Satanismus: Gothic-Klischees oder moderner Glaube? | Woran glauben wir? #1

  • Am Vor Monat

    Die FrageDie Frage

    Satanismus ist doch das, wo alle in schwarzen Klamotten rumlaufen, Pentagramme tragen und den Teufel anbeten, oder? Lisa-Sophie will herausfinden, ob diese Klischees wahr sind und trifft deshalb eine Anhängerin des modernen : Yori. Bei einer satanistischen Aufräum-Aktion erklärt Yori, an wen sie wirklich glaubt und will Lisa-Sophie danach zu einem satanistischen Ritual mitnehmen.

    Yori hat Frank bereits vor einiger Zeit gezeigt, wie ihr Leben mit hebephrener Schizophrenie ist und betont, dass ihr der Satanismus hilft, damit besser zurecht zu kommen. Denn wie sie Lisa-Sophie erklärt, stehe Yori selbst im Mittelpunkt ihres Glaubens. Der modernde Satanismus lehre sie, ihr Leben ohne Verzicht zu genießen und sich nicht durch z.B. christliche Regeln einzuschränken.

    Gemeinsam bereiten Yori und Lisa-Sophie das satanistische Ritual vor. Um einer anderen Satanistin Energien aus dem Universum zur Hilfe zu schicken, wollen sie eine "Anrufung zur Beschwörung von Mitleid" durchführen. Dafür kommen mehrere moderne Satanist:innen zusammen und auch Lisa kann daran teilnehmen - wenn sie möchte.

    Welche Rolle eine nackte Frau in einem satanischen Ritual spielt, welche Kritik es am modernen Satanismus und dessen "Reformierer" Anton LaVey gibt und ob Lisa beim Ritual mitmachen wird, seht ihr im ersten Film unserer neuen Reihe "Woran glauben wir?".

    Wenn ihr noch mehr über Lisa-Sophie erfahren wollt - hier geht es zu ihrem Instagram-Account: instagram.com/lisabindest...

    Reporterin: Lisa-Sophie Scheurell
    Autorin: Diana Kulozik
    Kamera: Gregor Simbruner
    Schnitt: Robert Stöger
    Community: Antonia Dengler, Jan Rothe
    Redaktion: Teresa Fries

    00:00 Begrüßung: “Satanismus: Vom Teufel besessen?”
    00:45 Was bedeutet es, Satanist:in zu sein?
    02:34 Was für eine Rolle spielt die satanische Bibel im Satanismus?
    03:51 Was bedeutet "Green Satan"?
    05:11 Fokus auf sich selbst im Satanismus
    06:13 Vorurteile gegenüber dem Satanismus
    09:25 Kritik am Satanismus
    12:36 Vorbereitungen auf das satanistische Ritual und Regeln
    16:51 Durchführung eines satanistischen Rituals
    19:30 Wie fühlt sich ein satanistisches Ritual an?
    20:26 Abspann: Diese Videos empfehlen wir euch

    Das ist :

    Es gibt diese großen, kniffligen Fragen, auf die es keine einfachen Antworten gibt: Warum mobben wir? Warum lassen wir Tiere leiden? Saufen wir zu viel? Oder: Was machen Pornos mit uns?
    Mein Team und mich interessieren Fragen, die direkt etwas mit unserem Leben zu tun haben, aber auch Themen, die uns allen wichtig sind und oft nur oberflächlich diskutiert werden.
    Wir suchen Antworten auf diese Fragen, Woche für Woche - offen, ehrlich und unabhängig. Dafür treffen wir keine Experten, sondern sind dabei: auf dem Schlachthof, auf der Swinger-Party, beim Missionieren in der Fußgängerzone.
    Und weil wir auf unserer Suche möglichst viele Perspektiven kennenlernen möchten, beschäftigt uns eine Frage immer mehrere Wochen. Am Ende wollen wir eine Antwort geben, auch wenn uns das nicht leichtfällt.
    Mit jedem Video - aber erst recht in den Diskussionen mit euch - kommen wir einer Antwort auf die großen, kniffligen Fragen aber ein Stück näher.

    Die Frage auf Facebook:
    facebook.com/DieFrage/
    Die Frage auf Instagram: instagram.com/diefrage_of...
    Die Frage auf TikTok: www.tiktok.com/@diefrage_offi...

    Unsere Netiquette: www.funk.net/netiquette

    ────────────────────────
    YEAH! Wir gehören auch zu . Schaut da mal rein:
    DE-film: de-film.com/us/funkofficial
    Instagram: instagram.com/funk
    TikTok: www.tiktok.com/@funk
    Website: go.funk.net

    go.funk.net/impressum

    funk ist ein Gemeinschaftsangebot der Arbeitsgemeinschaft der Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland (ARD) und des Zweiten Deutschen Fernsehens (ZDF).

Die Frage
Die Frage

Wir starten mit diesem Film über Satanismus die neue Reihe “Woran glauben wir?”. Was würde euch dazu noch interessieren? Schreibt uns eure Themenvorschläge gerne in die Kommentare 🦊

Vor Monat
Eis mit Kamaäl
Eis mit Kamaäl

@Jisoo Jun Jetzt bist du in der Tat der/die Belege bringen müsste. Also ich warte.

Vor 7 Tage
Jisoo Jun
Jisoo Jun

@Eis mit Kamaäl Ich versuche garnicht erst an ihn zu glauben, da ich weiß dass er nicht existiert.

Vor 7 Tage
Mehmet Der Eroberer
Mehmet Der Eroberer

Scheiß Satanisten

Vor 10 Tage
Paula F
Paula F

Christentum in der Landeskirche

Vor 10 Tage
Andreas Koch
Andreas Koch

@FlizeFSM Genau. Church of the flying Spaghetti Monster.

Vor 14 Tage
C M
C M

Ich fände es super spannend, wenn ihr mal einen Buddhisten/eine Buddhistin begleiten würdet. Jeder redet von Achtsamkeit, Meditation und haben Buddha als Figur herumstehen, aber mich interessiert, wie der Alltag als Buddhist in Deutschland aussieht. Also wie praktiziert und lebt jemand den Buddhismus aus Überzeugung aus?

Vor Monat
Michael Rauch
Michael Rauch

@Ey Mani aso, also DU musst dich nicht schämen, weil DU ja damit leben musst. Nicht etwa diejenigen, die diesem Sadismus zum Opfer fallen?! Aber das zeichnet eben Sadisten aus: Empathie für andere? 0%, Mitleid mit sich selbst: 100%.

Vor Tag
Ey Mani
Ey Mani

Ich teile eine etwas andere Meinung😅 Ich finde es sehr interessant wirviele Meinungen es dazu gibt!! Ich zb. Bin nicht religiös, aber mir ist oft aufgefallen wie sadistisch ich bin... Ich musste lernen das das mein normal^^ ist, warum soll ich mich dafür Schämen! Ich musste nur lernen damit zu Leben! Das meiste was mein ich denkt spreche ich ja nicht unbedingt immer aus, es ist nur meine Meinung und wenn der Mensch gegen über von mir es nicht hören will dann lasse ich es unausgesprochen! Ich lese sehr viele Bücher und vor ein paar Jahren kam mir die Bibel unter, um ehrlich zu sein müsste ich viel zwei Mal lesen, aber es ist sehr interessant!!! Nur hab ich deswegen nicht positiv über die Kirche gedacht! Menschen die Wasser predigen aber Wein trinken sind nur verdammte Heuchler! Schon Mal darüber nachgedacht das wir uns bereits in der Hölle befinden? das Thema mit der Wiedergeburt soll jeder für sich selbst entscheiden!! Ich bin ein freier Mensch und glaube eine freie Richtung trotz vielen Kurven. Sie haben bestimmt schon von satanistischen Ritualen Gehört, manifestiern kommt von diesem denken, einen Wunsch auf einen Zettel schreiben und in einer Kerze verbrennen! Man darf seinen Wunsch aber nie laut aussprechen, sonst wirst du wieder alles verlieren!

Vor Tag
Andreas Kaminski
Andreas Kaminski

Finde ich Langweilig , da fehlt mir die Spannung !!! 🤔

Vor 7 Tage
Kathrin B
Kathrin B

@Die Frage ich bin auch Buddhistin und würde mich sehr freuen, wenn ihr den buddhistischen Mönch: Thich Hanh Gioi interviewt. Vielleicht wäre ein Besuch im Tempel Vien Lac (Varel, Niedersachsen) interessant? :-)

Vor 15 Tage
Marron Kusakabe
Marron Kusakabe

Würde mir auch gefallen. Ich würde noch gerne mehr über den Alltag eines buddhisten erfahren

Vor 16 Tage
M00Nrabbit
M00Nrabbit

Ich lese hier viele Wünsche nach einer Folge über den Buddhismus und habe fast "Sorge", dass es dann so veranschaulicht wird, wie diese Religion inzwischen u.a. hier in Deutschland angekommen ist. Mein Partner stammt aus Indien und kennt daher auch die teils negativen Aspekte des Buddhismus. Wenn also eine Episode darüber, dann gerne - wie beim Satanismus - auch hier in alle Ecken ausgeleuchtet. Denn der Buddhismus besteht nicht nur aus "Achtsamkeit, Meditation und Glauben an Buddha". Ich bin gespannt!

Vor Monat
Frau Werum
Frau Werum

Also über buddhistische Sekten, auch in Deutschland, gibt es auf YouTube schon einige gute Dokus/Reportagen mit Mitgliedern oder Ausgestiegenen.

Vor 2 Tage
qwerttzizzi
qwerttzizzi

@Kägi Tenzingehm weiss nicht woher du deine Quellen hast, aber wies scheint hast du dich noch nie richtig mit dem Land auseinandergesetzt

Vor 22 Tage
Kägi Tenzing
Kägi Tenzing

@qwerttzizzi seit wann ist Sri- Lanka mehrheitlich Buddhismus??? Ist mir was ganz neues. Sri-Lanka ist Mehrheit Hinduismus, sehr ähnlich dem Kastenreligionen.

Vor 23 Tage
TheChicaQuiirz
TheChicaQuiirz

@M00Nrabbit Ich denke eher dass du es bist, wer auf seine Wortwahl achten sollte. Denn dein Kommentar liest sich so, als wäre die Mehrheit in Indien buddhistisch, was einfach schwachsinnig ist.

Vor 24 Tage
M00Nrabbit
M00Nrabbit

@TheChicaQuiirz Dann solltest du in Zukunft evtl auf deine Wortwahl achten; las sich nämlich so als würdest du behaupten, es gäbe ausschließlich Hinduisten in Indien - und dem ist nunmal nicht so. Lebte selbst in Indien & habe einen gebürtig aus Indien stammenden Lebenspartner, ich brauch mich nicht belesen, aber danke ;)

Vor 24 Tage
AshlynChloe Rowland
AshlynChloe Rowland

Ich fände es schön wenn ihr nicht nur den atheistischen Satanismus zeigt sondern auch den theistischen Satanismus, der auch existiert

Vor Monat
Batya Tikvah
Batya Tikvah

@Captain Ahab ohjeh... Für einen angeblich satanisch Gläubigen musst du echt noch viel über den Ursprung deiner Religion lernen. 😉🤦‍♀️🥱

Vor 19 Tage
Sabine Lederer
Sabine Lederer

@sila Techno also ich bin keine La Vey oder COS: Ich gehöre zum Black Order of Satan und das ist ein THEISTISCHER ORDEN. Warum sollte man sich nicht outen und nicht zu Satan, Lucifer und Göttin ICE stehen? Dann ist man ein unwürdiges Würstchen.

Vor 19 Tage
Sabine Lederer
Sabine Lederer

@Marvin Kämmer Unsinn. Theisten gibts.

Vor 19 Tage
Sabine Lederer
Sabine Lederer

hi, der existiert auch sogar ein eigener Orden. Der Theistische Ursatanismus!

Vor 19 Tage
Captain Ahab
Captain Ahab

@Herbst Zeitlose Das ist wohl einer der zusammenhanglosesten Kommentare, die ich je gelesen habe. Wie der Zufall so will kann ich dir aber sagen, dass der Ursprung des arabischen Wortes für (einen) Gott durchaus mit dem Aramäischen zusammenhängen könnte. Das Arabische ist so wie Hebräisch und Aramäisch eine westsemitische Sprache. Das Aramäische ist allerdings ein paar hundert Jahre älter und bildet mit Kanaanäisch und Ugaritisch einen eigenen Zweig innerhalb der westsemitischen Sprachfamilie. Die ersten Texte des Arabischen sind im 4. Jahrhundert v. Chr. entstanden und in nabatäisch-aramäischen Schriftzeichen verfasst. Ein Einfluss des Aramäischen auf die Arabische Sprache ist also sehr wahrscheinlich.

Vor 20 Tage
Steven Thull
Steven Thull

Ich fände eine Folge zur nordischen Mythologie interessant. Gerade weil es auf der einen Seite ja eine uralte und facettenreiche Glaubensrichtung und sehr naturverbunden ist, aber auf der anderen Seite gerne vom rechten Rand instrumentalisiert wird.

Vor Monat
melody 91
melody 91

Boah ja das fänd ich auch

Vor Monat
b w
b w

@Marie_ B viele Nazis finden es geil weil sie sich als Nachfahren der Germanen sehen und deshalb alles was damit zu tun hat abfeiern. Gibt aber auch viele normale Leute zB aus der Metal Szene die sich einfach aus Interesse damit beschäftigen. Bands wie Amon Amarth oder Skalmöld machen zB Lieder darüber.

Vor Monat
Marie_ B
Marie_ B

@Susanne Buchholz Darf ich fragen, warum die nordische Mythologie häufig mit der rechten Szene in Verbindung gebracht wird?

Vor Monat
Dantalion
Dantalion

@Susanne Buchholz wie stehst du zur Impfung gegen Corona?

Vor Monat
Susanne Buchholz
Susanne Buchholz

@Fylgja Genau das meine ich! Wir wollen uns unsere Zeichen aber nicht wegnehmen lassen von Leuten, die nur Hass und Gewalt verbreiten!

Vor Monat
River-Jay
River-Jay

Ich fände es spannend Naturwissenschaftler, Physiker und Mathematiker zu hören die an einen Gott glauben.

Vor Monat
Ella
Ella

mega gute Idee!

Vor 20 Tage
EnimsaY Enimsay
EnimsaY Enimsay

Das wäre meega spannend!

Vor Monat
Leben lassen
Leben lassen

@Die Frage Viele anerkannte Wissenschaftler die interviewt werden findet ihr auf yt auf "Thanatos TV" und "Empirische Jenseitsforschung".

Vor Monat
hannuca_ XCI
hannuca_ XCI

ja bitte!!

Vor Monat
Ichbin Aufyoutube
Ichbin Aufyoutube

Kommt finde ich extrem darauf an, wie "Gott" definiert wird. Es ist für uns kaum möglich zu wissen, ob es irgendeine übergeordnete abstrakte Entität gibt. Aber in dieser kindlisch-simplen und sehr vermenschlichten Form, wie ich es auf der Kirche oder dem Religionsunterricht kenne, ist schon sehr absurd. Da muss ein Physiker schon sehr sein kritisches Denkvermögen ausschalten

Vor Monat
Michael vom Tablet
Michael vom Tablet

Respekt an die Moderatorin, so nüchtern, sachlich und respektvoll aufzutreten. Bin sehr gespannt auf die neue Reihe.

Vor Monat
Batya Tikvah
Batya Tikvah

@active285 nur, wenn man keine Ahnung davon hat. Aber gut... Jeder, wie es sein Respekt gegenüber anderen Menschen und Lebensstilen zulässt. 😉

Vor 20 Tage
Die Frage
Die Frage

Danke dir für dein Lob! 💛

Vor Monat
active285
active285

Stimmt ich würde in Gelächter ausbrechen. Wie im Kindergarten. Das ganze wirkt wie eine schlechte Parodie.

Vor Monat
Maria
Maria

Eine Tolle Reihe ! Ich bin selber sehr gläubig und finde es immer spannend in andere Glaubensrichtungen reinzugucken und zu lernen :)

Vor Monat
S DB
S DB

Coole und spannende Themenreihe! Journalistisch hätte ich mir gewünscht das ihr wenigstens bei 2 Satanisten, die nicht aus dem selben Kreis kommen, recherchiert hättet (je mehr desto besser). In jeder Glaubensrichtung wird der jeweilige Glaube total unterschiedlich ausgelegt und gelebt. Ein Video zu dem Thema bei dem nur eine Person interviewed wird ist so einseitig und spiegelt nur einen sehr kleinen Teil einer großen Gruppe wieder was irgendwie am Ende kein neutrales oder vollständiges Bild abgibt. Wäre toll wenn ihr da bei den nächsten Videos etwas tiefer recherchieren könntet. :) Danke

Vor Monat
Katharina Marzahn
Katharina Marzahn

Ich würde sehr gerne einen weiteren Report mit anderen Satanisten sehen, auch damit ich die Kritik besser nachvollziehen kann.

Vor 18 Tage
Tami Divkovic
Tami Divkovic

@Lu Sahnig hey, hast du da vllt Quellen bzgl. LaVey oder kannst bisschen was erzählen? Ich kenn mich da nicht so aus und würde gern mehr wissen 🙈

Vor Monat
Lu Sahnig
Lu Sahnig

@Xantair Danke! Greaves hat mir auch gefehlt. Genauso wenig wurde auf die CoS eingegangen. Glaube, das was Yori da macht ist so ein eigenes Ding und hatte auch ein bisschen das Gefühl, dass sie LaVey nicht so ganz hinterfragt hat, wie man es vielleicht tun sollte. Mir fehlte da wahnsinnig viel. Du kannst zu einer Glaubensrichtung nicht nur eine Person befragen und sonst kaum weitere Quellen nehmen. Das ist gefährliches Halbwissen. Grade hier, wo das so im Kleinen und Inoffiziellen gelebt wird. Ich mein, kann sie gern machen, aber sie repräsentiert nicht diesen Glauben!

Vor Monat
Xantair
Xantair

@Die Frage Tut mir leid aber ich sehe nicht welche 2 seiten ihr meint. Ihr habt euch lediglich mit dem Laveyschen Satanismus (Church of Satan) beschäftigt und es so dargestellt als würden alle Satanisten nach Lavey leben. Mit ein klein wenig Recherche hätte man herausgefunden, dass der Satanic Temple der u.a. von lucien Greaves gegründet wurde, viel moderner und Fortschrittlicher ist. Auch die 11 Regeln und die Satanische Bibel von Lavey spielen bei der Strömung des Satanic temples keine Rolle. Falls ihr jetzt denkt, dass der temple nur eine kleine splittergruppe ist: Nein er ist eine offizielle Religion in den USA und ehrlich gesagt ziemlich groß. Es gibt / gab sogar eine sehr gute Dokumentation (hail satan) in der ZDF Mediathek. Ich persönlich finde es ehrlich gesagt sehr kritisch dass ihr so an eure reihe rangeht. Ihr geht dadurch nur die gefahr ein ein altes stereotyp durch ein neues zu ersetzen. Es ist so als hättet ihr einen film gemacht "was machen eigentlich christen" und wärt dann in eine katholische Dorfgemeinde in Bayern gegangen wo täglich gebeichtet und homosexuelle exportiert werden, ohne auch nur einmal zu erwähnen, dass es sowas wie die Reformation jemals gegeben hat. Auch verstehe ich nicht was Yori mit dem "traditionellen satanismus" meint wenn sie über Opferungen redet. Davon habe ich noch nie was gehört. Auch dass ihr sagt, lavey hätte den satanismus reformiert, habe ich so noch nie gehört. Vor Lavey wurde man als Satanist beschimpft und mit Lavey hat man sich zum ersten mal selbst so bezeichnet (so kenne ich es). Sicherlich gab es auch vorher leute die in sekten oder ähnliches sich als Satanisten bezeichnet haben aber die haben dann sicher auch an satan geglaubt und das hat nichts mit der heutigen Interpretation zu tun (ähnlich wie christl. Sekten oft wenig etwas mit dem modernen Christentum zu tun haben) Allgemein bin ich sehr enttäuscht von diesem Film und finde es schade das ihr glaubensrichtungen eurem publikum so naiv präsentiert.

Vor Monat
Echtzeit
Echtzeit

Ja aber der größte teil ist nicht wirklich gut und kein gutes Beispiel, ist halt eine Sekte.

Vor Monat
crazy troublerin
crazy troublerin

Gerade als Weltoffene-Atheistin finde ich es spannend mal über den Tellerrand zu schauen und mal hinter den Vorhängen aus geknüpften Vorurteilen zu schauen um ein ganz unvoreingenommenes Bild zu bekommen.. freu mich da schon auf eure Reihe zum Thema Glaube

Vor Monat
crazy troublerin
crazy troublerin

@Daniel Johnson Kingmen Das ist lieb von Dir - aber Jesus und vor allem Gott wissen dass ich an sie glaube - und die Religion unter dessen "Glaube" man dies macht, ist den beiden gänzlich egal, vermute ich,

Vor 8 Tage
Daniel Johnson Kingmen
Daniel Johnson Kingmen

Möge Jesus Christus dich rechtleiten

Vor 8 Tage
crazy troublerin
crazy troublerin

@Die Frage Ich finde den Buddhismus ganz interessant da er auf philosophische Überlegungen beruht und sich nicht auf eine Gottheit als Mittelpunkt der Religion begrenzt

Vor Monat
KeinBlattVormMund
KeinBlattVormMund

Das freut mich sehr zu lesen :3 Danke

Vor Monat
Die Frage
Die Frage

Das wiederum freut uns! Wir werden versuchen, verschiedenste Bereiche abzudecken. Gibt es ein Thema, was dich besonders interessiert? :)

Vor Monat
Matthias
Matthias

„Ich bin ein echter Satanist, weil meine Haare schwarz sind und weil ich manchmal ein T-shirt trage, wo ein Pentagramm drauf ist.“ Coldmirror

Vor Monat
Captain Ahab
Captain Ahab

@a-Sheep of-Christ Sonst ist aber alles okay oder? 🤦

Vor 24 Tage
DontTouchMyTea
DontTouchMyTea

1:1 zusammengefasst

Vor 26 Tage
a-Sheep of-Christ
a-Sheep of-Christ

@Matthias Tldr: Corona Impfung is ethisch fragwürdig und gesundheitlich nicht abgeklärt. Biblisch scheint die Impfung eine Vorstufe zu viel schlimmerem zu sein Long story: die Corona Impfung ist mit Zuhilfenahme von fragwürdigen menschlichem Zellmaterial entwickelt wurden. Dies ist zB der Fall wenn wir über dem Impfstoff von Biontech reden. Darüber hinaus bleibt abzuwarten was die Langzeit-Wirkungen der Impfung überhaupt sind. Anekdoten und Spekalutionen über etwaige Verträglichkeit sollte man noch keinerlei Beachtung schenken. In der Bibel ist desweiteren von einem "Mal" die Rede das den Menschen aufgezwungen wird (Offenbarung 13:13-18). Es ist sogar so das es heisst ohne dieses Mal "könne man nicht kaufen noch verkaufen" und würde verfolgt werden. Das klingt sehr stark nach 2G Verordnung und dem was darauf bald folgen könnte. Ich sage nicht das Corona Impfungen das Mal des Antichristen sind. Ich behaupte aber das alles sei eine Vorstufe dazu. Der Grund dafür sind die biblischen Beschreibungen einer "Pestilenz"(Matthäus) in einer Zeit in der "Jerusalem" "70 Wochen/Zyklen/Jahren" Zeit hatte sich zu Christus zu bekehren. Israels 70jaehriges bestehen war 2018 und es wurde erst vor kurzem 1948 gegründet. D.h jegliche Prophezeiung in der Bible konnte erst nach Gruendung Israels stattfinden. Wer Interesse hat worauf er zu achten hat soll folgendes lesen: 1)Offenbarung 13:13-18. DIE Bestie des Meeres : sein mal muss man ablehnen. Sein Bildnis nicht anbeten. 2)Offenbarung 16:13: unreine "froschartige" Geister [aus dem All]. Ihren Lügen muss man ablehnen. 3)2 Thessalonicher 2:3-4: ein falschen Prophet stellt sich inmitten des Tempels als Erlöser dar. Jesus warnt im Evangelium davor das man nicht folgen soll wenn sie sagen >er wäre in der Wüste, oder den inneren Plaetzen

Vor Monat
Avocado💚🥑
Avocado💚🥑

@Noah Zurfluh Es steht nirgendwo das kinderquälen gut ist es gibt halt bei allen Religionen illegale brutale Formen .Dieser Kinderquälsatanismus ist eigentlich nur ein Vorwand um Verbrechen zu begehen.

Vor Monat
Noah Zurfluh
Noah Zurfluh

Wieso findest du etwa cool. Ich finde es nicht cool. Manche von deiner Gruppe macht es Schlimm Dinge mit Kinder. Klar auch die Kirche macht Haufen Bockmist. Das quälen des LEBENS und der Kinder ist nicht gut und Muss Konsequenzen haben auf beide Seiten.

Vor Monat
trumanally
trumanally

Ich finde es wunderbar, wie unvoreingenommen ihr an jede Thematik rangeht! Sowohl Lisa als auch Frank machen einen ganz tollen Job. 😊 Mich würden tatsächlich Evangelikale oder Junge-Erde-Kreationist*innen interessieren, weil diese ja doch schon sehr extrem in ihren Anschauungen sind und sehr abweichend von modernen Gesellschaftsstandards!

Vor Monat
Chris
Chris

Vielleicht dabei mit Leuten sprechen, die auch in der Öffentlichkeit stehen, zb. Johannes Mickenbecker, Jana Highholder, Henok Worku, etc…

Vor Monat
KeinBlattVormMund
KeinBlattVormMund

Das war auch super angenehm beim Drehen :D

Vor Monat
Die Frage
Die Frage

Danke dir! Notieren wir uns gerne 🦊🧡

Vor Monat
Brianboy9494
Brianboy9494

Ich finde als Physiker die Frage "Physik und Glaube - geht das zusammen?" interessant. Ich selbst bin Atheist, aber bin über die Zeit von einer ziemlich verbohrten Sichtweise abgerückt, weil auch die Physik und die Mathematik auf Grundannahmen fußt, deren Wahrheit man als gegeben annehmen muss.

Vor Monat
Blume346
Blume346

Dazu gibt es viele gute Bücher… :-) Brauchst du da Tipps?

Vor 20 Tage
Ally fromWonderland
Ally fromWonderland

Ich muss sagen, ich kann die Frage sehr gut verstehen :) ich beschäftige mich jetzt seit fast einem 3/4 Jahr mit Wicca / dem Hexentum und es geht weniger darum "zu zaubern " oder Dinge in der Gegend schweben zu lassen, sondern es geht zb auch darum Energie aus verschiedensten Dingen zu ziehen wie zb verschiedenen Elementen, dem Mond o.ä und dazu habe ich natürlich etliche Bücher gelesen. Was zb sehr spannend ist, ist dass das Horoskop damals nicht irgendwas ausgedachtes war, sondern es Menschen gab, die die Sterne beobachtet haben, verschiedenste Vorfälle oder Ereignisse zu den verschiedenen Konstelationen zugeordnet und niedergeschrieben haben. Also kann man sagen, dass diese Glaubensrichtung auch etwas mit Physik zu tun hat. Ein schönes Zitat was ich gelesen habe war: "So lange etwas unerforscht ist, ist es etwas Okkultes (geheimnisvolles) ." Also kann man sagen, damals war zb Strom, Magnetismus und ähnliches auch "okkult" heute ist es einfach zu erklären 😊

Vor Monat
Babe
Babe

Ich bin zwar keine Wissenschaftlerin, aber in meinem Studiengang habe ich viel mit Naturwissenschaften zu tun. Zu der Frage ob Physik und Glaube miteinander übereinstimmen, kann ich als gläubige Person klar mit Ja antworten. (Das ist natürlich meine Sichtweise) Erstens möchte Gott, dass Menschen sich entwickeln und Wissbegierig sind. Im Grund forschen wir all das was Gott erschaffen hat und versuchen es zu verstehen. Allein meine Wahrnehmung reicht mir aus um zu erkennen, dass Wissenschaft und Glaube miteinander verknüpft sind. Vlt. ein etwas einfaches Beispiel, aber wir sind quasi „gefangen“ auf dieser Erde. 😂 Reicht uns die Unendlichkeit nicht aus um zu erkennen, dass es Gott geben muss, dass nur eine Gottheit all das erschaffen hat? Die Unendlichkeit die wir niemals erreichen werden, weil wir so winzig und unnötig scheinen, aber im selben Moment wichtig und groß sind. Dass all diese physikalischen, biochemischen Prozesse um uns herum einfach so funktionieren, weil es immer etwas gibt was darauf einwirken muss, damit es überhaupt funktioniert? Dass wirklich alles was einen Anfang hat, auch ein Ende hat? Jedes Mal wenn ich etwas Neues aus der Wissenschaft lerne oder natürliche Vorgänge beobachte, bin ich so fasziniert und muss an Gott denken. Ich bin leider kein Mensch der großen Worte und kann meine Gedankengänge nicht so gut ausdrücken, deshalb ist das ganze Vlt. Etwas zu leicht formuliert. Ich hoffe, dass mich der ein oder andere verstehen kann 😂 Und wie gesagt es ist nur meine Sichtweise und ich finde es auch gut, dass alles nicht derselben Meinung sind, denn im Grunde können wir auch so voneinander lernen. ☺️ Anbei noch ein riesengroßes Dankeschön an alle WissenschaftlerInnen, die Tag für Tag neue Erkenntnisse hervorbringen! ❤️

Vor Monat
Some Bod
Some Bod

@Benedikt Braun Ja, ich weiß, dass Wissenschaft nciht alles erklären kann. ;) Ich habe z.B. entschieden, dass ich gerne Sachen erkläre. Das bedeutet a) dass ich Wissenschaft gut finde und b) dass ich es als Zeitverschwendung empfinde, mich mit Sachen zu beschäftigen, die man nicht erklären kann. Ich bin auch kein Atheist, sondern Agnostiker (starke Atheisten finde ich genauso seltsam). Das ist natürlich meine Sichtweise, die muss man nicht notwendigerweise teilen. Aber das wäre ein Beispiel für eine philosophische Einstellung, die kausal sowohl die Sicht auf Wissenschaft als auch Religion gemeinsam beeinflussen kann. Es könnte also durchaus sein, dass es da einen Zusammenhang gibt, auch wenn es keine direkte Kausalität ist. Statistisch kann man sehen, dass nicht-Gläubige unter Naturwissenschaftlern häufiger vertreten sind als in der Gesamtbevölkerung. Es ist also sinnvoll, anzunehmen, dass es einen Zusammenhang gibt und die Aussage "hat nichts mit dem anderen zu tun" zu verwerfen ist.

Vor Monat
Some Bod
Some Bod

@Benedikt Braun Nicht direkt. Aber es gibt gewisse philosophische Sichtweisen bzw. Wertvorstellungen, die auf beides Einfluss haben. Und da gibt es eben eine sehr starkes (wenn auch oft verdeckt auftretendes) Konzept, was sowohl Wissenschaft fordert als auch Religion verneint.

Vor Monat
vona228
vona228

Ich finde es schön, dass ihr in eurem Format jedem eine Bühne bietet und das Ganze offen angeht. Aber ich finde, diese Doku hat leider keinerlei informativen Wert. Ich persönlich hätte mir gewünscht, dass stärker auf den geschichtlichen, philosophischen und theologischen Hintergrund eingegangen worden wäre, doch so besteht die Doku eigentlich nur daraus, dass Yori 20 Minuten lang ihre Weltanschauung zum besten gibt. Ein wissenschaftlich fundiertes Essay darüber zu videografieren war wahrscheinlich auch nicht eure Intention, ich weiß nur ehrlich gesagt nicht, wie sinnvoll es ist, eine Einzelmeinung als repräsentativ auf Youtube zu präsentieren ohne vielleicht auf gute Quellen zu verlinken, damit sich die Zuschauer weitergehend informieren können. Lisa-Sophie hat sich ja offenbar im Vorfeld schon über das Thema informiert, aber leider bekommen ihre kritischen Nachfragen nicht sonderlich viel Raum im Video. Ich denke, jeder hat das Recht und soll gerne Glauben in welcher Form auch immer praktizieren. Aber die Bewegung des Satanismus ist leider in vielerlei Hinsicht komplexer und problematischer als das Streben nach Individualismus der Protagonistin. Gerade der politische Kern, der sich stark am Sozialdarwinismus orientiert, kann nicht einfach verharmlost werden als "jeder interpretiert die Schriften, wie er es für richtig hält". Das klingt ja schon ein wenig in dem Part an, in dem der Rache- und Vernichtungsgedanke aufgegriffen wird. Eine religiöse Bewegung, die sich maßgeblich auf das Überleben des Stärkeren beruft und explizit NICHT von der Gleichheit aller Menschen ausgeht (s. Pentagonal Revisionism), ist mit unserem modernen Verständnis von Humanismus und Demokratie nicht vereinbar. Leider wurde dies in der Deutlichkeit nicht in der Doku erwähnt. Was in dieser Religion propagiert wird, ist nicht mal irgendwas Neues oder Innovatives, sondern basiert ganz entscheidend auf den Ansichten von Ayn Rand (deren Philosophie des Objektivismus) und Nietzsche, die heute zurecht vollkommen umstritten sind. Dass sich später rechtsextreme satanistische Bewegungen wie Order of the Nine Angels gebildet haben, halte ich für keinen Zufall. Hinzu kommt, dass LaVey nicht nur die Bewegung kommerzialisiert hat - was auch immer das bedeutet - sondern aktiv seine "Kirche" als Geldquelle benutzt hat; also das getan hat, was zahlreiche Sekten tun: Sie zocken ihre unbedarften Anhänger schlicht und ergreifend ab. Addiert man dann noch den fragwürdigen Lebenslauf LaVeys, der zurecht immer wieder Zweifel aufkommen ließ, ergibt sich ein Bild eines sehr fragwürdigen Menschen mit fragwürdigen Ansichten, die man sicherlich nicht einfach abtun kann mit "das haben die Leute früher halt anders gesehen" - der Mann wurde in den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts geboren und ist kurz vor der Jahrtausendwende gestorben, seine führenden Thesen, auf die sich die Church of Satan stützt, wurden in den späten 60ern veröffentlicht, nicht etwa irgendwann im Mittelalter. Er hat den zweiten Weltkrieg miterlebt und wusste ganz genau, wohin politische Ansichten nahe des Sozialdarwinismus hinführen. "If a neo-fascist look - and outlook - makes for men who look like men and women who look like women, I'm all for it." LaVey (The Black Flame Page 7, Volume 4, #3&4) Ich unterstelle der Gruppe um Yori nicht, dass sie sowas gut finden, ich glaube nur, man sollte solche Bewegungen kritischer sehen und recherchieren als einfach nur ein paar Sachen zu googlen und die zu übernehmen, weil sie einem gefallen. Es ist vollkommen in Ordnung, Gefallen an der Ästhetik zu finden, sich für "das Böse" in Mythologie, Theologie etc. zu interessieren, meditative Rituale zu vollziehen, die Kraft geben sollen. Dafür muss man sich aber nicht irgendeiner fragwürdigen Bewegung anschließen und die auch noch promoten, das kann man ganz einfach so machen. Zumal die Mitglieder des Zirkels hier immer wieder betonen, dass es sich nicht um einen festen Glauben an Magie oder irgendwelche Gottheiten handelt, sondern alles rein symbolisch zu verstehen ist. Besonders irritierend finde ich, dass hier sämtliche Figuren über verschiedene Kulturen, Zeitabschnitte und Glaubensrichtungen hinweg einfach genommen und zusammengemischt werden, wie es einem für seine eigenen Ansichten gerade in den Kram passt und vor allem ohne ein fundiertes Wissen über deren Bedeutung zu haben. Im Interview kommt vielfach in aller Deutlichkeit zu Tage, dass Yori vom Christentum und dessen Glaubensgrundsätzen nur ein sehr oberflächliches Wissen hat. Ich verstehe nicht, warum man sich Symbolik, Glaubensgrundsätze und Trotzhaltungen gegen Dinge aneignet, mit denen man sich offensichtlich nicht wirklich beschäftigt hat. Ehrlich gemeinte Frage: Was unterscheidet diese Gruppe von Atheisten, welche sich von der Kirche abgewandt haben, weil ihnen der Dogmatismus und die Intoleranz dort nicht gepasst haben? Die Rituale und die Klamotten? Oder der tatsächliche Glaube, dass der Stärkste überleben und alle anderen verdrängen sollte? Ich verstehe den Grundgedanken der hier gezeigten Menschen. Ich bin christlich erzogen worden und empfinde den Glauben in vielerlei Hinsicht als unerträglich und schlecht für mein psychisches Wohlbefinden. Aber ich hätte mir von allen Beteiligten einen deutlich kritischeren Umgang mit der Thematik gewünscht - so kommt hier der Eindruck auf, dass eine Religionsgemeinschaft, die auf den Ansichten eines Mannes basiert, welcher faschistische Standpunkte vertrat und mit amerikanischen Neo-Faschisten sympathisierte, total harmlos wäre. Ich fände es schön, wenn das Die Frage-Team mir darauf antworten könnte.

Vor Monat
Hylia
Hylia

Aber es gibt ja immer noch den moderneren Satanismus, den z.B. der Satanic Temple vertritt und der sich ja DEUTLICH von LaVey und den sozialdarwinistischen Thesen abgekoppelt hat. Satanismus ist nicht direkt gleich LaVey :)

Vor 8 Tage
Seesamöl
Seesamöl

Ich finde man merkt der Dame an, dass ihre psychische Erkrankung ein gutes Stück weit auf ihre Religion zurückspiegelt. Alleine deswegen finde ich eine nüchterne Betrachtung sehr schwierig. Gerade durch die Positivsymptome einer Schizophrenie (v.a. Wahn) finde ich es nicht mehr trennscharf wo die Erkrankung aufhört und ihr Glaube anfängt. Finde es auch sehr auffällig wie oft und deutlich sie sich widerspricht.

Vor 21 Tag
Gudrun
Gudrun

Vielen lieben Dank für deine Arbeit! Mal wieder beschämend, wie qualitativ minderwertig diese „Dokumentation“ ist und wie spannend das Thema adäquat aufgearbeitet hätte sein können und müssen!

Vor Monat
Mimi Mollown
Mimi Mollown

Diesbezüglich fände ich es zumindest auch grundsätzlich gut, wenn man klarstellt, dass Religionen und "der" Glaube an eine Religion immer facettenreich sind, es nie DIE eine richtige Auslegung gibt, sondern dass es sich immer um Auslegungen handelt. Und das religiöse Institutionen, Religionen und gläubige Individuen und Gruppen nicht das selbe sind, das selbe glauben/ vorschreiben und tun.

Vor Monat
Some Bod
Some Bod

Ich fands ja schon übel, wie sie meinte, sie will gar nicht wissen, was andere Leute unter dem gleichen Label so genau machen. Das zeigt ja eigentlich, dass sie bewusst die Augen vor der ganzen Kacke verschließt. In sofern unterscheidet es sich tatsächlich ziemlich wenig zu anderen Gruppierungen. Ich denke, das ganze wäre besser gewesen, wenn sie sich "schwarze Ritualgruppe" genannt hätten und gut.

Vor Monat
Shiela Jarnec
Shiela Jarnec

Fände eine Reportage zum Thema Pastafarismus spannend - nicht unbedingt, weil es ein tiefferwurzelter Glaube ist ("Spaßreligion"), sondern weil es einen zum Nachdenken über die moderne Bevorzugung der Religionen bringen kann :)

Vor Monat
PMJR
PMJR

Erstmal: Richtig cool dass ihr das Thema Satanismus beleuchtet! Ich fände es unglaublich toll und auch wichtig, da noch tiefer zu greifen. Denn so wie es zB auch im Christentum verschiedene Ausrichtungen gibt, gibt es auch im modernen Satanismus verschiedene Ausrichtungen. Und es gibt einige die mit LaVey nichts anfangen können und sich Bewusst von ihm Distanzieren, auch wegen solchen Sachen wie (dem meiner Meinung nach sehr deutlich zu erkennenden) Sexismus. In den USA gibt es neben der Church of Satan die sich sehr auf die Satanische Bibel von LaVey beziehen zB auch noch den Satanic Temple, der eine deutlich modernere Fassung des ganzen praktiziert. Auch hier in Deutschland findet man noch weitere Ableger/Neuinterpretationen. Vielleicht könnt ihr da in zukünftigen Videos noch mal tiefergehend drauf eingehen :)

Vor Monat
World Peace
World Peace

Interessant … aber ist vermutlich auch nur eine sehr kleine Minderheit die überhaupt an sowas glaubt

Vor Monat
Lu Sahnig
Lu Sahnig

Ja fände ich auch gut. Die CoS ist ganz zwielichtig geworden. Fand es außerdem bisschen Schade, dass Yori mit denen scheinbar nicht wirklich was zu tun hat und son eigenes Ding dreht. Ich mein, soll sie, aber ist halt nicht so repräsentativ für LaVey und seine Vereinigung.

Vor Monat
KeinBlattVormMund
KeinBlattVormMund

Danke für die Möglichkeit den Leuten zu zeigen wie wir wirklich ticken :D Video ist echt toll geworden :D Und unsere größten Respekt an Lisa die sogar beim Ritual mit teilgenommen hat ♥

Vor Monat
Ian Stevenson
Ian Stevenson

@Sabrina Hubmann Genau so war es bei mir . War ratlos im Leben und wusste nicht so richtig wer ich bin und dann fand ich das 5 stündige Hörbuch der satanischen Bibel hier auf YT und war erstaunt. Seit dem geht es mir viel besser :) .

Vor Monat
Ian Stevenson
Ian Stevenson

@Cato So war es bei mir auch und je mehr ich mich auseinandergesetzt habe desto schlüssiger und inspirierender wurde es für mich ( Kann das Hörbuch der Satanischen Bibel von Lavey hier auf Youtube sehr empfehlen) und seid so meinen Weg und mein richtiges Ich gefunden habe , geht es mir psychisch viel viel besser im Leben :) .

Vor Monat
Noboo
Noboo

@Cato Na dann bau mal diese "Vorurteile" ab, die im Video bei 3:15 zu sehen sind. 5. S verkörpert *Rache* nicht das hinhalten der anderen Wange. 8. S verkörpert alle Sünden, da sie alle zur befriediging xy führen. Es ist schon bekannt, das Sünden unter anderem sind: Du sollst *nicht* Töt3n, Du sollst nicht ehebrechen, Du sollst nicht stehlen. Bitte erklären und nicht auf andere Religionen verweisen oder von Interpretation sprechen, es steht so da, wie es da steht und ist auf jeder Ebene verwerflich und gefährlich!

Vor Monat
KeinBlattVormMund
KeinBlattVormMund

@Sabrina Hubmann das ist voll schön :3

Vor Monat
KeinBlattVormMund
KeinBlattVormMund

@Loui S super gerne :3

Vor Monat
Zartbitter
Zartbitter

Schön, dass ihr nochmal mit Yori gedreht habt! Ich erinnere mich, dass das Interesse an einem zweiten Film mit ihr zum Satanismus riesig war :) und ist auch wirklich sehr spannend und aufschlussreich!

Vor Monat
Cal d'Arion
Cal d'Arion

"wenn man es wörtlich auslegt, kann das zum Problem werden" Gilt für Katholiken, Muslime und viele andere genauso.

Vor Monat
pia_sdl _
pia_sdl _

kann ich als christin so nur unterschreiben. leider sind da aber viele sehr fundamentalistisch eingestellt und versuchen, alles wörtlich zu nehmen (was ja gar nicht immer möglich ist)

Vor Monat
BlokBirb
BlokBirb

@Die gefakte Denkst du ernsthaft das die Bibel nicht von Menschen geschrieben ist oder willst du nur einen auf besser machen? 😂

Vor Monat
Orwellian Pepe
Orwellian Pepe

Also man merkt schon, wann etwas eine Metapher ist oder ein Gleichnis, gerade in der Bibel, wo Jesus ja sehr oft auch Gleichnisse erzählt oder Relations-Metaphorik betreibt. Im Qur’an hingegen findest du das nicht, was auch ein Problem des Islams darstellt, leider.

Vor Monat
Orwellian Pepe
Orwellian Pepe

@Sack Pylon Lol was für ein Schwachsinn. Der Islam hat klare Vorgaben, Qur’an, Sunnah, Madhhab. Liberalismus gibt es im Islam nicht. Bist du ein Jahil?

Vor Monat
Orwellian Pepe
Orwellian Pepe

@Fee Müller Der Qur’an auch. Alle religiösen Bücher.

Vor Monat
Rahel B
Rahel B

Aber eigentlich hat man das Problem mit dem Wörtlichnehmen ja auch in vielen anderen Religionen. Sehr interessantes Video.

Vor Monat
Orwellian Pepe
Orwellian Pepe

Also man merkt schon, wann etwas eine Metapher ist oder ein Gleichnis, gerade in der Bibel, wo Jesus ja sehr oft auch Gleichnisse erzählt oder Relations-Metaphorik betreibt. Im Qur’an hingegen findest du das nicht, was auch ein Problem des Islams darstellt, leider.

Vor Monat
Lisa Marie
Lisa Marie

Wie würdest du’s denn umschreiben wollen? Das was einem passt so stehen lassen und das was einem nicht passt umformulieren? Ist irgendwie Quatsch 🙈

Vor Monat
dunkles Geleit
dunkles Geleit

Das dachte ich auch ! Keiner würde aber verlangen beispielsweise die Bibel umzuschreiben.

Vor Monat
KeinBlattVormMund
KeinBlattVormMund

da stimme ich dir voll zu! und danke dir, das du dem Satanismus eine Chance gegeben hast und dir das Video angesehen hast :D

Vor Monat
Die Frage
Die Frage

Definitiv! Es geht dabei nicht nur um den Satanismus.

Vor Monat
Natze
Natze

Freue mich total auf die Reihe 😍 bin selbst bei den Zeugen Jehovas aufgewachsen, die ich heute für mich leider als Sekte klassifizieren muss. Durch dortige Erlebnisse bin ich heute sehr kritisch ggü. Religionen und bin gerade auf der "Suche" nach "meinem" Weltbild, das für mich passt. Da kommt eure Reihe wie gerufen 😊 mich interessieren die Weltreligionen, aber auch Atheisten oder alternative Sichten auf die Welt fern ab von Göttern. Freue mich auf viele neue eindrücke - vielen Dank für diese Videoreihe ❤

Vor Monat
Bli Bla Blubb
Bli Bla Blubb

Es fällt mir schwer diesen Beitrag ernst zu nehmen, tut mir Leid.

Vor Monat
DontTouchMyTea
DontTouchMyTea

same, cringe af

Vor 26 Tage
Panda_sackBrandner
Panda_sackBrandner

@Mystice 777 sie hat glaub ich einfach gar keine Ahnung was sie das so toll findet. So ein bisschen Teletubbie Satanist

Vor Monat
Livia Florentine
Livia Florentine

Ich kann zum Thema einen Beitrag der GWUP empfehlen. Der ist sehr gut ausgearbeitet - vor allem in Bezug auf Klischees, Mythen, etc. - und es wird auch ein Satanist befragt, der eine Gemeinschaft in Deutschland gegründet hat. Das Video findet man auch auf Youtube und heißt "Verschwörungstheorie: Vom satanisch-rituellen Missbrauch (Lydia Benecke u.a.) Skepkon 2018"

Vor Monat
Jemima Pitt
Jemima Pitt

Warum tut es dir leid? Mir geht es auch so, wir können halt damit nichts anfangen.

Vor Monat
Miri L.
Miri L.

@Mystice 777 aber was erwartest du denn? Möchtest du, dass einer vor der Kamera einer Ratte den Kopf vom Rumpf futtert und das mit Blut aus einem Kelch runterspült? Im Ernst, finde das hier komplett lächerlich aber bewerten wir vielleicht auch falsch 🤷‍♀️

Vor Monat
Leoplyrodon
Leoplyrodon

Wieder eine super spannende und interessante Doku! Während ich mit vielen Regeln des Satanismus, wie er hier im Video dargestellt wird, sehr einverstanden bin, sehe ich aber auch einiges ziemlich kritisch. Deshalb verstehe ich mich am ehesten als freie Hexe und freue mich schon sehr auf das angekündigte Video zur Hexerei! 🔮

Vor Monat
TRU DOKU
TRU DOKU

Wow – ein super spannender Einblick! Danke Yori 💛Wir freuen uns auf weitere Teile dieser Reihe 💪

Vor Monat
Larifary Charis
Larifary Charis

Spannend! Danke an alle Mitwirkenden! Ich denke, bei "an was glauben wir?" gehört auf jeden Fall eine Episode zu Verschwörungstheorien mit rein. Gerade in heutigen Corona-Zeiten.

Vor Monat
biss141
biss141

Oh, Hexerei, dass ist super! Ich habe vor wenigen Tagen noch sehr viel dazu gelesen, finde es sehr interessant, es spricht mich an und entspricht mir teilweise auch. Die Folge werde ich also mit viel Freude ansehen :)

Vor Monat
DontTouchMyTea
DontTouchMyTea

also wenn du Interesse an spirituellem hast, solltest du die doku hier nicht ganz so ernst nehmen..

Vor 26 Tage
Emily Maria
Emily Maria

@Tami Divkovic alles gut:D ist ja auch gut das du nochmal drauf hinweist, gibt bestimmt viele die das nicht auseinanderhalten 🙆🏽‍♀️

Vor Monat
Tami Divkovic
Tami Divkovic

@Emily Maria oh Entschuldigung, dachte es geht um diese Folge 😅 hatte die Ankündigung nicht mitbekommen

Vor Monat
Emily Maria
Emily Maria

@Tami Divkovic ich glaube sie hat es auf die angekündigte Folge über Hexen bezogen. Sagt ja auch der letzte Satz aus.

Vor Monat
Tami Divkovic
Tami Divkovic

Achtung, Satanismus ist nicht gleich Hexerei und Hexerei nicht gleich Satanismus! Es kann sich beides überschneiden, sind aber zwei verschiedene Dinge

Vor Monat
Emily
Emily

Ich würde mich sehr über eine Folge über einen modernen (evangelischen) Glauben freuen. Vorzugsweise von Jugendlichen, denn gerade in Süddeutschland gibt es Jungscharen, Sommerfreizeiten, und vor allem, auch wenn man es vielleicht manchmal nicht glauben kann, modernen Glauben. Leider habe ich bisher wirklich sehr wenige Berichte darüber gesehen, und würde mich sehr über einen von euch freuen.

Vor Monat
Der Laschi
Der Laschi

Zunächst einmal großes Lob! Ich finde ich es äußerst interessant, dass Ihr Euch dieses extrem spannenden Themas annehmt, und ich freue mich auf weitere Folgen! Was ich aber nicht so ganz verstanden habe: warum bei 17:53 Loki als Name Satans zelebriert wird. In der altnordischen Religion kennt man kein Äquivalent zu Satan, Loki ist dort "nur" ein "normaler" Gott (aus dem Geschlecht der Asen), der gewisse Eigenschaften wie Gewitztheit, Heuchlerei, Egoismus, aber in manchen Situationen durchaus auch Loyalität verkörpert (z.B. im Þrymskviða). Wenn überhaupt, dann wäre höchstens Hel als Göttin der "Verdammten" (die es im altnordischen Glauben als solche auch nicht gibt) eine halbwegs angemessene Entsprechung für "unseren" Höllenfürsten. Ich will hier nicht belehrend wirken, ich möchte wirklich wissen, was zumindest den in der Reportage dargestellten satanischen Kreis dazu bewogen hat, Loki mit Satan gleichzusetzen.

Vor Monat
Frida Danke
Frida Danke

Als Symbol fü eben diesen Egoismus und gewitztheit womöglich

Vor Monat
Patata Maxtex
Patata Maxtex

Ich glaube der Rastafarismus wäre mal richtig interessant für so eine Reihe

Vor Monat
Mindprinter Official
Mindprinter Official

@Andreas Koch Danke für diesen Hinweis. Ich werde ihn in Zukunft nicht mehr machen. Liebe Grüße

Vor 13 Tage
Andreas Koch
Andreas Koch

@Mindprinter Official Pastafari, nicht Rastafari. Das ist ein Unterschied.

Vor 14 Tage
H S
H S

@T R Ist nicht die gesamte Bewegung homophob?

Vor 19 Tage
Mindprinter Official
Mindprinter Official

Bald auch in Deutschland komplett legal dank Ampel Koalitio ;)

Vor Monat
Mauro Köller
Mauro Köller

Lieber der Pastafarianismus

Vor Monat
nastjaa
nastjaa

mich würde die Religion „Orthodox“ interessieren ! Bin selbst russisch orthodox und würde so gerne mal davon von anderen Leuten und Kulturen aus sehen.. Gibt ja viele Arten !

Vor Monat
JustFloral
JustFloral

Ich fände der Wicka-Glaube sehr interessant :) das ist ja der „Hexenglaube“ in Verbindung mit der Natur :)

Vor Monat
Luke Dewue
Luke Dewue

Die Frage hat schon 1-2 Videos darüber gemacht

Vor Monat
Fylgja
Fylgja

Wäre doch aber trotzdem sehenswert oder? 🤔 Wenn ich hexe höre muss ich immer an die aen Frauen denken die damals verbrannt worden sind 😞

Vor Monat
Hallo Jutuhb
Hallo Jutuhb

Wicca ist New Age-Gedöns und hat keinerlei Verbindung zum alten Brauchtum.

Vor Monat
Silva Verspera
Silva Verspera

Wicca 😘

Vor Monat
Zhenaro1989
Zhenaro1989

Toll das ihr yori nochmals besucht habt. Ein ganz toller Mensch, und ein ebenso toller und spannender Beitrag 👍

Vor Monat
Triforce
Triforce

Ich fand interessant, dass Loki, die nordische Gottheit mit dabei war :D Vielleicht gibt es ja bald auch ein Video zur nordischen Mythologie 😊Ich würde mich so wahnsinnig gern mit diesen Menschen unterhalten, ich hätte tatsächlich viel mit ihnen zu bereden ^^ Wirklich sehr interessante und menschliche Sache mit sehr sehr gesundem Menschenverstand, welches den anderen Religionen und ruchlosen und skrupellosen Menschen heutzutage fehlt. Das sind wirklich mehr als nur erstrebenswerte Werte von denen die Religionen heutzutage nur träumen können, oder die Menschen die sehr egoistisch sind. Wirklich sehr schöner und vor allem schön stilvoller Gedanke den diese Menschen leben, viele Dinge sind wirklich toll, die Kleidung, die Aufmachung und der Gedanke hinter dem Satanismus ist wirklich schön, das hätte ich nie gedacht 😊 Würde zu wirklich sehr interessanten Gesprächen führen welche ich nur zu gerne machen würde 😁

Vor Monat
Maximum Alpino
Maximum Alpino

Ich kann mich zu 100% mit der Philosophie identifizieren (nur ganz ohne das Rituelle, Artefakte, Symbolik usw.), aber ich würde es nicht Satanismus nennen, sondern eher optimistischen Nihilismus oder liberalen Atheismus. Da das Diesseits im Vordergrund steht, würde auch Pantheismus ("Gott ist Natur") irgendwo passen. Wäre mal interessant, nachzuverfolgen, aus welchen Philosophien sich der hier skizzierte Satanismus bedient hat.

Vor Monat
Lu Sahnig
Lu Sahnig

Sie hat viel von der Philosophie außen vorgelassen. Wenn es dich interessiert, lies gerne "Die Philosophie des Satanismus" von Lars Peter Kronlob. Sind nur 150 Seiten und da kriegst du nen sehr tiefen Einblick. Auch in die Sozial-Darwinistischen Ansichten von LaVey und der CoS. "LaVey selbst brachte die Ideologie seiner Kirche auf den Nenner, es sei „einfach die Philosophie von Ayn Rand, plus Rituale und Zeremonien“." (Zitat Wikipedia). Finde Yori hat da vieles einfach nicht erwähnt, dass man mal gehört haben sollte, bevor man diese Philosophie unterstützt. Viele wären davon nämlich sicherlich abgeschreckt.

Vor Monat
Lu keks
Lu keks

Also ich denke zum größten Teil heißt es Satanismus, da Satan als Symbol im Mittelpunkt steht (sagt Yori aber auch). The Satanic Temple zum Beispiel ist atheistisch und trotzdem satanistisch. Da Satan ein Symbol ist, schließt sich dass nicht aus

Vor Monat
Glxdiator
Glxdiator

Hat auf jeden Fall Ähnlichkeiten mit dem antiken Epikureismus (Agnostizismus, Hedonismus, Diesseitigkeitsfokus, Ablehnung der Unsterblichkeitslehre usw.)

Vor Monat
L Str
L Str

Auf jeden Fall ist Nietzsche (Antichrist) dabei :)

Vor Monat
|| Dana ||
|| Dana ||

Spannende Reihe. Ich würde mich sehr über das Thema "Schamanismus" freuen. 😊

Vor Monat
Orwellian Pepe
Orwellian Pepe

Kulturelle Aneignung.

Vor Monat
Janine Dany
Janine Dany

Ich finde das Thema sehr interessant und ihr habt mal wieder eine tolle Folge daraus gemacht liebes Team. Vielen Dank dafür und auch für die Offenheit der jungen Frau 👍🏼

Vor Monat
Janine Dany
Janine Dany

@KeinBlattVormMund direkt mal ein Abo bei dir da gelassen 😊

Vor Monat
KeinBlattVormMund
KeinBlattVormMund

super gerne :D es freut mich das es dir gefallen hat :)

Vor Monat
Stephanie Böhringer
Stephanie Böhringer

Ich fände es cool, wenn ihr mal die verschiedenen Bedeutungen des Wortes Glaube beleuchten würdet. Es gibt ja Glauben als religiöses Konstrukt. Mit Gemeinschaft und Missionierung, bis hin zu Krieg und Völkermord. Es gibt den Glauben, der eher mit Vertrauen zu tun hat. Was man wem so glaubt oder nicht. Es gibt Philosophie und Wissenschaft als Glaube. Es gibt in der Psychologie die Glaubensgrundsätze. -Ein sehr spannendes Thema, finde ich. Dann gibt es das sogenannte magische Denken, nicht nur bei Kindern. Hat vielleicht irgendwie jeder Mensch seinen ganz eigenen Glauben?

Vor Monat
Vroni Lein
Vroni Lein

Ich fände es interessant, wenn es eine Folge geben würde, die Menschen interviewt, welche von einer zu einer anderen Religion übergetreten sind. Auch wäre es interessant, wenn man bspw. Personen aus der queeren Community zu ihrem Glauben interviewen würde.

Vor Monat
I
I

@Vroni Lein genau deswegen bin ich ausgetreten

Vor Monat
Vroni Lein
Vroni Lein

@I man muss nicht in einer Kirche sein, um zu glauben

Vor Monat
I
I

Ich kann dir leider nur sagen: bin von der kirche ausgetreten und hab keinen tag bereut

Vor Monat
3e570 Nachname
3e570 Nachname

Weil die Queeren ja so sehr zu kurz kommen. Gibt genig Extrawürste zu dem Rotz

Vor Monat
TheXperior
TheXperior

Da hat sich der Exfreund wohl vertan, der war wohl eher ein Sadist.

Vor Monat
DontTouchMyTea
DontTouchMyTea

HAHAHAHH

Vor 26 Tage
CANSU THE TIME TRAVELER
CANSU THE TIME TRAVELER

Oder ein Tierquäler.

Vor 27 Tage
Wilma Tariffa Muc
Wilma Tariffa Muc

Ah, das wird wohl manchmal verwechselt, jetz wird mir einiges klar🤣

Vor Monat
KeinBlattVormMund
KeinBlattVormMund

*hust* True *hust* ^^`

Vor Monat
jessali
jessali

Das wird eine meeega interessante Reihe, ich weiß das jetzt schon!

Vor Monat
Nina
Nina

Ich fande Satanismus auch schon immer interessant und habe vor vielen Jahren Mal die satanische Bibel von LaVey gelesen und habe mich auch da auch lange wieder gesehen. Damals war ich 13 oder 14, inzwischen kann ich mich aber nicht mehr damit identifizieren, irgendwann haben mich gerade diese provokanten Formulierungen (wie zum Beispiel in diesem Video bei 10 Minuten oder so) "genervt" und auch die Person LaVey hat mich gestört. Ich verstehe aber trotzdem seine Anhänger, ich war ja auch lange fasziniert. Eine weitere sehr interessante satanische Bewegung ist der satanische Tempel, dieser setzt sich viel für Glaubensfreiheit und andere soziale Probleme ein, gerade zum Beispiel für amerikanische Frauen die eine Abtreibung brauchen und das wegen neuen Gesetzen nun nicht mehr sicher tun können. Es hätte mich gefreut hier nicht nur diese eine Strömung zu sehen, wobei es in so einem Format wahrscheinlich auch gar nicht so leicht ist, vor allem bei diesem Thema kann ich mir vorstellen daß es schwierig gewesen wäre dafür genügend Leute zu finden. Hoffe das kommt nicht zu negativ rüber, fand das Video sehr interessant und allgemein ist es schön so etwas in den Medien repräsentiert zu sehen :)

Vor Monat
marlaynay_
marlaynay_

Super interessant! Ich habe ein Jahr lang bei Mormonen in Idaho gelebt, deshalb würde mich eine Reportage zu Mormonen in Deutschland interessieren. Es gibt bereits einige, aber die sind alle schon ein paar Jahre alt. Vor allem würde mich interessieren, wie sehr Mormonen hier in Deutschland mit der "Zentrale" in Salt Lake City, Utah, verbunden sind. zB wie stark beeinflussen die Conference und die ganzen Männer in Entscheidungspositionen aus Utah den Glauben im Deutschland? Außerdem wäre es interessant zu hören, wie Missionaries ihre Arbeit während Corona machen. Das Thema Glaube gibt so viel her, ich freue mich auf eure Folgen 😀

Vor Monat
Nadia Frenkel
Nadia Frenkel

Hey ich bin tatsächlich Mitglied in dieser Glaubensgemeinschaft und kann gerne ein paar Fragen beantworten wenn du Interesse hast. In Deutschland gibt es viel weniger Mitglieder und fast alle essenziellen Entscheidungen kommen aus SLC. Heißt wir schauen ebenso die Konferenz an, alle änderungen/Neuigkeiten kommen meistens aus SLC. Es gibt ein bestimmtes System welches schwer zu erklären ist in einem Kommentar😉 Die Missions Arbeit hat sich sehr verändert, somit sind Missionare eher online unterwegs in dem sie Instagram/Facebook Seiten pflegen etc. Ich hoffe das beantwortet ein bisschen deine Fragen 😅

Vor Monat
marlaynay_
marlaynay_

@Mr. Treasure Dankeschön, das Video kenne ich bereits, beantwortet meine Fragen aber, soweit ich mich erinnere, nicht!

Vor Monat
Mr. Treasure
Mr. Treasure

Hat das Y-Kollektiv bereits mal gemacht. Schau hier: https://www.youtube.com/watch?v=L9713Le4tTc

Vor Monat
marlaynay_
marlaynay_

Da fällt mir noch was ein: Wie stehen Mormonen dazu, dass ihre Religion als "Kult" bezeichnet wird? Wie stehen sie zum Beispiel zu YouTube Kanälen wie "zelph on the shelf", zwei Aussteiger*innen, die sehr (!!!) kritisch über die Religion berichten?

Vor Monat
KeinBlattVormMund
KeinBlattVormMund

uhh klingt spannend :D

Vor Monat
reb s
reb s

Spannend für die Reihe fände ich, woran Pfarrer in unterschiedlichen Lebenssituationen glauben (z.B. im Studium oder nach der Pensionierung)

Vor Monat
Miriam
Miriam

@Die Frage Ich studiere evangelische Theologie :)

Vor Monat
azawakhle1
azawakhle1

Das wäre tatsächlich mal spannend, ob/wie doch das verändert

Vor Monat
Jessica Sawatzki
Jessica Sawatzki

Mein freund studiert Theologie (evangelisch)

Vor Monat
Die Frage
Die Frage

Danke! Mal sehen, was sich machen lässt :)

Vor Monat
kirakolibri123
kirakolibri123

Ich finde Yori extrem süß und ich finde ihre Ansichten und Interpretationen such wirklich im großen und ganzen gut...Toleranz gegenüber Sexualität, Freude am Leben, den Planeten sauber halten. Vorallem Diese Aktion finde ich toll und viele andere würden sich die Hände nicht schmutzig machen. Aber wie Lisa es auch sagte.. Der klang der Schriften kann auch ganz anders interpretiert werden und dann wird es gefährlich... Lob an lisa...Sie hat das super respektvoll, tolerant und offen gemacht und das Fazit von ihr fande ich ebenfalls treffend :-) PS: Ich liebe lisas Haare..dieses rosa ist wunderschön. Sie könnte es mal wieder ein bisschen mehr rosa machen, das sieht so richtig hübsch feenhaft aus :-p

Vor Monat
FinaNightmare
FinaNightmare

In der Christen Bibel steht auch "Steinige den, dies und das" .... es ist IMMER Interpretationssache und ein guter und intelligenter Mensch lebt seinen Glauben so aus, dass er anderen nciht schadet, so sehe ich es jedenfalls. ;)

Vor Monat
Tina k
Tina k

Yori ist einfach ein sehr sympathischer und liebenswerter Mensch ❤

Vor Monat
Mondkreischer
Mondkreischer

Freut mich, dass ihr das Thema aufgreift. Bei euch kann ich mir sicher sein, dass ihr unvoreingenommen an die Sache rangeht. Satanismus hört sich in viele Punkten wirklich cool an. Auch ist es schön, Yori wieder zu sehen, ich hoffe ihr geht es viel besser jetzt 😊

Vor Monat
KeinBlattVormMund
KeinBlattVormMund

Es freut mich das du dich dafür interessierst und auch das du dich freust das ich wieder dabei bin :D

Vor Monat
Die Frage
Die Frage

Danke für das Feedback! Es freut uns, dass du mehr über den Satanismus lernen konntest :)

Vor Monat
meli thelast
meli thelast

Bitte berichtet über „die Kirche des fliegenden Spagettimonstets“ Einfach weils so absurd ist, vllt versteht man dann in etwa, warum Menschen sich dieser Art von Glauben anschließen

Vor Monat
Weißwurschtis
Weißwurschtis

@Aktien Pro ganz genauso absurd wie Gott. Aber viel sympathischer!

Vor Monat
Aktien Pro
Aktien Pro

Aber Satanismus ist nicht absurd stimmt. Guck dir doch mal die Vögel an, da merkt man direkt dass die auf den Kopf gefallen sind.

Vor Monat
Weißwurschtis
Weißwurschtis

Hat als Parodie angefangen und sich mittlerweile zu einer richtigen Religion entwickelt😂

Vor Monat
BillicherKleinerKaggKäfer
BillicherKleinerKaggKäfer

@Karoline Janz EBEN. ich glaube das grundprinzip der pastafari ist den fundamentalistischen, verbietenden und vorschreibenden religionen den spiegel vorzuhalten. find ich gut

Vor Monat
Karoline Janz
Karoline Janz

Aber die Regeln der Pastafari also die"10 Angebote des evolutionären Humanismus" sind gar nicht so ein Blödsinn.

Vor Monat
dracomis96
dracomis96

Eine richtig gute Doku und super umgesetzt. Hat wiklich riesig spaß gemacht dabei sein zu dürfen danke dafür. Es war ein unvergeslicher Tag gewesen und zeigt auch Yori wie sie wiklich ist eine ganz liebe. Auch großes Lob das ihr anderen die chanche gibt andere Seiten kenne zu lernen, und auch deren Seiten gezeigt wird.

Vor Monat
KeinBlattVormMund
KeinBlattVormMund

Freut mich wirklich sehr :D vielen dank :3

Vor Monat
1983Moonlight
1983Moonlight

Vielen Dank dafür, ein spannendes Thema. Alles zum Thema Sekten und Glaubensgemeinschaften wäre cool.

Vor Monat
Lu Sahnig
Lu Sahnig

Liebes Die Frage-Team, erstmal Kompliment, ich hatte mehr Angst vor dieser Doku und wurde im Endeffekt nicht so wütend beim Anschauen, wie ich es erwartet habe. Schade aber, dass ihr nur eine Gläubige interviewt, die sich scheinbar und vorallem leider, nie kritisch mit ihrem Glauben auseinandergesetzt hat. Über LaVey kursiert viel und ich stimme euch zu, vieles auch ohne Quelle. Jemand der aber dafür bürgen kann ist seine Tochter Zeena, die in Berlin lebt, und auch z.B. der Vice schon ein Interview gegeben hat. Für mich war es ein sehr schnerzhafter Prozess, als ich viele der Dinge die die CoS und LaVey damals betrifft erfahren habe. Das hat mich gleichzeitig mehr von meinem Glauben entfernt, als auch näher an ihn herangebracht und es hat lange gedauert, bis ich wieder mit mir selbst im Reinen über mein Weltbild war. Umso enttäuschter war ich, als ich im Interview bemerkte, dass Yori das scheinbar alles nicht bekannt war. Auch zum Sozial-Darwinismus und der angestrebten Leistungsgesellschaft kam im Interview leider gar nichts. Warum macht mich das so wütend? Ich habe manchmal das Gefühl, die Leute wollen sich unbedingt Satanisten nennen können, überfliegen LaVey und finden es auf den ersten Blick klasse. Es is auch schön an vielen Stellen ... aber es hat durchaus seine Kritikpunkte und ich bin mir sehr sicher, dass ein großteil der Leute sich nicht mehr nach LaVey richten wollen, wenn sie das große Ganze noch mehr erfassen. Finde es hier wie gesagt schwach, dass ihr nur eine Person befragt habt, die zwar sagt, dass sie sich an LaVey hält, trotzdem aber mehr ihr eigenes Ding durchzuziehen scheint. Das ist zwar in Ordnung - aber es ist einfach nicht repräsentativ für diesen Glauben.

Vor Monat
DontTouchMyTea
DontTouchMyTea

die person hat allgemein viel bullshit erzählt.

Vor 26 Tage
Grundel
Grundel

Schön dass du das so gut in Worte packst. Ich hatte mal mit Yori in den Kommentarspalten zu den sozialdarwinistischen Inhalten LaVeys und den Plagiaten aus dem Werk "Survival of the fittest" von Ragnar Redbeard diskutiert. Sie war leider meinen Argumenten nicht zugänglich. Es lässt sich leicht belegen, dass die "bible of satan" wortwörtlich verfassungswidrig ist. LaVey fordert Abschaffung des Sozialstaats (GG Art.20).

Vor Monat
TheTigerFelix
TheTigerFelix

Danke für diese Worte, genau so dachte ich auch!

Vor Monat
Gesa
Gesa

Mich würden Videos über kleinere Religionen wie zum Beispiel den Taoismus oder Shintoismus interessieren, weil man darüber in den Medien eher weniger erfährt.

Vor Monat
Rüya Topcu
Rüya Topcu

Was ist denn das genau

Vor Monat
Nathalie Kautzsch
Nathalie Kautzsch

Ich fände es toll wenn ihr etwas zum Buddhismus machen könntet. Ist tatsächlich die einzige mir bekannte Glaubensrichtung bei der ich mir vorstellen könnte vielleicht sogar mal hin zu konvertieren.

Vor Monat
Julia
Julia

Auch der Buddhismus ist sexistisch und spricht Frauen ihren Wert ab.

Vor Monat
Bamshad Amani
Bamshad Amani

Der Buddhismus ist in der westlichen Welt total idealisiert. Jede Frau ab 30 macht Yoga und hat ne Buddhastatue stehen, aber vom theokratisch-totalitären Tibet will ja keiner was wissen.

Vor Monat
lukz __
lukz __

@Orwellian Pepe das mein ich ja mein Freund , der Glaube wird dir offenbar wenn du jesus einmal fragst . Er wird dir den Schenken das ist ein Geschenk von ihm für uns weil er die Pure Liebe ist. Kann ich dir garantieren jeder meine Freunde der dass tat also Jesus fragte der wurde dann auch Gläubig durch Wunder usw.

Vor Monat
Orwellian Pepe
Orwellian Pepe

@lukz __ Wie gesagt, ich finde das Christentum, vor allem das orthodoxe total schön, und das Neue Testament und die Person Jesus (im Islam wird Jesus ganz anders dargestellt, da zählen mehr Muhammad und Allah) wirklich faszinierend. Nur mir fehlt einfach der Glaube. Vielleicht kommt das ja doch mal wieder, wer weiß^^

Vor Monat
lukz __
lukz __

@Orwellian Pepe frag doch mal jesus ob wenn wir christen recht haben dass er dir ein zeichen senden soll er enttäuscht niemanden er antwortet jedem der ehrlich fragt 🙏❤

Vor Monat
Susanne Redlich
Susanne Redlich

Mich würde es freuen, wenn ihr in dieser Reihe auch ein Video mit einer christlichen Person drehen könntet, die aus einer Freikirche stammt. Leider werde diese Personen und die dazugehörigen Sichtweisen oft negativ dargestellt. Ein positives oder neutrales Video würde mich deshalb freuen.

Vor Monat
val1n
val1n

Mal wieder ein sehr interessantes Video. Freue mich schon auf die kommenden Videos dieser neuen Themenreihe. Und ja, wie der Teil auf Latein ausgesprochen wurde, ist … ein wenig schwierig. Aber … go for it

Vor Monat
Freiheit und Liebe
Freiheit und Liebe

Die Sache bei Latein ist, dass keiner genau weiß, wie man es ausspricht, weil es nur schriftliche Überlieferungen gibt… aber grammatikalisch richtig kann man lesen 😁.

Vor Monat
Anna M
Anna M

An sich ist das ein echt interessantes Thema und mich als Theologiestudentin hat das Thema Satanismus auch interessiert. Leider ist mir aufgefallen, dass manche Dinge sehr falsch mit dem Christentum verglichen werden (Beispiel Beten). Im Video wird gesagt, dass Christen zB für eine gute Note in der Schule beten. Das ist faktisch nicht wirklich richtig, wenn man einen Blick auf die Glaubensentwicklung und damit verbundene Modelle wirft. Genauso wie sich Nächstenliebe und das wegcutten von toxischen Menschen absolut nicht ausschließen. Ich bin keine Hardcore Christin und sehe eigentlich alles sehr fortschrittlich, deshalb finde ich es schade, dass in diesem Video Christen wieder schlechter dargestellt werden, als sie es im Endeffekt sind.

Vor Monat
Jemima Pitt
Jemima Pitt

@Anna M Danke für die schnelle Antwort, ein sehr schwerer Studiengang. Ja, das ist der Unterschied zu einer Sekte.

Vor Monat
Anna M
Anna M

@Jemima Pitt Ich studiere katholische Theologie und wie lernen sogar im Studium die Religion zu hinterfragen und kritisieren

Vor Monat
Jemima Pitt
Jemima Pitt

Nur aus Interesse, studierst du katholische oder evangelische Theologie? Du erwähnst, dass du keine Hardcore Christin bist, ich kann mir gut vorstellen, dass viele davon ausgehen, dass Theologiestudenten Extremisten sind und keinerlei Kritik an der eigenen Religion haben.

Vor Monat
Solveig Geisse
Solveig Geisse

Ja!! Stimme vollkommen zu

Vor Monat
Anna M
Anna M

Kleiner Nachtrag: Ich finde es auch vollkommen legitim Kritik an einer Religion zu äußern, man muss sie auch nicht toll finden, ich habe auch vollstes Verständnis dafür, wenn es so sein sollte, aber ich finde es problematisch einfach eine Meinung im Internet zu teilen, die faktisch falsch und verallgemeinernd ist. Gerade auch vor dem Hintergrund, dass dieses Video von mehreren tausend Menschen geschaut wird. Vielleicht sollten da die Argumente doch zumindest von einem selbst überprüft worden sein, so dass auch Außenstehende merken, dass man sich mit der Thematik auseinandergesetzt hat. Dies scheint hier leider nicht unbedingt der Fall gewesen zu sein, schade. Und damit möchte ich ihr nicht ihre Meinung oder den Satanismus ausreden, auf keinen Fall, aber eventuell sollte man etwas vorsichtiger sein/sich vorher informieren, wenn man Gründe geben möchte, weshalb man auf welche Weise auch immer seine Meinung vertritt.

Vor Monat
s
s

Also ich weiß ja, im Satanismus lautet die oberste Regel "Tu, was du willst.", aber dass gleich in Minute 1 "In nomine Dei" falsch ausgesprochen wird (dai statt deï), lässt mich dann doch stark daran zweifeln, ob "Tu, was du willst." eine wirklich kluge Regel ist. Dann geht es aber auch weiter, dass der Satanismus sich wohl vor allem in Abgrenzung zu anderen Religionen definiert. Aber was ist das genuine Proprium dieser "Religion"?

Vor Monat
DontTouchMyTea
DontTouchMyTea

ich hab davon nicht viel ahnung aber selbst für jemand unwissenden klang alles was die erzählte, lächerlich.

Vor 26 Tage
Tello Y
Tello Y

Das "genuine Proprium" von "anderen Religionen" ist vllt, dass sie auf Aussprache achten?

Vor Monat
Tello Y
Tello Y

Daaaaaaanke!!! Ja, das fand ich auch echt anstrengend...

Vor Monat
S.München München
S.München München

Ja musste ich auch wirklich laut lachen

Vor Monat
Filou Akash
Filou Akash

Das ist ein echt interessantes Video, ich mag eure Einblicke und Geschichten sehr. Mich würde in dem Zusammenhang die Pastafari, mit dem fliegenden Spaghetti Monster, interessieren. Soweit ich mitbekommen habe, ist es mittlerweile eine „echte“ Religion und auch in Deutschland gibt (oder gab) es mindestens eine offizielle Gemeinde, mit Ort und Gottesdienst.

Vor Monat
Lea_Sophie
Lea_Sophie

Eine Folge über Schamanismus fände ich auch spannend!

Vor Monat
Lea_Sophie
Lea_Sophie

Also ich will ja jetzt nichts falsches sagen, also bitte nagelt nicht nicht auf die folgende Antwort fest, aber ich denke das Schamanismus ursprünglich von den Indigenen Völkern aus ganz Amerika praktiziert wurde. Aber da gibt es mittlerweile auch so viele unterschiedliche Strömungen. Aber ich denke da geht es vorallem an den Glauben und die spirituelle Beziehung zur Natur

Vor Monat
Rüya Topcu
Rüya Topcu

Was das

Vor Monat
Kathi Ritsch
Kathi Ritsch

Nach wie vor fände ich es gerade übrigens auch in dieser Reihe: "Woran wir glauben?" schön, wenn auch hier zu anderen esoterischen Dingen oder besonders zu Astrologie etwas kommen würde.

Vor Monat
Dal Meyer
Dal Meyer

Ich hätte während des Rituals einen Lachanfall bekommen 😅 Aber nicht einmal unbedingt, weil es lachhaft ist, sondern weil es so abstrus wirkt 😂

Vor Monat
PRISKA Z
PRISKA Z

Ich fände es mega spannend, wenn ihr das Thema Lichtnahrung im Sinne von „Glaube daran, sich nur von Licht zu ernähren“ mit in die Reihe aufnehmen könntet. Ist zwar keine Religion oder Konfession, finde ich aber persönlich sehr interessant und auch wichtig, über mögliche Gefahren diesbezüglich aufzuklären.

Vor Monat
Emmi Rainbow
Emmi Rainbow

Hey, zu dem Thema gibt es von Strg F schon eine Doku falls du die noch nicht kennst. Die ist auch sehr interessant :)

Vor Monat
Johanna Long
Johanna Long

Irgendwie kann ich den Satanismus nach dieser Doku noch weniger ernst nehmen. Auf der einen Seite redet Yori davon, dass es kein Leben nach dem Tod gibt, andererseits liest sie etwas von wegen Hölle vor. Die obviously aus dem Christentum kommt. Die Reform des Satanismus erinnert mich ein ein kleines bisschen an Scientology, mit einem Art Roman, an den man sich jetzt zu halten hat und den Abgaben und Ebenen, auf die man gestuft werden kann. Wieder einmal hat damit ein "Guru" eine neue Form des Glaubens geschaffen. Zudem der sexuelle Aspekt: Warum eine nackte Frau? Warum kein Mann oder wer anderes? Das im Zusammenhang mit dem Neubegründer, sehe ich mehr als kritisch und auf gar keinen Fall wörtlich und ernst zu nehmen. Sorry not sorry

Vor Monat
Orwellian Pepe
Orwellian Pepe

@Carina V. Ich meinte damit das vorislamische Heidentum. Die Kaaba, das 7xumkreisen der Kaaba, der Steinkult, die Gebetszeiten, Ramadan, das Pilgern, die Jinns, all das wurde vom Islam übernommen und ist heidnischen Urprungs (Selbst Allah ist heidnischen Ursprungs, er hatte auch drei Töchter, eine davon ist aus der Beziehung Allahs zu einem Jinn entstanden). Wenn man es sogar genau nimmt hat der Islam von allen drei abrahamitischen Religionen die meisten heidnischen Einflüsse.

Vor Monat
Carina V.
Carina V.

@Orwellian Pepe was wurde beim Islam vom vorislamischen Heidentum übernommen,? Das Gegenteil ist der Fall, der Islam lehnt jede Art des Heidentums ab. Bitte nicht ohne Wissen reden.

Vor Monat
Mrs Terma
Mrs Terma

Ja sie ist halt nicht informiert.

Vor Monat
Orwellian Pepe
Orwellian Pepe

@Nils Catal Ich habe die satanische Bibel vor Jahren gelesen und habe schon da gemerkt, dass das nichts für mich ist und ich da auch wirklich nur von Menschen erfundene Gegensätze eben zum Christentum entdecken konnte. Es ist sozusagen die Antithese dazu: Wenn dir jemand etwas tut, antworte nicht mit Gewaltlosigkeit sondern zahle es ihm heim. Oder sei dein eigener Gott. Tu was du willst. Für mich hat das nichts mit Glauben zu tun, sondern eher mit einer Form von Selbstbezogenheit (auch Egoismus), und es kann eher für manche Menschen die sich schwach fühlen eine psychische Hilfe sein. Doch wie schon erwähnt gibt es den Satanismus erst seitdem 17. Jahrhundert und wurde von Europäern erfunden. Für mich ist es aber wichtig das ein Glaube alt und mystisch ist. Ich selbst als Agnostiker fühle mich nicht von der satanischen Lehre vertreten. Im Gegenteil, mein background ist muslimisch, aber sozialisiert und geboren im Westen, teile ich eher die Werte des Westens, und die wurden ja auch durch das Christentum beeinflusst. Doch für diese Werte brauche ich keine “Religion” (wobei ich Satanismus nicht so bezeichnen würde). Eine Religion ist für mich entscheidend wenn ich an Gott glauben möchte. Für mich sind wie schon erwähnt Judentum und Christentum am interessantesten. Aber da ich nicht glaube ist das auch nur ein Interesse. Und da ich klare Wertvorstellungen habe, brauche ich auch keine Philosophie oder Lebenseinstellung wie den Satanismus.

Vor Monat
Nils Catal
Nils Catal

@Orwellian Pepe der Monotheismus hat sich durch und durch vom Hedeintum beeinflussen lassen. Nur der Unterschied zwischen Satanismus und Christentum, Judentum, und Islam ist, dass der Satanismus eine Lebenseinstellung verkörpert die menschlicher Natur ist. Der Koran, die Thora und die Bibel basieren allesamt auf etwas Fiktives. Ich sehe mich sozusagen mit meiner Atheistischen Lebenseinstellung auch als Satanist. Viele Atheisten können Satanisten sein, aber nicht jeder Satanist ist ein Atheist. Jedenfalls wird einem erst bewusst ob man Satanist ist oder nicht, wenn man die satanische Bibel gelesen hat.

Vor Monat
SaphiraNr.3
SaphiraNr.3

Super interessante neue Dokureihe! Gerade wollte ich vorschlagen, dass mich Hexenzirkel interessieren würden, da sagst du, dass es darüber ein Video geben wird 🙌

Vor Monat
Yoga-Jürgen
Yoga-Jürgen

Toller Beitrag, wie eigentlich immer 🙂 bitte macht mal etwas zum Thema säkularer Humanismus 🤩 lg

Vor Monat
Jo jo
Jo jo

Sehr interessante Dokumentation:) Lob an die Reporterin🥰 Manches ist ein bisschen widersprüchlich, aber das ist ja in vielen Religionen so😇

Vor Monat
Bamboo Monkey
Bamboo Monkey

@Jo jo Klar :D Is ja wichtig Leute über den Satanismus aufzuklären und die Vorurteile aus den Weg zu räumen :D

Vor Monat
Jo jo
Jo jo

@Bamboo Monkey cool das du so nett geantwortet hast:D

Vor Monat
Bamboo Monkey
Bamboo Monkey

@Jo jo Wenn dus nur auf die reformierung des Satanismus beziehst dann ja👍🏻

Vor Monat
Jo jo
Jo jo

@Bamboo Monkey glaubst du das Anton LaVey alles richtig gemacht hat?

Vor Monat
Bamboo Monkey
Bamboo Monkey

@Jo jo Du sagst es gerade selber🙈 solang du so bist wie du sein magst und es sich in Rahmen der Regeln/Grundsätze/Sünden bewegt steht dir alles offen🙈 vorallem da die Regeln so modern und alltagstauglich sind das du dich als Mensch mit normalen Verstand gefühlt garnicht verstellen musst🙈

Vor Monat
Vanessa Yey
Vanessa Yey

Mich würde eine Folge zu Spiritualität und Esoterik interessieren. Das fungiert ja mittlerweile in vielen Kreisen doch schon als Ersatzreligion und mir erscheint, als hätte das im Laufe der letzten Jahre an Beliebtheit gewonnen.

Vor Monat
Isabel Gehrke
Isabel Gehrke

Interessantes Video! Ich würde mich freuen wenn ihr den Islam mal außerhalb der negativen Medien zeigen könntet. Sehr viele konvertieren zum Islam und das wird in den öffentlichen Medien nie gezeigt.

Vor Monat
Inga E
Inga E

Ich fände es unfassbar spannend, zu Jesiden und deren Religion mehr zu erfahren!

Vor Monat
Orwellian Pepe
Orwellian Pepe

Zum Jesidentum kannst du nicht konvertieren. Auch können Jesiden streng genommen keinen anderen Glauben annehmen. Das ist zum Schutz entstanden, da sie so ihren Glauben vor dem Islam schützen wollten (viele Kurden sind ja heute auch Muslime).

Vor Monat
Die Frage
Die Frage

Danke dir für deinen Themenvorschlag! Ist notiert :)

Vor Monat
Lice
Lice

Die Müllsammel-Aktion fand ich am besten. 👌 Ansonsten ein sehr interessantes Thema, mit welchem ich mich noch nie auseinander gesetzt sondern eher ferngehalten habe. Interessant, auch einen Einblick in solch eine Version des Satanismus zu bekommen. Vielen Dank.

Vor Monat
Die Frage
Die Frage

Danke dir für dein Lob! Freut uns, dass dir die Folge gefallen hat :)

Vor Monat
Hundetraining Köck - ganzheitliches Coaching
Hundetraining Köck - ganzheitliches Coaching

Super informativ und interessant! Gerne mehr Videos zum Thema Glauben.

Vor Monat
Die Frage
Die Frage

Danke dir für dein Lob! :)

Vor Monat
DreamLysaki
DreamLysaki

Ich finde die frage nachdem warum wesentlich spannender. Also warum glaubt jemand an eine bestimmte Religion. Aber ich fand die Gruppe ist ein perfektes Beispiel für das Thema Interpretation von Texten. Man könnte alles was dort gezeigt wurde auch vollkommen anders auslegen und das sehe ich bei allen Büchern dieser Art so. Dadurch habe ich das Gefühl, dass mehrere Menschen den selben Glauben haben können, diesen aber vollkommen unterschiedlich verstehen. Wer weiß wie eine andere Gruppe diese Regeln versteht.

Vor Monat
pineapplee
pineapplee

Danke für die Doku, war interessant zu sehen! Bin schon gespannt auf den Rest der Reihe :)

Vor Monat
KeinBlattVormMund
KeinBlattVormMund

Das freut mich echt, das es dich so interessiert :D

Vor Monat
Vivien Seifert
Vivien Seifert

Ich würde es mega spannend finden, wenn ihr über verrückte Sekten oder Glaubensrichtungen berichten würdet. Beispielsweise diese Gemeinschaft, die an das Spaghettimonster glaubt. :)

Vor Monat
H S
H S

Welche ist das?

Vor 19 Tage
Paula Kern
Paula Kern

Das Video ist super spannend! Danke für den Einblick! Ich fände noch interessant, irgendwas zum Thema "Haben wir schon mal gelent", Seelenwanderung. 😍

Vor Monat
MindFlash
MindFlash

"...warum kann man jetzt nicht die Regeln umschreiben, damit es nicht so mega negativ ausgelegt wird..." Gute Frage. Wenn ich da aber an die anderen Glaubensbücher denke, könnte man die Frage an alle Religionsbücher stellen. Das fatalste an Religionen ist ja immer die eigene überzeugte Interpretation vom geschriebenen Wort.

Vor Monat
Miriam Höschele
Miriam Höschele

Ich finde es echt strange, dass sie im ersten Video total unterschiedlich als Person dargestellt wurde mit ihren verschiedenen Persönlichkeiten und jetzt so ganz gleichmäßig war.

Vor Monat
MrsFrappucchino
MrsFrappucchino

@Freiheit und Liebe ich auch. Es wird häufig so dargestellt, als ob Schizophrenie und multiple Perspnlichkeitsstörung ein- und dieselbe Sache ist, das trifft aber nicht unbedingt zu ...

Vor Monat
Cary
Cary

@Freiheit und Liebe Sie ist Schizophren ich gefühltes Alter kann sich ändern und auch ihre Empfindungen ändern sich.

Vor Monat
Freiheit und Liebe
Freiheit und Liebe

Ich finde es verwirrend, wie alle möglichen Diagnosen durcheinander gewürfelt wurden: Dissoziative PS, Schizophrenie, Bipolar… Was hat sie denn nun?

Vor Monat
Anika Schneider
Anika Schneider

Naja vllt wurden die verschiedenen Persönlichkeiten beim Dreh deutlich, aber die Stellen wurden im Nachhinein rausgeschnitten? Und beim anderen Video war sie viel länger in einer Persönlichkeit, aber durch den Schnitt hat es vllt gewirkt als wechselt das die ganze Zeit? Lässt sich für mich halt so erklären, dass die Thematiken einfach unterschiedlich sind. Wäre ja jetzt einfach nur verwirrend gewesen verschiedene Persönlichkeiten zu sehen & hätte nichts zum Thema beigetragen. Es haben ja auch nicht alle Zuschauer*innen das erste Video gesehen.

Vor Monat
Bandergang TV
Bandergang TV

Vielen Danke für diesen tollen Tag und das ihr über unsere Religion so unvoreingenommen gesehen habt und diese auch so akzeptiert habt und uns durch die Ausstrahlung hier auch vllt etwas mehr Anerkennung beschert habt. LG Fabian 😁

Vor Monat
Bandergang TV
Bandergang TV

@Die Frage ja er ist echt toll geworden 😁

Vor Monat
Die Frage
Die Frage

Es freut uns, wenn dir und euch der finale Film gefällt! Danke, dass wir euch begleiten durften 🦊🧡

Vor Monat
Marian Adam
Marian Adam

Ich kann es leider überhaupt nicht ernst nehmen, wenn Personen im Kontext von Religionen über Dinge wie "provokativ", oder "man will angreifen/ in die Offensive gehen". Völlig unabhängig von der jeweiligen Religion ist das in meinen Augen ein sehr persönliches Thema, das jeder nur mit sich und seinem Gott (oder an was auch immer man glaubt) aus macht. Mit Religion provozieren zu wollen, das empfinde ich tatsächlich eher als pubertäres, weil trotziges Verhalten.

Vor Monat
Pola K.
Pola K.

Vielen Dank, genau diese Aussage habe ich in den Kommentaren gesucht. Das Ganze ist ganz furchtbar peinlich...

Vor Monat
JD
JD

Der Satanismus kommt ja auch aus einer anti-christlichen Tradition, da passt diese Art von Provokation mE ganz gut zu

Vor Monat
Norda Vind
Norda Vind

Da war ja auch keiner in der Gruppe jenseits der 35 (objektiv betrachtet). Sah eher aus wie ein paar Teenager, die sich zusammengerauft haben, hart ausgesehen wollen und sich LaVey rein gezogen haben. That’s it.

Vor Monat
KeinBlattVormMund
KeinBlattVormMund

wenn du das so siehst, ist das okay :D wir möchten einfach auch eine Alternative bieten, da immer so oft von Religionsfreiheit spricht und das der Staat nicht christlich sei. Das ist so aber nicht richtig. :)

Vor Monat
Schmetterfant Blumi
Schmetterfant Blumi

ganz genau!

Vor Monat
R. P.
R. P.

Für mein Leben habe ich entschieden, mich nicht in eine Kategorie/ Schublade zu pressen. Beide Seiten (Christentum und Satanismus) sind für mich persönlich zu "extrem". Mir ist es wichtig, mich frei zu fühlen im handeln und denken. Ich habe meinen Glauben,.. an was ich glaube darf bei mir bleiben und ich brauche es nicht mit der Welt zu teilen. Provokation, Richtlinien, "sich besser fühlen weil Christ oder Satanist"

Vor Monat
Nils Catal
Nils Catal

Satanismus ist eher eine Lebeneinstellung als eine Religion im Gegensatz zu Christentum. Im satanismus kannst du freie ausleben wie su willst es gibt keine Abstinenz sowie im Christentum...es reicht als Satanist einfach wenn du deinen Lebensweg gehst. Du hast keinerlei Verpflichtungen

Vor Monat
thefriendlyherbivore
thefriendlyherbivore

@Daniel zu kurz gedacht

Vor Monat
Daniel
Daniel

Religion ist nichts außer ein Zwang dem einem die Freiheit nimmt ohne das man es merkt.

Vor Monat
Lumi Maria
Lumi Maria

Ich fände es interessant, wenn ihr eine Reportage über Verschwörungstheoretiker und ihren Glauben/ihre Theorien drehen würdet. Vielleicht nicht nur auf Corona bezogen, sondern auch auf andere Lebensinhalte bzw Theorien.

Vor Monat
Lucifers Choice
Lucifers Choice

Danke für die tolle Doku :D Gerne hätte man Baphomet noch besser erklären können. Baphomet verkörpert weder gut noch böse, weder Mann, noch Frau und gilt als Gleichgewicht. Dieses Symbol wurde nicht für den Satanismus erfunden, sondern sollen schon die Tempelritter dieses Symbol genutzt haben :)

Vor Monat
KeinBlattVormMund
KeinBlattVormMund

Danke für die Ergänzung ♥

Vor Monat
Die Frage
Die Frage

Danke für das Feedback und die Erklärung! Auch in unseren Kommentaren kann man anscheinend noch etwas lernen ;)

Vor Monat
Lorena
Lorena

Ein Video zu ritueller Gewalt so wie Mind-Control würde ich sehr gerne mal sehen. Themen über die viel zu wenig gesprochen wird.

Vor Monat
Marcela Grisova
Marcela Grisova

Es wäre toll wenn ihr jemanden interviewen könnt, der/die an alte nordische Götter glaubt und auch Richtung keltisches Glauben-Druiden u.ä. !!

Vor Monat
Netter Entdecker .
Netter Entdecker .

Wär schön wenn es noch das ein oder andere weitere jori Video geben würde , da sie toll ist und alles an der Thematik positiv triggert , sodass man noch mehr erfahren möchte . 🍀

Vor Monat
SpiritOfTheWinds
SpiritOfTheWinds

EXTREM interessante Folge! Und Thema allgemein. Ich war eine der Personen, die es sich gewünscht haben beim vorigen Video, vielen Dank, dass ihr auf die Wünsche eingegangen seid! Wirklich super spannend, hab mich in meiner Jugend sehr viel mit dem Thema Satanismus und natürlich dem Thema Glauben allg befasst und es ist richtig schön, jetzt auch mal bildliche Eindrücke zu haben und "Insiderinfos". Bin super zufrieden :) Gern mehr davon! Vlt auch noch mal einen anderen Zirkel befragen oder so... Wäre auch total spannend, vlt mal das Gegenteil von Yoris "sanfter" Weise, die Gebote auszulegen. Würde mich interessieren, wie andere Zirkel das so handhaben. Auf jeden Fall super sympathisch und schön, dass ihr Aufklärung darüber möglich macht! :))

Vor Monat
Shonbroad Loin
Shonbroad Loin

Ich fände es unfassbar spannend, wenn ihr euch mit dem Wicca Glauben befassen würdet. Dahinter steht nämlich eine lange Geschichte, es gibt also viel zu erzählen und es gibt auch Zirkel in Deutschland.

Vor Monat
Orwellian Pepe
Orwellian Pepe

Wicca fasst den Glauben der Europäer vor dem Christentum zusammen und ist definitiv spannend.

Vor Monat
Lee Genbleiben
Lee Genbleiben

Ich hatte da so viele Vorurteile.. dachte da immer an rituellen Missbrauch . Aber wirklich sehr interessant. Wäre jetzt persönlich nichts für mich aber so lange es niemanden wehtut. Go for it ! ♡

Vor Monat
KeinBlattVormMund
KeinBlattVormMund

Danke das du trotz den Vorurteilen dem ganzen eine Chance gegeben hast :D

Vor Monat
Sina Hetterle
Sina Hetterle

@Pan Benjo ja sehe ich auch so. Genauso wie "Satans Rache" wie kann man da etwas anderes hineininterpretieren,als das was es bedeutet? 🤔😅

Vor Monat
Pan Benjo
Pan Benjo

@Julia Ra schau dir beispielsweise die Doku zur Marc Detroux an

Vor Monat
Julia Ra
Julia Ra

@Pan Benjo was sind denn echte Satanisten?

Vor Monat
Die Frage
Die Frage

Wichtig ist, dass es sich hier um den "modernen Satanismus" handelt - es gibt verschiedene Formen und Ansichten des Satanismus.

Vor Monat
black rose
black rose

Es gibt echt so viele interessante Dinge, die man zu diesem Thema behandeln könnte: - Paare, wo beide unterschiedlichen Glaubens sind oder eine Person sehr gläubig ist und die andere gar nicht - wie funktioniert sowas? Kann das trotzdem halten? - Menschen, die früher gar nicht gläubig waren und dann irgendwann sehr gläubig wurden sowie das Gegenteil, Menschen, die früher sehr gläubig waren und dann irgendwann ihren Glauben verloren haben - Menschen, die von einer Religion in eine andere gewechselt haben und ihre Gründe dafür (kann ja sowohl aus tiefster Überzeugung als auch praktischen Gründen passieren) - Wie Menschen Religion nutzen, um ihre Ideologie zu verbreiten/begründen - Wie queere Menschen trotzdem gläubig sein können und wie sie damit umgehen, dass Anhänger ihrer Religion ihnen u. U. Schaden oder sie "heilen" wollen Und das sind jetzt nur die Sachen, die mir auf die Schnelle eingefallen sind.

Vor Monat
Sofi
Sofi

Ein sehr interessantes Video und Thema! Ich persönlich würde gerne mehr über den Buddhismus von euch erfahren. Eine andere interessante Frage wäre auch, ob ein Mensch einer Religion angehören muss, um an "etwas" zu glauben, und, wie Glauben sowie Religion in Zukunft aussehen könnten - denn Religionen entwickeln sich zum Teil ja auch weiter.

Vor Monat
Sofi
Sofi

@Schoko Breed hey! Lieben Dank für die Antwort! Mir war schon klar, dass ein Mensch keine Religion braucht aber als Thema für ein Video wäre das sicher interessant vor allem wenn man den geschichtlichen Hintergrund von Mensch + Religion betrachtet. Trotzdem danke für deine Antwort! :) Liebe Grüße

Vor Monat
Schoko Breed
Schoko Breed

Hi du, ich antworte dir Mal kurz :) Ein Mensch muss keiner Religion angehören um zu glauben. Psychologisch gesehen ist der Mensch "prinzipiell offen" für Religion/Spiritualität. Das offen sein ist sozusagen in unserer Wiege gelegt worden - was dann passiert, sei es durch die Sozialstation oder Kontakt zu einer Religion. Und natürlich soll Religion oder Spiritualität gut tun und nicht schaden. Alles Liebe, Mia

Vor Monat
F. L.
F. L.

Mich würden verschiedene Themen interessieren vor allem: nordische Mythologie; Paganism; moderne Wikinger! Liebe Grüße und weiter so - Danke! Lg Franzi

Vor Monat
LunarTunes
LunarTunes

Super interessant! Ich selber bin Satanistin und bin froh, dass hier nicht negativ darüber gesprochen wird. Es gibt leider Vorurteile gegenüber dem Satanismus!

Vor Monat
Aktien Pro
Aktien Pro

Zurechte Vorurteile. lass mich raten du bist lesbisch

Vor Monat
LunarTunes
LunarTunes

@KeinBlattVormMund Absolut

Vor Monat
KeinBlattVormMund
KeinBlattVormMund

Ist mal voll angenehm, oder? :D

Vor Monat
Maximum Alpino
Maximum Alpino

Finde interessant, wie die Moderatorin kritisiert, dass das, was gemeint ist, nicht einfach klipp und klar im Buch steht. Das ist tatsächlich auch ein Thema bei Religionen. In der Bibel steht bspw. wortwörtlich drin, dass Schwule bestraft gehören, aber Priester argumentieren da dann, dass man das nicht so lesen dürfe. Gibt auch konservative Priester, die nehmen das sicher genau so wortwörtlich ernst.

Vor Monat
Wynterabend
Wynterabend

@CHABIE DER BÄR Levitikus 20,13 z.B.: "Schläft einer mit einem Mann, wie man mit einer Frau schläft, dann haben sie eine Gräueltat begangen; beide werden mit dem Tod bestraft; ihr Blut soll auf sie kommen." Finde ich jetzt relativ eindeutig formuliert. Ist da gleichgestellt mit dem Geschlechtsverkehr mit Tieren und Inzest.

Vor Monat
CHABIE DER BÄR
CHABIE DER BÄR

Vielleicht magst du mal die Stelle teilen wo genau steht das Schwule "bestraft gehören" das würde mich sehr interessieren. Danke

Vor Monat
Billie Martinez
Billie Martinez

Naja, so genau steht nichts in der Bibel über Homosexualität. Nur hintenrum und so lange nicht direkt was steht, sollte man nicht urteilen!

Vor Monat
Bluestar #Warriors
Bluestar #Warriors

@Maximum Alpino Und dieses Wischi Waschi lässt viele Religionen in meinen Augen auch einfach lächerlich aussehen.

Vor Monat
Maximum Alpino
Maximum Alpino

Total, das kritisiere ich auch immer an Religionen, die irgendwo nach Belieben , aber dann per Definition mit einen göttlichen Wahrheitsanspruch ausgelegt werden können. Sehen wir ja bspw. beim Islam. Führt dazu, dass Leute mit Gott im Rücken andere umbringen wollen. Diese Wischi Waschi Auslegung ist im Zusammenhang mit Religion einfach gefährlich.

Vor Monat
Rae Bennet
Rae Bennet

Ich habe gerade an deiner Stimme gemerkt, dass du die Moderatorin vom Wissen Weekly Podcast bist, Lisa-Sophie. Einer der besten Podcasts. Weiter so!

Vor Monat
Julz Opm
Julz Opm

Ich würde es super interessant finden, wenn ihr euch auch vielleicht "erfundene" Religionen anschauen würdet. Zum Beispiel die Kirche des fliegenden Spaghettimonsters.

Vor Monat
haramstuferot 6
haramstuferot 6

Schön von beiden Akteuren 🖤 Beide super lieb und super verständnisvoll und offen, beiderseits. Schade das hier hauptsächlich nur Vorschläge sind, statt Reaktionen auf die Thematik.

Vor Monat
On- tan
On- tan

Macht bitte etwas über Spiritualität!:)

Vor Monat
Tina Fischbach
Tina Fischbach

Genau, das war mal richtig sinnvoll!

Vor Monat
KeinBlattVormMund
KeinBlattVormMund

Am besten mit Shisha Rainbow :D

Vor Monat
Privatsphäre
Privatsphäre

Die Reaktion auf Stress macht den Stress aus...die Reaktion auf Schmerz macht ihn aus... Man muss es es nicht persönlich nehmen, darf drüber stehen! Ich denke aufzustehen, eine Grenze zu ziehen und nicht alles mit sich machen zu lassen ist mega❤️Pass auf dein Herz auf❤️anderen etwas schlechtes zu wünschen, weil sie einem was schlechtes getan haben..das vergrößert doch nur den eigenen Schmerz.dann ist dem anderen etwas schlechtes getan und dann denkt er..ah jetzt darf ich der auch was schlechtes tun..dann hört das leid doch gar nicht auf! Wissen wer man ist, das verbal klarstellen und aufstehen und gehen!!

Vor Monat
Kyōko Kodoku
Kyōko Kodoku

Sehr sympathische Frau. Und sehr interessante Ansichten die ich auch teile. Das Klischee hab ich sowieso nie geglaubt. Tolles Video ! :)

Vor Monat
Pflaumen Kuchen
Pflaumen Kuchen

Super spannend. Und die neue Reihe "Woran glauben wir?" stellt ein super Thema dar. Ich freue mich schon auf die nächsten Videos :)

Vor Monat
KATZ Berlin
KATZ Berlin

Ok, wäre auch mal interessant- ganz wertungsfrei- wo Psychose aufhört und Glaube anfängt. Finde es super, wenn man all dem offen gegenüber ist, aber hab auch das Gefühl, dass da bissl viel enabled wird was nicht enabled werden sollte. Am Ende is total cool, wenn Leute an etwas glauben und damit niemandem schaden, es ihnen dadurch besser geht/ ihnen Halt/ einZugehörigkeitsgefühl/ Sinn im Leben gibt, aber geht ja auch oft auch darüber hinaus.

Vor Monat

Nächster

Talk-Gottesdienst mit Ex-Satanist Angelo Nero - Ausstieg aus dem Satanismus

58:13

All Of The Details To My Dream Surgery....

19:04

Hexen - Was machen eigentlich moderne Hexen?

17:45