Warum wir zur falschen Zeit aufstehen

  • Am Vor 4 years

    maiLabmaiLab

    Frühaufsteher sind diszipliniert und Langschläfer sind faul? Oder liegt unsere innere Uhr in unseren Genen? Und warum stehen die meisten maiLab-Zuschauer zur falschen Zeit auf? - Hier eine kleine Übersicht aus der Schlafforschung.

    Video über Schlafentzug mit Techtastisch: de-film.com/v-video-gUl49d6cPC4.html

    ► maiLab abonnieren: bit.ly/2kru8qh

    ► Instagram: instagram.com/maithink
    ► Twitter: twitter.com/maithi_nk

    ►DE-film: de-film.com/us/funkofficial
    ►funk Web-App: go.funk.net
    ►Facebook: facebook.com/funk
    ► go.funk.net/impressum

    QUELLEN

    Für die molekulare Aufschlüsselung unseren inneren Uhr (“Uhren-Gene” und “Uhren-Proteine” wurde übrigens der Medizin Nobelpreis 2017 vergeben: www.sciencedirect.com/science...

    Unsere Körpertemperatur ist zwischen 4 und 6 Uhr morgens am niedrigsten, nachmittags am höchsten: www.physiology.org/doi/pdf/10...

    Hier die Studie mit den 129 Teilnehmern (siehe Grafik bei 01:08 ),, deren innere Uhr anhand der Körpertemperatur gemessen wurde: www.pnas.org/content/pnas/108...

    Bei extremen Lerchen (advanced sleep phase disorder) wurde beobachtet, dass sich ihre “Uhren-Proteine” besonders schnell wieder abbauen, sodass daraus ein kürzere Tageszyklus folgt: www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/arti...

    Der Zusammenhang zwischen der Länge des Tageszyklus und “Euligkeit” / “Lerchigkeit”:
    www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/1...
    www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/arti...

    Wieviel Schlaf man braucht (Durchschnitt ist 8 Stunden bei Erwachsenen) ist unabhängig davon, ob man Eule oder Lerche ist. Es gibt Eulen, die wenig Schlaf brauchen, und Lerchen, die viel brauchen, und andersrum: link.springer.com/chapter/10....

    Schlafmangel und verschlechterte Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit:
    www.mdpi.com/2079-7737/5/1/11
    www.physiology.org/doi/full/1...
    www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/arti... (hier insbesondere bei Jugendlichen)

    Vollkommen Blinde können oft das Problem haben, dass sich ihre innere Uhr nicht an die Tageszeit anpasst: www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/2...
    Die Camping-Studie (1 Woche zelten stellt die innere Uhr um rund 2 Stunden vor): www.cell.com/current-biology/...

    Junge Menschen (16-25 Jahre) sind besonders eulig! Und das auf der ganzen Welt: www.cell.com/current-biology/...
    und selbst bei Jägern und Sammlern:
    www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/arti...

maiLab
maiLab

Innere Uhr stellen mit Sonnenlicht? Lustig, Mai - wie soll das bitte gehen im Winter? - Bleibt Freunde der Sonne, denn auch wenn die Sonne noch nicht da ist, wenn ihr morgens aufsteht, könnt ihr euch auch noch später am Tag mit Tageslicht versorgen. Der liebe Lars, der Schlafforscher, den ihr schon von unserem Schlafentzugsvideo kennt, hat das für euch hier erklärt:

Vor 3 years
Michael Demus
Michael Demus

Also, ich fühl mich morgens immer wie neugeboren - blind und hilflos.

Vor 3 years
Tom Joad
Tom Joad

Also ich bin Lehrer liebe Mai Thi und ich fände es einfach nur geil, wenn die Schule um 9 beginnen würde. Ne ähnliche Geschichte wie du hier erzähle ich meinen Schülerinnen und Schülern immer wieder selbst. Weshalb ich schreibe: Versteht doch bitte mal, dass Lehrkräfte nicht für alles (ja, für Vieles, aber eben nicht alles) in der Schule verantwortlich sind. Schulpolitik machen die Politiker (oder eben nicht) und wir leiden darunter oft fast genau so wie die Schüler und Schülerinnen.

Vor 2 years
smo
smo

Wir Lehrer können leider nicht so einfach mal die Zeit des Schulbeginns um eine Stunde nach hinten verschieben 😅 Obwohl ich auch verdammt gerne erst um 9 anfangen würde haha

Vor 3 years
deSnes
deSnes

Ich bin keine Lerche sondern eine Leiche, wenn's ums Aufstehen geht

Vor 3 years
Y-Kollektiv
Y-Kollektiv

Danke! Da fühlen wir uns gleich weniger schlecht, wenn wir morgens nicht sofort aus den Federn kommen. ;-)

Vor 3 years
flint
flint

Joa Schulsystem so: Jetzt setz dich um 8 Uhr in den dunklen Klassenraum mit verdammt wenig Tageslicht und wehe du gähnst auch nur ein mal!

Vor 2 years
Erijian
Erijian

Lehrer hier. Ich wäre sooo glücklich, wenn der Unterricht erst um

Vor 3 years
Drako999
Drako999

Das mit dem Zelten kann ich (als absolute Eule) deffinitiv bestätigen.

Vor 3 years
autside
autside

Alles gute zu den 200.000 Abos! Dieses Jahr war für MaiLab echt erfolgreich! In diesem Jahr haben wir die Abozahl verzehnfacht. Du hast auch den Grimmepreis, den Georg von Holtzbrinck Preis für Wissenschaftsjournalismus, und den Webvideo Preis gewonnen. Zu vergessen ist auch nicht der 1. Platz beim fastforwardscience award in ganzen 3 Kategorien. Ich hoffe nächstes Jahr geht es mindestens genau so gut weiter!

Vor 3 years
Gilo x
Gilo x

Dein Kanal ist unglaublich ! Das ganze Wissen fasziniert mich und ich find es toll, dass du so viele Quellen verlinkst. Du hast viel mehr Aufmerksamkeit verdient 😍

Vor 3 years
Egon
Egon

Mai, du übertriffst dich mit der Qualität deiner Videos immer wieder selber, einfach nur schön anzusehen. Alleine die ganzen kleine Animation müssen ein großer Aufwand gewesen sein und natürlich wieder einen mal super recherchiert und fachlich korrekt.

Vor 3 years
JoeBrownie
JoeBrownie

Wow 7 Minuten die sich anfühlen wie eine stunde Unterricht, nur viel spannender und interessanter. Richtig gutes video

Vor 3 years
Marcel Dams
Marcel Dams

Gratulation zu den 200.000 Abonnenten. Dies ist einer der wenigen Wissenskanäle (neben z. B. MrWissen2Go), bei denen ich auf Differenziertheit, Sachlichkeit und gut ausgearbeitete Fakten vertraue. Du machst das super und hast den Erfolg absolut verdient!

Vor 3 years
Christin Heinrich
Christin Heinrich

DANKE.FÜR.DIESES.VIDEO!!! endlich nicht jemand, der einfach sagt "wer früher aufsteht, ist produktiver" und dass man sich einfach zwingen muss. was nützt es mir um 5 oder 6 aufzustehen, wenn ich immer noch im halbschlaf bin und keine meiner aufgaben richtig mache oder nur halbherzig? deswegen lerne ich seit einiger zeit abends/nachts und bin da auch am kreativsten

Vor 3 years
Late Night Utopia Team
Late Night Utopia Team

Es freut mich irgendwie sehr, dass du eine Mit-Eule bist, Mai. 🙏🏼💗🦉

Vor year
Kurtaurus
Kurtaurus

Ich mag Videos, in denen es um Schlaf geht, und darum, dass man einen regelmäßigen Tagesablauf braucht. In Wechselschichten zu arbeiten ist so wenig verbreitet, dass es meistens noch nicht einmal erwähnt wird😴

Vor 3 years
Mr. Reese
Mr. Reese

Super Video, vielen Dank. Ich bin seit meiner Pubertät eine Eule und sage seit damals schon, dass der Tag für mich ca. 26h haben müsste, damit ich einen normalen Rhythmus kontinuierlich durchziehen können würde. Denn auch mit weniger Schlaf (ich bezeichne 6h schon als genügeng, bin also kein Langschläfer) bleibe ich im Endeffekt öfters mal länger wach und bekomme dann wieder wenig Schlaf, und so weiter, weil man ja in der existierenden Gesellschaft schlecht sagen kann, "ich bin eine Eule und arbeite lieber von 10 bis 18 statt von 8 bis 16 Uhr" oder "setzt die erste Vorlesung bitte nicht vor 10 Uhr an" :D.

Vor 3 years
Xcoder112
Xcoder112

Während meines Studiums ist mir aufgefallen, dass ich nachts am produktivsten war. Egal ob arbeiten oder lernen, in der Nacht funktionierte das immer am besten. Ich blieb also immer länger auf und ging immer später ins Bett. Die Frage ist, ging diese Verschieben ewig so weiter? Und die Antwort ist: Nein. Es gab ein harte Grenze und zwar so kurz vor 6 Uhr morgens. Egal wie lange ich am Tag vorher geschlafen habe und egal wie spät ich ins Bett bin, so ab halb 6 wurde ich immer müde und ab da ging meine Produktivität steil bergab. Ich konnte durchaus auch noch länger wach bleiben, hab das mal bis 9 Uhr früh gemacht, aber das half nichts, auch am nächsten Tag wurde ich kurz vor 6 Uhr müde. Ich hab dann bis Mittag geschlafen (so ca. bis 13 Uhr, mal etwas weniger mal etwas mehr) und wenn ich aufgewacht bin, war ich sofort topfit; ich bin praktisch aus dem Bett gesprungen. Wenn ich hingegen in der früh aufstehen muss, dann bin ich komplett kaputt und für 2 Stunden nicht zu gebrauchen und zwar egal wie lange ich geschlafen hab und somit auch egal wann ich ins Bett bin. Ich kann 6, 8 oder 10 Stunden schlafen, wenn ich in der früh aufstehe bin ich immer müde und ohne Energie, wenn ich hingegen Mittags aufstehe, dann reichen mir sogar 6 Stunden schlaf aus um fit zu sein. Und das hat sich bis heute nicht geändert. Heute kann ich natürlich nicht mehr immer so spät ins Bett und muss früh aufstehen, aber auch mit der Routine ist das nicht besser geworden. Wenn ich hingegen im Urlaub wieder in den Nachtmodus wechsele (was ich heute auch kaum noch mehr kann), dann sofortige Besserung. Und was das Thema Sonnenlicht angeht, gerade im Urlaub habe ich davon mehr als sonst im ganzen Jahr und dennoch bleibt dieser Rhythmus der, der am besten funktioniert. Und ich habe auch überhaupt kein Problem bei Tageslicht zu schlafen; also nicht unbedingt in der prallen Sonne, aber wenn es nicht dunkel im Zimmer ist stört mich das nicht groß.

klein geist
klein geist

Meine Schlafstörung heißt Simon und ist 11 Monate alt.

Vor 3 years

Nächster

Antidepressiva - ja oder nein?

22:35

Antidepressiva - ja oder nein?

maiLab

Aufrufe 1 500 000

Hiker gets EATEN ALIVE... and lives

20:18

Hiker gets EATEN ALIVE... and lives

MrBallen

Aufrufe 1 366 221

Retten Veganer die Umwelt?

16:10

Retten Veganer die Umwelt?

maiLab

Aufrufe 1 300 000

Glutamat ist unbedenklich

14:27

Glutamat ist unbedenklich

maiLab

Aufrufe 1 200 000

Yoga wissenschaftlich geprüft

22:17

Yoga wissenschaftlich geprüft

maiLab

Aufrufe 1 400 000

Das Ende der Homöopathie | MAITHINK X

31:57