Neues Tesla Model 3 vs gebrauchtes Model S

  • Am Vor year

    T&T Emobility, Ove KrögerT&T Emobility, Ove Kröger

    www.teslakaufen.com/
    Welches der beiden Tesla Modelle passt für dich ?
    Schau mal rein in unsere Gegenüberstellung der beiden Tesla Modelle..
    Unsere Motorsportveranstaltung: e-cannonball.de/
    Diesen Charger für den Gebrauch in allen Situationen Europaweit empfehle ich. Nutzt ihr diesen Link bekommt ihr 5% Rabatt beim Kauf :
    www.juice-technology.com/ove
    www.adac.de/rund-ums-fahrzeug...
    Partner für Autostrom:
    www.lumenaza.de/de/emobil/
    Wenn Ihr ein Elektroauto mieten möchtet, empfehlen wir unseren Partner Ufodrive
    Nutzt unseren Code: POVEKROEGER und ihr bekommt Prozente. www.ufodrive.com/en/

    Wenn Ihr diesen Kanal unterstützen wollt, dann benutzt beim Kauf eines neuen Tesla diesen Empfehlungslink.
    ts.la/christiane2746

    Meine Felgen für den Sommer :
    www.thenewaero.com/shop/ You should enter the code `Ove` into the discount code field at checkout

    amzn.to/35IxFW8

    Dieses Ladekabel für das Laden an öffentlichen Ladesäulen empfehle ich: amzn.to/2DtsAEX
    Dieser Charger ist sehr beliebt bei Elektroautofahrern: amzn.to/2DrYbH2

    Ove trägt Holzfällerhemden von: amzn.to/2T5rtAS

    Ove trägt Fleecejacken von: amzn.to/2T5s7OO
    Ove trägt Hemden von: amzn.to/2CuNDW7

    Ove benutzt folgende Kameras:

    Hauptkamera: amzn.to/2CsNfY2

    Aussenkamera: amzn.to/2CzYTjJ

    Ove trägt Hosen von Blakläder: amzn.to/2CuscEx

    Ove telefoniert mit: amzn.to/2CxzrM0

    Ove schneidet seine Filme am: amzn.to/2DkuxUa
    Ove trinkt leidenschaftlich gern: amzn.to/2CyFFez
    Und: amzn.to/2CxzXcU

    Ove Lieblingsbücher: amzn.to/2QWHg33
    Und : amzn.to/2Hoif14
    Und: amzn.to/2RVxVwJ
    Das Supercharger Freundebuch: amzn.to/2S5IBZI

    Arnie schwört auf dieses Reinigungsmittel: amzn.to/2HoCKdS

    Müsst ihr Euch angucken: amzn.to/2ANnbH9

    *Bei den Links zu Amazon handelt es sich um Affiliate-Links. Das bedeutet, ich bekomme einen kleinen Teil der Einnahmen (bzw. einen Gutschein), wenn Du die Artikel über meinen Link kaufst. Ich empfehle jedoch immer auch Preisvergleiche bei anderen Anbietern zu machen um das günstigste Angebot zu finden.

Robert Rätze
Robert Rätze

Ist ja auch ganz wichtig solche Autos zu fahren oder zu besitzen.! Sind ja für jeden erschwinglich klar.👍 Andere kaufen sich 1Auto in 20 Jahren. Aber man muss ja ,, mithalten ,, können. So ein Quatsch so ein blödsinn echt. Ich bezahl noch den Wertverlust oder wie. Bin ich bescheuert, bin ich bekloppt. Ganz sicher nicht mit Sicherheit nicht. Zahle keinen Wertverlust am kfz. Das können liebend gern andere Personen bezahlen . Die die Kohle haben. Aber ich sag mal eins.! Ich möchte das garnicht bezahlen den Wertverlust sehe ich garnicht ein. Gibt wichtigere Dinge im Leben. Ist einfach so. Aber eins ist ganz toll. Keiner absolut keiner kann etwas mitnehmen wenn es soweit ist. ;)👍👌 und das beruhigt mich . Das ist fair .! Wie kann man nur so das beschissene Geld verbrennen . Aber auch Dumme Leute muss es geben die den Herstellern damit bereichern in dem die die Autos kaufen von den.

Vor year
Mike White
Mike White

Und diese wichtigeren Dinge im Leben sind dann Videos eines Autohändler gucken und dumme Kommentare darunter verfassen? :D

Vor 4 Tage
De La Porto Notzki
De La Porto Notzki

Wow. Richtig gefrustet.

Vor 8 Monate
Pascal Weintzen
Pascal Weintzen

Wer kann der kann....der Robert kann vermutlich nicht 🤣🤣 zumindest nicht dieser hier....ein anderer Rooooobert schon eher ^^

Vor 8 Monate
Schottischer Schwoob
Schottischer Schwoob

Eure Armut kotzt mich an!

Vor 9 Monate
Zenan
Zenan

beiseite Geringverdiener :)

Vor year
Aiphares
Aiphares

eine Sache, die man eventuell noch erwähnen könnte: ein gebrauchtes Model S ist im Anschaffungspreis vielleicht so teuer wie ein Model 3, aber im Unterhalt natürlich etwas teurer. Versicherung kostet mehr und durch das Alter werden Reparaturen wahrscheinlich auch etwas früher fällig (und durch den Ursprungspreis kosten diese Reparaturen oft auch mehr als beim Model 3)

Vor year
Torsten Genster
Torsten Genster

@Arnie - kleiner Tipp als frisch gebackener Model 3 (MIC) Fahrer zum Ausschalten des Blinkers - einfach in die gleiche Richtung den Blinkerhebel bewegen. Dann geht der Blinker auch aus....und es fängt nicht plötzlich an in die Gegenrichtung zu blinken.

Vor year
Dominic Peter
Dominic Peter

Bin vom MS P85D zum M3P gewechselt. Das Einzige was mir vom MS abgeht, ist die große Heckklappe, und wenn sie funktionierten die Türgriffe. ;) Ansonsten würde ich immer wieder das M3P wählen, denn wie Arni sagt, ist es eben wesentlich agiler. Lediglich die ständig rostenden Bremsen nerven beim M3P.

Vor year
Michael Rücker
Michael Rücker

War wieder schön euch Beide zu sehen. Meinen Daumen habt ihr schon lange. Macht weiter so, Gruß aus dem Rheinland

Vor year
Arnie Kroeger T&T Emobility
Arnie Kroeger T&T Emobility

Wir Grüßen zurück !

Vor year
Bobby Gee
Bobby Gee

Als Vorteile des Model S sind noch die Bedienhebel zu erwähnen: 1. Hebel mit Scheibenwischerstufen - beim Model 3 nur am Tablet verstellbar (üblicherweise auf Auto-Modus gestellt, der aber häufig nicht passend wischt). 2. Separater Autopilot-Hebel zum Aktivieren des Tempomaten oder des Autopiloten, Ändern der Geschwindigkeit, Wiederaufnahme der vorherigen Tempomat-Geschwindigkeit, Übernahme der akt. zulässigen Höchstgeschwindigkeit.

Vor year
ChristianRX7
ChristianRX7

Danke für das Video. Ich kann euch nur zustimmen. Ich hatte bis vor kurzen ein 2013er Model S P85 und jetzt ein 2021er Model 3P. Was mir zusätzlich zu euren Punkten, beim 3er negativ aufgefallen ist, ist das kleine Fach links im Kofferraum, da passte beim S das Ladekabel rein und war immer griffbereit, auch wenn der Kofferraum voll war. Ebenso fehlt mir der 22kW Doppellader und der große Frunk. Grundsätzlich mag ich das Cockpit vom 3er, mir fehlt allerdings die kW Anzeige und der nächste Navi-Punkt im Tacho, da ich auf der MCU immer gerne die Gesamtstreckenübersicht angezeigt hatte. Bei der weißen Innenausstattung sind nachts die Reflektionen der Straßenbeleuchtung im Armaturenbrett gewöhnungsbedürftig. Gegen die alten S ist der 3er um vieles leiser. Von vorne gefällt mir das Model S nach wie vor viel besser, vor allem die Scheinwerfer. Nachts sind mir die vom Model 3 aber um vieles lieber, da das Licht um Welten besser ist. Die Türgriffe vom S sind einfach cooler, wenn auch anfälliger. Wobei ich generell Pech mit meinem S hatte: Scheibenwischer Mechanik, Waschwasserpumpe, Sicherung Klimakompressor (im DC/DC Wandler), Akku, MCU, Inverter Kurzschluss, Luftfahrwerk undicht und nach dem alles Repariert war, ist mir jemand ins Auto gefahren (hatte ihn 1,5 Jahre). Fazit: Das Model S ist eine extrem komfortable Reiselimousine, während das Model 3 eher ein übermotorisiertes Gokart ist. Fahren tu ich sich beide gerne.

Vor year
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

Toller Erfahrungsbericht danke

Vor year
Truck TIRE TEST
Truck TIRE TEST

Das Model S ist von außen und innen schöner und wertiger, dass angenagelte Display im Model 3 mag ich überhaupt nicht leiden! Es wäre auch besser, wenn das Model 3 ein richtiges Fließheck wäre mit einem dem entsprechenden Kofferraum, so wie beim Model Y! Für mich käme nur ein Model S in Frage! Vielen Dank, für das informative Video von zwei super sympathischen Elektro Mobilisten 👌👍

Vor year
Wolfgang Martin
Wolfgang Martin

Danke, ihr seid echt ein tolles Team!👍

Vor year
Benjamin Fritz
Benjamin Fritz

Mal wieder ein klasse Video! Der Kofferraum und das Fahrwerk waren für mich ein Ausschlusskriterium für das Model 3, mit 2 Hunden ist das leider im Model 3 nicht zu händeln. Ich fahre mein S P100D 2017 und genieße einfach jede Sekunde darin.

Vor year
Todde aus Bielefeld
Todde aus Bielefeld

Daumen hoch... Genau das war meine Wahl. Habe mich dann für ein 2019er Model S entschieden, weil es durch die große Klappe einfach flexibler für ist... Das M3 macht aber auch viel Spaß. Konnte ich vom Bekannten schon testen...

Vor year
Bernhard Frei
Bernhard Frei

Einfach ein super Vergleich und sehr hilfreich für eine Entscheidungsfindung.

Vor year
Eddy Vanderhellen
Eddy Vanderhellen

7:14 Model S-Käufer haben auch einen Obolus für den Aufbau des Ladenetzwerks im Preis mit drin. Das darf man nicht vergessen. Natürlich die anderen Modelle mittlerweile auch, aber das Model S war die erste Cashcow. Die Kosten für das Ladenetzwerk ist, wie gesagt, im Kaufpreis zum Teil enthalten. Demzufolge sind die Autos der Nachahmer etwas zu teuer, denn die machen nichts für die Ladeinfrastruktur. Das sollte man immer berücksichtigen.

Vor year
Eddy Vanderhellen
Eddy Vanderhellen

@Paul Würdig Dann eben Imageträger.

Vor year
Paul Würdig
Paul Würdig

Das Model S war nie eine Cashcow sondern Zuschussgeschäft für Tesla.

Vor year
Eddy Vanderhellen
Eddy Vanderhellen

@Elektrik Car Ich meine die Nachahmer und Nachzügler, also alle anderen. Immerhin hat jetzt VW vor, eigene Charger zu bauen, wenn Ionity nicht spurt.

Vor year
Elektrik Car
Elektrik Car

Wieso machen die nichts für die Infrastruktur? Es werden doch immernoch SuC gebaut!

Vor year
Chercht
Chercht

Gutes Video, was sicherlich sehr viele Leute interessiert. Man muss natürlich auch erwähnen, dass ein Neuwagen die volle Garantie hat und man keine Überraschungen erleben kann, die vom Vorbesitzer kommen. Klar, Ove checkt natürlich alles mit Röntgenblick, aber irgendwas kann ja immer mal sein... tote Maus unterm Sitz oder so. :) Neuwagen ist halt Neuwagen... natürlich auch mit dem höheren Wertverlust. Die große Heckklappe beim Model S ist schon ein großer Vorteil, jenachdem welchen Anspruch man an die Belademöglichkeit hat. Ich komme vom Kombi und möchte mir dennoch gern ein Model 3 zulegen, weil ich denke, dass ich garnicht so oft große Gegenstände transportiere. Als Rückversicherung dann aber mit Anhängerkupplung und Dachträger. Interieur sich sicherlich auch Geschmackssache, ich persönlich finde den aufgeräumten Look des Model 3 ziemlich genial... ich weiß garnicht, warum die meisten Leute unbedingt immer auf eine riesen Schalttafel glotzen wollen. Vielen Dank wie immer für das gute Video!

Vor year
Hans Yolo
Hans Yolo

Was immer noch ein kleiner negativpunkt für mich im Innenraum des Models S ist sind Fehler die seit beginn bestehen und nicht aus der Welt geschafft wurden. Keine Gurthöhenversteller, keine Ablagen in den Seiten der Türen und diese Spitze ecke an der B Säule die beim Ein- und Aussteigen immer ziemlich schnell abgeschubbert ist. Auch die immer hinter der Verkleidung verschwindende Dichtung an der Tür hätte man nach all den Jahren mal ändern können. ( aber Dichtungen sind sowieso ein Ding wo sich Tesla schwer tut ) Was ich wieder beim M3 vermisse ist ne einstellbare Kopfstütze, sowas hätte schon drin sein sollen und wenns nur per hand gewesen wäre und ne Durchreiche in der Rückbank für Ski oder lange Gegenstände wie im MY.

Vor year
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

Ja , das nervt wirklich

Vor year
Txelu_Lok
Txelu_Lok

Ein Head up Display im Model 3 wäre auch nice to have. Ich finde beide super und ich selber würde es schwer haben mich zu entscheiden. Tolles Video!

Vor year
Zenan
Zenan

wird bestimmt mit der Zeit kommen. Letztens kam: Lenkradheizung, (Chromedelete: elektrischer Kofferraum, induktives Laden)

Vor year
Gregor Drynda
Gregor Drynda

Klasse Video , sehr informativ , ich stehe gerade vor der Entscheidung, hm was nehmen?. jetzt wird mir die Entscheidung doch leichter fallen. Ihr seid tolles Paar/Team, Euch alles Gute!

Vor year
MM
MM

Moin, tolles Video von 2 sehr netten und lebensnahen Menschen - vielen Dank dafür!! Genauso eine Entscheidung M3 vs MS steht nun für mich in den nächsten paar Wochen an, weil das MY ja noch auf sich warten lässt. Ich werde Euch asap mal kontaktieren - vielleicht kommen wir ja ins Geschäft!

Vor year
Kevin Fooken
Kevin Fooken

Im STADTverkehr😂😂 ich bin froh, euch nach eurem Schicksalsschlag wieder so glücklich zu sehen!😊

Vor year
eDrive
eDrive

Wie immer, ein super Video mit zwei sehr netten vor der Kamera. Weiter so....

Vor year
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

Danke dir

Vor year
Steelpanther
Steelpanther

Toller Vergleich. Ich liebe mein Model 3. Das Problem auf den Bildschirm zuschauen statt in die Linse habe ich auch immer 😁🤘

Vor year
dirk himmelmann
dirk himmelmann

Auch auf die Gefahr hin, mich bei Arnie unbeliebt zu machen, aber das Model S ist das um Längen schönere Auto. Absolut zeitloses Design. Auch wenn das Model 3 moderner und neuer ist, es wirkt aber für mich nicht stimmig. Und da ist das Model S Design eine ganz andere Liga 😀 aber ich bin ja auch deutlich im Ü50 Bereich 😔

Vor year
T Rex
T Rex

Ich mit meinen 28 sehe es auch so

Vor year
marcoriservice
marcoriservice

Ich bin außer bei Oldtimer kein Chrom Fan, daher bin ich ein optischer Fan vom Model 3. Bei der Fahrzeug Größe mit 5 Personen bin ich wieder beim Model S 😂😂 Also wäre mein persönlicher Favorit ein Model X mit Chrom Delete dem Bildschirm vom Model 3 und auch dem Preis😂😂😂 Macht weiter so ihr zwei und denkt dran, 20cm sind kürzer als man denkt, im Stadtverkehr 👍🏻😂

Vor year
käthe kollwitz
käthe kollwitz

Das vor fast einem Jahrzent erschienene MS altert in Würde, optisch wie technisch. Sehe (derzeit) nichts, gegen was ich es eintauschen würde, nicht einmal gegen einen Taycan (ungeachtet des doppelten Preises).

Vor year
Peter S.
Peter S.

Sehr sympathisch ihr beide zusammen.. habe mich sehr unterhalten gefühlt mit einem lächeln im Gesicht. Fazit : ... für mich ist das Modell S auf jeden Fall das schönere Auto.. Tesla könnte ja innen im Modell S mal eine Modernisierung vornehmen ... ansonsten ... außen mit dem Chrom und so .. kann bleiben. Danke für den Vergleich der beiden Auto`s !!

Vor year
Andreas Wagner
Andreas Wagner

Vielen Dank für dieses Video. Auch ich hatte dich angeschrieben, was nun die bessere Wahl ist. Meine Entscheidung viel auf das M3. Einfach weil ich das Minimalistische mag. Optisch ist es für mich auch das frischer Model. Aber grundsätzlich muss ich sagen das ich alle Tesla einfach Sexy finde. Gruss aus Berlin p.s: jetzt schnell zu Michael, das M3 einmal rundum perfekt machen lassen.....

Vor year
YoTu77
YoTu77

Preis: Also viele Leute würden sagen: 60.000 Euro, ich bin doch nicht verrückt und kaufe mir so ein teures Auto. Aber auch da werden Äpfel mit Birnen verglichen, denn ein Tesla Model 3 würde ich nicht mit einem ID3 oder Ähnlichem vergleichen , sondern mit einem Audi S3 oder Golf R. Und bei denen geht der Preis auch schon auf die 60.000 zu mit ein bißchen Ausstattung. Denn der Tesla hat mindestens so viel PS oder sogar mehr wie so ein Golf R. Da kann man nicht sagen: Tesla ist aber ein teures Elektroauto, sondern Tesla ist ein Sportwagen und kein bißchen teurer als ein Benziner. Wollte ich nur mal erwähnt haben

Vor year
realulli
realulli

Als ich im Januar 2019 mein Model 3 bestellt habe hatte ich vorher mal einen aehnlich ausgestatteten Audi A4 zusammengeklickt. Der war 12000 Euro teurer...

Vor 11 Monate
Roberto
Roberto

Ich hatte nie einen S aber doch vielleicht vom Komfort, Look and Feel etc ähnliches. Ich kann mich noch erinnern die erste Probefahrt hat mich total geflasht. Ich fühlte mich 100 Jahre in die Zukunft geschossen.

Vor year
Norbert Holzmann
Norbert Holzmann

Model S hat mir von aussen immer besser, als das Model 3 gefallen. Von innen fand ich das Model S P100D Raven weiss/weiss von Marcus Mayenschein sehr gelungen.

Vor year
Thomas Krehahn
Thomas Krehahn

Aus meiner Sicht hat das Model 3 auch durch den serienmäßigen CCS Anschluß einen Vorteil, da das Hantieren mit dem CCS Adapter entfällt.

Vor year
Stev__
Stev__

Super Video und ebenfalls spannend. Genau richtig während des Frühstücks ☕

Vor year
Marcel Scholz
Marcel Scholz

Hi, super Video. Und das Model 3 vor Chrome delete hatte innen drin Klarlack Elemente und die verkratzen schnell und werden von den meisten mit Matten Elementen überklebt. somit Model 3 Chrome delete ist mein Favorit. :)

Vor year
Erhardt
Erhardt

Moin ... ✌️ Bester Satz aus diesem Video ... „meine Wunderschöne Frau Arnie“ ... gutes Team 👍🥳👋

Vor year
M.th.rf.ck.r
M.th.rf.ck.r

Ove hat mit Arnie ja Glück gehabt...Arnie hat ja nicht so viel Glück gehabt 😝

Vor year
Andreas Flückiger
Andreas Flückiger

Liebe Arnie, wir haben auch ein Model S und ein Model 3, das S seit 2 Jahren und den 3er seit einem Jahr und immer wenn ich das Model 3 fahre habe ich jetzt noch das Problem mit dem Blinker 🤣 und zwar ganz genau so wie Du es beschrieben hast. Du bist also absolut nicht alleine.

Vor year
Andreas Kreuss
Andreas Kreuss

Cooles Video ! Glückwunsch zum neuen Auto und allzeit gute Fahrt 👍👍👍

Vor year
Arnie Kroeger T&T Emobility
Arnie Kroeger T&T Emobility

Dankeschön!

Vor year
Robert Pukshofer
Robert Pukshofer

Schöner vollständiger Vergleich :-) Mich wundert das Arnie der Mittelbildschirm nicht stört... Dadurch das sie weiter vorne sitzt, muss sie noch mehr zur Seite Schauen/drehen... Mit gefällt der Mittelbildschirm nicht... lieber MS als M3 Und Free SUC ist für mich schon wichtig ! (bin kein Handelsreisender.. ;-)

Vor year
JoeSHHL
JoeSHHL

Das M3 mit der Heckklappe des S , das wärs! Informatives Video wenn auch nicht objektiv, aber so ist halt ehrlich.👍

Vor year
Domino Lehmann
Domino Lehmann

2017 gabs bei mir noch kein 3 und mit meinem Hund im Kofferraum wird erst das Model Y wieder interessant, da ein geschlossener Kofferraum nicht in Frage kommt. Lenkradheizung hat sie ev. ja schon, nur noch per Software locked. Platzangebot ist halt auch unterschiedlich. Das untere Fach beim Kofferraum beim S habt ihr glaube ich nicht gezeigt?

Vor year
Julia Engel
Julia Engel

Ich sage es seit März 2016, als das Model 3 vorgestellt wurde: ich liebe das Model S für die Heckklappe und kann nicht verstehen, warum das Model 3 nicht auch einfach so eine praktische Heckklappe hat. Das SR+ ist jetzt neuerlich günstiger geworden und die Reichweite verbessert (448km nach WLTP ist sensationell!), es lädt schneller als ein Model S 90D (oder ein vergleichbar teures gebrauchtes Model S) und mit der Wärmepumpe ist der Verbrauch im Winter kaum mehr höher als im Sommer (Bjørn hat es bewiesen). Warum hat das Model 3 keine Heckklappe? *grummel*

Vor year
Christian K.
Christian K.

Wie immer schönes Video und sympathisch!! 👍

Vor year
roadgecko
roadgecko

Ich bin 1,96m groß und habe definitiv im Model 3 mehr Kopffreiheit und sitze besser. Das wird beim Model S mit Glas Schiebedach schon sehr knapp. Dazu finde ich das M3 auch angenehmer vom Fahrverhalten.

Vor year
Renate K.
Renate K.

Moin 😊 Wieder ein schönes und informatives Video! .....‘Eiche rustikal‘ 😂👍👍👍

Vor year
M20B25 User
M20B25 User

Mir gefällt das Model S optisch besser. Es ist das schönere Auto, aber eben eine Spur zu groß. Das Model 3 mit Model S Optik .. das wär's. 😍

Vor year
Markus Schröter
Markus Schröter

Hallo Uwe und Arnie, welche Zellen sind im neuen Model 3 verbaut, würde mich sehr interessieren? Euch allzeit Knitter freie Fahrt 🙋

Vor year
Martin Sassenberg
Martin Sassenberg

Arnie ist nie im Weg! *Protest* Ernsthaft: Zwei wünderhübsche Autos. Glückwunsch an Arnie!

Vor year
Arnie Kroeger T&T Emobility
Arnie Kroeger T&T Emobility

Danke, lieber Martin!

Vor year
Andreas Durrer
Andreas Durrer

Mein Entscheid für ein ms 15 und gegen ein neues m3 war der Kofferraum und der Innenraum mit den 2 Bildschirmen.

Vor year
Joshua Thomas
Joshua Thomas

Ich wollte tatsächlich zuerst ein gebrauchtes MS kaufen. Aber weil keine AHK möglich und auch keine Türenablagen drin sind hab ich es gelassen. Zudem hatte ich zu großen Respekt vor den Ersatzteilpreisen beim MS (wenn ja gebraucht, dann auch größere Wahrscheinlichkeit direkt zu zahlen...)... Der neue Tacho beim M3, also die Zahlen, find ich seit dem Update viel zu klein! Da würde rein gar nichts kaputt gehen, wenn man die etwas größer gemacht hätte... Habt ihr vielleicht einen Tip für den Autopilot (klein), da hab ich NUR auf dem Rückweg von Arbeit nach Hause, auf der Autobahn 5, in Worten FÜNF feste Vollbremsstellen im Navi auf ner Strecke von 75 km. Danke für das tolle Video!

Vor year
Jan Müller
Jan Müller

Das mit dem Blinker kann ich echt nachvollziehen. Ich hatte mal übers Wochenende ein M3 und der Blinker hat mich auch in den Wahnsinn getrieben. So eine Rasterung hätte echt was.

Vor year
Sebastian Dhimitri
Sebastian Dhimitri

Ich bin ja Model 3 Fahrer... habe mir den SR+ aus China gekauft und muss sagen ich stand oft neben einem Model S aber optisch gesehen finde ich persönlich den Model 3 weit aus schöner. Der S hingegen (Raven) hat eine sportlichere Front was natürlich genial aus sieht. Fahrfeeling überragt für mich mittlerweile tatsächlich der Model 3

Vor year
Peter Jipps
Peter Jipps

Wie immer tolles Video. Danke dafür. Zum Blinker: der Hebel ist gewöhnungsbedürftig, klar, aber man hört das Klicken kaum, insbesondere wenn die bekannten Windgeräusche kommen, man muss wahrlich noch nicht einmal laut Musik hören. Das sollte Tesla ändern. Ansonsten sind wir mit unserem M3 von März 2019 Dual Motor sonst hochzufrieden. Ist ja auch Ove-getestet!

Vor year
danIO
danIO

@Elektrik Car muahaha das passiert mir auch dauernd. Und ich muss dabei wohl ein recht dämliches Gesicht ziehen ;)

Vor year
Elektrik Car
Elektrik Car

Mein Problem seit ich Model 3 fahre ist das wenn ich ein anderes Auto fahren will geht der Scheibenwischer wenn ich den Gang einlegen will.🥴

Vor year
Lorzforz
Lorzforz

Also, für mich gibt's da kein Vertun, das Model S ist und bleibt eindeutig mein Favorit.👍

Vor year
Prof Thomas
Prof Thomas

Vielen Dank für das Video und das Ersetzen der alten Kamera. Ich war nie ein Freund von der Fischaugen-Optik. Gefällt mir viel besser!

Vor year
Hackenforst
Hackenforst

Mal abgesehen davon, dass ich mir weder Model 3 noch S leisten kann, bin ich nach wie vor Fan vom Model S. Das Design finde ich nach wie vor Klasse, Luxuriös und erhaben. Trotzdem zieht der Model 3 immer mehr nach, die neuere Technik und gerade die Änderung beim Refresh Modell machen das Model 3 immer interessanter. Danke für das tolle Video :)

Vor year
Michael Metzger
Michael Metzger

bei tesla gibt es gerade günstige model s im gebraucht-store....

Vor year
Terry Langert
Terry Langert

Gutes Video, stehe kurz davor mir ein Model 3 SR zu bestellen, nach Umweltprämie und mit Anhängerkupplung und dieser krassen Basisausstattung für 35 000€ unschlagbar im vergleich zu den anderen Fahrzeugen, wie zb VW ( aber auch super Autos). Aber da kommt ja, falls man es braucht, diese Ladeinfrastruktur, anstecken und warten, mehr nicht.

Vor 8 Monate
OLGA is GAMING
OLGA is GAMING

Moin ihr beiden, genau diese Frage stellt sich uns die ganze Zeit. Vielen Dank für das Video. Als Zusatz haben wir nochmal eine Frage, denn für uns ist das Licht in den Fahrzeugen immer wichtiger geworden. Wir hatten erst Xenon und jetzt LED, wie ist das Licht Abends bzw. Nachts? Hat es Besonderheiten wie Kurvenlicht, Abbiegelicht?

Vor year
Arnie Kroeger T&T Emobility
Arnie Kroeger T&T Emobility

Dankeschön! Das neue Abblendlicht im M3 ist super, es gibt keine Zusatzfunktionen.

Vor year
Leon J
Leon J

Model S hat soweit ich weiß Kurvenlicht. Ob das Model 3 das hat, weiss ich nicht

Vor year
dickkopf100
dickkopf100

Sehr interessant. Aber egal ob M3 oder MS, ein nigelnagelneues Auto ist schon irgendwie "geiler". Allein der Geruch eines Neuen ist so ein Ding für sich. Achso, Arnie, kürzer und schmaler ist NUR im Stadtverkehr besser...;-)

Vor year
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

😜

Vor year
Martin Schuler
Martin Schuler

Model S85 mit Free SuperCharger 👍! Ein Auto der 1. Elektro -Generation auf dem Weg zu einem echten Klassiker 😜! Es gibt kein anderes Auto mit dem ich ohne Energiekosten durch die Welt fahren kann 😇

Vor year
Homer Channel
Homer Channel

Ich überlege auch ein Model S gebraucht mit SC free oder Model 3 LR neu. Model S würde mir besser gefallen. Habe aber gelesen, dass die Ladeleistung reduziert wurde. Wie ist das bei dir ? Viele sind wohl sehr unzufrieden. Bei mir wäre ein SC 25km entfernt und einer liegt sogar auf dem Weg zur Arbeit.

Vor year
Paul Würdig
Paul Würdig

...wenn man nur am SC lädt. Das sind bei mir vielleicht 5% aller Ladungen. Flatrate zu Hause wäre besser - für den Akku und den Geldbeutel.

Vor year
Paul Zöchling
Paul Zöchling

Blinker und Scheibenwischer sind beim M3 echt dürftig. Schade, dass sie das nicht verbessern konnten.

Vor year
André Bosé
André Bosé

Bei Youtube liegt ein Video eines M3 Käufers, der in Sachen Fahrwerk Nägel mit Köpfen gemacht hat! Er hat sich bei KW ein neues Fahrwerk abstimmen lassen und hat dazu ein Vergleichsvideo gezeigt! Der Unterschied ist schon krass! Man kann sehen, wieviel mehr Ruhe das KW Fahrwerk bringt! Dies nur so als Tip... Ok, ich denke, da ist man locker mit über 1200€ dabei, aber wenn es sich lohnt......

Vor year
Der nicht ganz normale Typ
Der nicht ganz normale Typ

Hallo ihr beiden, wir waren heute noch im Service-Center, hatten noch etwas Zeit, um uns auf dem Hof umzusehen. Dort standen das Model 3, Model S und Model X nebeneinander und ich muß sagen, daß mir das Model 3 für Deutschland und die hiesigen Straßenverhältnisse am besten geeignet erscheint. Außerdem bin ich Arnies Meinung, daß das Model 3 (auch von außen) das modernere Auto ist. Ich finde allerdings Chrome-delete zumindest bei dunkleren Fahrzeugen nicht so ansprechend. Wir sind froh, noch ein Model 3 LR MSM in der alten Chrom-Optik bekommen zu haben. BTW Ove, Glückwunsch zu dieser wunderbaren, tollen Frau !!! 🌹🌹🌹

Vor year
Steffen Gotti
Steffen Gotti

Vom Design Model S Alltagstauglichkeit ist das Model 3 natürlich vom Vorteil kleiner und Ablagen die es im großen nicht gibt. Trotzdem würde ich mich für das Model S entscheiden👌

Vor year
Paul Würdig
Paul Würdig

@MarkFO Ja, eine Einheitsausstattung wie damals im Trabant.

Vor year
MarkFO
MarkFO

Full ack! Das Interieur vom Model 3 ist einfach gruselig hässlich

Vor year
Kasia Nieckarz
Kasia Nieckarz

Das Modell S ist und bleibt ein Top Auto👍🏻 Glückwunsch zum M3🥂

Vor year
Arnie Kroeger T&T Emobility
Arnie Kroeger T&T Emobility

Dankeschön!

Vor year
Walter F
Walter F

Inhaltlich ein sehr schönes Video!! Allerdings, liegt wahrscheinlich an der neuen Kamera, ein wackelndes Bild, dass man fast seekrank wird ... War da die Stabilisierung nicht an? Vor dem nächsten Dreh evtl. mal checken! Ansonsten, alle Daumen hoch für euch beide !! :-)

Vor year
Dropo_taro
Dropo_taro

Tolle neue Kameraoptik, kein „Fischauge“ mehr. Gefällt mir. Weiter so

Vor year
IchDochNicht
IchDochNicht

Der größte Nachteil am Model S ist die fehlende Gurthöhenverstellung. Das Trent mich bei jeder Fahrt fast zum Wahnsinn, denn es scheuert immer an meinem Hals. Habe schon unzählige Sitzpositionen probiert. Das Zweitschlimmste sind die Windgeräusche vom Schiebedach. Auf langen Fahrten ist das unglaublich nervig. Würde ich mir nie kaufen, auch wenn es das noch gäbe.

Vor year
Thomas Lein
Thomas Lein

Eins wäre da noch zu erwähnen: Ich habe es mal vor ein paar Monaten für mich nachgeschaut, es ist der Preis für die Versicherung. Das Model 3 würde mich ca. 500 Euro/Jahr mit Vollkasko kosten. Während das Models S erst für ca. 2000 Euro/Jahr mit Vollkasko zu haben war.

Vor year
Thomas Lein
Thomas Lein

@T&T Emobility, Ove Kröger Ich habe jetzt einfach den Vergleich noch einmal gemacht. Verglichen habe ich das Model 3 und das Model S jeweils Longrange und Neu. 610 Euro würde mich das Model 3/Jahr für Versicherung kosten und 2232 Euro würde das Model S/Jahr kosten. Jeweils mit Vollkasko.

Vor year
Kasmopaya
Kasmopaya

Genau so schauts aus, unterm Strich ist und bleibt das Model S einfach viel teurer als das Model 3, in jeglicher Beziehung. Nur, wenn man es unbedingt braucht/haben möchte macht es Sinn. Es ist einfach purer Luxus.

Vor year
Thomas Lein
Thomas Lein

@T&T Emobility, Ove Kröger Ich habe natürlich bei einem Vergleichsportal nachgeschaut. Hätte ich mich bei nur einer einzigen Versicherung informiert, hätte ich es hier nicht erwähnt.

Vor year
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

Ein wichtiger Punkt. Da gibt es mittlerweile viele unterschiedliche Angebote

Vor year
Eddy
Eddy

An der Optik scheiden sich ja öfters die Geister. Ich finde die Scheinwerfer vom S und X schön und würde die auch gerne am Model 3 sehen

Vor year
Roberto Esslinger
Roberto Esslinger

Blinker war auch bei mir das Gewöhnungsbedürftigste bis ich entdeckt habe das man ihn mit nochmals betätigen wieder abschalten kann 🙈 und nicht in die andere Richtung!

Vor year
PrivaterUser
PrivaterUser

Ein paar Takte zur Wertstabilität wären noch super gewesen. Im Gespräch mit Horst Lüning war ja letztes Jahr die Rede, dass das Model 3 noch in 2020 einen großen Wertverlust erleiden würde, dazu kam es ja zum Glück nicht

Vor year
Paul Würdig
Paul Würdig

Äh, der Neupreis hat sich innerhalb eines Jahres um 10k reduziert. Das hat auf jeden Fall Auswirkungen auf die Gebrauchtwagenpreise.

Vor year
NSRT
NSRT

Mal wieder ein gelungenes Video 👍🏽

Vor year
FIGHTTHECABLE
FIGHTTHECABLE

Blinker tipp!!: Beim zurücksetzen des blinkers in the gleiche Richtung leicht drücken, wie der Blinker gesetzt wurde. Kommt nicht so doof rüber wenn man länger in eine Richtung blinkt, als wenn man wild umher blinkt.

Vor year
Christian Gövert
Christian Gövert

Es ist wie immer, mehr Geld und du bekommst auch mehr Leistung, auch wenn das beim Model-S schon etwas begrenzt ist. Auf der anderen Seite ist das Model-3 schon richtig gut und für den Alltag mehr als ausreichend. Schön auch, das das Model-3 ein paar Macken hat, da fühlst du dich nicht ganz so schlecht wenn du selber keinen Tesla fährst. (;

Vor year
GeranSerchan
GeranSerchan

Ich würde sagen: Bei überwiegend Langstecke Model S und bei überwiegend Kurzstrecke Model 3. Aber ich liebe beide Modelle ;-)

Vor year
Arnie Kroeger T&T Emobility
Arnie Kroeger T&T Emobility

Gute Wahl!

Vor year
Norman Hewelt
Norman Hewelt

Eindeutig Modell S, bin jedoch beide bzw noch keinen Tesla fahren können 😉 mach weiter so immer interessant was du zu Tesla und anderen Elektroautos zu sagen hast 👍👏💪 Steht er dann lädt er 😉

Vor year
Nik8888
Nik8888

Ich hätte gerne ein Model3, nur leider benötige ich Home Office bedingt kaum noch ein Auto ☹️ so steht halt mein Ioniq weiterhin meist ungenutzt vor der Tür - auch super Auto

Vor year
Ralf Kuttner
Ralf Kuttner

Schöner Vergleich und sehr objektiv Richtig schlecht ist keines von beiden Es ist so wie Arni sagt Es ist wie mit dem Handy , welches brauche ich Schöne Grüße und bleibt gesund

Vor year
Jörn Großblotekamp
Jörn Großblotekamp

Letzten Endes ist das natürlich Geschmackssache. Ich mag die von allen Seiten elegante Linienführung des Model S, den größeren Komfort und auch die Gestaltung des Innenraums gefällt mir wesentlich besser. Auf den Chrom möchte ich wie Ove auch nicht verzichten. Die Türgriffe und der freistehende Bildschirm des Model 3 gefallen mir überhaupt nicht.

Vor year
Michael Metzger
Michael Metzger

im model 3 sind die sitze schmäler...... 😎😊 - das merken aber 75kg modells mit schlankem bobbes nicht 🙄 wir haben auch beide modelle - ein 90er model s von 2017 und ein chinesen model 3 sr+ von 2020 ich fahre beide sehr gerne und ja, der 3er ist etwas agiler aber auch etwas spartanischer, dafür ist das infotainment deutlich schneller als der centerscreen beim model s beim 3er mag ich das cartfeeling mit dem kleinen lenkrad, das knackscharfe display und den günstigen verbrauch ~130 wh/km (sr+ 2wd) beim grossen mag ich die luftfederung, den riesen bildschirm und das schiebedach - verbrauch ~150wh/km (4wd) also ich finde es gut, wenn man beide haben kann

Vor year
Speedwagon1983
Speedwagon1983

zu "meiner geht nicht automatisch in den Hold Modus" das ist doch im Prinzip eine reine Softwaregeschichte und müsste durch den Servicetechniker und Laptop einstellbar sein, auch der Druck wie fest das er hält müsste einstellbar sein, schätze das hängt mit prozentueller Bremspedalstellung zusammen, was auch die langsamste CPU können müsste

Vor year
manni199
manni199

Wenn man was Richtung 50k€ (nach Förderung) ausgeben will, dann könnte man über einen gebrauchten Model S nachdenken. Mir schwebt aktuell eher ein Model 3 Standard Range vor. Das gibts aktuell für 35k€ (nach Förderung). Gebrauchte Model S für um 35k€ würde ich nicht wollen.

Vor year
Ralf W
Ralf W

Mein Umstieg von S85 auf 3P war hart in jeder Hinsicht. Ich kann Euch nur bestätigen 3P hat was von GoKart fahren und man ist mehr Teil der Strasse... da muss ich mich erst dran gewöhnen...

Vor year
MaZy
MaZy

Für mich ganz klar Model S. Ich finde Cockpit mega nice und das Design vorne zum Beispiel sieht sehr nice. Aber der Preis sagt zu mir "Kauf Model 3" Beim Plaid ist Bildschirm usw nochmal besser.

Vor year
Netzwerk-Werkstatt
Netzwerk-Werkstatt

Sehr informativer Vergleich.

Vor year
Hasso Sigbjoernson
Hasso Sigbjoernson

Ein Rechenbeispiel zu den Zusatzkosten würde mich mal interessieren. Was kommt z.B. bei einem 2017er Model S mit 100.000 km oder mehr an Wartungskosten oder Problemchen dazu? Ist nach 4 Jahren vielleicht auch mal ein Akkutausch notwendig? Genauso zum Verbrauch: Was verbrauchen die Autos in der Stadt, bei 130 km/h oder bei 220 km/h und welche Kosten kommen da auf einen zu, wenn man "günstig" Strom lädt (zu Hause über den örtlichen Anbieter) oder teuer unterwegs? Und wie teuer sind die Supercharger im Vergleich zu gängigen Angeboten? Somit könnte man mal mit einem 60k € Model 3 oder gebrauchten Model S und eben einer KM-Leistung hoch rechnen. Denn ein vergleichbarer (in Bezug auf Größe und Ausstattung) Verbrenner kostet vielleicht nur 30/ 40K ... gebraucht vielleicht noch günstiger. Und diese sind in großen Stückzahlen verfügbar. Also egal ob Diesel oder Benziner ... wenn ich nächsten Dienstag nen 3er BMW oder nen Audi A6 haben möchte, bekomme ich einen. Und so könnte man mit der eigenen KM-Jahresleistung auf 3, 5 oder gar 7 Jahre mal gegenrechnen... Viele führen ja z.B. Solaranlage und kostenlosen Strom an: hat nicht jeder. Das ist sicherlich eine eigene Rechnung für eine Solaranlage, aber eben nicht für die Anschaffung eines Autos. Beim Verbrenner weiß ich, dass ich mit gut 9 € pro 100km auskomme. Hab das letzte mal für 1,25 € fur Super bezahlt. So eine ähnliche Rechnung kann ich ohne eigene Erfahrung aber nicht für ein Model 3 machen. Also was bezahlt man für eine volle Ladung (müssten ja so um die 280 km sein) an einer Ladesäule auf der AB? Was mich ebenfalls noch interessiert hätte: welcher hat jetzt mehr Leistung? Der neuere M3 Performance oder ein älteres (2017er) Model S Long Range? Und wie hoch sind die Unterschiede bei den Modellen zwischen Long Range, Performance und gab es nicht mal auch einen "Standard" mit kleinerem Akku? ...

Vor year
P. Zeller
P. Zeller

Bei mir war 2018 die Entscheidung klar für das gebrauchte Model S (P85+, 2014), weil: - brauche Stauraum (Schlagzeuger und Familienvater) Deshalb wollte ich gar kein neueres Fahrzeug, denn die Model S aus der Zeit hatten noch den ganz großen Frunk (Motor nur hinten) und hinten gibts die Aussparung, die für die zwei Kindersitze gedacht waren. Vorher hatte ich einen Kombi, der Platz musste also von irgendwo herkommen.

Vor year
Eric W.
Eric W.

Ich würde das Model S immer vorziehen, da habe ich eine ordendliche Ladeklappe hinten (da passt auch eine Waschmachine ect rein) und ich habe die mir zig jahren gewohnten Anzeigen hinterm Lenkrad, denn keine Anzeigen hinterm Lenkrad ist mir persönlich ein no go. Was diverse Vorredner betrifft, natürlich hat ein jedes Auto wertverlust, das liegt in der natur der sache, aber warum alle 3 jahre ein neues kaufen wie die meisten es hierzulande (Luxemburg) bei mir tun? Mein ehemaliger Nachbar hatte alle 3-6 monate ein neues Auto, das ging von M5, AMG, Tesla über quer durch die Bank von bis, da lässt man sicher geld hängen, aber warum ein solches Auto keine 10 jahre oder mehr nutzen? Viele Leute sagen mir, dass meine Heizung (Pellets/Scheitholz von Windhager) mit Solarunterstützung sich nie Rentieren wird was die Investition betrifft, mit zuschuss vom Staat hat mich das fast 49 mille gekostet, mit nur 3% mehrwertsteuert ect, wo mir der Staat gebilligt hat (ich hätte es auch mit dem vollem Steuersatz von 19% gemacht), ich sage dann, du kaufst dir ein Auto von ca 80-100 mille was sich nie rentiert und monierst meine ausgaben der Heizung wegen, meine Heizung aber läuft sicherlich länger wie dein oder jedes Auto (der Ölbrenner von Brötje vorher war 38 jahre in betrieb), natürlich hat das letzte Hemd keine taschen, man kann nichts mit ins Loch nehmen, aber vorher doch gescheit investieren (auch der Umwelt zuliebe), denn es gibt nach mir auch noch LEUTE wo Leben wollen, zb meine Tochter. In anderen worten habe ich da in die Zukunft investiert, was nur die wenigsten verstehen, Invest in die Zukunft kostet immer geld...

Vor year
Tifi Gim
Tifi Gim

Vielen Dank euch beiden für die tollen Videos. Eine kleine Korrektur für Ove möchte ich doch noch anbringen. Die 75 kg Muskelmasse haben sich über die Jahre sicherlich Richtung 80 kg verschoben.😉😂👍

Vor year
TheKallados
TheKallados

Richtig cool! Genau das war/ist auch meine Frage. Nie M3 vs. MS... Perfekt! Vielen Dank dafür

Vor year
Bim Beam
Bim Beam

Das Model S ist sehr Chic.Das Model 3 ist günstiger! Aber die weiße Innenausstattung wäre nicht meins. Das sieht das Model S doch wesentlich schöner aus. Aber deine Frau hat natürlich Recht,bei einem neuen Fahrzeug Ist das Model S wesentlich teurer! Aber eben auch Chicken!

Vor year
67er_Matze
67er_Matze

aaaalso die inzwischen vielleicht etwas altbackene Optik des Mdl-S-Interiors gleicht Ove ja locker durch seine jugendlich-dynamische Erscheinung aus. Ein Punkt der mich noch interessieren würde: vor einigen Jahren wurde die Qualität des Fahrlichts beim MdlS doch ziemlich kritisiert. Dagegen wurde das Licht des Mdl3 schon immer als sehr gut bewertet. Mich würde interessieren, ob das noch immer so ist oder ist die Qualität des MdlS-Lichtes irgendwann deutlich verbessert worden? VIelleicht mag ja der eine oder die andere dazu kommentieren? Für mich wäre beim Mdl3 die Heckklappe ein Showstopper. Mein Fahrrad muss unzerlegt reinpassen. ....wenn das Mdl-Y dann in D-land auf dem Markt ist komme ich aus der Sachen aber glaube ich nicht mehr raus :)

Vor year
67er_Matze
67er_Matze

@T&T Emobility, Ove Kröger vielen Dank für die schnelle Antwort! Mal schauen - vielleicht wird das mit dem Licht ja in den nächsten Tagen ja glatt gezogen :)

Vor year
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

Das Licht ist immer noch semi geil 😉

Vor year
404 Volt
404 Volt

Schönes Video. Ich bin bei dir, Ove, S ist S. Wobei so ein M3P auch cool ist, zwischendurch mal „räubern“. Der Trend geht also zum Zweittesla. 😛

Vor year
manfr edo
manfr edo

Super Vergleich! Ich hätte gerne ein Model 3 mit gut gedämmtem Blechdach und großer Heckklappe! Ob es hilft, wenn man an Elon schreibt?

Vor year
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

Denke nicht

Vor year
Schellerroyal
Schellerroyal

Die Fakten sprechen für sich . Ich habe mich aus Platz gründen für ein gebrauchtes s entschieden . Einer unserer Hunde hatt uns jetzt verlassen und wenn der Kinderwagen weg ist .., könnte ich mir durchaus auch ein m3 vorstellen .

Vor year
Frank Eusterholz
Frank Eusterholz

Klasse gemacht und super Vergleich 👍🍻 LG aus 🇩🇰

Vor year
Arnie Kroeger T&T Emobility
Arnie Kroeger T&T Emobility

Dankeschön! Es hat uns auch viel Spaß gemacht.

Vor year
Ulfert Jürgens
Ulfert Jürgens

Danke! Ein gelungener Vergleich.

Vor year
Wolfgang Wipperfeld
Wolfgang Wipperfeld

Hallo, nach langer Zeit sieht man dich mal wieder Ove. Gut so. Zu diesem Beitrag, ich habe mir Model 3 in Hannover angeschaut. Beim Einsteigen habe ich mir hinten gleich den Kopf gestoßen. Das passiert mir beim Model S nicht. Ich steh auf Model S

Vor year
34 Realist.
34 Realist.

Sehr gut, genau meine Fragestellung .... , nun ist der M3 performance aber auch ein ganzes Stück unkomfortabler / "härter" als selbst ein LR oder SR+ Pluspunkt beim "S" : den Gebrauchten kann man sich vor dem Kauf ansehen und ev. Qualitätsmängel erkennen und man kann noch welche bekommen mit free charge die komplett aus ALU gefertigte Karosserie des "S" ist auch sehr positiv, zumal das M3 ja wohl nicht so ganz den deutschen Korrosionsschutzstandards entspricht, weshalb nicht wenige ihr M3 zusätzlich schützen lassen ...

Vor year
34 Realist.
34 Realist.

@Andreas Müller Du hast Dich bestimmt noch nie "fröhlich " mit einer Automobillfirma zu dem Thema auseinander gesetzt.... Aus Erfahrung klug, dann kriegst du nach ein paar Jahren bestenfalls ein Knickergeld oder besser: fahr das Ding nicht so lange

Vor year
Andreas Müller
Andreas Müller

@34 Realist. dann darf sich tesla kümmern. dann kann man selber fröhlich auf das handbuch verweisen und das tesla schuld ist.

Vor year
34 Realist.
34 Realist.

@Andreas Müller schau mal auf dem Blog von Jürs....ja, das Handbuch, und wenn der Karren rostet, was passiert dann??

Vor year
Andreas Müller
Andreas Müller

@34 Realist. und genau die darf man laut handbuch nicht machen. wenn was ist viel glück mit tesla - die haben es schwarz auf weiss da stehen.

Vor year
34 Realist.
34 Realist.

@Andreas Müller wir reden hier über "Hohlraumversiegelung" - und die ist beim M3 sehr kalifornisch und dann noch mit Stahlblechkarosserie ...

Vor year
00Sleepy
00Sleepy

@Arnie zum Blinker ausmachen nochmal in die selbe Richtung blinken, nicht entgegengesetzt, musste ich mich auch erst dran gewöhnen ;-)

Vor year
P. Zeller
P. Zeller

Kenne ich vom alten BMW auch schon so.

Vor year
1speedtreiber
1speedtreiber

Nochmal Glückwunsch an Arni zum neuen Performance,lg Annette und Ringo aus Berlin

Vor year
Arnie Kroeger T&T Emobility
Arnie Kroeger T&T Emobility

@kapi Dankeschön für den Tipp, jetzt klappt es prima!

Vor year
kapi
kapi

@Arnie Kroeger T&T Emobility zum Problem mit dem Blinker. Um den Blinker zu deaktivieren drückt man den Hebel nicht in die Gegenrichtung, sondern ein zweites Mal in die Blinkrichtung 😎

Vor year
Arnie Kroeger T&T Emobility
Arnie Kroeger T&T Emobility

Dankeschön, ihr Lieben!

Vor year
user299792
user299792

Das M3 ist einfach das modernere Auto, aber „nur“ Mittelklasse, das MS ist einfach eine Klasse höher. Mal sehen, wie das MS Refresh aussieht. Mein Favorit ist das MY, denn der Kofferraum beim M3 geht für mich persönlich gar nicht. Das free Supercharching sehe ich jetzt nicht so entscheidend, denn was nützt es mir, wenn ich dann doch extra zur „Tankstelle“ fahren und dort dann 20-30 Minuten warten muss. Dann stecke ich das Auto doch lieber zu Hause in die Wallbox, und am Morgen ist er wieder voll. Steht er, dann lädt er. 😀 Geiz ist nicht immer geil.

Vor year

Nächster

Tesla Model S Kauf mit bösem Ende! Akku Cut

17:21

Tesla Model S Kauf mit bösem Ende! Akku Cut

T&T Emobility, Ove Kröger

Aufrufe 171 000

Elektroauto mit 1,6Mio KM! Wie ist das möglich?

24:09

Elektroauto mit 1,6Mio KM! Wie ist das möglich?

T&T Emobility, Ove Kröger

Aufrufe 98 000

Einen Tag im Mercedes EQC Test mit Doc Tesla.

43:45

Einen Tag im Mercedes EQC Test mit Doc Tesla.

T&T Emobility, Ove Kröger

Aufrufe 116 000

The True Cause of Our Fallout  (w/ Tana Mongeau)

31:37

Elektroauto Genesis GV60 Test. 800Volt Überflieger?

12:56

Elektroauto Genesis GV60 Test. 800Volt Überflieger?

T&T Emobility, Ove Kröger

Aufrufe 24 000

Tesla Model S Kaufberatung und Gebrauchtwagencheck. Tipps!! 75D

40:11

NEW Tesla Model S to Launch Soon

15:49

NEW Tesla Model S to Launch Soon

Ryan Shaw

Aufrufe 447 000

Mercedes EQS, das beste Elektroauto der Welt?

44:10

Mercedes EQS, das beste Elektroauto der Welt?

T&T Emobility, Ove Kröger

Aufrufe 34 000

Das kann nicht wahr sein 😭

0:30

Das kann nicht wahr sein 😭

Julesboringlife news

Aufrufe 1 189 049

Den ERBAUER vom BMW GOLF 2 gefunden! Unglaublich was er uns erzählt!

17:48

Neue Honda Hornet 2023 - CB750 mit 2 Zylindern

7:16

Neue Honda Hornet 2023 - CB750 mit 2 Zylindern

1000PS - die starke Motorradseite im Internet

Aufrufe 38 250

Wir sind im KUGELHAGEL

11:02

Wir sind im KUGELHAGEL

seaky | Maurice

Aufrufe 108 878

Şıhoo dayımın neden kayıp olduğu anlaşıldı 🤣

0:21

This 1100 HP EV Hypercar is the first of its kind

0:38

Thomas Wooden Train Series ☆ Roundhouse + Tunnel Course

17:09