Kräutermischungen: Wie gefährlich sind sie? | STRG_F

  • Am Vor 8 Monate

    STRG_FSTRG_F

    Als „Kräutermischungen“ könnt ihr es in kleinen bunten Tütchen kaufen - und das vermeintlich ganz legal: synthetisch hergestelltes Cannabis. Doch allein seit 2016 sind daran mindestens 159 Menschen gestorben. „Das war die härteste Droge, die ich je genommen habe“, sagt uns Thomas. Er hat jahrelang synthetisches Gras geraucht und wäre daran fast gestorben. Was ist das für ein Teufelszeug? Ist es tatsächlich legal? Und wer verkauft so etwas?
    STRG_F-Reporter Nino hat mit Konsumentinnen und Konsumenten gesprochen, die von ihren Horrortrips berichten. Er hat die Polizei getroffen, die aus dem Nähkästchen plaudert: Die Dealer:innen solcher Kräuter jagt die Polizei nämlich mit ganz neuen Mitteln - und schnappt am Ende doch nicht alle.
    Und wir treffen tatsächlich erstmals eine Vertreterin einer der größten Shops für synthetisches Cannabis in Deutschland.

    Ein Film von: Nino Seidel
    Kamera: Andrzej Król, Jan Littelmann
    Schnitt: Jan Littelmann
    Mischung: Cornelius Behrens
    Redaktion: Lutz Ackermann
    -------------------------------------
    Lasst bitte die Finger von Drogen. Solltet ihr aber Probleme mit Rauschmitteln haben, dann legen wir euch dringend ans Herz, euch Hilfe zu suchen. Hier ein paar erste Links zu Hilfsangeboten:
    www.drk.de/hilfe-in-deutschla...
    www.bzga.de/service/beratungs...
    mindzone.info/projekt/profil/

    Giftnotrufzentrale: www.bvl.bund.de/DE/Arbeitsber...
    Hier die Nummer der Telefonseelsorge: 0800 - 111 0 111 und 0800 - 111 0 222
    Hintergrund-Informationen findet ihr unter anderem hier: www.bundesgesundheitsminister...
    www.chemie.de/lexikon/Lysergs...
    -------------------------------------

    -------------------------------------
    Jeden Dienstag!

    Ihr habt Themenvorschläge? Schreibt uns an: strg_f@ndr.de

    Ihr wollt nichts verpassen?
    Abo: tinyurl.com/strg-f​​​​​​
    Twitter: twitter.com/STRG_F​​​​​​
    Instagram: instagram.com/strg_f/​​​​​​
    Facebook: facebook.com/strgfofficia...

    Wir sind Teil von funk! Mehr Infos gibt's unter:
    DE-film: de-film.com/us/funkofficial​​​​​​
    Web-App: go.funk.net​​​​​​
    Facebook: facebook.com/funk​​​​​​
    Impressum: go.funk.net/impressum

M4xiM3nk0
M4xiM3nk0

Naja wäre gras legal, dann bräuchte man auch nicht dieses "legale" synthetische zeug..

Vor 2 Stunden
Herbert Weinstein
Herbert Weinstein

Legalisierung jetzt! Unterstützt den deutschen Hanfverband, der für die Legalisierung von Cannabis kämpft!

Vor Tag
Sean Siefert
Sean Siefert

Und jetzt stellt euch einmal vor, ihr habt Cannabis, dass mit diesem Zeug verstreckt ist. Der kurze Turn vom Spice wird um ein vielfaches Stärker und auch die Wirkungsdauer des Turns ist unvorhersehbar. Von 2-3 Stunden Hauptturn und einigen Stunden in denen man dann wieder auf den normal Stand kommt. Bin 2x in Kontakt damit gekommen und obwohl ich schon einiges Konsumiert hatte, führte genau dass dazu das ich im Kopf fast gestorben wäre. Mittlerweile konsumiere ich nicht einmal mehr Cannabis, weil die Angst vor Streckmitteln zu groß ist.

Vor 5 Tage
JLXVORTEXX
JLXVORTEXX

Macht alles legal und leckt mich am arsch

Vor 6 Tage
R. D.
R. D.

Wenn man legal Highs konsumiert hat, wusste man wenigstens was geht aber heute wird das schon auf Gras aufgesprüht und du rauchst deinen Joint so wie immer und wunderst dich warum due plötzlich auf dem LSD-Trip bist und Krampfanfälle bekommst... Ich habe auch schon viele Erfahrungen mit Substanzen gemacht und kann nur zustimmen, dass synthethische Cannabinoide die heftigste Erfahrung für mich dargestellt hat...

Vor 7 Tage
a_hope_in_hell
a_hope_in_hell

Wird sich ja jetzt zeigen ob die legalisierung von cannabis etwas bringt in dem fall! Ich selbst rauch zwar kein cannabis, und auch sonst nichts dergleichen, aber ich glaub dass die legalisierung davon schon erwas positives in diesem punkt bewirkt. Solche shops werden dann eben auf cannabis umsteigen. Machen dann immernoch ihr geld aber legal. Klar wirds paar shops geben die das cannabis strecken etc. Aber der großteil wird sichs einfach machen und legal agieren.

Vor 10 Tage
Pro Humanitate
Pro Humanitate

Hab einmal 2g kräuter gehabt die Vacation hießen, war alles andere als urlaub

Vor 10 Tage
BrOWaR
BrOWaR

Ich habe ein mal Spice geraucht wo es noch legal in Deutschland war . Ich hatte ganze zeit einen Steifen . So stelle ich mir Viagra vor aber nicht was zu Rauchen .

Vor 11 Tage
ben sher
ben sher

Legales Gras im Titel hat mit Marihuana aber mal garnix zu tun

Vor 15 Tage
2's
2's

Spice ist aber kein fucking legales gras es ist nicht legal in deutschland und es ist fucking künstlich natürlich ballert das weg und man liegt

Vor 15 Tage
Nekro Morph
Nekro Morph

Die ganzen Toten durch Kräutermischungen gehen alle auf das Konto der CDU ihrer "tollen" und "wahnsinnig kompetenten" Drogenbeauftragten! Danke für die Prohibition hat ja bei Alkohol auch gut geklappt👍

Vor 18 Tage
Xerz Bal
Xerz Bal

Ein hoch auf unsere Politik die überall versagt. Man sieht an solchen Beispielen wieder das das Cannabis verbot einfach nur da ist um Menschen nicht zu helfen.

Vor 20 Tage
slay boarder
slay boarder

wäre Hanf legal dann gäbe es dieses Problem überhaupt nicht.. L E G A L I Z E I T L E G A L I Z E I T L E G A L I Z E I T L E G A L I Z E I T L E G A L I Z E I T L E G A L I Z E I T L E G A L I Z E I T

Vor 22 Tage
DAW Video Kanal
DAW Video Kanal

Das gibt es wenn die weichen pfanzlichen Drogen verboten werden, dann werden weiche Drogen hart gemacht und gepanscht und am Schwarzmarkt gibt es den hochgradig süchtigmachenden, gesundheitsschädlichen Stoff, siehe Heroin gepanscht mit Fentanyl statt Schlafmohnsaft, Kokain gepanscht mit Speed statt Cocablatttee usw. Wir hätten keine Probleme wie diese wenn man die pflanzlichen weichen Ausgangsstoffe/Originalstoffe erlauben würde, die dann zugleich auch ein Heilmittel sind, wie zB in den Anden werden Cocablätter gekaut gegen die Höhenkrankheit, Zahnschmerzen usw. Die habne dort kein großartiges Suchtproblem!

Vor 23 Tage
Wahaj Maroofi
Wahaj Maroofi

7:09 „Das sind industrielle Maschinen“

Vor 24 Tage
Просто Алекс
Просто Алекс

Alles ist sicher! 🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️Die hat wohl nicht alle Latten am...

Vor 24 Tage
nosarcasm1
nosarcasm1

Die Hersteller und Vertreiber von NPS verlieren nur einen Markt, nicht ein komplettes Geschäftsmodell. Denn es soll ja erstmal nur Brokkoli legalisiert werden, sonst nichts. Dies soll auch nur in Deutschland sein und die Nachweisbarkeit ist immer noch ein Verkaufsargument.

Vor 26 Tage
R. B.
R. B.

Das ganze Problem entstand historisch aus der Prohibition (Alkoholverbot) in Amerika. Nach der Freigabe von Alkohol waren die illegalen Strukturen noch vorhanden für Schmuggel und Handel. Ergo wurden andere Drogen zum Kerngeschäft. Die Menschheit hat sich schon immer mit Drogen beschäftigt. Einige sind legal, andere illegal, was nur eine Wertung der Gesellschaft ist (ok, einige Stoffe sind deutlich risikoreicher als andere). Wäre alles legal und staatlich reguliert, würden viele Leute gut verdienen, Steuern kämen rein und die Nutzer hätten sichere Ware und kein gepanschtes Zeug. Geht doch mit Alkohol und Zigaretten auch. Gleichzeitig müsste ein Teil des Gewinnes für Entzugsprogramme und Suchtbetreuung ausgegeben werden.

Vor 29 Tage
GreenPizzaCult
GreenPizzaCult

Ich sehe das genauso, wie die Frau mit der du dich da getroffen hast. Gäbe es einen kontrollierten frei zugänglichen Cannabismarkt für Erwachsene, würden Viele normales Cannabis bevorzugen. Nur weil Cannabis verboten ist, gibt es eben genau diesen Markt synthetischer Cannabinoide. Und Cannabis wäre sicherlich ein geringeres Gesundheitsrisiko für die Menschen, als künstliche, kaum erforschte Cannabinoide. Ich weiß wovon ich rede. Ich kiffe selber schon seit über 20 Jahren, obwohl es in Deutschland verboten ist. Die einzigen wirklichen Probleme, die ich je mit Cannabis hatte, waren die Folgen der Strafverfolgung. Bei mir war es immer nur wegen Besitz von Cannabis. Die sollen es endlich Legalisieren!

Vor 29 Tage
GreenPizzaCult
GreenPizzaCult

@DAW Video Kanal Ja, da stimme ich dir vollkommen zu!

Vor 23 Tage
DAW Video Kanal
DAW Video Kanal

"Nur weil Cannabis verboten ist, gibt es eben genau diesen Markt synthetischer Cannabinoide" Wäre es nicht grundsätzlich besser, auch die anderen weitaus weicheren pflanzlichen natursubstanzen wie Cocablätter oder Schlafmohnsaft zu erlauben, die in den Heimatländern seit Jahrtausenden genutzt werden (Cocablätter gegen Zahnschmerzen, Höhenkrankheit usw) und zugleich auch einen gesundheitlichen Nutzen davon zu tragen? Um so dem Gepansche des Schwarzmarktes und der damit potentiell tödlichen Gefahr wie zB Fentanyl im Heroin zu entgehen?

Vor 23 Tage
Annette Markle
Annette Markle

Die Shopbetreiberin hat natürlich Recht. Zum Glück gibt es aber zumindest medizinisches Cannabis … und es gibt auch die Möglichkeit, über einen Anbieter einen Arzt zu finden … Es ist aber nun eh Zeit für Lagalisierung, 16 Jahre CDU waren genug … 💪🏼

Vor Monat
Ralf Tucgti
Ralf Tucgti

Finger weg davon. Ich hab es auch mal genommen. Gleich nach dem zweiten Zug, fühlte ich, eine kaum zu beschreibende Starre, als wäre ich zu Stein geworden verbunden mit einer inneren Kälte und großen Angst. Ich dachte nur noch, wann hört das endlich auf. Es sind viele Leute an einer Uberdosierung verstorben. Weil die Leute dachten, dass es wie Marihuana wirke und genauso viel für den Joint gebraut wird. Aber das Spice ist hundert mal stärker und so ist es mit dem Turn, dem Rausch auch. Man braucht davon nur den kleinsten Krümel und der kann schon zu hart für manche sein. Ich rauche heute kein Marihuana mehr und es fehlt mir auch nicht. Im Gegenteil, ich bin glücklicher, wenn ich nicht rauche. Seit Ca. 2 Jahren clean. Es gibt keine wirklich weichen Drogen, alle besitzen das Potenzial Dich süchtig zu machen. Und Dich in eine Depression zu stürzen. Nüchtern zu sein, ist besser als jeder Rausch.

Vor Monat
Laura Müller
Laura Müller

Chempark Boom

Vor Monat
Zanhar Ahmed
Zanhar Ahmed

So ist das wenn die Politikern versagen anstatt Coffee Shop zu erlauben und sauberes und geprüftest Cannabis zu legalisieren deutschland ist das Lächerlichste Land der Welt

Vor Monat
haha ha
haha ha

Aber kein legales Gras.

Vor Monat
Sweetgirl
Sweetgirl

echt heftig

Vor Monat
Gamer007
Gamer007

17:28 Klar, weil die Gesetzeslage auch so knifflig ist

Vor Monat
Irgendwas Baum
Irgendwas Baum

und warum gras auffer strasse mit chemie und warum weil deutschland zu blöde ist hanfläden legal aufzumachen

Vor Monat
DAW Video Kanal
DAW Video Kanal

und warum fentanyl im heroin was potentiell tödlich ist, weil deutschland zu blöde ist, die pflanzlichen natursubstanzen wie schlafmohnsaft legal zu machen, die seit jahrtausenden von menschen genutzt werden. (Cocablätter gegen Zahnschmerzen, Höhenkrankheit, Depressionen usw, aber stattdessen gibt es Kokain, das hochgradig süchtig macht und viel gefährlicher ist wie die Cocablätter)

Vor 23 Tage
tom atom
tom atom

Juicyfields

Vor Monat
tom atom
tom atom

19:40 Lüge. Die Wörter einfach mal passend gemischt

Vor Monat
Coaster REMIX
Coaster REMIX

Dann lieber das LSD Zeug vom Herrn Trump aus Berlin

Vor Monat
Alex
Alex

Ich hab mir unwissentlich ein blunt mit dem dreckszeug gedreht, und nach 3 zügen wusste ich das etwas nicht in ordnung ist. Bitte nehmt diesen scheiss nicht !

Vor Monat
Alex
Alex

@Phil Wurde als gegrindetes weed verkauft. Bin in eine andere stadt gezogen und ich kannte keine ticker, deswegen dieser fehlgriff

Vor Monat
Phil
Phil

@Alex hast du das online geholt oder wurde dir das als gegrindetes weed verkauft?

Vor Monat
Alex
Alex

@Phil Kräuter pur. Das war die hölle !

Vor Monat
Phil
Phil

War das Gras was damit gestreckt war oder waren das die Kräuter pur?

Vor Monat
nopreach
nopreach

Das ist kein Gras.

Vor Monat
Christa
Christa

Die sollen alles legalisieren, weil dann sind die Konsumenten schneller weg, weil Hirn haben sie ja keins mehr

Vor Monat
Alex
Alex

Alkohol zerstört nicht das hirn ? Alkis sind auch hirnlose idioten

Vor Monat
Shaqepreme
Shaqepreme

Wegen dem verbot muss es Tote durch solche Cannabis „alternativen“ geben. Bin 2016 leider auch paar mal in Berührung mit diesem Teufelszeug gekommen. Absolut wiederlich. 1 mal Probiert (1 Zug) hatte sofort ne Panikattacke. (Was so gesehen gut war). Ich dachte mir einmal und nie wieder. Nur leider rauchten die das in der Pause in der Berufsschule immer, dass ich sogar angst hatte, in die Pause zu gehen ich konnte es nicht riechen, schon da traten Flashbacks auf.

Vor Monat
D-T Industrieservice
D-T Industrieservice

Solange es nicht legalisiert wird das Marihuana rauchen wird es gesundheitliche Schäden für die Konsumenten geben normalerweise sollte man den Staat wegen Körperverletzung mutwilliger Körperverletzung anzeigen denn der Staat gutes fördern mit seinen verboten

Vor Monat
Alex
Alex

@D-T Industrieservice Männer bleiben im kopf bis sie 30 sind noch kinder

Vor Monat
D-T Industrieservice
D-T Industrieservice

@Alex richtig so wir waren doch auch mal Kinder du darfst das nicht machen wir haben es gemacht was verboten war wurde gemacht und wenn man erwachsen wird wird es auch nicht besser bei uns Männern wir werden viel später erwachsen

Vor Monat
Alex
Alex

@D-T Industrieservice Sollte ich mal kinder haben werde ich diese aufklären damit sie später selber entscheiden können, aber wenn sie dann am arsch sind, sollen die nicht ankommen und mir sagen ich hätte sie nicht aufgeklärt. Aufklärung statt verbot.

Vor Monat
D-T Industrieservice
D-T Industrieservice

@Alex sorry ich trinke kein Alkohol ich vergaß mit 16 Jahren Alkohol kaufen ich sage nein man gibt Kinder eine Substanz wo im häufigen Gebrauch zu Abhängigkeit bringt und bei den Entzugsentscheidungen und Therapie gleichgesetzt wird mit Heroinsüchtigen das ist mutwillige Körperverletzung vom Vater Staat Mann ist vom Gesetz erst erwachsen mit 21 also soll man auch mit 21 frei entscheiden was man tut Deutschland ist ein komisches Land geworden ins Negative

Vor Monat
Alex
Alex

@D-T Industrieservice Das bier schon ab 16 verkauft wird, ist mutwillige körperverletzung vom staat. Alles von radler bis harten schnaps sollte erst ab 21 freigegeben werden

Vor Monat
Adehle
Adehle

das NpSG funktioniert nicht ein bisschen, aber das BtMG erfüllt auch nicht sein Ziel, den BtM Verkehr zu regulieren, aber mit der neuen Regierung sollte das Problem hoffentlich ein Ende finden.

Vor Monat
Ulrich
Ulrich

Es gibt kaum einheimische Kräuter, die psychotische Wirkungen haben. Ich kenne höchstens Fliegenpilze, Tollkirsche und eventuell Bilsenkraut. (sollen früher die Hexen genommen haben).

Vor Monat
ijuvatar
ijuvatar

da bleibt nur die Frage ob nicht langsam die legalisierung und der staatlich qualitätskontrollierte verkauf von vergleichsweise absolut harmlosem natürlichem cannabis nicht eigentlich die bessere Lösung wäre. aber die christlich sozialen reaktionäre finden es eben besser wenn die kids chinesische mystery chemicals rauchen :D

Vor 2 Monate
Serkan Akan
Serkan Akan

Die deutsche Justiz Vollzugs anstallte sind voll dem magisem tee

Vor 2 Monate
Solanum
Solanum

Ich finde es sehr schwierig, Kräutermischungen mit Heroin zu vergleichen, auch wenn Thomas hier natürlich nur seine eigenen Erfahrungen und Gefühle ausdrückt. Aber ich habe das, besonders in letzter Zeit, ehrlich gesagt schon oft gehört, vor allem in den Medien und Reportagen wie diesen: „Spice-Die Droge, die schlimmer ist als Heroin“ oder „Kräutermischungen sind genauso gefährlich wie Heroin“. Dabei haben Heroin und Kräutermischungen nun einmal so gar nichts gemein. Kräutermischungen sind eine recht neue Erscheinung und können je nach Zusammensetzung alle möglichen Wirkstoffe enthalten, wirken somit auch immer anders, sind körperlich extrem schädlich und kaum erforscht, während Heroin ein Opiat wie Morphin und viele andere ist und zuverlässig wirkt. Heroin ist mittlerweile seit über hundert Jahren auf dem Markt, sehr gut erforscht, man weiß über die Wirkung und Nebenwirkungen bestens Bescheid. Zudem ist Heroin an sich auch nicht schädlich für den Körper. Streckmittel können es sein, aber auch die sind es eigentlich viel seltener, als man das annehmen mag. Des Weiteren macht Heroin schwer körperlich abhängig, was bei Kräutermischungen so auch nicht der Fall ist. Heroin wirkt dämpfend, beruhigend und leicht euphorisierend, Kräutermischungen können wie gesagt von leicht stoned über halluzinogene Effekte bis hin zu Aufgeputschtsein und im schlimmsten Fall sogar Krampfanfällen fast alles auslösen… Bitte differenziert, schert nicht immer alle Drogen über einen Kamm und versucht zwanghaft, Vergleiche zu ziehen, nur um zu verdeutlichen, wie „krass“ eine Substanz doch ist.

Vor 2 Monate
Solanum
Solanum

@DAW Video Kanal Ich stimme dir zum Teil zu, allerdings hat weder Schlafmohnsaft, als auch Cocablätter auch nur annähernd eine solche berauschende Wirkung wie eben Heroin oder Kokain, was ja auch der Grund dafür ist, dass diese Substanzen überhaupt so beliebt geworden sind. Ich denke nicht, dass das irgendwelche Probleme im Zusammenhang mit Drogenkonsum und Abhängigkeit beheben würde, Schlafmohnsaft, Cocablätter etc. verfügbarer zu machen. Stattdessen sollten alle Drogen legalisiert und je nach Droge neu eingestuft und kontrolliert abgegeben werden. So wäre sichergestellt, dass der Konsument genau das bekommt, was er will und keinen gestreckten Scheiß.

Vor 23 Tage
DAW Video Kanal
DAW Video Kanal

diese ganze scheiße nur, weil zum Beispiel kein schlafmohnsaft legal ist, stattdessen kriegen die leute heroin mit fentanyl gepanscht, das potentiell tödlich ist und viel süchtiger macht, als die pflanzliche Natursubstanz.substanzen wie cocablätter werden seit jahrtausenden erfolgreich angewendet wie zB gegen Zahnschmerzen, Höhenkrankheit, Konzetrationsschwierigkeiten, Depressionen usw.. aber nein bei uns gibt es kokain, speed und crystal und wir wundern uns, dass sich die leute sowas reinpfeifen: weil sie nicht an die pfanzlichen alternativen rankommen, die weitaus unbedenklicher sind!

Vor 23 Tage
XriZinger
XriZinger

Dieses Monkey go banana habe ich damals 2010 mit jmd geraucht. Der Trip war heftig. Wir haben uns zusammen gesetzt um Musik zu machen. Das war das krasseste Projekt je mals! Tage später bekam ich eine Kräutermischung die Maya hieß, in einer Bong! Das war so krass, dass ich eine Epiphanie hatte und ich am ende des Tages in die Klinik eingewiesen wurde weil ich damit nicht klar kam. Ich habe danach nie wieder NPS geraucht! Edit: Ach ja Spice. lustigerweise habe ich die session aufgenommen. Mein Arbeitskollege ist völlig abgedreht und hatte Aussetzer alle paar Minuten. Er wusste nicht wo er ist, was er macht.

Vor 2 Monate
Gänsewürmchen
Gänsewürmchen

Es mag ja sein, dass es Menschen gibt, die verantwortungsvoll damit umgehen können und selbst bestimmen wollen, was sie mit ihrem Körper tun, deren Lebensstil durch eine Illegalisierung künstlich zurückgehalten wird. Jedoch wird es extrem viele Menschen geben, die damit eben nicht verantwortungsvoll umgehen können, und wenn ich beide Seiten gegeneinander abwägen müsste, wäre mir das Risiko einer Legalisierung zu hoch. Ich bin auch absolut dagegen, Zigaretten und Bier frei zu verkaufen. Viele Menschen werden dadurch krank und schädigen ihre Umwelt und Mitmenschen und die, die nicht so dumm sind, um diese schädlichen Mittel zu nehmen, müssen es ausbaden, indem das Geld, das sie in die Krankenkasse einbezahlt haben, zur Behandlung der durch Drogen erkrankte genutzt wird. Man könnte eine Art Prüfung einführen, die man bestehen muss, um zu zeigen, dass man verantwortungsvoll damit umgehen kann. Oder man könnte sagen, dass jeder das nehmen soll, was er will, er dafür allerdings selbst die potentiell nötige Behandlung inklusive mögliche Drogensuchtabbau-Instanzen (keine Ahnung, wie der offizielle Name lautet) bezahlen muss.

Vor 2 Monate
A7324804643
A7324804643

Nur wegen dem Verbot gibt es so einen Mist wie dieses Spice überhaupt. Ansonsten würden die Leute einfach ganz normales, sicheres Cannabis rauchen, wo die größte Gefahr ist, das man einschläft, während man mit diesem Spice Zeugs schnell mal im Krankenhaus landet oder schlimmeres. Gefährlich ist vorallem wenn die Leute das Zeugs für Gras halten oder es irgendwelchen Jugendlichen als solches angedreht wird. Die Drogenpolitik in Deutschland ist echt ein einziger Fail.

Vor 2 Monate
Ronin XXX
Ronin XXX

Ein Verbot ändert aber nichts daran, dass die Leute konsumieren. In den Ländern, in denen entkriminalisiert/legalisiert wurde, ist der Konsum insgesamt nicht gestiegen. Es ist ein Irrglaube davon auszugehen ein Verbot würde Leute davon abhalten Cannabis zu konsumieren, wer also nicht verantwortungsvoll damit umgehen kann, der wird sowieso Probleme damit bekommen, das Verbot wird ihn nicht davon abhalten an Cannabis zu kommen. Ganz im Gegenteil: der Straßendealer bietet oft gestrecktes Cannabis an oder bietet oft direkt noch andere Drogen mit an. Das Verbot richtet insgesamt nur Schaden an und hat für niemanden irgendeinen Vorteil, außer für Dealer.

Vor 2 Monate
DEUTSCH 78
DEUTSCH 78

Jungs macht Sport und bleibt GERADE

Vor 2 Monate
Vincent McKey
Vincent McKey

An was stirbt man denn jetzt genau bei einer Spice Überdosis? Ich höre in Erfahrungsberichten immer, "Ich hab gedacht ich sterbe jetzt..." Also hat der/diejenige es nur gedacht, war es rein psychischer Natur, ähnlich dem Ego Tod auf LSD, oder stellen sich wirklich lebensnotwendige, körpereigene Organ/Hirnaktivitäten ab? Ich kann mir echt gut vorstellen, dass so ein krasser Mindtrip, gerade junge, unerfahrene Menschen an den Rand der Verzweiflung bringen kann, aber sterben? Also physisch, klinisch tot sein? Hmmm...

Vor 2 Monate
XriZinger
XriZinger

@Name Nun, stell dir die Frage ob du dauerhaft Schadstoffe in deine Lunge ziehst als hilfe zum Leben sehen willst oder ob dir in wenigen Tagen im Jahr ein Rausch ausreicht

Vor 2 Monate
XriZinger
XriZinger

an Vergiftung. wurde in diesem Beitrag erwähnt

Vor 2 Monate
A7324804643
A7324804643

Wo ist der Unterschied zwischen einem Ego-Tod und einem "physischen" Tod?

Vor 2 Monate
Ermindo Talia
Ermindo Talia

Legalisieren. Kein Mensch würde den scheiß kaufen wenns Fachgeschäfte geben würde....

Vor 2 Monate
peryrohdan
peryrohdan

Das pure Gift. Ken selbst jemanden der daran gestorben ist

Vor 2 Monate
Freddy Krüger
Freddy Krüger

Kann man sich bei der Drogenpolitikerin bedanken. Legalisiert das Gras und Silchester Stoffehaben kein Erfokg mehr. Leute wo ich kenne rauchen das weil sie so nix in einer Urinkontrolle haben. Und nicht kiffen dürfen. Bedankt euch bei der Pharmaindustrie und Politiker!

Vor 2 Monate
Hauptkommissar Lou
Hauptkommissar Lou

Ungefähr so wie als Alk in den USA verboten war, da haben die Leute dann ihr Wohnzimmermöbel destilliert und sind dran gestorben. Die Drogenpolitik hat auf ganzer Länge versagt

Vor 2 Monate
Tony Soprano
Tony Soprano

Aus 6k 8mios..der Cop soll weniger Filme gucken

Vor 2 Monate
Tony Soprano
Tony Soprano

Solche behinderten Spice Junkies versauen den Ruf von richtigem Gras. Der Ottonormal Bürger kennt den Unterschied nicht und schert alles über einen Kamm. DAS WAS DER GERAUCHT HAT IST KEIN GRAS SONDERN EINE VERDAMMTE MISCHUNG AUS WAS AUCH IMMER! RICHTIGES CANNABIS MACHT WEDER KÖRPERLICH ABHÄNGIG, NOCH KANN MAN DARAN STERBEN!!! SPICE IST KEIN GRAS!

Vor 2 Monate
A7324804643
A7324804643

@XriZinger Nichts ist im Übermaß gesundheitsfördernd. Aber Leute wie du wollen halt einfach keine Verantwortung übernehmen und die Schuld immer bei den anderen suchen und bei äußeren Faktoren. Wer jeden Tag etwas im Übermaß konsumiert wird wahrscheinlich auf Dauer Probleme damit bekommen, dafür muss man vorher schon dumm sein, das macht nicht das Cannabis.

Vor 2 Monate
XriZinger
XriZinger

Ein ehemaliger Freund raucht jeden Tag Cannabis. Starkes. Seit Jahren. Er hat versucht sozusagen einen kalten Entzug zu machen. Er hatte körperliche Symptome, wie Kaltschweiß. Cannabis macht auf Dauer Dumm, es gibt Studien dazu. Cannabis ist im Übermaß nicht gesundheitsfördernd!

Vor 2 Monate
A7324804643
A7324804643

Einfach nur traurig und erbärmlich dass im Jahre 2021 in Deutschland immer noch Cannabis illegal ist und so ein Spice-Dreck hier überhaupt verkauft und konsumiert wird. Was ist nur los mit diesem Land?

Vor 2 Monate
wolke 3ö
wolke 3ö

Ich hab den shit auch mal geraucht vor ein paar jahren aber ich hab bei aller liebe nie geglaubt das ich sterbe oder tot bin, wie krass verpeilt ihr doch seid. Ok zugegeben ich weiß halt auch wie es ist tot zu sein, 35 minuten immerhin und der tot ist fern ab von panik. Der tot ist einfach nur frieden, gott wie ich es vermisse :)

Vor 2 Monate
Marc Bark
Marc Bark

Die Shop Besitzerin ist der Satan persönlich....ich hab mein Leben auch fast verloren weil man es einmal ausprobieren wollte diese nicht toxischen Kräuter...

Vor 2 Monate
super polyx
super polyx

welche Verfassung?!

Vor 2 Monate
Fienie Fienchen
Fienie Fienchen

Wie heißt der Track ab Filmminute 11.31? Weiß das jemand...?

Vor 2 Monate
Schmelzi von Offline
Schmelzi von Offline

Ganz schlimmes Gift, neurologische Schäden bis hin zum plötzlichen Tod nicht ausgeschlossen..HÄNDE WEG VON DIESER SCHEIßE!!!!

Vor 2 Monate
weedstore
weedstore

Die regierung will den bürgern absichtlich schaden sonst hätten die das längst legalisiert...

Vor 2 Monate
martin sommer
martin sommer

was lernen wir daraus? cdu wählen kostet menschenleben :)

Vor 2 Monate
wurzel huber
wurzel huber

ein vernünftiger kompromiss,... für sowas min.15 jahre haft,evtl mord(niedere bewegründe) - und cannabis legalisieren. würde bedeuten, mehr kapazität für die polizei und steuern für den staat. meine meinung, - solange tabak und alkohol legal sind, kann cannabis nicht verboten sein.

Vor 2 Monate
Tom Tempel
Tom Tempel

Es wird einfach Zeit das man Cannabis Legalisiert Leute raucht lieber ne nette Tüte anstatt euch das Zeug zu ballern. Dieses Zeug ist der Teufel spreche aus Erfahrung

Vor 2 Monate
Glubsch Spencer
Glubsch Spencer

Ich sags nochmal. Die beste prävention ist gras zu legalisieren. Kapiert das endlich.

Vor 2 Monate
Luc_ Man
Luc_ Man

He seid ihr doof bei diesem drecks zeug geht es nicht darum das es schlecht hergestellt worden wäre oder sowas sondern das viele sagen das is eh wie normales Gras und somit Unterschätzen sie das zeug und so kommen überdosen zustande durch nichts anderes außer sowas oda idioten die glauben sie vertragen eh so mega viel aber bei dem zeug is das halt anders wenn man sich da einen Joint baut wie bei normalen Gras reichen ein paar züge um die gewünschte Wirkung zu haben nur rauchen die dann halt gleich den ganzen entweder selber schuld oder nicht genug aufgeklärt geworden ihr Deutschen seid ja meistens eh selber schuld ich schwör bei mir in Österreich gibt es sogut wie null tode durch so nen dreck weil wir wissen was es ist und wieviel man davon konsumiert und das man lieber weniger raucht und bissi abwartet und halt maximal bissl nachlegt und nicht gkeich vollgas gibt wenn man nicht sofort was spürt und bei euch gibt es auch viel mehr Hurenkinder die nur aufs Geld schauen und somit so nen dreck verkaufen und sagen es is eh wie gras sowas gibts in Österreich nicht da haben auch die Dealer ein Gehirn und ein Gewissen

Vor 2 Monate
Michael Humer
Michael Humer

Fast tot durch gras... nen artikel wert. Fast tot durch alkohol..... normaler samstag abend

Vor 3 Monate
A7324804643
A7324804643

Es geht nicht mal um Gras sondern um irgendein Chemie-Kraut was nur auf dem Markt ist, weil Gras in Deutschland illegal ist. "Fast tot durch Gras" wird niemals passieren weil du an Gras nicht sterben kannst (auch nicht "fast"). Bei Spice oder Alkohol sieht es anders aus, beides sau gefährlich.

Vor 2 Monate
Nebo
Nebo

Warum ein Gesetz zur Bekämpfung neuer psychoaktiver Stoffe? Das Auftreten und die Verbreitung immer neuer chemischer Varianten psychoaktiver Stoffe (neue psychoaktive Stoffe – NPS) stellen eine Gefahr für die öffentliche Gesundheit dar. Mit einem strafbewehrten Verbot des auf eine Weitergabe zielenden Umgangs mit NPS wird die Verbreitung dieser Stoffe bekämpft und die Gesundheit der Bevölkerung sowie des Einzelnen geschützt. Das Gesetz zur Bekämpfung der Verbreitung neuer psychoaktiver Stoffe (Neue-psychoaktive-Stoffe-Gesetz, NpSG), das am 26. November 2016 in Kraft getreten ist, enthält in Ergänzung zum einzelstofflichen Ansatz des Betäubungsmittelgesetzes (BtMG) eine Stoffgruppenregelung, um NPS rechtlich effektiver begegnen und die Verbreitung und Verfügbarkeit dieser Stoffe bekämpfen zu können. Mit dieser Stoffgruppenregelung soll der Wettlauf zwischen dem Auftreten immer neuer chemischer Varianten bekannter Stoffe und den anzupassenden Verbotsregelungen im Betäubungsmittelrecht durchbrochen und ein klares Signal an Händler und Konsumenten gegeben werden, dass es sich um verbotene und gesundheitsgefährdende Stoffe handelt. NPS und das Betäubungsmittelgesetz Bislang wurden NPS einzelstofflich (enumerativ) in die Anlagen des BtMG aufgenommen und dadurch verboten und strafbewehrt. Die neu zu unterstellenden Stoffe weisen oft nur geringfügige Änderungen der chemischen Strukturen zu bereits dem BtMG unterfallenden Stoffen auf. Da der neue Stoff dem bereits unterstellten Stoff in Struktur und Wirkung nahe kommt, wurde die Möglichkeit des Missbrauchs unter den Bedingungen einer vermeintlichen "Legalität" genutzt und die Strafvorschriften des BtMG umgangen. Gleichzeitig kann das fehlende Verbot eines Stoffes insbesondere bei jungen Konsumierenden den falschen Eindruck von Harmlosigkeit erwecken. Derzeit gibt es weiterhin eine erhebliche Anzahl von NPS – im Jahres-Wochendurchschnitt bringen die Akteure des Drogenmarktes etwa einen neuen psychoaktiven Stoff in Umlauf. Allerdings benötigen die entsprechenden betäubungsmittelrechtlichen Verbotsverfahren des BtMG längere Zeit. Aus diesen beiden Gründen ist es schwierig geworden, Legal Highs zeitnah dem BtMG zu unterstellen. Ein neuer Ansatz: Das NpSG Das NpSG ist ein eigenständiges Gesetz mit einem neuen Ansatz. Indem ganze Stoffgruppen verboten sind, wird den von den NPS insbesondere für Jugendliche und junge Erwachsene ausgehenden erheblichen Gesundheitsgefahren vorausschauend und effektiver begegnet. Hierdurch ist es nicht mehr wie vorher möglich, durch kleine chemische Veränderungen Verbote zu umgehen und gefährliche Stoffe auf den Markt zu bringen. Die Stoffgruppen von NPS, die dem Verbot unterliegen, sind in einer Anlage aufgelistet: von 2-Phenethylamin abgeleitete Verbindungen (d.h. mit Amfetamin verwandte Stoffe, einschließlich Cathinone) Cannabimimetika/synthetische Cannabinoide (d.h. Stoffe, die die Wirkung von Cannabis imitieren) Benzodiazepine von N-(2-Aminocyclohexyl)amid abgeleitete Verbindungen von Tryptamin abgeleitete Verbindungen Je nach Entwicklung des Marktes kann es angezeigt sein, weitere Stoffgruppen den Regelungen des NpSG zu unterwerfen oder aber Stoffgruppen auszuweiten oder einzuschränken. Stoffe, die sich als nicht nur gering psychoaktiv und als in besonderer Weise gesundheitsgefährdend erweisen sowie in größerem Ausmaß missbräuchlich verwendet werden, sollen weiterhin in die Anlagen des BtMG aufgenommen werden. In diesen Fällen gehen die strengeren Regelungen des BtMG denen des NpSG vor. Ziele des NpSG Das NpSG dient dem Ziel, die Verbreitung von NPS zu bekämpfen und so ihre Verfügbarkeit einzuschränken. Zu diesem Zweck enthält das Gesetz ein strafbewehrtes Verbot des auf Weitergabe zielenden Umgangs mit NPS. Damit soll die Bevölkerung, insbesondere Jugendliche und junge Erwachsene, vor den häufig unkalkulierbaren Gesundheitsgefahren, die mit dem Konsum von NPS verbunden sind, geschützt werden. Die Verbots- und Strafvorschriften des Gesetzes zielen insbesondere auf die Hersteller, Händler und Inverkehrbringer von NPS. Das Verbot erfasst das Handeltreiben, das Inverkehrbringen, die Herstellung, die Ein-, Aus- und Durchfuhr, den Erwerb, den Besitz und das Verabreichen von NPS. An das Verbot knüpfen Strafvorschriften an, die den auf eine Weitergabe zielenden Umgang mit NPS erfassen. Danach sind strafbewehrt das Handeltreiben mit, das Inverkehrbringen, das Verabreichen sowie die Herstellung und das Verbringen von NPS in den Geltungsbereich dieses Gesetzes zum Zweck des Inverkehrbringens. Anerkannte Verwendungen zu gewerblichen, industriellen oder wissenschaftlichen Zwecken sind von dem Verbot ausgenommen (§ 3 Absatz 2). Das NpSG findet zudem keine Anwendung auf Arzneimittel und Betäubungsmittel (§ 1 Absatz 2). Mit dem Gesetz wird die durch ein Urteil des Europäischen Gerichthofs (EuGH) vom Juli 2014 zum Arzneimittelgesetz entstandene Regelungs- und Strafbarkeitslücke geschlossen. Der EuGH hatte entschieden, dass der Umgang mit noch nicht dem BtMG unterstellten NPS nicht mehr– wie es zuvor Praxis in Deutschland war – nach dem Arzneimittelrecht verfolgt und bestraft werden darf.

Vor 3 Monate
Dastier
Dastier

Für harmloses weed geht man in Knast für dieses Horror Drogen nicht und die alte erzählt nur scheisse sie soll selber mal ihr Dreckszeug rauchen und dann Interview geben. Sie hat locker Menschen auf dem Gewissen und macht Haufen Geld damit und ihr passiert einfach nix.komplett alles verbinden was einen Rausch auslösen tut egal welche zusammen Setzung.lasst alle die Finger von und erzählt es weiter. Das kein Spaß sondern tot 💀 unglaublich einfach das jeder Weg guckt und alles schön redet. Der neuste Trend ist es das Zeug in e Kippe zu rauchen was genau so schlimm wie spice ist bzw das selbe ist. Kranke Welt

Vor 3 Monate
LO 43
LO 43

Mir wurde während einer verkehrskontrolle von der polizei empfohlen lieber lräutermischungen oder badesalze statt cannabis zu konsumieren um in zukunft keine probleme mehr mit dem Führerschein zu bekommen.

Vor 3 Monate
S Böhm
S Böhm

Die Politik muss endlich Cannabis legalisieren dann hört der Scheiß mit den synthetischen Stoffen sofort auf

Vor 3 Monate
A7324804643
A7324804643

Dann gibt es aber auch weniger Idioten, die die CDU wählen... Solche Parteien profitieren von einer unreflektierten Gesellschaftsklasse. Wäre also ein Schuss ins eigene Bein, weshalb die CDU nach wie vor Cannabis verteufelt.

Vor 2 Monate
MK Ul7R4
MK Ul7R4

Nicht die Shops haben die Menschen auf dem Gewissen sondern wiedermal der STAAT! Man kann doch nicht hingehen und PFLANZEN verbieten bzw man kann doch nicht jemandem verbieten etwas zu konsumieren. Und wäre Gras nicht noch immer kriminalisiert, wäre das alles auch gar kein Thema.

Vor 3 Monate
TextChemie Official
TextChemie Official

Offensichtlicher kann man kaum darstellen, dass die Prohibition solche Probleme entscheidend mitverursacht. Es ist sogar fast davon auszugehen, dass synthetische Cannabinoide nie in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt wären, wenn Cannabis auch in den letzten 10 Jahren legal gewesen wäre. Das selbe gilt für Badesalze und sonstige NpS. Um ne riesige Katastrophe zu stoppen, muss die Drogenpolitik sehr schnell auf die Realität der Konsumierenden reagieren - und die Antwort kann definitiv nicht "mehr Polizei" lauten 🤦🏻‍♂️

Vor 3 Monate
RealEast PackArmy
RealEast PackArmy

Ich kann nur eins sagen: Bitte macht das noch mehr publik damit noch mehr Leute gewarnt werden

Vor 3 Monate
sebastian maler
sebastian maler

Das ist voll KRANK !!! Den sollen sie das Cannabis legalisieren um diesen Menschen das Handwerk zu legen und die Gesellschaft davor schützen und dessen Gesundheit dieser Konsumenten. Und so verdient der Staat auch noch mit durch Steuergeldern wie bei Zigaretten und Alkohol . Und so habe die besser die Gesundheit von den Konsumenten im Auge tun noch was Gutes und verdienen da durch auch noch mit . UND SETZEN DIESE VERACHTENDE WEIẞE SOLCHER KRÄUTERMISCHUNGHERSTELLER AUCH NOCH EIN ENDE !!! SO WER DER STAAT NICHT MEHR AUSZUSPIELEN IN DER HINSICHT ERSTENS DA KOMMEN WENIGE ODER AM BESTEN KEINE KUNDNE MEHR DRAN DA SIE DANN LIEBER IN COFFE SHOP GEHEN WURDE . DENKE ICH MAL UND WÜRDE ICH ANNEHMEN VOM GEDANKEN GUT HER

Vor 3 Monate
the crime:cat
the crime:cat

Wenn wir einfach legalisieren bzw. entkriminallisieren würden, hätten wir diese Probleme nicht..

Vor 3 Monate
Flo
Flo

Legalisiert einfach natürliches Cannabis und keiner verreckt mehr

Vor 3 Monate
JaschaL35Gaming
JaschaL35Gaming

naja wenn auf 1000 junkies 1anwalt 1 arzt und 1rentner kommt... ja dann sind alle gruppen vertreten :D PS: ich kenne todesfälle und hab den scheis selber schon geraucht vor 10 jahren als es noch spice hies. die labern dir nur die ihren blutig das es getestet wird und nich ebdänlich wäre, weil sie ihren scheis verkaufen wollen. ich meine fragt jeden der es mal geraucht hat oder jemanden kennt der wird euch das gegenteil von dem erzählen, was diese sprecherin von denen redet :D

Vor 3 Monate
Mainswitch55
Mainswitch55

Politik: "Gras muss verboten bleiben, es macht high!" Auch Politik: "Wir haben zwar ein Drogengesetz verabschiedet welches euch Gras als mildes High verbietet, aber künstliches THC mit der Möglichkeit zu Tod und Langzeitschäden bleibt legal!" Noch wer Fragen wie die Politik sich für die Gesundheit der Menschen interessiert?? ;-)

Vor 3 Monate
A7324804643
A7324804643

Politiker profitieren eben von dummen, aggressiven, unreflektierten Menschen die für alles einen Schuldigen suchen. Sollten diese Menschen Cannabis rauchen, könnte es passieren, dass sie über ihr Verhalten nachdenken oder vllt sogar aufhören die CDU zu wählen. Deshalb ist Cannabis für die CDU zu Recht ein "Teufelskraut"

Vor 2 Monate
DasAutomobil93
DasAutomobil93

Ich habs 1 mal probiert und seit dem nie wieder. Nach dem dritten Zug von einem "Joint" hatte ich das Gefühl jemand würde Fußball mit meinem Hirn spielen und konnte mich ca 20 Sekunden nicht bewegen und es fühlte sich an als würde mein komplettes Nervensystem an eine Batterie angeschlossen werden (in Form von vier "Nervenstromschlägen) War Geil! Gerne nie wieder!

Vor 3 Monate
Habinnes
Habinnes

Einfach mal Cannabis legalisieren

Vor 3 Monate
katja Böhm
katja Böhm

Hatte ich auch mal. Das war absolut furchtbar. Ich war in meinem Körper gefangen und innerlich hab ich nur geschrien dass ich ins Krankenhaus will. Aber äußerlich war ich vollkommen ruhig.

Vor 3 Monate
Tan Thien Nguyen
Tan Thien Nguyen

Ich rede ganzen Zeit von Serum aber zeigen Sie gar nicht im Beswusstsein.......Schade, solcher Spielen mit Vorwürfen nützlos......

Vor 3 Monate
Tan Thien Nguyen
Tan Thien Nguyen

Versuchen Sie immer an mich Kratzen.......? Schämheit.......

Vor 3 Monate
Tan Thien Nguyen
Tan Thien Nguyen

Ein Geschichte ziemlich Länge mehr als man denken......

Vor 3 Monate
GoldenerAdler
GoldenerAdler

Chemische Herstellung sollten nur in angemeldeten zertifizierten Laboren erlaubt sein, alles andere sollte illegal sein. Oder übersehe ich etwas?

Vor 3 Monate
GoldenerAdler
GoldenerAdler

So legal und zertifiziert das man es anonym machen muss 😂

Vor 3 Monate
kevinlxrth
kevinlxrth

Leute ehrlich habe das auch mal Geraucht und wirklich nur 3 Züge genommen und hatte eine sehr kranke nahtod Erfahrung was ich da erlebt habe wünsche ich keinem lasst die Finger davon…

Vor 3 Monate
Matschi Balboa aka MrShawnC01
Matschi Balboa aka MrShawnC01

War ich 10 Jahre von abhängig. Schlimmstes Zeug.

Vor 3 Monate
Matschi Balboa aka MrShawnC01
Matschi Balboa aka MrShawnC01

@Shiva Das zeug war wie crack und meine zähne sind davon kaputt gegangen und mein halts fühlt sich auch eingewickelt an . Das hat besimmt alles weg geätzt

Vor 3 Monate
Shiva
Shiva

Was hat das für langzeitfolgen für dich? Habe damals noids gevapet so circa 3 Monate jeden Tag und bin schon bisschen hängengeblieben muss ich sagen. Also derealisierung usw. Hppd

Vor 3 Monate
Damian Muras
Damian Muras

Ich weiss Spice ist ne Harte Drogen aber wenn ich höre Ich habe Heroin genommen und Spice ist Härter , dann muss ich lachen. Es kommt mir langsam vor das Heroin in den ganzen Spice Beiträgen total verharmlost wird.

Vor 3 Monate
Shiva
Shiva

Synthetische Cannabinoide sind um einiges schlimmer als Heroin. Opiate im allgemeinen sind einer der ungefährlichsten Stoffe überhaupt für dein Körper. Klar abhängigkeit is da die größere Gefahr, aber die körperlichen Schäden würde ich mit Cannabis vergleichen, man muss dazu natürlich sagen dass das gefährliche an Heroin auf der Straße natürlich die Streck Stoffe sind, dennoch würde ich behaupten synthetische Cannabinoide sind um einiges schlimmer, vorallem eben mental, permanente Psychose, Schlaganfälle, Gehirn Blutungen, permanente Langzeitfolgen für den Konsumenten. Ich würde synthetische Cannabinoide in der gleichen Liga wie badesalze, meth, pcp usw. heben. Neurotoxisch wie sau, da is Heroin wirklich ein Witz dagegen. Lass dich nich von den ganzen Medien beeinflussen

Vor 3 Monate
LtdSmash
LtdSmash

die Striche sind Bindungen zwischen Kohlenstoffatomen doppelter Strich heißt doppelte Bindung nach außen zeigen von diesen Kohlenstoffatomen immer bzw. meist Wasserstoffatome mit einfachen Bindungen. Der ganze Ring heißt Benzolring und im grunde schaut THC ähnlich aus. Interressant was so ein paar fürs menschliche Auge unsichtbare Atome an der falschen/richtigen Stelle bewirken und was dann legal gepanscht werden darf und welcher Pflanze man das Wachstum untersagen möchte. Am Ende wird halt trotzdem die Natur siegen und wenn es denn Menschen schon Millionen Jahre nicht mehr gibt blüht irgendwo ein Hanfstrauch und streckt den unsrigen Gebeinen seine blühende Zunge raus :D

Vor 3 Monate
Jasin Wüstemann
Jasin Wüstemann

Ich bin mit 14 jahren auch mit spice in kontakt geraten(bin heute 18) und damals mit 14 jahren hab ich angefangen mit kiffen und ich bin auch nicht stolz drauf ich hab es einfach gemacht inzwischen habe ich seit nem halben jahr damit aufgehört haze zu rauchen. Aufjedenfall hatte ich damals einen bongkopf geraucht und mein haze lag auf einem brettchen mein kumpel hatte spice konsumiert und sein spice lag auch auf den brettchen da sein zeug aber fast so aussah wie mein klein gegrindes haze hab ich mich ausversehen vergriffen an dem spice und es war halt wirklich nur eine sehr kleine menge vllt 0,1g und vom haze 0,2g. Ich hab das geraucht und direkt nach dem ausatmen wusste ich das etwas nicht stimmt. Ich habe direkt halluzinationen bekommen bin danach ohnmächtig geworden und hatte nebenbei einen zitteranfall ich bin gelb angelaufen ich sah aus wie ein simpson und war 45 min lang k.o. ich hab es zum glück überlebt und das mit 14 jahren und das noch bei einem bong kopf wo das noch viel schlimmer reinballert. Es gibt erwachsene die sind von 5 zügen bei diesem zeug gestorben ich kann aufjedenfall nur vom glücksprechen deswegen fasst diesen scheiß nicht an generell fangt überhaupt nicht mit haze oder mit sonstigen sachen an man kann auch ohne diesen dingen glücklich leben. :)

Vor 3 Monate
Der Crunkkaiza
Der Crunkkaiza

Ganz ehrlich bei Cannabis ist doch auch einfach verboten wurden obwohl davon keine Toten gab!

Vor 3 Monate
Harry Ecke
Harry Ecke

ich glaube nicht, dass diese Art "Dokus" der Suchtprävention zuträglich ist.

Vor 3 Monate
Malen furrytrash
Malen furrytrash

Gut, dass ich beim guten Gras bleibe, von dem ich weiß, dass es nicht gestreckt ist

Vor 3 Monate
rea z
rea z

Das traurigste an der ganze Sache ist das es schon seid mehrere Jahren im Umlauf ist und Leute nicht aufgekämmt werden zumindest in Deutschland in England ist das Problem schon lange bekannt udn es wird mit Angst einflößenden Video Material dagegen vorgegangen https://youtu.be/WzaQ0xlOfUE

Vor 3 Monate
JC
JC

Interessant..nur ein wenig traurig das bis dato sich nichts geändert hat. Man debattiert schon darüber seit über 10 Jahren.

Vor 3 Monate
SpielverderBär
SpielverderBär

Drogen Entkriminalisieren, Legale Abgabe Orte schaffen. Menschen und Leben Retten !

Vor 3 Monate
deutschedreckshomopolitiker
deutschedreckshomopolitiker

Legalisiert endlich...dann passiert kein scheis mehr!

Vor 3 Monate
Jack
Jack

6000 und daraus 8000000,diese Info hätten die sich sparen können.Will nicht wissen wie viele da überlegen.!!!

Vor 3 Monate
A7324804643
A7324804643

Die Dealer freuen sich über das Cannabis-Verbot hier zu Lande. Der deutsche Staat ist also der beste Geschäftspartner von jedem Dealer.

Vor 2 Monate
Carsten Köhler
Carsten Köhler

macht mal ein video über badesalz (mdpv, alpha-pvp und co) das zeug zerlegt seit jahren die szene in süd-niedersachsen!

Vor 3 Monate
EnergiZe
EnergiZe

Ist Alkohol nicht auch legal und wahnsinnig gefährlich?

Vor 3 Monate
A7324804643
A7324804643

Ja aber die CDU trinkt es und Konservative allgemein betrachten es als Teil der Deutschen Kultur, sich mit Alkohol zu vergiften.

Vor 2 Monate
Janine S
Janine S

Tolle Doku - danke!

Vor 3 Monate
CRUZ [CSGO]
CRUZ [CSGO]

hat man mir vor 2013 als cannabis verkaufen wollen. mit der begruendung ich finde nix anderes. 5-10 minuten aus nem richtig hässlichen film entfliehen. panik attacken. vorallem bei ortschaften wo kein licht herscht. du mischt spice wie ne prise salz. jeder der ne mische drauß macht wie in nem normalen weed joint, der hat schon verloren. allgemein die finger davon weg lassen.

Vor 3 Monate
Peter Stepanek
Peter Stepanek

Ich gebe der Kräuter Dame Recht legal nix da mit Schwartz Markt stützen ist ja Logo was Dan ist eine Kaffe Maschine reicht um Alkohol zum desteliren

Vor 3 Monate

Nächster

The Matrix Resurrections - Official Trailer 2

2:50

The Matrix Resurrections - Official Trailer 2

Warner Bros. Pictures

Aufrufe 2 945 426

SPIDER-MAN: ACROSS THE SPIDER-VERSE (PART ONE) - First Look

2:30

SPIDER-MAN: ACROSS THE SPIDER-VERSE (PART ONE) - First Look

Sony Pictures Entertainment

Aufrufe 10 211 026

Paula schminkt den Grinch ab

0:41

Paula schminkt den Grinch ab

Paula Wolf Shorts Official

Aufrufe 247 280

TUAN zerstört HUGGY WUGGY in GTA 5 RP!

21:12