Tom Cruise: Mann mit zwei Missionen | Doku | ARTE

  • Am Vor 2 Monate

    Irgendwas mit ARTE und KulturIrgendwas mit ARTE und Kultur

    Dauer: 52:58

    Mit seinem Film "Top Gun - Sie fürchten weder Tod noch Teufel" avancierte Tom Cruise zum Weltstar. Nach 40 Jahren spielt er immer noch in Hollywoods oberster Liga. Cruise arbeitete mit zahlreichen Starregisseuren wie Stanley Kubrick und Martin Scorsese zusammen. Er gilt als der große Actionstar Hollywoods, privat ist seine Person aber nicht unumstritten.

    Der US-Schauspieler Tom Cruise - er gilt als der große Actionstar Hollywoods, privat ist seine Person aber nicht unumstritten. Seit 40 Jahren beim Film, genießt er heute Weltruhm, reiht Blockbuster an Blockbuster und wagt immer halsbrecherische Stunts. Kürzlich verkündete er sogar, er werde bald im Weltraum drehen und der erste orbitale Seiltänzer der Menschheitsgeschichte sein - ganz ohne Unterstützung durch Spezialeffekte. Tom Cruise drehte mit renommierten Regisseuren wie Martin Scorsese („Die Farbe des Geldes“), Sydney Pollack („Die Firma“), Oliver Stone („Geboren am 4. Juli“), Michael Mann („Collateral“), Paul Thomas Anderson („Magnolia“) und Steven Spielberg („Krieg der Welten“, „Minority Report“). Er geht voll und ganz in seinen Rollen auf; mit seinem strahlenden Lächeln steht er für jugendliche Männlichkeit und ist als Held von „Top Gun - Sie fürchten weder Tod noch Teufel“ ebenso überzeugend wie als Hauptdarsteller des letzten Kubrick-Films „Eyes Wide Shut“. Doch trotz all dieser Erfolge hat Hollywood seinen Kultstar nie mit einem Oscar belohnt. Auf der Höhe seines Ruhms kam Cruise zu Fall, als er sich immer stärker bei der Sekte Scientology engagierte, zu deren prominentesten Gesichtern er zählt. Alle seine Frauen haben ihn verlassen, von Nicole Kidman bis zu Katie Holmes, und er scheint im Leben sehr alleine zu sein. Liegen die Ursachen in seiner schwierigen Kindheit und Jugend: bei seinem gewalttätigen Vater, der von seiner Mutter verlassen wurde? Tom Cruises Filme verraten einiges über ihn, denn er interpretiert die Drehbücher immer wieder neu, um viel von seiner eigenen Geschichte hineinzulegen. Warum sieht sein Publikum immer wieder über die Schattenseiten seiner Persönlichkeit hinweg?

    Dokumentation von Regis Brochier (F 2019, 53 Min)
    ► Auf DE-film verfügbar bis zum 28/01/2021
    ►Abonniert unseren DE-film-Kulturkanal: de-film.com/ch-UCsygZtQQSplGF6JA3XWvsdg
    ►Abonniert unseren DE-film-Hauptkanal (Dokus und Reportagen): de-film.com/us/ARTEde
    Folgt uns in den sozialen Netzwerken:
    Facebook: de-de.facebook.com/artede/
    Instagram: instagram.com/arte.tv/?hl=de

Ich bin’s nicht
Ich bin’s nicht

9:29 „Stimme von Peter Pettigrew“ Geil

Vor 22 Stunden
Laura
Laura

ok, ich will nicht irgendwas andeuten, aber ist Tom cruise schwul? Weil wegen,,möglicherweise verheimlichte Homosexualität''!? einfach nur so..

Vor Tag
Bülent Lee
Bülent Lee

Scientology ist in USA Deutschland EU eine Große Macht , es ist einer von vielen Geheimbünden .Sie sind in der Regierung und Politik , sogar im Geheimdienst .Die haben Milliarden Dollar jedes Jahr um ihre Macht zu Vergrößern .ARTE spielt immer wieder Politische Ereignisse in eine Dokumentation ein , eines Schauspieler ??? Es ist wie immer Eine weitere Propaganda Masche 911 den Leuten zu Verkaufen , und sie ihnen nicht Vergessen zu lassen .....Dabei wissen wir , es wahr ein Inside Job

Vor 3 Tage
Maxine Caulfield
Maxine Caulfield

Sehr spannend und aufschlussreich

Vor 9 Tage
Philip A
Philip A

Ganz großes Tennis Leute! Ich hoffe ihr hattet beim Dreh mindestens so viel Spaß wie ich beim Schauen.

Vor 10 Tage
Michael Berger
Michael Berger

Scientologen sind Idioten

Vor 23 Tage
fish kopp
fish kopp

Man hätte dieses Lebenswerk auch etwas respektvoller darstellen können. Mir war vorher gar nicht bewusst das er so viele erfolgreiche Filme gemacht hat

Vor 23 Tage
Manuel Kopp
Manuel Kopp

🐮

Vor 24 Tage
Void
Void

Mir völlig egal was dieser Kasper privat macht. Er soll gut auf der Leinwand spielen, für das bezahle ich ihn schließlich vor der Kinokasse. Hüpf für mich Äffchen.

Vor 25 Tage
Benson Left
Benson Left

Kein Oscar kriegen ist das Mass für Gute Schauspielerei.

Vor 25 Tage
Vi W
Vi W

Sehr fesselnd, danke! :)

Vor 26 Tage
Stephan
Stephan

Überragender Schauspieler mit enormer Selbstdisziplin. Welcher Religion er angehört ist mir nicht wirklich wichtig.

Vor 27 Tage
Julius Fröhlich
Julius Fröhlich

Kennt jemand die Musik im Abspann?

Vor Monat
Gen Tec
Gen Tec

Da habt Ihr Euch mal wieder eine dermaßen manipulative Sendung geleistet, ich bin zwar kein Fan von Cruise, aber aus einzelnen Filmszenen zu orakeln ( da kann man schon vermuten- in die Zukunft schauen etc..evtl Schwul....LOL . Ja, ich hätte mir gewünscht, dass er für seine Leistung - Born on the 4. of July den Oskar bekommen hätte,. nicht für seine Action Filme, wo ich nur kurz mal reingeschaut habe, bringt mir aber nichts. Ja, er versucht, möglichst lange gut aus zu sehen, das wünscht sich fast jeder von uns, und als Schauspieler braucht der relativ kleine Mann das auch für sein Publikum, er hat möglicherweise gute Gene, trainiert wie besessen wie viele von uns auch, hat einen geschickten Beauty -Doc aber von Botox kaum was zu sehen. Und zu seiner Erlaubnis auf der ISS drehen zu dürfen, ich gäbe sonst was dafür, einmal , da mitfliegen zu können. Ja, er ist Scientologe. Warum wird John Travolta als Scientologe und dazu zu noch Queer ( mir Schnuppe)nicht durch den Kakao gezogen. Dem hätte ich für " Love song für Bobby Long" den Oskar verliehen. was auch für Kevin Spacey gilt, Hat den gleichen Mist gebaut wie Travolta kein Scientologe, als Schauspieler am Ende Na ja,

Vor Monat
Walter
Walter

ich liebe diese porträits auf arte, aber diese doku ist ein griff ins klo. der regisseur versucht mit aller gewalt und mit viel fantasie und mit noch viel mehr kitsch, uns zu verkaufen, dass weltpolitik und privatleben die filmauswahl von cruise zum größten teil beeinflusst hätte. Beispiele: top gun als reaktion auf ein abgeschossenes passagierflugzeug, krieg der welten (ursprünglich 1898) als reaktion auf 9/11 und in oblivion als einsamer mann im weltall als reaktion auf seine scheidung. noch dazu kommt ein krasser fehler, der film behauptet, dass paramount (2006) keine filme mehr mit ihm drehen wird. das ist schlichtweg falsch. cruise hat danach die meisten filme mit paramount gedreht. und scientology kommt viel zu kurz. für mich ist das nichts als eine verträumte schleimdoku.

Vor Monat
sola
sola

Arte ist propagandistisch und schlecht in Analysen.

Vor Monat
TC mekanik
TC mekanik

Wieder einmal eine Spitzendoku von Arte. Obwohl ich nicht in allen Punkten über Tom Cruise einverstanden bin, so muss ich doch sagen, dass diese Doku beinahme so fesselnd ist, wie ein guter Tom Cruise Film selber. Well done, gals and guys.

Vor Monat
DS8
DS8

Mag alles sein, dennoch, er ist einer der aller größten Schauspieler die es jemals gegeben hat und jeder seiner Filme ist super geil!

Vor Monat
Zelop
Zelop

In letzter Zeit haut ihr so unglaublich gute Dokus raus. Das einfach unglaublich! Aussi merci beaucoup aux collègues francais :)

Vor Monat
maxhouseman
maxhouseman

Großartige Doku! Super spannend.

Vor Monat
Michi T.
Michi T.

Zurzeit ist schalke Mitglied sein heftiger als Scientology Mitglied.

Vor Monat
Jhns Jhns
Jhns Jhns

Um die Minute 42 herum spricht Cruise nicht von "drugs" im Sinne von Rauschgift, sondern im Sinne von Medikamenten. Wenn man die betreffenden Stellen mit "Drogen" ins Deutsche übersetzt, kann das zu Missverständnissen führen.

Vor Monat
Queesa Munk
Queesa Munk

Brillanter Schauspieler

Vor Monat
Nickayz
Nickayz

Wow. Das war echt Mal ne andere Doku. Hat sich angefühlt, wie direkt einen Film mit Tom Cruise in der Hauptrolle zu schauen.

Vor Monat
Atakan
Atakan

Ist mir scheiss egal, was Tom Cruise privat macht und privat so denkt. Seine Filme sind Top, aus Ende.

Vor Monat
Atakan
Atakan

@eternity Jackson 😂😂😂

Vor Monat
eternity Jackson
eternity Jackson

@Atakan Nicht beneiden, selber machen.

Vor Monat
Atakan
Atakan

@eternity JacksonWahnsinn, sehr beneidenswert.

Vor Monat
eternity Jackson
eternity Jackson

@Atakan Mache ich längst, darum bin ich ja weiter.

Vor Monat
Atakan
Atakan

@eternity Jackson Dann sehen sie sich Filme an, die ihrem Intellekt entsprechen.

Vor Monat
Nana Montana
Nana Montana

Hmmm Diskriminierung wegen Religionzugehörigkeit, es ist ja besser Hexen zu verbrennen oder kleine Jungs zu.... Naja

Vor Monat
seat inca
seat inca

Tom Cruise ist einer der besten schauspieler unserer zeit .ich verurteile niemanden wegen seinem glauben oder religion reine privat sache Scientology catolicismo judentum Islam sozialismus kommunismus usw.alles gleich gut oder auch schlechter

Vor Monat
Karsten Uhlig
Karsten Uhlig

Wem geht Scientology noch auf den Sack ???

Vor Monat
Illbrit Mayner
Illbrit Mayner

9:27 Peter "Viper" Pettigrew! Können sich alle Peter Pettigrews in Tiere verwandeln? Oder handelt es sich hierbei um denselben Peter Pettigrew, der jahrelang die Hausratte der Weasleys war?

Vor Monat
michael noll
michael noll

Am Ende der Doku wurde mir klar, dass die Autoren dieser Sendung jede seiner Rollen seinem Privatleben zu schreiben und dementsprechend interpretieren. Sie verlieren jede neutralität und verlieren sich in Spekulationen. Was macht den Glauben an Gott, auf den alle westlichen Machthaber wie Präsidenten schwören realer, als den Glauben, den Tom verfolgt? Drehbücher sind darauf ausgelegt, dass möglichst jeder sich mit dem Protagonisten/Hauptdarsteller indentifizieren kann. Am Ende ist er ein Schauspieler mit Höhen und Tiefen.

Vor Monat
Uschi Hase
Uschi Hase

Dass man die Leute nicht machen lassen kann was sie wollen! Ich mag ja Arte-Dokus, aber die Zeit in der sie diese Doku hier gedreht haben, hätten sie gescheiter was andres gemacht, als sich mit dem Leben anderer auseinander zu setzen um so nochmehr an seinen Ideologien Zweifel zu schaffen. Lasst die Leute einfach in Ruhe, einfach wegsehen. Macht vieles leichter. Danke.

Vor Monat
The pixelbust
The pixelbust

Wenn Tom Cruise nicht bei Scientology wäre, wäre er wahrscheinlich einer meiner Lieblingsschauspieler, allein wegen der ganzen Stunts in Mission Impossible. So nimmt er bei mir den Platz eines tollen Actionheldes auf der Leinwand ein, mit dem ich mich aus besagtem Grund neben der Leinwand nicht befasse.

Vor Monat
Frank Bohnet
Frank Bohnet

Spekulation um Spekulation!

Vor Monat
Toki Boi
Toki Boi

Aber das ist keine Doku, oder? Eher ein Kommentar. Von einer Person die ihn jetzt nicht sooo super findet. :D

Vor Monat
Ibrahim Baylakovo
Ibrahim Baylakovo

Macht mal eure Dokus in 4k pls

Vor Monat
Timoteusmusik
Timoteusmusik

wer hat sich den anfangstext für die sprecherin ausgedacht hahahahahahaha

Vor Monat
Wo LE
Wo LE

TC US Deep-State Akteur aus Hellywood ! So einen Müll zu zeigen, diese Kreatur ! 👎👎👎👎👎👎

Vor Monat
Johnny1 Max
Johnny1 Max

richtig gut gemacht

Vor Monat
farremix
farremix

Beste Doku

Vor Monat
n3m3z1z
n3m3z1z

Wo ist das Problem der Leute mit Scientology? Im Christen- und Judentum werden Neugeborene schon dem verehrten Gott versprochen und man muss seine Treue als Teil dieser Glaubensgemeinschaften bei jedem Ritual (mindestens jeder normale Gottesdienst) weiter bekennen und schwören. Das ist doch das Zeichen einer jeden theistischen Religion. Im Vergleich der theistischen Religionen ist Scientology mit die Friedlichste. Woher kommt diese breite Ablehnung? Letztendlich ist doch jeder imaginäre Freund einfach nur wahnhaftes Verhalten. Und sollte man nicht das Christentum, die mordlustigste Gemeinschaft der Menschheitsgeschichte, als deutlich schlimmer betrachten? Einfach nur aus Gründen der Fairness? Scientology raubt mir auf jeden Fall nichts aus meinem Steuertopf.

Vor Monat
Shobeir Sheida
Shobeir Sheida

Gute Produktion, dämliches Drehbuch.

Vor Monat
Felix Schmidt
Felix Schmidt

Tom cruise Mission ist Mission impossible

Vor Monat
Milonso
Milonso

Interessant wie viele Menschen hier eine "Trennung von Arbeit und Privatleben" fordern, Cruise' schauspielerischen Fähigkeiten zum Himmel loben und ARTE für das Produzieren dieser Dokumentation denunzieren. Falls ihr nicht korrekt verstanden habt: Tom Cruise hat aufgrund seiner Kindheit/Jugend und den sehr frühen Erfolgen eine ganz bestimmte Rolle zugesprochen bekommen. Er ist somit der wortwörtliche Spiegel der Amerikanischen Gesellschaft, welche, wie eigentlich jede/r wissen sollte, den Absoluten Kontrast von "unendlichen Möglichkeiten" zu sehr sehr großem Chaos, Elend und Ungerechtigkeit bedeutet. Es wurde in dieser Dokumentation niemals in Frage gestellt, dass Tom Cruise einer der, vielleicht sogar DER bekannteste/beliebteste Schauspieler weltweit ist. Ihr DÜRFT ihn Mögen! Aber seine ÖFFENTLICHEN (also nichts mit Privatleben blabla) Auftritte für Scientology und dem Versuch vom Schauspiel-Helden zum real-Heiligen zur transformieren (besonders mit Augen auf die Absolute Kontrolle, die er sich durch seine Produzentenrolle über sich als Figur geschaffen hat) DÜRFEN (und wie ich finde MÜSSEN) belichtet werden und genau Das hat ARTE mMn hier gemacht. Als Schauspieler dieses Bekanntheit ist eine gewisse Macht zur Einflussnahme wirklich nicht zu irgnorieren. Besonders weil diese Macht oft missbraucht wird, wie zu sehen mit den extrem gestiegenen Militär-BewerberInnen-Zahlen.

Vor Monat
wolfgang bickel
wolfgang bickel

seit dem tag, an dem ich erfahren habe, daß der typ der scientology-sekte angehört, habe ich keinen von seinen filmen mehr angesehen. und das wird auch so bleiben. ein mann, der sein gehirn an der theatergarderobe abgegeben hat und anschließend auch noch den abholzettel dafür verloren hat, kann für andere menschen kein vorbild sein

Vor Monat
KURTI
KURTI

Trotzdem hat er als Schauspieler viele gute Filme abgeliefert

Vor Monat
Attila Carrutovich
Attila Carrutovich

Hallo Herr Arte, ihre Reportagen sind echt cool besonders die über Tom Cruise. PS kennen sie Phoenix?

Vor Monat
Lina
Lina

hab jetzt voll Bock mit einen Tom Cruise Film anzuschauen.

Vor Monat
jan prondrie
jan prondrie

Einer der letzten der Stars. Bei dem weiß man was man bekommt.

Vor Monat
sanakiyamam1987
sanakiyamam1987

für mich ist es nur guter Schauspieler, weil er die Stunts hinbekommt. Was die Sprüche und so angeht oder Aussehen ist er nichts Besonderes.

Vor Monat
sanakiyamam1987
sanakiyamam1987

viele Schauspieler haben Schattenseiten. Die haben auch kaum eine glückliche Ehe. Immer wieder neue Ehefrauen.

Vor Monat
Melan Choliac
Melan Choliac

Der Typ hat leider einen an der Klatsche. Sein ganzes Gehabe ist gekünstelt und ferngesteuert. Er ist eben ein Scientology-Roboter.

Vor Monat
Ich Bleibt
Ich Bleibt

Super Beschreibung 👍

Vor Monat
Konzeptgarage und Gebrauchtwagen
Konzeptgarage und Gebrauchtwagen

Wissen was man nicht weiss und darüber urteilen was man nicht wirklich kennt. Ich masse mir kein Urteil über den Verein an weil ich ihn nicht persönlich kenne. Dennoch verbindet mich etwas mit Tom. Mein Name ist Tom und ich bin am 3. July 1962 gebohren, genau wie Tom Cruise.

Vor Monat
RaZcahamut
RaZcahamut

viel zu reißerisch....tausende vermutungen und mutmaßungen ohne jeglichen beleg. diese doku erinnert an ein boulevard magazin. schrecklich!

Vor Monat
Inge von Schneider
Inge von Schneider

Sehe ich auch so. Ich finde seine Verwicklungen in diese Sekte auch schrecklich, aber das hat nichts mit seiner Arbeit zu tun, die wirklich gut ist. Und dass er sich wahrscheinlich die Haare färbt und viel trainiert, kann man ihm als Filmschauspieler nicht wirklich vorwerfen.

Vor Monat
Alex Xander
Alex Xander

Was für ein geschwalle über seine Jugend seine angeblich geschundene Seele.  Cruise ist 58, sein Bild aus 2019 bei Wikipedia zeigt einen Mann in den Fünfzigern, zurückgehendes Zahnfleisch, Falten um die Augen, tiefe Gräben um den Mund.  Wenn da Ärzte nachgeholfen haben dann auf einem hohe Niveau. Zumindest sieht er besser aus als Glööcker, Bohlen und andere Kasper. Körperlich ist er Fit, das scheint einige besonders zu stören.  Wer viel Zeit ins Training stecken kann weil es keinen 9 to 5 Job hat, keine Geldsorgen usw kann ähnliches erreichen. Ein Kollege von mir spielt mit 55 noch in der Bezirksliga Fussball und muss sich dort nicht verstecken. Am meisten scheint sich der Film aber an seinem Erfolg zu stören. Wer viel Geld verdient ist bei den Linken ja Grundsätzlich Verdächtig. Es muss für Typen wie

Vor Monat
birgit schiessl
birgit schiessl

Eyes wide shut ist ein irrer, ekeliger Film. So abartig wie Kuberik selbst. Odyssee im Weltraum ist auch so ein hochgelobter Mist.

Vor Monat
Anthony Nero
Anthony Nero

Für mich zählt sein schauspielerisches Talent und 100% Einsatz für jeder Rolle. Was er PRIVAT macht bzw. welche Glaubengemeinschaft er sich verschrieben hat ist seine Sache. Schließlich breche ich auch nicht den Kontakt mit meiner Familie, die streng katholisch sind; weil die Kirche Vergewaltigungen, Missbrauch an Kindern etc. verübt.

Vor Monat
Elias Engler
Elias Engler

danke arte

Vor Monat
Peri tk
Peri tk

Er ist sehr unsympathisch und eine schlechte schauspieler

Vor Monat
eternity Jackson
eternity Jackson

Dabei sieht er nicht mal besonders gut aus, sondern irgendwie eher Durschnitt. Zu dem ist er klein und hat einen nicht sehr sportlichen Körper. Auch seine Schauspiel-Kunst ist nichts besonderes, auch das nur Durschnitt (verknallte Teenies sind da blind vor "Liebe".... :-) Seltsam wie die heute Millionenreiche Stars werden....

Vor Monat
Tobias Gruner
Tobias Gruner

Gegen den "Islam" ist "Scientolgy" fast schon harmlos zu nennen. Aber dennoch ist Scientology wie alle "Religionen" eine gefährliche Sekte.

Vor Monat
Ich Bleibt
Ich Bleibt

Der Islam macht kein Geheimnis über sein Glauben jeder Mensch kann den Quran lesen was da drin steht bei den Tom cruse Sekte ist alles geheim

Vor Monat
Jo-Jo Player
Jo-Jo Player

Sogar mit Komentaren aktiviert!

Vor Monat
Aurelia Aurelius
Aurelia Aurelius

Diabolo

Vor Monat
Martina Manz
Martina Manz

Der Titel sollte besser heißen.. Der Mann mit den 2 Gesichtern 😡

Vor Monat
rpp academic
rpp academic

Wo Schatten ist dort kann kein Licht sein!

Vor Monat
Charles Bukowski
Charles Bukowski

Ich habe heute herausgefunden, das etwas Käse in kartoffelpuree sehr gut schmeckt. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.

Vor Monat
Hagen Hart
Hagen Hart

@Richard Müller I care

Vor Monat
Charles Bukowski
Charles Bukowski

@Richard Müller try it is delicious! Tom Cruise approved! 👍😉👍

Vor Monat
Richard Müller
Richard Müller

Who cares?

Vor Monat
Solozo
Solozo

jetzt nmöchte ich lieber sehen warum menschen diese sekte hassen was haben die schon böses getan den trump haben sie ja zu idioten erwählt also amerika hat selber was in der birne !!!

Vor Monat
Solozo
Solozo

der mann sollte man einfach sein ding machen der hat nicht alle tassen unter sofa intelliegent ja nur denkt er sein glaube schutz ihn sich noch mehr beim stunt sich weiter um zu bringen damit er sich mit gott verbinden kann sex drugs and rocken roll und high risk typ für den erfolg

Vor Monat
A SH2018
A SH2018

Irgendwann wird er sich selbst spielen. Im hohen Alter wie er der Sekte entkommen ist. Dann bekommt er den Oscar. Und die Geschichte Tom Cruise nimmt sein gutes Ende.

Vor Monat
TestoMaximus
TestoMaximus

sehr sehr sehr geile doku

Vor Monat
Alexander Wentz
Alexander Wentz

Hey ARTE, seit langem habe ich Mal wieder was von dir geschaut und muss sagen, dafür (und nur dafür) bezahle ich gerne Rundfunkgebühren.

Vor Monat
Nur Ten
Nur Ten

TOM CRUISE ist ein großartiger Schauspier. Alles andere ist privat

Vor Monat
Anja Carius
Anja Carius

Tom Cruise hatte eine schreckliche Kindheit,dann kam Scientology und hat Ihm (scheinbar) eine Perspektive gegeben.Wenn Er aussteigen würde, würden Sie über Ihn herfallen,sein Privatleben in der Öffentlichkeit breit treten.Er könnte gar nicht!

Vor Monat
kompromist.
kompromist.

Super Doku - unertraeglicher Mensch. Ich konsumiere seit mehr als einem Jahrzehnt keine T.C.-Filme mehr. Das Werk und der Kuenstler sind eben doch eng verwoben.

Vor Monat
Gabriela Trinkner
Gabriela Trinkner

so verlogen, wie alle MSM Produkte.

Vor Monat
HodenKobold
HodenKobold

Gabriella Esser

Vor Monat
Sconox LP
Sconox LP

jeder einzelne cruise film und alles andere mit scientology, gehört indiziert und verboten!

Vor Monat
Da Frog
Da Frog

Wieso? Weil diese erfundene Religion dir nicht passt? Oder weil alle Religionen ( ebenfalls erfunden um zu leiten ) dir nicht passen und ebenfalls verboten werden sollten ?

Vor Monat
Philip Schürmann
Philip Schürmann

Mega gute Doku hatte ihn immer nur in Action Filmen im Kopf. Als gute solider Actionstar, der unterhaltsame nicht übertrieben unrealistische Action Filme dreht. Wusste nie das er auch in Schauspielerischen starken und tiefere Gehenden Rollen überzeugen konnte. Danke für die klasse Doku👍

Vor Monat
Pepe Gonzalez
Pepe Gonzalez

Und alle imposible😂

Vor Monat
Wuffelschnuffelchen
Wuffelschnuffelchen

Ich finde es Schade, dass ein so begnadeter Schauspieler keine guten Rollen mehr bekommt, als auch noch nie einen Oscar gewonnen hat, weil er nicht einer gesellschaftlichen Norm entspricht. Wo ist das Problem mit Scientology. Ich möchte mich selber von Scientology distanzieren, ist wie jede andere Religion nichts für mich. Jedoch muss ich als Außenstehender sagen, dass Scientology nicht mehr oder weniger Dreck am Stecken hat, als andere konventionelle Religionen. Frag mich bis heute wie die römisch katholische Kirche eine so große Akzeptanz in unserer Gesellschaft haben kann, obwohl jährlich Missbrauchsfälle von Kindern in unserem Land bekannt werden. Ich möchte das nicht weiter ausführen, aber in meinen Augen hat jeder die freie Wahl auf Religion. Der einzige Unterschied zwischen Scientology und den großen Kirchen ist, dass diese mehr Geld haben um besser ihren Müll unter den Teppich kehren zu können. Ich bin persönlich aus der Kirche ausgetreten, da ich keine Kinderschänder unterstützen möchte. Wenn sich die katholische Kirche vom Zölibat distanziert dann kann man mal wieder drüber sprechen. Natürlich gibt es Kinderschänder nicht nur in der Kirche, aber das Zölibat erhöht in meinen Augen deutlich das Risiko

Vor Monat
Ellen Page
Ellen Page

Ich finde es wirklich zum Kotzen das Tom Cruise bei jeder Oscarverleihung übergangen wird. Für Collateral hätte er eindeutig einen Oscar verdient gehabt. Die Academy hat ihn offensichtlich aus politischen Gründen nicht einmal nominiert, obwohl er im besagten Jahr die beste Performance des Jahres geliefert hat und auch von der überwiegender Mehrheit der Kritiker gefeiert wurde. Ich finde seine Einstellung zu Scientology auch sehr bedenklich, aber was hat das mit seiner Schauspielleistung zutun?

Vor Monat
Don Tango
Don Tango

Tom Cruise (Thomas Kruse), bester Mann!

Vor Monat
eternity Jackson
eternity Jackson

Nö, in Wirklichkeit eher so an 7. 8. Stelle.

Vor Monat
Lubi 1971
Lubi 1971

Tom Cruise war und es ist immer noch mein idol !!! Nicht weil er zu Scientology steht, sondern weil ich mehrheit seine filme liebe,einfach ein Top Schauspieler !!!

Vor Monat
Bianca Castafiore
Bianca Castafiore

Es ist interessant wie viele dislikes es gibt. Es wird ja auch von seiner Arroganz in der doku gesprochen, die in den filmen immer irgendwie zu spüren ist. Also everybodys Darling ist er nicht.

Vor Monat
Gernot Timm
Gernot Timm

Ganz nette Doku. Mir wird allerdings zu viel psychologisiert, hineininterpretiert und es werden einfach Zusammenhänge hergestellt, wo es vielleicht gar keine gibt.

Vor Monat
Gen Tec
Gen Tec

Absolut richtig. So einen manipulativen Mist habe ich selten gesehen, wobei ich kein! Fan von Tom Cruise bin.

Vor Monat
Jamison Rocha
Jamison Rocha

The sweet camp traditionally walk because territory jointly end on a odd composer. noiseless, moaning horn

Vor Monat
moysg moyrg
moysg moyrg

The needless pasta fascinatingly calculate because currency pathologically destroy abaft a closed tile. inconclusive, colorful waste

Vor Monat
Der teutonische Berserker82
Der teutonische Berserker82

Ein sehr tief gehendes, tiefgründiges Portrait über den wohl erfolgreichsten und ambivilantesten Schauspieler unserer Zeit und evtl. aller Zeiten! Glückwunsch an arte und vielen Dank!

Vor Monat
Der teutonische Berserker82
Der teutonische Berserker82

@eternity Jackson auf keinen Fall. Zumindest damals als ich ihn vor 2 Jahren beobachtet habe, konnte man sehen, dass er drauf war. 2017 sprach er sogar offen darüber, dass er ballert...

Vor Monat
eternity Jackson
eternity Jackson

@Der teutonische Berserker82 Kurze Zwischenfrage, ist Zitronenquark wirklich natural? Er hat ja Videos wo er ganz gegen den Gebrauch von Roids spricht.....

Vor Monat
eternity Jackson
eternity Jackson

@Der teutonische Berserker82 Jetzt hat du's mir aber gegeben!... Schluchz, Schnäuz.... :) Spaß beiseite... du musst einfach mehr auf deine Selbstgerechtigkeit aufpassen, dann wird das schon noch was. Und wenn du weise mit dir und deiner Fitness umgehst, dann bist du sogar noch mit 57 und darüber, in einer so guten Verfassung wie Cruise. - Ich spreche da aus langer Erfahrung. Du darfst auch nicht immer alles so ernst nehmen. Als ich diese typische Selbstgerechtigkeit bei dir ortete (haben ja viele), fühlte ich mich verantwortlich dich ein bisschen auf die Palme zu bringen, quasi als Schulung deiner Selbstreflexion. Ansonsten bist du ja auf einem relativ anständigen Weg, mach weiter so und lerne weiterhin von den zwei Matze's. Aber dass Cruise in allem auffällig durchschnittlich ist, muss ich ohne Neid feststellen. Z.B. hat er privat und auch in seinen Filmen keinerlei Sinn für Humor, anders wie z.B. Jack Nicholson oder Robert De Niro. Das außergewöhnlichste an ihm ist, dass er mit so niedrigem Potential so eine Karriere machte. Statt Talent, ist da viel über Beziehungen gelaufen, und vermutlich auch über diese unsympathische Scientology-Sekte die ihren Einfluss in Hollywood spielen ließ. Mit seinem künstlichen Dauer-Plastiklächeln und Sektiererei sagt er mir (u. vielen anderen) einfach nicht zu. Das musst du halt akzeptieren lernen in der harten Lebensschule. Aber es ist ja alles eine Geschmacksfrage. Und kritisieren darf man ja, wie du jetzt gesehen hast. ;-)

Vor Monat
Der teutonische Berserker82
Der teutonische Berserker82

@eternity Jackson ich bin 37 und bin seit gut 18 Jahren aus dem Alter raus irgendwelchen Idolen hinterherzueifern. Das war auch kein emotionaler Ausbruch sondern vielmehr absolut ehrlich in Form (m)einer Berserkerart. Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht sogenannten Depressivköpfen den Vorschlaghammer der Wahrheit vor den Latz zu knallen damit Menschen wie du dadurch die Möglichkeit erhalten ein besserer Mensch zu werden. Es ist ebenso erbärmlich wie erstaunlich, dass kognitiv wie auch menschlich so einfach gestrickte Menschen wie du meinen sich derart über Menschen äußern zu dürfen, die bei Weitem mehr geleistet haben als Menschen deines Schlages. Ich betreibe Bodybuilding seit nunmehr 12 Jahren, habe - mit Verlaub - einen ästhetischeren Körper als Tom Cruise aber ich bezweifle den Fakt, dass ich mit 57 in einer so guten Verfassung sein werde wie er. Hollywood Matze ist übrigens 46 und ballert Stoff und schafft vor allem deshalb einen anderen Muskeltonus aufrecht zu erhalten und übrigens schätze ich ihn sehr, da er ein Herz einer Seele von Mensch ist: doch ich schweife ab. Was ich nur noch schnell los werden wollte, ist, dass ich weder ein Fanboy bin noch ein Scientologe aber ich die Schnauze gestrichen voll habe von solchen unzufriedenen Midlife Crisis Neidhammeln wie dich. Dennoch wünsche ich dir eine gute Genesung in Bezug auf eine charakterliche Verbesserung 🤗

Vor Monat
eternity Jackson
eternity Jackson

@Der teutonische Berserker82 Was für ein emotionaler Ausbruch!.... :) In dem Falle bist du entweder einer dieser fanatischen Teenies, oder du bist selber Mitglied dieser Scientology-Sekte, weil du ihn so als Halbgott verteidigen musst, bzw. jene die nix besonderes an Cruise finden, beleidigen musst. Dass er jünger aussieht als er ist, das ist in Hollywood so Sitte. Als Reicher hat man dort seine Mittel und OP-Wege, auch wenn es die meisten dort abstreiten. Graue Haare färben und schon siehst auch du 10 Jahre jünger aus, falls du kein Teenie sondern Scientologe bist.... Jedoch hat er nun mal einen überraschend schlaffen Body, das sieht man bei Oberkörper-frei Szenen. Das ist für Hollywoodianer an und für sich unüblich. Da sollte er z.B. beim auch schon älteren aber pralleren Hollywood Matze in die Lehre gehen. Über angebliche "Aura" lässt sich streiten... Wenn der Cruise im Supermarkt hinter der Wursttheke stehen würde, dann hätte er diesen Job bis ans Lebensende ohne dass jemandem wegen seiner Aura das Wechselgeld aus der Hand fallen würde. Also, beruhige dich wieder und werd nicht immer gleich hysterisch, nur weil man deine Idole zurechtstutzt. :-)

Vor Monat
Robert Jakob
Robert Jakob

wenig Fakten und kaum eigene Worte von Tom Cruise, so macht man keine Dokumentation außer man will ein künstliches Images schaffen, warum müssen immer andere Leute über jemanden sprechen? Tom Cruise hat genug Interviews und eigene Aussagen. Immer dieser Fokus auf Vermutungen über Ehe und abstrakte Zusammenhänge, anstatt Menschen selbst für sich sprechen zu lassen

Vor Monat
Marge S.
Marge S.

Meidet den Kontakt zu seiner einzigen Tochter, die sich (verständlicherweise) dieser irrsinnigen Sekte nicht anschließen will - - traurig.

Vor Monat
cubasenior
cubasenior

Arte ich liebe dich 💕

Vor Monat
Kack Bratze
Kack Bratze

Scientology. Eine schwerkrimenelle Organistaion. Und er die Nummer 2. Mehr ist dazu gar nicht zu sagen.

Vor Monat
Joe Calderon
Joe Calderon

Arte übertrifft sich mittlerweile selbst unglaublich, this channel aged well!! High quality content

Vor Monat
Gino Minelli
Gino Minelli

Also ehrlich , ich mag diesen Tom Cruise uns seine ziemlich übertriebene Actionfilme gar nicht . Ebenso wie sein Filmkollege Bruce Willis . Beste Filme und bester Darsteller ist Robert De Niro !

Vor Monat
Finn
Finn

Sehr pathetisch die ganze Doku

Vor Monat
Vorn Ame
Vorn Ame

9:00 Das erklärt Einiges. Ich hatte immer wieder bei AMI-Filmen den Eindruck, dass sie sehr politisch sind... Also nicht nur, dass sie sich mit einem Thema befassen, sondern schon an Propaganda grenzen (oder sogar sind, darüber kann man streiten). Permanent auch diese "good cop" Inszenierungen, wo gegen Regeln verstoßen wird "zum Wohle aller", oder die ganze "Partiotism"-flavored Filme. Man schaue sich nur so Filme, wie 24 oder Designated Survivor als Beispiel an. Ist es bei ihnen üblich, so eine Nummer, wie bei Top Gun durchzuziehen? Eine Reportage/Doku darüber wie verflochten Regierung o. Militär mit der Filmindustrie ist - in den USA und ggbfs. auch Vergleichsweise in anderen Ländern (Deutschland?).

Vor Monat
FCK Linke
FCK Linke

Also wenn es um Religions-Bashing geht, dann sollte man den Islam ganz vorne auf der Liste aufführen.

Vor Monat
suchi1111
suchi1111

Der Sektenheini ist ein richtig guter Schauspieler.

Vor Monat
suchi1111
suchi1111

@omgsolikevalleygirl Für dich scheinbar nicht :) Ich glaub er gibt sich immer nur der gleichen Rolle hin. Wenn er mal was anderes versucht (Stauffenberg zB.) wirds peinlich 😁Ok, so gesehen hast du sogar recht.

Vor Monat
omgsolikevalleygirl
omgsolikevalleygirl

ich sehe in jeder Figur, die er spielt immer nur "Tom Cruise" ... ist das ein guter Schauspieler?

Vor Monat
Peter V
Peter V

Tja, dass seine "Religion" durchaus kritisierbar ist, ist unbestritten. Allerdings muss man ihm eines lassen: er kann so ziemlich alles spielen. Und ja, genau das ist der Job eines Schauspielers. Dass Regisseure und Studios aus erstgenannten Gründen dann Schauspieler aktiv boykottieren, sollte nicht als Ok dargestellt , sondern als Skandal, kritisiert werden.

Vor Monat
sand box
sand box

Hi, ich bin nur „zufällig“ hier.

Vor Monat
Alice Classen
Alice Classen

Ich nicht.. 😂😂😂😂😂

Vor Monat
Lone FM
Lone FM

😄👍🏻

Vor Monat
Corona Propaganda und Volksaufklärung
Corona Propaganda und Volksaufklärung

YT Manipulation

Vor Monat
eternity Jackson
eternity Jackson

Ich nicht, ich bin ganz gezielt hier. Lebe mit einem Ziel, und du kommst weiter!

Vor Monat
Mensch Meier
Mensch Meier

Wie wir alle!

Vor Monat
Impergator Moore
Impergator Moore

Es sollte eher heißen: "Tom Cruise, Mann mit zwei Missionierungen für Scientology.

Vor Monat
Rossozaro
Rossozaro

Arte ist nur ein wenig besser als der verlogene Mainstream....unterm Strich aber auch Kacke!

Vor Monat

Nächstes Video

ORF Dokumentation: Falco - Forever Young

1:17:14

ORF Dokumentation: Falco - Forever Young

Fernsehfreak

Aufrufe 139 000

ROSÉ - COMING SOON TEASER

0:34

ROSÉ - COMING SOON TEASER

BLACKPINK

Aufrufe 15 942 304

PORSCHE 911 - Legende auf vier Rädern | HD Dokumentation

1:00:25

BEST OF 2020 - querly

22:14

BEST OF 2020 - querly

querly

Aufrufe 100 954

Serzan Mehmedov mit "Roller" von Apache 207 | DSDS 2021

3:51

Serzan Mehmedov mit "Roller" von Apache 207 | DSDS 2021

Deutschland sucht den Superstar

Aufrufe 411 513

Contour Gauge

0:24

Contour Gauge

Construction Tips

Aufrufe 399 821

High-End Luxus-SUVs - Teil 1 I GRIP

18:05

High-End Luxus-SUVs - Teil 1 I GRIP

GRIP - Das Motormagazin

Aufrufe 429 861

Hallo Erna!

10:05

Hallo Erna!

Hollywood Matze

Aufrufe 231 766

Steht Mike auf Pia?!🤔 | Berlin - Tag & Nacht #2366

12:16