Multiple Persönlichkeit / DIS: Q&A mit Therapeutin | Bonusfolge

  • Am Vor 7 Monate

    Die FrageDie Frage

    Dauer: 14:49

    Multiple Persönlichkeit / Dissoziative Identitätsstörung - TRIGGER WARNUNG: In diesem Film geht es um die Folgen traumatischer Erlebnisse. Wenn es euch damit nicht gut geht, dann schaut euch den Film bitte nicht an!
    Was muss mit einem Menschen passieren, dass es zu einer Dissoziativen Identitätsstörung kommt? Dass eine Persönlichkeit sich spaltet? Und wie kann eine Therapie diesen Menschen helfen?
    In der aktuellen Reihe „Wie finde ich Freunde?“ habe ich Katja und Billi kennengelernt (de-film.com/v-video-3HrUtDDNKDQ.html). Das Besondere: Billis Körper gehört ihr nicht alleine. Sie teilt ihn sich mit Lilli und Nelle, mit männlichen Persönlichkeiten und auch mit Kindern. Billi und die anderen sind viele - sie haben eine Dissoziative Identitätsstörung (kurz: DIS) auch bekannt als Multiple Persönlichkeitsstörung.
    Nach der ersten Folge habt ihr mir super viele Fragen geschickt. Die habe ich gesammelt und Katja, Billi und ihr Regenbogensystem (wie sie die Gruppe ihrer Persönlichkeiten nennt) noch einmal besucht (de-film.com/v-video-C2xLP4vrcdw.html). Aber manche Fragen konnten auch sie nicht beantworten - weil sie ihre Traumata betreffen und sie aus Schutzgründen nicht darüber reden können - oder weil die Fragen sich sehr allgemein auf die Diagnose beziehen und sie deshalb ein/e Therapeut/in beantworten müsste.
    Und genau deshalb treffe ich in dieser Folge eine Therapeutin. Andrea Eckert ist Psychotherapeutin und spezialisiert auf die Arbeit mit schwer traumatisierten Patienten. Von ihr will ich wissen: Was muss passieren, dass jemand seine Persönlichkeit spaltet? Wie geht man als Therapeutin damit um, wenn nicht ein Patient vor einem sitzt, sondern viele? Wie erkennt man das überhaupt? Und am wichtigsten: Wie kann man Menschen mit einer DIS helfen?
    Folgende Fragen werden im Q&A über die Dissoziative Identitätsstörung von der Therapeutin beantwortet:
    0:56 Wie entsteht eine Dissoziative Identitätsstörung?
    2:08 Was muss konkret vorgefallen sein, dass eine Dissoziative Identitätsstörung entsteht?
    2:33 Was ist rituelle Gewalt und was hat die mit der Dissoziativen Identitätsstörung zu tun?
    4:44 Ist es schwer, einen Therapeuten dafür zu finden?
    5:55 Die Diagnose ist durchaus umstritten. Was sagen Sie dazu?
    8:15 Wie behandelt man denn eine Dissoziative Identitätsstörung?
    9:08 Gibt es auch Persönlichkeiten, die nicht aus Traumata entstehen?
    9:56 Ist es möglich mit der Therapie Persönlichkeiten zu eliminieren? Oder sind die immer da, wenn sie einmal da sind?
    10:20 Wie viele Menschen betrifft die Dissoziative Identitätsstörung?
    10:36 Wie integriert ist ein Patient im Sozial- und Arbeitsleben?
    11:09 Muss die Dissoziative Identitätsstörung ein Leben lang behandelt werden oder gibt es ein Therapieziel?
    12:21 Gibt es „böse“ oder „dunkle“ Anteile?
    13:42 Können die Patienten ein gutes und frohes Leben führen?
    Bonusfolge zur Frage: „Wie finde ich Freunde?“
    Hier gibt es alle Folgen zur dissoziativen Identitätsstörung:
    bit.ly/2RHXXTG
    Das ist Die Frage: Es gibt diese großen, kniffligen Fragen, auf die es keine einfachen Antworten gibt. Wie komme ich mit dem Tod klar? Was ist so geil an einem Fetisch? Muss ich Angst vor der Psychiatrie haben? Ich suche Antworten auf diese Fragen, Woche für Woche, für euch. Ich gebe mich nicht mit einfachen Antworten zufrieden - ich probiere lieber aus, bohre nach und gehe dahin, wo's auch mal unangenehm wird. Ich frage keine Experten, ich bin vor allem dabei: in der Psychiatrie, auf der Fetisch-Party, im Rettungshubschrauber.
    Jeden Dienstag, 13:00 Uhr gibt's eine neue Folge.
    ► Folgt mir auch auf Facebook: facebook.com/DieFrage/
    ────────────────────────
    #diefrage ist ein Programm von #funk.
    Schaut mal rein:
    DE-film: de-film.com/us/funkofficialfunk
    Web-App: go.funk.net
    Facebook: facebook.com/funk
    Impressum: go.funk.net/impressum
    funk ist ein Gemeinschaftsangebot der Arbeitsgemeinschaft der Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland (ARD) und des Zweiten Deutschen Fernsehens (ZDF).

Die Frage
Die Frage

Multiple Persönlichkeit / Dissoziative Identitätsstörung – TRIGGER WARNUNG: In diesem Film geht es um die Folgen traumatischer Erlebnisse. Wenn es euch damit nicht gut geht, dann schaut euch den Film bitte nicht an! Sollte es euch selber nicht gut gehen, dann ist es ganz wichtig, dass ihr mit jemandem darüber redet. Bei der Telefonseelsorge könnt ihr rund um die Uhr kostenlos und ganz anonym anrufen und über eure Sorgen sprechen: 0800-1 11 01 11

Vor 7 Monate
Dinah N
Dinah N

Das ist eigentlich viel zu lange her - aber ist euch klar, dass ihr mit dieswm Video dazu beitragt, eine widerlegte Verschwörungstheorie weiterzuverbreiten? Seit den 90ern, der sogenannten Satanic Panic, kursiert dieser Mythos der Satanssekten. Allerdings konnte er niemals bewiesen, oft genug aber widerlegt werden! Dass einige Traumatherapeuten immer noch diesem Glauben anhängen ist erschreckend und sie tun ihren Patienten damit nichts Gutes. Informiert euch bitte auf der Seite der gwup oder der Sekteninfo nrw. Das hättet ihr als Journalisten zumindest anmerken müssen.

Vor 2 Tage
Alaska Herbst
Alaska Herbst

Vielen lieben Dank für die Trigger-Wahnung! Leider werden generell viel zu selten werden Trigger-Wahnungen ausgesprochen. Ich finde es super das ihr das bei allen Videos zu diesem Thema gemacht habt. Sollte immer bei Gewalt (Sexueller etc.) und Traumata gemacht werden. Dann kann man sich als Betroffene Person darauf einstellen und auch überlegen ob man es sich anschauen möchte oder nicht. LG und Dankeschön! :)

Vor 12 Tage
A. B. N.
A. B. N.

@wirhabennureineerde wir Das dürfte leider nicht nur in Deutschland so sein, sondern ist wohl in ganz Europa und überhaupt weltweit der Fall. Im Vergleich zu anderen Ländern dürften wir wohl regelrecht froh sein müssen, dass wir überhaupt die Möglichkeit haben, solche Informationen abrufen zu können.

Vor 3 Monate
Nur Efsan
Nur Efsan

Super eie immer

Vor 7 Monate
AnnaMe
AnnaMe

Die Frage Könnt ihr mehr über Dissoziative Störung machen? Ich zB hab Dissoziative Krampfanfälle, könnt ihr das auch mal zeigen/thematisieren?

Vor 7 Monate
Meyser
Meyser

Es heißt nicht Ritueller Missbrauch, sondern Satanismus.

Vor Tag
Die Frage
Die Frage

Nein, ritueller Missbrauch kann unter anderem in Satanismus-Bewegungen stattfinden - aber eben auch in anderen Sekten-Bewegungen.

Vor Tag
iro nie
iro nie

was ist wenn man deutlich anteile in sich spürt.. die hauptperson aber ansich immer anwesend ist, oder maximal beobachter wird? es auch keine deutliche änderung der stimme oder körperhaltung gibt...

Vor 5 Tage
Hatice Bilici
Hatice Bilici

Die einzige rettung der menschheit ist der weg der islam

Vor 6 Tage
Ben Unbekannt
Ben Unbekannt

Laut vielen die unter DIS leiden ist Rituelle Gewalt aber nicht das unbedingte maß um sowas auszulösen. Es geht allgemein um Traumata die wiederholt in der Kinderheit passiert sind bis zu dem gesagten alter. Das MUSS keine rituelle Gewalt sein. Schmerzen durch Krankheit zum beispiel können auch DIS auslösen. Super aber das es überhaupt Menschen geben die sich damit Beschäftigen und Helfen. Leider gibt es weiterhin viele die DIS nicht anerkennen und für was anderes halten und dann diesem System noch mehr schaden leider.

Vor 9 Tage
Die Frage
Die Frage

Lieber Ben, danke für deine Anmerkungen zu unserem Video. Schön, dass es dir gefallen hat.

Vor 9 Tage
Carla
Carla

Ich frag mich wie das ist wenn man zumerstenmal merkt das man nichtmehr allein ist

Vor Monat
Jerry Lynn
Jerry Lynn

Was mich noch dolle interessieren würde (weiß das vllt jemand)? Im Q&A mit Billi und den anderen hat sie erzählt, dass Persönlichkeiten im Hintergrund Kommentare abgeben. Wie kann man sich das vorstellen, "hört" die Persönlichkeit vorne das dann mit oder erfährt sie das dann später? Und reden sie auch miteinander so wie wir das kennen mit reden, oder ist es eher ein Gedanken- und Gefühlsaustausch? Und was ist eigentlich mit der ersten Persönlichkeit die der Mensch hat? Also als junges Kind bevor die Traumata beginnen? Bleibt die bestehen oder "wird" sie zu anderen Personen im Laufe der Zeit?

Vor Monat
Bianca Maria Samer
Bianca Maria Samer

Kleine Anmerkung: Nicht NUR rituelle Gewalt als Auslöser. Hab' eine partielle DIS, erlebe Switches nicht so massiv, funktioniere zeitgleich mit meinem Täterintrojekt, ab und an gefühlstechn. Abrutschen in Kindanteile. Erst recht bei diss. Absenzen. Hab' keinerlei Erinerung an mein auslös. Trauma und vieles tobt sich sicherlich psychosomat. aus (mittlerweile sekundär progrediente Multuple sklerose). Ist mein Lieblingsthema, in meinen eigenen Dokus und versuche mich verzweifelt an Aufklärungsarbeit. Aber dumme Kommentare gibt's immer. Bin in meiner 4. Thera, 9 Jahre Psychoanalyse (nicht klassisch, sondern an Traumatherap. angepasst). Was ich aus eigener Erfahrung nicht empfehlen kann, wäre ne klientenzentrierte Psychotherap. Danke erneut für den tollen Beitrag!

Vor Monat
Luna a
Luna a

Wow, sehr, sehr interessantes und informatives Video!

Vor 2 Monate
Shadow Writer
Shadow Writer

Ritualiesierte Formen die darauf hinaus laufen das Kinder gewalt angetan wird also Schule.

Vor 2 Monate
Die Frage
Die Frage

Was genau meinst du damit?

Vor 2 Monate
Noemi Noemi
Noemi Noemi

Ich finde deinen Umgang mit Betroffenen und deiner eigenen Unsicherheit toll. Du bist so zuckersüß !

Vor 2 Monate
Tobias Bonhardt
Tobias Bonhardt

Könnt ihr ne Folge von einer komplexe ptbs machen?

Vor 2 Monate
Die Frage
Die Frage

Wir machen uns mal Gedanken dazu! Danke für den Vorschlag!

Vor 2 Monate
pia91
pia91

Leute die rumheulen warum sie Rundfunkgebühren zahlen und denken, dass davon "nur" einmal am Tag die Tagesschau finanziert wird plus noch die RTL-C-Promi-News bei n-tv und die heute-show: Bitte mal einen Tag vor allen euren Videos festsperren. Vielleicht kapieren sie es dann. Ich hab zwar wenig Hoffnung, aber nun.... Ihr macht so wichtige, schwere und unterschätze Arbeit in Feldern und zu Themen, die so oft und so viel übersehen werden....Danke, Danke, Danke!

Vor 2 Monate
Die Frage
Die Frage

Das ist sehr aufmerksam! Dankeschön! 😊

Vor 2 Monate
Verena Probst
Verena Probst

Hallo. Ich weiß, dass die Reihe schon "abgedreht" ist. Was mich trotzdem interessierenbwürde, ob die ursprüngliche Persönlichkeit noch existiert. Bzw Ob die anderen wissen wer schon am längsten da ist usw...

Vor 2 Monate
Wauwau Uli
Wauwau Uli

Guten Morgen, bitte stellt dringend eine Liste von Therapeuten die multiple Menschen begleiten in die Video Beschreibung. Das ist wirklich mega wichtig! 🙏🍀🙏

Vor 2 Monate
Juliane Sprunk
Juliane Sprunk

Sehr gut erklärt, danke für den Beitrag!

Vor 2 Monate
Liravin
Liravin

sie hat recht, dass es schwer zu bewerten ist, wie viele es haben, aber die offizielle Statistik sagt ca. 2%.

Vor 2 Monate
Liravin
Liravin

komisch dass sie bei Anzeichen keine Erinnerungslücken anspricht. das ist soweit ich weiß eines der wichtigsten Anzeichen für eine DIS. Dass man es für völlig normal hält, dass einem Tage, Wochen, Monate des Lebens fehlen und dass man denkt, das wäre für andere genauso.

Vor 2 Monate
Laura Kumbier
Laura Kumbier

Wovon ist es eigentlich abhängig, ob man durch Traumata eine DIS bekommt oder eben nicht? Es gibt ja sicher auch sehr viele Menschen, die schwere Traumata erlitten haben, aber keine DIS bekommen sondern anderweitig schwer damit zu kämpfen haben.

Vor 3 Monate
Die Frage
Die Frage

Es handelt sich hier oft um rituellen Missbrauch, der schon im Kleinkindalter stattfindet...

Vor 3 Monate
A. B. N.
A. B. N.

Was mir fehlt, ist der Hinweis auf Egbert Nijenhuis und die Unterscheidung von ANP (Anscheinend Normale Persönlichkeit) und EP (Emotionaler Persönlichkeitsanteil). Natalie Tattoos Erklärungen finde ich aber sehr gut und denke, auch Nichtbetroffenen dürften sie helfen, einen Eindruck von dem zu kriegen, was zur DIS führt. Tatsächlich sind leider noch immer nur sehr wenige Psychiater und Psychotherapeuten mit der notwendigen Spezialisierung auf Trauma und ihre Folgen zu finden, was ein echtes Problem ist. Ich habe selbst jahrzehntelang Therapiesitzungen gehabt, in denen der Psychotherapeut nicht merkte, wo bei mir des Pudels Kern sitzt, und auch der Psychiater, durch den der Psychologe delegiert arbeitete, hatte keinen blassen Schimmer. Nach 17 Jahren "herkömmlicher" Psychotherapie mit meinem insgesamt 3. Therapeuten und durch ein Schlüsselerlebnis fand ich Ende 2012 endlich den Weg zu meiner Psychiaterin, die dank ihrer Aus- und Weiterbildung sehr bald erkannte, was bei mir Sache ist. Auch während einem Klinikaufenthalt in einer psychosomatischen Klinik im Jahr 1995 konnten die Therapeuten und der Psychiater "nur" eine vermutete Borderline-Persönlichkeitsstörung attestieren. Der eine Therapeut "schickte" mich selbst am Tag meines Austritts noch in eine heftige Dissoziation, die ich dann alleine bewältigen durfte... Aber gut, zu der Zeit war ja die Diagnose Borderline noch so unfassbar für die "Fachleute", dass die eh völlig im Dunkeln tappten. Wie froh bin ich, für alle Betroffenen, dass heutzutage vergleichsweise viele Lampen brennen und dieses Dunkel immer noch heller werden kann. Bei Billy frage ich mich, ob sie tatsächlich 20 verschiedene Persönlichkeiten ist, oder "nur" ... soviele ANPs hat, wie sie z. B. verschiedene Handschriften schreibt, und die "restlichen" Persönlichkeiten EPs sind, die zum einen oder anderen ANP gehören. Wobei EPs sehr oft untereinander "nichts voneinander wissen". Zusammenfassend jedoch finde ich es mutig, wie Billie sich hier outet und dies dank ihrer Freundin, welche ihr/ihnen offenbar den geschützten Rahmen bietet, in welchem Billie und ihre Mitpersönlichkeiten sich zu zeigen wagen. Wir Betroffenen bleiben dran! Danke.

Vor 3 Monate
Stella Bauer
Stella Bauer

Er zu diesem video heute sage es sehr sehr schön aufschlussreich ich habe auch diese erkrankung und ich weiß dass sich einige persönlichkeiten habe die nicht gerade einfach für und aggressiv ja zürich auf jeden fall allerdings auch liebevoll kindlich hat er verschiedene aber der fützen der verschiedenen persönlichkeiten ist sehr ermüdend und der entsprechend freundin ich würde mir wünschen vielleicht noch ein weiteres wieder drüber sehen zu können

Vor 3 Monate
Pferdenerd
Pferdenerd

Ich möchte an dieser Stelle eine kleine Anmerkung geben, es gibt in jeder Ideologie schwarze Schafe. Gewalt, Mißbrauch, Sachbeschädigung widerspricht grundsätzlich dem Satanismus, es gibt sehr radikale und zerstörerische Richtungen den "Jugendsatanismus," aber ansonsten ist dieses gewalttätige Handeln fernab satanischer Grundsätze. An dieser Stelle muss ich betonen, dass wir nach den Grundsätzen des Satanisten "LaVey" leben, genauso wie es in Religionen verschiedene Richtungen und schwarze Schafe gibt. Etwas am Thema vorbei, aber es kam im Video vor und deshalb wollte ich diese Anmerkung hier mit rein nehmen. PS.: In unserem Satanismus geht es um Humanismus, Individualismus, Freiheit usw.

Vor 4 Monate
Lian
Lian

@Pferdenerd Ich habe selbst bemerkt, dass meine Reaktion ziemlich übertrieben war :p Danke, dass du dir auch nochmal die Mühe gemacht hast, deine Ansicht genauer zu erläutern. Sehr interessant und logisch aufgeschlüsselt... In meinen Augen hat jede Religion ihre Wahrheiten. Letztendlich hast du vollkommen recht mit deinem Schlusswort. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende! Herzliche Grüße Lian

Vor 22 Tage
Pferdenerd
Pferdenerd

@Lian Hallo Lian, bedanke mich für deine reflektierte und respektvolle Art und Weise. Ich persönlich glaube nur an das selbstbestimmte Schicksal und das Karma, Karma ist für mich aber das Universum, der Planet...Alles ist in einem Gleichgewicht, der Tiger frisst das kranke Zebra, damit die Tigerfamilie überleben kann und auch die Zebrafamilie und die Zebrapopulation auch nicht zu groß wird und nicht verhungert, weil zu wenig Fläche für zu wenig Tiere. Das ist ein Menschen fremdes aber sehr passendes Bsp, das hat nichts mit Fairness zutun, weil die Natur und das Leben(Karma) nicht fair ist! Alles passiert aus einem bestimmten Grund, natürlich können wir mit unseren Entscheidungen unser Schicksal beeinflussen, aber dieses "fair und unfair" hat der Mensch erfunden, das gibt es eigentlich garnicht. Das Leben hat mir das auch immer wieder gezeigt, z. B. wollte ich eine kostspielige Weiterbildung beginnen im Mai, habe diese leider nicht mehr bekommen, daraufhin habe ich meinen Job verloren, der das finanziert hätte und somit wäre ich in Schulden gekommen... *Das* ist für mich Karma. Alles hat seinen Grund und seine Bestimmung. Und nach den Grundsätzen des Satanismus nach LaVey lebe ich auch, bezeichne mich aber nicht als Satanistin, aus dem einfachen Grund, dass das keine Religion ist! Wie du schon sagtest... Es hat nur mit dem Menschen selber zutun, mit seinen Entscheidungen, seiner Persönlichkeitsentfaltung... Das ist mein Statement dazu. ✌🏼 Solange man sich selbst und Dritten nicht schadet bzw. einschränkt, kann jeder machen und leben wie er möchte, meiner Meinung nach. 👌✌🏼

Vor 22 Tage
Lian
Lian

@Pferdenerd Hi Pferdenerd! Ich wollte dich und deine Ansicht aufs Leben nicht angreifen. Ich habe auch nur meine eigene Meinung gesagt. Ich habe mich informiert und weiß das es nicht darum geht Satan anzubeten. Ich habe früher nicht an einen liebenden Schöpfer geglaubt und kann dich deshalb in deinen Ansichten gut nachvollziehen. Nachdem ich aber gemerkt habe, dass das Leben irgendwie ganz schön verrückt und unfair ist, habe ich mich intensiv mit der Welt auseinander gesetzt. Vorallem habe ich mich z.B. damit beschäftigt, was in Hollywood und in der Musikindustrie hinter den Kulissen abgeht. (Mindcontrol, Kindesmisbrauch, Opferrituale etc.) Ich habe mir dann das Video: Ende der Täuschung angeschaut. Somit habe ich für mich erkannt, dass es schonmal einen Schöpfer geben muss. (Mittlerweile glaube ich nicht nur an einen Schöpfer, sondern auch an Jesus).Tatsächlich hat sich mein Leben um 180° gewendet, seitdem ich Gott in mein Leben gelassen habe. Dazu möchte ich noch erwähnen, dass ich komplett gegen die Katholischen Kirche und dem Papst bin! Jeder der Gott kennenlernen möchte, kann das immer und überall, zu jeder Uhrzeit :) Entschuldige, dass ich so unsensibel war, ich wollte deine Ansicht wirklich nicht verurteilen. Lg Lian

Vor 22 Tage
Pferdenerd
Pferdenerd

@Lian Satan ist in deiner Religion so dargestellt. Aber das ist nicht das, wonach wir leben, es gibt den Luciferismus und den Satanismus nach LaVey und der Satanismus nach LaVey hat NICHTS mit einem "bösen Satan" zutun, sondern nur was mit dem Menschen selber! Bitte informiere dich selber!!!

Vor 23 Tage
Lian
Lian

Satanismus kommt vom Satan. Der Satan hasst ALLE Menschen und möchte jeden Menschen mit ins Verderben reißen. Er arbeitet strukturiert und systematisch. Er kennt unsere inneren Wünsche und Sehnsüchte seit Anbeginn unserer Zeit. Informiert euch selbst. Ich empfehle die Geschichte von John Todd, oder John Ramirez. Wenn ihr Hilfe braucht, wendet euch an Jeshua (Jesus). Ich wünsche euch Gottes (Jahweh) reichen Segen und Antworten auf eure Fragen.

Vor 23 Tage
Bugfisch
Bugfisch

Aussagen wie "Der/die spielt das doch nur, oder tut nur so" können doch nur aus fehlender Empathie oder Unwissen entstehen, oder? Ich meine, selbst WENN es jemand spielen sollte, hat auch DAS einen Grund, der einen genauer hinsehen lassen sollte. "Die/Der will doch nur Aufmerksamkeit!?!?!?" ja... und? Vielleicht weiß die Person einfach nicht, wie sie anders Ihr Problem übermitteln soll. Wie gesagt, ich finde jegliche Aussagen, die auf spielen/nur so tun/will nur Aufmerksamkeit hin auslaufen, absolut dumm und unüberlegt. Jemand, der damit nichts anfangen kann, sollte sich auch nicht dazu äußern. Jedes angesprochene Problem hat seine Wurzeln. Ob es nun für den Laien nachvollziehbar ist, oder

Vor 4 Monate
Claudius Augustus
Claudius Augustus

Sehr wichtiges Video!

Vor 4 Monate
Lina Minette
Lina Minette

Boah, die Triggerwarnung war echt angemessen. Bin zwar selbst nicht von irgendwelchen Traumata betroffen, aber die Reportage hat mich schon sehr mitgenommen. Einen so krassen Schutzmechanismus auszulösen ist schon heftig und das tut mir sehr leid für die Betroffenen. Ich finde es gut, wenn mit den Persönlichkeiten für den Patienten gearbeitet wird und gönne es den Leuten von Herzen, dass sie gutes oder glückliches (wie sie sich das eben wünschen) Leben führen können.

Vor 4 Monate
andi_* 1150
andi_* 1150

Normalerweise wird dieses Thema ja in der Öffentlichkeit totgeschwiegen... Und sogar als VERSCHWÖRUNGSTHEORIE abgetan, gut dass ihr darüber berichtet habt.....

Vor 5 Monate
Die Frage
Die Frage

Danke!

Vor 4 Monate
Magic Myths
Magic Myths

Es gibt ein Buch mit dem Titel "Scherbenmädchen". Dieses beschäftigt sich mit dem Thema, es ist echt gut, ich kann es nur empfehlen!

Vor 5 Monate
Settler System
Settler System

nich ganz, oder zumindest nicht nur. Es sind traumatische situationen, indenen das gehirn des kindes glaubt, dass es die situation nich aushalten/überleben kan. stimmt. aber kinder, die zumbeispiel sehr viel sensiebler sind, oder eben ähnlich verlätzlich, kan die störung auch bei wehniger...offensichtlichen traumata auftreten. es 'reicht' zumbeispiel eine emotionale traumatisierung/ erpressung, die einem erwachsenen villeicht nicht so und glaublich bedrohlich erscheint. ich hab immer probleme damit, weil die meisten eben durch so auffallende traumata diese störung bekommen haben, und ich aber auch viele andere, die eben..unauffälligre traumata erlitten haben, die bei denen/bei mir diese störung auslösen kan. :/ aber vieles stimmt und toll das ihr euch damit beschäftigt!! :)

Vor 5 Monate
You Deserve It
You Deserve It

sie hat eine sehr angenehme stimme 😆

Vor 5 Monate
Steph Haus
Steph Haus

Danke für diese Videoreihe, ich leide unter einer dissoziativen Störung und es ist sehr schwer, jemanden das anzuvertrauen, deshalb lebe ich sehr isoliert. ❤

Vor 6 Monate
Vela 37th West
Vela 37th West

Guten Morgen. Ich schaue mir dieses Video sehr oft an und stets begleitet mich eine innere Frage im Zusammenhang mit Videos von Betroffenen einer DIS: ich habe den Eindruck, dass diese DIS- Persönlichkeiten so geklärt, manche sogar irgendwie „relaxt“ mit dieser Persönlichkeitsstörung umgehen. Warum ist das so? Das wirkt auf mich so als würde dies den Betroffenen keinerlei Leid bescheren. Oder wirkt dies nur so? Ich komme mit meiner Innenwelt mehr schlecht als recht zu recht. Die Identifizierung meiner unterschiedlichen Anteile und wann und wie stark diese mich überfluten, setzt mir extrem zu. Vor allem die Täterintrojekte und die namenlosen Anteile deren Schmerz und Leid kaum auszuhalten ist. Ich erlebe in mir eher ein Schlachtfeld als ein geordnetes System. Die ständigen Wechsel machen 24h Leben total erschöpfend und anstrengend weil ich kaum an einem Gefühl, einer Einstellung, einer Anschauung festhalten kann. Ich bin psychologisch sehr gut und eng angebunden und ich habe schon viele Schritte in Richtung Selbst gewonnen aber Vieles ist in mir noch arg im dunklen Kellern und daher wundert es mich wenn ich Videos sehe, die mir spiegeln „wir leben im Einklang. mit unserem System“.

Vor 6 Monate
Luna
Luna

Ich bin eine Betroffene und bin sehr sehr dankbar für diesen tollen Beitrag. Danke sehr

Vor 6 Monate
HC3053
HC3053

Was m. E. in dieser höchst ergreifenden und ansonsten sehr gut gemachten (soweit man dies bei diesem dramatischen Thema so sagen kann) Videoserie über diese DIS-erin fehlt ist die Antwort auf die folgende Frage: Ist irgendeiner von "Billis" aktuellen Bezugs-- = Vertrauenspersonen bekannt, welche offensichtlich höchst dramatischen und grausamen Traumata die „Billi“ erlitten hat, und wurden ggfs. entsprechende Ermittlungen und Strafmaßnahmen - bzw. m. E. noch viel wichtiger: Behandlungsversuche/-maßnahmen! - gegen die entspr. Verbrecher eingeleitet, oder war dies eventuell wegen Verjährung nicht mehr möglich? (M. E. sollte es für solche die Opfer oft ihr ganzes Leben lang schädigende Verbrechen aber keine Verjährung geben! Siehe z. B. auch das aktuelle Thema des Mißbrauchs durch katholische u. a. Geistliche.) Ich bitte die „Die Frage“-Macher aber, diesen Kommentar nicht als heftige Kritik aufzufassen! Niemand denkt immer (gleich) an alles, und schon gar nicht bei einem derart ergreifenden und komplexen Thema.

Vor 6 Monate
jessica gieringer
jessica gieringer

Unglaublich zu was Menschen in der Lage sind... was manche Kinder in ihrem Leben durch machen müssen. Das ist unfassbar ... was der Körper für Schutzmaßnahmen entwickelt das ist unglaublich.

Vor 6 Monate
Patrick Brauner
Patrick Brauner

Euer Format ist so wichtig. Ich hoffe auf noch viele viele Beiträge

Vor 7 Monate
cocolinabt
cocolinabt

Tolle Therapeutin! Sehr respektvoll und menschlich und dazu noch fachlich kompetent

Vor 7 Monate
Sophia Onca
Sophia Onca

Mich würde es unheimlich interessieren wie es möglich ist dass eine ursprüngliche weibliche Identität eine männliche Persönlichkeit entwickelt/abspaltet.

Vor 7 Monate
HC3053
HC3053

Ich bin zwar absoluter Laie auf diesem Gebiet, glaube aber, daß meine folgenden Vermutungen nicht sehr falsch sind: Der männliche Part ist einer der „Strohhalme“ = Persönlichkeitsrollen, die schwerst traumatisierte = wohl (fast) immer über einen längeren / langen Zeitraum mißbrauchte oder (vielleicht auch „nur“ psychisch) mißhandelte Menschen gedanklich für sich selbst entwickeln, um nicht komplett durchzudrehen / sich umzubringen. Dabei steht der männliche Part wohl sicher für die Kraft und die „schnoddrige Lässigkeit“ - oder vielleicht "besser" gesagt: für das oberflächliche, tatsächlich aber ja höchst verzweifelte schnoddrige "Leck mich am A...-Gefühl" -, um die ständigen Mißhandlungen etc. physisch und psychisch aushalten zu können, und für die verzweifelte Sehnsucht nach einem starken Mann = normalerweise ja dem eigenen Vater, der die mißhandelte Person vor ihren Peinigern schützt, und "teilweise" wohl auch für den verzweifelten Wunsch nach eigener genügender körperlicher (und psychischer) Kraft, um sich selbst entsprechend schützen und wehren zu können. Diese gespielte „schnoddrige Lässigkeit“ ist m. E. auch eindeutig im Verhalten und im Sprechton von „Billi“ zu erkennen, wenn sie diese männliche Rolle einnimmt. Die Kind-Rolle steht m. E. für die - leider nicht mehr erfüllbare - Sehnsucht von „Billi“ und anderer DISer nach einer besseren = glücklichen, liebevoll-behüteten Kindheit. Sehr ähnlich verhält es sich m. E. auch mit der sanften, schüchternen Junge Frau/Mädchen-Rolle, die "Billi" einnimmt, wenn sie ihre Haare offen trägt; m. E. drückt auch diese Persönlichkeitsrolle ihre (nachträgliche) Sehnsucht nach Liebe und Geborgenheit aus.

Vor 6 Monate
Plastik Banane
Plastik Banane

Tolle Therapeutin!!!!!!!!!

Vor 7 Monate
Marie Lavole
Marie Lavole

Für Betroffene und Begleitende gibt es zu dem im letzten Beitrag angesprochene Thema organsierter sexualisierter bzw. ritueller Gewalt, das oft hinter solchen Geschichten steht, ein spezielles Hilfetelefon vom Unabhängigen Beauftragten der Bundesregierung: berta-telefon.de

Vor 7 Monate
Marie Lavole
Marie Lavole

Für Betroffene und Begleitende gibt es zu dem im letzten Beitrag angesprochene Thema organsierter sexualisierter bzw. ritueller Gewalt, das oft hinter solchen Geschichten steht, ein spezielles Hilfetelefon vom Unabhängigen Beauftragten der Bundesregierung: berta-telefon.de

Vor 7 Monate
Marie Lavole
Marie Lavole

Wow, das sind drei großartige Videos! Ganz vielen Dank und Mega-Respekt ans Regenbogensystem für den krassen Mut, den ihr habt, an Katja fürs geniale Begleiten, an Andrea Eckert fürs großartige Erklären und an Frank und sein Team für die empathische, kluge Art, mit der ihr diese Filme gemacht habt! Ich bin ebenfalls Überlebende extremer Gewalt und deshalb multipel - insofern finde ich den Hinweis, den Billi gebracht hat, dass Leute mit DIS sehr unterschiedlich sein können, total wichtig und gut (ich arbeite z.B. wieder und rede auch nur selten in der Wir-Form, . Und ich freue mich über alle, die sich die Freiheit Für Betroffene und Begleitende gibt es zu dem im letzten Beitrag angesprochene Thema organsierter sexualisierter bzw. ritueller Gewalt, das oft hinter solchen Geschichten steht, ein spezielles

Vor 7 Monate
Die Frage
Die Frage

Ganz lieben Dank für deine Worte ❤️

Vor 7 Monate
Kater
Kater

Laura, wenn du das liest, bitte melde dich

Vor 7 Monate
Kanalzerstörer Numero Uno
Kanalzerstörer Numero Uno

Ich erlebe zwar gerade eine leichte derealisation seit 1 Jahr weil mein Vater verstorben ist aber es verbessert sich langsam aber eine multiple Persönlichkeitsstörung könnte ich mir gar nicht vorstellen gute Besserung dennen die es haben

Vor 7 Monate
Die Frage
Die Frage

Alles Liebe dir!

Vor 7 Monate
Die Bayerin
Die Bayerin

Rituelle Gewalt.....gebt mal auf YouTube Pizzagate ein.....😭

Vor 7 Monate
vulona vulpex
vulona vulpex

Ich finde es echt gut das du einen Experten Interviewt hast! Kannst du Mal ein Video zum Thema Suizidalität machen?

Vor 7 Monate
Die Frage
Die Frage

Das ist ein sehr emotionales und schwieriges Thema, aber wir werden uns mal Gedanken dazu machen... alles Liebe

Vor 7 Monate
Josephine Gries _
Josephine Gries _

Unglaublich gutes Video! Vielen Dank ☺️

Vor 7 Monate
Dodoo
Dodoo

Ist eigentlich niemand erschüttert darüber dass Menschen anderen Menschen so etwas schlimmes antun können, bis sich deren Persönlichkeit spaltet? Diese Täter müssen ins Gefängnis!!

Vor 7 Monate
Rosalie Miara
Rosalie Miara

Ich leide in der Tat auch unter dieser Störung und es ist wirklich EXTREM schwer da einen Therapeuten zu finden.

Vor 7 Monate
ifyoudontlikemyface
ifyoudontlikemyface

Rundfunkbeitrag sehr gut angelegt. Scheiß auf Fernsehgarten

Vor 7 Monate
PeaceWalker
PeaceWalker

Jetzt ist mir ganz schön mulmig... In dem ersten Video über die Dissoziative Identitätsstörung fand ich das ganze so surreal, dass ich dem ganzen mit sehr viel Skepsis begegnet bin. Jetzt weis ich auch warum. Ich finde dieses Video war sehr wichtig vielen dank dafür!

Vor 7 Monate
Froschen2
Froschen2

Super liebes Daaaaaaaaaaankeschön für dieses Video!!!! Bitte macht mehr von solchen Videos!

Vor 7 Monate
Jane Youtu
Jane Youtu

Hallo liebes Team, heute wie so oft… Ich komme online und finde kein Video von euch von dieser Woche. Ich schaue jede Woche auch das schaffst du nie und die Pulsreportage an. Und immer wieder stelle ich fest, dass es plötzlich ohne Vorankündigung in irgendeiner Woche von einem der Kanäle kein Video gibt. Das finde ich immer sehr schade, vor allem weil ich ein Video meistens für meine kurze Mittagspause einplane. Könnt ihr vielleicht in Zukunft im Vorfeld darauf hinweisen, wenn in der nächsten Woche kein Video kommt? Und warum kommt eigentlich nicht jede Woche etwas, obwohl bei den Kanälen steht, es würde jede Woche etwas kommen. Man kann doch im Vorfeld produzieren (macht ihr doch sowieso) und jede Woche ein Video pro Kanal eintakten... Es sind ja nicht mal überall die gleichen Moderatoren, das sollte doch also zeitlich und auch finanziell möglich sein?

Vor 7 Monate
Die Frage
Die Frage

Danke für deinen Hinweis. Wir weisen in unserem Community-Tab immer auf unsere Pausen hin. Schau doch da mal rein, auch wenn du auf eine Folge wartest. Alles Gute für dich!

Vor 7 Monate
EveZitrone
EveZitrone

Wenn ich mir das so anschaue und darüber nachdenke, hoffe ich einfach das aller Beste für meine kleine Tochter. Man kann als Eltern nicht über all dabei sein. Man vertraut in andere Menschen. In der Kita, Schule, Freundeskreis...

Vor 7 Monate
Susanna Michaela
Susanna Michaela

Das Böse ist mitten unter uns, in Form von bewusst böse agierenden Menschen, die diese Handlungen auch noch genießen. Diese Welt ist bereits die Hölle. Da braucht es gar nichts Jenseitiges. Mich macht es auch fassungslos. Absolut fassungslos. Es tut so weh.

Vor 7 Monate
Eva AK
Eva AK

Eine super Reihe mit der dissoziativen Identität um ein bisschen Einblick in den schwierigen Alltag der Betroffenen zu finden.

Vor 7 Monate
Tobi Wan Kenobi
Tobi Wan Kenobi

gibt es auch betroffene welche nur 2 persönlichkeiten ihn sich beherbergen ?

Vor 7 Monate
Jominathor
Jominathor

Waren interessante Fragen dabei, aber das Gespräch hätte ruhig noch länger gehen können! 15 Minuten sind für ein solch komplexes Thema doch schon sehr kurz.

Vor 7 Monate
Emilie Sasse
Emilie Sasse

Sehr guter Beitrag. Respektvoll und auch aufklärend

Vor 7 Monate
Alex Lezuo
Alex Lezuo

Bitte bleib bei dis dahinter

Vor 7 Monate
EPSY
EPSY

Hallo an Alle :) Ich bin Eva - Psychologin, klinische Psychologin in Ausbildung! Ich habe mir das Video angeschaut und finde es super toll, dass ihr immer mehr diese Themen bringt. Da ich selbst Psychologin bin, weiß ich wie sehr Menschen mit der Stigmatisierung zu kämpfen haben und wie unsensibel ihr Umfeld oft auf sie reagiert. Da eine Stunde beim Psychologen für die Mehrheit nicht auf Dauer leistbar ist und größtenteils nicht über die Kasse abgerechnet wird, können sich viele Menschen die dringend Hilfe benötigen, diese oft nicht holen. Eine Ausnahme ist hier der Kassenpsychologe (aber auch hier muss man oft sehr lange auf einen Platz warten). Ich befinde mich momentan in klinischer Fachausbildung weil ich auch weiterhin Menschen ermutigen und helfen möchte. Aber ich muss ganz ehrlich sein, die Ausbildungszeit bringt einen an die eigenen psychischen Grenzen. Die klinische Fachausbildung nach dem Psychologiestudium ist ein muss, wenn man im klinisch-psychologischen Bereich arbeiten möchte, um später Patienten beraten, behandeln und Diagnosen stellen zu können. Jedoch werden die Existenzängste und finanzielle Probleme während der klinischen Fachausbildung oft nicht direkt von den Auszubildenden angesprochen bzw. in der Öffentlichkeit Transparent gemacht. Es besteht ein großer Leidensdruck und es ist von höchster Priorität diese Missstände anzusprechen und öffentlich publik zu machen. 5 Jahre Mindeststudienzeit, praktische Ausbildung im Umfang von 2090 Stunden, weiter nebenberufliche, theoretische Einheiten und hohe Kosten im Umfang von bis zu 10 000€ mit geringer bzw. kaum vorhandener Förderung. Ohne eine gute finanzielle Aufstellung während dieser Zeit, ist es nicht möglich diesen Weg zu gehen. Während der Ausbildungszeit erledigt man dieselben Aufgaben wie Kollegen/innen (Klinische- und Gesundheitspsychologen/innen) und erhält durchschnittlich 400-800€ für eine Vollzeiteinstellung, obwohl man bereits ein Bachelor- und ein Masterstudium vorweisen kann. Neben diesem geringen Einkommen haben werdende klinische Psychologen/innen weitere hohe Ausgaben, für externe Supervision, externe Selbsterfahrung und Ausbildungskosten für den arbeitsbegleitenden Theorieteil. Insgesamt kann die Ausbildung zwischen 8.000 und 10.000 Euro kosten. Aber niemand berichtet darüber? Wir leiden im Stillen. Viele meiner Kollegen und Kolleginnen sind wegen der Arbeitsverhältnisse (mit Theorie 6 Tage Woche) und finanziellen Probleme (wegen dem geringen Lohn) komplett am Ende und dem Burnout nahe :( Ich finde es wahnsinn was alles verlangt wird, wie viel Geld man hineinstecken muss und die geringe Förderung in diesem Bereich, obwohl es DOCH SO VIELE MENSCHEN GIBT, DIE HILFE BENÖTIGEN WÜRDEN. NICHT DER WIRTSCHAFTSWACHSTUM, SONDERN DIE GESUNDHEIT DER MENSCHEN SOLLTE IM FOKUS STEHN. Meiner Meinung nach sollten klinische Psychologen/innen in Ausbildung finanziell und somit auch emotional entlastet werden, um ihren Klienten/Patienten mit passendem Vorbild voranzugehen. Alles andere wäre unauthentisch und sollte auch nicht von den Auszubildenden verlangt werden. Ich bin gespannt, ob sich jemand die Zeit genommen hat diesen extrem langen Kommentar zu Ende zu lesen. Aber dieses Thema ist mir einfach so wichtig. Viele wissen darüber nicht Bescheid und ich möchte einfach mehr aufklären in diesem Bereich. WÄRE ES FÜR EUCH DENKBAR AUCH SOLCHE THEMEN MAL ANZUSPRECHEN? An ALLE die nun bis zum Ende gelesen haben. Ich wünsche euch noch einen ganz schönen Abend :)

Vor 7 Monate
schüsee
schüsee

DANKE Ihnen...

Vor 4 Monate
EPSY
EPSY

@Lea K. Ja genau! Hat meine Kollegin auch gerade zur Verbesserung der psychosozialen Versorgung auf Krankenschein. Jeder kann online eine Petition starten :)

Vor 6 Monate
Lea K.
Lea K.

EPSY Gerne❤️So einfach kann man eine Petition starten?

Vor 6 Monate
EPSY
EPSY

@Lea K. Dankeschön! :) Solche positiven Worte geben mir Kraft weiterzumachen. Ich überlege mir in nächster Zeit eine Petition zu starten. Ich finde sowas sollte es einfach nicht mehr geben. Die Bedigungen sind einfach schrecklich. Auch, dass keiner wirklich in der Öffentlichkeit darüber spricht, soll sich meiner Meinung nach ändern. Ich habe einen Leserbrief an die Zeitung geschrieben. Bisher wollte ihn noch niemand veröffentlichen :( Dies zeigt wieder die Präferenzen. Die psychische Gesundheit scheint nicht wichtig genug zu sein. Ich werde die Petition dann hier hinein posten und hoffe auf ihre Unterstützung. Vielen, vielen Dank

Vor 6 Monate
Lea K.
Lea K.

Danke, Ihnen auch, habe zu Ende gelesen und finde das wirklich unfassbar und würde gerne was daran ändern wenn ich könnte! LG von einer Patientin im dem Bereich.🥰

Vor 6 Monate
AnnaMe
AnnaMe

Ich selbst bin von Multiplen nicht betroffen, aber von Dissoziativen Krampfanfällen, bzw Dissoziativen Anfällen allgemein. Ich fände es toll, wenn man darüber auch berichten könnte, damit die Leute verstehen, dass ein Krampfanfall oder ein Abwesenheitszustand, oder was sonst noch dazu gehört, auch nicht-organische Ursachen haben kann

Vor 7 Monate
San Re
San Re

Super spannendes Thema, danke für diesen kleinen Einblick in dieses komplexe Thema!

Vor 7 Monate
Fräulein Leckerfein
Fräulein Leckerfein

Ein super Interview!

Vor 7 Monate
Henry Ding
Henry Ding

Kann ich meine Persönlichkeit freiwillig spalten und wie geht das?

Vor 7 Monate
Jessl
Jessl

Ja, durch einen Horkrux

Vor 7 Monate
baumulu
baumulu

Könnt ihr mal was über Angststörungen machen?

Vor 7 Monate
Lisa
Lisa

Die Sprache der Therapeutin ist eine Sensation. Da verwendet sogar der Interviewer mehr pädagogische Stereotypen. Die habt ihr sehr gut ausgesucht. Ich habe sehr viel gelernt, vielen Dank 💞

Vor 7 Monate
Walter White
Walter White

Wenn ich höre was diesen Kindern angetan wurde sodaß nur eine Persönlichkeitsspaltung sie das hat durchstehen lassen hat, wird mir richtig schlecht.

Vor 7 Monate
TB Bikeride
TB Bikeride

Meine Güte, was mussten Menschen ertragen 😔 die diese Diagnose haben.

Vor 7 Monate
Jojo H
Jojo H

Großen Respekt an Frank und auch das Team. Es ist ein schweres und kaum fassbares Thema aber es wird mit so viel Verstand, Mitgefühl und Offenheit berichtet. Besonders die erste Folge hat mich vollkommen berührt. Man weiß gar nicht was man sagen soll. Spitzen Interview, was nicht zuletzt auch an Franks wunderbaren Art liegt mit Menschen umzugehen. Ich wünsche Billy und den anderen viel Kraft. Macht weiter so!

Vor 7 Monate
AMK
AMK

Die Therapeutin macht nen Kompetenten Eindruck, hat aber nen komischen Blick... dachte zuerst sie sei blind...

Vor 7 Monate
Karina S.
Karina S.

Sehr gute Reihe! Vielen Dank dafür. 💚 Ich würde mir einen Beitrag über Angehörige von psychisch kranken Menschen wünschen. Meine Mutter war an einer Psychose erkrankt und ich fand es sehr schwer damit umzugehen und Hilfe zu finden. Sie selbst hatte kein Krankheitsbewusstsein, obwohl es ihr sehr schlecht ging in der Zeit und verweigerte den Arztbesuch.

Vor 7 Monate
Mappi75
Mappi75

Wer wirklich ein "dickes Fell" hat und mehr wissen möchte, sollte nach der Doku "Ritueller Missbrauch Teil 1/7 in Deutschland" suchen. Das ist leider wirklich harter Tobak - zeigt aber wie krank Menschen (Täter) sein können.. für mich war die Doku ein Augenöffner und sensiblisiert für das Thema.

Vor 7 Monate
Marie Bau
Marie Bau

Oh gott, ich werde so traurig und wütend. Was Kinder auf dieser Welt ertragen müssen.... Ich bin selber Mutter und mir bricht das Herz.

Vor 7 Monate
mynameisjaane
mynameisjaane

Für alle, die sich gerne mehr mit der Krankheit auseinandersetzen möchten, bzw. die interessiert sind, kann ich das Buch "Erste Person Plural" von Cameron West empfehlen. Ich habe es vor einigen Jahren bereits gelesen. Der Autor schildert seine sehr persönliche Geschichte mit der dissoziativen Identitätsstörung. Wirklich sehr interessant aus der Perspektive eines Betroffenen den Weg von der Diagnose bis hin zur Therapie zu lesen. Hatte das Buch innerhalb von 2 Tagen durch.

Vor 7 Monate
Marie Petermann
Marie Petermann

Wenn die Person mit Dis angenommen einen Gedächtnisverlust hätte durch einen Unfall etc.. Wäre sie dann wieder eine Person?

Vor 7 Monate
Hey Bunny
Hey Bunny

12er Frage:🤔Der stärkste überlebt....

Vor Monat
finnia - Mit Hund und Huhn
finnia - Mit Hund und Huhn

Was hatte ich gerade in der "Aktuelle Stunde" gesehen: "Solche Kinder sind Gold wert, die gehen montags in die Schule als wäre nichts gewesen." "Nach einem Wochenende voller ritueller Gewalt durch Eltern/nahestehender Personen/Fremder funktionieren sie für die Gesellschaft und eine DIS macht es den Tätern (Eltern, Menschenhändler,...) viel leichter, denn die Kinder reden nicht drüber und erscheinen normal." WTF - wie kann ein Mensch so sein? Was läuft bei denen (Täter) denn verkehrt? Merzen ihr eigenes Kind (oder welches unschuldige Seelchen auch immer) aus um an Geld zu kommen und finden das Leid dann auch noch praktisch und freuen sich noch drüber weil es alles einfacher macht? Immer wenn man glaubt ein Abgrund ist zu tief... findet man einen noch Tieferen 😥😠😠 Manche Subjekte meiner Spezies kotzen mich soooo an 😠😠😠

Vor 7 Monate
finnia - Mit Hund und Huhn
finnia - Mit Hund und Huhn

Habe gerade noch mehr Achtung vor Billie und ihr System und andere DISbetroffene, die es schaffen zu leben und hoffentlich auch Freude am und im Leben zu haben!

Vor 7 Monate
Yassi Koura
Yassi Koura

Hey Frank, könntet ihr mal was zu Psychopathen machen?

Vor 7 Monate
Nika S
Nika S

Das ist echt richtig richtig interessant! Die Beiträge zu dem lassen mich besser verstehen und ich finde es super wie einfühlsam mit dem Thema umgegangen wird!

Vor 7 Monate
n/ A
n/ A

Der Satz "...weil ich sonst in das Leben von Menschen eintauche. Heute spreche ich aber mit einer Therapeutin" tat bei ersten Hören kurz weh xD Aber mal im Ernst... Ich bin selbst psychotherapeutisch tätig und habe in der psychologischen Beratung mit Traumaüberlebenden auch schon mit Menschen mit DIS zusammengearbeitet. Weil eine DIS eben sehr irritierend wirken kann, hatte ich zuerst große Sorge, als ich das erste Video/die Vorschau dazu gesehen habe: wie wird die DIS/die betroffene "WG" dargestellt bzw. was für Kommentare tauchen da in der Kommentarspalte auf? Ich war dann total positiv überrascht über das viele offene und positive Feedback/die Kommentare und Fragen der "Zuschauer". Das hat sicher viel mit der feinfühligen, reflektierten und bewusst nicht-wertenden Darstellung zu tun. Auch das Q&A sowie dieses Expertin-Interview ist absolut hochwertig und menschlich nah rübergebracht, Hut ab dafür! Ich finde es super, wie ihr mit eurer Arbeit zu so einer positiven Auseinandersetzung mit diesen Themen in der Gesellschaft beitragt und diese schwierigen Themen anderen Menschen näher bringt!

Vor 7 Monate
Paloma Sackville-West
Paloma Sackville-West

Die TherapeutInnensuche ist in diesem Kontext wirklich eine unfassbare Last, die auf die schwerst-mehrfach erlebten Traumata noch oben drauf kommt. Danke, dass das hier erwähnt wurde. Auf einen qualifizierten Platz wartet man hier mit einer DIS mindestens 3 Jahre, viele TherapeutInnen haben schon gar keine Wartelisten mehr.

Vor 7 Monate

Nächstes Video

Call of Duty®: Warzone - Verdansk Air Trailer

1:11

GPS III Space Vehicle 03 Mission

1:47:15

GPS III Space Vehicle 03 Mission

SpaceX

Aufrufe 1 523 462

Im Demenzdorf: Der richtige Umgang mit Dementen?

16:57

Borderline | Definition und Ursachen

08:34

Borderline | Definition und Ursachen

borderline-info.de

Aufrufe 202 000

Wenn man keinen Alkohol trinkt.

2:49

Wenn man keinen Alkohol trinkt.

Varion

Aufrufe 932 083

2020 Austrian Grand Prix: FP1 Highlights

3:39

Bes Kallaku - KTG (Official Video)

3:14

Bes Kallaku - KTG (Official Video)

Bes Kallaku

Aufrufe 451 915

Urban Industrial Tiny House is a Tiny Mansion

14:53

Urban Industrial Tiny House is a Tiny Mansion

Living Big In A Tiny House

Aufrufe 597 541