Mein Statement zum ZDF Frontal Beitrag

  • Am Vor 3 Monate

    SissorSissor

    Dauer: 16:04

    Mein Statement zum absolut misslungenen ZDF Frontal Beitrag.
    Uncut Videos: de-film.com/ch-UCrQ8WCStLK6Bd6ET0cTALZw
    Musik und Soundeffekte:
    www.epidemicsound.com/
    _
    Ihr könnt mich auch auf folgenden Plattformen finden:
    ► Facebook: facebook.com/Sissorstream
    ► Twitter: twitter.com/Sissorstream
    ► Instagram: instagram.com/sissorstream
    ► Twitch: www.twitch.tv/sissor
    ► Discord Server: discord.gg/Pd5pDQm
    _
    PLAYLISTS

    ► Reaction
    de-film.com/v-video-y7bkhIV1oFA.html

    ► Edit. Gameplay
    de-film.com/v-video-JaT0aLFYOaw.html

    ► Storytime
    de-film.com/v-video-4KbQEsfe5zk.html
    _

    Reflinks zu meinem Zubehör, das ich für Videos Nutze:
    ► amzn.to/2ImjcXx Tastatur
    ► amzn.to/2UkiImj Maus
    ► amzn.to/2v8V9Cw Mousepad
    ► amzn.to/2KLsePI Mikro (Broadcaster)
    ► amzn.to/2v6GtUq Mikro (Ansteckmikro)
    ► amzn.to/2v7q6qN Kopfhörer
    ► amzn.to/2Xio7Mf Cam
    ► amzn.to/2VMzDPV Stuhl
    ► amzn.to/2v6goVF Wandleuchten
    Reflinks sind Links mit denen du ohne einen Aufpreis beim Kauf von Produkten (in dem Fall jetzt mich) unterstützt.
    Videoschnitt & Thumbnail: Anika Frost
    ► Anika's DE-film: de-film.com/us/anikafrost
    ► Anika's Twitch: www.twitch.tv/anikafrost

Sissor
Sissor

Danke für eure ganzen Kommentare! Auch wenn das alles echt doof gelaufen ist, kann ich euch sagen, dass ich nie wieder irgendein Interview machen werde, bei dem ich keine schriftliche Zusage habe, dass ich den Beitrag o.ä. vorab sehen kann.

Vor 3 Monate
Markus Müller
Markus Müller

@Rimuru Tempest Kabuki Theater liegt doch voll im Trend, oder nicht? https://www.youtube.com/playlist?list=PL7tB6qL0r-Aa07Q2-mppIIgS_UKLIknuf

Vor Monat
Rimuru Tempest
Rimuru Tempest

@Markus Müller jetzt übertreib mal nicht gleich.

Vor Monat
Rimuru Tempest
Rimuru Tempest

@ersguteratze die sind nicht verpflichtet es vorher zu zeigen das kannst du gerne googeln.

Vor Monat
ersguteratze
ersguteratze

@Rimuru Tempest glaub mir es ist so. Da gibt es Gesetze für die du gern Googeln kannst. ✌🏻

Vor Monat
Rimuru Tempest
Rimuru Tempest

@Twisted Velocity das hat sie aber nicht und ich frage mich warum? Oder fals sie es hat warum sie es nicht in dieses Video reingestellt hat.

Vor Monat
Ninja Keks
Ninja Keks

Leider sind das die gleichen Leute wie von Frontal 21 und das waren die, die diese schrecklichen, dummen Dokus über "Killerspiele" gemacht haben. Es tut mir leid, dass du so ausgenutzt wurdest. Ach und deine Katzen sind bestimmt rechte Killerspielspieler, deshalb mussten sie erwähnt werden! (So zumindest wirkt das auf mich, was die dort zusammengebastelt haben.)

Vor 5 Tage
À la carte
À la carte

https://www.youtube.com/watch?v=KWYEbSnFmog

Vor 6 Tage
Lulli Kegelklaus
Lulli Kegelklaus

verfolge dich sehr wenig aber diese Doku hast du net verdient was ein Dreck von ZDF

Vor 7 Tage
Shayne
Shayne

Ich und mein Kumpel wohnen seid 3,5 Jahren im Wohnmobil und verbringen den Winter in Spanien. Wir sollten für das ZDF einen Corona Beitrag drehen. Am Ende hat das ZDF eine Person aus Deutschland genommen, weil die dort persönlich drehen können. Die wollten keine Aufnahmen vor Webcams. Wir finde das kacke. Jetzt spricher jemand, der nicht da war und das nicht erlebt hat über Corona in Spanien. Mein Kumpel und ich kennen die Details und das interessiert die nicht. Ich will trotzdem noch sagen: auch wenn diese Beiträge fake sind schaue ich lieber ZDF und ARD an als RTL. Lieber ein kleiner Teil ist Fake, als das große Ganze. Letztendlich sind wir selbst in der Lage, die Fakenews von der Realität zu unterscheiden.

Vor 11 Tage
Schoko Schock
Schoko Schock

Oh nein! Sie hat Katzen... Oh mein Gott... xD

Vor 15 Tage
YotaXD
YotaXD

Das hat nix mit keine Ahnung zu tun. Das ist gewolltes Media bias, die ihre Agenda durchboxen. Ist in den US gerade aktuell noch schlimmer aber da muss man sich immer wieder fragen wieso muss ich an die GEZ Mafia Geld überweisen.

Vor 17 Tage
Sjard Grieger
Sjard Grieger

Ich muss sagen, das leider heut zu tage gerne berichte, Nachrichten und etc. so zusammen bestellen, das sie mehr verkaufen und so mehr geld verdienen. Es ist schade, so ist aber leider das Leben. Du tust mir auf jeden Fall leid. P.S.: hab dein Video zu erst bei Staiy gesehen und musste sofort das originale schauen. Wo hast du außerdem diese flauschige Decke her?

Vor 17 Tage
Effectbay
Effectbay

.... UND Katzen XDXD

Vor 17 Tage
Romanische050
Romanische050

*Sissor realisiert was Frontal21 aus dem Material macht und ist schockiert* Imp: "First time?"

Vor 22 Tage
D3TUNE
D3TUNE

Nimm's dir nicht zu Herzen, war doch ne nette Promo :D Was die Boomer von dir denken... Hau n Ei drüber. Direkt mal subscribed 👌

Vor 25 Tage
Everygame player
Everygame player

Wie konntest du freiwillig bei denen mitmachen, ich verstehe es bis jetzt nicht.

Vor 27 Tage
Aquadrape
Aquadrape

Und dann sind wieder alle verwundert wenn man Medien als Lügenpresse beschimpft. So funktioniert Manipulation.

Vor Monat
Apoplex
Apoplex

Sissor: Hat Spaß mit Games und Streaming und mag Katzen. Frontal_: NAZIKATZEN!

Vor Monat
Karl Gustav
Karl Gustav

Naja du hast hoffentlich gelernt sich einfach nicht interviewen zu lassen, wenn man nicht die Fähigkeiten besitzt sich gegen Frontal zu behaupten.

Vor Monat
ntfox fox
ntfox fox

wer medien interviews in irgendeiner form gibt, ist selber schuld.

Vor Monat
schleikennik
schleikennik

Moin, habe das gerade gesehen :) Kann man generell als Bedingung stellen, dass das ganze als Stream stattfindet ein solches Interview?

Vor Monat
Verena Müller
Verena Müller

Hab die "Doku" gesehen. Rita Skeeter, im deutschen Rita Kimmkorn, vom feinsten. Und nicht nur bei dir. Und sich dann wundern warum viele Menschen ihnen nicht trauen 🤦🏻‍♀️

Vor Monat
ThunderClyde
ThunderClyde

Hauptsache die wollen noch mehr Geld für zwangsfinanzierte Schrottreportagen. ;)

Vor Monat
Andre Jänsch
Andre Jänsch

Algorithmus

Vor Monat
P3chv0gel
P3chv0gel

Deine Katzen sind wahrscheinlich das beste an der ganzen Reportage

Vor Monat
thecrazy 778
thecrazy 778

Wtf was soll das mit den Katzen

Vor Monat
Carl Monitzkewitz
Carl Monitzkewitz

Du hast ne innere Ruhe, das ist beneidenswert :D mega sympathisch !!!

Vor Monat
A W
A W

Das Vorurteil der "Lügenpresse" kommt nicht von ungefähr.

Vor Monat
#Atze
#Atze

Ich finde es auch extrem beschämend das man Menschen so dreist ausnutzt um seine eigenen in mein Augen falschen Ansicht weisen in Medialer weise zu verbreiten und dann noch in Kauf zu nehmen den Menschen damit zu schaden -.- Arme Gesellschafft

Vor Monat
Bernhard Stil
Bernhard Stil

Wie schön, dass sich die Kommentare hier die Mühe machen, den Frontalbeitrag sogar noch zu bestätigen. Sissor tut mir echt leid, dass du zuerst so mit deinem Interview verarscht wirst und dann jetzt mit den Kommentaren gleich das andere Extrem auch noch moderieren musst.

Vor Monat
Rimuru Tempest
Rimuru Tempest

Ich finde es außerdem sehr schade das du mit keinen Wort erwähnt hast das sie zu einen Teil recht haben das es rechte Gamer gibt. Sehr schade den das ganze hört sich jetzt so an als ob ihr leugnet das es rechte gibt in der Gamerszene und die rechten über spiele Leute versuchebauf ihre Seite zu ziehen. Glaubst du das wirklich das es keine rechten in der Gamerszene gibt?

Vor Monat
Holger
Holger

Hast du eventuell ein Mitschnitt des Interviews? Wenn ja ungeschnitten bei YouTube hochladen.

Vor Monat
QWERTZ UIOP
QWERTZ UIOP

die % like-dislike verteilung ist weiter gesunken. aktuell 2k likes und 60k dislikes

Vor Monat
Rimuru Tempest
Rimuru Tempest

Ich finde es außerdem sehr schade das du mit keinen Wort erwähnt hast das sie zu einen Teil recht haben das es rechte Gamer gibt. Sehr schade den das ganze hört sich jetzt so an als ob ihr leugnet das es rechte gibt in der Gamerszene und die rechten über spiele Leute versuchebauf ihre Seite zu ziehen. Glaubst du das wirklich das es keine rechten in der Gamerszene gibt?

Vor Monat
Rimuru Tempest
Rimuru Tempest

Es ist doch gar kein falsches Bild entstanden. Die haben doch mehrfach gesagt das nicht alle gamer rechte sind und das Spiele keine rechten erzeugt. Was soll an der Dokumentation falsch sein?

Vor Monat
Rimuru Tempest
Rimuru Tempest

Also irgendwie klingt das so als ob du den Leuten nachgeben tust die dich mit Kommentaren angegriffen haben nach der Ausstrahlung der Doku. Also das du jetzt hoft deine Zuschauern zu beruhigen um sie weiter hin zu haben das du likes und Abonnenten nicht verlierst. Es klingt nämlich einfach danach.

Vor Monat
Rainer Winter
Rainer Winter

Hi Sissor, gerade bei Redaktionen die so groß sind und die viel Zeitdruck haben würde ich empfehlen nicht mehr als 4 Statememts zu geben und nicht wirklich direkt auf die Fragen zu antworten. Lieber mit gametwo mal sprechen oder dem Y-Kollektiv. Nicht alle Redaktionen sind scheiße :)

Vor Monat
Rainer Winter
Rainer Winter

*kann aber nachvollziehen, dass dir das Video so jetzt peinlich ist weil du in die tosende Brandung geworfen wurdest

Vor Monat
Silvercat Wildfire
Silvercat Wildfire

Dieser "Bericht" hat astreine Bild-Qualität. Einfach nur ein Haufen Mist und jenseits der Realität. Das hatte nichts mit objektivem Journalismus zutun.

Vor Monat
Luk Alpenheini
Luk Alpenheini

Kannst du nicht verlangen aus dem video kompleet rausgeschnitten zu werden? Vllt kannst du sogar rechtliche schritte androhen...

Vor 2 Monate
Matthias Schwehm Selbstbewusstsein-enträtselt_de
Matthias Schwehm Selbstbewusstsein-enträtselt_de

Gefällt mir, wie differenziert und gechillt du damit umgegangen bist. Das Gute ist: Offenbar hat dir diese "Doku" einen Push gebracht. Aus dieser Sicht hat es dich vielleicht dennoch nach vorne gebracht. Wiewohl du dir das sicherlich anders gewünscht hättest. Doch wie sagt(e) ein US-Präsident immer wieder? "Fake-News..!" ;-)

Vor 2 Monate
Gerhard Clement
Gerhard Clement

Ich Game seit den 80‘er, ich bin 1967 geboren und spiele einfach gerne Computerspiele. Ich denke ich habe einen gesunden Weg gefunden um die natürlich viele Zeit die es für Moderne Computerspiele braucht in meinem Alltag unterzubringen. Die Killerspiel Debatte höre ich seit Jahrzehnten und es gab schon zu Anfang der 2000‘er fürchterliche Statements von Menschen die überhaupt keinen Einblick in diese Welt haben und bis heute auch wahrscheinlich nie gefunden haben. Der öffentlich rechtliche Rundfunk zum Beispiel nimmt gerne oder Kritiker im Allgemeinen zeigen und zitieren immer nur Ausschnitte aus Computerspielen. Das ist so als würde ich zum Beispiel einen James Bond Film in seine Einzelteile zerlegen oder ein Kriminal, Horror, Psycho Buch wie auch immer auseinander nehmen und nur die Gewalt hervorheben. Das ist natürlich Nonsens, Computerspiele gehören für mich zur Kunst im allgemeinen dazu, es geht doch letztendlich immer um Geschichten. Nichts anderes machen Bücher, Filme und Theateraufführungen. Psychopathen, Soziophaten und Asoziale Erscheinungen gehören zum Leben dazu und sind unwiederbringlich Teil der Menschheit. Es wird immer Menschen geben die schlechtes tun, ein Mensch der rechts denkt ist nicht automatisch schlecht genau so wie ein Mensch der links denkt nicht automatisch schlecht ist. Alle vereint eigentlich die Liebe zum Menschsein, viele wissen das über sich selbst noch nicht einmal. Alle Gruppen kämpfen für sich alleine das macht mich traurig. 2020 war Beethoven Jahr und deshalb möchte ich ihn zitieren Die Kunst? Was ich ohne sie wäre? Ich weiß es nicht. Doch mir graut - seh ich doch was ohne sie Hundert' und Tausende sind! Ludwig van Beethoven Alles liebe und gute für dich 🌝

Vor 2 Monate
Sam McLeun
Sam McLeun

Hi Sissor, schönes Statement und danke, dass du uns mal einen echten Tatsachenbericht gibst. Für mich echt heftig ist auch der Part ab 8:50. Hier wird von Frontal eingesprochen: Zitat-Anfang „ …ihre eigenen Streams seien Nazifrei, auf der Plattform Steam sei das anders…“ Ende-Zitat. Hier hat Frontal eindeutig einen harmlosen Katzenclip so eingebaut, dass er dich mit erhobenem Arm in einer „rechten Pose“ zeigt. Die Bildkraft dieses, total aus dem Kontext genommenen Katzenclips, haben die zu ihrem eigenen Zweck so umgebogen, das einfache Gemüter denken könnte es sei eben doch auch bei dir so. Nach deinem Statement dazu steigst du bei 9:24 genau dort ja auch wieder ein. Katze ist so gut wie aus dem Bild und du mittig mit erhobenem Arm. Einfache Gemüter werden genau in die Richtung manipuliert die Frontal für ihre Zwecke braucht. Hier war es, in meinen Augen, eindeutig gewollt, einen reißerischen Bericht zu senden und du warst das arme Opfer, das sie zu diesem Zweck missbrauchen konnten. So ganz verstehen kann ich jedoch nicht, das gegen solche Verdrehung der Tatsachen nicht auch rechtlich eingeschritten werden kann… Abschließend noch einmal Danke für dein Statement. LG Sam McLeun

Vor 2 Monate
MrGANZALT
MrGANZALT

schau mal "Verflixxte Klixx" Katzen generieren min 50k klicks :-)

Vor 2 Monate
omnipräsent
omnipräsent

1A investigative Arbeit. *Ironie aus*

Vor 2 Monate
omnipräsent
omnipräsent

Rede niemals mit der Presse. Musste mein Vater auch schmerzhaft lernen. Die haben NIE irgendetwas Gutes im Sinn. Denen gehts um Verkaufszahlen. Die Wahrheit, ist denen egal.

Vor 2 Monate
Max Hellbach
Max Hellbach

Ich habe das Gefühl dass da einiges ziemlich zusammenhanglos geschnitten worden ist...

Vor 2 Monate
Sascha Wuddy
Sascha Wuddy

Hallo Sissor, als Interessierter in der Thematik Medien und was da so schiefläuft, ein paar Anmerkungen, Beobachtungen und vielleicht auch Anreize, falls das evtl. nicht sichtbar wäre :) Wird etwas länger, ich versuche es kurz, aber fundiert, zu halten: - Bei den Medien ist mittlerweile auffällig, dass sie Rassismus als neu aufkommendes, strukturelles Problem ansehen. Der Querverweis "Rechte und Gaming" ist alleine dadurch getriggert, dass man sich an dem Satz aufhängt, der Täter von Halle hätte es wie ein Game inszeniert. Also sucht man auch danach und wird fündig (Steam->IB-Gruppe->wird scheinbar nicht ausgesondert), wird schon als Eklat angesehen - Weiterführend wird alles, was mit AfD, rechte Netzwerke und was auch alles an Zutaten direkt zuzurechnen ist, in Verbindung damit gebracht, und die Tat von Halle hat eben durch Stichworte neue Themen generiert, am besten Zündstoffthemen, durch seine Inszenierung hat die Gaming-Community wieder pauschal die Arschkarte - es ist zwar löblich, dass hier versucht wird, zu relativieren, aber das behält man sich für die ersten Sekunden vor (seltsam auch die kurze Medienschelte, die man drin behält, aber anderes auslässt), als "Drehbuchkniff" direkt danach zu sagen: "Trotzdem, da ist ein Problem..." - Zu deinen Katzen und den anderen scheinbar nichtssagenden Ausschnitten: die dienen gerne zur Stimmungserzeugung, Katzen als niedliches Element - heißt wohl, dich als Symbolfigur einer unbedarften, aufrechten Bürgerin hochzustilisieren, die auch Katzen hat und keine emotionslose Kellertante ist. Emotion ist also hier das Stichwort und muss unbedingt in den Beitrag. - Durch die Emotionalisierung und die Musik wird gefühlt ein Schwarz/weiß-Bild gezeichnet und die Plattformen wegen ihrer angeblichen Untätigkeit mitverantwortlich gemacht. Man gibt also den einzelnen Personen keine Schuld, sondern den bösen Unternehmen, weil sie angeblich ihrer moralischen Pflicht nicht nachkämen. Querverweis: Facebook, Youtube und Co. sollen jetzt Hass und Hetze sperren = mit Raketen auf Spatzen schießen (indirekt als Aufforderung an Steam, genau so zu verfahren) - Mit den letzten Aussagen und Sätzen wird man schnell geframt: Du als Gamer*in sollst was dagegen tun, unbedingt und sofort und überhaupt. Der Bericht ist also wertend und indirekt anmaßend, der Szene Untätigkeit zu unterstellen, weil man sich auf die Empörung einlässt. Auch wenn der allerletzte Off-Kommentar eine Frage ist, wirkt er suggestiv. Bleibt mal wieder festzuhalten, dass dieses eine Thema auf viele andere übertragbar ist. Da wird Rassismus gesehen, der durch angebliches Verschweigen befördert wird, und am liebsten würden sie das Internet verbieten, weil da Rechte unterwegs sind. Oder Schulen schließen, weil man versucht, Schüler mit Propaganda zu locken (war früher ein kleines Problem gewesen). Denkt man mehr darüber nach, wird auch deutlich, wie wenig Selbstverantwortung uns Bürgern zugeschrieben wird und man uns zu Moralisten erziehen will. Ich mag Rassismus auch nicht. Es ist mMn besser, Dinge nicht zu viel hochzukochen, schon gar nicht öffentlich. Dann erledigen sich die Probleme eher von selbst oder bleiben verschwindend klein.

Vor 2 Monate
Markus Müller
Markus Müller

Heuchler und Scheinheilige gilt es zu entlarven! https://www.youtube.com/playlist?list=PL7tB6qL0r-AbB82WNbOAATqu4qJbmZCg1 Lasst uns das folgende gemeinsame politische Ziel formulieren: Intern müssen die Chefs auch gegenüber der Basis verantwortlich werden, insbesondere in Gruppen mit delegierten Befugnissen (Polizei, Parteien, Regierungen, Gerichte, Medien, Banken, Infrastruktur ... sogar Kirche und Militär). Wir kennen die guten, die schlechten und die hässlichen Menschen im direkten (professionellen) Umfeld am besten. Um sozial engagierte Menschen zu unterstützen und Scharlatane zu degradieren, brauchen wir DREIFACHE BEWERTUNGEN von Vorgesetzten, Kollegen und Untergebenen, die für die Beförderung nach oben und unten wirksam sind - regelmäßig, überall!

Vor 2 Monate
Sad 'n Mad
Sad 'n Mad

Wer den ÖRR vertraut fällt unweigerlich auf Sie rein... Don't trust the Mainstream

Vor 2 Monate
Kai Z
Kai Z

Warum wird eigentlich bei 11:00 die Polnische Flagge gezeigt?

Vor 2 Monate
Rubyn chen
Rubyn chen

Die haben ein hübsches Gesicht gesucht, damit es die Leute "anschauen". Hübsches Gesicht, Blond und Zockerin also = naiv und doof und huuiii Katzen

Vor 2 Monate
Micha
Micha

Es gibt's leider zum Großteil nur noch Politische Meinungsmache. Das meiste hat noch wenig mit der Realität zu tun.

Vor 2 Monate
————————————————————————————————————————————————
————————————————————————————————————————————————

Das sind eben hasser*innen

Vor 2 Monate
Thomas E.
Thomas E.

Tja wieder jemand in die Medien falle getreten. Angst, Hass, Brüste und Wetterbericht daß finanzieren wir mit unseren GEZ zwangszahlungen #dankeDeutschland

Vor 2 Monate
Fire Fox
Fire Fox

Gegen das letzte habe ich nicht.

Vor 2 Monate
Popov30
Popov30

Es geht nicht drum ob da einer am Werk war (bei der Reportage) der keine Ahnung. Die hatten schon Ahnung was die da machen. Das war von Anfang an so geplant.

Vor 2 Monate
junior jun
junior jun

Sehr interessantes Statement! Wie Sissor sehr gut in Min 13:00 beschrieben hat: Lauter in erster Linie muss man gegen solche Berichte werden! ... Denn in dieser manipulativen, Wahrheiten verdrehenden Berichterstattung oder im Weglassen nicht-ideologiekonformer Fakten liegt eine riesen Gefahr für unsere Freiheit und unsere Demokratie. ... Wenn man die Wahrheit unterdrückt und Fakten weglässt etc., wie groß ist dann noch der Unterschied zu denen, die unliebsame Bücher in einer Reichsprogromnacht verbrannt haben und zu deren "Nachfolgern", die ja hier in dem Frontal Beitrag angeprangert werden sollen? Und gerade das ZDF fällt mit dem Fakten-weglassen immer wieder auf. Beim Heute-Journal kam es sogar schon vor, dass in der Ankündigung des Berichtes von eingebildeter Gefahr o.Ä. die Rede war und im Einspieler kam dann kurz die Zahl zutage, dass Gewaltdelikte um 2,6 % zugenommen hatten (Datum der Sendung und ganz genauen %-Satz müsste ich nachsehen)... Ansonsten ist nur ein bißchen zeitaufwändig, die entfernten Fakten von unabhängigen und vertrauenswürdigen Quellen zu recherchieren... Da kommt man sich insgesamt aber immer wieder schon ziemlich verschaukelt vor...

Vor 2 Monate
CRR
CRR

Neben einer Beschwerde beim Presserat, wäre es vielleicht auch angebracht Klage einzureichen. Aussagen komplett aus dem Kontext reißen kann für dich durchaus rufschädigend sein.

Vor 2 Monate
Gehtdich Nixan
Gehtdich Nixan

hast du da jemandem an die süße kööös gefasst?

Vor 2 Monate
Moetze Pinky
Moetze Pinky

Dieser Blick nach...... Frauen hasser der beste Moment ever.......!! 🤣 Frontal!!! Wer kuckt das, ist hier die frage? Niemand, vielleicht Menschen die eh schon ein sehr einseitige Blickwinkel haben. Mach dir nicht draus, du hast es aus einen guten grund versucht... ✌️😁

Vor 2 Monate
Electronic Music Nerd
Electronic Music Nerd

n bissl naiv, sich in ein interview der "staatsmedien" zu begeben. "alles, was nicht unabhängig informiert, ist propaganda". good news waren noch nie interessante news, um damit zeitungen oder sendungen zu füllen (außer in der guten, alten DDR...). man muss nur schauen, warum es solchen schund wie die BILD überhaupt gibt. HEADLINES! ich kann nur hoffen, dass andere zukünftige "interviewpartner" der jüngeren generation daraus lernen und sich nicht von geld- und geltungsgeilen redakteuren missbrauchen lassen.

Vor 2 Monate
El Ramiro
El Ramiro

Danke Sissor das du mir zeigst fuer welchen Mist ich GEZ zahle ;D Aber schoen das du selbst dich dazu aeusserst. Daumen hoch :D

Vor 2 Monate
Eaglecross
Eaglecross

Bei nem Beitrag über Nazis auf Facebook hätte man wohl echte Recherche erfordert... Dann lieber auf RTL-Explosiv-Niveau n Beitrag über ne Szene machen, in der der Schnitt vermutlich sogar eher unter dem der allgemeinen Bevölkerung liegt

Vor 2 Monate
The Dudelino
The Dudelino

Nimm so ein Skype-Interview das nächste Mal selbst auf und veröffentliche dann einfach dein Eigenes. Frontal 21 ist keine sonderlich seriöse Redaktion, da muss man sehr vorsichtig sein. Das sieht man auch an allen verwendeten Clips - in CoD: Modern Warfare schützt du bei dem Attentat in London die Zivilisten, die Redakteure hier schießen auf diese. Die Szene aus GTA Online würde ich auch eher als "konstruiert" bezeichnen.

Vor 2 Monate
Andy Depressivum
Andy Depressivum

propaganda

Vor 2 Monate
Sweemops
Sweemops

ZDF sendet Propaganda? Was für ein Schock...

Vor 2 Monate
Stefan Schwarz
Stefan Schwarz

Es erinnert mich ein wenig an Imp und Dorian, nur dass es damals noch schlimmer war. Traurig wie einige "Journalisten" arbeiten!

Vor 2 Monate
Skuamato
Skuamato

Ja, die Katzenausschnitte taten nix zur Sache, aber Katzen sind halt megacute und jeder sieht gern Katzen!

Vor 2 Monate
Fukyeah
Fukyeah

die Medien stellen alles doch nur so hin wie die es müssen das beste Beispiel ARD ZDF usw diese Bauern Sender die jedes Jahr mehr Geld wollen und sowieso nur das senden was die Regierung möchte btw ich würde den sender verklagen

Vor 2 Monate
Glossu Rabban
Glossu Rabban

Die netten Herren geben die beste Antwort darauf https://youtu.be/RwGGqwKR-Wg Echt cool gemacht

Vor 2 Monate
Lord Bennhold v. Bommel
Lord Bennhold v. Bommel

... und für sowas entrichten wir brav unsere Rundfunkbeiträge.

Vor 2 Monate
Absurd Real
Absurd Real

Extrem naiv. Lehrgeld.

Vor 2 Monate
Natali Beschastni
Natali Beschastni

Hey sorry! Aber nach so vielen Erfahrungen anderer muss man doch wissen, was einen erwarten kann...

Vor 2 Monate
Emick Libs
Emick Libs

Die space frogs MÜSSEN das sehen

Vor 2 Monate
tom hoggart
tom hoggart

hehe du bist ja auch ein naivchen

Vor 2 Monate
tom hoggart
tom hoggart

https://comicfabrik.blogspot.com/

Vor 2 Monate
Absurd Real
Absurd Real

Ganz schön beschissene "Comics". :)

Vor 2 Monate
Jojo
Jojo

Du solltest dich auch nicht unter Wert verkaufen und dich bezahlen lassen. Andere Dienstleister werden auch bezahlt, egal was sie machen

Vor 2 Monate
Markus Kamp
Markus Kamp

Das wird doch bei vielen Themen gemacht , Hauptsache die Quote stimmt , bei Corona usw. das Gleiche , schlimm . Alleine wenn man Dinge in Frage stellt oder hinterfragt was nicht Mainstream ist reicht dies aus um als Nazi , Verschwörer , Aluhutträger oder was auch immer zu gelten . Das darf man sich nicht gefallen lassen , leider ist es politisch gewollt die Leute zu spalten und die ÖR leisten ganze Arbeit. Bei den Milliarden die man denen in den Hintern bläst bleibt eine Gegenleistung in Form von fraglichen Berichten nicht aus. SCHANDE !!!!

Vor 2 Monate
hanVita
hanVita

Warum die Katzenklipps? - Ich denke, weil ZDF ihre "Kunden" nicht an die Bild verlieren will, sozusagen. Vorurteile werden bei ihnen erst aufgeklärt, wenn keine andere Wahl bleibt.

Vor 2 Monate
Dionarap
Dionarap

Also wer der Logik dieser Sendungen folgt, glaubt auch folgende Fakten: Egoshooter machen uns zu Mördern. Schach macht uns zu Fliesenlegern. Flugsimulatoren machen uns alle zu Piloten oder angehenden Terroristen. :-)

Vor 2 Monate
Dionarap
Dionarap

Frontal21 ist aber bekannt für ihre Hetzkampagnen und verzerrten Berichte. Das sollte man eigentlich wissen. Die schneiden ganze Szenen um und verfälschen ganze Themen. Das war schon bei den Killerspieldebatten so und hat sich bisher nicht geändert. Frontal21 ist der verzweifelte Versuch der öffentlich rechtlichen Medienanstalten, die BILD Leser an den Fernseher zu locken. Qualitätsjournalismus auf BILD Niveau durch GEZ zwangsfinanziert - das braucht niemand. Hoffentlich sagt denen keiner, das in Silkroad und METIN2 sogar Waffen und Drogen verkauft wurden. Schön war auch das die nicht mal Subscriber und Follower unterscheiden können . Die machen einen Screenshot bestimmt auch mit dem TFT auf dem Farbkopierer. Ich hoffe du hast was gelernt und schaust dir vorher mal das TV Format für das man den guten Namen riskiert.

Vor 2 Monate
West
West

15:30 Falsch. DIE[tm] wissen genau was sie tun. Gehe davon aus, dass diese Sendung auch von Menschen in der Glotze gesehen wird die von der Szene keine oder wenig Ahnung haben. Bringe danach noch einen Beitrag in dem du einer unliebsamen Person die Nähe zu den "Reichsbürgern", "Covidioten", "Russlandfreunden" …. (denk dir selbst was aus)...vorwirfst und das Ziel, diese Person zu verleumden, ist erreicht ohne direkt zu verleumden.

Vor 2 Monate
Loco Locong Aleman
Loco Locong Aleman

Das war leider ein bisschen naiv. Jede Reportage hat ein bestimmtes Ziel und ist natürlich gut durchgeplant. Wenn es um das Thema "rechts" geht ist es grundsätzlich klar das etwas gefunden werden muss und notfalls dann passend geschnitten wird. Ansonsten hätte der Beitrag an sich ja keinen Zweck mehr, wenn man am Ende feststellt, die Gaming-Szene ist überhaupt nicht rechts. Jedenfalls gäbe es dann nicht so viele Schlagzeilen. Lesson learned. Bei politischen Themen besser raushalten, dass kann nur schiefgehen, solange man nicht die Person ist, die den Beitrag schneidet. Versprechungen gibt es vorher immer viele, weil man den Interview-Partner natürlich braucht.

Vor 2 Monate
Stefan S.
Stefan S.

Frontal 21 ist die Bildzeitung des ZDF.

Vor 2 Monate
juppi dupp
juppi dupp

womit nahezu bewiesen ist das ZDF Frontal FAKE Informationen rausgibt und das mit Beiträgen der Gebührenzahler. Es wird schon im Vorfeld festgelegt was raus kommen soll.

Vor 2 Monate
Johannes M
Johannes M

Von ARD und ZDF eine korrekte Berichterstattung zu erwarten ist leider naiv. Ich finde es unheimlich frustrierend, dass es offenbar noch so viele Leute gibt, die das noch nicht gerafft haben. Aber super, dass dieses Video jetzt offenbar durch Youtube gepusht wird.

Vor 2 Monate
Beweg Was!
Beweg Was!

Liebe Sissor, ich kannte Dich bisher nicht, bin auch kein Gamer. Leider ist Dir genau DAS passiert, was vielen politischen Aktivisten seit 2014 ständig geschieht. Man denkt, man kann in einen Sachverhalt ein wenig Aufklärung rein bringen, aber das Narrativ der Sender steht vorher schon fest. Die Berichterstattung würde ich als "prekär" bezeichnen. Das ZDF wurde schon mehrmals direkt beim Lügen erwischt, als es um die Berichterstattung in der Ukraine und um Syrien ging. Prekäre Berichterstattung kann man schon nicht mehr zählen. Die waren Schmutzfinken sind nicht nur die Autorin Laura Schnitzler, sondern vor allem Xaver Neumann, Oskar Zoche und Luis Schubert aus dem Schnitt. Durch den Schnitt kann eine solche Sauerei überhaupt erst entstehen. Ich unterstelle diesen Personen volle Absicht! Daher kommt wahrscheinlich auch der Begriff "Lügenpresse", wobei ich "Lückenpresse" besser finde. Das hast Du ja bei Deinem eigenen Interview erlebt. Da werden Aussagen nur zur Hälfte dargestellt, ohne den gesamten Kontext Deiner Aussage zu beleuchten und dies nur, um das vorher gewünschte Narrativ aufrecht zu erhalten. Ich finde Dein Video super ( Hab ein Like dagelassen ), da es alle anderen Gamer warnen sollte, mit Mainstream-Medien keine Interviews zu führen. Und falls doch, lasst beim Interview eine eigene Kamera mitlaufen. Übrigens hat man in der Berichterstattung bei 9/11, Lybien, Irak, Ukraine, Lybien und in der Corona-Krise auch eine Menge wichtiger Dinge einfach weggelassen. Ich könnte jetzt eine Youtube-Kanal empfehlen, der das alles sachlich erklärt. ... ... aber der wurde leider schon zensiert! Kopf hoch, Krone richten, weiter machen! Alles Liebe :-)

Vor 2 Monate
Northman
Northman

Das ganze Thema ist viel zu unwichtig, sorry,

Vor 2 Monate
Ky van Rae
Ky van Rae

Du hast das Recht, dich beim Presserat (www.presserat.de) über die Art und Weise zu beschweren. Wenn sie dir zusagen, dass sie dir das Vorab schicken, sind sie dazu verpflichtet, das auch zu tun. Und ja, du solltest das machen.

Vor 2 Monate
Tyler Dax
Tyler Dax

Sissor, ich liege altersmäßig locker eine Generation über Dir und wollte Dir nur mal meinen höchsten Respekt für Deine Klarstellung und Kritik aussprechen. Ein "schönes" Beispiel, wie in den öffentlich-rechtlichen Medien eben nicht, wie leider immer noch so viele glaube, neutral und objektiv informiert wird, sondern geframed was das Zeug hält. Ein echtes Armutszeugnis und dafür dürfen wir alle dann schön GEZ-Gebühren zahlen...

Vor 2 Monate
GrestoLP
GrestoLP

Hi Sissor ich bin auch Zocker und habe auch den Schlechten ZDF Beitrag gesehen, und deswegen ein neues Video daraus gemacht (was nicht ernst gemeint ist) was du gerne Kommentieren kannst bzw darauf reagieren kannst...PS: bin noch ganz am Anfang auf YouTube und das würde mich wirklich sehr unterstützen Danke.

Vor 2 Monate
Qu Phys
Qu Phys

Die Plattformen machen WENIG dagegen. Keiner hat behauptet "NIX" …

Vor 2 Monate
Qu Phys
Qu Phys

Medien haben's verkackt … die Generationen über Hitler als "ist nicht ganz so schlimm sondern nur witzig" zusammenzuführen. Nee - hier hat irgendjemand was ganz anderes verkackt …

Vor 2 Monate
M N
M N

31er

Vor 2 Monate
M N
M N

Dir sollte man den Account bei Twitch löschen !

Vor 2 Monate
Andreas Steinblock
Andreas Steinblock

Ich Frage mich jeden Tag, was noch alles passieren muß, bevor die tiefschlafende Bevölkerung hierzulande merkt, daß Realität und Propaganda völlig unterschiedlich sind. Alle Kritiker, die dies schon länger wissen und dagegen aufbegehren, werden diffamiert und durch den Dung gezogen. Dazu wird auch noch das passende Framing geschaffen. Der gut dressierte "DEUTSCH" reagiert dann beim Fingerschnippen und dem passenden Reizwort wie erwünscht mit sabbern und knurren, anstatt zu hinterfragen, ob er vielleicht anders reagieren und sich durch selbst erworbenes Wissen eine eigene Meinung bilden sollte.

Vor 2 Monate
Peter
Peter

Ich kann davon nur ein Lied singen. Wir hatten damals bei aTTaX auch regelmäßig Medienvertreter in unserem LAN-Haus. U.a. mal eine Reporterin von der Welt, die uns das gesamte Wochenende begleitet hatte. Sie war sehr freundlich, aufgeschlossen und hat sich sehr begeistert für unsere Sache gezeigt. Hat dann auch selbst mal gespielt und wir haben mit einem positiven Bericht über das Gaming gerechnet. Allerdings ist daraus ein negativer Artikel entstanden, der ungefähr so anfing: "Am Wochenende treffen sich fünf junge Männer in einem abgelegenen Industriegebiet, um in einem dunklen Raum an einem Wochenende... blabla". Daraufhin habe ich die Redakteurin angerufen und gefragt was das soll. Anwort: Der Chefredakteur war der Meinung, dass der Artikel umgeschrieben werden müsste, weil er der Meinung war, dass die Leserschaft keinen positiven Artikel über eSport bzw. Gaming lesen wollen... Was soll man dazu sagen? Im Prinzip kann ich das aus heutiger Sicht verstehen. Ein Medium ist in erster Linie ein Unternehmen, das seinen Angestellten ein Einkommen sichern muss. Und dieses Unternehmen hat eine Stammkundschaft, die bestimmte Sichtweisen erwarten und lesen möchte. Niemand möchte eine Zeitung abonnieren, die einem jeden Tag oder Monat zeigt, dass man eine falsche Meinung hat. Jeder Mensch sucht stetig nach Bestätigung. Auch in Bezug auf seine Meinung. Und herauskommt ein Zielgruppen konformer Inhalt, um jedes Risiko bzgl. einer verärgerten Zielgruppe zu vermeiden. Man kann nicht behaupten, sie hätten nicht die Wahrheit geschrieben. Aber man kann in Texten Stimmungen erzeugen und gezielt Informationen weglassen, um ein Bild zu erzeugen, dass man haben möchte.

Vor 2 Monate
junior jun
junior jun

Sehr gute Antwort! ... Das Interessante dabei ist, dass sich die Medien ständig als Schützer / Gralshüter der Demokratie ausgeben... Dafür wäre es aber unabdingbar, neutrale, faktenbasierte und wahrheitsgemäß zu berichten... Das was Medien heute aber machen, ist reißerisch, polarisierend, spaltend und aufhetzend... Wie Sissor sehr gut in Min 13:00 beschrieben hat: Lauter in erster Linie muss man gegen solche Berichte werden!

Vor 2 Monate
Worldvoyager 2005
Worldvoyager 2005

Diese, selbstverständlich absolut neutralen und unvoreingenommenen, Beiträge von Frontal, SpiegelTV und Co. sind grundsätzlich nur eine, durch die Allgemeinheit finanzierte Form von YouTube Kacke, welche auch noch im Kern der YouTube Kacke, nämlich lustig zu sein, auf voller Linie versagt.

Vor 2 Monate
Worldvoyager 2005
Worldvoyager 2005

Aber das müsste doch von vorneherein klar gewesen sein, dass die Lügenmedien von ARD und ZDF den Sinn des Interviews umschreiben bzw. umdeuten - das nennt man auch Framing - erzeugt doch weglassen und uminterpretieren von bereits vorhandenen Inhalten. Man sollte alle öffentlich-(un)rechtlichen Medien tunlichst meiden - denn nur so kann man diese Mainstream-Propaganda-Sprachrohre mittel- bis langfristig schwächen. Es muss das Ziel sein, dass die Alternativen Medien in Zukunft stärker in der Masse wahrgenommen werden. Wir sind auf dem besten Weg dahin, das sich ARD, ZDF, Spiegel, Focus und andere "Leit-Medien" immer mehr diskeditieren.

Vor 2 Monate
mabralume
mabralume

Hiho, schau Dir doch mal dazu den Beitrag von GamingClerks an : https://www.youtube.com/watch?v=2bk54eZ6pvs

Vor 2 Monate
Bandallon
Bandallon

Dieser Clip und auch die Katzen sollen dich als dummes Gamergirl darstellen. Die benutzen ja auch haufenweise coole Anglizismen und zeigen uns Gamergate mit GTA, wir dummen Gamer raffen das ja sonst nicht... (ich bezweifel btw dass die das überhaupt verstanden haben) Kann mir auch gut vorstellen das die im Interview dann sehr enttäuscht waren das du differenzierte Antworten gibst und leider nicht so dumme Sachen sagst wie Monte, das erklärt dann auch das die dir die gleichen Fragen mehrfach stellen bis du eine Aussage tätigst die die gut ohne Zusammenhang reinschneiden können.

Vor 2 Monate
Makrolanium7
Makrolanium7

Am besten Interviews nur machen wenn LIVE da kann man nichts schneiden..und verbieten das was geschnitten wird in der Final bei Aufzeichnung etc Anders kann man das leider nicht machen. Ich würde auch immer sagen : Nein danke ;) Die stellen einen als Idioten hin wenn man pech hat.

Vor 2 Monate
Shino Lion
Shino Lion

8:30 - Ich finde es schön, wie du einfach nur "online" sagst. Und das wird sofort auf Games bezogen. Ist ja zum Glück nicht so, dass soziale Medien etc. auch ONLINE sind. Und.. dass man sich da wesentlich öfter unterhält, als in 'nem Singleplayer.

Vor 2 Monate
SuperEHEC
SuperEHEC

Wurden Sie schonmal Zeuge oder Opfer von rechter Hetze im Internet? ICH BIN DIE RECHTE HETZE IM INTERNET!

Vor 2 Monate
SuperEHEC
SuperEHEC

Die einzig Konsequente Lösung wäre es jetzt, aufgrund dieses Beitrages "Rechts" zu werden. Was auch immer schlimm daran sein soll. Aber es wird ja alles verteufelt was Rechts ist Es geht nichtmal mehr um Rechtsextremisten Allein wenn man nicht dem "Mainstream" übereinstimmt ist man Rechts. Siehe "Querdenker" die Rechten Idioten Versteht mich nicht Falsch, das die Idioten keine Maske tragen ist dumm Aber was hat das mit Rechts zu tun?

Vor 2 Monate

Nächster

Wie sich ZDF und FRONTAL_ blamieren

14:40

Wie sich ZDF und FRONTAL_ blamieren

SPACE FROGS

Aufrufe 523 000

Die Macht der Influencer

1:23:01

Die Macht der Influencer

Ranga Yogeshwar

Aufrufe 181 000

HELD DER STEINE X EHRENPFLAUME - Fragen über Fragen

1:01:18

Mexify REAGIERT auf EURE SETUPS! 2.0

10:33

Mexify REAGIERT auf EURE SETUPS! 2.0

Mexify Reacts

Aufrufe 94 305