Olympia Fünfkampf Drama: Warum man den Sport & nicht die Sportler canceln muss

  • Am Vor 4 Monate

    Alicia JoeAlicia Joe

    Olympia Fünfkampf Drama: Die deutsche Fünfkämperin Annika Schleu sorgt mit Pferd Saint Boy für einen Skandal. Warum man den Sport & nicht die Sportler canceln muss - Deutschland 2021 - Alicia Joe - Socialmedia: aliciagermany
    _________________________________

    Mein letztes Video: de-film.com/v-video-FsYhOWZEd78.html
    _________________________________

    QUELLEN:
    (Fast alle im Video. Hier die bedeutendsten nach Wichtigkeit sortiert.)

    Kompletter Ritt von Annika Schleu:
    Eurosport, 06.08.21, www.eurosport.de/moderner-fun...

    Pressemitteilung:
    Deutscher Verband für Modernen Fünfkampf, 06.08.21, www.dvmf.de/mfk-news/olympia/...

    Wikipedia Moderner Fünfkampf (abgerufen 07.08.21): de.wikipedia.org/wiki/Moderne...

    Horses understand human facial expressions:
    Virginia Morell, 09.02.16, www.sciencemag.org/news/2016/...

    Steckbrief Annika Schleu:
    tokio.sportschau.de/tokio2020...

    Video Beispiel für gute Stallbedingungen und Trainingsmethoden:
    Matt Harnacke, 16.05.21, de-film.com/v-video-UT1QwUk-VFw.html
    _________________________________

    Mein Merch (Werbung): teespring.com/stores/alicia-joe
    _________________________________

    MEIN TWITCH KANAL
    aliciajoe
    www.twitch.tv/aliciajoe

    MEIN INSTAGRAM
    aliciagermany
    instagram.com/aliciagermany

    MEIN BEAUTY-KANAL
    Alice im Beautyland
    de-film.com/ch-UCTXQ...

    MEIN TIK TOK
    aliciajoe
    vm.tiktok.com/qoCk5n/

    MEIN FACEBOOK
    Alicia Joe
    facebook.com/aliciajoeger...

    MEIN TWITTER
    aliciajoee
    twitter.com/aliciajoee
    _________________________________

    AFFILATE LINKS
    Wenn ihr über diese Links etwas bestellt bekomme ich eine Provision, ihr zahlt aber nicht mehr.

    Mein PC (Werbung): atlas.r.akipam.com/ts/i553428...

anila Wolke
anila Wolke

Danke für das aufklärende Video. Ich finde furchtbar was da passiert

Vor 5 Tage
Gustav Gans Erpel of Swanlake
Gustav Gans Erpel of Swanlake

Der "militärische Fünfkampf" mit dem Fahrrad/Motorrad wäre eine goldene Alternative und ergibt Sinn. Schließlich ist beim Reiten nicht der Reiter der Athlet. Tiere quälen um der Ästethik willen ist extrem skrupellos, - als Handlung ein Spiegelbild der "Eliten" von einst bis heute.

Vor 6 Tage
Zlarecords
Zlarecords

Alle Sportarten, die ein Tier als Sportgerät nutzen sind eine Farce und gehören daher abgeschafft. Punkt. Es müsste mal ein intelligenzmässig "Höheres Wesen" auf der Erde landen und den Menschen als Sportgerät nutzen. Das wäre lustig glaub ich...

Vor 7 Tage
Snake3Eyes
Snake3Eyes

Naja, wenn's um den eigenen Lebenstraum geht 🤦 🤮

Vor 25 Tage
David Volksmund
David Volksmund

Jetzt wurde es verboten:)

Vor 26 Tage
Luna Rin Yuna
Luna Rin Yuna

100% agreed. Der ganze Pferdesport muss an der Spitze echt mal.... überdacht werden.....ich liebe Reiten und Pferde, aber diese Ansicht "Pferde müssen funktionieren" führt zu so viel Leid:(((

Vor 27 Tage
whatslove
whatslove

Tausend Daumen hoch, wenn ich die geben könnte

Vor 27 Tage
Chrissi Cutie
Chrissi Cutie

Sorry aber man klopfte doch nicht wie dämlich einfach aufs Pferd ein wenn's nicht Spurt!! Ist wie wenn man ein Kind verdräscht weil es nicht das macht was man will!!! Alter!!!! Würde die am liebsten vom Gaul holen & mal das gleiche mache ....!!! Was uns Menschen das Recht gibt uns über andere Lebewesen zu stellen ... unfassbar!

Vor Monat
Marla H.
Marla H.

Eine Gerte ist nicht zum schlagen da sondern zum kitzeln das das Pferd vorwärts läuft dann muss man halt mal Schenkelhilfen geben als ob das jz so schwer ist dann muss man auch mal reitunterricht nehmen wo man es Pferdegerecht lernt ich empfehle Hof Pferde seifertshain in großpösna Sachsen wenn es hier unter diesem Kommentar Hate gibt das ist mir Wurscht

Vor Monat
Bay Maxo
Bay Maxo

Saint Boy hätte Gold verdient

Vor Monat
Stefanie Staat
Stefanie Staat

Das kenn ich schon das hab ich live im fernsehen gesehen

Vor Monat
Melli Stein
Melli Stein

So ein Kommentar wie der Moderator gegeben hat, sorry das Pferd hatte Angst und sie war mit ihren Nerven durch, gut das nichts schlimmeres passiert ist. Gerte oder Peitsche sollte immer immer nur ein Hilfsmittel und es zeigt sich halt immer wieder das es z. B als Strafe dargestellt wird

Vor Monat
Lina 28
Lina 28

Gab eine tolle Podcast Folge von Martin Rütter dazu. Er hatte als Gast den Bernd Hackl (Pferdeprofi) und er beschreibt Ähnliches wie du :) Man sollte nicht die Reiterin verteufeln, sondern zusehen, dass der Fünf Kampf geändert wird. Gutes Video übrigens :)

Vor Monat
Ein Mensch
Ein Mensch

Symbolisch auch für die menschheitliche Verirrung, sich der Natur aufzwingen zu wollen.

Vor Monat
Tülbe Tülbe
Tülbe Tülbe

Ich denke es war Sabotage. Wenn du ja sagst die Dame wäre die Favoritin gewesen.. ich denke es war Sabotage

Vor Monat
Ági Banane
Ági Banane

Sehr tolles Video!!

Vor Monat
Ulika56
Ulika56

Hi, ich bin auch entsetzt, dass die Sportart noch so ausgeübt wird. Die ganze Situation ist für alle Beteiligten schlimm und das sieht man. In der Haltung und im Verhalten der Reiterin, genauso wie beim Pferd sieht man die völlige Überforderung mit der Situation. Ich hoffe, dass diese Sportart überarbeitet wird. Pferderennen sind absolute Tierquälerei. Den Sport habe ich noch nie nachvollziehen können.

Vor Monat
Gelber Yoshi
Gelber Yoshi

wieso beschützt du eine Tierquälerin die ist böse Tiere tut man nicht schlagen und das schlimme ist wenn jemand auf denn Pferd reitet tut es ihn auch rücken schmerzen

Vor Monat
Felix W
Felix W

ganz ehrlich. wer fleisch isst kann auch pferderennen bedenkenlos schauen.

Vor Monat
mavo
mavo

Ist mir wirklich egal, ob ich da irgendwelche Reitfans damit empöre, aber ich finde jeder Sport, der mit Tieren zutun hat, einfach nur ekelhaft. Es gibt tolle Ausnahmen ja, aber es gibt einfach zu viele negative Aspekte. Einschläfern, betäuben und so weiter. Das muss wirklich nicht sein.

Vor 2 Monate
AMK Aktiv
AMK Aktiv

Das was da gelaufen ist, ist ziemlich normal, also ich hab in 10 Jahren Reiten von jede Reitlehrerin bis jetzt den Satz ja hau mal richtig drauf so oder so ähnlich gehört. Übe den Sport jetzt auch nicht mehr aus, aber das anfänger unter Panik mal an den Zügeln reißen kommt schon vor. Aber das man das Pferd gut kennen sollte, das stimmt halt schon. Und das stimmt schon, dass es Pferde gibt, die sich mit manchem Reiter doch sehr gut verstehen, während manche Kombinationen nicht funktionieren.

Vor 2 Monate
Sueda Dauti
Sueda Dauti

Deine Videos sins dumm 🤬🤬🤬🤬🤬🤬🤬🤬🤬🤬🤬🤬

Vor 2 Monate
Sueda Dauti
Sueda Dauti

F&&e

Vor 2 Monate
JillS.
JillS.

Ich hab damals (ich war 11 Jahre) mein Pflegepferd am Metzger verloren weil es sich nur von mir hat reiten lassen und alle anderen herunter geworfen hat oder gebissen hat… seitdem war ich nie wieder auf einem Pferderücken. Selbst meine „Trainerin“ damals meinte: „Jill wenn es sich von niemanden reiten lässt ist es nicht nutzbar“

Vor 2 Monate
May Cirona
May Cirona

Dein Video ist das beste überhaupt! Ich bin fast 10 Jahre in meiner Kindheit/Jugend geritten (auch nur Hobbymäßig) und Gerte war immer normal. Obwohl meine Reitzeit echt ewig her ist sehe ich das 100% wie du. Olympia habe ich jetzt nicht komplett verfolgt, aber an den Szenen kam man gar nicht vorbei... Vielen tausend Dank für dein Video!!!

Vor 2 Monate
Besseres Geldsystem
Besseres Geldsystem

An Alicia Joe, Sashka, TJ und KuchenTV: https://www.youtube.com/watch?v=4VbI0K0uojY

Vor 2 Monate
Julia Sagichnicht
Julia Sagichnicht

Kannst du mir mal verraten wie du deinen Lidstrich ziehst? Der sieht perfekt aus. Gibt es da ein Video an dem ich mich orientieren kann?

Vor 2 Monate
Stellamie
Stellamie

Danke für diesen Beitrag! So so Ware Worte, ich stimme dir vollkommen zu!

Vor 2 Monate
Land und Liebe
Land und Liebe

Meiner Meinung nach beginnt das Problem nicht erst in der hohen Klasse, sondern bereits im Freizeitsport und in den Reitschulen bei den ganz kleinen Reitern. Ich kann mich gut daran erinnern, dass meine erste Reitlehrerin (ich war fünf Jahre alt) in der Reitschule mit ihrer Plastik-Cola-Flasche nach den Pferden geworfen und die Pferde angebrüllt hat, wenn sie nicht laufen wollten. Auch in den folgenden Jahren habe ich den Satz "Benutz die Gerte!", "Setz dich durch!" oder ähnliches oft gehört.  Sicherlich: Ein Pferd ist kein Fliegengewicht, kann einen im schlimmsten Fall ernsthaft verletzten und es gibt durchaus Kandidaten, die schlau sind und ihren Reiter überlisten wollen und schlichtweg veräppeln. Eine gewisse Präsenz des Reiters muss in der Zusammenarbeit mit diesen Tieren unbedingt vorhanden sein. Aber da fängt es ja schon an! Die Frage sollte nicht lauten: "Wie zwinge ich dem Pferd am besten meinen Willen auf?", sondern "Wie motiviere ich mein Pferd mit mir zusammenzuarbeiten?". On top sind mir in meinen über 20 Jahren Reiterfahrung bereits unzählige Pferde im Freizeitsport begegnet, die vollkommen "bahnsauer" geritten wurden. Sprich: Sie wurden mit Sporen und Gerte so abgestumpft, dass ihre natürliche Gehfreudigkeit, Schwung und Motivation zerstört wurden und den Schmerz, auch z.B. durch nicht passende Sättel Dank ignoranten Pferdehaltern, tolerieren. Auch habe ich vernarbte, hornhäutige Maulwinkel schon oft im Freizeitsport gesehen oder gar Pferde erlebt, die psychisch so fertig waren, dass sie stressbedingt Verhaltensauffälligkeiten, wie zähneklappern o.ä. gezeigt haben. Pferde sind zwar Fluchttiere, aber unglaublich zäh, unglaublich loyal und die meisten wehren sich erst dann, wenn sie keinen anderen Ausweg mehr kennen oder gar nicht und ertragen ihr Schicksal stumm. Den im Video geschilderten Punkt "Vertrauen" kann ich zu 100% unterschreiben. Ich würde sogar noch weitergehen: Mit Pferden verhält es sich ähnlich, wie mit Menschen - Beide sind Individuen und manche können sich schlichtweg nicht riechen. Es kann somit bei Reiter und Pferd durchaus vorkommen, dass die Chemie von Grund auf nicht stimmt. Mit entsprechender Erfahrung und Sensibilität merkt ein Reiter ohne auf dem Pferd zu sitzen, ob es harmonieren wird oder nicht. Schon aus diesem Grund ist der 5-Kampf absolut realitätsfern.

Vor 2 Monate
Jenenser Schelm
Jenenser Schelm

Es war Ihre eigene Entscheidung, sich dem Sport zu verschreiben. Es hat Sie niemand dazu gezwungen. Wenn dann etwas schief geht, so sucht der Mensch die Schuld bei seinem gegenüber, anstatt zu erst bei sich selbst nachzusehen, was er falsch gemacht hat. Das Pferd ist ein sehr empfindsames Tier und spiegelt nur den Menschen nur. Tut mir leid, es ist aber so! Wenn der Mensch verkrampft ist, ist es auch das Pferd (Spiegelfunktion). Im Umgang mit Tieren ist IMMER der Mensch der, der etwas falsch macht und damit der Schuldige. Tiere leben im jetzt und hier und haben keine Erwartungen. Der Mensch lebt nicht im hier und jetzt und hat Erwartungen, die er erfüllt haben will. Wenn Annika Schleu von vornherein merkt – oder so empfunden hat –, dass es keinen Sinn macht, warum hat sie dann erst das Pferd satteln lasen? Es war Ihre Entscheidung! Sie allein ist der Herr über Ihre Gedanken und Gefühle, niemand anders. Wenn Sie zu ihrer Trainerin mehrfach sagt, dass es nicht funktioniert, warum ist sie dann noch angetreten? Druck hin oder her, dem Stress setzt man sich immer selbst aus. Das ist einfache Psychologie.

Vor 2 Monate
wheebke
wheebke

Sensationelles Video! Danke!

Vor 2 Monate
FrittenFriseurLPs
FrittenFriseurLPs

Super Video. Gefällt mir gut :)

Vor 2 Monate
Maikel Baum
Maikel Baum

Einfach diesen Mist boykottieren. Ich verstehe nicht warum soviel Menschen so wenig Respekt vor Tieren haben. Wenn sich ein Pferd beim springen etwas bricht wird es zu 99 Prozent eingeschläfert, was soll dieser Blödsinn? So etwas muss einfach nicht sein.

Vor 2 Monate
dearseall
dearseall

Ich weiß nicht was furchtbarer ist: - Der Kommentator von EUROSPORT - Die Trainerin, der außer "hau mal ordentlich drauf!" *NICHTS* einfällt - Die Reiterin, die einen Ritt mit diesem Tier überhaupt antritt.

Vor 2 Monate
nervensaege0 8
nervensaege0 8

Sobald Geld im "Spiel" ist - steigt das gesundheitliche Risiko für 4- beinige "Sportgeräte" . Lasst die Tiere raus aus dem menschengemachten Ehrgeiz- Ding. Weltweit Verbot auf Tierwetten würde schon viel Tierleid verhindern.

Vor 2 Monate
Suggi1985
Suggi1985

Reitsport ist eh eine dekadent Scheußlichkeit

Vor 2 Monate
Shadowhorse Productions
Shadowhorse Productions

Ich wollte noch Mal etwas zu dem Punkt schwerzen in den Vordebeinen hinzufügen (wenn ein Pferd eben ein Hinderniss "reißt"). Zum Schutz der Beine hatte das Pferd Gamaschen an, wie eigentlich jedes Pferd im Spingsport. Sie sind dazu da das Bein zu schützen, um Schläge und Stöße abzumildern und sie wirken zudem stoßdämpfend. Die Stangen an sich sind aus Holz, weil das einfach das leichtest Matereal ist, das möglich ist. Ich möchte damit nicht sagen, das es den Pferden egal ist, wenn sie sich an einer Stage stoßen. Es ist definitiv unangehnem, aber nicht übermäßig schmerzhaft. Edit: Ich muss noch was hinzufügen: Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich glaube, das es vor allem der Stress ist, der mit dem Abwurf der Stange verbunden ist, der dem Pferd richtig zu schaffen macht. Ich selbst reite springen, allerdings nicht auch Turnieren und nur als Freizeitbeschäftigung. Das Pferd das ich reite ist nicht besonders Springbegabt, aber er ist super brav und springt immer, selbst wenn es bedeutet, dass er eine Stange reißt. Wenn das passiert lobe ich ihn, erstens weil es in 90% der Fälle meine Schuld ist und er trotzdem gesprungen ist und zweitens, weil er das ja nicht mit Absicht gemacht hat, dann reite ich das Hinderniss einfach nochmal an, er springt (wie immer) und alles ist gut. Dann, wenn der Pacour fertig gesprungen ist wir er gelobt, egal wie gut es war. Er hat keinen Stress und fürchtet sich nicht Stagen abzuwerfen, weil er angst haben muss das er bestraft wird oder weil er denkt etwas falsch gemacht zu haben und ich bin glücklich, weil er weiterhin gut springt. Bei Olympia, ist das, teilweise anders. Wer sich das Vielseitigkeitspringen angesehen hat konnte da ja die eine oder andere Stange fallen sehen. Ich denke, es kommt immer darauf an was das Pferd mit dem Abwurf einer Stange verbindet. Ist es nur ein unangenehmes Gefühl an den Vorderbeinen, das nach möglichkeit vermieden werden sollte, nach dem man aber trotzdem noch Lob bekommt? Oder ist es ein enormer Stressfaktor bei dem man immer davon ausgeht das Bestrafung folgt, geschrien wird oder eine Reaktion des Reiters folgt, die das Pferd aufgrund seiner sensibilität total stresst, sodass schon das Springreiten an sich, besonders in so erstem Umfeld, eine reine Qual ist der man lieber von vorneherein ausweichen will? Hat das Pferd Spaß am Springen, ist es einfach wie eine Art Arbeitsaufgabe oder ist es etwas furchtbar unangenehmes? Das ist meines erachtens nach ein sehr wichtiger Punkt. Was ich auch glaube ist, dass ein Pferd das seinen Reiter nicht kennt und vorher schon mal und sei es nur einmal gewesen, von einem fremden Reiter bestraft, beschimpft oder geschlagen worden ist fürchten muss, dass so etwas noch Mal passiert. Es kennt die Reiterin ja schließlich nicht. Und durch den Stress, und der Durchgang muss nicht Mal gestartet worden sein, kann sich ein Pferd schon so verkrampfen, dass es gar nicht mehr richtig spingen kann und mit jeder gerissenen Stange, von Panik beherschten sehr unvorteilhaften Reaktion der Reiterin und jedem zu heftigen ziehen an den Zügeln bzw. schlagen mit der Gerte wurde es schlimmer. Soll heißen: Ich bin auch der Meinung, dass das Reiten im Fünfkampf abgeschafft werden sollte. Und ein letzer Einschub von wegen Pferderennen und Geländespringen. Es sind ewige Streitthemen, weil es ja quasi Extremsportarten für Pferde sind und man nie genau sagen kann ob das Pferd damit einverstanden ist oder nicht, was ja bei Menschen anders ist, die sich freiwillig in gefährliche Situationen begeben. Ganz zu anfang: Bei Rennsport muss man immer genauer definieren. Es gibt so viele Arten von Pferderennsport. Von Passrennen über Sulkirennen bis hin zum Gallopprennen, das hier ja offensichtlich angesprochen war. Also Gelände und auch Gallopprennsport mit Pferden sind meines erachtens nach mit die häufigsten Streitthemen im Reitsport. Das Gallopprennen wahrscheinlich noch mehr, als das Geländespringen. Ich muss sagen, man kann sich darüber Streiten. Allerdings ist diesen Rennpferden oft schon der Wille zum Rennen angeboren, ähnlich wie bei Huskys oder Alaskan Malamut Hunden, die fürs Schlittenrennen gezüchtet werden. Wie gesagt, ob das so gut ist, darüber lässt sich Streiten und da sind auch außenstehende, größtenteils selber reitende oft unterschiedlicher Meinung.

Vor 2 Monate
Sarah Biessey
Sarah Biessey

Ich mag deinen Content wirklich sehr und finde deine Meinung interessant. Deine Aussagen zum Thema Pferderennen sehe ich aber als Berufsrennreiterin sehr kritisch und zu einfach dar gestellt. Bsp. Beinruch und Erlösung direkt auf der Bahn. Das so etwas passiert ist vor allem für uns aktiven schlimm genug! Wenn der Tierarzt vor Ort direkt bestätigt dass es keine Hoffnung mehr für dieses Pferd gibt (da man unter anderem einem Pferd mit Gips-Bein ja nicht einfach nahe legen kann sich jetzt Wochenlang nicht zu bewegen) ist es unter diesen Umständen dann nicht am fairsten dem ganzen direkt ein Ende zu setzten anstatt mit Schmerzen und Angst weg zu transportieren um es dann zu erlösen? Mir ist bewusst dass mein Kommentar jetzt einen riesen Shit Storm auf sich zieht. Um das ganze gut erklären zu können bräuchte man vermutlich ein Stundenlanges Video/Gespräch. Es bleibt ganz klar die Frage ob der gesamte Pferdesport überhaupt noch Zeitgemäß ist - man darf aber auch nicht vergessen dass vor allem im Rennsport die Regeln und Strafen ständig angepasst werden um den Sport fair für die Tiere zu gestalten. Bleibt noch zu sagen das in der Gruppe zu laufen am natürlichsten für Pferde sind. Und es am Ende weniger der Unterhaltung als der Zucht gilt. Den Pferderennen sind Zuchtprüfungen. Wenn jemand mehr wissen möchte bin ich gerne bereit zu erklären aber auch zu Diskutieren. Ich finde andere Meinungen interessant und wichtig. Aber Aussagen wie „das ist der größte Scheiß“ bringen uns nicht weiter. LG Sarah

Vor 2 Monate
shadyheiro
shadyheiro

1. Du hast viel zu sehr , die Reiterin und Trainerin in Schutz genommen. Auch wenn dass ein Lebenswunsch ist, da mal zu gewinnen, hätte sie aufhören müssen. Daher sollte man ihre Methode stark kritisieren. 2. Du wolltest nicht alle in eine Schublade stecken und sagtest es gibt auch Leute die mit ihrem Pferd gut umgehen, hast am ende aber gar nicht mehr unterschieden. Beim Pferderennen ist nicht alles schlecht. Klar sollten die Pferde nicht auf der Bahn eingeschläfert werden, aber dennoch hast du das Schubladen Prinzip genutzt. Das ist falsch. 3. Mehr Pferde als du erwähnt hattest haben beispielsweise spaß am springen. Auch höheres. 4. Wenn man davon ausgeht, dass Pferde sich verletzten beim reiten, dürften Menschen demnach nicht mehr joggen oder Fahrrad fahren gehen dürfen.

Vor 2 Monate
anas hahaha
anas hahaha

Oder auch einfach Fechten schwimmen Reiten Laufen und Schießen (combined)

Vor 3 Monate
Coco Cherry
Coco Cherry

Ja beim Pferde Rennen keine Recherche und nur Klisches... Bitte Recherchieren! Mit einem Pfleger/Pflegerin wirklich ehrlich diskutieren und auch zuhören 😉schwarze schafe gibt es überall. DANKE

Vor 3 Monate
Kerstin Meyer
Kerstin Meyer

Es muss so viel reformiert oder ganz abgeschafft werden und das nicht nur im Reitsport. Wie sieht es mit Dressurreiten aus?

Vor 3 Monate
Lilit eve
Lilit eve

Dieses Video braucht dringend mehr Aufmerksamkeit das ist wichtig was hier gesprochen wird

Vor 3 Monate
Grimes Fan
Grimes Fan

Zum Glück macht dieses Video eine Reiterin die Ahnung von Pferden hat und kein Nicht-Reiter, denn wenn man keine Ahnung vom Reiten hat würde das Video keinen Sinn machen, weil man dann vieles nicht nachvollziehen kann. Zum Beispiel das mit ,,das Pferd mit der Gerte schlagen" was für Nicht Reiter bestimmt brutal klingt aber je nachdem wie es umgesetzt wird und in welcher Situation, nicht immer brutal sein muss.

Vor 3 Monate
Lara Rothmund
Lara Rothmund

Du hast so Recht, tolles Video🙏🏻

Vor 3 Monate
D. L.
D. L.

Trotzdem sind Pferde nicht von ihrer Ausstattung (Anatomie des Sprunggelenkes )für Sprünge bei solch einem hohen Pakur geeignet. Es sind keine Katzen wie Löwen,Tiger die so etwas unbeschadet können. Nein, nein auch die Sportler wissen so etwas ganz genau. Nein kann ich nicht verstehe. Springen für Pferde ist grundsätzlich nicht Tier gerecht.

Vor 3 Monate
the mystery
the mystery

sehr gutes und wichtiges video!!!😘

Vor 3 Monate
TheTobi 1R12
TheTobi 1R12

Gut gemachtes und sehr informatives video. 👍 Aber fängt die tierquälerei nicht schon ab da an wo ein mensch findet, ich will dieses pferd jetzt reiten? Pferde wollen rein natürlich keinen mensche auf ihren rücken haben. Also kleine gewalt anwendung gegen tiere ist okey. (Dient ja nur einem impuls) Ging mir persöndlich nicht weit genug. Tiere dürfen nicht zur menschlichen unterhaltung missbraucht werden.

Vor 3 Monate
Gabriele Scharnhorst
Gabriele Scharnhorst

Je höher die Siegerehrung ist, desto höher der Ehrgeiz und viele vergessen dann das ihr Pferd ein Lebewesen ist

Vor 3 Monate
Zibzarab
Zibzarab

Ich frage mich, wie man als Sportler sowas gutheißen kann. Ja, man trainiert sein Lebenlang auf Olympia hin und muss wahrscheinlich sehr viel Abstriche in seinem Leben machen. Aber irgendwo muss ich doch eine emotionale Beziehung zu dem Tier, mit dem ich trainiere aufbauen, oder nicht? Was muss durch den Kopf der Besitzer*In des Pferdes gegangen sein, als das Tier sich so verstört verhalten hat? Ich bin jetzt kein Pferde oder Haustierbesitzer, aber ich kann mir gut vorstellen, dass dir so eine Situation das Herz brechen muss. Nachdem du aber erwähnt hast, dass Pferde auf der Rennstrecke eingeschläfert und abtransportiert werden, muss wohl wirklich gesagt werden, dass diese Lebewesen einfach nur als Werkzeug betrachtet werden. Ich war schockiert, als ich dass jetzt zum ersten Mal gehört habe. Und genau darum habe ich keine Sympathipunkte für die Sportler, die solch einen Sport ausüben und gehe mit deinem letzten Punkt konform: Fahrt Fahrrad!!

Vor 3 Monate
X320
X320

Ich fand es super witzig wie sie auf dem Pferd weinen musste hahaha 🤣 Sie sah dabei auch super dumm dabei aus 😂

Vor 3 Monate
Saskia
Saskia

Habe ehrlich gesagt nie auf mein Pferd eingeschlagen, sondern mit einem belohnungssystem gearbeitet, aber gut dass du das so siehst lmao. Mag Pferdesport an sich nicht, es sind Lebewesen und keine Werkzeuge oder Sportgeräte.

Vor 3 Monate
Teddy lakritznase
Teddy lakritznase

Pferdesport sehe ich allgemein als Quälerei an. Vielleicht bin ich ja zu empfindlich, aber schon alleine die Trense, die dem Pferd unter die Zunge geschoben wird, finde ich grausam. Habe deswegen mit der Reitschule aufgehört. In diesem Video ist zu sehen, wie dem armen Pferd der Speichel unter der Trense aus dem Maul läuft. Wenn ich so ein Metall unter meiner Zunge hätte an dem dann auch noch Jemand mit Gewalt zieht! Kann garnicht mehr aufhören zu heulen.

Vor 3 Monate
RZU 147
RZU 147

Ich wusste nicht Mal das da *nicht* der Besitzer oder so auf den Pferden sitzt... Ich als leie weiß das ist ne Scheiss idee

Vor 3 Monate
Anja chan
Anja chan

arme Tiere ... schrecklich sie nicht als Lebewesen wahr zu nehmen :/

Vor 3 Monate
Lina111
Lina111

Reitsport ist Tierquälerei Punkt aus Ende. Dieses arme, arme Pferd nassgeschwitzt, aufgerissene Augen, Maul, Nüstern und dann zwingt die das durch diesen Parcours… keine Worte. Wie kann man es in Schutz nehmen, das ein Pferd mit einer Gerte geschlagen wird? Würde das einer im Park beim Gassigehen mit seinem Hund machen… Wenn ein Pferd selbst wählen könnte, würde es in der Herde auf der Weide stehen. Die Pferde tuen das nicht freiwillig, sondern werden im Training dazu gezwungen. Denn wenn die da so großen „Spaß“ dran hätten, bräuchte man keine Gerten, Sporen, Kandaren und anderen „Hilfsmittel“. Die Pferde zeigen auch deutlich durch Schweifschlagen, Mimik und abwehrendes Verhalten, dass sie das nicht freiwillig machen. Es ist für Pferde nachweislich gesundheitsschädlich so hoch zu springen. Dressurpferde bekommen ebenfalls erhebliche gesundheitliche Schäden durch die enge Kopf-Hals-Haltung zugefügt. Von der Haltung der Pferde brauche ich gar nicht anfangen. Dieser ganze Sport hat mit tierliebe nichts zu tun. Den meisten dieser Reiter ist es doch alles scheissegal - Hauptsache gewinnen. Es ist kein Wunder das viele Sportpferde nicht einmal 20 Jahre alt werden (beispielsweise Totilas). Für mich gehört dieses Elend abgeschafft.

Vor 3 Monate
Nicky G
Nicky G

Ich halte generell nichts von jeglicher Zuschaustellung von Tieren. Das beinhaltet einerseits den Reitsport, aber auch z.B. Zoos, Schlacht-/Bauernhöfe und teilweise auch Privathaushalte. Ich möchte niemandem etwas verbieten und mir ist auch klar das, realistisch betrachtet, unser Umgang mit Tieren sich nicht von jetzt auf gleich verändern wird. Selbst wenn rein hypothetisch beschlossen werden würde das ab einem bestimmten Tag jegliche Haltung von Tieren untersagt ist, würde das massiv problematische Folgen haben. Entweder ein Platzproblem für die Tiere, da einfach schon zu viel abgeholzt wurde, dass die Tiere überhaupt noch genug Platz hätten sich auszubreiten oder es müssten einige Tiere noch davor getötet werden, damit nicht zu viele in die Freiheit entkommen. Ich finde das einfach generell alles sehr unmenschlich, allerdings ist das eine Entwicklung die kaum noch rückgängig gemacht werden kann. Mir wäre es lieber wenn einfach alle Tiere in Freiheit mit den Menschen koexistieren würden, auch wenn ich noch nicht so recht weiß wie das mit unserer Globalisierung und Industrialisierung zusammenpassen kann. Das einzige was ich vielleicht noch einigermaßen akzeptieren kann sind Nationalparks oder Safaris. Da sind die Tiere zwar eventuell auch in einem gewissen Bereich eingesperrt, allerdings sind diese immerhin sehr groß, freiläufig und bieten Platz für Jagd, Brut, etc... . Auch wenn historische Vergleiche vielleicht eher selten angebracht sind und das vielleicht auch etwas kontrovers klingt, aber für mich ist das wie ein moderner Holocaust, mit dem Unterschied das wir die Toten (Tiere) zudem auch noch verspeisen. Für mich sind Tiere genau so Lebewesen wie wir Menschen auch und sollten auch dementsprechend behandelt und respektiert werden. Blöd nur das diese keine eigene Stimme haben und sich nicht verteidigen oder für sich selber einsetzen können. Es macht ja auch viel mehr spaß den Schwächeren zu malträtieren, als jemanden auf Augenhöhe. Ja, ich weiß, dass weicht jetzt vielleicht ein wenig stark vom eigentlichen Thema des Videos ab, ich musste das jetzt nur mal rauslassen.

Vor 3 Monate
Greenscreen
Greenscreen

Voll gutes Video. Dafür gibt's n abo😊

Vor 3 Monate
MyHeartFor
MyHeartFor

Die meisten dieser „verwöhnten“ Sportpferde enden „wenn sie nicht mehr funktionieren“ am Schlachthof! Fakt

Vor 3 Monate
Lala Son
Lala Son

@MyHeartFor wenn Sie Ahnung hätten, wüssten Sie, dass man ein Sportpferd nicht einfach schlachten kann :) Ich bin Tierärztin und habe etwas mehr Ahnung, wie es solchen Pferden geht. Glauben Sie wirklich, dass die reichen Sponsoren, einfach ein Pferd für 800€ zum Schlachter bringen ?

Vor 2 Monate
MyHeartFor
MyHeartFor

@Lala Son Es ist aber so! Sie werden billig verkauft und geschlachtet, informieren Sie sich, bevor Sie versuchen andere zu diffamieren

Vor 2 Monate
Lala Son
Lala Son

genau, deswegen werden die Schlachtpferde ja auch aus Rumänien bis hierher gefahren.... geil, wenn Leute keine Ahnung haben .....

Vor 2 Monate
Sibylle M.
Sibylle M.

Super analysiert und das eigentliche Problem auf den Punkt gebracht, Kompliment, 👍 entweder das Reiten raus aus dem Fünfkampf oder die Sportler bringen ihre eigenen Pferde mit.

Vor 3 Monate
Shirin Jolin
Shirin Jolin

Sehr gutes video!

Vor 3 Monate
S. Oliver
S. Oliver

Kann Dir in Allem zustimmen. Du hast mir mit dem gesamten Video aus der Seele gesprochen. Ausgenommen das Geheule, dieser Frau Schleu . Allein schon dieses Gesicht..wie ein bockiges Kind, was den Bonbon nicht kriegt....Absolut widerlich und total unprofessionell. Da kann sie sagen im Nachhinein was sie will...es macht es nicht mehr besser. Auch hält sich mein Mitleid und Verständnis für sie in Grenzen. Wer Profi ist, solte es auch im Benehmen und Verhalten beim Ausüben seines Sports sein, insbesondere, wenn es um ein Lebewesen geht. Wäre sie abgestiegen, hätte auf die Medaille verzichtet...sie wäre die Siegerin der Herzen gewesen....100 mal mehr wert als diese Scheiss Medaille.

Vor 3 Monate
Lumella
Lumella

Übrigens hat das Springen beim Fünfkampf nichts mit den offiziellen Reitverbänden fn und fei zu tun. Da führen Sturz von Pferd oder Reiter sowie 3 Verweigerungen zum Ausschluss.

Vor 3 Monate
Lumella
Lumella

No front, aber zudem, dass diese Menschen definitiv keine Pferdemenschen sind, können sie auch gar keine Distanzen sehen. Dafür, den möglichst perfekten Absprung zu finden, ist der Mensch zuständig, nicht das Pferd ,:)

Vor 3 Monate
Marvin Klaus
Marvin Klaus

Ich bin ab Minute 14:50 so 100 % bei dir! Aber für mich gilt das irgendwie für alle Tiersportarten. Das ist doch im Grunde immer so wie du es schon für den Rennsport beschrieben hast: Nur zur Belustigung. Egal welches Tier... egal welche Sportart... von selbst würde das kein Tier machen... und einen Zweck (außer Belustigung) hat es auch nicht.

Vor 3 Monate
Sofie Brammer
Sofie Brammer

Ich gebe dir vollkommen Recht, dass man die Sportart abschaffen sollte anstatt sich auf die Sportlerin an sich zu konzentrieren. Allerdings ist auch die Kritik an jedem korrekt, der diesem Sport nachgeht oder diesen irgendwie unterstützt. Das MUSS keiner machen. Wenn ich fechten will, dann kann ich auch fechten ohne ein System weiter zu führen, in dem zusätzlich Pferde reingezogen werden müssen, die dem ganzen nie zugestimmt haben/zustimmen konnten.

Vor 3 Monate
Simo Gr
Simo Gr

Seh ich ganz genauso. Wer denkt sich diese dämliche Sportart aus?!

Vor 3 Monate
El Loco
El Loco

Wer soll das canceln - es guckt doch eh niemand

Vor 3 Monate
#Luna for you
#Luna for you

Ich finde es so gut das du so ehrlich bist und leuten mal klar machst was pferde Sport auf diesem niewof wirklich bedeutet. Ich finde für so nen mist echt keine Worte. So eine Schande. Ich wünsche mir für jedes pferd dieser Welt einen Besitzer der vernünftig denken kann.

Vor 3 Monate
basic witch
basic witch

schon allein der Transport der Pferde über eine so weite Strecke ist keine gute Behandlung eines Pferdes. und nur, weil alle eine Gerte benutzen, ist es trotzdem nicht gut. warum muss man die Pferde denn mit solchen Methoden zu etwas zwingen, Gerte, Sporen, kurze Zügel und Trense? man kann eine gesunde Beziehung zu einem Pferd aufbauen in den unterschiedlichsten Reitarten, aber der Profisport ist verseucht von Tierquälerei.

Vor 3 Monate
Sonnenschein
Sonnenschein

Ich finde es nicht normal, wie die Reiterin reagiert hat. Das Pferd war schon total unkontrolliert und panisch und sie haut noch extra drauf. Macht es so noch schlimmer. Kein Verständnis für die Reiterin und auch nicht für die Trainerin. Das hätten beide abbrechen müssen, egal ob sie auf dem Weg zum Gold waren, oder nicht. Da ist der eigene Ehrgeiz mit denen durchgegangen, auf Kosten des verängstigten Tieres.

Vor 3 Monate
Sofia Berger
Sofia Berger

Deine Videos sind echt mega informativ und super gut recherchiert

Vor 3 Monate
Kjaska
Kjaska

Ein Glück, dass Polo nicht olympisch ist. Oder schlecht, weil es somit nicht genug verurteilt wird?

Vor 3 Monate
sebastian Cars
sebastian Cars

Grüße von Rezo

Vor 3 Monate
Sergej Weidental
Sergej Weidental

Danke!

Vor 3 Monate
Gaming for Life
Gaming for Life

Ich hab mich gefragt, wer überhaupt sein Pferd für sowas zur Verfügung stellt, aber die Antwort war schnell gefunden: viele Pferde werden u.a. aus Polen "geliehen", daß sagt doch schon alles über das Schicksal dieser Tiere aus, da interessiert eh niemanden wie es den Tieten geht!

Vor 3 Monate
Onmycaballo
Onmycaballo

Bitte nicht die Sportlerin und Trainerin "entschuldigen". Beide sind erwachsene Frauen und wussten, auf was sie sich einlassen, als sie sich für diesen fragwürdigen Sport entschieden haben.

Vor 3 Monate
Heimdall
Heimdall

Liebe Alicia, ich bin ganz deiner Meinung bis auf einen Punkt. Und zwar: Ausnahmen bestätigen die Regel. Es heißt Ausnahmen PRÜFEN die Regel.

Vor 3 Monate
Georgette Boschmann
Georgette Boschmann

Liebe Alicia, ich möchte mich für dieses faire Video bedanken. Ich reite auch und teile deine Kritik, bezüglich der Verfassung in der Annika Schleu war - in so einer emotionalen Verfassung gehört man nicht auf ein Pferd. In anderen Punkten bin ich nicht deiner Meinung. Die Reiter können bspw. auch ihre Pferde mitbringen. Ein BMX ist nicht nötig…. Ich denke, dass Kritik aber ebenso an der Art und Weise angebracht ist, mit der diese Szenen in den Äther geblasen worden sind und werden. Keiner möchte heulend der ganzen Welt präsentiert werden. War das/ Ist das nötig? Schlimm genug, dass die Regularien so schlecht sind - alle schreien Tierquälerei. Was für eine Qual es für die Athletin ist, so der Welt präsentiert zu werden - davon redet keiner. Kamera drauf. Schön in der Nahaufnahme…. - sehr, sehr abstoßend. Das gehört sich nicht. Der Traum dieser Frau ist vor den Augen der ganzen Welt zerplatzt - damit muss Sie alleine fertig werden. Und obendrauf bekommt sie einen Shitstorm nach dem anderen… Damit muss sie auch alleine fertig werden. (In diesem Zusammenhang ist dein Kommentar: „Annika Schleu hat dem Sport was gutes getan“, super geschmacklos. Wirklich!) Man hätte das als Zusammenfassung bringen können. Jetzt kann sich jeder auf ewig dieses Video reinziehen - das ist bloßstellend und erniedrigend. Gegen die Bilder kommt kein Argument an. Wer glaubt Frau Schleu den jetzt, wenn Sie sagt, mit den Trainingspferden wird gut umgegangen?! Bei aller Liebe zum Pferd sollte man den Menschen nicht vergessen.

Vor 3 Monate
Joe Valkubus
Joe Valkubus

Selber schuld. Wenn ich mich so der Öffentlichkeit präsentieren muss ich damit rechnen dass das passiert und muss damit leben wenn so etwas passiert.

Vor 2 Monate
Lu L.
Lu L.

Die Reiterin hatte sichtlich kaum Ahnung von Pferden, sie wusste es sicherlich nicht besser, die Trainerin hätte es allerdings besser wissen sollen. Kein Reiter sollte "einfach mal draufhauen". Mit der Gerte werden kleine Impulse gegeben, die Haut eines Pferdes ist dünner als dir eines Menschen. Das beste das die Trainerin hätte raten können wäre das absteigen gewesen. Es ist völlig sinnlos und gefährlich Reiter mit so wenig Erfahrung einen Parcours einer solch hohen Leistungsklasse reiten zu lassen, auf unbekannten Pferden die viel erfahrenere Reiter gewohnt sind. In so gut wie jedem Video aus dem Fünfkampf sieht man den Reitern an, das sie noch nie richtig gesprungen sind. Ich finde nicht das der Fünfkampf an sich etwas schlechtes ist, allerdings bin ich auch der Meinung das das Springreiten mit dem Fahrradfahren oder Hürdenlauf ausgetauscht werden sollte.

Vor 3 Monate
Vento Ventilator
Vento Ventilator

Mein Vorschlag, in der Formel1 werden vor jedem Rennen die Fahrzeuge zugelost. Das wäre doch mal ne Herausforderung für die Fahrer und würde den vorhersehbaren Rennablauf interessanter gestalten.

Vor 3 Monate
haflinger_poony
haflinger_poony

Ich bin voll deiner Meinung, generell ist alles was man ins extreme macht meist „schlecht“. Ich bin selbst in der Freizeit aktiv. Springe, und reite Gelände. Bei uns geht es aber nicht um gewinnen oder sonst irgendwas. Sondern einfach um Spaß zu haben und das ist in Olympia meist in Vergessenheit geraten.

Vor 3 Monate
haflinger_poony
haflinger_poony

Ich bin voll deiner Meinung, generell ist alles was man ins extreme macht meist „schlecht“. Ich bin selbst in der Freizeit aktiv. Springe, und reite Gelände. Bei uns geht es aber nicht um gewinnen oder sonst irgendwas. Sondern einfach um Spaß zu haben und das ist in Olympia meist in Vergessenheit geraten.

Vor 3 Monate
Regenbogen Einhorn
Regenbogen Einhorn

LaVerne ( mein Fahrrad ) hat auch Gefühle!

Vor 3 Monate
Annelie gehtdichnichtsan
Annelie gehtdichnichtsan

Sie sollten einfach ihr eigenes Pferd nehmen dürfen

Vor 3 Monate
Pascal Ti
Pascal Ti

Ich sehe das sehr viel radikaler als du. Ich finde, dass ALLE Sportarten mit Pferden gestrichen gehören, da es letztendlich immer nur zur Belustigung des Menschen dient und immer ein erhöhtes Risiko für ein Pferd bedeutet. Ein Mensch hat nichts auf dem Rücken eines Tieres verloren Punkt. Und da kannst du dich auch hinstellen und behaupten den "Reitsport", den du in deiner Jugend betrieben hast, war nur "hobbymäßig" also nicht so schlimm, ich sage: Doch das war auch schlimm! Die Tiere waren früher unerlässliche Nutztiere fürs Reisen, für die Landwirtschaft und den Transport. Das alles ist nach Erfindungen wie der Eisenbahn, des Autos und anderen motorgetriebenen Geräten nicht mehr notwendig und Pferde sind nur noch in armen Ländern Nutztiere. Es ist also nicht mehr notwendig, sie in Industrieländern zu quälen und zu schinden und für die belanglose Unterhaltung von Menschen schon gar nicht. Reiten an sich ist in meinen Augen Tierquälerei und gehört verboten → in allen Varianten!

Vor 3 Monate
Donald Duck
Donald Duck

Hallo. Ich und auch PETA sind gegen die Haustierhaltung und Haustierzüchtung. Dazu gehören auch Sporttiere zB für Reiten oder Hunderennen. Versteht es nicht falsch. Wir forderen dass die Haustiere welche bereits bestehen und nicht in Freiheit leben können sich gut um sie gekümmert wird. Der Mensch hat Schuld dass sie existieren. Neue Haustiere oder Sportiere zu züchten oder zu formen sollte allerdings gestoppt werden.

Vor 3 Monate
Suzy Canno
Suzy Canno

Ich bin so froh das Sie die Gold mediale nicht gewonnen hat,es hätte Größe gezeigt abzusteigen ein fühlendes Lebewesen ist mehr Wert als eine Goldmedaille ,Sorry“ Dressurreiten „sollte verboten werden Tiere sind keine „Geräte „!!!

Vor 3 Monate
Maya schrattl
Maya schrattl

Zum Geländereiten: Man versucht das reiten im Gelände permanent sicherer zu gestaltet. Aber gerade das Gelände ist das was den meisten Pferden die ich kenne am besten gefällt. Sie sind total motiviert und konzentriert bei einem es gibt einem einfach ein unglaublich schönes Gefühl mit dem Sportpartner so etwas erleben zu können. Wenn ich ausreiten gehe mus ich am Geländeplatz vorbei und die pferde die ich reite sind dann absolut fokusiert auf den platz und ziehen richtig dort hin. Das was man natürlich überdenken muss ist wie sich länder für so große Prüfungen eigentlich qualifizieren müssten (das komplette thailändische team ist im eglände eleminiert worden z.B.) Abgesehen davon ist in der Vielseitigkeit ein Vet Check etwas ganz normales auch auf ländlichen tunieren und es werden auch jede Prüfung einige Pferde dort raus gefisch und das nicht weil sie stock larm sind sondern einfach weil sie mal etwas mat sind.

Vor 3 Monate
Daniels Sweetheart
Daniels Sweetheart

DANKE! Wenn Fünfkampf, dann nur athletische Sportarten ohne Tiere!

Vor 3 Monate
Nevil Alem-Awat
Nevil Alem-Awat

Gutes Video

Vor 3 Monate
Ilse Brauckhoff
Ilse Brauckhoff

Das mit der Reiterei hat damals nicht angefangen, weil die Pferde gesagt hätten:"Hey, Menschen, wollt Ihr Euch nicht mal auf uns draufsetzen?" Nein, das hat angefangen, weil Menschen meinten, sie hätten das Recht dazu, Tiere zu behandeln, wie es ihnen beliebt. Tiere sind aber eigenständige Individuen, die über sich selbst bestimmen sollten. Auch Sie haben nichts auf einem Pferderücken verloren. Schon gar nicht mit einer Gerte. Wenn Sie auf solche Geräte stehen, suchen Sie sich Menschen, die da auch drauf stehen.

Vor 3 Monate
Serrapies
Serrapies

Mir tut Annika Schleu einfach unendlich leid. Was für eine schlimme Gesellschaft heutzutage, ohne Empathie für Menschen. Können sich die Hetzer echt nicht vorstellen, welche Anspannung und Druck diese junge Frau aushalten muss? Dass sie jahrelang täglich trainiert hat und kurz vor einer Goldmedaille war?

Vor 3 Monate
Alexander Lutz
Alexander Lutz

Ich finde es für meine Meinung schwierig, eine Sportlerin dafür zu "loben", daß sie es geschafft habe, daß eine Diskussion angestoßen worden ist. Die Diskussion wäre sicher auch entstanden, wenn Sie sich von vornherein für das Wohl des Pferdes entschieden hätte und das Reiten mit dem Pferd verweigert und damit auf die Goldmedaille verzichtet hätte. Damit hätte sie gezeigt, daß sie auch eine professionelle Reiterin wäre, aber nein, die Goldmedaille war in dem Fall wichtiger. Der Trainerin war auch das Wohl des Pferdes sicher nicht so wichtig. Das heißt allerdings auch nicht, daß man die Reiterin und die Trainerin mit Hassreden anzugreifen. Reitsport gehört in meinen Augen abgeschafft.

Vor 3 Monate
DENnis Funke
DENnis Funke

Sehr sehenswert. Vielen lieben Dank für dein Engagement❣

Vor 3 Monate
Blume Winter
Blume Winter

Sehr gutes Video. 👍🏼Es muss sich was ändern!

Vor 3 Monate
Dina
Dina

Traurig, dass du das Verhalten von der Schleu so in Schutz nimmst. Olympia und Lebenstraum hin oder her, ein anderes Lebewesen so zu behandeln ist unter aller sau, egal welches Ziel man verfolgt.

Vor 3 Monate
Dina
Dina

@Serrapies Seit 9 Jahren :)

Vor 3 Monate
Serrapies
Serrapies

Du lebst hoffentlich vegan.

Vor 3 Monate
Harald zzz
Harald zzz

sehr gutes video! danke

Vor 3 Monate
Evelyn
Evelyn

Mega gutes Video!!

Vor 3 Monate
Indy146
Indy146

Ich verstehe ehrlich gesagt den meisten Pferdesport nicht, wie da Bewertungen gemacht werden können. Klar, man muss dem Pferd die Sachen beibringen aber dann macht das Pferd doch ganz schön viel selbst. Trotzdem wird der Reiter geehrt wenn es klappt und das Pferd ist scheiße, wenn es nicht klappt. Springen finde ich generell zweifelhaft. Geht irgendwie immer nur um höher, besser, weiter. Die Hindernisse sind abartig hoch oder weit. Eigentlich ein Wunder, dass sich doch so wenig Pferde verletzen. Und auch die Tatsache, dass Pferde dann bei Verletzungen oft einfach eingeschläfert werden, ist ein Unding. Wenn ein Sport so Verletzungen für ein Tier mit sich zieht, dass es nur noch eingeschläfert werden kann, sollte der Sport verboten werden.

Vor 3 Monate
Lissi Teufelchen
Lissi Teufelchen

Reite seit 11 Jahren, liebe tiere, bin auch vegan und das ist zu 100% meine Meinung!

Vor 3 Monate

Nächster

Nutri-Score: Gesund tricksen leicht gemacht?

13:03

17 Types of Students During Exam Results

19:34

17 Types of Students During Exam Results

JianHao Tan

Aufrufe 1 938 288

Norway. Rich and extremely beautiful. Big Episode.

1:08:00

Norway. Rich and extremely beautiful. Big Episode.

Антон Птушкин

Aufrufe 11 000 000

Bachelor 2021: Das Ekel-Finale!

15:28

Bachelor 2021: Das Ekel-Finale!

Alicia Joe

Aufrufe 360 000

Jeder Mann liebt es wenn ich Twerke | Shayan Garcia

11:52

Elkızı 7. Bölüm

2:25:54

Elkızı 7. Bölüm

Elkızı

Aufrufe 1 331 334