Leben auf der Insel: Winter auf Helgoland | die nordstory | NDR Doku

  • Am Vor year

    NDR DokuNDR Doku

    Dauer: 58:35

    Frische, Eier und frische Milch sind wieder einmal ausverkauft. Das kennen die Helgoländer. Das Frachtschiff ist nicht gekommen, es war einfach zu stürmisch, die Nordseewellen waren zu hoch. Das kommt im Winter immer öfter vor. Für die 1.450 Einwohner heißt das oft improvisieren, Pläne umschmeißen. Denn Helgoland, Deutschlands einzige Hochseeinsel, ist nur mit dem Schiff oder dem Flugzeug zu erreichen. Doch im Winter fällt die Fährverbindung mit dem Festland schon mal aus, es startet und landet kein Flieger. Stürmische Zeiten auf Helgoland.
    Wer auf der Insel die Restaurantszene bereichern will wie Sterne- und ARD-Fernsehkoch Otto Koch, hat es in dieser Zeit nicht gerade leicht. Auch, weil es nicht einfach ist, Personal auf die Insel zu locken. Sein neues Team kommt aus Österreich, Ungarn oder Thailand. Sie alle verbringen ihren ersten Winter auf Helgoland. Köchin Yamme und der österreichische Restaurantchef Gerd Gamsjäger wundern sich, wie kalt und stürmisch es hier sein kann.
    Die Helgoländer Familie Engel kennt das, versorgt die Menschen auf der Insel mit allem, was man so braucht. Der tägliche Blick auf die Wetterkarte gehört für sie zum Alltag. Oft müssen die Engels ihre Pläne umschmeißen, wenn mal wieder nichts geht. Arztbesuch auf dem Festland absagen, frische Ware stornieren, bevor sie verdirbt. Dann gibt es ein paar Tage lang eben mal keine frische Milch auf Helgoland.
    Mehr dazu: www.ndr.de/fernsehen/sendungen/die_nordstory/Winter-auf-Helgoland,sendung872244.html
    #ndr #doku #helgoland

Egon Haslebacher
Egon Haslebacher

immer am meckern, einfach ran an die arbeit, manche wissen nicht wie gut es den geht.

Vor 15 Tage
Alyssa Hunter
Alyssa Hunter

Schön, dass es im Fährbetrieb anscheinend die ökonomische Variable "Spucktütenverbrauch" gibt =D

Vor 19 Tage
lucius1976
lucius1976

Ist Helgoland eigentlich Coronafrei?

Vor Monat
At Lanta
At Lanta

Fahrradfeindlichste Insel der Welt :D

Vor Monat
Alexander Bartsch
Alexander Bartsch

das sieht schon viel profssionerller aus...

Vor Monat
Marcel Chappuis
Marcel Chappuis

Ich liebe den norden! Schöne insel und tolle leute. Danke für die doku.

Vor Monat
kAiZz Aa
kAiZz Aa

Wer ist auch hier wegen dem Film Abgeschnitten 😁

Vor Monat
Sarah haraS
Sarah haraS

die Leute die im Winter kommen um Robben zu sehen sind sicher nicht die die Hummer und Kaviar essen.

Vor Monat
bajazoo
bajazoo

Ich denke, dass da auch noch Platz ist für ein paar Asylbewerber !

Vor Monat
Doerthe Manahan
Doerthe Manahan

Sehr schoen.

Vor Monat
Gunther Springborn
Gunther Springborn

Charles Eames Sessel auf der Gesa... Ansonsten eine Insel wo Geld gelassen werden soll. "Hol över" bekommt einen faden Beigeschmack, wenn der ausgeplünderte Tagestourist seine Kontoauszüge überprüft. Der ehemalige Kurdirektors von Helgoland, hatte schon in den 70er Jahren seinem Drogenabhängigen und dealenden Sohn, ein Penthouseappartement in Blankenese am Strandweg spendiert, und dazu einen Mercedes 300 SEL 3.5! Der monatliche Scheck für's süchtige Söhnchen war Ehrensache. Als das verwöhnte Söhnchen ins Kittchen wanderte, hat Papa dem Kindlein natürlich seine geliebten Kaschmir Decken nachgeschickt... Heile nordfriesische Welt.

Vor Monat
Apfel Aartal
Apfel Aartal

Erbarme die Hesse komme 📯

Vor Monat
FR-HVAC-Technican
FR-HVAC-Technican

Hallo, ich konnte mich von dem Leiden !zum Teil befreien! durch dieses Buch! Ich bin wirklich dankbar @t

Vor 2 Monate
Willi 1887
Willi 1887

Wer will auf Helgoland eigentlich österreichisch essen???? Kniper, Fisch usw. ist doch das, was die Menschen von Helgoland erwarten. Der Restaurant-Experte ist unsympatisch und arrogant.

Vor 2 Monate
D.W.
D.W.

Wie kann man Joachim Pastor nur so zerhacken?

Vor 2 Monate
Speedwagon1983
Speedwagon1983

6:32 diesen "rauchen verboten" Aufkleber im Sichtbereich dieser Elektrokarre halte ich für unzulässig

Vor 2 Monate
Buddys Pencer
Buddys Pencer

hach, wie schön, dass man was besseres is

Vor 2 Monate
gina ka
gina ka

Tolle Doku. Mann kriegt fast Lust da zu leben.

Vor 2 Monate
O. Schwede
O. Schwede

...Helgoland ist schön... war da!!

Vor 2 Monate
Daw
Daw

4:26 Bitte sagt mir, irgendwer hat mit dem Hund gespielt.

Vor 2 Monate
Ladyhawk
Ladyhawk

Wenn ich groß (oder alt, je nachdem was zu erst kommt) bin, werde ich dort sehr oft hin reisen. Das ist ja so schön dort.

Vor 2 Monate
737 Pilot
737 Pilot

Sehr schöne Bilder, sehr "cinematic" zwischendurch ;)

Vor 2 Monate
Je Fi
Je Fi

Ich mag eigentlich die Nordstorys sehr nur diesmal ein wenig enttäuscht. Ich habe erfahren wie schwer das an und ablegen ist, auch was über Kegelrobben was mir sehr gefiel. Ich habe auch erfahren das Herr Engels sehr erfolgreich ist und das tolle neue Gerichte gekocht werden, so daß die ganze Welt staunt. Das war nicht meine Hoffnung. Eher mehr Insel und mehr Wetter was die Nordsee so ausmacht. Mfg

Vor 2 Monate
Susanne Dettmers
Susanne Dettmers

mit Liebe Lebewesen nur als Ware zu sehen ist schon heftig - ich esse Fleisch aber bitte mehr Respekt bei der Wortwahl fände ich gut

Vor 3 Monate
Pauli Manker
Pauli Manker

wäre nix für mich dort aber trotzdem schöne doku

Vor 3 Monate
Ja Nein
Ja Nein

Nie wieder Helgoland , die Überfahrt war der absolute Horror.

Vor 3 Monate
Quape
Quape

lol die Köchin heißt yummy ;-)

Vor 3 Monate
Amanda Perch
Amanda Perch

Solche abgehobenen Typen. Die haben wundervolle Natur vor der Tür. Aber sie reden von Hummer und Kaviar - sehr langfristig gedacht. Junge Kundschaft setzt doch nicht auf solch altes Denken. Frischer Wind sieht echt anders aus.

Vor 3 Monate
Juergen Umstaedter
Juergen Umstaedter

Die Hessin bemerkt man sprachlich kaum noch ... Schon lang doa oda wat ?

Vor 3 Monate
Irina Poloubessov
Irina Poloubessov

Tolles Ort mit tollen Menschen!

Vor 3 Monate
Jonathan
Jonathan

furchtbare Musik für eine Doku

Vor 4 Monate
Jan- Noah
Jan- Noah

Also die Architektur der Häuser ist größtenteils eine einzige Katastrophe. Ramscharchitektur. Echt traurig.

Vor 4 Monate
Michael Koch
Michael Koch

Auch ich war Jahre lang auf der Insel Helgoland beruflich tätig. Aber was Herr Rickmers sich da vorstellt, von wegen jetzt müsse was geändert werden, ist einfach zu spät. In den satten Jahren hätten die Gastronomie insgesamt reagieren müssen. Auch auf die Zukunft hin. Der Bürgermeister hat sich für die Insel zu wenig eingesetzt. In seiner Aufgabe wäre es gelegen, mitzugestalten u.a. im Bereich neue Generation. Das einst alt bewehrte ist den neuen Zeitströmen nicht in konkludenter Weise angepasst worden. Der Augenmerk auf den Tourismus lief fehl in der Annahme, man könne ewig so weiter wirtschaften. Und immer nur Saison bedingt. Horst Wedding, Werner Stritter, Zum Kompass, Westfalenstube u.v.m. haben sich zu sehr auf den Lorbeeren ausgeruht. Und wenn man heute glaubt, einen Lachs, mit Herrn Otto Koch besser darzustellen, in dem man vier ganze Paprikaschoten um ihn herum legt, als ansprechende Garnitur zu empfinden, ja dann frage ich mich, wo hat der Mann als Koch gearbeitet, dass ihm da so etwas komisches einfällt. Das hätte ja ein Praktikant besser gemacht. Und dann die Präsentation des Kaviars. Welchen Typ von Gast wollen die Leute denn ansprechen? Etwa die, wo eine Woche auf Helgoland Urlaub machen, Schikie Miki verzehren und dann die Insel ohne festes Widersehen verlassen? Nun gut, es kann sein, dass diese Leute für die Mundpropaganda sorgen. Aber bestimmt bei den Kurgästen welche vom Festland aus die Insel besuchen. Dann sind da noch die Produkte aus dem TK, welche die Restaurants auch verwenden. Rotbarsch, Seezunge, ectr. Ein Beinamen dazu und die Speisekarte ist fertig. Was kommt auf den Teller? Produkte die man sich auch hätte Zuhause von Muttern in den Ofen schieben lassen können. Mein Vorschlag: Die Insel bietet einen wichtigen Luftaustausch. Auf Helgoland ist die Luft ein jenes gutes Mittel und damit Wert die Insel zum Urlaub zu nutzen. Aber wenn in den Gaststuben derartige Preise verlangt werden, das die Verhältnisse vom Urlauber zum Zwecke anderer Ziele verglichen werden, dann sitzt hier genau der Punkt, worauf es einem jeden Touristen ankommt. Sei er als Urlauber oder als Tagestourist da. Und ausgerechnet zum jetzigen Zeitpunkt ( 2019 war die Aufnahme), will man unter zur Hilfenahme eines Otto Kochs das Gastronomie - leben moderner machen? Mit moderner machen heißt auch alles was dazu gehört zu ändern. Ausstattung, Geschirr, Service, Umstrukturierung der Küche des Restaurants u.v.m. Ich kann Ihnen heute, obgleich ich die Insel schon 15 Jahre nicht mehr besucht habe sagen, welche Gastronomen da nicht mithalten können. Und so kommen statt dessen Pizza und Döner und Co auf die Insel. Deren Geschäftsumlage ist anpassungsfähig. Für Touristen? Na klar, gerade bei jugendlichen. Restaurant? Für den Urlauber nicht mehr erschwinglich. Ich sagte mal, wenn die lange Anna, die konnte man vom Hotel Wiesbaden aus gut sehen,- deren Nachkömmlinge (Haddersen) beide Gastronomiebetriebe auch an die Wand gefahren haben, mal zusammenbricht, bzw. umfällt, dann geht auch die Insel unter. Denn der Wirtschaftskreis zieht immer enger werdende Teuerungen mit sich. Wenn der Tourismus nicht wieder anspringt - und das erreicht man nicht mit ein bisschen Lachs und Kaviar- dann war das neigegründete Hotel nur der Anfang vom Ende. Alleine der Anblick des Hotels, auf dem früher einmal der Pott und das Kurhotel waren, sagt etwas über den anzusprechenden Gast aus. Da findet also schon alleine nur des Aussehens wegen, eine zwei Klassenspaltung statt. Doch der sättigende Urlauber fehlt. Die Bilanz gerät ins Ungleichgewicht, - obgleich Aktiva und Passiva immer ausgeglichen sein müssen. Dieses Ungleichgewicht kommt durch falsche Analysen und falscher Direktion zustande. Herr Rickmers mach gut leben von seinen Einnahmen. Er ist auch ein feiner Kerl. Aber was ist das für ein Gedanke, der ihn antreibt plötzlich nur noch an die gut betuchten Besucher zu denken. Ist denn wirklich der Glaube verankert, dass die nächste Generation nur noch aus Ingenieuren und Ärzten und Rechtsanwälten besteht? Als ich habe lieber Gäste, die wo eben nicht - eine Stunde an einem Bier rum nuckeln und den Wirt mit Zeitgenössischen Geschichten die Zeit stehlen, nur um seinen Freunden sagen zu können, " Huuch Leute, ich war heute da und da essen. Das hättet ihr mal sehen sollen. Kaviar hier und da. Und alles nur vom feinsten" Von solchen Gästen kann man doch nicht leben. Und dann denke ich, wollen doch auch diese gut betuchten die Insel nicht nur wegen eines guten Hotels oder den oben zitiert garnierten Lachs besuchen. Die wollen was erleben. Da gehören Tagesabläufe für die Gäste mit rein. Organisation von einer Veranstaltung zur nächsten. Spaß, Musik, Tradition, Börte Boote, Nacht-Caffee u.v.m. Alles was es auf dem Festland nicht gibt. Bei der Abreise nicht einfach tschüss sagen. Da gehört Puderzucker in den Boppes geblasen. Die Gäste wollen umworben werden. Da muss man malochen und nicht nur schön schnacken. Das ist Arbeit. Aber ob es solche Leute noch auf der Insel gibt? Auch welche die Connection zum Festland und zur Presse haben? Soo. Nun habe ich genug geschimpft.

Vor 4 Monate
Daniel Friederici
Daniel Friederici

Sehr geehrtes Nordstory-Team, eure Sendungen sind in aller Regel immer wieder ein Lichtblick, bei denen ich auch jedes Mal gerne einen Daumen nach oben gebe. Bei dieser Sendung bleibt das ausnahmsweise mal aus. Nein, es kommt kein Daumen nach unten, so schlimm war es dann doch nicht. Aber für einen Daumen nach oben waren mir bei dieser Reportage zu viele Köche zu sehen, zu viele Speisen. Ich selbst habe früher mal als Mitarbeiter eines gastronomischen Betriebes einige Zeit auf Helgoland verbracht, daher hatte ich mich auf diese Sendung gefreut. Das Gästehaus, in dem jene thailändische KöchIn wohnt, kenne ich selbst gut genug. Ich habe dort selbst in einer kleinen und bescheidenen Dachkate gewohnt und ich muss sagen, ich fand es herrlich, ich denke gerne an diese Zeit zurück. Solltet ihr, liebes Team, wieder mal eine Reportage über Helgoland machen, dann lasst etwas mehr Helgoländer, zum Beispiel die Damen und Herrn der DGzRS, der BAH, des Zentrums für wissenschaftl. Tauchen oder des auf Helgoland stationierten Lotsentenders zu Wort kommen und dafür ein oder zwei Köche weniger.

Vor 5 Monate
NDR Doku
NDR Doku

Lieber Daniel, vielen Dank für die Rückmeldung zur Sendung! Wir geben sie gern an die Redaktion weiter. Viele Grüße!

Vor 5 Monate
Amanda Herbet
Amanda Herbet

Q

Vor 5 Monate
marci ich
marci ich

Soll Helgoland jetzt das zweit Sylt werden ?? Diese ganze Schicki Micki Kacke passt nicht zu Helgoland, und die Gesellschaft die ,diese Art zu Leben bevorzugt erst recht nicht.

Vor 5 Monate
Jimmy Shag
Jimmy Shag

Bingo,..Es soll tatsächlich das "Neue" Sylt werden..Ein paar Reiche Leute dort und der Tourismus kann eingestellt werden..Gerade jetzt zu Corona und Co..

Vor 11 Tage
tomtiger22
tomtiger22

Champagner und Kaviar für den Preis mag ja ok sein, aber lieblos ne halbe Zitrone da mit aufs Brett geklatscht, hat so garnichts mit Luxus zu tun, das kann man eleganter machen.

Vor 5 Monate
Thomas Zimmermann
Thomas Zimmermann

Hoffentlich, kann Helgoland seinen besonderen Charme behalten.

Vor 5 Monate
Faringa WoW & More
Faringa WoW & More

0:25 Schon Beste Aw Aw Aw Aw

Vor 6 Monate
Александър Филипов
Александър Филипов

zv.

Vor 6 Monate
Helga Frahmann
Helga Frahmann

Warum die nervigen untertitel? Klicke es weg!!🙄🤨😐🙄

Vor 7 Monate
nordfresse
nordfresse

Diese sog. Edelgastronomen haben da gar nichts verloren. Sollen sich auf Sylt weiter breitmachen statt alle anderen Inseln auch kaputt zu machen...

Vor 8 Monate
Gunther Springborn
Gunther Springborn

Einfach nur widerlich diese Ekelgastronomen! Aber die Insel ist ein Abzockparadies.

Vor Monat
GamersCave TV
GamersCave TV

8:01 Man munkelt das sich das Serviceteam noch immer "feut"! :D

Vor 8 Monate
Ousmane Diagne
Ousmane Diagne

Fischer ist meine Beruf,wo kann ich Arbeit finden als Fischer? Wer kann mich Hilfe bette

Vor 8 Monate
Heinz-Werner Schneider
Heinz-Werner Schneider

@

Vor 8 Monate
2Minuten
2Minuten

Sehr gutes Video.Wenn ihr euch fragt was die KÄLTESTEN WINTER ALLER ZEITEN sind, schaut euch das Video auf meinem Kanal an👍

Vor 8 Monate
Andreas Beitel
Andreas Beitel

Mal ganz ehrlich , dieses Schicki-Micki Essen braucht nun wirklich niemand auf Helgoland . Tagesgäste werden das sicherlich nicht bestellen , und die Helgoländer sowieso nicht . Also werden dann ?? .Ehrliche Norddeutsche Küche mit Helgoländer Tradition ist der bessere Weg. Wir Reden von regionalen Produckten , kurzen Wegen und Nachhaltigkeit.

Vor 8 Monate
Florian Meier
Florian Meier

Naja regional gibt es auf dem Felsen ja außer Fisch und Krebsen fast nichts. Kurze Wege auch nicht und nachhaltig ist auch relativ: Die gebratenen Nudeln dürften nachhaltiger sein als Fisch aus der teilweise überfischten Nordsee. Tatsächlich wirkt das Gourmetgehabe reichlich deplaziert, aber es ist nicht unbedingt umweltschädlicher als der Schnapshandel oder das Postflugzeug.

Vor Monat
Undertaker Tabbert
Undertaker Tabbert

33:38 dat nenn ich mal nen richtigen Seemann

Vor 9 Monate
Undertaker Tabbert
Undertaker Tabbert

19:45😍

Vor 9 Monate
bhkmax
bhkmax

Ich hoffe sehr, dass noch viele solcher Dokus folgen. Leider wirde ja 7 Tage als abgeschafft :(

Vor 9 Monate
Tod Dy
Tod Dy

1 stunde die sich gelohnt hat den Film anzuschauen :)

Vor 9 Monate
Tim Fuchs
Tim Fuchs

Ich würd ja gerne auf Helgoland arbeiten, aber wenn der Lohn als gewerblicher Mitarbeiter bei 13,50€ ist, dann wird man dort zum Sozialfall. Die Verpflegungskosten sind im Gegensatz zum Festland um 30% teurer. Daher wird es schwierig werden, Personal zu bekommen

Vor 9 Monate
Crotalus Adamanteus
Crotalus Adamanteus

Ja, das Einzige, was fehlt ist eine Dönerbude und der eindeutige Hinweis das die Stromerzeugung nicht gesichert ist mit dieser Technik, drei Tage bliebe die Birne dunkel.

Vor 9 Monate
driftwood67
driftwood67

Was kostet wohl ein Pfirsich, eine Ananas oder ein Kaugummi auf Helgoland?

Vor 9 Monate
Udo Traue
Udo Traue

ach, wie liebe ich die NORD STORIES...50 jahre juenger, und ich waer heute immer noch dabei...

Vor 9 Monate
Gabriela
Gabriela

Sehr schöne Dokumentation! War auch schon einmal auf Helgoland jedoch nur als Tagesausflug. Könnte mir durchaus einen Urlaub vorstellen.

Vor 10 Monate
Bernd Langner
Bernd Langner

Alina was gibt's neues ?!

Vor 10 Monate
WCiossek
WCiossek

Wenn ich nach Helgoland fahre, dann nehme ich meistens mein Essen mit, da alles auf der Insel ziemlich ungeniesbar ist, weil es aus extrem widerlich schmeckenden tierischen Produkten besteht. Habe ich dann all meine Sachen aufgegessen, dann bereite ich mir ein sehr leckeres Essen aus Seetang, Klippenkohl und Queller, was auf Helgoland vorkommt! Das könnte man als Helgoländer Spezialität betrachten, die kein Helgoländer zur Zeit ißt!

Vor 10 Monate
Willi 1887
Willi 1887

80 % weniger Spucktütenverbrauch 🤮🤮🤮😂😂😂

Vor 11 Monate
Petra44YT Nein!
Petra44YT Nein!

Wie jetzt? Kaviar und Sekt für 50 Euro? Ohne Brot? Ohne Tee? Nee nee ... das esst mal selber :-)

Vor 11 Monate
Willi 1887
Willi 1887

So ein Schickimickie-Kram ist eher was für Sylt!

Vor 11 Monate
WuPpEr SnAkE
WuPpEr SnAkE

Die Kegelrobbe so, ohhhhh geh mir nicht auf den Sack, ich chill grad mein Leben 😂😂😂

Vor 11 Monate
Salmo NIDE
Salmo NIDE

Egal wo, es geht immer nur um das Rauchen, das Saufen, das Fressen. Dann geht alles in die Kanalisation und fertig ist der Kreislauf des Lebens. Irgendwie völlig ohne Sinn.

Vor 11 Monate
johnny deere
johnny deere

Schön unser gutes Krombacher sogar auf einer insel zu sehen😍💪

Vor 11 Monate
Jimmy Shag
Jimmy Shag

Na die likes hierzu beruhigen mich enorm..

Vor 11 Tage
Steffens Gemüsegarten
Steffens Gemüsegarten

danke NDR

Vor year
Diana Weidner
Diana Weidner

also wegen der Kegelrobben würde ich auch gerne mal kommen :o) toll!

Vor year
Timme
Timme

Der Bayer geht mir auf n Sack

Vor year
Dietmar Erlemann
Dietmar Erlemann

Diese Kochfuzis halten sich auch für den Mittelpunkt der Erde. Das Essen wird beschleimt wie blöd, jeder der keinen Kaviar für 48€ nimmt ist in deren Augen ein Ar...

Vor year
Erika Uechtritz
Erika Uechtritz

Im

Vor 5 Stunden
Kay Heinze
Kay Heinze

Sorry liebes NDR-Team, für mich am Titel vorbei. Mich hätte mehr Interessiert wie die Einheimischen bzw. die Dazugezogenen, die Saisonarbeiter den Winter verbringen. Offshore, Gastronomie oder Einzelhandel bzw. Großhandel sind für mich alleinige Themen. Interessanter wäre gewesen, wie sieht es im Winter mit den Sportvereinen aus, was machen die Arbeiter im Winter, wenn weniger los ist, wie kommen die kleinen Pensionen über die Runden oder die Wirte oder die Angestellten in der Gemeinde. Das stelle ich mir über eine Reportage unter dem Titel Winter auf Helgoland vor, halt von Leuten die 365 Tage im Jahr auf Helgoland wohnen und leben. Macht doch mal ne Reportage über den Frisör, den Kneipenbesitzer, den Angestellten der Gemeinde, dem Vorstand des Sportvereins, den Organisatoren des Marathons oder des Inselkinos. Zeigt das wahre Leben auf Helgoland und nicht das was, und das ist mein Empfinden nach, euch finanziert wird. Das wäre eine wahre Sendung über die Insel und ihren Bewohnern.

Vor year
Flori 22
Flori 22

Wiener Schnitzel und Thailändisch auf Helgoland? Wer will das?? Fisch und Knieper!

Vor year
Thomas Zimmermann
Thomas Zimmermann

Scharfe Messer, Danke.

Vor 3 Monate
Scharfe Messer
Scharfe Messer

@Thomas Zimmermann ja, den gibt es noch...

Vor 3 Monate
Thomas Zimmermann
Thomas Zimmermann

Solche Läden, würde ich auch nicht unterstützen. Gibt's eigentlich noch den Kochlöffel , auf der Insel?

Vor 5 Monate
Miss Sophie
Miss Sophie

Wenn ich im Urlaub eines ganz sicher nicht will, dann ist das, überall das gleiche Essen vorzufinden. Ich esse gern thailändisch oder österreichisch, aber nicht auf Helgoland. Und wenn er schon von "Produktion" spricht, statt von "Kochen", frag ich mich, was bei dem dann das Wort "frisch" bedeutet. Ein frischer Nordseefisch (der das Eisfach noch nicht von innen gesehen hat) und ein kühles Bier würde dort viel besser hinpassen, als Kaviar aufm Löffel oder Zeugs im Reindl.

Vor year
Jimmy Shag
Jimmy Shag

Wenn Du wirklich frischen Fisch, der früh morgens gefischt wurde, bekommen möchtest, musst Du Urlaub in Palamós machen..Altes Piraten-Dorf..Sehr verschlossenes Volk, aber nicht unfreundlich! Auch der Wochenmarkt ist der Hammer..Wein von Bauern selbst hergestellt..die verschiedensten Tomatensorten, direkt aus dem Garten..Bohnen, frisch aus dem Garten..Hammer..Hatte mal ein Jahr dort gelebt..

Vor 11 Tage
Wotans Krieger
Wotans Krieger

Wirklich Fisch der Fangfirsch ist bekommste kaum irgendwo selbst in Restaurants an der Küste eher wenig

Vor 11 Tage
Georg Rosenbaum
Georg Rosenbaum

You

Vor year
TheHHAndreas
TheHHAndreas

Ein Bericht, wie 1000 Andere. Helgoland halt. Bis auf ein paar bunte Farbtupfer in Form der Hummerbuden, sieht das Unterland vom Oberland aus, wie eine brasilianische Favela mit etwas besseren Dächern. Ansonsten Betonmauern und Waschbetonplatten aus den 70er Jahren und 08/15 Massentourismus. Die Bäderschiffe und der Katameran spucken zuverlässig und regelmäßig die Kunden aus und sammeln diese auch zuverlässig wieder ein. Helgoland zeigt aber deutlich die hässliche Fratze der Umweltzerstörung. Seevögel nisten auf Stapeln alter Fischernetze und Plastiktüten, strangulieren sich darin und hängen Monatelang als Kadaver in den Felsen. Fressen diese und krepieren elendig vor den Augen der Touristen. Mikroplastik verseucht das Meerwasser und wird in großen Mengen selbst auf hoher See nachgewiesen. Frische Luft in der Deutschen Bucht? Wer die Megafrachter zählt, die in ein paar Meilen Entfernung schwerölbetrieben vorbeifahren, kann sich vorstellen, wie sauber die Luft ist, die dort eingeatmet wird. Nahezu jedes Gramm an Material, Lebensmitteln, "zollfrei" Schnaps und Zigaretten, werden mit Schiffen angekarrt, damit sie mit Schiffen wieder weggekarrt werden. In Containern von Cuxhaven nach Helgoland und dann in Tüten wieder zurück nach Cuxhaven. Ach ja, die Düne. Das "Paradies" muss ja unbedingt auch per Flieger erreichbar sein, damit der Kaviar schnell ankommt. Vielen Dank und großen Respekt an die handvoll Klimaaktivisten vom 20.09.2019! Ihr seid die 70.000 Menschen in Köln, Hamburg und anderen Städten! Ihr macht die Menschen auch auf Helgoland auf die Katastrophe aufmerksam.

Vor year
Bishop0178
Bishop0178

englische Küche? Hat jemand jemals irgendwo ein englisches Restaurant gesehen? Die englische Küche ist so schlecht, sie hats nicht über ihre eigenen Grenzen geschafft.

Vor year
Bishop0178
Bishop0178

@Jimmy Shag ja geil, pommes mit essig:)

Vor 11 Tage
Jimmy Shag
Jimmy Shag

Fish & Chips würde hier sehr gut laufen...Ganz sicher...Und es gibt nix besseres, als ein schönes, englisches Frühstück nach einem langen Abend..Hätten wir bei uns mehr Engländer, gäbe es auch diese Läden...Früher wollte keiner Döner essen..Und davor, da wollte keiner Pizza essen...

Vor 11 Tage
Games & More
Games & More

Wann ist der Mensch eigentlich mal völlig zufrieden? Auf der einen Seite will man die Atomkraftwerke nicht. Und Kohlekraftwerke auch keinesfalls. Aber Windkraftwerke geht auch nicht. Aber auf der anderen Seite muss der Kühlschrank laufen, der Fernseher, das Handy muss geladen werden.... Was ist die beste Option? Sagt es mir! Ich höre immer nur was nicht geht. Aber keiner macht mal einen Vorschlag was geht.

Vor year
anope 5791
anope 5791

Warum zum Geier muss man denn bitte die Tür von so ner Offshore Windmühle überhaupt abschließen..... Wird da auch geklaut?

Vor year
Marco
Marco

Versicherung's Technisch

Vor 8 Monate
QuiltingCrow
QuiltingCrow

Die Robben sind so süß

Vor year
robinski TV
robinski TV

Komme auch aus der Gastronomie, aber warum immer luxus und viel schnick schnack? Ich mach doch urlaub um land, leute, essen kennen und schätzen zulernen. Wenn ich luxus will und sinnlos viel geld ausgeben will dann fahr ich halt nach sylt oder so. Furchbar das tradition und bräuche nicht mehr gehalten werden nur des geldes wegen! Lecker fischbrötchen und fertig! Werbung für die neue "luxus insel" bezahlt von der Gez!

Vor year
Julien Chapotot
Julien Chapotot

Und da gehe ich nächste Woche arbeiten. :)

Vor year
Sebastian Eck
Sebastian Eck

Liebes NDR Team. Bitte nennt Windenergieanlagen nicht Mühlen. Danke.

Vor year
Florian Meier
Florian Meier

Warum nicht? Das Prinzip ist ähnlich. Mit vielen traditionellen Wassermühlen wird heute auch Strom gemacht und mit Windstrom werden sicher auch Mehl- und Kaffeemühlen oder wie früher Industrieanlagen betrieben. Das Prinzip ist nur großtechnisch ausgelegt und über die Jahre enorm optimiert worden.

Vor Monat
Bergprophet
Bergprophet

Gay-Sören! ;-)

Vor year
Bergprophet
Bergprophet

Pierre-Littbarski-Beine!

Vor year
Bergprophet
Bergprophet

Schöne deutsche Insel!

Vor year
Marc Pelli
Marc Pelli

Diese Kochdeppen haben doch voll einen an der Waffel .wenn ich auf die Insel fahr will ich ein Fischbrötchen oder schönen Backfisch . Keine Kaviar Scheisse oder Wurst-Champagner Pampe . Deppen die . Haben Sylt schon kaputt gemacht und nun Helgoland

Vor year
Wyss Heike
Wyss Heike

Würde sie nicht als deppen bezeichnen , die holen den gast halt da ab ,nachdem er vetrlangt , wenn dekadenz gewünscht wird bekommt es der gast...das ist nicht nur auf helgoland so sondern auf der ganzen welt ! Flott geld verdienen heisst die devise und jeden trend sofort aufnehmen...auf jeder welle mitschwimmen , öko.bio.laktosefrei, glutenfrei und vegan sind momentan die renner...nächstes jahr vielleicht mineralwasser aus regenwasser...oder so..

Vor year
YACHTFILM
YACHTFILM

Minute 46; "Wir haben nix im Propeller, es hat sich keiner verletzt, besser geht's nicht" Sei jedem jungen Kapitän und jeder jungen Kapitänin ins Stammbuch geschrieben . Das ist kein Job, wo es jeden Tag Glamour regnet. Jeder Tag, wo man nix kaputt macht, oder mit einem Bein im Knast landet, ist ein guter Tag.

Vor year
Haus Puma
Haus Puma

Titel total verfehlt ...schade ... Für extravagantes Essen braucht man nicht auf eine Insel zu fahren !! Bei dem Titel erwartet man Infos über Menschen und Besonderheiten über Helgoland im Winter .

Vor year
Martin L.
Martin L.

"Auf Helgoland sind Verbrennungsmotoren verboten! ... im selben Moment belädt der Gabelstapler MIT Verbrennungsmotor den E-Transporter .... der große Kranbagger an der Pier läuft sicher auch nicht mit frischer Seeluft .... na wie jetzt ??

Vor year
bob bob
bob bob

Sie sagen doch es gibt Ausnahmegenehmigungen . Krankenwaagen, Feuerwehr und Baufahrzeuge . Gilt wahrscheinlich auch für den Hafen

Vor year
Hans Müller
Hans Müller

Kein McDonalds und kein Freizeitpark?! Dieses Leben kann nicht lebenswert sein ;D

Vor year
Jimmy Shag
Jimmy Shag

Ach komm..Als Kind will man genau das...Ich habe das alles auch nie bekommen und ich hatte am Jadebusen gewohnt...Davon geschwärmt hatte ich natürlich und konnte mir immer anhören, wie andere Kinder das ständig bekommen hatten..

Vor 11 Tage
Gisela Germann
Gisela Germann

wunderbare bilder dazwischen

Vor year
Realist kein Fantast
Realist kein Fantast

Mehr Schicki Micki Kochen.....

Vor year
RohrAtom
RohrAtom

Damals auf Klassenfahrt haben 2/3 meiner Klassenkameraden sich ausgekotzt auf der fahrt nach Helgoland :D

Vor year
M Brieger
M Brieger

Hat es geschadet?

Vor year
alphons bretagne
alphons bretagne

30:00 warum nimmt er nicht gleich eine Fritteuse?! Das ist doch kein Braten!

Vor year
J. Rl
J. Rl

Naja, ein typisches Wiener Schnitzel sollte auch im heißen Fett schwimmen. Und es gehört auch dazu, dass die Oberseite, welche normalerweise nicht im Fett untergetaucht ist, immer mal wieder mit dem heißen Fett überspült wird, damit die Panade im fertigen Zustand Blasen wirft.

Vor year
Hu Man
Hu Man

kennt vielleicht jemand das Musikstück bei 07:14 ???

Vor year
Flowchen
Flowchen

worakls - salzburg

Vor year
Olaf Kliemt
Olaf Kliemt

und immer immer immer wieder ein spruch mit klimawandel. ganz subtil, fast unbemerkt. aber ueberall. und immer wieder...

Vor year
Jimmy Shag
Jimmy Shag

@Human Robots Geil, nä?! Die führen sich selbst vor, ohne es zu merken...

Vor 11 Tage
Human Robots
Human Robots

@michelxyz wer hier wohl das Opfer ist😂. Typisch diese Klima Klatscher...nur heiße Luft und mehr nicht!

Vor 9 Monate
michelxyz
michelxyz

@Olaf Kliemt Ja natürlich, wir sehen uns im Max-Planck-Institut Hamburg. Ich komme morgen in der Mittagspause mal dort vorbei. Dazu nutze ich ein Wurmloch, dass ich hier in meinem Büro am CERN erzeugen werden. Geh Compact lesen du Opfer.

Vor year
Olaf Kliemt
Olaf Kliemt

@michelxyz ah jj, wieder beleidigungen und faekalsprache. nun ja, pflicht waere es, dass Sie die propaganda der korporativen medien hinterfragen und anfangen, einmal selbst zu recherchieren. ansonsten stehe ich Ihnen im Max Planck Institut Hamburg gern fuer ein aufklaerendes gespraech zur verfuegung. ich habe aber nicht den ganzen tag zeit, also bitte vereinbaren Sie bei Interesse einen termin. bitte sehen Sie von weiteren haltlosen beleidigungen a la Antifa und Greta juenger ab. danke im voraus.

Vor year
michelxyz
michelxyz

@Olaf Kliemt Junge, der CO2- und der Methangehalt haben sich innerhalb von 250 Jahren verdoppelt und ist so hoch wie in den letzten 800.000 Jahren nicht mehr. Und diese Gehalte sind auch noch nie so schnell auf natürlichem Wege, etwa durch Vulkanismus, angestiegen. Durch Isotopenmessung ist schon längst nachgewiesen, dass es sich beim Kohlenstoff um welchen aus Kohle- und Erdöllagerstätten handelt. Zudem beträgt die kürzeste Zeitspanne eines natürlichen Temperaturwechsels eine Übergangsphase in der Eiszeit. Das waren 4 bis 5 Grad in 10.000 Jahren. Mit dem CO2- und Methan-Anstieg läuft die Erde bis zum Ende des 21 Jahrhunderts auf einen ähnlichen Anstieg zu - in nicht mal 300 Jahren. Und dein alberner Verweis auf die Thermodynamik sagt überhaupt nichts aus, sondern soll nur suggerieren, du hättest Ahnung, wo du aber keinen Plan hast. Du machst dich einfach nur lächerlich mit deinem Pseudowissen aus den üblichen Spinnerquellen. Und letztlich ist es die Pflicht jedes vernünftigen Menschen, dummdreisten Menschen wie dir zu sagen, dass sie nur Scheiße reden. Für Argumente sind offenkundig wahnhafte Menschen wie du eh nicht mehr empfänglich. Es gibt für Fälle wie dich nur zwei Optionen. 1. Man beleidigt euch und zeigt, was für Trottel ihr seid. Das macht viel Spaß. 2. Du solltest dir einen guten Psychotherapeuten suchen, um deinen Verfolgungswahn behandeln zu lassen. Du bist ernsthaft psychisch krank.

Vor year
Walter Ellermann
Walter Ellermann

ARD Koch vergiss es!

Vor year
genyjal
genyjal

Die Dame bei 5:20 ist ja niedlich :) Erinnert mich etwas an Pam aus The Office

Vor year
Boise Idaho
Boise Idaho

Diese Nordstory finde ich voll langweilig^^

Vor year
Sven S.
Sven S.

Hoffe der Irrsinn mit den Windparks wird sich bald als riesiger Irrtum herausstellen, zu Land wie auch zu Wasser.

Vor year
Julia Michel
Julia Michel

Ich liebe Helgoland

Vor year
Karl Hirschi
Karl Hirschi

Da hat der NDR den typischen Bayern aber gut eingefangen! Eine Thailänderin als "südländischen Typ aus dem Land des Lächelns" zu betiteln, braucht schon eine Menge Ignoranz - und das mit dieser unreflektierten bayerischen Art in die Kamera geschlonzt; herrlich! :D

Vor year
MU5T4N6
MU5T4N6

43:25 Millenium Falcon

Vor year

Nächstes Video

Why The Ancient Greeks Couldn't See Blue

6:40

24 Stunden Dom | die nordstory | NDR

58:37

Nordseeinseln - von Sylt bis Texel | WDR Reisen

1:28:48

Lebenswertes Spiekeroog | die nordstory | NDR

1:28:35

Das ist meine neue Wohnung

14:13

Das ist meine neue Wohnung

Amar

Aufrufe 100 610

Jigzaw - Realtalk (OFFICIAL VIDEO)

2:16

Jigzaw - Realtalk (OFFICIAL VIDEO)

Jail Break

Aufrufe 157 681