ich habe in 1 Monat über 50.000€ gemacht (so verdienen Influencer wirklich)

  • Am Vor Monat

    Pocket HazelPocket Hazel

    die Wahrheit über Influencer Marketing: ich hab einen Monat lang wirklich fast alles angenommen wo ich für Werbung angefragt wurde ... und habe dadurch 5-stellig verdient 😱

    ► Instagram: instagram.com/whatthehazel

    ► Live auf Twitch: www.twitch.tv/pockethazel
    ► Twitter: twitter.com/pockethazel


    ----------------------------------------­­----------------------------

    ► Music by DE-film Music Library
    Outro: Kawaranai Mono (Midi Instrumental Version)

    xx Hazel

    Wer bis hier liest, schreibt in die Kommentare: "Hazel's Pocket Money"

Panta talks
Panta talks

Hazelll ist sooo authentisch... Danke :) 💜

Vor Tag
Bugfisch
Bugfisch

Wie kommen die Influencer eigentlich immer auf Madeira - ich mein, Ich lebe auf Zypern, noch deutlich entspannter was Steuern angeht und vor allem alles andere (Abmahnkram usw) auch^^ Ich meine, wenn die schon wegen Steuern umziehen, dann doch nun wirklich nicht Portugal^^ Beste Kombi ist übrigens ne Offshore und dann auf Zypern leben - man zahlt hier nur irgendwas bei 3% Sozialabgabe auf Gewinnausschüttungen, keine Steuer und hat sonst ~20k im Jahr Steuerfreibetrag^^

Vor 8 Tage
Stef Ke
Stef Ke

du solltest dich aber reich fühlen… reality check? du hast schon mehr auf der seite als manche nach jaaaahren harter arbeit also chill und bitte nicht jammern 🙄

Vor 8 Tage
Stef Ke
Stef Ke

absolut unverhältnismäßig … läuft einiges schief hier

Vor 8 Tage
Ellen St.
Ellen St.

Ich hab Werbung bei Tik Tok gesehen wo du für Zalando Werbung gemacht hast aber mehr auch nicht

Vor 9 Tage
stella s
stella s

super schade wieviele Leute sich das Recht raus nehmen, dich zwar einerseits für Tranparenz zu loben, aber im selben Satz dich für eben diese Transparenz zu bashen. Wir wissen nicht wieviele Angestellte Hazel hat und wieviel wirklich am Ende für sie und Dirk übrig bleiben. Sonst wird Meinungsvielfalt nicht kritisiert, aber wenn sie andere gegebenenfalls nicht allzu vorbildliche Influencer zu einem gewissen Grad nachvollziehen kann ist das eine Sünde? Wer zahlt schon gerne Steuern, unabhängig von dem Betrag- Fakt ist dass sie die Steuern zahlt und ihren Mehrwert zur Gesellschaft leistet, warum sollte ihr ein bisschen meckern nicht gegönnt sein. Jeder von uns meckert jeden Tag über irgendetwas, bspw. Maske tragen und wir tun es ja trotzdem. Sich darüber äußern ist doch nicht schlimm, wenn man es trotzdem tut.

Vor 10 Tage
Anny K
Anny K

Es sei dir von Herzen gegönnt. Es ist einfach so, dass Du das Geld nicht für einen Post/einen Beitrag/ein Video bekommst sondern für all die Jahre Arbeit, alles, was Du zwischendurch tust, alles, was Du investiert hast. Und es ist vollkommen in Ordnung so.

Vor 10 Tage
DG
DG

Ich schätze wirklich sehr, dass du so offen und ehrlich bist. Respekt 👍🏻Aber ich lebe für den Tag an dem die Menschen anfangen Influencer zu jagen.

Vor 12 Tage
BBCpower
BBCpower

Es ist eine Unverschämtheit, wie viel Influencer mit so lächerlichen Aufwand Geld verdienen. Verstehe nicht, warum YT das nicht radikal kürzt. Doch wenigstens auf die Hälfte. Das wäre für den Aufwand immer noch deutlich zu viel. Den Rest soll YouTube durchgängig spenden.

Vor 14 Tage
Maggie SockenSchaf
Maggie SockenSchaf

Hazel's Pocket Money

Vor 17 Tage
Bekir Badem
Bekir Badem

lmao und ich acker mir den arsch 40 Stunden ab damit ich überhaupt mir mal was leisten kann

Vor 19 Tage
Birgers Blog
Birgers Blog

Lost 😂

Vor 19 Tage
fjellyo32
fjellyo32

🤣🤣 was erwartest du denn? Desto mehr du verdienst desto höher wird die Steuerlast natürlich. Müsstest du als "Steuerberaterin" doch am besten wissen.

Vor 20 Tage
LilaEule
LilaEule

Was viele in den Kommentaren irgendwie vergessen oder zumindest unterschlagen: Bis man als Youtuber (Influenecer) so viel Geld bei Werbung bekommt, dauert es einige Jahre. Hazel hat selbst mal gesagt, dass sie die ersten 4-5 Jahre mit Youtube nichts (kaum) verdient hat und trotzdem Zeit und Mühe investiert hat. Außerdem muss man beachten, dass das ja kein festes Gehalt ist. Möglicherweise (auch wenn ich es nicht hoffe) ist Hazel in 5 Jahren out und niemand will sie mehr gucken. Mit so etwas muss man als Influencer auch rechnen. Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass wirklich große Influencer mehr als 35-40h die Woche arbeiten. Und der Job geht sehr stark an die Psyche. Das sind alles Faktoren, die viele Kommentare irgendwie vergessen zu scheinen haben. Natürlich ist es immer noch etwas unverhältnismäßig. Aber ein Profi-Fußballer verdient auch sehr viel und auch viele Schauspieler verdienen super viel. Aber auch da steckt dann viel Arbeit und Engagement dahinter. Von nichts kommt nichts. Auch, wenn es bei Influencern manchmal so wirkt.

Vor 21 Tag
Ar My
Ar My

ich weiss nicht ob ich das schon mal kommentiert habe aber ich liebe deine Videos

Vor 23 Tage
Sam.N
Sam.N

Also ich würde es toll finden so viel Steuern zahlen zu können und der Allgemeinheit zu helfen :). Interessantes Video und ehrlich.

Vor 23 Tage
Astrid 89
Astrid 89

Ich finde es berechtigt. Immerhin gibt ihr da auch euer Privatleben her und das muss man sich halt bezahlen lassen.

Vor 23 Tage
Minnie White
Minnie White

Also so ca. 50.000 euro in einem monat bei sehr viel werbung. So manchen gönne ich das weil die es gut verkaufen können etc. Aber dann kommt zum Beispiel so ne Sara Desideria um die Ecke und sagt,, wir verdienen gar nicht so viel wie ihr denkt‘‘ und die macht JEDEN aber auch wirklich JEDEN Tag mehere Werbungen🧐

Vor 23 Tage
soMUSEig
soMUSEig

Woher kenne ich Dan? 🤔

Vor 23 Tage
kein Ding
kein Ding

Also ich finde dich mega toll und gucke alle Videos , aber chillt einfach mit solchen Aussagen, wie anstrengend es ist Werbung zu machen etc. Das steht einfach in keinem Verhältnis , vielleicht wird man da irgendwann blind für wenn man zu lange in der Branche ist. Es gibt Leute , die arbeiten 40 Stunden + die Woche im Schichtdienst in der Pflege und bekommen 1700 Euro netto. Also bitte echt … Trotzdem alles Gute euch drei , ihr seid trotzdem der sympathischste Teil den YouTube zu bieten hat✊🏻

Vor 23 Tage
von Blankenburg – Gaming in Strategie & Wirtschaft
von Blankenburg – Gaming in Strategie & Wirtschaft

Chapeau, dass Du offenlegst, welche Beträge da fließen. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob es mich jetzt eher überrascht hat, dass es so viel ist, oder dass es dann doch so wenig ist. Klar arbeitet ein normaler Arbeiter für das Geld ein ganzes Jahr, andererseits ist der auch nur seinem Chef Rechenschaft schuldig und muss nicht sein ganzes Leben verkaufen. Bei der hohen Steuerlast hier im Land denke ich auch immer daran, was man dafür als Gegenleistung erhält. Bei aller Kritik haben wir eine einigermaßen vernünftige und flächendeckende Infrastruktur, ein einigermaßen gutes Sozial- und Gesundheitssystem und viele andere Vorteile.

Vor 24 Tage
Marvin
Marvin

Hazel's Pocket Money

Vor 24 Tage
may yype
may yype

Verstehe halt auch einfach nicht was für Leute sich wirklich diese Produkte kaufen die Influencer bewerben. Vorallem da ist ja wirklich sooo viel Müll bei.

Vor 24 Tage
Zatschana
Zatschana

ja dein Job ist besonders anstrengend...sehr hartes Leben

Vor 24 Tage
Zatschana
Zatschana

der normale Arbeitende muss auch viel an den Staat abdrücken. Dem tuts richtig weh. Und die Millionäre beschweren sich .... alter

Vor 24 Tage
Birgers Blog
Birgers Blog

Aber genau das System möchte die absolute Mehrheit der Deutschen ja unbedingt haben 🤷‍♂️ Immer schön die Unter- und Mittelschicht auspressen und die Reichen schützen. Muß man nicht verstehen, ist aber so…

Vor 19 Tage
Leo No
Leo No

VIER TAGE (!!!!!) hintereinander gearbeitet und es geht an die Substanz???!!! Ernsthaft???!!!

Vor 24 Tage
Birgers Blog
Birgers Blog

Ja! Ich arbeite auch vier Tage die Woche… sind diese vier Tage am Stück, dann ist das schon nervig.

Vor 19 Tage
Banana Oktupusmädchen
Banana Oktupusmädchen

Hazel's Pocket Money .... ?!

Vor 25 Tage
Banana Oktupusmädchen
Banana Oktupusmädchen

Lol Dan habe ich immer geguckt, aber dann würde mir der Channel zu frauenfeindlich.

Vor 25 Tage
Mogli
Mogli

Krank 😬

Vor 25 Tage
Stargirl
Stargirl

find das video interessant aber tbh bisschen unsympathisch dass du wegen dem hohen steuersatz rumheulst als ob du dich nicht deiner privilegien bewusst wärst

Vor 25 Tage
Marianne Luzi
Marianne Luzi

Jedem anderen wäre ich das Geld neidig :) Du bist sowas von sympathisch da gönne ich dir das von ganzem Herzen.

Vor 26 Tage
Öznur Dündar
Öznur Dündar

Mega interessant. Mir ist es mit der Werbung nicht so sehr aufgefallen. Finde es auch total Ordnung dass Influencer Werbung machen. Finde eher die Leute schlimm, die sich darüber aufregen!

Vor 27 Tage
Jennifer Gaas
Jennifer Gaas

Liebe Hazel. Ich folge Dir noch nicht lang, dementsprechend weiß ich nicht ob Du darüber schonmal gesprochen oder nachgedacht hast. Hast Du schonmal Geld gespendet, an eine Organisation o.ä.? Vielen Dank für Dein transparentes Video! 😊

Vor 27 Tage
You time
You time

sehr aufrichtig!! Danke dafür

Vor 27 Tage
Alwaysdowhatyoulove
Alwaysdowhatyoulove

Man muss sich einfach überlegen, dass Werbung aus Unternehmenssicht immer teuer ist - Influencer sind meistens die billigste Lösung, außerdem ist der Aufwand im Vergleich zu Werbspots natürlich viel geringer. Es lässt sich auch durch Swipe Up Links und Rabattcodes teils besser messen als z.B. Fernsehwerbung - klar im Vergleich zu Knochenarbeit ist es super unfair, aber aus Werbesicht macht es keinen Unterschied

Vor 27 Tage
S. H.
S. H.

Schön weiter den Kids in der Schule zeigen: brauchst nix lernen oder studieren, mach einfach insta. Diese Generation wird uns noch gehörig um die Ohren fliegen.

Vor 29 Tage
-
-

Ach siehs mal so: wenn viele Infaulenzer werden wollen dann gibts später prima Chancen auf dem Arbeitsmarkt, für den Rest. Und wenn jeder irgendwie Influencer ist dann bricht der Markt irgendwann auch ein.

Vor 14 Tage
Franziska Marie
Franziska Marie

Alle wollen funktionierende Infrastruktur, alles muss super laufen, Straßen sollen befahrbar sein, wir wollen neue Autobahnen und natürlich soll der Spritpreis so tief wie möglich sein während man das dickste Auto fährt. Aber Steuern zahlen? Nee danke. Ich finde, das ist eine problematische Einstellung. Wer den spitzensteuersatz zahlt, verdient sehr gut. Das ist doch super, oder? Natürlich, für kleinverdienende tut es schon weh, wenn am Ende des Monats die Hälfte vom brutto fehlt. Da frag ich mich, wie man weiterhin CDU und Konsorten wählen kann. :D denn die halten gerade den Kleinverdiener klein.

Vor 29 Tage
Vorname Nachname
Vorname Nachname

Ohja ein soziales Experiment mhm dollar dollar bill y‘all

Vor 29 Tage
S.eraaap
S.eraaap

🤘🏼🤘🏼🤘🏼

Vor Monat
W Z
W Z

Du bist spitze 🤩

Vor Monat
Jay Jay
Jay Jay

menschen wir dir, die guten und aufwendigen content machen gönne ich es sehr sehr sehr. denn ich denke man steckt dann auch viel Arbeit rein. aber gibt auf influencer, die eben nicht so gute qualität haben und nur werbung machen und das nervt dann und man gönnt es um ehrlich zu sein nicht so :D

Vor Monat
Linda K
Linda K

Ich finde es so gut dass sie offen darüber spricht:)

Vor Monat
Marianne B.
Marianne B.

Toller Einblick, dennoch bitte denkt über eure finanzielle Situation nach und geht anders damit um…

Vor Monat
abbsnn cose
abbsnn cose

Fast 60.000€? Ich bin mehr als nur geschockt .. ich bin fassungslos

Vor Monat
Magma Hamburg
Magma Hamburg

Ich finde es allgemein betrachtet überhaupt nicht verwerflich, wenn ein Influencer viel Geld verdient. Es gibt genügend andere Berufe, die ebenfalls extrem gut bezahlt werden. Bestes Beispiel die Fußballspieler in der obersten Liga. Aber auch mich stören Deine Sätze bzgl. der Steuern ein klein wenig, Hazel. Nur ein klein wenig, weil wir alle in Deutschland ständig jammern. Egal, in welcher Gehaltsklasse wir sind. Ich als Vollzeit-Krankenschwester im Dreischichtsystem verdiene ca. 30.000 € Brutto im Jahr. Ich kann mir natürlich keine Eigentumswohnung oder teure Luxusgüter kaufen. Dennoch habe ich definitiv wesentlich mehr als viele andere. Wenn ich Hunger habe, öffne ich den Kühlschrank oder gehe einkaufen. Appetit auf Scampi? Kein Problem. Mir ist kalt? Heizung an, schönes Vollbad. Ich muss keinerlei Not leiden, habe keine Existenzangst, habe ein schönes Zuhause, ein Dach über dem Kopf. Wenn ich also jammere, weil ich mir kein Eigenheim oder ein Autokaufen kann, dann ist das letzten Endes Jammern auf hohem Niveau. Und genau das machen quasi alle. Auch Du in Deinem Video. Die Leute stört es deswegen, weil es nicht DEREN Niveau ist. Jeder hat halt sein eigenes, ganz persönliches Jammerlevel. Das ist menschlich. Und wenn man das begriffen hat, dann ist man auch nur noch halb empört über Dein Steuer-Statement. Die Realität ist nämlich die, dass wir alle wissen, dass es uns letzten Endes nicht schlecht geht und anderen viel mieser. Es macht aber keinen Sinn, diesen Gedanken ständig zu denken. Ich selbst tue es auch nicht.

Vor Monat
dolita windo
dolita windo

Ich finde es super das Hazel so offen über dinge redet die andere Influencer nie reden würden. Also danke dafür

Vor Monat
Mandi Vranjić
Mandi Vranjić

Hazel's Pocket Money 🙃

Vor Monat
abbsnn cose
abbsnn cose

Ich habe kein insta, aber hier bei YouTube habe ich deine Werbung gar nicht wirklich mit bekommen. Also hast du echt gut verpackt. :)

Vor Monat
Lena Bo
Lena Bo

Wie oft hat sich der Videotitel nun geändert? 😅

Vor Monat
Iw Ivonne
Iw Ivonne

Muss sagen, das Video ist “Offen und ehrlich” 😃

Vor Monat
Jiddle
Jiddle

ich hab mir das moodrush kissen bestellt :c

Vor Monat
Jiddle
Jiddle

@dolita windo D:

Vor Monat
dolita windo
dolita windo

Will gar nicht wissen wie viel Sara desideria macht im Jahr :D

Vor Monat
Evelyn Henkel
Evelyn Henkel

Interessant wäre noch wie viel dann nach Steuerabzug dann bleibt.

Vor Monat
Evelyn Henkel
Evelyn Henkel

Jeder wünscht sich immer Influencer zu sein aber mal ganz ehrlich… WIE FUCKING STRESSIG IST DAS BITTE?!😓

Vor Monat
Meine Kreativzeit
Meine Kreativzeit

Fand deine Werbung auf Youtube überhaut nicht schlimm, war gut verpackt. Auf Instagram wars schon etwas viel :D aber man war ja vorgewarnt deswegen ging es. :)

Vor Monat
doliio volay
doliio volay

Ich finde es gut, dass Du so ehrlich bist und so offen mit Themen wie Geld umgehst. 🥰

Vor Monat
sara oe
sara oe

Krass das ist ehrlich richtig viel Geld 😵‍💫 denkt man garnicht so aber ich gönne es dir 🥰🥰❤️

Vor Monat
Hallo Vietnam
Hallo Vietnam

Wow Hazel, so ehrlich 🤍

Vor Monat
Marvin Undo
Marvin Undo

Is this a rich person joke i am too peasent like to understand? Ich habe mir gerade mal einen Wohlstandsrechner zugeholt, ab 5000€ netto gehört man zu den 10% meistverdienenden in Deutschland, und jeder 1000er mehr senkt den Wert noch weiter rapide ab. Ab wann man "reich" ist muss jeder für sich selbst definieren, aber ich finde du bist in meiner Definition schon recht weit oben. Sicherlich hast du es auch verdient, es ist ja auch viel Arbeit in den Kanal geflossen, aber erkenne den Wert des Geldes was du verdienst doch auch an

Vor Monat
Minerva Sophia
Minerva Sophia

Interessant, dass dieses Video im Verhältnis eher weniger geklickt wurde. Ich glaube, als Zuschauer*innen wollen wir das auch gar nicht so richtig wissen, damit man sich nicht gezwungen fühlt, das zu hinterfragen, was Ben N. in einem Kommentar anspricht.

Vor Monat
doliio volay
doliio volay

verdient die?"

Vor Monat
Fräulein Luise
Fräulein Luise

Hihi hi “also ich fühle mich nicht reich” -Hazel, u30, hat gerade in einem Monat über 50.000 Euro verdient. Ne aber das ist bei künstler*innen halt voll so. Voll unbeständig

Vor Monat
liouy cnny
liouy cnny

würde ich sie nicht als "zu viel" betrachten. Auch wenn die Beträge sicherlich hoch sind.

Vor Monat
Ana Ana
Ana Ana

Ich habe kein insta, aber hier bei YouTube habe ich deine Werbung gar nicht wirklich mit bekommen. Also hast du echt gut verpackt. :)

Vor Monat
Ana Ana
Ana Ana

Will gar nicht wissen wie viel Sara desideria macht im Jahr :D

Vor Monat
Sonja
Sonja

Ahh Hazels Manager ist ja Dan von SceneTake TV!! Erinnert sich noch wer daran? Hab so einen Flashback gerade wow...

Vor Monat
Melissa
Melissa

Ich wollte schon immer wissen wie es so ist Geld mit Werbungen zu verdienen. Meine Meinung nach finde ich die Influencer die sehr sehr viel Werbungen machen schon komisch denn sie möchten einfach nur für etwas Werbungen machen um die Kosten zu bekommen oder hängen mit anderen influencer zusammen um den hype zu bekommen

Vor Monat
liouy cnny
liouy cnny

mich über jedes Neues Video.

Vor Monat
Patricia
Patricia

Ich fand das Video echt gut und auch schön, dass du so offen darüber sprichst. :) Die Kommentare kann ich zwar nachvollziehen, finde sie aber auch nicht ganz durchdacht. Jeder weiß, dass viele Leute hart arbeiten und wenig Geld dafür bekommen. Das ist verdammt unfair und sollte sich auf jeden Fall ändern. Und es ist auch klar, dass wenn man Hazels Einkommen für diesen einen Monat mit einem Geringverdiener vergleicht, zu dem Schluss kommt, dass Hazel reich ist. Ich würde nur gerne anmerken, dass der Begriff "reich" von jedem anders definiert wird. Meiner Meinung nach gehört Hazel zu den Wohlhabenden (was für mich ein Unterschied zu "reich" ist). Außerdem würde ich sagen, dass Hazels Lebensverhältnisse (jedenfalls auf mich) relativ normal (für gut Verdienende) wirken. Damit meine ich kein großes Haus, kein extrem teures Auto (soweit ich weiß) und keine übertriebenen Luxusurlaube wie es bei vielen erfolgreichen Influencern der Fall ist. Selbst wenn man dann viel Geld auf dem Konto hat, muss man sich also nicht reich fühlen. Das würde ich mich auch nicht, weil ich bei "reich" immer diese Bilder vor Augen habe, keine normal lebende Familie. Zumal wir als Außenstehende gar nicht sagen können, wie viel Hazel wirklich monatlich verdient. Immerhin war das hier ein Experiment, bei dem sie viel mehr Placements angenommen hat als sonst. Zu der Sache mit dem unsicheren Job muss ich sagen, dass das denke ich nicht auf das Geld, sondern auf den Job als solchen bezogen war. Sicher kann man bei einem derartigen Einkommen gut zurücklegen und investieren etc.. Das Influencer-Dasein kann aber innerhalb kürzester Zeit vorbei sein und wie Hazel auch angesprochen hat, muss man seine Kanäle gut pflegen, damit man erfolgreich bleiben kann. Gerade heutzutage kann ein Influencer verdammt schnell ersetzt werden, weil es ein so breites Angebot gibt. Der Job ist also keineswegs sicher und wie gesagt, das Finanzielle ist eine andere Sache. Was die Steuern angeht, kann denke ich jeder nachvollziehen, dass es frustrierend sein kann, wenn knapp die Hälfte abgezogen wird, gerade wenn man sich das hart erarbeitet hat (immerhin bekommt man so eine Reichweite nicht über Nacht; Und ja, keine Frage, es gibt viele deutlich härtere Berufe und Berufswege). Und es ist da denke ich auch nachvollziehbar, dass man lieber weniger oder gar keine Steuern zahlen würde. Ich kaufe jedenfalls niemandem ab, dass er gerne Steuern (und dann auch noch die Hälfte des Einkommens) zahlt. Das ist völlig legitim, mehr von dem Geld behalten zu wollen, egal wie viel man als Einkommen hat. So ist der Mensch nun mal. Diese Wunschvorstellung ist ja aber nicht die Realität (auch wenn es mehr als genug gibt, die auswandern um keine Steuern zu zahlen). Und das heißt auch nicht, dass man automatisch der Gesellschaft oder dem Sozialsystem nichts zurückgeben will. Klar kann man das "Meckern auf hohem Niveau" nennen, aber dann ist es halt so. Zahlen tut Hazel ihre Steuern schließlich, genauso wie meisten anderen auch. Und ich muss ehrlich sagen, dass in den Kommentaren hier unser Sozialsystem ein bisschen zu schön dargestellt wird. Das jetzt auch noch genauer anzusprechen würde den Rahmen sprengen. Aus meiner Erfahrung und nach meinem Wissensstand kann ich jedenfalls sagen, dass es zwar besser ist als in den meisten Ländern, aber trotzdem auch sehr verbesserungswürdig. Ich habe mit meiner Familie schon einige Sachen erlebt, bei denen ich dann doch sehr starke Zweifel bekomme, ob man es (in manchen Bereichen) wirklich sozial nennen kann. Meine Mutter hat Krebs (schon zum zweiten Mal und jetzt seit knapp 5 Jahren ohne deutliche Verbesserung) und hat stark unter diesem System gelitten. Die Krankenkasse die ja auch zu unserem Sozialsystem gehört, hat die Situation eher verschlimmert als verbessert. Und wenn hier auch noch mit dem Schulsystem argumentiert wird, sollte man doch bitte zweimal darüber nachdenken. Ja, wir können uns glücklich schätzen es zu haben, aber es ist in so ziemlich jeder Hinsicht ausbaufähig. Mag sein, dass ich dort lesen und schreiben gelernt habe, Depression und Soziale Angst hab ich aber auch bekommen. Dafür muss ich finde ich nicht unbedingt was zurückgeben (immerhin sind die meisten deutschen Schulen in einem verdammt schlechten Zustand, sowohl baulich als auch personell). Zumal man auch bedenken sollte, dass nur weil man viele Steuern zahlt, diese nicht unbedingt dort eingesetzt werden, wo es wichtig wäre. Oftmals werden die Steuergelder einfach nur verschwendet. Und ich will wirklich nicht, dass mein Geld vom BER, Andi Scheuer oder sonst wem verschwendet wird. Wenn man schon so viel verdient, sollte man wenigsten dafür sorgen können, dass sinnvoll damit umgegangen wird. Ich schätze mit meinem Kommentar (wenn sich überhaupt jemand die Mühe macht ihn sich durchzulesen) stoße ich vielleicht den einen oder anderen vor den Kopf. Das tut mir dann auch leid, leider muss ich sowas aber manchmal loswerden. Ich möchte hier keine Grundsatzdiskussionen anfangen (denn auch wenn mein Kommentar das vielleicht nicht vermuten lässt, schreibe ich äußerst selten Kommentare und dann auch nur zu Themen die mich beschäftigen) und möchte hiermit nur auf manche Sachen hinweisen, die in anderen Kommentaren nicht ganz berücksichtigt wurden. Für Anregungen bin ich offen, dann aber bitte nicht haargenau das Gleiche wie in den Kommentaren hier. Die habe ich mir schon durchgelesen und deshalb ist auch der Kommentar entstanden. Neue Argumente sind allerdings willkommen. Schönen Tag noch :)

Vor Monat
Verena Kaiser
Verena Kaiser

Das ist einfach ein Schlag in die Fresse für alle Normalerverdiener. Mein Stiefvater arbeitet seit 40 Jahren auf Baustellen und hat dadurch über 50% seines Gehörs verloren, aufgrund des Lärms und des Feinstaubes. Er ist auf Hörgerät angewiesen und das alles für ein Jahresgehalt, das mit ein bisschen Glück an der Hälfte deines Monatsgehalts kratzt, wenn überhaupt. Natürlich werden noch die Steuern abgezogen und von der Rente fangen wir gar nicht erst an. Ich bin einfach schockiert und sprachlos zugleich

Vor Monat
Kristina Menapace
Kristina Menapace

Hi Hazel, erstmal mega Video. Muss auch sagen, dass ich mich an deine Werbung im September gar nicht wirklich mehr erinnern kann. War also alles vollkommen okay. Und auch deine Videos von YouTube waren super wie immer :) Dennoch muss ich sagen, dass dieses Video einfach wehtut. Das was du dir aufgebaut hast ist mega, und ich muss auch sagen dass ich es dir so vollkommen gönne, eben weil du so Transparent bist und super sympathisch bist. Influencer sein kann nicht jeder auf keinen Fall. Aber in was für Summen - und damit mein ich nicht nur dich sondern alle influencer bewegen ist wirklich jenseits von gut und böse. Ich bin selber Pflegekraft, habe es mir natürlich auch so ausgesucht und liebe diesen Job. Aber wenn ich mir am Ende des Monats angucke was ich verdient habe, wie ich vorallem dafür arbeiten musste (dreischicht, Wochenende, Feiertage) dann tut das weh. Aber dafür kannst du nichts, ich wollte nur meine ehrliche Meinung sagen :) Danke dir für das Video, dass du wirklich so transparent warst und es erzählt hast. Muss ich wohl doch an meiner Social Media Karriere arbeiten 🤔 Viele Grüße und mach weiter so

Vor Monat
Neko Small
Neko Small

In der Theorie hast du einfach fast mein zehnfaches Jahresgehalt in einem Monat verdient, ach du grüne Neune...xD

Vor Monat
serdy ximi
serdy ximi

noch Steuern ab. Tut auch weh mit den Steuern - unabhängig davon, dass es in der Summe weniger Steuern sind. Bisschen cringe diese traurige Musik dazu am Ende…

Vor Monat
chocolate cookie
chocolate cookie

Hazel's Pocket Money

Vor Monat
Aha Ha
Aha Ha

Du hast Dir jeden Cent verdient, aber trotzdem hast Du Dir mit dem Video wohl keinen Gefallen getan... Es sind wohl doch sehr viele sehr überrascht, dass es deutlich mehr als 10k sind. Da würde ich die "Gönngrenze" bei 90% der Zuschauer sehen und bei deinen Freunden die das Video sehen wird es auch nicht anders sein...."Waassss so viel verdient die?"

Vor Monat
Helen Sagemeyr
Helen Sagemeyr

Hazel, wie viele Stunden hast du bzw habt ihr in dem Monat für den Betrag gearbeitet? Mich würde interessieren, wie euer Stundensatz aussieht, denn Content Production, Community Management usw. sind ja sehr Zeitaufwändig. Sieht nach mehr als 40h aus?!

Vor Monat
serdy ximi
serdy ximi

das Gefühl, dass die Realität ein bisschen an dir vorbei gezogen ist und du sehr wohl in einer Bubble lebst. Schade.

Vor Monat
Clara Sophie
Clara Sophie

16k im monat pro Person nh? Oder hab ich mich verrechnet ?

Vor Monat
vliduu zeeb
vliduu zeeb

Ich finde es super das Hazel so offen über dinge redet die andere Influencer nie reden würden. Also danke dafür

Vor Monat
Ann-Cathrin Wendelborn
Ann-Cathrin Wendelborn

Nu frag ich mich wirklich wieviel an Steuern davon abgehen um das wirklich 1 zu 1 nachvollziehen zu können. Aber sehr gut und endlich mal jemand wo über Zahlen spricht! 👍

Vor Monat
Thor Z
Thor Z

"Nur weil ich seit 2 Jahren gutes Geld verdiene..." - 5 Jahre mit deinem Gehalt und ich würde für den Rest meines Lebens nicht mehr arbeiten müssen. Du bist reich! Ohne Ende!

Vor Monat
shydash3r
shydash3r

Nein, wir sind alle reich. Alle Zuschauer verdienen ja schon seit Jahren so viel Geld im Monat. xD

Vor Monat
Bär Ohne Honig
Bär Ohne Honig

Hallo Hazel, Tolles Video ich finde es super wie Transparent du bist. Das unge Ein Steuerflüchtling ist Weiß doch jeder. Ich find das super wie du über Geld redet und freue mich über jedes Neues Video.

Vor Monat
vliduu zeeb
vliduu zeeb

mir deine Storys usw an.Da mache ich keinen Unterschied. Liegt aber wahrscheinlich an deiner Art, denn es kommt nix aufgesetzt rüber.

Vor Monat
Nottix
Nottix

OMG Dan von Scenetake

Vor Monat
misolou fout
misolou fout

Videos von den beiden waren immer cool.

Vor Monat
Nirb Ket
Nirb Ket

Ich liebe deine Art. Hab immer ein Abschiedsgefühl wenn das Video zu Ende ist -.- müssten mal nen Kaffee trinken, bin Mama von zwei Mädels, vllt kann ich dir einen ungefragten Rat geben :P

Vor Monat
marie
marie

Das verdiene ich in einem Jahr als Assistenzärztin 🥲🔫

Vor Monat
Birgers Blog
Birgers Blog

@marie 50.000 Euro im Jahr geht so? Ganz schön abgehoben…

Vor 18 Tage
marie
marie

@Birgers Blog geht so :D

Vor 18 Tage
Birgers Blog
Birgers Blog

Glückwunsch!

Vor 19 Tage
Lavinia Wlost
Lavinia Wlost

Hazel, ich gönne es dir vom ganzen Herzen! Danke für die Ehrlichkeit 🙏🏻

Vor Monat
FairyGirlMagic
FairyGirlMagic

Ich finde es cool, dass du darüber informierst (und echt platt von dieser Summe :D) Ich finde Werbung immer super nervig, aber ich unterscheide da bei Influencern: Ist es als Werbung gekennzeichnet? Wenn ja, dann alles gut, dann weiß man als Konsument (egal wie jung): Die Person wurde dafür bezahlt, um dafür zu werben/das so super toll zu finden. Ist es allerdings nicht gekennzeichnet, fuckt es mich persönlich nur jedes Mal ab, wenn Influencer dann plötzlich so auffällig toll ein Produkt finden und da plötzlich dann vielleicht sogar noch nenn Code rausholen. Dann ist eben nicht ersichtlich, dass es Werbung ist und gerade gegenüber Minderjährigen finde ich das ein absolutes NoGo...

Vor Monat
Di Mo
Di Mo

hast Du gut gesagt love u

Vor Monat
misolou fout
misolou fout

Schwierig

Vor Monat
Rosi the cat
Rosi the cat

Danke für die Transparenz. Echt interessant ☺️

Vor Monat
Jemima1377
Jemima1377

Also bei DEN Preisen, sollten die Kunden locker 4 mal reklamieren können... - wow. Das ist wirklich hoffnungslos überbezahlt. Wenn ich mir überlege, wie lange eine Person mit einem wirklich sinnvollen und wichtigen Beruf an solchen Beträgen arbeiten muss! Unfassbar! Und ja, du machst nicht *nichts* dafür, aber wirklich harte Arbeit ist das auch nicht. Weder körperlich, noch emotional. Und dann gegen Ende die traurige Musik, weil du Steuern zahlen musst und die Überweisungen mehr Zeit brauchen... - da hast du dich schon etwas im Ton vergriffen mMn. Was genau müsstest du denn verdienen, um dich als "reich" wahrzunehmen - erst Bezos aufwärts?! Autsch. Da bekomme ich schon das Gefühl, dass die Realität ein bisschen an dir vorbei gezogen ist und du sehr wohl in einer Bubble lebst. Schade.

Vor Monat
Helen Sagemeyr
Helen Sagemeyr

Content Produktion ist schon sehr aufwändig. Mit Kunden zusammenzuarbeiten ist weitaus aufwändiger als man von außen vermutet. Ich kenne das nur von Agenturseite, aber wird von YouTuberseite sicherlich ähnlich sein. Idee, Konzept, Produktion, Vermarktung, Abstimmung. All das braucht Skills und Zeit. Nichts desto trotz stimme ich dir zu, was unterbezahlte Berufe mit mehr Verantwortung angeht.

Vor Monat
Mina Endorphina
Mina Endorphina

Hazel's Pocket Money

Vor Monat
Lale Hockmann
Lale Hockmann

Deine Offenheit ist so sympathisch 😊

Vor Monat
Lena Fenner
Lena Fenner

Mega Video! Liebe die Ehrlichkeit

Vor Monat
annag cocl
annag cocl

man lieber den Freitod vorzieht als in dieser abstrusen Welt zu sein. Alles Liebe für alle von uns 🧡🙏

Vor Monat
mara mymemories
mara mymemories

Davon mal abgesehen das ich seit Jahren deine Videos schaue, mich immer wieder freue egal welches Video von dir kommt und du eine der bodenständigsten Personen hier bist... du siehst unfassbar gut aus! Ich weiß nicht ob das "Mama sein" dir da nochmal gut in die Karten gespielt hat und ich möchte nicht oberflächlich klingen aber du siehst echt sehr schön aus und ich hoffe das es dir soweit gut geht.🙌🤗 mach weiter so Hazel🙌🤓 P.s. hab jetzt nicht zwingend mitbekommen das es mehr Werbung gab. Ich schau mir deine Storys usw an.Da mache ich keinen Unterschied. Liegt aber wahrscheinlich an deiner Art, denn es kommt nix aufgesetzt rüber.

Vor Monat
mara mymemories
mara mymemories

@shydash3r Ich denke Sie ist zumindest nicht völlig abgehoben. Warum sie diese große Summe gemacht hat, hat sie ja anhand der Challenge erzählt. Klar, man kann glauben was man möchte, nur bezog sich das jetzt eben nicht auf das Geld, was ich meinte.

Vor Monat
shydash3r
shydash3r

Bodenständig? 25k Einkommen und sich nicht reich fühlen? Das nennst du bodenständig? 😀

Vor Monat
Syntax Error
Syntax Error

Mega interessantes Video ! 👍🏻

Vor Monat
A!CHA Ab
A!CHA Ab

WOW, so viel Arbeit ? Ich bin zur Hälfte nicht mit gekommen, als dein Manager die Vorgänge erklärt hat. … Man unterschätzt es total als Zuschauer aber nun habe ich meine Meinung zu diesem Thema geändert. Viel Erfolg weiterhin liebe Hazel! ✨🍀

Vor Monat
Lisi E
Lisi E

Insgesamt fand ich das Video eigentlich recht interessant, aber der Schluss macht mich irgendwie ziemlich traurig und auch etwas wütend. Natürlich steckst du viel Arbeit und Zeit in deinen Beruf, aber das machen auch so viele andere, die aber mal so was von viel weniger Geld kriegen. Dann kann ich es nicht nachvollziehen, dass du dich wirklich hinstellst und meinst, dass du nicht reich bist. Das ist wie diese Aussage von Friedrich Merz, der sich zur Mittelschicht zählen will. Es stimmt einfach nicht.

Vor Monat
Doodle Linny
Doodle Linny

Denke ich mir auch so. Wenn sie Lebensmittel einkauft, muss sie nicht auf den Preis achten und kann einfach einpacken, was sie will. Sie kann überall mit dem Auto hin und muss keine Angst vor der Miete am Monatsende haben. Luxusgüter kann sie sich leisten wie sonst was. Arm und unsicher ist das mit Sicherheit nicht.

Vor Monat
annag cocl
annag cocl

wie findet man ein gutes Management?

Vor Monat
Natalie - PurpleNinja
Natalie - PurpleNinja

Schwierig

Vor Monat
TheTruthHunter
TheTruthHunter

Uhhh Dan

Vor Monat
Super3xtr4
Super3xtr4

So abgehoben.

Vor Monat
Annika Müller
Annika Müller

Wenn man sowieso kaum hier klickt und dadurch die ganze Werbung "verpasst" hat. 😅Nichts gegen dich, manchmal finde ich deine Videos interessant aber oft gewinnen einfach andere.🤷‍♀️

Vor Monat
shani yan
shani yan

erarbeitet hast. Das haben manche Leute nicht in einem Jahr zusammen. Freue mich auf weitere spannende Videos von dir.

Vor Monat
VincentM
VincentM

Woher kommt mir der Manager Dan bekannt vor? 😅

Vor Monat
hu6511 44
hu6511 44

Danke für dein ehrliches Video !! Dein Beitrag hat mir nochmal die Augen geöffnet, in welchem bekackten, kapitalistischen System wir eigentlich leben. Erschreckend einfach !!

Vor Monat

Nächster

ich war im Fernsehen (und bereue es)

12:17

ich war im Fernsehen (und bereue es)

Pocket Hazel

Aufrufe 949 000

Wie Lehrer im Winter drauf sind🤡 / #shorts

0:54

Ada Masalı 24. Bölüm

2:20:03

Ada Masalı 24. Bölüm

Ada Masalı

Aufrufe 224 076

A New COVID Variant Discovered - SOUTH PARK: POST COVID

3:47

favorite sound effecting mom clips😇

0:58

favorite sound effecting mom clips😇

Peet Montzingo

Aufrufe 48 192 165

favorite sound effecting mom clips😇

0:58

favorite sound effecting mom clips😇

Peet Montzingo

Aufrufe 48 192 165

VR gaming looks like a great time 😂| #shorts

0:23