nextnews: VW e-Up-Date, ID.3 ausverkauft, Tesla Model Y mehr Reichweite & Zuladung, Ford E-Transit

Sparky🇺🇦
Sparky🇺🇦

Was mein Lieblingsthema "E-Fuels" betrifft, so ist und bleibt es eine Phantom-Diskussion. Niemand wird bereit sein Unsummen für diese Kraftstoffe zu bezahlen um diese dann in einem "Krach statt Leistung PKW" zu verheizen.

Vor 3 Monate
Gustaf A. Gründgens
Gustaf A. Gründgens

Ich fürchte, es gibt so Leute... wenn man sich nur die samstägliche Poser-Szene anschaut und -hört!

Vor 3 Monate
karl-heinz Oehling
karl-heinz Oehling

@Holger Götz Neben Deiner aufgeworfenen Frage gibt es noch eine Vielzahl um die E-Fuels. Hier meine zusammenfassenden Kommentierungen, damit sich für Dich ein gesamthafteres Bild ergibt: Neben der "Gretchendiskussion" um die E-Fuels, gibt es noch so viele ungelöste praktische Fragen u.a., welche Zapfsäulen werden dann stillgelegt bzw. welche Kraftstofftanks an den Tankstellen stehen für E-Fuel zur Verfügung oder wie ist das Klopfverhalten im Motorbetrieb an der Volllast bzw. funktioniert die Klopfregelung oder, welche E-Fuel-Specs auch immer werden von den Motoren-/Fahrzeugherstellern freigegeben? Dann noch die Priorität, für welchen Antrieb die E-Fuels zur Verfügung gestellt werden sollen/ müssen (Flugtriebwerke, Schwerlastverkehr, ... ). Als früherer Motorenentwickler, habe ich mich mit sehr verschiedenen Entwicklungsumfängen auseinandergesetzt. Kein Hersteller wird eine "blinde Freigabe" für einen neuen Kraftstoff geben, hier liegt das volle Risiko beim Anwender. Wenn es eine Freigabe gibt, dann für Motorüberarbeitungen oder Neuentwicklungen, aber nicht für den Bestand. Somit wird die Einsatzprognose für den Bestand von Verbrennern (Benziner) eher düster sein. Von den Anforderungen für den hochverdichteten Diesel und Einspritzdrücken bis 2000bar noch gar nicht zu reden, da hier die Schmiereigenschaften des Kraftstoffes noch wichtiger sind. Für Verbrennungsanwendungen, die keine Alternative haben, wie im Flugverkehr mit einem relativ hohen negativen Emissionseinfluss, wird der Druck sehr hoch sein, die Triebwerke nachzuqualifizieren. Dafür sind sehr umfangreiche Tests notwendig, die Jahre in Anspruch nehmen, somit gehe ich von min. 3 bis 5 Jahre aus bis ein praktischer E-Fueleinsatz in nennenswertem Umfang z.B. im Flugverkehr stattfinden kann. Flugtriebwerke sind mehrere Jahrzehnte im Einsatz, wodurch sich ein E-Fueleinsatz eher rechnen kann ggü. einer durchschnittlichen Gesamtlebensdauer eines PkWs von ca. 13 Jahren.

Vor 3 Monate
Richard Koch
Richard Koch

@karl-heinz Oehling sie haben vollkommen recht. aus meiner Sicht können wir die E- Fuels dafür gebrauchen Oldtimer weiter zu betreiben. Für meinen Oldtimer, der nur 3000 km pro Jahr fährt bin ich auch bereit 5€ oder mehr pro Liter zu bezahlen.

Vor 3 Monate
Chris Pitbaker
Chris Pitbaker

Das Thema finde ich auch Unsinnig, da es politisch künstlich am Leben erhalten wird. Schon alleine der Stromverbrauch für die Herstellung und die Energie die nicht wieder umgewandelt werden kann ist schon Argument genug. Das kann einfach mit einem Akku nicht mithalten.

Vor 3 Monate
Linda Schmidt
Linda Schmidt

Mal wieder ein tolles Video. Stets aktuell, sachlich und unparteiisch. Ich freue mich schon auf meinen IONIQ5 - Im Oktober 2021 bestellt - soll aber erst zwischen März und April eintreffen. Wie dem auch sei - Ihr seid toll, macht weiter so!

Vor 3 Monate
Luca Pitrolo
Luca Pitrolo

Großes Lob an nextmove :) Interessante Themen, tolle Updates & immer auf dem Laufenden. Hab euch abonniert, als ich mir im Oktober einen Cupra Born bestellt habe. Seitdem leider nichts von der Produktion mehr gehört... Habt ihr vielleicht hierzu eine Möglichkeit über den aktuellen Produktionsverlauf aus Zwickau zu berichten? Wäre super. 🤗 Weiter so! VlG

Vor 3 Monate
voelkela
voelkela

@nextmove diesmal ist es ja vielleicht Hardware die fehlt.

Vor 3 Monate
Kasmopaya
Kasmopaya

@nextmove Vielleicht dauert das Update aufspielen nun 1 Woche. Man muss sich ja irgendwie steigern bei VW. (:

Vor 3 Monate
nextmove
nextmove

Vielleicht steht er schon irgendwo und wartet auf Software. Ich kenn da so paar Plätze....

Vor 3 Monate
Gerd
Gerd

Ich bin keine E-Autofahrer, habe auch nicht vor, eines zu kaufen. Sehr wahrscheinlich werde ich hin und wieder mal eines mieten. Ich bin sehr angetan von der Leidenschaft und Expertise, mit der hier die Themen aufgegriffen werden. Weiter so! Eine unabhängige Stimme in diesem Thema braucht die Öffentlichkeit. Meistens sehe ich die Videos in voller Länge an, weil sie nicht, wie in den meisten Videos, mit nerviger Musik unterlegt sind, sondern nur die Kompetenz des Moderators für sich sprechen lässt. Einen Vorschlag hätte ich noch: Bitte am Anfang den Überblick noch stärker visualisieren, damit man sich dann auf dieses Thema noch mal konzentrieren kann. Danke für Ihren Einsatz!

Vor 3 Monate
عزیزم
عزیزم

@MakeMy Day mir fehlt hier auch die Selbstkritik. Das ist eine ewige Schwäche bei religiösen oder wirtschaftlichen Interessen, oder sonstigen.

Vor 3 Monate
MakeMy Day
MakeMy Day

..welche unabhängige Stimme ? Hier wird das Geld mit der E-Mobilität verdient 😉

Vor 3 Monate
Uwe Lange
Uwe Lange

Hallo Stephan , zum kostenfreien laden in Kroatien , ja seit heute kostet es an den ELAN Ladesäulen Geld , aber nur an den Autobahnen die anderen Ladestationen im Land sind vorerst weiter kostenfrei . Dein Kanal ist sehr interessant und informativ .

Vor 3 Monate
Werner Koslowski
Werner Koslowski

Wie gewohnt knapp und informativ formuliert, danke dafür. Ich habe im Dezember 2021 den ID 3 Pro bestellt, als Lieferzeit avisiert wurde das 3.Quartal 2022. Eine finale Bestätigung seitens VW liegt dem Händler noch nicht vor. Mal schauen, wann wirklich geliefert wird.

Vor 3 Monate
Franz Josef Kerkhoff
Franz Josef Kerkhoff

Bis dahin könnte man auch ein Haus bauen 😃

Vor 3 Monate
Jewgeni Novikov
Jewgeni Novikov

Ich weißt nicht wie man auf ein Auto 3/4 Jahr warten kann? Ich habe aus dem Grund extra ein Lagerfahrzeug (Renault Twingo electric) genommen und musste trotzdem 1 Monat lang auf die Auslieferung warten. Das habe ich kaum ausgehalten 😐

Vor 3 Monate
Tom Newfarmer
Tom Newfarmer

Ich bin gespannt, wann der erste E-Transit als Wohnmobilumbau angeboten wird. 👍😀

Vor 3 Monate
Jens DJI
Jens DJI

da die schweren Mistpritschen ja keine Reichweite haben stehen se dann schön aufm Platz und da gehören se auch hin, blockieren die Dinger wenigstens nicht die Autobahn :lol:

Vor 3 Monate
Bernd
Bernd

ist bereits passiert, allerdings in den USA. Winnebago...

Vor 3 Monate
Fernando Garcia
Fernando Garcia

allo liebe Next Move Redaktion und Community, mich persönlich würde mal interessieren im welchen Bereichen in Zukunft der Ausbau von E-Ladestationen besonders vorangetrieben werden sollte? (Öffentlich, Halb-Öffentlich oder Privat-auch Arbeitgeber) und warum? Sollte es dazu irgendwelche Verpflichtungen geben oder eher Anreize mithilfe von Förderprogrammen geschafft werden? Würde mich über eine Antwort freuen! Euer Kontent ist klasse!

Vor 3 Monate
MasterFA3
MasterFA3

Hallo liebes Nextmove-Team. Ich bin großer Fan eurer Videos! Herzlichen Dank dafür! Ich würde mich riesig freuen falls ihr mal Zeit habt das Thema AC Laden zu Hause ausführlicher zu erklären. Im Bereich von PV Überschussladen sowie Ladeverluste gibt es zahlreiche Videos wobei jedoch die wenigsten wirklich verständlich sind. Mich würde z.B. interessieren ob bzw. ab welcher Temperatur der Akku beim AC Laden temperiert wird. Soll ich mein Auto lieber mit 3 kW Solarstrom laden und riskiere evtl. 50% Heizverluste oder Vollgas mit 11 kW Netzstrom dafür aber mit weniger Heizung. Mich persönlich interessieren hier vor allem die ID Modelle aber sicher interessiert das Thema auch andere E-Auto-Fahrer/innen.

Vor 3 Monate
PV&E
PV&E

Das Problem ist: Es kommt darauf an. Tesla tempariert bsp. sehr heftig - Björn Nyland hat das mal in einem Video gezeigt, da ging bei kräftigen Minusgraden stundenlang! quasi nichts in den Akku rein. Die älteren E-Autos ohne Akku-Temparierung sind beim Solarladen bei niedrigen Temperaturen im Vorteil, weil da nichts vorgeheizt wird. Die MEB-Autos sind so dazwischen. Wobei solares Laden im Winter meist keine Sinn macht, weil die Solarüberschüsse einfach zu gering sind. Und unter 2kW Ladeleistung wird der Wirkungsgrad so unterirdisch, dass man es besser lässt. Dennoch: interessantes Thema!

Vor 3 Monate
Martin Rietscher
Martin Rietscher

Wichtige Info! Ab Minute 08:00 wird gesagt, dass es Versionen mit 3500kg Gesamtgewicht gibt, die auch mit dem Führerschein B gefahren werden können. Zumindest in Deutschland können doch seit 2020 auch rein elektrisch betriebene Fahrzeuge bis 4250kg mit normaler Führerscheinklasse B gefahren werden. Bis Ende 2019 war eine zusätzliche Schlüsselnummer 192 nötig. Meines Wissens nach, ist diese aber jetzt nicht mehr erforderlich. Somit wird die zweite Version mit nur 3,5to nur für den ausländischen Markt interessant sein. Hierzu gibt es ncoh einen Online Artikel von der verkehrsrundschau - bund will Ausnahme fuer Transporter mti alternativen antrieben ausweiten :-) Bitte korrigiert mich, wenn ich da falsch liegen sollte.

Vor 3 Monate
hoffixbox
hoffixbox

Spannend finde ich, dass der ID Bus mit 147 kW Ladeleistung erwischt wurde. Beim ID.3/ID.4 liegt das Maximum trotz Software 3.0 doch bei 135 kW. Ob da vielleicht bald nochmal nachgelegt wird?

Vor 3 Monate
Sebastian George
Sebastian George

Ich würde auch erwarten das ein weeks Wagen keine künstliche Begrenzung hat um eben zu erfahren wie sich das auf die Systeme auswirkt ohne Garantiefälle zu riskieren.

Vor 3 Monate
Samuel Brucksch
Samuel Brucksch

@nextmove @hoffibox wenn man die 23kWh in den 8min mal umrechnet, kommt man auf eine Durchschnittsleistung von 172kW. Die Ladeleistung davor dürfte also nochmal deutlich höher gelegen haben. Noch dazu deutet das auf eine Batterie von >= 100kWh hin.

Vor 3 Monate
nextmove
nextmove

Die 135kW sind "Volks-Ladeleistung" und nicht das echte Peak!

Vor 3 Monate
Karlheinz Müssig
Karlheinz Müssig

Habe diese Woche zwei E-Autos probe gefahren, nächste Woche nochmal zwei. Laut Händlerauskunft ist eine Auslieferung in diesem Jahr sehr fraglich bei: Skoda Enyaq, Mercedes EQA, Audi Q4 E-tron. Keine Lieferschwierigkeiten in diesem Jahr haben offensichtlich BMW iX3 und Kia EV6. Glückwunsch zu den immer aktuellen news.

Vor 3 Monate
xaverida
xaverida

@Karlheinz Müssig Endlich spricht es mal einer aus. Wegen der Qualität- Komfort-Auslieferungs- mängel und dem allgemeinen Geschäftsgebaren käme Tesla für mich auch nie in Frage. Alte Kaufmannsregel - "Erst die Ware - dann das Geld!"

Vor 3 Monate
Karlheinz Müssig
Karlheinz Müssig

@Jewgeni Novikov Sicher ein gutes Auto, aber ich mag die Tablet Bedienung und den Fahrkomfort nicht.

Vor 3 Monate
Jewgeni Novikov
Jewgeni Novikov

@Karlheinz Müssig warum nicht? Model 3 für 40k ist echt zu überlegen.

Vor 3 Monate
joergli53
joergli53

Wir haben unseren ID 3 im November 2021 bestellt. Als Liefertermin ist das 4. Quartal 2022 aufgeführt. Über eine möglich Abschmelzung der staatl. Förderung sind wir seitens des Händlers nicht informiert worden.

Vor 3 Monate
Jussper
Jussper

Ich habe einen VW ID3 "vorbestellt" indem wir einen Vorführwagen gekauft haben. Geplante Lieferung war Anfang Februar diesen Jahres, die Verkäuferin hat aber schon darauf hingewiesen, dass dieser Termin wohl nicht zu halten ist.

Vor 3 Monate
Brushless Drive
Brushless Drive

Mein beileid zum kauf von dem Auto.

Vor 3 Monate
maerklin29800
maerklin29800

Für alle, die den begehrten e-UP! bekommen: Da er leider nur Halogenlampen hat, eine Info: es gibt jetzt von Philips LEGALE und straßenzugelassene Nschrüst H4 LED Lampen, die ich jedem nur wärmstens empfehlen kann!

Vor 3 Monate
PV&E
PV&E

160 EUR sind kein Pappenstiel. Und dass keine LED ab Werk verbaut werden hat auch einen Grund: Kondensat im Scheinwerfer wird von LEDs nicht weggebrannt. Ab Werk-LED-Scheinwerfer sind anders konstruiert. Bin mal gespannt, wann die ersten mit nachgerüsteten LEDs Theater beim TÜV bekommen, weil die Scheinwerfer voll kondensiertem Wasser sind.

Vor 3 Monate
B.
B.

@Stefan Horn da warte ich auch drauf, immerhin nutzt der Citigo als einziger von den Dreien, H7

Vor 3 Monate
Stefan Horn
Stefan Horn

Für unseren citigo sind die led funzeln leider noch nicht zugelassen...

Vor 3 Monate
Christoph
Christoph

Wir haben die bei unserem e-Up auch eingebaut und sind total begeistert 🤩.

Vor 3 Monate
Heiko Lang
Heiko Lang

@Michael Schumacher ja genau....Förderung auf LED-Leuchtmittel wäre ja noch was^^

Vor 3 Monate
Roland Ibanez
Roland Ibanez

Hallo, liebes nextmove-Team! Ich habe da ein mögliches Problem der E-Mobilität, über das man sprechen sollte: Laden, während man längs an der Straße parkt. Ist der Ladeport am Auto links, dann besteht die Gefahr, dass ein Fahrzeug aus dem fließenden Verkehr mit der Ladepistole oder dem Kabel kollidiert. Ist der Ladeport rechts, besteht die gleiche Gefahr für Radfahrer auf dem Radweg.

Vor 3 Monate
Interferenz fehler
Interferenz fehler

Vielen Dank für dieses Update!👍👍👍🇪🇺🏳️‍🌈

Vor 3 Monate
EV- Renegade
EV- Renegade

Es hat mich schon immer gewundert, dass die Zuladung so tief ist. Seit einem halben Jahr steht in der englischen Anleitung des Model Y (north- america) ein max. Achsgewicht GAWR Front (all tires) 1363 kg, GAWR Rear (19" tires) 1636 kg. Das sind total max. 2999 kg. Jetzt neuerdings kommen wir diesen Gewichtsangaben nutzbar schon näher. Was meint Ihr dazu?

Vor 3 Monate
nextmove
nextmove

Es zählt was im COC steht. Das kommt in den Schein.

Vor 3 Monate
Volker Björn Grossmann
Volker Björn Grossmann

Danke für die vielen coolen Einblicke in die Backgrounds der eMobilität. Ich spiele schon lange mit der Überlegung ein Elektroauto zu kaufen, aber die aktuelle StrompreisExplosion schreckt mich ab. In meiner Gegend bekomme ich aktuell keinen Stromanbieter mehr, bei dem sich ein Elektroauto noch wirtschaftlich rechnen würde. Ich bin gespannt, wie sich der steigende Strompreis auf die Entwicklung der Zulassungszahlen von Elektroautos auswirken wird. Vermutlich wird man diesen Effekt so in sechs bis acht Monaten sehen.

Vor 3 Monate
kabeldjunky
kabeldjunky

@nextmove naja, bei 50ct/kWh rechnet sich Strom nicht mehr

Vor 3 Monate
nextmove
nextmove

Ich glaube Sprit ist auch gerade recht teuer. Oder?

Vor 3 Monate
Reinhold U
Reinhold U

Spät dran ...aber _NextMoveNews_ können auch einen Samstag "erhellen". Übrigens VOR der Tageszeitung gelesen ...damit ihr seht wo ich euch einordne 👍 WEITER SO ! 👍

Vor 3 Monate
peacemountain07
peacemountain07

ist es denkbar, dass Tesla nicht nur einfach die Zuladung hat hochsetzen lassen, sondern dass die am Thema "Fahrwerk/Suspension" Veränderungen vorgenommen haben? Denn da ist ja nach Meinung bisheriger Käufer ziemlich Luft nach oben.

Vor 3 Monate
juliusbs
juliusbs

Es werden andere Bremsscheiben verbaut

Vor 3 Monate
Seppl Schpeedruns
Seppl Schpeedruns

Ich würde mich extrem über einen Facelift des e Up ohne bestelllimit freuen 👍

Vor 3 Monate
Seppl Schpeedruns
Seppl Schpeedruns

@PV&E ja, klingt sehr logisch, ich bin trotzdem Mal gespannt, wie der ID. Life oder wir auch immer er dann heißen mag abschneiden wird.

Vor 3 Monate
PV&E
PV&E

Wird definitiv nicht kommen, weil in Bratislava Mitte des Jahres definitiv die Produktion ausläuft. Sehr schade, aber nicht zu ändern. Der ID1/2, der dann irgendwann mal kommt, wird unterm Strich sicher deutlich teurer, weil die Förderung sinkt und das neue Infotainment, die Konstruktion und was noch alles bezahlt werden muss. Außerdem erhält er einen LFP-Akku, was im Winter dann spannend wird. Nicht alles wird immer besser...

Vor 3 Monate
Der Backfischliebhaber
Der Backfischliebhaber

Das wird aber nicht kommen, es ist eher wahrscheinlich, dass VW auf dem jetzigen Modulbaukasten einen ID.1 oder Ähnliches mit Abmaßen vom UP! bauen wird. Vorbereitungen für die Serienproduktion der dazu nötigen Antriebe werden aktuell im Werk getroffen, in dem aktuell auch die Antriebe für ID3, ID4 usw. produziert werden. Alles was jetzt noch an eUP‘s kommt, ist nur ein Versuch ein Stück vom Kuchen abzubekommen, bevor man es schafft das Kompaktmodell auf dem Modulbaukasten umzusetzen…

Vor 3 Monate
Aktienchirurg
Aktienchirurg

Es wäre schön zu erfahren, wann das Model ora cat von Next Mode zu mieten ist, da ich Interesse an einem Mietvertrag habe.

Vor 3 Monate
Daniel Wallnöfer
Daniel Wallnöfer

Ich würd mich mega über eine Roadmap für Softwareupdates von Skoda Emyaq freuen!

Vor 3 Monate
voelkela
voelkela

@Thomas Backes … und hattest mal eine ‘Vette?

Vor 3 Monate
Thomas Backes
Thomas Backes

@voelkela Nein, bin aber in WND geboren, lebe in MI

Vor 3 Monate
Daniel Wallnöfer
Daniel Wallnöfer

Nana, ganz so tragisch ist es nicht, zumindest bei denen von der zweiten Jahreshälfte 21. Trotzdem wärs schön wenn mal offizielle News dazu kommen würden. Versprochen waren ja regelmässige Updates und die Gerüchteküche brodelt ja was 3.0 betrifft.

Vor 3 Monate
Brushless Drive
Brushless Drive

Roadmap ist so lange das man es nicht auflisten kann... steht aber eigentlich immer nur Bug Fix drin ;)

Vor 3 Monate
voelkela
voelkela

@Ste Da meinst du "Artemis"?

Vor 3 Monate
Uli Hamann
Uli Hamann

Wie sieht es mit einer Sammelklage gegen Tesla aus, bezüglich der Zulassungseintragung der zul. Zuladung beim Model y. Bin davon auch betroffen, Erstzulassung 08.2021 (Vielleicht auch Auflastung durch TÜV)??? 🤷🏻‍♂️🙋🏻‍♂️

Vor 3 Monate
TherealSurion
TherealSurion

Liebes Nextmove-Team, komme gerade vom Hyundai-Händler, beim Ionique 5 wird es nach seiner Aussage wahrscheinlich nicht mehr mit einer Auslieferung in diesem Jahr - man würde dann evtl. bei einem Modellwechsel 2023 bevorzugt behandelt werden, sodass es sein könne, dass man das neue Modell quasi bereits jetzt bestellt. Auf eine Abschmelzung der möglichen Förderung 2023 wurde nicht eingegangen. Insgesamt scheint es so, dass man, egal ob Plugin-Hybrid oder BEV, keine Fahrzeuge mehr in diesem Jahr bei Kia, Hyundai und BMW (Ausnahme BMW iX, aber 100k hab ich halt nicht..) erwarten kann (mehr hab ich noch nicht ausprobiert in meinem Umfeld), was ich echt krass finde.

Vor 3 Monate
Andre Rudi
Andre Rudi

Hallo ich habe mir einen ID3 als Dienstwagen konfiguriert. Beim Händler bestellt wurde dieser dann nach kleinen Konfi.änderungen mitte Jan. Ich habe eine Dienstwagenüberlassung für Mai 2022 vorgelegt bekommen. 😜 Glaube aber selbst nicht daran🤔 Ich denke auch nicht das Firmenwagen bevorzugt werden. Weshalb ich versucht bin mit meinem Standortleiter eine Wette ab zu schließen🤪

Vor 3 Monate
Achaz von Schwerdtner
Achaz von Schwerdtner

Ich habe den auch als Vertriebler-Firmenwagen. Bin sehr zufrieden. (Wärmepumpe, 58 kWh Batterie)

Vor 3 Monate
Flaschenbrot
Flaschenbrot

Wir haben einen ID 3 Pro mit 145 PS Anfang Oktober bestellt. Wir hoffen darauf das Fahrzeug im Juli oder august zu bekommen 😬 laut unserem Händler ist das Geschäftsjahr im Februar abgeschlossen alle weiteren Bestellungen landen in 2023

Vor 3 Monate
Flaschenbrot
Flaschenbrot

Ansage bzgl unseres Autos ist Q3 2022

Vor 3 Monate
Alexander Fromm
Alexander Fromm

Tja da würde ich sagen, wenn der Umweltbonus abschmilzt oder ganz wegfällt, das viele Leute bei den übertriebenen Preisen von EV's zurücktreten werden. Viele Hersteller haben ihre Preise meiner Meinung nach um den Förderbetrag erhöht. Der Umweltminister redet bei eFuels von CO2 Reduzierung? Naja wenn man wie es ja viele e-Gegner ja tun vom Drittelmix beim Strom ausgehen, dann frage ich mich wie der Umweltminister oder die Verbrenner-Fans von CO2 Reduzierung bei der Produktion ausgehen, bei den schlechten Erzeugungsrate a 1 kWh Strom... Achja, immer noch fehlt es an etwas irgendwo im .....

Vor 3 Monate
Lade Strom
Lade Strom

Nein Alexander, der Verkauf von E-Autos wird nach Abschmelzung der Förderung nicht einbrechen! Siehe USA! Wenn man sich entschließen sollte, die Förderung abrupt komplett zu streichen, wird es auch nur einen Einbruch der Käufe in der Größenordnung von 1 - 2 Monaten geben. Die Hersteller werden schnell ihre Preise anpassen, bzw. entsprechende Rabatte gewähren.

Vor 3 Monate
Mike Radmacher
Mike Radmacher

Könnt ihr vielleicht irgendwann einmal ein Special für Familienautos mit 3 Kindern (drei Kindersitze) machen? Bis jetzt ist der Markt übersichtlich. Hoffentlich kommt bald der ID.Buzz.

Vor 3 Monate
Forrest Gump
Forrest Gump

@Mathias Lähns Gerne.👍 Ansonsten hättest du mit deiner Theorie wahrscheinlich Recht gehabt.

Vor 3 Monate
Mathias Lähns
Mathias Lähns

@Forrest Gump ah, ok danke für die Aufklärung

Vor 3 Monate
Forrest Gump
Forrest Gump

@Mathias Lähns der ID Bizz wird in Hannover gebaut. Nicht in Zwickau

Vor 3 Monate
Mike Radmacher
Mike Radmacher

@Mathias Lähns einen ID.3 habe ich schon :-)

Vor 3 Monate
Mathias Lähns
Mathias Lähns

der Teilt sich die Produktionslinie dann auch mit den anderen MEB Derivaten, dann werden alle ID.3 gestrichen *duck*

Vor 3 Monate
Sten Nordenmalm
Sten Nordenmalm

This EV yt channel is one of the best, thanks a lot for all your videos. Aber... Bitte Schön... it would be fantastic if you could add a subtext in English. That would also help this channel to get more subscribers (that you truly deserves) Vielen dank auf Schweden!

Vor 3 Monate
nextmove
nextmove

Hi Sten, I gave it another try today with English subtitles for the nextnews at 6 pm. So far we could not see any more views if we spent the extra work on handwritten subtitles. Lets see...

Vor 3 Monate
nextmove
nextmove

Thank you very much for your feedback, Sten. We have tested it for an extended period with English subtitles. But honestly the share of viewers that use the subtitles did not go up. Drafting the subtitles takes hours of additional work. The Nextnews usually is ready around 5 pm. So only 1 hour before the show.... I spent my Friday evening rather with the family. We always try to do it in very important videos that we plan with more time to prepare.

Vor 3 Monate
Dastin Hoffmann
Dastin Hoffmann

Ich kann mich noch daran erinnern dass ihr mal eine Tabelle mit der Langstreckentauglichkeit aktueller e Autos hattet. In welchem Video war die nochmal?

Vor 3 Monate
nitro99x
nitro99x

Ich bin sehr zufrieden mit meinem e-up! , den ich nach einem Jahr Lieferzeit im September in Wolfsburg abholen durfte. Die nachrüstbaren LED-Scheinwerfer werde ich mir anschauen.

Vor 3 Monate
nbhbzhb hjhjh,
nbhbzhb hjhjh,

Es müssen nicht die Scheinwerfer getauscht werden, nur die Leichtelemente. Gibt's von Osram und Philips. Z.b beim Amazon

Vor 3 Monate
Riccardo Contrafatto
Riccardo Contrafatto

Statt den überteuerten e-Up dieser "Spezialhändler" kann man auch zu Fiat und einen 500e kaufen. Selbst als La Prima ist man da nach Abzug der Prämie billiger. Und Fiat konnte zumindest in meinem Fall liefern - 3 Monate nach Bestellung war er noch kurz vor Weihnachten zugelassen.

Vor 3 Monate
Andy
Andy

Könntest du mal auf das Rostproblem beim Model 3 vom ADAC eingehen und ob mittlerweile ein anderer Schaum verwendet wird, der kein Wasser speichert?

Vor 3 Monate
F. Walther
F. Walther

Das würde mich auch sehr interessieren!

Vor 3 Monate
ID DIETER
ID DIETER

Na da bin ich mal gespannt, ob ich den ID.4 noch dieses Jahr zugelassen bekomme. Bestellt im Dez. 2021

Vor 3 Monate
ulrich burberg
ulrich burberg

Wird höchste Zeit, dass mal endlich E-Autos aus China auf den deutschen Markt kommen. Die haben nämlich bezahlbare Modelle, z.B. BYD Delphin

Vor 3 Monate
ulrich burberg
ulrich burberg

@nextmove Ja, kenne ich. Das ist aber nicht wirklich ein Kleinwagen.

Vor 3 Monate
nextmove
nextmove

So sehen wir das auch. Den Markteintritt der chinesischen Autos werden wir in jedem Fall begleiten. Kennst du unsere Marvel R Review?

Vor 3 Monate
dabeiabzwei
dabeiabzwei

Die E-Ups werden aber wohl erst 2023 ausgeliefert, so dass es mit dem Umweltbonus wieder spannend wird.

Vor 3 Monate
Michael Panzer
Michael Panzer

Erste Januar Woche zig Händler abtelefoniert, jeder hat angezweifelt den ID3 noch dieses Jahr zu bekommen. Mit ganz viel Glück habe ich einen ID3 in neu mit fast allem was ich wollte bei einem Händler gefunden und sofort gekauft. In den nächsten Wochen abholbar und super happy!

Vor 3 Monate
Klaus B.
Klaus B.

@LachendorferJung Und genau das von Ihnen zitierte "hart verdiente Geld" dibt man halt nicht so einem Konzern. Wenn man doch weiß, dass die betrügen, wieso kauft man dann noch so einen Mist?

Vor 3 Monate
Shoeless Joe
Shoeless Joe

@Michael Panzer Das ist ja keine Sache der Bewertung, dem ist so. Ob das für einen selbst zählt oder wichtig ist, muss natürlich jeder selbst abwägen. Naja VW kommt schon irgendwann noch dahin.

Vor 3 Monate
Michael Panzer
Michael Panzer

@Shoeless Joe weißt, nicht jeder hält Tesla für "weiter" und die Tatsache dass andere Autos gekauft werden zeigt doch das nicht jeder gleich bewertet. Mir ist was Tesla besser macht als VW nicht wichtig und somit auch nicht relevant. Hätte auch einen Tesla kaufen können habe mich aktiv dagegen entschieden.

Vor 3 Monate
Shoeless Joe
Shoeless Joe

@Michael Panzer Ja die Richtung stimmt, aber VW muss noch viel tun. Der Weg bis zu Tesla ist noch weit und Tesla bleibt nicht stehen.

Vor 3 Monate
Dennis Multi
Dennis Multi

Krass, wie teuer der E-Up geworden ist. Ich hab meinen mit Vollausstattung mitte letzten Jahres erhalten und nach Abzug der Umweltprämie gerade einmal 14.500€ bezahlt. Ich weiß nicht, ob ich ihn für über 17.000€ gekauft hätte.

Vor 3 Monate
Dennis Multi
Dennis Multi

@nextmove Ja, das stimmt. Ist ja auch ein klasse Auto und hat auch für den neuen Preis noch eine ganz gute Preis-/Leistung.

Vor 3 Monate
nextmove
nextmove

Die 9.000 werden auch zu diesem Preis sicher schnell weg sein.

Vor 3 Monate
bksknut
bksknut

Anfang September einen id4 bestellt mit Lieferung Ende Februar, laut Händler steht er auch noch so im System. Schauen wir mal.

Vor 3 Monate
Jochen Kunz
Jochen Kunz

Ich habe am 17.01.2022 einen VW ID.3 Pro S bestellt. Mir wurde eine Auslieferung im 4. Quartal zugesagt. Ich bin gespannt wann das Auto wirklich kommt.

Vor 3 Monate
Martin theOmen
Martin theOmen

@Klaus B. kannst du bitte solche Anfeindungskommentare lassen und Leute in Ruhe lassen die sich anders als du entscheiden. Danke

Vor 3 Monate
Klaus B.
Klaus B.

@Tom Newfarmer noch ne kurze Antwort: Also, bei mir soll was nicht richtig gepolt sein, da ich keine scheiß Karre aus dem größten Betrügerkonzern fahre? Finde den Fehler oder erklären Sie mir diese Logik.

Vor 3 Monate
Tom Newfarmer
Tom Newfarmer

@Klaus B. ne, bei dir ist was nicht richtig gepolt. Versuche es mal mit professioneller Hilfe.

Vor 3 Monate
Martin Dampf
Martin Dampf

Wie immer sehr informativ. Allerdings hat mir Tobias Lindh gefehlt. Ich mag ihn und seine Videos. Die Infos von ihm hätten mich interessiert. Der von mir anfang August bestellte Citroen eC4 Shine ist immer noch nicht in Sicht. Der Autohändler hat noch keine Fahrgestellnummer im System. Also 6 Monate Lieferzeit haut wohl nicht hin. Ich hattet mal 5 Monate von euch gehört, gibt es dort in Spanien ( Madrid ) Probleme bei Citroen ? Schwere Zeiten um auf ein E- Auto umsteigen. Liebe Grüße und macht weiter so👍

Vor 3 Monate
Klaus X.
Klaus X.

Die Nachricht, das VW beim ID.3 schon an der Produktionskapazitätsgrenze überrascht schon. Soll auf Dauer nur der EUp in den Top 3 sein? Was sagt VW dazu? Empfehlen die jetzt bei der Konkurrenz zu kaufen oder wollen die mich zum Kauf eines SUV-Modells zwingen? Als E-Auto ist das keine kluge Wahl. Für mich klingt es so, als wenn der Abstand zu Tesla doch noch viele größer ist als gedacht. Es wäre cool wenn VW Farbe bekennt.

Vor 3 Monate
Klaus X.
Klaus X.

@944Tomcat Das erscheint mir als alleinige Erklärung denn doch zu wenig. Vor allem in einer Zeit in der Tesla ansetzt um den Markt zu seinem Gunsten zu drehen. Mit 2000 ID.3 pro Monat kommt man da nicht gegen an. Aber ja, evtl. ist auch die Chipkrise der alleinige Grund für das Desaster.

Vor 3 Monate
944Tomcat
944Tomcat

Von der Chip Krise hast du schon gehört, oder?

Vor 3 Monate
Yannic Bitsch
Yannic Bitsch

Ich habe mir eine A-Klasse Hybrid mit Auslieferung Januar 2023 bestellt. Mal schauen, wie es im Januar mit der Umweltprämie aussieht.

Vor 3 Monate
Rüdiger Thiesen
Rüdiger Thiesen

Liebes Nextmove Team, erst einmal möchte ich mich bei Euch für die immer gute Qualität der Videos auf YouTube und die sehr guten Informationen bedanken. Ich fahre schon seit 2017 elektrisch ⚡️ und bin von dieser Technik absolut überzeugt. Angefangen habe ich mit einem Renault Zoe (41Kw) als Leasing- und einem Renault Twizy als Kauffahrzeug. Seit dem 22.12.2021 fahre ich nun einen IW ID.4 Pro Performance und freue mich schon auf das kommende Software-Update auf 3.0 Warum ich Euch aber eigentlich schreibe ist, dass ich am 23.12.2021 den Antrag zur Förderung eingereicht hatte und heute liegt der Bewilligungsbescheid auf meinem Tisch. Mir hatte unter anderem auch der VW Händler geholfen, dass Formular auszufüllen. Somit bin ich ganz begeistert über die Schnelligkeit der Bearbeitung vom Antrag bis zur Genehmigung. Vielleicht mag dies jetzt eine Ausnahme sein, ich wollte Euch hiermit aber auch zeigen, dass dies auch mal schneller gehen kann. Gruß Rüdiger

Vor 3 Monate
Rüdiger Thiesen
Rüdiger Thiesen

Zur Ladeinfrastruktur noch einen Hinweis. Ich bin Eigentümer einer Keba Wallbox an meinem Haus, habe Photovoltaik auf 3 meiner Hausdächer (2 davon speisen die Energie auch in einen Batteriespeicher 5Kw) und direkt über die Wallbox in den ID.4. Okay, die Ladeleistung der beiden Photovoltaik Anlagen ist nicht übermäßig hoch (5.9 Kw), nur ich glaube, dass dies ein erster Schritt sein kann. Viele Grüße aus dem sonnigen Hamburg. 🤣🤣🤣

Vor 3 Monate
Markus Mühlbauer
Markus Mühlbauer

Wenn ein großer deutscher Hersteller wie VW in diesem Jahr nicht mehr liefern kann, dann könnte ich mir vorstellen, dass die erhöhte BAFA-Prämie mit Innovationsprämie über 2022 verlängert werden (muss), damit es nicht ein einseitiges Subventionsprogramm für TESLA wird.

Vor 3 Monate
Brushless Drive
Brushless Drive

VW ist weg vom Fenster, aber wird mal zeit für andere Hersteller :) hallo Hyundai und Kia :)

Vor 3 Monate
FranB
FranB

Wenn einer der weltweit größten Verbrennerhersteller weniger Umweltprämie abzieht als ein kleiner reiner E-Auto-Bauer ist das völlig in Ordnung und richtig so.

Vor 3 Monate
nextmove
nextmove

Unwahrscheinlich!

Vor 3 Monate
Matt Web
Matt Web

Gute Infos top. Trotzdem kann das nicht die Lösung sein Pendel täglich 150km e betrieben. Zum pendeln ok aber dafür ist die Kiste zu teuer 220km vs 412 WLTP. Leute lügt euch doch nicht selbst in die Tasche es ist ein Anfang aber mit Sicherheit noch nicht die Lösung

Vor 3 Monate
Paul De.
Paul De.

Hallo Stefan, meintest du beim eUp die LED-Lampen von Osram die NIGHT BREAKER LED. Da ist der eUp leider nicht in der Kompatibilitätslite aufgeführt.

Vor 3 Monate
Benjamin Schneider
Benjamin Schneider

@Uwe Soelter Ach ja, was beim Golf 1 nicht schlecht war...

Vor 3 Monate
Paul De.
Paul De.

@Uwe Soelter vielen Dank für die Info.

Vor 3 Monate
Uwe Soelter
Uwe Soelter

Nein die LED Lampen sind von Philips Ultinon Pro6000 LED mit Zulassung, sind bei mir seit Ende Dezember eingebaut und ist jetzt ein gutes Licht. Ist schon Peinlich das ein 2021 Baujahr H4 Lampen hat. Gruß Uwe

Vor 3 Monate
RamBoZamBo123
RamBoZamBo123

Kannst du mal ein Special bringen für die Installation von Wallboxen an Mehrfamilienhäusern? Sowohl aus Sicht des Mieters, als auch der Eigentümer. Vielleicht finden sich ja auch ein paar Praxisbeispiele, wo schon Lösungen realisiert wurden mit Vor- und Nachteilen.

Vor 3 Monate
Gudrun Asche
Gudrun Asche

Er sagte „Für die Bestandsflotte“, das bedeutet für mich. Daß Neufahrzeuge batterieelektrisch sein sollen.

Vor 3 Monate
Febo Nicu
Febo Nicu

Und selbst für die verbrennende Bstandsflotte werden E-Fuels so teuer, dass sie deutlich an Attraktivität verlieren.

Vor 3 Monate
MrPeithi123
MrPeithi123

Ich hatte Glück beim Audi Q4 sportback, Anfang Dezember bestellt und werde ihn Anfang Februar abholen

Vor 3 Monate
Kartoffelbauer
Kartoffelbauer

Endlich wieder Wochenende! und Nextnews!

Vor 3 Monate
Marco J.
Marco J.

Auf was freust du dich mehr? 😅🤭

Vor 3 Monate
bulliluft
bulliluft

Ich wollte einen Skoda Enyak bestellen. Der Händler (Autohaus PIA in Landsberg am Lech, Hr Wibmer) war GROSSARTIG, und hat mich darauf hingewiesen dass der Liefertermin erst 2023 sein wird, und es gut sein kann dass die Prämie dann anders oder nicht mehr verfügbar ist. Tesla ist bestellt - auch wenn ich sehr gern bei PIA gekauft hätte.

Vor 3 Monate
Torsten Mehlan
Torsten Mehlan

@Mug pitz Schomal in einem aktuellen Modell gesessen? Wahrscheinlich nicht, denn ich sehe keinen Beleg für schlechte Software nach dem letzten Update. Übrigens ist Infotainment-Software das am meisten überschätzte Thema bei Autos im Moment.

Vor 3 Monate
Mug pitz
Mug pitz

Sei froh um Deinen Tesla, der Enyaq ist ein Auto aus der Software-Steinzeit!

Vor 3 Monate
Joe Goog
Joe Goog

Immer wieder informativ und sachlich - Danke !

Vor 3 Monate
Stefan Knaack
Stefan Knaack

Moin, wir warten nun auch schon seit Über 6 Monaten auf unseren ID3 Pro Performance. Im Dez. bekommen wir erst Mal ein Leihfahrzeug. Seit dem nur noch Stille. Mal sehen was noch passiert.

Vor 3 Monate
Stefan Knaack
Stefan Knaack

Auf Nachfrage soll die Auslieferung im Februar (Ende) Erfolgen. Bestellt war er im Juni

Vor 3 Monate
Norman Maschke
Norman Maschke

Vielen Dank für die Infos zum ID.3, so konnte ich mir vor dem entscheidenden Händler-Termin noch Gedanken um eine alternative Wagenfarbe machen. Ich habe den Händler aktiv auf die Lieferzeitproblematik angesprochen. Der ID.3 wurde nun in der letzten Woche bestellt (die Auftragsbestätigung von VW steht freilich noch aus), er ist aber optimistisch, dass die Zulassung noch 2022 erfolgen wird. Grundlage dafür ist für ihn die Erfahrung aus den Vorjahren, in denen VW zum Jahresende immer viele E-Autos zulassen wollte, um die Strafzahlungen wg. der CO2-Bilanz möglichst klein zu halten. Ich bin gespannt.

Vor 3 Monate
Josef Niedermeyer
Josef Niedermeyer

Super News wie immer nur leider auch immer viel zu kurz. 😅 Aber könnt ihr nicht mal was an eurer Tonspur machen? Ihr seid immer viel leiser als andere Youtube Videos. Natürlich trotzdem ein großer Dank für die Infos und die kurzweilige Darbietung. 😊

Vor 3 Monate
lineal ruler
lineal ruler

Machen 17k für den e-up Sinn wenn man für 20k einen Corsa-e mit 50kwh bekommt?

Vor 3 Monate
Elektrisch Abfahren
Elektrisch Abfahren

Ja da der Up weniger verbraucht. Aber der Corsa hat grade eine sehr gutes Leasing Angebot wo der Faktor bei 0,3 Liegt.Also greift zu und hol ihn dir.Wir haben den Seat Mii und den Peugeot 208e!

Vor 3 Monate
Dr. House
Dr. House

Es gibt legal nachrüstbare LED Scheinwerfer/birnen für den e-up? Wo gibt's das? 😍

Vor 3 Monate
Wolfgang Preier
Wolfgang Preier

@Dr. House 👍

Vor 3 Monate
Wolfgang Preier
Wolfgang Preier

Google is your friend.

Vor 3 Monate
iMunich
iMunich

Bei Osram und Phillips

Vor 3 Monate
Joerg Ledwinka
Joerg Ledwinka

....wie immer gut👍

Vor 3 Monate
nextmove
nextmove

Vielen Dank Jörg.

Vor 3 Monate
Ingo _
Ingo _

Man muß den Wasserstoff- bzw. Efuel-quatsch nicht verbieten, es reicht vollkommen da keine Steuergelder drin zu versenken.

Vor 3 Monate
Tobias Heisele
Tobias Heisele

Sogar Harald Lesch ist eingeknickt und der hat sich sicher ausgiebig mit dem Thema beschäftigt

Vor 3 Monate
katze_sonne
katze_sonne

Genau. Der Markt regelt 😆 Sogesehen hat Herr Wissing sich tatsächlich nicht wirklich widersprochen.

Vor 3 Monate
Michael Klopp
Michael Klopp

Auch ich habe das Problem mit meiner Vermietergesellschaft ABG Holding Frankfurt.. dort haben wir eigene Parkplätze aber eine Wallbox ist derzeit nicht in Sichtweite , deswegen hatte ich mich Im November noch für einen Plugin entschieden da wir auch hier in Friedberg Hessen derzeit keine Supercharger in der nähe haben .. max 22kw sonst 100km entfernt.. meine Hoffnung ist das zu mindestens alle Hyundai Händler auch zeitnah eine 300kw Ladesäule zur Verfügung stellen müssen, ob öffentlich weis ich leider nicht. GRuß Michael PS: ihr leistet eine Gute Arbeit

Vor 3 Monate
nextmove
nextmove

Tegut Bad Nauheim. Ansonsten tatsächlich ausbaufähig.

Vor 3 Monate
Marv
Marv

ich liebe meinen id3 einfach und bin froh ihn im vergleich soger schnell bekommen habe

Vor 3 Monate
Bernhard Prowald
Bernhard Prowald

Ist garantiert das viert Auto

Vor 2 Monate
Fynn Kunzmann
Fynn Kunzmann

Wie jeden Freitag freue ich mich auf die neue Ausgabe der NextNews. Sicherlich die beste Informationsquelle zum Thema E Mobilität. Dafür werdet ihr ja auch häufig gelobt. Vielleicht reicht es ja, wenn andere euch loben. Dann müsst ihr das nicht immer noch in euren Videos selbst übernehmen😉

Vor 3 Monate
nextmove
nextmove

Warum wir neuen Zuschauern Gründe für ein Kanal-Abo nennen? Weil es funktioniert. Wenn wir um Abos betteln, dann gibt es welche. Wenn wir nicht fragen, dann signifikant weniger. Wir machen das seit 3 Jahren und haben entsprechend Erfahrung gesammelt.

Vor 3 Monate
Jürgen AUGSCHBURGER
Jürgen AUGSCHBURGER

Mein Hyundai Händler hat mich gewarnt, dass der Ioniq5 sehr schnell bestellt werden muss und es dann immer nocht sicher ist, dieses Jahr einen zu bekommen.

Vor 3 Monate
Jewgeni Novikov
Jewgeni Novikov

Was echt witzig ist, wenn der Umwelbonus samt Herstelleranteilt im 2023 wegfallen würde und die E-Auto Preise bleiben würden. Wer würde sich einen eUp für 27k Euro kaufen? 😁

Vor 3 Monate
Torsten Mehlan
Torsten Mehlan

@nextmove Meine These: Kleinwagen werden generell aussterben.

Vor 3 Monate
Jewgeni Novikov
Jewgeni Novikov

@nextmove Werden wir sehen. Momentan wird ein E-Auto wegen Bonus sehr gern gekauft, ohne... Naja:)

Vor 3 Monate
nextmove
nextmove

Wird er aber nicht. Es wird abgeschmolzen. Gleichzeitig steigt nun jedes Jahr der CO2-Preis und die CO2-Grenzwerte sinken. Fossile Kleinwagen werden sterben, weil die Abgasreinigung im Vergleich zum Fahrzeugpreis zu teuer wird.

Vor 3 Monate
Manu
Manu

Na da hat sich ja das lange warten auf das Model y aus Berlin gelohnt, mehr Reichweite und mehr zuladung 👍

Vor 3 Monate
Marcus Schubert
Marcus Schubert

@nextmove Meint ihr im Februar eingeführt oder im Februar ausgeliefert? Hab gerade meinen Liefertermin (Mitte Februar) aus Shanghai erhalten....

Vor 3 Monate
Manu
Manu

@nextmove ja angeblich können die Fahrzeuge aus grünheide leichter gebaut werden also 1900 T daher die Größere Zuladungen

Vor 3 Monate
nextmove
nextmove

Vermutlich wird beides bereits im Februar eingeführt. Aus Shanghai! 😉

Vor 3 Monate
Radschrauber RR
Radschrauber RR

Mein VW Händler hat sich gewundert, warum ich so gut über Interna Bescheid weiß 😇

Vor 3 Monate
C. Brinker
C. Brinker

Ging bei meinem Großhändler ebenso… er war meist nicht so gut informiert😂

Vor 3 Monate
silence2k9
silence2k9

Normal. Mein Händler weiß weniger zum MIB3-Disaster als ich.

Vor 3 Monate
Radschrauber RR
Radschrauber RR

@nextmove "Ich weiß ja nicht, woher Sie das wissen..." Wollte Euch nicht verpfeifen, habe mich aber auch über meinen Wissensvorsprung gewundert. Der Weg zur Elektromobilität ist noch ein weiter... Aber wir arbeiten dran 😀

Vor 3 Monate
nextmove
nextmove

Hast du im unseren Kanal empfohlen? 😉

Vor 3 Monate
Wasser Drucker
Wasser Drucker

Kann man den E-Up irgendwo im Ruhrgebiet mal Probefahren, oder sich wenigstens reinsetzen? Alle bisher abtelefonierten Händler hatten keinen da.

Vor 3 Monate
Gerald Gohlke
Gerald Gohlke

Am besten irgendwo zum testen mieten, kann sein, dass ein Händler die Mietkosten bei Kauf eines Wagens erstattet, wenn man das vorher abstimmt. Wurde mir vor ca. 20 Monaten mal angeboten. Da war die Situation ähnlich. Keiner der Händler hatte ein Fahrzeug da. Das Interesse an einem Verkauf war allerdings auch eher zurückhaltend.

Vor 3 Monate
Energie&Hobby
Energie&Hobby

Ja, endlich wieder E-Up´s 😍 Oh verdammt, nur 9000 Stück. WARUM!!!!! Hängt mal eine Null bei der Produktion dran, die Autos werden gekauft.

Vor 3 Monate
Arst
Arst

Macht ihr ein Special zu einem der ID Buzz Events in Europa?

Vor 3 Monate
Kevin CinnamonToast
Kevin CinnamonToast

English captions are free and would increase your viewership. Good value for you,thanking you in advance.

Vor 3 Monate
nextmove
nextmove

Hi Kevin, I gave it another try today with English subtitles. So far we could not see any more views if we spent the extra work on handwritten subtitles. Lets see...

Vor 3 Monate
Thomas Peipelmann
Thomas Peipelmann

Kurze Frage. Bei Minute 3.26 wird erwähnt das man das H4 Licht beim E-UP legal gegen ein Led Leuchtmittel tauschen kann. Kann mir jemand mehr Information dazu geben wo man dieses herbekommen kann??

Vor 3 Monate
nextmove
nextmove

Schau mal im Goingelectric Forum....

Vor 3 Monate
Domino Lehmann
Domino Lehmann

08:11 1600kg erwähnt aber 1.7T ohne targa im video :D

Vor 3 Monate
Michelle F.
Michelle F.

Ja tatsächlich. Du hast recht mit der Verschiebung der Auslieferung auf 2023. Bei der Bestellung eines Smart Fortwo Cabrio wurde noch gesagt, dass ich ihn im 4. Quartal 2022 bekomme. Mercedes hat mir dann bei der Bestellbestätigung mitgeteilt, dass das Auto erst für Januar 2023 zur Auslieferung kommt. Sehr ärgerlich.

Vor 3 Monate
nextmove
nextmove

Aber immerhin ehrlich und frühzeitig die schlechte Nachricht übermittelt.

Vor 3 Monate
René Ruppert
René Ruppert

Welche (legalen) LED Leuchtmittel gibt es denn für den e-up? Ich habe einen Seat mii mit Osram Night Breaker Laser H4 aufgerüstet. Besser als Standard aber weit weg von LED.

Vor 3 Monate
J. B.
J. B.

ID4 Juni '21 bestellt sollte erst 4 Quartal '21 geliefert werden, im Oktober wurde mir von VW mitgeteilt das der kleine Akku und die 150 PS Variante mit AHK nicht mehr lieferbar ist und dies ein Upgrade auf den 77 KWH Akku und die große Motorisierung notwendig macht. Jetzt ist der voraussichtliche Liefertermin März '22 ,bin mal gespannt .

Vor 3 Monate
Klaus B.
Klaus B.

@Benjamin Schneider mein Beileid, allerdings dafür, dass ihr euch überhaupt ne Schüssel aus diesem Konzern gekauft habt. Seid meines Mitleides und Fremdschämens gewiss.

Vor 3 Monate
Benjamin Schneider
Benjamin Schneider

Mein Beileid! Leidensgenosse! Warte auch schon seit Anfang Juni!

Vor 3 Monate
Brushless Drive
Brushless Drive

Schade um das geld für so ein miesses auto :/

Vor 3 Monate
Michael Völker
Michael Völker

Habe vor kurzem einen BMW i4 M50 bestellt. Lieferzeit voraussichtlich 15.11.22. Keine Hinweise auf Förderungskürzungen erhalten, bzw. konnte man keine Aussage dazu treffen.

Vor 3 Monate
Philipp Tielmann
Philipp Tielmann

warte seit April letzten Jahres auf meinen ID.4. habe zwar Juni nochmal die Konfiguration angepasst, aber auch das ist jetzt schon echt lange her und der Händler kann noch nicht mal einen Liefertermin nennen …

Vor 3 Monate
Benjamin Schneider
Benjamin Schneider

Warte auch seit Juni...mein Beileid! Wäre auch etwas früher dran gewesen wenn der VW Händler nicht gepennt hätte

Vor 3 Monate
Philipp Tielmann
Philipp Tielmann

@nextmove ist halt als Dienstwagen Leasing, vielleicht dauert das länger. und es ist voll ausgestattet, das braucht vermutlich ne menge chips …

Vor 3 Monate
nextmove
nextmove

Das ist wirklich sehr lange.

Vor 3 Monate
Dr.med. Peter Lankton
Dr.med. Peter Lankton

Liebes Team von nextmove, Ich habe meinen ID.3 Pure Performance Ende Juni 2021 bestellt und gab einen unverbindlichen Auslieferungstermin für das 4.te Quartal 2021 an. Jetziger Stand ist, dass sich die Auslieferung bis Juni 2022 verzögern könnte. Wenn die Rechtslage es zulässt, werde Ich den ID3 im Februar leider stornieren. Aktuell bin Ich mit einem ID. 3 Pro aus dem VW-Autoabo unterwegs, was auf Dauer jedoch zu teuer ist.

Vor 3 Monate
Michael R.
Michael R.

Die wohl besten wöchentlichen E News. Wie immer sehr informativ!! Danke

Vor 3 Monate
Benjamin Schneider
Benjamin Schneider

Ich warte auch noch immer auf das Basismodell des ID3...

Vor 3 Monate
Benjamin Schneider
Benjamin Schneider

@nextmove Ne, ich meinte ich warte noch auf meinen Neuwagen als Pure Performance.

Vor 3 Monate
nextmove
nextmove

Viele unserer Mieter warten ebenfalls. Vermutlich wird es noch lange dauern, bis er bestellbar wird.

Vor 3 Monate
delyas80
delyas80

Das BMW-Zitat war schon ein wenig aus dem Zusammenhang gerissen, ging es in dem Interview doch vornehmlich um die zukünftige BEV-Zentrierung der Fahrzeugplattform. Klar kann man über Sinn oder Unsinn der Weiterentwicklung von Verbrennungsmotoren streiten, aus Sicht von BMW ist das für manche Märkte aber wohl noch ökonomisch sinnvoll und irgendjemand muss ja am Ende die Transformation zum reinen Elektroautohersteller bezahlen.

Vor 3 Monate
karl-heinz Oehling
karl-heinz Oehling

@Febo Nicu Der ID.3 ist ganz konventionell auf "Leichtbau optimiert" ohne Kohlefaser. Der i3, hat eine Life- und Drive-Einheit. Life-Einheit aus CFK, ist die Aufbaukarosse, ich sage dazu der "Hut" und die Drive-Einheit aus ALU mit den Längsträgern, Batteriepack, Antrieb, ... Der ID.3, hat da eher den klassischen Fzg.-Aufbau mit einen einzelnen Karosserieteilen, aber eine ähnliche Drive-Einheit wie der i3 oder andere Elektroplattformen, aber primär aus Stahl, außer der Alubodenplatte vom Akku.

Vor 3 Monate
Febo Nicu
Febo Nicu

@karl-heinz Oehling Findet der Leichtbau wie er zu hohen Preisen im i3 angewandt wurde tatsächlich Anwendung im ID3 - speziell im Bezug auf die Kohlefaserkarosserie?

Vor 3 Monate
karl-heinz Oehling
karl-heinz Oehling

​@Febo Nicu Zum i3 wird es leider keinen Nachfolger geben, da die Renditen in dem Segment zu gering sind und keine durchgängige Strategie mit einer i3-NF gefunden wurde. So geht mit seinem Auslauf eine Ära zu Ende. Was aber bleibt, sind die Spuren der Veränderung zur E-Mobilität die i3 und teilweise auch i8-Entwicklung im Unternehmen BMW hinterlassen hat, mit Schwerpunkt in der Antriebs- und Batterieentwicklung sowie in Teilen zum Leichtbau aber auch neuen Prozessen rund um die Fahrzeugentwicklung. Bei der i3-Entwicklung, habe ich selber meinen Beitrag geleistet. In der ID.-Serie von VW, sind auch noch einige Merkmale des i3 zu sehen u.a. beim Fahrschalter oder anderen technischen Ausführungen. Dazu haben mit dem Weggang von Diess noch einige ex. BMW-Mitarbeiter beigetragen.

Vor 3 Monate
Febo Nicu
Febo Nicu

@karl-heinz Oehling Guten Morgen Karl-Heinz, du bist ja gut informiert, da kann ich mir auch noch was von merken. Mit zusehender Entwicklung im Batteriesegment und Skalierung der Stückzahlen werden die Renditen eher noch steigen als sinken, so meine Annahme. Aktuell ist der Akku das teuerste, mit alternativen Materialpaarungen ist da noch einiges zu holen, aber die Endpreise bleiben ja dennoch gleich. RR hat ebenfalls angekündigt 2030 aus dem Verkauf von Verbrennern auszusteigen (ob nur Europa ist mir nicht bekannt). Der i3 war eine gute Idee 2013 und wird ja auch immer noch halbwegs erfolgreich verkauft, aber es ist Zeit für ein Fahrzeug gleicher Größe, was nicht auf Grund seiner Kohlefaserkarosserie in horende Einstiegspreise mündet. Herr Diess wiederum hat es geschafft durch eine radikale Ausrichtung einen sonst doch so konservativen Konzern wie VW von der Dieselkrise in seinen schlechtesten Zeiten in einen meist konkurrenzfähigen Anbieter für Elektrofahrzeuge in vielen Klassen zu wandeln. Vom Softwaredebakel mal abgesehen. Das stößt nun auf und er wurde von den alten Herren wieder ein paar Etagen weiter unten platziert. Mercedes geht zumindest in die gewünschte Richtung mit EQS und EQE, obgleich für nur wenige bezahlbar. Aber deren cw-Werte sind aktuell an der Spitze. Wenn man diese Erkenntniss nun noch in einen EQC oder EQA als flache Limosine umwandelt, hat man das gewünschte Fahrzeug. Bislang ruhen sich die deutschen Hersteller aber etwas aus und werden bei gleichbleibendem Tempo von asiatischen Herstellern überholt, sobald diese etwas an Marktakzeptanz gewonnen haben.

Vor 3 Monate
karl-heinz Oehling
karl-heinz Oehling

​@Febo Nicu Danke für Deine Antwort, alles wohl wahr. Aus meiner Sicht ist zu den verschiedenen BMW-Fahrzeugsegmenten der Marktdruck sehr unterschiedlich. Nehmen wir den MINI: Die Renditen sind sehr niedrig, so dass der Kostendruck die Produktion nach China zu Great Wall mit der gemeinsamen Entwicklung des neuen MINIs verlagert hat. Am Ende wird hier eine reine E-Plattform die neue Basis sein. Einen Vorgeschmack dazu können wir vom ORA bekommen. Am anderen Ende den Rolls Royce, der als Verbrenner z.B. in China künftig nicht mehr zulassungsfähig sein wird aufgrund des hohen Gewichts und damit sehr hohen CO2-Emissionen. Daher die Konsequenz für die rein elektrische neue Baureihe. Jetzt muss man RR-Fahrzeugen noch zu Gute halten, dass sie i.d.R. nur geringe km-Fahrleistungen haben und sehr sehr selten für die Langstrecke hergenommen werden. Der Druck seitens Zulassung oder vom Markt für die Fahrzeugsegmente dazwischen ist leider noch nicht groß genug für die Entscheider im BMW-Vorstand. Die CO2-Zielerreichung in der EU, kann durch die PHEVs (noch) gut sichergestellt werden. Bezeichnenderweise war die Flucht der i3-Verantwortlichen nach dem Abgang von Diess zu VW und dem Nachfolger "Kolbenklaus" bzw. Klaus Fröhlich als Entwicklungsvorstand. Ich kann nur hoffen, dass die aktuelle Strategie bei BMW nicht zu einem massivem Wettbewerbsnachteil wird. Leider haben auch hier noch die Petrolheads das Sagen. Da lobe ich mir Dr. Diess mit seiner konsequenten Transformation bei VW. Zur Person Diess, kann man ja geteilter Auffassung sein. Was ich aber in der gesamten Automobilindustrie vermisse, ist die konsequente Fahrzeugentwicklung weg von den SUVs und zu effizienten Fahrzeugen mit sehr guten Cx x A -Werten, gerade für die Langstrecke mit Elektrofahrzeugen. Vielleicht braucht es dazu noch Einsicht auf Seiten des Marktes und im Mindset der Entscheider.

Vor 3 Monate
Koeniglicher
Koeniglicher

VW würde gut daran tun, id.3 aus China (Werk in Anhui, das steht schon, ist auf den MEB ausgerichtet, und gehört VW alleine) auch nach Europa zu importieren, mindestens so lange wie Wolfsburg noch nicht fit für die Produktion der MEB-Fahrzeuge ist. Und schon gäbe es auch noch in 2022 wieder mehr Produktionskapazität, die in der im Video genannten Prognose bestimmt noch nicht drin ist, sondern was sich dort rein auf das Werk Zwickau im Produktionsjahr 2022 bezieht. Außerdem würde es so mit den Importen aus China möglich sein, die Angebotspalette preislich wieder nach unten zu erweitern (in Richtung der 30.000 EUR) - unter Erhalt einer guten Marge.

Vor 3 Monate
Wolfgang Preier
Wolfgang Preier

Kann VW das?

Vor 3 Monate
Thomas Schlottbom
Thomas Schlottbom

Habe vor 2 Wochen einen BMW i4 edrive 40 bestellt. Auslieferung wahrscheinlich erst in 2023. Die gleiche Lieferzeit wurde mir bei Kia für den EV6 genannt.

Vor 3 Monate
Kioto
Kioto

Vergleich der E-Transporter wäre interessant

Vor 3 Monate
yabin shi
yabin shi

@nextmove: ist die BA dann auch öffentlich zugänglich? Das Ergebnis würde mich interessieren.

Vor 3 Monate
yabin shi
yabin shi

BA = Bachelorarbeit

Vor 3 Monate
Ste Da
Ste Da

BA?

Vor 3 Monate
I dínen lúg - der leise Drache
I dínen lúg - der leise Drache

Wissing rudert zurück - doch tut er das wirklich? Die Ausschnitte am Ende eures Videos sind typisches, inhaltsarmes Wischiwaschi-Gelaber an dem man nix festmachen kann. Aber der Ausschnitt, den ihr in Minute 10:xx abspielt, zeigt eine sehr feine, und sofern ich Wissing nicht überschätze, sehr wohlgewählte Formulierung: ( 10:35 ) "... Nicht nur im Flugverkehr, auch im Schiffsverkehr, bei den Nutzfahrzeugen und natürlich auch in den Bestandsflotten (sic!) der Pkw. ..." Ich wiederhole: in den BESTANDSFLOTTEN. Den Sinn von e-Fuel-nutzenden Neuwagen hat er damit ganz deutlich unkommentiert gelassen - und dem Hinweis auf "keine Verbrenner mehr kaufen" kaum einen Abbruch getan. Außerdem hatte ich seine Aussage letzte Woche ohnehin eher auf "tut es nicht, weil es sich nicht lohnt und in Zukunft sehr teuer wird" bezogen als auf "macht euch keine Hoffnung, wir werden den Verbrenner eh verbieten".

Vor 3 Monate
Paul Kirchhof
Paul Kirchhof

Bei 14:10, warum darf Tesla seine Y ohne Angabe des Zulassungsgewicht anbieten und verkaufen?

Vor 3 Monate
R. Foersom
R. Foersom

6:10 I ordered a Skoda Enyaq last Monday. Planned delivery December 2022 in Luxembourg.

Vor 2 Monate
PassionOfRide
PassionOfRide

Den E-up mit gescheiten Zellen damit der mit 80-100kW ladet, gleiche Kapazität = DAS Auto

Vor 3 Monate
Radu Sajin
Radu Sajin

warum ist der VW e-Up bei nextmove so teuer ?

Vor 3 Monate
Shoeless Joe
Shoeless Joe

@Radu Sajin Außerdem hat auch nextmove manchmal Angebote und es gibt teils auch noch andere Anbieter.

Vor 3 Monate
Radu Sajin
Radu Sajin

@Shoeless Joe ja werde ich wahrscheinlich auch machen nur traurig das Nextmove keine vernünftige Antwort gibt

Vor 3 Monate
Shoeless Joe
Shoeless Joe

@Radu Sajin Dann mach das doch.

Vor 3 Monate
Radu Sajin
Radu Sajin

@nextmove Wen ich de E UP kaufe Ist es nach 40 Monate günstiger das Auto zu kaufen

Vor 3 Monate
nextmove
nextmove

Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis.

Vor 3 Monate
Matt. Do Condor
Matt. Do Condor

Während die 🇩🇪 Version des E Transit ab 63240 €uro verfügbar ist, gibt es den E Transit mit guter Ausstattung in 🇺🇸 USA für umgerechnet 38700 €uro 🤔🤔🤔🙄🥴🙄🙄🙄🥴🥴🤔

Vor 3 Monate
nextmove
nextmove

MwSt schon berücksichtigt? USA ist fast immer netto.

Vor 3 Monate
Nico Neumann
Nico Neumann

Gibt es eigentlich Neuigkeiten, ob die private Förderung für Wallboxen wieder aufgenommen wird? Seit dem Stillstand Ende letzten Jahres habe ich nichts mehr zu einer Verlängerung gehört, auch nach der Wahl nicht…

Vor 3 Monate
Axel
Axel

Bester Infokanal für Elektromobilität 👍👍👍 Vielseitig und kompakt vorgetragen 👍👍👍

Vor 3 Monate
Stephan Bissinger
Stephan Bissinger

Bestellung Enyaq im Dez 21. ULT Dez 22. Kein Hinweis auf evnt. wegfallende oder reduzierte Förderung

Vor 3 Monate
عزیزم
عزیزم

Schade das Wasserstoff für PKW so schlecht geredet wird. Ich fahre so viele Kurzstrecken das das Auto nie warm wird. Und im Winter ohne warmer Garage sehe ich für die Akkus mit dem Gewicht kein Verwendung. Aber die Politik will das so, das wir den Raubbau der Natur weiter durchziehen. Bei den Wasserstoffautos wäre auch das Problem niedriger. Weniger Nickel-, Kobalt- oder Lithium-Abbau ist sicher auch sehr umweltfreundlich. Statistiken sind oft in der verschiedensten Bereichen einer Lobby zugetan. Und das die Förderung nur ab der unteren Mittelschicht losgeht wird leider auch oft übersehen. Hier geht es weniger um das Klima, als um Wählerinnenstimmen. Ja, ich weiß bei welchen Kanal ich hier bin. Ihr seit im trockenen mit den Förderungen bis in die Großindustrie. Das sei "euch" gegönnt nur dadurch wird vieles auch in der Entwicklung gestört. E-mobilität wird leider jetzt zu viel gefördert das schmälert den Wettbewerb.

Vor 3 Monate
nextmove
nextmove

Es ist Physik und nicht Lobbyismus. Du brauchst dreimal mehr Wind- und Solaranlagen für die gleiche Laufleistung. Versuch diesen Fakt mal wegzudisuktieren.

Vor 3 Monate
EinzigfreierName
EinzigfreierName

5:10 Och, schade, kein "stonewashed blue metallic" mehr. Das wäre die Farbe meiner Wahl gewesen.

Vor 3 Monate
DrohnenTaucher
DrohnenTaucher

Ich habe im Dezember 2021 einen Audi Q4 35 Etron bestellt und bis heute noch keinen Liefertermin. Ich habe mir den Wagen zum mitte September bestellt. Auf die ggf. Abschmelzug der Umweltprämige im Jahre 2023 gab es keinen Hinweis. Ich bin mal gespannt was raus wird, ich muss meinen Diesel im Oktober 2022 abgeben.

Vor 3 Monate

Nächster

1 Jahr VW ID.3 - Mein Fazit!

32:18

1 Jahr VW ID.3 - Mein Fazit!

Robin TV

Aufrufe 55 000

Goodbye...

0:30

Goodbye...

Ali-A

Aufrufe 1 198 375

Mein erstes Mal (Tuningtreffen)

26:02

Mein erstes Mal (Tuningtreffen)

Moody cars

Aufrufe 20 419

Shopping mit Ralf Schumacher

9:56

Shopping mit Ralf Schumacher

Felix von der Laden

Aufrufe 171 725

Meine Kniescheibe ist raus 😳

0:38

Meine Kniescheibe ist raus 😳

Rick Azas

Aufrufe 312 631

EXTREM-TEST: Audi Q8 😰 I Hamid Mossadegh

18:43

EXTREM-TEST: Audi Q8 😰 I Hamid Mossadegh

Hamid Tailormade Cars

Aufrufe 128 792