Missbrauch in der katholischen Kirche: Was geschah im Bistum Speyer? | Y-Kollektiv

  • Am Vor 4 Monate

    Y-KollektivY-Kollektiv

    Seit Jahren wird über Missbrauchsfälle in der katholischen Kirche berichtet. Die Enttäuschung über mangelnde Aufklärung ist riesig. Immer mehr Schicksale kommen ans Licht - auch das von Thomas O., der im Bistum Speyer in einem katholischen Kinderheim gelebt hat. Der 63-Jährige berichtet, dass er als Kind tausendfachen Missbrauch erlebt hat, unter anderem von hohen Geistigen, bei Sexpartys mit Politikern und Nonnen, die das ganze gebilligt und vertuscht haben. In Speyer soll es eine Art Zuhälterring für pädophile Priester gegeben haben. Ein Sozialgericht hat O. als glaubwürdig eingeschätzt.
    Gemeinsam mit Stephan Alfter vom Mannheimer Morgen sucht Reporter Dennis Leiffels in der Reportage „Missbrauch im Namen Gottes“ nach den „Ziehsöhnen“ des bereits verstorbenen Kardinals Motzenbäcker, dem mehrfacher Missbrauch vorgeworfen wird. Sie konfrontieren den jetzigen Generalvikar Andreas Sturm über die mangelhafte Aufklärungsarbeit der Kirche. Doch ein Kassenbuch der Nonnen, das ihre Mitschuld bei der Vertuschung beweisen sollte, stellt sich als gefälscht heraus. Zeitzeugen, die damals Einblicke ins Kinderheim hatten, verneinen die Vorwürfe ebenfalls. Können die Reporter die Geschichte von Thomas O. belegen und andere Betroffene ausfindig machen? Wurden die Heimkinder in Speyer systematisch von den Priestern missbraucht?
    --------------------------------
    Inhalt:
    00:00 Intro
    01:30 Missbrauchsskandal Speyer
    04:20 Hauptzeuge Thomas O.
    08:00 Generalvikar Andreas Sturm
    13:08 Archiv Speyer
    16:55 Jahrespressekonferenz Bistum Speyer
    19:06 Bund der katholischen Jugend
    20:48 Missbrauchsnetzwerk um den Dom
    24:24 Expertin für traumatisierte Personen Brigitte Bosse
    26:30 Was weiß Kardinal Wetter?
    28:16 Forderung: Faire Aufarbeitung
    30:08 Kassenbuch der Nonnen: Gibt es Beweise?
    40:20 Wie geht es weiter?
    -----------
    Buch/Regie: Dennis Leiffels
    Mitarbeit: Stephan Alfter, Mannheimer Morgen
    Recherchehilfe: Hanna Mödder, Svitlana Magazova
    Kamera: Ilhan Coskun, Patrick Dosanjh, Christian Weihe, Henrike Böttcher
    Ton: Kai Grimm, Tobias Akly
    Schnitt: Eike Bartsch
    Mischung: Michael Henn
    Colorist: Oliver Bronner
    Produktionsleitung: Michael Kappler
    Producer: Manuel Möglich, Christian Tipke
    Kommunikation: Luise Fritsch
    Grafik: Klaas Wurtmann
    Redaktion: Jochen Grabler, Michaela Herold (Radio Bremen)
    Leitung: Thomas von Bötticher (Radio Bremen)
    ------------
    Die Musik zum Film:
    Edward Sharpe and the Magnetic Zeros - Home // Moderat - The Fool (Instrumental) // Hildur Guðnadóttir - Bathroom Dance (Joker Official Soundtrack) // Odesza - Light (Instrumental) // Massive Attack - Angel // Bronson - Foundation // Massive Attack - Teardrop (Instrumental) // Massive Attack - Paradise Circus // Massive Attack - The Spoils feat Hope Sandoval
    ------------
    Hilfsorganisationen:
    116111 - Die Nummer gegen Kummer: www.nummergegenkummer.de/
    0800 111 0 111 - Telefon Seelsorge in Deutschland
    Hilfeportal Sexueller Missbrauch: www.hilfeportal-missbrauch.de...
    Wildwasser Kreis Groß-Gerau e.V. gegen sexuelle Gewalt: www.wildwasser.de/
    Anlaufstelle, für Männer*, die in Kindheit oder Jugend sexualisierter Gewalt ausgesetzt waren: www.tauwetter.de/
    Weisser Ring - Verein zur Unterstützung von Kriminalitätsopfern: weisser-ring.de

    Weiterführende Links:
    Mannheimer Morgen: Vergewaltigt: 35-Jähriger erhebt schwere Vorwürfe gegen Nonne aus Speyer: www.mannheimer-morgen.de/metr...
    Spiegel Online: Umgang mit Missbrauchsfall spaltet Bistümer: www.spiegel.de/panorama/gesel...
    ZDF Heute: Themenseite Missbrauch in der katholischen Kirche: www.zdf.de/nachrichten/thema/...
    Der Tagesspiegel: Neue Dokumente belasten Kardinal Woelki schwer: bit.ly/3p024t9
    SZ: Kirchenrechtler erheben Vorwürfe gegen Kardinal Marx: bit.ly/3wEOVrN
    ------------
    ist das TV-Reportagenformat vom .
    ------------
    Wir sind das Y-Kollektiv - ein Netzwerk von jungen JournalistInnen. In unseren Web-Reportagen zeigen wir die Welt, wie wir sie erleben. Recherche machen wir transparent.
    ► Hier kannst Du uns ABONNIEREN: goo.gl/8yBDdh
    ► Y-ZWEI: de-film.com/ch-UCv3u...
    ► INSTAGRAM: instagram.com/y_kollektiv...
    ► FACEBOOK: facebook.com/YKollektiv/
    ► TWITTER: twitter.com/Y_Kollektiv
    ► SPOTIFY: spoti.fi/2L7CGNc
    ► Y-KOLLEKTIV PODCAST: www.ardaudiothek.de/y-kollekt...
    ------------
    Du möchtest ein Thema vorschlagen? Schreib uns: recherche@y-kollektiv.de
    ------------
    Eine Produktion der sendefähig GmbH im Auftrag von Radio Bremen ©2021

Y-Kollektiv
Y-Kollektiv

Hallo liebe Community, wie schätzt ihr die Aufklärungsarbeit der katholischen Kirche ein? Habt Ihr Ideen, wie sie es besser machen können? _________________________________________ Hier geht es zum Q&A: https://youtu.be/T1efn8viZK4

Vor 4 Monate
MojoJackson
MojoJackson

Also ich war auf einem katholischen Internat. Und obwohl ich davor nicht viel mit Religionen anfangen konnte und eher kritisch gegenüber der katholischen Kirche war, waren die Erfahrungen fast durchweg positiv! Der Pfarrer einer Kreisstadt im Schwarzwald war sehr modern, tolerant und offen für jegliche Religion. Er hat mir den christlichen Glauben verständlich erklären können und Bewusstsein für Spiritualität geschaffen - dafür bin ich unendlich dankbar🙏 Übergriffe jeglicher Art gab es in diesem Haus keine und das war auch niemals Thema. Obwohl ich aus der Kirche ausgetreten bin und mich mit anderem Glauben identifizierte, nicht "Amen" gesagt hab oder Gebete mit gebabbelt hab, wurde ich gleich behandelt bzw sogar im anders denken unterstützt und gefördert. Das Christentum in modern geht also auch 😃

Vor Monat
Praktikum Etwas
Praktikum Etwas

Nüchtern betrachtet ist die Kirche schon Vorbild für andere Bereiche der Gesellschaft was Prävention und interne Aufklärung angeht. Man will sich gar nicht ausmalen, was uns da noch aus dem Sport usw. erwartet.

Vor Monat
nadisa88
nadisa88

@Niklas Beck die Kirche ist sowas von mittelalterlich und verstaubt-das wird nix mehr…immer mehr werden austreten…suchen Sie sich besser einen anderen Job…denke nicht das gerade junge Menschen die Kirche wieder für sich entdecken werden. Außerdem wird es immer mehr Muslime hier geben die die Kirche und die Christen verdrängen wird.

Vor 2 Monate
Vicky2001
Vicky2001

@Daniel Ich kann den Standpunkt nachvollziehen, die Kirche hat wirklich extrem viel scheiße gebaut. Aber in meinem Freundeskreis z.B. schließt sich Glauben nicht mit Sex aus und auch nicht damit, sich über Amerika lustig zu machen, weil da z.T. noch die Schöpfungsgeschichte unterrichtet wird. Man kann an ein freundliches Wesen im Himmel glauben, dass die Abermillionen Zufälle in der Weltgeschichte gelenkt hat ohne dabei wissenschaftsfeindlich zu sein oder Ethik, Aufklärung, persönliche Entwicklung und allgemeinen Fortschritt (technisch wie gesellschaftlich) abzulehnen. Der Sinn kann nicht sein, die Kirche zu verbieten, weil wir ja Religionsfreiheit haben und Glauben nicht verbieten wollen, sondern wir wollen Missbrauch und Unterdrückung verhindern, oder? Und das erreicht man durch Kontrollen, Hilfsangebote, Opferschutz, Aufklärung und nicht durch Verbote, zumal die Kirche für viele Individuen eine große Rolle spielt, die bestimmt nicht so cool finden, wenn ihr Rückzugsort, an dem sie mit den verstorbenen Eltern sprechen plötzlich verboten wird...

Vor 3 Monate
adrian eschlert
adrian eschlert

Ich denke bei dem Thema könnte man weiter ausholen. Es geht ja hier um gruppenorientierte, hierarchisch organisierte, als christlich benannte Spiritualität, die aber ausserordentliche viele Verbrechen hervorgebracht hat und gleichzeitig unabhängige spirituelle Gruppierungen über Sektenreferate diffamiert oder mindestens abwertet (immer - es gibt nur Duldung, aber niemals positive Bewertung). Dieses Spannungsfeld gruppenorientierte - individuelle Spiritualität, die Stellung des Priesters/spirituellen Lehrers wurde von dem deutschen spirituellen Lehrer/Philosophen Heinz Grill in einer umfassenden Artikelserie aufgearbeitet (er spricht sich intensiv gegen Guru/Priestersysteme aus): https://heinz-grill.de/indivduelle-spiritualiaet/ (oder auch hier als Video https://heinz-grill.de/mut-individuelle-spiritualitaet/). Aus meiner Sicht ist ein gruppenorientiertes, hierarchisches Machtsystem wie die Kirche nicht zeitgemäss und damit nicht reformfähig, aber Spiritualität ein wichtiger Kulturbestandteil (egal wie man nun dazu steht), und daher sollte die Frage umfassender betrachtet werden.

Vor 3 Monate
Mega BrotAufstrich
Mega BrotAufstrich

Naja ich würde mich auch nicht selbst belasten wenn man mich fragt, ich glaube da beisst man auf Granit. Das schlimme ist nur leider das es passiert selbst heute noch.

Vor 2 Tage
Taoufik Lajel
Taoufik Lajel

Mir kocht das Blut.

Vor 3 Tage
Taoufik Lajel
Taoufik Lajel

Kinderheime sollten nur von Frauen geführt werden und unter staatliche Führung.

Vor 3 Tage
Taoufik Lajel
Taoufik Lajel

Ich glaube diese schänder sind schlimmer als Terroristen, zur Hölle mit denen, solche Leute dürfen nicht leben.

Vor 3 Tage
Taoufik Lajel
Taoufik Lajel

Alle schänder, Terroristen Bilder sollten verbreitet und veröffentlicht werden damit die Menschen sich von diesen Idioten ihre Kinder schützen können sie krank ist die Welt

Vor 3 Tage
Taoufik Lajel
Taoufik Lajel

Ich bin Moslem, Religion wird überall missbraucht nicht nur bei Christen sogar bei uns z.b Isis und radikale.

Vor 3 Tage
Smoker Ace
Smoker Ace

Mich würde Mal eher ne Reportage über das Thema interessieren aber eben im Islam! Ich weiss, es wird entweder behauptet "gibt es nicht" oder direkt mit Mord und Todschlang gedroht, aber das wäre mal wenigstens was neues!

Vor 3 Tage
Vergil Sparda
Vergil Sparda

das selbe wie immer Menschen werden geschändet und ermordet im Namen der Kirche ist doch nichts neues

Vor 4 Tage
Sentoxxa alias Sento
Sentoxxa alias Sento

Eine ältere Frau sagte mal schöne worte zu mir. Du kannst auch ohne eine Kirch an Gott glauben. Die Kirche ist ein verbrecherpool. Im Namen Gottes werden Kriege geführt, Frauen Verbrannt, Menschen ermordet und Frauen|Kinder Missbraucht usw. Das Problem ist das für die Kirche nur das Gestz der Kirche gilt und wenn jemand ein Kind vergewaldigt wird sich genau dieser wohl kaum selbst Verurteilen. Die Kirche verliert von Jahr zu Jahr mehr "Mitglieder" und das ist auch gut so.

Vor 5 Tage
Kevin Löffler
Kevin Löffler

ich weiß beim besten Willen nicht wer hier ein Daumen runter da lässt. Ihr scheinheiligen Fundamentalisten die diese Wahrheit als nichts mehr wie Lüge abtun sollten sich Fragen wieso die achso tolle Kirche sich nicht zu diesem Thema äußern

Vor 6 Tage
anna magdinos
anna magdinos

Ich hab ein halbes Jahr für die gearbeitet in Speyer…. Mir wird schlecht..

Vor 6 Tage
Dominik
Dominik

Hoppa Hoppa reiter wenn du kommst dann Schluck ich!! Widerlich diese Nonnen! Einfach unglaublich! 🤢🤮

Vor 6 Tage
Dominik
Dominik

Wollen sie an den Geschichten eines MissbrauchsOPFER zweifeln? Reporter: JA

Vor 6 Tage
Dominik
Dominik

Wollen sie an den Geschichten eines MissbrauchsOPFER zweifeln? Reporter: JA

Vor 6 Tage
Dominik
Dominik

Scheiss Leute stellen Thomas als Lügner hin. Armer Herr O. wie kann man mir sagen das es nicht glaubwürdig ist und sagen Erinnerungen werden „verfälscht“ so ist der Mensch einfach 🤦🏾‍♂️🤦🏻🤦🏽‍♂️🤦🏿‍♂️🤦🏼‍♂️ ganz klar Täter die Dokumentation machen

Vor 6 Tage
Dominik
Dominik

Drecks Kirchenpolitik!!!!

Vor 6 Tage
Dominik
Dominik

Missbrauchte Missbraucher!

Vor 6 Tage
soa tik
soa tik

Die Kirche ist nicht zu stoppen. Es werden immer Kinder unter der Kirche leiden und es wird offenbar gesellschaftlich akzeptiert.

Vor 7 Tage
Dorit Röder
Dorit Röder

Schaft die Verbrecher ( in) Nonnen und Prista alle die dazu gehören an den Pranger

Vor 8 Tage
Dorit Röder
Dorit Röder

Warum Schaft keiner die Kirchen ab solche VERBRECHER egelhaft braucht man nicht

Vor 8 Tage
hi larry oops
hi larry oops

29:50 "In Speier ist es kalt" 😂😂

Vor 8 Tage
John Doe
John Doe

Auch hier kann ich nur anmerken: Jede/r, der/die Mitglied der Kirche ist, Kirchensteuer zahlt, die Kirche besucht oder sonst in irgendeiner Art und Weise das kaputte, betrügerische System Kirche unterstützt macht sich mitschuldig an der Vertuschung dieser Taten und daran, dass dieses kranke System noch existiert. Jeder kann an Gott glauben wie er oder sie möchte, aber es gibt keinen Grund Mitglied der Kirche zu sein. Kirchenaustritt geht schnell und einfach. Wer noch nicht darüber nachgedacht hat, sollte es mal tun.

Vor 9 Tage
wildhias
wildhias

Sehr gute Doku, sehr bemüht objektiv

Vor 9 Tage
Serafina D.
Serafina D.

Aber wenn Xafier darüber berichtet ist er verrückt. Ihr seid doch alle krank.

Vor 9 Tage
Lana
Lana

Herzlichen Dank für deine subjektive Reportage und zur Spaltung der Gesellschaft. Hoffe du wirst gut bezahlt. Von wegen open minded. Du hast nicht zugehört, um zu verstehen, du hattest ganz andere absichten und hast die verurteilt. Zum Glück hat sich der Junge Mann beim Arzt nicht in die Ecke gedrängt gefühlt und sich einfach überreden lassen. Wenn die beiden Lager aufeinander losgehen, kannst du dir auf die schulter klopfen, denn du hast dein Beitrag dazu getan. Und wieder werden wir in der Zukunft auf die Vergangenheit zurückblicken und uns fragen "wie konnten wir das zulassen (da mitmachen)?"

Vor 9 Tage
Life is life
Life is life

Ich glaub es wird noch viele Jahre brauchen und Druck von außerhalb, bis die Kirche etwas unternimmt bzw. Fälle offen legen wird

Vor 9 Tage
Nonolita Rajic
Nonolita Rajic

Ich finde es bemerkenswert, dass heute darüber offen gesprochen wird. Das ist mutig und ein riesen Fortschritt in Richtung Heilung. Danke für diesen Beitrag ☘️✨💛🙏💛✨☘️Heilung für Opfer und irgendwann bestimmt auch für die Täter welche meiner Meinung nach selbst Mal Opfer waren. 100 % waren die Täter bereits als Baby verloren. Das ist für mich die einzige Erklärung dass ein Mensch welcher keine Empathie hat selbst nie empathisch "behandelt" wurde. Ich war selbst Opfer und habe mich immer wieder gefragt warum viele Menschen Dinge tun und kein Mitleid empfinden für die Opfer. Die einzige Erklärung kann sein dass sie nie etwas liebevolles kennengelernt haben. Und warum tun Männer und Frauen der katholischen Kirche so etwas? Weil sie unnatürlicherweise gegen die Biologie des menschlichen Daseins leben müssen. Ein Pastor oder eine Nonne unterdrücken die Sexualität im Namen des Glaubens und das unterdrückte bleibt nie unterdrückt es will gelebt werden. Da stehen alle Kirchenvertreter der katholischen Kirche unter Druck. Ein Gedankengang :-) ich denke dass es nicht "nur" ein Problem unserer heutigen Zeit ist, sondern ein Problem über alle Jahrhunderte hinweg! Wenn in der katholischen Kirche Ehen und natürliche Sexualität erlaubt wird ändert sich die Geschichte. Eine große Hoffnung und die Möglichkeit der Heilung für Opfer und Täter. Eine schöne Vorstellung. ☘️✨💛🙏💛✨☘️ Die männlichen Kirchenvertreter hatten dann nur untereinander die Möglichkeiten Sexualität auszuleben. Das ist schlimm. Kinder wurden früher nicht geschützt das ist erst heute in das Bewusstsein gekommen. Diese Aufarbeitung ist einmalig für alle Menschen. dank des Internets bekommen so viele Menschen wie nie zuvor eine Stimme. Wunder geschehen. ☘️☘️☘️👍☘️☘️☘️ Ein Familien Angehöriger von mir ist Bischoff ganz weit oben in der katholischen Kirche. Eine traurige Geschichte welche jetzt aufgearbeitet werden. Irgendwann wird unsere Menschheit geheilt sein. Das geht nur mit Aufarbeitung und Liebe. Ich habe meinen Glauben an das Gute in jedem von uns nicht verloren :-), Warum wenden die Täter sich Kindern zu? Weil diese schwach sind. Die Täter könnten sich als Kinder gegen die Erwachsenen nicht wehren. Die Kinder müssen geschützt werden überall auf der Welt damit gesunde Generationen aufwachsen und somit wird das Problem irgendwann in der Zukunft gelöst sein. Als betroffens Opfer bin ich aus der katholischen Kirche ausgetreten und in die evangelische eingetreten. Dennoch mag ich die katholische immer noch, ich liebe die katholischen Lieder und den Glauben jeglicher Religion. Und ich wünsche mir Verständnis für die Menschlichkeit. ☘️☘️☘️Mord ist immer eine furchtbare Tat welche überall auf der Welt geschieht nicht nur in Kirchen oder Kriegen der Politik und in allen Nationen. Das ist immer eine Katastrophe! Es gab ja auch zwei Weltkriege! Daher kann sich niemand ganz Freisprechen. Ich glaube auch an die Auferstehung und dass alle Verstorbenen wieder kommen. Das ist mehr als nur tröstlich. Das bietet Chancen auf Vergebung und jeden Tag können wir neu anfangen und uns verbessern denn niemand ist Fehlerfrei, das hilft. Endlich dürfen Opfer sprechen!!!! Kinder und Betroffene lügen nicht und es ist eine Unverschämtheit Kindern keinen Glauben zu schenken!!!Die Wahrheit kommt immer ans Licht. Auch Nonnen wurden vergewaltigt!!! Es reden immer die Augen. Die Trauer sieht man immer in den Augen auch die Angst!!! Viele möchten nicht über das Opfer gewesen sein nicht reden. Mir ist nur noch schlecht denn Lügen haben kurze Beine!!! Die Gläubigen werden sich spätestens vor ihrem Gott verantworten müssen. Traurig 😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭ich denke wir haben inzwischen genug erfahren. Schützen wir einfach unsere Kinder, eine Hetzjagd birgt Gefahren für Täter und Opfer und es wird nicht besser. Wenn Täter namentlich genannt wird müssen sie um ihr Leben fürchten und wenn Opfer reden ebenso. Solche Dinge sollten nun vielleicht intern aufgearbeitet werden. Für Opfer und für Täter! Denn Opfer von Müttern Vätern sind wir mehr oder weniger alle Mal geworden. Es geht darum das Leid zu beenden. In diesem Sinne auf eine bessere Zukunft voller Liebe ♥️♥️♥️♥️♥️🤗♥️♥️♥️♥️♥️ein Täter Opfer Ausgleich ist die beste Lösung.

Vor 9 Tage
susanne hruška
susanne hruška

Solange Menschen entmenschlicht werden durch Abstinenz wird das immer wieder passieren. Is ja klar wenn man keinen Sex haben darf und es als Sünde gilt das die alle durchdrehen und sich an den schwachen vergreifen

Vor 11 Tage
Luca Guzmán
Luca Guzmán

Ich hoffe diese Geistlichen Pädos sind bzw kommen ganz tief in Hölle und müssen unermessliche Schmerzen erleiden, die sind Dreck mehr nicht 😡😡😡

Vor 11 Tage
konroth rec.
konroth rec.

ich hör mir doch nicht an was die Kirche dazu zu sagen hat. Bringt lieber mehr von der anderen Seite, nämlich den Opfern, wie ihr sie so nennt!

Vor 12 Tage
Guenduez Suat
Guenduez Suat

Leider wurde auch in der Türkei Kinder durch imame missbraucht. Nach dem es in die Öffentlichkeit kam, hat die Sozial und Jugend Ministerin gesagt Zitat " Beim eimmaligen tat passiert schon nicht" Zitat ende. Leider ist e so dass die Kinder überall missbraucht werden. Ich möchte meine Meinung hier beenden............weil.......

Vor 12 Tage
Linus Wildt
Linus Wildt

Es gab keine Gewalt, nur Kinder wurden geschlagen …

Vor 12 Tage
BuZZy
BuZZy

Aus genau solchen Gründen haben meine Eltern den Kirchen nie geglaubt, dafür danke ich meinen Eltern, denn ich wurde keiner kirchlichen Richtung angebunden, und dabei blieb es bis heute, und wird es auch weiterhin bleiben. Ich lebe so in meinem eigenen freien Frieden, ohne Kirche, und ohne Kirchlichen Glauben, es fehlt mir an nichts. Einen Glauben an einen Gott habe ich nicht.

Vor 12 Tage
Harrry Burgett
Harrry Burgett

Das ist doch Tradition bei den Pfaffen

Vor 12 Tage
claudi a
claudi a

Ich komm mitten aus der niederbayerischen Pampa und was ich alles erfahren hab wie es früher war in der Schule von meinen älteren Verwandten, sehr nahe stehenden Verwandten, das ist krank. Was da alles passiert ist mit Priestern.... die ganze Jahrgänge kaputt gemacht haben, unglaublich! Und keiner von denen mag was sagen, weil Kirche bei genau den Menschen noch so einen hohen Stellenwert hat. Aber was sogar in so einer kleinen Kirchengemeinde war ist krank. Und auch zu meiner Zeit hatten wir einen Pfarrer der sehr auf kleine Jungs aus war, als die Eltern Alarm geschlagen haben, wurde der einfach in eine andere Pfarrgemeinde versetzt. Kranke Welt

Vor 13 Tage
Annexxia
Annexxia

Das sind doch Straftaten - warum dürfen die Kirchen jahrelang greinen und so tun als wäre das ledigliche eine Imagefrage? Ich habe gehört die Staatsanwaltschaften wollen keine Unruhe in die Kirche bringen - so ein Hohn!

Vor 13 Tage
FR0STBL0D
FR0STBL0D

"Brüder im Nebel" ... ist das auch ein generischer Maskulin, der Frauen mitmeint? ... ansonsten haben die Kirchen auch gute Leute: Pfarrerin Susanne Jensen ist selbst Überlebende schwersten Missbrauchs (in der Familie) und setzt sich für Aufklärung, Sensibilisierung, ... ein. Wenn man die Zahlen der Dunkelfeldforschung kennt, dann ist davon auszugehen, dass das gesellschaftliche Teilsystem Kirche nicht das einzige ist, das systemische Bedingungen bereit hielt und hält, die sexuellen Kindesmissbrauch begünstigen. Die Kirchen müssen was ändern. Und es ist gut, dass das immer mehr passiert. Aber selbst wenn die Kirchen "safe" wären, das reicht nicht.

Vor 13 Tage
Sssssssss
Sssssssss

Man zollte die kirchen dicht machen das ist ja nicht das erstemal und werd auch nicht das lehzte sein

Vor 15 Tage
Simon M
Simon M

Alter des Schockt mich gerade,weil ich aus der nähe Speyer komme und als Kind und Heute noch oft durch Speyer laufe und auch an diesen Gebäuben und jetzt 2021 erfahre ich erst davon

Vor 16 Tage
FEL
FEL

Nonne: haben auch mal drauf gehauen..aber gewaaalt nein

Vor 16 Tage
Hatuu
Hatuu

Ich habe damals als kleiner Junge meine Kommunion abgebrochen weil der Pastor mir oft zu nahe gekommen ist. Ich fühlte mich sehr bedrängt als Kind. Man hat mir nicht geglaubt... Ein Jahr später wurde der Pastor der Kirche verwiesen weil er auf einer Kirchenfahrt in der Herberge Kinder belästigt hat. Es lief ein Strafverfahren und er wurde für schuldig gehalten. Ich bin dem ganzen zum Glück größtenteils entgangen aber andere nicht. An diesen Tagen habe ich mich bis heute von der Kirche abgewendet und bin sehr froh darüber bei dem was alles so rauskommt.

Vor 17 Tage
Marcus B
Marcus B

Kommt es nur mir so vor oder wird das Opfer hier (24:09) leicht diskreditiert? Ihr sagt einen Satz später, dass seine Glaubwürdigkeit gerichtlich anerkannt wurde und zweifelt ihn dann trotzdem an, verstehe ich diese Rhetorik richtig? o.O

Vor 18 Tage
Huntokar
Huntokar

Mir kommt es vor wie wenn Herr Sturm total überfordert ist.

Vor 18 Tage
Susanne Fechtner
Susanne Fechtner

Wie ekelhaft alle Beteiligten der Kirche schweigen und nichts zugeben wollen, aber sie glauben ja daran, dass sie letzten Endes von Gott gerichtet werden.

Vor 18 Tage
Marina Watzlawick
Marina Watzlawick

Diese Pfarrer sind diabolisch...

Vor 18 Tage
Nicole Rmeiti
Nicole Rmeiti

Diese widerliche , verlogene und bigotte Institution der katholischen Kirche = VERTUSCHER und BESCHÜTZER der ABARTIGEN KINDERFICKER müsste man UMGEHEND abschaffen . Und jeden Drecksack der ein Kind missbraucht oder auch nur sexuell belästigt ( wobei es keine Rolle spielen sollte ob es ein Kirchenfuzzi "ist" oder nicht.... ) eine Woche lang den Eltern des Opfers überlassen . Danach - falls noch was "davon" über ist - 🔫👌 . Weg mit dem "Dreck" , deren Vorgesetzten und Mitwissern und VERTUSCHERN , die auch noch im Namen Gottes so etwas abariges mit ihren Schäflein / Schutzbefohlenen machen ! 😡😡🤬🤮🤮🤮 Typisch ist für diese "Institution" ist auch das zahlen von Schweigegeld ... Denn was anderes ist es nicht ! PFUI TEUFEL 👹

Vor 19 Tage
Herr der Wolle
Herr der Wolle

Wer heutzutage noch zum Glaube rennt ist in meinen Augen ein schwacher Mensch der sein Leben nicht alleine auf die Reihe bekommt Egal wo man hin schaut Im Namen des guten Glaubens war ist und wird es immer sein das zum Großteil nur scheiße bei raus kommt Egal welchen imaginären "Freund" von welchem Glauben auch immer man da her nimmt

Vor 19 Tage
Marion S.O.
Marion S.O.

Warum sehe ich hier immer das Zeichen Y? Und ja, Missbrauch, wenn man mir geistige Verwirrtheit unterstellt! 50 Jahre Missbrauch und ich bin trotz alledem gewachsen. Ich darf heiraten, mein Sohn darf heiraten!

Vor 21 Tag
Manuel Roger
Manuel Roger

Habe eine kleine 5 jährige Schwester und für mich war das Video kaum ansehbar. Musste alle paar Minuten stoppen um wieder runterzukommen. Das erste was ich morgen mache ist aus der Kirche auszutreten, bin sowieso Atheist!

Vor 22 Tage
Peppa Wutz
Peppa Wutz

Ich bin jetzt bei Minute sechs und ich denke ich mache bald aus. Ich finde das wirklich unerträglich

Vor 22 Tage
Mkg Mkg
Mkg Mkg

Einfach reformiert werden.😂👍😅

Vor 23 Tage
Medilu S.
Medilu S.

"Ich glaub es ist dieser verrückte Korpsgeist, zu meinen, man muss die Kirche schützen, und hat dabei vollkommen aus dem Blick verloren, dass es die Aufgabe wäre, die Kinder zu schützen." 10:30 Unheimlich reflektierte Aussage das Generalvikars Sturm, der übrigens trotz Verbot des Vatikans weiterhin homosexuelle Paare segnet. Meine strengkatholischen Eltern hassen ihn dafür, meine Geschwister und ich feiern ihn!

Vor 23 Tage
Moritz Poritz
Moritz Poritz

Jegliches Verbrechebn von Kirchen Angehörigen ist NICHT IM NAMEN GOTTES passiert sondern basiert auf Einzelfehlern von Personen. Anders ist es bei Anschlägen von Isamisten. Dort befiehlt es der Koran selbst

Vor 23 Tage
Mi K
Mi K

@Sterling S. Kann du denn deine Schwachsinnsaussagen belegen?

Vor 19 Tage
Sterling S.
Sterling S.

@Mi K Womit belegst du das?

Vor 19 Tage
Mi K
Mi K

@Sterling S. Alles, was du sagst, ist gelogen, aber auch wirklich alles.

Vor 19 Tage
Sterling S.
Sterling S.

Nein, Islamisten sind auch Menschen unabhängig von der Institution als Ganzes, die Fehler begehen, weil sie den Koran eben so (falsch) interpretieren bzw. nicht zwischen dieser Zeit und den damaligen Umständen differenzieren. In der Bibel steht z.B. auch, dass man Steinigungen durchführen, kein Schweinefleisch essen soll etc. Macht man das deswegen? Nein, natürlich nicht. Einzelne Menschen können aber leider nicht zwischen aktuell und veraltet unterscheiden.

Vor 20 Tage
Dora Greenwich
Dora Greenwich

Vielleicht sollte man sich mal eingehender mit dem Therapeuten von Herrn Thomas O befassen. Es gibt ja leider einige sogenannte "Therapeuten", die sehr an ihren Patienten hängen und sich nicht davor scheuen veraltete Methoden zu benutzen.... Die letzten Endes nur noch mehr leid für die Betroffenen /(ehemaligen) Opfer bedeuten. Und die Geldbeutel der sogenannten Therapeuten füllen. (die Meinung von einem Therapeut in Ausbildung).

Vor 24 Tage
Dora Greenwich
Dora Greenwich

Dieser kirchtentyp faselt was von Kinderschutz statt Kirchenschutz, ABER WANN WOLLEN DIE DAMIT ANFANGEN?????????

Vor 24 Tage
the life anonym
the life anonym

40 Diskreditierung

Vor 24 Tage
Ergo Sum
Ergo Sum

Schon alleine, dass der dreckige Hund "keine Lust" auf Presse hat und das für "unverschämt" empfindet zeigt doch das er kein Mitleid für die Opfer empfindet noch je empfunden hatte. Meine Großmutter, selbst lange im Heim, hat mir auch von solchen nächtlichen "Besuchern" im Heim erzählt und von verschwundenen Mädchen.

Vor 24 Tage
Dr. Dolf
Dr. Dolf

Kann mir keiner erzählen, dass sowas nicht immer noch systematisch abläuft.. hinter den Kulissen von Funk, Fernsehen, Politik, Sport. Wir sehen die Skandaltäter von morgen heute im Fernsehen. Ich wüsste keinen, der erpressbarer ist als ein Pädophiler. Das Franklin Coverup, die McMartin Grundschule, Manson, Kay Griggs.. Lügde, der NSU und Peggy. Mir fallen zig Beispiele ein, bei denen dieser Betrachtungswinkel ein ganz anderes Bild ergeben. Sad.

Vor 26 Tage
Bailianjiao
Bailianjiao

Eure Frage: "Habt Ihr Ideen, wie sie es besser machen können?" Wie lange solche Fälle ausschließlich innerhalb der Kirchen, Welt weit, und Vatikans "untersucht" und "geklärt" werden ohne, dass sich die Staatsanwaltschaft(en) einschließt/(en), verbleibt die Wahrheit im dunklen und verborgenem, und alle Fälle werden systematisch verschleppt bis in die Verjährung. Um so wichtiger ist das auch, dass an den Affären auch selbst Richter und Politiker beteiligt sind. Nicht nur diese Skandale sind ein Produkt der Korruption. Auch die Fakten der Geschäfte des Vatikans mit dem italienischen Immobilien-Händler der Inmobiliaria, die zu 100% der italienischen Mafia gehört wird ebenfalls nie gelöst, - warum? Korruption der Politiker? Oder wieder eine Verschwörungstheorie? Meine Antwort: So lange der/die Staat(en) nicht in die Kirchen-Innere angreift/(en), wird nix getan. Und wenn es schon so weit kommen wird, dass ein "Priester" oder eine Nonne auspacken wird, dann wird einen ungeklärten Unfall mit Todesfolge geben.

Vor 29 Tage
tidoppelm MTB
tidoppelm MTB

einfach nur zum kotzen!

Vor Monat
Christian Franik
Christian Franik

Hallo Y-Kollektiv, danke dafür, ich kann euch bestätigen auf jeden Fall, das man sich die ganze scheiße anhören kann, die einem zugebrüllt oder abgetan wurde.

Vor Monat
Christian Franik
Christian Franik

Genau, exakt, die selbe Gestik Mimik, wie die Nonne mit den roten Wangen am Ende der Gesprächsrunde hat auch Stephan Stöckigt und die hat mich immer bedrückt und irritiert.

Vor Monat
Christian Franik
Christian Franik

Dankeschön, die Dame in Düsseldorf Hamm, hat mich auch ernst genommen, sie sagte es mir ins Gesicht, er hört die Geräusche und jetzt weiß ich, aha ein ganz normales Phänomen. Was nicht heißt das ich Hamm Fan bin, also es ist sehr schön, von möglichen Höchstwassern, wer weiß, ich nicht, abgesehen, aber ich bekomme an solchen Ort immer diese drückende Leerverkaufsallergie.

Vor Monat
Christian Franik
Christian Franik

Sie haben noch aus dem Netzwerk, noch Staatsanwälte, Psychiater, Drogendealer vergessen. Hm, ja genau, dass sind auch nur Etiketten und Rollenspiele..

Vor Monat
Christian Franik
Christian Franik

Brüder im Nebel, das hat mich getriggert, ausgerechnet als das bei Radio Europa lief, bin ich mit dem Sprinter nach Köln in die Nähe des Dom's gefahren, ich dachte dann, oh alle anderen sind hier Brüder im Nebel, in erster Linie war ich es aber selbst. Im übrigen ist der Wohngenossenschaftsmitarbeiter, ja gleich nach oben in die erste gegangen in Richtung muslimisches Schweigen und triggern und sagte Sie so zu ihm HAN, ja man das sind normale Menschen, die können weinen, wenn Kinder leiden, er ganz offenbar auch nicht, aber naja was der Genpool bei Ihnen bestimmt hat, ne, du hast aktiv rein getreten, wie war denn deine Kindheit ?

Vor Monat
Christian Franik
Christian Franik

Jaaa, ich habe es auch gehört, aber mit der Öffnung zu dem ganzen ist es sehr still geworden im Kopf, zum Glück. Und zwar reichlich von der ganz engen Familie und wir wissen ja von DDPP und vom Intervoice Netzwerk was das bedeutet. Und es war die Hölle, dass überhaupt noch einmal alles zu hören und nun ist mir vollkommen klar, weshalb ich einen Cut gemacht habe.

Vor Monat
Panto Cadet
Panto Cadet

und diese monster massen sich an, uns das wort gottes zu verkünden. auf den scheiterhaufen mit denen...

Vor Monat
Richie Tozier
Richie Tozier

schrecklich das solche Menschen in einer Kirche aktiv sind

Vor Monat
Kim
Kim

Vor laufender Kamera zu argumentiere, Kinder schlagen sei ja keine Gewalt wäre jetzt nicht unbedingt die Strategie, die ich währen würde, um die Öffentlichkeit zu überzeugen, dass ich nichts mit Kindesmissbrauch zu tun habe.

Vor Monat
Ralf Fischer
Ralf Fischer

Kirche. Der international größte Pädoverein.

Vor Monat
Benjamin Schneider
Benjamin Schneider

#LügenDennis

Vor Monat
Shōgun
Shōgun

jesuistischer terrorismus....

Vor Monat
Debora K.
Debora K.

Ich bin bin katholisch aufgewachsen. Meine ganze Familie hat denn glauben an die Kirche verloren. Man muss bedenken die Kirche hat der Mensch erschaffen, es wurde nie deutlich gesagt, das Jesus oder Gott wollten, das wir eine Kirche erschaffen. Es ist schrecklich, die Kirche verstößt sogar gegen die 10 Regeln. „Missbrauch Gottes Namen nicht”.

Vor Monat
TAO
TAO

Stark, wie ihr da 2 Stunden sitzen konntet und euch das angehört habt, aber das seid ihr wahrscheinlich auch von eurem Job gewöhnt. Ich höre nur 2 Minuten von ihm im Video, falle von meinem nicht vorhandenen Glauben an die Menschheit ab und mir kommen ein paar Tränen. Wie kann man einem Menschen sowas antun..

Vor Monat
400G 400G
400G 400G

Solche Monster haben nichts mit unseren Glauben zu tun ✝️

Vor Monat
Lari T.
Lari T.

Das ist ne hammer gut gemachte Doku und es ist so, so wichtig, dass ihr dieses Thema behandelt.

Vor Monat
Lincoln Six Echo
Lincoln Six Echo

*Tatsachenbericht gefällig??* - Ich war mit 5 Jahren in einer Kinderstation eines Stiftskrankenhauses (1972) in Kaiserswerth bei D0sseldorf. Nonnenregiment. Wir waren in einem 10-Bett-Zimmer. Es gab nur 2 Stunden Besuchszeit pro Woche am Wochenende. Wir durften nicht unbegleitet die Betten verlassen und mussten vor dem Klogang 1 Vaterunser beten. . Musstest du mal, musstest Du vorher klingeln. Wenn niemand kam ( oft!) - Pech gehabt! Du musstest ins Bett machen.. Aber, egal, ob Du unerlaubt aufstandest oder ins Bett machtest - Du wurdest bestraft: Beim 1. Mal wurdest du 1 Nacht auf den erleuchteten Flur geschoben. Beim 2. Mal in eine Besenkammer, eiskalt, abgeschlossen - niemand sah nach dir. Beim 3. Mal bekamst Du 1 Tag und 1 Nacht eine Wäscheklammer an den Penis (Mädchen gab es keine auf der Station). Die Klammer durften nur die Nonnen entfernen. Tatest Du das, wurdest du in einen Behandlungsraum gerollt und die Oberschwester sagte, sie hätte einen Arzt gerufen, der dir den Penis ohne Narkose zunähen würde. Dann wurde gewartet und du musstest Jesus um Verzeihung bitten ( Gebet). Das Warten konnte durchaus 1 Stunde dauern und während der ganzen Zeit musstest Du beten. Die Angst war furchtbar. Wir waren doch erst 5 und glaubten den Schwestern alles. In der Zwischenzeit bereitete die Oberschwester die Wundnadel vor und stellte eine Nierenschale bereit (Um "das Blut aufzufangen"). Danach hat man mit einer Ausrede alles abgeblasen und du bekamst stattdessen den nächsten "Besuchssonntag" gestrichen. Erzählt haben wir das unseren Eltern nicht. Wir hatten zuviel Angst. Ausserdem hatte damals die Kirche noch sehr viel "credibility", wie man heute sagt. - Hätten wir was erzählt, hätten die Eltern sicher geschwiegen... Natürlich gah es auch Prügelstrafe: Als eine Ärztin eine Knochenmarkpunktion machte, zuckte ich zusammen. Darauf schlug die Schwester meinen Koof so hart gegen den Kopfbügel des Bettes, dass die Platzwunde genäht werden musste. Unnötig zu sagen, dass der ganze "blaue Saal" ( das waren wir 10 kleinen Patienten) uns jeden Abend in den Schlaf heulten.... Ich habe das über all die vielen Jahre nie vergessen können und habe es der "christlichen Kirche" nie vergeben können, was ich als kleiner Steppke in den 4 Wochen meines 1. Klinikaufenthaltes durch sie durchmachen musste, auch wenn ich zumindest nicht direkt missbraucht worden bin. Es hat nachhaltig meine Haltung zu Religion und Gottesbild geprägt. In der späteren Zeit hatte ich 2x Jobs für christlich ausgerichtete Arbeitgeber - und muss sagen, dass die Grundhaltung eines schwer verdeckten Sado-/Masochismus, einer insgesamt ganz grundlegend gestörten Beziehung zur Sexualität, zu Autorität, Aufrichtigkeit und kritischem Denken sowie Verhaltensweisen wie Kriechertum, Opportunismus, Verlogenheit, Unterwürfigkeit, Selbstverleugnung und fehlender Meinungspluralität sowie einer männerbündlerischen Elitegesellschaft sich beständig durch Einrichtungen der katholischen, aber ebenso evangelischen Kirche quer durch die Zeit ziehen. Aber was soll auch Organisationen prägen, die ihre Lehren auf 2000 und mehr Jahre Lüge aufbauen, in der sie selbst einerseits alles unterdrückt oder friedlich oder mit Gewalt vereinnahmt haben, was in ihrem Weg stand und sich ohne Skrupel zu zeigen, jedem noch so verdrehten Tyrannen an den Hals geschmissen haben, der ihnen nützlich sein konnte..... Die direkten Folgen sind dabei nicht mal das Schlimmste..... - sehr viele sekundäre Folgen der "Christianisierung" haben sich dabei für die Welt als noch fataler erwiesen, wie verdrehte Sexualmoral, Homophobie, Frauenunterdrückung, Patriarchat, Ausbremsung und Unterdr0ckung der Natur-Wissenschaften, Diskreditierung anderer Religionen und Weltsichten, Vorstellung von "geheiligten Kriegen" , Ausbeutung und Plünderung der Armen und Ohnmächtigen, Unterstützung des Raubtierkapitalismus. Nicht umsonst berufen sich zahlreiche extreme und rechte Gruppierungen auf eine wahnwitzige Vorstellung einer Verankerung des Kapitalismus in einer Idee von der "chris tlichen Vetankerung des Abendlandes"..... wir sehen doch heute nur die Schönheit der sixtinischen Fesken und der protzigen Kathedralen - aber das diese Bauten für die Kirche entstanden sind, als die Handwerker selbst in fauligen Lehmhütten vegetierten, denen sie, während die Priester die Weihwasserampeln schwenkten, ihre eigenen Fäkalien aus dem Fenster werfen mussten, daran verschwendet doch heute kaum jemand einen Gedanken. *Das alles hat absolut NICHTS wirklich mit den Glauben an einen universellen Schöpfer zu tun, der ja den meisten Menschen der Erde zu eigen ist. Es ist die menschengemachte Pervertierung dieses Gedankens - nicht mehr, nicht weniger.....* Lincoln Six Echo

Vor Monat
400G 400G
400G 400G

Das mit den bekannten Politikern würde mich interessieren

Vor Monat
Ri Chan
Ri Chan

So Heuchler manche in der Kirche.. tun so gläubig und dann machen welche sowas . Eine richtige Bestrafung bekommen die eh nicht. Während die Opfer ein Leben lang leiden .

Vor Monat
Dominic Pfluger
Dominic Pfluger

Gott hasst die katholische Kirche. Es bricht ihm das Herz wenn er sieht, was sogenannte Geistliche mit den Kindern machen.

Vor Monat
Fruitpunch88s
Fruitpunch88s

Die Kirche betrügt schon seit Tag eins wo sie gekauft wurde von all den Pedos. Wer was anderes behauptet ist nicht zu helfen.

Vor Monat
einmalohnereden
einmalohnereden

Ein rießen Puff mit Glocke!

Vor Monat
Björn Lamprecht
Björn Lamprecht

505 Katholiken die dissliken bei so einem Leid

Vor Monat
Tobi Schlokat
Tobi Schlokat

Menschen sterben, werden unheilbar krank, vereinsamen und leiden. Existenzen gehen kaputt und Schuldenberge wachsen ins Unermessliche. Familien sind am Limit und die Stimmung in der Gesellschaft wird immer unerträglicher. Die Kämpfe ums überleben werden zunehmend härter und für viele aussichtslos. Von wem hört man aber so gut wie nichts? Der Kirche! In der Not da wird es ruhig um die Brüder der freien Ministranten Liebe. Kollektives Schweigen in Zeiten der Krise, kein Wort zur Pandemie und Pädophilie. Die katholische und die evangelische Kirche haben nach Schätzung ein gemeinsames Vermögen von 400 Milliarden Euro. Aus ihrer unfreiwilligen Hilfsbereitschaft stellten sie dann gezwungenermaßen doch 73 Millionen Euro zur Verfügung. Zwar nicht für diejenigen die hier Kirchensteuer zahlen, sondern für Länder, die ärztlich und medizinisch unterversorgt sind. Was im Grunde völlig richtig ist, wenn es eine zusätzliche Hilfe für diese Länder wäre und die Unterstützung im eigenen Land auch eine Rolle gespielt hätte! Anscheinend springt die Kirche in der Heimat erst dann finanziell für die Opferhilfe ein, wenn Kinder durch die abartigen Sünden der Ordensbrüder zu Opfern gemacht wurden. Die Zahlung soll den Opfern vermutlich dabei helfen, nicht darüber zu reden, dass man als Kind den Beichtstuhl betritt, ihn aber als Opfer wieder verlässt. Dennoch spricht die Kirche in diesen Zeiten von unfassbaren Problemen. Die Lustbrüder der abscheulichen Unzucht sind zum einen entsetzt, dass sie Gottesdienste in leeren Kirchen abhalten müssen. Zum anderen bedauern sie die steigende Zahl der Kirchenaustritte. 2020 waren es über 500.000, die diese organisierte Scheinheiligkeit nicht länger mit ihrem Gewissen vereinbaren konnten. Will man den Segen Gottes von Menschen empfangen, die ihre eigenen bestialischen Sünden nicht bereuen? Will man sich zur Hochzeit vor Menschen die ewige Liebe schwören, vor denen man seine Kinder schützen muss? Will man sich die Hostie von Menschen in den Mund legen lassen, deren Hände unschuldigen Kindern die Reinheit ihrer Seele für immer genommen haben?

Vor Monat
Addi Z.
Addi Z.

Mögen sie in der Hölle schmoren, die Katholenmonster des Vatikans! Sie dienen Satan. Saturnisten sind das! Informiert euch!

Vor Monat
It`s me
It`s me

Das Priester ist tot aber die Zuhälter Nonnen leben noch 😉

Vor Monat
Mike Medion
Mike Medion

Sehr gute Arbeit Jungs ! ich bin sprachlos

Vor Monat
Петер Исаак
Петер Исаак

Leute glaubt mal die katholische Kirche hat es nicht gelassen fast alle die sich da befinden sind mitbeteiligt

Vor Monat
Nightpain Poe
Nightpain Poe

wie lange geht diese Scheiße schon? die katholische kirche (und nicht nur die) ist ein verbrecherischer Männerverein mit einer so langen Geschichte von Gewalt, warum verwundert das uns immer wieder? Antisemitismus, Hexenverfolgung, Fluchthilfe von Nazis, Kolonialrassismus, Steuerhinterziehung mit Briefkastenfirmen, Vertuschung von Missbrauch und Gewalt, generell Homophobie, Queerfeindlichkeit, Sexismus............

Vor Monat
ZAk -47
ZAk -47

so viel Arbeit in die Doku gesteckt! wow! danke

Vor Monat
Melanie Murczak
Melanie Murczak

Missbrauchsopfer hatte und brauchte ich nie..

Vor Monat
Dk 030
Dk 030

Wenn man die spanische inquisition braucht is sie nich da. Schade.

Vor Monat
Lucy Garn
Lucy Garn

DEM "Y KOLLEKTIV" KANNST DU NIX, REIN GAR NIX GLAUBEN DENN SIE REDEN ALLES TOT UND INTERESSIEREN SICH NICHT FÜR DEN GRUND DER DINGE. 😠👎 WÄRE DEM SO, HÄTTEN DIESE LEUTE SICH BEI MIR BEREITS LÄNGST GEMELDET. SIE WOLLEN NICHT BIS ZUM GRUND DER DINGE RECHERCHIEREN. 😠💩👎

Vor Monat
Guitarforever Yeah
Guitarforever Yeah

Die Katholische ist ein Konzern. Ein Konzern der keine Existenz Berechtigung mehr hat. Schon lange nicht mehr

Vor Monat
Hannah
Hannah

Hervorragende Arbeit - danke! Die Kirche führt leider Missbrauch und Beschädigung von Menschen fort. Wie? zB. durch Bespitzelung und Einschüchterung einer katholischen Frau, die ihre Meinung frei äußert. Folgt die Kirche so dem Beispiel Jesu? Nein. Sie verfolgt ihn, genau genommen. Traurige, perfide Wahrheit. Und wieder interessiert es niemanden... Ja, sie können bald einpacken, wenn sie diese Übergriffe nicht einstellen. Es ist unglaublich dreist und menschenverachtend , was sich manche Bischöfe und Priester erlauben, 2021. Wenn "Gehorsam" zu Lügen, Unterdrückung und Heuchelei führt, ist das niemals für Gott.

Vor Monat
Li Hof
Li Hof

Da fehlen einem nur noch die Worte. Danke für diese Recherche! Sprachlos. Was können wir tun?

Vor 2 Monate
kleines Filmröllchen
kleines Filmröllchen

Ich konnte dieses Video nicht an einem Stück ansehen.

Vor 2 Monate
Toilettenstein
Toilettenstein

Beeing a Y-Kollektiv Reporter be like: „Die Recherche macht mich fertig" oder „Mir wird schlecht, ich breche ab" Warum macht man ein Thema (nicht nur auf dieses Video bezogen) wenn man sogar sagt dass man mental nicht dafür bereit ist?

Vor 2 Monate
CDukis
CDukis

was meint der Generalvikar, es hat nicht zu dem Bild gepasst? 2018? Da war das doch schon seit Jahrhunderten! klar. Und wie diese ekelhafte Nonne dann noch Gewalt relativiert.

Vor 2 Monate

Nächster

Noodle Writing 🍜 #shorts 

0:47

Noodle Writing 🍜 #shorts 

watchyourhaircut

Aufrufe 613 242

Eine ehemalige Ordensfrau klagt an | DokThema

43:08

Eine ehemalige Ordensfrau klagt an | DokThema

Bayerischer Rundfunk

Aufrufe 713 000

Milano - leer (Offical Video)

2:55

Milano - leer (Offical Video)

Milano Official

Aufrufe 449 692

First To Rob Bank Wins $100,000

8:02

First To Rob Bank Wins $100,000

MrBeast

Aufrufe 12 119 367

Dani Mocanu 🌍 București / Timișoara | 2021

2:56

Dani Mocanu 🌍 București / Timișoara | 2021

Dani Mocanu © Oficial

Aufrufe 866 102

ITZY “SWIPE” M/V

3:08

ITZY “SWIPE” M/V

JYP Entertainment

Aufrufe 3 498 144

Always in our hearts, Dean Berta Viñales

1:01