Problemschulen Berlin Neukölln: Schulleiterin schlägt Alarm | stern TV

  • Am Vor 29 Tage

    i&u - Information & Unterhaltungi&u - Information & Unterhaltung

    Dauer: 9:20

    Eine Schulleiterin einer Grundschule in Berlin Neukölln schlägt Alarm. Immer weniger Schülerinnen und Schüler sprechen zuhause Deutsch. Schuld daran sei auch die fehlgeleitete Wohnbaupolitik der Stadt. Der ehemalige Neuköllner Bezirksbürgermeister Heinz Buschkowsky führt uns durch seinen Bezirk.
    stern TV, 28.11.2018, 22:15 Uhr, RTL
    * stern TV auf Facebook: facebook.com/sterntv
    * Mehr Infos zum Thema: www.sterntv.de/
    * stern TV in voller Länge bei TVNOW: www.tvnow.de/shows/stern-tv-2385
    #sternTV #sternTVReportage #Reportage

Michael Stadtmüller
Michael Stadtmüller

@ von 2017. Wer glaubt, es wäre heute besser?

Vor 2 Stunden
natalie l
natalie l

Sympathisch, kann man sich (nicht) unterhalten

Vor 8 Stunden
Christian Schwan
Christian Schwan

3:00 ist das Problem. Nicht die Menschen selbst.

Vor 9 Stunden
Selma A.
Selma A.

Ahlaaaaa sonneennncenteer yaaa😂❤️❤️👌🏼

Vor 2 Tage
Muharrem Ucar
Muharrem Ucar

Finde es traurig wie die frau über Ausländer spricht. Unsere eltern können nichts dafür dass zuhause nicht deutsch gesprochen wird, sie können die sprache einfach nicht! Unsere väter finden dieses land und die bürger angenehm sonst wären sie ja nicht nach Deutschland gekommen. Es ist schön dass es aber lehrer und lehrerinnen gibt die sich wirklich bemühen den ausländischen kindern mehr zu fördern. Ich und eigentlich mein ganzer Abiturjahrgang bestand aus ausländern. Es gab eine handvoll leute die nicht bestanden haben und es lag definitiv nicht an der sprache sondern mathe😅

Vor 3 Tage
Namor D
Namor D

Tja - Deutsche Familien 1-2 bzw. maximal 3 KInder. Arabische, Türkische (zB) oftmals 5 aufwärts. Da verwundert die Statistik nicht!

Vor 3 Tage
Wolfy
Wolfy

Das ist das Ergebnis einer verfehlten Einwanderungspolitik und Wohnungsverwaltung. Für viele Städte ist es schon längst zu spät. Aber dennoch machen die meisten Deutschen bei den Wahlen ihr Kreuz an einer Stelle wo sie solche Zustände noch fördern und beführworten. Da kann man doch nur noch mit dem Kopf schütteln.

Vor 5 Tage
sonnenbrille80
sonnenbrille80

Das problem ist nicht der fakt das diese menschen ausländer sind sondern das aus diesen ländern die unterschicht zu uns kommt und für kriminalität sorgt. Es geht darum Menschen zu stoppen die aus finanziellen gründen einwandern denn diese bevölkerunhsgruppe hat kein interesse an integration.

Vor 5 Tage
Dino Blanc
Dino Blanc

Deutschland ist am Ende

Vor 6 Tage
Banner Le
Banner Le

Einfach nur traurig sowas! Und wie lösen wir das Problem wenn es irgendwann auch den Befürworter zu viel wird?

Vor 7 Tage
Z. I
Z. I

8:58 ich verstehe wirklich nicht wieso Stern tv die Tatsache, dass in vielen deutschen Städten viele Menschen mit Migrationshintergrund leben, so dramatisch darstellt. Wieso alles so negativ gestimmt berichten ?

Vor 8 Tage
PepsiFlex
PepsiFlex

Was passiert mit unserer Heimat 😢

Vor 9 Tage
Mama Hender
Mama Hender

Bin selber früher in einer Grundschule in Neukölln gegangen wo es kein Kind gab ohne Migrationshintergrund

Vor 10 Tage
Mama Hender
Mama Hender

Es hat alles mit dieser scheiß Mieterhöhung zu tun. Zur Köllnische Heide sind alle geflohen weil dort die Miete günstig war.

Vor 10 Tage
Tina Bastius
Tina Bastius

Unser Land wird sich ändern und ich freue mich drauf. ;-)

Vor 11 Tage
Natalia G.
Natalia G.

Leute wenn es so weiter geht wird es bald kein Deutschland mehr geben 😂😂😂 sorry aber das habt ihr Euch selber zu verdanken mit eurer „herzlich Willkommen“ Politik

Vor 11 Tage
Marcel Karl
Marcel Karl

Deutschland ist verloren.

Vor 12 Tage
Ari Wayne
Ari Wayne

Solange sie nicht anfangen deutsche Kinder zu mobben gerade weil sie deutsche sind, dann ist alles ok.

Vor 13 Tage
New kiss on the block
New kiss on the block

as same problem we have in Japan , now 2019 our government pass of new immigration low that we accept refugees and more migration endless from some undeveloped nations . we are already enough to full of korean and chinese migration everywhere. and moreover they demand to us always consolation victim money about WW2 since 50years . They have free tax , free medical cost , free pension, benefits public income support , extra treated job, everythings are super fine handl care in Japan…paid from our Japanese tax money . but even they always make easy to horrible crime and still hate Japanese because invasion of WW2 . I'm so terrified , in our future is seems so hopeless , gonna be occupied full of those dirty enemys . you can blame me that I've biased views , if you want .

Vor 14 Tage
David
David

Das wird leider das Deutschland der Zukunft. Es wurde vorausgesagt und jetzt schleicht es sich immer weiter in die Realität.

Vor 14 Tage
Sebastian A
Sebastian A

Wenn du als Deutscher durch Teile von Neukölln läufst bekommst du auf die Fresse, weil du Deutscher bist! 8n Deutschland! Das kann doch nicht sein

Vor 15 Tage
Tina Müller
Tina Müller

Sehr gut, dass das WIEDER angesprochen wird. Ich unterrichte an einer Dresdner Schule und auch hier habe ich viel Aufwand wegen Schülern mit Migrationshintergrund - die eben nicht wollen! Ich habe nicht nur Probleme mit diesen, aber viele! Auch ich bin der Meinung: wer nicht will und sich Lehrern gegenüber respektlos verhält, kann gerne wieder gehen. Das braucht Druck und "Strafen".

Vor 16 Tage
DerHalbeEuro
DerHalbeEuro

War schon anfang der 90ern so... Integration heißt das Zauberwort. Durch Exklusion von Minderheiten ist keinem geholfen. D.h. Sprachkurse, Jobförderungsprogramme, gute Bildungsperspektiven für die Kinder usw. In Frankreich, Holland und England klappt es größtenteils ja auch. Nur im rassistischen Deutschland mal wieder nicht 🙄 denn ihr haltet alle anderen Rassen/Nationen die hier einwandern ja eh für was "minderwertigeres". Wie wollt ihr in 10 - 20 Jahren eigentlich eure Ruhe haben wenn ihr heute schon nicht damit anfängt...

Vor 16 Tage
Sabi Schü
Sabi Schü

Astrid - Sabine 😁

Vor 17 Tage
Rene Olsen
Rene Olsen

So gewollt von der CDU SPD Linke Grüne.

Vor 18 Tage
Ruhig Brauna
Ruhig Brauna

Aber eine Islamisierung findet nicht statt! NEIN! Alles garnicht besorgniserregend und alles nur Hetze und Populismus! ! Wir Deutschen sind ja sowieso alle Nazis wenn wir das Thema ansprechen! What up my Nazi!

Vor 18 Tage
Kleine Kraft
Kleine Kraft

Die Eltern sollen ihren Kindern die Sprache bei bringen die in dem Land erforderlich ist. Sie tuen sich ihren Kindern kein gefallen. Die Eltern denken auch nur an sich. :(

Vor 18 Tage
Alman sein Vater
Alman sein Vater

Drecksbaraber

Vor 19 Tage
ItsJustTobii
ItsJustTobii

Ich liebe es zu sehen wie nazis sich selbst den Schließmuskel zerreißen 😂

Vor 19 Tage
Chris
Chris

Die Eltern der Kinder sitzen vor dem Fernseher, schicken sie in die Schule ohne jegliche Unterstützung und erhoffen sich dann dass daraus was wird. Nein! Die Kinder gehen nach der Schule nicht ihre Aufgaben erledigen oder lernen für die Arbeiten. Irgendwann verlassen sie ohne Abschluss die Hauptschule und setzen sich vor den Fernseher. Dann schicken sie deren Kinder in die Schule.... Das wird nix.

Vor 19 Tage
Sven Müller
Sven Müller

Ein schon älterer Beitrag

Vor 19 Tage
Julian Bendig
Julian Bendig

DER EIGENTÜMER MÖCHTE DAS NICHT DER IST GENAUSO STUR WIE SO VIELE

Vor 20 Tage
obcene1
obcene1

Und in ein paar Jahren sind in diesem Land Migranten in der Mehrheit und werden vorschreiben wie man hier zu Leben hat.

Vor 20 Tage
obcene1
obcene1

Das sich niemand fragt warum man eine solche Politik betreibt?!

Vor 20 Tage
Aerized
Aerized

Geisteskrank

Vor 20 Tage
Kalem Kâğıt
Kalem Kâğıt

Die "schönen und reichen" wollen das ja so.. wie früher mit den Gastarbeitern, schön abseits der Stadt, fern von den Augen der "feinen Gesellschaft"..

Vor 20 Tage
Doomer
Doomer

Da geht noch mehr! Es muss weiter gehen so lange bis es keine Deutschen mehr gibt oder sie alle den Islam angenommen haben! Inshallah!

Vor 20 Tage
Noelle Grütter
Noelle Grütter

Zum Glück lebe ich in der Schweiz

Vor 20 Tage
I Chill
I Chill

Ales falsche Politik. Ich denke, am Ende hätten die Menschen, die dort leben wohl auch lieber mehr Lebensqualität und insbesondere die Kinder (bessere) Karrierechancen. Auch für die Menschen, die dort leben eine sehr traurige Angelegenheit. Armes Deutschland 🇩🇪

Vor 20 Tage
raffael rudolph
raffael rudolph

und wenn ich ehrlich bin Jasmin war auch dabei

Vor 20 Tage
Wiener Fritzl
Wiener Fritzl

Bunt bestellt (=gewählt), bunt geliefert. Eigentlich ganz einfach.

Vor 20 Tage
xrose
xrose

Sehr schöne unzulässige Veralgemeinerung.👏🏻👏🏻👏🏻 Die beiden ergänzen sich gegenseitig 💥wun-der-bar.💥 Außsagen wie z.B.: ... Fernsehen läuft 24 Stunden... ...im Wochenende und Ferien unternehmen die Familien nichts mit den Kindern... ...Die Eltern helfen nicht bei der Hausaufgabe... Einfach die ganze Schule und Bezirk mitbeziehen und sie dermaßen als Asozial stempeln.👏🏻👏🏻👏🏻👏🏻 Top, ich hatte auch keine richtige Antwort erwartet.👏🏻👏🏻👏🏻👏🏻👏🏻 Ich muss leider die beiden enttäuschen. Wir wohnen auch in Neukölln. Unsere Kinder werden von den Lehrern gelobt. Mein ältester Sohn geht zur gymnasialer Oberschule. In dieser Gymnasium gibt es überwiegend Ausländer aber nur ein Paar Deutsche. Unserer jüngerer Sohn ist in 6. Klasse und wird in ein Paar Monaten seine gymnasialer Empfehlung bekommen. Bei uns läuft das Fernsehen überhaupt garnicht, auch im Wochenende nicht. Handy's spielen ist auch sehr begrenzt. Nachmittage gehen die Jungs zur Sportvereine. Als Eltern zeigen und erklären wir unseren Kindern, wie man ehrlich arbeitet und Geld verdient. Mit dieser Bespiel bin ich in Neukölln nicht die Einzige. Es gibt viele Familien mit Migrationshintergrund, die für Ihre Kinder nur das Beste wollen und bemühen. Sie hocken auch nicht den ganzen Tag zu Hause rum, wie bei "Familie Ritter". Die Frauen erledigen Schmutzarbeit, wie putzen und Altenpflege, wo die "einige" Deutschen hochnäsig mit Ihren gemachten Nägeln einfach ablehnen. PS: Ich trage außerdem noch ein Kopftuch 👊🏻

Vor 20 Tage
John Rodden
John Rodden

Klar will sich da keiner integrieren. Integration bedeutet Veränderung. Aus welcher Motivation heraus sollte man den aktuellen Standard verändern wollen, bequemer kann man es doch nicht haben?!

Vor 20 Tage
xrose
xrose

Dieser Buschkowski war nie mit den Menschen in Berlin/Neukölln zufrieden. Er ist aber trotzdem immer wieder in dieser Bezirk, wenn Ksmera läuft. Er profiert von Mediennachfrage.

Vor 20 Tage
Sabine Reimann
Sabine Reimann

Offenbach 82 % Ausländeranteil Kinder unter 6 J. Höchste Grundsteuer,wen wunderts....

Vor 21 Tag
Lucas Brasil
Lucas Brasil

Ich bin arabisch stämmig und stolz, ihr seid heuchler und feiglinge. Ich werde einmal viel kinder haben ihr nicht. in einer generatin sind wir mehr als ihr und dann werdet ihr arabisch lernen, nicht wir deutsch.

Vor 21 Tag
P P
P P

Wenn ich mich retour Erinnere, in Der Vs damals waren nur Einheimische, später in der HS, hatten wir in Etwa 10 von 25 Schülern die nicht von h ier waren. Haben es auch Überlebt hat uns nicht geschadet. Gerade im Religionsuntericht wars toll, da gabs Kinder die freiwillig dabei waren obwohl diese nicht katholisch oder evang. waren.

Vor 21 Tag
Tony Baddie
Tony Baddie

Ich bin Albaner und mit 1 hier her gekommen ich bin perfekt integriert und finde es mitlerweile schade das alle ausländer die sich hier integriert haben über einen kamm geschert werden mit dennen die nichtmal ordentliche sätze aussprechen können und vom. Vaterland leistungen beziehen . kriege hin oder her Man muss sich anpassen denn wir sind im territorium des deutschen 🇩🇪 NoHate@all

Vor 21 Tag
72KuRdO9_80
72KuRdO9_80

Immer wieder schlecht über die „Ausländer“ berichten als wären die deutschen besser einfach traurig

Vor 21 Tag
felix cls
felix cls

Wie die immer das mit den Ausländern betonnen ich bin zwar deutscher finde trotzdem das es eine Frechheit ist da jeder Mensch überall leben dürfen sollte!!

Vor 21 Tag
666SoulHunter666
666SoulHunter666

Und der dumme Deutsche Michel geht brav arbeiten und zahlt seine Steuern für diesen Irrsinn zu bezahlen

Vor 21 Tag
Bäume sind grün
Bäume sind grün

3:44 min husten Attacke im Hintergrund 😂😂

Vor 21 Tag
Marc Hammel
Marc Hammel

Deutschland selbst hat Jahrzehnte lang hinsichtlich Integration versagt, nicht hingeschaut und es ignoriert. Es ist ja nicht so, dass wir erst seit 2015 Migranten aus dem Nahen Osten hier haben. Die haben wir seit Jahrzehnten und das allein ist gar nicht das Problem. Das Problem liegt darin, dass diese Menschen hierher kamen und quasi allein gelassen wurden. Wie sonst konnten über die Jahre Parallelgesellschaften entstehen? Es ist nur natürlich, dass der Mensch lieber unter seines Gleichen lebt. Der Reiche lebt ja auch nicht im sozialen Brennpunkt, sondern im "Bonzenviertel", wie man es gern mal nennt, wo andere wohlhabende Menschen leben. Aber abseits davon...andere Sprache, andere Kultur, andere Gesetze. Man kam her, weil man sich hier ein besseres Leben erhoffte, arbeiten wollte (und das ist ja nun wahrlich nichts verkehrtes). Aber man fühlte sich allein gelassen und hat sich dann eben unter seines Gleichen gemischt, weil sich weder Behörden, noch Mitmenschen wirklich gekümmert haben. Und es hat sich auch keiner um diese Parallelgesellschaften gekümmert. Heute ist das nicht anders und sowieso nicht mehr zu ändern. Man kann ja schlecht Menschen an einen anderen Ort "deponieren". Nicht falsch verstehen. Der Wille zur Integration muss natürlich auch und vor allem vom Einwanderer kommen. Bestreitet niemand und ich am allerwenigsten. Möglicherweise war der Wille ja auch einfach da. Blöd sind die Leute ausm Nahen Osten ja nicht und die wussten mit Sicherheit, dass hier in DE eine gänzlich andere Kultur mit anderen Gesetzen herrscht. Viele von damals haben sich sicherlich auch gut integriert. Aber wenn unser ganzes System so schlampig arbeitet und Integration ganz einfach viel zu lange derart stiefmütterlich bis überhaupt gar nicht behandelt wurde, muss man sich ja nicht wundern, wenn wir heute ganze Stadtteile haben, die man frech als "Neu-Türkei" bezeichnen könnte. Und nachdem 2015 so viele Flüchtlinge, einige von denen ohne Pass und allem, zu uns gekommen sind, wird Integration plötzlich ganz groß geschrieben und ist ganz großes Thema. Finde ich gut und ich bin Befürworter der Integration. Der Knackpunkt ist aber: Es ist zu spät. So entstehen natürlich auch Situationen an diversen Schulen, in denen der Ausländeranteil deutlich höher ist. Aber das ist nicht die Schuld der Ausländer, sondern die Schuld der Mitbürger und Behörden. Hier hätte ganz einfach eine vernünftige Verteilung stattfinden sollen. Und so einige Mitbürger müssen akzeptieren, dass es nun mal Ausländer in DE gibt und das NICHT erst seit der Flüchtlingswelle vor 4 Jahren, sondern seit Jahrzehnten. Integration muss zweiseitig verlaufen. Durch den Migranten selbstverständlich, aber auch durch Behörden und Mitbürger. Verwechselt das bitte nur nicht mit "Kopf tätscheln" und "bitte bitte". Es muss vor allem konsequent erfolgen und eine PFLICHT sein. Migranten UND Behörden müssen per Gesetz in die Pflicht genommen werden, der Integration genüge zu tun. Freiheit und Pflicht schließen einander nicht aus. Nur hier ist wieder das Problem: Es fehlt an finanziellen und personellen Ressourcen für die Umsetzung eines solchen Gesetzes. Damals wurde Integration klein geschrieben und die Flüchtlingswelle 2015 war ein kleiner ökonomischer (und kultureller) Schock für DE. Lange Rede, kurzer Sinn: Vor allem ist DE Schuld daran, dass wir solche Parallelgesellschaften haben, weil zu spät reagiert wurde. Von diversen außenpolitischen und wirtschaftlichen Missständen (Waffenlieferungen in den Nahen Osten usw.) will ich gar nicht erst anfangen (ja, DE ist mit dafür verantwortlich, dass im Nahen Osten teilweise kriegerische Zustände herrschen).

Vor 21 Tag
Lonalin Fussball
Lonalin Fussball

82% der Kinder in Offenbach haben Migrationshintergrund? Ok vielleicht sollte er doch mal lieber zurückkommen dann wäre alles wieder besser

Vor 21 Tag
GloboxHamburg
GloboxHamburg

Ohne einem gesunden mix, passiert genau das und so kann sich niemand integrieren! Leider reagiert die Politik nie auf so etwas.

Vor 21 Tag
TheBigOneCara
TheBigOneCara

Traurig... nein, wir haben es nicht geschafft...

Vor 21 Tag
Roman B
Roman B

Danke Frau Merkel für eure Einwanderungspolitik

Vor 21 Tag
Frank Mnich
Frank Mnich

Armes Deutschland😑

Vor 21 Tag
Erik Köster
Erik Köster

Sooo viele Heuchler in diesem Land... Ich würde auch langsam gerne auswandern wenn das so einfach wäre.

Vor 21 Tag
LoveAndPeace
LoveAndPeace

Ihr werdet hier aber hart getrollt ^^ in den Kommentaren lesen wie Accounts mit der selben ip sich unterhalten, ist wie jemanden mit Schizophrenie beim Anfall zu zugucken.

Vor 21 Tag

Nächstes Video

Köthen: Keine Geduld mehr mit Familie Ritter | Teil 1 | stern TV

16:23

Cover-Up-Tattoos: Die krassesten Verwandlungen | stern TV

5:57

Cover-Up-Tattoos: Die krassesten Verwandlungen | stern TV

i&u - Information & Unterhaltung

Aufrufe 9

Problemschulen Berlin Neukölln: Schulleiterin schlägt Alarm | stern TV

9:20

Jasmin Ritter: Mit 19 ins Gefängnis? | Teil 3 | stern TV

12:17

Jasmin Ritter: Mit 19 ins Gefängnis? | Teil 3 | stern TV

i&u - Information & Unterhaltung

Aufrufe 1

Mit fünf Jahren noch an die Brust? Tabuthema Langzeitstillen | stern TV

9:50

Playmobil Film Familie Hauser - Der Schatz des Pharao - Freizeitpark Video für Kinder

10:44

Weather: Last Week Tonight with John Oliver (HBO)

16:27

Bir Zamanlar Çukurova 39. Bölüm

2:19:53

Bir Zamanlar Çukurova 39. Bölüm

Bir Zamanlar Çukurova

Aufrufe 2 107 975

ZUSCHAUER DATEN ❤️(Experiment)

17:35