Wem gehört der Mond? | Harald Lesch

  • Am Vor 5 Monate

    Terra X Lesch & CoTerra X Lesch & Co

    Ein US-Amerikaner verkauft seit Jahrzehnten Grundstücke auf dem Mond. Anscheinend hochoffiziell, denn er beruft sich auf ein Gesetzt aus dem 19. Jahrhundert und hat seine Besitzrechte beim Grundbuchamt eintragen lassen. Ist er der Mond-Makler, an den man sich bei Interesse an einem Mondgrundstück wenden soll?

    Wenn Ihr mehr darüber erfahren wollt, wem die Welt gehört - wir haben eine ganze Themenwoche zur Geschichte des Reichtums für Euch:
    www.zdf.de/dokumentation/terr...

    Kapitel:
    0:00 Intro
    0:19 Was könnte man mit einem Mondgründstück anfangen?
    1:26 Der Interplanetarische Immobilienmarkt
    2:28 Reisen zum Mond?
    2:50 Wie ist die Rechtslage?
    9:13 Der logische Fehlschluss
    11:00 Der Begriff "Eigentum" in der Rechtsgeschichte
    13:42 Wem gehört der Mond tatsächlich?

    Dieses Video ist eine Produktion des ZDF, in Zusammenarbeit mit objektiv media.

    Abonnieren? Einfach hier klicken - de-film.com/us/terrax_leschun...

    Mehr Informationen zu Terra X findet ihr hier - www.terra-x.zdf.de#xtor=CS3-73

    "Leschs Kosmos" gibt es auf dieser Seite - www.zdf.de/wissen/leschs-kosm...

    Terra X bei Facebook - facebook.com/ZDFterraX

    Grafiken: Kurzgesagt - In a Nutshell

Youtube PS
Youtube PS

Ein spannendes Thema, schade, dass Herr Lesch gleich am Anfang unter Beweis stellt, dass er kein Jurist ist.

Vor 5 Tage
phil p
phil p

Lustiges Video! Zwei ernstgemeinte Fragen: Wem gehört das Mondgestein das auf die Erde gebracht wurde oder einmal wird? Davon gibt es ja winzige Mengen die teilweise an Privatpersonen verschenkt oder verkauft wurden. Offenbar gehört es dem der es mitbringt, also den Staaten die bis jetzt dort waren. Aber wie geht das mit dem hier dargelegten Recht zusammen? Hat diesem Mr. Hope einmal jemand einen Riegel vorgeschoben? Und was ist mit den Grundstücken die er schon verkauft hat? Wenn das nicht rechtens war, dann könnte ja jeder der ihm Mondgrund abgekauft hat sein Geld zurückfordern.

Vor 7 Tage
C. R.
C. R.

Der Mond sollte UNESCO Weltkulturerbe und Naturschutzgebiet sein, damit niemand da was schlechtes anfängt (eventueller Mineralabbau etz.). Kein Witz!

Vor Monat
Bruno Riedle
Bruno Riedle

Wäre dieser Mr. Hope aus Deutschland wäre er schon bankrott. Alleine die Grundsteuer, unbezahlbar 😂 Klasse Sendung, gefällt mir.

Vor Monat
Christopher Puls
Christopher Puls

1. Gesetz auf dem Mond ist das Separation und Zigeunerei verboten sind unter Todesstrafe! Wem der Mond gehört ?! Ne Fyhne sagt das nicht aus , da Mondgrundstücke seit 1972 verkauft wurden,! Ich bedenke Sie slle darüber nachzudenken.! Wenn mir jemand den Wagen unterm Arsch zu klein vertickt geht das mit dem Mond nicht! Der gehört dem Leben allem ! Wer ihn erleichtert trägt zu dessen Entfernung bei! Ist er nah ist der Erde ihre Bewegung leben sicher ,aber blos nicht dessen darauf ! Also als Werkzeug mit seiner Kern ist der Trabant nutzbar für Systembewegung und Erdbewegung ! Dh . : Wenn das System sich dem Supermassiven schwarzen Loch der Galaxy nähert kann man vorher das Planetengravitationdgetriebe stören zur Bewegung dessen heraus zu Pitchen . Bei großen Asterioiden haben wires schon getan Teilgetroffen und auch frei nicht getroffen ! Menschheit, ein Schimpfwort für krank als Ernter starben ;)

Vor 2 Monate
Oktarius
Oktarius

nach meiner meinung ob mond oder andere dinge wie land gehört niemand sondern alle

Vor 2 Monate
Yosaku
Yosaku

Dann ändert man eben schnell Mal ein paar Gesetze dann passt es wieder

Vor 2 Monate
NetzKaiser
NetzKaiser

Das sind alles nur leere Worte. Wer eine Armee los schickt und unterhält, ist der Besitzer. Muss ihm erstmal jemand vom Gegenteil überzeugen.

Vor 2 Monate
Janos Ritter
Janos Ritter

Ich denke mal in den nächsten Jahrzehnten, wenn es dabei um Geld und Rohstoffe geht werden die G20 den einfach irgendwie aufteilen, so wie es ihnen passt.

Vor 3 Monate
N3Rv3
N3Rv3

“Gastfreundschaft”.. wohl er Kommunismus XD

Vor 3 Monate
Bernd Wigbers
Bernd Wigbers

Die Frage ist doch "Was erlauben Strunz?"

Vor 3 Monate
S. Schmidt
S. Schmidt

Warum gehört ein Ort überhaupt irgendwem? Die Erde gehört doch eigentlich allen Menschen, müsste diese nicht eigentlich unter allen aufgeteilt werden? Ich bin doch nicht schuld, dass ich nicht früher geboren wurde und es dadurch verpasst habe, Ansprüche geltend zu machen :D Ich verstehe die Menschheit in ihrem ganzen Handeln und Denken einfach nicht, träum und denke zu naiv. Wir Menschen haben sehr komische Werte, vieles macht natürlich Sinn, da es ohne Regularien nicht geht, aber der Rest ist einfach nur Anmaßend. Sichere mir jetzt den Mars, wenn die ersten dort landen wollen, löse ich Bezos ab XD

Vor 3 Monate
how areu
how areu

Irgendein blödes Amerikanisches Recht wird auch noch Weltraumrecht 😂

Vor 3 Monate
1 2
1 2

Lol, wem kümmer das Internationaler Recht, China macht was sie will(z.B. fischen im Gewässer der anderen Länder oder Tibet Geschichte), Russland macht was sie will (Krim erobern). Who cares. Wenn du die macht nicht hast deine Rechte zu schützen, dann hast du keine, nicht mal die Menschenrechte gibt es ohne die Armee, die bereit ist sie zu schützen. Ausspionieren von Verbündeten ist ja verboten, die Amis machen das ganze trotzdem. Das ganze ist nur Parpier Müll, genau wie das UN ist ein Lachnummer, oder WHO. Z.B. die Chinesen können einfach ihre Corona Beweise vertuschen, kein Problem. Es gibt kein Internationales recht, wenn keiner Gewaltmonopol hat.

Vor 4 Monate
Michael der Südländer
Michael der Südländer

Der Mond ist Eigentum Gottes. Wir sind quasie die Trottel die vorübergehend paar Nächte auf dem Mond verbringen werden.

Vor 4 Monate
Hatem Zu Alfekar
Hatem Zu Alfekar

😅😏🤣😅😏🤣😅😏🤣😅😏🤣😅😏🤣😅😏🤣😅😏🤣

Vor 4 Monate
Nico resell
Nico resell

Hiermit erkläre ich das gesamte Universum abzgl der Erde und evtl anderer bewohnter Planeten, zu meinen privaten Besitz. Für jede Nutzung des interplanetaren und interstallaren Raumes erhebe ich ab heute Maut in höhe von 10k Euro pro Kilometer.

Vor 4 Monate
Phra Panjavaro
Phra Panjavaro

Am Ende wird es wie auf der Erde weitergehen. Irgendwann entstehen Eigentumsverhältnisse, das schafft Fakten. Die werden vererbt usw. Einmal eine Mauer gebaut, obwohl das ja niemand vorhat, steht die erstmal. Noch ein paar Argumente dazu, Waffen und mal sehen wer da dann mitstreitet.

Vor 4 Monate
Florian Walter
Florian Walter

In dem Weltraumvertrag ist immer die Rede vom "Mond und anderen Himmelskörpern", schließt also auch die Erde ein. D.h. hier darf es auch keinerlei Besitzrechte geben?

Vor 4 Monate
Tysker Barn
Tysker Barn

mir.

Vor 4 Monate
DopeShiit
DopeShiit

Der Mond gehört uns Menschen nicht fertig

Vor 4 Monate
Till Engel
Till Engel

Das war mal echt interessant.

Vor 4 Monate
Sodubal
Sodubal

mindestens 167 leute sind enttäuscht das ihr anspruch auf einen teil des mondes nichtig ist^^

Vor 4 Monate
Silvio Klemm
Silvio Klemm

Grandios! Die Menschheit ist zu blöde auf den Planeten zu achten auf dem sie lebt und verwandelt ihn in eine Jauchegrube. Aber einen Weltraumvertrag, den gibt es natürlich. Was hat sich die Evolution nur dabei gedacht als sie uns vom Baum steigen ließ?

Vor 4 Monate
dominic nunes alves
dominic nunes alves

Ich habe eine Theoretische frage, wenn jemand straftätig wird auf dem Mund, muss ich der Person trotzdem reinlassen, in meine Mondstation ?

Vor 4 Monate
Krieger des Lichts
Krieger des Lichts

👍🏻👍🏻👍🏻

Vor 4 Monate
Fifa-Klinik
Fifa-Klinik

Der Mond gehört Gott und alles andere auch.

Vor 4 Monate
Ars Schwarzgrund
Ars Schwarzgrund

Diese Diskussion ist ein gutes Zeichen für menschliche Arroganz. Nächste Frage wäre, wie will man Rechtsansprüche durch setzen?

Vor 4 Monate
PlT BuII
PlT BuII

Hey wow, ich komme in die kommentare & keine verschwörungskommentare in den topcomments. Ohne witz, das tut mal soooooo gut. Richtig geniessbar so 🥰

Vor 4 Monate
Adrian Schüler
Adrian Schüler

Unfassbar gutes Video. Super interessant und unterhaltsam gestaltet. Gerne viel mehr davon. Liebe Grüße

Vor 4 Monate
BeatleJuice 88
BeatleJuice 88

Niemand sollte den Mond besitzen dürfen. Dennoch interessantes Thema, aber meiner Meinung nach schwachsinnig. Es ist der Mond. Sorry soetwas kann ich nicht Verstehen

Vor 4 Monate
wnnalis cioov
wnnalis cioov

Fande es ein sehr interessantes und informatives Thema! Jetzt habe ich wieder was dazu gelernt! 😂👌🏻 Ihr seid spitze!

Vor 4 Monate
Charly Brewster
Charly Brewster

Der Mond gehört den öffentlich rechtlichen, gekauft und bezahlt mit illegal eingetriebenen rundfunkgebühren :-)

Vor 4 Monate
bagpipe jack
bagpipe jack

Und am Ende ist es Scheissegal weil Staaten und Konzerne Fakten schaffen und die neue Realität definieren werden.

Vor 4 Monate
TheTHARA77
TheTHARA77

Also, ihr Lieben, hiermit erkläre ich dann mal, dass mir die Venus gehört. Dort ist es toll heiß, da mache ich Saunalandschaften auf ... willkommen in der Wahnsinnswellnes ...

Vor 4 Monate
wnnalis cioov
wnnalis cioov

Die Antwort ist natürlich, dem Mann im Mond.

Vor 4 Monate
phi s
phi s

Dass es Eigentumstitel für den Mond gibt ist ähnlich lächerlich, wie jene dass es solche für die Erde gibt, dort gab es auch nur irgendwannmal in der Geschichte einen Verbrecher, der einen Eigentumstitel erfand, hierzu Rousseau. „Der erste, der ein Stück Land mit einem Zaun umgab und auf den Gedanken kam zu sagen »Dies gehört mir« und der Leute fand, die einfältig genug waren, ihm zu glauben, war der eigentliche Begründer der bürgerlichen Gesellschaft. Wie viele Verbrechen, Kriege, Morde, wieviel Elend und Schrecken wäre dem Menschengeschlecht erspart geblieben, wenn jemand die Pfähle ausgerissen und seinen Mitmenschen zugerufen hätte: »Hütet euch, dem Betrüger Glauben zu schenken; ihr seid verloren, wenn ihr vergesst, dass zwar die Früchte allen, aber die Erde niemandem gehört«.“

Vor 4 Monate
doliio volay
doliio volay

Harald kann nicht nur Physik, jetzt neu im Programm Haralds Spezial-Jura-Vorlesungen. Jetzt fehlt nur noch die eigene Kochshow "Haralds Weltraum-Kekse". 😁

Vor 4 Monate
Schlubbie
Schlubbie

Naja. Klar, wenn man das hört denkt man sich erstmal "Ihr habt sie doch nicht alle. Friedrich schenkt den Jürgens den Mond. Ist klar. Wie kommt der dazu?". Aber wichtig ist diese Fragestellung ja doch irgendwie. Denkt das doch mal 200 Jahre weiter, wenn da oben wirklich die Post abgeht und dutzende Nationen sich da oben ausbreiten. Spätestens wenn die da was Interessantes finden wird die Frage wem das gehört von ganz alleine aufkommen, und - so wie ich die Menschen kenne - auch zu Spannungen führen. Also noch ist das kein wirkliches Problem, aber irgendwann könnte es eines werden. Ist bloß eine Frage der Zeit.

Vor 4 Monate
Awio
Awio

Das Video könnte für Simon Unge interessant sein.

Vor 4 Monate
Arya
Arya

Auf meinem Grundstück kann ich machen was ich will 🤣🤣🤣 Schön wär's

Vor 4 Monate
doliio volay
doliio volay

🦎

Vor 4 Monate
Wingmaan
Wingmaan

"Lieber nicht drüber reden". *herr lesch macht ein ganzes video drauß* 🤣

Vor 4 Monate
Bill Borrowed
Bill Borrowed

Sieht hier keiner die Parallelen von Leschs Videos zu Michael Stevens, der dieses Video mit gleichem Titel (nur auf englisch) vor fünf Jahren gemacht hat?

Vor 4 Monate
sokin jon
sokin jon

Genial!!! WBS-Physik....

Vor 4 Monate
Ravel
Ravel

Habgier kennt wohl keine Grenzen, Neugier zum Glück auch nicht.

Vor 4 Monate
Arctix
Arctix

Der wahre Eigentümer des Mondes ist unsere Mutter Erde. Und das wortwörtlich, schließlich besteht der Mond aus uraltem Erdgestein, dass nach dem großen Crash von der Protoerde weggeschleudert wurde und mit der Zeit den Mond gebildet hat. Der Mond ist ein Kind der Erde. Und brav, wie er ist, umkreist er die Erde auch weiterhin :D

Vor 4 Monate
Chev Chelios
Chev Chelios

Der Weltraum ist somit eine perfekt kommunistische Zone. Lenin würde weinen vor Freude 😂

Vor 4 Monate
sokin jon
sokin jon

Kilometer Entfernt Von Der Erde Kreist mit Einer Umlaufbahn Zeit Um Die Erde Von 9.55 Tagen Und Einer Rotation Zeit Um Die Eigeine Achse Von 22.4 Tagen Um Sich Selbe

Vor 4 Monate
SafeMooner
SafeMooner

Erspart euch die 15 Minuten, die Antwort ist Safemoon

Vor 4 Monate
Sorcerer420
Sorcerer420

Das Völkerrecht versucht diese Frage schon lange zu beantworten, und man hat sich darauf geeinigt (consuetudo), dass alle Himmelskörper das Erbe der Menscheit sind, darunter fällt auch der Mond. Kein Staat darf hier territorialen Anspruch erheben und jurisdictio üben.

Vor 4 Monate
Tanngrisnir
Tanngrisnir

Die Antwort ist natürlich, dem Mann im Mond.

Vor 4 Monate
Michael Blume
Michael Blume

Den Göttern, gehört der Mond!

Vor 4 Monate
ClawDragoon
ClawDragoon

Freue mich schon wenn China anfängt jegliche Himmelskörper zu annektieren; hat auf dem Planet Erde ja schon bei HK, dem Nepal, maritimen Territorien Vietnams, Indonesien und Japans (und nach festlandchinesischer Vorstellung auch bei Taiwan) gut funktioniert.

Vor 4 Monate
SimonW1974
SimonW1974

Kolonialismus haben in der Hinswicht auch andere Länder betrieben.

Vor 4 Monate
doire aintu
doire aintu

Ich lieb eure Videos❤

Vor 4 Monate
Κωνσταντινος Καραλης
Κωνσταντινος Καραλης

Und kann man die Grundstuecke im Weltraum auch umzaunen und mit Alarmanlagen ausstatten?

Vor 4 Monate
sylvia bartsch
sylvia bartsch

2021 beginnt die Flugpassageerhoehung, weil die Entscheidung getroffen wurde, dass man zum dem Mond 🌒 fliegen kann und auf dem Mond sind also Grundstücke schon verkauft haben. Erstaunlich!

Vor 4 Monate
Lefix
Lefix

der Mond ist eine Projektion der Reptiloiden und Wissenschaftler werden von den Raptiloiden bestochen damit sie nicht die Wahrheit sagen ps: Harald Lesch ist ein Reptiloid 🦎

Vor 4 Monate
doire aintu
doire aintu

Wie sieht es rechtlich eigentlich mit den 42000 Satelliten von Elon Musk aus, wenn einer abstürzt oder anderweitig schaden verursacht.

Vor 4 Monate
Ich bin's
Ich bin's

Genau darum geht es Menschen nur: Macht und Unterdrückung. Hope sollte mal die Augen zumachen. Was er dann sieht, gehört ihm.

Vor 4 Monate
stephelex
stephelex

Bei dem Titel / Thema habe ich mich erst schwer getan, dieses Video zu schauen. Da aber Hr. Lesch häufig sehr gute Videos macht, habe ich es mir doch angeschaut und wurde nicht enttäuscht - im Gegenteil! Viel besser / unterhaltsamer hätte man das Video gar nicht machen können! Super!

Vor 4 Monate
Jacob M.
Jacob M.

Ich hab Mal gehört es gibt sogar Weiße Löcher. Stimmt das wirklich? Währe vielleicht Mal ein Video wert darüber zu sprechen. Harald Lesch bringt die Themen hier echt gut rüber. Sodass ich mittlerweile gar nicht genug davon kriegen kann.

Vor 4 Monate
Der Expansionist
Der Expansionist

Harald lesh meinte am Anfang ihm würde auch ein Grundstück auf dem Mond gehören war das nur ein Geek oder hat Harald sich wirklich eins von Hope gekauft

Vor 4 Monate
mikea hiooi
mikea hiooi

Thema. Vielen Dank dafür 👍🖖

Vor 4 Monate
Hansjuergen Schiep
Hansjuergen Schiep

Hahaha! Genial! Lesch, you made my day

Vor 4 Monate
majamoxtlion
majamoxtlion

Sind Sie geimpft Herr Lesch ? Vor ca. Vier Jahren haben sie ein Video gepostet in dem es um Leben auf anderen Planeten ging Wo sind sie wo könnten sie sein und kann es überhaupt sein das es fremdes leben gibt Da haben sie einen Satz gesagt der bei mir hängen geblieben ist Und zwar Wir sind zu viele Erklären Sie diesen Satz

Vor 4 Monate
mikea hiooi
mikea hiooi

0,01 € pro Qm2...da bin ich dabei. Wo kann man das kaufen und gilt das dann wirklich offiziell?:D

Vor 4 Monate
Mia Maria
Mia Maria

Hi habe eine andere Frage: Können braune Zwerge Kraft/Wärme entwickeln um zum Stern zu werden bzw. zu leuchten ?

Vor 4 Monate
MaTho Bli
MaTho Bli

Soll das heißen, dass die Urkunden für das Mondgrundstück, das Grundstück auf der Venus und dem Mars, welches ich ca. im Jahr 2000 bei der Lunar Embassy (das Unternehmen über das Dennis Hope die Grundstücke vertreibt), gekauft habe (kein Scherz!) jetzt wertlos sind? Na toll ... überall steigen die Grundstücks- und Immobilienpreise und ich investiere genau da, wo man am Ende nichts mit anfangen kann. ;) Neee mal Spaß beiseite, mich würde schon interessieren inwieweit man sein Geld diesbezüglich zurückverlangen kann. Damals war ich noch jung und naiv und das hat glaube ich alles zusammen um die 150 DM gekostet. Ich hatte denen einige Jahre später schon mal eine Mail geschrieben und sie mit der Sachlage konfrontiert und angefragt wie es mit einer Rückgabe aussieht. Da kam nur ein: "Soll das ein Witz sein?" zurück.

Vor 4 Monate
Ralf Jungnickel
Ralf Jungnickel

Super Beitrag 😃👍👍👍👍👍👍👍👍📡🔭

Vor 4 Monate
Fietemar
Fietemar

Botschaft eines außerirdischen Beobachters an seine Heimatzivilisation „Die Erdkreaturen beginnen allmählich, in das Weltall vorzudringen. Diese Aktivität sollte unsere Beachtung finden, da diese Kreaturen potenziell gefährlich sind. Sie haben nur eine mangelhafte Kontrolle über ihre Emotionen mit der Konsequenz, dass ihr Verhalten extrem unvorhersehbar und unzuverlässig ist. Außerdem sind sie sehr streitsüchtig und extrem dumm. Zu einer Zusammenarbeit für größere Projekte zum allgemeinen Nutzen sind sie unfähig. Andererseits sind sie in endlose, dumme Streitereien verwickelt, bei denen eine große Zahl ihrer eigenen Spezies getötet oder verstümmelt wird, oft unter Anwendung extrem brutaler Methoden. Es besteht die ernste Gefahr, dass sie ihre eigene Umwelt zerstören oder sich in destruktiven Kriegen selbst auslöschen. Es ist bedauerlich, wenn eine Art aus dem Universum verschwindet. Andererseits scheint es sich bei den Erdkreaturen um ein weniger erfolgreiches Experiment der Natur zu handeln."

Vor 4 Monate
abc abc
abc abc

Wie sieht es rechtlich eigentlich mit den 42000 Satelliten von Elon Musk aus, wenn einer abstürzt oder anderweitig schaden verursacht.

Vor 4 Monate
Tim Eichelberger
Tim Eichelberger

Der Mond gehört dem Jebus Christoph, das hat der spitzen Typ in Rom gesagt

Vor 4 Monate
Jochen D S
Jochen D S

Runnda von meim Grundstügg. Was zuggstn so

Vor 4 Monate
Lari Fari
Lari Fari

Ich finde Harald Lesch absolut Spitze!

Vor 4 Monate
Florian Klos
Florian Klos

Fühlen sie sich narzistisch reflektiert mit meinem Gruße. Ich komme vom Planeten Vulkan und verfolge ihre Archiolgischen Ausgrabungen Menschlicher Weisheit. Zum allgemeinen narzistischen Bedauern, müssen wir feststellen, dass mit dem Archiologischen Bürstenkopf doch mehr das Hirarchische Gesellschafts Problem (der z.B., Sexuellen Vorherrschaft, oder der Intelektulelen Unterwerfung, oder der Retorischen Übermacht---> endlos geStuft, oder der Genetischen Dissonaz) im Kreise von sozialem Kontakt deutbarer heraus gebürstet werden sollte.Manipulation ist tot meine netten Menschenaffen.

Vor 4 Monate
Klaus Schnaible
Klaus Schnaible

Bitte anschauen: „Die Mondverschwörung“, ein wunderbarer Film, der einen vorallem nach dem Specials auf der CD völlig ratlos zurückläßt.

Vor 4 Monate
Alexander Emese
Alexander Emese

Unser Wirtschaftsdenken basiert auf der Annahme;dass Ressourcen zur Sicherung der menschenwuerdigen Existenz letztlich begrenzt oder nicht sofort verfuegbar auf dem Planeten Erde sind. Mit dem Mond wird das Ressourcenangebot erweitert. Weil technologisch noch niemand dort leben und ernaehrt werden kann.bleiben ausser Tourismus und Informationen ueber den Mond wenig uebrig.was dem Menschen von Nutzen auf die kurze Frist sein koennte. Besitzrechte ergeben nur einen Sinn;wenn man in ferner Zukunft diese an folgende Generationen vererben kann. Mit jedem Himmelskoerper;den wir besiedeln.vergroessert sich der Lebensraum unserer Gattung. Ich prognostiziere.dass wir noch ein paar tausend Jahre benoetigen.bis die Existenz der spezies homo sapiens entgueltig gesichert ist.Das Universum ist unvorstellbar gross und jeder Erdenbuerger kann in ferner Zukunft einen habitablen Planeten fuer sich alleine haben.

Vor 4 Monate
Philipp Steiner
Philipp Steiner

Absolut lächerlich der Mond gehört niemand

Vor 5 Monate
JuliusCaeser19
JuliusCaeser19

14:15 , ahh gute Erinnerungen an den Film Mondverschwörung. Da musste ich schmunzeln

Vor 5 Monate
Talocan
Talocan

Doch! Super Video, man kanns nicht unterhaltsamer und dann auch noch verständlich und kompetenter(!!) erklären! So solls sein! Ich seh aber das Problem oder die Tatsache, dass eine gleichberechtigte Nutzung aller Staaten von Weltraumressourcen oder meinetwegen später evtl. Mondbesiedlung gar nicht möglich ist! Weil es haben ja längst nicht alle Staaten die Möglichkeit in den Weltraum zu fliegen und die, die Staaten die technischen Möglichkeiten dazu haben, werden die Regeln bestimmen, wem was im Weltraum gehört (America first!) Wer die Mittel hat, der hat die Möglichkeiten! Überlegt mal - die großen Weltkonzerne: Amazon, Google, Apple oder Elon Musks SpaceX! Was sind das für Unternehmen? Aus was für einem Land kommen die?? Ich wüsste nicht, dass es solche Weltkonzerne in Europa gibt, aber wir Europäer verlassen uns auf andere Staaten und lassen uns gerne führen....und der Führungsanspruch ist ja letzten Monat noch mal klar deutlich gemacht worden! Heute kann man noch gut und gerne über diese Grundstücksverkäufe auf dem Mond lästern und deren Rechtmäßigkeit in Frage stellen, ich denke aber, in 50 oder 100 Jahren mag es durchaus sein, das die Grundstücksverkäufer und Käufer genau das Richtige gemacht haben und andere Nationen haben das Nachsehen!

Vor 5 Monate
FG visual
FG visual

Absolut Interessant! Wir selbst führten ab und zu früher solche "Brain-Storming" Sitzungen im privaten Bekanntenkreis, zwar unter viel Gelächter, aber doch mit fadem Beigeschmack. Das sind doch milliardenschwere Projekte weltweit zum Thema Weltraum, Besiedelung, Technik - wem wird später welcher Planet gehören ? Welche Umlaufbahn ? Welche Schwarzen Löcher werden wir anzapfen , um evtl "unknown energy sources" anzuzapfen und zu transferieren ? - Wird es bereits jetzt vorbereitet, dass wir um Steine und "Unbekannte" Ressourcen kämpfen..?... - verwunderlich wäre das nicht ... -geht es doch wie immer um die besten Stücke des späteren Kuchens wirtschaftlicher Dominanz... :) vielen Dank für die vielen tollen Sendungen an den Kosmos !

Vor 5 Monate
kinn grimm
kinn grimm

Die USA unter Obama haben mittels des 'Space Act' internationales Recht bezüglich wirtschaftlicher Nutzung unilateral überschrieben und Trump hat mit Gründung der Space Force Souveränität im Weltraum beansprucht wodurch Sie nationale wirtschaftliche Interessen dann durchsetzen könnten. Zum teil sicherlich erstmal Papiertiger, aber es gibt genug Bestrebungen und Energie in diese Richtung um das Wirklichkeit werden zu lassen

Vor 5 Monate
HOMB
HOMB

Privateigentum an Grund und Boden darf es auf der Erde und natürlich auch im All nicht geben. Die Tatsache, dass das nicht (mehr) so ist, bereitet den größten Spekulationen seit jeher größten Vorschub. Das Thema, welches der "Mondschattenmann" hier sinnloserweise und gutbezahlt behandelt, ist für die große Masse völlig uninteressant, es sei denn vielleicht für umzugsbereite Menschen, die auf der Erde ihre Miete nicht mehr bezahlen können und hoffen, dass es auf dem Mond billiger wird.

Vor 5 Monate
steffi hummel
steffi hummel

Es ist nicht wichtig wem der Mond gehört, sondern dass der Lesch meint auf dem Mars gibt's kein Wasser. War er auf der altschauerberger Dullischule?

Vor 5 Monate
Mr. Enomine
Mr. Enomine

Vielleicht hätten Sie hier mit Herrn Solmeke kooperieren sollen ;)

Vor 5 Monate
Vector79
Vector79

Und ganz am Ende,... steht über allen kosmischen Besitzansprüchen,... das Finanzamt :-)

Vor 5 Monate
Schubert Peter
Schubert Peter

Lesch gehört alles

Vor 5 Monate
Bullethuf
Bullethuf

Für den einander anderen vllt ein wenig übertrieben. Aber bei unserer Weltgeschichte sollte man auf Nummer sicher gehen. Jeder der auch nur im geringsten beo der Besiedlung und Ressourcen gewinnung nicht an das Wohl aller denkt . Sondern nur seinen persönlichen Reichtum den er verliert wenn sein vergänglicher nur aus dem Zweck sich fortzupflanzender Körper in der erdie liegt und stinkt. Sollte direkt von der Oberfläche geschossen werden. Ohne Ausnahme.

Vor 5 Monate
Vorn Ame
Vorn Ame

Beanspruchen kann jeder, durchsetzen nicht.

Vor 5 Monate
L
L

Harald ? hast du wieder Cannabis geraucht ? 🤠

Vor 5 Monate
XRespecTXx
XRespecTXx

Ich fände ein Video zum deterministischen Universum wahnsinnig interessant. Wir können Flugbahnen berechnen, Wettervorhersagen treffen sowie physikalische und chemische Reaktionen aufgrund der Gegebenheiten ableiten. Sollte man also allwissend über Naturgesetze und die Vergangenheit sein müsste man doch logischerweise die Zukunft exakt berechnen können (vorausgesetzt man hat unendlich viel Rechenleistung). Somit würde die Zukunft auch schon feststehen und könnte nicht verändert werden. Sofern eine Wahrscheinlichkeitsberechnung also nicht bei 100% liegt fehlen einfach nur Informationen zur genaueren Berechnung des Ergebnisses. Der freie Wille des Menschen wäre eine Illusion da wir jede Entscheidung die wir denken selbst zu treffen schon lange vor diesem Moment getroffen haben. Aufgrund unserer DNA und den bis dahin gemachten Erfahrungen sowie der äußeren Umstände würden wir uns in einer gegebenen Situation, immer wieder gleich entscheiden, selbst bei vermeintlich willkürlichen Entscheidungen. Diese Frage beschäftigt mich schon seit Jahren. Wenn Lesch das für mich aufklärt gibt’s ein Dürüm auf meinen Nacken :*

Vor 5 Monate
Big Nugget
Big Nugget

Als was arbeitest du? Ich bin Schaffner…und du? Also ich bin interplanetarer immobilienmarkler😂😂😂

Vor 5 Monate
Hey Andy
Hey Andy

Auch wenn es jetzt komischen klingen mag, ich persönlich hätte da eine Theorie. Das wenn man den Mond verändern würde, durch Industrie Abbau Anlagen, das sich dabei die Laufbahn des Mondes verändern würde, und die nachhaltig die Erde für immer schädigen würde.

Vor 5 Monate
Lattesagen
Lattesagen

Den Mond interessiert das nicht, wenn du da Metalle abbaust und zur erde transportierst. Die Masse des Mondes ist schlicht zu groß.

Vor 5 Monate
Lokixx Thor
Lokixx Thor

Es gibt keine Rechtslage im Universum 🤦‍♂️ All dies sind menschlich erdachte Texte ohne Grundlage auf Richtigkeit. Kein Mensch hat Recht auf Besitz an einem Planeten. Und im Grunde auch nicht auf dem Planeten Erde. Die Menschheit hat sich darauf geeinigt in einer Zeit, als das Recht des Stärkeren Vorrang hatte. Und daraus wurde Kapital geschlagen und im Zeitalter des Kapitalismus sieht man, wohin die Reise geht. Es wird Zeit, dass sich dieses System durch den Menschen geschaffen, verabschiedet. Es ist einfach nur zum Lachen 🤣

Vor 5 Monate
Karsten Hoeger
Karsten Hoeger

Herr Dr. Lesch! Dieses Thema ist von Ihnen wieder exzellent vermittelt worden. Grund zum innehalten, Nachdenken und sich über die ferne Zukunft unsere menschlichen Spezies im inneren Sonnensystem Gedanken zu machen. Sehr gut, Danke.

Vor 5 Monate
NotConja
NotConja

Hier eine frage die viellecht auch nicht nur mich interresiert: Woher wissen wir das Schwarzelöcher nicht einfach neutronensterne sind die so viel masse haben dass licht nicht von ihm entkommen kann?

Vor 5 Monate
Michael Lohmeier
Michael Lohmeier

Mal eine Frage an Herrn Lesch: die Venus ist ja sowas wie der Zwilling der Erde: ähnliche Masse, ähnliche Gravitation. Wenn man die Technik und die Energie hätte, könnte man dann die Venus sozusagen in die Umlaufbahn der Erde schleppen (am besten genau auf die genau gegenüberliegende Laufbahnseite) und eine zweite Erde erschaffen?

Vor 5 Monate
Leon Rank
Leon Rank

Rechtsberatung Lesch

Vor 5 Monate
Martin
Martin

Sucht auf YT bitte mal nach dem Video: "Harald Lesch verwendet gefälschte Grafik in seinen Vorträgen...und weitere Peinlichkeiten !!" -> (wird dort in Minute 4.17 gezeigt).

Vor 5 Monate
Lattesagen
Lattesagen

Hatte er doch erklärt. Und was hat das mit dem aktuellen Video zu tun? Glaubst du echt, dass es keine Klimaveränderung gibt? Noch nicht aufgefallen, wie sehr sich die Arktis in den letzten Jahrzehnten erwärmt hat? Gibt da interessante Satellitenbilder.

Vor 5 Monate
Frischifrisch
Frischifrisch

... am Ende hat doch immer derjenige den Besitzanspruch, der diesen _"Anspruch"_ auch verteidigen kann ... L(° O °L)

Vor 5 Monate
Michael Mohr
Michael Mohr

Wem gehört die Sonne?

Vor 5 Monate
James Kirk
James Kirk

Man seid ihr hinterm 🌕. Der Mond wurde doch bei Ebay versteigert. 😇

Vor 5 Monate
junjule
junjule

Der Mond gehört immer noch den Seleniten.

Vor 5 Monate
phil_34
phil_34

kannst du bitte die Schleifschutzschicht deiner Brillengläser ab machen (einfach mit ein bisschen Spiritus o.ä. beigehen) Danke

Vor 5 Monate

Nächster

Hausbau auf dem Mond - Leschs Kosmos [Ganze TV-Folge] | Harald Lesch

29:01

Getting Paid To Play Video Games

5:24

Lovejoy - Concrete (OFFICIAL VIDEO)

3:17

Kernfusion: Klimaretter oder Milliardengrab? | Harald Lesch

24:33

Kernfusion: Klimaretter oder Milliardengrab? | Harald Lesch

Terra X Lesch \u0026 Co

Aufrufe 1 300 000

Kosmologisch (2/3) • Das Weltall • Live im Hörsaal | Harald Lesch

1:22:58

Harald Lesch • Die vierte Dimension: Was ist Zeit? | Kosmologie (11)

20:14

Wissenschaft für jedermann -  Die Masse macht's

1:26:00

Wissenschaft für jedermann - Die Masse macht's

Deutsches Museum

Aufrufe 1 300 000

[MV] IU(아이유) _ strawberry moon

3:40

[MV] IU(아이유) _ strawberry moon

1theK (원더케이)

Aufrufe 5 278 996

Let Somebody Go - Coldplay X Selena Gomez

4:38

Let Somebody Go - Coldplay X Selena Gomez

The Late Late Show with James Corden

Aufrufe 391 471

Adele - Easy On Me (Official Video)

5:32

Adele - Easy On Me (Official Video)

AdeleVEVO

Aufrufe 81 725 545

Game Theory: Minecraft's DARKEST Timeline! (Hermitcraft SMP)

17:13

Warum ich ZUNEHMEN MUSSTE | Sophia Thiel

9:48