SEXUELLE BELÄSTIGUNG IST VÖLLIG OK ? | Realtalk

  • Am Vor 5 Monate

    JONASJONAS

    Wir haben das Jahr 2022. Und Themen wie "sexuelle Belästigung" werden nicht kaum besprochen, weil es sie nur noch selten gibt, sondern weil sie einfach ein "unattraktives" Thema sind.
    Ich kann hier nur aus meiner Perspektive erzählen und meine Meinung wiedergeben. Ich bin sehr gespannt, was ihr sagt!

    Hilfe findet ihr unter anderem unter: www.hilfe-portal-missbrauch.d...
    oder unter folgender eingeblendeter Nummer: 0800 22 55 530

    💠 INSTAGRAM: instagram.com/jonasems/
    💠 DE-film: de-film.com/ch-UCqD3...
    💠 TWITCH: www.twitch.tv/jonasems
    💠 TIK TOK: www.tiktok.com/@jonasems

    📘 Meine Romane: 📘 (Werbung)
    ▸ Schattenseite (NEU): www.amazon.de/dp/396017053X/r...
    ▸ Die andere Verbindung: www.amazon.de/Die-andere-Verb...

    🏮 Mein eigenes Parfüm (vegan) 🏮 (Werbung)
    ▸ Online bestellen: www.dm.de/search/468652.html?...

    💻 Business Kontakt / Anfragen 💻
    ▸ufonetv[at]gmail.com

    💀 CHECKT MEINE KANÄLE 💀
    ▸ JONAS STREAM: de-film.com/us/JONASSTREAM...
    ▸ JONAS PRIVATE: de-film.com/us/JONASPRIVATE
    ▸ JONAS SHORTS: de-film.com/us/JONASSHORTS

    ✂ Schnibbel Schnapp, er macht den Cut ✂
    ▸ CUTTER: instagram.com/tobiaswacker/

    -------------------------------------------
    Hallo. Mein Name ist Jonas Ems. Ich drehe seit über 10 Jahren Videos fürs Internet und mache das bis heute ziemlich gerne. Seit 2022 setze ich auf diesem Kanal einen Schwerpunkt auf die Themen Tier- und Umweltschutz. Ich freue mich über Kommentare und Anregungen und hoffe in Gemeinsamkeit Veränderung bewirken zu können.
    Stichworte dazu: Tierschutz Tierwohl Tierrecht Umweltschutz Umwelt Tiere Tier Klima Natur

Peace
Peace

Alleine die Tatsache, dass man als Frau überlegen muss, ob man bestimmte Kleidungsstücke anziehen kann, oder ob die Gefahr, vergewaltigt zu werden, sonst zu hoch ist, ist so krass traurig…

Vor 5 Monate
Pervin Yavuz
Pervin Yavuz

Ja das ist echt blöd. Ich denke dann eher darüber nach, ob mir meine Kleidung vorgehalten wird, wenn ich mal vergewaltigt werden sollte. Es gibt ja Statistiken darüber, dass man auch im Wintermantel und mit Kopfbedeckung herumlaufen kann und das einen trotzdem nicht viel mehr schützt.

Vor 27 Tage
Tysker Barn
Tysker Barn

und es werden täglich tausende von diesen Steinzeitreligiösen nach EU gebracht und hofiert und alimentiert.

Vor Monat
Mareike Grygier
Mareike Grygier

Die Kleidung spielt leider keine Rolle

Vor Monat
Tysker Barn
Tysker Barn

oder ob man überall dem blaugelben terror ausgesetzt ist....

Vor Monat
Kumiko Moonlight
Kumiko Moonlight

Alleine das die Gesellschaft einem beibringt das es mit der Kleidung zusammenhängt und du Kommentare hören musst wie wenn man sich so anzieht will man vergewaltigt werden ...

Vor Monat
SantaGoneMad
SantaGoneMad

Es ist traurig, wie viele Männer wirklich denken, dass sexuelle oder sexuell angehauchte Kommentare Komplimente sind. Objektifiziert zu werden ist ekelig, nicht schmeichelnd.

Vor 4 Monate
Tysker Barn
Tysker Barn

na- bald kann das ja dank hundert geschlechtern net mehr passieren, gottseidank!

Vor Monat
Der Tiger
Der Tiger

@Titania Xixi Erstmal schön dass man sich noch auf einer sachlichen Ebene unterhalten kann, auf der Straße werden leider viel zu oft solche Kommentare losgelassen, mein Proplem damit ist dass ich keine Frauen mehr auf Dates einlade die ich nicht kenne, weil es immer welche gibt, die egal wie ich frage es sexsistisch sehen wenn ich sie auf der Straße anspreche.

Vor Monat
Titania Xixi
Titania Xixi

@Der Tiger Ich sehe da einen Unterschied zwischen "Geile Hupen" Aussagen und einem "Du siehst echt gut aus", zumal ersteres meistens mit deutlich aggressiverem Ton gesagt wird als zweiteres. Ich geh ja auch nicht her und ruf unbekannten Männern auf der Straße zu "Geile Beule" um mich hierbei auf seine Intimzone zu beziehen. Oft ist es auch die Art und weise wie etwas gesagt wird mehr als die wortwörtliche Bedeutung. Klingt es wie aus einem Erwachsenen Streifen oder etwas das ins Schlafzimmer gehört ist es definitiv kein Kompliment mehr das man einer fremden Person machen sollte, und ganz besonders keinem Kind. Als Beispiel kann ich dir nur etwas schreiben was mir so passiert ist als ich 16 war... Nun bin ich mit 1,60m nicht unbedingt die größte und auch nicht unbedingt die sportlichste. Das heißt der durchschnittle Mann ist ca 20cm größer als ich und mir körperlich in jeder Art überlegen. Ich bin zu dem Zeitpunkt für einen Lehrgang regelmäßig alleine lange Strecken mit dem Zug gefahren. Wenn ich also dann von Männern erst angestarrt und dann angesprochen wurde das man ja was "zusammen unternehmen könnte, wenn ich versteh was die meinen" ist das schon bei einem Typen echt unangenehm, wenn es mehrere sind ist es Angst einflößend. Zumal diese Bemerkungen dann auch hsehr oft damit einhergingen das mir die Kerle körperlich sehr nahe gekommen sind, mich versucht haben anzufassen oder sich selbst angefasst haben. Mein Hinweis das ich minderjährig war hat vllt die hälfte überhaupt interessiert, und wurde von dem rest einfach ignoriert oder als "nicht so wichtig" (oder viel schlimmer "um so besser") beantwortet. Das wissen sich selber im Zweifelsfall nicht verteidigen zu können ist wirklich beängstigend.

Vor Monat
Cordelia Wagner
Cordelia Wagner

Einfach keine fremden Mädchen und Frauen ansprechen. Tipp: große ohrenbedeckende Kopfhörer tragen. Die xxxxx wollen das Mädchen/ die Frau ja erniedrigen, das geht nicht wenn Du sie nicht hören kannst. Ich trage fast immer Kopfhörer, lautlis, mir wird dann seltener war Erniedrigendes hinterher gerufen. Wenn man die Frau nicht kennt = in Ruhe lassen. Nicht ansprechen. Nicht bösartig Grinsen. Nicht anstarren.

Vor Monat
arschsonne
arschsonne

@SantaGoneMad zu deiner info ich bin übrigens eine frau,.. aber wegen sexismuss angezeigt werden von ner pussy kannst als frau dennoch.

Vor 2 Monate
Haya Hassan
Haya Hassan

Und (!) es macht auch keinen Unterschied, wie die Frau gekleidet ist. Frauen dürfen anziehen, was sie wollen, ohne so respektlos behandelt zu werden. Danke für dieses Video Jonas❤️ unglaublich wichtig.

Vor 4 Monate
Lix
Lix

Ja. In der Schule hat mir mal eine Lehrerin gesagt ich sollte mich nicht so freizügig anziehen (ich hatte eine normale oversize Hose und ein Bauchfrei Oberteil an) die Begründung war ja das es die Jungs ‚ablenken‘ könnte, für mich mach das kein Sinn weil zum Beispiel Frauen die auf Frauen stehen können sich doch auch zusammen reißen.

Vor Monat
Cordelia Wagner
Cordelia Wagner

Muss man in Deutschland mittlerweile ne Burka teagen damit man nicht "selbst Schuld" ist?

Vor Monat
Stelveo
Stelveo

@soseie absolut widerlicher Kommentar. Wenn mir dein Outfit nicht gefällt soll ich dich also auch behandeln wie scheiße oder wie stellst du dir das vor? Kleidung hat nichts mit Respekt sondern mit Selbstverwirklichung zu tun. Wer das nicht versteht ist Teil des Problems.

Vor Monat
Planti.0
Planti.0

Genau es ist einfach unfassbar das gesagt wir ja ich als Mann habe mich verleiten lassen weil die Frau ein Bauch freies T-Shirt anhatte und das is dan ja ihre Schuld

Vor 2 Monate
Der Tiger
Der Tiger

Natürlich geht es nicht darum, ich wollte nur sagen dass es in bestimmten Orten, zb im Club ein freizügiges Kleid, dann mehr dumm angemacht wird

Vor 2 Monate
Lara _
Lara _

Ein Lehrer an meiner Schule hat mal gesagt: Wir müssen nicht die Mädchen und Frauen beschützen, sondern die Jungen und Männer richtig erziehen.

Vor 5 Monate
theleviosadi2121
theleviosadi2121

beides muss gemacht werden

Vor 18 Tage
Tysker Barn
Tysker Barn

welche denn?

Vor Monat
Luca Numarus
Luca Numarus

@arschsonne Du kannst Menschen nicht zu transgender Personen erziehen. Aber eine feministische Erziehung ist natürlich Super!

Vor 2 Monate
Astan Kasun
Astan Kasun

Ne bringt nix einfach jeden Steinzeittypen umbringen dann hört das endlichauf

Vor 2 Monate
Stelken W
Stelken W

Ganz schön dummer Lehrer

Vor 2 Monate
Livi_ prz
Livi_ prz

Was ich auch sehr erschreckend finde, sind die teils milden Strafen für Vergewaltigung. Wenn man das mit dem Besitz und dem Konsum von Gras vergleicht, kommt man dafür teils länger ins Gefängnis, als dafür jemanden vergewaltigt zu haben. Evtl. könntest du ja irgendwann auch noch auf die genaue Rechtslage für Vergewaltigung im Vergleich zu anderen Vergehen eingehen, nur als weiterführende Idee.

Vor 5 Monate
13:12
13:12

Die Aussage die dahinter steht ist einfach irgendwie, dass das Wohlergehen weniger wert ist

Vor 2 Monate
tammy_music _
tammy_music _

Bitte entschuldige dich nicht davor dass das video so "lang" geworden ist. Grade bei solchen Themen ist es unfassbar wichtig drüber zu reden und ich persönlich finde 20 minuten eine total gute Zeit für ein Video 😊

Vor 5 Monate
Cordelia Wagner
Cordelia Wagner

Wie soll man den Respekt wieder aufleben lassen? Ich bin für harte Strafen. Das wirkt abschreckend. Bei uns geht doch allws den Bach runter, und wir lassen immer mehr Männer aus frauenfeindlichen Ländern in unservLand. Die geben ihre Verachtung für Frauen nicht an der Grenze ab.

Vor Monat
100% jesus♬
100% jesus♬

Yes

Vor 2 Monate
Honkai impact forever💜
Honkai impact forever💜

Jemand hat es gesagt 🤞 Same

Vor 2 Monate
lili up
lili up

finde nur dass straffen nicht viel ändern werden. wir müßen eher wieder den respekt, menschliche werte aufleben lassen und mehr darüber reden wie wir miteinander leben wollen. es gibt z.b. einen uralten spruch, "behandle deine mitmenschen yo, wie du auch behandelt werden willst". alleine wenn man dies beherzigen würde, dann hätten wir rassismus, sexismus und und und nur noch als undeutende rand erscheinungen.

Vor 3 Monate
manetur
manetur

Frau darf Pfeffersprays bei sich haben oder sich in anderen Weisen verteidigen. Manche müssen die Grenzen so lernen.

Vor 3 Monate
Anna-Lisa Algoud
Anna-Lisa Algoud

IMMER Wenn ich abends alleine nach Hause laufe: Eine Hand am Haustürschlüssel, eine am Pfefferspray. Wenn’s geht noch den Freund anrufen, nur für den Fall. Du wählst deine Worte sehr bedacht, herzlichen Dank für das Video 🙏 Es tut so gut von Männern verstanden und unterstützt zu werden!

Vor 4 Monate
Tysker Barn
Tysker Barn

im "besten Deutschland aller Zeiten"...

Vor Monat
Eve
Eve

Pfefferspray wird oft in solchen Fällen gegen einen selbst verwendet

Vor 2 Monate
BlackShards
BlackShards

@XxYunaxX Auch in Österreich braucht man keine Lizenz. Ich persönlich trage als Abschreckung ein Outdoormesser mit mir herum. Werd aber bald auf Pfefferspray oder Schlagstock umrüsten. Ich bin allerdings Transmann, noch nicht operiert. Das bedeutet ich sehe äußerlich noch aus wie eine Frau, auch wenn ich mich nicht als solche identifiziere. Aber obwohl ich mental schon als Mann lebe, komme ich nicht auf die Idee Frauen sowas anzutun. Ich halte mich weit fern von jeglicher toxischer männlichkeit. Frauen sind keine Objekte, sondern eigenständige Individuen, die Respekt und Anerkennung verdienen.

Vor 2 Monate
XxYunaxX
XxYunaxX

@kiro In Deutschland nicht (denke ich)

Vor 2 Monate
ERLM
ERLM

@kiro nene, gibt da Gesetzeslücken ^^ und am Ende wenns mal zum Einsatz kommt dann isses ja Notwehr und selbst wenn man am ende Ärger bekommt ist es immernoch besser als alles Andere was man verhindern konnte. Ansonsten kann man in Deutschland auch ez. ne Schreckschusspistole bekommen indem man den kleinen Waffenschein macht was soweit ich weiß nicht lange dauert (paar wochen).

Vor 2 Monate
Lilia Kerssenbrock
Lilia Kerssenbrock

Hi, ich bin 13 und erlebe dieses "Cat Calling" mittlerweile so oft das ich mir teilweise zweimal überlege ob ich heute wirklich rausgehen will. Und dabei bin ich mir recht sicher das ich nicht die einzige bin. Danke für dieses Video es ist unglaublich wichtig und gut gehört zu werden.

Vor 5 Monate
Raya
Raya

Hi, ich bin 13 und wohne in Köln und schon oft angesprochen (cat calling oder nach der meiner Nummer gefragt) und worden auch schon verfolgt (mehrmals) ich hab mich einmal an ein die Polizei gewarnt: Ich "Entschuldigung, können sie mir helfen ich glaube ich werde verfolgt" die Polizei " wir können dir dabei nicht helfen" hab dann eine Frau nach Hilfe gefragt die mich dann nach Hause begleitd hat.

Vor Monat
Cordelia Wagner
Cordelia Wagner

Es kommt häufiger von Männern die unsere Politiker als kulturelle Bereicherung bezeichnen.

Vor Monat
Cordelia Wagner
Cordelia Wagner

Ich bin 21 und auch am liebsten drinnen bei mir oder Freunden.

Vor Monat
LeenaaaMC
LeenaaaMC

@Naomi Reimer du bist toll bleib wie du bist😣

Vor Monat
13:12
13:12

Du bist nicht die einzige. Vielleicht beruhigt es dich, dass es umso älter du wirst weniger wird. Bin jetzt Mitte 20 und es ist wirklich wesentlich weniger geworden, weil sich das diese Penner nur trauen wenn du noch sehr jung bist.

Vor 2 Monate
Honey Summer
Honey Summer

Ich muss sagen, dadurch, dass ich eher eine graue Maus bin und keine besonders krasse Oberweite habe, mich auch meistens eher schlicht anziehe, bleibe ich größtenteils von sowas verschont. In Clubs, wenn ich doch mal feiern war, wurde ich einfach ignoriert, während meine blonden Freundinnen alles abbekommen haben. Als ich mir allerdings mal ein etwas kürzeres Kleid angezogen habe, wurde ich mal angehupt. Es wurde direkt als "Aufforderung" verstanden, dass man mich belästigen kann. Das Video hat eine wirklich tolle Message, ich danke dir, dass du darüber aufklärst. Es ist einfach unfassbar, dass viele Männer denken, es gebe ihnen eine Berechtigung, Frauen anzumachen, wenn diese sich schick anziehen oder einfach nur hübsch sind, oder einfach eine Frau sind. Ekelhaft.

Vor 5 Monate
Jazzy Klardoch
Jazzy Klardoch

@Abdel Hassan Weil auch Frauen/ Mädchen Freude haben wollen, ne schöne Zeit gemeinsam genießen möchten, tanzen wollen, leben wollen..? Sollen sie sich alle einsperren und nicht mehr raus gehen/ nicht mehr leben? Es passiert überall. Das ist definitiv NICHT der richtige Ansatz. Es macht mich fassungslos, statt zu fragen “warum gehen sie dann feiern” solltest du fragen “was kann ich tun, damit sie künftig in Ruhe feiern können, ohne sexuellen Übergriffen ausgeliefert zu sein”. Unfassbar ey.

Vor 7 Tage
Honey Summer
Honey Summer

@Abdel Hassan Weil viele Mädchen es in Diskotheken auch darauf anlegen, "abgeschleppt" zu werden. Und Wenn man nur ein bisschen mehr Oberweite und bestenfalls noch blonde Haare besitzt, wird man permanent angegraben. Manche wollen das, andere nicht. Und diese anderen gehen dann oft auch nicht feiern. Wenn man aber Männerkontakt und vllt nen ONS will, dann geht man auch lieber feiern. So ist meine Erfahrung, ich teile sie nur und schließe hier nichts pauschal aus.

Vor 14 Tage
Anna Koluth
Anna Koluth

@nia naja doch. Ich kenne es von früher. Jetzt mit 40 passiert es nicht mehr.

Vor 2 Monate
Tina Schäfer
Tina Schäfer

Es Typen die genau solche Frauen anziehend finden und sich so einen Mist erst recht bei der schüchternen grauen Maus trauen.

Vor 2 Monate
Honey Summer
Honey Summer

@ekin Ich sag ja, ich schließe hier nichts aus! Es war nur eine Feststellung. Und das ist sicher auch auf dem Land wieder ganz anders als in der Stadt und es kommt auch auf den Ort selbst an. Man kann da nix pauschalisieren. Tut mir leid, dass dir sowas passiert ist :/

Vor 2 Monate
sandra
sandra

Jeden Tag, eigentlich. Vor kurzem stand ich an einer Bushaltestelle und ein Mann (etwa 40; russischer Akzent) kam auf mich zu. „Entschuldigung?? … Seit wann läuft Supermodel ohne Security?“ Ich schaute ihn an wie ein Auto. Er geht ein paar Schritte an mir vorbei, dreht sich um und will dann sexuellen Smalltalk mit mir halten. In dem Moment kam mein Bus; ich gehe ohne ein Wort an ihm vorbei und er greift nach meiner Hand… da kam Gott sei Dank ein junger Mann und hat mich beiseite geschoben; sicher in den Bus geleitet und den Mann so eingeschüchtert, dass der 40-jährige in den nächsten Bus gestiegen ist. Wtf.

Vor 2 Monate
Scher M.
Scher M.

Ich danke dir. Männer hören Frauen nicht zu. Es ist so wichtig, dass Männer andere Männer aufklären.

Vor 5 Monate
C-Hope
C-Hope

Niemals verallgemeinern! ich höre immer zu und habe und werde niemals eine Frau Catcallen, so etwas Ekelhaftes.

Vor 14 Tage
Lino Mai
Lino Mai

dieser Kommentar ist schon wieder mad sexistisch....

Vor 28 Tage
Mine_ XoXo
Mine_ XoXo

@Labernaut Junge wenn du meine Aussage nicht checkst weil du lrs hast dann antworte nicht Die Aussage ist frauen werden 80-90% belästigt Männer ehr weniger 10% (dunkelziffer ist höher maybe 20%)

Vor Monat
Labernaut
Labernaut

@Mine_ XoXo Finde ich wirklich respektlos zu sagen, nur 10% der Männer hätten den Respekt, Frauen zuzuhören. Sind wohl eher 80-90%. Du kannst auf deine wirklich schlechten Erfahrungen, da möchte ich Nichts absprechen, aber nicht auf alle schließen. Du bist ganz automatisch befangen in der Thematik.

Vor Monat
marvin
marvin

@Maria ja ja ja besser isses

Vor 2 Monate
Stiiflersmom
Stiiflersmom

Ich finde das so gut, dass du darüber sprichst!!!! Ich hatte solche indirekten Belästigungen schon so oft. Besonders in der Fahrschule aber auch auf der Arbeit und sonst wo. Das wird einfach gesellschaftlich akzeptiert. Und deshalb tut man selbst auch oft nichts dagegen. Ich habe erst vor ein paar Monaten einen Typen deshalb angezeigt. Die Belästigungen gehen jetzt schon 3 Jahre lang. Immer wieder wenn ich in die Stadt gehe und ihn sehe, kommt er direkt in meine Richtung und belästigt mich. Erst als er ganz klar auf die sexuelle Schiene gegangen ist konnte ich das anderen überhaupt ERZÄHLEN. Und weil meine Mutter einmal neben mir stand als der Typ irgendwas mit „fick3n“ zu mir gesagt hat, konnte ich endlich zur Polizei und was sagen. Ich hatte eine Zeugin und eine klare Straftat. Danke Jonas dass du darüber sprichst! Musste echt ein bisschen weinen.

Vor 5 Monate
Gerd Neuhold
Gerd Neuhold

Verstecke nicht deine Tochter sondern erziehe deinen Sohn! Lieb ich, sollte so gemacht werden ehrlich ❤️

Vor 5 Monate
Abdel Hassan
Abdel Hassan

Manche Töchter sind zu attraktiv da hilft auch keine Erziehung mehr für den Sohn da müssen einfach härtere Gesetze her

Vor 14 Tage
Trinity
Trinity

Auch Söhne können Opfer werden.

Vor 21 Tag
Christian
Christian

Ein Vater ist da, um den Sohn zu erziehen, dass er nicht in den Knast kommt und die Tochter zu erziehen, dass sie nicht an der Stripstange landet. Ein Mädchen benötigt genau so die Erziehung wie ein Sohn. Es ist Wahnsinn, wie heute gesagt wird: "Du, du, du böser Junge, ja immer nett zu den Mädchen sein." Das Mädchen darf dagegen machen was es will. Es ist nun mal so, dass auch heute noch Männer auf Frauen zugehen müssen, um im Datingleben Erfolg zu haben. Männer sind im Gegensatz zur Frau nunmal visuell veranlagt, da zählt es sehr wohl, wie die Frau sich aufmacht und wie oft sie dann eben angesprochen wird. Das Ding ist einfach, dass Frauen nicht von den 0815-Typen angesprochen werden wollen sondern von Mr. Sexy, sprich muskulös, 1,90m, hoher Status etc. Wenn dieser Typ eine sexuelle Bemerkung macht, dann wird der garantiert keine Anzeigen bekommen, der kann sagen und fast alles machen was er will. Ich spreche aus Erfahrung.

Vor Monat
Lari Lu
Lari Lu

Das erste Mal, als ein Typ neben mir anhielt und mich "nachhause" fahren wollte, war ich elf Jahre alt. Im Club mit 16, 17, 18 verging kein Besuch, ohne dass jemand einem an den Po oder Brüste fasste oder sein Geschlechtsteil an einem rieb (klassisches Antanzen). Man wollte sich deswegen nie aufspielen, auch wenn es emotional verstörend war. Es ist schließlich jeder passiert. Heute denke ich: es ist jeder passiert!!! Da kann doch irgendwas nicht richtig laufen.

Vor 5 Monate
Abdel Hassan
Abdel Hassan

Wenn das so ist wie du sagst wieso sind dann in den Diskotheken trotzdem so viele Mädels wenn es so schlimm ist?

Vor 14 Tage
cusine23
cusine23

Ich werd nie vergessen, als ein Polizist & Ich (war ein Date) an der Tankstelle vorbei gefahren sind und er meinte er will mich da nie sehen, weil einfach dort schon so viele Frauen vergewaltigt wurden. Ich seh dort nie eine Streife.. obwohl das bekannt ist.

Vor 5 Monate
AC AB
AC AB

Hat die Polizei Angst? Wozu üben sie den fcking Job dann bitte aus?? Ist es der Politik vollkommen egal? Pseudomäßig mal ab und an ein wenig ein Gesetz anpassen und gut ist oder wie? Dann werden sie schon Ruhe geben.. Frei nach dem Motto, solange es mich persönlich nicht betrifft, kann es mir egal sein.. Zum Kotzen ist das!

Vor 2 Monate
Dean Ziebur
Dean Ziebur

Guten Tag lieber Jonas, wollte nur mal kurz sagen, dass die Richtung, in die sich dieser Kanal entwickelt, so unglaublich wichtig und gut ist. So welche Themen werden so unter den Tisch gekehrt und brauchen eine Stimme, bzw eine Plattform. Vielen Dank dafür

Vor 5 Monate
SomethingStupid
SomethingStupid

*Teppich Es heißt "unter den Teppich gekehrt". Unter den Tisch kann man etwas fallen lassen, aber gekehrt wird unter den Teppich.

Vor 3 Monate
irgendwie nerdig
irgendwie nerdig

ja.. @jonas seitdem du deinen Content umgestellt hast, folge ich dir wieder..... der Content davor war irgendwie nicht meins.. aber das was du zeigst ist gut und sollte geteilt finden, bitte mach weiter so.

Vor 5 Monate
OG Lord Cool (she\her)
OG Lord Cool (she\her)

meine eltern haben mich zuhause rausgeschmeißt weil ich stark stotter. meine letzte chance im leben isst nun also die youtube karriere. dank für die aufmerksamkeit lieber dean

Vor 5 Monate
Natalia Muchova
Natalia Muchova

Was ich am beunruhigendsten finde, is dass du mehr belästigt wirdst desto jünger du bist… ich rede hier von 15 ,16 , 17 jährigen MÄDCHEN! In meiner Schulzeit wurden wir sogar schon als 13-jährige ungewolt von Jungs angefast und belästigt. Verbale sexuelle anspielungen gab es auch von 2 mänlichen Sportlehrern… Deine erste Periode & Belästigung - Welcome to puberty😖… Danke für dieses Video! 🙏Es ist super wichig dass sich mehr Männer gegen sexuelle Belästigung ausprechen. Weiblichen und LGBTQ+ Stimme werden leider immer noch gerne als “Sie übertriebt doch” ignoriert. 😏

Vor 3 Monate
Vanaexa
Vanaexa

Mir ist das aber auch aufgefallen. Seit ich 18 bin passiert mir das viel seltener. Zwischen 12-17 war es bei mir immer am schlimmsten. Mich hat ein 15 Jähriger versucht zum Sex zu überreden als ich 12!!!! war.

Vor 11 Tage
Ronja
Ronja

Definitiv! Ich habe mit zwölf viel, viel mehr sexuelle Nachrichten auf Social Media bekommen, als jetzt mit 17. Außerhalb des Internets habe ich eher das Gegenteil erlebt, aber selbst da war es früher schon schrecklich...

Vor 29 Tage
Fly
Fly

Echt einfach traurig das die Gesellschaft so ekelhaft ist, bin ein Junge und finde es einfach nur schrecklich, danke das du mit deinen Videos so gut aufklärst❤️

Vor 3 Monate
the free Vivi
the free Vivi

Ok, ich hab geweint, weil ich es so schön fand, wie du dich darüber empört hast. Und damit implizierst, dass ich und viele andere, es wert sind beschützt zu werden ❤️ war ein schönes Gefühl. Danke 🙏

Vor 3 Monate
Valerie Amarachi
Valerie Amarachi

Zufälligerweise ist mir gerade heute wo ich dein Video anschaue genau sowas passiert. Als ich aus der Schule kam und die Straße entlang ging hat mir auf einmal ein älterer Mann auf dem Fahrrad im vorbeifahren ,,Hey du Geile!" zugerufen. Selbst nach ein paar Stunden fühlt es sicher immer noch so ekelhaft an. Es kam einfach total unerwartet... in dem Moment fühlt man sich einfach irgendwie schutzlos. Vor ein paar Tagen im Urlaub fast die selbe Situation. Zwei junge Typen auf einem Moped fahren an mir vorbei und rufen mir ,,Schlampe" zu - like wtf? Und das ist nur in den letzten Tagen passiert, ich könnte noch ewig weitererzählen von unangebrachten Kommentaren, Grabschereien, KO-Tropfen Zwischenfällen, ungewollten Penisbildern, Geld gegen Sex Anfragen ect. Mit 23 hab ich echt schon so ziemlich alles durch. Also danke, dass du das Thema ansprichst! Hoffentlich bewirkt es was :)

Vor 2 Monate
teufel flüsterer 666
teufel flüsterer 666

Du hättest den alten Sack dafür vom Rad treten sollen manche Leute lernen nicht anders

Vor Monat
Julia
Julia

Wohne auf dem Land, das war leider Standard... Jetzt mit 28 ekel ich mich einfach nur davor. Es gibt echt so widerliche Menschen.

Vor 2 Monate
volker Höhne
volker Höhne

Puh, dass das so schlimm sein kann, konnte ich mir vorher nie vorstellen, da ich selber soetwas noch nie mitbekommen habe. Irgendwie scheint das hier auf dem Land nicht so schlimm zu sein oder ich bekomme es einfach nicht mit.

Vor 2 Monate
annatks
annatks

Danke Jonas dass du deine Reichweite für solche Themen benutzt und darauf aufmerksam machst. Viele halten dass immer noch für feministisch oder übertrieben, aber es ist genau so wie du sagst: traumatisch, ekelhaft und veraltet. Sollten sich einige Mal zu Herzen nehmen und ich hoffe, dass dein Video wenigstens eine Person dazu bringt über sein Verhalten nachzudenken!🙏🏻

Vor 5 Monate
Enderstar 92
Enderstar 92

@O. Baum erstmal können Männer keine Feministen sein sondern nur "Allys" zweitens trägt der Feminismus zu weniger Gleichberechtigung bei da er sich ausschließlich um Probleme von Frauen kümmert bzw. durch welche Frauen Vorteile erhalten. Gleichzeitig arbeitet der Feminismus aktiv gegen Hilfen für Männer. Männerhäuser für geschädigte Männer nach Sexualverbrechen werden verhindert usw.

Vor 2 Monate
Rudi Lohnman
Rudi Lohnman

Jonas ninn Crack Kokain

Vor 5 Monate
Paul Kruse
Paul Kruse

Definitiv ein sehr wichtiges Thema! Hier mal ein Beitrag von der Strafrechts-Professorin Frau Prof. Dr. Elisa Hoven. Sie hat das Thema mal aus der rechtlichen Sicht betrachtet und gibt einen kleinen Ausblick, was der Gesetzgeber gegen Catcalling machen könnte und welche Schwierigkeiten es dabei aber auch gibt. Der Artikel geht ab Seite 175 los und ist definitiv empfehlenswert: https://kripoz.de/wp-content/uploads/2022/06/kripoz-gesamtausgabe-3-2022.pdf

Vor 5 Monate
O. Baum
O. Baum

Du impliziert in deinem Kommentar, dass Feminismus etwas schlechtes wäre, aber das ist doch nicht so und natürlich ist das ein feministisches Video. Männer können und MÜSSEN sogar Feministen sein.

Vor 5 Monate
Hailstorm HOC
Hailstorm HOC

@annatks "veraltet" würde ich nicht sagen, dass würde ja implizieren, dass es zu früherer Zeit ok war und ich denke dass solch ein verhalten im Mittelalter oder in der Antike auch nicht gerne gesehen wurde

Vor 5 Monate
Merle Hafez
Merle Hafez

Ich wurde mit 8!! am Bahnhof von einer Gruppe älterer Männer verfolgt. Ich hatte so Angst dass da mehr passiert. Zum Glück hat eine Frau mir geholfen. Einfach traurig wie ein großer Teil der Männer sowas machen oder nicht helfen

Vor 3 Tage
Milli not found
Milli not found

VIELEN DANK! Ich finde es wirklich wundervoll, dass du dich dafür einsetzt. ENDLICH MACHT DAS MAL JEMAND. Es muss sich wirklich etwas ändern.

Vor 5 Monate
Fichtenzwerg
Fichtenzwerg

Das gab es auch schon in meiner Jugend, auch wenn es ein wenig her ist. Ich kann mich erinnern, ich war ca 12, da war ich mit einer Freundin im Freibad. An einer Stelle gab es diese Strudel welche einen wegtreiben. Als wir dort drinnen waren, kam eine Gruppe von Männern, ca 15-25 Jahre. Sie ließen sich zu uns treiben und hielten sich bei uns fest. Immer wieder sagten wir das wir das nicht möchten aber einige Minuten später kamen sie wieder an. Irgendwann hielten sie sich an unseren Beinen oder sogar im Intimbereich an. Ich erinnere mich das einer mir die Finger sogar reinschob. Wir riefen nach Hilfe aber keiner reagierte. Wir sind dann zum Bademeister und sagten das die Kerle uns betatschen aber er meinte nur wir sollen uns nicht so anstellen. Das war in den 90ern und heute ist es nicht anders. Einfach nur traurig.

Vor 5 Monate
Cordelia Wagner
Cordelia Wagner

Ich würde ohne männliche Begleitung niemals ins Schwimmbad gehen. Unter Wasser sieht es niemand wenn man betatscht wird und helfen tut einem doch auch keiner. Ich verstehe allerdings nicht warum ihr nicht sofort raus seid und die Polizei gerufen habt. Habt ihr euch über den Bademeister beschwert?

Vor Monat
MarsToRover
MarsToRover

Oh, diese Schwimmbad-Strudel sind wohl beliebt bei Belästigern... Ich und ne Freundin wurden auch mal in einem Schwimmbad von dem gleichen Typen angefasst

Vor 2 Monate
Stella A.
Stella A.

Hey Jonas! Deine neue Art von Contant gefällt mir sehr gut! Ich finde es echt super, dass du deine Bekanntheit nutzt, um Kritische Punkte aufzuzeigen! Auch dieses Thema ist meiner Meinung nach extrem wichtig. Ich selbst habe als Frau (27 Jahre) leider auch schon einiges an sexueller Belästigung erleben müssen. Vorallem im Club scheint es "normal" zu sein betatscht zu werden. Manchmal, wenn es sehr voll war und man sich einmal durch den Club drängen musste, musste man sich mindestens drei Mal "kneifen in den Popo" gefallen lassen. Durch das, dass es so voll war, konnte man leider den Täter nie genau festmachen und musste es einfach über sich ergehen lassen. Richtig mies sowas. Und da wundern sich manche Männer, wieso wir Frauen keine Lust mehr haben feiern zu gehen.

Vor Monat
Saria Bay
Saria Bay

Ich als asexuelle person durfte mir vor ein paar wochen an hören, dass ich menschen mit denen ich mich unterhalte doch bitte früher sagen soll, das ich asexuell bin um ihnen den "aufwand" zu ersparen... Bitte was?! Es ist nicht meine aufgabe dir mit zu teilen das ich KEINEN sex will! Auserdem ist es ziemlich beleidigend wenn man sich nur mit jemandem unterhält weil man erhofft eine "belonung" oder so für das gespräch zu bekommen. Rückblickend war das auch nur ein Ja sager ohne eigene meinung -.-

Vor 5 Monate
Trinity
Trinity

Guter Einwand. Nette Gesellschaft sollte Bedingungslos sein.

Vor 21 Tag
MarsToRover
MarsToRover

Fühl ich leider sehr :( Bin auch asexuell, und habe einige "Jungshobbies". Eigentlich jedes Mal, wenn ich denke, dass ich mich mit einem Typen anfreunde, und Sachen zusammen unternehmen kann, geht es für ihn doch nur um Sex

Vor 2 Monate
Schariana Silesnia
Schariana Silesnia

@Saria Bay Wenn man laut nein sagt dann glaube ich eher dass es egal ist. Gehört wurde es auf jeden Fall.

Vor 2 Monate
Saria Bay
Saria Bay

@Schariana Silesnia wenn sie gehört haben das Nein auch Ja bedeuten kann, ist es doch immer einen versuch wert... Das dabei mehrere grenzen überschritten werden ist ihnen entweder nicht bewusst oder egal

Vor 2 Monate
Schariana Silesnia
Schariana Silesnia

Ich persönlich bin nicht a sexuell. Aber ich muss diese Ausrede mittlerweile nutzen um mich vor solchen Typen zu schützen, den sie machen mittlerweile garkeinen halt mehr. =( gerade bei unangenehmen Themen die ihn einen in meinen Augen "Scheiß an gehen" sage ich kein Bock drüber zu reden. Lass mich mit dem scheiß in ruhe, ich bin asexuell. Den heutzutage gehen sie viel zu weit, dass Wort "NEIN" kennen sie nicht und um solche Diskussionen einfach aus den weg zu räumen weil man ab da eh kein bock mehr hat mit dieser Person zu reden. Muss man eben zu solchen Mitteln bei manchen Typen greifen.

Vor 2 Monate
Kim Breiholz
Kim Breiholz

Danke dass du auf dieses Thema aufmerksam machst👍 Es ist leider trauriger Alltag sexuellbelästigt zu werden. Ich als Frau gehe abends schon garnicht mehr alleine raus, weil ich schon damit rechne das es zum schlimmsten kommen könnte. Selbst tagsüber in der Öffentlichkeit sind mir schon Sachen passiert die einfach garnicht gehen. Leider wird viel zu oft wegeschaut anstatt zu helfen...

Vor 4 Monate
Tamara h
Tamara h

Bin gerade in der Hälfte des Videos angekommen und bin dir so dankbar, dass du darüber redest. Es ist einfach so frustrierend,dass so viele Menschen das immer noch leugnen und meinen "das ist ja nur ein Spaß" oder "Hab dir doch nur ein Kompliment gegeben,sei doch froh" und blablabla. Also echt,vielen vielen Dank dir.

Vor 5 Monate
M.D
M.D

Danke dass du das Thema ansprichst!! Ich werde da teils so sauer, wenn mir erzählt wird "ja über solchen Taten muss man halt einfach drüber stehen" und nur ein Schulterzucken kommt. Die Thematik wird so enorm oft verhamlost, so weit, dass die meisten gar nicht wissen dass das was ihnen wiederfährt sexuelle Belästigung o. Missbrauch ist (weil es eben schon zu einer Art Gewohnheit geworden ist). Und das nicht nur bei schwereren Straftaten wie Missbrauch z.B Zuhause, sondern auch "nur" Catcalling gehört für viele zum Alltag.

Vor 5 Monate
Charly N.
Charly N.

Danke für dieses Video!! Als Frau kannst du dir kaum vorstellen wie froh man ist mal mitzubekommen das über so etwas mal gesprochen wird.. x Da es ansich so wichtig ist darüber mehr zu sprechen, nur tun dies leider zu wenige.. - Und sowas halt einfach auf täglicher Ebene vorkommt und man es sich einfach gefallen lassen muss. Es ist so erniedrigend... Auch das man diese Angst vor solchen Situationen schon soo sehr verinnerlicht hat, das man sich überhaupt nicht annähernd traut sich großartig weiblich anzuziehen oder alleine überhaupt rauszugehen, geschweige denn auszugehen / was zu unternehmen um nicht wieder solche erfahrungen machen zu müssen. 😣 Danke das du mit deiner Reichweite über so abartig 'Gesellschaftliche normale Dinge' redest und aufklärst. 🙏🏻

Vor 5 Monate
Cordelia Wagner
Cordelia Wagner

Ich gehe super ungern alleine raus. Und wenn ich allein unterwegs bin werde ich immer sexuell belästigt. Für mich zählt Rape Stare auch dazu.

Vor Monat
GC
GC

Einfacher nur DANKE ❤️ Du hilfst uns Frauen, gehört zu werden. Ich stelle mich mittlerweile darauf ein, belästigt zu werden, wenn ich im Ausgang bin. Einmal - das werde ich nie vergessen - war ich mit einer Freundin im Club tanzen. Dann kam ein Typ von hinten, griff in den Ausschnitt meines Oberteils, in den BH und hat dann zugegriffen. Das ganze verlief innert Sekunden und als ich mich umdrehen und wehren wollte, war er auch schon weg. Ich hätte nie die Chance gehabt, ihn wegen sexueller Belästigung anzuzeigen, da ich nicht einmal weiss, wer es war. Mittlerweile habe ich immer meinen Pfefferspray dabei, wenn ich alleine unterwegs bin. Wenn ich in männlicher Begleitung bin, brauche ich den nicht, da zu viele Männer mehr Respekt vor anderen Männern haben als vor uns Frauen.

Vor 5 Monate
Cordelia Wagner
Cordelia Wagner

Ich habe IMMER Pfefferspray in der Hand- oder Jackentasche. Oder ich trage es in der Hand. Ich fühle mich in männlicher Begleitung natürlich sicherer, aber ich verlasse meine Wohnung nicht ohne Pfefferspray.

Vor Monat
Coco K.
Coco K.

Es muss dir nicht leid tun, das dieses Video so lang geworden ist, es ist traurig das es so viel darüber zu sagen gibt. Es ist echt toll diese Videos von dir zu sehen

Vor 4 Monate
EinfachGustaf
EinfachGustaf

Sehr gutes und wichtiges Video. Ich hoffe es erreicht die richtigen❤️

Vor 5 Monate
Laura Francesca Viviani
Laura Francesca Viviani

Danke das du deine Reichweite für solch wichtige Themen benutzt, es ist soo Gut auch mal von der Männerseite diese Meinung zu hören. Mach weiter so!!😊💐

Vor 5 Monate
Jacky Lve
Jacky Lve

Mir ist es auch sehr oft passiert mit dem Cat Calling, diese „Komplimente“ haben mich eher nieder gemacht als Selbstbewusster. Ich hatte mal den Fall das ich unterwegs von einem älteren Mann angesprochen wurde (der mein Opa sein könnte von alter) er hat mich erst normal gefragt nach der Uhrzeit und dann unangenehme Fragen, ich ich ihn küssen könnte, er würde auch zahlen, habe das alles verneint und bin gegangen. Darauf hin hat er mich verfolgt, hab mich versteckt und ihn beobachtet, er hat mich nicht gesehen und ist daraufhin umgekehrt. Wer weiß bis wohin er mich sonst verfolgt hätte. Monate später habe ich ihn wieder gesehen und hatte dieses unruhige Gefühl er würde mich erkennen und erneut verfolgen.

Vor 2 Monate
A. Stone
A. Stone

Es fühlt sich so unfassbar gut an wenn ein Mann für Frauen einsteht! Danke dafür! Mir ist das mit 17 zum ersten Mal passiert. Wurde von Typen aus meiner Stufe eingeladen mit ihnen am Wochenende in der Gartenhütte was zu Trinken und zu Feiern. Ich war naiv und hatte zu dem Zeitpunkt noch nie richtigen Kontakt zu Jungs, ich habe mich gefreut beachtet zu werden und habe zugesagt. Drei von den sechs Typen haben mich belästigt. Einer hat sich mir in den Weg gestellt, als ich kurz eine Wasserflasche im Haus geholt habe und wollte, dass ich ihn küsse, was ich abgelehnt habe und konnte mich gerade noch so an ihm vorbei drücken und zurück zu den anderen gehen. Der zweite hat eine ähnliche Aktion gebracht, als ich spät in der Nacht raus bin um frische Luft zu schnappen und hat mich angefasst und geküsst, ohne dass ich was dagegen tun konnte. Ich war halt auch betrunken und nicht wirklich dazu in der Lage mich zu wehren. Der dritte hat mich betoucht, als ich halb geschlafen habe, auch in der Hose. Keiner von ihnen hat sein Handeln als Falsch betrachtet. Ich bin nicht zur Polizei gegangen, weil ich mir selbst die Schuld für das Passierte gegeben habe. "Wie dumm warst du, dass du alleine zu sechs Jungs zum Trinken gegangen bist? Wie dumm warst du, dass du mit ihnen getrunken hast? Wie dumm warst du, dass du dort übernachtet hast?" Sowas ging mir durch den Kopf. Ich habe es keinem in meiner Stufe erzählt.

Vor 4 Monate
Cordelia Wagner
Cordelia Wagner

Warum bist Du nicht abgehauen?

Vor Monat
OT Yve
OT Yve

Ein sehr gutes und aufklärendes Video! Ich hoffe, dass sich einige Männer jetzt selbst reflektieren und erkennen, was sie besser machen können. Ich habe das seltene Glück, dass mir noch gar nichts passiert ist. Ich hoffe, dass das so bleibt

Vor 5 Monate
Bunnycoshy
Bunnycoshy

Ich glaube am schlimmsten ist sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz, oder wie es mir passiert ist, in der Schule. Man ist jeden Tag damit konfrontiert, dass man Angst hat, dass irgendetwas passiert und man ist dazu gezwungen, in dieses Umfeld zu gehen. Selbst wenn man dann etwas sagt, wird halt nichts gemacht, durch die "Aussage gegen Aussage"-Situation. Ist echt richtig schlimm.

Vor 3 Monate
Maria Grü
Maria Grü

Kenne gerade im Internet keine Person die so viel Mehrwert und gute Inhalte hat wie du. 👍🏻 Ein super Video nach dem anderen.

Vor 5 Monate
Traffy's Girl
Traffy's Girl

@ad__jr meine absolute Lieblingsyoutuberin! Sie ist echt spitze!😁👍

Vor 3 Monate
OfficerLoop
OfficerLoop

Mark Benecke ist einfach unschlagbar.

Vor 5 Monate
Selin
Selin

Genug Internet für heute macht auch solche Videos und ich bin beiden krass dankbar für diese Aufklärung!

Vor 5 Monate
ad__jr
ad__jr

shirin azami macht auch videos dieser Art kann nur empfehlen

Vor 5 Monate
Jonathan 1007
Jonathan 1007

Bin deiner Meinung.

Vor 5 Monate
violet⁷
violet⁷

Ich bin gerade mal knappe 19 Jahre alt und kann nicht mehr zählen wie oft ich gecatcalled wurde. Überwiegend nicht einmal von Jungs in meinem Alter sondern von Männern zwischen 40 und 85. Es muss sich unbedingt was ändern. Danke für dein Video Jonas

Vor 5 Monate
Anakin Gutknecht
Anakin Gutknecht

Ich als Typ (22) bin grade einfach nur fassungslos dass es scheinbar echt so schlimm ist - ich meine ja an sich nichts Neues und vieles ist mir bekannt aber dieses Ausmaß hätte ich mir trotzdem nicht vorstellen können … ich weis das viele Männer so wie ich nicht so sind aber leider reicht es halt schon wenn nur 10-20% so sind damit diese Erfahrungen zustande kommen (vielleicht sind es aber auch viel mehr ich weis es wirklich nicht, aber ich weis das es in jedem Beruf in jeder Stadt in jedem Land zu diesen Erfahrungen kommt) ich frage mich nur wie es möglich ist das so viele so respektlos sind … alle diese Menschen haben eine Mutter oder Schwester .. idk … hassen sie ihre eigene Mutter so sehr das ihnen das egal ist?! oder wie kann man überhaupt so auftreten … ich meine klar die Triebe sind manchmal stark aber sich so null unter Kontrolle zu haben und so übergeiffig dreist und abgefuckt drauf zu sein … ohne Witz diese Leute verdienen den Tod … was für Gefängnis … solche Leute sollten alle gesteinigt werden

Vor 4 Monate
AC AB
AC AB

@100% jesus♬ Fehler ist nicht gleich Fehler. Da gibts massive Abstufungen. Es liegt ja wohl ein höllenweiter Unterschied zwischen bspw. über rot gelaufen zu sein und jemanden sexuell zu belästigen, gar zu vergewaltigen!

Vor 2 Monate
100% jesus♬
100% jesus♬

@⚠Gelöschter User⚠ Yesss

Vor 2 Monate
⚠Gelöschter User⚠
⚠Gelöschter User⚠

@100% jesus♬ Es geht nicht darum was man getan hat, sondern was man daraus lernt und wie man es in Zukunft besser macht wenn man seine Fehler erkennt

Vor 2 Monate
100% jesus♬
100% jesus♬

Ja du hast schon recht aber wenn man alles Böse auslöschen würde dann würde jeder davon getroffen werden. 😥 wer ist schon perfekt? Jeder hat schon so vieles in seinem Leben falsch gemacht 😔

Vor 2 Monate
LollyTea
LollyTea

@Naomi Reimer Das traurige ist ja, dass das Lied fast 20 Jahre alt ist und wir gefühlt noch nichts verändert haben. In 20 Jahren. Frauen kämpfen und kämpfen für ihre Rechte und Männer haben diese eben von Anfang an.

Vor 2 Monate
Im.A_Pancake
Im.A_Pancake

Ich finde sowas echt unfassbar. Ich erzähle jetzt einfach mal eine kleine kurze Story von mir über das Thema: Also als ich einmal über den Schulhof gelaufen bin hab ich mitbekommen wie ein Junge aus der 6 klasse einem Mädchen (ich denke mal sie wie war auch 6 klasse) hinterhergerufen hat “hey hübsche!” Auch noch in so einem Ton, also er hat das Mädchen ge cat-called das sowas schon in der 6 Klasse passiert find ich echt unfassbar…Danke das du so gut über das Thema aufklärst. Schönen Tag noch euch allen und passt auf euch auf❤️

Vor 3 Monate
sunshine sunny
sunshine sunny

Es ist schon schlimm genug, was ich alles durchmachen musste. angefangen von Cat calling/sexueller Belästigung bis hin zu Vergewaltigungen. Aber zu wissen, dass meine erst 9 Monate alte Tochter irgendwann auch solche Erfahrungen machen wird.... nein, ich will das nicht. Es muss sich einfach was in unserer Gesellschaft und der Regierung verändern! Danke für dieses Video

Vor 3 Monate
XyumexnoxkoeX
XyumexnoxkoeX

Studentin hier: am frühen Morgen (gegen 5) auf dem Weg zu einer sehr schweren und wichtigen Prüfung am Bahngleis wurde mir von zwei älteren Männern hinterhergerufen: "Hey hübsche Frau, wollen Sie f1cken?!". Das war sehr unangenehm, beängstigend und niemand kam mir zu Hilfe, es hat niemanden interessiert. Ich bin dann zu einer anderen Frau gelaufen. Ich beschrieb ihr die Situation und fragte, ob ich mich kurz zu ihr gesellen könne. Sie war bis zu ihrer Destination immer an meiner Seite und die Männer ließen mich dann auch in Ruhe. Ich bin ihr bis heute sehr dankbar.

Vor 5 Monate
Theodor Keller
Theodor Keller

@Cordelia Wagner Die Geschichte der Person bedient doch nur das Klischee, das immer werder gefüttert und bedientt werden will, das der "Opferrolle" der armen Frau und der bösen Männer und dann kommt ein Held in strahlender Rüstung der sie rette. OH die arme schwache Frau dominiert vom Patriachat. Ja wirklich? Heutzutage immer noch? Argumente dagegen Frauen als erfolgreiche Rapperinen, selbst bestimmte Pornodarsteller, Polizistinen, Ärztinen, Frauen beim Militär, Frauen als CEO´s, Frauen die Kampfsport machen, Frauen die professionell Boxen und gegen Mänenr gewinnen. Frau als Bundeskanzlerin! Nur ein paar Argumente. Schaut euch nur mal Drachenlord an, jeder kennt ihn, er ist ein Mann, und soviel Verbale gewalt und HATE wie der aushalten muss und musste, haben keine 1 Mio Frauen zusammen in ihrem Leben ertragen müssen. Und? weil er keine Frau ist juckt es keinen. Auch argument dagegen. Jetzt könnte man sagen "ja er ist ja selbst schuld er hat es provoziert", Aha, wodurch? Einfach dadurch dass er so ist wie er ist? ein bisschen anders im Kopf. Keiner würde sich wagen zu sagen eine Frau sei selbst schuld, an belästigung weil sie sich so oder so anzieht. Ist aber das selbe wie beim Drauchenlord. Es ist so offensichtlch falsch, aber die meisten Menschen sind ja laut der GaußschenGlockenkurve einfach zu dumm um solche einfachen Zusammenhänge nachzuvollziehen. Und die Analogy von penetranter WErbung, der wir jeden Tag ausgesetzt sind zu "Catcalling" ist eigentlich eindeutig, trifft den Zeitgeist auf den Punkt und ist nicht geschmacklos. Aber diese Ironie versteht natürlich auch wieder niemand. Genau so wie die Ironie, dass die Person die mich kritisiert sich "Lobbyhoe Linda" nennt. Coole aliteration, einerseits, lyrische eindeutig sexuelle Stilmittel propagieren anderseits, die Rede und Meinungsfreiheit einschränken wollen. Doppelmoral. Goodbye

Vor Monat
XyumexnoxkoeX
XyumexnoxkoeX

@Theodor Keller einfach nur widerlich. Ein Paradebeispiel warum wir Frauen darum kämpfen, dass das Cat-calling Problem mehr Aufmerksamkeit bekommt und sich was in der Mentalität der Gesellschaft ändert. Und mehr Aufmerksamkeit bekommst du nicht mehr, weil du es nicht wert bist.

Vor Monat
Cordelia Wagner
Cordelia Wagner

Krank wenn ein Mann bei ner verängstigten Frau als erstes an seinen Pornokonsum denkt. 🤬🤬🤬

Vor Monat
Theodor Keller
Theodor Keller

@Lobbyhoe Linda warum?

Vor Monat
Lobbyhoe Linda
Lobbyhoe Linda

@Theodor Keller absolut geschmackloser Kommentar

Vor Monat
Shions world
Shions world

Ich bin zwar keine Frau, aber ich hab einen weiblichen Körper (transgender) und ich weiß ganz genau wie das ist sich Körperlich unterlegen zu fühlen Tw: Ich bin mit 12 mit meinem ersten Freund zusammen gewesen der nur 2 Wochen älter war als ich. Er war immer nett und lieb zu mir bis zu dem Tag als ich das erste mal bei ihm war. Er wollte das ich ihm einen bj gebe, ich habe mich geweigert. Er hat immer weiter auf mich eingeredet und als ich gehen wollte hat er mich fest gehalten und dann dazu gezwungen, dabei hat er mich auch ein mal ins Gesicht geschlagen und zwei mal in den Bauch, so das ich mich übergeben musste. Ich wünschte ich hätte das damals irgendwem erzählt aber ich hatte viel zu viel Angst davor weil an dem Tag auch Bilder von mir entstanden sind. Wenn ich so darüber nach denke will ich gar nicht wissen wie vielen es so ergangen ist wie mir und mir wird ehrlich übel wenn ich an die ganzen Menschen denke die sowas anderen antun.

Vor 5 Monate
Maria Aradazza
Maria Aradazza

@⚠Gelöschter User⚠ Das tut mir so unfassbar Leid und ich hoffe du hast gelernt damit umzugehen.. (TW) Bei mir war mein erstes mal auch eine Vergewaltigung durch meines ersten Freundes. Er hat mich abgefüllt und dies ausgenutzt, obwohl er genau wusste wieviel Angst ich vor dem ersten Mal hatte.. hab es nie als Vergewaltigung wahrgenommen, weil er mir eingeredet hat, dass es normal so ist.. Ich hab noch weitere Sachen erlebt. Einen davon habe ich angezeigt, hat aber natürlich nichts gebracht. Was daraus resultierte war das Fertigmachen von seinen Freunden, Panikattacken, Flashbacks und Angst davor alleine rauszugehen und natürlich das Victimblaming.. aber ich fange bald mit einer Traumabehandlung an, vielleicht hilft es mir ja

Vor 2 Monate
⚠Gelöschter User⚠
⚠Gelöschter User⚠

​@Nina Hillmann mich leider auch. Mein erstes mal war eine Vergewaltigung des ersten Freundes, damals dachte ich, ich stelle mich nur an und das es in einer beziehung ja gar nicht möglich ist und es an mir liegt das ich so gemein zu ihm war nein zum sex zu sagen. heute weiß ich es natürlich besser, aber die schlimmen erfahrungen haben mich lange geprägt und konnte 1 Jahrzehnt keine normale beziehung führen und auch heute noch oft keinen vernünftigen sex haben

Vor 2 Monate
Nina Hillmann
Nina Hillmann

wow und das schon als erste Erfahrung in Richtung sexualität ist schon heftig, aber erinnert mich auch sehr stark an meine eigene...

Vor 3 Monate
Danielle H.
Danielle H.

Ich bin froh, dass es immerhin ein paar Männer verstehen und sehen wie schlimm es ist. Leider zeigen viele auch sexuelle Belästigung nicht an, weil die Anzeigen leider meistens zu nichts führen. Entweder es steht Aussage gegen Aussage oder der Täter kann überhaupt nicht ermittelt werden.

Vor 5 Monate
Noémi K.
Noémi K.

Herzlichen Dank für dein Video. Danke, dass du dich für uns Frauen einsetzt. Ich bin den Tränen nahe. Es ist so ein wichtiges Thema! Es muss sich was ändern...

Vor 5 Monate
Sira
Sira

Ich liebe deine "Sommerpause". Warum nicht ab jetzt dauerhaft Sommerpause mit diesen Inhalten? 😁 Und muss aber auch sagen, auch wenn dass natürlich nicht deine Agenda war, macht es Männer echt attraktiv, wenn sie passioniert und überzeugt über wichtige Themen sprechen, vor allem für die Rechte, den Schutz und die Gleichberechtigung von Frauen. Ich hoffe du konntest den ein oder anderen Deppen da draußen mit deiner message erreichen.

Vor 5 Monate
Pascal
Pascal

Danke für das Video! Gerne möchte ich ergänzen, dass das aussprechen von Drohungen, welche mit einem empfindlichen Übel verbunden ist und somit zu einer Handlung, Duldung oder Unterlassung führt, sehr wohl als Straftat aufgenommen werden kann. Dies stellt eine Nötigung im Sinne des §240 StGB dar. Gerade im beschriebenen Fall des Opfers wäre dieser Paragraf einschlägig, da sie durch die Drohung der Familie zu einer derartigen Handlung o. Duldung o. Unterlassung gezwungen wird. Ich kann auch verstehen, dass das vielleicht nicht ausreicht und die Angst dem Opfer dadurch nicht genommen werden kann, aber es muss zur Anzeige gebracht werden, sonst ändert sich leider nichts.

Vor 5 Monate
sandra dings
sandra dings

Vielen vielen Dank für das Video, wir brauchen euch Männer ganz dringend bei solchen Themen!

Vor 4 Monate
Henny Schnabeltier
Henny Schnabeltier

vielen dank für das Video. Sexuelle Belästigung ist für sehr sehr viele Mädchen/Frauen ein alltägliches Thema, wir sehen oft schon nicht mehr das sowas nicht okey ist (zumindest bei mir und meinen Freundinnen ist das oft so). Ich selbst habe das noch nie erfahren, liegt wahrscheinlich daran das ich garnicht in das heutige Schönheitsideal rein passe und daher einfach als unatraktiv gesehen werde. Trotzdem bekomme ich viel zu oft mit das meinen Freundinnen hinterher gerufen oder gepfiffen wird. Und ich sehe wie unfassbar unangenehm das ist. Cat colling ist der Anfang des Übels und es sollte verboten sein. Ich überlege ob daran etwas geändert wird und ob ich das noch miterleben werde. Weil machen wir uns nix vor, schauen wir einfach mal in die Welt. Es passiert viel zu viel abgef*ckte sche*ße an der sich auch nichts ändert. Aber bleiben wir hoffnungsvoll, ändern unser eigenes Leben zum besseren und sind anderen ein Vorbild

Vor 2 Monate
2010etti
2010etti

Ich liebe dich für dieses Video! Das Thema ist so viel größer, als die meisten sich vorstellen können! Meine ersten Erinnerungen an irgendwelche unangebrachten Sprüche und auch Berührungen, reichen bis in meine frühe Kindheit (!) und haben meine Sicht auf die „Männerwelt“ natürlich nachhaltig geprägt... deshalb umso schöner zu sehen, dass es Männer wie dich gibt, die sich hiermit beschäftigen :).

Vor 4 Monate
JennyVlogt
JennyVlogt

Danke für dieses Video! Viele Männer wollen nicht verstehen, dass aufdringliche und sexualisierende Sprüche keine Komplimente sind und somit, immer unangebracht sind.

Vor 5 Monate
just rubina
just rubina

Ich finde es so toll, dass auch du als Mann deine Meinung dazu abgibst und dem sehr negativ eingestellt bist. Das gibt Hoffnung!! Auf meiner Arbeit (Im Fitnessstudio) gibt es gefühlt nur noch die Testomänner, die glauben sich alles erlauben zu dürfen und definitiv zu weit gehen. Manchmal bekomme ich schon falscherweise das Gefühl, dass alle Männer so sind. Und daher bin ich sehr froh eine solche Meinung von dir zu hören. Es gibt also noch andere! Es ist so traurig wie oft sowas passiert. Ich wurde eben sehr doll sexuell belästigt und finde schon traurig, dass meine Freundin sich schon weniger wert fühlt, weil sie noch nie so belästigt wurde. Mittlerweile glauben Leute schon, sie wäre nicht „sexy“ genug, wenn sie nicht belästigt werden. Das ist so unfassbar traurig! Aber ich als Betroffene finde, dass sie echt glücklich sein kann, dass sie sowas noch nicht mitmachen müsste!😢 Und den letzten Punkt den ich nenne: Ich habe mich nicht getraut es trotz, auch nur einem schwachen Beweis, anzuzeigen, aus Angst, dass mir nicht geglaubt wird und der Druck mich noch mehr kaputt machen würde, als mein Trauma jetzt schon. Es ist einfach so schwierig in Deutschland da durch zu kommen. Stattdessen würde man noch unter Druck gesetzt werden… Aber DANKE DIR! Das Video ist eine Bereicherung für unsere Gesellschaft!!!❤️

Vor 5 Monate
True Goal
True Goal

Das ist der authentische Jonas aus den Anfängen von Youtube! Einfach riesen Respekt alleine dafür, dass du dieses Thema so siehst, was leider nicht selbstverständlich ist. Fast sprachlos wie gut du das Thema rüberbringst!

Vor 4 Monate
Alexa S.
Alexa S.

Jonas, vielen Dank, dass du auf dieses Thema aufmerksam machst. Man spürt deine Wut und ich hoffe dass du mit deiner Ansprache den ein oder anderen wirklich erreichst. Ich sehe es auch so, dass das Problem an der Wurzel gepackt werden muss, damit sich tatsächlich etwas ändert. Ob verschärfte Gesetze etwas bewirken, kann ich schwer beurteilen, doch es wäre ein richtiger Schritt. Ich denke, wie du auch beschreibst, die Hemmschwelle, angefangen beim Catcalling, Belästigung anzuzeigen sehr hoch ist. Ich kann nur aus eigener Erfahrung sagen, man zweifelt an sich und "will sich nicht so anstellen", man redet sein Erlebtes Klein und das obwohl man genau weiß was passiert ist und die Berührungen schließlich immer wieder gespürt hat. Wenn man diese Gedanken bereits bei "eindeutigen" (Catcalling ist auch eindeutig, aber eben rechtlich nicht strafbar) Erlebnissen hat, kann ich mir persönlich auch nicht vorstellen Catcalling zur Anzeige zu bringen - doch das sollte sich ändern. Es fängt in so vielen verschiedenen Situationen des Alltags an, auch bei , Berührungen im Sport, in der Familie... Ab wann sind auch Berührungen sexualisierte Gewalt und sind rechtlich strafbar? Wo fängt es an? Auch hier sollte man in der Erziehung aufklären, um sich stark zu fühlen jeglichen Missbrauch zu erkennen und für sich einzustehen und Gedanken wie "mir ist ja nicht wirklich was passiert" (nur weil man bei weitem nicht vergewaltigt wurde) erst gar nicht entstehen zu lassen. Nehmt euch selbst und andere ernst. Auch Frauen müssen hier unbedingt Frauen unterstützen und sich nicht noch gegenseitig kleinreden!

Vor 5 Monate
Tansu Duman
Tansu Duman

❤❤❤❤ super Worte danke für dein Statement es muss mehr Menschen wie du geben. 🎉

Vor 2 Monate
yanil sanchez
yanil sanchez

ich liiiiiiebe diese Gesellschaftlichen Themen Videos die einem zum Nachdenken anregen! Mach das doch auch ausserhalb der Sommerpause! (Natürlich nur wenn du bock drauf hast) Fänds meega!❤️

Vor 5 Monate
Claudi
Claudi

Danke jonas dass du als Mann darüber sprichst und auch ganz direkt männer ansprichst damit sie es verstehen

Vor 3 Monate
Isi
Isi

Hey richtig cool, dass du als Kerl über sowas berichtest. Aufklärung ist auf jedenfall schonmal ein wichtiger Schritt! Danke

Vor 3 Monate
Cindy
Cindy

Lieber Jonas, vielen vielen Dank mir kommen so die Tränen.. weil ich als Kind 5x sexuell sowie psychisch misshandelt wurde. Danke das du die Menschheit aufklärst! Ich bin dir so dankbar. Wenn du mal ein Interview mit einer Frau führen willst zu diesem Thema um die Perspektive einer Frau zu hören, gerne. Viele können nicht nachvollziehen, wie eine Frau sich fühlt. Du warst sehr emphatisch und hast die Sachlage gut geschildert. Danke ❤️‍🩹

Vor 5 Monate
Ed Sheeran und domtendo Fan
Ed Sheeran und domtendo Fan

Das tut mir echt leid für dich und allen anderen den das passiert ist

Vor 4 Monate
Cindy
Cindy

@i am an a danke!!

Vor 5 Monate
i am an a
i am an a

Es tut mir so unfassbar leid! Ich wünsche dir nur das Beste für dein weiteres Leben! 🫶🏻🫶🏻

Vor 5 Monate
Cindy
Cindy

@Cary Ich wünsche dir alles liebe!! Du bist wertvoll und packst das! Lass dir nichts einreden!

Vor 5 Monate
Cary
Cary

Habe "nur" körperliche und seelische Gewalt in meiner Kindheit erlebt, viel Kraft. (Gerade will mir meine kPTBS auch einreden, dass das was mir passiert ist nicht schlimm ist und habe dadurch auch gerade das Gefühl, kein Anrecht darauf zu haben mich schlecht zu fühlen, da andere so viel schlimmeres erlebt haben.

Vor 5 Monate
Jola Alabaster
Jola Alabaster

Ich verstehe auch diese Leute nicht, die so etwas tun… Haben die denn überhaupt keine Empathie? Mein Opa hat mich zum Beispiel auch sexuell belästigt, und ich möchte jetzt auch keinen Kontakt mehr zu ihm haben. Meine Mutter versteht das ein bisschen, aber mein Vater hat 0 Verständnis. Ja, es ist sein Vater, aber es zeigt auch irgendwie, dass Männer sowas oft nicht verstehen. Aber man sollte doch trotzdem genug Empathie haben einfach Frauen in Ruhe zu lassen? Damit will ich jetzt nicht sagen, dass Männer Belästigung nicht nachvollziehen können! Es gibt sicher viele Männer, die das gut verstehen können. Auf der anderen verstehe ich die Verständnislosigkeit der Anderen Männer nicht. Warum könnt ihr Frauen nicht einfach in Ruhe lassen? Wir (die allermeisten von uns jedenfalls) schaffen das doch auch!!!

Vor 5 Monate
bloom
bloom

Zu deiner Einleitung: jaaa, es ist gut und sogar wichtig dass Männer sich auch zu Themen wie sexualisierte Gewalt äußern um so vielleicht anderen Männern zu helfen, sich auch mal zu reflektieren. Außerdem hören Männer leider sehr oft lieber sich gegenseitig zu (oft auch unterbewusst) anstatt einer Frau zuzuhören. Deshalb freu ich mich sehr, dass du neben Tierschutz auch andere gesellschaftsrelevante Themen behandeln möchtest :)

Vor 3 Monate
Labernaut
Labernaut

Ob das ein Mann oder eine Frau ist, die das kommentiert oder wiedergibt, ist mir absolut egal. Darauf achte ich nichteinmal. Wenn mich ein Videothema, ein Thumbnail oder ein Videoname interessiert, klicke ich drauf und schau's mir an, da achte ich doch nicht darauf, ob dort eine Frau oder ein Mann redet?

Vor Monat
Sarah Oberländer
Sarah Oberländer

Ich find es einfach extrem toll von dir, dass du darauf aufmerksam machst. Ich hatte deine Videos damals mal geschaut und dann irgendwann den Hang verloren, jetzt bist du plötzlich wieder auf meiner Timeline mit vielen, interessanten und vor allem auch wichtigen Videos, dass ich schon sagen muss: Chapeau! Gerade zu Zeiten wo Männer wie Andrew Tate (zu welchem du ja auch vielleicht mal ein Aufklärungsvideo machen kannst, wenn du magst!) unfassbare Ideologien verbreiten, ist es wichtig, dass Männer wie du eine so starke Meinung vertreten und Vorbildrollen einnehmen. Also, danke dir. Du bist n echt cooler Mensch. :)

Vor 2 Monate
Commander Recht
Commander Recht

Ja bitte ein Video über Andrew Tate. Freunde von mir sind Fans von dem und ich muss dabei einfach kotzen

Vor 23 Tage
Spinne
Spinne

Das Video war sehr sehr wichtig, es sollte allein aufgrund des Inhalts komplett viral gehen, damit möglichst viele Menschen es sehen

Vor 3 Monate
LEB
LEB

Das traurigste an diesem Video ist, dass mich nicht eine Sekunde davon schockiert hat oder ähnliches. Es ist einfach normal, das es so ist. Es ist Alltag. Trotzdem vielen Dank für das Video! Wenn es nur einen Menschen zum Umdenken gebracht hat, dann ist damit schon sehr viel getan!

Vor 5 Monate
Nox
Nox

@Sasi_2003 Deswegen ist es ja traurig

Vor 3 Monate
Sasi_2003
Sasi_2003

Der Punkt ist doch das es nicht normal sein sollte.

Vor 3 Monate
Issabell Romanoff
Issabell Romanoff

Ehrenmann ❤ Feier deinen kanal echt übelst und bin frog dass es endlich jemanden giebt der mal klar text redet. Danke dafür 🙏🏻

Vor 2 Monate
Sophie
Sophie

Danke Jonas dass du mit deiner Reichweite so ein wichtiges Thema besprichst!!Ich werde auch fast jeden Tag mit so welchen Sätzen voll gesprochen ,aber mich juckt es eigentlich gar nicht, für andere Männer und Frauen vielleicht schon weil es z.B sehr Ekelhaft, traumatisch und verstörend ist. Aber danke dass du über so ein Thema redest es ist sehr wichtig für die Menschheit dass alle Menschen sich wohl füllen auf diesem Planet. Ich hoffe auch das jetzt vielleicht paar Menschen über deren Verhalten nachdenken und so was ekelhaftest, verstörendes und traumatisierendes nicht mehr machen oder nicht mal versuchen.

Vor 5 Monate
Celina Weirethmayer
Celina Weirethmayer

Vielen Dank für dieses Video 🙏 Belästigung wird so oft totgeschwiegen . Endlich mal ein Mann der sich für uns einsetzen. Danke Danke Danke 🙏

Vor 5 Monate
Isabel
Isabel

Ich wurde schon mit 12 mehr mals "gecatcalled" beim spazieren gehen angehubt, angeschrien etc. So man muss dazu sagen ich wohne in einem Dorf. Seit dem habe ich Angst raus zu gehen sogar mit Freunden ich hasse es alleine zum Bus zu laufen einfach weil ich Angst davor habe da mir mehre Jungs einfach mein Selbstbewusstsein genommen haben 😢

Vor Monat
OZET○ECU
OZET○ECU

Bin nh Junge und Vhalla, ich stimme dem allen so zu, es ist so wiederlich wenn ich sehe wie andere Typen mit Frauen umgehen, es ist beschämend und traurig. Catcalling sollte wie du meintest strafbar gemacht werden und das ganze Thema an sich sollte noch mehr Aufmerksamkeit bekommen. Respekt und mein ehrliches Beileid an ALLE Frauen draußen die soetwas durchmachen mussten/müssen.

Vor 5 Monate
Mic Bu
Mic Bu

Stimmt.

Vor 3 Monate
Remi
Remi

Vorallem, es passiert ja auch schon Kindern... Ist schon erschreckend.

Vor 4 Monate
Mia
Mia

Stimme dir 100% zu

Vor 5 Monate
literaturejapan
literaturejapan

Hey, danke fürs ansprechen! Ich finde das Thema sehr wichtig. Ich habe immer wieder dem absurden Gedanken erleichtert zu sein noch keine krasse sexuelle körperliche Misshandlung erfahren zu haben (und damit schließe ich schon kleine Erfahrungen wie catcalling oder Gäste die über den Threaem gegriffen haben, an meinem Haaren gezogen haben oder ihren Finger in meine Hosentasche geschoben haben damit ich sie schneller bediene, aus). Aber solche Gedanken zu haben ist total absurd und trotzdem vermute ich, dass ich damit nicht einmal alleine bin.

Vor 5 Monate
Daniela Wolfrum
Daniela Wolfrum

ist eigentlich schon traurig das man so "kleinere" Handlungen einfach schon hinnimmt weil es so oft passiert und so zum Alltag sozsuagen dazugehört

Vor 3 Monate
Jacky
Jacky

Tolles Video und Respekt vor deiner Einstellung. Ich finde generell sollte sich bezüglich des Themas vieles verändern, aber ich glaube auch weiter strafen werden davor nicht schützen, wie du selbst gesagt hast, da steht ganz oft Aussage gegen Aussage und viel zu große Angst, deshalb wissen Täter auch das sie oft keine Angst vor Strafe haben müssen. Einfach traurig.

Vor 5 Monate
PJM_95
PJM_95

Vielen Vielen Dank für dieses Video! ❤ Es ist so wichtig das auch Männer darüber aufklären, das es nicht der normale Umgang ist, und es bestraft werden sollte. ❤

Vor 5 Monate
Jonas Krause
Jonas Krause

Dein Kanal ist so mega wertvoll geworden! 🙏🏼❤

Vor 5 Monate
Dana
Dana

Du bist ein wirklicher Lichtblick in dieser kranken Gesellschaft … danke für Deine Arbeit !

Vor 4 Monate
lisa_24🍀
lisa_24🍀

Jonas, meinen allerhöchsten Respekt an dich und dieses Video! Stimme allem zu was du gesagt hast und bin froh, dass es auch Jungs wie dich gibt🤗 gibt mir di Hoffnung in die Menschheit zurück

Vor 5 Monate
Mary
Mary

Wow, so krass! Ich finde es gut, dass sich mal ein Mann mit dem Thema befasst und den anderen Männern dadurch vielleicht ein Beispiel sein kann! Ich finde es auch in Deutschland so krass fies, dass es so wenige interessiert und das es von vielen nicht ernst genommen wird! Danke Jonas, dass du Klartext redest! 🙏🏼🤝

Vor 5 Monate
Sheepgirl ♡
Sheepgirl ♡

Danke!! So ein wichtiges und Aktuelles Thema! Liebe deine Videos, weiter so! 🐾🧡 PS: Ein Video über Zivilcourrage wäre interessant! Immer öfter passiert es dass in Fällen von Belästigung usw. die Menschen nur dastehen und schauen anstatt zu helfen... würde mich daher sehr über ein Video freuen indem vielleicht gezeigt wird was man in solchen Situationen (als Betroffener von Belästigung / als Zeuge ) tun kann

Vor 3 Monate
Alina H.
Alina H.

Danke, dass du sowas als Mann ansprichst🙏 habe das Gefühl Frauen werden nicht ernst genommen, wenn sie auf diese Problematik aufmerksam machen und wie schlimm es wirklich ist. Ich könnte auch an fünf Händen nicht abzählen, wie oft ich schon in unangenehmen Situationen war oder irgendwo 'zufällig' angefasst wurde. Wenn ich mit meinen Freundinnen über dieses Thema rede, gibt es KEINE die so etwas noch nicht erlebt hat. Und das geht von anhupen und sexistischen Kommentaren bis anfassen und einem wird das trägerlose Oberteil auf öffentlicher Straße runtergezogen.

Vor 5 Monate
T A
T A

@Andreas Suter Verstehe ich alles, was du schreibst. 👍 Ich bin nicht die Geeignetste, das zu beantworten. Das ist also natürlich nur meine Meinung dazu. Aber ja, auch mal nur zuhören und vor allem den Raum dafür lassen, es auch groß werden lassen, nicht ersticken, nicht ablenken etc. Die Wichtigkeit anerkennen. (Ich hab mal eine Statistik gesehen, dass sexuelle Übergriffe / Vergewaltigung mit der höchsten Wahrscheinlichkeit eine posttraumatische Belastungsstörung auslösen, noch wahrscheinlicher als im Krieg aufwachsen, Naturkatastrophen erleben und andere. Wenn man überlegt, wie nah und persönlich und schambehaftet und struktuell das auch ist, ist es gar nicht so verwunderlich, gefühlt wäre es für mich auch das schlimmste überhaupt, aber ich dachte, das sind eher irrationale Gefühle, aber anscheinend sind sie nicht mal so irrational.) Die gesellschaftlichen Zusammenhänge verstehen, auch. Sich vielleicht einfach mal mehr damit befassen, sich darauf einlassen. Sich Gedanken machen. Offene Fragen stellen. Sowas, würde ich sagen. Natürlich auch die Strukturen verstehen. Die Geschichte betrachten... Ich weiß, ist schon langsam viel und etwas vom Thema ab, aber irgendwie hängt es auch alles zusammen... Wenn man das nicht schafft, alles durchzuarbeiten, vielleicht wenigstens etwas zurückhaltend mit Meinungen sein..? Sich bewusst sein, wie viel dahinter steckt, was man noch nicht versteht? ... Aber es gibt natürlich verschiedene Ebenen, wo es weiter geht, um Lösungen etc. Ist natürlich auch schwierig, die richtigen Räume dafür zu finden, oft vermischen sie sich auch.. Es ist kompliziert. :D Aber ich glaube, du kannst komplex denken. Und nicht von Femi-Nazis oder Antifeministen verwirren lassen, vielleicht das Wichtigste.. xD Und nicht glauben, man hätte ausgelernt, das geht ja gar nicht. Aber das ist schon ganz allgemein.

Vor 4 Monate
Andreas Suter
Andreas Suter

@T A Ich les mir den Kommentar später nochmal in Ruhe durch. Ich gebe dir aber auf jeden Fall recht, dass ich selbst in die gleichen Fallen tappe, die ich zur gleichen Zeit kritisiere. Kurz nur ein paar Statements: -ich hab mich durch ein paar Kommentare gelesen die hier unter dem Video oder den Kommentaren gepostet wurde, darauf beziehe ich mich zum teil. Du hast natürlich recht, dass das bisschen ungeschickt ist, wenn man sich darauf bezieht, aber unter einem anderen Kommentar schreibt ohne die richtige Verlinkung zu machen. -Ich denke, hier spreche ich nicht nur für mich, fällt das vielen Menschen schwer, eine Geschichte einfach nur anzuhören. Das hat in erster Linie überhaupt nichts mit der Geschichte an sich zu tun, sondern mehr mit der Erwartungshaltung. Klassisch: Will man erzählen um des erzählens willen, oder weil man eine Lösung sucht. Ich denke ich pauschalisiere nicht zu stark, wenn ich schreibe, dass in der Mehrheit wahrscheinlich mehr Männer Lösungsorientiert kommunizieren und Frauen eher das "von der Seele reden". Ist jetzt evt. bisschen zu klischee, aber wir können das Geschlecht ja einfach streichen. Wenn von Belästigung geredet wird, gibt es wohl einfach einen gewissen Teil der Zuhörer, die nach einer Lösung suchen. Und dann in die Phrasen verfallen, weil es dafür eben keine wirkliche Lösung gibt, die moralisch auch vertretbar ist. Ausser: Aushalten, Verteidigunstechniken entwickeln und mehr in Erziehung investieren. Das sind dann jene Antworten, wie du schon sagst, nicht hilfreich sind, das Problem relativieren oder einfach allgemein nicht besonders hilfreich sind. Weil eben die Motivation gar nicht war, nach einer Lösung zu suchen. Da sind wir bei dem von dir angesprochenen Kommunikationsproblem. Denn meine Motivation für den Kommentar war nicht relativieren, sondern einen Lösungsvorschlag bringen. Unangebracht, wie ich nun feststelle ;) Danke also schonmal dafür. (Keine Ironie, falls das so ankam). Vielleicht abschliessend eine Frage, die du beantworten kannst, aber natürlich nicht musst. Was genau, wird von uns, die nicht oder nur entfernt direkt betroffen sind erwartet? Sollen wir zuhören um des zuhörenswillen? Geht es darum den Schmerz und das Leid zu sehen und anzuerkennen?

Vor 4 Monate
T A
T A

@Andreas Suter (vorab: hab bisschen hin und her formuliert, kann sein, dass ich mich wiederhole, aber besser so, als wenn Teile fehlen) Durch den Kontext hier und dass du deinen ersten Kommentar hier unter diesen Kommentar geschrieben hast, wo so eine Verallgemeinerung nicht mal stattgefunden hat (weder im Video, noch im Kommentar), wirkt es auch wie eine Verallgemeinerung deinerseits, sowas hier zu kritisieren. Es wirkt so: Oberkommentar: Wenn ich und meine Bekannten sowas erzählen, werden wir nicht ernst genommen. Du: Man muss es auch auf die richtige Art sagen. Zusätzlich waren deine Worte "Frauen, die über diese Thematik sprechen", während du hier über dir ein Beispiel hast, wie jemand eben nicht pauschalisiert, und während dein Kommentar leider ein Beispiel dafür ist, wie du vom eigentlichen Thema ablenkst und im weitesten Sinne die Schuld auf "Frauen, die darüber sprechen" legst und genau das tust, was im oberen Kommentar kritisiert wurde... 😅 Nämlich _die Geschichten_ nicht ernst nehmen. Es tut mir sehr leid, das so schreiben zu müssen, aber siehst du das nicht auch, wenigstens jetzt, nach meiner Analyse? Ich meine, es ist ok, solche Fehler zu machen, und ich glaube echt nicht, dass du es böse meinst. Du hast ja sogar im Kern recht! Aber betrachte es mal auf dieser Metaebene (unabhängig von deinem Fauxpas mit der zitierten Formulierung). Zusätzlich: wir können einfach nicht bis aufs Letzte differenzieren. Das ist Sprache, das ist normal, es geht immer um Ökonomie und Ikonozität, d.h. Sparsamkeit in den Wörtern (möglichst kurz) und Genauigkeit im Ausdruck. Das muss man immer ausbalancieren, und für manche wird es immer zu viel oder zu wenig sein. Da muss man dann selbst nachdenken, wie es gemeint war, statt auf jedes Wort zu achten. Ist komplex. Die meisten Konflikte sind eh Kommunikationsprobleme, denke ich. :D Und du sagst zwar, du willst nicht relativieren, trotzdem schreibst du wieder über ein etwas anderes Thema, obwohl der Fokus hier ganz klar die Belästigung sein sollte. Manchmal muss man dann auch überlegen, ob man überhaupt was zum Thema zu sagen hat. (Heißt auf keinen Fall, dass ich dir "verbieten" will, was zu sagen, ich will Argumente liefern, die dich zum Nachdenken bringen, damit du selbst vielleicht etwas anders abwägst.) Ich weiß, dass es gar nicht so einfach ist, zu erkennen, dass der eigene Beitrag grade vielleicht gar nicht so angemessen ist (mir passiert das natürlich auch und ich bin mir bei _diesem_ Beitrag auch grade unsicher, aber ich hoffe, er erreicht wenigstens dich. ^^) Zu den Phrasen "ich verstehe" etc. und dass kein Dialog entsteht: Es braucht manchmal gar nicht mehr. Es geht manchmal nur um die Geschichten, erst mal. Als Gegenüber _kann_ man manchmal nicht mal was sagen, was soll man dazu sagen, außer, dass es furchtbar ist? Manchmal muss man erst mal schweigen, Zeit vergehen lassen, drüber nachdenken, und dann mal sehen. "permanent eine Mitschuld an allem schlechten auf der Welt gegeben wird" ist übrigens nicht nur pauschalisiert, sondern auch noch komplett übertrieben, oder was genau meinst du? Hat es wirklich noch mit dem Thema zu tun, oder projizierst du grade Femi-Nazi-Sprüche auf alle Frauen, die über sexuelle Übergriffe reden? Denn das ist ja grade eigentlich das Thema. Man kann sich natürlich immer Negativbeispiele zum Kritisieren raussuchen, statt sich Leute zu suchen, die vernünftig erzählen, und sich dann _wirklich_ mit diesem unangenehmen Thema zu befassen. Leider machen die meisten Leute das insbesondere bei solchen Themen so, oder informieren sich sogar aus Sekundärquellen, die bereits kritisieren - so zumindest mein Eindruck, leider. Fühlst du dich denn hier vom Video/Kommentar verantwortlich gemacht, dass eine bestimmte Menge von Männern sexuell übergriffig ist? Also Leute, die auf so einem absurden Level trotzig sind, sind selbst dafür verantwortlich, da raus zu kommen, da werde ich mit meiner Kommunikation echt nichts machen können. Wie du ja selbst von bestimmten Leuten (... Boomern?) schreibst. :D Also, dann hast du ja eine gute Rolle für dich gefunden, oder nicht? Solche Geschichten weitertragen und zu "übersetzen", dass kein Trotz entsteht. ;) Das wäre jedenfalls eine gute Sache. Zum Schluss verallgemeinerst du Generationen.. :D Das war jetzt alles sehr kritisch und viel Gegenrede, aber rein vom Inhalt deines Kommentars, denke ich schon, dass ich verstehe, was du meinst, und wenn ich es wohlwollend interpretiere, hast du natürlich auch vollkommen recht. Ich hoffe, du kannst was anfangen, mit dem Kram, den ich hier so geschrieben habe. Nimm's nicht zu ernst, interpretiere es wohlwollend, entdecke die ganz normalen pauschalisierenden Verallgemeinerungen und dann mal sehen, was dabei rumkommt. ;) Und vor allem! Nicht zu emotional und trotzig werden, haha. (Eine Pause hilft da manchmal!) Alles Gute dir jedenfalls. ;)

Vor 4 Monate
Andreas Suter
Andreas Suter

@T A Naja es ist halt sehr schwierig. Frag dich einfach mal, wie es dir ergehen würde, wenn dir permanent eine Mitschuld an allem schlechten auf der Welt gegeben wird, weil du zufälligerweise eine Eigenschaft mit diesen Menschen teilst. Und das auch nicht nur einmal sondern schon dein ganzes Leben lang. Mir gehts hier nicht um whataboutism oder um eine Verharmlosung. Sondern, wie man etwas für alle verbessern kann. Es hilft niemandem, zu pauschalisieren, es hilft genauso wenig zu verharmlosen oder zu relativieren. Ich denke, wenn beide Parteien, die Person, die von einem Misstand erzählt und die Person, die zuhört, einen Schritt aufeinander zu gehen, sind wir alle besser dran. Und dazu gehört es als Zuhörer sich nicht verantwortlich zu fühlen ... und als Erzähler versuchen dem anderen nicht dieses Gefühl zu vermitteln, denn ansonsten, passiert etwas furchtbares, was ich immer wieder sehe und erlebe. Es entsteht Trotz. Und zwar in seiner kindischsten Version. Hast du z.B. mal erlebt, wie jemand trotzig auf seiner Meinung sass, einfach nur, weil man nicht der anderen Person recht geben wollte? Oder auch sowas wie: Ich kann so schnell fahren wie ich will, entscheide mich bewusst 120 zu fahren. Oh hier ist ein 120er Schild, jetzt fahr ich extra 140. Ich habe leider viele Menschen getroffen, die genau so drauf sind und diese Menschen gilt es ebenfalls zu erreichen. Also jene, die selbst gleicher Meinung sind wie du und ich, aber dann aus trotz dagegen schiessen. Es geht übrigends nicht darum, dass irgendwer etwas falsch macht. Sondern, wie man etwas verbessern kann. Ein Ziel kannst du auf viele Arten erreichen. Manche Wege sind aber einfacher und schneller. z.B. wirst du bei allem Aufschrei nicht dafür sorgen können, dass eine gewisse Generation noch ihre Meinung ändert. Wenn du den Kampf aufnimmst, ist deine Niederlage bereits gesetzt. Also wozu Energie verschwenden in einem Kampf, den man eh nicht gewinnen kann, aber noch mehr verlieren kann. Das Ganze Thema Sexismus, Rassismus, Diskriminierung, sollte sich mMn an die jüngsten Generationen richten und denen zeigen, wie es richtig geht. Den Verbohrten kann man doch eh nix mehr beibringen. Vielleicht rufen sie dann nach aussen hin, dass sie sich für Feminismus einsetzen, aber zuhause hat gefälligst trotzdem die Hausfrau sich zu unterwerfen. Dann wird eine Heuchelei erschaffen, die niemandem hilft.

Vor 4 Monate
T A
T A

@Andreas Suter Wird das denn wirklich gemacht? Und kann man, wenn das passiert, nicht auch trotzdem verstehen, worum es geht, ohne sich direkt angegriffen zu fühlen? Ich möchte nämlich wetten, es ist ALLEN klar, dass es nie um alle Männer geht. Und zu glauben, Mädchen/Frauen, die sowas ansprechen, wüssten das nicht, ist schon weird. Vereinzelt höre/lese ich auch sowas. Aber seltener, als den Vorwurf, den du jetzt bringst, und ander Verwürfe an die Frauenwelt, was sie wieder alles falsch machen würden.. Leider. 😅 Hoffentlich nur eine laute Minderheit.

Vor 4 Monate
sophie
sophie

Entschuldige dich doch nicht für die Länge des Videos! Ich finde es richtig gut das du darüber sprichst, gerade als Mann. Sehr stark!🙏🏼 Stimme dir in allen Punkten vollkommen zu. Ich wurde auch schon mehrfach sexuell belästigt und das traurige ist, da es oft auch in der Öffentlichkeit passiert, gucken so viele menschen zu, ohne zu helfen oder einzuschreiten. Aber das ist auch nochmal ein anderes großes Thema für sich. Gerne mehr solcher Videos!☺️

Vor 5 Monate
lea_ndra
lea_ndra

Super wichtiges Thema und Video! Danke Jonas, ich hoffe, dass sich das Video viele Menschen anschauen und es so besser verstehen können, wie sich (fast) alle Frauen fühlen..

Vor 5 Monate
Julia Engelhardt
Julia Engelhardt

„Sand in die Augen“ von Danger Dan. 😌 Ziehe gerade einen Sohn groß und bin erschrocken wie sehr sich immernoch bestimmte Bilder von „Männlichkeit“ bereits in der KiTa durchsetzen.

Vor Monat
Sofia Brauny
Sofia Brauny

Klasse Video 👏👏👏 ... absolut deiner Meinung in jedem angesprochenen Punkt. Catcalling ist sexuelle Belästigung und kein Kompliment. Als Frau hab ich schon etliche Situationen erlebt! Ein paar meiner Highlights: - Als Kellnerin trug ich Getränke weg und hatte beide Hände voll. Ein Kerl stellte sich vor mich und fasste in meine Brüste rein und fing an mich zu begrapschen! - (wieder Kellnerin) Ich hatte aus dem FRAUENklo die Mülltonne leeren wollen, als plötzlich ein Kerl auftauchte, mich ins Klo drängte und versuchte mich zu vergewaltigen. Durch meine Schreie kamen zwei Kolleginen rein gerannt und er ist geflohen. - Auf dem Weg zu einem Kaffe, lief ein Typ an mir vorbei und sagte "was für eine geile Muschi bist du denn?" ... Danke für das "Kompliment".. Ich habe mich furchtbar geekelt und wollte nur noch weg... Das sind nur 3 Vorfälle von ganz ganz vielen, die Spuren hinterlassen haben...

Vor 3 Monate
I show Bambi
I show Bambi

Ich finde es ist sehr wichtig das du über dieses Thema redest weil es wird vernachlässigt.

Vor 5 Monate
Chreeper_tv_highlights
Chreeper_tv_highlights

weil es sehr vernachlässigt wird?

Vor 5 Monate
xXhappymuffinX
xXhappymuffinX

@Theresa🌱❤️ Er HAT das Recht was zu sagen. Sag das zu jeden Mann und es wird sich nichts ändern!!🙄🙄

Vor 5 Monate
Theresa🌱❤️
Theresa🌱❤️

@Simon6263 als ob du das Recht hättest dazu was zusagen 😂 natürlich es wird normalisiert und passiert mehr Mals am Tag

Vor 5 Monate
808 Roze
808 Roze

@Simon6263 digga geh mal bisschen aus deiner Bubble raus und rede mal mit Leuten über sexuelle Belästigung oder schau dir Videos (Erfahrungsberichte) auf Youtube an, gibs nämlich genug.

Vor 5 Monate
Subflower 🌻
Subflower 🌻

@Simon6263 was hast du gegen dieses großartige Video? Anscheinend hast du das Thema und die Drastik dahinter immer noch nicht ganz verstanden. Deshalb is es doch genau wegen Menschen wie dir wichtig, endlich für Aufklärung zu sorgen! Lies dir doch mal die ganzen schrecklichen und abstoßenden Geschichten hier in den Kommentaren durch!! Dieses Thema braucht viel mehr Aufmerksamkeit, solche Dinge sollten kein Alltag sein!!!

Vor 5 Monate
Sinray
Sinray

Ich (weiblich) hab sehr viele männliche Freunde und habe mich mit jedem einzelnen auch schon mal über das Thema unterhalten. Vor allem darüber, ab man man sich belästigt fühlt. Und es ist unglaublich schwer, einem Mann zu erklären wieso man sich in einigen Fällen belästigt fühlt. Bei den Gesprächen stellte sich heraus, dass ein paar von ihnen auch manchmal meinen ein ehrliches Kompliment zu geben wie "Du hast richtig schöne Augen." Es macht aber natürlich auch einen Unterschied, ob man sich gegenüber in einem Gespräch befindet, oder ob einem jemand irgendein Beispiel wie im Video hinterherruft. In Düsseldorf haben mir im Zug auch mehrmals ganze Gruppen von Männern hinterher gepfiffen und da fühlt man sich wirklich unwohl, weil man nicht weiß, was in den Köpfen vorgeht und ob man jetzt vorsichtig sein muss, weil die einem zur nächsten Haltestelle folgen könnten, oder nicht. zurück dazu wieso das oft scher ist Männern zu erklären: Man kann die Situation nicht einfach umdrehen, weil viele Männer dann sowas meinen wie: "Ja fände ich toll, wenn eine Frau mir hinterher pfeifen würde." Aber ich versuche trotzdem immer wieder in meinem Freundeskreis auf das Thema aufmerksam zu machen. Gerade bei den Männern. Mir sind auch in der Schule schon Sachen passiert wie einmal, als ich einen Stapel Bücher ins Lehrerzimmer bringen musste und die Arme also voll hatte und ich musste jemandem Platz machen, weil wir nicht beide durch die Tür konnten. Das war ein Junge in meinem Alter, der die Situation dann ausgenutzt hat und mit einem total gestellten "Oh Entschuldigung" mit an die Beine gepasst hat. Ich hab mich in dem Moment aber gerächt und hab die Bücher einfach auf seine Füße fallen lassen und hab auch gesagt "oh tut mir aber leid!" Aber das schafft nicht jede/r so und die Situation ist auch nicht immer mit ein bisschen Witz behoben oder geklärt.

Vor 4 Monate
leilei
leilei

Ein Typ hat ein Mal alle meine Freundinnen angeschrieben mich eingeschlossen. Er hat uns allen ein Treffen angeboten und hat Us ekelhafte „Komplimente“ gemacht wir haben ihn alle blockiert aber als wir noch andere gefragt haben ob sie angeschrieben worden sind haben 9/10 Ja gesagt. So etwas MUSS einfach aufhören! Ich finde es sehr cool dass du das angesprochen hast!!! Danke! 🙏🏻

Vor 5 Monate
FairyGirlMagic
FairyGirlMagic

Ich kann diesem Video nur zu 100% in absolut allem zustimmen. Wenn ich ein ehrliches Kompliment bekomme, sage ich da auch gerne "Danke" für und lächeln, weil ich weiß, dass sich junge Männer teilweise gar nicht mehr trauen, ein Kompliment zu machen, aus Angst das es sofort Belästigung ist Aber Aussagen wie in deinem Video gehen gar nicht und sind einfach nur belästigend. Ich wurde auch schon mal Abends von nem Typen Mitte 40 angemacht. Dachte zuerst er fragt, welche Straßenbahn er nehmen muss (Hatte Kopfhörer drinnen) und frage ihn, wo er denn hin will und der so mit lüsternem Blick: "Nein, wo fährst du denn hin? Du fährst doch bestimmt auch nach X" "...nein, ich fahre nach Y und das geht Sie eigentlich auch nichts an.😖" Aber Deutschland ist da echt noch harmlos... Bin gerade auf ner kleinen 15k Einwohnerinsel in Indonesien. Einmal hat mir ein Verwandter von den Betreibern meines Homestays die Hand zur Begrüßung hingehalten, als ich gerade auf nem Sprung war. Gut, halt aus Höflichkeit geschüttelt. Da begrapscht mich dieser Mitte 50-Jähriger doch tatsächlich direkt danach im Vorbeigehen und streicht mir mit seiner Hand von der Schulter über die Taille bis runter zur Hüfte! 😖😖 Ich habe den Vorfall direkt meiner Praktikumsleiterin (Deswegen bin ich hier) und den Betreibern gemeldet. Sowas gehört im Keim erstickt. Und bevor jemand fragt: ich hatte ne lange Hose und ein lockeres Langarmshirt an. Jetzt ist der Kerl angepisst, dass ich ihn meide, ihm nicht mehr die Hand gebe oder ihn Grüße. Warum wohl...

Vor 5 Monate
Aurora
Aurora

Gute Reaktion deinerseits 👍🏻 Finds auch absurd dass man dazu noch erwähnen muss oder sich nach Rechtfertigung fühlt bezüglich dem was man anhatte. Obwohl das garkeine Rolle spielen sollte..

Vor 5 Monate
Leona
Leona

Jonas du hast dich mal wieder selbst übertroffen! Danke für dieses Video! Große Klasse! 🥺

Vor 5 Monate
Ma Sosi
Ma Sosi

Hey Jonas, ich danke Dir, dass Du dieses Video gemacht hast. 🙏🏻 Ich finde es mega traurig, dass so viele Männer Flirten und sexuelle Belästigung nicht voneinander unterscheiden wollen. Ich denke, dass wir von einem Wollen sprechen können. Mein Erfahrungshorizont mit sexueller Belästigung bestätigt gezielte Intention...bei hedem einzelnen Mal. Männer, die es verstanden haben, müssen es genau so machen, wie Du - seid bitte laut! Zudem muss diese Gesellschaft aufhören, Mädchen zu gefälligen Frauen zu sozialisieren. Wir müssen weiter über toxische Männlichkeit reden, über Vergewaltigungsmythen aufklären und Gesetze ändern, die bis jetzt nur die Täter schützen. Zudem müssen Polizist:innen sensibilisiert werden für den Umgang von Opfern sexualisierter Gewalt. Wir haben noch so viele Baustellen...

Vor 3 Monate
Trinty
Trinty

Ich finds so heftig, dass manche Dinge die eigentlich schon an sexuelle Belästigung grenzen oder sind z.T. selbst von Frauen als "normal" angesehen werden... Also ich musste leider selbst schon ein paar Erfahrungen mit dem Thema machen und jedes Mal tauchte zuerst der Gedanke auf "was habe ich falsch gemacht?", "was hätte ich anders machen können / sollen?", "bin ich selbst daran Schuld?" - rückblickend betrachtet weiß ich das ich nichts dafür kann und das es falsch war was die Männer getan haben und Stand jetzt kann ich sagen ich kann damit umgehen, ich ahbe das Privileg (u.a. auch durch meine Arbeit als Rettungssanitäterin) eine recht starke Psyche zu haben, aber dennoch nagt es an einem... ich wünsche jedem der ebenfalls solche Erfahrungen machen musste alles Liebe und merkt euch eins: ihr könnt NICHTS dafür !! ❤

Vor 5 Monate
Non sense
Non sense

Aus meiner persönlichen (un-)wissenschaftlichen Studie und aus unterschiedlichen Umfragen geht hervor, dass Veganismus und Empathie für (insbesondere) vermeintlich "schwächere" Individuen immer mit einer hohen Intelligenz einhergeht. Selbst Frau Vera Birkenbihl hat das schon früh erkannt. Und nein, ich möchte damit Niemanden, der anders denkt diskreditieren. Danke Jonas, für deine unheimlich wichtige Öffentlichkeitsarbeit. ♥️💪🍀

Vor 5 Monate
Estefanie B.
Estefanie B.

Danke für dieses so wichtige Video… leider verstehen manche Menschen nicht den Unterschied zwischen Belästigung und Komplimente machen, oft kommen so viele dumme Sprüche von Männern auf der Arbeit weil ich Krankenschwester bin, die nehmen sich das Recht raus so abscheulich widerlich zu sein… wenn das bestraft werden würde, hätte ich schon ziemlich viele angezeigt, wegen verbalen sexueller Belästigung…

Vor 2 Monate
A healing place
A healing place

Ich sehe wie du dich aufregst und weiß, dass ich eigentlich auch wütend bin, aber in mir regt sich kein Gefühl. Wenn man als Frau etwas sagt, dann sind die Leute genervt, warum man den jetzt so einen Aufstand macht. Und es war doch gar nicht so gemeint das ganze Angegrapsche und die ganzen Kommentare. Und irgendwann stellt man sich selbst infrage und denkt man ist einfach überempfindlich, denn wenn man den Mund aufmacht, dann ist man die nervige Feministin, die verpasst hat, dass die Gleichberechtigung doch längst schon eingetreten ist. Also geht die Wut einfach weg, weil sie nur dazu führt, dass man noch mehr Hass abkriegt. Die eine Sache, die ich mit den Frauen, die ich in meinem Leben getroffen habe, gemeinsam habe, ist das Gefühl, dass der eigene Körper nicht einem selbst gehört. Er gehört der Öffentlichkeit und jeder kann sich Zugriff dazu verschaffen, wenn er gerade möchte. Und das Gefühl, es auch gar nicht anders verdient zu haben. Das ist das Trauma, das man erbt, wenn man als Frau geboren wird.

Vor 5 Monate
Cordelia Wagner
Cordelia Wagner

Ich werde täglich belästigt. Und ich bin gerne ne nervige Feministin.

Vor Monat
stopreadingmyusername please
stopreadingmyusername please

FAXXXX

Vor 3 Monate
Antonia F.
Antonia F.

Zu dem nur-ja-heißt-ja-Gesetz: ich glaube, ich würde statt langatmig zu fragen, einfach "Ja" sagen, sofern es die Situation hergibt. Und wenn die Person dann auch "Ja" sagt, ist alles Top, aber so einfach kann dann halt auch "nein" gesagt werden, wenn die andere Person das noch als nicht richtig für sie*ihn empfindet

Vor 5 Monate
Nelly Opitz
Nelly Opitz

Danke für dieses unfassbar wichtige Video! Ich fühle mich als Frau so verstanden

Vor 3 Monate
Kerstin Bernleithner
Kerstin Bernleithner

Einfach nur Danke!! 🙏🏻🙏🏻🙏🏻 Und Respekt an dich und an deine Eltern - haben offensichtlich einen "guten Job" gemacht und dir gute Werte vermittelt und das man Frauen respektvoll und ehrenvoll behandelt!! 👍🏻✨💜 Finde deine Videos in letzter Zeit allgemein unfassbar gut und verdammt wichtig!! 👍🏻🙏🏻 Mach bloß immer weiter so!! Liebe Grüße aus Kärnten ❤️✌🏻

Vor 5 Monate
Mark the Maun
Mark the Maun

Sehr, sehr, sehr gutes und so verdammt wichtiges Video! Du hast so viele wahre Worte gesagt und es absolut auf den Punkt gebracht in manchen Sätzen. Das ist eine tagtäglich Gewalt, die in einer modernen Gesellschaft (überhaupt in jeder Gesellschaft) keinen Platz hat! Danke für dieses großartige und wichtige Video. Hoffentlich sehen es ganz viele Menschen und nehmen sich an dir ein Beispiel!

Vor 26 Tage
Minou K
Minou K

Besonders in den letzten Wochen ist es wieder verstärkt dazu gekommen, dass ich sexuell belästigt wurde, besonders cat calling. Jedes Mal als ich die letzten Tage rausgegangen bin, ist es mehrfach passiert, dass mir irgendwas hinterhergerufen wurde, irgendwer mich ungefragt angelabert hat, oder sich mir aufgedrängt hat. Dabei war von 15-50 jährigen Jungen/Männern alles dabei (bin 19). Ich bin wirklich einfach nur noch frustriert und genervt, weil ich jedes Mal, wenn ich rausgehe mit so etwas rechnen muss, vor allem damit, dass ich konstant ungefragt bewertet werde. Letztens hat mich jemand sogar ungefragt in Zahlen bewertet. Ich find es super, dass du deine Reichweite für so etwas nutzt, weil es für Betroffene einfach nur noch anstrengend und vor allem auch mit Angst verbunden ist. Als ich 16 war, haben sogar zwei Männer versucht mich in ihr Auto zu ziehen und sind mir konstant hinterhergefahren, am helllichten Tag. Ich hatte wirklich Todesangst. Ich will wirklich einfach nur noch, dass es aufhört und würde härtere Strafen für sowas alles befürworten.

Vor 5 Monate
XVegan. MomX
XVegan. MomX

Würde ich so nicht unterschreiben..ich bin auch fast 30 und mir wurde mehrmals hochschwanger im Schlabberlook hinterhergerufen und gepfiffen..und das in der Straße, in der ich wohne..

Vor 3 Monate
Minou K
Minou K

@LillyLeiyn Ja, das ist mir auch schon aufgefallen. Ich selbst lebe im Ruhrgebiet und wann immer ich meine Schwester in Bayern besuche, ist es total anders mit dem catcalling etc.

Vor 3 Monate
Minou K
Minou K

@LillyLeiyn Ja, das ist mir auch schon aufgefallen. Ich selbst lebe im Ruhrgebiet und wann immer ich meine Schwester in Bayern besuche, ist es total anders mit dem catcalling etc.

Vor 3 Monate
Minou K
Minou K

@VAVVO also mir passiert das egal wie ich aussehe. Ich wurde auch schon ungeschminkt und in Jogginghose und einem viel zu großen T Shirt verfolgt.

Vor 3 Monate
LillyLeiyn
LillyLeiyn

Leider fühle ich das sehr. Als ich im Ruhrpott gelebt habe, erging es mir genauso, besonders schlimm waren die Sommermonate, einfach weil mehr Leute draußen unterwegs sind und man sich nicht immer unter dicken Jacken oder pullis versteckt. Jetzt in Niedersachsen geht es mir viel besser und solche übergriffigen Momente sind auch im Sommer weniger. Wohnort und respektvolle Menschen in der Umgebung machen einen enormen Unterschied. Wirklich belastend, dass sowas nicht verboten ist hier in Deutschland.

Vor 3 Monate
Sarah Blüml
Sarah Blüml

Danke Jonas! Hab dich gerade erst entdeckt und ich bin froh, dass du als Mann über das Thema sprichst!

Vor 3 Monate

Nächster

STALKING & RUFMORD | Was passiert ist

21:09

TIERQUÄLEREI IN MUSIKVIDEOS

13:42

TIERQUÄLEREI IN MUSIKVIDEOS

JONAS

Aufrufe 327 000

TIERDARSTELLUNG IN FILMEN UND SERIEN

17:54

I got access to Ramattra EARLY!!

20:49

DAS GRAUEN TIERTOURISMUS

20:21

DAS GRAUEN TIERTOURISMUS

JONAS

Aufrufe 111 000

Warum Tierschutz sche*ße ist - Robert Marc Lehmann reagiert auf Jonas Ems

31:31

WARUM DER ZIRKUS VERBOTEN SEIN MUSS

15:56

I got access to Ramattra EARLY!!

20:49