Kreissäge oder Kappsäge? DAS ist die PERFEKTE SÄGE (für Einsteiger)! | Jonas Winkler

  • Am Vor Monat

    Jonas WinklerJonas Winkler

    Dauer: 13:13

    Kappsäge oder Tischkreissäge? Welches ist die perfekte Werkstatt-Säge (gerade für Holzwerken-Einsteiger)? Meine ehrliche Meinung gibt's in diesem Video! Ich verrate euch, was welche Säge (besser) kann und welche Maschine in keiner Werkstatt fehlen sollte. Viel Spaß!
    Meine Maschinen im Überblick:
    KAPPSÄGE: amzn.to/32XyPeA
    KREISSÄGE: bit.ly/35IXGWS
    BANDSÄGE: bit.ly/3bFHJSt
    FORMATKREISSÄGE: bit.ly/3bu1ImV
    ► Werde Kanalmitglied und erhalte exklusive Vorteile:
    de-film.com/ch-UCy2Vejpl6vpeJi_hsUt9p0Qjoin
    ► Lust auf Werkstatt-Vlogs? Dann hüpft mal rüber zu meinem DE-film Vlog-Zweitkanal @werktag. : bit.ly/361f4as
    ----------------------------------------------------------------
    ► Meine Maschinen:
    ABRICHT-/DICKENHOBEL: bit.ly/2WazHuj
    DICKENHOBEL: bit.ly/33hVB3e
    BANDSÄGE: bit.ly/3bFHJSt
    FORMATKREISSÄGE: bit.ly/3bu1ImV
    FRÄSE: bit.ly/3n2NIqt
    ► Mein Werkzeug*:
    AKKUNAGLER: amzn.to/2qPZ6Nz
    BLEISTIFT: amzn.to/2XiPcjC
    DOMINO: bit.ly/36WB1Gu
    DOMINO Dübel: bit.ly/397258K
    FASENHOBEL: bit.ly/38lEv4R
    FÜHRUNGSSCHIENE: amzn.to/2NzEhxV
    GRUNDHOBEL: bit.ly/2BWrMXq
    HOBEL: bit.ly/2VFiEA0
    JAPANSÄGE AZEBIKI: bit.ly/2FZZayN
    JAPANSÄGE BAKUMA: amzn.to/2PLbRDP
    JAPANSÄGE DOZUKI: bit.ly/3aj9hN2
    JAPANSÄGE KATABA: amzn.to/2ONaWSf
    JAPANSÄGE RYOBA: bit.ly/2NAUBzb
    KANTENFRÄSE: amzn.to/2Pqpic1
    KAPPSÄGE: amzn.to/32XyPeA
    KLEBEBAND: amzn.to/3bhAfVy
    KOMBIWINKEL: amzn.to/32WN7vL
    LAMELLO Zeta: amzn.to/2MTwHie
    LAUBSÄGE: bit.ly/2BWtaJC
    MAßBAND: amzn.to/34ib94Z
    MINI-WINKEL: bit.ly/2URvT12
    MULTIFUNKTIONSTISCH: bit.ly/3is0v2B
    OBERFRÄSE: amzn.to/34fWaZh
    SCHÄRFSTEIN: bit.ly/2NUrrKu
    SCHÄRFSYSTEM: bit.ly/2JVZJMk
    SCHLEIFER Festool: amzn.to/36kHSsf
    SCHLEIFER Mirka: amzn.to/2JyoEp1
    SCHRAUBEN: bit.ly/37JPOGC
    STAUBSAUGER Festool klein: amzn.to/2Nme9WT
    STAUBSAUGER Festool groß: amzn.to/34me38T
    STEMMEISEN Lie Nielsen groß: bit.ly/32SkPFt
    STEMMEISEN Lie Nielsen klein: bit.ly/3hSKToa
    STEMMEISEN konisch 6mm: bit.ly/2R6bWRO
    STEMMEISEN konisch 21mm: bit.ly/3h8iUQQ
    STICHSÄGE: amzn.to/2q5gAFC
    STREICHMAß: bit.ly/2MUYpLu
    TAUCHSÄGE: amzn.to/344htNg
    TISCHLERWINKEL: amzn.to/2MTxgsm
    TORMEK: bit.ly/32VQNhn
    WERKBANK UNTERLAGE: amzn.to/37ra25A
    WOODPECKER ANREIßLINEAL: bit.ly/3i99q8C
    WOODPECKER WINKEL: bit.ly/3ac02NW
    ZIEHKLINGE: bit.ly/31Sjril
    ZIEHKLINGENSCHÄRFER: bit.ly/2NmLfpH
    ZINKENLEHRE: bit.ly/2C4Da3X
    ZINKENSTEMMEISEN: bit.ly/37aznQu
    ZWINGE Piher: bit.ly/3fOaEWW
    ----------------------------------------------------------------
    ► Jeden zweiten Sonntag neue Folgen! Meinen PODCAST "Hör auf Dein Holz" findest du u.a. hier:
    Anchor: bit.ly/2WkzXqr
    Apple Podcasts: apple.co/2W47yWE
    Google Podcasts: bit.ly/2zWkPrK
    RSS: anchor.fm/s/1f35ab14/podcast/rss
    Spotify: spoti.fi/2YoVS2i
    ----------------------------------------------------------------
    ► Meine Playlists mit vielen weiteren coolen Videos:
    Projekte zum Nachbauen: bit.ly/33qgSFz
    Tipps vom Tischlermeister: bit.ly/2rkV93L
    Holzverbindungen einfach erklärt: bit.ly/369rBpc
    Werkzeug einfach erklärt: bit.ly/2PVEpdD
    Werkstatt einrichten: bit.ly/33s3f90
    ----------------------------------------------------------------
    ► Ihr findet mich auch auf:
    Mein DE-film VLOG KANAL: bit.ly/361f4as
    INSTAGRAM: instagram.com/jonaswinkler.official
    FACEBOOK: facebook.com/jonaswinkler.official
    ----------------------------------------------------------------
    ► Ihr wollt mich unterstützen?
    DE-film KANALMITGLIEDSCHAFT: bit.ly/3oIl12G
    PATREON: www.patreon.com/jonaswinkler
    ----------------------------------------------------------------
    ► MUSIK von valomat@gmail.com für Jonas Winkler
    ----------------------------------------------------------------
    *Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.
    #Kappsäge #Tischkreissäge #JonasWinkler

kai pirinja
kai pirinja

sehr informativ... Danke

Vor 2 Tage
Michael Krause
Michael Krause

Ja das ist alles so eine Sache Ich hab mir damals zuerst die Gts 10 j gekauft und bin schnell dabei an ihre Grenzen gestossen Da alles was ich so baue meistens zugross fuer sie ist Wollte mir dann eine Formatsaege kaufen und bin auf die Sachen von Kreg gestossen Accu cut Schienen fuer Platten Rip cut fuer wiederhol genaue Schnitte und Square cut das ersetzt ein wenig die Kappsaege Ist zwar viel Geld fuer Plastik aber am Ende schneide ich jetzt zu 90 % alles mit der Handkreissaege und bin mehr als zufrieden Ich sehe den grossen Vorteil darin das ich auch die Stichsaege usw damit benutzen kann und nicht Markenabhaenig bin Achja selbst meine Makita zum Fliesenschneiden benutze ich mit den Kreg Schienen

Vor 3 Tage
Nico Hähnlein
Nico Hähnlein

Mein fav für den Anfang ist die Tauschkreissäge, gerade wenn man noch keine wirkliche Werkstatt hat ein top deal

Vor 12 Tage
M L
M L

Schon interessant: hier empfiehlst du eine TKS wenn man nur eine Maschine will, im aktuellen Video empfiehlst du dann eine Abricht-Dickenhobelkombi anstatt einer TKS, schneiden kann man schließlich auch mit einer Tauchsäge ... ;)

Vor 27 Tage
Benedikt Kimpel
Benedikt Kimpel

Schönes Video Ich selber habe eine Elu Tgs 172 mit Schiebetisch, das ist für mich die perfekte Säge :D Ein wahres Meisterstück der Ingenieursleistung. Wird heute sogar noch in ähnlicher Form von Dewalt gebaut.

Vor 28 Tage
Dieter Fuchs
Dieter Fuchs

Meine erste Wahl wäre die Tischkreissäge gewesen! 🤔 LG Dieter 🦊

Vor 29 Tage
Maxim Demund
Maxim Demund

Moin Cooles Video Diese Frage stelle ich mir auch gerade und bei werkzeugstore24 fand ich eine Kappsäge dir auch zugleich eine tischkreissäge ist Kennst du oder sonst jemand diese sägen und kann mir etwas dazu sagen ??? Vielen Dank schon mal

Vor Monat
lll lll
lll lll

Kreissäge? Kappsäge? Müßig, darüber zu diskutieren, denn es gibt nur eines: Unterflurzugsäge.

Vor Monat
Roland Eschweiler
Roland Eschweiler

Hi Jonas, ich habe jetzt meine Parkside von Lidl rausgeschmissen und mir eine gebrauchte Bosch PTS 10 gekauft. Dafür musste ich zwar fast bis zu Dir fahren, nach Bad Lippspringe. Nach dem ich jetzt die ersten Schnitte gemacht habe, weiß ich, das die Entscheidung richtig war, denn die Schnitte sind endlich gerade und ich habe den eingebauten Schiebetisch. Das alles hilft mir sehr!

Vor Monat
Patriot Patriot
Patriot Patriot

Danke Dir, das erleichtert die Entscheidung...

Vor Monat
Der Holzpapi
Der Holzpapi

Meine erste große Säge war in erster Linie teuerer Müll getrant als Tischkreissäge.

Vor Monat
ZFofficeonly
ZFofficeonly

Hab deinen Kanal vor ein paar Tagen entdeckt Gefällt mir sehr Deine Hand/Armbewegungen wirken so artificial, zwingst du dich dazu die so zu betonen? Liebe Grüße und bleib gesund

Vor Monat
Fafnir Drache
Fafnir Drache

Also meine erste Säge war eine Kappsäge (Holzmann 305), da ich erstmal das Gartenhaus bauen musste, um dort meine "Werkstatt" unterzubringen. Später kam dann eine gebrauchte TKS Elektra Beckum PK250 dazu. 😶 Alles in allem wohl der "Hobbybereich". Dabei war meine Berufswahl vor über 30 Jahren schon - entweder was mit Holz oder Elektronik. Elektronik ist es geworden, aber dem Holz bin ich treu geblieben.

Vor Monat
Tamiru Pausewang
Tamiru Pausewang

Jaaa ....genau diese Frage habe ich mir vor einiger Zeit auch gestellt und mich für die Tischkreissäge wegen ihren größeren Einsatzbereich entschieden, aber die Kappsäge kommt auch noch....versprochen^^. Sehr informativ dein Kanal, Abo natürlich da gelassen. Danke und weiter so. Glück Auf aus dem Pott ^^

Vor Monat
Roland Schriefer
Roland Schriefer

Hallo Jonas, obwohl ich inzwischen eine Kapp- und eine Tischkreissäge mein Eigen nenne, ist meine erste Wahl immer noch die Tauchsäge TS55 (mit Schiene) von Festool. Vor allem wenn es wie bei vielen Leuten um Renovierung und Baustelle geht. Ein Türe kürzen, große Platten schneiden, oder mal schnell ein Ausschnitt für eine Herdplatte oder ein Spülbecken. Diese Sachen kann man weder mit einer Tischkreissäge noch mit einer Kappsäge vernünftig lösen. Zudem ist sie leicht und mobil einsetzbar. Dürfte ich nur eine Säge behalten, würde ich immer die TS55 wählen. Als zweites dann die Kappsäge. Lange Leisten auf Gehrung zu schneiden geht mit dem Schiebeschlitten nich wirklich gut.

Vor Monat
Thorsten Hüttner
Thorsten Hüttner

Platzmangel war und ist bei mir auch das Problem. Darum habe ich mit der Festool TS55, MFT3 mit CMS-Verlängerung, Führungsschlitten, Parallelanschlag und CMS-Einsatz für die TS55 angefangen. Da hatte ich einen Arbeitstisch mit "Tischkreissäge", wo dann noch mobil ist.

Vor Monat
Manuel Ernst
Manuel Ernst

"Etwas" weiter fortgeschritten... 😶

Vor Monat
Volker Müller
Volker Müller

Mein erstes großes Projekt war ein Holzschuppen, viel Langholz also müsste ne Kappsäge her. Für die unvermeidlichen OSB Platten vom Pult-Dach dann noch ne Handkreissäge (Tauchsäge war mir leider völlig unbekannt und Führungsschiene kann sie trotz blauem Gehäuse auch nicht 🙄) viel später dann die Tischkreissäge. Meine Lieblingssägen heissen mittlerweile Ryoba, Kataba und Dozuki... Und machen die Kappzugsäge gerade überflüssig.

Vor Monat
Axel Schild
Axel Schild

Ich finde das ist ein sehr hilfreiches Thema für Einsteiger. Hast Du prima gemacht. 👍 Gruß Axel 😉

Vor Monat
Corea Hellwig
Corea Hellwig

Immer schön verkaufen

Vor Monat
Simon De
Simon De

Ein Schifterschnitt gehört zu einem Schifter , der sich auf dem Dach befindet und das was man im Video sieht hat sehr wenig damit zutun.

Vor Monat
Frank Braun
Frank Braun

Schönes Video und sehr informativ. Der Platz ist leider ein großes Thema, deshalb muss ich mit einer Tauchkreissäge auskommen. Aber meine liebste Säge ist und bleibt meine Ryoba. Die macht am meisten Spaß 😊

Vor Monat
Alex Rettke
Alex Rettke

Das angesprochene Problem hatte ich auch vor kurzem. Jetzt habe ich von festool die Tauchsäge TS 55 REPQ und danach kam noch die Tischkreissäge CS 50...damit geht schon was.

Vor Monat
Johannes Zech
Johannes Zech

Ich bin mit Kappsäge und Tauchsäge unterwegs. Reicht eigentlich. Bandsäge wäre noch interessant zur Ergänzung

Vor Monat
Thomas Steinbacher
Thomas Steinbacher

#fragJonas Hallo Jonas, was wäre besser eine gute TKS oder eine gute Hobelmaschine?

Vor Monat
kris
kris

Tolles Video! Ich habe auch zuerst eine Kappsäge gekauft. Für die Hausrenovierung, bei der oft Latten, Balken und Sockelleisten sowie Laminat zuzusägen war, habe ich diese Anschaffung nie bereut. Für das Arbeiten mit Plattenmaterial ist das natürlich nichts.

Vor Monat
Schredderfred _
Schredderfred _

Für mich als Kellerbastler zur Miete wird die erste "elektrische" wohl eine Bandsäge. Oder man entwickelt bald eine Kreissäge mit Schalldämpfer.

Vor Monat
Dominik E.
Dominik E.

1. Tauchkreissäge, 2. Reciprosäge, 3. Kappsäge ;-) Stichsäge habe ich noch von früher ...

Vor Monat
Torsten Heine
Torsten Heine

Ich habe nur wenig Platz, daher war meine erste Maschine vor knapp 20 Jahren eine kleine 4fach - Kombimaschine von Hammer (Feldergruppe). Etwas in die Jahre gekommen, aber immer noch OK. Auch semiprofessionell für den Architektur-Modellbau zu nutzen. Grüße aus dem Nachbarlandkreis

Vor Monat
Baho Y
Baho Y

Meine erste große Säge: Elektra Beckum PK250 :-)

Vor Monat
salossi
salossi

Hey Jonas, wieder wie gewohnt, ein tolles Video von dir! Ich erfreue mich gerade riesig an der Formatkreissäge, die ich seit einigen Tagen habe. Es ist ein riesiger Schritt nach vorne, und das Ding ist seit dem jeden Tag im Einsatz. Dennoch möchte ich eine Eierlegende Wollmilchsau erwähnen, die ich mir vor nicht allzulanger Zeit gegönnt habe: Eine Kappschienensäge von Mafell. Sicherlich kein "Einsteigermodell", auch preislich. Aber die Optionen, diese Säge als normale Handkreissäge, als Kappschienensäge, als schienengeführte Säge und ebenfalls für Tauchschnitte einsetzen zu können, macht sie auch zu einem wirklich guten Tipp für jeden, der mit einem Gerät möglichst viele verschiedene Arbeiten ausführen möchte.

Vor Monat
Seb W.
Seb W.

Hab schon öfter überlegt, ob eine Maschine Sinn macht auf meinen 10qm. Komme immer wieder zu dem Schluss, dass eine große Roubo-Rahmensäge zum Auftrennen und eine gute Ryoba für alles ausreichen. Brauchst keine Absaugung und viel weniger Platz. Dauert halt alles etwas länger, aber als non-Professional drückt ja kein Budget. Ansonsten würde ich tatsächlich Bandsäge und Tauchsäge nehmen — ich arbeite ausschließlich mit Massivhölzern. Viele Grüße!

Vor Monat
00 schralf
00 schralf

Schönes Video 👍 Also bisher arbeite ich fast ausschließlich mit Tauchkreissäge und Führungsschiene, ergänzt durch einige Vorrichtungen, um auch mal halbwegs sicher was kleines zu sägen. Für eine Tischkreissäge habe ich leider überhaupt keinen Platz. Deshalb gönne ich mir dieses Jahr eine kleine Bandsäge, um wenigstens etwas flexibler zu werden. Kappsäge steht auch noch auf meiner Liste, passt nur grad nicht zu den geplanten Projekten 😁 Viele Grüße Ralf #00schralf

Vor Monat
SmoeskitoFrequency
SmoeskitoFrequency

Ich hätte dein Vid zwei Jahre eher gebraucht🤣.

Vor Monat
Martin M
Martin M

Finde eine Tischkreissäge und/oder eine Kappsäge sind schon eher große und teure Werkzeuge (wenn man denn ordentliche Qualität kauft). Da kommt eine Tauchsäge einfach deutlich günstiger. Zusammen mit dem Kaptool braucht man dann auch nicht einmal zwingend eine Kappsäge. Außerdem wiedersprichst du damit ein wenig dir selber von vor 2 1/2 Jahren https://m.youtube.com/watch?v=f8gF5dAd5wg

Vor Monat
Alex Z
Alex Z

Mal andere Frage hattest du nicht mafell erika wo du in die aktuelle Werkstatt gezogen bist was ist mit Erika passiert????

Vor Monat
TPG
TPG

Moin moin! Bin begeistert von deinem Pulli :) Wie heißt die Marke? :)

Vor Monat
Pascal Jäger
Pascal Jäger

Festool

Vor Monat
Andreas Kranz
Andreas Kranz

Meine erste große,, Säge,, war die Kapp und Gährungs Säge von Einhell. Im Nachhinein eigentlich eine Fehlinvestion, da hätte ich besser etwas mehr Geld in die Hand nehmen sollen und was vernünftiges kaufen. Kurze Zeit später hab ich mir dann die Tischkreissäge GTS 635 - 216 gekauft, die zwar relativ schlecht bewertet wird, ich aber feststellen musste dass sie besser ist als ihrer Ruf. Die letzte Anschaffung war ein Abricht und Dickenhobel der kleinen und günstigen Sorte, ob er wirklich was taugt und für meine Ansprüche ausreichend ist muss aber erst noch getestet werden.

Vor Monat
Uwe Feis
Uwe Feis

Meine Empfehlung: Die Unterflurzugsäge ( z.B. die Preciso) kann das, was die Tischkreissäge und die Kappsäge kann, d.h. Kappen, Längsschnitt, Shifterschnitt :-)

Vor Monat
Kunzemann
Kunzemann

Die Erfindung kommt übrigens von Mafell

Vor Monat
Pac
Pac

Ich habe ne Kappsäge von Scheppach für 100€ und bis jetzt habe ich alles wunderbar damit sägen können. Hätte ich bei dem Preis im leben nicht gedacht

Vor Monat
Georg Werner
Georg Werner

Wo hast du den roten Pulli her? Der ist mega schick.

Vor Monat
Rainer Kuropka
Rainer Kuropka

hallo, meine erste Säge war eine Kappsäge, und ja, es ist die kleine von Festool geworden. Ich habe auch eine Tauchsäge, und ich habe bisher nichts vermisst. Ich habe nämlich keine „Werkstatt“, ich trage immer alles ins Freie und abends zurück in den Keller. Auch das geht, nur viel langsamer. Aber da ich nicht verfolgt werde, ist das ok so. Vielen Dank für die tollen Videos.

Vor Monat
T Hoelscher
T Hoelscher

Moin moin Jonas und um es am Anfang zu sagen ich bin dein Fan ich liebe deine Art deine Haut zu präsentieren und sehe, dass du davon echt auch eine Menge hast. Das Thema ist toll gewählt weil es wahrscheinlich viele betrifft. Ich habe im Bereich RICHTIGE MASCHINEN, also kein Hobby Zeug, mit einer Festool TS 55 und Schiene angefangen. War für mich ganz klar, kann man aber auch anders sehen. Ich finde meine Entscheidung bis heute richtig. In deinem Video fehlte mir ehrlich gesagt der Hinweis, daß man mit der Tauchsäge zb TS 55 mit dem Tisch und der passenden Basis auf die Tisch-Kreissäge aufrüsten kann. Dh mit 500€ ist man voll dabei, kann viele SCHNITTE, ZB Auch deinen 15 und 15° Shifter Schnitt SOFORT machen mit der Schiene und der Winkel-Einstellung der TS. . Auch in jeder Größe machen und danach kann man sich den Festool Tisch holen und die Säge einbauen. Und bei Bedarf wieder raus nehmen und als TS benutzen, was ehrlich gesagt echt nervig ist. Deshalb hab ich persönlich eine im Tisch und eine weitere für den Freihand-Bedarf. Etwas Luxus im Hobby-Bereich, das gebe ich zu... Wäre gespannt auf deine Antwort und ob du das anders siehst. Lerne gerne was dazu, besonders von dir! Gleich noch ne kleine Kritik für 10:58 ff: bei wenig Platz Speziall-Maschinen kaufen, um mich nicht zu zu Müllen...? Meintest du dann nicht eher UNIVERSAL Maschinen? Am Ende nochmal wie am Anfang: Sind nur Fragen, is nix böse gemeint, ich bin ein echter Fan von dir! Mach weiter so! Thx

Vor Monat
Robert Schönfuß
Robert Schönfuß

Ich habe mit einer Tauchsäge angefangen. Bin prinzipiell schon zufrieden damit, aber bei kleineren Werkstücken wirds dann doch recht nervig. Deswegen wirds wohl auch mal eine Kappsäge.😊 Bald bin ich raus aus meinem Keller, hab ne kleine Werkstatt und Garage.😄 Danke Jonas.♥️

Vor Monat
Chief 1607
Chief 1607

Hallo Jonas Ich selber hab mir für den Anfang auch keine tischkreissäge von Festtool zugelegt sondern eine recht günstige um eben erst mal den Umgang damit zu lernen und dann kommt mal eine aus den etwas teuren segment aber Bis dahin werde ich das günstigste Teil ordentlich verwenden

Vor Monat
BEDDO - Bassd Scho!
BEDDO - Bassd Scho!

Oh man, Jonas hat immer so ein Timing 😅 wo ich mir auch diese Fragen stelle. Hab mir günstig eine Elektra Beckum Bandsäge gekauft und überleg schon welche Tischkreissäge / Kappsäge ich mir zulege. Danke für dein Video gefällt mir sehr, Truppe hat ja auch mal so ein Video gemacht und gut erklärt. #traumjoobTischler/Schreiner

Vor Monat
Ogopogo MusicPlayer
Ogopogo MusicPlayer

Kleiner Tipp zur Berechnung von Schifter-Schnitten: https://apps.apple.com/de/app/schifter-gehrung-und-neigung-einfach-berechnen/id551963205

Vor Monat
Thomas Schäfer
Thomas Schäfer

Den schifterschnitt bekomme ich auch mit der Gestellsäge hin.

Vor Monat
Otto Haamann
Otto Haamann

#fragJonas Du hast so ne schöne Hobellbank,würde ich auch gerne bauen. Aber..... ich bin Metaller und liebe meine Freundin und Schichtmetalle Ich habe schon Buche und Eiche eingelagert, aber habe gelernt das Eiche eigendlich nix währe weil Sie offen Porig wäre was kann ich mit Buche kombieniren ohne das die Bankplatte mir um die Ohren fliegt und einen schönen Kontrast hatt ?

Vor Monat
Otto Haamann
Otto Haamann

Moin, Jonas Hätte da ma gerne ein Proplem ! meine 120ger is Abegeraucht, zu Deutsch Elektronik ist in Rauch aufgegangen ! Wie machst Du das hast. Hast du deine 12o immer unter Strom oder hast du einen Schalter dazwischen ?!?!

Vor Monat
Theo Bach
Theo Bach

Ich bin ja baff, was so alles in Deiner Werkstatt parken darf. Sogar China-Restaurants; Nun ja, das Gaststättengeschäft scheint schlecht zu laufen, dass Du in Kieferholz? beißen musst, anstatt in Bambussprossen. ;-)) . Gut durchdacht und gut plaziert! Meine erste, zweite und dritte Säge war jeweils eine HKS. Damit habe ich gefühlt 100 m³ Weichholz für Fassadenverkleidungen zersägt. Meine erste Standkreissäge benutze ich heute noch und es ist eine alte Einhell, wie es diese auch heute noch für unter 100,- Euro zu kaufen gibt. Ja, ich denke, Du hast aus Deiner Erfahrung heraus gute Anregungen und Impulse für Anfänger und auch Fortgeschrittene gegen. Dank dafür!

Vor Monat
Theo Bach
Theo Bach

Macht nichts..., schmeckt das besser? ;-))

Vor Monat
Jonas Winkler
Jonas Winkler

Das war Ahorn!! 😂😂

Vor Monat
frank_flyfishing
frank_flyfishing

Meine erste Säge war eine Kapp und Gehrungssäge, jetzt nutze ich sie nur noch für spezielle Sachen, da ich eine Tischkreissäge habe, leider habe ich keinen Platz für eine Formatkreissäge

Vor Monat
King Bob
King Bob

Wie sich hier alle unterhalten als wäre festool das normalste und günstigste. Den Einsteiger will ich sehen der sich festool kauft weil er es braucht?!

Vor Monat
Alexander Hütter
Alexander Hütter

Ich hab mir zum Einstieg den überwiegenden Teil der Werkzeuge von Festool gekauft und erfreue mich an den guten und genauen Ergebnissen

Vor Monat
Winfried Frenken
Winfried Frenken

Ich habe eine Schepach ts 2000. Für den Preis echt klasse

Vor Monat
Alexander Feller
Alexander Feller

Hallo Jonas, Ich hab mir eine tischkreissäge gekauft als erstes eine holzmann TS 250 bin sehr zufrieden, deswegen sogar ausgebaut mit einem größeren Tisch und eine Oberfräse im Tisch😏

Vor Monat
Zimmerer Max
Zimmerer Max

Meine erste größere Maschine war eine Tischkreissäge (Mafell Monika). Die Kappsäge hat erst viel später den Weg in meine Werkstatt gefunden.

Vor Monat
Jabbe
Jabbe

Bei mir ist das erste Große Gerät seit kurzem eine Bandsäge und ich bin sehr zufrieden, in meinem Fall ist es eine, die nicht sehr viel Platz braucht (von Holzmann). Es sei aber auch gesagt das man keine Riesigen Werkstücke sägen kann und das die Säge bei harten und Langen (3m+) Hölzern und nach langem Gebrauch (10min+ am Stück) ins Stocken kommt.

Vor Monat
Miraculix
Miraculix

Ich habe noch eine Mobile Tisch-Kapp-Gehrungssäge von ELU mit Schwenktisch, das Ding hat vor 35 Jahren schon für Schreiner auf der Baustelle seinen Dienst verrichtet. Ob es Ersatz-Teile noch von DeWalt gibt, kann ich leider nicht sagen, aber solche Maschinen waren früher sehr beliebt als Einsteigermodell für Fortgeschrittene "Heimwerker".

Vor Monat
Empire-Gaming TV HD
Empire-Gaming TV HD

Ich hab auch ne TS 55 REBQ mit 2 Schienen damit komme ich gut klar und Mobil ist es auch perfekt zum Arbeitsplatten Ausschnitte zu machen . Wenn ich größere Sachen hab hab ich die Möglichkeit eine Format vom Bekannten zu nutzen. Aber die TS ist mein Baby :D

Vor Monat
Oliver Erdmann
Oliver Erdmann

Meine erste größere Säge war die Basis von Festool mit dem entsprechenden Einsatz. Dann kam noch das Fräsmodul dazu. Jetzt, nach einigen Jahren, habe ich die Tischsäge nur noch zum längs schneiden. Für Kappschnitte habe ich mir eine mittlere Metabo mit Gestell geholt. Das Fräsmodul hat mittlerweile auch einen eigenen Tisch bekommen, weil mich das Umbauen und feinjustieren irgendwann tierisch genervt hat.

Vor Monat
Herbert Günterberg
Herbert Günterberg

Hallo Jonas, Ich hatte mal überlegt eine TKS80 zu kaufen. Vielleicht kannst Du mir ja 2 Fragen beantworten. Wenn ich richtig recherchiert habe, kann man da nicht "mal eben" einen verdeckten Schnitt machen oder eine Nut sägen, weil die Säge keinen versenkbaren Spaltkeil hat. Oder gibt´s da ´nen Trick? Bei meiner jetzigen TKS (die von vielen verpönte GTS 10 XC) nehme ich einfach den Sägeblattschutz ab, senke WERKZEUGLOS den Spaltkeil ab und los geht´s. Wer SawStop kann sollte doch eigentlich auch einen versenkbaren Spaltkeil können, vor allem bei dem Preis. Wie lange Teile kann man mit dem Schiebeschlitten sicher/sinnvoll ablängen. Nicht als Ersatz für eine Kappsäge, sondern z.B. um die Seitenwand eines Schrankes abzulängen. Wie tief darf das Material eigentlich für einen Querschnitt auf dem Schiebeschlitten sein?

Vor Monat
Donnax
Donnax

Was hältst du von solchen Kombi Maschinen? Also wo eine Kreissäge ein Abricht- Dickenhobel und eine Tischfräse in einem sind.

Vor Monat
AgnaktoreX
AgnaktoreX

Kannst du Gedanken lesen? Gestern habe ich noch gegoogelt, ob ich mir Tischkreis- oder Kappsäge zulegen soll und jetzt hast du ein Video zu gemacht 😍

Vor Monat
Dennis B
Dennis B

Metabo TS 254 M mit Schiebeschlitten Wird in eine Werkbank/MFT integriert, so dass ich sie in der Werkstatt gerade noch querstellen kann. Habe leider einen Schlauch. Wegen der Größe versuche ich alle Oberflächen auf derselben Höhe zu halten, damit auch größere Werkstücke noch verarbeitet werden können.

Vor Monat
Markus
Markus

Ganz blöde Frage was ist mit einer Tauchkreissäge mit Zuschnittbrett ( Vorichtung)? Ersetzt für mich die Kreissäge wenn man kein Platz hat.

Vor Monat
Pet Go
Pet Go

Moin aus S-H, wieder ein gutes Video für Einsteiger. Ich benutze beide Sägen, aber überwiegend die TKS.

Vor Monat
4kant_hoolz
4kant_hoolz

Schifterschnitt... wieder was gelernt, danke.

Vor Monat
Stephan Bode
Stephan Bode

Top. Hab mir günstig eine Unterflurzugsäge als Tischkreissäge geholt: ELU ETS3003, mit 3kW Drehstrommotor, da passt das Zubehör der Erika 70/85 weil das Alu-Seitenprofil gleich ist. zB. der MFA. Und: ne Metabo Bandsäge.

Vor Monat
MHampe
MHampe

Meine erste große Maschine war eine Format kreissäge

Vor Monat
Andreas Götsch
Andreas Götsch

Bei meinem jetzigen Projekt, machte ich den Grobzuschnitt mit der Stichsäge und für die gerade Kante / Schnitt benutzte ich die Oberfräse (Bündigfräser) . Sehr zeitaufwändig, braucht dafür wenig Platz und wird genau.

Vor Monat
Oliver
Oliver

Im Video sagst Du, die TKS 80 hätte Rollen. Festool sagt Nein. Hast Du Dir da etwas selber gebaut und könntest Du uns das zeigen?

Vor Monat
Oliver
Oliver

@Jonas Winkler Super, Danke! Dann muss ich "nur" noch meine Frau überzeugen, dass "wir" die dringend brauchen 😬

Vor Monat
Jonas Winkler
Jonas Winkler

@Oliver ja :)

Vor Monat
Oliver
Oliver

@Jonas Winkler ok, dann war es eher ein Verständigungsproblem. Dachte Du meinst Rollen zum verfahren und feststellen. Kann man die Säge komplett montiert mit den vorhandenen Rollen bewegen?

Vor Monat
Jonas Winkler
Jonas Winkler

Also bei mir sind an einer Seite zwei Transportrollen? Komisch

Vor Monat
Andreas Bentz
Andreas Bentz

Moin Jonas! Wieder ein super Video. Alle wesentlichen Punkte angesprochen, ruhig und auf die Zielgruppe (Anfänger) angepasst rübergebracht. Meine erste stationäre Säge war eine Tischkreissäge, Kappsäge kam viel später und eine Bandsäge habe ich eigentlich erst im letzten Jahr als wertig wahrgenommen, nachdem ich einem "Erbstück" endlich mal ein gescheites Sägeband spendiert hab. Ich würde allerdings die Handkreissäge (egal ob sie tauchen kann oder nicht) aus dem Ranking ausnehmen. Die gehört für mich zur Grundausstattung. Insbesondere heutzutage mit den tollen Schienen. Und als jemand, der schon 40 Jahre Heimwerken Weg hinter sich hat, kann ich nur Deinen Kommentar "es muss nicht immer Festool sein" jedem Anfänger ans Herz legen. Wer es sich leisten kann - bitteschön. Aber es geht auch eine oder zwei Nummern kleiner. Eine gute gebrauchte und ein gutes neues Sägeblatt (da bitte nicht sparen) tut es auch. Und dann bleibt vielleicht ein wenig Geld für schönes Holz übrig. In dem Sinne - Holzreiches Wochenende Andreas

Vor Monat
Aaron Havighorst
Aaron Havighorst

Was sagst du zu Tischzugsägen

Vor Monat
Phil Anders
Phil Anders

Radialarmsäge :)

Vor Monat
Phil Anders
Phil Anders

@Vorrnth Nach dem Kauf wäre ich Arm ... und könnte sägen ... also wohl ja ;)

Vor Monat
Vorrnth
Vorrnth

Damit kann man bestimmt prima Arme sägen.

Vor Monat
Gerd Basedow
Gerd Basedow

Hi Jonas wieder mal ein super informatives Video. Hast Du auch Erfahrungen mit Unterflurzugsägen wie z.B die CS70. Deine Meinung dazu würde mich auch noch interessieren.

Vor Monat
Jonas Winkler
Jonas Winkler

Ich hab ein paar mal damit gearbeitet, bin aber definitiv kein Profi mit der Säge! Ich empfinde sie ein bisschen als Hybrid/ Zwischenlösung. Sie hat ihre Berechtigung, ich würde aber eine „normale“ TKS vorziehen

Vor Monat
tehMoira
tehMoira

Ich stand genau vor der Entscheidung, Kapp/Gehrungssäge oder Tischkreissäge. Kann deine Argumente sehr gut verstehen, habe mich dann aber für die KGS entschieden. Warum? Weil ich bereits eine Handkreissäge hatte und mir die KGS dadurch mehr neue Möglichkeiten gegeben hat. Hätte ich keine HKS gehabt wäre es die TKS geworden. Schönes Video!

Vor Monat
Mr. Treasure
Mr. Treasure

Danke für das informative Video :-) Aber wäre nicht eine Handkreissäge mit Schiene auch noch eine Alternative? Schließlich bewegt man sich da ja nochmal in einem deutlich niedrigeren Preisbereich als bei Kapp- oder Tischkreissägen und man kann ähnliche Dinge damit machen (auch wenn es nicht immer so komfortabel ist).

Vor Monat
bumbel_78
bumbel_78

Moin Jonas! Du sag mal könntest du mal denn Schifterschnitt genauer erklären? Hab das mal bei Meinen arbeitsböcken versucht. Und muss sagen bin kläglich gescheitert.🙈

Vor Monat
Markus Künstle
Markus Künstle

Meine erste Säge war eine Elektra Beckum TS250, da ich zu diesem Zeitpunkt mit meinem Hausbau beschäftigt war und ich vor der Aufgabe stand 260 m² Dreischichtparkett ein zu bauen, wofür zwangsläufig recht lane Längsschnitte von Nöten waren. Diese Säge ist immer noch in Benutzung, wird allerdings bald durch eine kleine Formatkreissäge ersetzt werden.

Vor Monat
Jan G
Jan G

Tauchsäge mit Schiene ist das sinnvollste am Anfang da gibt es nichts besseres

Vor Monat
Raphael Hofmann
Raphael Hofmann

Schönes Video. Ich habe mich vor einem viertel Jahr für die metabo ts 254 m entschieden und bin echt glücklich damit. Davor hatte ich mal eine Handkreissäge, die mich aber nicht wirklich glücklich machte. Nun hoffe ich nur noch, dass bald endlich der Metabo Schiebeschlitten wieder lieferbar ist. Grüßle

Vor Monat
Daniel Jaetzelt
Daniel Jaetzelt

Meine erste große Säge war eine Lutz Jumbo, sie hat ihre Dienste geleistet aber irgendwann kam ich dan auf die Idee eine gebrauchte Formatkreissäge zu kaufen. Ging also zum freundlichen Maschinenhändler der auch jede Menge gebrauchte da hatte und kam dann doch mit einer neuen Holzkraft SC4 Elite nach Hause. Seit dem bin ich sehr zufrieden mit dieser Maschine.

Vor Monat
Sven Reinemann
Sven Reinemann

Hab mir ne Bosch Gts 10 xc gekauft. Bin voll zufrieden mit meiner Entscheidung. Kappsäge kommt dann irgendwann mal.

Vor Monat
Bob Dot com
Bob Dot com

Zu erst - danke für das Video. Angefangen bin ich mit meiner Bosch Kappsäge. Gefolgt ist die Tauchsäge von Bosch. Aus Platzgründen muss ich auf die Tischkreissäge leider verzichten, aber wenn ich Mal umziehe .....

Vor Monat
Jürgen Horn
Jürgen Horn

Ich hab die festool hk55 bin voll zufrieden mit ihr 😋

Vor Monat
Winfrid Curly
Winfrid Curly

😎📹👏👍🏻👍🏻👍🏻

Vor Monat
Paul Stephan
Paul Stephan

Hatte mal eine Werkstatt im Raum 2,5 x 3,5 m gehabt. Als erste kamm natürlich die tischkreissäge. Dann wie folgt tauchsäge, Kappsäge und die bandsäge. War echt ganz eng. Jetzt habe ich 20 m² und es ist immer noch eng ;) Aber ich will in keinem Fall ein von diesen Geräten vermissen.

Vor Monat
Paul Stephan
Paul Stephan

Hallo Jonas. 9:00 Wo hast du den Schild geklaut? 😄

Vor Monat
George Pauls
George Pauls

Delta 10” 3HP Cabinet Saw with sliding table

Vor Monat
wantsics
wantsics

wo hast du dir? brauchst du für das ding alles in zoll oder ist die metrisch bezügl. Skalen und Anschraubungen

Vor Monat
Stargate55UE8090
Stargate55UE8090

Meine erste Säge war eine Kabelkreissäge von Hilti mit der ich mehrere Jahre gearbeitet habe und sie bis heute noch habe . Um möglichst gerade Schnitte hin zubekommen hab ich mir mit Schraubzwingen eine Wasserwagen als Anschlag fest gemacht Dann hab ich mir beim Penny mal für 100 Euro so eine billige Scheppach Tischkreissäge geholt die aber mehr in der Ecke stand als sie zu benutzen, letztlich hab ich mir dann im Angebot bei Globus für 279euro die gts 635 geholt 🤘wo mit ich doch sehr zufrieden bin Gruß Michael

Vor Monat
peter porsche
peter porsche

Bin von ner TKS schon überzeugt, aber die kannst ned einfach auf die Baustelle mitnehmen. Nun hab ich seit langem ne uralte ELU, welche man umdrehn kann, als TKS uns Kapps. vewendbar (beides bedingt). Zusätzlich ne Handks mit Schiene. Zu Haus und auswärts top Sache.

Vor Monat
Stefan Pesch
Stefan Pesch

@Jonas. Was hältst du von einer Unterflurzug Tischkreissäge, so wie die Festool CS50 oder CS70? https://youtu.be/9zh2IvS9hU0 Ich kann mir vorstellen, dass es die perfekte Symbiose ist. Gruß

Vor Monat
Sebas E
Sebas E

Das sage ich dir ! Kann hier in Kanada kein Festool Tisch Kreis Säge bekommen aber hätte gerne eine ( habe erst mal die Kapex )

Vor Monat
Anna Lena
Anna Lena

Ganz ehrlich: So "lieb" ich meine Tischkreissäge auch habe, ich kann weder lange Bohlen noch große Platten auf ihr sägen, und für Konstruktionsholz (Kanthölzer und Latten) ist sie ebenso ungeeignet. Dementsprechend war meine letzte Anschaffung tatsächlich eine Tauchsäge mit Führungsschiene.

Vor Monat
Dirk Federer
Dirk Federer

Mist jetzt kann ich vor lauter Grübeln wieder nicht schlafen🤪. Was brauche ich als Nächstes..... Vielleicht doch erst mehr Platz😂 Festtool ist für mich im Hobbybereich preislich zu weit weg, Empfehlungen im mittleren Segment würde ich mir dennoch wünschen

Vor Monat
MovingPictureBox
MovingPictureBox

Bei mir werkelt eine 25 Jahre alte Elu TGS 273, Tisch- und Kappsäge in einem. Was mir fehlt ist tatsächlich ein Schlitten, evtl. kannst Du mal ein empfehlenswertes Eigenbau Video verlinken!?

Vor Monat
IEE1394
IEE1394

Ich lass mir meine großen Platten immer beim Schreiner direkt zuschneiden und mach dann noch die Schubladen und das Kleinzeugs. Das macht die Kappsäge irgendwie nur bedingt Spaß, da es ja auch passen soll ;-) da stell ich mir Anschlageinstellen und durchschieben ein wenig einfacher vor.

Vor Monat
Pavel Sadowsky
Pavel Sadowsky

Wer nicht viel Platz hat, sollte Modelle bauen 🤣

Vor Monat
TheWpmerk
TheWpmerk

Hallo Jonas, schönes Video. Meine erste Säge war und ist die TS 55 von Festool mit dem CMS-Modul. Für größere Platten TS 55 mit Führungsschiene + TSO GRS 16.

Vor Monat
Joni A
Joni A

11:32 Was wäre der andere Punkt?🤔😄 „Wenn ich mir eine Säge aussuchen dürfe, die sägen soll...wichtig es gibt da noch einen anderen Punkt...?“

Vor Monat
Joni A
Joni A

@LenSkinny also wärs dann eine 3fach Kombination wie Felder und co bieten aus Kreissäge und Abricht-Dickenhobel, oder?

Vor Monat
LenSkinny
LenSkinny

Ziemlich sicher Abricht-Dickenhobel. Zumindest habe ich mal einen Blogeintrag von Jonas gelesen, wo er das gesagt hat.

Vor Monat

Nächstes Video

Stardew Valley: The Board Game

0:51

Stardew Valley: The Board Game

ConcernedApe

Aufrufe 241 588

Das gehört in jede (Holz) Werkstatt!

18:24

Das gehört in jede (Holz) Werkstatt!

Lets-Bastel

Aufrufe 278 000

Versöhnung

12:36

Versöhnung

maiLab

Aufrufe 534 876

Schnelles Frikadellen Rezept von Steffen Henssler

5:33

Schnelles Frikadellen Rezept von Steffen Henssler

Hensslers Schnelle Nummer

Aufrufe 118 113

WIR HATTEN NOCH NIE ANGST VOR FEUER HABIBI

9:10

(Tag 1) Die beliebte Anti-Schmerz-Challenge 2021 🤸‍♂️ (Teil 1/5)

18:55

(Tag 1) Die beliebte Anti-Schmerz-Challenge 2021 🤸‍♂️ (Teil 1/5)

Liebscher & Bracht | Die Schmerzspezialisten

Aufrufe 203 249