MacBook Pro 16 Zoll im ausführlichen Test: Alles zu Apples neuem Topmodell | deutsch

  • Am

    COMPUTER BILDCOMPUTER BILD

    Dauer: 18:37

    Apples MacBook-Familie hat Zuwachs bekommen: Ob sich der Kauf des großen MacBook Pro mit 16-Zoll-Display lohnt, sehen Sie hier!

Paul Bühler
Paul Bühler

Wie ist das denn jetzt mit der Tastatur? Wie viel Federweg haben die Tasten?

Vor 8 Stunden
Wally Stellmacher
Wally Stellmacher

Federweg hat sich verdoppelt.

Vor Stunde
mds0377
mds0377

Ein wirklich sehr gelungenes und in der Tat angenehm zu schauendes Video. Mein größtes Kompliment! Was für mich zur Perfektion noch gefehlt hat: eine etwas eingehendere Kaufberatung. Ich zum Beispiel will in Zukunft Videos von einer GoPro Max ordentlich bearbeiten können. Brauche ich nun lieber mehr RAM, den besseren Prozessor oder die bestmögliche Grafikkarte? Überall einfach das Maximum auszuwählen geht ja leider ganz schnell in Richtung Kleinwagen 😬

Vor 25 Tage
Ohex Nohex
Ohex Nohex

Guter Sprecher, bisschen langsam. Könnte Hintergrundmusik vertragen. Echt schade, dass sojemand bei der BILD arbeitet. Schande über euch.

Vor Monat
jennifer Jey
jennifer Jey

Bei der Stimmlage kann man ja richtig gut entspannen :D

Vor Monat
Jack Joe
Jack Joe

Fan boy sein Vater. So toll wie das mac book ist muss Apple nie wieder ein neues moddel raus bringen

Vor Monat
SrJoker85
SrJoker85

Seit Jahren mal ein Review von der Computer Bild der echt wirklich gut ist. Der Sprecher ist einfach gut. Davon mal mehr :)

Vor 2 Monate
JDP
JDP

1.25 ist richtiges tempo fck bild

Vor 2 Monate
Matt
Matt

Ich hab's in der i9 Standardkonfigurations gekauft. So wie hier getestet. Ist prima.

Vor 2 Monate
Wally Stellmacher
Wally Stellmacher

Matt Das Macbook Pro ist ein ausgezeichnetes Notebook, aber von einem phänomenalen Preisleistungsverhältnis bei etwa 2500 Euronen zu sprechen, ist schon sehr gewagt.

Vor Stunde
schonWiederGeronimo
schonWiederGeronimo

@Matt ok, danke dir!

Vor Monat
Matt
Matt

@schonWiederGeronimo Ich würde das neue 16" Basis Modell kaufen. Das Preis Leistungsverhältnis ist phänomenal. Auch wenn du die Batterie von deinem alten Modell extra getauscht hast.

Vor Monat
schonWiederGeronimo
schonWiederGeronimo

@Matt ich weiß echt nicht, was ich tun soll... mich reizt das MB Pro 16'' Basis Modell schon sehr. Ich könnte es für 2340€ ca kaufen und mein altes 2014er Modell verkaufen. Bekomme dafür ca. 800€ (Batterie vor zwei Monaten austauschen lassen, Display wurde vor zwei Jahren kostenlos getauscht) Was würdest Du tun?

Vor Monat
Matt
Matt

@schonWiederGeronimo sehr zufrieden. Vor allem die Tastatur ist sehr gut.

Vor Monat
Matt
Matt

Das best MacBook?

Vor 2 Monate
TP
TP

Stefan jawoll

Vor 2 Monate
Audiorausch
Audiorausch

Endlich mal jemand der normal betontes Deutsch spricht , und nicht den aufgedrehten ADHS Hampelmann macht : ) Danke

Vor 2 Monate
FLTRAVELDIARY
FLTRAVELDIARY

wir sind absolut begeistert... haben insgesamt sogar noch 377,51 € gespart und weniger bezahlt als über idealo

Vor 2 Monate
B. Apel
B. Apel

ich halte nichts von der Bild, aber dieser Redakteuer und dieses Review sind wirklich sehr sehr gelungen und qualitativ - hat mich überrascht

Vor 2 Monate
Kommentarkanal 3003
Kommentarkanal 3003

Sehr hochwertiges Video. Super gelungen. Welches Headset inkl. Funkstrecke nutzt ihr im Video?

Vor 2 Monate
Giga tron
Giga tron

mich würde mal interessieren ob man darauf auch gut zocken kann?!

Vor 3 Monate
It,s Marvin 2.0
It,s Marvin 2.0

Kann man schon aber diese dinger sind nunmal eher aufs richtig arbeiten Videos schneiden und sowas ausgelegt und nicht zum reinen zocken

Vor 2 Monate
Atair Canopus
Atair Canopus

Und spätestens nach 5 Jahre kann man der nächste 16” MacBook Pro kaufen.

Vor 3 Monate
AdobeTechnik
AdobeTechnik

Was hat der Typ nur für ne geile Stimme 😂könnte dem Stundenlang zuhören 😂

Vor 3 Monate
LikeNicky
LikeNicky

Also ich benutze dieses MacBook für die Schule und privat, mit der grundausstattung also mit 512GB hab noch nie so einen guten Kauf gemacht

Vor 3 Monate
flack jack
flack jack

Hallo, ich finde das Video sehr informativ - das neue Modell wird zu den Bisherigen gut verglichen. Ich plane zur Zeit, auf etwas anderes als PC-Notebooks umzusteigen und zögere noch was Apple angeht. Das war für mich bisher immer ein großes NoGo, aus folgenden Gründen: 1) Ich kann weder RAM noch die SSD aufrüsten. 2) Foto/Film/Musik stehen bei mir nicht im Vordergrund - ich brauche SW-Entwicklungstools, Virtualisierung mit VirtualBox oder Docker. Das gibt es zwar, aber passende Erläuterungen dazu habe ich noch nicht gefunden. 3) Sicherheit - das gute Stück soll mit mehreren Benutzerkonten verwendet werden. Hierzu sind in Gruppen geteilte Verzeichnisse (read-write, read-only) und natürlich private Dateien erforderlich, die auch privat bleiben. Und das bitte ohne iCloud. 3a) Datenaustausch zu anderen Geräten (Linux & Windows): Das MacBook wird der erste Apfel in einer Welt aus Windows und Linux. Datenaustausch zwischen den Geräten ist mir wichtig. AirDrop hat für mich bisher nur in Apple-Monokultur geklappt. 4) Datenhunger und das BigBrother-is-watching-you-Syndrom kann ich schon von Windows her nicht leiden. Apple scheint sich in dieser Hinsicht nicht verstecken zu müssen - (wie) lässt sich der Kram deaktivieren? 5) Stört denn das riesige Clickpad nicht beim Tippen? Schon bei meinem HP-Notebook ist das Ding im Weg; zum Glück kann ich es beim Tippen abschalten. 6) Der Preis - doppelt so hoch als beim PC-Notebook und dann braucht es noch einen ordentlichen Griff in den Geldbeutel für Adapter und Stöpsel. Ist dann ein Macbook überhaupt etwas für mich? Sind meine Gründe (noch) berechtigt? VG Flack

Vor 3 Monate
axwellwow
axwellwow

Falls man noch ein extra Netzteil benötigt kann man auch super das vom 15er nehmen, funktioniert bei mir Tadellos auch wenn das neue Macbook Pro komplett unter Last geladen wird.

Vor 3 Monate
Ghaleb Evaldo
Ghaleb Evaldo

Sehr guter Bericht, danke

Vor 3 Monate
Lena
Lena

trotz der größe kein nummernfeld. tolle lautsprecher für musiker? echt jetzt? wenn ein musiker die lautsprecher nutzt dann ist er kein musiker

Vor 3 Monate
Lena
Lena

@back down die jenigen die damit arbeiten! buchhalter z.b.

Vor 3 Monate
Rambo
Rambo

Nicht 15, sondern 15,4 zoll. Typisch CB.

Vor 3 Monate
Slow Hand
Slow Hand

Die neue Hardware des MBP 16 ist in der Tat der Hammer - allerdings hätte ich mir zumindest bei der SSD ein austauschbares Medium gewünscht. Am mangelnden Platz kann es ja nicht gelegen haben! Bei der Software bin ich allerdings maßlos enttäuscht, da das neue Catalina keine 32bit-Apps mehr unterstützt und ein Downgrade auf Mojave NICHT unterstützt wird! Apple verweist hier leider nur in Richtung der Software-Vendoren, allerdings wird das ein unglaublich teurer Spaß, wenn man sich nur mal die Creative Suite von Adobe betrachtet. Ich finde es daher sehr schade, dass hier nicht auf das MacOS eingegangen wurde...

Vor 3 Monate
Andreas Steinthaler
Andreas Steinthaler

8 TB SSD .... wenn die sich verabschiedet is alles Weck ! Besser 2 oder 4 TB und den Rest extern , würd ich jetzt sagen.

Vor 3 Monate
Andreas Steinthaler
Andreas Steinthaler

Stimmt geb ich dir recht. Wenn es einen nicht stört das eine externe SSD auf der Seite dabei hängt, reichen 512 bzw. 1 TB interner Speicher völlig aus. Aber so wie du schon gesagt hast, is halt Luxus ^^

Vor 3 Monate
Martin Steffens
Martin Steffens

Sehe ich ähnlich. Nur... 4TB zu 8TB. Das nimmt sich so viel auch nicht. Auch 4 TB können abrauchen.  Ist für mich eh alles Luxus Gedanken. Mein MBP 13' von 2015 hat 256 GB. Ansonsten alles extern.

Vor 3 Monate
ruwiki
ruwiki

gutes Video 👍

Vor 3 Monate
we73
we73

Ich brauche zwar nicht unbedingt die Leistung, wohl aber den Speicher. Das OSX finde ich immer noch besser, als Windows (aus diversen Gründen) und vor allem auch wegen dem größeren Display, wird dieses McBook auch der Nachfolger meines derzeitigen McB werden.

Vor 4 Monate
PlatzH1R5CH
PlatzH1R5CH

Das ist doch der Felix von curved?!?

Vor 4 Monate
MediSpring
MediSpring

PlatzH1R5CH Hab auch erstmal gestaunt.

Vor 3 Monate
Peter Lienhard
Peter Lienhard

Sehr gut, kompakt und klar erklärt, nicht so «firlefanz-überdreht» wie bei anderen Test-Videos ... top!

Vor 4 Monate
Frankie
Frankie

Ja, dieses Macbook ist der Hammer!

Vor 4 Monate
Chris tian
Chris tian

Sehr gut erklärt und sehr angenehmer Sprecher. Top

Vor 4 Monate
meisterleise
meisterleise

Hmm, sehr schön! Apple konnte diesen Werbefilm ungekürzt auf die Website stellen. Kein Wort darüber, dass so ziemlich alles in diesem Gerät nach wie vor fest verlötet und verklebt ist, womit das MacBook Pro definitiv KEIN PRO ist und schon gar nicht eine Kaufempfehlung für die Generation Fridays for Future.

Vor 4 Monate
Don Vapor
Don Vapor

Also mein MacBook läuft nun schon achte Jahr. Wenn die neuen ebensolange durchhalten sind sie sehr FFF geeignet.

Vor 2 Monate
Metin Oez
Metin Oez

Damals als Apple das CD Laufwerk aus den Macbook ls verbannt hatte, war der Schrei ebenfalls groß und was ist heute?

Vor 3 Monate
MB Classics
MB Classics

Soso, und die Laptops anderer Hersteller sind Modularbaukästen oder wie?

Vor 3 Monate
we73
we73

Was ist "Fridays for Future", Panikmache for Future träfe es wohl eher.

Vor 4 Monate
Johanna Gutsohn
Johanna Gutsohn

Friday’s for Future ist ohnehin nur bedingt ernst zu nehmen -

Vor 4 Monate
Felix E.
Felix E.

Waaaas machst du bei Computerbild ?????😳😳😳

Vor 4 Monate
Thorsten
Thorsten

Ein Wegwerfartikel für tausende von €. Mich beeindrucken Leute, die tatsächlich so viel Geld für ein 2kg schweres mobiles Endgerät ausgeben. Habe selbst ein MB Pro 2012 in täglicher und unverändert guter Nutzung, nur hat das halt vollste praxistaugliche (austauschbare) Ausstattung. Aber das jetzt? Wirklich schade.

Vor 4 Monate
TheMisterlordy
TheMisterlordy

könnt ihr mal schauen wie es mit der Performance bei Lightroom aussieht?

Vor 4 Monate
frt 94
frt 94

Das sind nicht die Lautsprecher, durch das Gitter wird die Kühlluft angezogen. Schlecht recherchiert.

Vor 4 Monate
636stronki
636stronki

Ab Min. 12:54 erklärst du den Vorteil des abgetrennten Sensors und das man somit nicht mehr das Problem hat, versehentlich auf Siri (Touchbar) zu drücken. Aber man braucht eigentlich nur "SIRI verschieben" oder in der Touchbar "löschen bzw. austauschen, gegen einen anderen Button"! Denn die Touchbar lässt sich ja schliesslich problemlos konfigurieren! Ich hab z.Bsp. "Siri" ausgetauscht und dafür den "Bildschirmschoner-Button (Zeichen: Quadrat)" eingesetzt Über: 1) Systemeinstellungen 2) Tastatur (unten rechts: "Touchbar anpassen" drücken) 3) ausserdem hab ich beim drücken der fn-Taste (unten links) die "alte haptische" Tastenleiste eingestellt (auch über 1) und 2)

Vor 4 Monate
Morv
Morv

...und dann patscht du eben aus Versehen auf den "Bildschirmschoner-Button" ;-) Was da an der Stelle als Funktion liegt ist doch völlig unerheblich, solange man etwas auslöst das man gar nicht auslösen wollte.

Vor 3 Monate
DaVinci Resolve
DaVinci Resolve

*Can you test resolve on the new MacBook and maybe final cut for comparison*

Vor 4 Monate
Mata Hari
Mata Hari

If you want to work with Resolve buy a Win laptop or Pc. If you work with fcpx the 16 inch with 16gb is a perfect buy. I was thinking forth and back. Resolve is cross platform, the runner up in pro nle software. Fcpx if you are a single band, or you have colleagues working with fcpx..

Vor 6 Tage
Ace Hardy
Ace Hardy

🍎

Vor 4 Monate
Alper H
Alper H

Wollte zwar ein iMac, jedoch erhoffe ich mir ein neues Modell im kommenden Jahr. Deshalb habe ich mich entschieden das neue MacBook zu holen mit einem 5k Bildschirm mit USB-C Anschluss

Vor 4 Monate
Homer S.
Homer S.

Prima Video. Und sehr angenehmer Sprecher.

Vor 4 Monate
Funbeenif
Funbeenif

Nicht desto trotz ist das Preis Leistungsverhältnis nicht gut. Wenn man wirklich 2700€ ausgeben will, dann kann man sich ja schon selbst einen Custom Unibody anfertigen lassen und man hat immernoch potentere Hardware... Mac OS kann man zur Not auch cracken...

Vor 4 Monate
Sabine Birkenbach
Sabine Birkenbach

@Morv " viele Anwendungen die sonst nur auf Linux zu haben sind oder auf Windows nur umständlich" Konkrete Beispiele?

Vor 3 Monate
Morv
Morv

Du bezahlst ja auch nicht nur einfach die Hardware, du bezahlst für ein Produkt das du als Ganzes so nur eben bei Apple bekommst. Und ja, lass dir deinen Custom Unibody anfertigen und dann setzt du was genau da rein mit welchem System? Support bekommst du dann woher falls was mit der Hardware ist? Ja, Hackintosh kann man machen, aber ist nicht sorgenfrei. Cracken ist im übrigen das vollkommen falsche Wort hierfür, aber ok. Gründe für ein Macbook: - Hardware und OS aus einer Hand, alles passt zu einander, kein Gefrickel - macOS, für Entwickler nach wie vor sehr gerne verwendet (Linux ginge auch, aber wie erwähnt, Gefrickel, immer mal wieder) - Genereller Support für alle größeren Anwendungen von Drittanbietern wie bei Windows + viele Anwendungen die sonst nur auf Linux zu haben sind oder auf Windows nur umständlich - Exzellente Verarbeitung der Hardware. Das gibt es aber mittlerweile auch bei Windows Geräten. Du klingst aber dennoch so wie ich bis vor ein paar Jahren, viel zu teuer, wer braucht das blablabla. Dann habe ich mir eins gekauft und bin seitdem überzeugt. Selten hat fertig gekaufte Hardware so viel Spaß gemacht. Hattest du schon mal ein Macbook richtig in Benutzung?

Vor 3 Monate
Alex
Alex

Für viele Firmen ist ein MacBook über die gesamte Laufzeit wesentlich günstiger als ein vergleichbarer Windowsrechner....

Vor 4 Monate
we73
we73

Naja, man nutzt das Teil in der Regel auch einige Jahre...meins ist jetzt 6 Jahre alt und läuft immer noch wie am ersten Tag, bis auf den Akku, der natürlich etwas nachgelassen hat. Unter Windows, hätte ich das System schon locker 4mal neu installieren dürfen, bei all dem Windows Datenschrott, der sich über die Jahre so ansammelt und das System, bzw. die Festplatte vollmüllt. Ganz abgesehen, davon, dass es damit immer noch keinerlei Probleme, mit irgendwelchem Virenbefall gibt.

Vor 4 Monate
AppleEnthusiast
AppleEnthusiast

Starkes Gerät, aber für meine Reisen nicht geeignet. Ich bleibe bei meinem 13"er, der mich seit drei Jahren treu begleitet.

Vor 4 Monate
Sebastian Goe
Sebastian Goe

@Saft Keks eventuell geht es nicht immer um die Leistung sondern rein um die Größe die er gerne hätte :D mir würde von der Leistung auch ein 13er locker reichen. Aber ich liebe einfach das größere Display. Und wenn man sich jetzt ein neues MacBook kaufen sollte dann würde ich keinem mehr das 13er empfehlen. Allein schon wegen der schlechten Tastatur.

Vor 2 Monate
Saft Keks
Saft Keks

@Zahl0s Wenn du aufwendige Video- oder Musikproduktion betreibst aufjedenfall das 16er. Ansonsten reicht das 13er völlig aus.

Vor 4 Monate
Zahl0s
Zahl0s

AppleEnthusiast welche Reisen machst du denn? Schwanke gerade zwischen 16 und 13.

Vor 4 Monate
A.U.T
A.U.T

Iwas über 60 hz bei Apple wäre ein Traum. Das wäre noch was. Bei dem Preis durchaus möglich denk ich

Vor 4 Monate
ich558
ich558

beim iPad Pro hat man 120

Vor 4 Monate
Kevin Özgün
Kevin Özgün

Du solltest mal wieder Reviews machen wie bei Curved.

Vor 4 Monate
MogglePictures
MogglePictures

War mir auch sehr vertraut gewesen. ;)

Vor 2 Monate
Kevvi
Kevvi

Finde schade, dass der Typ im Video anscheinend das 15er nicht genutzt hat. Das Netzteil ist nämlich stärker geworden, aber nicht größer. Ich hab auch zum ersten Mal bisher gehört, dass das Trackpad größer geworden ist. Ich schätze mal, dass er das im Vergleich zum 13er meinte. Das 13er ist für die meisten immer noch die viel bessere Wahl. Das 16er ist für wirkliche Pros und nicht für den Casual Nutzer.

Vor 4 Monate
Kevvi
Kevvi

Sebastian Goe weil es für Casual Nutzer eigentlich zu teuer ist und zu viele unnötige Funktionen bietet. Wenn man eine große Display haben möchte, dann ist man im Windows Lager einfach besser bedient, denn da gibt es deutlich günstigere mit passender Leistung.

Vor 2 Monate
Sebastian Goe
Sebastian Goe

Wieso ist bei jedem das 16er gleich für wirkliche Pros. Niemand denkt an die Leute, die einfach lieber mit einem größeren Display arbeiten für die die Leistung erst mal nebensächlich ist.

Vor 2 Monate
Alex
Alex

COMPUTER BILD er sprich aber davon, dass das Trackpad deutlich größer geworden ist. Dem ist aber nicht so im Vergleich zum Vorgänger.

Vor 4 Monate
COMPUTER BILD
COMPUTER BILD

Im Video ist ja auch neben dem 16er das 13er zu sehen

Vor 4 Monate
Onur Imanli
Onur Imanli

Ist dieser Felix Disselhoff einer von Curved gewesen?

Vor 4 Monate
Kevin Özgün
Kevin Özgün

Ja, nur Curved ist mittlerweile wohl ganz gebogen 😂

Vor 4 Monate
COMPUTER BILD
COMPUTER BILD

Ja, der war Chefredakteur von Curved für fünf Jahre und ist nun bei der Computer Bild ;)

Vor 4 Monate
Kubilay ü
Kubilay ü

Hallo

Vor 4 Monate
COMPUTER BILD
COMPUTER BILD

Huhu

Vor 4 Monate
Laurenz Bernhard
Laurenz Bernhard

erster

Vor 4 Monate

Nächstes Video

Im Test: Die besten Notebooks 2019

05:23

Im Test: Die besten Notebooks 2019

COMPUTER BILD

Aufrufe 73 000

Q&A MUKBANG WITH JAMES CHARLES!!

13:55

Q&A MUKBANG WITH JAMES CHARLES!!

Addison Rae

Aufrufe 2 619 307

Sech - Relación (Video Oficial)

3:08

16" MacBook Pro Review: Now Do It Again!

10:41

16" MacBook Pro Review: Now Do It Again!

Marques Brownlee

Aufrufe 2 200 000

Quebonafide - SZUBIENICAPESTYCYDYBROŃ

4:46

Quebonafide - SZUBIENICAPESTYCYDYBROŃ

QueQuality

Aufrufe 3 363 321

OTTO - Alleen to Huus Teil 7 -  Kleingeld

0:29

OTTO - Alleen to Huus Teil 7 - Kleingeld

Otto Waalkes

Aufrufe 239 774

Scales: The Insane Mermaid Movie Nobody Asked For

28:09

The Ultimate Camping Build

7:29

The Ultimate Camping Build

TierZoo

Aufrufe 759 040