Mercedes 220 D Strich 8, 1970, Original erst 550 km! 48 Jahre in einer Garage eingelagert!

  • Am Vor year

    Cargold CollectionCargold Collection
    subscribers: 44 Tsd.

    - SOLD -
    Cargold - Freude am Auto
    Tel.: +49 8036 7004
    E-Mail: info@cargold.com
    Folgt uns!
    cargoldcoll...
    www.cargold-collection.com
    Stefan Luftschitz steht mit seinem Team seit 35 Jahren für Vertrauen und Qualität!
    Bisher haben wir über 6.000 Sammlerfahrzeuge, Oldtimer und Supercars verkauft.
    Unser fantastisches Netzwerk pflegt Kontakte in die ganze Welt. Es gibt für uns nichts, was es nicht gibt... Rufen Sie uns an!
    An den beiden Oberbayerischen Standorten in 83022 Rosenheim und 83083 Riedering finden Sie stets über 120 Collector Cars und Sportwagen aller bedeutenden Marken.
    Seit 2022 haben wir zudem einen weiteren Showroom für über 100 Fahrzeuge direkt am Hamburger Flughafen. Weg beim Jäger 224-226,
    Tel.: +49 40 25335000
    Wir freuen uns auf Euch!
    Tel.: +49 8036 7004
    E-Mail: info@cargold.com
    Cargold Collection GmbH
    Innstraße 43
    83022 Rosenheim

wnn352 +187
wnn352

Menschen mit Empathie bekommen angesichts der Vorstellung, dass der Vorbesitzer seine Ersparnisse für diesen 220 D ausgab, dann verunglückte und immer die Hoffnung hatte, den Wagen jemals zu fahren, beklemmende Gefühle. Man kann nur hoffen, der Neubesitzer weiß den Strich acht und seine Geschichte zu würdigen. Denn beides gehört zusammen.

Vor year
Die Unendlichkeit +17
Die Unendlichkeit

Das haben Sie sehr gut formuliert , dem stimme ich vollumfänglich zu

Vor 11 Monate
Jimmy Dee +11
Jimmy Dee

Ist der Wagen nicht eigentlich zu schade um ihn im Alltag zu fahren ? -- Sollte man ihn vielleicht konservieren, quasi als Kulturgut, das man für die kommenden Generationen erhält ?

Vor 11 Monate
super sonic
super sonic

@Jimmy Dee ... wenn der zweimal im Jahr je 12 km gefahren wird , bleibt er ja auch so gut wie konserviert u hält noch Generationen ...

Vor 10 Monate
Bertram Wilken +6
Bertram Wilken

Als ich die Geschichte hörte, hab ich mir gewünscht, der Erstbesitzer hätte so viel Freude mit dem Auto gehabt, wie er es sich immer vorgestellt hat. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt, sagt man und vielleicht hat der Wagen ihm dadurch auch sogar etwas Kraft gegeben; wer weiß - schön wär´s jedenfalls.

Vor 10 Monate
Michael Zehnder +153
Michael Zehnder

Das Auto, welches mir das Leben gerettet hat. Immer, wenn ich das Auto sehe, erinnere ich mich daran. Es war Anfang der 70er. Ich war damals ca. 10 Jahre alt, saß hinten, fuhren auf der Autobahn Richtung Jugoslawien als ein 280er den hinter uns fahrenden Opel auf uns schob. Von dem Opel war nicht mehr viel übrig, über das, was mit den Insassen passierte, schweige ich, das passt hier nicht. Wir blieben unverletzt. Die Polizei sprach von einem Wunder. Sorry, auch wenn diese Geschichte hier nicht reinpasst, aber ich muss immer daran denken, wenn ich einen 220D aus dieser Zeit sehe.

Vor year
MEISTER POMMFRITT, nat. ungeimpft! +18
MEISTER POMMFRITT, nat. ungeimpft!

Aber natürlich paßt die Geschichte hier genau rein, lieber Michael. 😊👍 Es ist ja gerade das, was den Charme dieses wackeren Modells heute noch ausmacht; dass man viel Leben, Herz und Erinnerung mit ihm verbindet.

Vor year
Peter Walter Piechotka +34
Peter Walter Piechotka

Diese Geschichte passt sehr gut hierher. Auch ich habe Geschichten vom /8 zu erzählen. Mein Vater hatte 1972 kurz vor meiner Konfirmation (ich war 14 Jahre alt) seinen 220D bekommen. Ich musste ihn immer waschen und hab' natürlich meine Fahrstunden auf dem Parkplatz gemacht. (Einparken, Rückwärtsfahren usw.) Wir wohnten damals in einem Haus mit separater Tiefgarage, letzte Stellbox, rechte Seite. Als wir später einmal mit der Fahrzeugpflege fertig waren, bat ich meinen Vater, ob ich den Wagen in die Box fahren dürfte. Wir standen mit dem Wagen noch in Fahrbahnhöhe und es ging dann steil nach unten in die Tiefgarage. Mein Vater schaute mich an und meinte: ''Aber vorsichtig''. Ich brauste los, sogar im 2. Gang und lenkte den Wagen in die gegenüberliegende Box. Dann fuhr ich rückwärts in unsere Parkbox. Mein Vater meinte nur: ''Du wäscht nie mehr allein Auto, jetzt weiß ich, woher das Training kommt''. 4 Jahre später hab' ich dann mit 6 Fahrstunden meinen Führerschein gemacht. 1 Fahrstunde war für Motorrad nötig. Gesamtkosten damals 375 DM inklusive Erste Hilfe Kurs. 2 Jahre später kamen dann alle anderen Führerscheine dazu (LKW, Bus usw.) Alles kostenlos bei der Bundeswehr. Umschreibegebühr auf Zivil war dann 14,95 DM nach der Bundeswehrzeit..

Vor year
Kai Thyssen +10
Kai Thyssen

Der Mercedes hat Dir damals das Leben gerettet bzw geschenkt. Glaube mir das würde ein Mercedes heute mit Dir genauso machen. Ich wünsche Dir auch weiterhin alles alles Gute... Kai

Vor year
Bernhard Groß
Bernhard Groß

@MEISTER POMMFRITT, nat. ungeimpft! o

Vor year
Easy KA +6
Easy KA

Diese Erfahrung hatte ich in einen Ford Granada. Ungebremst auf einen W123 .Der Mercedes war komplett futscht und der Granada noch Fahrbereit.

Vor year
Michael Luth +88
Michael Luth

Herzlichen Glückwunsch. Auch dem Auto das es das macht wofür es gebaut wurde fahren. Ich hoffe er kommt wieder in so einen liebevollen Besitz. Das Auto und sein Vorbesitzer haben es verdient.

Vor year
Né en Corse +4
Né en Corse

Vielleicht bekommt der Vorbesitzer das Auto ja wieder, nach der Wiederkunft von Jesus Christus. Das wäre dann ein christliches Cargold Happy End.

Vor year
M W
M W

@Né en Corse Im Paradies hier auf der Erde

Vor year
Marc Diening +61
Marc Diening

Ich kann nur sagen, dass mir die Kinnlade auf dem Boden fällt... Es ist einfach immer wieder herrlich sowas überhaupt sehen zu dürfen. Kolossal 👏👏👏

Vor year
Top Spin +14
Top Spin

Unfassbar ! So eine Geschichte kann man sich nicht ausdenken. Einmalig. Wie der Käufer sein Auto geliebt haben muss !

Vor 11 Monate
Franka *66 +21
Franka *66

😍 Die guten alten /8er... In den 80ern war ich Teenager und dann Studentin - und diese Karren waren damals schon alt aber gut... viele ältere Schüler, Azubis und die Studies hatten einen /8er, weil die erschwinglich, zuverlässig und leicht zu reparieren waren. Man man man, wie oft waren wir in so einem Ding unterwegs. Es war ne geile Zeit 😇

Vor 11 Monate
Joachim Niedermair +8
Joachim Niedermair

Ein tolles Auto, auch mein Vater hatte einem 220D/8 und auch ich durfte mit 12 Jahren auf einem Privatgrundstueck das erstemal hinter das Steuer (mit Vater als Beifahrer). Laut Tacho lief er gerade mal 140km, es war eine tolle Kinder und Jugendzeit mit dem /8. Das Dieselgeraeusch, das Vorgluehen mit dem Ziehknopf, ein Traum. Grosses Kompliment an Cargold

Vor year
Werner Fischer +17
Werner Fischer

Hallo zusammen Es gibt Sachen die sind einfach einmalig. Was manchmal in Garagen schlummert und dann wieder erweckt wird ist schlichtweg einzigartig. Dazu noch diese wirklich tolle Geschichte die vom Traum eines Mannes mit seinem Wagen erzählt ist schon wunderbar. Diese Geschichte fährt immer in dem Auto mit und macht es einzigartig. Danke Cargold das ihr immer wieder zum toppen noch mal toppt. Schöne Grüße aus Abtweiler bei Bad Kreuznach Werner Fischer

Vor year
marcyrella +7
marcyrella

Der Wahnsinn, was eine tolle Story. Ich hatte selber ab 1988 zwei /8er, einen ahorngelben 75er 200D und danach einen herbstbeigen 74er 220D, insgesamt meine ersten 18 Autofahrerjahre habe ich die beiden Wagen gefahren, bevor ich überhaupt mal was anderes unter dem Popo gewagt habe. Das waren die beiden besten Autos meines Lebens, wenn auch mit vielen Blecharbeiten, aber ansonsten unzerstörbar und unvergleichlich bequem und zuverlässig. Dieses tolle Stück in diesem Bericht möchte ich mir unbedingt noch einmal live ansehen, wenn ich mal die Gelegenheit dazu bekommen sollte. Danke für diese tolle optische und akustische Mitfahrgelegenheit.🥰

Vor 11 Monate
Michael Asbeck +28
Michael Asbeck

Ein Traum, das es heute "so etwas" noch gibt, ich bin sprachlos... ❤️ Hätte mich im Video gefreut, wenn man mal einen Blick unter die Haube bekommen hätte...

Vor year
space world +6
space world

Ich bin ein leidenschaftlicher Fahrradfahrer und habe mein "letztes" Auto vor 9 Jahren verkauft. Abe dennoch bin ich irgendwie immer wieder fasziniert von den Geschichten einiger Autos. Das hier ist eine tolle Geschichte.

Vor 11 Monate
Stop denbus +13
Stop denbus

Sagenhaft, ein absolutes Traum-Auto! Zum vorglühen kann man eigentlich nur sagen, das hat damals eigentlich niemanden wirklich erregt, das war halt so. Aber damals hatten die Menschen ja auch noch Zeit und Muße. Heute muss ja alles möglichst schnell gehen. Ja, damals hatte es auch noch einen sehr hohen Stellenwert, das unser teuerster Konsumartikel möglichst lange hält. In unserer heutigen Zeit ist doch selbst das, nach wie vor sehr teure, Auto zu einem bloßen Wegwerfprodukt verkommen. Dadurch und dank der ganzen, in den Fahrzeugen verbauten elektronischen Spielereien werden mit Sicherheit nur noch einige wenige, sehr hochpreisige der aktuellen Autos jemals den Oltimer-Status erreichen. Sehr schade!

Vor year
Z B +69
Z B

Finde ich viel interessanter als die Luxuskarossen, denn dies hier sind die Autos die einst den Alltag prägten. In so einem Zustand einmalig. Traurig und zugleich schöne Geschichte eines Landsmanns. Ein Mercedes Benz war damals ein Traum vieler Gastarbeiter.

Vor year
Wolfgang Kunzmann +44
Wolfgang Kunzmann

Bei Stefan merkt man, dass er Benzin oder in diesem Fall Diesel im Blut hat. Seine Präsentationen sind authentisch, ehrlich, aus tiefster Seele, mitreißend und einfach einmalig, egal, welche Autos er präsentiert. Er weckt Erinnerungen aus meiner Jugendzeit, in der es noch (fast) keine Grünen Autohasser gab und eine Öko-Diktatur noch nicht mainstream und "salonfähig" war, ganz im Gegensatz zu heute.

Vor year
fairaudio +7
fairaudio

Bravissimo!

Vor year
Dieter Goes +2
Dieter Goes

Dem schliesse ich mich an

Vor 11 Monate
Sven Hiby +54
Sven Hiby

Selten sprachlos, aber das ist der Hammer. Ich hatte in den späten 80ern einen 200D der letzten Serie mit geriffelten Rückleuchten. Ich glaub Bj. 76. Mit Dethleffs Wohnwagen über die Alpen zum Lago di Garda und die LKW Fahrer zückten hinter mir den Colt. Danke Stefan für diese Zeiterinnerung. Und Dank an dein Team. LG Sven

Vor year
Sternvogel +6
Sternvogel

Hallo Sven, genau den hatte ich auch. Einen 1976er /8 200D mit einer sehr guten Ausstattung: mit Stahlschiebedach, rechten Außenspiegel, Zentralverriegelung und Servolenkung. Die Farbe war ein schönes himmelblau. Ich bekam ihn 1985 von meinem Vater, der vom Ponton Mercedes an immer nur Mercedes gefahren hat. Zu der Zeit hatte der Wagen schon über 300.000 km runter, aber er lief noch wie eine Eins und der Wagen war supergepflegt. Die letzten /8 hatten auch schon einen verbesserten Rostschutz bekommen. Einen langen Urlaub im Sommer 1986 mit etwa 2500 zurückgelegten Kilometern durfte ich mit dem Wagen erleben. Leider währte die Zeit mit ihm danach aber nur noch sehr kurz. Schon im Herbst 1986 fuhr mir auf dem Beschleunigunsstreifen einer Autobahn mit relativ hoher Geschwindigkeit ein Transporter hinten drauf. Ich musste anhalten am Ende des Beschleunigungsstreifens, weil ich nicht auf die Autobahn drauf kam, es war einfach zu viel Verkehr und der Beschleunigungsstreifen zu kurz für den Diesel. Der Transporterfahrer hatte es sehr eilig (laut eigener Angabe), er hatte mich einfach übersehen. Der Wagen fuhr zwar nach dem Unfall sogar noch, aber der angerichtete Schaden war leider zu groß. Das hat sich leider nicht mehr gelohnt zu reparieren. Ich kann mich noch sehr gut an das wunderbare Raumgefühl im Innenraum und an die fantastische Rundumsicht nach draußen wegen der großen (noch fast geraden) Fenster erinnern. Später hatte ich mehrere 123er, bei denen war das schon nicht mehr so gut. Das gab es leider so nie wieder, das hat der Windkanal verunmöglicht. Ein Nachteil war aber schon der sehr schwache Antrieb bei diesen Autos. Heute würde mir ein solcher Unfall deswegen wahrscheinlich nicht mehr passieren, die Motorleistung war gerade beim Beschleunigen äußerst schwach. Bergfahrten waren aber auch eine Tortur. Ich erinnere mich noch daran, dass mich die LKWs bei Steigungen auf der Autobahn ständig überholt haben. Man hat sich unfreiwillig schon des öfteren als Verkehrshindernis gesehen, auch damals schon. Heute wäre das sicherlich noch schlimmer, deswegen würde ich die "Wanderdüne" mit dem Dieselmotor heute lieber nicht mehr fahren wollen, so schön das Fahrgefühl mit dem Auto auch war. Heute müsste es schon ein Benziner sein.

Vor year
Treus +3
Treus

Erinnerung an die Kindheit. Fahrten mit meinen Eltern im 240 D (/8) in den Urlaub. Wo waren wir nicht überall mit diesem Auto? Wundervoller Beitrag über ein Auto aus einer Zeit, in der vieles sehr schön war. Ich sehe förmlich noch meine Eltern auf den Vordersitzen. Danke!

Vor 11 Monate
John Doe +14
John Doe

Unglaublich, dass es so etwas überhaupt noch gibt! Große Klasse!

Vor 11 Monate
MEISTER POMMFRITT, nat. ungeimpft! +11
MEISTER POMMFRITT, nat. ungeimpft!

Herrliches Auto! Dass es sowas noch gibt 😮😃 Das Auto erinnert mich an meinen Opa, der Anfang der 70er auch so einen fuhr. Es war schon sein zweiter. In den 60ern fuhr er schon eine Heckflosse. 😊👍

Vor year
Christian- Jakob Grasl +24
Christian- Jakob Grasl

Top Bericht, Top KFZ, Top Wetter… was will man mehr 😀💪… Eure Videos sind einfach Spitze !!!

Vor year
Marcus Klewer-Altinger +41
Marcus Klewer-Altinger

Ich habe den Wagen letztes Jahr auf der Class Gala in Schwetzingen gesehen und auch den Artikel darüber gelesen - Wahnsinn! Ich hoffe, er kommt in gute Hände. Ich wäre da hin und her gerissen zwischen Fahren und wegstellen... - aber neue Reifen kann man ihm gönnen ;o)

Vor year
horrorskopf +2
horrorskopf

Wieso neue Reifen? Auch Schuhe sind ein Stück Zeitgeschichte :-)

Vor 11 Monate
Dr. Wilfried Hitzler +7
Dr. Wilfried Hitzler

Unsere Klavierlehrerin ist auch immer in den 70er Jahren mit so einem /8 bei uns vorgefahren. Die Autos der Kindheit und Jugend vergißt man nicht. Sie sind einem vertraut und holen einen in diese Zeit zurück.

Vor year
Sinn Fixer
Sinn Fixer

Ich kann mir kaum vorstellen das dieser Wagen neu zugelassen werden kann wegen der Abgasprobleme. Sicher ein schöner Wagen.

Vor year
GrosserMagus +7
GrosserMagus

Am Strichacht hängen soo viele Erinnerungen Unheimlich schön, den mal im Neuzustand zu sehen - da werden all die Erinnerungen wieder wach! Danke dafür!

Vor year
Carl von Falkenhayn +4
Carl von Falkenhayn

Für so ein großartiges Fahrzeugportrait mit viel Herz, Detailgenauigkeit und den wunderschönen Aufnahmen, lasse ich euch direkt ein Abo da!

Vor 11 Monate
LoW huwabohu AWD +1
LoW huwabohu AWD

Hallo CarGold Team, immer wieder faszinierend was Stefan für Autos präsentiert, unglaublich !!! Toll und macht weiter so! Schön wäre es nur, wenn man am Ende eines JEDEN Videos auch die Hausnummer eines Preises erfahren würde, das ist leider nicht immer so, bitte pflegt das mit ein, gerade bei einem solchen Auto wie dem /8er wäre das doch für alle mitfiebernden eurer tollen Videos super interessant und lehrreich! Danke Euch !!! Beste Grüße aus Brannenburg am Inn.

Vor year
szymon hsq +4
szymon hsq

Mein Vater hatte damals auch einen, leider vor meine Zeit, ich bin zwar nur 22 Jahre jung allerdings steckt eine große Liebe zu den alten echten. Ich selbst habe mir auch Sommer einen W124 genehmigt einfach da es für mich der schönste und zeitloseste Mercedes ist. Der Strich 8 ist aber direkt Nachfolger und es ist schön und unglaublich solch eine Sensation zu sehen/hören!

Vor year
MrSilentwater +2
MrSilentwater

Wahnsinn wie schön dieses Auto ist - pure Eleganz ❤️❤️❤️ Und dann dieses schöne Diesel Klackern - ich mag das auch wenn mein Vater immer nur Benziner hatte. Als Baby saß/ lag ich auch mal darin - mein Vater hatte auch mal einen Anfang der 80er ❤️☺️

Vor 11 Monate
Karsten Meyer +1
Karsten Meyer

Vielen, vielen Dank für diesen schönen Film! Auf so einem 200 D ließ mich mein Vater die ersten Kilometer schrubben, vor allem im Schwarzwald. Da lernte man, vorausschauend zu fahren, denn einen Lkw zu überholen, wollte sorgfältig geplant sein, und es konnte sich über ein paar Kilometer hinziehen, bis sich endlich die Gelegenheit ergab. Die Straßen waren ja auch nicht zu vergleichen mit den heutigen und alles spielte sich viel langsamer ab.

Vor 11 Monate
Jochen Klug +19
Jochen Klug

Ein absoluter Traum dieser /8. Eine solche Rarität darf eigentlich nicht einfach weiter verkauft werden, sie gehört in liebevolle Hände abgegeben...

Vor year
Lebensgrundlage Cottbus
Lebensgrundlage Cottbus

er wurde doch verkauft, was sollen solche Posts?!

Vor 10 Monate
Jochen Klug
Jochen Klug

@Lebensgrundlage Cottbus 1. lesen 2. nachdenken 3. verstehen wenn Punkt 3 nicht erfüllt - > zurück zu 1. Natürlich wurde er verkauft. Aber Ihnen fehlen offensichtlich die Enotionen, denen ich versuchte Ausdruck zu verleihen. Denn nur zusammen mit seiner Geschichte ist dieser Wagen das, was er heute ist: weit mehr als ein einfacher Gebrauchsgegenstand und definitiv sehr viel mehr als nur eine "Wertanlage". Ich bin mir mehr als sicher, dass Herr Luftschitz meine Aussage versteht und darüber hinaus ist er garantiert mehr als qualifiziert um seine Fahrzeuge eben zusammen mit ihrer Geschichte an echte Liebhaber weiterzugeben. Natürlich in Form von Käufen und Verkäufen, denn genug zum Leben muss dabei schliesslich auch übrig bleiben.

Vor 10 Monate
Thomas Böddeker +5
Thomas Böddeker

Hallo erstmal und vielen Dank für die wirklich wunderschönen Videos und die Infos über die Technik der vorgestellten Fahrzeuge die wir mit Recht "AUTOS" nennen können! Mein toller Chef und Lehrherr hatte genau das Auto als ich bei ihm angefangen habe und ich vergesse niemals das er immer wieder zu mir gesagt hat : guck mal Thomas wie der geht! Wäre ich, heute bald 64 Jahre jung, nicht mit 40 Jahren berentet worden hätte ich nachdem ich das Video gesehen habe bei ihnen angerufen um das Auto zu kaufen! Man kann halt nicht alles haben aber zum Glück drehen sie mit ihrem Team ja die tollen Videos! Klasse und nochmal ein riesengroßes Dankeschön!

Vor year
Leif Cron +5
Leif Cron

Mein Papa hatte in diesem Auto einen dreifachen Überschlag vorwärts, ende der 70er. Sein Bruder und seine Eltern und ein Hund mit drin. Alle unverletzt überlebt. 🙏🏼❤️

Vor 11 Monate
AMD_ MAD1974 +3
AMD_ MAD1974

Gänsehaut bekommen bei dem Video. Danke Youtube das mir dieser Channel vorgeschlagen wurde. Natürlich Like und Abbo + Käseglocke da gelassen und wie bei Allen Kanälen die ich mag (in diesen hier habe ich mich sofort verliebt) - Werbung auf Facebook. 1000 Dank für dieses Video. Ein Echtes Traumauto. Mein kleiner Opel hat vor 3 Wochen spontan ein Motorschaden bekommen und ist in der Presse. Die Zeit ohne Auto ist gerade Furchtbar, um so Toller dieser Kanal. Ich hoffe ich bekomme schnell mein Pc verkauft und kann mir auch hoffentlich bald wieder ein Gebrauchten kleinen kaufen...das Fernweh ist schlimm. Vielen Dank und bleibt Alle Gesund und Allzeit eine Gute fahrt.

Vor 11 Monate
flacher Mars +20
flacher Mars

Ich liebe dieses Motorengeräusch 🤗 Tolle Geschichte, vielen Dank für die Präsentation!

Vor year
Maik Mugato +1
Maik Mugato

Ich dachte schon, mein s203 220 CDI läuft ruppig... Aber der hat immerhin fast die dreifache Leistung. 😄

Vor year
Paul +1
Paul

Das Auto hat dem Herren bestimmt sein ganzes Leben trotz des Unfalls viel Hoffnung gegeben 💪🏽

Vor 11 Monate
Walter Taljaard +40
Walter Taljaard

Besseres Alltagsauto wie dieses gibt es einfach nicht.

Vor year
vALERIUS +3
vALERIUS

und natuerlich den MB w123!!!

Vor year
Jonas Fragezeichen シ +1
Jonas Fragezeichen シ

Genau, vor allem die umfangreiche Sicherheitsausstattung macht es perfekt für den Alltag.

Vor 11 Monate
MBOli +7
MBOli

Absolut toll! Wahnsinn.... Der dürfte einmalig sein, es sei denn im Museum steht ein besserer... Ich bin auch mit dem Modell aufgewachsen. Opa und Vater fuhren einen. Danach folgten 123er. Herrlicher Film und ich fühlte mich wieder ein paar Jahrzehnte jünger! Hoffentlich kommt er in gute Hände!

Vor year
micmoh
micmoh

Die Geschichte des Erstbesitzers geht ans Herz. Der Mann erfüllte sich einen absoluten Traum den leider nur einmal genießen konnte. Ich selbst fuhr ein Strich/8 200/90PS mit Lenkradschaltung und einen 2. 200D/55 PS beide von 1973. Vom Kauf des ersten Strich/8 wurde mir abgeraten aber ich kaufte ihn doch. 22 Jahre alt und wenig Ahnung von der Technik! Damals war der Wagen schon 15 Jahre alt und ich bin täglich zur Arbeit gependelt, 65 km hin und wieder zurück. Er hielt das aus und ich verkaufte ihn nach 2 Jahren weil ich mich in einen Citreön GSA verguckt hatte der genauso zuverlässig war. Im übrigen fuhr mein Vater in 70er einen 220D und einen 280 beide damals gebraucht gekauft. Fun Fact, nach 280er kaufte mein Vater sich ein Citreön CX, wie der Vater so der Sohn. :)

Vor 4 Monate
Giodionix +9
Giodionix

Meine Güte , der 1. Mercedes meines Vaters. Und mit dem hab ich fahren gelernt. Vielen Dank für das Video. Das Auto ist über 400 000 km in unserem Besitz geblieben!!!

Vor year
Patrick Heier +3
Patrick Heier

Absolut genial was man alles noch an Garagengold findet. Ich habe meinen B 3 2013 mit Original 37800 km bekommen. Mittlerweile hat er 45 tkm runter. Ist auch noch im Jahreswagen Zustand. 😊

Vor 11 Monate
Liner Plus +34
Liner Plus

Eine echte Zeitkapsel! ❤🤩

Vor year
Attcars +5
Attcars

Grandios! Absolut verständlich welche pure Freude das ist zu erleben.

Vor year
E.A. P +9
E.A. P

wonderful, my dad had one in white around 71-72, I learned to drive on it when I was 12 years old. I was driving back and forth in our farm yard. What a beautiful find, congrats!

Vor year
bravesoldier J +2
bravesoldier J

Ein Traum Wagen. Der hatt mir in meiner Kindheit und Jugend schon immer sehr gefallen . Allein von dem schönen Diesel sound bekomme ich eine Gänsehaut . Klasse, vielen Dank für eure Videos. Beste Grüße

Vor year
Crankshaft Rotator +1
Crankshaft Rotator

Ich würde "Kind Heit" und "Gänse Haut" vorschlagen. Für eine vollkommene Leerzeichensetzung in Komposita.

Vor year
Daniel Liebig +16
Daniel Liebig

Ein Wahnsinnsauto😮 habe mir selber mir 18 Jahren( jetzt auch erst 20) einen gekauft aber natürlich war das Budget nicht so groß für so einen Zustand aber dieses Auto macht einfach so mega Spaß;) war sogar letztens schon mit meinem /8 bei Stefan in Beuerberg zu Besuch, kann ich nur jedem Empfehlen der die Möglichkeit hat. Wahnsinn was dort für Autos stehen.🙈

Vor year
jaegermeister1968 +3
jaegermeister1968

Ich gratuliere dir zu deinem Autogeschmack. Dass sich Leute in deinem Alter für so einen Benz begeistern können, ist sehr selten.

Vor year
Can‘s Kanal +1
Can‘s Kanal

Hast du Insta ? Bin 18 :) auch ein alten Benz

Vor 11 Monate
Daniel Liebig
Daniel Liebig

@Can‘s Kanal ja, daniel.liebig_

Vor 11 Monate
Volker Ro
Volker Ro

Das waren noch richtige, echte und schicke Autos. Da hat man wenigstens diesen schönen Diesel noch gehört. Die Autos hatten noch Charakter, wie die Menschen, das ist lange vorbei. Tolles Auto, hoffentlich erkennt der neue Besitzer das Auch.

Vor year
Paul Stanley
Paul Stanley

Wie oft du sagst "wie ein Neuwagen" lässt ahnen, wie außergewöhnlich das Fahrzeug ist. Ein Traum!

Vor 8 Monate
Dietmar Grün +11
Dietmar Grün

Kenne den Strich8. Mein Vater hatte die nächste Variante mit den geriffelten Heckleuchten als 200D. Genervt hat damals das Tempo. Die Verarbeitung hat mich beeindruckt. Wenn ich das Auto kaufen würde, dann wäre es für mich der perfekte Alltagsoldtimer, den ich sicher 2500Km im Jahr fahren würde ohne schlechtes Gewissen, denn fürs Fahren ist er gemacht....

Vor year
Eduard Waldherr +5
Eduard Waldherr

Traumauto !!! 👍👍🤓🙏😎 Es gibt kein besseres KFZ um eine Autofahrt zu genießen. 🖖

Vor year
Bastel Kanal +1
Bastel Kanal

*unfassbar* toller Zustand. Ich hatte als erstes Auto ebenfalls einen /8 BJ. 72 allerdings schon mit den geriffelten Rückleuchten und dem anderen Lenkrad. Wir sind damit mit 5 Fahrrädern im Kofferraum! umhergefahren.

Vor year
Marco Haselbauer +6
Marco Haselbauer

Wow , der gehört in ein Museum, um den Neuwagenflair zu erhalten 🙂 Wäre schade, wenn dieser Zustand durch Privatfahrerei dann weg ist .

Vor year
matekochkoch +2
matekochkoch

Wahnsinns Zustand. In Scheunen gibt es doch öfter mal Nagetierschaden, oder der traurige Rost der 70er, der auch unter dem Lack ohne Feuchtigkeit manchmal blühte. Rührend finde ich, die Abnutzungserscheinungen am Schltknauf. Der Mann muss dieses Auto wirklich geliebt haben.

Vor year
Petar Dimic +9
Petar Dimic

Hammer Fahrzeug. 💪 Bin Baujahr 70, yugoabstammung und kenne den W115 zu gut von Bekannten und Verwandten. Schöner Flashback. 👍

Vor year
Gerhard Nentwig +14
Gerhard Nentwig

Wow, was für ein Fundstück, klasse. Hatte in den 80igern einen Gebrauchten Automatik. Zog keinen Hering vom Teller, aber damit zu fahren, also cruisen, war ein erhebendes tolles Gefühl.

Vor year
Gerhard Nentwig +2
Gerhard Nentwig

@Friedrich Dusold oder das Einfahren in eine stark befahrene Landstraße, wenn dann die Lücke endlich mal groß genug, voll auf das Gaspedal, passierte erstmal fast gar nichts. Dennoch war ein gutes Auto.

Vor year
prokastinatore today +2
prokastinatore today

Eines der schönsten und solidesten Autos, die Mercedes je gebaut hat! Wundervoll!

Vor year
Robert Ferwagner +2
Robert Ferwagner

Einfach toll. Mein Vater fuhr in meiner Kindheit zuerst einen 220d (erste Serie) und später einen 240d (zweite Serie). Eine schöne Kindheitserinnerung.

Vor year
Tidofelder +4
Tidofelder

Ein Traum. Erinnert mich auch an meine erste Autofahrt mit Führerschein. Mein Vater hatte einen 280er /8 (der mit den langen Stoßstangen hinten und Vorne mit den doppelten Stoßstangen) der vom Vorbesitzer (Chef der Nordseewerke) mit einem Chauffeur gefahren wurde. Es bekam später einen 200D Motor und dann bekam mein Vater ihn. Ein Traumauto in Blau... nannte sich wohl China-Blau, oder ?. Hätte ich das nötige Kleingeld, würde ich sie morgen anrufen um ihn zu kaufen. ;-)

Vor year
Gunther v. Springborn +2
Gunther v. Springborn

Wahnsinn, ich halte es nicht aus! Der 220 D/8 war 1977 mein erster Wagen. Mit dem bin ich damals überall hin gefahren, bis nach Marokko!

Vor year
Christian Hofmann
Christian Hofmann

Diese Begeisterung ist so toll wie das Auto selbst, toller Bericht. Nur die inhaltlichen Wiederholungen nach einiger Zeit könnte man weglassen

Vor 11 Monate
Rauschi +1
Rauschi

So eine ähnliche Geschichte ergab sich auch bei meinem Nachbarn. Er war Professor für Chemie und Laborleiter in einer nahen Chemischen Industrie. Der hatte sich einen 280SE (W108/W109) gekauft und ist kurz darauf verstorben. Der wurde höchsten 1-2 mal gefahren. Meine Nachbarin hat ihn dann 20 Jahre in der Garage stehen lassen und ende der 80er Jahre verkauft.

Vor 11 Monate
Hans Feist +2
Hans Feist

Das waren noch Autos, die hatten Ecken und Kannten. Die Automarken unterschieden sich stark in Ihren Designs.

Vor year
Josef 66 +2
Josef 66

Wie immer,eine tolle Präsentation eines wunderschönen Autos 👍 Habe den Bericht sehr Genossen und mich in meine Kindheit zurück versetzt gefühlt.

Vor 11 Monate
Busch Briegel +3
Busch Briegel

Ich hoffe er kommt in gute Hände und der neue Besitzer FÄHRT ihn auch und stellt ihn nicht nur in ein Museum oder seine Private Sammlung!

Vor year
seem79
seem79

Wow, was für ein tolles Fahrzeug!!! Nach der goldenen S - Klasse W 116 ein weiteres Highlight! Auch sie wirken während der Fahrt deutlich verjüngt... Eine wundervolle Vorstellung, die von einem Verkäufer alter Coleur überzeugend herübergebracht wird.... Was will man mehr! Ich hoffe, dieser Mercedes findet den richtigen Liebhaber.

Vor 11 Monate
Peter Bremberg +20
Peter Bremberg

Eine ganz tolle Vorstellung eines typischen Zeugen aus der damaligen Zeit! Sehr liebenswert gefilmt.

Vor year
SkysaxonDragonslayer +2
SkysaxonDragonslayer

Hatte einen 220D Automatik in Baby-Blau mit weißem Dach, braune Echt-Ledersitze, Heckscheiben-Heizung, Schiebedach und 2ten Außenspiegel - leider nicht so hervorragend aber mit gerade 50.000km auch nicht weit weg… Leider war der Wagen sehr rostig und nach einer 3jährigen Restaurierung fuhr ein Linienbus hinten drauf, so das die Karosserie unrettbar verzogen war 😢 Viele Teile dienten dann dem Aufbau eines /8 eines Freundes…

Vor year
Change Philosoph +1
Change Philosoph

Ein Freund von mir (macht mit Oldtimer-Fahrrädern aus der Zeit) hatte mal folgende Theorie: Als Nixon 1971 den Goldstandard aufhob, da war es nicht mehr wirtschaftlich, so lang haltende Produkte herzustellen. Also man erhöht die Geldmenge und muss deshalb auch immer nachproduzieren. Alles wird schnellebiger. Und weil ja auch alle ihre Kredite abbezahlen wollen, lohnt es sich eben, eine Scheibe einzuschmeißen und dem Glaser die Auftragsbücher zu füllen. Keynesianische Logik. (Gut vielleicht ist es auch einfach der Zeitgeist und andere Faktoren) Jedenfalls meint er, ab 1970 sei die Qualität schlechter geworden. Also Räder ab 70 nimmt er ungern in die Hand. Alles davor läuft und läuft und läuft.

Vor 11 Monate
Horst Köhler +7
Horst Köhler

Mein "Westonkel" hatte in den 70ern ein 240 D von dieser Baureihe in gelb. Ich war als Kind immer begeistert, mitfahren zu dürfen, wenn er mal Ostbesuch gemacht hatte.

Vor year
Fantômas +5
Fantômas

Magnifique Mercedes-Benz la classe. J'aime cette marque et en particulier cette voiture. Bonne route 👍

Vor year
Kurt A.
Kurt A.

Dieser 220 D in grün/innen beige war 1984 das Auto meines Vaters und meine erst Fahrt mit neu erstandenen Führerschein - tolle Erinnerung, Nostalgie pur - Danke Stefan!

Vor 6 Monate
Northern Light
Northern Light

Hammer, was für ein schönes Auto! Es ist schon selten, überhaupt mal 'nen Strich 8er zu Gesicht zu bekommen. Daher vielen lieben Dank für's zeigen auf YouTube. Danke Danke!

Vor year
Micha Koch +1
Micha Koch

Hatte das große Vergnügen immer einmal, als junger Mann, einen 200,220,240 fahren zu dürfen.

Vor year
willi59 +5
willi59

Unglaublich was Ihr für tolle Autos an Land zieht. Bin sprachlos...

Vor year
22fret +4
22fret

Der absolute Wahnsinn! Da fehlen einem echt die Worte...

Vor 11 Monate
Dr. Wilfried Hitzler +10
Dr. Wilfried Hitzler

Ist doch klasse. Bei Ihnen kann man die Vergangenheit nachholen. Das gibts nur bei Cargold!

Vor year
MrTwoWorlds +1
MrTwoWorlds

Das ist ja der Oberknaller! Mein erster eigener Wagen war ein /8 230.4 damals hoffnungslos verrostet. Aber ich habe den Wagen geliebt, diese Übersichtlichkeit war einfach sensationell.

Vor year
Franz +1
Franz

Tolles Video, grandioses Auto. Den /8er habe ich als Student in den 70ern 4 Jahre als Taxi gefahren. Es gab nichts besseres.

Vor 11 Monate
Slaterator +6
Slaterator

Unfassbar ! Das Auto ist unglaublich. Ich bin schockverliebt, werde es aber nicht kaufen können. Wer das Auto kauft, hat keinen Fehler gemacht. Wahnsinn.

Vor year
Bennyboy
Bennyboy

Hätte ihn auch gerne gehabt. Weißt Du, für wieviel er rausging?

Vor 11 Monate
Edge Fan +1
Edge Fan

Wahnsinns Wagen. So ein Auto kann ein Sammler doch nicht mehr verkaufen. 👍😎

Vor 11 Monate
Rolf Schmidt
Rolf Schmidt

Super tolles Auto, bin mit diesen Autos groß geworden, ich kenne jede Schraube beim/8er! Schade ist die Geschichte dahinter, tut mir leid für den Vorbesitzer, daß er den Wagen nie genießen konnte !!!!

Vor 29 Tage
Reimund Boxhammer +4
Reimund Boxhammer

Hach da werden Erinnerungen an die Jugend wach. Während alle anderen einen tiefergelegten GTI wollten hatten ein paar Kumpels und ich jeder nen Strich 8er. Platz ohne Ende, es passte jede Menge Bier in den Kofferraum und mit der Freundin konnte man viel mehr anfangen in der Kiste, weil man die Vordersitze so flach umlegen konnte😁 Motto war allerdings immer: Lieber tot als Schwung verlieren! Da vor allem der 200er mehr eine Wanderdüne als Auto war. Motorwechsel ( AT Motor vom Schrotti für 100 Mark) zu dritt dauerte gerade mal 2 Stunden dann schnurrte der Benz wieder. Mit ein paar Quadratmeter Blech wurde selbst die verfaulteste Hütte wieder fahrtüchtig und machte Spaß. Es liegen sogar immer noch Teile davon in der Halle oben rum, einfach legendär das Auto.

Vor year
Maik Mugato +1
Maik Mugato

Wie man sich doch ärgert, die ganzen Autos aus den 90ern die man mal hatte nicht mehr zu besitzen... /8, Golf 1, Golf 2, Scirocco 1+2, S124 (hab ich noch), W124, Audi 200 10v Turbo Quattro Limo, Audi 100 Avant Sport 10v Turbo quattro, Audi 200 20v Turbo Quattro Avant..... Da bräuchte man ne' grosse Halle

Vor year
Hypnotic_in_Texas +2
Hypnotic_in_Texas

Ich glaube so etwas gibt es kein zweites Mal auf der Welt. Unglaublich und traurig zugleich und dieses Auto ist für mich, unbezahlbar! 😢

Vor year
Karl Knapp
Karl Knapp

Hast Du ne Ahnung was der kosten sollte? Leider schon weg :-(

Vor 11 Monate
Zsolt Palik
Zsolt Palik

Gyönyörű kivül belül, az autózás is kellemes lehet ilyen környezetben.

Vor 9 Monate
Jonny Motoritz +2
Jonny Motoritz

Ein wirklicher Traum , danke für die Vorstellung

Vor year
Der unbekannte Bogenbauer
Der unbekannte Bogenbauer

Ja mega 👍👍👍 Mein Vater fährt das gleiche Auto seit ca 30 Jahren. Mittlerweile hat das Auto über 640 tk gelaufen 😄 und an Motor und Getriebe wurde da nie was gemacht. Ich fahre das Auto auch sehr gerne wenn ich in Albanien Urlaub mache. Tolles Video. 🔝🔝🔝🔝

Vor 11 Monate
Hans Richter
Hans Richter

Was für eine Zeit - was für Hammer Autos ... Wenn ich an unsere Zeiten denk .... ;(

Vor 11 Monate
sc29607 +3
sc29607

Danke für deine Geschichte, ähnelt meiner, bei uns war es wie gesagt ein 240D 3.0 mit Wohnwagen nach Spanien. Ich durfte damals am Strand in Zarauz (nahe San Sebastián) fahren. Wir sind damals auch mit 3 Erwachsenen und zwei Kindern und Hund gewesen.

Vor year
Dampfpaddler
Dampfpaddler

Absolut fantastisch, wie in einem Traum. Ein nagelneues Fahrzeug, das auch von den Kunststoffen aussieht, als sei es aus einer Zeitblase gefallen. Sicherlich "unbezahlbar". Ganz sicher! Egal welcher Preis ... jeden Cent wert! Ein Auto mit H-Kennzeichen, Umweltzonenkonform, ohne Laptop zu reparieren, in einer Qualität, die man heute nur noch vom Hörensagen kennt. Und das Neu! Sollte da in den nächsten 5.000 km etwas kaputt gehen, würde ich einen Kulanzantrag stellen, ohne rot zu werden. Wenn man heute damit so in eine DB Niederlassung kommt, ist man direkt "der" VIP. Wie cool ist denn dann allein das Wartungsbuch, wenn man ab sofort den Wagen in Betrieb nimmt und alle Inspektionen beim "Freundlichen" machen lässt.Beim ersten Stempel sinkt doch sogar der Meister auf den Boden. Hoffentlich kennt der Käufer auch die Verantwortung, den Wagen so zu erhalten, selbst bei intensiver Nutzung. Dankeschön!

Vor 11 Monate
JC Denton
JC Denton

Vielen Dank für diese tolle Zeitgeschichte. Aus heutiger Sicht ein Unikat das einen würdigen Neubesitzer sucht, allein schon wegen dem tragischen Ereignis.(Hintergrund der Geschichte). 👍🙏☘️🍀

Vor 11 Monate
Semir Mrša
Semir Mrša

Diese zeiten mit Handarbeit haben ein Hertz . Mercedes von damals lebt für immer . Ich hatte einen . Ich rieche ihn auch heute . Qualitet HM ! MADE IN GERMANY . 👌 Grüße aus Livno , BiH Europe .

Vor 11 Monate
Tom A. +1
Tom A.

Unfassbar was ein Traum Zustand. 👍👍

Vor 11 Monate
Ich Bins
Ich Bins

Traumhaft.......ich hatte mal nen 200 D Bj.71, der hatte aber schon 580.000 km auf der Uhr. Lief aber immer noch top. Mit 130 km/h im Schein angegeben, genauso viel lief er auch......schön war die Zeit.

Vor 11 Monate
Wolfgang Neuser +4
Wolfgang Neuser

Alleine schon der Sound von einem Diesel wunderbar. Und da freue ich mich jedes Mal wenn ich mit unseren MB E250D W212 fahre. Den würde ich niemals verkaufen !!!

Vor year
racinggruen +1
racinggruen

Da kommen Erinnerungen auf, mein Vater hat 1976 eine 200D W115 mit 38000 km auf der Uhr für glaube ich etwas über 10000 Mark gebraucht gekauft. Das erste Auto , das ich nach dem Fahrschulwagen fahren durfte. Ohne Servolenkung mußte man am Lenkrad ganz schön kurbeln . Zur Leistung : Für eine Strecke von 25 Kilometern , die ich damals wie heute regelmäßig gefahren bin , habe damals wie heute eine halbe Stunde gebraucht. Heute habe ich statt 55 190PS. Die zunehmende Verkehrsdichte und Geschwindigkeitsbegrenzungen haben die Mehrleistung nutzlos gemacht!

Vor year
Doctor Snuggles
Doctor Snuggles

"Die zunehmende Verkehrsdichte und Geschwindigkeitbegrenzungen haben die Mehrleistung nutzlos gemacht" Sie haben die steigenden Spritpreise vergessen.

Vor year
Sparky🇺🇦
Sparky🇺🇦

Ein Freund hatte ein 200 D Baujahr 1970. Damit sind wir 1981 an die Côte d’Azur gefahren. 55PS und einige Alpbenpässe, unvergessliche, schöne Erinnerungen.

Vor year
Gerd Falk +1
Gerd Falk

Das war das erste echte und Wartungsfreie Auto von Mercedes. Ich hatte das 76er 220D Modell 1994 mit 100 000 km gekauft und im Jahr 2001 mit 780 000tkm abgemeldet,aber nicht wegen Motorproblemen sondern wegen starker Rostschäden. Der Wagen hatte mit einen Kfz Transport Anhänger mehr als 10 000t über Bundesdeutsche und Europäische Straßen gezogen. Wobei ich niemals schneller als 80 km/h gefahren bin.Danach habe ich mir das gleich Modell wieder geholt denn das ist das beste Auto der Welt. Von den zig zugelegten neuen Ersatzteilen brauchte ich nur ein Vorderes Radlager,eine Lichtmaschine, eine Hardyscheibe, und 4 mal die Auspuffanlage, ausserdem musste ich alle 120 000 -150 000km die Unterdruckmembrane wechseln.

Vor year
Buford T. Justice +1
Buford T. Justice

Der muss ja noch eingefahren werden. Klasse Zustand, schöne Ausstattung, 539 km ist Sensationell.

Vor year
Manu Heber +4
Manu Heber

Ungefähr 2008 habe ich bei einer Autoverwertung in Berlin einen Yugo (BJ. 1992) gesehen, dieser hatte laut Nachfrage auch ungefähr um die 500 Km runter. Der Wagen war wohl bei einem Autohändler /-haus jahrelang ausgestellt worden. Leider war er schon andersweitig verkauft für ca. 1600 € damals. Etwas Grünspahn und ausgeblichene Stellen innen waren hier und da zu sehen.

Vor year
jaegermeister1968
jaegermeister1968

Selbst Mitte der 80er gab es noch /8 als Taxis in Wien, meist mit weit über einer halbe Million Kilometer am Originalmotor. Leider rostete die Karosserie gerne und extrem. Was ich an den Fahrzeugen dieser Zeit am meisten schätze, jede Automarke hatte sein ganz eigenständiges unverwechselbares Design. Heute schaut alles gleich aus.

Vor year
Felix
Felix

Toll sowas, unersetzbar! Wir hatten in den 70ern eine /8 200D in weiß, nach Motorschaden dann mit 220er Maschine ausgerüstet. Ich meine, original mit 54 PS, nach dem "Tuning" mit 60 PS, möglicherweise mit Lenkradschaltung. Leider hat unser Hund mal aus Langeweile das elfenbeinfarbige Lenkrad sehr zerbissen. Der ging dann nach längerer Standzeit im Garten nach Rumänien zur Verwandtschaft der Frau eines Bekannten- auf Achse natürlich! Aber die fehlende Leistung fiel mir schon als Grundschüler auf. Beim Durchdrücken des Gaspedals änderte sich in erster Linie die Tonlage, weniger die Geschwindigkeit und auf der Autobahn brummte und dröhnte er doch sehr. Start im Winter endete oft genug mit Anschleppen.

Vor year
Matthias Rottler
Matthias Rottler

Wunderschöne Farbe. Meine Frage: Würde der - nachdem er wohl nie zugelassen war, außer er war für die Überführung tatsächlich angemeldet - überhaupt noch zugelassen heute?

Vor 11 Monate
Stephan Rauch
Stephan Rauch

Ein Traum von Auto. In diesem quasi Neu-Zustand so gut wie unbezahlbar. Zum Fahren viel zu schade. Der gehört gut weggestellt und nur ab und an bewegt, das er sich nicht kaputt steht. Dieses Auto ist das, für das Mercedes zu der Zeit gestanden hat. Einfach um Qualitätsstufen über allen anderen Herstellern. Das ist wie Fahren in einer Sänfte damals. Und kein Vergleich mehr zu dem, was Mercedes heutzutage für ein z.T. Kernschrott abliefert. Über die Optik kann man ja streiten (ich finde die alle Pottenhäßlich). Aber die Verarbeitung und Qualität ist um Welten schlechter als damals. Auch die Nachfolger W123 und W124 haben noch das gewisse Etwas. Alles was danach kam war eher belanglos und weit von dem entfernt, was Mercedes einst groß gemacht hat.

Vor year

Nächster

Mercedes Benz W115 /8 220d Test I PS - der Motordeal

20:31

Die großen Kleinigkeiten: iPhone 15 Pro (review)

13:31

W114-240D3.0.avi

4:08

W114-240D3.0.avi

240d30W115

Aufrufe 304 Tsd.

Mercedes 600, 1970, noch heute das beste Auto der Welt!

28:38

Probleme auf der Zielgeraden… Bereit für 600PS?

16:40