Leben riskiert: Ayleens Zivilcourage hätte sie fast getötet I TRU DOKU

  • Am Vor 4 Monate

    TRU DOKUTRU DOKU

    Ayleen einen Mann im Gleisbett liegen sieht, zögert sie keine Sekunde und springt wagemutig auf die Gleise. Den sich annähernden Güterzug bemerkt sie erst in letzter Sekunde.

    🟡 🔔 TRU DOKU jetzt abonnieren: bit.ly/TRUDOKUABO

    Als Ayleen (26) an einem Bahnhof auf ihren Zug wartet und mit ihrer Schwester telefoniert, sieht sie einen Mann in den Gleisen. Für sie ist sofort klar, dass der in Lebensgefahr ist und sie ihn retten muss. Sie legt das Handy beiseite und springt auf die Schienen. Während Ayleen versucht zu helfen, rast unbemerkt ein Güterzug auf die beiden zu. Ayleen will sich in letzter Sekunde auf den Bahnsteig retten, doch sie wird vom Zug erfasst. Sie fliegt in die Luft und kommt vor den anderen Fahrgästen auf dem Boden auf. Nach zwei Tagen im künstlichen Koma wacht Ayleen im Krankenhaus auf. Trotz mehrerer Versuche können die Ärzt:innen ihr Bein nicht retten, es muss amputiert werden. Durch den Unfall ist auch ihr Becken zertrümmert und sie muss etliche Male operiert werden. Insgesamt verbringt Ayleen sieben Monate im Krankenhaus. Heute ist sie dankbar für die medizinischen und technischen Möglichkeiten, die es ihr ermöglichen, wieder laufen zu können. Obwohl sie nach dem Unfall starke Schuldgefühle plagen, weil sie sich selbst in so große Gefahr begeben hat, bereut sie ihren Rettungsversuch nicht und würde es wieder tun. Ihre Prothese hält sie davon nicht ab.



    👍 Hat dir dieses Video gefallen? Lass uns ein Like da!

    Weitere TRU DOKUS:
    🎥 Beine verloren durch schweren Unfall: de-film.com/v-video-H1SeGushXEs.html
    🎥 “Ich hatte Angst zu sterben.”: de-film.com/v-video-H5rY08h43wM.html
    🎥 Ich will mein Leben zurück: de-film.com/v-video-1cxXP_Q7tEI.html
    🎥 “Ich hätte fast aufgegeben”: de-film.com/v-video-iLa7f2STXPI.html
    🎥 Ballerina im Rollstuhl: de-film.com/v-video-KNg4GfNgFg8.html

    Unsere Kolleg:innen von Der Fall haben ein Video zum Thema Zivilcourage mit tödlichen Folgen gemacht. Wenn euch die Geschichte von Tuğçe A. interessiert, schaut unbedingt mal vorbei:
    www.youtube.com/watch?v=AQrj5...

    Willkommen bei TRU DOKU! Bestimmt kennst du schon die spannenden Reportagen von den Kolleg:innen von Leeroy will’s wissen, follow.me reports, STRG_F, Y-Kollektiv, Die Frage oder reporter. TRU DOKU ergänzt jede Woche die Vielfalt der funk-Formate mit unglaublichen Dokus über verschiedenste Themen.

    Jeden Dienstag gibt es auf unserem Kanal neue Dokus über ganz unterschiedliche Menschen, die aus ihrer Perspektive erzählen, wer sie sind, was sie tun und was sie bewegt. Wir haben keinen Host und keine:n Sprecher:in, das heißt, dass in unseren Filmen jede:r Protagonist:in selber zu Wort kommt und ihre/seine Geschichte erzählen kann.
    _______________

    Ein Film von: Rabea Rahmig
    Kamera: André Krüger
    Ton: Aloys Kerrec
    Schnitt: Kristin Scherlitz-Hofmann, Michael Goder
    Redaktion ZDF.reportage: Lisa Borgemeister, Leo Spors

    DRIVE beta
    Leitung: Catherine Harwardt
    C.v.D.: Nico Reimer, Laetitia v. Baeyer-Nickol
    Produktion: Nadja Brandt, Flavia Rahobison
    Mediaproducing: Isabel Rudek, Vicky Janke
    Executive Producer: Hannes Jakobsen, Johannes Middelbeck
    _______________

    Mehr von TRU? Jeden Dienstag auf diesem Kanal.
    Und auf Instagram & Tiktok gibt es noch mehr spannenden Extra-Content zu dem Thema. Du findest TRU DOKU dort unter @trudoku.

    Ihr habt Themenvorschläge? Schreibt uns an: tru_doku@drivebeta.de
    Ihr wollt nichts verpassen?
    Abo: de-film.com/us/trudoku?sub_c...
    Instagram: instagram.com/trudoku/

    Wir gehören auch zu ! Schaut da mal rein:
    DE-film: de-film.com/us/funkofficial
    Instagram: instagram.com/funk
    TikTok: www.tiktok.com/@funk
    Website: go.funk.net
    go.funk.net/impressum

Marius L.
Marius L.

Lokführer hier: Es ist sicher schwer in der Situation abzuwägen, was das Beste wäre und es ist absolut bewundernswert, wie selbstlos Ayleen gehandelt hat. Dennoch, niemals in ein Gleis springen, vor allem, wenn Gefahr droht, dass ein Zug kommt. Das Beste wäre es, wenn es die Situation zulässt, dem Zug entgegenzulaufen und einen Arm im Kreis zu schwenken. Das ist das Zeichen dafür, sofort anzuhalten. Ein Zug hat einen sehr langen Bremsweg, deswegen ist es wichtig, dass der Lokführer oder die Lokführerin frühzeitig die Gefahr erkennt und dementsprechend handeln kann.

Vor 4 Monate
Özlem A.K
Özlem A.K

@juli strange was meinst du wieviel idioten es geben wird die sich einen spass draus machen den knopf zu drücken. 😔

Vor 9 Tage
Cybersurferin
Cybersurferin

Hi Marius, Danke für deinen Beitrag hier, ich habe leider miterlebt wie Jemand vor eine einfahrende S-Bahn gestoßen wurde was einen schweren Schock und PTBS ausgelöst hat bei mir. Muss auch immer noch von ganzem Herzen oft an den Lokführer denken. Als ich letztens auf einem Bahnsteig war, war dort ein Flaschensammler der mehrfach zum sammeln ins Gleisbett gesprungen ist. 2 Minuten später fuhr aufm anderen Gleis ein ICE durch. In mir stieg Wut auf und ich bekam heftigste Gänsehaut, aber meine Begleitung hielt mich zurück den Typen zusammen zu falten. Wäre der Typ nicht 3 Minuten später verschwunden hätte ich die Polizei informiert, war aber erstmal selbst wie gelähmt durch auftauchende Flashbacks.

Vor Monat
Peter Zschornack
Peter Zschornack

U

Vor 2 Monate
SeafishNeko
SeafishNeko

Ich habe mich schon immer gefragt was ich in der Situation tun würde. Danke für den Tipp, das werde ich mir merken! (Hoffe natürlich das es niemals zu so einer Situation kommt)

Vor 3 Monate
Margot Rasch
Margot Rasch

@Ciaro Ja auf jeden Fall, Ayleen hat Mut und Courage, nur Leute die ohne Grund auf Gleise rennen nicht! Ja, das ist traurig und tut mir für den Kollegen sehr leid, hoffentlich erholt er sich wieder.

Vor 3 Monate
Spain feels good
Spain feels good

Unfassbar dass sie ohne eine Sekunde zu zögern, gesprungen ist... Meine Bewunderung für ayleen, 🙏🏿👌🏽😘

Vor 4 Monate
Minnie
Minnie

@Wasch Bär Gesunde Menschen, stellen sich auch nicht direkt an die Bahnsteigkante, sondern hinter dem Sichergheitsabstand oder noch weiter weg (sitzend, an einer Säule gegenlehnend)

Vor Monat
Minnie
Minnie

Zu bewundern ist das nun wirklich nicht

Vor Monat
NonniundBea22
NonniundBea22

@TRU DOKU Ne ich eher nicht

Vor 3 Monate
Kim
Kim

Nein das ist super gefährlich. Ihr hättet in eurer Doku auf die Gefahr hinweisen sollen!

Vor 3 Monate
Sandra Julia B.
Sandra Julia B.

@Munni&Muffi was macht dich sauer?

Vor 4 Monate
elirina mk
elirina mk

Mir fehlt der Teil mit der offiziellen Handlungsanweisung für so einen Notfall von Lokführern und Feuerwehr/ Notdienst. Damit man als Zuschauer auch gleich lernt wie es richtig geht. Die Kommentare sind vom davon, aber es hätte meiner Meinung nach in den Film gehört. Liebe Grüße und alles Liebe für Ayleen!

Vor 4 Monate
Sonnenanbeterin1991
Sonnenanbeterin1991

Ein Lokführer hat hier sinnvolle Tips in den Kommentaren gegeben

Vor 19 Tage
M E
M E

Es hat vorhin ein Lokführer in die Kommentare geschrieben. Man soll nicht auf die Gleise, stattdessen soll man dem Zug entgegenlaufen und eine kreisende Bewegung mit dem Arm zu machen. Das soll das Zeichen für Stopp sein. Am besten früh genug

Vor Monat
Anna Vegan
Anna Vegan

Danke für den Kommentar. Bin ganz Deiner Meinung!

Vor 3 Monate
castlehighschool
castlehighschool

Bitte bitte betretet niemals die Gleise, außer es ist explizit erlaubt (z.B. am Bahnübergang). Es verkehren viele Züge außerhalb des bekannten Fahrplans und sie können auch gegen die bekannte Fahrtrichtung fahren. Das kann man als Passant nicht einschätzen. Eisenbahner würden nie ins Gleis gehen ohne das Wissen, dass es gesperrt ist. Wenn ihr helfen wollt: Ruft die Polizei! (nicht die Feuerwehr) Diese kontaktiert die Notfallleitstelle der Bahn, die dann die Strecke sperren und alle Züge per Notruf stoppen lässt. Was ihr direkt vor Ort machen könnt: Lauft zum Ende des Bahnsteigs und lasst euren Arm kreisen in die Richtung des sich nähernden Zuges. Das so genannte Kreissignal signalisiert dem Lokführer Gefahr und er hält an.

Vor 4 Monate
Cybersurferin
Cybersurferin

@castlehighschool Ich habe schon einen Bahnunfall miterlebt und selber seitdem PTBS. Rege mich immer über Menschen auf die ins Gleis springen um aufm anderen Gleis einen Zug zu erreichen oder Pfandflaschen zu sammeln. Letztens sammelte Einer Flaschen und am anderen Gleis rauschte ein ICE durch. Der Sammler war aber extrem schnell verschwunden so das ein Polizeiruf nicht mehr Sinn machte, weil so schnell wären die nicht da gewesen.

Vor Monat
MsSchwarzerrabe
MsSchwarzerrabe

Danke für den Beitrag!

Vor 3 Monate
Mikkel
Mikkel

@Ines von Kohlen & Reibach ne danke, hab einfach Ahnung von Physik und meiner Arbeit. Im Gegensatz zu ihnen.

Vor 4 Monate
Lars-Oliver Von Ehre
Lars-Oliver Von Ehre

@Mikkel Dont feed the troll

Vor 4 Monate
Ines von Kohlen & Reibach
Ines von Kohlen & Reibach

@Mikkel Du wartest doch bestimmt auf den Herbst, damit Du dann Blätterteig anrühren kannst.

Vor 4 Monate
Zoldyck's AMV
Zoldyck's AMV

Wow. Echt stark. Ich bin beeindruckt wie selbstlos sie an diese Situation ran gegangen ist. Meinen größten Respekt an sie und ich wünsche ihr alles Gute für die Zukunft.

Vor 4 Monate
Laura Leucat
Laura Leucat

Ich muss leider Kritik äußern. Nicht an Ayleen, sondern an die Doku. Ich finde es ist wichtig zu erklären, welche Möglichkeiten jede Person in einer solchen Situation hat ohne sich selbst zu gefährden. Hier wird das Bild vermittelt nur ein solches Eingreifen wäre das einizig Richtige, doch von einem Nichtschwimmer verlangt ja auch niemand jemanden aus dem tiefen Wasser zu retten. Es gibt immer Möglichkeiten die ergriffen werden sollen und können ohne sich selber in Gefahr zu bringen und diese sind hier wichtig. Ich selber versuche auf S-Bahnsteigen immer zu schauen wo sich der Notruf befindet, denn damit kann ich in einem solchen Fall sichere Hilfe leisten. Bitte vermittelt nicht das Bild alle sollten so handeln.

Vor 4 Monate
Froggele
Froggele

@Z C Nun muss man fairerweise sagen, dass nicht Ayleen kritisiert wurde und durch die Blume zu sagen, dass jemand irgendwie unmoralischer wäre, wenn er/sie nicht so gehandelt hätte, finde ich auch nicht so gut. Keine Ahnung, ob du es so gemeint hast, aber so kam es für mich rüber. Sich nicht selbst in Gefahr zu bringen ist keine Schwäche und ein kleiner Hinweis im Beitrag, was zB Lokführer/ -innen in dieser konkreten Situation empfehlen, wäre durchaus hilfreich gewesen. Das heißt aber nicht, dass man deshalb Ayleen kritisiert oder sagt, sie hätte etwas falsch gemacht. Dass sie super selbstlos und mutig gehandelt hat, da sind sich glaube alle einig!

Vor 23 Tage
Z C
Z C

Was du schreibst liest sich eher so, als fühlst du dich persönlich angegriffen durch die Selbstlosigkeit von Ayleen, weil du genau weißt, dass du in der Situation nicht so selbstlos wärst wie sie. Übrigens, am Ende spricht Ayleen sehr deutlich darüber, was für sie Zivilcourage bedeutet und wie sie das sich selbst in Gefahr bringen einordnet. Es wird überhaupt nicht so dargestellt, als sei selbst einzugreifen die einzige Möglichkeit, Zivilcourage zu zeigen. Dein Post schmälert eher die Leistung, die Ayleen vollbracht hat. Ja, sie ist eine Heldin. Und anstelle an ihr herumzumäkeln sollte man ehrlich mit sich selbst sein: "Ich wäre nicht so selbstlos wie sie". Aber dazu sind heute leider viele nicht mehr in der Lage. Während du Ayleens Geschichte auf dich selbst beziehst, macht Ayleen sich Gedanken um den Mann, den sie retten wollte, um die Menschen, die sie gerettet haben. Die Frau hat ein charakterliches Format, was einfach nur bewundernswert ist.

Vor Monat
Claudia soffke
Claudia soffke

Ganz erlich wuerdest Du erst nachn Notruf schaun,wenns schnell gehen muß?Dann kann es leider schon zu spaet sein.Lg Ist nicht boese gemeint.

Vor Monat
TRU DOKU
TRU DOKU

Hey du! Danke, dass du deine Meinung mit uns teilst 🙏 In unserer Doku geht es primär um Ayleens Geschichte. Mit der Frage, wie man sich am besten in Notsituationen verhält, setzten wir uns die ganze Woche auf unserem Instagram Kanal auseinander. Vielen lieben Dank für deine Kritik. Nur so können wir aus unseren Fehlern lernen 💛

Vor 4 Monate
Annlou You
Annlou You

Wie kann man so unfassbar mutig und positiv gestimmt sein? Sie ist eine Person, die man sich wirklich als Vorbild nehmen kann! Danke, dass es dich gibt

Vor 4 Monate
🏅OkanoutParabellum🏅
🏅OkanoutParabellum🏅

@minij hooi schöner Body

Vor 2 Monate
k v
k v

Liebe Leute es gibt nicht viele Menschen wie Ayleen, was sie gemacht hat ist wirklich bemerkenswert und selbstlos. aber ich hoffe dass alle die das sehen sich merken wenn ihr sowas erleben solltet, dass jemand auf einem gleis liegt oder fällt dann bitte den notfall hebel suchen und ziehen und vorallem niemals alleine agieren, sondern mehr umstehende menschen animieren dies zusammen zu lösen. es klingt böse, aber besser ist immer noch ein opfer als zwei! Leben ist zu wertvoll und man muss auch an die lokführer denken die das alles mitbekommen und nicht halten können.

Vor 4 Monate
TheCatMurgatroyd
TheCatMurgatroyd

@Bayern München ja im Zug ist klar, aber da bringt es wenig >.

Vor 4 Monate
Bayern München
Bayern München

@TheCatMurgatroyd glaube die gibt es nur im Zug so weit ich weiss

Vor 4 Monate
TheCatMurgatroyd
TheCatMurgatroyd

wie sehen die notfall hebel denn aus? ich hab rote knöpfe gesehen aber wusste nie wofür die da waren ;_; wo sind die platziert?

Vor 4 Monate
Alfred Schanze
Alfred Schanze

Es tut mir sehr leid, dass sie ihr Bein verloren hat. Allerdings sollte man das nicht als "so geht Zivilcourage" so stehen lassen. Denn ein ganz wichtiger Faktor ist der Eigenschutz! Ob bei einer Prügellei, bei einem Amoklauf, bei einem Mensch im Gleis und anderen Situationen... Achtet auf eure Sicherheit, ruft die Notrufnummer an! Der Zug kann nicht mehr so schnell stoppen, auch wenn er euch sieht. Wenn es jemanden nicht gut geht, geht nicht dran vorbei, fragt ob ihr was tun könnt... Und wenn ihr aufgrund von Eigenschutz nichts für die Person tun könnt (Person ist sehr aggressiv, schwimmt im Wasser in der Strömung, auf der Autobahn etc) dann ruft ebenfalls die Rettung. Es sollte sich keiner so sehr in Gefahr begeben, dass er selber leid erfährt... Das ist der falsche Weg! Manche Menschen kann man leider nicht mehr retten

Vor 4 Monate
it's me Dorothy
it's me Dorothy

Da gibt's nichts mehr hinzuzufügen 👍

Vor Tag
Alfred Schanze
Alfred Schanze

@Franziska H das Rettungskräfte perfekt geschult werden, halte ich so auch nicht für richtig! Sie werden theoretisch auf ihren Arbeitsbereich vorbereitet. Doch ist jede Situation individuell, nicht auf alles kann man vorbereitet werden und jede Situation ist einzigartig. Im Nachhinein kann man Situationen dazu ganz anders beurteilen, als in der akuten Situation. Auch Rettungskräfte sind Menschen mit Emotionen und Ängsten. Sodass natürlich auch Rettungskräften und der Polizei bei außergewöhnlichen Situationen, sie z.B Amokläufe oder Ausnahme Situationen, Fehler unterlaufen Oder typische menschliche Reaktionen (Schockstarre, Erbrechen, zittern etc) bei Extrembelastung dazu gehören. Trotzdem zählt immer der Eigenschutz. Ein verletzter Notarzt, Polizist, Feuerwehrmann oder Notfallhelfer kann halt nicht mehr helfen, sondern benötigt selber Hilfe und ist schon alleine deshalb unbedingt zu vermeiden.

Vor 3 Monate
Alfred Schanze
Alfred Schanze

@Franziska H In diesem Fall hier ging es ganz deutlich nicht um Personen des persönlichen Umfeldes. Wenn jemand auf die Gleise springt weil da die Mutter/der Vater, der Opa/die Oma, andere Verwandte/Wahlfamilie oder Freunde, Partner etc liegen, steht die Reaktion auf einem andern Blatt und ist eine Reaktion, die trotzdem aufgrund des Eigenschutzes nicht zu empfehlen ist... Es erwartet keiner in der Kürze der Zeit eine komplexe pro und Kontra Auflistung. Die Sekunde um rational zu beurteilen ob ich Grade wirklich helfen kann oder ob ich mich selber in Lebensgefahr begebe,sollte man sich nehmen. Vereinfacht kann man sich merken: -Gleise -Flüsse mit Stöhmung -Landebahnen -teilweise Autobahnen und Schnellstraßen (Unfallstelle schnellstmöglich absichern,aber auch hier gibt es Szenarien in denen Helfer schwerst verletzt/ getötet werden) Sollte man ohne Eigensicherung nicht betreten. Das allamieren des Rettungsdienstes und der Polizei ist nicht ohne Grund eine der wichtigsten Erste Hilfe Maßnahmen... Hiermit hat man, wenn man aufgrund von Eigengefährdung nicht anders helfen kann, seine Pflicht getan! Das Filmen solcher Situationen stellt übrigens einen Straftatbestand dar und ist eine Reaktion die absolut nicht zu dulden ist. Aber das hat hier ja auch keiner getan, oder? Warum du darauf in deinem Kommentar also so deutlich hinweist, verstehe ich nicht! Möchtest du unterstellen, dass Menschen die auf ihre Eigensicherung bedacht sind, die sind die da stehen und Filmen? Dies kann ich nicht unterschreiben. Die Personen die filmen sind nicht am Individuum (das betroffen ist) interessiert sondern stellen ihre eigene Schaulust/ ihre Reichweite/ ihre Sensationsgier in den Vordergrund. Derjenige der sich nicht kopflos in die Gleise stützt,stellt berechtigt seine Sicherheit in den Vordergrund, kümmert sich aber mit anderen Maßnahmen um das betroffene Individuum und ruft den Notarzt, den Rettungsdienst, die Polizei und versucht andere Hilfe zu ermöglichen! Man kann aber nicht jeden Menschen retten! Derjenige der in Not ist, hat aber auch nichts davon, wenn noch weitere Personen verletzt oder sogar getötet werden! Sollte derjenige, dem geholfen werden sollte, es überleben, kommen dann,wenn der Helfer nicht auf Eigenschutz geachtet hat und dadurch verstorben oder verletzt wurde, noch dramatische Schuldgefühle und die entsprechenden folgen zum Unglück dazu. Leider wirft dein Kommentar mit verschiedensten Inhalten umsich. Was ist deine Intension und was möchtest du mir/ uns damit sagen?

Vor 3 Monate
Franziska H
Franziska H

Das stimmt schon. Aber nicht jeder Mensch wägt das Für und Wider ab. Gleich gar nicht, wenn's um Sekunden geht. Rettungskräfte werden perfekt geschult, um in Extremsituationen wohlüberlegt zu handeln. Aber auch diesen gelingt es nicht immer, sobald es das persönliche Umfeld betrifft. Sag niemals nie. Ein noch so ruhiger und ausgeglichener fröhliche Mensch kann in einer Extremsituation brutal und gewalttätig werden. Vor allem wenn es sich ums persönliche Umfeld geht. Dann erwartet man, dass es selbstverständlich ist, das andere helfen oder zumindest versuchen. Und erst dann spürt man die Wut, wenn man sieht, wie welche mit Handy dortstehen und filmen. Es gibt Menschen die handeln, während andere es vorziehen zu filmen.

Vor 3 Monate
Ben N.
Ben N.

Wirkliche Heldentaten werden oft nicht von großen Persönlichkeiten begangen, sondern von normalen Menschen wie dich Alyeen. Ich wünsche dir ein langes und erfülltes Leben!!!

Vor 4 Monate
Vasif Ramazanli
Vasif Ramazanli

Schön gesagt ❤️🙏

Vor 24 Tage
Sa
Sa

Sie IST eine großarrige Person, sie ist nicht normal, sie hat es jabewiesen!

Vor Monat
Max Reußwig
Max Reußwig

In diesem jungen Alter so selbstlos zu sein ist wahre Größe. Hört sich vielleicht dumm an aus meiner Sicht sowas zu sagen aber du kannst deine Protese mit Stolz tragen. Deine Familie und Freude sind sicher sehr froh dich noch bei sich zu haben. Ich wünsche dir das du dein Glück im Leben findest und deinen Lebensmut immer beibehältst.

Vor 4 Monate
Max Reußwig
Max Reußwig

@Silva Surfer mal abgesehen vom Erfolg der Rettungsaktion und den schweren Konsequenzen für die Dame finde ich das sie Größe bewiesen hat weil sie das Wohlergehen einer anderen Person über ihre eigenen Belange gestellt hat. Nachher zu sagen das war dumm ist eine Meinung. Der nächste sieht vielleicht eine Person auf der Strasse kollabieren und steigt dann mit einem grossen schritt darüber, wäre das dann auch richtig das man da vorbei geht weil es eventuell Konsequenzen haben könnte? Sie hat da gehandelt wo andere weggesehen haben. Es soll keiner sein leben riskieren aber ich würde mir auch wünschen das mir geholfen wird.

Vor 2 Monate
Silva Surfer
Silva Surfer

Das war dumm aber ganz bestimmt nicht wahre Größe

Vor 2 Monate
it's me Dorothy
it's me Dorothy

Ich verstehe nur eines nicht, man sagt ja immer, der Körper ist voller Adrenalin und man merkt dann keinen Schmerz. Der Körper schützt sich da dann irgendwie wenn sowas krasses passiert, wie kann sie dann krasse Schmerzen gespürt haben??

Vor Tag
lia hillnhütter
lia hillnhütter

Es braucht definitiv mehr Leute wie diese Junge Frau! Andere Leute( oder tiere) retten zu wollen wenn sie in Gefahr sind ist klasse. Aber bitte achtet wo es möglich ist auf eure Sicherheit. Denn euer Leben zu gefährden ist auch nicht gut.

Vor 4 Monate
Luisa
Luisa

Was für eine liebe Seele, ich wünsche ihr das Beste und ein Leben voller Glück und Liebe❣️

Vor 4 Monate
Julia F.
Julia F.

Resilienz par excellence! Ihre Lebenseinstellung und Positivität beeindrucken mich zutiefst! Alles Gute für ihren weiteren Lebensweg! ❤️

Vor 4 Monate
alexandra lalala
alexandra lalala

Liebe Ayleen, du bist eine Inspiration und du hast meine Hoffnung an die Menschheit gerettet. Danke dir, danke dass es Menschen wie dich gibt.

Vor 4 Monate
Seli S.
Seli S.

Ayleen, mir fehlen einfach die Worte! Ich kann dir nur von ganzem Herzen alles Gute wünschen!

Vor 3 Monate
Yvonne Hain
Yvonne Hain

Dein Schicksal ist tragisch, aber auch sehr inspirierend! Deine Courage, dem Mann helfen zu wollen, ist einfach nur bewundernswert! 💪🏼

Vor 3 Monate
TRU DOKU
TRU DOKU

💪💛

Vor 3 Monate
daniel vigor
daniel vigor

so eine wunderschöne mutige starke Frau ♡ danke das du so gut bist und so mutig warst ! Ein riesen Respekt-.- Du siehst trotzdem wunderschön und toll aus und wer sowas negativ ansieht is kein Mensch

Vor Monat
ta ta
ta ta

Ich weiß zu gut wie es ist am Gleis zu stehen und jemandem zu helfen, während unzählige um einen die Augen zu machen, ich habe einen Mann in Berlin zurückgezogen, er stand unter Medikamenteneinfluss und ich habe ihn nach Hause gebracht, es hat keinen interessiert. Du bist ein Engel und wir haben viel zu wenige von dir auf dieser Erde und wenn dem nicht so wäre müssten sich viele nicht das Leben nehmen. Ich wünsche dir alles LIEBE ❤️❤️❤️

Vor 4 Monate
ta ta
ta ta

@it's me ❤️❤️❤️

Vor 3 Monate
it's me
it's me

Du bist auch ein Engel. Danke dir liebe Seele

Vor 4 Monate
fared
fared

Aus tiefstem Herzen sage ich dir, dass du das Beispiel für Mut, Geduld und Entschlossenheit bist ❤️🙏

Vor 4 Monate
Diana Bussenius
Diana Bussenius

Du bist eine klasse Frau ! Es müsste mehr von Deiner Sorte geben ...Alle Achtung an Dich und verlier nie den Mut ...Du bist was ganz besonderes.. Das gibt es ganz wenig auf dieser Welt...sich so einzusetzen für Menschen die man gar nicht kennt! Ich ziehe meinen Hut vor Dir!!!

Vor 3 Monate
Evita De Silva
Evita De Silva

Ayleen Du bist so ein toller wertvoller Mensch❣️ Wenn es nur mehr Menschen wie Dich geben würde, dann sehe diese Welt so viel schöner aus! Ich wünsche Dir von ganzen Herzen alles erdenklich Gute für Deinen weiteren Lebensweg ❤️‼️

Vor 4 Monate
imoan Kinshasa
imoan Kinshasa

Danke für deine Geschichte und deinen Mut anderen zu helfen. Ich bin Sanitäterin und will teile davon in meinen Erste Hilfe Kursen zeigen, um den Leuten zu zeigen wie schnell es gehen kann.

Vor 4 Monate
Choco late
Choco late

Gänsehaut am ganzen Körper! So einen großen Respekt an dich!

Vor 4 Monate
Y-Kollektiv
Y-Kollektiv

Absoluter, unendlicher Respekt für Ayleen. So mutig und selbstlos zu handeln ist mehr als bewundernswert. Toll, dass sie hier ihre Geschichte erzählt hat! ❤

Vor 4 Monate
Silva Surfer
Silva Surfer

Ist das euer Ernst? Das noch schön reden? Das war vielleicht ,mutig', wenn überhaupt aber vor allem dumm!

Vor 2 Monate
the True Pro
the True Pro

@Lon-G nein bist du nicht.

Vor 4 Monate
Alfred Schanze
Alfred Schanze

Bewundernswert würde ich da jetzt nicht benutzten! Selbstschutz sollte immer vor Fremdschutz gehen! Niemand sollte zum helfen auf die Gleise steigen. Sonst hat man nämlich im schlimmsten Falle mehrere Tote/Schwerstverletzte! Hier fehlt definitiv darüber aufzuklären, was man hätte anstelle der Selbstgefährdung machen sollen. Nämlich die 112 und 110 anrufen, Notsignal über die Bahnsteigkommunikation abgeben, dem Zug entgegen laufen (auf dem Bahnsteig) und ein Kreissignal mit dem Arm oder einer Taschenlampe (bei Dunkelheit) geben.... Ein Selbstmordkomando ist nicht bewundernswert. Es tut mir sehr leid für Sie .... Aber bewundernswert ist es nicht!

Vor 4 Monate
merle merhinda
merle merhinda

toll & bewundernswert? ernsthaft? wollt ihr zum Nachahmen animieren, indem ihr ihr das so lobt? entschuldigt mal bitte - aber sie wäre beinahe gestorben - und geholfen hats eh nicht. Sie hat den Mann nicht retten können und hätte ihr eigenes Leben beinahe auch verloren funk: deabonniert, check!

Vor 4 Monate
Lon-G
Lon-G

@TRU DOKUIch bin so ein guter Rapper

Vor 4 Monate
Zimmer_wie_der_Raum
Zimmer_wie_der_Raum

Mein allergrößten Respekt an dich! Ein Mensch wie du hat nur Ehre und Respekt verdient. Ich wünsche dir alles Gute für dein Leben

Vor 4 Monate
Viktoria Ambro
Viktoria Ambro

Respekt an Ayleen, alles Gute ! Sie ist eine starke und wunderbare Frau. Es ist schön zu wissen, dass es noch solche hilfsbereite Menschen gibt.

Vor 3 Monate
blackcat6
blackcat6

Ich finde es sehr schwierig, wie Ayleens Handeln im Video glorifiziert wird. Ja, es war mutig, selbstlos und mit guter Intention, aber es war gleichzeitig natürlich total falsch. Das hätte man meiner Meinung nach noch etwas besser einordnen sollen.

Vor 3 Monate
blackcat6
blackcat6

@Sonnenanbeterin1991 Hä? Man kann doch trotzdem einordnen, dass es eben nicht nur heldenhaft war, sondern auch leichtsinnig.

Vor 19 Tage
Sonnenanbeterin1991
Sonnenanbeterin1991

@blackcat6 soll sie ihn überfahren lassen

Vor 19 Tage
Sonnenanbeterin1991
Sonnenanbeterin1991

Was kann man denn besser einordnen.es ist eine Entscheidung von Sekunden

Vor 19 Tage
Franziska H
Franziska H

Nichts ist glorifiziert. Schonmal selbst in der Extremsituation gestanden? Für uns Außenstehende ist das klar und logisch, dass das falsch war. Aber in dem entscheidenden Moment, wo es um Sekunden geht, spaltet sich die Gesellschaft. Einer greift ein und versucht zu helfen, einige stehen geschockt dort und warten ab, was passiert und (aller guten Dinge sind drei) die meisten stehen mit gezücktem Handy dort (ringend um den besten Sichtplatz) filmen, verschicken und stellen das ins Netz. Klicks sind halt super wichtig - solange es niemand aus dem eigenen Umfeld passiert. Urteilen, ohne eigene Erfahrung, ist verwerflich.

Vor 3 Monate
TRU DOKU
TRU DOKU

Hey du! Auf unserem Instagram Kanal haben wir uns mit der Frage auseinandergesetzt, worauf in solchen Gefahrensituationen geachtet werden muss. Schau doch gerne mal vorbei 📲

Vor 3 Monate
Sally T
Sally T

Bravo! Was für eine Frau!! Meinen vollen Respekt haben Sie!! Ich wünsche Ihnen vom ganzen Herzen das ganze Glück der Welt!!

Vor 4 Monate
Miss Sandy
Miss Sandy

Wir brauchen mehr Menschen wie sie 🙏🏻❤️

Vor 4 Monate
Andrea Soe
Andrea Soe

Jeder von uns kann dazu beitragen, dass es mehr werden.

Vor 4 Monate
Black_Dandelion
Black_Dandelion

Ayleen, ich hoffe, du liest das selbst, denn du hast meinen vollsten Respekt! So hätten nur wenige Menschen gehandelt und es zeugt wirklich davon, dass du ein wunderbarer Mensch sein musst, denn anders kann zumindest ich nicht begründen, warum du so selbstlos gehandelt hast! Hut ab!

Vor 4 Monate
BEAST man
BEAST man

Einen großen Respekt vor dieser Frau. Ich hoffe es viele Menschen von diesem Schlag gibt die helfen was immer es auch kostet. Danke das es Menschen wie dich gibt, und alles Gute!

Vor 4 Monate
hen ko
hen ko

Gänsehaut am ganzen Körper! So einen großen Respekt an dich!

Vor 4 Monate
alinalixos
alinalixos

Schön, dass sie nicht weg geschaut wollte und helfen wollte. Aber das ist leider genau der falsche Weg. Sie konnte nicht helfen und am Ende gab es mehr Verletzte als vor ihrem Eingreifen. Eigenschutz geht immer vor, das wird jedem Sanitäter, Feuerwehrler und so weiter direkt am Anfang beigebracht. Verletzte Helfer helfen nicht. Lieber ans Personal wenden (bzw in anderen Fällen den Notruf wählen). Bringt euch selbst nicht in Gefahr. Wäre gut gewesen, wenn in der Doku gezeigt worden wäre, wie man in so einer Situation richtig handelt ohne sich selbst zu gefährden

Vor 3 Monate
HawkHunter325
HawkHunter325

Auch wenn sie super sympatisch wirkt und ich auch glaube, dass sie recht aufopferungsvoll ist, hätte das nicht sein müssen. Mir tuts ein wenig weh, dass sie ihr Bein für nichts geopfert hat. Zivilcourage ist das eine, aber sein Leben so zu riskieren... Denn machen wir uns nichts vor, kommt drauf an, wie schnell der Güterzug war, hätte das nochmal anders enden können. Da wünsche ich mir eher, dass sie es nie getan hätte und nicht ihr leben riskiert hätte. Ich kenne sie zwar nicht, aber ich glaube schon, dass ihr Leben doch ein anderes war und jetzt sein wird und das ist einfach sehr schade.

Vor 4 Monate
Nonayabinez
Nonayabinez

Du hast sicherlich recht damit, dass sich ihr Leben durch den Vorfall verändert hat und bestimmt denkt sie auch manchmal darüber nach, ob es das “wert war”, da der Mann trotz ihrem Mut und Opfer vom Zug erfasst wurde - aber es hätte vielleicht auch ganz anders ausgehen können und ich denke, das ist es, was sie dazu gebracht hat, ins Gleisbett zu springen. Die Hoffnung, einem hilflosen Menschen das Leben zu retten. Und wir alle würden uns wohl wünschen, dass jemand uns in einer schutzlosen Situation zur Hilfe kommt. Natürlich ist Selbstschutz sehr wichtig, aber in so einer Situation reagiert man wahrscheinlich einfach spontan aus dem Moment heraus, gerade dann, wenn man ohnehin ein hilfsbereiter und vielleicht impulsiver Mensch ist. Im Nachhinein ist es wie es ist und Ayleen scheint ihren Frieden mit der Situation gefunden zu haben. Vielleicht trägt ihr Fall sogar dazu bei, dass in Zukunft mehr Menschen wissen, wie man in so einer Situation reagieren kann, und damit meine ich nicht, selbst hinterher zu springen, sondern das zu befolgen, was einige Zugführer hier in den Kommentaren geraten haben, die es so gar nicht gegeben hätte, ohne Ayleens Fall und ihren Mut, in der Reportage nochmal von allem zu berichten. Vielleicht rettet genau das in Zukunft noch einigen Menschen das Leben. (Und ja, auch ich hätte mir gewünscht, dass in der Reportage nochmal auf den Selbstschutz und die “sicheren” Möglichkeiten hingewiesen worden wäre, aber das haben ja einige in den Kommentaren gut aufgefangen.)

Vor 3 Monate
Natascha
Natascha

@HawkHunter325@....Moment..."für nichts"???? Sie hat ihr Leben für das Leben von jemand Anderem riskiert. Ist das denn "nichts"???...

Vor 3 Monate
BM
BM

Soooo eine starke und beneidenswerte Persönlichkeit! Wow, bin sprachlos…

Vor 2 Monate
Isabell Künitz
Isabell Künitz

Wow, einfach nur wow 😲 vielen Dank Ayleen, dass du sofort gehandelt hast, du bist ein Vorbild und mega stark!

Vor 4 Monate
Claudia soffke
Claudia soffke

Liebe Ayleen ,Du hast meinen groeßten Respekt!!!!!❣❣Du hast versucht spontan jemanden zu retten und hast Dein eigenes Leben riskiert.Ich hoffe,daß Du wirklich mal Kontakt mit den jungen Mann aufnehmen kannst o.zumindestens erfaehrst,warum er auf den Gleisen lag!Du hast eigendlich ein Recht drauf das zu erfahren.Kaempfe weiter Kleene !!!!!Lg von mir!!!Alles Liebe u,Gute Dir Hammerbabe !!!

Vor Monat
H B
H B

Was ein Schicksal ☀️ viel Glück weiterhin 👍🏽

Vor 3 Monate
Heide
Heide

Wundervoll, großartig, ich bewundere Ihren Mut, Ihre Entschlossenheit. Alles Liebe 🌻🌼

Vor Monat
harm-aceutical industry
harm-aceutical industry

Sehr beeindruckend! Sie hat vielleicht ein Bein ab, aber ihre Seele hat sie immer noch und das ist viel wert!

Vor 4 Monate
yusufa musiala
yusufa musiala

Meinen vollsten Respekt Ayleen 💗

Vor 3 Monate
mina2033
mina2033

Finde es ehrlich gesagt sehr verharmlosend dargestellt, dass letzte was du machen solltest ist noch hinterher zu springen. Sie hat echt Glück, dass sie da überhaupt noch lebend rausbekommen ist. Selbst Mitarbeiter der Bahn würde niemals das Gleis so betreten, du weisst nie von wo und wann was kommt. Du bringst dich nur unnötig selbst in Gefahr für eine Situation die du nicht ändern kannst. Ruft die Polizei die leiten das an die Leitstelle weiter, damit die Züge wirklich halten. Springt nicht einfach blindlings hinterher

Vor 4 Monate
🌿 sophia 🌿
🌿 sophia 🌿

Der Meinung bin ich auch! Wird schon sehr verharmlost die ganze Geschichte… Ich mein natürlich ist es unfassbar lieb von ihr dass sie unbedingt helfen wollte Sie hat sicherlich ein riesiges Herz. Gott sei Dank hat sie „nur“ ihr Bein verloren aber ganz ehrlich die Wahrscheinlichkeit zu sterben ist bei sowas schon sehr sehr sehr hoch. Wenn jemand auf den Gleisen liegt kannst du nicht einfach so hinterherspringen. Ich hoffe dass das nie nie nieeemals jemand nachmacht und denkt das sei gut, das sei Nächstenliebe. Ich bin immer dafür anderen zu helfen wo es nur geht aber wenn dann so eine riesige Wahrscheinlichkeit entsteht dass weitere Personen ihr Leben geben (oder zumindest schwerste Verletzungen in Kauf nehmen)……da hörts einfach auf. Sie kann wirklich von Glück sprechen noch zu leben. Nachtrag: Ihr Vorwürfe dafür machen kann man natürlich nicht es ist passiert wie es passiert ist und sie hat mit besten Absichten gehandelt. Sie ist eine wirklich herzliche, starke Frau und ich wünsche ihr nur das Beste im Leben. Aber für ihre Tat so ein Lob auszusprechen wie viele es hier in den Kommentaren tun…….puh

Vor 4 Monate
mina2033
mina2033

@j.k du kannst ja was tun, ruf die Polizei, dass ist das einzig sinnvolle was du im dieser Situation machen solltest, alles andere wäre ein unnötiges spielen mit seinem eigenen Leben aber das muss ja jeder für sich selbst entscheiden.

Vor 4 Monate
j.k
j.k

@ᴄᴏᴇᴠᴀʟ Mh also ich könnte nicht mit dem Gewissen leben dass ich vlt was hätte tun können und habe nichts getan. Wir wissen ja nicht wie bei ihr die Situation genau war um aussprechen zu können dass es absolut sinnlos war ihn zu retten. Und wir wissen auch nicht wie die Umstände sonst genau waren

Vor 4 Monate
ᴄᴏᴇᴠᴀʟ
ᴄᴏᴇᴠᴀʟ

@j.k also sein eigenes Leben für 0,01% einzutauschen erscheint mir nicht wie ein guter Deal

Vor 4 Monate
j.k
j.k

@Der Dynast So etwas wie sinnlose Kühnheit gibt es nicht. Es ist nie sinnlos sich für ein Leben einzusetzen selbst wenn die Chance nur 0,01% beträgt. Nur weil du dich selbst nicht in diese Gefahr begeben würdest heißt es nicht, dass es sinnlos war oder jeder Mensch so handeln würde. Im Nachhinein ist man immer schlauer.

Vor 4 Monate
M W
M W

Überspringshandlung. Helfen ist gut und wichtig, aber bitte mit Umsicht und Bedacht. Safety first!

Vor 4 Monate
Susiund Max
Susiund Max

Also ganz ehrlich ich weiß nicht ob ich diesen Mut gehabt hätte. Ich wünsche Ayleen alles Liebe. Sie hat den allergrößten Respekt verdient. 🥰🥰🥰

Vor 4 Monate
Anna Both
Anna Both

Was für ein toller und sympathischer Mensch!!

Vor 3 Monate
Lvkas Lvkas
Lvkas Lvkas

Respekt, ich weiß nicht ob ich nicht zögern würde in so einer Situation. Toll dass es Menschen wie Ayleen gibt. Ich wünsch ihr alles Gute 🍀☺️

Vor 4 Monate
merle merhinda
merle merhinda

es tut mir leid, dass Ayleens Bein weg ist und sie diese Schmerzen und Lebensbedrohung erfahren musste. Und es tut mir leid um den verstorbenen Mann aber letzten Endes: gut gemeint ist nicht gut gemacht wem hat es was gebracht?  - Ayleens Bein ist ab und der Mann ist dennoch tot. - und nun applaudieren Fremde im Internet und bezeichnen Allen als Heldin. war es das wert? Ich arbeite in einem Beruf, der eine Schnittstelle zwischen Erste-Hilfe und Sicherheit abdeckt und unser oberstes Gebot, Priorität Nummer 1 lautet: sich selbst NIEMALS in Gefahr bringen, sich erst selbst schützen - dann die anderen

Vor 4 Monate
Eva MG
Eva MG

Das lernt man so auch bei der Wasserrettung. Erster Schritt ist immer : Gefahr einschätzen. Und man darf nur eingreifen wenn man sich selbst nicht gefährdet, da man sonst nur einen noch größeren Einsatz auslöst. Es sterben jedes Jahr wieder Menschen weil sie ihre Kinder aus dem Fluss retten wollen oder andere vor dem ertrinken im See. Und zweitens: niemals alleine retten. Hätte sie noch mehr Leute dazugeholt hätten die sie entweder gestoppt oder Zumindest beim rausklettern geholfen.

Vor 3 Monate
merle merhinda
merle merhinda

@Schnella Schnyder danke für deinen Kommentar - und versteh mich bitte nicht falsch: Ayleens Handeln war absolut aus reinem Herzen und eine edle Tat. Ich möchte Ayleen auch keinen Fall einen Vorwurf machen - im Gegenteil - ihre Selbstlosigkeit ist sehr rührend. Was mich jedoch stört ist, dass TRU DOKU Ayleens Handeln so glorifiziert.  denn nochmal: edler Charakter - aber hier hätte meiner Meinung nach zur journalistischen Sorgfaltspflicht gehört - (und Journalismus sollte sachlich und überlegt statt impulsiv & emotional sein), dass ganz klar differenziert wird zwischen der gutherzigen Absicht und der schlechten Idee, dieses nachzuahmen es hätte davor gewarnt werden müssen, so zu handeln

Vor 4 Monate
Schnella Schnyder
Schnella Schnyder

Rein logisch gedacht hast du Recht. Aber wir sind Menschen, wir handeln nach Gefühl. Und manchmal, wenn man in Not ist, handelt jemand nach Gefühl und rettet einen. Du als Profi hattest Zeit, diese Dinge zu überlegen und zu lernen. Ayleen hatte diese Zeit nicht. Sie musste schnell handeln und hat ihre Entscheidung ohne langes Überlegen getroffen. Es tut mir sehr leid für sie, dass sie ihr Bein geopfert hat, ohne dass der Mann gerettet werden konnte. Generell wäre ich lieber mit Ayleen befreundet als mit einem Menschen, der zuschaut, wie ein Zug über einen Mann fährt, ohne irgendwas zu tun.

Vor 4 Monate
MelYT
MelYT

das versuche ich jeden hier seid Stunden zu erklären und werde als egoist bezeichnet haha 😂😂😂 die eigene Sicherheit ist am wichtigsten und dann Hilfe holen

Vor 4 Monate
AG Evolutionsbiologie
AG Evolutionsbiologie

Was für eine warmherzige, mutige und lebensfrohe Frau! Zum Verlieben. 💖

Vor Monat
xIM Cinderella
xIM Cinderella

dein Opfer weiß ich sehr zu schätzen! Meinen größten Respekt ❤️

Vor 4 Monate
Plumbea
Plumbea

Mir fehlen einfach die Worte.. wozu Ayleen bereit war, um ein anderes Leben retten zu wollen.. es gibt keine Worte um auszudrücken, wie unglaublich ihre Tat war. Einfach ein unglaublich wertvoller und wundervoller Mensch.

Vor 4 Monate
Golden Heart
Golden Heart

PROUD! Wow, ich bin wirklich einfach froh, dass wir noch Menschen haben wie dich❣️

Vor 4 Monate
shanice-isabel
shanice-isabel

Respekt an dich liebe Ayleen. Du warst mehr als mutig, sehr stark von dir. Ich wünsche dir weiterhin alles gute.💚💚 Du bist eine echte Heldin!!!!!

Vor 4 Monate
TRU DOKU
TRU DOKU

💛💪

Vor 4 Monate
Skadi
Skadi

DU bist so ein toller Mensch!!! ich war am Wochenende auch bei einem Unfall Ersthelfer und keiner hat auch nur mal ansatzweise gefragt ob noch Hilfe benötigt wird!... alle fuhren vorbei und wollten es nicht sehen das kurz vorher ein Auffahrunfall passierte. Ich bin erschüttert von der Menschheit aber die Doku beweist mir, dass es noch Leute gibt die selbstlos handeln für das Leben anderer! DANKE DANKE DANKE

Vor 4 Monate
Paula Krause
Paula Krause

Du bist echt ein unfassbar mutiger Mensch, der diese Gesellschaft so wertvoll macht. Ich bin dir so dankbar, einfach dafür, dass es dich gibt. Wir brauchen Menschen, wie dich, auf die Verlass ist, Verlass in jeder Situation, die selbstlos sind und mich sicher fühlen lassen. Zwar ist es wichtig, sich selbst nicht in Gefahr zu bringen, aber es sollte sich für dich nicht verschwenderisch angefühlt haben dort reingesprungen zu sein, auch wenn du sein Leben nicht gerettet hast. Es hab diese Möglichkeit ihn zu retten, du hast sie idealistisch ergriffen und diese Möglichkeit der Rettung gesehen und das ist bemerkenswert. Die Welt besteht nun einmal nur aus Eventuliatäten und Möglichkeit.

Vor 4 Monate
TRU DOKU
TRU DOKU

@Andrea Soe 🤝💛

Vor 4 Monate
Andrea Soe
Andrea Soe

ZITAT: "Wir brauchen Menschen, wie dich, auf die Verlass ist, Verlass in jeder Situation, die selbstlos sind und mich sicher fühlen lassen." Wenn jede/r von uns sich Ayleen zum Vorbild nimmt, sind wir schon ein paar mehr.

Vor 4 Monate
Christine Taubert
Christine Taubert

Ich beende in 4 Wochen MEINE Ausbildung zur Orthopädietechnik-Mechanikerin. & ich bin so fucking begeistert, wie gut sie läuft, wenn es erst Februar los ging. 😍 Du rockst das Ayleen! Du hast ein riesengroßes Kämpferherz. Du hast meinen größten Respekt! 🧡🧡🧡

Vor 4 Monate
Lila Grace
Lila Grace

So eine liebe Person. Sie strahlt viel Wärme aus. Alles Gute wünsche ich.

Vor 4 Monate
Emilia.getonmylvl
Emilia.getonmylvl

so viel Liebe und Respekt an die mutige Ayleen❤️❤️

Vor 4 Monate
Sabina R.
Sabina R.

Ein toller Mensch,Ayleen,meine Hochachtung!

Vor 4 Monate
Christian Brinkmann
Christian Brinkmann

Hut ab, ich bin wirklich gerührt. So stark von ihr ❤️

Vor 2 Monate
Mia
Mia

Mich verwundert das alle fragen ob der Mann überlebt hat,wer feinfühlig ist kann wahrnehmen,dass er nicht überlebt hat.Es geht eindeutig im Video hervor. Ich finde es super,dass sie null Verbitterung hat sie hat ihr Bein verloren,sie könnte ganz anders sprechen...sie ist ein unfassbar toller Mensch! Solche Menschen braucht die Erde und zwar gaaaanz viele! ❤️

Vor 4 Monate
Jon Snow
Jon Snow

@Mia nö

Vor 4 Monate
Mia
Mia

@Elisa Burm darum geht es auch nicht,es geht darum,dass man andere nicht für Fehler belangen kann weil man selbst nicht in der Lage ist etwas zu erfassen und in der Realität der vorgeworfene Fehler nicht existiert. Oder verklagen Sie den Autor eines Kochbuchs wenn Sie nicht in der Lage sind zu kochen? Das kann nämlich auch nicht jeder. Ist eine Frage der Übung und des Willens!

Vor 4 Monate
Mia
Mia

@Jon Snow Ihr Fakename steht Ihnen nicht ....aber so ist das mit Eigen und Fremdwahrnehmung!

Vor 4 Monate
Elisa Burm
Elisa Burm

Es ist aber nicht jeder feinfühlig.

Vor 4 Monate
Jon Snow
Jon Snow

@Mia nö

Vor 4 Monate
E. F.
E. F.

Ich wünsche ihr Alles Gute. Und hoffe sie bekommt Unterstützung in Zukunft. Nach schweren Unfällen oder Krankheiten fällt man meist in ein Finanzielles Loch, die Psyche scheint sie ja im Griff zu haben. Alles Gute, mir fehlen die Worte.

Vor 4 Monate
TRU DOKU
TRU DOKU

Hey du! Danke, dass du mitfühlst 💛 Zum Glück bekommt Ayleen ganz viel Unterstützung aus ihrem Freundeskreis und ihrer Familie 🙏

Vor 4 Monate
Angelique Kuberka
Angelique Kuberka

Tolle Frau !!! Gott sei Dank ,dass Sie noch lebt

Vor 4 Monate
Jenny Berg
Jenny Berg

Wow, Powerfrau... Mehr kann man nicht sagen. Einfach nur Powerfrau. 💪🏻 Hut ab! Ich wünsche Ayleen alles alles Liebe dieser Welt.

Vor 4 Monate
Andrea Salm
Andrea Salm

Hut ab,das eigene Leben zu riskieren um jemanden retten zu wollen der zudem noch bewusstlos ist,was das ganze ja so schwer gemacht hat.Hut ab an die Dame und ich wünsche ihr alles erdenklich Gute

Vor 4 Monate
Sophie
Sophie

Ayleen, so ein großer Respekt das du dieser Person geholfen hast! Lass dir nie etwas anderes einreden! Du hast geholfen und ohne zu zögern gehandelt, was 90% der Menschen nicht machen würden! Du bist toll.

Vor 4 Monate
Michaela Schroer
Michaela Schroer

Respekt! Was eine tolle ,starke Frau!

Vor 4 Monate
TheFabuu
TheFabuu

in dem dorf, in dem ich aufgewachsen bin, sind vor ein paar monaten zwei junge brüder ums leben gekommen. der eine wollte dem anderen helfen… helfen ist sicher, keine frage, sehr wichtig. aber die eigene sicherheit ist ebenso wichtig.

Vor 4 Monate
Lord Kurmanci
Lord Kurmanci

Naja meinem eigenen Bruder würde ich natürlich helfen. Da würde ich sogar mein Leben aufopfern ohne zu zögern. Aber wäre das jetzt eine fremde Person gewesen dann hätte ich nicht einmal daran gedacht mein Leben zu riskieren für diese Person so hart es auch klingen mag.

Vor 4 Monate
TheFabuu
TheFabuu

@mad farting R2D2 einer ist in die jauchegrube gefallen, und der andere wollte ihm (raus-)helfen, und ist selbst reingefallen.

Vor 4 Monate
TRU DOKU
TRU DOKU

Hey du! Danke, dass du deine Erfahrungen mit uns teilst 🙏

Vor 4 Monate
S. M.
S. M.

eine starke, und vor allem sehr mutige Frau. Und ein Engel 💪🙂.. sehr sehr sympathisch ..ich wünsche für die Zukunft alles alles gute..

Vor 4 Monate
Len Ist egal
Len Ist egal

Meinen vollsten Respekt an dich ! Du bist genau so schön wie vorher 🥰es sieht nicht mal schlecht aus !!!!!!!!

Vor 4 Monate
Sir Amu
Sir Amu

Wie geht es eigentlich dem Lokführer, der war ja quasi auch beteiligt, wird hier aber mit keinem Wort erwähnt. Wegen solchen Unfällen sind manche schon berufsunfähig geworden, obwohl ihnen selbst eigentlich nichts passiert ist.

Vor 4 Monate
* Luca *
* Luca *

Ein Albtraum für jeden Lokführer,dennoch Berufsrisiko. Jeder der diesen Beruf ausübt muss damit rechnen und leider ist das gar nicht mehr soo selten...

Vor 3 Monate
Markus S.
Markus S.

@TRU DOKU In eurem(TRU DOKU) Kommentar sieht man die Inkonsistenz des Genderns: Im zweiten Satz nutzt ihr die Kontraktion "zum", die aus Präpos. "zu" und Artikel "dem" gebildet wird, wobei DEM flektiert wird, im Deutschen herrscht (wie ihr wohl vergessen habt), nämlich KONGRUENZ, und zwar unter anderem nach dem GENUS, welcher hier MASKULIN IST, aber "ZUM" auch für die feminine "Lokführerin" genutzt wird, was keinen Sinn ergibt. Im dritten Satz wird Lokführer nicht einmal richtig flektiert ("allen Lokführer" ist grammatisch unakzeptabel). Inklusive Sprache hat lauter solche Fehler. Sie sollte deshalb nicht akzeptiert und angewendet werden.

Vor 4 Monate
TRU DOKU
TRU DOKU

Hey du! Da sprichst du ein weiteres wichtiges Thema an 🙏 Da wir Ayleens Geschichte erzählt haben, hatten wir leider keinen Kontakt zum Lokführer oder Lokführerin. Wir hoffen der Person geht es gut und sind in Gedanken bei allen Lokführer:innen die so etwas schon einmal miterleben mussten 💛

Vor 4 Monate
Kanina x
Kanina x

Was für eine coole und starke Frau! Hut ab!!!!! Und auch ein großes DANKE an die Fachleute die hier Tipps in die Kommentare geschrieben haben wie man sich in solchen Situationen am besten verhält.

Vor 4 Monate
Chris. tine
Chris. tine

Meinen allerhöchsten Respekt ❣️

Vor 4 Monate
Hilal YÜCEL
Hilal YÜCEL

Ein Engel, Wahnsinn. Ich verbeuge mich vor Dir Du wunderschöner Mensch

Vor 4 Monate
Svenson Timm
Svenson Timm

Herzchen, Stolz und Ehre, was Dir gebührt.

Vor 3 Monate
Ven0m Blo0D
Ven0m Blo0D

Meine Ayleen ❤️ wir stehen alle immer hinter dir, und freuen uns, wenn du bald wieder bei uns bist 🤍💚 deine Sportmedizin 💚💚💚

Vor 4 Monate
Astrid Holz
Astrid Holz

Ihr seid Klasse 👍 sie freut sich auch schon sehr auf euch 😘

Vor 4 Monate
Madame Amsel
Madame Amsel

Ich liebe solche Menschen! Also: Ayleen, ich liebe deine Art! Du warst schon vor dem Unfall verdammt mutig und bist es jetzt umso mehr, danke dafür. ♥

Vor 4 Monate
MelYT
MelYT

der Mann ist trotzdem Tot

Vor 4 Monate
Weberprivat
Weberprivat

Ayleen du bist großartig. Danke für deinen Mut!

Vor 4 Monate
Blumengeschenk
Blumengeschenk

Liebe Ayleen Du bist so ein wertvoller Mensch. Ich kann es mit Worten nicht ausdrücken. Das was du Gutwill tun wolltest wird und soll dir einmal hoch vergolten werden. Das ist mein sehnlichster Wunsch für Dich

Vor 4 Monate
Martin Zehnpfenning
Martin Zehnpfenning

Respekt Ayleen! Das macht stolz !!! Pass auf Dich auf !!!

Vor 4 Monate
Pippolini Gaming
Pippolini Gaming

Eine wahre Heldin und ein absolutes Vorbild! Wir dürfen nie aufhören zu versuchen die Welt besser zu machen, auch wenn die Situation noch so aussichtslos erscheint.

Vor 4 Monate
Humphry Lomuria
Humphry Lomuria

Ich danke dir aus tiefstem Herzen, dass du so gehandelt hast und somit ein Riesenvorbild für alle Menschen, die deine Geschichte hören. Somit hast du nicht einen Menschen gerettet, sondern das Leben von jedem der deine Geschichte hört positiv berührt und lässt in uns alle die Hoffnung stärker werden. Du bist eine Heldin und deine Story werde ich nie vergessen. Alles Gute für dich, deine Familie und weiter so!!!

Vor 3 Monate
345 340
345 340

Du bist eine Heldin. Du bist eine unglaublich starke Person.

Vor 4 Monate
Esra
Esra

Sie ist eine wahre Heldin ❤️

Vor 4 Monate
V P
V P

Respekt! Ich hatte auch mal ein schlimmen Unfall und war so froh das mir geholfen wurde durch die Ersthelfer! Aber das Hier ist echt krass. Mir fehlen da die Worte um ehrlich zu sein.

Vor 4 Monate
vani ly
vani ly

Da hat sie echt nochmal Glück gehabt. Unfassbar krasse Geschichte. Wünsche Ayleen alles Gute❤

Vor 4 Monate
Galadriel
Galadriel

Selbstlos- leider auch kopflos gehandelt .. zivilcourage ja, aber immer mit blick auf sein eigenes Leben. Meine Meinung. Alles gute

Vor 4 Monate
Anna
Anna

Tolle Doku und eine unfassbar starke Frau! Ist dir aufgefallen, dass du links die Prothese schief belastest? Vielleicht ist es ja mit deiner eigenen Prothese auch gar kein Problem mehr 😊 alles Gute für dich!

Vor 4 Monate
Dani P.
Dani P.

Oh, was war ich bei Minute 2:12 so froh, dich stehen zu sehen! Ach Mensch, das Bein war doch so schwer verletzt... Ich finde es toll, deinen Lebensmut zu sehen! Das mit dem Mann ist wirklich schade, aber da du selbst gemerkt hast, dass er nicht ansprechbar war, denke ich, es war vielleicht wirklich ein Unfall... Lass dich bitte von den anderen nicht fertig machen. Ich hätte wahrscheinlich genauso reagiert wie du. Ich bewundere, wie mutig du bist!

Vor 4 Monate
S
S

Du bist so unfassbar großartig man kann nicht in Worte fassen was du da geleistet hast! Ich finde es nicht ok von der Polizei nach all dem was du riskiert hast keine näheren Details zu der Person zu nennen die du retten wolltest. Der Datenschutz hat bei der verstorbenen Person sowieso keinen Sinn mehr!

Vor 4 Monate
BrightOcean
BrightOcean

Ich habe gerade gedacht, dass ich vielleicht auch zu den Personen gehören könnte, die gedankenlos losrennen und helfen wollen. Und das macht mir gerade echt Angst. Dass sie so positiv mit den Konsequenzen umgeht, finde ich echt stark! Es ist ja auch noch nicht sehr lange her. Mir ist in der letzten Zeit schon öfters aufgefallen, dass die Protagonisten immer früher ihre Geschichten in solchen Dokus erzählen. Ob ich nach so kurzer Zeit schon so darüber reden könnte, ohne in Tränen auszubrechen...?

Vor 4 Monate
sammy pearch
sammy pearch

Wow, ich bin beeindruckt. Es gibt zu wenige Menschen wie du Ayleen.

Vor 4 Monate
merle merhinda
merle merhinda

und das ist auch gut so! völlig kopflos gehandelt sollen alle mit in den Tod springen? oder im besten Fall "nur" ihr Bein verlieren - ohne damit irgendwas bewirkt zu haben?

Vor 4 Monate
Melike's Treasures
Melike's Treasures

Bis vor kurzem war ich fast jeden Tag mit dem Zug unterwegs. Immer mit der Frage im Kopf, was mache ich, wenn jemand ins Gleis fällt? Wird schon nicht passieren, liegt doch schon lange zurück, dass so etwas in der Nähe passiert ist, die anderen Mitreisenden werden schon wissen, wie zu helfen ist, wir werden alle gemeinsam helfen, habe ich mir gesagt. Bis ein 17-Jähriger, der wenige Minuten von mir entfernt lebte, bei seinem Versuch zu helfen, gestorben ist. Auf genau der Strecke, auf der ich fast jeden Tag gefahren bin. Er aber nur für die kurze Zeit seines Praktikums. Die Mitreisenden sollen lieber Fotos und Videos des Unglücks gemacht haben, als zu helfen. Bei meinen Bekannten hat der Vorfall zu einer heftigen Diskussion geführt. Manche haben es für dumm befunden ins Gleis zu springen, auch wenn nur um einem anderen Menschen zu helfen. Es gebe an einem Bahnsteig doch einfachere Möglichkeiten. Welche Möglichkeiten? Ich habe bisher noch keine bemerkt und ich habe Ausschau gehalten! Nicht mal die Presse hat berichtet, was man unternehmen kann. Aushänge an Bahnsteigen gibt es noch immer nicht, die darüber informieren! Bis vor kurzen habe ich nicht gewusst, dass man dem Zug entgegenlaufen und mit dem Arm kreisen soll. Hilft aber auch nur bei Tag und nicht bei einem unterirdischen Bahnsteig. Für mich wird er immer ein Held bleiben. Genau wie Ayleen eine Heldin ist. Ich denke jeder Mensch reagiert anders in so einer Situation. Am Ende ist entscheidend, dass man versucht hat zu helfen, nicht wie! Wir brauchen mehr Menschen, die bereit sind im Notfall zu handeln. Ich wünsche mir, dass an Bahnsteigen über die genauen Möglichkeiten in einem solchen Fall für genau den Bahnhof, an dem man sich befindet, informiert wird. Ich bewundere Ayleens Schwester Julia und Freundin, die ihr nie einem Vorwurf gemacht haben. Angst um einen lieben Menschen in so einer Situation kann dazu führen, dass man gleichzeitig Stolz verspürt aber auch Wut, weil er sich in Gefahr gebracht hat. Für mich liegen Angst und Wut in so einer Situation sehr nah beieinander. Ich glaube man darf ruhig Angst verspüren und auch wütend sein aber nie vergessen welche Heldentag der geliebte Mensch vollbracht hat. Ayleen deine Verletzungen zeigen wie mutig du bist, bleib weiterhin stark!

Vor 4 Monate
W. Limoke
W. Limoke

Gäbe es eine Art Codewort, dass alle kennen, könnten schneller alle etwas tun. Bis ein einzelner mal an den Anfang/Ende eines Bahnsteigs gelaufen ist, um dem Zug ein Signal zu geben, ist viel Zeit vergangen.

Vor 4 Monate
TRU DOKU
TRU DOKU

Hey du 🙂 Danke, dass du uns an deinen Erfahrungen und deinen erhlichen und wichtigen Gedanken so teilhaben lässt 🙏 Danke dir auch für deine lieben Worte an Ayleen 💛 Wenn du Lust hast, schau doch mal die Woche bei unserem Instagram Kanal vorbei. Wir befassen uns da rund um das Thema Zivilcourage und vielleicht werden ja ein paar deiner Fragen beantwortet 👍

Vor 4 Monate
Blutmond214
Blutmond214

Ich finde wir dürfen bei der ganzen Sache trotzdem nicht vergessen dass es eigentlich eine ziemlich dumme Aktion war. Natürlich nett gemeint aber am ende muss man auch bei Zivilcourage drauf achten sich selbst nicht zu gefährden. Ich finde natürlich trotzdem dass sie eine starke frau ist und bewundere sie dafür wie gut sie mit der situation danach jetzt umgeht.

Vor 4 Monate
Esra Krial
Esra Krial

Wahre Heldin, ehrlich 🕊️

Vor 2 Monate
Franky Stonemason
Franky Stonemason

Eine Heldin. Einfach Wahnsinn wie selbstlos sie ist. Das gibt einem Hoffnung 😄😍

Vor 4 Monate
Taby Li
Taby Li

Mein grösster Respekt!!!!!

Vor 4 Monate
Amy
Amy

Echt krass 😧 Respekt für den Einsatz 👏

Vor 4 Monate
Elena Werner
Elena Werner

Wow aileen Hut ab für dein Herz deine Power und vielem mehr und dieser wahnsinns Einstellung ich wünsche dir alles alles liebe du rockst das Leben und wirst noch so viel erleben alles alles liebe

Vor 4 Monate

Nächster

Jelly Roll - "she" (Official Audio)

2:54

Jelly Roll - "she" (Official Audio)

Jelly Roll

Aufrufe 531 286

РАЗГОВОР ПО МЪЖКИ

10:40

РАЗГОВОР ПО МЪЖКИ

Светът на Ванката

Aufrufe 670 000

Jelly Roll - "she" (Official Audio)

2:54

Jelly Roll - "she" (Official Audio)

Jelly Roll

Aufrufe 531 286