Tesla Model S Plaid Vorstellung. Daten, Fakten, mein neuer??

  • Am Vor 3 Monate

    T&T Emobility, Ove KrögerT&T Emobility, Ove Kröger


    www.teslakaufen.com/
    Unsere Motorsportveranstaltung: e-cannonball.de/
    Mein Shop für nachhaltige aber coole Kleidung: bit.ly/imherzengruen-tt-emobility
    Am 10.6.2021 wurde der Tesl Model S Plaid vorgestellt.
    Hie meine Gedanken dazu;
    Diesen Charger für den Gebrauch in allen Situationen Europaweit empfehle ich. Nutzt ihr diesen Link bekommt ihr 5% Rabatt beim Kauf :
    www.juice-technology.com/ove
    www.adac.de/rund-ums-fahrzeug...
    Partner für Autostrom:
    www.lumenaza.de/de/emobil/
    Wenn Ihr ein Elektroauto mieten möchtet, empfehlen wir unseren Partner Ufodrive
    Nutzt unseren Code: POVEKROEGER und ihr bekommt Prozente. www.ufodrive.com/en/

    Wenn Ihr diesen Kanal unterstützen wollt, dann benutzt beim Kauf eines neuen Tesla diesen Empfehlungslink.
    ts.la/christiane2746


    Meine Felgen für den Sommer :
    www.thenewaero.com/shop/ You should enter the code `Ove` into the discount code field at checkout

    amzn.to/35IxFW8

    Dieses Ladekabel für das Laden an öffentlichen Ladesäulen empfehle ich: amzn.to/2DtsAEX
    Dieser Charger ist sehr beliebt bei Elektroautofahrern: amzn.to/2DrYbH2

    Ove trägt Holzfällerhemden von: amzn.to/2T5rtAS

    Ove trägt Fleecejacken von: amzn.to/2T5s7OO
    Ove trägt Hemden von: amzn.to/2CuNDW7

    Ove benutzt folgende Kameras:

    Hauptkamera: amzn.to/2CsNfY2

    Aussenkamera: amzn.to/2CzYTjJ

    Ove trägt Hosen von Blakläder: amzn.to/2CuscEx

    Ove telefoniert mit: amzn.to/2CxzrM0

    Ove schneidet seine Filme am: amzn.to/2DkuxUa
    Ove trinkt leidenschaftlich gern: amzn.to/2CyFFez
    Und: amzn.to/2CxzXcU

    Ove Lieblingsbücher: amzn.to/2QWHg33
    Und : amzn.to/2Hoif14
    Und: amzn.to/2RVxVwJ
    Das Supercharger Freundebuch: amzn.to/2S5IBZI

    Arnie schwört auf dieses Reinigungsmittel: amzn.to/2HoCKdS

    Müsst ihr Euch angucken: amzn.to/2ANnbH9


    *Bei den Links zu Amazon handelt es sich um Affiliate-Links. Das bedeutet, ich bekomme einen kleinen Teil der Einnahmen (bzw. einen Gutschein), wenn Du die Artikel über meinen Link kaufst. Ich empfehle jedoch immer auch Preisvergleiche bei anderen Anbietern zu machen um das günstigste Angebot zu finden.

T G
T G

Der Porschr 911 sieht seit 50 Jahren gleich aus! Beim 911er erkennt nur der Insider, welches Modell es ist!

Vor 27 Tage
IchDochNicht
IchDochNicht

Ich finde das neue Modell klasse, doch ich bin mit Ove einig, daß neue Rückleuchten und neue Matrix-Scheinwerfer nötig wären. Meine große Enttäuschung ist aber, daß es nach wie vor keine Gurthöhenverstellung gibt. Das nervt mich heute bei jeder Fahrt. Wenn ich wieder so viel Geld ausgebe, dann hätte ich gerne keinen Gurt mehr, der mir in den Hals schneidet.

Vor 2 Monate
Hells'kitchen done
Hells'kitchen done

hio was kostet eigentlich wenn Du (hoffe ich darf du schreiben) eine kaufberatung machst?

Vor 2 Monate
Hells'kitchen done
Hells'kitchen done

@T&T Emobility, Ove Kröger danke für die Info muß nur durchrechnen bis wann ich auf E umsteigen kann

Vor 2 Monate
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

Www.Teslakaufen.com

Vor 2 Monate
Helmut Siwon
Helmut Siwon

Das könnte die Antwort von Alexander Blochs Vorstellung des EQS sein, der mehrmals sagte Elon Musk muss sich was einfallen lassen, weil ein Mercedes Benz eine höhere Reichweite hat.

Vor 2 Monate
Speedwagon1983
Speedwagon1983

Ich schätze durch die viel kleiner gewordenen Motoren plus der Nebenverbraucher die ja alle kleiner geworden sind hat er viel mehr Spielraum beim Platz, plus ein komplett neues Armaturenbrett wirds nur bei einem neuen Wagen geben und dafür gibts dann wohl mehr Platz für alle ^^, ich schätze bei umgebauten Verbrennerkarosserien wirds sowas nie geben, das scheitert am tyisch deutschen Verhalten: "machen wir schon immer so" xD Acoustic Glas, obs eine Doppelverglasung rundherum also auch Heckscheibe Frontscheibe geworden ist? Ich schätze vom Werk aus wirds eine Rundumdämmung von Türen/diversen Hohlräumen nicht geben, frisst zu viele Mitarbeiterstunden im Werk... Fazit: Ein richtig schicker Wagen Kritikpunkt: das Abblendlicht ist im Vergleich zum aktuellen Mercedes oder Audi schon sehr mäßig, da gab es vor paar Monaten ein Video wo Auto Motor und Sport zwei aktuelle Oberklasse Fahrzeuge von deutschen Hersteller verglichen hat, das war schon richtig geil was der da gezeigt hat. Hier https://www.youtube.com/watch?v=OsYkAzxKqlc

Vor 2 Monate
MiSeethi
MiSeethi

Fahre ein Model S 2017. Hätte mir schon einige Änderungen gewünscht. Sowohl Innen/Aussen und Technik. Aussen: Fahrlicht verbessern/Reinigungsanlage; Rücklichter Design altbacken; Rahmenlose Türen problematisch bei Dichtigkeit und Geräuschen. Option mit Stahldach/Glasdach energetisch Mist und im Winter kalt am Kopf. Weniger Schnauze vorn (wer braucht eine große Motorhaube?) dafür mehr Platz Innen; Innen: HeadupDisplay fehlt; kein Oberklassefeeling; Bildschirm sieht eher hingeklatscht aus. könnte man hübscher integrieren z.B. auch Curved; Halbes Lenkrad ist Blödsinn, da die nächsten 10 Jahre kein 100% FSD real möglich ist. Bessere Geräuschdämmung notwendig. Sportsitze mit langer Beinauflage. Technik: ich hoffe auf funktionierenden Regensensor/Scheibenwischerautomatik; funktionierende Abblendautomatik; bessere Navigation (Tourmöglichkeit/Integration von anderen Ladeanbietern in Route etc)); bessere Mikrofonqualität fürs Telefonieren; weniger Phantombrakes; Funktionierende Verkehrszeichenerkennung (oh Man!!) mit wirklich adaptiven Autopiloten; Matrix-LED-Scheinwerfer; weniger Vampierverluste. Schnelles Laden in jeder Lebenslage!!! UND: Bessere Werkstätten/Service!!!!

Vor 2 Monate
Henning
Henning

300km in 15 Minuten sind beim EQS Fakt, CW Wert, 2,00, somit auch besser! Leise ist der EQS extremst! Der Tesla ist eindeutig das schnellste E- Auto und extrem beeindruckend, aber das hat mit täglichem Nutzen nichts zu tun. Wir werden sehen was sich in den kommenden drei bis vier Jahren von den Deutschen Ingenieuren kommt. Aber es wird für Tesla und alle anderen dünner werden, der Vorsprung ist massiv geschrumpft.

Vor 2 Monate
Scrambler Michi
Scrambler Michi

Wann kommt denn mal ein Test vom EQS?

Vor 2 Monate
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

Wenn der verfügbar ist

Vor 2 Monate
Kosmonaut
Kosmonaut

300kW Ladeleistung = 1 Liter Wasser wird in 0.1 Sekunde von Handwärme auf Siedpunkt gebracht bei der Leistung. Was die Ladekabel da aushalten müssen, ist schon der Hammer!

Vor 2 Monate
Ronny Herzog
Ronny Herzog

Was mir aufgefallen ist ist die ladegeschwindigkeit Porsche taykan mit 190 KW als ich letztens das Glück hatte einen an der ladesäule zu erwischen

Vor 2 Monate
gooldii1
gooldii1

DU wolltest doch unbedingt den Lucid! Finanziert von den Folter_Saudis, und extrem teuer, völlig weltfremd. Das sagte ich dir schon, als das Plaid vorgestellt wurde. JETZT auf einmal doch begeistert? 9,2 Viertelmeile!

Vor 2 Monate
gooldii1
gooldii1

@T&T Emobility, Ove Kröger danke. Dass man ausgerechnet von den fossilen Foltersaudis ein e(!) Auto kaufen sollte ist absurd! Man stelle sich vor, die hätten extremen erfolg und tesla würde leiden...dann hätten ausgerechnrt die, die den Planeten mit ihrer Giftsosse aus Folterdiktaturen vergiften, mithilfe eines Pseudoinvests Tesla geschadet! Das hat nichts mit mimimi zu tun, sondern wer einen Folterprinzen unterstützt, der Kritiker in seiner Botschaft in der Türkei foltern, töten, zerschneiden und in Aktenkoffern in Stücken entsorgen lässt.... Das geht gar nicht!

Vor 2 Monate
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

der lucid ist mir lieber, nur für dich

Vor 2 Monate
Marko Polo
Marko Polo

Mich nervt die Soft/Navi an meinem Taycan zunehmend und langsam träume ich von neuem Tesla S....vo ich in meine Garage ein Tesla S 2013 habe, der die Planung eine Reise viel einfacher macht.

Vor 2 Monate
Tony Bullet
Tony Bullet

Ja man hätte was machen können von Außen das stimmt aber die anderen Hersteller machen ja auch nichts neues bei Audi wird der Grill immer Größer bei BMW gehen die Nieren von der Straße hoch bis zu fast über die Motorhaube und bei Mercedes sieht jedes Auto aus wie die A Klasse.

Vor 2 Monate
Akksel Johansson
Akksel Johansson

Bei unserer Neidgesellschaft ist es schon fast von Vorteil, dass er äußerlich kaum verändert ist.

Vor 2 Monate
Dominik S.
Dominik S.

Haben Sie schon NEVERA gesehen?!

Vor 2 Monate
Carl ZUMSTEIN
Carl ZUMSTEIN

Hallo Ove , ich warte nun seit Januar 20 auf mein Model YP. Es sind Berichte im Umlauf, dass auf Grund der Verzögerung in Berlin das Model Y aus China kommt, wenigstens eine Teilmenge - dass Kunden wie ich endlich ihr Fahrzeug bekommen. Meine Frage an dich als Fachmann: Welche Batterien werden in das Model Y aus China eingebaut?? Vielen Dank für deine Antwort Gruß Carl

Vor 2 Monate
Nicht noch ein YouTuber Udo Klos-Sartorius
Nicht noch ein YouTuber Udo Klos-Sartorius

Wenn DIN Stromer, warum ein Tesla? Wegen der Infrastruktur, ganz klar, alles andere ist nur Schall und Rauch . Wer sich gerne das mit den Karten und nicht funktionierenden ladesäulen, oder den bescheidenen Navis antun wil, dann macht das, nur beschwert euch dann nicht über die elektromobilität.

Vor 2 Monate
Der Peter
Der Peter

Ich denke Tesla wird vielleicht ein Auto sein, wo Hardware Updates bald möglich sind. Heißt, man fährt ein Auto ewigkeiten und sollte die Software nicht auf Hardware passen, kann die gewechselt werden. Das senkt nochmal die Kosten für die Kunden. Zu dem Infotainment ich denke, Tesla geht von aus das die Autonom fahren werden und bereiten alles vor damit die Fahrt weiterhin ein erlebnis vor der sozialistischen Eisenbahn bleibt.

Vor 2 Monate
Michael Ratka
Michael Ratka

Klar brauchst du den Plaid!

Vor 2 Monate
Little D
Little D

Hyundai mit 800V System find ich schon mal klasse mal schauen wenn 1-2 Jahre rum sind ob Tesla dann immer noch genug Druck auf die Mitbewerber ausübt das die ihren aller wertesten in Bewegung halten , ich würde es mir wünschen das möglichst viele Innovationen es zum Kunden schaffen . Möge der beste die Latte immer höher hängen . Prost

Vor 3 Monate
Michael Vogler
Michael Vogler

Natürlich ist der EQS und der Lucid kein wirklicher Vergleich. Allein der preislich Unterschied. Wenn ich aber ein Auto zum täglichen Gebrauch möchte.... dann derzeit Tesla.... Der funktioniert und ich habe eine plug in charge Infrastruktur. Aber das muss ich Dir ja nicht schreiben Ove..... dat kennste ja alles

Vor 3 Monate
remsibremsi
remsibremsi

CPU/GPU besser als bei der PS5 wage ich zu bezweifeln :))))) Ausserdem ist das eine ganz andere Architektur ....Wenn man keine Ahnung hat , bitte solche Thesen unterlassen

Vor 3 Monate
Kenion
Kenion

Es ist der gleiche Chip verbaut wie in den Konsolen, laut AMD zumindest :P von daher wird es die selbe Performance bieten..

Vor 2 Monate
Jürgen B.
Jürgen B.

Hi Ove, wieder ein tolles Video. 👍 Kauf dir auf jeden Fall das neue Model S, ein super Fahrzeug. Die Leistung des Motors lässt noch etwas zu wünschen übrig. Der Preis ist auf jeden Fall ein Schnäppchen 😉

Vor 3 Monate
Hyperknox
Hyperknox

Meiner Meinung nach ist Tesla immer noch Konkurrenzlos

Vor 3 Monate
Markus Nusser
Markus Nusser

Das EAuto schlecht hin! Optik fand und finde ich super und für ne Familienkutsche diese Leistungsdaten. Auch das Ladenetz von Tesla ist mit nichts zu vergleichen und immer verfügbar. Ove = Tesla ;)

Vor 3 Monate
ruprecht kroenen
ruprecht kroenen

Das design des MS ist zeitlos, fast perfekt da gibt es nicht viel zu verbessern. Aber auch der Porsche und Mercedes sehen echt toll aus. Persönlich würde mir das sehr schwer fallen wenn man mal die Ladeinfrastruktur weglässt, vorausgesetzt Geld währe genug da. Obwohl der Cybertruck ist mein Liebling, ist doch eine tolle Garage MS und Cybertruck... Ein Komiker meinte mal Schei e aber geil, das trifft es genau.

Vor 3 Monate
Bernd Müller
Bernd Müller

Hallo Ove Sag mal bitte was ist besser für die Accu . Wenn ich ihn von 80% auf 10% runter Fahre und dann wider Lade oder wenn ich ihn nach jeder Fahrt gleich wieder Lade nach dem Motto Steht er dann Läd er ???? Danke dir schon mal für deine Antwort Grüße Bernd

Vor 3 Monate
Domino Lehmann
Domino Lehmann

06:01 "Ihr wisst ja..." und ich direkt so.. steht er, dann lädt er ^^

Vor 3 Monate
bonzo 7000
bonzo 7000

Ich habe mir mal die ganzen early reviews hier in Youtube vom Plaid angesehen. Ove! Du schaffst das doch sowieso nicht am Model S Plaid vorbeizulaufen. So ne geile Karre. Ein Schweineteil! xD

Vor 3 Monate
Frederic Akarcay
Frederic Akarcay

Es tut mir leid, aber wenn Firma X,Y jedes Jahr ein riesen Bohei darum macht, das die Rücklichter anders aussehen, ohne ähnlich unwichtiges, dann bekomme ich regelmäßig eine Krise. Das ist soooo unwichtig. Wie du schon sagst, ein Iphone sieht auch immer identisch aus. Das Model S ist zeitlos elegant. Der CW Wert gibt ein ganze Menge an Design automatisch vor. Innen ist viel wichtiger. Das sehe ich ja auch die ganze Zeit. Da ist der Tacho super plaziert, da durch den Yoke der Tacho nach oben rücken kann, sodaß es schon fast wie ein Hud wirkt. Man muss nicht mehr so nach unten gucken, sehr angenehm. Die inneren Werte sind einfach wichtiger.

Vor 3 Monate
Peter Pan
Peter Pan

Das Auto wird sich alleine Aufgrund der "Inneren werte" gut verkaufen lassen. Die Optik wird in ca. 2 Jahren geändert und wieder als revolutionär präsentiert. Das ist meine Meinung.

Vor 3 Monate
Philipp Töpfer
Philipp Töpfer

Mir sind die inneren Werte wichtiger. Ständig neues Design stört mich eher, v.a. wenn sich dann technisch nicht viel getan hat.

Vor 3 Monate
DukeHP
DukeHP

Ich bin evtl. Blind, aber ich finde alle Teslas sehen gleich aus. Wenn es einem gefällt..... mir gefallen die alle nicht, aber das ist Geschmacksache.

Vor 3 Monate
Christian J
Christian J

Das Lenkrad wird garantiert nicht für den Deutschen Markt sein !. Zulassung wird schwierig! Innovationen im Lichttechnik Bereich z.b Matrix LED kann Tesla überhaupt garnicht mit Deutschen Herstellern mithalten. Ein Auto in dem Preissegment sollte es Standard sein. Veraltete Technik einfach. Und verschiedene Innenausstattungsvarianten wie sitz Farben oder Zierleisten fehlt auch. Oder mehrere Außen Lackfarben. Bin auf die Qualität gespannt. Ami Typisch ist da ja nicht so viele zu erwarten.

Vor 3 Monate
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

Das Lenkrad hat eine EU Zulassung

Vor 3 Monate
Mirko Klemm
Mirko Klemm

Hallo Ove, mir ist aufgefallen, dass in letzter Zeit Dein Sprecher-Ton etwas zu leise abgemischt und auch ganz leicht verrauscht ist...

Vor 3 Monate
Nelson Pones
Nelson Pones

ich kann mich mit dem design durchaus weiterhin anfreunden. was ich nicht ganz verstehe, es braucht offensichtlich noch zeit bis 46/80 einzug hällt. aber warum hat man jetzt nicht gesagt wir stoßen 18620 ab und machen alles auf 21700. ansonsten ein wunderschönes auto

Vor 3 Monate
Jan Fm
Jan Fm

Ob es einen lucid geben wird weiß keiner...

Vor 3 Monate
FrankHakh
FrankHakh

Hallo Ove, denke das ist ein Auto, wie für Dich geschafffen. Unglaubliche Fahrwerte, Platz für einen Satz Reifen oder 5 Personen MIT Gepäck, gepaart mit der besten Ladeinfrastruktur. Speziell bei der Ladethematik hast Du ja inzwischen auch so Deine Erfahrungen machen dürfen ...(hoffe Du hast das gelbe Spezialladekabel noch nicht gebraucht). Außerdem ist ein direkter Vergleich mit Deinem Porsche ja sicherlich auch ein interessantes Themenfeld. Etliche Grüße aus dem wilden Süden, bitte auch an Arnie. Frank

Vor 3 Monate
Florian G
Florian G

Ich fand das erst iPhone am schönsten. Design muss nicht ständig verändert werden.

Vor 3 Monate
P. Albert
P. Albert

Ich finde gut, dass sie neben den Nebelscheinwerfern die aerodynamische Bremsen (von den Nebelscheinwerfern Richtung innen) ausgebaut und sich hier dem Model 3 angenähert haben. Diese "Luftfallen" habe ich nie verstanden, waren die für irgendetwas gut? Möglicherweise Auftriebsreduzierung bei hohen Speeds? Das konnte mir noch keiner erklären. Jetzt sieht die Front windschnittiger aus. Ich glaube, das ist der Bereich, wo sie die meiste cw-Wertverbesserung erreicht haben.

Vor 3 Monate
Richy Holzy
Richy Holzy

Elektroauto. Steht er nicht, dann lädt er nicht. ;-)

Vor 3 Monate
Mario Big
Mario Big

Ich würde doch ein S oder ein P oder V kaufen

Vor 3 Monate
Dirk
Dirk

Beim Audi e Tron GT war ich vom Design schockverliebt. Beim Anblick eines Teslas kommt keinerlei Emotion auf. Es gibt noch keinen Tesla, der mir von außen gefällt. Allein von der Optik des e tron gt kriege ich Gänsehaut. Das Design ist in der Preisklasse für mich ein extrem wichtiger Gesichtspunkt. Ob ich nun in 2,x oder 3,x auf 100 bin, ist mir irrelevant. Auch den EQS finde ich um Längen schöner.

Vor 3 Monate
34 Realist.
34 Realist.

Mir persönlich war das M3 LR schon übertrieben in der Beschleunigung im Alltag, wichtiger wäre mir mehr Reichweite. Der "normale" S ist in 3,2 sec auf 100 und kostet 40 000 Euro weniger, das würde mir "reichen" und für die Frau noch ein ENYAQ zum Einkaufen drin ...

Vor 3 Monate
carlos del pesos
carlos del pesos

Gutes Design benötigt keine großen Veränderungen !!! Die vielen Jahre 911 haben das gezeigt, wobei die letzten Jahre adipositöser Veränderungen dem Wagen für meinen Geschmack nicht so gut getan haben. Das Model S wird seine Fans behalten, die in der letzten Zeit händeringend auf technische Anpassungen respektive Modernisierungen gewartet haben. Und ganz wichtig, es bleibt halt ein oder das Original.

Vor 3 Monate
bonzo 7000
bonzo 7000

Wenn Du den Taycan Thementechnisch bereits "ausgelutscht" hast, dann weg mit der Schüssel und MS-Plaid her! Active Nosie Cancelling: Ja habe ich auch vermisst. Elon hat aber erwähnt das man jetzt bis 100 Meilen einen leisen Innenraum hat. Was die Kritik der Leuchten angeht - Das ist doch nur ne Frage von Zeit, bis man Aftermarket-Zuberhör dafür bekommnt. Es gab ja auch für das Model 3 Licht-Upgrades ... Gerade die Amis sind doch Nachrüstfanatiker ... Ne Corvette C3 kann man doch fast nur aus Zubehör zusammenbauen xD

Vor 3 Monate
bonzo 7000
bonzo 7000

ADDEDNUM: Das Video hier macht echt Lust auf den Plaid: https://www.youtube.com/watch?v=J3QbaJ6Z1jE

Vor 3 Monate
Sebastian Kobbelt
Sebastian Kobbelt

Super erklärt und ja, der neue Tesla Model S Plaid gehört zu Dir. Kaufe ihn und vergleiche ihn in Hardware mit deinem Taycan. Ich denke, dass du den Porsche danach recht schnell wieder verkaufst. Es sei denn, du möchtest auf die Ladenetz Probleme weiter aufmerksam machen. Das bringt die E-Mobilität auch voran. Wenn der Lucid dann noch kommt, hast du die optimale Auswahl. Bin gespannt. Und kurz ein Satz zur bevorstehenden 60 t Abo-Marke: Genial und hast du dir richtig verdient!!! Weiter so.

Vor 3 Monate
t.str.
t.str.

Mit dem Autoshift werden doch garantiert einige Leute ungewollt irgendwo einhämmern. Da wird natürlich Tesla gerne mehr Neuwagen verkaufen.

Vor 3 Monate
Matthias Pfeffer
Matthias Pfeffer

https://www.youtube.com/watch?v=UO_X7zn5huA

Vor 3 Monate
Pep Pep
Pep Pep

Das Model S ist mit Abstand das beste Auto (inkl. MX) der Welt! Allein das Interieur / Software einfach genial. Der Lucid kann da nicht mit halten, vor allem im Interieur ist der Lucid langweilig und in Sachen Software ist Tesla Welten voraus!

Vor 3 Monate
Peter Böhm
Peter Böhm

Die Fahrleistungen sind beeindruckend, aber soviel Leistung ist zwar geil aber nicht notwendig. Es kann sicherlich nur ein geringer Teil der Autofahrer vernünftig mit solch einen Leistungspotential umgehen. Besser aus meiner Sicht wäre eine modernere Erscheinung, die Karosserie ist nun doch etwas in die Jahre gekommen. Hier hätte Tesla aus meiner Sicht unbedingt Hand anlegen müssen. Soviel Geld für eine "alte" Karosse, na ja. Ove, du hast völlig Recht mit der Beurteilung der Rückleuchten, die sehen einfach "scheiße" aus, Japaner aus den 90er. Bei meinem Model 3 finde ich die übrigens genauso "gelungen". Wenn man sich die Konkurrenz anschaut, insbesondere Lucid, dann sieht das schon eher nach dem 21 Jhd. aus. Ich hoffe das Tesla der Verarbeitung seiner Modelle auch Aufmerksamkeit geschenkt hat, die hingt der Konkurrenz doch deutlich hinterher. Die Lautstärke der Windgeräusche bei Geschwindigkeiten über 100 km/h bei meinem Model 3 nerven. Fazit, technisch top optisch old.

Vor 3 Monate
joe knapp
joe knapp

Elon soll mal den angedachten 25K $ Hatchback bringen !

Vor 3 Monate
Marcus Wilke
Marcus Wilke

Selfie bei voller Beschleunigung und du siehst 20 Jahre jünger aus 😅

Vor 3 Monate
Chercht
Chercht

Ich meine, die Frontscheinwerfer hätten jetzt auch mehrere LEDs, das sah innendrin schon etwas anders aus. Ansonsten halt sehr leichte Veränderungen, so wie man es ja von den deutschen Autos auch gewohnt ist, bzw war. Mich würde mal ein direkter Vergleich alt gegen neu nebeneinander interessieren, dann kann man die Details vielleicht besser erkennen. Ich finde das Auto nachwievor wunderschön, das Model S wirkt in echt immer super elegant und hat tolle Linien. Wenn man so wie du natürlich schon Jahre damit gefahren ist, hat man sich da sicher dran gewöhnt, aber für alle anderen ist ein Model S ja immernoch ein relativ seltener Anblick. Ich bin gespannt auf die ersten Tests. :)

Vor 3 Monate
albrecht lutter
albrecht lutter

Danke für die lässige Zusammenfassung mit klugen Gedanken, Ove ist einfach der Beste! Das mit dem freien Blick über dem neuen Lenkrad ist richtig und eine kluge Lenkrevolution. Das mit den Leuchten ist dagegen merkwürdig, es ist quasi die 2010er Aura eines Opel Insigna,

Vor 3 Monate
MrRightsFriend
MrRightsFriend

Das Lenkrad ist von Knights Industries geklaut

Vor 3 Monate
Johannes Tal
Johannes Tal

Genau deswegen will ich es haben

Vor 3 Monate
Sascha L.
Sascha L.

Mir ist wichtig, dass die Karre gut verarbeitet ist, für einen 6stelligen Betrag. Und irgendwann darf auch mal das Design grundlegend überarbeitet werden. Nach 9 Jahren immer noch fast die geiche Optik ist dann doch etwas langweilig.

Vor 3 Monate
Harry Bunczek
Harry Bunczek

Technisch alles sehr interessant. In meinen Augen war das alte MS eher mit der E-Klasse vergleichbar und rückt nun in Richtung S-Klasse. Persönlich brauche ich das nicht und bevorzuge kleinere Fahrzeuge. Ein Auto unterhalb vom M3 (ich fahre ein M3 SR+) mit dem gleichen Bums würde mir reichen. Die Lade-Infrastruktur gibt für mich den Hauptausschlag gegenüber allen anderen E-Autos. :-))

Vor 3 Monate
Wolfgang Preier
Wolfgang Preier

Ich hätte gerne Model Y mit Yoke, 4680-er Zellen mit mehr Range, die-cast Front und Back (leichter einfacher billiger) und no stick shifting mit der neuen GUI. Die Playstation können's gerne den Kindern schenken. Die brauch ich nicht. Wichtig wär mir FSD aber das dauert wohl noch. Und am besten noch einen Cybertruck dazu. Dann würde mir auch Model3 reichen aber das gibts wohl nicht so schnell mit der neuen Architektur.

Vor 3 Monate
Max Beyer
Max Beyer

Wofür braucht man das? Autobahn ? Haha. Finde das Ding hammer. Es kühlt dir die ...oo... da kannste viel Strom geben.

Vor 3 Monate
P eter
P eter

Danke für die hervorragende Analyse !

Vor 3 Monate
Masupi lami
Masupi lami

Hallo Ove, auch wenn der Lenkbrezel mehr Sicht aufs Dashbord suggeriert, ich hab bei meinem "Standartlenkrad" keine Sichtprobleme und ich glaube auch nicht das ich den Brezel mit bestellen würde. In der Regel lassen sich ja Lenksäule und Sitz so verstellen das man dennoch den "Durchblick" hat. Abgesehen davon, sollte mal später einer der Brezelkäufer in die Verlegenheit kommen seinen Tesla von Hand rückwärts in eine Parktasche zu jonglieren, wird das sich ein Hit auf Youtube. ;-) Die Rückleuchten finde ich ebenfalls noch OK auch wenn sie nicht wie High-Tech aussehen, klar son Leuchtband á la Porsche wäre zeitgemäßer, kostet aber auch. Was meines Erachtens gar nicht geht sind die Head Lights, in einer Zeit in der der Wettbewerb bereits über Hundert Einzel LED´s zu einem "Projektor" moduliert und wir schon mehrere Jahre Laserlicht und Wärmebildkameras vorne drin haben (und wir sprechen ja hier preislich von der S-Klasse-Kategorie) hätten die Frontscheinwerfer längst ein Up-date verdient, aber Elon wird sicher in der Vergangenheit mehr als reichlich um die Ohren gehabt haben und bei dem was er bisher geleistet hat wäre das auch Meckern auf sehr hohem Niveau. Mal davon abgesehen, das dies sicher auch b.t.w. abstellbar ist, wie viele andere Dinge zuvor auch. Aber 140 Riesen sind eben auch ein Wort das Elon da Feuer unterm Hintern bereiten wird. Der superschnelle Rechner ist ebenfalls nicht mein(pers.) Ding, bietet aber für die Zukunft sicher ausreichend Potential für komplexere Up-dates die Rechenleistung benötigen und die wir derzeit noch nicht erahnen. Ob man die Beschleunigungsorgien mittels >1000 Ps wirklich braucht, wag ich zu bezweifeln, auch wenn die E-Leistung in der fernen Zukunft eher sekundär wird, da sie ja selbst Brutaloleistung bei Motoren anfällt die in eine Sporttasche passen (siehe Lucid mit >600 PS pro Stk.), und das ist erst Stand 2021. Die sparsamere Wärmepumpe find ich taktisch sehr gut da sie fürs Fzg. absolut praktisch ist und den Wettbewerb in Zugzwang bringt. Ebenso die "Waypoints" die Elon wohl das Volk auf der Bühne mehrmals zugerufen hat, bis er sie endlich zugesagt hat. Ein riesen Software-Vorteil, den ich vom Motorrad-Navi seit Jahren kenne uns ein tolles Feature ist. Auch da wird der Wettbewerb viel Spaß dran haben. ;-) Ob du deinen Porsche behalten solltest? Du hat in der Vergangenheit schon die Autos gewechselt wie manche die Unterwäsche, daher will ich dir da nicht reinreden, aber (und das sag ich dir als langjähriger Porsche-Fan), Porsche-Foren und Clubs gibts wie Sand am Meer und wer die "Kundenklientel" mal wie ich in den Nockbergen mal auf ner Alm aufschlagen sieht, merkt man auch schnell das die ins öffentliche Normalo-Leben kaum reinpassen und zwischen Normalsterbliche ziemlich auffallen. Typen wie du, würden da allenfalls in eine 911er Oldtimer-Schrauberbude passen, aber Taycan....? Was sagt den deine bessere Hälfte dazu? (Hatte ich schon erwähnt das ich auch Tesla-Fan bin unteranderem desshalb weil ich dich damit kennengelernt habe?)

Vor 3 Monate
René Bürge
René Bürge

Hey dein Home Video ist wie immer Detailliert sehr gut 👍 Und ja Kauf E- SSSSSS 😀

Vor 3 Monate
johanneskalpers
johanneskalpers

bei Deiner Haltedauer wirst Du ggf. bis der Lucid kommt noch einen EQS fahren...leiser und komfortabler als der Tesla , besser verarbeitet und trotzdem leistungsstark wird der Mercedes EQS sicher sein...das kann Mercedes...wobei das neue Model S irgendwie besser zu Dir passt und ganz "andere" Stärken hat ...zur Optik: denke mal an den 911 er Porsche, der wurde immer nur moderat außen verändert...aber ich bin bei Dir...Rückleuchten usw. könnte man natürlich anpassen...kommt dann irgendwann sicher noch ein refresh und die neuen 4680 er werden ja auch mittelfristig noch kommen...ich finde das moderate Verändern dieser immer noch zeitlos schönen Form des Model S gut...Lucid ist doch eher ein Auto, in dem man sich chauffieren lässt...aber wenn Du dann noch den Roadster für den Spaß hast, kann Dich ja Arnie im EQS oder Lucid chauffieren;-)

Vor 3 Monate
Andi Andi
Andi Andi

Hallo Ove, Mal eine andere Frage: wie fandest du den Nissan GTR im vgl. zum Tesla Model S Performance?

Vor 3 Monate
Marcel Schneider
Marcel Schneider

Ich dachte bei 800km sollte die Reichweite liegen. War wohl nix...

Vor 3 Monate
Jerzy Stromski
Jerzy Stromski

Zum testen schon bekannte Model so viel Geld ausgeben finde ich übetrieben. Aussen kaum geändert, nee. Ich würde mieten um zu testen und uns ein Video zeigen. Sonnst sehr gute Video.

Vor 3 Monate
C. F.
C. F.

Das Model S ist ein klassisches, zeitloses und schönes Design, genau deshalb funktioniert es auch nach 9 Jahren noch ohne veraltet zu wirken (Rückleuchten, die ich noch nie besonders mochte, hin oder her). Ganz im Gegensatz zum schwülstigen EQS der aussieht, als hätte Harald Glööckler beim Design seine Finger im Spiel gehabt. Unabhängig davon kauft man sich mit Tesla den Nimbus der Marke und das Gefühl Avantgarde zu sein (ich mag zum Beispiel das radikale Bedienkonzept in den Teslas sehr, gerade weil kaum etwas an klasssiche Autos erinnert und es in meinen Augen hervorragend funktioniert. Daher empfnde ich z.B. auch das neue Lenkrad als weiteren logischen Schritt sich von konventionellen Konzepten abzuheben) aber dennoch einen Konzern und eine mittlerweile sehr gute Infrastruktur im Rücken zu haben. Das können kleine Konkurrenten nicht bieten und große wie Daimler schleppen halt ihr nachteiliges Image als Verbrennerbauer mit sich herum.

Vor 3 Monate
Irene W
Irene W

320 K/h = 20'000 Umdrehungen, 160 Km/h = 10'000 Umdrehungen. Die Karre hält ewig🤔🤣😇😎

Vor 3 Monate
Thomas Zenkel
Thomas Zenkel

Eigentlich würde ich schon gerne mal was anderes als Tesla Model S fahren. Aber ohne Tesla Ladenetzwerk befürchte ich, dass ich es bereue.

Vor 3 Monate
Thomas Zenkel
Thomas Zenkel

@T&T Emobility, Ove Kröger Danke für Deine Antwort. Die Videos die von Carmaniac oder Dirk Henningsen gesehen habe, schrecken mich aber noch ab. Soweit ich sehen konnte benutzt Du hauptsächlich Ionity. Das scheint ja zuverlässig aber auch, je nach Auto, sehr teuer zu sein. Ich werde das weiter beobachten und mich nächstes Jahr entscheiden, ob es wieder ein Model S wird.

Vor 3 Monate
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

Es geht gut ohne Kommt drauf an ob du sehr viel Langstrecke fahren musst

Vor 3 Monate
Peter Mustermann
Peter Mustermann

Moin Ove, das "active noise cancelling" (ANC) ist auf der Website des aktuellsten Benutzerhandbuchs wohl bereits erwähnt, aber mit dem Hinweis "May not be available at first delivery Dates" versehen. Da wird also mit einem Softwareupdate sicher bald etwas kommen (gesehen bei Rob Maurer/Tesla Daily).

Vor 3 Monate
Justyna Adelung
Justyna Adelung

Ove, ich kann deinen Lucid kaum erwarten!! Lucid und Mercedes könnten schon eine starke Konkurrenz werden, glaub ich. Alle drei haben den Charakter einer gediegenen sportlimousine und geile Technik.der Taican ist vielleicht von der Optik her eine etwas zu andere Kategorie un direkt zu konkurrieren.

Vor 3 Monate
HEINTV
HEINTV

Hallo Ove, mir gefällt es optisch, so wie es ist. Meine Befürchtung wäre, wenn ein neues Desig kommt, dass es mir nicht gefallen würde.

Vor 3 Monate
Preuling
Preuling

Moderne Beleuchtung hätte man schon erwarten können. Zumal Elon 100% auf vision setzt

Vor 3 Monate
Roland Binder
Roland Binder

den braucht man :) würde ich gerne haben und zwar lieber als jeden deutschen Wagen

Vor 3 Monate
Jens Pulwitt
Jens Pulwitt

Also ich sehe das Fahrzeug nicht mehr als Mobilität Bereicherung sondern als ein vorzeigen auto☹️ Zumindest auffrischen wäre außen Pflicht gewesen 😅 Brauchst du nicht da nehme den Flitzer und dann den lucid und gut ist. Sehe eqs und den porsche vorne. Tesla sollte ein Modell 2 oder 1 bringen und den Markt nach vorne bringen 🤠 dann verkaufen sie noch mal doppelt so viel wie jetzt und mindestens so viel wie vom Modell 3 Qualität und gutes fahren sind mir wichtiger als viel PS und das man einer der schnellsten sein könnte

Vor 3 Monate
Matthias Müller
Matthias Müller

Ich finde das Model S ziemlich langweilig. Dragracer braucht man scheinbar eher in den USA, hier zählen auch andere Attribute, weit genug kommen die aktuellen EVs für die Meisten. Man muss den Markt sehen, ich vermute, hier wird das Model S weiterhin nur ein Nischenmodell sein. Jedem sein Vergnügen, man hat die Wahl und das finde ich gut.

Vor 3 Monate
Christian
Christian

Dass Elon die Daten nicht immer im Kopf hatte, ist absolut verständlich. Anfang 2020 hatte er angekündigt, sich in erster Linie um Starship / Superheavy zu kümmern. Ein Programm, das die Saturn V wie ein Kinderspielzeug wirken lässt.

Vor 3 Monate
Ralf Kahsmann
Ralf Kahsmann

Mir gefällt die Optik immer noch und noch sehe ich nicht viel Alternative wenn man mit dem Auto viel auf Strecke ist. Das Ladenetzwerk kauft man ja mit.

Vor 3 Monate
user299792
user299792

Die legacy Hersteller dengeln alle paar Jahre ein neues „Modernes“ Blechkleid über die seit 20 Jahren nahezu unveränderte Technik, Tesla baut in eine zeitlose Karosserie eine komplett neue Technik ein. Als Techniker ziehe ich dieses Vorgehen vor.

Vor 3 Monate
CG
CG

Einmal Porsche und Audi kopiert 😂

Vor 3 Monate
machmal hine
machmal hine

Ich kann nur sagen: Scheinbar ist Tesla, die Anzeige hinter dem Lenkrad doch wichtig. Sonst wäre es beim neuen Model S jetzt weg.

Vor 3 Monate
Volker Serien
Volker Serien

Moin, my two cents, das MS Plaid ist schon ein sehr gelungenes Fahrzeug. Die Nörgelei über die Rücklichter kann ich nicht so ganz nachvollziehen. Zum einen hat diese durchgehende Lichtleiste gefühlt auch jedes Auto und ist kein Alleinstellungsmerkmal mehr. Für mich ist die durchgehende Rückleuchte die aus den 80ern (damals teilweise noch verkehrswidrige) 3. Bremsleuchte, irgendwie prollig. Nein, im Gegenteil, die Klarglasleuchten unterstreichen imho den ausgeprägten puristischen Tesla- Look, der zumindest mir persönlich sehr gefällt. Aber ich weiß auch: Degustibus non est disputandum... Unabhängig davon scheint bei dir Ove die Entscheidung doch schon gefallen zu sein, oder ;) ... sag schon, wann bestellst du den Plaid??? LG nach HL

Vor 3 Monate
susi hormon
susi hormon

Tesla goes nordisch…platt …schnaken wie ove

Vor 3 Monate
Stefan Heyn
Stefan Heyn

Für mich ist eine funktionierende Ladeinfrastruktur zu vernünftigen Preisen wichtig. Das kann derzeit nur Tesla bieten.

Vor 3 Monate
Robert Holzmann
Robert Holzmann

20k rpm sind schon beherrschbar. Wobei das auch etwas vom Durchmesser des Rotors abhängig ist. Und denn Spalt könnte man schon so einstellen, dass der Rotor nicht scheuert. Dadurch wäre aber wohl der magnetische Fluß geringer. (Wobei ja die Carbonummantelung auch zu einer Reduzierung führt) Müsste man wohl mal simulieren ob es wirklich was bringt. Beim E-Motor sind auch eher die Kugellager das einschränkende Bauteil.

Vor 3 Monate
Wolfgang Preier
Wolfgang Preier

Geschätzt 30cm x 20.000 upm bei geschätzt 10kg Gewicht (außen) = 10 * 4 Pi² * 0,3 / 0,003 = 39476 Newton oder 40 Tonnen Fliehkraft bei einer Temperaturdifferenz von Minus 40 bis Plus 80 Grad - heißer darf der Rotor nicht werden sonst demagnetisieren sich die Neodym Magnete. Oder 50 cm x 26000 upm bei 20 kg Gewicht = 20 x 4 Pi² * 0,5 / 0,002 = 197380 Newton oder 19 Tonnen 738 Kilogramm... Bitte selber nachrechnen, die Zahlen sind ja irre... Irgendwo muss ich mich verrechnet haben!

Vor 3 Monate
Stephan K
Stephan K

Das Lenkrad wird so ein einziges Sicherheitsrisiko sein. Denn schnelle Manöver dind damit schlicht unmöglich. Die Menschen werden beim Umgreifen schlicht daneben greifen und Ende mit ausweichen. Das mag für FSD evtl. besser sein, allerdings sind wir noch Jahre davon entfernt den Autopiloten wirklich selbst fahren lassen zu können. Das Lenkrad wird so hoffentlich nicht kommen, wenn es in der EU so überhaupt eine Zulassung bekommt.

Vor 3 Monate
Johannes Tal
Johannes Tal

@Stephan K hab es auch versucht an meinem Lenkrad zu "Simulieren" aber ich glaub so richtig weiss man es nur wie so oft wenn man es testet. Wie auch die Anordnung der Blinker-Tasten. Normal würde man denken es geht nicht besser als jetzt. Abwarten. Schließlich ist das Lenkrad zur Zeit das einzige was ich mir bei einem model s leisten könnte 😬

Vor 3 Monate
Stephan K
Stephan K

@Johannes Tal Naja... ich finde es sieht eher total bescheuert aus. Aber das ist eine Frage des persönlichen Geschmacks. Hab mir mal das eine oder andere Video dazu angesehen. Alleine wie die Menschen das Lenkrad festhalten.... Katastrophe. Die vielen Fehlgriffe sind auch wunderbar zu sehen. Wenn es da mal was Enger wird, Ende im Gelände. Hab auch mal die Haltung und Griffe von mir beobachtet. Mit dem "Yoke" Lenkrad könnte ich viele Wendemanöver überhaupt nicht durchführen. Nur alleine aus der Parklücke raus hat schon gereicht. Das "Lenkrad" hat den richtigen Namen.. es ist ein "joke". Tesla macht schon viele nette Sachen. Aber dieses Lenkrad ist ein Griff ins Klo. Es gibt leider auch keine Möglichkeit (Stand heute) ein brauchbares Lenkrad zu bestellen.

Vor 3 Monate
Johannes Tal
Johannes Tal

Ich hab da auch Bedenken aber es sieht meiner Meinung einfach nur geil aus. Ob die das einfach so bringen ohne es sich vorher überlegt und getestet zu haben? Kann ich mir fast nicht vorstellen.

Vor 3 Monate
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

Es hat bereits die Zulassung

Vor 3 Monate
Olaf Mikwauschk
Olaf Mikwauschk

Hei, ich glaube das es Tesla wieder geschafft hat . Es ist für mich wichtig das die Ladeinfrastruktur so bleibt.Einstöpseln,laden,losfahren ohne rechnen zu müssen wo es billiger ist oder wo meine Ladekarte passt. Das Gesamtpaket ist immer noch unerreicht.Gruß auch an Arni

Vor 3 Monate
Jürs Lackiererei Lübeck
Jürs Lackiererei Lübeck

Tolle Zusammenfassung Ove, danke, ich habe mir das Video komplett angesehen. Mega...

Vor 3 Monate
1speedtreiber
1speedtreiber

Ein sehr sportlich elegantes Auto..so ist es geblieben uns gefällt er weiterhin, lg Ringo

Vor 3 Monate
Holger vom Scheidt
Holger vom Scheidt

Model 3 Ende!

Vor 3 Monate
Holger vom Scheidt
Holger vom Scheidt

bei 160 solltest du auch wissen wie schnell du bist

Vor 3 Monate
northbull54
northbull54

Hallo Ove, ich bin immer noch von dem zeitlosen, eleganten Design des MS als auch auch M3 begeistert. Fahre z.Zt. M3LR. Aus meiner langjährigen Erfahrung habe ich, egal welche Automarke, spätestens nach dem 2. Facelift/ Modellerneuerung das Fahrzeug nicht mehr gekauft, weil es nicht mehr der ursprünglichen Charakteristik entsprach und ich das neue Design als verschlimmbessert empfunden habe. Daher sind bei aktuell gutem Design die inneren Werte für mich entscheidender, insbesondere der Innenraum.

Vor 3 Monate
Helmut Artmueller
Helmut Artmueller

Hallo Ove, für dich maximal Plaid+

Vor 3 Monate
Heinz-Peter Körrenz
Heinz-Peter Körrenz

Hallo Ove, naja, ich bin im Moment beim Jaguar I‑PACE gelandet und bin eigentlich auch sehr zufrieden. Was mein neues Auto sein wird, kann ich im Moment noch garnicht sagen. Ein bisschen tendiere ich zum taycan. Was aber im Moment von den Koreanern auf den Markt kommt ist wirklich nicht zu verachten. Und ja, du hast recht. Die hätten meiner Meinung nach das Modell S auf jeden Fall etwas auch von außen verändern müssen. Vor 9 Jahren war das ein zukunftsweisendes Auto, jetzt aber nicht mehr, auch wenn es innen sehr modifiziert wurde. Ein Auto mit einem Handy zu vergleichen ist meiner Meinung nach sehr „hinkend“. Ich wähle mein neues Auto in erster Linie nach dem äußeren Erscheinungsbild und innovativer Technik. Naja… so hat halt jeder seine Marotten 😄 liebe Grüße aus dem Rheinland

Vor 3 Monate
DerMilko
DerMilko

Für mich ist der Innenraum wichtiger, klar sollte man von Aussehen erkennen welches Modelljahr ich fahre, da hat auch für mein Geschmack Tesla zu wenig gemacht, aber das Model s hat von außen ein loses Design und mir hätte auch wie dir Ove moderner Scheinwerfer gereicht, gerade für den hinter man wären besser zu erkennende Blinker gut. Sonst muss ich ehrlich sein das für mich der Innenraum einfach viel wichtiger ist und punktet Tesla, das sieht aus wie ein Wohnzimmer, der eqs wäre für mich klar eine option und ich müsste beide erstmal fahren, der lucid Air gefällt mir von innen halt nicht so, aber die Autos sind je jenseits von dem was ich mir leisten kann, aber für mich wären es entweder das Model s oder der eqs.

Vor 3 Monate
Adam Riese
Adam Riese

Plaid ist geil, aber halt viel alte Tech... Die 1000ps sind halt mega. Gerade auch wie lange die gehalten werden Fahrdaten sind interessant aber ob man's braucht.... Bock hätte ich. Finde das Model s optisch noch gut ähnlich dem 911 sehr standfest Ob das mit lucid noch was wird... Letztens bei CNBC gesehen und da war der CEO sichtlich ausweichend

Vor 3 Monate
YXC CXY
YXC CXY

Mit den neuen Motoren hat Tesla die Latte schon sehr weit nach oben geschoben. Abartig geil. Kein Mensch braucht jetzt noch ein 2 Gang Getriebe...

Vor 3 Monate
LikeMaiki
LikeMaiki

Die Rückleuchtengrafik ist so einem Auto nicht würdig. Irgendwie wirklich 90er Jahre Optik. Technisch gutes Auto und dann dieses beliebige, ja langweilige Heck. Schade!

Vor 3 Monate
Spannung im Netz
Spannung im Netz

Ich bin Tesla Fanboy und liebe Tesla aber Lucid ist bei mir gleichauf mit Tesla. Ich hätte nie gedacht das es ein anderer Hersteller schafft. Ich freue mich schon riesig auf Lucid 😍

Vor 3 Monate

Nächster

Mein Porsche Taycan: Preis und Konfiguration

37:00

Mein Porsche Taycan: Preis und Konfiguration

T\u0026T Emobility, Ove Kröger

Aufrufe 44 000

Should I switch to Tesla Model Y? A test drive

15:58

1.500 KM im Elektro Porsche!  Wie schnell? Wie teuer?

42:52

1.500 KM im Elektro Porsche! Wie schnell? Wie teuer?

T\u0026T Emobility, Ove Kröger

Aufrufe 46 000

Neues Tesla Model 3 vs gebrauchtes Model S

27:40

Neues Tesla Model 3 vs gebrauchtes Model S

T\u0026T Emobility, Ove Kröger

Aufrufe 75 000

Hilfe! Mein Tesla LFP Akku lädt nicht....

14:22

Hilfe! Mein Tesla LFP Akku lädt nicht....

T\u0026T Emobility, Ove Kröger

Aufrufe 48 000

Die Lehren aus dem Triell

13:16

Die Lehren aus dem Triell

DIE DA OBEN!

Aufrufe 169 352

English counties explained

10:19

English counties explained

Jay Foreman

Aufrufe 657 674

Diese Zellen machen dich immun gegen ALLES

10:34

Diese Zellen machen dich immun gegen ALLES

Dinge Erklärt – Kurzgesagt

Aufrufe 382 257

WELCOME ELIGELLA

7:44

WELCOME ELIGELLA

FOKUS

Aufrufe 124 458