Podiumsdiskussion zur Klimakrise | 4pi-Klima-Symposium

Nico Daute
Nico Daute

Und genau da haben wir unser Deutsches Problem, wir wollen alle Optimistisch durch's Leben gehen. Meine Großeltern und auch meine Eltern haben mir nur den Realismus gelehrt, d.h wenn ich doch selbst merke ich komme nicht voran, dann ändert man doch sein Handeln. Zumindest als Gesunder Mensch.

Markus Adamietz
Markus Adamietz

Ein sehr aufschlussreiches Symposium. Vielen Dank fürs Teilen!

ulrich micheel
ulrich micheel

Wer schaut sich diese Diskussion an, ich ja, wenige andere auch, die Märkte (vor allem) und Medien steuern das Verhalten der Konsumenten. Somit hat Herr Sinn in seiner Argumentation recht. Die anderen Teilnehmer sind zwar positiv eingestellt, jedoch sollten wir die weltweiten (!) Perspektiven und die weltweiten realistischen Möglichkeiten diskutieren.

Klaus F
Klaus F

Am Gesicht von Prof. Sinn kann ich ablesen, dass er sich fragt: Wo bin ich denn hier gelandet?

körper kopf
körper kopf

Ich liebe sachliche Ökonomen und Physiker.

Ulrich Scheller
Ulrich Scheller

sinnvoll der Sinn

Evgeniy Gilenko
Evgeniy Gilenko

Hm. Die Ausführungen von HW Sinn kann ich soweit nachvollziehen. Bei den anderen Diskutanten entsteht allerdings ein ziemlich tristes Bild:

Chris-Jones
Chris-Jones

Respekt Herr Professor Sinn .

Sascha Esken
Sascha Esken

Messt mal an einem Sommertag die Lufttemperatur über einer großflächigen

Pittiplatsch, der liebe
Pittiplatsch, der liebe

Herr Sinn - Hochachtung für die unaufgeregte und ungeschminkte Diagnostik mit Ursachenbenennung - wirksame Therapie hängt von politischen Akteuren ab (zB China, USA, Indien , OPEC usw.) W. Busch: O weh, o weh, wenn ich auf das Ende seh.

Sammy
Sammy

Sehr geehrter Herr Prof. Ganteför, diese Runde hätte eine ernstzunehmende werden können, wenn Sie als Diskussionsleiter den bei ca.

Da Mayr Martin
Da Mayr Martin

Was zwar in einem der Vorträge kurz mal angesprochen wurde aber in Folge überhaupt nicht mehr zur Diskussion stand ist die Frage der Kausalität zuerst Erwärmung und das Co2 folgt nach oder doch umgekehrt.

Gerd Bild
Gerd Bild

Es geht bei Öl und Gas nicht nur um Energie.

helmet davidson
helmet davidson

Prof. Sinn ist realistisch und spricht Klartext!!!!!!!!!!!!!!!!!

Johannes Eller
Johannes Eller

Zum Emmisionshandel und dem Herausnehmen der Certifikate: Was passiert eigendlich mit dem Geld, das für die Zertifikate ausgegeben wurde? Wird es vergraben oder werden Brötchen und Flugreisen davon gekauft?

Mike
Mike

mein vorschlag: einfach weiter so weil zu schwer zu ändern. ist eh ein selbstregelprozess, wird halt nicht schön ;)

Kultursender
Kultursender

PV-Anlagen erbringen im Durchschnitt über´s Jahr gerechnet gerade 11% ihrer Nennleistung. Das sollte Frau Schmidt eigentlich wissen! Die Leistung von PV-Anlagen hängt von vielen Faktoren ab: Größe der Dachfläche/ Solar-Panele, der Ausrichtung des Dachs u. dessen Neigungswinkel, der Jahreszeit, dem Wetter, der regionalen Lage/ geografische Bedingungen (nördlich oder südlich), dem fortschreitenden Alter der Anlage (Leistungsminderung im Zeitverlauf).

Stephan Kla
Stephan Kla

Das Dilemma der heutigen Zeit. Die political correctnes zerstört jede offene Diskussion.

hornsby 55
hornsby 55

Mir fehlt in der Runde eine Person, die ein Widerpart einnimmt.

nicoroehr
nicoroehr

''Mir hat bei Ihrem Vortrag der Optimismus gefehlt...'' Monkeys love a good story

Nächster

Klima und sein Wandel (Thomas Peter) | 4pi-Klima-Symposium

49:28

Wasserstoff (Christian Bach) | 4pi-Klima-Symposium II

27:08

ÖAW-Lecture Hans-Werner Sinn: Die neue Inflation

1:53:36

ÖAW-Lecture Hans-Werner Sinn: Die neue Inflation

Österreichische Akademie der Wissenschaften

Aufrufe 659 000

Wie retten wir das Klima und wie nicht?

1:58:08

Wie retten wir das Klima und wie nicht?

ifo Institut – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München e.V.

Aufrufe 1 400 000

Klimaprojektionen (Ulrike Lohmann) | 4pi-Klima-Symposium

35:16

Vortrag Georg Brasseur: Fakten und Mythen der europäischen Energiewende

52:35

Vortrag Georg Brasseur: Fakten und Mythen der europäischen Energiewende

Österreichische Akademie der Wissenschaften

Aufrufe 18 000