Leben auf der Venus? Was die Phosphan-Spuren bedeuten | Suzanna Randall

  • Am Vor 12 Tage

    Terra X Lesch & CoTerra X Lesch & Co

    Dauer: 15:15

    Wurden auf der Venus gerade Spuren von Leben entdeckt? Haben Astrobiolog*innen 30 Jahre lang in die falsche Richtung geschaut? Während die Forschung intensiv nach Leben auf dem Mars gesucht hat, wurde die Venus abgeschrieben: Zu heiß, zu sauer, zu tot. 460 Grad Celsius auf der Oberfläche, Druckverhältnisse wie in der Tiefsee, dichte Wolken aus Schwefelsäure - ein Höllenplanet. Doch in den oberen Wolkenschichten herrschen überraschend freundliche Temperaturen und genau hier wurden Hinweise auf Monophosphan entdeckt. Ein Molekül, für das wir bisher in dieser Menge nur eine Quelle kennen: Leben. Die Astrophysikerin Suzanna Randall beleuchtet, ob dies wirklich der entscheidende Durchbruch einer jahrhundertealten Suche ist.
    Die Pressemitteilung der Europäischen Südsternwarte ESO: www.eso.org/public/news/eso2015/
    Dieses Video ist eine Produktion des ZDF, in Zusammenarbeit mit objektiv media.

    Abonnieren? Einfach hier klicken - de-film.com/us/terrax_leschundco/?sub_confirmation=1

    Mehr Informationen zu Terra X findet ihr hier - www.terra-x.zdf.de#xtor=CS3-73

    "Leschs Kosmos" gibt es auf dieser Seite - www.zdf.de/wissen/leschs-kosmos#xtor=CS3-73

    Terra X bei Facebook - facebook.com/ZDFterraX

    Grafiken: Kurzgesagt - In a Nutshell

Suzanna Randall
Suzanna Randall

Hallo zusammen, nur um Missverständnissen vorzubeugen: ESO - European Southern Observatory. www.eso.org

Vor 12 Tage
Sven R.
Sven R.

Die ist ja süß 😃

Vor 4 Tage
DONALD TRUMP
DONALD TRUMP

Mohn-O-Fosfahn ess ich zum Lunch

Vor 8 Tage
Frau W. Niemand
Frau W. Niemand

Dumm gefragt: Wird Monophosphane nicht auch durch BIFs erzeugt?

Vor 8 Tage
Wildes-Einhorn91
Wildes-Einhorn91

@Niko_BG ohne Frage elders scrolls online xD Daumen hoch dafür, Akatosh sei mit dir

Vor 9 Tage
Die RGBibel
Die RGBibel

@alilol Ensemble Studios Online, gute alte Zeiten.

Vor 9 Tage
Paul Herrmann
Paul Herrmann

Sind bestimmt corona viren

Vor 5 Stunden
Dreckbob Bratpfanne
Dreckbob Bratpfanne

Wenn die Venus 3 Mrd. Jahre lang lebens"freundlich" war, könnte es nicht sein, dass der radikale Klimawandel dort durch Mikroben ausgelöst worden ist? Das Erdklima hatte sich ja auch mehrfach extrem verändert durch Mikroben/Pflanzen

Vor Tag
Quaissag
Quaissag

Die Erde wird irgendwann denselben Weg gehen, mit etwa gleichem atmosphärischen Druck. Was machen wir eigentlich, wenn Bausteine des Lebens ursprünglich auf der Venus entstanden, aber durch diverse Einschläge zur Erde gebracht wurden als sie habitabel war? Eine Panspermie basierend auf der Venus wäre für uns eine wissenschaftliche Vollkatastrophe und eine Sensation zugleich. Mich graut es, wenn wir tatsächlich mal Mikroben aus der Venusatmosphäre erhalten und die sich denen der Erde zu sehr ähneln.

Vor Tag
Der SamSam
Der SamSam

Super Spannendes Thema

Vor Tag
EnteOvve
EnteOvve

Also ich denke da leben Pinguine auf der Venus. Ganz spezielle Wärme liebende Pinguine die extreme Temperaturen aushalten😂

Vor 2 Tage
Mumba Mumba
Mumba Mumba

Die gegenderte Sprache...

Vor 3 Tage
Kremig Mitsahne
Kremig Mitsahne

In dem Sinne an alle Aliens da draußen: Lasst ein Like da und abonniert den Kanal 👽❤️

Vor 3 Tage
Mi cha
Mi cha

Hätte, könnte, vermutlich???

Vor 3 Tage
Maxxx K
Maxxx K

Danke für das Video! Aber am Schluss, eine Sonde zur Venus senden und eine Probe heim holen.. Bitte nicht 😉

Vor 3 Tage
Max Amann
Max Amann

Wo ist Herr Lesch? Ich kann mir das nicht bis zum Ende anschauen.

Vor 3 Tage
useBrain
useBrain

Nicht böse gemeint. Aber die Dame zappelt n bisschen viel. Dazu sagen muss man vielleicht, dass um sie herum wenig content ist und daher die Kulisse wenig Interaktion bietet.

Vor 4 Tage
Tam Bling
Tam Bling

Aaaltaah, hat der Kameramann Monophosphan geschnüffelt oder warum zappelt der so rum?

Vor 4 Tage
Nik las
Nik las

Warum grinst die immer ,obwohl nichts witziges gesagt wurde?

Vor 4 Tage
Thilo W
Thilo W

Super video, aber dem Kameramann gebt ihr bitte nichts von meinen GEZ Gebühren

Vor 4 Tage
miko foin
miko foin

hohem Niveau. Weiter so und alles Gute!

Vor 4 Tage
Seege Seege
Seege Seege

Wissen wir doch schon lange , auf der Venus ist doch ein Arkon Depot .

Vor 4 Tage
miko foin
miko foin

Hessen! 👋🏻👏🏻

Vor 4 Tage
Joshix
Joshix

Könntet ihr als Teil des Öffentlich-rechtlichen Rundfunkes bitte keine Wörter verwenden, die auf Markennamen basieren. "googlen" z.B. brennt sich so in das Gehirn der Zuschauer ein und wenn man dann im Internet etwas suchen möchte nutzt man dann halt Google. Deswegen finde ich, dass das unbezahlte Schleichwerbung ist, was vielleicht nicht strafbar ist, aber in jedem Fall extrem uncool.

Vor 5 Tage
Thomas John
Thomas John

Da geht den Wissenschaftlern einer ab, würd ich mal vermuten. :-D Wenn sie wirklich beweisen können, dass dieses Monophosphan dorte von Lebewesen stammt, dann würde ich das auch absolut als Beweis ansehen, dass praktisch überall im Universum Leben entstehen kann.

Vor 5 Tage
miko foin
miko foin

Ich sehe schon die Schlagzeilen vor mir: "HIER wohnen die Aliens WIRKLICH!" 😂

Vor 5 Tage
J R
J R

Ich denke das Set war beim Dreh zu stark ausgeleuchtet. Irgendwas sieht jedenfalls komisch aus.

Vor 5 Tage
NooborBro
NooborBro

Bisschen weniger mit den Armen rumfuchteln erleichtert das zuhören erheblich nur so als Tipp ;) Ist mit allgemein ein bisschen zu zappelig 😬

Vor 5 Tage
NooborBro
NooborBro

@miko foin ?

Vor 4 Tage
miko foin
miko foin

erzählt hat schon gewusst hätte, nein so ist es nicht, aber das jetzige dazugekommene Wissen bringt mich in der Erkenntnis nur in soweit weiter das "Leben" so wie wir es

Vor 5 Tage
Bob Viersitzer
Bob Viersitzer

Super Inhalt und sehr kompetente Präsentation. Da merkt man mal wieder, dass da richtig Ahnung hinter steckt und ihr nicht einfach nur hingeht und irgendwas behauptet und rumposaunt. Absolut 2 Daumen hoch für Suzanna. Aber leider muss ich mich einigen anderen hier anschließen, dass die Bildkomposition und Kameraführung mich schon ein bisschen stört. Empfand Lesch&Co bislang wie z.b auch Urknall/Weltall/Leben als angenehmes Kontrastprogramm zur sonstigen Reizüberflutung in anderen Youtube Kanälen. Keine ständigen Jumpcuts, keine wackelige Kamera, keine ständigen nervigen Einblendungen die vom manchmal -- und im Gegensatz zur euren Videos -- substanzlosen Inhalt ablenken sollen. Nun, auch die jetzige Präsentation ist mMn immer noch deutlich besser als das, was man sonst so bekommt, aber mit der Kameraführung übertreibt ihr es ein wenig mMn. Bitte überdenkt dies nochmal und seid euch bewusst, dass eure Zuschauer euch vielleicht gerade deshalb schauen, weil ihr es eben NICHT so macht, wie jeder andere auch. Absolutes Negativbeispiel in diese Richtung wäre mMn z.B. CSYou.

Vor 5 Tage
Mana Rallego
Mana Rallego

Bin jetzt bei 06:08 und erstmal fasziniert, aber warte noch auf den Hinweis, wann sich das Monophosphan schätzungsweise gebildet hat und dass wir garantiert nix damit zu tun hatten :O Und ja, ich hab die Augen beim Zuhören geschlossen. Suzanna Randall ist als Host super-sympathisch, nur die Gestikulation und die unruhige Kamera sind auch mir etwas zuviel...

Vor 5 Tage
Arno Nym
Arno Nym

Wieso sieht das Monophosphan so aus, wie in dem gezeigten Modell aus, und nicht eben? Liegt das an den freien Elektronenpaaren?

Vor 5 Tage
dildivana1
dildivana1

Etwas weniger Darstellungssucht waere angebracht. Rumcaspern passt besser zu Verkaufshows.

Vor 5 Tage
Klaudii Taserface
Klaudii Taserface

Schade hatte gehofft das Dr. Lesch über das Thema spricht..

Vor 5 Tage
Arnie Meyer
Arnie Meyer

mann bin ick hier beim kinderkanal für 6 jahrige ?? fachlich ja alles sehr gut aber , hallo !! kann mal einer den kameramann aufs klo lassen ! ich glaub den platz glei die blase !

Vor 5 Tage
Ingo Zachos
Ingo Zachos

1.Phosohan ist nur zu 90 % ein Indikator für Leben. Es kann auch ohne Leben entstehen. 2. Beim ersten Versuch kann das Messverfahren durchaus versagen bzw. falsch kalibriert sein. Fazit: Leben auf der Venus ist weiterhin sehr, sehr unwahrscheinlich. Und es muss geklärt werden, ob Monophosphan tatsächlich so gut nachgewiesen werden kann.

Vor 5 Tage
J´ron Jonnsen
J´ron Jonnsen

Steile These von 90% direkt auf sehr, sehr unwahrscheinlich zu schließen.

Vor 4 Tage
Peter Gläser
Peter Gläser

Geistiges Leben gibt es auf allen Planeten nicht nur die Erde ist bewohnt, sondern auch die Venus. Der Energieträger Leben, Geist bedient sich einer äußeren Form in einer feinstofflicher Menschengestalt und diese passt sich den Schwingungsverhältnis der jeweiligen Schwingung der Planeten an. Auch unser Aufenthalt auf dieser Erde hat ein Ende. Das ist zugleich ein neuer Anfang, den dann beginnt die Astralreise, gespannt wo es hin geht. Keine Angst wir sind nicht verloren. Wir sind Geist und der hat ewiges Leben! Vielleicht gibt es in naher Zukunft Teleskope die es ermöglichen geistiges Leben für unser menschliches Auge sichtbar zeigen. Doch das liegt in der vierten Dimension, im Schwingungsgesetz und diese Schwingungsgesetze sind als konstante zu betrachten.

Vor 6 Tage
J´ron Jonnsen
J´ron Jonnsen

Schön und gut aber hier geht's um Wissenschaft.

Vor 4 Tage
xoobo vola
xoobo vola

Hessen! 👋🏻👏🏻

Vor 6 Tage
Lena
Lena

Hallo Suzanna, Du machst das toll und hast eine sehr angenehme Stimme. Für meinen Geschmack könntest du etwas flüssiger und schneller sprechen. Kleine Kritik auf hohem Niveau. Weiter so und alles Gute!

Vor 6 Tage
xoobo vola
xoobo vola

Leben auf der Venus vor Jahrmilliarden? Auf einem Planeten ohne Eigenrotation ????

Vor 6 Tage
Schneeflocke
Schneeflocke

Wenn wir für einen Moment annehmen, dass es Leben auf der Venus wirklich gibt, wäre dies einer der größten Meilensteine in der Geschichte der Wissenschaft. Die Bedeutung wäre nicht zu überschätzen! Gäbe es Leben ausgerechnet auf der Venus, so können wir mit Fug und Recht annehmen, dass es auch auf Exoplaneten, und auf viel mehr als bisher angenommen, Leben geben muss. Das Leben wäre sehr viel weiter verbreitet als bisher angenommen!

Vor 6 Tage
YFighterY
YFighterY

süß....Ausscheidungen!

Vor 6 Tage
Roland M. Dill
Roland M. Dill

Der Kameramann war früher bestimmt bei Viva

Vor 6 Tage
Anke Unruh
Anke Unruh

Ich habe es mir (nach dem Gaßner-Video zum Thema auf dem "Urknall-Weltall-Kanal") angeschaut. Nichts blieb hängen - außer der Frage, was die nächste 'Aufwertung' von Wissenschaftskommunikation sein wird. Eine Soundbibliothek? Eine Winkekatze? Tanzende Schwefelsäuremoleküle im Hintergrund?

Vor 6 Tage
A. S.
A. S.

So sehr ich Terra X mag: ich kanns nicht gucken mit der Kameraführung.

Vor 6 Tage
習近平
習近平

Na das war ja wieder nett, die Gute hat ohne Punkt und Komma geredet und ich bin nachdem sie fertig war nicht klüger als vorher. Es ist ja nicht so dass ich das was sie uns erzählt hat schon gewusst hätte, nein so ist es nicht, aber das jetzige dazugekommene Wissen bringt mich in der Erkenntnis nur in soweit weiter das "Leben" so wie wir es erwarten und was uns wirklich weiterbringen könnte in unserem Sonnensystem nicht existiert, wir sind mit uns allein und müssen uns gegenseitig ertragen es gibt innerhalb des Sonnensystems für uns Menschen keine wirkliche Möglichkeit den großen Umzug zu forcieren wenn wir die Erde unbewohnbar gemacht haben.

Vor 6 Tage
dimoelo
dimoelo

Eigentlich müsste das heißen: Triwasserstoff-Phosphor

Vor 6 Tage
Suendbad75
Suendbad75

Der Gersten hat gehustet und die Venus mit Corona infiziert ...

Vor 6 Tage
La Balanza
La Balanza

Sehr interessantes Thema, aber da kann kein Mensch in Ruhe konzentriert zuhören. Erstens sollten die Hände der Referentin gefesselt werden und zweitens ihr Kopf im Schraubstock fixiert. Drittens sollte sie aufhören so gekünstelt und neunmalklug ihre Stimme anzuheben, das bringt noch mehr Unruhe dazu (nur Merkel ist schlimmer, die ändert auch noch ständig das Tempo). Und viertens sollten auch die Person, die für die Kamera verantwortlich ist mitsamt Zoom und allen Kameraeinstellungen fixiert werden. Aber so, wie es ist vergeht jedem die Lust, bei der interessanten Sache zuzuhören.

Vor 6 Tage
Manolo
Manolo

Ich musste die Geschwindigkeit auf 1,25fach stellen... Echt nicht böse gemeint aber sie redet mir einfach zu langsam

Vor 6 Tage
M. Talac
M. Talac

Kameraführung ist doch top. Keine Ahnung, was die anderen haben. Ich dachte schon die Kameraführung wäre a la Michael Bay. :D

Vor 6 Tage
gimbild
gimbild

Suchen wir nach intelligenten Leben im All, weil wir hier keines haben?

Vor 7 Tage
Olaf Severin
Olaf Severin

dass Leben "entstanden" sei und "sich entwickelt" habe, konnte definitiv niemals nachgewiesen werden

Vor 7 Tage
S Panke
S Panke

den Umstand das es entstanden ist kann man sehr wohl nachweisen. Ein Blick in die Runde sollte dafür ausreichen. Es wimmelt hier von Leben, ergo muss es entstanden sein. Über das wie kann man streiten... über den Umstand nicht. Das es sich entwickelt ist wieder so ein Ding, man muss etwas genauer hinschauen, aber dann ist es auch so offensichtlich das die Alternative einer unveränderlichen Schöpfung einfach nicht mit den Daten harmoniert. Man kann es natürlich auch einfach wie sie machen, sich nicht umschauen und einem Dogma folgen. Hat dann zwar nichts mit der Umwelt und Fakten zu tun, aber wenn es Spaß macht. Schönen Tag noch.

Vor 6 Tage
Hubert Huppe
Hubert Huppe

Also diese Lesch-Kopie funktioniert mal überhaut nicht und wirkt einfach nur albern!

Vor 7 Tage
Ich Haniballector
Ich Haniballector

Nette Moderatorin, aber: alle, die ernsthaft glaubten, auf der Venus könnte es um höhere Lebensformen als Mikroorganismen geben, haben mein volles Mitgefühl...

Vor 7 Tage
Marco Resimius
Marco Resimius

Leben auf der Venus vor Jahrmilliarden? Auf einem Planeten ohne Eigenrotation ????

Vor 7 Tage
Olaf Severin
Olaf Severin

Venus ist nicht gebunden, sondern rotiert

Vor 7 Tage
Fusspilzsammler aus Leidenschaft
Fusspilzsammler aus Leidenschaft

Heisst das jetzt es könnte Pinguine auf der Venus geben?

Vor 7 Tage
Flying Acehole
Flying Acehole

Die Kameraführung nervt gewaltig 🤢 An Welche Altersgruppe richtet sich dieses Video eigentlich?

Vor 7 Tage
Hubert Huppe
Hubert Huppe

-9 Monate bis 0 Jahre

Vor 7 Tage
Gnoh-Nij Mik
Gnoh-Nij Mik

Alle machen sich nur über den Kameramann lustig. Aber irgendjemand hatte möglicherweise Anweisungen für den Kameramann. Ein anderer hat’s geschnitten und ein weiterer für gut befunden und zur Veröffentlichung frei gegeben. So ein Video ist immer ein Gemeinschaftsprojekt. Aber vermutlich handelt es sich bei dem Kameramann um eine spezielle 1-Mann Produktionsfirma, weil Geld gespart werden muss. Das generische Maskulinum wird aus Faulheit verwendet.

Vor 7 Tage
Dark Matter
Dark Matter

Dafür, dass es keine wissenschaftliche Beschreibung der Entstehung des Lebens aus toter Materie gibt, ist man sich ziemlich sicher, dass es passiert ist, und dann auch noch mit einer Wahrscheinlichkeit die größer ist als 1: Anzahl aller erdähnlichen Planeten im Universum!? Also ich mein, selbst einfachstes Leben wie Bakterien entstehen nicht einfach so. Das weiß man doch. Und durch Zufall entstehen schon mal verrückte Sachen. Aber auch da geht es nicht ohne dem Konzept der Evolution. Und ohne Fortpflanzung, keine Evolution. Und wenn es darum geht, geht es nicht einfacher als Bakterien. Und die Wahrscheinlichkeit dass durch Zufall allein ein Bakterium entsteht ist sehr, sehr sehr, sehr gering. Vielleicht eher 1: 10000000000000000000000

Vor 7 Tage
René Friedli
René Friedli

Versuch, das Video zu schauen. Katastrophe! Habe auf die Kommentare gescrollt und somit das Bild ausgeblendet. Echt prima und informativ!

Vor 7 Tage
Gerhard Reinig
Gerhard Reinig

Endlich mal gut erklärt, was es mit dieser neuer Entdeckung auf sich hat. 👍

Vor 7 Tage
Just TheJust
Just TheJust

tolle Moderation, sehr interessant gestaltet und verständlich erklärt! Allerdings finde ich persönlich die ruhige Kameraeinstellung angenehmer...

Vor 7 Tage
Peter Hirschoff
Peter Hirschoff

1000 Jahre nur ein Wimpernschlag... I understood that reference

Vor 7 Tage
Denizcan Toprak
Denizcan Toprak

Super noch mehr von suzanna

Vor 8 Tage
RickTheClipper
RickTheClipper

Kleine Recherche hat ergeben das Frau Randall von einer privaten ............. Initiative zur Förderung weiblicher Astronaten (sic) ausgewählt wurde und gesponsort wird. Jetzt bekommt der ganze Genderquatsch einen Hauch von Sinn. Ich nehme an das damit die Hauptspendergruppe motiviert werden soll. Das ganze Gerede von Astronautin in Ausbildung ist Neusprech für Weltraumtourist auf Propagandareise. Die bisherigen Weltraumtouristen hatten nicht die Chuzpe sich als Astronauten zu bezeichen, Astronaut hat immer noch einen Nimbus. Es geht mal wieder um Geld und damit ist auch klar warum der Auftritt so reisserisch Aufgezogen ist. Mit "irgendeine Chemikalie auf der Venus gesichtet" werden mit Sicherheit weniger Spender * innen mobilisiert als mit "LEBEN AUF DER VENUS?". Venus passt eben ?zufällig? auch besser zu einem weiblichen Astronauten, da ist die Zielgruppe doch gleich viel aufmerksamer. Muss deswegen ja nicht schlecht sein, es sollte aber gerade bei den öffentlich Rechtlichen, ganz klar gesagt werden das hier private Interessen (gruppen) dahinterstecken. Die gute Nachricht ist, das hoffentlich, für diesen Demonstrationsflug keine Steuergelder draufgehen.

Vor 8 Tage
RickTheClipper
RickTheClipper

@gonzo Mit Sicherheit! Die NASA und ESO sind öffentlich, deren Entscheidungen und vor allem Einnahmen und Ausgaben sind jederzeit kontrollierbar. Ein privater Verein kann machen was er will. Die bisherigen Weltraumtouristen, nichts anders wird Frau Randall sein, hatten nicht die Chuzpe sich als Astronauten zu bezeichnen und wenigstens Ihren Flug selbst finanziert. Hier wird eine Crowdfounding Show abgezogen. Schon lange her das Crowdfounding solche riesen Summen ergeben hat. Erinnert stark an Mars One, Riesenwirbel und später Pleite

Vor 7 Tage
gonzo
gonzo

Du bist da was ganz großem auf der Spur. Dranbleiben, Aluhut.

Vor 7 Tage
yo
yo

Gerne mehr Videos mit Suzanna Randall

Vor 8 Tage
magicneo78
magicneo78

Wenn leben auf der Venus nachgewiesen ist, dann ist es der Beweis, dass es im Universum nur von Leben so wimmelt.

Vor 8 Tage
Haldir3003
Haldir3003

Inhaltlich ein unheimlich interessantes Video! Allerdings ist die Kameraführung unterirdisch und Suzanna wirkt wie eine Lehrerin, die krampfhaft versucht, die ganze Klasse abzuholen. Sie formuliert zwischen Lesch-&-co-wissenschaftlich und Bildzeitung-wissenschaftlich (5:33 - "...selbst Blei würde schmelzen, also richtig eklig heiß...") und das strengt beim Zuhören echt an.

Vor 8 Tage
Kevin Kreppner
Kevin Kreppner

Wen wir leben auf der venus finden währe das eine Katastrophe wegen den Fermi Paradoxon

Vor 8 Tage
Ceasar178
Ceasar178

Das Fermi-Paradoxon ist eines ohne konkretes Wissen, aufgebaut auf Pessismus und eben rein menschlichem Denken. Aus so einer warte könnte es durchaus eine „Katastrophe“ sein, aber eher weil man es zu einer macht (selbsterfüllende Prophezeiung) und nicht weil es wirklich eine ist... Im übrigen hatte Fermi damit wenig am Hut, es durfte nur sein Name herhalten, was Fermi in Frage stellte war die Möglichkeit zu anderen Himmelskörpern zu reisen (zumindest halbwegs Kostengünstig). Das Fermi-Paradoxon musste bereits als Vorwand herhalten Forschungsgelder zu streichen.

Vor 8 Tage
Prian Purche
Prian Purche

ich bin enttaeuscht - das paper sagt sehr deutlich, dass es sich nicht zwangslaeufig um einen biomarker handeln muss... zumal wir die chemie der venus noch nicht komplett verstehen - und tadaa, wie ein BILD-Redakteur im Vollrausch wird aber das komplett thematisiert... das nennt man nicht investigativen Journalismus, sondern eher attentionwhoring... ich war besseres gewohnt, aber 2020 sorgt wohl in vielerlei Hinsicht fuer Neudefinitionen

Vor 8 Tage
Kaktus Jack
Kaktus Jack

Inhaltlich sehr informatives Video. Aufgrund der fürchterlichen Kameraführung habe ich aber nach 4 Minuten den Bildschirm ausgemacht (YT - Premium) und das ganze als "Hörspiel" gehört....

Vor 8 Tage
WuTangKillaBeeDCUO EUPS
WuTangKillaBeeDCUO EUPS

und ich dachte, Herr Lesch gibt uns die Info vom entdecken Leben im All. ( Als Erster ) Ich will auch ehrlichgesagt Niemand Anderen zuhören.. Nicht's gegen Euer Team..Aber.. wenn es Leben geben sollte, hoff ich dass Herr Lesch es übermittelt. ( mag Ihn halt total gern ).. und STÜNDE Ihm ganz klar zu. PS: Man hat halt nur eine Nr.1 und wie gesagt, habe NIchts gegen Suzanna..

Vor 8 Tage
AlexMixs
AlexMixs

die Kamara führung + ihr bewegungen sind zum zuschauen sehr unangenehm...

Vor 8 Tage
AlexMixs
AlexMixs

Also faNdest du es okay Kann sein das ich die Frau emotional nicht gut fand wenigstens die camera hatten sie stehen lassen können

Vor 8 Tage
andrea198240
andrea198240

Während deine Wahrnehmung eine reine emotionale Angelegenheit ist, ist deine miserable Rechtschreibung eine Tatsache.

Vor 8 Tage
vidlok
vidlok

Das ist ziemlich an den Haaren herbeigezogen. Solche billigen Sensationsmeldungen sind mittlerweile schon sehr inflationär in der Wissenschaft. Bei solchen hohen Temperaturgradienten können die Moleküle bestimmt durch irgendwelche Katalysatoren erzeugt werden.

Vor 8 Tage
Ehyiah Croft
Ehyiah Croft

Ich will die Tasse! 😍🦄

Vor 8 Tage
DONALD TRUMP
DONALD TRUMP

Mohn-O-Fosfahn ess ich zum Lunch

Vor 8 Tage
Lela Hel
Lela Hel

Ähnelt dem Tigerentenclub. Lasst das doch bitte. An Ranga und Harad kommt so schnell keiner ran.

Vor 8 Tage
Emji _
Emji _

tl;dr Es wurden Pinguine auf der Venus entdeckt.

Vor 8 Tage
TheSoarc
TheSoarc

Die Planeten ohne Leben sind jedenfalls cooler.

Vor 8 Tage
Marco Perske
Marco Perske

Hat sie gerade "venusisch" gesagt...?!?

Vor 8 Tage
Spatz Sturm
Spatz Sturm

Ich weiß nicht. Irgendwas ist hier Off. Als hätte die gute Frau nach 6 Monate ihr Video Training mit 15 Punkten bestanden und wir dürfen hier die Früchte betrachten. Es wirkt als würde sie von einen teleprompter ablesen und sobald die Kamera aus ist das so gut geübte lächeln sofort verschwindet. Job erledigt. Habe jetzt Feierabend. 😅

Vor 8 Tage
Spatz Sturm
Spatz Sturm

@gonzo ok

Vor 7 Tage
gonzo
gonzo

@Spatz Sturm Ad hominem rumquatschen ist halt einfach peinlich.

Vor 7 Tage
Spatz Sturm
Spatz Sturm

@andrea198240 richtig. Ich habe versucht meinen Eindruck in Worte zu kleiden. Ich bin untröstlich ob deines Missfallens. Leider bin ich nicht so eloquent wie du 🤐

Vor 8 Tage
andrea198240
andrea198240

Du fängst deinen Kommentar damit an, dass du nichts weißt. Und genau das ist auch dein Programm. Weder weißt du etwas von Kultur, noch möchte man dir unterstellen, dass du zivilisiert bist. Zum Thema - natürlich du weißt ja nichts. Also bleibt dir nur deine dümmliche inhaltsllere Meinung über die Person. Ich könnte auch schreiben. Warum war es dir nicht möglich, deine Meinung zum Thema zu schreiben und danach eine sachliche Kritik zu äußern, weil dir das Erscheinungsbild nicht gefallen hat? Aber da sind wir ja schon wieder bei deinem, du weißt ja nichts. Du bist ja nicht alleine so eine Figur, die inhaltlich und argumentativ nur ein totales Versagen zelebriert. Die Welt schwimmt ja in geistlose Gestalten. Insofern frage ich mich oft, warum es Nationalstolz und Ethnienkämpfe gibt und gab und nie die Diskriminierung der Blödheit.

Vor 8 Tage
AstronomieXXL
AstronomieXXL

So interessant! Und die Moderatorin ist auch total lieb und trotzdem verdammt gebildet. Verdammt tolle Sache!

Vor 8 Tage
Flauschi Flublu
Flauschi Flublu

Erstmals Danke für das Video. Alls weiteres möchte ich mir wünschen das ihr die Kritiken ernst nehmt. Und ich bitte um ein Video bezüglich der komischen Gender Sprache. Da ich es nicht verstehe. Tut mir leid, wer denkt bitte bei Forscher nicht an ein Forschungsteam bestehend aus diversen Leuten.. Wenn es einem so wichtig ist dann bitte Forscherinnen und Forscher. Ganze Sätze.. Oder Forschungsteam. Keiner Spricht so wie mans Schreiben könnte. Förscher/innen. Nimand nie.. Dieses Innen wird sich nie nie durchsetzen. Egal wiviele das noch versuchen zu Propagieren. Es schmerzt mir immer in denn Ohren und ich versteh es nicht. Was ist die Idee dahinter? Männer zu Diskriminieren das in 100 Jahren alles nur noch Innen heist und dan wieder back to the roots? Innen ist viel speziefischer als er endungen. Die Berufsbezeichnung Koch ist Neutral. Köchinn sagt man da nicht. Sie hat eine Ausbildung zum Koch gemacht. Ich habe Koch gelernt. Nicht ich habe Köchinn gelernt. War zumindest einer Frau vor 19 jahren ganz wichtig. Freundliche Grüsse

Vor 8 Tage
Geri S.
Geri S.

So ein Blödsinn.

Vor 8 Tage
Kai Schmelzle
Kai Schmelzle

Keine guten Neuigkeiten!

Vor 8 Tage
Big _Wave
Big _Wave

Die Videos von Suzanna sind echt gut gemacht. Aber mir persönlich immer etwas zu lang. Maximal 10.00min ,wären eigentlich auch völlig ausreichend.

Vor 8 Tage
Oil Bama
Oil Bama

Kann man sich nicht anschauen, ist schrecklich.

Vor 8 Tage
Nilevi Voposch
Nilevi Voposch

Dort werden wir kein Leben finden sondern eine neue Art Energie. Ich kann in der Zukunft schauen :)

Vor 8 Tage
Kilruna
Kilruna

Pinguine auf der Venus: Confirmed!

Vor 9 Tage
Oli Herrlein
Oli Herrlein

Was haben denn alle gegen die Kameraführung? Ich finde das sehr bereichernd :)

Vor 9 Tage
Igor Wattestab
Igor Wattestab

Habe mich erst gewundert, warum ein anderes Gesicht als das des lieben Haralds auf dem Thumbnail zu sehen war und war etwas skeptisch, doch Suzanna hat mich absolut überzeugt. Sie hat eine tolle Ausstrahlung und kann das Wissen und die Fakten gut vermitteln. Ich freue mich auf weitere Videos mit ihr! :)

Vor 9 Tage
jack.daniels
jack.daniels

angeblich ist kurz vor dem ausbruch von corona in den usa ien ufo abgestürzt er wurden auch von regierungsseite trümmerteile präsentiert für mich ist nur mehr ein horror was zur zeit weltweit abläuft. dazu braucht es aber nichts ausseridisches halt wir haben ja noch so seriöse leute bzw wirrologen wie lesch und co.

Vor 9 Tage
Noah L
Noah L

wie sie 10000000000mal monophosphan sagt lol

Vor 9 Tage
jack.daniels
jack.daniels

beeindruckend :)))

Vor 9 Tage
RibaldC
RibaldC

ganz schön viel Schwefelsäure [in den Venuswolken], d.h. ganz schön viel Anpassung erforderlich, also nicht undenkbar.... interessant!

Vor 9 Tage
Horst Huffer
Horst Huffer

Seit ca. 60 Jahren wird unser Sonnensystem mit einer Armada von Sonden erforscht, Planeten und deren Atmosphären analysiert und bewertet. Mir wurde seit gefühlten 50 Jahren beigebracht, dass gerade die Venus absolut lebensfeindlich und biologisch völlig tot sei. Jetzt heißt es plötzlich "Hoppla, auf der Venus scheint es Leben zu geben". Das zeigt mal wieder, wie schnell sich festgemauerte Meinungen und sogenannte Erkenntnisse in Bezug auf das Leben und unser Universum ändern können. Die ganze Wissenschaft scheint demnach nicht wirklich glaubwürdig.

Vor 9 Tage
gonzo
gonzo

"Die ganze Wissenschaft scheint demnach nicht wirklich glaubwürdig. " Das Prinzip der Falsifikation, also dass sich Wissenschaft stetig selbst überprüft und altes "Wissen" aufgrund neuer Erkenntnisse revidiert, ist ihre Stärke und genau das macht sie glaubwürdig. Wenn du unverrückbare Glaubenssätze haben willst, geh zur Religion.

Vor 7 Tage
jack.daniels
jack.daniels

und ausgerechnet wo die lebensfrist des menschen für denkende wesen absehbar wird entdecken wir leben ???? :))))))))))

Vor 9 Tage
Franzi Kügler
Franzi Kügler

Sehr informatives Video 👍 . Doch der Kameramann sollte noch mal bisschen üben mit still halten 😁

Vor 9 Tage
Günther Feist
Günther Feist

Leben gibt es höchstens auf dem Venushügel.

Vor 9 Tage
mc Muck
mc Muck

Nice! d(8)b Ist das Monophosphan denn in der habitablen Zone, von den Polkappen 'mal abgesehen, homogen verteilt, oder sind signifikante Konzentrationsschwankungen erkennbar? LG & frohes Forschen!, muck(8) PS: Falls wir da tatsächlich Lebensformen entdeckt haben sollten, muss ich als alter SF-Fan natürlich sofort an den Film "2010 - Das Jahr in dem wir..." denken & mich "Gottes oder WasAuchImmers" Meinung anschließen: "Lasst da bitte 'mal die Finger weg!!!" [sinngemäß] Begründung: z.B. C. Columbus & die Entwicklung der indigenen Bevölkerung Amerikas in Abhängigkeit von seiner Entdeckung.

Vor 9 Tage
Clark Gable
Clark Gable

Nicht nur der Kameramann zappelt rum, auch die Moderatorin kann nicht stillhalten

Vor 9 Tage
Thor Guest
Thor Guest

Wer ist das, kann sie so schlecht erklären, oder liegt es am Skript? Außerdem... NAGELT DIE KAMERA FEST UND GEBT UNS MAI ZURÜCK!

Vor 9 Tage
Thor Guest
Thor Guest

@Terra X Lesch & Co Ah...keine Medienerfahrung ... bleibt noch die Kamera! BITTE nicht mehr so zappeln.

Vor 8 Tage
Terra X Lesch & Co
Terra X Lesch & Co

Hallo Thor Guest, das ist Suzanna Randall, Astrophysikerin am ESO und angehende Astronautin.

Vor 9 Tage
Zepha21
Zepha21

"Ganz süß" + "Gedärme von Pinguinen" .... da hab ich erstmal die nächsten 3 Minuten vom Video verpasst.

Vor 9 Tage
Messias Valentinovic
Messias Valentinovic

Das Video ist sehr interessant. Da ich sehr große Konzentrationsprobleme habe, finde ich es sehr ablenkend, dass die Moderatorin so herum hampelt. Wirklich schade.

Vor 9 Tage
Mr.Secret
Mr.Secret

Bringt uns Harald Lesch zurück

Vor 9 Tage
billy einfach
billy einfach

Das ist ja der Hammer, thanks ^^

Vor 9 Tage
K Fj
K Fj

Ist schon logisch dass bei den Polen kein Monophosphan gefunden wurde, die haben das längst an die Rumänen vertickt. 😂

Vor 9 Tage
Chris Ceccarelli
Chris Ceccarelli

*Forscher*innen Ne halbe Sekunde eingeblendet 😂

Vor 9 Tage
Patrick Flé
Patrick Flé

Beste Erklärung soweit, bravo(a)! Mit weniger jump cuts wär's noch besser 🙄

Vor 9 Tage
chef koch
chef koch

Welcher Azubi hat da die Kamera gehalten?! Und diese übergänge.. nah dran..weit weg..hin und her..kommt mal klar 🤷🏼‍♀️

Vor 9 Tage

Nächstes Video

LIVE: Fragen zum Leben im All | Harald Lesch

1:04:09

LIVE: Fragen zum Leben im All | Harald Lesch

Terra X Lesch & Co

Aufrufe 126 000

Sind wir allein im Universum? • Live im Hörsaal | Harald Lesch

1:37:12

Sind wir allein im Universum? • Live im Hörsaal | Harald Lesch

Urknall, Weltall und das Leben

Aufrufe 2 100 000

LIVE: Das Leben, das Universum und Harald Lesch [REUPLOAD]

1:07:27

Warum sind wir allein im Universum? • Live im Hörsaal | Ansgar Reiners

1:11:31

Harald Lesch • Die vierte Dimension: Was ist Zeit? | Kosmologie (11)

20:14

Harald Lesch: Der Stoff, aus dem die Kohlen sind!

59:24