich gehört habe als ich ganz frisch auf der Uni war. Ist schon eine Weile her...

Vor Monat
eLISAbeth95
eLISAbeth95

Wie Mai einfach mit jedem Video in die Trends kommt ❤️ Ein Hoch auf die Wissenschaft!

Vor 2 years
SolidusCabal
SolidusCabal

simp lol

Vor 2 years

Nächster

Yoga wissenschaftlich geprüft

22:17

Yoga wissenschaftlich geprüft

maiLab

Aufrufe 1 400 000

Freiheit vs. Wissenschaft | MAITHINK X

27:44

Antidepressiva - ja oder nein?

22:35

Antidepressiva - ja oder nein?

maiLab

Aufrufe 1 500 000

Rezo wissenschaftlich geprüft

21:43

Rezo wissenschaftlich geprüft

maiLab

Aufrufe 2 600 000

Der unglaubliche Fall des David Bardens

15:16

Retten Veganer die Umwelt?

16:10

Retten Veganer die Umwelt?

maiLab

Aufrufe 1 300 000

Relativitätstheorie für Laien

36:30

Relativitätstheorie für Laien

Universität Konstanz

Aufrufe 7 600 000

Was haben wir jetzt denn wieder spannendes vor?

10:02

Was haben wir jetzt denn wieder spannendes vor?

Ein Dorf ein Verein

Aufrufe 37 192

Farmvlog #283 | Einen Tag Vollernter fahren  #LMSDV - 02

19:56

Rog 6 BATMAN Edition - WOW 😯 #shorts

0:31

Rog 6 BATMAN Edition - WOW 😯 #shorts

Techno Craz

Aufrufe 8 106 557

KEIN Fußballfan aktuell

4:18

KEIN Fußballfan aktuell

Phil Laude

Aufrufe 202 524

Freezing the Apple Watch Ultra!

0:59

Freezing the Apple Watch Ultra!

Pete Matheson

Aufrufe 1 905 522

How to build  a masonry arch Brick wall specially  windows and opening

0:43

Heel Click to Win $$$

1:00

Heel Click to Win $$$

Wyatt Eiden

Aufrufe 1 683 513