Weihnachtssterne | Vom Steckling bis zum Verkauf | die nordreportage | NDR

  • Am Vor 9 Monate

    NDR DokuNDR Doku

    Dauer: 28:51

    Weihnachtssterne gehören zu den beliebtesten blühenden Zimmerpflanzen in der Adventszeit. Eine Gärtnerei in Wiesmoor produziert 400.000 Pflanzen in vielen Arbeitsschritten.
    www.ndr.de

Walter Reim
Walter Reim

Wie kann man nur

Vor 9 Monate
J
J

?

Vor 9 Monate
Lespace2
Lespace2

Wahnsinn, was diese Pflanzen an Ressourcen verschwenden und das millionenfach jedes Jahr. Ich mag sie auch sehr gern, kaufe aber keine mehr, nachdem ich das hier gesehen habe.

Vor 9 Monate
Savira Kurt
Savira Kurt

Meine beiden blühen jedes Jahr ^^ und mein erster hat 1 Meter erreicht relativ wenig Wasser und schön warm. Und sie wuchern ^^

Vor 9 Monate
Uncle Dolan
Uncle Dolan

Wegwerfartikel, da 90 % der Käufer keine Ahnung haben

Vor 9 Monate
goggiloggan
goggiloggan

Weiß jemand wie das Lied im Hintergrund heißt?

Vor 9 Monate
Szalony Kuba
Szalony Kuba

Bei uns 850.000

Vor 9 Monate
Faldrian
Faldrian

Ich hatte (vor 21 Jahren) einen Weihnachtsstern, den meine Mutter wegwerfen wollte, weil sie ihr immer eingehen, damals ins Exil in mein Zimmer genommen. Da mir das ständige Gießen aber auf den Keks ging, habe ich eine automatische Gießanlage gebaut gehabt. Damit hielt der Weihnachtsstern 7 Jahre durch, bis ich wieder mal den Wunsch hatte, Tageslicht in meinem Zimmer zu haben und die mittlerweile 1m große Pflanze von meinem Fensterbrett entsorgt habe. :)

Vor 9 Monate
bijou bella
bijou bella

Mir geht jeder jemals gekaufte Weihnachtsstern nach zwei bis drei Wochen kaputt 😒

Vor 9 Monate
Jali Fritz
Jali Fritz

Vermutlich zu viel gegossen, man überschätzt den Wasserbedarf von Pflanzen oft.

Vor 7 Monate
Leni Lei
Leni Lei

@Silvia Müller ohne das du diesen dunkel-hell Zyklus machst? Interessant.. meiner kriegte Mal ganz dunkel rote Ansätze.. hätte ich es da durchgezogen wäre es vllt was geworden. Aber Grünzeug tut s auch 😂

Vor 9 Monate
Silvia Müller
Silvia Müller

@Leni Lei Ich habe meinen seit 2015. im Januar fängt er ohne weitere Maßnahmen an, zu blühen

Vor 9 Monate
Leni Lei
Leni Lei

Wir kaufen unsere immer bei Aldi und die stehen das ganze Jahr. Nur zum blühen bringe ich die aus Mangel an Zeit und Konsequenz leider nicht mehr

Vor 9 Monate
She
She

Das mit Plastik-Beutel‘s passiert bei vielen Betrieben. Ob es bei diesem so ist - weiß ich nicht.

Vor 9 Monate
Silent paws
Silent paws

Ich frage mich, wie der Verkaufspreis von 2,99-3,99 Euro nur möglich ist... Das ist doch bei diesem Aufwand total unrealistisch...

Vor 9 Monate
Simon Mühlhaus
Simon Mühlhaus

@gottabcrispy mit den Saison Arbeiter im Winter stimmt nicht ganz. Das macht jeder Betrieb ganz individuell.

Vor 3 Monate
Simon Mühlhaus
Simon Mühlhaus

@Tommiboy193 der steckling kostet ungelogen bis zu 25 Cent. Die Produktion ist sehr aufwendig was hier in diesen Video nicht gezeigt wird...der Preis wird von der Topf Grösse und Anzahl der brakteen abhängig gemacht...natürlich werden hier auch diverse Produktionskosten drauf gerechnet. Zb Spritz Mittel etc

Vor 3 Monate
Tommiboy193
Tommiboy193

Das macht einfach die Menge und der hohe Automatisierungsgrad. Wenn in diesem Spezialbetrieb jede Woche 100.000 Stück rausgehen, dann kann man die schon zu diesem Preis anbieten. Der Steckling selber wird nur wenige Cent kosten. Ich würde für ein schönes Exemplar auch 5 Euro ausgeben, aber der Weihnachtsstern ist halt eine Discountware. Das teuerste an der Produktion sind sicher die Heizkosten, auch wenn die Wärme vom BHKW einer Biogasanlage kommt.

Vor 9 Monate
gottabcrispy
gottabcrispy

In solchen Gärtnereien arbeiten meistens Gastarbeiter aus Romänien oder Polen, die für ein Paar Monaten in Deutschland jobben, diese verdienen meistens noch nicht einmal Mindestlohn und der Betrieb spart an Personalkosten

Vor 9 Monate
Stefan Max
Stefan Max

Inzwischen finde ich diese Pflanze nicht mehr so schön ! Man hat sich davon Satt gesehen wie ich finde .Aber ne schöne

Vor 9 Monate
Estrella Felina
Estrella Felina

Wunderschön aber hochgiftig fuer Katzen bitte beachten.

Vor 9 Monate
Veronika Gabler
Veronika Gabler

Ja ich bekomm die aber nie durch ,seit ich Kinder hab kommen mir die nicht mehr ins Haus weil giftig 😭 leider

Vor 9 Monate
Christina
Christina

@Karsten T. So ist es 😂 kann es schon nicht mehr hören im Geschäft aber man kann ja nicht sagen na dann machen sie was mit den kinder und nicht nur meckern mit ihnen das sie nicht auf die idee kommen könnten oder auch bei Katzen beschäftigt die Katzen verdammt nochmal denen ist doch langweilig wenn die in der Wohnung eingesperrt sind weil ein frei Gänger kommt nicht mal auf die Idee haben in der Gärtnerei 4 Enkelkinder und 3 Katzen und siehe da alle leben und keiner ist an solche Pflanzen rangegangen und meine Mutter hatte auch alles.. Und an alle die einen Garten haben Thujen sind auch hoch giftig sowie Hortensien und fast jeder hat sie im Garten, ach da könnte ich noch so weiter schreiben 🤣🤦‍♀️😏

Vor 9 Monate
Karsten T.
Karsten T.

Man, was seid ihr heute verweichlicht... Bei uns gab es früher Weihnachtssterne. Auf die, die zu.essen, wäre ich nie gekommen. Ein Hinweis von der Oma, und gut ist. Heutzutage aber fehlt es nicht nur an den Kindern, sondern an den Eltern gleich mit....

Vor 9 Monate
Vincent Asatru
Vincent Asatru

11:33 dieser FC Bayern Schal 🧣 — ich glaub es hackt!

Vor 9 Monate
Petersilius Zwackelmann
Petersilius Zwackelmann

Vielleicht können da ja auch bald Cannabis-Pflanzen angebaut werden 👌

Vor 9 Monate
Fabian Flashar
Fabian Flashar

Der Bund sagt man soll besser auf den weihnachtsstern verzichten, im Kindergarten kommt der Nikolaus nicht mehr, weil anders gläubige etwas dagegen haben, was denn noch? Weihnachtsbaum und Lebkuchen auch? Christkind und Engel werden verbannt? Wo leben wir denn eigentlich? In einer Bananenrepublik? Was ist nur aus Deutschland geworden, es ist zum heulen.

Vor 9 Monate
Lespace2
Lespace2

Hä? Es geht doch um den wahnsinnigen Ressourcenverbrauch, das hat doch nichts mit der Migrantenpolitik zu tun :-(

Vor 9 Monate
Heyne
Heyne

Keine Ahnung wo das Problem ist. Jeder kann doch Weihnachten feiern wie er will (oder eben nicht).

Vor 9 Monate
Garret Scheeel
Garret Scheeel

Also ich find es verwerflich Stecklinge aus Uganda zu Importieren. Erstens der weite Transport, dann noch alles mit Kühlakkus und in Plastik verpackt, weil es anscheinend günstiger ist als selbst Mutterpflanzen zu ziehen um aus denen die Stecklinge zu schneiden. Wobei ich es mir kaum vorstellen kann, dass die Importe günstiger sind. Aber einen andere Grund als billiger fällt mir ehrlich gesagt nicht ein.

Vor 9 Monate
Simon Mühlhaus
Simon Mühlhaus

Der hauptfaktor für die Produktion im Afrika liegt an den Temperaturen...die mutterpflanzen werden dort nicht mit einer heizanlange beheizt....dazu kommt natürlich auch die Personalkosten...

Vor 3 Monate
Garret Scheeel
Garret Scheeel

@jeanyfan23 im Geschäft kosten die gerne mal 3-4 Euro

Vor 9 Monate
mi tele casa
mi tele casa

@Garten Kaiser Drum schrieb ich zum Lieferanten der Stecklinge gehen und dort protestieren, der Jungpflanzen Betrieb hat nichts mit Uganda zu tun. Der Kommentar ist an diejenigen gerichtet die die Praxis verwerflich finden, und man erst mal über die Umstände nachdenken soll bevor man was in den Raum wirft,ist das nicht klar verstaendlich gewesen?

Vor 9 Monate
mi tele casa
mi tele casa

Wenn die benötigte Menge an Stecklingen in Deutschland produziert werden sollte wuerde eine Pflanze wieder soviel kosten wie schon vor 20 Jahren . Als es noch kein Massen Wegwerf Produkt war. In Uganda arbeiten die Leute welche die Stecklinge schneiden fuer max 5 Dollar pro Tag bei gut 9 Stunden täglich. Die gezeigten Kartons mit den Stecklingen kommen von einem Deutschen Betrieb mit Sitz in Stuttgart , duerft Ihr gerne mal hin und dort fuer bessere Bedingungen auf der Farm in Uganda protestieren. Mit ein wenig suchen findet ihr einiges über Selecta One oder auch Selecta Klemm Stuttgart heraus auch wo die noch ueberall auf der Welt sind. Fuer USA beispielsweise produzieren die in Mexico,Nicaragua ...in USA fragt keiner wie die Bedingungen fuer die Arbeiter in den Produktionsbetrieben sind, Hauptsache billig.

Vor 9 Monate
jeanyfan23
jeanyfan23

Hab ich mal in ner anderen Doku darüber gesehen, dass es ohne die Stecklinge aus Afrika zu dem Preis hier nicht produzierbar wäre. Ich find es ja auch abartig, wenn man sieht, wie viel Arbeit dahinter steckt, dass man dann für 1 bis 2 Euro so ne Pflanze bekommt.

Vor 9 Monate
Schwalbenjäger
Schwalbenjäger

Letztes Jahr war im Handel ja abartig viel von den geglitterten Pflanzen. Wer kauft sowas?

Vor 9 Monate
Nivikita
Nivikita

Schwalbenjäger: Die gibt es leider schon länger, in mehreren Farben. Ich weiß auch nicht, wer diese Geschmacks-Verirrungen kauft. Bäh!

Vor 9 Monate
MrMcCracken
MrMcCracken

Cool. Danke

Vor 9 Monate
Thomas Martens
Thomas Martens

Fair Trade? Nicht so weit transportieren? Im Bericht kommen die Setzlinge aus Norddeutshland und nicht NORD/SÜD irgendwo. Am Ende hat der Weihnachststern auch was mit dem Klimawandel zu tun. Wiedermal NDR!!! GEZ- Einnahmen müsste Euch entzogen werden

Vor 9 Monate
Ech tor
Ech tor

@jeanyfan23 Das ist doch total wurscht, und der Sprit um die hier her zu karren kommt ausm Zapfhahn :D

Vor 9 Monate
jeanyfan23
jeanyfan23

Du hast aber schon aufgepasst bei 3:40, dass die ursprünglichen Stecklinge aus Uganda kommen?

Vor 9 Monate
Leon fan
Leon fan

Eine super Doku. Interessant wie viel Arbeit in Weihnachtsstern steckt.

Vor 9 Monate
Salmo NIDE
Salmo NIDE

Ich hoffe doch sehr, dass die ganzen Öko-Heuler in den Kommentaren hier, komplett auf Weihnachten verzichten! Nichts mit Baum, Geschenkpapier, Geschenken, Besuch bei Oma, Gans, Ente oder gar Bockwurst! Wenn Öko, dann richtig = 100% Verzicht!

Vor 9 Monate
Andrea
Andrea

@Salmo NIDE ich lese da keinen Unterschied 😉 diejenigen, denen klima- und umwelttechnisch wirklich egal ist, klammer ich mal aus - da ist eh alles verloren

Vor 9 Monate
Andrea
Andrea

Wieso Heuchler, wenn man das tut? Die aufgelisteten Dinge haben doch mit der Idee von Weihnachten eigentlich nichts zu tun... kann man getrost drauf "verzichten". Oma kann man immer besuchen, nicht nur einmal im Jahr 😉

Vor 9 Monate
Lespace2
Lespace2

Ist auf jeden Fall der richtige Ansatz. Möglichst wenig Konsum und so viel Liebe wie möglich.

Vor 9 Monate
Salmo NIDE
Salmo NIDE

@Heyne Das sehe ich komplett anders. Siehe die Forderungen der Greta-Army und Co. Wenn schon, denn schon!

Vor 9 Monate
Heyne
Heyne

Wer sagt denn, dass man immer alles extrem machen muss. Jeder noch so kleiner Schritt und jede Veränderung ist besser als gar keiner. Kleiner Tipp: einfach mal über den Tellerrand denken.

Vor 9 Monate
Julian Reverse
Julian Reverse

Na also, jede Menge Weihnachtssterne für die Vollpfosten der AfD.

Vor 9 Monate
Tom11
Tom11

Na, die "geglitterten" Planzen kann man nach Weihnachten nur noch wegwerfen. Die halten nicht noch mal ein Jahr durch - Schwachsinn und umweltschädlich👎

Vor 9 Monate
UT JEisenkuhle
UT JEisenkuhle

@jeanyfan23 der Kleber, ist übrigends organisch ist nur auf den oberen Blättern, meistens den Brakteen. Diese sind reine Hochblätter und dienen nicht der Versorgung der Pflanze. Auch diese Pflanzen können überleben, den oberen Teil nach dem Verblühen abschneiden und weiter kultivieren, ja ist möglich. Wir hatten keine mit Glitter, nur lackierte und es hat funktioniert. Ich persöhnlich bin kein Fan vom Pflanzen lackieren, das es meist mit überständigen Pflanzen gemacht wird um sie doch noch zu verkaufen, wie z. B. Heidepflanzen.

Vor 9 Monate
jeanyfan23
jeanyfan23

Dass Weihnachtssterne bei guter Pflege lange halten, kann ich bestätigen. Ging aber ja um die geglitterten. Und wenn da gesagt wird, dass die anfangs mit ner Menge Kleister eingesprüht werden, damit der Glitter hält, glaube ich dann nicht, dass das die Langlebigkeit der Pflanze fördert. Oder hatte deine Mutter auch geglitterte gehabt, die dann jahrelang halten?

Vor 9 Monate
UT JEisenkuhle
UT JEisenkuhle

Vollkommen inkorrekt. Meine Mutter hatte immer welche, die bis zu 6 Jahren alt waren und blühten jedes Jahr, mann muss sich nur kümmern!

Vor 9 Monate
daniel weiß
daniel weiß

Scheiß auf die Umwelt

Vor 9 Monate
R G
R G

Wer braucht diese hässliche Blume.Werden nur gezüchtet um nach Weihnachten in dem Müll zu landen.Energieverschwendung!!

Vor 9 Monate
Fynn 21
Fynn 21

Ich studiere Gartenbauwissenschaften. Sehr schöner Film 😊

Vor 9 Monate
erich loidfelder
erich loidfelder

99 % der Weihnachtssterne sind drei Tage nach dem Kauf tot. Nur die Prakteen halten noch ein paar Tage. Die Geschichte der Poinsettia pulcherima ist bei uns eigentlich eine Trauergeschichte und, wie Weihnachten eben ist, eine reine Geldmacherei. Abartig.

Vor 9 Monate
jeanyfan23
jeanyfan23

Dann kaufst du dir entweder schlecht angebotene Ware, die wohl irgendwo in der Zugluft steht, oder passt selbst beim Transport nicht auf. Oder du kümmerst dich später dann falsch darum. Ich hab meine Weihnachtssterne bisher auch immer im Supermarkt gekauft, die waren aber schön bis Ostern und leben auch nach Jahren immer noch alle.

Vor 9 Monate
ExplodingBanana
ExplodingBanana

3,61 Sekunden pro Steckling bei einem 8Stunden Arbeitstag... Not bad, not bad...

Vor 9 Monate
Oggy Fake
Oggy Fake

Es ist egal, ob es ein Mann oder eine Frau ist

Vor 9 Monate
Annabell Müller
Annabell Müller

och Leute, nich die ollen angemalten Planzen kaufen (an die Verbraucher) das macht die Pflanze nich besser, is unökologisch & die Pflanzen haben doch auch so ne tolle Farbe :/

Vor 9 Monate
TheTriplec1987
TheTriplec1987

Ja kenn ich;) werde eure ware wohl am dienstag wieder in den Händen haben

Vor 9 Monate
Uni Versum
Uni Versum

@TheTriplec1987 https://youtu.be/d0bLln1ggfQ

Vor 9 Monate
daniel weiß
daniel weiß

Scheiß auf die Pflanze und Umwelt

Vor 9 Monate
TheTriplec1987
TheTriplec1987

Welcher Betrieb ist das.. wenn ich mal fragen darf

Vor 9 Monate
Uni Versum
Uni Versum

Die Nachfrage bestimmt den Markt. Der Trend geht aber tatsächlich wieder zurück zum Ursprung. Ein natürlicher Stern ohne alles. Am linken Niederrhein ist unser Betrieb der einzige, der noch gefärbte (lackierte) Sterne im Angebot hat.

Vor 9 Monate
Chris P. Bacon
Chris P. Bacon

Tolle Duku!

Vor 9 Monate
fldrian
fldrian

Eigentlich meega interessant. Danke auch für diese tolle Doku NDR!

Vor 9 Monate
Steffens Gemüsegarten
Steffens Gemüsegarten

Schön da kann ich welche selber machen,danke NDR

Vor 9 Monate
Steffens Gemüsegarten
Steffens Gemüsegarten

@Keku Garden Wenn ich das hinbekomme ,kommt auch ein Video habe ja schon einige Videos gemacht

Vor 3 Monate
Simon Mühlhaus
Simon Mühlhaus

Sooo leicht ist das auch nicht die mal eben selber zu machen....

Vor 3 Monate
Keku Garden
Keku Garden

Machst du dann auch ein Video darüber🙏😇

Vor 9 Monate
Yvonne Webs
Yvonne Webs

Ökologisch höchst Wertvoll 👎 ich halte davon überhaupt nichts

Vor 9 Monate
Franz Peters
Franz Peters

Statt Torf kann man auch Kokosfasern für die Blumenerde verwenden. Die Leute in Ostafrika wollen auch Arbeit haben.

Vor 9 Monate
Afri Cola
Afri Cola

Heißt das nicht Winterstein? 🤔🤦‍♂️

Vor 9 Monate
Matthias Haug
Matthias Haug

Ne

Vor 9 Monate
oSophieoooo
oSophieoooo

Um was für einen Glitter handelt es sich? Ist er biologisch unbedenklich oder besteht er aus Mikroplastik?

Vor 9 Monate
Schrainer Winkler
Schrainer Winkler

Lieber eine gesunde prächtige pflanze als künstlich mit glitzer aufgepeppt! 😍

Vor 9 Monate
Matthias Haug
Matthias Haug

@Uni Versum Trotzdem bleibt der Glitzer ein sch*

Vor 9 Monate
Uni Versum
Uni Versum

@Matthias Haug 20.000?? Ich bin 25 Jahre im Zierpflanzenbau. Unser Betrieb, über 10 ha, produziert über 1 Mio. Weihnachtssterne. Die Pflanzen werden nicht mit KLEISTER eingesprüht, sondern mit Klarlack, auf Wasserbasis. Dieser ist milchig Trüb, der beim trocknen vollkommen durchsichtig wird. Den könnte man trinken.

Vor 9 Monate
pfefferle74
pfefferle74

Hochradioaktives Schwermetall aus Kinderarbeit-Kongo nur um dich auf die Palme zu bringen natürlich.

Vor 9 Monate
Matthias Haug
Matthias Haug

@Uni Versum Ich glaube nicht, dass ich keine Ahnung habe. Ich bin zierpflanzer Gärtner und arbeite in einem Betrieb der ca. 20000 Weihnachtssterne (Euphorbia Pulcherrimma) produziert....

Vor 9 Monate
Dellingr
Dellingr

So viel Plastikmüll für'ne sowieso bald verwelkte Pflanze. Okay? Macht Sinn - Nicht.

Vor 9 Monate
jeanyfan23
jeanyfan23

@xLin Ich hab sie sowohl direkt in Erde gesteckt als auch manche zuvor im Wasserglas bewurzelt. Ging eigentlich ohne Probleme, ohne dass ich großartig auf viel geachtet hätte. Wirklich viele Tipps kann ich dir deshalb eigentlich nicht geben.

Vor 9 Monate
xLin
xLin

@jeanyfan23 hast du irgendwelche Tipps für das nehmen von Ablegern - das hat bei mir bisher leider nicht geklappt 😅

Vor 9 Monate
jeanyfan23
jeanyfan23

Also ich hab mittlerweile an die 15 Weihnachtssterne bei mir hier rumstehen. Einige gekaufte, die ich jetzt schon den vierten Winter habe, und so etwa 10 selbst daraus gezogene Ableger.

Vor 9 Monate
Franz Peters
Franz Peters

@xLin Möglich schon, aber schwierig. Die Gärtnereien holen sich ihre Stecklingsnachschub jährlich aus Afrika.

Vor 9 Monate
xLin
xLin

@Franz Peters also mein ältester ist mittlerweile 5 Jahre alt - möglich ist es also durchaus 🙂

Vor 9 Monate
Lasmiranda Densiwillja
Lasmiranda Densiwillja

Schön :))

Vor 9 Monate
Ane Ta
Ane Ta

😍

Vor 9 Monate

Nächstes Video

Mega-Geschäft Weihnachtsmarkt | WDR Doku

29:05

Tomaten zum Rotwerden (NZZ Format 2009)

36:01