Weshalb blieb die Schweiz verschont? | Zweiter Weltkrieg

  • Am Vor 5 Monate

    ZeidgenosseZeidgenosse

    ▼ In aller Kürze ▼
    Während des Zweiten Weltkriegs blieb nur ein kleiner Fleck Europas unberührt: die Schweiz. Aus welchen Gründen verzichtete Deutschland darauf, den kleinen Alpenstaat zu übernehmen? Neutralität und Handel haben andere Staaten nicht davor bewahrt, eingenommen zu werden. Die Haupt-Gründe werden in diesem Video erläutert und weshalb die Réduit-Strategie der Schweizer Armee besser war, als ihr Ruf heute vermuten lässt.

    ▼ Soziale Medien ▼
    Twitter: twitter.com/zeidgenosse
    Facebook: facebook.com/Zeidgenosse-...

    ♪ ♫ MUSIK ♪ ♫
    RYINI BEATS || de-film.com/us/ryini

    ► ► weitere Informationen und Quellen

    Schlussbericht der Unabhängigen Expertenkommission Schweiz - Zweiter Weltkrieg («Bergier-Bericht»)
    www.uek.ch/de/schlussbericht/...
    ---------------------------------------
    Die Wehrmacht: Struktur, Entwicklung, Einsatz («Bundeszentrale für politische Bildung»)
    www.bpb.de/geschichte/deutsch...
    ---------------------------------------
    Statistisches Jahrbuch der Schweiz 1940 («Bundesamt für Statistik»)
    www.bfs.admin.ch/bfs/de/home/...
    ---------------------------------------
    Réduit («Historisches Lexikon Schweiz»)
    hls-dhs-dss.ch/de/articles/00...
    ---------------------------------------
    Die Schweiz in der Zeit der Weltkriege (1914-1945) («EDA»)
    www.eda.admin.ch/dam/PRS-Web/...
    ---------------------------------------
    Guisans Entschluss zum Réduit («Schweizer Soldat»)
    www.e-periodica.ch/cntmng?pid...
    ---------------------------------------
    Wehrmacht greift Jugoslawien und Griechenland an («Deutschland FUNK Kultur»)
    www.deutschlandfunkkultur.de/...
    ---------------------------------------
    Als die US-Amerikaner Schaffhausen bombardierten («SRF»)
    www.srf.ch/news/schweiz/als-d...
    ---------------------------------------
    Zweiter Weltkrieg - Tod und Zerstörung auch in der Schweiz («SRF»)
    www.srf.ch/radio-srf-1/radio-...
    ---------------------------------------
    100 Jahre Schweizer Luftwaffe - 1914 - 1945: Die Geburtsstunde («Schweizer Armee»)
    de-film.com/v-video-0DSffs4cUhI.html
    ---------------------------------------
    Luftkampf über der Schweiz («SRF»)
    www.srf.ch/sendungen/myschool...
    ---------------------------------------

Knee Grow
Knee Grow

8:45 Ich finds lustig wie die es so hinstellen als sei die Me Bf 109 ein schweizer Flugzeug... Aber sehr gutes Video!

Vor 2 Monate
DECH INTERNATIONAL UG
DECH INTERNATIONAL UG

Die schlacht im kessel von Demjansk https://www.youtube.com/watch?v=thK_s4LjC1Q&t=10s

Vor Tag
zh
zh

schweiz ist deepstae aus der schweiz wurde der 2 weltkrieg gesteuert dort sitzt der deepstate

Vor 10 Tage
Christian Tschumper
Christian Tschumper

@Zeidgenosse die anderen Orten die Organisation des weiteren möchte die Gelegenheit geben

Vor 19 Tage
SlackerNET UK
SlackerNET UK

Das habe ich so nicht verstanden, das Zauberwort lautet Kontext

Vor 19 Tage
dj deejay
dj deejay

​@Zeidgenosse Da hätte man dann doch besser die Messerschmitt (unter Flagge) der Schweizer Armee gesagt

Vor 22 Tage
DECH INTERNATIONAL UG
DECH INTERNATIONAL UG

Die schlacht im kessel von Demjansk https://www.youtube.com/watch?v=thK_s4LjC1Q&t=10s

Vor Tag
Normuhammad Fayzullayev
Normuhammad Fayzullayev

Die Schweiz ist ein sehr schönes Land

Vor 2 Tage
Normuhammad Fayzullayev
Normuhammad Fayzullayev

Super in Schweiz gut

Vor 2 Tage
gumbeatproduktion berlin
gumbeatproduktion berlin

zeid? ist das schwitzdeutsch ... hihihi

Vor 3 Tage
Blauwiese
Blauwiese

Vor 5 Tage
Robert,Andrzej Jedrzychowski
Robert,Andrzej Jedrzychowski

Deutschen mit Russen haben Polen angegriffen. Die Polen als die ersten haben Wiederstand geleistet

Vor 6 Tage
Randolf Rose
Randolf Rose

Wenn man bedenkt wie und warum es zu den beiden Weltkriegen gekommen ist.

Vor 6 Tage
Thomas Bentele
Thomas Bentele

Mit wessen Geld hat die "isolierte Schweiz" das gesamte Gold Europas aufgekauft? Vielleicht ist die wahre Story doch grösser, als hier vorgegaukelt.

Vor 7 Tage
X X
X X

....Genauso wie Weißrussland neutral war🤣🤣🤣🤣🤣

Vor 7 Tage
X X
X X

Schweiz war nicht neutral

Vor 7 Tage
Christopher Jobstraibitzer
Christopher Jobstraibitzer

Richtig interessantes Video! Was ist eigentlich mit dem Raubgold passiert? Wurde es den Nachfahren der Bestohlenen zurückgegeben?

Vor 8 Tage
Hans Wurst
Hans Wurst

Das Video wurde mir eben vorgeschlagen, dabei ist mir aufgefallen, dass ich mir NIE über die Schweiz im 2. WK Gedanken gemacht habe (abseits des Goldes natürlich). Für einen Geschichtsstudenten ja fast schändlich. Danke also für dieses Video. Ich lass mal ein Abo da ;) Grüße aus Deutschland.

Vor 8 Tage
Max Killuminati
Max Killuminati

Wegen schlechten Wetter haben sie die falsche Region bombardiert? Das hört sich unglaubwürdig an

Vor 8 Tage
General Jairus
General Jairus

Moin, bin deutscher und habe das noch nie so mitbekommen. Gut das du das Gerücht, das sich die Schweizer Armee in die Berge verkrochen hätte, widerlegt hast, das wurde so und noch nie beigebracht

Vor 8 Tage
NURİ Türkiye
NURİ Türkiye

Hür kömmt ihr net neiin 😂🇹🇷

Vor 9 Tage
Kornelia Stauch
Kornelia Stauch

Geld 💰

Vor 9 Tage
Max Mus
Max Mus

Ich würde dir zuhören, aber dieser Dialekt...heiliger

Vor 9 Tage
Zeidgenosse
Zeidgenosse

Dialekt =/= Akzent

Vor 9 Tage
Andreas Schwarz
Andreas Schwarz

Genau! Die Schweiz mussten neutral bleiben um mit dem 3 Reich und dem Krieg viel Geschäft zu machen.

Vor 9 Tage
Kakophonie
Kakophonie

Nebenbei gesagt, Griechenland musste da vor, noch, die hoch gerüstete Italienische Army zurückgeschlagen und besiegen. Das war auch der Grund warum sich Hitler dahin machte. Und überrannt haben die deutsche gar nix, Alle !! deutsche Fallschirmjäger die für Barbarossa geplant waren, Rühen noch in Griechenland. Gott gebe Ihre Seelen, Frieden. Was sagte Stalin, Gorbatschow und kürzlich Putin, wir sind Griechenland dankbar die uns 5 Wochen Zeit gab um uns vorzubereiten.

Vor 10 Tage
klehe23
klehe23

Di Wahrheit ist, Adi war ein Schweizer, aber ned weitersagen.

Vor 11 Tage
3D Werk 44
3D Werk 44

Ich würde sagen, es lag am Dialekt :D

Vor 11 Tage
Bernd Schubert
Bernd Schubert

US-Bomben auf Schaffhausen. Kann jederzeit wieder passieren. Wie sagte doch der letzte US-Präsident ? Belgien ist eine schöne Stadt. Das spiegelt das Bildungsniveau der US-Amerikaner treffend wieder.

Vor 11 Tage
Ewald Huegle
Ewald Huegle

2+2=4 ganz einfach (Zahngold, Enteignungen, Bankkonten, Schmuck u.v.a)… Wer schlachtet schon die Gans, die goldene Eier legt? Im Nachhinein fällt mir dazu die großartige Allegorie des wunderbaren schweizer Dramatikers FRIEDRICH DÜRRENMATT ein: DER BESUCH DER ALTEN DAME

Vor 13 Tage
Omo Ivo
Omo Ivo

Danke für die Ehrlichkeit!

Vor 13 Tage
Jacob Zurl
Jacob Zurl

Tolles Video! Vielen Dank für das Engagement!

Vor 14 Tage
mike hernandez
mike hernandez

Warum jetzt, warum nicht früher. Muss die Geschichtsbücher Neu geschrieben werden? Und frage, ob es die heutige Jugend interessiert?

Vor 14 Tage
Christian G.
Christian G.

Schweizer Wehrmacht? Also so quasi Insektenstiche in einer Sommernacht? Also wenn man wie ich im Bodenseegebiet wohnt, und die Schweizer mit ihrem teils egozentrischen Fahrverhalten auf unseren Autobahnen fahren sieht, geht davon glaub mehr Gefahr aus, als von der Schweizer Wehrmacht, ganz ehrlich.

Vor 14 Tage
Christian G.
Christian G.

Also warum Hitler die Schweiz nie eingenommen hat, wird da glaub in dem Video nicht erklärt. Also wirtschaftlich der wichtigste Partner??? Also so groß ist die Schweiz und ihre Produkte jetzt auch wieder nicht, also denke das hat sich im 2. Weltkrieg vermutlich an der 2. Nachkommastelle bewegt. Wie du ja auch schon sagst, die Schweiz war nicht kriegsverlängernd - wie denn auch. Auch Transit uvm. sorry, also sowohl die Wirtschaft wie auch der Transit - wäre doch kein Thema gewesen, also zumindest bevor sich Hitler mit Russland angelegt hat, hätte er die Schweiz gefühlt mal an einen Wochenende übernehmen können. Warum er das nicht tat, war mir auch immer ein Rätsel - aber ich glaub ganz sicher nicht aus dem im Video genannten Gründen. Genauso unverständlich wie das mit der Schweiz, war aber auch das mit Russland - ich meine da war Napoleon schon gescheitert, und Deutschland hatte sich ja weltweit Feinde gemacht - also zu dem Zeitpunkt dann noch Russland anzugreifen, das kann man nicht so wirklich nachvollziehen, oder was halt oft gesagt wird, dass die Drogen oder Methamphitamin damals wohl eine Rolle gespielt haben - und das wiederum könnte ich schon eher glauben. Also liebe Schweizer - nicht böse sein, aber ganz ehrlich?? Hitler hätte sie Schweiz auf dem Spaziergang nach Italien vermutlich einfach so mit genommen. Und die Schweizer sind zwar für den Käse usw. bekannt, oder eben damals für die Neutralität, aber ganz sicher nicht für ihre Wehrhaftigkeit. Was ich irgendwie auch gut finde, weil es so unglaublich bescheuert ist, dass die Menschheit auf der Erde genaugenommen in einem kleinen Boot sitzt - also wirkich jeder Krieg gegeneinander, ein unnötiger Krieg ist.

Vor 14 Tage
pr3d8t0r33s channel
pr3d8t0r33s channel

Ca 2003 hat ein schweizer divisionär, anlässlich seines besuches in unserer unteroffizierschule, gesagt, das die strategie der schweizer armee nur wenige tage aufrechterhalten worden wäre und dann die ns freunde im parlament und bundesrat mit einer mehrheit die schweiz zum beitritt in das deutsche reich gedrängt hätte.

Vor 14 Tage
Can E
Can E

Wenn der YouTube Algorithmus was für die Bildung tut. Danke. Muss ehrlich sagen, als Geschichtlich und Politisch interessierter, war die Schweiz nie wirklich ein Thema, im Bezug zum 2. WK, geschweige denn mal die Sichtweise der Schweiz zu betrachten. Ich hatte zwar mal gehört, daß wohl mal die ein oder andere Bombe die schweiz getroffen hat, aber eher ausversehen, da man dachte, es wäre deutscher Boden. Dem ja war ja auch so wie im Video genannt. Aber schön das ganze mal aus schweizer Sicht kennen zu lernen. Sehr interessant und hoffen wir, dass es weiterhin weitgehend Frieden in Europa gibt. Auf eine weitere gute Nachbarschaft, liebe Schweizer

Vor 15 Tage
Mad Max
Mad Max

Scheiß Dialektik

Vor 15 Tage
Guter Mond du gehst so stille
Guter Mond du gehst so stille

es ist ein virus in der welt von den 68ern bestellt. gott ist tot, gemeinschaft schlecht, abtreibung gilt als menschenrecht. pornografie in rauhen mengen, um das seelenheil ganz zu verdrängen. familienschutz in gestörter welt ihnen nicht annähernd hier gefällt. manches tabu den menschen nütze, sie warfen es fort als seis nichts nütze. gierig, machtgeil, glatte worte, wer beachtet heut noch ihre morde? links die presse voller lügen, alles soll sich ihnen fügen. die politik auch voller laster und auch dort nur gier und zaster. selbst die klerika(h)le welt, hat jesus längst schon abbestellt. immer unheimlicher wirds im land, alles fahrn sie an die wand. ganze völker müssen kuschen, vor diesen üblen, bösen luschen. groß der verrat, planmäßig betrieben und die hände werden sich gerieben. rein in den abgrund, freier fall, schrecklich groß wird drum der knall. und springst du da nicht mit hinein so nennt man dich ein nazischwein. das wirkt! das volk folgt dienstbeflissen, auf gottes geist wird gern geschissen. wach auf, wach auf in böser stunde, riechst du immer noch nicht lunte? jesus und nur er allein kann die menschheit noch befrein.

Vor 15 Tage
TheZodiak666 !
TheZodiak666 !

ohje, man stelle sich vor...schweizer im blitzkrieg XD

Vor 15 Tage
Geert Rebreps
Geert Rebreps

Das Schlusswort ist am wichtigsten

Vor 16 Tage
ToughGuyver
ToughGuyver

In Wahrheit hatten die Deutschen Angst, dass die Schweizer den Zugang zur Rheinquelle verschließen. Dann wäre der Bodensee nur noch Boden gewesen.

Vor 16 Tage
iceteasahne
iceteasahne

Gundi 💋

Vor 17 Tage
DronkenDrenthen
DronkenDrenthen

Ein antwort: Volksmilitie und jedermann ein schiesseisen

Vor 17 Tage
Don Corleone
Don Corleone

Weil Hitler hunderte Tonnen Gold hier in CH gelagert hat, aus seinen Raubzügen gegen andere Länder, CH hat Hitler bei der Barbarossa Operation in Berlin um die 1 Milliarden investiert..Hitler wurde auch hier in ZH in den 20er, als Held empfangen und wir haben Ihm viele Soldaten geschickt, die freiwillig für ihn gekämpft haben...Resümee: Hitler und CH waren verbündete.

Vor 17 Tage
Mister bean
Mister bean

So viel zu Neutralität

Vor 18 Tage
karlmall
karlmall

0:15 - die weiße Katze hinter der Mauer ist übrigens absolut genial. Tolles Foto!

Vor 18 Tage
no more
no more

Die Schweizer haben die Nazis mit Drogen versorgt, deshalb gings glimpflicher für die aus.

Vor 18 Tage
Ali Asghar Butt
Ali Asghar Butt

In der Schweiz liegt das Geld, deshalb.

Vor 19 Tage
KrautGoesWild
KrautGoesWild

"Im 2. Weltkrieg gab es in der Schweiz drei Sorten von Menschen: deutsche Spione, alliierte Spione - und Schweizer Bankiers, die beiden das Geld abzunehmen versuchten..." - Robert Harris / "Vaterland" 😆😆😆

Vor 19 Tage
KrautGoesWild
KrautGoesWild

@Simsalabim Abrakatabra Halt eben überall, wo man Geld machen kann. "Wo es Spice gibt, gibt es Würmer!" - Der Wüstenplanet. "Wo es Schotter gibt, gibt es Bankiers!" - Tatsache.

Vor 7 Stunden
Simsalabim Abrakatabra
Simsalabim Abrakatabra

Bankiers agieren international.

Vor 8 Stunden
Iron-T
Iron-T

bin auch deutscher........... Scheint als hätte die schweiz eine echte, anstatt eine fantasie-alpenfestung gehabt! ^^ interessantes video!

Vor 20 Tage
Gipfel Biwak
Gipfel Biwak

Also ich habe noch keinen Schweizer getroffen der was anders sagt wie : Wie sind die Neutrale Schweiz und mischen uns nirgends ein. Lebe jetzt schon seit über 20 Jahren in der Schweiz und höre immer die gleiche Floskel.

Vor 20 Tage
Виктория вв
Виктория вв

Ох. ЭТО трагическая история моей страны.

Vor 21 Tag
Markus Good
Markus Good

interessant und lehrreich !

Vor 21 Tag
12 3
12 3

Sehr interessantes Video! Bitte weiter so! 👍 Was viele übrigens nicht wissen, nachdem Mussolini im WW2 gegen Griechenland verloren hatte, obwohl seine Armee Griechenland zahlenmäßig überlegen war, hat sich Italien, Deutschland und Bulgarien zusammen getan und Griechenland (mit damals 6 Mio Einwohner) zu dritt angegriffen. Nach gut 3 Wochen kapitulierte der griechische General, da er der Meinung war, dass es im Endeffekt so oder so zur Kapitulation kommen wird und ab diesem Zeitpunkt weitere Kämpfe nur noch mehr Leben von griechischen Soldaten unnötig geopfert werden würden. Ab diesem Zeitpunkt war es dann nur noch eine Frage der Zeit (die Abwehr wurde u.a. für verschiedene Dinge wie der Zeitschaffung vom Rückzug der griechischen Marine eingesetzt, die dann zum Schluss mit anderen Nationen, die auch ihre Marinen benutzten, zusammen das dritte Reich angreifen sollten, was dann später auch geschah).

Vor 21 Tag
Sven Goette
Sven Goette

Tja......jetzt sitze ich hier vorm Rechner und......heule ! Mir laufen die Tränen in Strömen übers Gesicht, tatsächlich, ohne Scherz oder Sarkasmus ! Scheiße, ist mir das peinlich, wirklich ! Verdammt ! Ich heule vor Wut. Wut auf mich ! Ich, der immer die Offenheit und Toleranz vor sich herträgt wie ein Wappen. Ich, der immer Jedem aufs Maul haut, der Andere ohne Grund diskriminiert, vorverurteilt oder beleidigt. Ich, der aber auf der anderen Seite - schon immer EIN FEINDBILD hatte - die SCHWEIZ ! Mir sind Menschen mit Vorurteilen und gefährichem Halbwissen ein tief-rotes Tuch. (PEGIDA, "WUT-BÜRGER", "REICHS-BÜRGER", "QUER-DENKER", etc., etc.) Aber ich selbst habe deren Un-Tugenden voll übernommen, wenn es um die SCHWEIZ ging !! Ich bin zufällig auf dieses Video gestoßen, wollte meinen Groll gegen die Schweiz - mal wieder - bestätigt sehen. Geld-geile Bänker ohne Skrupel, Russen-Gangster & deutsche Abzocker, Waffen-Großhändler & Drogengeld-Wäscher. (Am Arsch, Herr Götte !! Jetzt hat Dir jemand - ohne böse Absicht - den Spiegel vorgehalten und Du konntest deine hässliche Fratze des gefährlichen Halbwissens sehen....) Ich bin so ein dummes Arschloch, bitte entschuldigt ! ICH ENTSCHULDIGE MICH HIERMIT - BEI DER SCHWEIZ ! Ich habe sehen dürfen, dass es auch bei Euch gute, intelligente, aufgeschlossene und selbstkritische Menschen gibt, nach denen ich so oft suchen muss und ich sehr oft denke : "bin ich allein ?" (Die A****löcher sind so dermaßen in der Überzahl, dass ich dadurch weiß, dass es Gott gibt - er will uns wirklich IMMER & ÜBERALL prüfen ;o) Danke ZEIDGENOSSE, dass du da bist !

Vor 22 Tage
Susanne Buchholz
Susanne Buchholz

Sehr interessant,vielen Dank fürs Hochladen!

Vor 22 Tage
Kampf Schwein
Kampf Schwein

hut ab für die schweiz die die eier hat sich nicht in die kinderstreitereien der welt einzumischen sondern sich einfach nur zu verteidigen wenn man etwas anders machen will als seit tausenden von jahren der rest der welt dann macht man es so !

Vor 23 Tage
Hodenkobold 89
Hodenkobold 89

Deutsche Me Bf 109

Vor 23 Tage
GAS Technologie Zentrum
GAS Technologie Zentrum

super erklärt danke

Vor 24 Tage
bashirD
bashirD

sehr informativ

Vor 24 Tage
Hans-Halidin Polky
Hans-Halidin Polky

Geld regiert die Welt...

Vor 24 Tage
Ryan Winter
Ryan Winter

Memes und Negativdarstellungen wird es immer geben

Vor 25 Tage
Peter Hase
Peter Hase

Oh man .... die Schweiz wäre in 3 Tagen eingenommen worden. Hat sich dann aber dazu entschieden das Gold der toten Juden abzugreifen. Deswegen existiert sie noch heute und ist so reich.... 🤮🤮🤮

Vor 25 Tage
NomenMariaeestreseratoriumportaecoeli
NomenMariaeestreseratoriumportaecoeli

Es war wie ein Wunder. Der Vollständigkeit halber möchte ich das hier erwähnen: "Wunder von Waldenburg 1940"

Vor 25 Tage
Ano Nymous Tungrer
Ano Nymous Tungrer

🗣Ich habe von der Vermutung gehört das A. H. gerne Schweizer Schokolade einer besonderen Art mochte, und er daher von einem Angriff ab sah um Lieferungen nicht zu gefährden ❗🇩🇪❗

Vor 25 Tage
Robert Schmidt
Robert Schmidt

Ich habe gelesen, dass es folgende Gründe gab, die Schweiz nicht anzugreifen: - über die Schweiz konnte wichtige Kriegsgüter importiert werden, auch von den Allierten - die Schweiz lieferte dem Deutschen Reich vor allem Präzisionsteile, Zeiterfassungsgeräte, Zahnräder etc. - über die Schweiz konnte das Deutsche Reich sein Gold verkaufen und Handel betreiben, vor allem Devisen waren wichtig - Die Nazi Größen konnten über die Schweiz Geld und Sachgüter in Sicherheit bringen, was sie gerade gegen Ende des Krieges nutzten. Das Nazi Gold hat den Wohlstand der Schweizer bis heute beflügelt. Ein Volk, dass bis heute von Raubgold lebt und immernoch mit Steuerhinterziehung andere Länder ausnimmt. - Hitler wollte keine Verluste durch die Einnahme der Schweiz, weil der wichtigere Feind (Russe) noch vor ihm stand. - die Schweiz war strategisch, industriell und auch Rohstoff technisch zu unbedeutend um Verluste dafür zu riskieren.

Vor 25 Tage
IljaHordist
IljaHordist

Dazu kommt, dass die Schweiz im Zweifelsfall freiwillig kooperiert hat. Die Schliessung der Grenzen ist ein schauderhaftes Beispiel.

Vor 25 Tage
kuku
kuku

Also im Prinzip kann man sagen die schweiß hat für die deutschen ihr Geld gewaschen was sie von anderen Länder erobert haben

Vor 25 Tage
Lucas Fester
Lucas Fester

Hej! Du hast Humor!

Vor 26 Tage
metazock
metazock

Why not Zoidberg?

Vor 26 Tage
Anton Poigner -Woisinger
Anton Poigner -Woisinger

Reichswirtschaftsminister Walter Funk 1943 : " Ohne die Schweiz stünden wir das keine 2 Wochen durch". Gemeint wohl die Dienstleistungen der Schweizer Banken weltweit. Das deutsche Reich konnte über das besiegte Frankreich nach Spanien und von dort weiter nach Lateinamerika und Teile Afrikas Handelskontakte aufnehmen.

Vor 26 Tage
Federal Republic of Germany
Federal Republic of Germany

Schweiz hat alles richtig gemacht👌.. Kein Mensch kam durch die Schweiz zu schaden💪

Vor 26 Tage
Federal Republic of Germany
Federal Republic of Germany

@Zeidgenosse uff das wusste ich nicht.. Ich bin ja stolz auf mein Land aber das mit den Juden ist einfach nur eine Sünde!

Vor 25 Tage
Zeidgenosse
Zeidgenosse

Salut! Da hat Ilja leider Recht. An der Schweizer Grenze sind zahlreiche Juden zurückgewiesen worden. Etwa 16'000 Einreisevisa wurden im Ausland durch die Schweiz abgelehnt und etwa 24'000 Menschen direkt an der Grenze zurückgewiesen.

Vor 25 Tage
Federal Republic of Germany
Federal Republic of Germany

@IljaHordist davon war mir bisher nichts bekannt.. Hast du Belege?

Vor 25 Tage
IljaHordist
IljaHordist

Auch nicht die zahlreichen Juden, die an der Grenze zurückgewiesen wurden, obwohl die Schweiz von den Judenverfolgungen wusste?

Vor 25 Tage
Gray paw
Gray paw

sehr interessant

Vor 26 Tage
Mr. Reese
Mr. Reese

Oh man, als ich das Video gestartet habe, dachte ich, es sei ein Scherz, dass so gesprochen wird - aber nein, er meint das ernst! :D

Vor 26 Tage
Lurard
Lurard

"Und die Schweiz das Stachelschwein, nehmen wir im Heimweg ein."

Vor 27 Tage
Florian Kutzler
Florian Kutzler

Sehr interessant, danke an den YT Algorithmus! (habe gerade nach Bundestagsreden gesucht) Das habe ich mich auch schon oft gefragt. Die größenwahnsinnige Idee war ja extremer Landgewinn, also warum mit einem neutralen Staat aufhalten. Wenn die Pläne aufgegangen wären, wäre die Schweiz später sicherlich auch auf Kurs gebracht worden. Dafür gab es aber erstmal gar keinen Grund, der Größenwahn hat sich auf die Ferne konzentriert. Ich finde es jedenfalls klasse das ihr Schweizer da nicht mitgemacht habt, wie auch bei vielen heutigen Entscheidungen. Behaltet euern eigenen Kopf und lasst euch nicht von der EU manipulieren! Und behaltet eure Demokratie und Unabhängigkeit!

Vor 27 Tage
Elias Rehmann
Elias Rehmann

Wer hat das Thumbnail mit Hitler's Akzent im Kopf gelesen?

Vor 27 Tage
UpdateDotExe
UpdateDotExe

Merci fürs zuelose

Vor 27 Tage
G. Recht
G. Recht

Nein die Schweizer können einfach kein ordentliches deutsch, dass hat sie vom großen braunen aus Braunau geschützt :D

Vor 28 Tage
Mathias Wiese
Mathias Wiese

Die Schweizer waren immer klüger als die Deutschen. Merkt man heutzutage besonders.

Vor 28 Tage
Gan Hedd
Gan Hedd

habt ihr auch die Amis auch beschossen ?

Vor 29 Tage
Herr WasGehtSieDasAn
Herr WasGehtSieDasAn

Wir hätten euch trotzdem fertig machen müssen.

Vor 29 Tage
youtuber youtuber
youtuber youtuber

Ganz einfach, Hauptsitz des Bösen in den Bunkern der Schweizer Berge...

Vor 29 Tage
Alitas Garden Club
Alitas Garden Club

Hoi du grüezi wohl😁

Vor 29 Tage
M. D.
M. D.

Mir hatte man mal gesagt, dass es einen Affront gegeben hätte bezüglich der Invasionspläne in die Schweiz. Und zwar wurde gesagt, dass Reichsaußenminister Ribbentrop auf diplomatischer Ebene aus der Schweiz gefragt wurde, wie es denn um die Invasionspläne Adolf Hitlers hinsichtlich der Schweiz bestellt sei. Ribbentrop soll geantwortet haben: 'Für die Invasionspläne in die Schweiz ist der Feuerwehrkommandant von Konstanz zuständig!' LOOOL Einerseits unschön, da die Wehrhaftigkeit der Schweiz heruntergespielt wurde. Andererseits gut zu wissen, dass es offenbar keine ernsthaften Pläne gibt. Egal, nix passiert, die meisten Schweizer sind verhältnismäßig ungeschoren durch den 2. Weltkrieg gekommen. Glück gehabt!

Vor 29 Tage
basetroll
basetroll

Sehr gutes Video. Danke!

Vor 29 Tage
jamcity5
jamcity5

Wer greift seine eigene Bank an?

Vor 29 Tage
Andreas Widmer
Andreas Widmer

Wenn der Krieg zwischen Deutschland und Frankreich anders verlaufen wäre, hätte es durchaus sein können, dass auch die Schweiz besetzt worden wäre. Da Frankreich sich unerwartet schnell geschlagen geben musste, blieb eine Eskalation aus, und ab Sommer 1940 begann das deutsche Heer mit den Vorbereitungen des Feldzugs gegen die Sowjetunion. Der Krieg entfernte sich wieder von der Schweizer Grenze. Es bestanden zwar Pläne für einen Überfall auf die Schweiz, aber Hitler und die deutsche Heeresleitung hatten ab 1940 ganz andere Prioritäten. Mit anderen Worten: Es war Glück, unglaubliches Glück, dass die Schweiz im Zweiten Weltkrieg verschont wurde.

Vor Monat
IljaHordist
IljaHordist

Ja, Glück war auch im Spiel - aber auch eine Menge Kooperation durch die Hintertür...

Vor 28 Tage
Der Wortknecht
Der Wortknecht

Logisch, dass man seinen Hehler nicht in die Pfanne haut. Zudem ist Hehlerei ja klassisch das Business von neutalen, integren und ehrenwerten Geschäftspartnern. Und wie wir aus der Geschichte wissen, hat die Schweiz nach Beendigung des 2.WK sofort alles offengelegt und dafür Sorge getragen, dass das ganze Raubgold wieder seinen ursprünglichen Eigentümern zurückgegeben wurde. Genauso wie aktuell die Gelder von Diktatoren, kriminellen Organisationen und Regierungen lediglich für die Opfer verwaltet und vermehrt werden, um sie später den rechtmäßigen Eigentümern mit Gewinnen für die erlittenen Qualen zurückzuerstatten. Alles vöillige logisch nachvollziehbar und natürlich absolut legitim. Ein Hoch auf die Neutralität!

Vor Monat
Wie funktioniert die Welt?
Wie funktioniert die Welt?

Mein Grossvater war im 2. WK ein Offizier im Aktivdienst und musste die Bahninfrastruktur am Gotthard überwachen. Er erfuhr aber erst nach dem Krieg, dass der Hauptgrund für diesen Auftrag darin lag, die Transporte zwischen Deutschland und Italien zu gewährleisten.

Vor Monat
WuPpEr SnAkE
WuPpEr SnAkE

Ich bin stolzer Deutscher und es gibt nur ein Land in das ich ziehen würde, das wäre die Schweiz. Man hört NIE etwas schlechtes über sie !!? Okay, sie haben das Blutgold gekauft, aber das war es auch schon fast an negativ Nachrichten in den letzten 80 Jahre, guter Schnitt !

Vor Monat
IljaHordist
IljaHordist

Ich als Schweizer finde es immer wieder zur Hälfte witzig und zur Hälfte traurig, wenn Leute von ausserhalb, die von der Schweiz keine Ahnung haben, uns als das Paradies auf Erden hinstellen...

Vor 28 Tage
Ron G.
Ron G.

Interessanter Beitrag, wobei im Gegensatz zu vielen anderen hier ich schon ein guten Geschichtsunterricht genoss und die Gründe kannte, so wie hier sehr genau und gut erklärt, erzählt. Viele stellen sich bestimmt auch die Frage, warum den Vatikan die Päpstliche Schweizergarde bewacht? Man kann es nachlesn ja, aber warum eben schweizer Soldaten? Wer weiß es?

Vor Monat
K I
K I

Vom 15.-18. Jahrhundert waren Schweizer Söldner in Europa sehr gefürchtet und gefragt. Nachdem sich dann der französische König eine Schweizer Söldnertruppe als Leibgarde zugetan hat, hat dies auch der Papst gemacht. Die Schweizer waren froh darum, weil sie damals eher arm waren und mit Kriegsdiensten gutes Geld verdienen konnten.

Vor 25 Tage
zürihegel
zürihegel

Die Offiziersverschwörung, welche das Ziel hatte den Bundesrat durch einen Militärputsch zu entmachten, falls die Politik sich für eine Kapitulation und den Anschluss an das Reich entscheiden sollte, während gleichzeitig alle bekannten Nazisympathisanten innerhalb der Armee und der Zivilbevölkerung verhaftet wprden wären ( die Listen mit den Namen der entsprechenden Personen lagen griffbereit in den Schubladen) um danach den eindringenden Deutschen einen entschlossenen Kampf bis aufs Messer liegern zu können wäre ebenfalls noch erwähnenswert gewesen. Daneben aber auch die "Eingabe der Zweihundert" und das geheime Abkommen das der Generalstab mit den Franzosen getroffen hatte in dem es um die Zusammenarbeit zwischen der schweizerischen und der französischen Armee im Falle eines deutschen Einfalls in die Schweiz ging, was natürlich mit der Neutralität nicht vereinbar war und zu entsprechendem diplomatischen Geplänkel nach der französischen Niederlage und Auffindung der entsprechenden Dokumente durch die deutsche Abwehr führte. Alles in allem aber eine recht gelungene Zusammenstellung massgeblicher Punkte in diesem Video. Interressant wäre sicher auch die Betrachtung derselben Frage in Bezug auf den ersten Weltkrieg. Hier war es sehr wohl das beachtliche militärische Potential, welches die Schweiz zu ihren Gunsten in die Waagschale werfen konnte, das die Deutschen davon abhielt, den eigentlich naheliegenden Versuch zu unternehmen, den Alliierten über das Territorium der Schweiz in die Flanke zu fallen. Dasselbe galt aber auch in Bezug auf die Franzosen, denen man den Durchmarsch durch die Schweiz genauso entschlossen und blutig verweigert hätte wie unserem nördlichen Nachbarn oder wem auch immer. Das Prinzip der bewaffneten Neutralität bedeutet ja in der Praxis dass man in der Lage ist weitestgehend garantieren zu können, dass vom Staatsgebiet der Schweiz aus keinerlei Gefahr eines militärischen Angriffs besteht. Der Vorteil der sich daraus für jeden unserer direktt angrenzenden Nachbarstaaten ergibt ist der, dass diese sich deshalb einen Grossteil an Kosten und Aufwand ersparen können der andernfalls unabdingbar notwendig wäre um sich entlang dieser Grenzlinie mit entsprechend starken Truppen und aufwändigen Befestigungen militärisch zu sichern Eine massgebliche Rolle beim Aufbau dieser schlagkräftigen bestens bewaffneten und sorgfältig ausgebildeten Truppe, mit der die Schweiz ihr Territorium entlang ihrer gesamten Grenzen im Ergebnis erfolgreich sichern konnte, spielte dabei zweifellos der damalige General Ulrich Wille.

Vor Monat
L. B.
L. B.

1. Die Schweiz war eingeschlossen von den Deutschen und Italienern, also bestand während der zeit keine Notwendichkeit, man hätte Deutsche Kräfte gebunden. Darum hätte man sich auch später kümmern können. 2. Die Schweizer und Ihr Moralisch Verwerfliches Finanzsystem (Geld Stinkt nicht) war auf sehr Profitable Geschäfte aus (das Blut am Gold Interessierte keinen) der Gotthard war frei, also Profitierten alle. Außerdem war es Bequem so nah! 3. Die Wehrhaftichkeit und die Strategisch Günstige Lage zur Verteidigung. Des weiteren glaube ich das die Banken nicht schlecht verdient haben, und das auch noch Jahrzehnte nach dem Krieg, von Einlagen der Deutschen (Juden, Verschwundenen und anderen) wo schlicht und ergreifend keiner mehr was abgeholt hat, aus dem Schließfach, oder vom Nummernkonto. Oder wo die Erben nichts wussten und wissen. Der Wohlstand der Schweiz ist auf Blutgeld gebaut. Möge sie daran Ersticken!!!!

Vor Monat
meister lenk
meister lenk

Die Schweiz,als Hitler's Hehler (Raubgold wurde gerne genommen), für die Wehrmacht kein Problem...

Vor Monat
King Hüso
King Hüso

Wow, wirklich super vorgestellt, sehr anschaulich und detalliert :-) Das muss ihnen einer mal nachmachen können mit 70 Videos 15 Tausend Abonnenten zu haben, ich habe 47 Videos hachgeladen und stecke in den 147 Abonnenten Fest XD: Grüße aus Deutschland, machen Sie weiter so!

Vor Monat
King Hüso
King Hüso

@Zeidgenosse Auch mühe und qualität :-)

Vor Monat
Zeidgenosse
Zeidgenosse

Besten Dank! Der Algorithmus meinte es sehr gut mit mir, es war also reines Glück. ^^

Vor Monat
Anonymous Googleuser
Anonymous Googleuser

Die Frage ist doch ganz Einfach, MACHT die Schweiz beim Idiotentest mit ?

Vor Monat
Paul Negro
Paul Negro

woher kommt den der Stempel Jude auf den Ausweis J ... von der Schweiz

Vor Monat
Zeidgenosse
Zeidgenosse

Ne. Das ist eine deutsche Erfindung. Ist im Paul Grüninger-Video zu sehen.

Vor Monat
Oldhardy
Oldhardy

Leute es ist ganz einfach, die Schweiz wird von niemandem angegriffen weil die UPU (Universal Posz United) mit Sitz in der Schweitz jede Kriegshandlung in dieser Welt Versichert und somit genemigt und sie würden keinen Krieg gegen sich selbst Versicher bzw. genehmigen.

Vor Monat
Anonymous Googleuser
Anonymous Googleuser

Imteressant

Vor Monat
Alex
Alex

Hitler: Jetzt aber! Schweizer: *Näi! Verputz di!* Hitler: Oke....

Vor Monat
Xochitl Fuchs
Xochitl Fuchs

Viele verfolgte Juden haben vor ihrer Deportation und Ermordung noch auf Schweizer Konten Geld einzahlen können. Das bleibt den Banken erhalten. Wer als Nachkomme nach dem Krieg an das Geld will, wird abgewiesen. Gleichzeitig wird die Schweiz nach dem Krieg zum diskreten Finanzplatz für Diktatoren und Steuerflüchtlinge. "Das ist kein neutrales Verhalten", kritisiert Buchautor Ziegler. Diese Verlogenheit sei ihm unerträglich.

Vor Monat
Xochitl Fuchs
Xochitl Fuchs

Lieber Reich ins Heim, als heim ins Reich. Geld regiert die Welt sieht man überall in der Welt.

Vor Monat
Xochitl Fuchs
Xochitl Fuchs

Ich hab auch gehört er brauchte einen neutralen Platz um sich zu treffen um Verhandlungen mit anderen Weltmächten zu haben. Bzw auch wirtschaftliche Treffen. Ein Platz an dem eine Zone ist ohne Krieg.

Vor Monat
Xochitl Fuchs
Xochitl Fuchs

Europa 1940: Alle Nachbarländer Deutschlands sind von der Wehrmacht überrannt worden - nur die Schweiz nicht. Warum verschont Adolf Hitler ausgerechnet die Eidgenossen? Bis heute hält sich im Alpenland der Mythos, die wehrhafte Schweizer Armee hätte den Diktator abgehalten. Der Schweizer Soziologe und Politiker Jean Ziegler sieht einen ganz anderen Grund: "Hitler war verrückt, aber doch nicht so verrückt, seinen eigenen Bankier anzugreifen." Für ihn war die Schweiz ein Helfer Hitlers. Die sogenannte Schweizer Neutralität sei "ein Musterbeispiel der Scheinheiligkeit". Schweizer Rüstungsbetriebe arbeiten für Hitlers Kriegswirtschaft. An Deutschland und Italien liefert das Land zehn Mal mehr Rüstungsgüter als an die Alliierten. Vor allem aber kauft die Schweiz die deutsche Kriegsbeute: beschlagnahmte Wertpapiere und das Gold der Zentralbanken in den besetzten Ländern. "Sie hat fast vier Fünftel des ganzen deutschen Goldes in hochkonvertible Schweizer Franken verwandelt", sagt der Zürcher Zeithistoriker Jakob Tanner. Damit habe Deutschland zum Beispiel in Spanien und Portugal strategische Rohstoffe kaufen können. Die Schweiz habe "einen großen Nutzen für die deutsche Militär- und Wirtschaftsplanung" gehabt. So habe Hitler 1941 eine Milliarde Schweizer Franken als Kredit erhalten: für den Russland-Feldzug.

Vor Monat
Tobias gibt
Tobias gibt

Geiles Video. Echt gut erklärt.

Vor Monat
hElldUnkel
hElldUnkel

Da lass ich doch direkt ein Abo da.

Vor Monat
Tati H.
Tati H.

Sehr interessant, auch wenn ich nur ein Teil verstanden hab was gesprochen wurde. (Kann sein das ich Schweizerisch nicht mehr hören mag.) Nach kurzem Einblick, hab ich verstanden was die Schweiz gemacht hat und ich kann sagen "die sind ganz schön plitsch."

Vor Monat

Nächster

Ilse Koch - Die Hexe von Buchenwald | MDR DOK

43:33

Was wäre, wenn Hitler den Krieg gewonnen hätte?

14:03

The Life Of An Enderman...

0:38

The Life Of An Enderman...

Dream Shorts

Aufrufe 1 544 122

FashionHaul 😍 ZARA, Berska, ...

9:50

FashionHaul 😍 ZARA, Berska, ...

Romina Palm

Aufrufe 86 480

Its time for a new Car? 🏎️ English SUB

7:45

Ariana Grande - pov (Official Live Performance) | Vevo

3:15

Die Wampe | Grünwald Freitagscomedy

2:20

Die Wampe | Grünwald Freitagscomedy

Grünwald Freitagscomedy

Aufrufe 42 287

Turn into cookies - Tutorial #Shorts

0:30

Turn into cookies - Tutorial #Shorts

Fortnite Fun TV

Aufrufe 26 478 409

How A Vending Machine Actually Works #Shorts

0:31

How A Vending Machine Actually Works #Shorts

Bobby Moore Facts

Aufrufe 1 377 919