Leben wir in einem Schwarzen Loch? | 42 - Die Antwort auf fast alles | ARTE

  • Am Vor 3 Monate

    ARTEdeARTEde

    Schwarze Löcher können uns vieles über die Entstehung unseres Universums erzählen. Der Wissenschaftler Nikodem Poplawski ist der Überzeugung, dass nicht der "Big Bang" der Anfang unseres Universums war, sondern ein "Big Bounce" - ein großer Rückprall. Folglich könnte unser Universum aus einem Schwarzen Loch entstanden sein. Oder leben wir sogar in einem Schwarzen Loch?

    Woher kommt die Materie, aus der wir Menschen und mit uns der Rest des Universums geformt ist? Die Astronomen und die Astrophysiker haben dazu Theorien - keine ist allerdings so ungewöhnlich wie die des Mathematikers und Physikers Nikodem Poplawski: Er ist der Überzeugung, dass Schwarze Löcher neue Universen gebären - und dass wir möglicherweise in einem Schwarzen Loch eines größeren Universums existieren. Kann das sein?
    Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler wie Silke Britzen, Nadine Neumayer und Jan Steinhoff sind da skeptisch - stellen sich aber auch die Frage, ob der Urknall wirklich der Anfang unseres Universums war. Was jedenfalls im Inneren eines Schwarzen Lochs vorgeht, entzieht sich unserer Kenntnis. Wichtig ist dabei der Mittelpunkt, die sogenannte Singularität, der absolute Nullpunkt. Sie komprimiert die ins Schwarze Loch gefallene Materie auf ein Allerkleinstes und löscht dabei jedwede Information. So weit zumindest die Voraussagen von Albert Einstein von vor über 100 Jahren.
    Die Existenz einer Singularität ist allerdings nur eine viel diskutierte Theorie, die noch lange nicht bewiesen ist. Wenn es keine Singularität gibt, wie Poplawski glaubt, würde aus einem Schwarzen Loch ein Baby-Universum hervorgehen können, das sich zu einem immer größer werdenden Universum aufbläht.
    Klingt wie Sci-Fi? Willkommen zu einem Gedankenexperiment, das bewusstseinserweiternde Wirkungen entfaltet und möglicherweise darauf hindeutet, dass wir die Urknalltheorie über den Haufen werfen müssen.

    Wissenschafts-Dokureihe (D 2021, 27 Min)

    Quellen und weiterführende Links:

    1. Leben wir wirklich im schwarzen Loch?
    ...ein Aufsatz von Nikodem Poplawski…
    www.insidescience.org/news/ev...
    ...die “ganz einfache” Erklärung…
    www.nikodempoplawski.com/ULA20...

    3. Die Theorie dahinter
    ...Big Bang ...oder Big Bounce?...
    www.pbs.org/wgbh/nova/article...

    2. So sehen wir Schwarze Löcher
    ...die Wissenschaft hinter dem Event Horizon-Projekt...
    eventhorizontelescope.org/sci...
    …eine Karte mit 25,000 Schwarzen Löchern… www.universiteitleiden.nl/en/...
    …Die Entdeckung “unseres” Schwarzen Lochs...
    www.spektrum.de/news/am-ende-...


    Video auf DE-film verfügbar bis 19/03/2023
    Abonniert den DE-film-Kanal von ARTE: de-film.com/us/ARTEde

    Folgt uns in den sozialen Netzwerken:
    Facebook: facebook.com/ARTE.tv
    Twitter: twitter.com/ARTEde
    Instagram: instagram.com/arte.tv/

Maximilian Reichelt
Maximilian Reichelt

Wahnsinnig spannend was uns da noch erwartet. Währenddessen kloppen sich die Menschen auf der Erde um Klopapier.

Flo
Flo

Zunächst einmal: Super spannedes Video und super erklärt! 😁 Eine Sache wundert mich nur bei der Theorie - Müsste es dann nicht auch in unserem Universum schwarze Löcher geben, die anstatt Materie anzuziehen, Materie "ausspucken"? Rein theoretisch sollte man ja auch in unserem Universum beide Seiten des schwarzen Lochs finden können, oder nicht? 😅

Vor 4 Stunden
Marco on tour
Marco on tour

Die hier erläuterte Theorie macht für mich in meinem beschränkten Wissen deutlich mehr Sinn, als der Urknall. Denn allein die Tatsache, das wir Energie in der normalen Physik nicht erzeugen sondern nur umwandeln können, lässt mich daran zweifeln, das wir quasi aus dem Nichts entstanden sind. Ich bin gespannt, was die Menschen noch so alles herausfinden können.

Josef Sertl
Josef Sertl

Wie ein anderer Kommentator richtig schreibt "es sind alles mathematische Modelle". Aus diesem Blickwinkel heraus ist es faszinierend, was Menschen "erfinden" können. Ob Urknall oder schwarze Löcher oder Wurmlöcher. Ob wir jemals herausfinden, wie es wirklich war/ist? Bei dem Gedanken fühlt man sich wieder sehr klein und voller Ehrfurcht.

Enver Dushku
Enver Dushku

Abgesehen von akademischen Grad so denkt jeder irgendwo und irgendwann darüber nach wie das Universum funktioniert oder wie entstanden ist. Wie sind ein Teil davon und doch wissen wir so wenig. Hochspanende Doku. Danke ✌️😎

Vor 19 Stunden
Ben BenSer
Ben BenSer

Ich schreibe eigentlich ungern in der Kommentarsektion, allerdings möchte ich ARTE wirklich danken, für all die Arbeit und Zeit die sie in die Arbeit der Dokus investieren! Ich freue mich sehr darüber, was für tolle und faszinierende Videos und Dokumentationen mit der GEZ finanziert werden. Pls mehr davon =)!

Melanie
Melanie

Danke liebes Arte Team für diese tolle Doku. Ich habe Teile von dem Film meinen dritten und vierten Klassen gezeigt und das Thema Schwarze Löcher mit ihnen bearbeitet. Der Film war dazu mega hilfreich und war auch für die Kinder gut verständlich. Gerne mehr zu diesen Themen und danke an Nora Tschierner für die tolle Synchronisation ❤️🙂👍👍👍👍

lieschen multikill
lieschen multikill

Hochspannende Doku! Tolle Arbeit. Vielen Dank an die „ARTEisten“!

Sebastian Hähner
Sebastian Hähner

Ich finde es schade, wie schnell man in diesem Bereich der Wissenschaft von einer Theorie zu sprechen bereit zu sein scheint. In anderen Bereichen gilt: Theorie heißt eine Hypothese erst, wenn sie den Test der Zeit bestanden hat, also Widerlegungsversuche gescheitert sind. Dazu muss sie auch erstmal testbar sein.

Vor 21 Stunde
Ronolein
Ronolein

Wieder ein schönes Beispiel dafür wie wenig wir doch bereits wissen und wieviel neues Wissen noch auf seine Entdeckung wartet.

Kai Schulten
Kai Schulten

Tolle Doku, nur eines wurde nicht beachtet: die Energie "auf der anderen Seite" das schwarzen Loches kann niemals größer sein als die Energie des schwarzen Loches selber. Und wenn man die Anzahl der bekannten schwarzen Löcher im Universum bedenkt, dann müsste es ja wirklich SEHR viele neue Universen geben, die wesentlich weniger Energie haben als die jeweiligen schwarzen Löcher. Und DAS wiederum würde bedeuten, dass UNSER Universum aus einem schwarzen Loch stammt, welches (mindestens) genau so viel Energie enthält, wie es in unserem Universum gibt (also inkl. dunkler Materie, dunkler Energie, Energie, Materie, Antimaterie). Und DAS wiederum würde bedeuten, dass JEDES dadurch neu entstandene Universum WESENTLICH "kleiner" ist als das vorangegangene.

SozioloGeek
SozioloGeek

Super darüber mal ein Video zu sehen, die Idee ist mir tatsächlich des öfteren auch schon gekommen, nur fehlten mir die Fähigkeiten in der theoretischen Physik hierfür mathematische Modelle zu bringen. Schön zu sehen, dass zumindest die Idee nicht völlig absurd ist :D

Vor 14 Tage
Joe
Joe

Klasse Video. Super interessant und sehr gut erklärt. Vielen Dank. Ich liebe dieses Format. ❤️ Arte einfach bester Sender. Mit Abstand.

biss141
biss141

Arte, wie bitte soll ich die ganzen tollen Dokus schauen, die ihr im Höchsttempo raus bringt? Erst diese Doku, dann wenige Stunden später eine Doku zur Atomkraft, … ich komme nicht hinterher 😄

Andreas Dittrich
Andreas Dittrich

Klasse Video, schön auch, dass sich die Wissenschaftler hier auch selbtst hinterfragen.

dopyLovejoy
dopyLovejoy

wieder einmal ein guter Beitrag 🙂

Nova
Nova

Liebes Team von Arte, gerne mehr von diesen tollen Universumsdokus! Mir persönlich gefällt die pädagogische "Sendung mit der Maus"-Erklärstimme jedoch nicht so gut. Da würde mir was neutrales besser gefallen :)

miles hendrik
miles hendrik

Sehr gut erklärt, danke dafür

Steve Russ
Steve Russ

Die interviewten Wissenschaftler sind sehr sympathisch.

Holger J.
Holger J.

21:30

Nächster

Lichtgeschwindigkeit - Das ewige Rätsel

14:38

Lichtgeschwindigkeit - Das ewige Rätsel

Robert Scherrer

Aufrufe 27 000

Das Geheimnis der Pyramiden (Der Cheops Pyramiden Skandal)

1:41:48

Fogs Of Flavor Town - Horror Short

3:52

Fogs Of Flavor Town - Horror Short

MeatCanyon

Aufrufe 1 439 509

Существует ли СУДЬБА с точки зрения физики?

21:40

Существует ли СУДЬБА с точки зрения физики?

Физика от Побединского

Aufrufe 1 500 000

Verschmelzung zweier Schwarzer Löcher für 2022 prognostiziert | Peter Kroll

1:01:40