Savotta LJK Modular Review - Schwerlast Bushcraft Rucksack mit Außentragegestell / Lastenkraxe

  • Am Vor 2 years

    Outdoor IndividualistOutdoor Individualist

    Dauer: 24:52

    Ein Schwerlast Rucksack der Königsklasse, der Savotta LJK Modular. Ein Bushcraft Rucksack wenn man viel vor hat oder einfach nur wahnsinnig viel Platz braucht :) Nachdem er nun schon mehr als 100KM auf dem Buckel hat, bzw. auf dem Buckel getragen wurde, möchte ich ihn euch mal vorstellen. #BushcraftAusrüstung #OutdoorMinimalist #OutdoorIndividualist ⛔WERBUNG (Warum? Das lest ihr unten)⛔
    Verwendete Ausrüstung*:
    Savotta LJK Modular: amzn.to/2MA7yGO
    www.Instagram.com/Outdoor_Minimalist
    www.OutdoorMinimalist.net
    ⛔Thema WERBUNG: Da mir die Rechtslage einfach zu heikel ist und schon ein "positives darstellen" als Werbung gilt, kennzeichne ich fortan ALLE meine Videos mit diesem Hinweis, denn ich zeige euch eigentlich nur Ausrüstung, von der ich begeistert bin und die ich auch verwende und somit positiv darstelle. Ich lehne Reviews mit etwaigen Vorgaben was ich sagen oder nicht sagen soll etc. kategorisch ab! Trotzdem erhalte ich manchmal Ausrüstung zur freien Verfügung oder preisreduziert. Das hat keinen Effekt auf meine Reviews! Ich nehme sowas nur an, wenn ich davon überzeugt bin, ansonsten lehne ich es ab!
    *Es handelt sich bei den meisten Links um sogenannte Amazon Affiliate Links. Euch entstehen dadurch natürlich keinerlei Mehrkosten, ich bekomme allerdings von Amazon ein paar Cent pro Einkauf und da ihr mich damit etwas unterstützt, sage ich vielen herzlichen Dank dafür 🙂

Camouflage Outdoors
Camouflage Outdoors

Schönes Video, gemütlich gemacht genialer Rucksack

Vor 10 Monate
Outdoor Individualist
Outdoor Individualist

Moin, danke dir. ja, bin da auch nach wie vor extrem zufrieden mit. In der Größe hab ich nie wieder nach nem anderen gesucht seit ich ihn habe :)

Vor 10 Monate
Blitzreich by dr.Hertig
Blitzreich by dr.Hertig

Hast du mal einen Wisport Rucksack probiert? Insbesondere den Wildcat oder Raccoon? Der Wildcat ist glaube auch in der gleichen Klasse, nur bedeutend günstiger, mit viel Glück manchmal für 200 Euro zu haben. Lg

Vor 10 Monate
Outdoor Individualist
Outdoor Individualist

Moin, bisher noch nicht. Seit ich den Modular hab, habe ich tatsächlich nie wieder nach anderen Rucksäcken in der Größe gesucht, weil ich nach wie vor 100% zufrieden bin :) Gruß

Vor 10 Monate
Endzeit Rockers
Endzeit Rockers

Gruß Zwen. Jetzt hab ich es getan. Gerade den Jäger XL bestellt. Bisschen schwummrig wird einem da schon :).

Vor year
Endzeit Rockers
Endzeit Rockers

@Outdoor Individualist Ja ich hoffe ich bereue es nicht. Auch das er nicht zu groß ausfällt. bei dir schaut der recht normal aus. Aber du bist ja auch etwas größer. Habe ja auch mal den Alice pack mit Molle 2 System modifiziert. Ist schon wesentlich besser dadurch. Vor allem weil ich zum ersten mal ein Hüftgurt gemerkt habe, schon krass der unterschied, da wirklich fast alles auf den Hüften liegt. Aber Top of Pop ist das Tragesystem dennoch nicht gerade. Daher nun der Rucksack fürs leben. Einmal Zähne zusammenbeißen und durch. Evtl verkaufe ich dann die Alice Packs, da ich blöderweise mittlerweile 2 habe, was total bescheuert war :). Jedenfalls echt toll das es deine Videos zu den Rucksäcken gab/gibt. Das hat geholfen. Auch das Hüftgurt Video ist ein guter Tipp. Salut, hau Rein.

Vor year
Outdoor Individualist
Outdoor Individualist

Hey, dann wünsch ich dir viel Spaß damit :-) Ja, das schwummrig kann ich gut nachvollziehen, hat bei mir auch ne Weile gebraucht das zu verdauen. ^^ Ich muss ganz ehrlich sagen, der Rollverschluss beim XL hat mich ziemlich gestört, weswegen ich eben beim LJK gelandet bin (der ist ja noch teurer X_X). Wäre der Rollverschluss nicht, wäre ich auch beim Jäger 1 gelandet, richtig tolles Teil!!! Gruß Sven

Vor year
Endzeit Rockers
Endzeit Rockers

Hallo Jens, auch für alle anderen die sehen wollen aus welchem Holz das teil ist. man versteht zwar nichts. Aber die Bilder sagen alles. Beide Videos sind einfach Hardcore. https://www.youtube.com/watch?v=bqe6vFiGabU https://www.youtube.com/watch?v=_7HJcrX-3ls Viel Spass.

Vor year
Endzeit Rockers
Endzeit Rockers

@Outdoor Individualist Jep.

Vor year
Outdoor Individualist
Outdoor Individualist

Ahh, jetzt verstehe ich auch deinen anderen Kommentar. Videos kannte ich beide schon, trotzdem danke dir :)

Vor year
Endzeit Rockers
Endzeit Rockers

Hallo OutdoorMinimalist, sehr cooles Review. Danke schon mal. Eine kleine Frage stellte sich mir aber noch und blieb glaube auch offen. kann man das Außentragegestell auch abmachen und den Rucksack sollte es mal leichter werden ohne nutzen? Falls du/sie das sehen, wäre einen Antwort ziemlich cool. Wenn nicht hab ich auch Verständnis dafür. Salut.

Vor year
Endzeit Rockers
Endzeit Rockers

@Outdoor Individualist Alles klar. danke.

Vor year
Outdoor Individualist
Outdoor Individualist

Nee, das geht nicht bzw. nur bedingt, da es ja nur ein Sack, ohne Tragegestell ist. Als solches kannst du den natürlich nutzen und ihn dir unter den Arm klemmen, mehr aber nicht. Das Tragegestell ist direkt mit dem externen Rahmen verbunden.

Vor year
Endzeit Rockers
Endzeit Rockers

@Outdoor Individualist Aha, aber den Sack lösen und ohne das Tragegestell nutzen geht nicht? Aber ok, danke.

Vor year
Outdoor Individualist
Outdoor Individualist

Moin, danke dir, freut mich dass das Review gefallen hat. Ist nach wie vor einer meiner Lieblingsrucksäcke :) Man kann den "Sack" komplett lösen und so das Außentragegestell wie eine Lastenkraxe verwenden oder mit etwas bastelei auch kleinere Rucksäcke daran befestigen wenn man möchte. Hoffe das hilft weiter. Lieben Gruß und schönes Wochenende Sven

Vor year
SimpliciusTeutsch
SimpliciusTeutsch

Eine interessante Präsentation eines sicherlich sehr guten Rucksacks. Aber bei dem Preis wird mir ein bisschen schwindelig.

Vor year
Outdoor Individualist
Outdoor Individualist

Danke dir. Was den Preis angeht, kann ich das voll und ganz nachvollziehen. Ich habe ihn direkt in Finnland massiv (300€) reduziert gekauft, das hat die Sache etwas weniger Schmerzhaft gemacht. Brauchen tut man (ich) ihn natürlich nicht, also nicht im Sinne von unbedingt brauchen. Bin aber wahnsinnig froh den zu haben und er ist nach wie vor mein am häufigsten verwendeter Rucksack an dem mich wirklich nichts stört oder ich mir irgendwie anders wünschen würde.

Vor year
erdenbewohner1
erdenbewohner1

Ist dieser Rucksack mit dem Tragegestell besser zu tragen als ein normaler Rucksack ? Bequemer ?

Vor year
erdenbewohner1
erdenbewohner1

@Outdoor Individualist Danke! Genau das war es was ich wissen wollte. 😊👍 Ich bin mir nämlich am überlegen ob ich mir die Tatonka Lastenkraxe zulegen soll. Konnte aber bis jetzt keinen finden der mir diese Frage beantworten kann. Ab welchem Gewicht macht sich das dann bemerkbar?

Vor year
Outdoor Individualist
Outdoor Individualist

Moin, je schwerer der Rucksack wird, desto größer wird der Unterschied, denn mit zunehmendem Gewicht fängt er immer mehr an zu glänzen und seine Vorteile auszuspielen. Also wenn deine Frage auf schwere Rucksäcke bezogen ist, dann auf jeden Fall, ja. Da sind Außentragegestellrucksäcke oder eben die Lastenkraxe (hatte lange Jahre die von Tatonka, richtig klasse!) ungeschlagen was den Tragekomfort und die Stabilität, Lastenverteilung etc angeht.

Vor year
Ulrich Zessin
Ulrich Zessin

Danke fürs vorstellen. Er erinnert mich an den Fjell Räven Gyro, mit dem ich in den achtziger Jahren ständig unterwegs war. Habe schon nach einer Entsprechung gesucht und dieser scheint sogar noch besser zu sein. Werde wohl ein wenig sparen müssen.

Vor year
Outdoor Individualist
Outdoor Individualist

Sehr gerne :) Oh der gute Gyro *_* Ich habe ne Weile mal versucht den gebraucht zu bekommen, aber entweder war mir der Preis für die Gebrauchtware zu hoch oder die Qualität zu schlecht. Der LJK ist wirklich großartig. Sehr teuer, ohne Frage, aber auch ein Rucksack den man ein Leben lang hat und einen nicht im Stich lassen wird. Gruß Sven

Vor year
Gordon Schäfer
Gordon Schäfer

Was für eine Hose trägst du in dem Video? Gefällt mir nämlich sehr gut!

Vor year
Outdoor Individualist
Outdoor Individualist

Das ist eine Lederhose die ich vor ein paar Jahren mal gekauft habe. Marke oder so kann ich dir aber leider nicht sagen, steht auch nix dran an der Hose. Gruß

Vor year
Frank Faker
Frank Faker

Also mich begeistert das Teil. Aber das einzige Feature das für mich fehlt ist das "L" wie bei der Lastenkraxe von TT oder Tatonka. Ich meine das Gestell. Jetzt habe ich halt die Kraxe und muss die Tasche noch bauen.... na mal sehen...

Vor year
Outdoor Individualist
Outdoor Individualist

Das ist natürlich ideal!

Vor year
Frank Faker
Frank Faker

Ich habe einen Schneider der kann gerade diese Taschen sehr gut. Muss mir nur Stoff, Form, Optik überlegen!

Vor year
Outdoor Individualist
Outdoor Individualist

Bin sicher du wirst da deine Freude dran haben N Kumpel hat sich den Sack vom Savott339 dran befestigt, ich selber hatte auch mal die Kombination von Savotta Jäger2 /oder Mini, geht beides, und einer Ortlieb Rolle darunter. Das hat die Organisation etwas erleichtert. Manchmal bekommt man ja auch noch den Original Tatonka Packsack. Der ist leider oft nicht lieferbar, weiß gar nicht wie der Stand der Dinge da gerade ist. Gruß

Vor year
Frank Faker
Frank Faker

@Outdoor Individualist Das hör ich gerne über die Kraxe. Ich war noch kaum unterwegs und habe auch noch nicht "meine" Lösung für die Haupttasche... Danke fürs Feedback. LG

Vor year
Outdoor Individualist
Outdoor Individualist

Da hast du nicht Unrecht, das ist echt praktisch. Hatte die Tatonka Lastenkraxe auch 3 Jahre in Verwendung und war damit viel im Ausland unterwegs. Tolles Teil und jedes Mal wenn ich sie sehe, bin ich drauf und dran sie wieder zu kaufen, weil ich nur gute Erinnerungen damit habe :D Ich hatte damals deutlich mehr Kleinkram und mich hatte die Organisation (hab Ortlieb Säcke benutzt) vom Kleinkram immer etwas gestört, wäre heute aber wohl kein Ding mehr, da kaum Kleinkram vorhanden. Gruß Sven

Vor year
Guido outdoorbarbar
Guido outdoorbarbar

Ja gute Vorstellung bin auch am überlegen ob ich den Jäger 1 oder den ljk modular mir kaufe habe auch nur gutes von savotta gehört Habe jetzt momentan 4 Rucksäcke von TT die schon mega sind. Denke aber ich werde mir den ljk modular kaufen .Deine Vorstellung hat mir meine Kaufentscheidung erleichtert Gruß guido aus der Eifel

Vor year
Outdoor Individualist
Outdoor Individualist

Oh ja, TT ist auch ganz große klasse! Das war meine Lieblings-Rucksack-Marke vor Savotta. Immernoch absolut Spitze, aber Savotta setzt, für mich, nochmal ne Schaufel oben drauf. Freut mich, du wirst es bestimmt nicht bereuen, da bin ich mir sicher :) Lieben Gruß von der Nordseeküste Sven

Vor year
Tom Waldläufer
Tom Waldläufer

Sehr schöne Vorstellung, jedoch bin ich mit dem Grenzjäger sehr zufrieden und kann mich über das angeblich schwarze Loch nicht beschweren, stört mich nicht. Mir kommt auch nur Savotta auf den Rücken aber da ich keine schweren Lasten zu tragen habe und der Preis echt heftig ist, ist mit dem Grenzjäger bei mir auch preislich gesehen Ende der Fahnenstange 😉

Vor year
Outdoor Individualist
Outdoor Individualist

@Tom Waldläufer Der Preis vom LJK ist echt fies, das stimmt allerdings :( Glaub wenn ich den Grenzjäger mal günstig erwische, würde ich den auch mal testen, reizt mich schon :) Vielen lieben Dank, das freut mich :)

Vor year
Tom Waldläufer
Tom Waldläufer

OutdoorMinimalist Der LJK ist natürlich ein Traum und über die Verarbeitung brauchen wir nicht zu sprechen, die ist bei Savotta absolut top. Der Preis ist wie gesagt heftig und ich konnte meinen Grenzjäger auch extrem günstig bei einer Sonderaktion schnappen. Viel Spaß damit und mach weiter so, sind immer schöne Beiträge von Dir 😊👍🏻

Vor year
Outdoor Individualist
Outdoor Individualist

Moin, das kann ich mir gut vorstellen. Beim Jäger 1 ist dieses schwarze Loch auch nochmal ne ganze Ecke länger/höher. Das es beim Grenzjäger gut funktioniert kann ich mir daher wirklich vorstellen. Wenn ich das beim Jäger1 aber ausgerollt hab, ging das etwa bis zur Brust hoch, das fand ich eher unpraktisch - leider :/ Gruß Sven

Vor year
Sergo50011
Sergo50011

Hallo zusammen. Hallo Sven. Danke für dein tollen Beitrag zu diesem tollen Kunstwerk, wenn ich so formulieren darf. Bei Sackis Outdoor-Gear wird ideser Rücksack auch vorgestellt, aber leider kann ich dort keine Kommentar abzugeben, würde ich aber gerne. Das mache ich also hier. Kalt, hecktisch, schnell, schnell, sieht absolut nach eine Werbung aus! Es ist ein Buchcraft RücksacK! Sacki, da ist Ruhe angesagt! Und hier möchte ich großen Lob ausprechen an dich Sven! OutdoorMinimalist!!! Sven, du hast echt sehr gut, sehr ruhig, aus deine lange Erfahrung, was für mich sehr, sehr wichtig ist, erklährt. Hast dir richtig viel Zeit genohmen. Richtig, man kauft für sich so ein Rücksack nicht jeden Tag, oder? Vielleicht nur einmal im Leben! Bitte mach weiter so! Du hast echt was drauf!!! Du bist der beste!!!

Vor 2 years
Outdoor Individualist
Outdoor Individualist

Moin, vielen lieben Dank, das freut mich wirklich sehr sehr zu lesen, danke. Muss mich zwar manchmal bremsen, damit die Videos nicht zu lang werden, aber lieber ein Detail mehr zeigen/erwähnen als eins zu viel - vor allem bei dem Preis :) Danke dir und lieben Gruß Sven

Vor 2 years
I H
I H

Habe meinen LJK oft mit 30 bis 35 kg beladen. Bei meiner Größe vom 1,98 m passt das Gestell und die Gurte recht gut. Bin durch Fitnessstudio recht breit in den Schultern und Abe alle Einstellungen auf maximale Breite geändert. Mit der Höhenverstellung Abe ich mich am Anfang etwas schwer getan. Nach nahezu endlosen Versuchen kann ich nun den eigentlichen Sack quasi blind am Tragegestell befestigen.. Ich habe meine auch direkt in Finnl. in einem Shop als Angebot für verträgliche 470 Euro gekauft.

Vor 2 years
Outdoor Individualist
Outdoor Individualist

Fieses Gewicht, aber mit dem LJK gut zu machen! Bei der Höhenverstellung musst ich zum Glück nicht ran, hat bei 1,90m super gepasst. :) Gruß Sven

Vor 2 years
Hen Drix
Hen Drix

... davon mal ganz abgesehen ist der Kunden-Support von Savotta in Deutschland sehr, sehr gut! Allerdings gibt es auch Schattenseiten, die Erwähnung finden sollten: Die aktuellen Seitentaschen werden nicht mehr mit Doppel-Zipper ausgeliefert, was sie für mich persönlich absolut unbrauchbar macht. Und ich finde es enorm schade, dass Savotta bei einem Rucksack in dieser Preisklasse keine Zusatzriemen/Ersatzriemen beilegt. Und versuche mal die Originalriemen nachzubestellen, besonders die schwarzen... no Chance!

Vor 2 years
Andreas Mollay
Andreas Mollay

Das mit den Seitentaschen habe ich offenbar überlesen... tut mir leid. Aber ich kann Dich beruhigen, ich besitze den LJK Modular.

Vor 2 years
Hen Drix
Hen Drix

Du scheinst den Rucksack nicht selbst zu besitzen: Die, die Du nachkaufen sind einfache schwarze und haben optisch und hinsichtlich ihres Designs nichts mit den Originalen gemein. Mich interessieren insbesondere die zweigeteilten mit Clip, die die Seitentaschen halten...

Vor 2 years
Andreas Mollay
Andreas Mollay

Diese Zusatzriemen gibt es aber... sogar in verschiedenen Längen. https://www.mokkimies.com/savotta_packing_straps

Vor 2 years
Outdoor Individualist
Outdoor Individualist

Achso du meintest zusätzliche. Sorry, da habe ich dich missverstanden. Hmm, hast du auch schon direkt Savotta Finnland angeschrieben? Die schicken bei Bedarf auch nach Deutschland. Gruß Sven

Vor 2 years
Hen Drix
Hen Drix

Dann hab ich mich missverständlich ausgedrückt: Du feierst völlig zurecht die ganzen Schlaufen, aber was nutzen Dir die ohne Zurriemen? Und da ist nix mit ORIGINALE nachbestellen (die coolen robusten zweigeteilten), musst dann Paarcord nehmen oder TT. Und mir waren z.B. die unteren Schulterriemen zu kurz und hatten KEINE Schlaufen, was das Absetzen echt umkomfortabel machte. Musste welche von nem Drittanbieter bestellen, Weill SAVOTTA eben keinen Ersatzteilshop hat... PS: Die schmalen Zurrriemen im Inneren (die schmalen, die Du so auch nirgends kaufen kannst) sind übrigens wie gemacht für den Rucksack-Deckel! ;-)

Vor 2 years
thekoboldx
thekoboldx

Toller Rucksack, wie groß bis du? Bzw. für welches größenfeld ist dieser Rucksack wohl geeignet?

Vor 2 years
Outdoor Individualist
Outdoor Individualist

Moin, also ich bin 1,90m. Da der Rucksack individuell einstellbar ist, kann ich das gar nicht so genau sagen. Würde sagen zwischen 1,70m und 2,00m+ sollte alles passen. Wahrscheinlich sogar noch darunter/darüber. Gruß Sven

Vor 2 years
Jörn F
Jörn F

Ich glaub, die Hüftflossen könnt ich mir 2mal um'n Balg wickeln.^^

Vor 2 years
Outdoor Individualist
Outdoor Individualist

:'D Sicher ist sicher ;-D

Vor 2 years
Andreas Mollay
Andreas Mollay

Bin von Mystery Ranch über Kifaru und Eberlestock zu Savotta gewechselt... keine einzige Sekunde habe ich die Entscheidung bereut. Ich bin wie Du von den Savotta's einfach nur begeistert. Jäger M(Jäger 2), Jäger L(Grenzjäger) und LJK Modular sind meine treuen Begleiter auf die ich mich tausendprozentig verlassen kann. LG, Andreas

Vor 2 years
Outdoor Individualist
Outdoor Individualist

Kann ich voll und ganz verstehen. Die Jungs aus Finnland wissen eindeutig, was sie machen. Ich habe vor Savotta immer mal bei Rucksäcken gestöbert, seit dem ich sie habe, habe ich keinen Blick mehr geworfen, ich wüsste nicht wofür. Gruß und schönes Wochenende. Sven

Vor 2 years
Der Wolkenfänger - Outdoor & Fitness
Der Wolkenfänger - Outdoor & Fitness

Hallo Sven, über Qualität und Verarbeitung braucht man bei diesem Rucksack sicher gar nicht reden! Ich würde mir nur keinen Rucksack kaufen der selbst schon so schwer ist (knapp 4kg ?), eigentlich ist ja schon die Hälfte zu schwer, auch im leichten Bereich gibt es Materialien die alles ab können ... und wenn ich tatsächlich mal in ein Erdbeben gerate, dann mache ich mir sicher um meinen Rucksack am allerwenigesten Gedanken :-) Aber wenn Du so viel da rein steckst, dass Du das Volumen brauchst, dann wünsche ich Dir Jahrzehnte lang Spass damit, ist auf jeden Fall unkaputtbar ! Grüße, Jürgen

Vor 2 years
Outdoor Individualist
Outdoor Individualist

Aber grundsätzlich hast du voll und ganz Recht. Mit meiner "normalen" Ausrüstung ist der Rucksack gerade mal halb voll ^^'' Gruß und schönen Sonntag Sven

Vor 2 years
Der Wolkenfänger - Outdoor & Fitness
Der Wolkenfänger - Outdoor & Fitness

Oh, ja, das hatte ich ganz vergessen, die natürliche Ausrüstung braucht natürlich Platz ... ok, vergiss meinen Kommentar. Das ist ja grade das was Dich auszeichnet !!

Vor 2 years
Outdoor Individualist
Outdoor Individualist

Moin, ich brauche allein für meine natürliche Ausrüstung wahnsinnig viel Platz. Zwei Wolldecken, Felle, Baumwolltarp etc etc etc, das frisst enorm Volumen und ist arg schwer. Da ist so ein Geschütz schon echt praktisch und das Eigengewicht rechtfertigt sich für mich durch seine Verarbeitung, und fällt im Ganzen kaum auf, weil er so wahnsinnig gut zu tragen ist, ist aber alles letztlich Geschmacksfrage :) Vielen lieben Dank :) Gruß Sven

Vor 2 years
Chip Chap
Chip Chap

Hab mir den auch geholt und kann alles, was du gesagt hast voll bestätigen. War erst von den doch sehr dünn wirkenden Trägern abgeschreckt aber der Tragekomfort ist spitze. Man hat nicht das Gefühl eines Fremdkörpers. Am genialsten finde ich mittlerweile den überdimensionierten Deckel. Der Def. 4 passt da super drunter und man verschwendet nicht das eigentliche Rucksackvolumen mit dem Schlafsack (schade das Savotta das nicht beim Grenzjäger übernommen hat, der Prototyp hatte den).Die Seitentaschen sind schön groß, so das ich das Kochset samt Nahrungsmittel , Poncho, Handschuhe usw. schnell bei der Hand habe. Stören tun mich nur die festgenähten Gurte am Bodenfach da braucht man dann extragurte wenn man was befestigen will.

Vor 2 years
Outdoor Individualist
Outdoor Individualist

Aye, das kann ich so unterschreiben :) Gruß Sven

Vor 2 years
Paul J Karl
Paul J Karl

Bin seit ein paar Minuten um 699,- Euro ärmer - danke Sven !

Vor 2 years
Endzeit Rockers
Endzeit Rockers

Hallo Paul, sehe gerade dein Erwerb von dem Rucksack. Könntest du mir mal bitte sagen, ob man das Tragegestell auch abmachen kann? Also ob der Rucksack auch ohne Gestell nutzbar ist. Vielen dank im Voraus. Salut :)

Vor year
Frank Faker
Frank Faker

Viel Spass. Geil.

Vor year
Outdoor Individualist
Outdoor Individualist

Paul J Karl :D Was soll ich sagen..gern geschehen :D

Vor 2 years
Waldfee Christine
Waldfee Christine

Hallo Sven Super erklärt und mit Begeisterung erzählt. Das ist ein Rucksack für die Ewigkeit. Ich hab auch jede Menge Rucksäcke. Es sind auch welche dabei die waren noch nie draussen. Ich kann nur sagen wer Rucksäcke liebt der schaut gerne dein Video. Danke für die Info und Schöne Touren wünsch ich dir. LG Waldfee Christine

Vor 2 years
Outdoor Individualist
Outdoor Individualist

Waldfee Christine Tinnes Hey, vielen lieben Dank. :) Rucksäcke sind schon was feines, und manchmal ist es echt n Prozess den richtigen zu finden :) Dir wünsche ich dir auch :) Gruß Sven

Vor 2 years
WildHikesTV
WildHikesTV

Wie immer sehr schön und sehr ausführlich vorgestellt! Wie du ja sicherlich weißt bin ich ebenfalls ein großer Fan von Savotta aber ich habe meinen Grenzjäger zwischenzeitlich verkauft weil er mir einfach zu schmal gewesen ist. Als Ersatz hatte ich bisher immer den Jäger 1 im Blick aber deine Argumente im Bezug auf das neue Modell muss ich mir so mal durch den Kopf gehen lassen, denn genau das "riesige große Loch" hat mich am Grenzjäger hin und wieder auch gestört. 🤔 LG Sascha

Vor 2 years
Outdoor Individualist
Outdoor Individualist

Ah ok, kann ich verstehen. Manchmal scheitert es echt an ein paar cm, kann das 100% nachvollziehen. Man möchte ja auch, dass es wirklich komplett zu einem passt und für die eigenen Bedürfnisse hinhaut (dafür sind die Sachen ja auch teuer genug, da muss es echt passen!). :D Da hast du auch Recht, sonst bräuchte man einen eigenen Rucksack Raum oder so :D Gruß Sven

Vor 2 years
WildHikesTV
WildHikesTV

Ich bin grundsätzlich vom Grenzjäger auch noch immer sehr begeistert aber mit ein paar Zentimeter mehr in der Breite könnte ich mein Zelt quer im Rucksack transportieren und das klappt beim Grenzjäger einfach nicht. Es ist also eher ein Problem mit meinen individuellen Wünschen und nicht mit dem Rucksack der wirklich toll ist. Darüber hinaus geht es mir wie dir: Ich probiere gern neue Rucksäcke aus und da kann man auch nicht immer alles behalten. 😕 LG Sascha

Vor 2 years
Outdoor Individualist
Outdoor Individualist

Moin, danke dir. Das tut mir leid mit dem Grenzjäger, warst in deinem Video ja auch erst ziemlich begeistert :( Der Rollverschluss ist echt so ne Sache. Prinzipiell ne super Idee, aber beim neuen Jäger 1 ist der sooo lang, das es mir gar nicht gefallen hat sondern eben sehr unpraktisch war. Drück dir die Daumen, das einen findest, der dir absolut gefällt. Hat bei mir auch ne ganze Weile gebraucht, aber ich hab meinen gefunden :) Gruß Sven

Vor 2 years
Naturbursche - Outdoor TV
Naturbursche - Outdoor TV

Hab den Rucksack zwar selbst, aber trotzdem nochmal danke für die Vorstellung, welche meinen persönlichen Eindruck über den Rucksack bestätigt. Noch eine kleine Anmerkung zur Belastbarkeit, auf der Savotta Webseite steht, dass ein Wanderer einen Rekord aufgestellt hat: Mit dem alten Modell über 100kg auf 12km :-). Hat zwar 7 Stunden gebraucht, aber der Rucksack hat wohl gehalten ^^ ;-).

Vor 2 years
Ulrich Zessin
Ulrich Zessin

Ich breche zusammen

Vor year
Outdoor Individualist
Outdoor Individualist

Bushcraft Oberbayern danke dir, das freut mich :) O_O heftig, das hab ich gar nicht gelesen. Ja, das bestätigt, bevor der Rucksack es tut, geh ich in die Knie ^^`` Gruß Sven

Vor 2 years
Weser Outdoor
Weser Outdoor

Sehr gute Vorstellung deines neuen Lieblingsrucksacks, deine Begeisterung kam gut rüber! Mir wäre er nicht nur viel zu teuer, sondern auch viel zu schwer. Er ist eben in erster Linie für Soldaten gemacht, die ihn nicht selbst bezahlen müssen. Ich wünsche dir viel Freude mit dem offensichtlich wirklich gut gemachten Rucksack. LG Jürgen

Vor 2 years
Outdoor Individualist
Outdoor Individualist

Weser Outdoor Moin, vielen lieben Dank :) Aye, ein Leichtgewicht ist er wahrlich nicht. Bin ich auch nicht also passen wir gut zusammen ;-'D Gruß Sven

Vor 2 years
André Schlapbach
André Schlapbach

Hi, Top Rucksack und toll erklärt. Gruss André

Vor 2 years
Outdoor Individualist
Outdoor Individualist

André Schlapbach vielen lieben Dank :) Gruß Sven

Vor 2 years
Abenteuer Wildnis
Abenteuer Wildnis

Auf die Vorstellung habe ich schon gewartet, sehr gut erklärt. 👌 Toller Rucksack, stolzer Preis aber sicher auch wert. Wie du sagst, wenn man Geld für sein Haupt-Hobby ausgibt dann passt das schon. Bin selbst auch Hobby-Gitarrist, und was an Geld in den Jahren in Gitarren und Amps geflossen ist willst du nicht wissen ... 😨 ... aber man geht arbeiten und das Geld muss ja unter die Leute. 😆 LG 🔪🔥🐾🌲

Vor 2 years
Outdoor Individualist
Outdoor Individualist

Das war bei mir auch so die Intention. Außerdem ist Akustisch so herrlich unkompliziert :) Wünsche dir auch ein schönes Wochenende :) Gruß

Vor 2 years
Abenteuer Wildnis
Abenteuer Wildnis

OutdoorMinimalist Cool. Ja GAS hatte mich auch schwer im Griff und auch ich habe mich von allen Amps und Stromgitarren getrennt und nur noch 2 Akustiks. Eine sehr gute Hauptgitarre und für die Bühne und eine günstige für den Urlaub. Back to the Roots ... akustisch fühle ich mich am Wohlsten. Schönes WE 🎸

Vor 2 years
Outdoor Individualist
Outdoor Individualist

Moin, vielen lieben Dank, das freut mich :) :'D ich kann dich soo gut verstehen. Bin nämlich auch Hobby Gitarrist und litt lange an dem GAS ;D aus Ermangelung an Zeit hab ich aber mittlerweile nur noch eine einzige Akustik gitarre bei mir stehen. Gruß Sven

Vor 2 years
Philipp Alexander
Philipp Alexander

Danke gute Vorstellung. Da ist mir meine Lastenkraxe von Tatonka doch lieber und günstiger sowie leichter war/ ist sie auch

Vor 2 years
Outdoor Individualist
Outdoor Individualist

Philipp Alexander Moin, kann ich verstehen. Ich war auch ein paar Jahre mit der Tatonka Lastenkraxe unterwegs, richtig tolles Teil. Habe sie kürzlich erst verkauft. Ich wollte wieder einen Rucksack mit einem Mindestmaß an Organisation und Packsack haben, der etwas weniger starr ist, als der Rahmen der kraxe vorgibt. Kann echt auch nach Jahren der Nutzung nichts schlechtes über die kraxe sagen, hab sie nur aus Geschmacksgründen selbst nicht mehr. Gruß Sven

Vor 2 years
Marc Laubsch
Marc Laubsch

Wie immer geiles Video. Mach weiter so

Vor 2 years
Outdoor Individualist
Outdoor Individualist

Marc Laubsch moin, tausend Dank :)

Vor 2 years
Wildnis W
Wildnis W

Vielen Dank, Sven, für die gute und ausführliche Vorstellung des LJK! Hat mich sehr interessiert! Ich habe ja ein Auge auf den Jäger 1 geworfen und finde den Rollverschluß wegen der flexiblen Überladung gerade gut! Aber ich muss auch sagen, Deine Kritikpunkte sind absolut  nachzuvollziehen! Viel Spaß Dir weiterhin damit! Viele Grüße, Dirk

Vor 2 years
Outdoor Individualist
Outdoor Individualist

Cool, danke :)

Vor 2 years
Wildnis W
Wildnis W

Klar, das werde ich gerne machen!

Vor 2 years
Outdoor Individualist
Outdoor Individualist

Wildnis W Moin, sehr gerne. Ich denke dieser Rollverschluss ist auch wirklich 100% Geschmackssache. Auch die Ausrüstung die rein soll ist natürlich entscheidend. Der Jäger 1 ist auch in seiner neuen Form ein top Rucksack ohne Frage. Wenn du ihn dir holen solltest, würde mich echt interessieren, wie er dir so gefällt. Würde mich freuen, wenn mir das schreibst. Gruß Sven

Vor 2 years
Waldmikel Outdoorkanal
Waldmikel Outdoorkanal

Macht wirklich einen sehr gute Eindruck... toll vorgestellt! Grüße

Vor 2 years
Outdoor Individualist
Outdoor Individualist

Waldmikel Outdoorkanal Moin, ist echt n tolles Stück. Danke dir Gruß Sven

Vor 2 years
Outdoor Wonderland
Outdoor Wonderland

Man spürt deine Begeisterung und das ist auch gut so. Kann deine Begeisterung verstehen wenn man das für sich perfekte Teil gefunden hat. Wünsche dir mit deinem Rucksack viele schöne Erlebnisse. Grüßle Pit🤠

Vor 2 years
Outdoor Individualist
Outdoor Individualist

Outdoor Wonderland moin, vielen lieben Dank :) Ja, die Begeisterung konnte ich nicht verstecken ^^`` ist echt der perfekte Rucksack für mich :) Gruß Sven

Vor 2 years
Fernwanderer
Fernwanderer

Heiliges Kanonenrohr, Ein schönes Stück. Interessant finde ich ja, dass die Schiene "Ultraleicht" und auch der Bereich "Heavy Duty", was das Preissegment "High-End" bei Rucksäcken betrifft, absolut vergleichbar sind, bzw. der "Heavy Duty-" Bereich den "Ultraleicht-" Bereich sogar noch toppt :) Bei solchen Sachen ist denke ich wichtig, dass man sie viel und lange nutzt. Dann lohnt sich die Investition. Allerdings habe ich bei dem ein oder anderen Review den Eindruck, dass einen gerade ein "hoher" Preis auch ein wenig dazu verleitet, das Teil, das man jetzt sein eigen nennt, gut finden zu "müssen" (unterbewusst), um so die Investition vor sich selbst zu rechtfertigen. Also lass Dir nicht einfallen, in 3 Monaten den nächsten Savotta vorzustellen ;) Ich nutzte auch einen Gestellrucksack, wenn ich zum Goldwaschen aufbreche. Damit ich die ganzen Sachen (mit ihrem Gewicht) auf ein Mal zum Ort des Geschehens transportieren kann. Allerdings ist der mehr oder weniger MYOG. D.H. ich hab nur den Rahmen behalten und den Rest gemoddet. Ich (für mich) habe mir jetzt die ganze Zeit die Frage gestellt, wo ich so einen Rucksack einsetzen könnte (mal völlig unabhängig vom Preis). Denn das ist ja das eigentlich interessante. Allerdings ist "mir" nur eine Idee gekommen. Für Tagesausflüge/Overnighter wäre er mir mit 80 Litern und fast 4 Kilo viel zu groß und zu schwer, da ich das Gear, dass ich mitnehme vorher immer der Tour entsprechend zusammenstelle (also nicht den ganzen Schrank mitnehme). Für Mehrtagestouren im Winter lasse ich mir 80L gefallen (allerdings brauche eigentlich nie mehr als 60L). Bei dem Gewicht sollte man sich allerdings nicht zu sehr bewegen wollen. Also würde ich für mich die Frage so beantworten: Wenn ich eine nicht all zu lange Wintertour plane, um irgendwo in der Pampa (an einem See z.B.) mein Lager aufzustellen, um mich dort für mehre Tage aufzuhalten, dann wäre der Rucksack für mich ne gute Option. Viele Grüße Markus

Vor 2 years
Outdoor Individualist
Outdoor Individualist

Fernwanderer Moin, der Preis war sogar das, was mir am meisten missfiel, also von der Sorte bin ich nicht, versprochen :) Klar so eine Investition will und sollte genutzt werden. Meine Lastenkraxe von Tatonka hab ich jetzt verkauft wegen dem jlk. Bei Trekking Touren etc nehme ich idr auch meine kleineren Rucksäcke, aber gerade für den Natural Bushcraft Bereich brauche ich im Winter mit zwei Wolldecken, Fellen etc wahnsinnig viel Platz. Und auch weniger voll nutze ich ihn gerne, weil er sich so wahnsinnig gut trägt. Im ultraleicht Bereich kenne ich mich so gar nicht aus, ich bevorzuge robust und etwas schwerer ^^`` Gruß und Danke Sven

Vor 2 years
Bonehead Inc.
Bonehead Inc.

Der steht ganz weit oben auf meiner Wunschliste. Nur der Preis ist wirklich exorbitant, aber er scheint jeden Euro wert zu sein. Aber 540 Steine ist schon hart.

Vor 2 years
Outdoor Individualist
Outdoor Individualist

Ah ok. Hmm, das mag sein oder ich hab einfach vergessen, dass ich selber Versandkosten bezahlt hab ^^ Selbstgemachter Glühwein klingt sehr sehr lecker und Neuschnee dazu, perfekt. Kann ich mir gut vorstellen. Wünsche viel Spaß gehabt zu haben :) Gruß

Vor 2 years
Bonehead Inc.
Bonehead Inc.

Die berechnen beim kostenfreien Standardversand das Gewicht mit rein, darum kommen die auf 87 Cent Versandkosten. Mach mal nen Checkout mit dem Rucksack im Warenkorb und schau unten auf die Gesamtkosten. Kann aber auch sein dass die das bei deinem Angebot nicht gemacht haben. Aber jetzt egal. Hier schneit es gerade wunderbar. Ich leg das Tablet jetzt weg und genieße mit selbstgemachtem Glühwein dieses wunderbare Wetter von der Terrasse.

Vor 2 years
Outdoor Individualist
Outdoor Individualist

Hab eben nochmal geschaut, bei einer Summe über 150€ ist der normale Versand gratis. Das mit Paypal hatte ich nicht auf dem Zettel, hab via Kreditkarte bezahlt, das ist auch gratis. Gruß

Vor 2 years
Bonehead Inc.
Bonehead Inc.

Den Versender meinst du? Oder meintest du einen anderen? https://varuste.net/en/Savotta+LJK+Modular?_tu=36094 Der verlangt für normalen Versand knapp einen Euro und für Prioritymail knapp 20. Ich hatte jetzt nicht so genau nachgesehen. Außerdem müsste ich für Paypal nochmal 12 Euro zahlen -.-

Vor 2 years
Outdoor Individualist
Outdoor Individualist

Ich überlege gerade, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass ich kein Porto zahlen musste und auch der Rückversand wäre gratis gewesen.

Vor 2 years

Nächstes Video

Schwerlastrucksack „LJK Modular“ von Savotta

07:43

Schwerlastrucksack „LJK Modular“ von Savotta

Sackis Outdoor-Gear

Aufrufe 35 000

I Bought a SUPERCAR!

19:28

I Bought a SUPERCAR!

Mighty Car Mods

Aufrufe 715 385

100 players with NO KILL COOLDOWN (among us)

13:48

Savotta Jääkäri XL -rinkan testi ja arvostelu

26:37

Savotta Jääkäri XL -rinkan testi ja arvostelu

Kokovartalokommando

Aufrufe 22 000

Bushcraft Kitchen - One Pot Curry

10:15

Bushcraft Kitchen - One Pot Curry

Outdoor Individualist

Aufrufe 4 900

Savotta Saddle Sack 339 first look.

11:26

Savotta Saddle Sack 339 first look.

Cedar Creek Bushcraft

Aufrufe 207

❤️ BEZIEHUNGSTEST 51 💔 SPECIAL !!!!

19:29

Paul McCartney - McCartney III (Official Album Trailer)

0:46