Wie bewegten die alten Ägypter Riesenobelisken? | Terra X

  • Am Vor 8 Monate

    Terra XTerra X

    Schon vor Jahrtausenden entstanden überall auf der Welt Bauten, die Ingenieure und Handwerker bis heute in Erstaunen versetzen. Verfügte man damals über Techniken, die heute unbekannt sind?
    Seit Jahren rätseln Forschende, warum die Pyramiden von Gizeh in Nord-Südausrichtung gebaut wurden. Die alten Ägypter hatten astronomisches Wissen, wie Informationen auf 4000 Jahre alten Sarkophagen oder Inschriften auf der Decke des Tempels von Esna beweisen. Aber warum richteten sie die Pyramiden nach den Sternen?
    Auch weitere Techniken der alten Ägypter geben Rätsel auf. Mit welchen Werkzeugen gelang es ihnen, selbst härteste Gesteine zu bearbeiten und wie konnten tonnenschwere Obelisken damals transportiert werden? Der Forscher Armin Wirsching in der Meinung, dass die Ägypter bereits das Archimedische Prinzip Wasserverdrängung = Auftrieb kannten und die Steinkolosse per Schiff transportierten.

    // Kapitel //
    00:05 Intro
    00:17 Das astronomische Wissen der alten Ägypter
    01:37 Die Ausrichtung der Pyramiden von Gizeh
    02:10 Die astronomischen Reliefs im Tempel von Esna
    04:07 Berechnung der Ausrichtung anhand der Sterne
    04:48 Die Kunst der altägyptischen Steinbearbeitung
    06:41 Das Rätsel des Obeliskenabbaus
    08:49 Wie wurden die Obelisken transportiert?
    11:25 Wie viele der Obelisken ins Ausland gelangten

    // Team //
    Autor:innen: Gisela Graichen und Peter Prestel

    Dieses Video ist eine Produktion des ZDF, in Zusammenarbeit mit Peter Prestel Filmproduktion.



    // Mehr //
    Die ganze Folge "Ungelöste Fälle der Archäologie" findet Ihr hier: www.zdf.de/dokumentation/terr...

    Abonnieren? Einfach hier klicken - de-film.com/ch-UCA3m...

    Alle Filme und Infos zu Terra X gibt es hier - terra-x.zdf.de/#xtor=CS3-82

    Terra X bei Facebook - facebook.com/ZDFterraX

    Terra X bei Instagram - instagram.com/terraX

Lagherta Kategat
Lagherta Kategat

Die Pyramiden sind ein Meisterwerk der Baukunst! Kann mir nicht vorstellen was das Architektonisch für ein Aufwand war! Auch die Statuen und die Obelisken!Manchmal würde ich in der Zeit zurückgehen um mir das ganze Pracht von früher anzusehen! Aber dann schnell wieder zurück, da ich mir das Leben nicht vorstellen kann

Friedrich Mey
Friedrich Mey

Ich war 1989 in der Königskammer. Allein der Aufgang durch die große Galerie war atemberaubend wie das ganze Gebäude. Für unsere heutigen Generationen einfach unfassbar, was die Architekten und Erbauer damals geleistet haben.

tina costa
tina costa

Icb liebe die Arbeit was ihr uns präsentiert und immer wieder wissenschaftlich reicher macht, danke dafür

IreliaRP
IreliaRP

Ich fände es mal Interessant, wenn Harald Lesch sich folgendes Video: "Das Geheimnis der Pyramiden (Der Cheops Pyramiden Skandal)" auf Youtube anschaut und dann einmal über die Verschwörungstheorien bzw. über die Mathematik welche in dem Video vorgestellt wird kommentiert. Das wär mal ein Komment-Video was ich gerne gucken würde.

Orklord 666
Orklord 666

Terra X - immer echt tolle Sendungen !

Cyber Punk
Cyber Punk

Freue mich schon wie Bolle auf ein tolles neues wissenschaftliches Aufklärvideo über Baalbek. Das macht mir endgültig die richtige Stimmung und bildet mir meine Meinung nur weiter. Es macht alles auch noch so viel klarer. Selbst mich.

j d
j d

Interessant , was in der Antike für wissen existierte . Traurig ,was alles verloren gegangen ist nach der Antike im Mittelalter ohne den Verlust waren wir heute viel weiter in der Wissenschaft .

Marco
Marco

Sehr schönes Video, was mal wieder richtig Lust zum neugierigen Denken macht.

FiftyfiveEntertainment
FiftyfiveEntertainment

Super Video, mega interessant und aufschlussreich !

Thomas Schulz
Thomas Schulz

Cool, sehr sehenswert danke für das Video. Weiter so Genial

Starship Trooper
Starship Trooper

Ein Sonntag ohne TerraX geht nicht. Danke für das Video

A.
A.

Faszinierend und richtig gut gemacht wie immer. Danke!

bjoernse30
bjoernse30

Ich werde nie verstehen warum wir unsern vorfahren so wenig zutrauen. Wenn ich sehe was wir heute so bauen erscheint es mir wie baukunst in den kinderschuhen. Großartig, aber simpel.

Marino Via
Marino Via

Top Infos wie immer THX für die gute Arbeit

Alexander Janke - Buch: "Altersvorsorge mit ETFs"
Alexander Janke - Buch: "Altersvorsorge mit ETFs"

Wirklich faszinierend, was damals schon möglich war.

Blitz
Blitz

Hat mich schon als Kind fasziniert :) Danke für die Aufklärung^^ 👍

Subox
Subox

Allgemein diese ganzen Grabkammern die tief in die Steine gehauen wurden, teilweise 30 Meter tief mit Särgen die 5 Tonnen wiegen die heute nur mit stockwinden oder sonstigem Werkzeug nur schwer bewegt werden können, teilweise fast unmöglich

John Walker
John Walker

Eine kleine unbedeutende Architektonische Frage die sich Ingenieure in den 70ern gestellt haben. Wie haben die das Bauwerk vermessen? Im richtigen Leben auf der Baustelle, mit ähnlichen Abmessungen, geht sowas nur mit optischen Geräten andernfalls würde man es heute sehen. Schnur spannen über 200 Meter bringt nur Ärger. Senklot alleine hat keine Winkel Eigenschaften. Schlauchwaage war noch nicht erfunden, wäre auch zu Ungenau gewesen. die kleinen Winkelmesser mit Senklot sind wegen der Folgefehler auch ungeeignet, um nur in Nähe Nähe des Apex zu gelangen. Man würde diese Korrekturen Richtungsänderungen hin zum Apex an den Kannten, und Flächen sehen. Es würde eher wie eine Stufenpyramide aussehen. Erschwerend kommt hinzu das Gebäude hat vier unterschiedliche hohe Aufstandspunkte am Grundgestein wodurch die 4 Seiten verzerrt wirken. Die Baumeister waren sich damals einig das diese Winkel und Aufstands Messungen wegen der vorliegenden Bau Qualität nur Optisch erbracht werden konnten. Es gab aufgrund der Diskussion einen Dokumentarfilm und entsprechende Artikel in Bau Fachzeitschriften.

Andy Stone
Andy Stone

gibt es eigentlich eine Möglichkeit, heute herauszufinden, wie zum Zeitpunkt des Erbauens der 3 Pyramiden der Orion-Gürtel von genau dort ausgesehen hat ? Das Universum expandiert und damals waren die Entfernungen sicher noch anders, als heute.

CaptainSuprice
CaptainSuprice

Schönes Video ! Die Pyramiden sind extrem spannend, aber vieles davon glaube ich noch nicht, weil sich einfach unvorstellbar schwierig vorstellbar ist.... Es gibt viele beweise dafür das die Steine mit hoher Prezision erbaut wurden, von das perfekte zusammenpassen von einnstein auf den anderen, wo nicht einmal ein Haar hindurch passt bis zu 90 grad winkel und perfekt synchrone Statuen.... Ist echt spannend! Bitte mehr Videos zum Thema Pyramiden! Macht doch noch mal ein Video über die Gruft der Riesen in Sakkara! dort sind unglaubliche Sagophage indem sich sogar das Licht spiegelt, weil sie so glatt sind :O

Nächster

Ägypten - Planet der Pyramiden (Doku)

42:26

Ägypten - Planet der Pyramiden (Doku)

Nick F. van der Linden

Aufrufe 65 000

SEULGI 슬기 '28 Reasons' MV

3:47

SEULGI 슬기 '28 Reasons' MV

SMTOWN

Aufrufe 4 749 372

Das Geheimnis der Pyramiden (Der Cheops Pyramiden Skandal)

1:41:48

SEULGI 슬기 '28 Reasons' MV

3:47

SEULGI 슬기 '28 Reasons' MV

SMTOWN

Aufrufe 4 749 372