MG4 MG5 Marder G36 AG40 - PzGrenBtl 212

  • Am Vor year

    BTB-conceptBTB-concept

    Dauer: 16:50

    www.presseorgane.de/2019/06/mg5-ersetzt-mg3-panzergrenadierbataillo.html
    Das Panzergrenadierbataillon 212 aus Augustdorf trainiert Angriff, Ausweichen und Deckungsfeuer mit MG5, MG4, G36, Granatpistole (GraPi) AG40, Panzerfaust 3 und Schützenpanzer Marder. Scharfer Schuss mit MG5, MG4 und G36. Zu beginn des Videos wird das Lagebild und die weitere Entwicklung erklärt.
    #MG4 #MG5 #AG40 #G36 #Marder #PzGrenBtl212

BTB-concept
BTB-concept

Das ist das Folgeviedeo für Deckungsfeuer mit MG3: This is the episode for Coverfire with MG3: Este es el episodio de fuego y movimiento con MG3: https://www.youtube.com/watch?v=_x4SBuTDBDM

Vor year
สุวิทย์ ภูนึกพบ
สุวิทย์ ภูนึกพบ

72ม.5ต.ท่าศาลาอ.เมืองจ.ลพบุรี15000

Vor Monat
Lucha
Lucha

Warum nehmen die MG Schützen immer die Munition raus wenn sie laufen? Was wenn auf einmal eine Nahkampf-oder Mitteldistanzsituation kommt? Dann müssen die sofort schießen und könn au ned erst die munition reinlegen

Vor 2 Tage
Lucha
Lucha

@BTB-concept achso, danke für die Info :D

Vor 2 Tage
BTB-concept
BTB-concept

Das wird eine Sicherheitsauflage des Übungsplatzes gewesen sein. Im Gefecht ist das nicht üblich.

Vor 2 Tage
Marvin
Marvin

warum machen die mg schützen immer vorm Sprung den gurt raus also die patronen????

Vor 11 Tage
BTB-concept
BTB-concept

Das wird wohl eine Sicherheitsauflage des Übungsplatzes gewesen sein. Im Gefecht ist das nicht üblich.

Vor 11 Tage
kpb96m1
kpb96m1

As an American I want to see a strong German Army that dominates the battlefield. I want the world to fear and respect the Bundeswehr again. The German Constitution must change to allow this.

Vor Monat
Peter Lindemann
Peter Lindemann

...zu meiner Zeit wurden die Waffen und das Gerät vernünftig abgelegt!!!

Vor Monat
Don Bryant
Don Bryant

I cannot remember in the good old days who in fire team carried the sticky pads and the sharpies

Vor Monat
Colin m
Colin m

0:39 "right-winged enemy"? or did he mean an enemy attacking from the right?

Vor Monat
BTB-concept
BTB-concept

Thanks!

Vor Monat
Colin m
Colin m

@BTB-concept Thank you! It was actually mostly a "tougue in check" type comment, but I've recently started some very basic German language studies so i love to try & follow everything being said without looking at the subtitles. Great video's though, really enjoy them!

Vor Monat
BTB-concept
BTB-concept

Attacking from the right.

Vor Monat
Leopoldo Reyes
Leopoldo Reyes

Un cordial saludos Animo infateria

Vor Monat
Kauz Bravo
Kauz Bravo

Danke an die "Zwote" !Es ist immer wieder schön, bei einem Gefechtsschießen dabei sein zu dürfen.

Vor 2 Monate
Matis Hofman
Matis Hofman

10:33 "hab hunger"😂

Vor 2 Monate
Korci Diamond
Korci Diamond

5:11 "Jetzt nach links weg, komm ! ..... *keiner bewegt sich* ..... Achso, auf Marsch" xD

Vor Monat
Carlo Sini
Carlo Sini

Move and sound like Wehrmacht. Cool! 😎

Vor 2 Monate
Frank Evol
Frank Evol

Rapperdeutsch

Vor 2 Monate
K-U N
K-U N

Das erinnert mich an meine Kindheit, als man mit Spielzeugpistolen Krieg gespielt hat xD

Vor 3 Monate
denmark39
denmark39

Sehr gut!

Vor 3 Monate
mariobauer73
mariobauer73

PzGren - "Dran - Drauf - Drüber!!"

Vor 4 Monate
Fritz Cat
Fritz Cat

Beim aussteigen bitte Helm auf !

Vor 5 Monate
Гавран
Гавран

Interesting. 😐

Vor 5 Monate
Harlekin Mailer
Harlekin Mailer

Dran drauf drüber! Aber ☝ Ersetzt doch bitte das Plastik Mg5 , 4 wie auch immer? Wieder gegen das MG 42😉💪 Oder auch das MG 3 😍

Vor 5 Monate
comsubpac
comsubpac

Warum nicht gleich gegen einen guten alten Vorderlader?

Vor 5 Monate
Jonny
Jonny

Am MG5 ist genauso viel Kunststoff wie amn MG3.

Vor 5 Monate
Daniek Hofmayer
Daniek Hofmayer

Omg was für ne Gurken Truppe 😜🤪 Grüße aus Ovi 🤩🔥

Vor 5 Monate
Graysun
Graysun

Ah ja, seltsam das der Rest der Welt die Bundeswehr für ihre gut ausgebildeten Soldaten achtet

Vor 5 Monate
unsichtbar08
unsichtbar08

warum wird jedesmal beim Sprung das MG entladen?

Vor 6 Monate
unsichtbar08
unsichtbar08

@BTB-concept Danke

Vor 6 Monate
BTB-concept
BTB-concept

Das hängt wohl mit den Sicherheitsbestimmungen auf dem Truppenübungsplatz zusammen. Im realen Gefecht wird das nicht gemacht.

Vor 6 Monate
CrowDawg11
CrowDawg11

Is it normal Heer practice for the squad leader to micromanage his men that tightly, or was that just how that one particular squad leader is? Funny how you don't realize how much initiative and autonomy you're trained with until you watch videos like this. Always interesting to see how other folks do things, thanks for the video and subtitles! USMC infantry 2007-11

Vor 6 Monate
Jonny
Jonny

@Ligama Bawls Not correct. The Bundeswehr is a professional Army just like the US Army or Marines. There is an option to do voluntary military service for up to 23 months (variable), but that makes up only about 8,000 of the 183,000 soldiers in the german armed forces. The majority of troops is enlisted for 4 and sometimes 8 years (lower enlisted) and 12+ years (higher enlisted/SNCO equivalent). Soldiers who do voluntary military service under 12 months are unlikely to get trained for a combat role because it's not really worth it to train them extensively for such a short period of time in the force afterwards. Usally they go into POG positions in their bataillons. The selection process you mentioned isn't for becoming enlisted but for becoming permanently enlisted until retirement. After serving 3+ years higher enlisted and officers can apply to become permanently enlisted until retirement. These make up about 54,000 of the 183,000 soldiers of the german armed forces. I'm not sure if there is a US-equivalent to that.

Vor 6 Monate
Ligama Bawls
Ligama Bawls

@CrowDawg11 One thing I forgot to mention: If this weren't basic recruit training but a exercise for advanced troops, they would be wearing those laser sensors and train with actual opposition and casualty simulation and all that. (This reply got a lot longer than I intended, so I don't blame you if it is too much and you won't read it.) Normally the Bundeswehr prides itself on a "flat command structure" and on giving low ranks as much autonomy as possible. It is a tradition dating back from Wehrmacht days, where this was a distinguishing characteristic they did differently from most other armies. Most Allied armies, including the Russians, still did that "leapfrog"-thing, where the prime tactic was to get as many of your soldiers as close to the enemy as possible, by letting half of them run forward while the other half covers and you do that till you are close enough to throw hand grenades or use submachine guns and all that. For that they always tried to form the biggest units possible and the separation into squads and other smaller units was more for logistical use than actually meaning much in combat. The squad leader and other lower ranks were basically just there to convey commands from command to their men, but had little autonomy. After the Korean War, some retired US Army Collonel conducted a study to improve infantry combat performance. It was known that in WW2 and the Korean War, statistically only about 10% of infantrymen ever shot at the enemy. Most kept their heads down and assumed the others would do it for them. The Wehrmacht hat much "better" numbers in that regard. That study was supposed to find out why and how to get those numbers up. He found that the difference was in squad tactics and in the fact that the Wehrmacht was operating in smaller groups. They of course also pooled squads in larger groups for bigger battles, but gave them more autonomy and rather vague commands. They operated more on a "We need to take this village. You take the left flank and see what you can do."-basis, which is probably what you are talking about from your own experience. The reason was that they organized everything around the machine gun. The German infantry was organized in 10 man groups. That whole 10 man group was basically just one big machine gun fire team. 3 men were tasked with operating the MG directly, one gunner, one assistant gunner/loader and one guy just to carry ammo and run back and forth, getting more ammo. The other 7 guys were just there to protect the MG and prevent it from being flanked. Everything else they did, like sneaking forward and throwing grenades, or something like that, was just secondary. That is also why the high rate of fire and ammo consumption of the MG42 wasn't that much of a problem. You had 10 guys carrying ammo and spare barrels for it and one guy who's only job it was to run back to the next supply stack and get more. So they rarely did that "leapfrogging" thing and rather stayed at a distance, focusing on supression fire and then sent a few guys forward, or calling in air and artillery support, while the MG mostly stood where it was. That probably sounds familiar to you, because nowadays most modern armies do it that way. That is a result of that study they conducted. One seemingly small but actually very important difference between the Wehrmacht and other armies was that casualties were replaced from within the group. If a squad leader got killed in a US or British unit, he got replaced by a new guy. That had the disadvantage that unit cohesion and morale suffered, because the new guy was a stranger and had to earn the respect of his men and learn their strengths and weaknessses and all that. In Wehrmacht units, losses were always replaced from within the group. If the corporal died, the most experienced guy from the group got advanced to the rank of corporal and so on. The only new guys coming into the group were fresh recruits who got trained by the group and became part of it. The group leaders were never replaced with strangers. That contributed to group cohesion and formed the units into tightly knit groups, where soldiers would see each other as family and be willing to kill to protect their buddies, which is the main reason for why Wehrmacht soldiers shot at the enemy more than other armie's soldiers at that time, according to statistical studies. Of course friendships developed in every army and every kind of group, but they were more lose in most Allied armies, because there was more fluctuation, wil people and units being swapped and shuffled around and constantly being incorporated into bigger units. Long story short, when you are 1 out of 1000 guys storming a position, you are more likely to keep your head down and assume that the other 999 guys will do the job. When you are 1 out of 10 and have fought alongside those other 9 guys for years, you will try harder to keep them alive and take more risks. Other advantages of the Wehrmacht model were that it was better suited for close air support and combined arms operations. When you call in air- or artillery strikes on an enemy position, doing the leapfrog thing, where the whole goal is to get as many men as close to the enemy as possible, isn't the best tactic, of course. The German method also kept casualties down, which is why the Wehrmacht even all the way to the last few unwinnable battles at the end, had surprisingly low casualty numbers and was able to always cause more casualties than it endured. So as a result of that study, they incorporated a lot of that Wehrmacht doctrine into the US armed forces and as a result the "fire for effect" ratios went up drastically in Vietnam. The Wehrmacht also was kind of forced to leave as much autonomy to low ranks as possible, because they simply had to. Often communications were interrupted or compromised. During the first half of the war, they operated in enemy territory with every farmer potentially reporting every troop movement to someone and in the latter half of the war they had lost air superiority, curriers often were lost or delayed and radio encryption was limited because every enemy, the Western Allies in the west and the Russians in the east, had a lot of people speaking German and being able to listen in. So throughout the war, the Germans needed to be as unpredictable as possible and a rigid, top-down command chain was simply not an option. The modern Bundeswehr stuck with the "let the boots on the ground figure it out"-doctrine because they were expecting a giant Red Army onslaught during the Cold War, in which many units would be overrun, cut off and forced to fight behind enemy lines. You can see the effects of that thinking in little details, like for example that the MG3 uses non-desintegrating ammo belts, that can be reloaded by hand and are multi-use, instead of disintegrating belts. Or that they never used gas turbines for their tanks and instead a very rugged multi fuel diesel engine, which can burn all sorts of fuels and in theorgy could even run on old deep frying lard and olvive oil out of a restaurant kitchen. Only recently that "everything needs to be able to do hit and run attacks behind enemy lines" approach got softened up. The MG4 and 5 now use disintegrating belts. But as I said, new recruits first need to learn how stuff is done and how to "read" a battlefield, before developing a gut feeling for it and doing everything automatically. Also, the leader is the only one with all the information, so him conveying that information to everybody and telling them what possible positions there are and how they should be used, would be useful even when dealing with fully trained and experienced soldiers. Whether they later go exactly where he suggested or not, is a different question. As they say, no plan survives first contact with the enemy anyways.

Vor 6 Monate
CrowDawg11
CrowDawg11

@Ligama Bawls Thanks for the explanation. Neat to hear a detailed explanation of how y'all do it. I didn't know this was basic training, I thought it was just a field exercise by a unit in the operating forces. And no, even in our basic training, your squad leader does not tell you what exact spot to go to each time you make a rush. You make your own decisions on what piece of microterrain you're going to rush to, as long as you don't run in front of anyone else. We are taught a loose, basic timeframe for how long your rush should be (long enough for you to say in your head, "I'm up, he sees me, I'm down") but the squad leader does not set specific points to rush to the way this one did, unless there's some kind of extenuating circumstance. That's what I was asking about being standard practice or if that was just that one squad leader's particular way of doing things.

Vor 6 Monate
Ligama Bawls
Ligama Bawls

It is recruits in basic training. Your drill seargeants let you run around unsuperwised in exercises? Before you can start riffing and doing your own thing, you first need to learn basic structures of working in a bigger group. Keep in mind, the Bundeswehr isn't a 100% professional army like the US Army or Marines. They officially still have the draft. They don't really draft anyone the classical way anymore nowadays, but those recruits and privates are just dudes who do a 3 to 12 month (depending on their chance to get a job as a soldier) boot camp and even among those who want to stay and become professional soldiers, most get rejected and sent home after that year because there is only a relatively small number of open slots to fill. It isn't like with the US Army or Marines, that you make the choice that that is your career and then you just stick with it for 10 years or longer. The point being, 99% of those young dudes are just there for 3 to 12 months of basic training and then fuck off again to start civilian careers. You're not looking at dedicated full blown soldiers who chose to do that as long as possible and are years into it. Most of those guys have just learned how to put on their uniform and use their weapons a few months ago. Over 20 years ago, when I was at drafting age, basic training was still 24 months. It is stupid that nowadays, with them having to handle more complicated equipment, they only get half the time for basic training. Another problem is that budgetary limitations caused them to focus more on the use of elite units. What I mean is they groom some units for maximum readiness to be there if they need to sends someone to Afghanistan, or some place like that and they neglect the wide base of regular units to some extend. There are the socalled "EGB" units. EGB stands for "Erweiterte Grund-Befahigung", which translates to "Expanded Basic Qualification". It is basically the German version of Army Rangers. Every regular soldier, no matter whether it is a infantryman or a cook in a submarine, can apply for EGB school. They have to pass some physical and other tests and if they pass, they become EGB soldiers and get additional training. That includes paratrooper and airborne training, because all EGB soldiers are paratroopers, again, independently of what they did before. Those guys get proper training on an internationally competitive level. They are basically semi-special-forces and they get contracts for 5 to 10 years, as far as I know. Could be 6 to 12 years, not sure. Of course, they operate on a whole other level from those 12 months basic training recruits.

Vor 6 Monate
Mighty Matze
Mighty Matze

Das MG3 war damals noch geil... ich halte von dem neuen Spielkrams , der meist nur noch Plastik ist, rein gar nichts. Allein mit dem G36 wurde mehr falsch gemacht, als irgendwelchen nutzen zu Schaffen. Aber das ist meine persönliche Meinung.

Vor 7 Monate
YZERMAN #19
YZERMAN #19

Das G36 ist noch immer eines der besten Waffensysteme auf unserem Planeten!

Vor 2 Monate
Graysun
Graysun

Nur das das MG5 genausoviel und besseren Kunststoff enthällt als das 3er. Und mit den G36 wurde in der damaligen Lage wenig falsch gemacht, heute haben sich allerdings die Anforderungen geändert.

Vor 5 Monate
deadhunt -_-
deadhunt -_-

Das MG 42 ist immer noch das beste was man haben kann 😅

Vor 5 Monate
Jonny
Jonny

Am MG5 ist genauso viel Kunststoff wie amn MG3.

Vor 5 Monate
Adolf Gustav III
Adolf Gustav III

Knowing the terrains of battle field is a great PowerPoint in any war.

Vor 7 Monate
Jimmi 73
Jimmi 73

Ach du meine Güte...ich dachte es hätte sich inzwischen bei der Ausbildung etwas geändert ,aber das ist ja noch genau so wie zu meiner Zeit......viel zu viel Gelaber( Deckungstrupp dazu.........) Das gibt es im Gefecht mit Sicherheit nicht mehr.(SFOR Rajlovac)...Gelernt habe ich es aber auch noch so (Infanterieschule Hammelburg,Jägerlehrbatalion ). Das ganze ist zwar fürs Fernsehen aber trotzdem etwas Realitätsfern deswegen sollte das doch endlich einmal etwas überarbeitet werden. Zumindest Technisch hat sich aber inzwischen viel Geändert und dafür kann ich nur Gratulieren.Ich vergesse auch immer ,das es inzwischen leider auch keine Wehrpflicht mehr gibt deswegen ein großes Danke an euch , macht weiter so und lasst euch nie unterkriegen.

Vor 7 Monate
Graysun
Graysun

Nun im Training kann man sich das ja leisten, gerade damit die Leute wenn es ernst wird wissen wie es abläuft, dann auch mit deutlich kürzeren Kommandos

Vor 5 Monate
menckencynic
menckencynic

English speakers: the subtitles are quite excellent, you should watch this and consider a "thumbs up".

Vor 7 Monate
Freedom speech
Freedom speech

nothing can beat the german soldier shouting and unleashing hell mg42s in a battle

Vor 9 Monate
der mit dem T
der mit dem T

Except no soldier in the video carry a MG42...

Vor 8 Monate
BewareOfTheKraut
BewareOfTheKraut

Ich bin kein Mensch, ich bin kein Tier, ich bin ein Panzergrenadier!

Vor 9 Monate
Ирина Речная
Ирина Речная

немцы самые лучшие солдаты

Vor 9 Monate
Harlekin26
Harlekin26

ist der Stufz. Beuche noch da?

Vor 9 Monate
TomB0o
TomB0o

Warum wird der munitionsgurt während der Bewegung entladen ?

Vor 9 Monate
RoninTF2011
RoninTF2011

@BTB-concept mann mann mann, da baut H&K 2 MG die in jedem ladezustand sicherbar sind un die man fertig geladen aus 3m höhe fallen lassen kann...tztz, "train as you fight", oder es geht im Stress in die Hose.

Vor 8 Monate
BTB-concept
BTB-concept

Auf Übungsplätzen wird das wohl aus Sicherheitsgründen befohlen. In Gefechtssituationen ist das nicht üblich.

Vor 9 Monate
Pony Boy
Pony Boy

Mega cooles Video! Die Männer haben es dem Feind ordentlich gegeben 👍

Vor 9 Monate
A Wicked Individual
A Wicked Individual

Makes me happy to see the German Military rebuilt & modernized.

Vor 9 Monate
deadhunt -_-
deadhunt -_-

For WW3

Vor 5 Monate
Moerserman Gaming
Moerserman Gaming

Nachricht an PzGrenBtl 212 wenn ihr so scheiße kämpft wenn es ernst wird ,kommt ihr im Plastiksack zurück ! Die stimmen sind Ängstlich unerfahren und überfordert ,Die Führung ist unorganisiert und nicht eindeutige klare Befehle .Im ganzen von 10 Punkte würde ich euch 0 geben . Aus den Sichtwinkel eines Soldaten a.d mit 25 Jahre Diensterfindung

Vor 9 Monate
Graysun
Graysun

Ich bin mir sicher ihre ersten Übungen liefen perfekt und sie waren ein ausbund and professionalität

Vor 5 Monate
RoninTF2011
RoninTF2011

...das ganze heißt "Übung", nicht "Könnung"...in ein paar Monaten klappt das besser.

Vor 8 Monate
AirsoftFinnsch
AirsoftFinnsch

So unnötig immer mit dem MG und dem Gurt, dann müsste man theoretisch auch beim g36 das Magazin entnehmen, das MG4/5 hat ne super Sicherung. Die kann man nicht leicht lösen wie beim MG3....

Vor 9 Monate
BTB-concept
BTB-concept

Im Gefecht ist das auch nicht üblich. Auf Übungsplätzen wird das Entnehmen des Gurtes beim Sprung wohl als zusätzliche Sicherheitsmaßnahme befohlen.

Vor 9 Monate
Paul Lindner
Paul Lindner

Nagelneue hochmoderne Waffen und dann dieses scheiß uralte KTS Gelumpe. Das Zeug gehört verboten und gegen entsprechende moderne Ausrüstung ersetzt

Vor 9 Monate
StandingOvation
StandingOvation

@Eis Scrat AKK nicht aak

Vor 8 Tage
Graysun
Graysun

@Eis Scrat Der mischmasch kommt durch privat beschaffte Ausrüstung. Ist in den meisten Einheiten von den Chefs/kommandeuren zugelassen weil die auch wissen das ne Chest-Rig/Weste oder nen ordentlicher Smock deutlich besser ist wenn derjenige damit umgehen kann und sich gedanken übers Setup gemacht hat

Vor 5 Monate
Paul Lindner
Paul Lindner

Koppeltragesystem

Vor 8 Monate
Juan Zulu
Juan Zulu

Was bedeutet KTS?

Vor 8 Monate
Eis Scrat
Eis Scrat

Scheint ja ein ziemliches Mischmasch bei der Ausrüstung zu sein. Mal Westen ohne Platten in oliv, mal Flecktarn, mal tropentarn alles durcheinander. Zumindest Munition scheint vorhanden zu sein. Muss man ja heute schon froh sein. AAK schaft das schon...

Vor 8 Monate
Kai-Niklas Seiler
Kai-Niklas Seiler

Warum nehmen die Soldaten mit dem MG 4 jedes mal vor dem Laufen die Munition aus der Waffe? Hat das Ding keine Sicherung?

Vor 9 Monate
BTB-concept
BTB-concept

@Kai-Niklas Seiler Das Thema wurde hier umfangreich diskutiert, Offiziere mit Auslandserfahrung befragt und letztlich über offizielle Wege geklärt.

Vor 9 Monate
Kai-Niklas Seiler
Kai-Niklas Seiler

Vielen Dank für die Antwort. Mein Kopf hatte einfach keine logische Antwort dafür parat.

Vor 9 Monate
BTB-concept
BTB-concept

Im Gefecht ist das nicht üblich. Auf Übungsplätzen wird das meistens als zusätzliche Sicherungsmaßnahme befohlen.

Vor 9 Monate
Kai-Niklas Seiler
Kai-Niklas Seiler

Ich weiß mittlerweile dass das Mg 4 eine Sicherung hat...... die Frage jedoch bleibt.

Vor 9 Monate
Gabriel W. T.
Gabriel W. T.

welches gewehr hat der soldat in 5.48 ?

Vor 9 Monate
BTB-concept
BTB-concept

Vorne 1 MG4 und dahinter 2 G36 Hier mehr Details zu MG4 und MG5: https://www.youtube.com/watch?v=rpjYKEgrSCs

Vor 9 Monate
Hans XYZ
Hans XYZ

Warum wird entladen vor dem Sprung??? Ist das mit dem Feind ausgemacht das er wartet bis alle wieder in Deckung liegen und geladen haben?!

Vor 9 Monate
BTB-concept
BTB-concept

Auf Übungsplätzen ist das so üblich. Es gibt dann entsprechende Anweisungen des Übungsleiters. Im realen Gefecht wird beim Sprung normalerweise nicht entladen.

Vor 9 Monate
SgtMaexx
SgtMaexx

Der Marder sieht ja Rückwärts genau so schnell wie vorwärts aus ... werden wir schon zu den Franzosen? PS: Ist ein Witz ... für die Leute die es ernst nehmen

Vor 9 Monate
Fritz Cat
Fritz Cat

Übrigens ! Die Italienischen Panzer hatten einen Vorwärtsgang und 4 für Rückwärts

Vor 5 Monate
deadhunt -_-
deadhunt -_-

Ne, im Ernstfall würde es heißen: "Kein Rückzug", weil die meisten im Schlamm stecken bleiben würden, oder garnicht erst funktionieren würden. 😂😂

Vor 5 Monate
jako ja
jako ja

Warum haben französische Panzer Rückspiegel? Damit sie auch Mal die Front sehen...xD

Vor 9 Monate
Björn Richmann
Björn Richmann

Mein Alter Haufen 🙈war 98 in der 3./212 IV Zug Hauptfeldwebel Vibrain Zugführer war ne geile Zeit soviel Spass gehabt

Vor 9 Monate
Firebesher
Firebesher

Die Lipper Brigade ist halt die beste

Vor 9 Monate
Vuthy Noun
Vuthy Noun

Thank for the subtitles

Vor 9 Monate
BTB-concept
BTB-concept

You are welcome.

Vor 9 Monate
Yu me
Yu me

Dont they wear body armors? It appears they only wear chest rigs or plate carriers without bulletproof plates.

Vor 9 Monate
Jonny
Jonny

@Kekistan Shitlord IDZ-ES Beschaffung ist umgeworfen, es gibt ein neues IDZ. Wird erstmal unter der Bezeichnung IDZ-ES Plus oder IDZ-ES K-Stand für die VJTF 2023 beschafft, danach für alle. Elektronischer Rücken fällt weg, neuer Helm ohne cuts und Plattenträger mit Hüftgurt statt Weste.

Vor 7 Monate
Kekistan Shitlord
Kekistan Shitlord

David D. 14:22 Der hier

Vor 9 Monate
Kekistan Shitlord
Kekistan Shitlord

David D. Also die Weste bei 11:20 gibt es nur dienstlich, kann man nicht privat kaufen und wie gesagt bis 2020 sollte angeblich jeder den OpsCore haben, zufällig hat er die Weste und den richtigen Helmbezug vom Gladius System, also glaube ich dass er auch den Opscore dienstlich irgendwie bekommen hat, Im Video hat auch eine einzige Person das Mali Combatshirt in Flecktarn, was auch nur dienstlich geliefert ist, bei mir gibt‘s so ne Ausrüstungsaktion wo man im Prinzip montalich aus nem Katalog was aussuchen kann oder das Geld dafür bekommt, die Idz Gladius war in Flecktarn auch schon dabei, denke dass die im Video größtenteils das Geld ausgezahlt wollten, bin mir aber nicht ganz sicher wie das funktioniert, tauchte bei mir einmal bisher auf

Vor 9 Monate
David D.
David D.

@Kekistan Shitlord Naja und in meiner einheit haben wir eben die flecktarn westen mit molle und auch nicht nur für die schiessbahn und wir sind ein lehrbataillon keine kampfeinheit

Vor 9 Monate
David D.
David D.

@Kekistan Shitlord Ich meinte deinen ersten kommentar eigentlich. Aber ich denke bei 11:20 ist auch privat. Ein kollege hat sich auch den FAST OpsCore gekauft. Wenn es dienstlich geliefert wäre hätte der dude aus dem gleichen zug nebendran nicht den normalen Helm (also nicht springende truppe) und die Kotz-Koppel sowas gibts nur einheitlich

Vor 9 Monate
T Z
T Z

Werden MG5 und MG4 den Schützentrupps nach einem festen Konzept zugeteilt oder geschieht das zufällig? Außerdem, wie ist das Verhältnis der beiden MGs im Bataillon?

Vor 10 Monate
QuiGon
QuiGon

@BTB-concept 2 MGs pro Trupp? Heißt das der MG2 trägt nun nicht mehr dem MG1 die Munition hinterher, sondern ist selbst mit MG4 bewaffnet während der MG1 mit MG5 bewafnet ist oder wie läuft das jetzt?

Vor 3 Monate
T Z
T Z

@BTB-concept Alles klar, vielen Dank.

Vor 10 Monate
BTB-concept
BTB-concept

Zahlen wurden mir auch auf Nachfrage nicht mitgeteilt. MG3 hatte ich vor Ort nicht gesehen. MG4 und MG5 waren innerhalb der Trupps immer so verteilt, wie hier im Film zu sehen: 1 MG4, 1 MG5 und mehrere G36. Ich hatte drei Durchläufe begleitet.

Vor 10 Monate
Ju VonWitzland
Ju VonWitzland

was ist eine Kuselgruppe? ^^ klingt nach Keksgruppe

Vor 10 Monate
Graysun
Graysun

Kuselgruppe ist die Bezeichnung für niedrige Sträucher/Bäume also alles dazwischen in der Bundeswehr ^^

Vor 5 Monate
BTB-concept
BTB-concept

Hatte ich vorher auch noch nicht gehört. Damit war das kleine Baum-Strauch-Areal zwischen Schützenpanzer und Ort gemeint.

Vor 10 Monate
Tomas Mik
Tomas Mik

It seems that Shooting mg5 Makes soldiers profile way too high and exposed

Vor 10 Monate
YZERMAN #19
YZERMAN #19

yes it has an extremly high profile.

Vor 2 Monate
BTB-concept
BTB-concept

A tripod can help. MG4 and MG5 don't make so much smoke like the MG3. So it is not so easy to locate.

Vor 10 Monate
Andreas S
Andreas S

Man staunt, der Marder funktioniert immer noch wie ne Eins. Macht auch als Panzer was her. Super Panzer. Der Puma ist ein Haufen Schrot (innenliegende Aktivpanzerung hat sonst keine Sau). Völlige Fehlkonstruktion. Sollte die Truppe verweigern. Die sollte man mit den Rheinmetall-Idioten in der Nordsee versenken. Rheinmetall ist größter Einzelspender bei den Grünen!!! Da ist was faul.

Vor 11 Monate
motba
motba

Lynx mein Fehler, sollte eine Antwort auf Andreas S Kommentar sein

Vor 9 Monate
Arkana
Arkana

@motba Wo habe ich das denn bezweifelt?

Vor 9 Monate
motba
motba

@Arkana Mag ja sein, dass der Marder verlässlicher ist, veraltet ist er aber alle mal. Da hilft auch keine Nostalgie. 20mm ist als Hauptbewaffnung für einen Spz im internationalen Vergleich ein schlechter Scherz, bringt zur Flugabwehr deutlich mehr. In älteren Modellen keine stabilisierte Waffenanlage, daher muss das Fahrzeug zum genauen Feuern stehen bleiben (keine gute Idee: siehe RARDEN Kanone beim FV510 Warrior im letzten Golfkrieg). MILAN kann nur abgefeuert werden, wenn der Richtschütze sich der Deckung entblößt. Kein direkter Zugriff auf Waffenanlage da "unbemannter" Turm (wenn man das beim Marder so nennen kann) und keine eigene Luke für den Richtschützen. Kein IED Schutz, etc., etc. Ist der Marder ein tolles Fahrzeug? Allemal, es hat seinen Dienst getan, aber man sollte ihn halt einfach mal als das betrachten, was er ist: ein Relikt des kalten Krieges.

Vor 9 Monate
Jonny
Jonny

@Arkana Das ist bei anderen Waffensystemen aber auch so obwohl sie in anderen Streitkräften prima laufen. Liegt nämlich nicht an den Waffensystemen sondern an einer Logistik die nicht in der Lage ist eine Handvoll halbwegs moderner Waffensysteme Einsatzbereit zu halten. Der Puma war der zuverlässigste SPz in der Erprobung in Tschechien.

Vor 9 Monate
Arkana
Arkana

@Jonny Ich hab den Puma öfter in der Wartung gesehen als auf dem Feld. ¯\_(ツ)_/¯

Vor 9 Monate
HGT
HGT

Das Boot

Vor year
Oliver Kraft
Oliver Kraft

Macht natürlich Sinn das die stärkste Waffe (mg5) verschossen hat🙈

Vor year
David D.
David D.

Nicht gerade schlau von dem kameraden nicht den Gurtkasten mit 120000 Schuss mitzuführen

Vor 9 Monate
daAnder71
daAnder71

2:40 Höre ich das richtig? ..."im Zuge der Ruine (schonmal komplett unlogisch) gedeckt in einer Kuschelgruppe (ist das jetzt Bundeswehr PC für "Schützenzug"?) ..."

Vor year
Graysun
Graysun

Kusselgruppe und damit sind halbhohe Büsche/Bäume gemeint

Vor 5 Monate
guy vuillemin
guy vuillemin

immer Kriegspiel! shuhe abzu ziehen Ivan kommt!

Vor year
daAnder71
daAnder71

... Schuhe* ausziehen* ...

Vor year
von_Kartoffel
von_Kartoffel

Nochmal etwas für die Militärmusik-Freunde: Ich habe gerade eine Playlist mit über einer Stunde Märsche aller Truppengattungen zusammengestellt.(Infanterie-, Jäger-, Kavallerie-, Luftwaffen-, und Marine-Märsche mit anschließendem Zapfenstreich mit meinen Wunsch-titeln.) Wer möchte kann es ja mal gerne sich anhören :) https://www.youtube.com/playlist?list=PLtWJYS_8vuUX4HncRDTTs3_clqFeJqG8- Falls @BTB-Concept etwas gegen diesen Kommentar hat, lösche ich ihn natürlich :)

Vor year
Tom Larsson
Tom Larsson

@von_Kartoffel jop

Vor year
von_Kartoffel
von_Kartoffel

@Tom Larsson Neues Profilbild? :D

Vor year
Tom Larsson
Tom Larsson

@von_Kartoffel Sowohl als auch xD

Vor year
von_Kartoffel
von_Kartoffel

@Tom Larsson Perlen der Dummheit in den Kommentaren oder Marschperlen ;D

Vor year
Tom Larsson
Tom Larsson

@von_Kartoffel Jup, die Kommentare sollte man wirklich meiden. Auf dem Kanal lassen sich allerdings manchmal Perlen finden.

Vor year
Lars Georg
Lars Georg

Grammatikal komplett falsch sich artikuliert!

Vor year
Kekistan Shitlord
Kekistan Shitlord

Gustaf Stahl Dein Kommentar ist grammatikalisch inkorrekt

Vor 9 Monate
A zumD
A zumD

@RaisedOnRadio ich glaube das war der Witz...

Vor 9 Monate
RaisedOnRadio
RaisedOnRadio

Dein Kommentar ist aber grammatikalisch auch falsch. Eigentor.

Vor 11 Monate
ssi1991
ssi1991

Gustaf Stahl naja, Bildung ist jetzt wohl nicht allzu wichtig...

Vor year
Michael K.
Michael K.

Tolles Video, sehr authentisch. Erinnert mich an alte Zeiten, ehemals PzGrenBtl 192. Dran Drauf Drüber !

Vor year
Max Scholz
Max Scholz

😊👍PzGrenbtl 192 der "geflügelte silberne Aal"

Vor year
岡田茂吉 Mokichi Okada
岡田茂吉 Mokichi Okada

The German army is great. We Japanese love Germany and Germans. God bless Germany and Germans. I will show this video to everyone in Japan.

Vor year
deadhunt -_-
deadhunt -_-

@Hans XYZ 😂😂

Vor 5 Monate
Ian Barrett
Ian Barrett

岡田茂吉 Mokichi Okada is that why there is a weird WW2 German and Russian tank anime?

Vor 8 Monate
Xno_elysiumX
Xno_elysiumX

🇩🇪🇯🇵🤝

Vor 9 Monate
Hans XYZ
Hans XYZ

🇯🇵🇩🇪💪🙏since 1941 🤝

Vor 9 Monate
BTB-concept
BTB-concept

@岡田茂吉 Mokichi Okada Thanks!

Vor year
Tacom
Tacom

Die sagten mir ich bin zu groß für die Panzergrenadiere gehe ich halt zu den Jägern

Vor year
sgt louis
sgt louis

@TheUtzMachine ist auch erst seit dem puma so

Vor 8 Monate
TheUtzMachine
TheUtzMachine

Ich war mit 1,92 3 Jahre lang bei den Grenis.

Vor 9 Monate
Jonny
Jonny

Jap. Für den Puma gilt max. 1,84 im hinteren und max. 1,91 im vorderen Kampfraum. Minen/IED-Schutzgründe.

Vor year
Schweden Neunundneunzig
Schweden Neunundneunzig

Echt tolle Aufnahmen! Mittendrin, statt nur dabei.... 👍

Vor year
Dusty Black
Dusty Black

why did the light machine gunner take the belt out of his weapon prior to moving? is it just a saftey measure for training?

Vor year
Dude McNude
Dude McNude

These are measures our soldiers just have to do when training in the Field, so theres no accidental discharge in any direction, because literally shit happens when it happens. 😄

Vor 3 Monate
BTB-concept
BTB-concept

@Juan Zulu You are right. In combat it is not usual to take the belt out of the weapon.

Vor 8 Monate
Juan Zulu
Juan Zulu

@BTB-concept not only for training? I could imagine that in a live combat situation this behaviour would be highly counterproductive. The gunner is factually unarmed in this time frame.

Vor 8 Monate
BTB-concept
BTB-concept

For safety, not only for training.

Vor year
Max Scholz
Max Scholz

Panzergrenadiere💕 Ich fahr jetzt in den Baumarkt und kaufe alle Teile, die ich für eine Zeitreisemaschine brauche! 25 Jahre jünger und 30kg leichter! Ich will da wieder hin😊😊😂 Hochinteressant!! Da haben Sie nicht zu viel versprochen!! Man konnte bei ganz normaler Gefechtsausbildung sehr schön erkennen, welchen Mehrwert mittleres und leichtes MG für einen Schützentrupp abgesessen bedeuten!! Das Bessere ist der Feind des Guten und das heißt die Zeit des MG3 ist um! Danke an alle aus dem PzGrenbtl 212, dass ihr euch habt über die Schulter schauen lassen!! Dran Drauf Drüber. Hat mir große Freude gemacht euch zusehen zu können!! Danke für euren Dienst!!🇩🇪

Vor year
dertrixxxa
dertrixxxa

so isses !!! mit panzergrenadiergruß

Vor year
Don Ciers
Don Ciers

'Tell 'em what you're gonna tell 'em. Tell 'em. Tell 'em what you told 'em.' Well done. Carry on.

Vor year
Shellshocked German
Shellshocked German

How do you record these guys during their exercises? Are you sponsored by the Bundeswehr?

Vor year
BTB-concept
BTB-concept

@Max Scholz Ja, war eine Idee beim Beschriften der Tassen. Die Domain war tatsächlich noch verfügbar.

Vor year
Max Scholz
Max Scholz

@Michael Heinz Obergefreiter kann nicht als Schmähbezeichnug verwendet werden, da der Begriff positiv besetzt ist! Ich erinnere daran, dass "der Obergefreite das Rückgrat der Deutschen Armee ist" ! Haben Sie bestimmt schon mal gehört! Schönes Wochenende, Herr Heinz!😊👋

Vor year
Max Scholz
Max Scholz

@BTB-concept Ich hab' was ganz anderes! Der Domainname: www.Stechschritt.de.👍😂😂 Ich hab als digitaler Analphabet zwar keine Ahnung wozu man eine Domain verwendet, bzw nutzt, aber der Name dieser einen zeugt von gediegenem Humor😂

Vor year
BTB-concept
BTB-concept

Liebe Leute: Stopp! Tief durchatmen und auf das verlängerte Wochenende freuen. Ansonsten wird dieser Thread ab der zweiten Antwort gelöscht.

Vor year
Bad Bonsai
Bad Bonsai

@BTB-concept schade, hätte ihn gerne noch gefragt, welchem Niveau hilflose Potenzpolemik entspricht, die von eigener Argumentationsarmut vergeblich abzulenken versucht. ich schwanke zwischen Bordsteinschwalbe und Straßenköter.

Vor year
akTriton303
akTriton303

Wieso wird denn vor dem Sprung der Gurt aus dem MG genommen? Normalerweise sollte die Waffen doch im gesicherten Zustand safe sein?

Vor year
David D.
David D.

HK baut sehr sehr gute Waffen

Vor 9 Monate
David D.
David D.

@akTriton303 Bei vielen waffen bewegen sich teile am verschluss wenn du sie irgendwo drauf wirfst. Kameraden von mir haben ein G36 öfters schonmal zum spass auf dem boden gekloppt mit der schulterstütze und fertig geladen, mal abgesehen davon dass dann deine Visiereinstellung komplett für die tonne ist, ist das natürlich nicht gut für die waffe aber das ist keine schlechte waffe deswegen.

Vor 9 Monate
akTriton303
akTriton303

@BTB-concept Viel Mannstoppwirkung hast du bei Gewehrmunition sowieso nicht. Das ist aber auch nicht das Ziel dieser Munition. Die soll weit fliegen, hohe Durchschlagskraft haben und einen großen Wundkanal reißen. Mannstoppwirkung erziehlst du vor allem mit großkalibriger Pistolenmunition. Selbst 9x19 mm in der Standartausführung ist oft nicht ausreichend.

Vor year
Bad Bonsai
Bad Bonsai

@BTB-concept Gewichtsersparnis, dadurch höhere Patronenkapazität am Mann und geringerer Rückstoß. Zudem gestrecktere Flugbahn des Geschosses. Das waren die Hauptargumente. Und unter uns. Eine E0 von ca. 2000 Joule (NATO STAN ist, meine ich, um die 1800 Joule) ist doppelt so hoch wie eine .44 Magnum Patrone. Aus Mannstoppwirkungsdiskussionen halte ich mich raus.

Vor year
BTB-concept
BTB-concept

Habe jetzt schon mehrfach gehört, dass das G36 bzw. dessen Munition keine besonders effektive Mannstoppwirkung hat. Was war denn der Grund, dass sich die NATO für diese Munition entschieden hat? Materialeinsparung? Transportgewicht?

Vor year
BTB-concept
BTB-concept

Ab 13:45 wird übrigens vom Standort der Scharfschützen aus gefilmt, die bei 0:33 erwähnt werden. Hier das Video zu den Scharfschützen: https://www.youtube.com/watch?v=gg--Qf4SYrI

Vor year
BTB-concept
BTB-concept

Übrigens einen großen Dank an die Kameraden des PzGrenBtl 212 für die super Zusammenarbeit! 👍👍👍

Vor year
Max Scholz
Max Scholz

Von mir auch! Ein Dankeschön!!

Vor year
Southern Railway
Southern Railway

Is the MG3 the exact copy of the mg42 but different cartridge.

Vor year
Bad Bonsai
Bad Bonsai

@deadhunt -_- Vorschlag: Waffentechnisches Taschenbuch von Rheinmetall (dem Waffenhersteller) auf Seite 249 aufschlagen und dann zeig mir mal die Federbremse 😂

Vor 5 Monate
deadhunt -_-
deadhunt -_-

@Bad Bonsai No its not 🤦‍♂️

Vor 5 Monate
Bad Bonsai
Bad Bonsai

@ExelsEntertainment nope, the springbreak is a myth

Vor year
ExelsEntertainment
ExelsEntertainment

The old MG3 where the same they only had a springbreak to limit the firerate

Vor year
Bad Bonsai
Bad Bonsai

not really. They´ve changed a few further details. For example the muzzle (break), the anti aircraft ironsight is included, the upper receiver has changed, the system-cover can be fitted in it´s position and so on and so on. But at least, the setting of the system is the same.

Vor year
Rainer Zufall
Rainer Zufall

Als ich 1997 meinen Grundwehrdienst machte, stand die damalige Version der Panzerfaust für uns Rekruten nicht zur Verfügung. Es kam wohl jemand zu Tode beim Umgang damit, wie es hieß.

Vor year
Monkeydank
Monkeydank

Max Scholz Bei der RGW 90 ist das weitgehend gelöscht. Da fliegt ein Knäuel aus Plastikbändern hinten raus.

Vor 9 Monate
BTB-concept
BTB-concept

@Michael Schmidt Die Sache mit der Rückstrahlzone wurde uns beim Journalisten-Training am VNAusBz in Hammelburg eingeschärft. Zusätzlich wurden wir auf Beschusserkennung per Gehör geschult. Wer schießt von wo mit welcher Art Waffe auf welches Ziel? Es wurden auch verschiedene Sprengsätze zur Detonation gebracht, so dass wir mal deren Wirkung miterleben konnten.

Vor year
Michael Schmidt
Michael Schmidt

@Max Scholz Vielen Dank, das Ding hat definitiv zwo böse Enden...

Vor year
Michael Schmidt
Michael Schmidt

@BTB-concept Ich bin im PzGrenBtl 212, es war wohl der 1. Panzerfaustschütze, der dann in die Rückstrahlzone des 2. Schützen des Trupps lief.

Vor year
Max Scholz
Max Scholz

@BTB-concept Nein! Unabhängig von Teespring! Wollte einen Google Play Gutschein für deren Playstore einlösen, die man an Tankstellen, in Supermärkten etc. kaufen kann. Wollte damit nicht die Tasse bezahlen! Geht aber wie gesagt mit einem Mal auch nicht.

Vor year
dertrixxxa
dertrixxxa

schön !!! so muss das. danke fürs video und grüße an alle beteiligten kameraden 👍🏻

Vor year
Max Scholz
Max Scholz

@BTB-concept Vermute aus der Kommentarfunktion des BW Kanals heraus Ex-PzGren!??

Vor year
BTB-concept
BTB-concept

Sind Sie Panzergrenadier?

Vor year
Guy Calabrese
Guy Calabrese

The famous prussian "sandbox" - sooo many great generals have played in it! Cool watching the brief!😎👍

Vor year
BTB-concept
BTB-concept

For translation see the just uploaded subtitles.

Vor year

Nächstes Video

MG3 and G36 - Guard Battalion - Fire and Movement

25:32

my roof

4:45

my roof

Gus Johnson

Aufrufe 792 045

Grenade Launcher - Guard Battalion - Live Firing

08:35

ILÜ 2019 combat shooting

1:08:48

ILÜ 2019 combat shooting

BTB-concept

Aufrufe 19 000

[Doku] Navy Seals: Amerikas schlagkräftigste Spezialeinheit (German)

55:58

[Doku] Navy Seals: Amerikas schlagkräftigste Spezialeinheit (German)

8th Special Forces Group TITAN Platoon

Aufrufe 808 000

Wiesel Panzer - Feuerkraft für die Fallschirmjäger | HD Doku

49:18

Guard Battalion - Armament

09:50

Guard Battalion - Armament

BTB-concept

Aufrufe 14 000

COUPLE'S CRINGE: tattoo show

15:57

COUPLE'S CRINGE: tattoo show

Cody Ko

Aufrufe 1 255 269

Teodora - Tresi Tresi - (Mashup) - ALEXANDRA vs ALEXANDRA

2:29

Teodora - Tresi Tresi - (Mashup) - ALEXANDRA vs ALEXANDRA

Alexandra & Matrix Band

Aufrufe 639 175

Prototyp ist Zurück !

4:49

Prototyp ist Zurück !

Bodyformus

Aufrufe 71 727

Die WG explodiert!💥🔥😱 | Berlin - Tag & Nacht #2228

19:29