Russischer Luxus-Schmuck! Fabergé-Brosche von 1908 | Bares für Rares

  • Am Vor year

    Bares für RaresBares für Rares

    Abonniere diesen tollen Kanal und besuche Bares für Rares in der ZDFmediathek: kurz.zdf.de/bfr/

    Bares für Rares vom 26.05.2021: kurz.zdf.de/SGa/

    Eine ganz besonders edle Brosche bringt diese Verkäuferin zu Bares für Rares. Expertin Dr. Heide Rezepa-Zabel erkennt schnell anhand der Punzen, dass es sich hierbei um ein Werk von August Frederik Hollming handelt. Dieser war Werkstattmeister bei Fabergé und hat vor allem Aufträge für das russische Zarenhaus ausgeführt. Solche „Pagenbroschen“ wurden als Geschenk besonderen Hofdamen oder sogar Prinzessinnen überreicht. Für das Schmuckstück von 1908 möchte die Verkäuferin gerne 2.000 Euro haben. Heide Rezepa-Zabel weiß aber, dass diese Werke international hoch gehandelt werden. Sie schätzt den Verkaufspreis auf bis zu unglaubliche 10.000 Euro. Auch im Händlerraum stößt die Fabergé-Brosche auf Begeisterung. Aber was sind die Händler*innen bereit zu zahlen?

    auf Facebook: facebook.com/baresfuerrares
    auf Instagram: instagram.com/baresfuerrares

Ger Ski
Ger Ski

Eine Frechheit so eine Händlerrunde! Skandal! Wie kann das sein, das in einer Runde Daniel, Wolfgang, David sitzen und hier, wo man weiss, dass ein Objekt von Faberge kommt hat man 3 Trödelhändler drin sitzen. Es tut beim Zuschauen weh

Vor 11 Monate
Thomas Eigermann
Thomas Eigermann

Dann soll sie halt nicht verkaufen. 8.000 wäre der Mindestpreis dafür. Den hätte ich sogar gezahlt

Vor 22 Tage
Markus Kaspurz
Markus Kaspurz

Da muss ich sagen selber Schuld, die Heidi hat eh gesagt nicht unter 7000-10000!

Vor Monat
din-dos Yamos
din-dos Yamos

Du sagst es. Sie hat aber auch ihr Wunschpreis zu niedrig angesetzt. Die Olle hat ein verdammt gutes Geschäft gemacht.

Vor 3 Monate
Axel Funke
Axel Funke

Niemand muss verkaufen selbst schuld.

Vor 6 Monate
Kein Niemand
Kein Niemand

Die Dame hätte einfach nicht zum angebotenen Preis abnicken sollen,keiner wird gezwungen seine Ware zu verkaufen. Sie hätte die Brosche in ein renommiertes Auktionshaus zur Versteigerung anbieten sollen. Und ja es stimmt ,eine schlechte Händlerrunde was die Kenntnis eines solchen Stückes anbelangt und die dazu wirklich guten Gebote. Daniel hätte wenigstens noch mitbieten sollen,aber nun ja wie gesagt die Dame hätte ablehnen können oder Ihrerseits wenigstens 7000€ aufrufen können,sicherlich wäre Lisa da mitgezogen.

Vor 6 Monate
Jannik Knop
Jannik Knop

Klassischer Fall von: Hätte die Dame es doch zu einem renommierten Auktionshaus gebracht ... Bares für Rares ist sicherlich lohnenswert für mittelmäßig teure Antiquitäten, aber bei den ganz exklusiven Gegenständen sollte man lieber woanders verkaufen.

Vor year
Danny Goetz
Danny Goetz

Viel zu wenig dafür bekommen. Das Schmuckstück hätte man bei der Expertenschätzung lieber einen renommierten Auktionshaus anbieten sollen. Selbst mit der dort fälligen Provision hätte ein wahrer Liebhaber der Dame einen fünfstelligen Betrag geboten.

Vor Monat
Nordlicht
Nordlicht

Hätte hätte Fahrradkette!

Vor 3 Monate
Kofeikel
Kofeikel

Ich stimme dir zu 100% zu

Vor 4 Monate
Yulio1988
Yulio1988

Wieder so ein einfacher Bauernfang. Expertise: 7.000 - 10.000€ Horst: Solche Stücke gehen in Auktionen für sehr viel mehr als die Expertise weg. Oma: Joa Wunschpreis 5.000€. Lisa: Biete 5.000€ Oma: Okay 🤦🏼‍♀️

Vor 27 Tage
Julian Leberfing
Julian Leberfing

Die Verkäuferin: Erzählt, was Heide gesagt hat Die Händler: Ja aber komm, war bestimmt nur.... Bzw war nur... Horst: Erzählt das gleiche nochmal Die Händler: Ahaaa interessant, danke für die Infos

Vor year
Julian Kausch
Julian Kausch

Hepeating

Vor 3 Monate
viceroyzh
viceroyzh

Ja, das nennt sich Provenienz.

Vor 3 Monate
Definitiv nicht Sönke
Definitiv nicht Sönke

Denke das wirklich entscheidene war, das er gesagt hat, das es ganz normal ist das es die gar nicht mit faberge stempel gibt, sondern immer ohne den stempel sind

Vor 8 Monate
Tom Kamp
Tom Kamp

Fand ich auch unmoeglich

Vor 11 Monate
Iron Fist
Iron Fist

@Floh Du bist wirklich unermüdlich .Mache mir Sorgen um einen meiner '' geliebten Feinde '' ..jointventureful..😇

Vor year
Ren
Ren

Also ich finde ja Horst macht das echt mega gut. Er ist so mega sympathisch und fasst nochmal alles zusammen, dass man sich das auch für die Händlerrunde irgendwie merken kann. Finde ihn echt mega gut :D

Vor 9 Monate
ines hoppe
ines hoppe

Ich auch, ich wüsste keinen, der das besser machen könnte. Trotzdem wird hier ständig über ihn gemeckert.

Vor 5 Monate
Michel Lönneberger
Michel Lönneberger

In der Käufer-Runde haben leider Susi, Wolfgang und Daniel gefehlt. Dann wäre entscheidend mehr drin gewesen.

Vor year
Zaki Zuku
Zaki Zuku

Vor allem Susi

Vor 7 Monate
Guido Faber
Guido Faber

@Juergen Haubenreisser wofür steht ä ??

Vor 10 Monate
Juergen Haubenreisser
Juergen Haubenreisser

@Guido Faber ä

Vor 10 Monate
Amrei B
Amrei B

@Marina Ramundo ĺ

Vor 11 Monate
ive hell
ive hell

Totale Abzocke, die Verkäuferin macht das große Geld, da die Russen viel Geld ausgeben um es zurück zu holen ... alte Leute werden da oft abgezockt. Finde ich nicht gut

Vor 11 Monate
wilfried paffendorf
wilfried paffendorf

Die lisa hat gleich gesehen, was sie vor sich hat. Ich bin mir sicher, dass sie auch den Meisterstempel gleich zuordnen konnte. Und sie wusste selbstverständlich auch, welchen Preis die Brosche bei Sotheby's bringen würde. Mit dem Stück macht sie mindestens 1000 % Gewinn. Der klassische Fall von unfähiger Verkäuferin und gerissener Schmuckhändlerin. Mit Susanne und Wlfgang wäre das wahrscheinlich anders gelaufen.

Vor year
wilfried paffendorf
wilfried paffendorf

@jointventureful Danke für den Hinweis. eine Null zuviel.

Vor year
Iron Fist
Iron Fist

Gerissen und abgebrüht sind Susanne und Wolfgang genau so, dass haben sie schon oft gezeigt. Der Unterschied ist, sie haben eine große und solvente Klientel, und sind auch immer etwas risikofreudiger, weil sie sich desöfteren mal hochschaukeln. Lisa hat eindeutig erstmal auf doof gemacht. Gr.

Vor year
franninchen
franninchen

Puh, das wäre eigentlich ein Stück für eine der Spezialfolgen gewesen. Da hätte die Verkäuferin sicher ein besseres Angebot erzielt, trotz des wenigen Geschicks beim Verhandeln, durch die größere Händlerauswahl und weil da alle gefühlt immer etwas mehr spendabel sind.

Vor year
MS PICTURES
MS PICTURES

Da hast du recht sowas gehört in eine XXL Sendung

Vor 11 Monate
Robert Trebor
Robert Trebor

Entwurf und Ausführung der Brosche ist grandios. Egal, was das Teil kostet.

Vor year
Bob
Bob

Es gibt für alles den richtigen Ort in diesem Fall wäre es ein internationales Auktionshaus gewesen und die zwei bekanntesten in London und New York hätten es auch sofort gemacht. ....auf Grund der Authentizität

Vor year
Constanze Rodriguez Alvarez
Constanze Rodriguez Alvarez

Das hätte ich als Verkäufer auch angestrebt. Die Sachverständige hat sich hier deutlich geäußert. Das war Glück für den Käufer der hier ein wahrlich gutes Geschäft gemacht hat.

Vor 11 Monate
Turnau Friedrich
Turnau Friedrich

Wie oft hier von den Händlern die Leute über den Tisch gezogen werden ist echt unfair. Die kennen sich sicher aus, was etwas wert ist, ist heute zu Googels Zeiten kein Problem mehr. Oft wollen sie nicht mal den reinen Goldwert bezahlen, normalerweise müssten sie bei Gold die Waage herausnehmen. Viele Leute sind anscheinend durch die Kameras nervös, und sagen dann schnell ja. Ich würde denen vor 100 Kameras schon die Leviten lesen. Es muss für jeden ein Geschäft sein, aber nicht nur für die Händler.

Vor 7 Monate
JACKY
JACKY

Eins der schönsten Schmuckstücke die ich hier gesehen habe! Schade um den Ramschpreis für die ahnungslose Verkäuferin!

Vor 7 Monate
Patrick Henschel
Patrick Henschel

Also Lisa ist eine wirklich nette und vorallem sympathische Händlerin. Aber nach all dem wissen was da präsentiert wurde, hätte ich die Brosche nicht für 5 Mille abgegeben.

Vor year
Olli Mucho
Olli Mucho

So ein Kunstwerk würde ich niemals bei Trödelhändler Verkaufen

Vor 11 Monate
mr anonymous
mr anonymous

"Was war denn die Schätzung?" - "7-10.000 €." - "Ok, dann mache ich weiter mit 3.000 €." - "Was wäre denn Ihr Preis?" ... Ähm, das ist doch eine Versteigerung, oder?

Vor 11 Monate
Atilla Yilmaz
Atilla Yilmaz

Ich verstehe nicht, weshalb die Expertise nicht gleichzeitig Verkäufer und Händler behelligt. Dann würden etwaige Missverständnisse sofort vermieden werden. Letztlich wird der von den Expert*innen genannte Preis ohnehin nicht geheim gehalten. Das war übrigens ein absolutes Schnäppchen, was hier geschossen wurde.

Vor year
Thorsten Türke
Thorsten Türke

wenn man mir erzählt das sowas in Auktionshäuser gut und teuer versteigert wird für mehr als die Expertise hier dann sage ich bei 5000 nein und nehme sie mit ,Lisa wird einen großen Gewinn machen

Vor year
Definitiv nicht Sönke
Definitiv nicht Sönke

@Marc Z. Was eine bescheuerte aussage...geld ist geld. Selbst wenn sie es spenden würde oder kindern oder sowas gibt. Keiner sagt nein zu geld

Vor 8 Monate
Juergen D
Juergen D

@Floh Vor allem haben manche der Händler in ihren Läden viel "totes Kapital rumliegen", das auch vorfinanziert werden musste. So mancher Gewerbetreibende ist schon an den Kosten der Lagerhaltung zugrunde gegangen. Das muss man bei der notwendigen Gewinnspanne unbedingt gut kalkulieren. Ein Laden mit hoher Fluktuation ist da (wenig überraschend) von Vorteil.

Vor 11 Monate
daniela meissner
daniela meissner

@Floh ich bin da auch immer sehr skeptisch ob das so alles stimmt was die experten da so von sich lassen und wie sie die geständen einschätzen.

Vor 11 Monate
daniela meissner
daniela meissner

@Marco R meine antwort war nur auf die von floh bestimmt! ich gönn es ihr auch. aber war trotzdem unter wert verkauft. lg aus berlin!

Vor 11 Monate
Floh
Floh

@jointventureful Das habe ich nie gesagt - verdreh mir nicht die Worte im Mund! Selbstverständlich wäre es schöner gewesen, wenn die Verkäuferin mehr Geld bekommen hätte. Aber so ist es auch ok, weil sie ihr Schicksal in der eigenen Hand hatte und nicht mehr draus gemacht hat.

Vor year
Josh H.
Josh H.

Dass tat weh beim zugucken!

Vor year
Jesse Owens
Jesse Owens

@Josh H......SEEEEEEHR WEH. Die war doch NUR blöd , die VERkäuferin !!!!

Vor 2 Monate
Jörg Splettstößer
Jörg Splettstößer

...mir brennen auch noch die Augen 😣

Vor year
xtrinity2000 ich
xtrinity2000 ich

Die Wahl der Händler war meiner Meinung nach sehr ungünstig getroffen. Dieses wundervolle Stück hätte mit Sicherheit einen weit höheren Preis erzielt, wenn Wolfgang, Daniel und Susanne im Händlerraum gewesen wären.

Vor 3 Monate
Jürgen
Jürgen

Niemals hätte ich dieses schöne Teil dort angeboten. Dafür gibt es Auktionshäuser die dafür Ihre passende Kunden haben.

Vor year
Hanz Franz
Hanz Franz

@Andy Treichler Video nicht mehr verfügbar

Vor 10 Monate
Floh
Floh

@Andy Treichler Danke für den tollen Link! Sehr interessant.

Vor year
A mein C tut W
A mein C tut W

@erkan aksel 1. Das Wort meher kenne ich nicht. 2. Hast du meine Frage überhaupt verstanden?

Vor year
A mein C tut W
A mein C tut W

@erkan aksel redest du mit mir?

Vor year
Andy Treichler
Andy Treichler

Die wollen dan aber noch mindestens 18% Courtage für die Auktion. Der Preis von Lisa ist vergleichen mit den https://www.youtube.com/watch?v=A16MMTYVOBo zeigt das Faberge Massenweise produziert hat, die Kommunisten zwar in der Revolution viel wieder vernichtet haben, aber immer noch viel auf dem Markt war durch Adligen Flüchtlinge de Geld brauchten. Der Hype das Russen alles zurückkaufen ist zumindest hier in London vorbei und wir haben viele sehr reiche Russen hier. Zudem sterben viele der aktuellen Inhaber langsam weg und ihre Erben machen alten Schmuck zu Geld. Der markt wird sicher immer mehr überschwemmt. Würde mich nicht wundern wenn wir immer mehr Faberge Schmuck und Gegenstand auch bei Bares für Rares sehen werden.

Vor year
Olaf Wöhltjen
Olaf Wöhltjen

Da hat die Käuferin mit Sicherheit mal eben Minimum 10Mille verdient. In einem internationalen Auktionshaus geht der Preis sicherlich über 15000€

Vor 7 Monate
heimdall1706
heimdall1706

Die Arme. Bei dem Stück, mit dem Hintergrund, mit der Authentizität - da hätte ich die 100€ für den Flug in Kauf genommen und wäre selber zum Auktionshaus gegangen. Schade, dass sie, trotz der Infos und trotz Horsts Hilfe, so über den Tisch gezogen wurde.

Vor year
margit lemke
margit lemke

Aber die Dame selbst freut sich ehrlich über die 5000€. Ich GLAUBE, man muß im Auktionshaus noch eine ordentlich Gebühr zahlen,wenn man dort etwas einreicht. Klar wird Lisa ordentlich daran verdienen. Aber dafür ist sie Händlerin. Es ist schon wahr,das es WAHRSCHEINLICH besser gelaufen wäre mit den entsprechenden Händlern am Tisch. Hauptsache,die Verkäuferin ist zufrieden.

Vor 9 Monate
Traumtransistor
Traumtransistor

Leider absolut falsche Herangehensweise beim Verkauf. Erstes Gebot 1000, sie sagt die Schätzung von 7k-10k aber nennt direkt ihren Minimalpreis von 5k - obwohl ähnliche Stücke in Auktionshäusern weit höher verkauft werden. Wenn sie zufrieden ist, schön für sie, aber wäre definitiv mehr drin gewesen. Am Ende sind aber scheinbar alle glücklich: Verkäuferin, weil ihre 2k nochmal übertroffen wurden und Käuferin, weil sie mit dem Stück ein sehr gutes Geschäft machen wird.

Vor year
Guido Faber
Guido Faber

Zu dem Thema Auktionshaus, dort hätte es sicher auch für ein Stück Menschheitsgeschichte (Splitter vom Kreuz) MILLIONEN gegeben. Manche Umstände bei Bfr lassen einen tatsächlich ganz schön grübeln.

Vor year
Iron Fist
Iron Fist

Sowas passiert ja im wahren Leben auch, dass Menschen übervorteilt werden. Das Schlimme ist dabei, dass das immer wieder so zur Schau gestellt wird. Gr.

Vor year
Boris Frings
Boris Frings

..ich hätte die nicht für 5000 € abgegeben sondern selbst in ein Auktionshaus versteigern lassen.... dann hätte die nette Verkäuferin desöfteren nach Memphis reisen können 🤩

Vor year
Frauke Hammer
Frauke Hammer

Die Art wie die Händler sich gegenseitig die Bälle zuwerfen ist das eigentliche Übel, da hast du als unbedarfter Verkäufer kaum eine Chance und wenn du dann die Kohle brauchst, verlierst du.

Vor 5 Monate
Leemat Hd
Leemat Hd

@Markus Kaspurz hab ich mir eben auch gedacht, ist schon sehr korrupt zugelaufen🤔

Vor 23 Tage
Markus Kaspurz
Markus Kaspurz

Da könnte ein aussenstehender vermuten das dann der Mehrgewinn auf die Händler aufgeteilt wird! Da es nicht in die höhe geboten wurde

Vor Monat
Olli Mucho
Olli Mucho

In einem Auktionshaus hätten sich Russische Sammler überboten

Vor 11 Monate
s. s.
s. s.

Der Waldi geht mir auf die Eier. Kauft nie teure Sachen oder Schmuck, weil er davon absolut keine Ahnung hat, aber muss immer seinen Senf dazu geben, als wüsste er bescheid. Dazu auch immer die Frage nach dem Expertisenpreis🤦

Vor year
Monika Heinze
Monika Heinze

Das ist auch meine Meinung!!!

Vor 9 Monate
Iron Fist
Iron Fist

Das macht er dann für seine Kollegen, diese Absprache ist offensichtlich. Natürlich alles zum Nachteil der Verkäufer. Peinlich

Vor year
Sir Larselot
Sir Larselot

Die sehr sympathische Lady hatte aber mächtig die Spendierhosen an. Bei der Aussage, Vergleichsstücke würden leicht zu recherchieren in internationalen Auktionen weit über der Schätzung gehandelt, ist das Verkaufsgebot ein vermutlich sehr üppiges Geschenk. Aber warum auch nicht :)

Vor year
Nordlicht
Nordlicht

Sehr sympathische Verkäuferin!

Vor 3 Monate
Hanz Franz
Hanz Franz

Wenn es Minimum 7.000 wert ist hätte ich dafür auch gerne 5.000 bezahlt :D

Vor year
Floh
Floh

@M S Ich hatte die Differenzbesteuerung in meinem Beispiel angewendet. Bzgl. der 19% - bei Differenzbesteuerung rechnest du eben nichts gegen (also kein Vorsteuerabzug). Wenn ich mir 5K ans Bein binde, muss das (bei mir!) mindestens 8K erlösen und das bitte höchstwahrscheinlich und zeitnah. Sonst lasse ich das Geschäft sein.

Vor 11 Monate
M S
M S

@Floh hierfür gibt es Differenzbesteuerung. Und es sind mathematisch meistens ohnehin keine 19% sondern deutlich weniger. Einkommensteuer wird ferner gegengerechnet mit Abschreibungen

Vor 11 Monate
Ingo
Ingo

@Floh Nicht können? Eher nicht wollen. 😉

Vor 11 Monate
Floh
Floh

@Ingo Ja, weil sie sich im Normalfall nicht mit mageren 40% (5K->7K) begnügen. Und auch gar nicht können, die Spanne wäre einfach zu gering. Die Spanne ist nur ok, wenn man privat (schwarz) verkauft.

Vor 11 Monate
Ingo
Ingo

@Floh Die Händler nagen alle nicht am Hungertuch! Das können Sie mir glauben!

Vor 11 Monate
YGOrica
YGOrica

Was lernen wir daraus? Nie den Wunschpreis nennen 😂 Nachdem Horst reinkam hätten die auch viel mehr bezahlt.

Vor year
Nukular
Nukular

Wunschpreis nennen ist ja ok, aber NIEMALS unter der Expertise und schon gar nicht soooo weit deutlich drunter. Immer das obere Ende nehmen oder drüber, damit man sich irgend in der Mitte trifft. Die meisten Verkäufer verschenken hier echt viel Geld.

Vor 9 Monate
NaMa Schu
NaMa Schu

Cooler Elvis Fan. Am besten ihr Einwand, ob die Händler genug Kohle haben😁 Super sympathisch 🤩

Vor year
lilo nach drei
lilo nach drei

Schätzpreis 10000.- Euro, verkauft um 5000.- Euro, das nenn ich mal Wertsteigerung, man oh man, ist die Dame aber sowas von gescheit 😉

Vor year
Marian Rühlicke
Marian Rühlicke

Ohhhh man ,da wäre vielllll mehr drin gewesen ,schade für die Dame und Glück für die Händler 🤷‍♂️🤷‍♂️🤷‍♂️

Vor year
Der Echte
Der Echte

Weiß nicht warum aber finde ihren Pullover mit den Mützen irgendwie genial :-D

Vor year
NaMa Schu
NaMa Schu

Stimme zu

Vor year
DieSchneeleopardin
DieSchneeleopardin

Ja, stimmt! Aber leider geht die rechte schwarze Mütze auf dem dunklen lilafarbenen Pullover etwas unter.

Vor year
37 Grad
37 Grad

Hätten das die ausgewanderten Freunde gewusst! 🤔 Wahnsinn! 😍

Vor year
Klutentreter
Klutentreter

Mindestens 10 sonst hätte ich das wieder mitgenommen. Das bringt international richtig was.

Vor 8 Monate
S W
S W

Dummheit muss bestraft werden ... da kann ich nur den Kopf schütteln 😳😱🤦‍♀️🤦‍♀️

Vor year
TheGrinchGE
TheGrinchGE

Über Deine?... stimmt, da kann man wirklich nur mit dem Kopf schütteln.

Vor 6 Monate
Jens Piske
Jens Piske

Die Frau träumte davon, nach Memphis zu fliegen. Sie war geschockt bei der Expertise, und meinte so herzallerliebst: jetzt kann ich 2x fliegen. Sie hat sich somit ihren Traum zweimal erfüllt und ist glücklich. Die Händler können das nicht so schnell eruieren und tragen auch ein gewisses Risiko. Wenn es doch nur 7000 gibt, dann ist das eine gute, aber normale Gewinnspanne von etwas mehr als 30%! Das hat jeder Handwerker, wenn er sein Material verkauft und seinen Arbeitslohn obendrein. So what?

Vor year
Big Kai1
Big Kai1

@HelenaRG71 😂😂😂

Vor 25 Tage
HelenaRG71
HelenaRG71

Vermutlich wird sie wegen Corona noch eine Weile nicht fliegen können – hoffentlich kann sie sich den Wunsch mal noch erfüllen.

Vor 11 Monate
Frank Küchen
Frank Küchen

Schade dass Wolfgang und Susi nicht da waren an dem Tag. Tut mir schon fast leid für die Frau. Und die Lisa verdient diese Ware gar nicht, sie kann damit wahrscheinlich nicht viel anfangen. Aber komisch, dass Fabian nicht darauf angesprungen ist

Vor year
Floh
Floh

Was sollte sie damit anfangen? Verkaufen natürlich und Broschen passen auch perfekt in ihr Standard-Sortiment. (im Unterschied bspw. zu einem Omersa-Schwein, was sie auch mal gekauft hat) Und Fabian wollte Original Faberge mit entsprechender Punze und Schachtel und nicht "Hollming-Werkmeister-Faberge".

Vor year
Peter Panos
Peter Panos

Im Vorfeld weiß die Redaktion ganz genau, welche Stücke zu welchem Wert kommen. Dann diese Zusammensetzung ohne Wolfgang und Susi - wer hat da wieder geschlafen? Kann man sich halt leisten, wenn man von Zwangsgebühren finanziert wird und sich um seinen Job keine Sorgen machen muss.

Vor 10 Monate
Galiba kaybediyoruz Abi
Galiba kaybediyoruz Abi

Sie hätte einfach sagen müssen was die Expertin gesagt hat „Der Goldschmiede Stempel von diesen Meister ist genauso zur betrachten wie die von Faberge“ Punkt und das sagt die Expertise Also da braucht kein Horst kommen um es zur Bestätigen und außerdem wieder viel viel zur niedrig unterwert verkauft.

Vor 5 Monate
Angelika Dali
Angelika Dali

Klasse Brosche 💎 ich hätte allerdings noch ordentlich mehr gehandelt. Meine Cousine Helga wohnt in Ratingen 😀🌺

Vor year
Thomas Hanks
Thomas Hanks

Hallo Angelika, wie geht es dir heute. Ich wünsche dir ein frohes neues Jahr. Ich glaube, Sie sind bei guter Gesundheit. Ich hoffe, dass dieses Jahr Glück, Gesundheit, Wohlstand, Liebe und Frieden auf der ganzen Welt bringt. Ich komme aus den USA, schön, Sie kennenzulernen.

Vor 4 Monate
Silk Lion
Silk Lion

Nächstes Mal bringt jemand das legendäre verlorene Faberge-Ei mit und die Händler.. "ich bin nicht mit dabei", "ich auch nicht"..."machen wir das Geschäft was vermutlich nur ein Bruchteil des Auktionswertes ist?"

Vor year
Ika Ewa
Ika Ewa

Why did the woman here decide to sell this expensive item? There are auction houses in the UK and the USA where you can get a higher price than an expert opinion? And here it sold below the value, despite the fact that the expert opinion assumed an even higher price ... With all due respect, but here are the provincial antiquities and merchants.When I watched it on TV, I was shocked that she decided to sell it here and for such a low price ...

Vor 11 Monate
Andrew Daniels
Andrew Daniels

Aua, aua, auuutsch ...... Eine solche Folge erinnert mich schmerzhaft an das diamantene Reliquienkreuz.

Vor 11 Monate
Petros Avraam
Petros Avraam

@Keks Dose Dann kann man es leider nicht für voll nehmen

Vor 10 Monate
Keks Dose
Keks Dose

@Petros Avraam Keine Ahnung. Das stand in dem Artikel nicht.

Vor 10 Monate
Petros Avraam
Petros Avraam

@Keks Dose Super. Nur was wird die Leihgabe kosten

Vor 10 Monate
Keks Dose
Keks Dose

@Petros Avraam Laut einem Online Artikel vor einem Jahr ist das Kreuz noch in Susanne Steigers Besitz. Sie will es als Leihgabe an Museen geben, um es der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Vor 10 Monate
Sabrina Kulick
Sabrina Kulick

Oha ja, 6o.ooo-8o.ooo war es geschätzt und für 4o.ooo hatten se das doch abgegeben, oder

Vor 10 Monate
Marina Ramundo
Marina Ramundo

Ihr Wunsch Preis war ja eigentlich 2000 Euro, hätte sie als sie gefragt wurde lieber 7000 gesagt, das hätte sie ganz sicher auch noch erziehlt, na ja hauptsache ihre Traum Reise nach Amerika wurde erfüllt😊

Vor year
AntyAnty1000
AntyAnty1000

Ich würde so wie so alle Händler auswechseln, die haben schon genug verdient oder in eigener Werbung gehandelt.

Vor 11 Monate
B. Z
B. Z

Was hier in den letzten Monaten ein schrott zum doppelten Schätzpreis weggegangen und dann sowas 🤷‍♂️ aber...jeden tag steht ein dummer auf... man muss ihn nur finden 🤷‍♂️

Vor year
Torsten 75
Torsten 75

Einfach zu günstig verkauft....schade für die nette Dame, hätte ihr mehr gegönnt.

Vor year
Jörg Splettstößer
Jörg Splettstößer

Normalerweise sind die Händler doch immer sehr angetan von dem russischen Krempel , jetzt machen die sich gerade bei Faberge in die Hose ? 😂

Vor year
Jörg Splettstößer
Jörg Splettstößer

@Entenluc ...die haben ja jetzt Zeit für Absprachen bevor der Verkäufer kommt 😉

Vor year
Entenluc
Entenluc

Die machen sich nicht in die Hose, die wollen den Preis drücken.

Vor year
Adam Zujewski
Adam Zujewski

Ich bin auch Elvis Fan ✌🏼... wäre mal super wenn hier bei Bares für Rares etwas echt hammermäßig von Elvis angeboten würde 🙂

Vor year
Route 62
Route 62

@sevillecruiser Yep

Vor year
sevillecruiser
sevillecruiser

@jointventureful aber sicher nicht die von Elvis, denn die ist letztes Jahr um 1,3 irgendwas Millionen Dollar verkauft worden!!! Und irgendeine würd ich mir nicht an die Wand hängen, nur weil Elvis auch so eine hatte

Vor year
sevillecruiser
sevillecruiser

@Route 62 ja, die wäre nett, in der originalen Folie!!!

Vor year
Adam Zujewski
Adam Zujewski

@sevillecruiser stimmt wohl, ich auch nicht 😅 da würde man keine vernünftigen Preis bekommen

Vor year
Route 62
Route 62

...z.B. die 'GI Blues' original Pressung aus den USA

Vor year
limbinniaq
limbinniaq

Man sollte nicht den schätzpreis und den wunschpreis nennen, die Frau hätte locker mehr bekommen können, jetzt sackt sich die Händlern mehr als 5000 Euro ein, und das auf die schnelle das ist kein Ladenhüter

Vor year
Marietta Kuepper
Marietta Kuepper

Den Wunschpreis hätte ich als Verkäuferin nicht genannt

Vor year
Thomas Hanks
Thomas Hanks

Hallo Marietta, wie geht es dir heute. Ich wünsche dir ein frohes neues Jahr. Ich glaube, Sie sind bei guter Gesundheit. Ich hoffe, dass dieses Jahr Glück, Gesundheit, Wohlstand, Liebe und Frieden auf der ganzen Welt bringt. Ich komme aus den USA, schön, Sie kennenzulernen.

Vor 4 Monate
Darthvader
Darthvader

7000—10000 wert….. Händler 5000? Verkäuferin: Oke Man oh man

Vor year
Peter Riedl
Peter Riedl

Viel zu wenig... Das muss man direkt in einem großen Auktionshaus verkaufen...

Vor year
Monika Sendt
Monika Sendt

Ich teile die Meinung so was sollte Mann nicht bei bares für rares verkaufen , es ist der Knaller für was sie Brosche trotz sie das wussten sie Wert

Vor year
MitzeKatze
MitzeKatze

Hätte ich nie für das Geld hergegeben,wie kann man nur.

Vor year
Johanna Mewes
Johanna Mewes

Ich hätte mich niemals so über den Tisch ziehen lassen!

Vor 11 Monate
TheGrinchGE
TheGrinchGE

Hat sie auch nicht. Sie hat klar begründet, warum sie sich mit 5.000,- Euro zufrieden gegeben hat. Wo ist jetzt Dein Problem? Dass es noch Menschen gibt, die sich in Bescheidenheit üben?

Vor 6 Monate
Uwe Meister
Uwe Meister

Immer wieder eine Frechheit das durch die Unwissenheit der Händler der Expertisen Preis gefordert wird dann noch verlangt wird ein Mindestpreis zu sagen. Das Stück wird auf einer Aktion locker mit 100 % Gewinn verkauft. Wirklich schade ich mag die Sendung eigentlich.

Vor 10 Monate
Thomas Thomas
Thomas Thomas

Ach vergessen, in dieser Sendung sitzen immer 5 Händler/innen und sollen Gebote abgeben also die Ware wird versteigert nun ich war bei einigen Versteigerungen dabei aber noch nie habe ich gehört das der Auktionator die Frage gestellt hat was ist denn ihr Wunschpreis. Hier nehmen Händler alle Vorteile raus die man als Käufer nur haben kann gegenüber absoluten Laien, was für ein Mieses Spiel !

Vor 7 Monate
indianmaid70
indianmaid70

Horst: ''Elvis? - ... hätte ich fast alle Filme von gesehen! Zum Schluss leider keinen. - Toller Schauspieler!''

Vor 9 Monate
Max Bringmann
Max Bringmann

Das ist also die ominöse Folge, welche Schlagzeilen geschlagen hat!^^

Vor year
Toronegro
Toronegro

Schade, die Dame ist mit der hohen Expertise überrumpelt worden und somit in Folge gleich ein zweites Mal beim Verkaufen! Unter 8000 Gebot hätte ich Sie wieder mitgenommen!

Vor 8 Monate
Markus K.1976
Markus K.1976

Das Händler billig einkaufen wollen ist ja klar und das sie was verdienen wollen natürlich auch aber so langsam wird es immer Frecher!! Man weis dass das Teil weitaus mehr einbringen kann wie 7-10.000€ und gibt der armen Frau nur 5.000€ mit!! 7.000€ wäre das mindeste gewesen alles andere ist eine Frechheit! Klar die Nervosität, gutmütigkeit und die Kameras ausgenutzt und genau das war am Anfang nicht so! Mittlerweile wird es eine Abzocksendung!! Es entwickelt sich in die falsche Richtung! Schade hab ich gern und regelmäßig geschaut! Die Kommentare nach der Expertise von Horst und den Experten fehlen, richtige Bietergefechte gibt es kaum noch sondern nur noch ein Rantasten an den niedrigsten Preis usw.. Die ersten Sendungen waren echt toll bitte besinnt euch wieder auf die alte machart der Sendung!

Vor 11 Monate
Leemat Hd
Leemat Hd

true

Vor 23 Tage
Daniela Winterhalder
Daniela Winterhalder

Schade für die Dame,viel zu billig abgegebenen. 😪🤪

Vor year
f4n70
f4n70

Wenn ich Schmuck hab und Susi is nich dabei pack ich gleich wieder ein 🤣

Vor 11 Monate
Maik
Maik

Schön den Schmuck verschenkt. Herrlich XD

Vor 7 Monate
Marc-André Huß
Marc-André Huß

Man sieht auch immer extreme Unterschiede, je nachdem, welche Kappsköppe da hocken.

Vor Monat
Klaus Gutmann
Klaus Gutmann

Ich glaube da hat die Lisa einen riesen "Schnapper" gemacht... 👍👍👍

Vor year
Ben Kersten
Ben Kersten

Wiedermal eine "naive" Verkäuferin abgezogen !

Vor year
A. S.
A. S.

Warum hat sie sie verkauft??? Die ist doch so viel mehr wert!!! 😭 Die lassen sich dort alle voll über den Tisch ziehen. 😩💔😰

Vor 6 Monate
Ricardo Gusto
Ricardo Gusto

Schade, dass Wolfgang nicht da war.

Vor year
Andreas Piel
Andreas Piel

Warum verkauft man sowas nicht bei Sotheby??? Da bekommt man das zigfache, nur dämlich!! Und die Käuferin verkauft es für das dreifache, nicht mal 10 Minuten Arbeit.....

Vor year
Michael Kores
Michael Kores

@F B Erstens wären die 20.000, wenn sie als Erlös bei einer Auktion angegeben werden meistens ohne den Zulagen für den Verkäufer, zweitens musst du keine Steuern auf den Erlös deines Eigentums bezahlen - drittens: selbst wenn "nur" 10.000 netto übrigblieben, wäre das 5.000 mehr, als jetzt.

Vor 6 Monate
F B
F B

Weil ein Auktionshaus sowas nicht umsonst macht. Zwischen dem Verkaufs-, Hammer- und Erlöspreis liegen bis zu 40% Spanne. Wenn sie die Brosche bei Sotheby's für 20.000 verkauft hätte, wäre der Hammerpreis bei 15.000 Euro und der Erlös bei 12.000 Euro. Dann fehlen noch Steuern und Abgaben. Es macht also nicht immer Sinn etwas beim Auktionshaus zu verkaufen.

Vor 7 Monate
SCP
SCP

"Der war Werkstattmeister bei Fabergé" - Das heißt Werkmeister und nicht Werkstattmeister! Immer dergleiche Fehler.

Vor 2 Monate
R H
R H

sie hätte damit am besten zu einem namhaften Auktionshaus gehen sollen, eben das was Lisa jetzt auch machen sollte

Vor year
Haribo Foot
Haribo Foot

Es ist eine ältere Dame ohne Wissen und wenn Horst schon helfen muss, sollte man da auch an die Expertise ran, für mich ist das in diesem Falle Halsabschneiderrei und finde das nicht in Ordnung!!!

Vor year
Robert Magda
Robert Magda

Horst darf eigentlich bei den Verhandlungen nicht helfen, das ist auch eine Seltenheit das er da rein kommt um die Brosche im Detail zu erklären man merkte auch das die Händler nicht erfreut waren wegen diesem Zug .

Vor 9 Monate
Jason Versace.S
Jason Versace.S

Sie wird es für Mindestens 10.000€ weiter verkaufen. Die Verkäuferin hatte auch selber schuld Wenn die Expertise sag das es mindestens 7000€ wert ist könnte sie bei eine Auktionshaus auch vllt 10.000€ bis 11.000€ verkaufen. Aber nein die Käufer fragte was ihr Wunschpreis ist meinte sie nur 5000€ Sie hat auch selber schuld

Vor year
minh nguyen
minh nguyen

Bei uns ist sowas bekannt unter 'abgezockt worden' 😂

Vor year
Metal Franzi1965
Metal Franzi1965

Man hat ab und an das Gefühl das die Verkäufer genug Geld haben das sie so hoch geschätzte Sachen für so wenig Geld VERSCHENKEN...

Vor 5 Monate
Julia Bibidibabidibu
Julia Bibidibabidibu

Die Arme he, wieder voll abgezockt. So ältere Leute tun mir echt leid.

Vor year
Iron Fist
Iron Fist

@UCcTzxenMh3fpkGdrXgiWIDw jointventureful...Übrigens ist das keine Verschwörungstheorie, wenn ich behaupte ,dass dort schon einige ..gerade ältere Menschen..und auch überfordert Verkäufer völlig übervorteilt wurden. Noch schlimmer ist dann, wenn die Stimme im Hintergrund ganz zum Schluss sagt ....der Wunschpreise ist übertroffen..👿 Aber nur weil er so exorbitant niedrig war, aus der Unwissenheit. Das ist eindeutig..Vortäuschung falscher Tatsachen...Das sind die Fakten, und keine Verschwörungstheorie. Du bist sehr verdrängend ,bloß um nicht anecken zu wollen,ignorierst du die Wahrheit. Es sei du weißt es nicht besser, weil du nur hier ein Paar kurz Folgen gesehen hast, bzw siehst. Ps. Deine politische und gesellschaftliche Denkweise, die ich mittlerweile sehr gut einschätzen kann ( ua alle Kommentare der letzten 3 Tage aufmerksam gelesen), lässt mich den Kopf schütteln, dass du dann meine realen Beobachtungen '' Verschwörungstheorie '' nennst, anstatt mir beizupflichten, weil es Ungerechtigkeiten sind.

Vor year
Roman Ticker
Roman Ticker

@Iron Fist will nur keiner mit dir reden :))

Vor year
Iron Fist
Iron Fist

Das ist in der Historie von BfR schon desöfteren passiert, und das ist jetzt keine üble Nachrede. Ich habe alle über 1000Folgen komplett gesehen ,und würde mich immer einer Gegenrede stellen. Gr.

Vor year
DiboHugo23
DiboHugo23

also der anfang der verhandlung ist so schreckich! sie sagt "expertise 7k bis 10k" und dann "mir reichen 5k" anstatt zu sagen "also so 8-9k wären schon gut" nein, warum auch. lieber geld verschenken....

Vor year
Iron Fist
Iron Fist

@DiboHugo23 Genau, er redet dumm daher,weil es auch nichts gebracht hat.

Vor year
DiboHugo23
DiboHugo23

kurz nach meinem kommentar kam horst rein, redet dumm daher und lisa bietet genau die 5k und sie geht dafür weg... ganz toll echt....

Vor year
Claudia Mehlem
Claudia Mehlem

Bei so einer Expertise, sollte sie die als Erstes nennen und klar machen , dass darunter nichts läuft. Fertig aus!

Vor 2 Monate
Roman Ticker
Roman Ticker

Wie einfach mal fast alle in der Kommentarspalte kollektiv den Verstand abgeschaltet haben und nur noch fühlen wollen... mir tat es auch weh, dass das Stück so günstig weg ging, aber der Verkäuferin reichten 5K und sie ist damit glücklich. Punkt.

Vor year
BlueBerryLoops
BlueBerryLoops

Das ist doch Mumpitz von A-Z, so ein substanzloser Kommentar.

Vor year
Iron Fist
Iron Fist

So einfach ist es lange nicht, wie du es hier völlig verkürzt dargestellt. Das Drama fängt bei Lichters unrealistischer Frage...,an eine wie fast immer, unwissende Verkäuferin bzw Verkäufer.., an...Wunschpreis oder Schmerzgrenze...Alleine diese Systematik könnte ich ad absurdum stellen, und den wirklichen Zweck entlarven,was ich auch hier schon vor 3Jahren geschrieben habe.

Vor year
Roman Ticker
Roman Ticker

@Thilo Reh Das unterscheidet uns auf jeden Fall schon mal.

Vor year
Thilo Reh
Thilo Reh

Achtung ⚠, hier spricht die totale Intelligenz 😶😶😔

Vor year
F B
F B

Das war um ehrlich zu sein eine Frechheit von den Händlern. Komplett verarscht die alte Dame :(

Vor 11 Monate
Patrick Werle
Patrick Werle

Zu früh, zu viel Information; auf die Frage hin, wo den mein Wunschpreis liegt, sage ich genau das, was in der Expertise genannt wurde. Sie hätte ihre 8000€ somit sicher bekommen.

Vor year
Monika Rau
Monika Rau

Sehe ich genauso. Warum nennen die Verkäufer so oft einen niedrigeren Preis als die Expertise aussagt. Vielleicht hat es auch mit der Situation bei den Händlern, bzw. vor der Kamera zu tun. Da knickt man zu früh ein. Die Käuferin hat sich sicher gefreut, sie hat ein Schnäppcheb gemacht. Ich bin mir sicher, daß sie wußte was sie vor sich hat. Susanne wäre nicht so knauserig gewesen.

Vor 4 Monate
IKKE XYZ
IKKE XYZ

"Möchten Sie sich für 5000€ abziehen lassen?"

Vor year
XxX
XxX

Glückwunsch an die Ankäuferin.

Vor 7 Monate
Barbara Martin
Barbara Martin

Das schlägt doch wirklich dem Fass den Boden aus!

Vor 2 Monate
shanghai72
shanghai72

Schade das Wolfgang und Susi nicht da waren, dann wäre ein anderer Preis gezahlt worden.

Vor year
Iron Fist
Iron Fist

@jointventureful Menschen Thomas! Gehirn einschalten. Wenn Wolfgang und Susi diese Russiche Brosche hätten ersteigern können, hätten es auf Grund der gegenseitigen Konkurrenz ,ein Bieter Gefecht gegeben. Heute haben alle keine Ahnung und Schiss und kein Geld gehabt .

Vor year
Iron Fist
Iron Fist

@Guido Faber Einfach nachdenken! Aber vielleicht guckst du das nicht oft genug. Ps. Sie hätten sich gegenseitig hoch geboten, was in dieser Händlerrunde leider zum Nachteil der älteren Dame nicht gegeben war. MfG

Vor year
Guido Faber
Guido Faber

Nämlich

Vor year
Thomas Sens
Thomas Sens

Die Verkäuferin wurde gewaltig übers Ohr gehauen. Unverschämtheit!

Vor 5 Monate
Ma Ma
Ma Ma

Kein Wunder, dass sie sich bei der Dame bedankt hat, ich finde die hat für die Brosche viel zu wenig bekommen

Vor year
Klaus Wiersch
Klaus Wiersch

Elvis auf seine Filme reduziert, wirklich plump und desinteressiert Herr Lichter, in erster Linie war er Sänger!

Vor year
Iron Fist
Iron Fist

Da stimme ich dir vollkommen zu. Lichter hat wieder irgendwas erzählen wollen, wo er dachte, dass es gut ankommt. ELVIS hat sich eine Wertigkeit in der Musikgrschichte geschaffen, die Filme waren garnichts, nur '' Geld verdienen '' Gr.

Vor year
townstar1
townstar1

Auktion läuft. Horst: Die jute kommt nicht aus de Pötte, daaaa muss ich nachhelfen. XD

Vor year
Iron Fist
Iron Fist

Hat ja wie früher schon, nicht viel gebracht.

Vor year
Mike K.
Mike K.

Wenn die Verkäufer immer wieder Geld zu verschenken haben, ich nehmes es gerne....

Vor 7 Tage
Dex
Dex

Sie einer richtigen Auktion hätte sie das Doppelte bekommen können oder sogar noch mehr

Vor 11 Monate
Wolfgang Noll
Wolfgang Noll

wie sagt Maik Süßer, Einkaufspreis mal3 wenns reicht.Die Käuferin hat sich totgelacht

Vor year
Floh
Floh

Aber nur für die Billiggastronomie - die Starköche kalkulieren noch ganz anders. Und im Antikhandel wird auch so kalkuliert (Faktor 3), aber nicht bei sehr teuren Sachen, da muss die Marge leider auch mal geringer ausfallen, Stichwort Kapitalbindung.

Vor year
Crymez Tube
Crymez Tube

Zu sehen wie sowas für 5000€ verkauft wirs ist mehr als schmerzhaft, hat sie rund 10.000€ in den Sand gesetzt. Props gehn raus

Vor 8 Monate
Robin Sage
Robin Sage

Mies abgezockt wie fast immer(ich weiss noch das Kreuz mit dem Splitter vom Jesuskreuz) ,sorry das ich das so schreibe ...

Vor year
Iron Fist
Iron Fist

Das hast du gut beobachtet. Es gibt über die Jahre viele ähnlich peinliche Situationen. Gr.

Vor year

Nächster

Speedrunning a rhythm game is hard

14:32

Speedrunning a rhythm game is hard

Jaiden Animations

Aufrufe 3 267 287

How Many Giant Balloons Stops A Golf Ball??

16:08

How Many Giant Balloons Stops A Golf Ball??

How Ridiculous

Aufrufe 1 150 042

Alparslan Büyük Selçuklu 25. Bölüm

2:13:56

Alparslan Büyük Selçuklu 25. Bölüm

Alparslan: Büyük Selçuklu

Aufrufe 2 452 305

Güldür Güldür Show 306. Bölüm

2:6:08

Güldür Güldür Show 306. Bölüm

Güldür Güldür

Aufrufe 2 229 121

Du bist nicht da, wo du denkst!

9:22

Du bist nicht da, wo du denkst!

Dinge Erklärt – Kurzgesagt

Aufrufe 272 912

WAS hat JESUS in der BIBEL GESAGT???

11:48

WAS hat JESUS in der BIBEL GESAGT???

Malternativ

Aufrufe 145 939

FYNN KLIEMANN & Co : Sinnfluencer Exposed

39:24

FYNN KLIEMANN & Co : Sinnfluencer Exposed

Der Dunkle Parabelritter

Aufrufe 441 698