Wie Diktatoren den Sport missbrauchen - Sportswashing EXPOSED

  • Am Vor 4 Monate

    Der Dunkle ParabelritterDer Dunkle Parabelritter

    Danke an Shoop für das Ermöglichen dieses Videos!
    Hier kommt ihr zum Angebot: bit.ly/3LXlHwa

    Wem gehört der Weltsport?
    Wie korrupte Sportfunktionäre nicht nur Verbrechen rein waschen, sondern am Ende Diktaturen und Menschenrechtsverletzungen besser dastehen lassen. Der Begriff um den es heute geht ist Sportswashing - damit wird eine praxis bezeichnet, den eigenen Ruf mit Hilfe von prestigeträchtigen Veranstaltungen im Sport aufzupolieren. Saudi Arabien, Katar, Russland. Viele nicht demokratische Staaten spielen im Internationalen Sport eine immer größere Rolle. Wir sollten aufpassen, was wir noch unterstützen können.

    Vielen Dank fürs reinschalten und bis zum nächsten Mal!

    Hier kannst du mich unterstützen
    paypal.me/alexprinz
    TWITCH: www.twitch.tv/derdunkleparabe...
    2.CHANNEL: tinyurl.com/yax47yxp
    INSTAGRAM : tinyurl.com/zl75gqx
    PODCAST: tinyurl.com/ya6j6jbp
    MEINE SPOTIFY PLAYLIST: goo.gl/mzea6p

    Mein FESTIVAL: sternenklang-festival.de/
    Mein LABEL: vontiling.de/
    Mein Radiostream bei RADIO BOB! : tinyurl.com/ybv68opo

    ► Meine Kamera: amzn.to/2K2rTDW
    ► Mein Mikro: amzn.to/2qQBMvp
    ► Darf auf keinem Festival fehlen: amzn.to/2S1L18w
    ► Für Headbanger ein Must Have ;): amzn.to/2Qz34pZ

    Musikempfehlungen:

    ►Mein Lieblingsalbum: amzn.to/2qOIlj3
    ►Das beste Album 2018: amzn.to/2qOIxyN
    ►GEHEIMTIPP 3: amzn.to/2BlhyiN
    ►GEHEIMTIPP 4 : amzn.to/2SQcRos

    +Unterstütz mich hier: www.patreon.com/parabelritter
    +Abo? : tinyurl.com/jl6r4e2
    +Facebook: tinyurl.com/zubtzg3
    +Twitter: twitter.com/Der_DPR

    Grafik- Kunst von HATECRAFT
    h4t3cr4ft.artstation.com/

    +Business - Email: mail@alexanderprinz.de

    Quellen folgen!

Der Dunkle Parabelritter
Der Dunkle Parabelritter

Danke an Shoop für das Ermöglichen dieses Videos! Hier kommt ihr zum Angebot! >> https://bit.ly/3LXlHwa

Vor 4 Monate
Marth Fright
Marth Fright

Oder PayBack Exposed?

Vor 3 Monate
Marth Fright
Marth Fright

Smooth eingebundener Sponsorenblock. Den habe ich nicht kommen sehen.

Vor 3 Monate
Anonymes Bücherregal
Anonymes Bücherregal

kann ich wirklich empfehlen, die plattform ist echt gut!

Vor 4 Monate
Paul Decker
Paul Decker

@Siggi Gold eher eine partnerschaft anstatt werbung und du kannst ja überspringen

Vor 4 Monate
Siggi Gold
Siggi Gold

Ehrlich gesagt fing es interessant an, aber ab der massiven Werbung für shoop, und vor allem der Behauptung Trusted Pilot wäre seriös, müsste ich das Video dann einfach wegmachen. Ich zahle YT Premium um eben keine Werbung zu erhalten.

Vor 4 Monate
brio
brio

Als F1 Fan macht es mich einfach nur traurig zu sehen, wie Geld den Sport regiert und auf Menschenrechte geschissen wird, solange das Geld stimmt. Vergeblich warten wir auf ein Comeback der F1 in Deutschland, dafür bekommen wir Rennen in Saudi Arabien, Bahrain, Qatar, Azerbaijan und Abu Dhabi.

Vor 4 Monate
Viking 922
Viking 922

Mich als Ex F1 Fan , hatte dieser Sport bei Einführung des Bahrain GP verloren ....!!! Ursprünglich war die F1 eine Leistungsshow der Automobilindustrie in den Herstellerländern , dann auch Produktionsstandorten , mit angeschlossenem Drivers Cup. Der GP in Monaco wurde dann als Rollende Messe-Show bei möglichen Kunden eingeführt , die , die einmalige Ausnahme von der Regel darstellte . Und Heute....!?.... Trauerspiel...!! Nur noch Rollende Messe bei möglichen Kunden , sowie ziemlich eingeschränkter rolling Circus , der bald dem WWE das Wasser reichen könnte...!!!

Vor 2 Monate
Danny
Danny

@AviationJo Ich denke eher das den Fans die Strecke wichtiger ist als das Land indem sie sind. Baku und Bahrain sind fan favorites weil sie immer liefern. Sochi, Abu Dhabi mag keiner weil die Strecken müll sind. Wäre eine Strecke wie Spa,Suzuka oder silverstone in Russland bin ich mir sicher das die meisten kein Problem hätten dort zu fahren

Vor 4 Monate
Tim R.
Tim R.

ich hab letztes (und auch dieses) Jahr vergeblich versucht, die rennen auf der arabischen Halbinsel zu ignorieren/boykottieren. Leider war mein Interesse am Renngeschehen zu groß :(

Vor 4 Monate
Vampirzaehnchen
Vampirzaehnchen

Witzig ist, dass in diesem Fall weggucken keine so doofe Idee ist. Wenn sich die Events niemand anguckt dürfte das so ziemlich das Nützlichste sein, was wir machen können. Je unpopulärer etwas ist, desto weniger Interesse besteht. Und wenn sich irgendwann herauskristallisiert, dass es dabei um Gastgeber geht, könnte das tatsächlich funktionieren. Könnte. Das würde Durchhaltevermögen von allen fordern, da sehe ich ein Problem.

Vor 4 Monate
Oliver Sonnenberg
Oliver Sonnenberg

Ledier werden es trotzdem zuviele gucken.

Vor 3 Monate
Cha mil
Cha mil

Das gilt auch für Gerichtsverhandlungen über Amokläufer und co. vor allem wenn sie Manifeste o.ä. hinterlassen

Vor 3 Monate
Mo Na
Mo Na

Man nehme nur an, was man schaffen könnte, wenn so was relativ einfaches wie kein Sport schauen Wirklichkeit werden könnte. Unbelievable.

Vor 4 Monate
Simone Preußner
Simone Preußner

Als jemand der quasi keine Sportart wirklich verfolgt tut es mir nicht weh zu sagen, dass ich die WM boykottiere. Aber es ist auch nicht schwer etwas zu boykottieren, das ich wahrscheinlich ohnehin nicht geschaut hätte.

Vor 4 Monate
BUBI WAAN
BUBI WAAN

@Danny maja so schwer ist es nicht. Die Wm ist fängt am 1. Advent an. Da werd ich mir bestimmt keine Fußballspiel anschauen

Vor 4 Monate
Danny
Danny

@BUBI WAAN wirklich dicken Respekt wer als Fußball Fan die gesamte wm boykottiert

Vor 4 Monate
BUBI WAAN
BUBI WAAN

Als Fußballfan werde ich die WM ebenfalls boykottieren

Vor 4 Monate
Nerd Is Coming
Nerd Is Coming

Es Kotzt mich echt an, dass keiner der Profisfußballer zum Boykott der WM aufruft.

Vor 4 Monate
Matt Eloht
Matt Eloht

Warum sollten sie? Man beißt doch nicht die Hand, die einen füttert, oder? Wenns dich stört, guck halt keinen überkommerzialisierten Sch*** wie Profifußball. Wenns keiner mehr macht wars das mit dem System. Aber scheint ja noch nicht schlimm genug zu sein die Lage dafür...

Vor 4 Monate
Martin Mole
Martin Mole

@Lukas Schöpf Joo, die Italiener auch nicht. 😉

Vor 4 Monate
Lukas Schöpf
Lukas Schöpf

Unser österreichisches Nationalteam nimmt nicht an der Endrunde teil. Sagen wir, aus Protest^^

Vor 4 Monate
Tim Hae
Tim Hae

Es gibt in Tromsø in Norwegen, die offen gegen Katar sind.

Vor 4 Monate
Mike Testa
Mike Testa

Ich find es auch sehr verwerflich, dass Spieler der deutschen NationalMannschaft sich in Kampagnen stürzen welche für pro LGBTQ+, Menschenrechte, gegen Hinrichtungen etc etc etc, aber dann bei Bayern München spielen, Qatar Airways auf dem Trikot stehen haben, in Qatar ihr Trainingslager abhalten etc und ohne sich bisher negativ darüber zu äußern, allen Anschein machen an der WM in Qatar teilzunehmen. Und Die Spieler wissen genau was da drüben abgeht. Ich kann mich doch nich hin stellen und für Menschenrechte für LGTBQ+ Kampagnen unterstützen wie ein Leon Goretzka, Kimmich, Manuel Neuer und einige weiter, auch nicht nur bei Bayern München, und dann ohne sich einmal negativ über die Vergabe an Qatar oder an die Umstände der WM in Qatar zu äußern? Wenn es ihnen was bedeuten würde, würden sie sich dagegen entscheiden. Dann spielen sie halt nicht bei der WM mit. Lieber verpasse ich das größte Fußballtunier der Welt als Spieler, als auf Plätzen in Stadien aufzulaufen, welche mit dem Blut und den Tränen ausgebeuteter und versklavten Arbeitern gebaut wurde und dazu in einem Land was öffentlich bekannt so arrogant und menschenverachtend agiert.

Vor 4 Monate
Mortarion
Mortarion

Qualitativ mal wieder unübertroffen. Hör bitte nie mit YouTube auf.👍

Vor 4 Monate
Lukas Weverston
Lukas Weverston

Wichtiges und interessantes Thema, ist irgendwie traurig wie leicht sich der Sport verkauft, weil Sport eigentlich sowas schönes ist :/

Vor 4 Monate
myg63
myg63

@StreetLife das stimmt. Aber ist es dann auch richtig z.B. das Geld der Steuerzahler einseitig für Fußball auszugeben? Also z.B. die Gelder des öffentlich rechtlichen Rundfunks?

Vor 4 Monate
Lukas Weverston
Lukas Weverston

@StreetLife natürlich kann man selber Sport betreiben, aber Ich meine in der Hinsicht die Fankultur. Ich selber bin seitdem Ich Denken kann z bsp Fussball Fan

Vor 4 Monate
StreetLife
StreetLife

Du kannst ja selbst deinen eigenen Sport betreiben, wer hindert dich daran? Oder kleinere Clubs und Athleten unterstützen anstatt diesen reichen Multimillionäre noch mehr Geld in den Rachen zu schieben... Wenn es wirklich nur ums Sport geht, kann man auf dieses Mega-Spektakel Unterhaltungsprogramm auch verzichten.

Vor 4 Monate
Lon-G
Lon-G

Ich bin der geilste Rapper

Vor 4 Monate
To Ka
To Ka

Freue mich jetzt schon auf das Video! Kenne dich erst seit wenigen Monaten. Wurdest mir zuvor leider nie vorgeschlagen. Katastrophe dieser Algorithmus - denn ich mag genau solche Formate. Seitdem sauge ich deine Videos, auch "ältere" förmlich auf. Sehr gut strukturierter Aufbau, manchmal auch etwas frecher in den Thesen. Gefällt mir unheimlich gut. Fast jeder von uns hat Arbeit, also einen Beruf. Bei dir merke ich, dass das Wort definitiv von Berufung abgeleitet sein muss. Herzlichen Dank für deine Arbeit!

Vor 4 Monate
paperwicked
paperwicked

verfolge den Kanal auch noch nicht so lange, bin aber begeisert!. Hast du vielleicht Empfehlungen für ähnlich sehenswerte Kanäle (gerne auch englischsprachig)?

Vor 4 Monate
FinleyLava
FinleyLava

Mal kurz am Rande: Respekt an das Editing! Bei deinem hohen Output ist es durchaus bemerkenswert, dass du neben all der Zeit, die allein die Recherche braucht, auch noch so viele smoothe Animationen und Grafiken einbaust. Eventuell hast du dafür einen Angestellten, aber selbst wenn, trotzdem Respekt, dass du diesen Extra-Aufwand betreibst ^^

Vor 4 Monate
Hobby Crosser
Hobby Crosser

Finde es spannend, dass du deinen Kanal anscheinend wirtschaftlich ruinieren willst. Denn die Themen in letzter Zeit sind nicht einfach und Youtube mag sowas nicht. Daher hoffe ich und wünsche es dir, dass möglichst viele Menschen deine Videos sehen und diese auch teilen. Sehr gut recherchiert und auf den Punkt gebracht. Danke für deine ganze Arbeit.

Vor 4 Monate
Anna Czarny
Anna Czarny

Schon vor deinem Bericht hab ich gesehen, unter welchen Umständen Gastarbeiter aus z.B. Nepal in Qatar leben und arbeiten müssen. Ich finde das menschenverachtend und verfolge diese WM daher bewusst nicht. Je weniger diese WM verfolgen umso mehr kriegen die Verantwortlichen vielleicht zu spüren, dass die Art, wie die Arbeiter behandelt wurden aus dem Mittelalter und verächtlich ist.

Vor 4 Monate
Anna Czarny
Anna Czarny

@Chefi _7777 deshalb muss ich nicht mitmachen.

Vor 4 Monate
Chefi _7777
Chefi _7777

Es wird wie immer sein. Es wird genug Leute geben die sich das anschauen weil juckt ja nicht. Betrifft uns nicht.

Vor 4 Monate
Drehzahlorgel
Drehzahlorgel

Das ist die Zeit, in der wir heute leben und wir selbst sind daran schuld. Wir wollen es so und Leid von anderen Menschen ist vielen von eh egal. Bloß nicht die Gewohnheit und Luxus aufgeben. So läuft unsere Welt. Bedauerlich und erbärmlich zugleich. Und die, die immer sagen, man sollte Sport und Politik voneinander trennen, die sind wohl immer noch im Wachkoma und wissen nicht, dass Sport und Politik sich schon immer die Hand gegeben haben...

Vor 4 Monate
Meleoron
Meleoron

Seit ich deine Videos sehe, bin ich soo interessiert in Politik, Geopolitik und das Weltgeschehen! Dafür möchte ich wirklich sehr danken!

Vor 4 Monate
graumo know
graumo know

Es wiederholt sich immer wieder alles, nur anderen Namen, Kulturen, Glauben usw... Danke für all diese Videos

Vor 4 Monate
Talina Meyer
Talina Meyer

Ich kenne dich erst seit ein paar Monaten, aber deine Videos gehören seitdem zum wöchentlichen Programm. Ich empfehle dich auch Familie und Freunden weiter, da du einfach super Arbeit leistest! Vielen Dank dafür! Shoop wurde natürlich direkt installiert ;)

Vor 4 Monate
lillianna
lillianna

Super interessantes Video! Vielen Dank für die Arbeit, die du da immer reinsteckst, Alex!

Vor 4 Monate
Bruce Lean
Bruce Lean

Von der Drachenlord Roomtour zu Politischen Themen. Langer weg. Stabiler Content 👍👍

Vor 4 Monate
Oluþ
Oluþ

Meddl

Vor 4 Monate
narubby
narubby

vielleicht kommt bald ne neue

Vor 4 Monate
Basilikum 20
Basilikum 20

Drachenlord Tour ist bereits ein Klassiker

Vor 4 Monate
N0r0lin83
N0r0lin83

Danke das du das Thema so gut und treffend formuliert hast! Ich habe die Olympischen Spielen in China nicht gesehen und dafür viel Kritik kassiert! Und werde auch die WM nicht schauen. Ich will davon nichts wissen weder Quallispiele noch die Gruppenlosung ...

Vor 4 Monate
Ray
Ray

@N0r0lin83 wtf, da bin ich echt schwer froh über mein Umfeld, die sagen nicht so idiotische Dinge

Vor 4 Monate
N0r0lin83
N0r0lin83

@Ray Kollegen und Bekannte zum Beispiel. Die meinen Sport sollte nicht mit Politik vermischt werden. Ich wäre dadurch unpatriotisch.... Usw. Ich finde nur das der gesamte Profisport nur noch um Geld und somit auch politisch gemacht wurde. Es geht nicht mehr um den Sport!

Vor 4 Monate
Ray
Ray

Wer kritisiert dich dafür?

Vor 4 Monate
Klaus Renz
Klaus Renz

Ich kann mich einfach nur jedes mal wiederholen. Wir sind hier dankbar für deine journalistische Arbeit. Es ist wichtig das auch solche Themen in der heutigen Zeit angesprochen werden. Bitte mach weiter so 🤗

Vor 4 Monate
Fridom
Fridom

Das Highlight an der F1 war für mich echt Ralf Schumacher. Letztes Jahr ht der Saudi Arabien in den Himmel gelobt wie viel da doch gemacht werden würde für Menschenrechte, diese Jahr, wo es ihn selbst betraf, war es auf einmal ein riesen Problem dass man dort fuhr. Ahja😂

Vor 4 Monate
Moritz Pohl
Moritz Pohl

Alles was du gesagt hast war sehr informativ. Danke für deinen Content. Auf die Frage am Ende, ob wir einen Anspruch auf solche Veranstaltungen haben, nur Aufgrund unserer Kultur, antworte ich mit nein. Ich finde das Argument der Tradition ziemlich wacklig, denn wenn ein Land auf einem guten Weg ist, und eben auch Fußball fördern WÜRDE, dann wäre es komplett legitim, dort etwaige Veranstaltungen stattfinden zu lassen. Aber man sollte eben Staaten ausschließen, die bewusst auf Menschenrechte scheißen, und eben alles machen, was du erwähnt hast.

Vor 4 Monate
Elonhdir
Elonhdir

Deine Themenauswahl ist mal wieder Top und passt perfekt zur jetzigen Zeit. Allerdings finde ich es sehr schade, dass du so ein Unternehmen wie "Shoop" unterstützt, da du - in meinen Augen - damit auch die Konsumgesellschaft unterstützt. Und wenn man darüber nachdenkt, dann ist die Konsumgesellschaft Schuld an so gut wie fast allem auf der Welt, da wir die Sachen so billig wie möglich wollen und auch Dinge wollen die es regional bei uns gar nicht gibt und letztendlich sind wir dann abhängig von Ländern, die uns diesen billigen Konsum ermöglichen und eine der schlimmsten Regierungen haben....

Vor 4 Monate
S. K.
S. K.

Heh, dein Video schauen und direkt ein Werbespot für Katar, genau mein Humor. Starkes Video, ich schaue deine Videos gerne, gerade wegen deiner Berichte zu komplexen und unangenehmen Themen unserer Zeit. Gerne weiter so!

Vor 4 Monate
Mo
Mo

@Mike Gillmann AddBlocker is your friend

Vor 4 Monate
Giuseppe Eilert
Giuseppe Eilert

@Mike Gillmann hab ich sogar gemacht und fast die gleichen Worte verwendet 🙈

Vor 4 Monate
Mike Gillmann
Mike Gillmann

Ich wollte auch schon schreiben... 3 von diesen Werbespots über das Video hinweg bekommen. Unglaublich traurig und lustig zugleich...

Vor 4 Monate
Jonas
Jonas

Vielen Dank für dieses Video 🙏 es ist wirklich schade das im Sport immer noch das Geld über den Menschen steht wobei vorallem der Fußball eigentlich dafür stehen soll zu verbinden aber was mich immer noch am meisten nervt sind die Leute die die ganze Zeit meinen das Sport nichts mit Politik zu tun haben soll denn und das ist eine traurige Wahrheit es geht für all diese Autoren Regiemen wie du sagtest um Politik und um Geld das dies möglich ist das sie die ganze Zeit ihren Willen durchsetzen können macht mich echt traurig...

Vor 4 Monate
BB Poldy
BB Poldy

Alex danke🙏🏼 wirklich danke. Du machst einen herrvoragenden Content oder anders, wirklich gute Recherche und erfrischend mit Ironie und Sarkasmus garniert. Ich bin eine große Bewunderin deiner Arbeit.

Vor 4 Monate
ShawueFan
ShawueFan

mal wieder ein top Video! Freue mich auch, dass du endlich auch die Möglichkeit hast, Werbung zu machen. Hoffe, dass dir das wirklich weiter hilft, weiterhin solchen Content zu liefern! :)

Vor 4 Monate
NamenloserX28
NamenloserX28

Ich hab ja eigentlich wirklich echt Bock mal wieder auf eine WM...aber dieses Mal gehen sie nochmal mehr zu weit als ohnehin schon. Ich werde mir die Spiele nicht angucken und ich hoffe es wird genug Leute geben, die es genau so wenig tun.

Vor 4 Monate
Yasmin Weigand
Yasmin Weigand

Allein während dieses Videos habe ich 3x (bin halb durch) Werbung für Urlaub in Katar bekommen. Ich blocke diese Werbung 5x täglich. Die müssen Google wirklich gutes Geld zahlen, das meine Blocks so ignoriert werden.

Vor 4 Monate
Wotan von Edelsburg
Wotan von Edelsburg

Bentutz Adblocker, das genügt meistens.

Vor 4 Monate
Pivanus Pivanus
Pivanus Pivanus

Ich war Bayern Fan, wegen der Trikot Werbung, habe ich das sky Abo gekürzt. Ich war Fan der WM und EM. Die nächste WM werde ich definitiv nicht verfolgen. Ich war f1 Fan, auch das Abo habe ich bei sky abgesagt. Wie du es sagtest, Brot und Spiele, ich habe für mich schon letztes Jahr abgesagt. Ich bin damit echt durch. Scheinheiligkeit, Kommerz egal wie. Und ich bin nicht alleine

Vor 4 Monate
Sconox LP
Sconox LP

Was sollten Fans tuhen? Die Events in diesen Ländern kompromisslos boykottieren!

Vor 4 Monate
Fatty MC FatFat
Fatty MC FatFat

Danke für deine Arbeit. Ich bin dir so unendlich dankbar für deine Aufklärung. Deine Videos sind wirklich sehr informativ und sehr gut zu verstehen. Mach weiter so 😊👌

Vor 4 Monate
Ma Lei
Ma Lei

Ich hatte bereits Olympia boykottiert, hab mir nichts davon angeguckt, nichts davon verfolgt. Das gleiche wird auch für die Fussball WM gelten. Bin grosser Fussball Fan, aber diese WM ist moralisch nicht zu rechtfertigen. Ich weiss das Russland sich für kommende Europameisterschaften beworben hat, sollte da der zuschlag kommen, hat sich Fussball für mich erledigt.

Vor 4 Monate
Darth Dotti
Darth Dotti

Als ich das Thema in der Vergangenheit oftmals angesprochen habe „auch zur Schul Zeiten „ wurde ich ausgelacht und sogar von Lehrern beleidigt 🤷‍♂️. Natürlich habe ich nicht aufgehört 👊

Vor 4 Monate
Simon Hoevener
Simon Hoevener

Ich gehe immer etwas zwiegespalten aus deinen Videos... zum einen ist es gut ,dass ich das jetzt weiß, wie noch gaaaanz viele Menschen mehr, aber zum anderen ist es deprimierend und Traurig, weil ich immer mehr das Gefühl bekomme, dass meine Zukunft verspielt wird... und ich weiß noch nicht mal genau warum. Ist es reine Gier, simpler Realitätsverlusst oder böswillige Ignoranz. Kann eigentlich auch alles sein. naja aufjeden Fall mach weiter Alex es braucht Leute wie dich

Vor 3 Monate
Ingo Henning
Ingo Henning

Ich finde es eher erschreckend, wie wenig sich die Sportler gegen die Ländervergabe oder andere schräge Machenschaften wehren bzw. öffentlich protestieren. Was wäre dagegen einzuwenden, wenn Deutschland nicht an Olympia teilnimmt oder mit Regenbogenflagge einläuft? Es sind einfach zu wenige die sich auflehnen gegen Organisation und Management. Was ist mit denen die schweigen? Fresse halten, Geld machen?

Vor 4 Monate
Thraciel
Thraciel

Ich kann verstehen, dass das für Sportler zwei paar Schuhe sind. Man hat nicht so häufig die Chance zu Olympia zu gehen. Dein eigener Boykott wird zudem nichts bringen, ausser dir eine Chance des Lebens zu nehmen. Abgesehen davon - wenn man wie ein Erik Lesser nach China fährt und direkt von dort berichtet bringt das wohl mehr.

Vor 4 Monate
Basilikum 20
Basilikum 20

Die können nur so viel Geld machen da es noch genug Menschen gibt die das unterstützen. Am Ende liegt es an den Fans die Spieler werden dann folgen.

Vor 4 Monate
Laser Harald
Laser Harald

Die Videos werden immer qualitativer! Damals fand ich die meisten Videos ziemlich langweilig und die Informationen waren so in die Länge gestreckt und jetzt sind die Videos von Infos enorm gefüllt und es bereitet mir einfach nur Spaß zuzuschauen. Klasse Entwicklung!

Vor 4 Monate
Matthias Klemm
Matthias Klemm

Und schön erstmal einen Werbesport für Qatar von Google eingeschoben bekommen. Läuft. Abgesehen von diesem humoristischen Einwurf von Google war es wieder ein sehr interessantes Video von dir. Danke Alex.

Vor 4 Monate
ZwennyWise
ZwennyWise

Was??? Wie viele Menschen sind da ums Leben gekommen???? Ich bin grad echt sprachlos.....das es SO krass ist war mir in dem Ausmaß echt nicht bewusst 😱🥺

Vor 4 Monate
majoros
majoros

Ach, welch feine Ironie des Youtube-Algorithmus, dass ich ausgerechnet in diesem Video mehrmals Werbeeinblendungen von Qatar genießen durfte!

Vor 4 Monate
DoppelR
DoppelR

Hausaufgaben für heute gemacht Herr Lehrer. Übrigens finde ich deine früheren Videos auch cool. Hab durch dich Metal noch mehr lieben gelernt.

Vor 4 Monate
Silvia Gruner
Silvia Gruner

Brot und Spiele für das Volk! Danke Alex für den Beitrag. Ich konnte dem ganzen leider heute nicht so folgen, gucks mir später nochmal an. Gestern kams zu meiner Arbeitszeit raus, dann war Stream und heut morgen war ich anscheinend nicht Aufnahmefähig genug. Ist ein wichtiges Thema, denn mit solchen Veranstaltung sichern sich Autokraten teilweise ihre Legitimation vor anderen Ländern. "Seht her, welch schönes Stadion wir bauten und wie weltoffen wir sind!". Fassaden basteln können diese Herrschenden gut, wie es den Bürgern und drn Arbeitenden dahinter geht, ist nicht wichtig, hauptsache vorne glänzt alles. Sport ist eine Materialschlacht. Von Hochleistungstextilien, die so auch militärische Anwendung finden könnten, zu Cyborgimplantattechnik im Behindertensport ist alles dabei. Es geht um Milliardengewinne und Geld im stetigen Fluss, das teils zuletzt dazu dient, Menschen das Leben zu nehmen. (Bisschen arg patethisch) Sport ist Mord. Irgendwie.

Vor 4 Monate
Nautilus
Nautilus

Sehr gutes und informatives Video. Es zeigt mal wieder wie korrupt manche Menschen (eigentlich sehr viele Menschen) für ein bisschen Geld und einen besseren Ruf werden. Wenn man ehrlich ist, geht’s doch heute nur noch um Geld. Bei allem. Mach weiter so du klärst viele Leute mit deinen Videos auf :)

Vor 4 Monate
Mai Ti Nator
Mai Ti Nator

Starkes Video, wichtiges Thema. Vielen Dank für dein Engagement. Ich zieh mir deinen Kontent sehr gerne rein. Weiter so, vergiss aber auch das Pause machen nicht und achte gut auf dich und deine Gesundheit. Greetings

Vor 4 Monate
Sonyboy68
Sonyboy68

Deine Beiträge sind wie immer sehr Informativ, schauen fast täglich ob wieder was neues kommt von dir. Bitte mach weiter so, höre dir einfach gerne zu….Lg David

Vor 4 Monate
TowelyTolstoiHRO
TowelyTolstoiHRO

Bitte die Links nicht nur im Video zeigen. Es ist nämlich mühsam, dies alles abzutippen. Wenns geht, schreibe den Link doch bitte auch in die Videobeschreibung. Wäre das zukünftig möglich? Sonst kommt die Botschaft bei vielen Leuten nämlich nicht an. Würde mich freuen. Achja, danke für deine Mühe. :)

Vor 4 Monate
P A N P H L E T
P A N P H L E T

Diggi, du bist so authentisch mit deinen Meinungen und den Themen! Mach weiter immer weiter so!

Vor 4 Monate
Alina Echo
Alina Echo

Eigentlich möchte ich gerne Glauben das Sport etwas ist was verbindet und das es einen guten Einfluss auf jene Länder hat aber wenn die Realität zeigt das es nicht funktioniert und es die Dinge schlimmer macht, auch weil keine Forderungen gestellt und durchgesetzt werden ... wenn es nicht mal nötig ist zu verheimlichen das die Stadien auf Kosten von Menschenleben gebaut werden ... dann muss man sich von diesem Wunschdenken verabschieden: Theoretisch denke ich immer noch das es nicht Falsch ist in diesen Ländern Sportveranstaltungen zu machen aber dann muss dafür mehr gezahlt werden als Geld. Aber das Geld keinen echten Wert hat haben ja auch bei uns noch die wenigsten verstanden.

Vor 4 Monate
SaaS Soos und SeeS
SaaS Soos und SeeS

Super Video mal wieder! Du leistest wirklich sehr Großes. Weiter so. 😄 Immer wenn ein neues Video von dir kommt freu ich mich sehr aber weiß auch, dass es mich wirklich belastet. 😶😬

Vor 4 Monate
Demian DeVile
Demian DeVile

Natürlich kann man als Fan etwas ändern, denn mit jedem nicht verkauften Merchandise Produkt, mit jeder nicht eingeschalteten Übertragung oder Aufzeichnung geht der Umsatz runter. Wenn genügend sich dem anschließen dann würde es weniger Aufmerksamkeit bekommen, und damit auch die Länder, zudem würde weniger damit zu verdienen sein was die Attraktivität solcher Sport Großveranstaltungen erheblich senken würde (mal abgesehen von den Übertragungslizenzen welche einen ganz erheblichen Teil der Ausgaben des Öffentlich Rechtlichen Rundfunks ausmachen). Soweit zumindest die Theorie von Angebot und Nachfrage. Praktisch ist den Sport interessierten (oder denen welche durch Indoktrination eingeredet wurde das sich sich für Sport zu interessieren haben) es eigentlich scheißegal solange die den Scheiß gucken können und sie ein oberflächliches Thema haben über das sie mit ihren Kollegen beim Stammtisch diskutieren können.

Vor 4 Monate
Lordi Awa
Lordi Awa

Ich finde es so erbärmlich, dass sich kein Team offen dagegen ausspricht und einfach nicht mitmacht. Es sterben Menschen unter den widerlichsten Bedingungen und die sehen einfach weg.

Vor 3 Monate
NurglesSohn
NurglesSohn

Ich könnte mit dem Zeichen von "Punkt und Haken setzen" leben, finde ich gut. Wie immer perfektes Material. In das Abend- TV Programm gehört der Mann. Love Bro.

Vor 4 Monate
NioFlux
NioFlux

Die WWE als größtes Unternehmen im Pro Wrestling richtet ja auch einzelne Shows in Saudi Arabien aus, um die Liste zu ergänzen. Zu Katar selbst muss man nichts mehr sagen, wobei ich manchmal leider das Gefühl habe, dass viele nur aus PR gegen Katar schießen. Wenn ich dazu keine Berichte verpasst habe, redet ja gefühlt keiner über die Länder, deren Bevölkerung dort als Gastarbeiter fast schon gefangen gehalten werden. Welche Maßnahmen haben diese Länder den ergriffen, nachdem die ersten Missstände öffentlich wurden und wieviel Perspektivlosigkeit muss es in jenen Länder geben, dass selbst danach wahrscheinlich noch weitere Gastarbeiter nach Katar gingen. Wenn ich berichte zu Katar wahrnehme, hab ich zumindest immer nur Kritik an Katar selbst wahrgenommen. Sollte ich dazu was verpasst haben, lasse ich mich natürlich gerne korrigieren :)

Vor 4 Monate
David Bücherl
David Bücherl

Alex, dein Content ist verflucht wichtig, wertvoll. Weiter so!

Vor 3 Monate
Edit Page
Edit Page

Vielen Dank für dieses Video! Ich bin selbst Fußball- und Formel 1 Fan und bin ebenfalls der Auffassung, jeder müsse eigenständig Verantwortung für seine Taten übernehmen. Und etwas zu dulden, indem man beispielsweise die WM in Qatar 2022 ansieht, "weil man es immer gemacht hat" oder weil es "ein Teil der Fußballkultur" sei, heißt auch, es zu unterstützen. Kann man als Bürger der westlichen, privilegierten Welt wirklich unterstützen, dass in totalitären Systemen jeden Tag Menschen für unsere Unterhaltung sterben? - Meiner Meinung nach zumindest nicht, weshalb ich Events dieser Art boykottiere, jedoch trotzdem weiterhin Fan dieser beiden Sportarten bin. Man muss auch nicht direkt eine ganze Sportart, wie etwa den Fußball, boykottieren, jedoch sollte man Dachverbände wie die FIFA und die Formel 1 stark kritisieren. Der einzelne Sportler, und manchmal sogar der Club / Rennstall, dem er angehört, kann / können meistens nichts dafür, wie sich der Transfermarkt entwickelt und wer das Sponsoring übernimmt. Es ist im Endeffekt immer noch ein kapitalistisches System, in dem man sich nach dem größtmöglichen Gewinn richten muss, da man sonst als Club oder Einzelperson meist nicht bestehen kann. Ich hoffe sehr, dass dem Großteil der Fans nach Videos wie diesen eventuell die Augen geöffnet werden und sie verstehen, dass nur ein gemeinsamer Boykott solcher Kooperationen bzw. Veranstaltungen eine Veränderung mit sich bringt und jeder einzelne auf dem Weg dorthin entscheidend sein kann. Informiert euch und bleibt kritisch! :)

Vor 3 Monate
Katharina S
Katharina S

Hi Alex, ich mag deine Videos voll gerne, sie sind super spannend und, soweit ich das nachvollziehen kann, gut recherchiert. Mein einziges Problem ist, dass es mir manchmal schwer fällt, zu verstehen, was du nicht sarkastisch meinst. Finde, dass oft viel sarkastisch klingt, was vielleicht gar nicht so gemeint ist. Hier in dem Video zum Beispiel klang der Teil zu Vettel irgendwie sarkastisch, aber ich vermute, dass du es nicht sarkastisch meintest?

Vor 3 Monate
PaulOke
PaulOke

"Weniger Demokratie ist manchmal besser" Das ist schon echt eine kranke Aussage und die Erklärung macht es nur noch schlimmer...

Vor 4 Monate
Marcel Wipf
Marcel Wipf

Weniger Demokratie wäre doch bei diesen Thema besser ? Für die wo für die Impfpflicht sind.

Vor 4 Monate
PaulOke
PaulOke

@Marcel Wipf ich versteh die frage nicht.

Vor 4 Monate
Deive
Deive

ein sehr gutes und informatives Video. auch in meinem Freundeskreis bekomme ich immer mehr mit, wie unwissend sie das alles betrachten und viele sind plötzlich F1 Fans geworden.

Vor 4 Monate
Content User
Content User

Mein Vater und seine Freunde schauen jetzt auch deine Videos! Weiter so, bester Mann =)

Vor 4 Monate
Sven Wagner
Sven Wagner

Wieder ein Geniales Video zur Thematik! und vorallem ausführlich. Mach bitte immer weiter!

Vor 4 Monate
René Jurjahn
René Jurjahn

Du bist wirklich ein Held! Bitte bitte weiter machen. Das ist so wichtig!

Vor 4 Monate
Jugend Leerich
Jugend Leerich

Ehrlich gesagt wundert mich das Thema kaum. Im Sport steckt viel Geld und viel Geld zieht oft genug dreckige und widerliche Menschen an. Auf jeden Fall ein wichtiges Video. Ich finde dieses Video mal wieder sehr gut, würde mich aber auch über Musik Content freuen, dafür hab ich dich Abonniert und das obwohl ich kein Metaller bin.

Vor 4 Monate
Andi K
Andi K

Den Musik Content vermisse ich auch ein bisschen

Vor 4 Monate
Nebtor
Nebtor

Es ist so traurig und macht einen wütend. Ich bin 18 und habe endlich mal einen Sport gefunden, der mich interessiert (auch wenn ich nur als Couchpotato teilnehme). Etwas, was mich begeistert und mir ein wenig Routine gibt. Ich schaue inzwischen seit grob einem Jahr Formel 1 und befinde ich in dem Zwiespalt, etwas gutes für mich zu tun, das mir Freude bringt, und alles zu canceln wegen der Menschenrechtsverletzungen unter heuchlerischer Flagge ("We Race As One" etc.) Es tut einfach weh. :/

Vor 4 Monate
Nebtor
Nebtor

@Jesse Beckingham Danke :) Ja, ich weiß. Aber Fußball konnte mich schon seit langem nicht mehr begeistern. Vielleicht schau ich mich zusätzlich trotzdem mal nach anderen Entertainment Möglichkeiten um^^

Vor 4 Monate
Jesse Beckingham
Jesse Beckingham

@Nebtor tolle Reaktion auf den anderen Kommentar. 😉 Noch schöner als einen Sport zu schauen ist es diesen selber auszuüben. Das ist bei F1 natürlich schwierig. Alternativ kann man ausschau zu kleineren Ligen halten. Bspw. beim Fussball die 2. oder sogar 3. Liga. Dort sind die Spiele oft auch noch spannend(er), da weniger strategisch gespielt wird.

Vor 4 Monate
Nebtor
Nebtor

@Nobody Vielen Dank für dein Verständnis... Was machst du so, wenn ich fragen darf?

Vor 4 Monate
Nobody
Nobody

Pff dann such dir was anderes aus es gibt ne Millionen sachen die man tun und schauen kann 🤦‍♂️

Vor 4 Monate
Jane ́s addiction
Jane ́s addiction

Relevant- wichtig - alarmierend (und schockierend wie zB 15k tote).. also Daumen hoch, NEIN zu sportswashing und danke lieber Alex! Wird geteilt! Bitte mach weiter!

Vor 4 Monate
Stefan Dejanovic
Stefan Dejanovic

Vor einem Jahr dein Podcast entdeckt und interessant gefunden. Mit jedem Video von dir finde ich dein Podcast immer besser, mittlerweile sind deine Videos anschauen Pflicht für mich. Gibt es noch mehr Kapitel von der Iceberg Serie?

Vor 4 Monate
Annabellissima Blu
Annabellissima Blu

Große Sportveranstaltungen konnte ich noch nie besonders leiden, weil da für mich schon immer der Profit wichtiger war als die Leistung und der Sportgedanke. Also dieses Austesten der menschlichen Grenzen, persönlicher Wachstum der eigenen Fähigkeiten, unbeugsamer Teamgeist und der Willen für absolute Fairness sind Dinge, die Sport besonders und einzigartig machen. Aber das erlebt man vielleicht in kleinen lokalen Sportvereinen, aber in einem riesigen Stadion, wo es Fressmeilen, Fanmerch, VIP-Bereiche gibt? Mäh eher nicht. Natürlich sollen Vereine und Spieler/Sportler sich finanzieren können. Über vereinsbeiträge, Eintrittskarten, Merch, kommunale Gelder. Das ist Arbeit und muss honoriert werden. Aber es sollte halt kein Gewinn gemacht werden. Feste Spielergehälter wären vielleicht ein Anfang. Verstehe sowieso nicht, warum Vereine anderen Vereinen Geld zahlen, damit der Spieler den Verein wechselt. Wenn ich meinen Arbeitgeber Wechsel werde ich doch auch nicht ausgelöst. So ein schmarrn...

Vor 4 Monate
Michael Thiel
Michael Thiel

Das ist der Grund, warum ich mich für Fussball nicht mehr wirklich interessiere. Alles nur korrupt, geldgeil und überdimensioniert. Die Qualität leidet darunter total und mit Sport hat das nichts mehr zu tun.

Vor 4 Monate
Jakob Jäger
Jakob Jäger

Der lokalen Bevölkerung ist mit Sport-Großereignissen selten etwas Gutes getan. Gelder, die für Soziales ausgegeben werden könnten fließen stattdessen in eine riesige PR-Maschine der Mächtigen, somit halte ich auch Boykotts für richtig und wirksam

Vor 4 Monate
Sascha Kilian
Sascha Kilian

Es ist der Hammer, wie sauber recherchiert und informativ deine Videos sind. Kann garnicht anders als sie durch zu suchten...

Vor 4 Monate
Millina Franke
Millina Franke

Du lieferst mal wieder ab auf höchsten Niveau 🙋🏼‍♀️❤️

Vor 4 Monate
Daniela Dhuy
Daniela Dhuy

Wieder mal DANKE für die großartige Recherche und Aufarbeitung

Vor 4 Monate
Khazo
Khazo

So sehr meine Familie Fußballverrückt ist, werden wir dieses Jahr die WM auslassen! Wir leben seit 2001 hier, freuen uns jedesmal die deutsche Nationalmannschaft anzufeuern dieses Jahr wird das leider nichts.

Vor 4 Monate
Aules
Aules

Vielen Dank für deine wichtige Arbeit!!!

Vor 4 Monate
Nana s
Nana s

So wie immer Ein gutes Video und sehr umfassend! Danke :)

Vor 4 Monate
iWantToDetonate
iWantToDetonate

Bin ebenfalls F1 Fan und finde es nicht gut dass in solchen Ländern gefahren wird. Wir müssen aber auch so ehrlich sein und uns eingestehen dass unser Wirtschaftssystem dieses Vorgehen begünstigt. Man stelle sich mal vor was hierzulande eine Karte für den Hockenheimring kosten würde wenn Hockenheim genau so viel blechen wollen würde wie Saudi Arabien. Da Unternehmen nur was wert sind wenn sie kontinuirlich wachsen, aber diejenigen welche das Wachstum finanzieren müssten nicht gleichermaßen mitwachsen (die Fans) gibt es kaum eine andere Chance als das Geld bei denen zu suchen die es einem mit Kusshand hinterher werfen. Wer nun Recht hat - ob man solche Länder prinzipiell meiden sollte oder auf das Konzept des positiven Einflusses setzen will - ist schwer zu beurteilen. Ich würde sagen beides stimmt irgendwo. Ausgrenzung halte ich für den falschen Weg wenn man unterschiedliche Kulturen einander näher bringen möchte. Andererseits kann man Zustände wie z.B. in Katar keinesfalls tolerieren.

Vor 4 Monate
lions nico
lions nico

Super Video! Kleine Kritik: Den aktuellen FIA chef im Thumpnail ist etwas fehlplatziert. Wo die Renne stattfinden entscheidet Liberty Media und nicht die FIA. Zudem ist er ziemlich neu und hatte mit dem aktuellen Kalender so oder so nichts zu tun.

Vor 4 Monate
Drunken Angel
Drunken Angel

Deine Beiträge sind richtig und wichtig! Danke dafür!

Vor 4 Monate
TheVanclif
TheVanclif

Ich will Katar jetzt nicht verteidigen, aber während sie 2018 im Punkt Menschenrechte noch mit -5 (Rating von 1 bis -5) das Schlusslicht gebildet haben und 2019 einige Reformen durchgeführt haben stehen sie jetzt (2020) bei einem Rating von 4. Klar, noch viel Platz für Verbesserungen, sehr viel Platz, aber ein Schritt in die richtige Richtung.

Vor 4 Monate
Fuchs ImBau
Fuchs ImBau

Man stelle sich vor, im tv ein mega Event, viele Millionen Menschen, ja sogar Milliarden schauen zu. Das Konzept: auf einem großen Platz knien 234 Menschen und jede Minute werden bis zu 3 Personen geköpft. Das Ziel: alle müssen bis zum Ende des Spiels Tod sein. Der Zuschauer trinkt Bier, wettet wie das Spiel ausgehen wird und am Ende freut er sich über das Ergebnis oder ist enttäuscht.

Vor 4 Monate
Ascanius Votan
Ascanius Votan

Also Nein, wir haben kein Recht darauf .. und zweitens, warum sollten wir jemanden von einem Weltcup ausschließen, in einem Sportevent, der Teil der Welt ist? Damit hat doch das Team nichts zu tun. Da geht es doch um völlig verschiedene Dinge. Das hier ist Sport; also Spiel. Ich sehe überhaupt nicht, warum Moral und Ethik aus Politik da eine Rolle spielen sollten. Das kann man doch sowieso thematisieren, das ist aber nicht der Fokus im Sport. Punkt. Ok PS: Abgesehen von Verhalten und Verhaltensregeln IM SPORT. Und - die gelten global - -> da ist fairplay die Grundlage PS2 bzw Addendum: Ich würde Sportwashing, so wie du es erklärt hast, nicht als Ausschlusskriterium für ein solches Event nehmen. Addendum 2: Politik und Sport sollten meines Erachtens getrennt funktionieren. Von Seiten derer, die Urteilen und von seiten der Verurteilten. Addendum 3: Klar lässt sich Sport einfach politisieren, gibt ja genügend "panem et circenses beispiele" dafür, deshalb will ich Sport aber nicht noch mehr politisieren, sondern eher cool bleiben; es hindert ein Land ja eh nicht daran, sich danach schlecht zu verhalten Addendum 4: Wo Moral->Verhalten eine Rolle spielt hat sowieso der Schiedsrichter die Möglichkeit, einen Spieler deswegen, auch wegen Taten vor dem Spiel beim Anpfiff, zu bestrafen (tatsächlich weiß ich nicht, ob das im Fußball auch so ist, aber im Handball ist das tatsächlich möglich, wenn der Schiedsrichter das mit seinen eigenen Augen oder Ohren gesehen oder gehört hat).

Vor 4 Monate
Jasmin Eisen
Jasmin Eisen

Danke für deine wundervolle Arbeit, solche Themen sind absolut notwendig!

Vor 4 Monate
Flo VanHelsing
Flo VanHelsing

Die Rocket Beans haben vor kurzem ein Special zur WM in Qatar, mit zwei Experten auf diesem Gebiet, veröffentlicht. Das fand ich sehr gut, weil es informativ, kritisch aber auch differenziert war. Es wurden mir einige neue Blickwinkel auf die ganze Situation eröffnet. Ist auf jeden Fall einen Blick wert: https://www.youtube.com/watch?v=Kot85PIFgjc

Vor 4 Monate
Man
Man

Ja ich gebe dir schon recht in allem, aber Geld! * Sakasmus off* Danke für deinen tollen Videos und die Mühe!

Vor 4 Monate
z z
z z

Es wäre nicht so traurig, wenn wir es nicht in der Schule hätten lernen müssen, da wir es ja selbst so gemacht haben.

Vor 4 Monate
CyanCut21
CyanCut21

Ich bin ein riesiger Formel 1 Fan seit länger als ich mich erinnern kann und Motorsport ist meine größte Freizeitbeschäftigung Habe die Absage des Bahrain Grand Prix 2011 als Kind damals mitbekommen und mich dort dann erstmals damit beschäftigt, was dieser Sport für politische Hintergründe und Bedeutung hat Wie im Video schon dargestellt, ging es bei der Auswahl der Austragungsorte noch nie um ethische Überlegungen, sondern immer nur um Geld, aber in den letzten Jahren hat das Ganze wirklich ein ganz anderes Level erreicht und das macht mich verdammt wütend und traurig Die Formel 1 stellt sich hin und wirbt seit 2020 unter anderem im Zuge der Black Lives Matter Bewegung mit dem WeRaceAsOne Projekt, indem es darum geht, die Gleichwertigkeit aller ethischen Gruppen, sexuellen Orientierungen und sexuellen Identitäten zu verdeutlichen und die Diversität im Motorsport zu fördern. Dieses Projekt ist eine echt feine Sache, unterstütze ich vollkommen und trage den Slogan auch auf Kleidung in der Öffentlichkeit. Was dann aber überhaupt nicht geht, ist unter diesem Banner Verträge mit den im Video genannten Ländern über gefühlte Jahrhunderte abzuschließen, wie sie so noch nie da gewesen sind, das macht die Konstrukteure, die dieses Projekt wirklich unterstützen, lächerlich, das macht die Arbeitsgruppe der Formel 1 selbst, von denen die Angelegenheit bestimmt/hoffentlich auch einigen am Herzen liegt, lächerlich und das macht jegliche ernst gemeinte Bewegung, in der sich diese Kampagne einreiht, lächerlich. Es ist einfach verzweifelnd zu sehen, wie klassische Orte wie Silverstone in Großbritannien die Austragungsgebühr nicht mehr zahlen können und so wahrscheinlich in den nächsten Jahren aus dem Kalender gestrichen werden, weil den Ländern im nahen Osten egal ist, wie viel das kostet. Und als einfacher Fan kann man nichts dagegen tun, außer die Rennen zu boykottieren und sich im Endeffekt nur selbst zu bestrafen. Vielen Dank, dass du auf die Skrupellosigkeit der Führungsetage der F1 einmal so stark aufmerksam gemacht hast, ich finde das bekommt im Vergleich zu der WM in Katar viel zu wenig Aufmerksamkeit, da das hier schon im viel größeren Stil seit einer viel längeren Zeit so betrieben wird. Und noch eine kleine Anekdote zu dem Anschlag auf Aramco während des freien Trainings in Saudi Arabien: Aramco ist einer der Hauptsponsoren der Formel 1 und ein großer Sponsor von Aston Martin (ironischerweise das Team, für das Sebastian Vettel fährt, will mir gar nicht ausmalen, wie der sich dabei fühlt), also der Zeitpunkt des Angriffs war definitiv kein Zufall Die Fahrer haben sich an dem Freitagabend dann noch lange darüber unterhalten und diskutiert, ob das Rennen stattfinden soll und sind soweit ich weiß eigentlich zu dem Entschluss gekommen, dass sie nicht mehr in Jeddah bleiben möchten, aber sie wurden dann wohl…“überzeugt“…dass es in Ordnung ist, alles wie geplant fortzuführen Ich glaube Lewis Hamilton hat nach dem Rennen in einem Interview gesagt, er möchte jetzt einfach nur noch nach Hause Diese Skrupellosigkeit ist echt schockierend und hat halt auch nur für die Mitarbeiter der Teams und die Reporter und Kommentatoren Auswirkungen, die nichts für den Sachverhalt und auch nichts dagegen unternehmen können, zumal die Formel 1 auch ohne das Geld der Ölmogule besonders durch Werbeeinnahmen in sozialen Medien mittlerweile mehr als reich genug ist, es ist einfach zum Kotzen, dass niemand, der in dem Sport wichtige Entscheidungen trifft, sich auch ansatzweise für den Sport interessiert

Vor 4 Monate
Alexander Sudbrock
Alexander Sudbrock

Sebastian Vettel fühlt sich gut… keine Sorge… er verdient ja mit… auch wenn er Deutscher ist…..

Vor 3 Monate
LisDraconis22
LisDraconis22

"Wir können nicht erwarten, dass sich über Nacht einfach Struckturen eines Landes verändern." Gild dann aber auch andersherum. Diese Länder können nicht von uns erwarten uns ihnen anzupassen.

Vor 4 Monate
Papst Rohrspatz Der Zwölfte
Papst Rohrspatz Der Zwölfte

Ich bin selbst großer Fußballfan und finde diese Entwicklung einfach nur befremdlich.. genauso wie die Tatsache, dass die Thematik von medialer Seite aus komplett ignoriert wird. Da wird dann lieber wieder Hexenjagd auf die bösen Ultras veranstaltet, die solche Probleme ansprechen und kritisieren. Und der DFB lacht sich ins Fäustchen..

Vor 4 Monate
321jd
321jd

Ich wollte nur mal sagen das du wie immer ein gutes Video gemacht hast. Als du die Klubs gezeigt hast, hast du bei Manchester das falsche Wappen genommen, später war es aber das richtige.

Vor 3 Monate
Fifa pro
Fifa pro

Wenn ich dich verbessern darf, die übernahme von Klubs ist Möglich in der Bl nur halt nach einer bestimmten zeit als Sponsor mit hohen Aktienanteilen darf der sponsor/Investor mehr als 50% besitzen aber viele Investoren wollen halt schnell 51%+ haben und deswegen ist die bulli meist ubinter

Vor 4 Monate
Memnix
Memnix

Vielen Dank für dein Video Alex! Achtung der Klugscheißer kommt durch: Mixed Martial Arts muss es heißen :)

Vor 4 Monate
Joey Siedl
Joey Siedl

habe seit1982 etwa jedes WM Spiel gekuckt und hab schon vor einiger Zeit entschlossen diese WM zu boykottieren. Da ich auch vor paar Jahren nachdem ich Bundesliga Addict war entschlossen hatte aufzuhören eben jene Bundesliga zu schauen, und es auch funktioniert hat, denke ich nicht dass es schwer wird.

Vor 4 Monate
Beyonder
Beyonder

Sehr hohe Qualität, weiter so bitte 👌🏻

Vor 4 Monate
Greyne 24
Greyne 24

ich komme grad aus nem Stream und ich finde das Video behandelt ein Thema das deutlich mehr Aufmerksamkeit erlangen sollte. Feier dich sehr!

Vor 4 Monate
Patrik
Patrik

Deine videos sind so gut gemacht und sehr interesant viel mehr leute sollten das schaun das würde vielen nicht schaden

Vor 4 Monate
ninizi94
ninizi94

Ich finde es mega gut, dass du Versprecher wie beispielsweise bei 8:19 drin lässt. Das wirkt viel sympathischer und kommt mir irgendwie trotzdem flüssiger als ein Cut rüber. vielen Dank für den Interessanten Beitrag!

Vor 4 Monate
Sinfonie58
Sinfonie58

Ich schäme mich. Danke, dass Du das Video gemacht hast. Formel 1 bin ich zwar raus als Zuschauer, aber ich habe mich bei Olympia China wieder nicht zurückhalten können. Die Fußball WM, das wird hart, werde ich bestreiken. Mir fällt es schwer Dein Video anzuschauen, weil ich es zwar genau wusste, was los ist mit dem Sportswashing, und dennoch habe ich noch nicht Schluss gemacht mit dem Zuschauen 🥺 Danke für Dein Video

Vor 4 Monate
Wotan von Edelsburg
Wotan von Edelsburg

@Moritz Pohl Nicht jeder hat ein starkes Rückgrat.

Vor 4 Monate
Sinfonie58
Sinfonie58

@Moritz Pohl danke , und das ziehe ich auch durch

Vor 4 Monate
Moritz Pohl
Moritz Pohl

Finde ich absolut schön mit anzusehen, dass es noch Menschen gibt, die bereit sind Haltung zu zeigen. Auch wenn es in so kleinen Rahmen ist, setzt das gute Zeichen

Vor 4 Monate
Randy Watson
Randy Watson

Du kannst dir heutzutage einfach keine große, internationale Sportveranstaltung ohne schlechtes Gewissen mehr angucken. Egal ob Fussball, Formel 1, Olympische Spiele, was auch immer - solange damit Geld verdient werden kann, wird die Moral einfach ausgeklammert. Ich würde mir wünschen, dass sich mehr Sportler ihrer "Macht" bewusst werden und sich auch mal gegen Funktionäre, Sportverbände usw. organisieren und auflehnen. Kudos Herr Vettel. Aber das sind nur naive Wunschvorstellungen eines frustrierten Fans. Das System von FIFA, UEFA, FIA, IOC, usw. usw. ist perfekt. Es hat sich auch durch unser zutun zu dieser Perfektion entwickelt. Ich sehe da leider keinen Ausweg und keine Lösung. Money makes the world go around...

Vor 4 Monate
cfliegner
cfliegner

Übel wie halt einfach auch bei DIESEM Video Werbung für Katar läuft - und dabei war die mir schon vorher irgendwie unsympathisch. Danke dir, jetzt habe ich eine KONKRETE und keine nur diffuse Ablehnungshaltung! Bitte mach weiter so!!

Vor 4 Monate
Born to be alive
Born to be alive

Ernste Worte Dunkle Parabelritter, Fußball, Olympia und F1 boykottiere ich schon seit sehr langer Zeit (Jahre) und nach einer gewisser Zeit vermisse ich diese gar nicht. es gibt viel bessere Ablenkung habe ich festgestellt und das beste diese ist auch viel Preiswerter und schöner

Vor 4 Monate
Mika Lueck
Mika Lueck

Sport verbindet die Menschen in jedem Teil der Welt. Nur das zählt!

Vor 4 Monate

Nächster

Die Linke. Am Ende?

42:18

Die Linke. Am Ende?

Der Dunkle Parabelritter

Aufrufe 275 000

XAVIER NAIDOO ist zurück

20:30

XAVIER NAIDOO ist zurück

Der Dunkle Parabelritter

Aufrufe 341 000

My first week living alone…

22:30

My first week living alone…

morgans vlogs

Aufrufe 212 242

TIK TOK ist gefährlich

36:11

TIK TOK ist gefährlich

Der Dunkle Parabelritter

Aufrufe 582 000

Qatar 2022 - WHY we all take part after all

14:07

PHILIPP AMTHOR: Exposed

55:44

PHILIPP AMTHOR: Exposed

Der Dunkle Parabelritter

Aufrufe 636 000

ILLEGALER WELPEN HANDEL Exposed

39:20

ILLEGALER WELPEN HANDEL Exposed

Der Dunkle Parabelritter

Aufrufe 92 000

K POP - Abgründe einer Industrie.

18:19

K POP - Abgründe einer Industrie.

Der Dunkle Parabelritter

Aufrufe 247 000

15 Minuten aus dem Rettungswagen: Interview Marcus Bischoff

14:30

15 Minuten aus dem Rettungswagen: Interview Marcus Bischoff

DASA Arbeitswelt Ausstellung

Aufrufe 9 600

JENS SPAHN Exposed. Der Schlimmste von Allen.

56:21

JENS SPAHN Exposed. Der Schlimmste von Allen.

Der Dunkle Parabelritter

Aufrufe 556 000

Wer kennt diese Leute die immer übertreiben?😂

0:39

Wer kennt diese Leute die immer übertreiben?😂

Fittihollywood - Shorts

Aufrufe 481 439