Klimakampf im Wald - zwischen Freiheit und Gewalt

  • Am Vor 2 years

    reporterreporter

    Dauer: 14:27

    Am Waldrand und in den Bäumen des Hambacher Forsts leben auch im Winter etwa 20 Umwelt-Aktivisten. Sie wollen mit ihrer illegalen Besetzung und Sabotage-Aktionen den Braunkohle-Tagebau von RWE stoppen. Ben war einen Tag im Protestcamp mit den Fragen: „Wer seid ihr und wie lebt ihr hier?“
    Mehr Infos zum Thema:
    "Konflikt um Kohle-Proteste: Die Braunkohle-Gegner, RWE und die Gewalt", WDR.de (05.11.2015): www1.wdr.de/themen/archiv/sp_braunkohle/gewalt-rwe-100.html
    "Reportage aus dem Hambacher Forst: Aktivist aus unterirdischem Höhlenversteck geholt", WDR.de (16.11.2011) www1.wdr.de/themen/archiv/sp_braunkohle/hambacherforst140.html
    Schwerpunkt Braunkohle bei WDR.de: www1.wdr.de/themen/archiv/sp_braunkohle/index.html
    Der Blog zum Protest im Hambacher Forst: hambacherforst.blogsport.de/
    Umweltschutz-Infos des BUND zum Braunkohle-Tagebau im Hambacher Forst: www.bund-nrw.de/themen_und_projekte/braunkohle/braunkohle_und_umwelt/braunkohle_und_landschaftszerstoerung/
    Infos von RWE zum Tagebau Hambach: www.rwe.com/web/cms/de/60012/rwe-power-ag/energietraeger/braunkohle/standorte/tagebau-hambach/
    -------------------------------------------------------------
    Ihr findet uns auch hier:
    Twitter: twitter.com/reporter
    Facebook: facebook.com/reporter.offiziell/

    #3sechzich WDR  360  3sechzig  dreisechzig  Nachrichten  News  Klimaschutz  Hambacher Forst  Hambach  Braunkohle  Tagebau  Protest  Widerstand  RWE  Baumhaus  Kohle  Klima  Besetzung  Protestcamp  Ben  Umweltschutz  

reporter
reporter

Liebe Community, wir haben unseren YouTube-Kanal aus organisatorischen Gründen in ein so genanntes Brand-Konto umgewandelt. Das hat leider zur Folge, dass all unsere eigenen Kommentare und Antworten unter den Videos gelöscht wurden. Eure Kommentare sind davon nicht betroffen. Alles, was ab heute kommt, bleibt dann auch :-)

Vor 7 Monate
Bonn Castell
Bonn Castell

ist "r" Marke von RWE?

Vor 2 Monate
Quallenquark
Quallenquark

reporter o

Vor 5 Monate
Quallenquark
Quallenquark

reporter h

Vor 5 Monate
Alexandra Buck
Alexandra Buck

Mein grösster Respekt an Maria und alle Aktivisten. Wir werden gegen RWE gewinnen. Wir haben nur diese eine Welt, es gibt keinen Planet B. Ps: Das Baumhaus ist der Hammer! Hambi bleibt!

Vor 4 Tage
JUNIQUE INK CORPORATION
JUNIQUE INK CORPORATION

https://m.youtube.com/watch?v=qlTA3rnpgzU

Vor 24 Tage
Mogol Ottis
Mogol Ottis

hmm also da essen mit nem holzofen zu kochen ist ökologisch? und auch die ganzen fäkalien die in diesem 200 hektar wäldchen landen... was an müll anfällt landet bestimmt auch im ofen...

Vor 27 Tage
Mogol Ottis
Mogol Ottis

aber nur weil der tagebau geschlossen werden könnte heißt es ja nicht zwangsläufig das die kraftwerke abgeschaltet werden. ist doch bei der steinkohle auch nicht passiert. wissen die meisten leute aber nicht. ich war ja bergmann und dieses jahr hat der letzte pütt die produktion eingestellt. aber wenne dich mal hier am rhein hinsetzt, dann siehst du die ganzen schiffe die mit kohle aus dem ausland zu den kraftwerken fahren. ob das so sinnvoll ist so umwelttechnisch. außerdem hat man die zechen geschlossen weil man subventionen abbauen wollte, da dies iwie gegen eu recht verstoßen haben soll.. da hatte ja mal jemand gegen den sogenannten kohlepfennig geklagt. ja und jetzt werden windräder subventioniert. da sollte man mal nachharken ob das nicht auch gegen eu recht verstößt... wir haben in deutschland die höchsten strompreise in europa! hunderttausende arbeitsplätze wurden vernichtet und die region verkommt zum armenhaus. aber dafür zahle ich jetzt durch die stromrechnung die reichen die sich windräder leisten können. ist das nicht lustig? und weil es so lustig ist zahl ich auf diese mehrkosten dann auch noch mehr mehrwertsteuer und sowas für den staat!

Vor 27 Tage
Niemal Samende
Niemal Samende

Mein größten Respekt für die Aktivisten!

Vor 27 Tage
burli3010
burli3010

Diese Deppen, Umweltschutz für den Forst völlig richtig. Aber Refugees welcome Idiotie. Die Refugees scheissen sich nichts um den Wald

Vor Monat
eki noormann
eki noormann

Back

Vor Monat
Quallenquark
Quallenquark

Letztendlich...

Vor Monat
Rr Ww
Rr Ww

Schade, dass die Baumhäuser inzwischen zerstört wurden. Eigentlich hätte eines in das Haus der deutschen Geschichte in Bonn gehört

Vor Monat
jacoba
jacoba

Hambi bleibt, der Kampf ist noch nicht verloren!

Vor Monat
natija08
natija08

Geht es den Besetzern eigentlich WIRKLICH um den Wald? Oder geht es nicht vielmehr darum, RWE zu schädigen im "Kampf gegen den Klimawandel" (der zum menschengemachten erklärt wurde)? Warum gibt es keine Baumhäuser und Besetzungen, wenn für Windräder Wald gerodet wird? Und warum stimmen der Rodung dann auch die Grünen zu (was sie übrigens auch hier getan haben, denn sie waren damals mit in der Regierung (Rot-Grün unter Ministerpräsidentin Kraft)? Windräder sind noch so unproblematisch, wie immer getan wird.

Vor Monat
Sativas Indica
Sativas Indica

"Wahrscheinlich werden die Aktivisten auch den Kampf verlieren..." Sieht wohl nicht danach aus 👌

Vor Monat
Ole
Ole

Spannend das Video aus heutiger Perspektive zu sehen: Baumhäuser weg, aber der Restwald bleibt!

Vor Monat
Mario Ehrsam
Mario Ehrsam

Zehn afrikanische Staaten kündigen die Bepflanzung von hundert Millionen Hektar Wald an. Das soll 1,5 Milliarden Dollar kosten, gegen den Klimawandel bis 2030 helfen und bei uns möchte man einen ganzen Wald Abholzen

Vor Monat
Prophet Mohammed is Gay
Prophet Mohammed is Gay

Typisch Linke und Grüne, Hauptsache dagegen, aber keine Alternative wissen. Mit Wissen und Fakten haben es Linke und Grüne sowieso nicht so, da sind Bauchgefühl und dumpfe linke Parolen wichtiger😁

Vor Monat
Corinne Horner
Corinne Horner

Was für ein helles Gehirn. Schön!!

Vor Monat
Stadtgemunkel. de
Stadtgemunkel. de

wir wollen auch die Aktivisten Unterstützen und hoffen das der Hambacher Forst zu letzt doch nicht gerodet wird

Vor Monat
wasgeht dichdasan
wasgeht dichdasan

Leute die sich mit Feminismus beschäftigten... Mädel 22 Jahre alt trägt ein Bart (um wie sie sagt unerkannt zu bleiben) ne ne ne.. Ich wette sie steht auf den Bart

Vor Monat
wendy candy
wendy candy

Es ist toll!

Vor Monat
Hans Wurst
Hans Wurst

Letztendlich lacht der Bagger ueber eure Barrieren.Traurig aber so ist es.

Vor Monat
GolD RockeT
GolD RockeT

Mäddel mach die Arschhaare aus dem Gesicht :-D

Vor Monat
Gengosyma
Gengosyma

Geile Hangdrum Mücke

Vor Monat
schlutup100
schlutup100

Ich gehe nicht mehr davon aus, dass WIR (und ich benutze das Wort wir bewusst, auch wenn ich noch nie in Hambach war)zwangsläufig diesen, bitte friedlichen Kampf gegen den Braunkohletagebau allgemein und auch für den Hambacher Forst, die Umwelt und für die Menschen in der Region verlieren müssen. Nach all den Protesten muss RWE und der Landesregierung in NRW so wie der Bundesregierung klar sein, dass ein Kohleausstieg vom deutschen Volk gewollt ist. Und wenn dieses Land noch ein Fünkchen Demokratie besitzt muss nach diesem Willen gehandelt werden.

Vor Monat
Vegan Metal Girl
Vegan Metal Girl

Danke an alle Aktivisten 💚🌲🌳🌍

Vor Monat
INFO WELTGESCHEHEN RADIO SENDUNG I
INFO WELTGESCHEHEN RADIO SENDUNG I

WO WO ward ihr an unsern Grenzen? ALS ALS liefen Fremde Menschen, Ü Ü Über unsre Grenzen? WO WO ward ihr an unsern Grenzen? ALS ALS liefen fremde Menschen Ü Ü Über unsre Grenzen?

Vor Monat
FaZe Tfue
FaZe Tfue

Warum hat die n Bart

Vor Monat
lunophile
lunophile

FaZe Tfue um nicht erkannt zu werden

Vor Monat
Franz Bergman
Franz Bergman

Arbeiten meine Freunde ! Keine Zeit für Spielchen im Wald! Machte ich zwischen 4 und 9 ! Besser Geschichte lernen , denn davon habt ihr keine Ahnung!

Vor Monat
Its Schietwetter
Its Schietwetter

3 Jahre später, der Kampf ist noch nicht vorbei...aber auch noch nicht verloren.

Vor Monat
Captain Falcon
Captain Falcon

Das erinnert mich ein wenig an Half-Life 2, die ganzen Barrikadendörfer usw...

Vor Monat
The Dudelino
The Dudelino

Hach irgendwie schade, dass diese Baumhäuser abgerissen werden sollen. Da steckt wirklich eine Menge Liebe drin. Beeindruckend, wie professionell das aussieht.

Vor Monat
Robb Stark
Robb Stark

Sag mal liegt das an mir oder funkeln die beiden sich schon ziemlich an? ;)

Vor Monat
Fetter Koch
Fetter Koch

@5:55 "Die Zutaten für das Essen stammen aus Spenden" - Und das heißt natürlich, dass die Lebensmittel durch Magie erzeugt und verarbeitet wurden, nicht etwa durch Traktoren und Fabrikanlagen, die Strom aus Braunkohlekraftwerken beziehen. - Heuchler!

Vor 2 Monate
Fetter Koch
Fetter Koch

@2:45 sehr makaber: "für ne warme Dusche musst du schon ... in die Zivilisation fahren"... hmmmm, dann rate doch mal, wo der Strom herkommt, der das Wasser in der Zivilisation warm macht? - Aus Braunkohle, aus Atomkraftwerken, aus Windrädern (die jährlich tausende Vögel töten)! Heuchler!!!

Vor 2 Monate
Wxllx Wxnxxer
Wxllx Wxnxxer

Die sollen sich lieber mal ne Arbeit suchen...

Vor 2 Monate
Richard Melkus
Richard Melkus

Nichts im kleinen Hirn angekommen, oder?

Vor Monat
Seraphin Kerzhakov
Seraphin Kerzhakov

Richtig ekelhaft

Vor 2 Monate
Tereza
Tereza

Ich bin unglaublich dankbar dafür dass es die Menschen dort gibt und für was sie dort machen!

Vor 2 Monate
Der Diktator
Der Diktator

Warum hat die Tante sich ihre scharm Haare ins Gesicht geklebt ?

Vor 2 Monate
Mark Schuemann
Mark Schuemann

Sie ist irgendwie süß

Vor 2 Monate
Phil Hamann
Phil Hamann

Ich denke wenn man in vielen Jahren sagen kann, dass ein Tagebau geschlossen hat nachdem man dafür gekämpft hat und das vielleicht an mehreren Orten der Welt passiert, mit Dingen, die unseren Planeten kaputt machen, dann darf man beim Anblick von schöner Natur auf dieser Welt ziemlich stolz auf sich sein. Ich meine, was wir hier machen, hat auch Einfluss auf die andere Seite der Welt, wie Astronaut Alexander Gerst so schön gesagt hat. Ich möchte dass meine Enkel später auch noch auf tolle Inseln reisen können und tolle Arten bewundern dürfen.

Vor 2 Monate
zombi111980
zombi111980

"mit weniger konsum auhc ganz gut leben kann" fährt für die warme dusche und alles andere aber in die stadt.. joa ne is klar!

Vor 2 Monate
Dumbledores Army
Dumbledores Army

Wie aktuell das ganze jetzt wieder wird...

Vor 2 Monate
Hasspirat
Hasspirat

Ich frage mich wieso nicht jeden Tag vor dem Kanzleramt oder dem Reichstag demonstriert wird, denn da sitzen schließlich die Leute die RWE das genehmigt haben.... Aber nein ! Es ist viel schlauer sich in einem Wald an Bäume zuketten, mit dem wissen, das es zu 100% eine konfrontation mit der Polizei geben wird. Und diese werden falls nicht freiwillig der platz verlassen wird ,immer mit Gewalt durchgesetzt. Also was soll das ? Ihr wollt das anscheinend !? Gewaltgeiles Öko Nazi Pack und Faschisten ! Auf solche Ideen können nur Arbeitslose kommen, die so ein scheiß RWE Arbeiter mit durchfüttern muss.

Vor 2 Monate
Stefan F
Stefan F

Hasspirat 1. Die aktuelle Erweiterung des Tagebaus wurde nicht in Berlin sondern von der Landesregierung in Düsseldorf genehmigt. 2. Deine Einschätzung ist ganz richtig. Den Aktivisten geht es in erster Linie darum sich mit der Staatsmacht anzulegen. Es sind gewalttätige Autonome die einfach nur einen beliebigen Anlass suchen um mal wieder richtig Stress mit der Polizei anfangen zu können. Der Wald spielt dabei nur eine untergeordnete Rolle.

Vor Monat
DSO Azardoism - H&G
DSO Azardoism - H&G

Ich finde hier auch Widerstand für absolut notwendig! Aber doch nicht in Form von Gewalt gegen Polizeibeamte (Von denen sicherlich viele der selben Meinung sind, aber letztendlich nur ihren Job machen) oder gar gegen RWE-Mitarbeiter! Widerstand ist hier auf politischer Ebene nötig und nicht in der Form sich auf Bäumen zu verschanzen...

Vor 2 Monate
Emy Xxx
Emy Xxx

Das ist doch nicht wegen der Braunkohle,die holzen doch überall ab.Wir haben gehört die brauchen die Bäume um die Windräder zu beheizen.Falls die Windräder stehn kostet das ein haufen Geld.

Vor 2 Monate
Zupo Fa1L
Zupo Fa1L

6 jahr schon und dises jahr der erste tote und die polizei sagt sie währen nicht schuld wenn die nicht da gewesen währen währe das alles nie passiert menschen ich verstehe sie nicht

Vor 2 Monate
Zupo Fa1L
Zupo Fa1L

das kann sein

Vor 2 Monate
BestSupporterEUW
BestSupporterEUW

glaube die Mitarbeiter sehen das etwas anders....

Vor 2 Monate
Kawa 77
Kawa 77

Na klar, gegen Braunkohle demonstrieren aber dann für ne warme Dusche in die Zivilisation fahren! Sagt mal seit ihr als Kind zu oft vom Wickeltisch gefallen? Ihr seit doch nicht mehr normal!

Vor 2 Monate
BestSupporterEUW
BestSupporterEUW

+Kawa 77 gut zusammen gefasst

Vor Monat
Kawa 77
Kawa 77

BestSupporterEUW das ist ja gerade der Witz an der ganzen Sache! Was die meistens Leute nicht verstehen ist das es gar nicht wirklich möglich ist aus der Braunkohle und Atomenergie aus zu steigen! Hier nur mal ein paar anregungen zum nachdenken: Wenn die ganze Menschheit mit Holz heizen würde, wäre der Wald nicht mehr lange da! Dann zu Solar und Photovoltaikanlagen: schaut euch mal China an! Die haben vor kurzem die größte Anlage der Welt aufgestellt, die erstreckt sich über Hektarweise Land. Da steht auch kein Baum mehr! Abgesehen davon das wir hier in Deutschland gar keinen Platz für solche Anlagen haben. Glaub ihr nicht diese Baumbesetzer währen die ersten die wieder auf die Barrikaden gehen wenn irgendwo eine solche Anlage aufgestellt wird? Thema Windenergieanlage! Macht euch mal schlau wie viele Windräder man brauch um alle Atom und Braunkohlekraftwerke zu ersetzen! Wo sollen die denn alle hin?? Zumals das Problem damit nicht gelöst wäre! Was wenn kein Wind weht? Was wenn der Wind schön weht aber so viel Strom nicht gebraucht wird? Dann brauch man riesige Anlagen wie Pumpspeicherwerke die den überschüssigen Strom aufnehmen! Diese Anlagen müssen auch irgendwo hin? Was ich am meisten an den Leuten stört die da oben in den Bäumen sitzen ist das es einfach überhaupt nicht bringt was die da machen! Es kostet uns nur Geld! Ich frage mich nur wenn die doch so schlau sind und unbedingt was ändern wollen warum gehen die dann nicht in die Politik und versuchen da was zu ändern? Ach nee stimmt, da müssen sie ja dann arbeiten........

Vor Monat
BestSupporterEUW
BestSupporterEUW

BulletL  Ja das ist ja der Witz.. "In der heutigen Zeit ist man vom Strom abhängig und kann schwer aus der Abhängigkeit rauskommen. " Eigentlich geht das für den Otto-Normal-Verbraucher nicht. Würde man versuchen den durchschnittlichen jährlichen Strombedarf einer 4-köpfigen Familie nur mit Solaranlagen zu produzieren, dann braucht man ein großes Dach und viel Sonne. "Und auch wenn die Holz hacken würden, würde ein Baum für die ganze Gemeinschaft reichen für eine längere Zeit." Wäre es nicht widersinnig um den Erhalt eines Forstes zu kämpfen um dann Holz von diesem zu verfeuern weil man kein Strom von RWE beziehen will?

Vor Monat
BulletL
BulletL

Ja, weil man nunmal keine Wahl hat. Denkst du die wissen das nicht? In der heutigen Zeit ist man vom Strom abhängig und kann schwer aus der Abhängigkeit rauskommen. Und auch wenn die Holz hacken würden, würde ein Baum für die ganze Gemeinschaft reichen für eine längere Zeit.

Vor Monat
BestSupporterEUW
BestSupporterEUW

Stimmt. Wenn es hart auf hart kommt (also in der Dusche) dann sind die auf einmal nicht mehr autonom... Scheinheiligkeit

Vor 2 Monate
Lucas
Lucas

Gerade eben ist ein junger Reporter im Hambacher Forst 15 Meter in die Tiefe gestürzt.. Und gestorben. Ich hoffe nicht sie!

Vor 2 Monate
Sweet539
Sweet539

JETZT MUSS ERNST. EIN JURNALIST WURDE GEOPFERT! RWE BEDAUERT...✊✊✊

Vor 2 Monate
La Dette
La Dette

Bei dem toten Journalisten handelt es sich doch hoffentlich nicht um diesen hier?!

Vor 2 Monate
Janett Eichler
Janett Eichler

Ich finde es total super was die da machen, schließlich kann der ganze Wald doch kein Unternehmen alleine gehören, ausserdem ist es doch ihr Leben und besser als, Jugendlicher auf dem Hauptbahnhof zu wohnen und sich mit Drogen zu betäuben, sie klauen nicht sie berauben nicht, die leben von spenden, und von spenden zu leben ist was anderes als von hatz4 zu leben , Da fragt man sich was der tätslichliche Grund ist für das ganze, auf einer Seite gibt es tausende Jugendhilf orginisatzionen und auf der anderen Seite wird so was zerstört

Vor 2 Monate
Sinu
Sinu

Wer wird mehr erreichen? Umweltaktivisten ohne Lobby und die "Öko Pateien" sind gerade am abrauchen oder RWE mit einer Riesenlobby und ne menge Geld...... Ich wette auf letzteres ;-)

Vor 2 Monate
nemo nilnada
nemo nilnada

Ich habe in Brasilien gelebt, und da sieht es genau so aus wie in einer Favela. Mit einem kleinen Unterschied- in einer Favela gibt es heißes Wasser. Aber wer sich mit feministischen Themen beschäftigt braucht sich ja auch nicht zu waschen. Der Dreck geht sowieso nicht ab.

Vor 2 Monate
Susanne Buchholz
Susanne Buchholz

Danke für Dein Video!

Vor 2 Monate
Robin S.
Robin S.

Wenn etwas falsch ist (ethisch und im Hinblick auf die Natur & Zukunft unserer Kinder & Enkel), warum sollten dann die Jobs eine Rolle spielen. Wenn es einen großen Drogendealer gäbe, dem 20.000 Mitarbeiter verwaltend zuarbeiten, würde man daran ja auch nicht festhalten, nur weil da deren Jobs dran hängen. Wenn man als Kind sein Bonbon-Papier auf die Straße fallen lässt, wird man von Erwachsenen zurecht geschimpft und erzogen, so etwas nicht zu machen. Aber wenn es Milliarden zu verdienen gibt für ein paar wenig reiche Bonzen,Lobbyisten & Politiker, dann ist es natürlich rechtens die Natur in einem solcheb Ausmaß zerstören. Falsch ist falsch und muss umgehend korrigiert werden, bevor es zu spät ist. Die Verantwortlichen sollten sich schämen und endlich Verantwortung übernehmen. Nachfolgende Generationen werden mit Ekel auf uns herabsehen, was wir denen hinterlassen haben. Danke RWE, hauptsache ihr habt ein schönes Leben und könnt euch (insbesondere der Vorstand) mit Geldbündeln bewerfen!🤮 An alle reifen Mitbürger da draußen: Ihr Lieben, wechselt *JETZT* von den großen Verursachern zu 100%Ökostrom und Gas anderer Unternehmen (Greenpeace-Strom & viele weitere)! Für unsere Zukunft und die unserer Kinder!

Vor 2 Monate
Pelm FBPNDD
Pelm FBPNDD

https://www.youtube.com/watch?v=veeP5GZjNFQ ERHEBE DICH! RISE UP! (German/English) , ...,

Vor Monat
Robin S.
Robin S.

+Dome BVB 09 Ihre argumentative Gewalt ist sehr beeindruckend. Vielen Dank für Ihren Beitrag, der die Welt wirklich zu einem besseren Ort macht. Alles Gute!

Vor Monat
Dome BVB 09
Dome BVB 09

Wow das sowas von gequirlter Scheiße 😍🤗 danke! Selten so ein Scheiß gelesen, echt vielen Dank!!!!

Vor Monat
Robin S.
Robin S.

+zombi111980 , na na na,wer wird denn gleich rumfluchen?! Aber danke für den Hinweis und die Vorlage. Es ist natürlich trotzdem so, dass man die RWE & Co. zum umdenken zwingen kann und sie möglichst wenig bis gar nicht unterstützt. *WECHSELT JETZT!* (&das richtig), hier eine Hilfestellung: https://utopia.de/ratgeber/umstieg-oekostrom-anbieter/ https://utopia.de/rwe-tochter-firmen-stromanbieter-hambacher-forst-atom-kohle-konzern-105560/

Vor 2 Monate
zombi111980
zombi111980

Was zum teufel? Dir ist schon klar das dennoch kohlestrom bei dir ankommt, und auch diese ganzen "ökostrom" anbieter die grundgebühren an den grundverorger abführen müssen oder?

Vor 2 Monate
Bonni Amuk
Bonni Amuk

Trinkspiel bei "letztendlich" Dieses Mädchen hat doch gewaltig einen an der Klatsche 😂 Gut das hier noch eine Doku über den wachschutz gemacht wurde 👍 Übrigens, FORST bedeutet NUTZWALD 🤷‍♀️

Vor 2 Monate
PLUGGY
PLUGGY

AAAAlter ich kann nur auf den Bart schauen...

Vor 2 Monate
Mister Hunt
Mister Hunt

SO ERSTMAL RWE VERTRAG GEKÜNDIGT. Lasst die bagger brennen

Vor 2 Monate
VoelligHarmlos
VoelligHarmlos

Sie leben in illegalen Bauwerken. Interessant! Warum tut man dann nichts dagegen? Dürfen die machen was sie wollen? Wieso? Mit welchen Recht? Weil sie "Aktivisten" sind? Erbärmlich finde ich das, richtig erbärmlich!!!

Vor 2 Monate
VoelligHarmlos
VoelligHarmlos

Das Verfahren ist rechtmäßig und abschließend von den Gerichten) entschieden worden. Warum wollen diese Leute immer eine Sonderbehandlung für sich reklamieren bzw. meinen ein Anrecht darauf zu haben. Immer, wenn es diesen Leuten nicht passt, dann sind Begründungen "vorgeschoben" oder "oberflächlich" oder "nicht stichhaltig" oder "herzlich" oder "legal, aber nicht legitim" oder "es wurden wesentliche Punkte nicht berücksichtigt" oder oder oder... Es ist wirklich unglaublich. Seit mehr als 35 Jahren nimmt die Fläche des Waldes in D übrigens um ca. 40.000 Hektar pro Jahr zu? Zählt das nicht?

Vor 2 Monate
reporter
reporter

Das NRW-Bauministerium hatte , aus Mangel an Brandschutz und Baugenehmigung, die Räumung der Baumhäuser angeordnet. Diverse Umweltverbände deklarieren die Argumentation allerdings nur als vorgeschoben und fordern, dass die Räumung und Rodung ausgesetzt wird. Zumindest solange die Kohlekommision noch Vorschläge zum Ausstieg aus der Braunkohle ausarbeitet.

Vor 2 Monate
celtic2405
celtic2405

Wovon leben die "Aktivisten" eigentlich ?!? Evtl. vom verhassten System??

Vor 2 Monate
susanne heyer
susanne heyer

betteln ,letzendlich müssen sie ja irgendwie leben ;)

Vor 2 Monate
Ackerbau und Viehzucht
Ackerbau und Viehzucht

top leute:-)

Vor 2 Monate
TheThirdGerman
TheThirdGerman

Es tut mir leid, aber der Wald war mit Sicherheit keine 12.000 Jahre alt. Das ist so schlichtweg falsch. Das Gebiet ist seit 12.000 Jahren *bewaldet*. Das ist ein gewaltiger Unterschied und weit weniger emotional aufgeladen. Kein Baum dürfte älter sein, als 350 Jahre und ursprüngliche Urwälder gibt es in Deutschland nicht mehr. Nicht falsch verstehen, bitte. Es ist schade, dass der Wald weg soll und es ist auch schade, dass es keine wirklichen Urwälder mehr gibt in DE, aber solche Sätze, die nur dazu dienen, Emotionen zu schüren gehen mir auf die Eier.

Vor 2 Monate
Richard Melkus
Richard Melkus

Na Sie sind ja wirklich gebildet, waren Sie in der 7.Klasse noch im Biologieunterricht? Oder nicht mehr in der Schule? Ihr Kommentar gleicht dem eines 8Jährigen, Hut ab!

Vor Monat
staatenlos.info3 - Comedian
staatenlos.info3 - Comedian

WORUM ES WIRKLICH IN DEUTSCHLAND & EUROPA GEHT: WACHT ENDLICH AUF! Zustand der Deutschen bis zum heutigen Tag: besiegte Feinde in Sippenhaft ohne Rechte in deutschlandweiter Lagerhaft(ung) unter vollen Kriegsbedingungen = Lösungsformel: Befreiungsartikel GG 139 der Siegermächte in Verbindung mit GG 146 umsetzen = Heimatrehabilitation = Umsetzung Potsdamer Abkommen = Bundesländer frei = Deutsches Heimatreich frei = Europa frei = Welt - Frieden und positive Zukunft für Alle! Studieren sie dazu aufmerksam und ausführlich die juristisch wissenschaftliche Webseite www.staatenlos.info - die Startseite TEXT reicht – dazu das Heimat - & Friedensprogramm für Deutschland - https://www.staatenlos.info/heimat-friedensprogramm Entscheidend wichtig – nicht tatenlos zusehen, sondern als frei beseelter Mensch die unabhängige Eigeninitiative ergreifen: AUF ZUR BEFREIUNG - SOLIDARISIERUNG ALLER MENSCHEN! Ursache & gesetzliche Generallösung auf Startseite www.staatenlos.infoerfassen und umsetzen ! https://www.staatenlos.info/handlungsanleitung-heimatpaket Verein: staatenlos.info - Comedian e. V. -Der Vorstand Bei Beratungsbedarf Telefon Mobil: +49 162 9027725 Telefon Festnetz: +49 38852/58951 E- Mail; vorstand@staatenlos.info

Vor 2 Monate
Max Hollweg
Max Hollweg

Niedlich isse trotzdem 😉 ... einmal kräftig abschrubben und dann knick knack ...

Vor 2 Monate
Max Hollweg
Max Hollweg

Frauenverachtlich? Nö, oder denkst du, sie schwitzt das raus ?

Vor Monat
fair teilerin
fair teilerin

Das solltest du wohl besser tun, bevor du irgendjemanden damit belästigen könntest.

Vor 2 Monate
zombi111980
zombi111980

Bevor isch sowas vögel hack ich mir den schwanz ab!

Vor 2 Monate
BestSupporterEUW
BestSupporterEUW

fair teilerin  Ist so... ich hätte dann gerne ihre Schwester <3

Vor 2 Monate
fair teilerin
fair teilerin

Wahnsinn, was du für ein frauenverachtender Mensch bist.

Vor 2 Monate
Alexk 8788
Alexk 8788

Ich frag mich was die tun wenn es nichts mehr gibt gegen das sie vorgehen können 🤷‍♂️

Vor 2 Monate
Steffen Moberg
Steffen Moberg

Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht. Ich finde es toll was sie machen! Und wenn man dafür Maschinen beschädigen muss oder mit Steinen werfen muss ist das auch ok. Die Mitarbeiter bzw. Polizei könnten ja einfach weg bleiben und nicht mehr IHRE SEELEN VERKAUFEN!

Vor 2 Monate
amigo tio
amigo tio

Ihr seid super!! Nicht aufhören! RWE wird bald dem medialen Druck nachgeben. 😍

Vor 2 Monate
Christian Wolf
Christian Wolf

Jeden Tag verschwindet eine dreifache Menge der Fläche des Hambacher Forst von der Landkarte Deutschlands. Für Autobahnen und Wohnflächen wahrscheinlich sogar noch ein bisschen mehr. Da wird aber niemand dahinter stehen er wieder aufwacht sieht so wie es in Hambach ist. Dagegen zu protestieren tut man nur aus Langeweile und hat mit Naturschutz nichts zu tun.

Vor 2 Monate
Kampf Kater
Kampf Kater

An alle selbsternannten Umwelt-, Natur-und Klimaretter: Eure Handy`s und Laptops laufen ohne Strom? Ja, haben Akku! Ihr fresst nur Grünzeug von der Wiese? Nein? Aber das Brot kommt aus dem Backofen (elektr). Ihr fahrt nur Fahrrad? Aber das Teil ist aus Alu und das kommt aus dem Elektroschmelzofen. Euer Licht sind Kerzen? Und wie wurde das Paraffin geschmolzen? Die Bretter für Eure Baum-Buden habt Ihr selbst geschnitzt? Und dann Nägel in Eure Freunde, die Bäume, geschlagen. Macht weiter so – verlogen, verblendet, einer Fiction nachhechelnd. Atom in Deutschland weg und den Strom vom maroden Atom-Nachbarn gezapft. Braunkohle weg. Dann Wasser weg (so hässliche Staudämme) Gas und Öl weg. Na ja, das erledigt sich bald von selbst. Und stehen die Windräder am Gartenzaun, die Solarparks auf den Wiesen und über das Lehmhaus geht die Stromtrasse von Nord nach Süd gibt es wieder was zu protestieren. Es ist aber auch zum piepen - der Strom kommt doch aus der Steckdose!

Vor 2 Monate
Hochnäsiger Zicker
Hochnäsiger Zicker

Das Baumhaus hat mich total an Minecraft erinnert :D

Vor 2 Monate
0,9 Dikka
0,9 Dikka

warum muss ich solchen zecken gesindel eig. das hartz4 bezahlen?

Vor 2 Monate
poca Sa
poca Sa

Leute schreibt hier nicht, besucht die doch einfach

Vor 2 Monate
steve benson
steve benson

Respekt, in diesen Höhenmetern überhaupt etwas errichtet zu haben. Die Pressesprecher von Polizei oder RWE faseln irgendwas von... "Es gibt keine Feuerleitern keine Thermofenster keine Wendeltreppen auf Ökoholz" Hier geht es nicht um die Erschließung einer Baumhaussiedlung, sondern um einen Wiederstand der besonderen Art. Weiß der RWE Konzern eigentlich wieviele Lebensräume hier auch von seltenen und geschützen Tierarten vernichtet wurden? Danach alles zuzuplanieren und schicke Einfamilienhaus- Siedlungen zu errichten, nach denen sich die Banken schon die Finger lecken, kann ich als Argument von RWE nicht gelten lassen. Dieser Raubbau ist doch von ganz oben politisch abgesegnet. What a Fuck, Leute.!!!

Vor 2 Monate
hayabusa3000 50
hayabusa3000 50

Geht arbeiten ihr Asis. ARBEITEN! !!!! VOLLIDIOTEN

Vor 2 Monate
- dialectics for kids
- dialectics for kids

Reaktionaer.

Vor Monat
m. sel
m. sel

Deutsche Gezipark ?? Wo ist Frau Roth / Özdemir.. & Grünen..??

Vor 2 Monate
tylermaham
tylermaham

dreckiger Verbrecherverein RWE

Vor 2 Monate
Icemanfreezer7
Icemanfreezer7

+tylermaham leider sind Alternative und "saubere" Energiegewinnungsmöglichkeiten noch nicht ausgereift genug um uns alle zu versorgen! Deutschland mit seinen 80 Millionen Einwohnern hat im Vergleich zu anderen EU Ländern einen enorm hohen Energieverbrauch, hinzu kommen Autoindustrie etc. So schlimm es auch ist, wie viel Braunkohle abgebaut und verwendet wird, mit all den Schäden die damit einher gehen, wir sind trotzdem leider noch von ihr abhängig. Würde man den Kohleausstieg bis 2030 durchziehen, würde Deutschland nichts anderes übrig bleiben als bei Atomnationen wie Frankreich Strom einzukaufen. Das möchte sicher auch niemand, wäre zwar CO2 frei, aber umweltfreundlich keines Wegs! Ich finde es toll, dass sich Menschen zusammenfinden um gegen Braunkohleabbau zu demonstrieren und auf die Problematik aufmerksam machen. Ich befürworte auch selbstverständlich den gänzlichen Umstieg auf erneuerbare Energien, jedoch sollte man dies realistischer betrachten und umsetzten, als es die Demonstranten planen. Der Hambacher Forst soll deshalb dennoch nicht abgeholzt werden, obwohl es leider sicherlich dazu kommen wird... Ich habe dabei keinerlei Verständnis für das Verhalten der Führungsetage von RWE. Der Konzern kaufte das Waldstück noch lang bevor die Politik den Ausstieg aus der Braunkohleindustrie forderte und dennoch forciert RWE nun mit aller Kraft und Gewalt das abholzen des Waldes, anstatt es einfach wieder zu verkaufen. Allein schon aus dem verwerflichen Grund des Imageschutzes wäre es sinnvoll für RWE das Waldstück in Ruhe zu lassen. Alles in allem empfinde ich das Handeln beider Fraktionen als falsch. Die Aktivisten (siehe andere Reportage von Ben) nutzen teils Lebensgefährdende Methoden um ihre Ziele durchzusetzen und RWE zu schaden. Sachbeschädigung ist eine Sache, aber gezieltes verletzen, von einfachem Personal, mit potentiell tötlichem Resultat ist einfach nicht tolerierbar. Blöd ist dabei auch, dass die Aktionen der Aktivisten häufig auch diejenigen treffen die lediglich für den Konzern arbeiten, aber nicht an dessen Entscheidungen teilhaben. Irgendwie muss jeder sein Geld verdienen und ich nehme an, es gibt auch Arbeiter welche die Ideologie des Konzerns nicht vertreten, aber schlicht und ergreifend den Arbeitsplatz für ihr tägliches Überleben benötigen. Das das Verhalten von RWE daneben ist muss ich sicherlich niemandem hier erklären.

Vor 4 Tage
tylermaham
tylermaham

schon mal was von alternativen Stromanbietern gehört ???

Vor Monat
Vasily Kotidis
Vasily Kotidis

Dank RWE hast du die Möglichkeit überhaupt das Video sehen zu können. Vergisst das bitte nicht. Wenn du morgens zu Arbeit gehst und deinen Föhn anmachst, um die Haare zu machen, wer sorgt dafür, dass er überhaupt angeht?? Sonne um 6 Uhr morgens, wenn’s noch dunkel ist?? Der Wind, den man einfach so blasen lässt? Nein, Kohle ist das. Aber die Leute checken es halt nicht und das ist traurig...

Vor Monat
susanne heyer
susanne heyer

die aktivisten aber auch ! die duschen sich ja nie und leben im siff

Vor 2 Monate
detlef ottermann
detlef ottermann

Ich habe Respekt für die Aktivisten . So entbehrungsreich zu leben um den eigenen Idealen von Freiheit und Naturschutz zu dienen. Da sollten wir feigen und gemütlichen Lemminge uns einen Scheibe von abschneiden.

Vor 2 Monate
Mr. Unknown
Mr. Unknown

+S R Genau so sieht's aus. Und der tote Journalist geht auf die Kappe der Aktivisten! Ohne den ihrer lächerliche Baumhausaktion wäre er erst gar nicht auf den Bäumen rumgeklettert.

Vor 2 Monate
S R
S R

Konzerneigentum ist auch Privateigentum! Und ein Konzern hat die selben Rechte wir Privatpersonen was den Privatgrund angeht. Diese „Aktivisten“ sollten lieber arbeiten und Steuern zahlen, damit mehr Geld für umweltfreundlich Alternativen da ist. Sie bewirken das Gegenteil und schaden der Gesellschaft durch hohe Kosten für die Polizeieinsätze. Wieso erforschen sie nicht lieber an neuen Energieträger? Das sind wahre Aktivisten, die gezeigten Menschen wollen sich nur in die soziale Hängematte legen oder der Gesellschaft nur schaden.

Vor 2 Monate
Kaesekuchenkruemel
Kaesekuchenkruemel

Das ist leider eine sehr beschränkte Sicht. Konzerneigentum ist nicht Privateigentum. Du wirst wahrscheinlich nicht deinen Garten zerstören, dabei deinen Nachbarn noch aus ihrem Zuhause klagen um deren Gärten ebenfalls zu zerstören. Auch ist der Protest alles andere als sinnlos, selbst wenn RWE am ende Gewinnen sollte. Auswirkungen dieses Protestes sind z.B., dass sich sehr viel mehr Menschen mit dem Thema Naturschutz befassen als vorher. RWE Aktie ist seit 2014 um ~30% gefallen. Viele Leute sehen wie Konzerninteressen gegen Gesellschaftsinteressen ausgespielt werden, Lobbyismus die Politik beeinflusst, Polizisten gegen Aktivisten aufgebracht werden. Gegen all das zu protestieren und gleichzeitig eine alternative Gesellschaftsform vorzuleben ist eben genau etwas, was unsere Gesellschaft voranbringt. Und für die Individuen Lohnt es sich sowieso. Leben besteht aus mehr als einem Job. Die haben sehr viele Skills gelernt; und Wissen wahrscheinlich sehr viel mehr, was sie vom Leben wollen, als Fließband-Menschen wie ich es tun.

Vor 2 Monate
Mr. Unknown
Mr. Unknown

Eigene Ideale von Freiheit nennst du also das Besetzen von Fremdeigentum? Wie wärs wenn ich in deinem Garten ein Baumhaus baue, deine Wiese voll scheiße und ich gegen Polizeigewalt wehre? Diese Aktivisten sind sehr naiv. Ihnen sollte bewusst sein, dass ihre Aktion keinerlei Auswirkungen auf die Wirtschaft oder die Konzerne haben wird. Denen gehts nämlich um Profit, egal ob da nun 100 Studenten oder Arbeitslose in Baumhäusern hocken. Hat man ja die Tage gesehen: Polizei hat den Wald geräumt und die Konzerne dürfen bald Anfangen in den erlaubten Monaten zu roden. Einzige Auswirkung der Aktivisten: Haben viel -Lebenszeit, Geld und Nerven verschwendet. Den Staatsapparat auf trapp gehalten. Wüsste gerne mal wie viel Papierkram diese Einsätze mit sich bringen. Dafür mussten sicherlich mehr Bäume sterben als die jemals gerettet hätten. Diese (kriminelle) Energie sollte lieber in etwas gesteckt werden, was unsere Gesellschaft oder das Individuum + Familie weiterbringt.

Vor 2 Monate
Nigel Winterbloom
Nigel Winterbloom

Sind wir jetzt alle nur noch Klimakämpfer - oder Klimaverschmutzer. Gibt es noch eine Umwelt - oder ist das Klima jetzt das einzige Thema?

Vor 2 Monate
Nigel Winterbloom
Nigel Winterbloom

Oder umgekehrt gefragt, geht es der Umwelt automatisch gut, wenn mit dem Klima alles in Ordnung ist?

Vor 2 Monate
Annick Zanussi
Annick Zanussi

🙄der Grossteil unserer Spezies ist so furchtbar und überflüssig . Wenn man sich die Welt ansieht,welcher Teil ist nicht von Wirtschaft,vom Menschen beeinflusst? Und ich habe leider bisher noch keinen positiven Einfluss,der etwas mit Wirtschaft zu tun hat ,verbuchen können. Der Planet ist nicht nur für den Menschen da 😡

Vor 2 Monate
zombi111980
zombi111980

Schreibt sie, während sie ein gerät nutzt das nur durch die wirtschaft entstanden ist...

Vor 2 Monate
Tomas Washup
Tomas Washup

Wie kann ein Forstwald 12000 Jahre alt sein?

Vor 2 Monate
tom müller
tom müller

Die Bartaktivistin ist total verblendet.

Vor 2 Monate
Philipp Emmel
Philipp Emmel

Letzendlich

Vor 2 Monate
erwin kervin
erwin kervin

Feuerlöscher gibt es bei 4:33. Sollte aber sicherlich mal geprüft werden.

Vor 2 Monate
มาลินี เวนเซล
มาลินี เวนเซล

Nachdenken und vorausschauendes Denken gleich null. Atomenergieausstieg, Braunkohleausstieg. Eine lndustrienation braucht Strom um zu produzieren, Steuern zu erwirtschaften und auch dieses Volk mit durchzuschleppen. Zum Warmduschen da hin gehen wo das Wasser mit Stromenergie erhitzt wird. Wenn ihr Spinner nicht den Atomausstieg forciert hättet, würde der Hambacher Forst noch lange existieren. Rings um Deutschland wachsen die AKWs wie Pilze aus dem Boden um uns deren Strom teuer zu verkaufen. Das ist das Ergebnis des vorausschauenden Denkens solcher Möchtegernmoralisten.

Vor 2 Monate
Trochsler Fritz
Trochsler Fritz

#hambacherforstbleibt ist logisch #gegendenbankenterror und #wirtschaftsterror es #kannnichtsoweitergehn #ökoterrorderFirmen #stoppwaldrodungenweltweit #waldrodungenstoppenweltweit #abersubito

Vor 2 Monate
Angelo Merten
Angelo Merten

faule bande von spenden abhängig, zu fal nahrung anzubauen, lieber auf kosten des staates leben oder spenden, was für heuchler

Vor 2 Monate
Angelo Merten
Angelo Merten

was den bei dir falsch im hirn? gegen faschismus sein, aber mord an zivilisten der deutschen gutheißen, mein humor. geistes krank diese deutschen!

Vor Monat
- dialectics for kids
- dialectics for kids

Ostfront? Wieso sollte man sich mit den neuen Bundeslaendern identifizieren? laecherlich! Da lob ich mir doch Dresden 45.

Vor Monat
Angelo Merten
Angelo Merten

toleranz, nen fremdwort, andere können es doch auch lesen, oder was ist dein problem, kein anderes agument, ich beruhige mich wenn es mir passt hans werner ostfront!

Vor 2 Monate
El Quico Sabate 1915 1960
El Quico Sabate 1915 1960

Bitte beruhige dich und lerne die deutsche Sprache.

Vor 2 Monate
TheBavarianpride
TheBavarianpride

Genau, nix zum fressen und kein fließend Wasser haben, aber einen Gemeinschaftsraum für Ausstellungen.... Ihr seid so schlecht....

Vor 2 Monate
TheBavarianpride
TheBavarianpride

Genau, nix zum fressen und kein fließend Wasser haben, aber einen Gemeinschaftsraum für Ausstellungen.... Ihr seid so schlecht....

Vor 2 Monate
Perahoky
Perahoky

ich hätte dort Felder mit Weizen angebaut :D

Vor 2 Monate
Cosima 68
Cosima 68

Ich habe aller grössten Respekt vor diesen Menschen. Sie setzen ihr Leben dafür ein, um die Bäume zu schützen. Ganz große Klasse!!! Es ist nicht "ihr" Wald, es ist "unser' Wald. Wenn der Wald abgerodet wird, betrifft uns das alle. Es gibt nicht nur Gewaltbereitschaft bei den Naturschützern, sondern auch bei der Polizei. Ein befreundeter Polizist hat mir erzählt, dass Wetten unter den Einsatzkräften laufen, wer am meisten Naturschützer kloppt. Sehr einseitige Berichterstattung!!

Vor 2 Monate
Dome BVB 09
Dome BVB 09

+zombi111980 stimmt genau, ich hab auch selten so'n Scheiß gehört!! Und wenn die Polizeistory stimmen sollte nä, super das du Interner ausplauderst auf einer Plattform wie YouTube. Dein Polizeifreund würde es dir bestimmt danken wenn er suspendiert werden sollte wegen dir. Bist ein dolles Mädel ✌ echt jetzt

Vor Monat
zombi111980
zombi111980

Soso hat er das. Nehmt ihr die gülle die ihr schreibt eigentlich ernst? Der Wald gehört RWE! Die haben diesen grund vor zig jahren gekauft! Schreib mir mal bitte wo du wohnst. Ich komm morgen vorbei und nehm mir alles was auf deinem grund und boden rumliegt. Is ja alles unser!

Vor 2 Monate
Markus Lang
Markus Lang

Powerhood !

Vor 2 Monate
Markus Lang
Markus Lang

Hut ab ! Toi toi toi !!!!!!!!!!!@

Vor 2 Monate
Ludger Wolfert
Ludger Wolfert

Das sind einfach nur ganz gewöhnliche Kriminelle

Vor 2 Monate
Legominder
Legominder

Guter Aktivismus gegen den CO2-Ausstoß und den Raubbau an der Natur! Auch wenn diese "gegen alles" und das "gesamte System ist schlecht"-Einstellung oft etwas undurchdacht, unkonkret und wenig fokussiert und zielgerichtet wirkt. ...aber Holzfeuer...weder CO2-frei noch effizient🙈

Vor 2 Monate
zombi111980
zombi111980

Und zum duschen gehts fein in die stadt zurück. Weil ab da ist der extremismus ja unbequem.

Vor 2 Monate
Christoph Dohmen
Christoph Dohmen

Räumt den linken Oköpuff.

Vor 2 Monate
meni inti
meni inti

wenn sie einfach auf ihrem Grundstück bleiben würden... aber nein: man muss ja den Rest der Bevölkerung bedrohen und angreifen, sowie Sachen beschädigen. Schade dass der Puff nicht direkt geräumt wurde.

Vor 2 Monate
Marcel Nehrig
Marcel Nehrig

Warum auf Staatskosten leben, wenn man seinen Sohn auch als Stockphoto-Model vermarkten kann?

Vor 2 Monate
Marcel Nehrig
Marcel Nehrig

https://pasteboard.co/HCOXGhf.png

Vor 2 Monate
Withern2k
Withern2k

Zum Glück gibt es diese Menschen #hambibleibt

Vor 2 Monate
zombi111980
zombi111980

#jederbaumwirdzersägt Nur leider darf ich wohl nicht mitsägen...

Vor 2 Monate
Rene Rene
Rene Rene

Was machen die denn wenn die den Baum einfach stumpf absägen ? dann wird es aber ungemütlich um Bauhaus 😜

Vor 2 Monate
zombi111980
zombi111980

lol Oder wie in the forest, schön langsam mit der axt. So fix sind die da noch nie freiwillig runter gekommen.

Vor 2 Monate
_ryanjs_
_ryanjs_

Dieses Video hat mir den letzten Respekt gegenüber dem linksextremen Spektrum genommen! Diese Menschen haben es zu nichts gebracht, deshalb versuchen sie sich durch diese Dummschwätzerei zu profilieren! Unfassbar

Vor 2 Monate
tim grote
tim grote

Schade dass man nicht sehen kann wie viele Dislikes dein Kommentar hat

Vor 2 Monate
anna elvira frensch
anna elvira frensch

scheinst ziemlich gescheit zu sein..sicher bist du auch Jemand, der sich vor Ort umgesehen und mit den Menschen dort geredet hat, bevor du dich irgendwelchen Phanasien hingibst.. doch bevor du jetzt überschwenglich zum nächsten Fehler reitest, versuch doch mal das Ding mit der Generalisierung und Individualisierung zu verstehn...sicher hilfreich für Diskussionen mit Inhalt.. ;)

Vor 2 Monate
Jonah Näckel
Jonah Näckel

Letzter Respekt?die opfern ganz viel Komfort, um einen extrem alten Wald zu schützen! Sie haben viel mehr erreicht als du es in deinem ganzen Leben tun wirst

Vor 2 Monate

Nächstes Video