Smartes Licht für Zuhause: Lampe oder Schalter tauschen?

  • Am

    Spiel und ZeugSpiel und Zeug

    Heute vergleichen wir smarte Lichtschalter mit smarte Lampen und Unterputzmodulen. Was sind die Vor- und Nachteile und außerdem schauen wir uns den Eve Light Switch mit Thread an.


    Alle Produkte mit Preisvergleich spielundzeug.com/videos/smart...

    Eve Light Switch zeug.cool/eve-light-switch
    Hue Leuchtmittel zeug.cool/p
    Nanoleaf Thread Leuchtmittel zeug.cool/nanoleaf-bulb
    Lampenfassung zeug.cool/rasegel

    Alle Thread--fähigen HomeKit-Produkte spielundzeug.com/zeug/homekit...

    Werde jetzt Kanalmitglied: de-film.com/ch-UCM1j...



    Links in meinen Videobeschreibungen können häufig Partnerlinks sein. Wenn du über diese Links einkaufst, unterstützt du damit meinen Kanal, ohne dass sich für dich was am Preis ändert.

    Andreas anderswo:
    ---------------------------------------------------------------------
    Website: spielundzeug.com
    Twitch: @spielundzeug
    Instagram: @dantz
    Twitter: @dantz


    Mein Equipment
    ---------------------------------------------------------------------
    Hauptkamera: zeug.cool/xt3
    Zweite Kamera: zeug.cool/xt4
    Hauptobjektiv: zeug.cool/xf50-140
    Zweites Objektiv: zeug.cool/xf18-55
    Live Switcher: zeug.cool/atem-mini
    Mikrofon: zeug.cool/deity-d3-pro
    Externer Recorder: zeug.cool/ninja-v
    Hauptlicht: zeug.cool/menik
    Minilicht: zeug.cool/aputure-mc
    Hier findest du eine detailliertere Liste mit Erklärung: spielundzeug.com/zeug/video

    Meine Buchhaltungssoftware: zeug.cool/sevdesk
    Mein Tesla-Empfehlungslink: ts.la/andreas28584


TheOnlyEpsilonAlpha
TheOnlyEpsilonAlpha

Bei mir verrichten 2 AVM Smartbirnen ihren Dienst, mit Homebridge als "Fremdsprachen-Beauftragter" für HomeKit. War etwas.... nennen wir's mal "Eingewöhnsphase" bis das alles funktioniert hat aber seitdem steuert man von den Apfelgerätschaften die Leuchtmittel als wären sie nativ dafür gemacht. Mit adaptive Lightning, Dimmen und Farbenspielerei

Vor 11 Tage
K. H.
K. H.

Kann ich diesen Taster, der an und aus tasten kann, auch nehmen um einen Eltako anzusteuern ?

Vor 13 Tage
Macky Style
Macky Style

Ich hab mir im lidl eine smart led birne gekauft mit router. Uber google home funktioniert alles super, aber mein lichtschalter muss dauerhaft an sein, sonnst ist es alles offline...logisch. Ist das kosten intensiver oder sogar gefährlich? Danke

Vor 18 Tage
Simon Rittinger
Simon Rittinger

Super schöne Lampe im Schlafzimmer, wo bekomme ich die her? :) Mfg

Vor Monat
Mytrix
Mytrix

Also ich habe überall wo ich einen Schalter brauche, die Hue smart Button, für mich ist das die beste Lösung, funktioniert 1a hat mehrere Funktionen und super easy anzubringen. Und kann auf einfachster weise die Lampen steuern die ich will. Und den Button kann man überall platzieren wo man will.

Vor Monat
B. Fischer
B. Fischer

Hi, kannst du mal die Birnen von TP-Link testen ??

Vor Monat
Philipp Arnold
Philipp Arnold

In dem Video fällt so oft das Wort Schalter. Dabei sind es ja nur Taster. Bin schon ewig auf der Suche nach einem Smarthome Schalter mit Schalter Haptik und nicht dieses tasten. Damit kann ich mich nicht anfreunden. Weiter so!

Vor Monat
Andre Wolfsjeger
Andre Wolfsjeger

Moin. Kennt jemand gute und günstige Smarte Einbaustrahler? Brauch ca 8 Stück für den Dachüberstand. Am besten noch alexa fähig, weil ich dort keinen Schalter habe. Gruß Andre

Vor Monat
boehserenkel
boehserenkel

Du kannst doch beim smarten Schalter den Strom für die smarte Glühbirne auch überbrücken. So hast du Dauerstrom und kannst sowohl Lichtschalter und Stimmung direkt steuern

Vor Monat
Johannes Kampmann
Johannes Kampmann

super spannendes Video! Klasse Humor! aber ... woher krieg ich diese Schlafzimmerlampe?

Vor Monat
Mr.Green
Mr.Green

Was mir noch fehlt ist eine Möglichkeit mein Flurlicht zu automatisieren. Deckenspots werden über mehrere Taster und über ein Eltako Relais gesteuert. Hat da jemand eine Idee? Finde da keine sinnvolle HomeKit Lösung 🤔

Vor Monat
J K
J K

Ich bin gerade in der Planung zu meiner neuen Wohnung und der Lichtsteuerung. Dabei würden mich die Möglichkeiten und vor und Nachteile von homematic ip interessieren. Vielleicht hast du ja Lust und Zeit auch dazu ein Video zu machen.

Vor Monat
eventhorizon75
eventhorizon75

Hey Andreas, „beleuchte“ doch mal das Thema WLED (siehe Youtube) in einer Deiner gutgemachten und humorvollen Videos. Gerade die Garagentorbefunzelung scheint mit spannend…. VG

Vor Monat
Felix Weisshorn
Felix Weisshorn

Wir haben eine Lampe im Wohnzimmer welche wir über einen Smarten Schalter schalten wollen. Aktuell gibt es 2 Lichtschalter. Wir haben dafür leider noch keine Lösung gefunden… 😩 Smarte Lampen kommen diesem Fall nicht in Frage 🙈

Vor Monat
sparky Pyro
sparky Pyro

Ich bin smarthome neuling und frage mich aktuell ob ich noch warten soll bis es mehr Thread-Geräte gibt oder schon langsam beginnen soll? Mir geht es um die Beleuchtung, Thermostatsteuerung und Steckdosen zu schalten - also zumindest jetzt zu Beginn. Was mich oft abschreckt ist das ich gefühlt für alles eine separate Bridge brauche wenn ich bei dem einen Hersteller das eine und bei dem anderen das andere haben mag. Was denkst du wird Thread wirklich mehr verfügbar sein? Bin übrigens Android-Nutzer.

Vor Monat
Error 404
Error 404

Ich schreibe nur sehr selten Kommentare aber gerade bei diesem Thema möchte ich meine Gedanken mit SpielundZeug und weiteren Lesern teilen. SpielundZeug hat hier bereits eine sehr gute Zusammenfassung über den aktuellen Stand der Technik geliefert. Für Interessierte möchte ich noch auf "Friends of Hue Smart Switch" (einfach Googlen) hinweisen. Mein aktueller Gedanke ist, dass durch die Nutzung dieser Schalter + Smarter Leuchtmittel ein Haus ohne Schalterverkabelung auskommen kann. Vor allem bei einem Flur oder Durchgangszimmer kann mittels dieser Schalter + Smarter Leuchtmittel-Kombination seine stärken/Flexibilität ausspielen. Die Kosten sind hierbei auf den ersten Blick hoch angesetzt - jedoch kann fast jedes Leuchtmittel gedimmt werden und verfügt daher auch über das sanfte "hochfahren"/"abdunkeln" der Helligkeit beim ein-/ausschalten. Ein traditioneller Dimmer ist kaum günstiger zu bekommen und mit komplexeren Schaltungen eh überfordert.

Vor Monat
Alex Bl
Alex Bl

Ich fange erst an wenn thread zuverlässig läuft und verbreitet ist. Momentan reichen mir die 3 wlan Geräte. Weil mir Licht an/aus reicht. Lichtstimmung brauche ich nicht.

Vor Monat
Fred Feuerstein
Fred Feuerstein

Wenn Du eine Steckdose drunter hast, was bei den meisten Schaltern der Fall ist, dann hast Du einen Neutralleiter.

Vor Monat
BlackYmas™ | Road to 5k!
BlackYmas™ | Road to 5k!

Hallo, tolles Video. Mal ein Punkt am Rand. Wer HomeKit ohne homebridge und Node Red nutzt hat kein wirkliches Smarthome. Ich kann dir gern mal paar Seiten aus Node red schicken da hab ich eigentlich jedes Getät genau an meine Bedürfnisse und an unsere Leben angepasst. Smarthome bedeutet für mich nicht, dass ich paar Geräte habe die ich per Handy schalte sondern das sich das Smarthome an mein Leben anpasst und ich nichts mehr groß drücken muss 😂🤣

Vor Monat
c
c

Könnten Sie vielleicht nochmal zeigen, wie ihr Rasen jetzt aussieht??????????????????

Vor Monat
Jorrit Ohm
Jorrit Ohm

Das Problem mit den Schlitzen hatte ich auch.😂 Hab einmal ca 8m für 2x CAT 7 Kabel, einmal 1m für die Umrüstung auf einen elektrischen Rollo und einmal 2m für 2x Cat 7 und Sat... was das ein Dreck gegeben hat... das Zuspachteln war eine absolute Katastrophe... 😂 aber ich habs zu bekommen und es ist halbwegs glatt Hab nach wie vor 2 Shelly 2.5 und 2 shelly 1 im Einsatz... 0 Probleme bisher, und 0 Verzögerung...

Vor Monat
Lulz Artist
Lulz Artist

Also mein Senic Lichtschalter schaltet alles aus, egal, wie der aktuelle Status der Lampen ist. Natürlich ist am Schalter alles auf Dauerstrom überbrückt. Gerade die Mitbewohner, die nicht so smart sind, können damit keinen Blödsinn mehr anstellen.

Vor Monat
Lulz Artist
Lulz Artist

Aber ja, du hast dann eine smarte Birne und einen smarten Schalter. Irgendwann hat man jeden Raum durch ;-)

Vor Monat
SRT392
SRT392

Danke für das Video. Meine Anforderungen sind oft ganz andere als die smarten Lampenhersteller es erwarten und wohl auch anders als bei Dir. Mir gefallen alle smarten Leuchtmittel überhäuft nicht, genau genommen teilweise echt greislig. Ich habe aber stylische LED-Leuchtmittel in verschiedenen Formen und auch hier und da gefärbtes Glas im Einsatz. Ich mag diese gewisse Retrooptik. Um smart schalten zu können brauche ich einen neuen Schalter, in meinem Fall Busch-Jäger wegen der Abdeckung, damit es klappt. Ich will aber auch richtig schalten können, im Idealfall als Kippschalter, wenn ich den Raum betrete. Auch die Möglichkeit Farben zu wählen benötige ich nicht, weswegen ich keine smarten Leuchtmittel benötige. Ich wähle von vornherein warmweiß aus und fertig. Farbige Leuchtmittel ist für mich ehrlich gesagt sowas von gestern. In meinem Freundeskreis haben einige nur smarte Leuchtmittel, aber keine den Bedarf Farben zu setzen wegen Stimmung oder so. Bin ich da ganz allein mit dieser Einstellung und Denkweise?

Vor Monat
Christian Bruns
Christian Bruns

Das was du bezüglich der Lichtschalter suchst „um am Schalter einfach den Status zu ändern“ können die Shellys übrigens genauso umsetzen. Egal ob mit 3+ Tastern oder in einer Wechselschaltung. Zusammen mit Home Assistant dann auch ohne die Zigbee Lampen überhaupt aus zu schalten, wobei das nicht empfehlenswert ist, da die nie zeitgleich schalten und dieses nacheinander angehen einen verrückt macht ;)

Vor Monat
Petersilie 123
Petersilie 123

"Ich habe mir einfach noch ein zweites Kind angeschafft." 😂😂

Vor Monat
NanoPolymer
NanoPolymer

Aktuell nutze ich beides. Aufgrund einer Mietwohnung werde ich wohl auch zukünftig auf Schalter wie dem Smart Button etc. setzten. Wo es wirklich hängt ist die Software. Ich kann jetzt nur für Hue sprechen, aber was mir fehlt sind ordentliche Wenn/Dann Regeln erstellen zu können. Auch Apps wie iConnectHue bieten zwar augenscheinlich mehr, dafür aber wieder andere Dinge in Kombination nicht die normal für Hue selbst sind. Derzeit habe ich zb einige Schalter über iConnect konfiguriert und andere über Hue. Smart Button: Was mich zb mega bei iConnect stört, wenn man als Alternation nach Tageszeiten einstellt geht das simple ein/aus nach der Gruppe nicht mehr. Dazu müsste man den Long Press bedienen. In Hue geht das. Paar Sekunden nach einschalten warten und der nächste Druck schaltet die Lampen aus. Dafür muss man aber immer 5 Szenen über den Tag festlegen und kann das ganze nicht mit Bewegungssensoren kombinieren (die Formular kenne ich und sind ein schlechter Witz). Ich habe auch probiert Wenn/Dann Regeln für Schalter über Home+ zu definieren, an sich möglich mit anderen Nachteilen (zb keine langer Tastendruck für Smart Button oder Verbindung mit Bewegunsgmelden). Derzeit fahre ich was dazwischen womit man sich intern einigen konnte. In Zukunft will ich aber nur noch Bewegungsmelder überall haben und gar nichts mehr auf Knöpfe drücken. Küche/Flur funktioniert schon gut. Bad ist noch ein Streitpunkt (soll ja niemand plötzlich im dunkeln sitzen).

Vor Monat
Gerkl
Gerkl

16:20 Im Hintergrund läuft die nächste Smart Home Generation auf zwei Beinen👍

Vor Monat
M. Barendt
M. Barendt

Wo hast du deine Schlafzimmerlampe gekauft bzw. wie heißt das Modell. Sieht echt hübsch aus

Vor Monat
Matti ausm Norden
Matti ausm Norden

Geil. Habe auf das Video zu dem Thema von dir gewartet. Mega gut. Für Leute die vielleicht in Mietwohnungen Angst haben Lichtschalter auszubauen, habe ich auch bei mir die Philips Hue Wireless Dimming Schalter, aber in einem Extrarahmen, der auf den Alten Lichtschaltern liegt. Sprich, man nimmt nur die Rahmen und ab und ersetzt sie durch Neue (5-7€ca). Da passt der Hue Schalter perfekt rein und auch "normale" Menschen können bei mir das Licht dimmen, ein- und ausschalten ohne Schnick Schnack und da wo man es gewohnt ist. Einfach mal bei Amazon nach Abdeckrahmen für Philips Hue Dimmer suchen. Da findet man auch Rahmen für viele andere Smarte Buttons. Dachte das es vielleicht jemanden interessiert ;-) Gruß aus Hamburch.

Vor Monat
Mike Stadelmann
Mike Stadelmann

Hallo Andreas, ich baue momentan gerade ein Haus und ich habe mich sehr lange mit dem Thema SmartHome auseinandergesetzt. Zuerst wollte ich nur das Licht Smart machen. Das reichte mir aber noch nicht. Ich bin dann auf einen Schalter gestossen, der noch mehr kann. So kann ich mit nur einem Schalter das Licht Steuern und auch dimmen, die Heizung regulieren und sogar die Rollladen (in meinem Fall sind es Lamellenstoren) steuern. Und das beste daran ist, dass das ganze sogar Homekit fähig ist. Momentan zwar nur in der Beta, sollte aber Mitte Jahr definitiv zertifiziert sein. Was mir aber noch am besten gefällt ist, dass es den Schalter auch mit integriertem Bewegungsmelder gibt. So öffnen sich noch mehr Türen für Automationen. Z.b. dass nachts im Badezimmer das Licht automatisch gedimmt angeht, oder im Eingangsbereich ab einer gewissen Lumenzahl dies auch passiert oder sogar die Rollladen runterfahren. All dies ist über die App sowie auch in Homekit programmierbar. Ich Teste diesen Schalter seit einigen Monaten in meiner Mietwohnung und bin sehr zufrieden. Dadurch werde ich mein ganzes Haus damit ausstatten. Hier mal die Internetseite des Schalters. www.dingz.ch Ich weis nicht ob es diesen auch in Deutschland gibt oder nur in der Schweiz. Besten Dank für deine Tollen Beiträge!! Liebe Grüsse Mike

Vor Monat
Björn Ehlers
Björn Ehlers

Mit dem Homematic IP Smart Home Dimmaktor für Markenschalter lassen sich die Leuchtmittel nicht nur ein- und ausschalten, sondern auch dimmen.

Vor Monat
Axel Jebens
Axel Jebens

Ich habe jetzt sehr oft von diesem Eve-Switch gehört. Im Wohnzimmer hätte ich aber gerne einen smarten Dimmer. Was kann man da denn nehmen? Meine Leichtmittel (LED) kann ich nicht do einfach tauschen. Sie sind dimmbar, und ein Elektriker hat damals dafür extra den richtigen Dimmer herausgesucht und eingebaut. Da es Phasenanschnitt- und Phasenabschnittdimmer gibt, muss man wissen, was genau passt. Damals wurde uns auch abgeraten, sog. Universaldimmer zu nutzen, weil die Lampen dann leiden. Nun ist also die Frage, welchen smarten Dimmer ich nutzen kann...

Vor Monat
Tec-Direct
Tec-Direct

Hast du dir schon mal das Loxone Air System angeschaut? Das wäre für dich sicher sehr gut geeignet. 👍

Vor Monat
Andree Janssen
Andree Janssen

Wäre so ein Schalter auch für elektrische Rollläden geeignet?

Vor Monat
Jorrit Ohm
Jorrit Ohm

Nein Er hat kein getrenntes hoch und runter sondern einfach nur an

Vor Monat
Pascal Sigg
Pascal Sigg

funktioniert EVE oder Bosch Schalter auch wenn ein Licht über mehrere Schalter gesteuert werden kann? Wird dann für alle Schalter einen Smart Schalter benötigt?

Vor Monat
Jorrit Ohm
Jorrit Ohm

Die Schalter könnten mit relativ viel Arbeit zwar funktionieren, machen es allerdings unnötig kompliziert. Bei einer Kreuzschaltung könnte man einen Shelly 1 (oder vergleichbares) nehmen und ihn in die Abzweigdose packen. Bei mehr als zwei Schaltern ist die Steuerung glaube ich meist durch ein Relais im Sicherungskasten... da wüsste ich jetzt nicht, was man da nehmen könnte😅

Vor Monat
Jakob B.
Jakob B.

Shelly!!!

Vor Monat
Niklas Germann
Niklas Germann

den humor^^ ich liebe ihn ;) Aber 6:27, unzuverläsig ist kein wort, unzuverlässig^^

Vor Monat
diggsn
diggsn

Einfach auf ein vernünftiges System wie Homematic Ip setzen. Dieser ganze Leuchtenkäse mit Lampe hier und Lampe da ist so nervig.

Vor Monat
max hamster
max hamster

hey ich habe das glück das ein Haus zu renovieren. Jetzt frage ich mich welches Schaltsystem soll ich einbauen... jetzt habe ich die idee normalen schalter gegen philips hue switch in fast allen wichtigen räumen zu ersetzen. was spricht gegen den philips hue switch? Er ist viel kostengünstiger Danke für euere Hilfe :D

Vor Monat
max hamster
max hamster

Mit Optik und wertigkeit bin ich zufrieden! Nur is der Philips hue die Lösung aller Räume? Versteh noch nicht ganz für was man hier smarte Schalter über 100€ kaufen kann die im Prinzip das gleiche können 😂

Vor Monat
rednael500
rednael500

Sinnvoll wäre ein "smarter" Taster, der einfach an eine Schalterdose montiert und mit der dort vorhandenen Stromleitung verbunden werden könnte, ohne dabei diese zu unterbrechen, sondern sie lediglich durchzuschleifen. Der Taster könnte dann über die Home-App (oder ähnliche Apps anderer Anbieter) konfiguriert werden und bedürfte aufgrund der Stromversorgung keines Batteriewechsels. Zudem könnte man auch andere Funktionen, als das Schalten von Licht, auf die Taste(n) legen und hätte somit ein praktisches System zum Nachrüsten vom Bestandsbauten.

Vor Monat
Hans Wurst
Hans Wurst

Für mich war am Ende des Tages der Preis entscheidend, da smarte Lampen einfach viel günstiger sind😅

Vor Monat
SmarthomeGarage
SmarthomeGarage

Ist ein bißchen wie beim "Henne und Ei" Problem. 😂

Vor Monat
RalfDieSogge
RalfDieSogge

Kannst du ein Video zu den Philips Hue Color Spot machen? Habe mir ein paar gekauft aber mir fehlt die RGB funktion wie bei den Nanoleaf Vllt kann mir ja jemand hier in den Kommentaren Helfen? Nutze sie auf IOS und über den HomePod MIni

Vor Monat
Jens Hartlep
Jens Hartlep

Vielen Dank für dieses Video und die Erklärungen! Waren ein paar neue Infos für mich drin, die ich noch nicht kannte. Und ich mag Deine Art, die Dinge zu beschreiben :) Trotzdem bleibe ich bei meinen Shellys hinter den Lichtschaltern. Ist für mich aktuell schlicht die flexibelste Lösung, die ich gefunden habe (Und bis auch die Wechsel- bzw. Kreuzschaltung im Flur ohne N-Leiter habe ich mittlerweile auch überall Shellys verbaut). Das schöne am Shelly ist, dass ich damit sogar meine Hue-Spots in der Garderobe schalten kann, und dabei die Hue dauerhaft am Strom belassen kann (Shelly normal angeschlossen, Relais geschaltet und dann im Detached Modus Steuerung via ioBroker).

Vor Monat
Til Meyer
Til Meyer

5:18 Doch, genau so funktioniert Strom. Man kann ihn doller brauchen oder weniger doll, das nennt sich dann Leistung.

Vor Monat
pln
pln

Wo hast du die neue Schlafzimmerlampe gekauft?😃

Vor Monat
Arne Zbl
Arne Zbl

Ebenfalls 🙃

Vor Monat
Schmiddie
Schmiddie

Würde mich auch sehr interessieren!

Vor Monat
Joschi
Joschi

Hallo zusammen weiß jemand, wo man die Schlafzimmerlampe (2:31) finden kann? Danke und Gruß

Vor Monat
Schmiddie
Schmiddie

@Joschi Oh super, danke!

Vor Monat
Joschi
Joschi

@Schmiddie ich denke ich habe die Lampe bzw. eine ähnliche gefunden: Hersteller Made.com, Name: Penny großer Lampenschirm, 119€

Vor Monat
Schmiddie
Schmiddie

Würde mich auch sehr interessieren!

Vor Monat
Nebu 187
Nebu 187

Ein Video "House of Thread" würde ich gut finden. Thread scheint die Zukunft zu sein - Daher wäre es nice 2 know wie man effektiv, kostenoptimal und sinnvoll ein Haus ausstatten könnte/sollte.

Vor Monat
Drehzahl73
Drehzahl73

Ich würde Schalter favorisieren, da wir viele Deckenspots und ein Kronleuchter mit 5 Kerzenförmigen Leuchtmittel haben. Allerdings wohnen wir zur Miete und die älteren Schalter/Steckdosen Kombinationen in der Schweiz Incl. seltsamer Verkabelung machen es einem nicht einfach etwas zu finden was passen würde. Auch ist der interne Gegenwind zum Smarthome noch recht stark. Weiter so du inspirierst aber definitiv was man machen könnte.

Vor Monat
An Dy
An Dy

Ich finde die Shellylösung besser als du sie darstellst. Der fehlende Nullleiter im Schalter kommt nur bei sehr alten Installationen vor, oder es wahr eben ein sehr alter Elektromeister am Werk. Das ist dann Pech. 😂

Vor Monat
philipp485
philipp485

Ich habe überall Homematic-Schaltaktoren verbaut (Neubau 2016, hätte lieber alles mit Bus verkabelt ... aber es gab dann noch einen Elektrikerwechsel weil der Bauleiter sich auf einmal mit der ursprünglich geplanten Firma verkracht hatte und dann musste alles schnell gehen). Naja, da die Teile aber regelmäßig kaputt gehen habe ich Anfang des Jahres mal mit dem Aufbau von Hue begonnen, damit ich die ausfallenden Aktoren alle durch Zigbee-Aktoren tauschen kann (hat den Vorteil, dass man sie weiterhin auch direkt am Schalter schalten kann). Und dann ist es letzte Woche passiert - die Hue Bridge wollte nicht mehr. Keine Ahnung was sie hatte - sie ließ sich nicht mehr ansprechen und auch ein Reset hat nicht geholfen. Nur noch das Power-Lämpchen hat geleuchtet. Das hat dann dazu geführt, dass ich in den Räumen in denen ich keine Lichtschalter mehr habe sondern Dauerstrom auf den Hue-Lampen ist kein Licht mehr anmachen konnte. Und weil ja immer alles zusammen kommt ist dann auch noch für ein paar Minuten der Strom ausgefallen. Was dazu geführt hat, dass in den Räumen mit Dauerstrom alle Lampen angegangen sind als der Strom wieder da war. Dann konnte ich das Licht nicht mehr ausmachen, weil ich ja noch keine neue Bridge hatte. Habe dann für einige Tage in den Räumen mit der Sicherung die Lampen an- und ausschalten müssen. Ging zum Glück, weil es nur Hobbyräume im Keller waren. Da wäre es zur Not auch gegangen, dass die Lampen für einige Tage 24/7 an sind. Aber wenn ich mir das im Kinderzimmer oder Schlafzimmer vorstelle - das hätte dann eher was von Schlafentzug in Guantanamo Bay. Da ich nicht weiß, wie lange Philips braucht um meine nach 4 Monaten defekte Bridge zu tauschen habe ich mir vorab schon mal eine neue bestellt, an der ich dann gestern stundenlang alles wieder neu anlernen musste. Ja, wir sind alles Spielkinder und können sowas vielleicht sogar irgendwas positives abgewinnen. Aber erklär mal der Frau, dass man jetzt die nächsten Tage die Beleuchtung über dem TV nicht an- und ausschalten kannst, weil du dich nicht ständig an die Steckdosenleiste ganz hinten unter den eingebauten Schränken manövrieren willst um an der Zigbee-Steckdose den An-/Ausschalter zu ertasten...

Vor Monat
Sandro K
Sandro K

„Unzuverläsig“ genau mein Humor

Vor Monat
An Dy
An Dy

Scheint doch wohl doch mehr Menschen zu geben die mit SmartHomeVerweigerern zusammen leben/wohnen müssen/wollen. 😂

Vor Monat
Simon Klever
Simon Klever

Super Video und Tipps. Würde gerne, neben Lichtern auch meine Rollläden mittels Taster Smart machen. Wäre dies ebenfalls über Eve Light Switch möglich oder hast du einen anderen Tipp?

Vor Monat
Ich Selbst
Ich Selbst

Schau Dir mal Opus greennet an. Die können auch Rolladen

Vor Monat
Jorrit Ohm
Jorrit Ohm

Ich fürchte, dass das mit dem Eve Light Switch nicht möglich ist, da dieser nur ein oder aus kann, du brauchst allerdings aus, hoch und runter... hoch und runter sind zwei verschiedene Kabel... Ich hab das ganze über Shelly 2.5 gemacht... du kannst dir ja dazu mal Videos anschauen das Prinzip gibt es allerdings auch von anderen Herstellern... das ist ein kleiner Kasten der hinter deinen normalen Schalter kommt. Der Vorteil ist zum einen der Preis und zum anderen behältst du deine Schalterserie...

Vor Monat
Michel Bäcker
Michel Bäcker

Bezüglich des Themas große Einbauaktoren für die Schalterdose wenn man vorsichtig ist die Sicherung des Raumes rausmacht (nicht gegen Wiedereinschalten sichern und Spannungsfreiheit feststellen vergessen😉) Abdeckung ab Schalter ausbauen Verdrahtung vorziehen beschriften /markieren was worauf geht isolieren und beiseite drücken danach mit Hammer und Meißel oder mit einer kleinen Schlagbohrmaschine ausstemmen Aussagen und nach Belieben das Mauerwerk weiter entfernen (Achtung Wandstärke beachten) sauber machen Verdrahtung 1 zu 1 wieder verdrahten Aktor rein Schalter rein Abdeckung drauf und voila Platz zum abwinken nur alte Blechdosen Rigipsdosen und unübliche Unterputzdosen könnten da Probleme machen lässt sich aber durch Schalterdose drunter fräsen mit einer Krone auch lösen nur da muss man dann halt ggf weiter aufmachen wenn weitere Leistungen nach unten abgehen. P.s Elektriker und Smarthome Enthusiast zu sein ist schon eine schöne Kombination

Vor Monat
Michel Bäcker
Michel Bäcker

Und zum Momentanen Setup meinerseits ich nutze mehrere tasmota basierte Aktoren hinter den Schaltern bzw ich habe dort herkömmliche Taster draufgesetzt einfach wegen der immer gleichen Stellung und des Haupttischen wenn der Taster Zurückfedert 🤤. Und das ganze steuere ich über Homeassistent habe dazu dann noch eine leuchte mit eigens verbautem esp8266 habe da ein osram ledvance planon Led Panel umgerüstet dar der Chip da drin nicht wollte wie ich. Dazu noch Eve Thermostate angebunden über den Eve extend (drecks Bluetooth) und ja noch Homematic für Access Control und Bewegungsmelder Steuerung sowie eines weiteren Hautschienen aktors für die Therme. Über Anregungen und fragen/Meinungen aus der Community würde ich mich sehr freuen🙃

Vor Monat
Protheus
Protheus

Also ich würde immer einen Shelly-Switch (22€) einem 100€ Eve Light Switch vorziehen, da ja beide exakt das gleiche machen. Mit dem Shelly-Dimmer habe ich auch nicht wirklich Probleme (habe mein Bad damit ausgestattet für die Spiegelschränke mit LED-Beleuchtung und Regelbaren Trafo) Ich musste aber lernen...sobald du Schaltrelais im Sicherungskasten hast (zum beispiel für den Hausflur) ist mit Shelly nix mehr zu machen...also mussten Smarte Birnen her. Kann man ja per iobroker dann auch zeitgesteuert regeln (ich brauche keine Festbeleuchtung wenn ich nachts im Halbschlaf aufs Klo gehe)

Vor Monat
Ro. Kop.
Ro. Kop.

Ich habe den Shelly dimmer 2 statt des Relais im Kasten gesetzt, funzt einwandfrei :-)

Vor Monat
Tzutzumo
Tzutzumo

Danke. Es beantwortet zwar meine Frage von letztens nicht, dafür bin ich jetzt aber wieder etwas schlauer. Nullleiter-Schalter funktionieren bei mir nicht und ich würde so Geld zum Fenster raus schmeissen. Wieder was gelernt. Ich hab allerdings inzwischen eine Ausweichmöglichkeit gefunden. Ein Bewegungsmelder schaltet jetzt das Licht im Bad. Spätestens wenn jemand ganz dringend muss, fängt der vorm Bad an zu tänzeln und aktiviert damit den Bewegungsmelder, der dann das Licht anschaltet. Läuft bisher super!

Vor Monat
louis k
louis k

Könntest du vielleicht ein Video zu der high end Lösung machen zum Beispiel die SmartHome Lösung von Gira also bezüglich Canbus etc? Fänd ich sehr interessant

Vor Monat
Robin Becker
Robin Becker

Ich stehe eigentlich immer noch vor dem gleichen Problem: Licht per Schalter an der Wand aktivieren bzw. deaktivieren, das Leuchtmittel aber per Zeitschaltung so einstellen, dass es nachts nur noch gedimmt angeht. Was ich aber nicht mehr will: Leuchtmittel die aktiv sind, wenn sie nicht leuchten. 🥴

Vor Monat
Eddy
Eddy

Toll erklärt! Du leistest sehr gute Beiträge mit Deinem Kanal. Weiter so und einen angenehmen Sonntag euch.

Vor Monat
Jan-Niklas Schneider
Jan-Niklas Schneider

Oh man. Dein stumpfer Humor ist einfach wundervoll.🤣👍

Vor Monat
Micjoe Micjoe
Micjoe Micjoe

Aber sollte sowas nicht ein Elektriker einbauen? Denn ich bin keiner und habe auch keine Ahnung davon. 😳😀

Vor Monat
JamesDoe67
JamesDoe67

Die Module die hinter den Schalter kommen auf jeden Fall. Die Funkschalter ohne Stromanschluß und die Leuchtmittel kann jeder selber montieren bzw einschrauben.

Vor Monat
Martins Mezavilks
Martins Mezavilks

Bis jetzt die beste Lösung. Heu Leuchtmittel und Wandschaltermodule. Ist zwar teuer aber funktioniert im Hue Universum am besten

Vor Monat
annie
annie

"Denn ein klassisch geschaltete Lampendraht wird einfach nur unterbrochen - wie Frauen in Talkshows" Ich interessiere mich wirklich überhaupt nicht für smarte Lichtschalter, aber der Kommentar ist einfach zu gut.

Vor Monat
Andre Feld
Andre Feld

Hallo. Du sagst du hast vorher immer den Bosch Schalter benutzt. Du sagst aber auch du hast keinen Neutralleiter in der Dose von deinen Schaltern. Ich habe gerade auf der Bosch Seite geschaut. Dort sind nur Schalter die einen Neutralleiter voraussetzen. Kannst du mir vielleicht mitteilen welchen Schalter du von Bosch verwendet hast ? Ich habe das selbe Problem das ich keinen Neutralleiter in meiner Schalter Dose vorhanden habe und ich wollte jetzt nicht die Wand aufstemmen um einen Leiter dort hinein zu legen. Gibt es da andere Möglichkeiten ohne alle Leuchtmittel auszutauschen ? LG

Vor Monat
davemyk
davemyk

Frage betreffend Zigbee, Bluetooth und Wlan: Meine Wohnung ist vollgekloppt mit philips hue Lampen und Schalter. Wie siehts aus betreffend Strahlung? Klar die Frequenzen wurden als „ungefährlich“ eingestuft. Wenn ich aber im Schlafzimmer inkl. Schalter und einzelnen Lampen insgesamt 10 Geräte zusätzlich 2 Homepods habe frage ich mich trotzdem ob das unbedenklich ist. Und weiss jemand ob ich mit Philips Hue nur mit Zigbee funken und Bluetooth auschalten kann? Danke euch für die Anregungen!

Vor Monat
M_block
M_block

9:20 hahahah

Vor Monat
Chris _7634_
Chris _7634_

Euer Haus ist so schön eingerichtet😍🥰

Vor Monat
German House Renovation Project
German House Renovation Project

Hallo Andreas, ich bin auf der Suche nach einem LED RGB-CCT Controller der Thread unterstützt oder zumindest absehbar updatebar ist, so dass er mal Thread unterstützen wird. Ist dir da evtl. einer bekannt?

Vor Monat
Nico
Nico

Kannst du mal bitte bei Bosch nachfragen, wann @BOSCHSMARTHOME endlich einen Dimmer auf dem Markt bringt???

Vor Monat
Nico
Nico

Unzuverlä „s“ ig? 🧐

Vor Monat
1972SCOTCH
1972SCOTCH

Ich hab z.Z. noch ein problem mit meinem Albert im Badezimmer. Der Lichtschalter ist in besagten Spiegelschrank und wurde mal mit einer Shelly 1 Smart gemacht. Geschaltet hate ich mit einem Dashbutton, der aber nicht mehr funktioniert. Mittlerweile (dank deiner Videos) bin ich u.a. bei Phillips Hue angekommen und nehme den kleine runden Schalter von P. Über Home Assistant gebe ich dann den Befehl an die Shelly weiter. Leider dauert dies zwischen 2-6 Sec. Was halt sehr nervend ist. Leider lassen sich im Albert keine Hue / Ikea sonst etwas) an Leuchtmitteln nachrüsten. Das einzig vorteilhafte ist ich kann den Schalter im Schrank genau so nutzen wie den Hue Button vor der Badezimmer Tür

Vor Monat
Tobias Hendricks
Tobias Hendricks

Coole Schlafzimmerlampe. Hast du einen Affiliate Link für uns?

Vor Monat
Schmiddie
Schmiddie

Würde mich auch sehr freuen!

Vor Monat
Henning Feigl
Henning Feigl

Hey, kann ich den für ein Rollo verwenden? Oder kennt einer ein Homekitschalter der Rollos Schalten kann? Oder muss ich eine Schaltwippe und einen Shelly nehmen?

Vor Monat
Jorrit Ohm
Jorrit Ohm

Nein geht nicht... der Schalter hat nur einen „Ausgang“ ihr braucht beim Rollo aber zwei... einmal hoch und einmal runter Ein Shelly 2.5 wäre eine Möglichkeit, ja.

Vor Monat
Ali Reza Elbi
Ali Reza Elbi

Hi. Stehe auch vor der selben Frage. 🤔

Vor Monat
LX 420
LX 420

Hab leider GU10 Lampen und bin daher ziemlich eingeschränkt was die Auswahl angeht

Vor Monat
kkiirrssttee
kkiirrssttee

Gibt es denn smarte Lichtschalter die dimmen können? Ich habe bis jetzt nur den Shelly Dimmer gefunden, aber ein richtiger Schalter wie bei Eve wäre mir eigentlich lieber.

Vor Monat
molej1970
molej1970

Ja es gibt eine Lösung von Legrand. Es heißt Valena Life with Netatmo

Vor Monat
Mathias Uhl
Mathias Uhl

Ich kann es noch nicht ganz verstehen wieso WiFI Schalter und Lampen ein problem sein sollen. Man sollte halt richtige Access Points verbauen und keine Fritzbox dann klappts auch mit dem WLAN.

Vor Monat
Hartmann #SH08
Hartmann #SH08

Herrlich..ich feier deinen Kanal,,bitte weiter so

Vor Monat
Rainer Irrsinn
Rainer Irrsinn

Danke! Kann ein Hue oder Fibaro Unterputzmodul folgendes Szenario: Zwischen Wandschalter und Deckenleuchte montiert, Schalter ein, somit Licht an UND danach Licht aus per iPhone? Anders: Muss ich nach Betätigen das vorhandenen Wandschalters noch zusätzlich per iPhone das Licht schalten, also wie früher bei Funkschaltern ala Intertecno und Co.?

Vor Monat
Ro. Kop.
Ro. Kop.

Das ist eigentlich der Sinn eines solchen Moduls. Ob das Dein "EiPhone" kann hängt davon ab "wie" Du das Modul anschließt und einrichtest... Meine Android-App kann das bei mir jedenfalls ;-)

Vor Monat
Julian Hautke
Julian Hautke

Moin Moin, gegen Ende des Videos sprichst du davon, dass es Nachrüstmöglichkeiten sind. Gegen Ende des Jahres habe ich das Glück, eine Wohnung zu übernehmen die Kernsaniert wird. Was sind hier die Mittel der Wahl? Bisher nutze ich lediglich die Phillips Hue Leuchten und ärgere mich natürlich, wenn Gäste meine Lichtschalter drücken. Ich bin davon ausgegangen, dass ich die Phillips Unterputzdosen mit den Leuchtmitteln nehmen werde. Das Video hat mich allerdings stutzig gemacht. Welches wäre das Mittel der Wahl für dich? Vielen Dank aufjedenfall für die Videos und auch die vielen Lacher aufgrund der passiven Aggressivität :D

Vor Monat
Petr
Petr

Hue flickt man so: https://www.instructables.com/Fix-Broken-Philips-Hue-Bulb-Using-a-IKEA-Ledare-Bu/

Vor Monat
Henne123
Henne123

Kann man eigentlich 2 shellys in einen Doppelschalter (also ein Wandloch) stopfen? 🤔

Vor Monat
Jorrit Ohm
Jorrit Ohm

@Henne123 Bin leider selbst kein Elektriker aber ich denke das einmal L ankommen sollte und in deinen Schalter rein geht und dann der Schalter zwei „Ausgänge“ hat.. also so wie der Shelly auch… alles andere würde mich wundern…

Vor Monat
Henne123
Henne123

@Jorrit Ohm Ehm.. der eine Schalter ist für die Küchenzeilenbeleuchtung und der andere für Küchendeckenbeleuchtung. Also glaube ich.. nicht? :D Keine Angst, Kumpel ist Elektriker, ich weiß dass ich keine Peilung hab und fasse das nicht an.

Vor Monat
Jorrit Ohm
Jorrit Ohm

@Henne123 Jup Der Shelly 2.5 wird zwar meistens für Rollos beworben, kann aber seine beiden Relais auch für zwei verschiedene Lampen benutzen. Nach dem Verbinden wird er sogar erst als zwei separate Schalter angezeigt, bevor man einstellt, dass er ein Rollo sein soll. Wichtig zu wissen ist noch, dass der Shelly 2.5 die beiden Ausgänge im gleichen Stromkreis hat und die an einer Leitung hängen aber das wird bei dir vermutlich bereits der Fall sein.

Vor Monat
Henne123
Henne123

@Jorrit Ohm oh super, danke für die Antwort! Auch seperat ansteuerbar?

Vor Monat
Jorrit Ohm
Jorrit Ohm

Du kannst da einen shelly 2.5 nehmen. Der hat zwei getrennte Ein- und Ausgänge

Vor Monat
itstimeforsteve
itstimeforsteve

Liebe deine Videos!

Vor Monat
Stephan R
Stephan R

Für herkömmliche Badezimmerspiegelschränke mit Neonröhren bleibt nur Schalter oder? Könnt man das irgendwie mit Hue Bewegungsmelder koppeln?

Vor Monat
Andreas Kulmer
Andreas Kulmer

Ich habe im Spiegelschrank ein Hue kompatibles Relais eingebaut und steuere es jetzt über den Hue Bewegungsmelder. Ich hatte im Schrank eine kleine Box wo die Rassierer Steckdose und der Original Lichtschalter drinnen waren - da hatte das Relais super Platz

Vor Monat
Christoph Schäfer
Christoph Schäfer

Ich habe sämtliche Deckenlampen und Rollläden mit Shelly’s Smart gemacht ( habe zum Glück in jedem Schalter einen Neutralleiter liegen) und bei (fast ) allen andern Lampen habe ich smarte Zwischenstecker in Benutzung die auch, über Alexa Routinen, als Zeitschaltuhren dienen oder übers Handy bzw. mit Sprachbefehl gesteuert werden. Zusätzlich habe ich im HWR einen zigbee Bewegungsmelder der das Licht dort automatisch an und aus schaltet und noch eine Bewegungsmelder im Briefkasten der über eine Alexa Routine eine Nachricht auf Handy schickt wenn die Post da ist.

Vor Monat
fan4caravan
fan4caravan

Super Video. Ich bevorzuge eher die Lichtschalter

Vor Monat
Tobi Rom
Tobi Rom

Schau mal bitte ganz dringend in deine EMAILS!!!!!! Bitte liken, dass er es sieht!

Vor Monat
winkla8888
winkla8888

Wie ist denn der Unterschied in der Reaktionszeit vom Eve und Bosch Schalter? Hast du das mal gemessen bzw. merkt man da einen Unterschied?

Vor Monat
Metallus Melandril
Metallus Melandril

Bt hatte ich mal.... Osram smart plus für Homekit. ÜBELSTER MÜLL. Funktioniert nie. Wenn dann dauert es 10sec. Thread is king. So einfach ist das! Hab die Nanos also die Lampen und die Strips. Läuft 1A!

Vor Monat
Andreas
Andreas

Damit ich das richtig verstehe als Smarthome-Noob: Wenn ich bswp. Hue-Lampen nutzen, aber diese gerade aus sind fließt dennoch Strom und kostet dann entsprechend auch?

Vor Monat
Andreas
Andreas

@JamesDoe67 Danke für die Antwort. :)

Vor Monat
JamesDoe67
JamesDoe67

Ja und nein - die Stromaufnahme ist natürlich dann geringer - das ist wie beim Receiver oder dem Fernseher. Standby verbraucht Strom aber nicht so viel wie im Betrieb. Irgendwo sollte man aber nachlesen können wie hoch die Stromaufnahme im Standby ist.

Vor Monat
Karlo
Karlo

Wie sieht das mit den Aqara Schaltern aus?

Vor Monat
KurantRubys
KurantRubys

Mit smarten Leuchtmitteln und Schalter lässt sich das ja auch so anschließen dass das Leuchtmittel dauerhaft Strom hat und das betätigen des Schalters einfach der Software sagt Licht an. Dann ist das auch brauchbar dimmbar. Mit den neuen Shelly 1L und dem Bypass schaue ich mir das jetzt dann mal an. Der Bypass wäre auch in deiner Lampenkonstellation mit dem Dimmer interessant, dann ohne Flackern 😉

Vor Monat
Denis Mardan
Denis Mardan

Kein Herr der Ringe Witz ? Ein taster , sie zu schalten, sie alle zu finden, Ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden

Vor Monat
Kevin Berger
Kevin Berger

Gibt es eine Alternative von anderen Lampen als Hue, womit man die Lampen mit Spotify synchronisieren kann.

Vor Monat
PeterausFFM
PeterausFFM

Öhm der Schalter vom Bosch ist auch nur eine Homematic

Vor Monat
Marco Neo
Marco Neo

In meinem Haus sind alles nur Hue lampen im einsatz. Ich kann mittels Philips Hue schalter ( die länglichen mit dimmfunktion) die lichter schalte und farbwechseln. Ich habe ganz einfach die "Normalen" schalter durch Philips Schaltern ersetzt (also das licht hat dauerstrom) Also kann ich die gesammte wohnung oder per sprachassistent (ich benutze aber kein Apple!!) oder per lichtschalter ein aus und dimmen und farbwechseln. Die vorherigen schalter hab ich ganz einfach ersetzt. https://hueblog.de/2019/10/18/passende-halterung-klassische-lichtschalter-mit-dimmschalter-ueberdecken/ Anschein gibts die nicht mahr auf amazon.

Vor Monat
Michael Gelbhaar
Michael Gelbhaar

Wie ist es denn um die Cybersicherheit der vorgestellten Varianten, insbesondere der WLAN-Modelle bestellt?

Vor Monat
Jorrit Ohm
Jorrit Ohm

Das kommt würde ich sagen vor allem darauf an, ob man sie lokal laufen lässt - sie also erst gar nicht aus dem eigenen Netzwerk raus lässt - oder halt über die Cloud des jeweiligen Herstellers laufen lässt...

Vor Monat
Marco Neo
Marco Neo

Kanns du mal ein Video mache über "Philips Hue Labs"? Weil ein dabi ist der heist: "Time Based Lights". Der Lab sollte dafür da sein, damit während dem Tag die lichter dementsprechend angehen (wenn mann sie an macht) DH das richtige licht an jedem tagesmoment erhalten. Sprich am vormittag sollten die als energie angehen also klares eis-weiß, und am abend aber ein warmes relax licht. Ich habs ausprobiert, ging aber nicht, und man finded dazu auch keine videos auf youtube. Währe doch ein video idee für dich, meinste nicht?

Vor Monat
Cem Sakalli
Cem Sakalli

Für die Leute, die IKEA TRADFRI Glühbirnen installieren wollen und die Lichtschalter verdecken wollen, um die Dimmer von IKEA zu installieren, hier findet ihr eine perfekte Abdeckung um den Lichtschalter zu verstecken und den Dimmer drauf zu magnetisieren: https://www.amazon.de/gp/product/B08MY92KGZ/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o01_s00?ie=UTF8&psc=1

Vor Monat
Holger Maier
Holger Maier

Danke für die guten Infos. Und noch mehr Danke für die Unterhaltung und Deinen subtilen Humor. Ich musste öfter lachen und alleine dafür lohnt sich das Schauen schon ;-)

Vor Monat

Nächster

Wie ich mein Geld anlege

12:12

Wie ich mein Geld anlege

Spiel und Zeug

Aufrufe 58 000

Apple AirTags (und Zubehör) ausprobiert

16:09

Apple AirTags (und Zubehör) ausprobiert

Spiel und Zeug

Aufrufe 116 000

Reunion With My Brother

19:31

Reunion With My Brother

Deji

Aufrufe 6 123 228

Ruhe vor dem Sturm?! ❤️️😨 #397 | Krass Schule

12:20

Ruhe vor dem Sturm?! ❤️️😨 #397 | Krass Schule

Krass Schule - Die jungen Lehrer

Aufrufe 252 462

FashionHaul 😍 ZARA, Berska, ...

9:50

FashionHaul 😍 ZARA, Berska, ...

Romina Palm

Aufrufe 86 480

Lumi B ft Xhensila - Prit pak

2:49

Lumi B ft Xhensila - Prit pak

Lumi B

Aufrufe 880 896

SURPRISING BEST FRIEND WITH PUPPY!! (FREAKOUT)

4:21