Kommunismus & Sozialismus erklärt

  • Am Vor 4 years

    MrWissen2goMrWissen2go

    Dauer: 9:59

    Der Kommunismus ist schlecht, brutal und gefährlich. Das zumindest wird gerne in den Medien und auch in der Schule vermittelt. Aber stimmt das wirklich? Was genau ist eigentlich der Kommunismus? Und was ist Sozialismus? Darum geht es in diesem Video.
    Eine Kurzbiografie von Karl Marx - agso.uni-graz.at/lexikon/klassiker/marx/30bio.htm
    ... und eine Biografie von Friedrich Engels - www.dhm.de/lemo/biografie/friedrich-engels
    Das "Kommunistische Manifest" von Karl Marx - gutenberg.spiegel.de/buch/manifest-der-kommunistischen-partei-4975/1
    "Das Kapital" von Karl Marx zum Nachlesen online - archive.org/details/KarlMarxDasKapitalpdf
    Der Kommunismus kurz erklärt www.bpb.de/nachschlagen/lexika/politiklexikon/17727/kommunismus
    Was ist der Sozialismus? - www.bpb.de/nachschlagen/lexika/politiklexikon/18235/sozialismus
    Kostenlos abonnieren - de-film.com/us/mrwissen2go
    Mein Twitter-Account - twitter.com/MrWissen2Go
    Mein Instagram-Account - instagram.com/mrwissen2go_
    Hier findet ihr mich bei Facebook - facebook.com/wissen2go
    Hier findet ihr mich bei Facebook - facebook.com/wissen2go
    Alle in diesem verwendeten Videos, Fotos, Grafiken und sonstige Bilder habe ich über die Google-Bildersuche für lizenzfreies Bildmaterial gefunden. Sie sind zur Wiederverwendung freigegeben. Sollte dir auffallen, dass eine Kennzeichnung falsch und ein Foto/ eine Grafik/ ein Bild doch nicht lizenzfrei ist, melde dich bitte umgehend bei mir, damit ich mich um die Klärung der Rechte kümmern kann.
    Thumbnail-Designer: David Weber.

gruetzl
gruetzl

Es ist nicht DEIN Youtube Video Es ist UNSER Youtube video

Vor 22 Stunden
Gottes Bote
Gottes Bote

Naja Komunismus brauchen wir heutzutage nicht mehr wir haben genug Linke da brauchen nicht noch sowas was eh nicht funktioniert. Wir sehen aus Deutschland was dieses wir sind alle gleich denken bewirkt unkontrollierte Einwanderung, Doppelmoral weil irgendwo ist jeder unterschiedlich und das ist gut so und eben nicht die Abschaffung des Staates sondern die Abschaffung des Volkes.

Vor 3 Tage
Chris Wayne
Chris Wayne

Dr. Kent Hovind - Evolutionism - The Worlds Most Dangerous Religion! https://www.youtube.com/watch?v=ToEG-CrEvDM&t=817s

Vor 4 Tage
Chris Kop
Chris Kop

Auch wenn es so negativ konnotiert ist, würde ich einfach sagen: Schöne Utopie, aber in der Realität keine Chance.

Vor 4 Tage
Peter Behr
Peter Behr

Mir geht's gut, nur das zählt für mich! Ein Mensch will mehr als der andere. Es liegt im Menschen warum das nie funktionieren wird! Nur weil andere zu unfähig sind im Kapitalismus Geld zu generieren, müssen sie nicht wegen Neid und Missgunst eine Gesellschaftsordnung durchsetzen die keine Zukunft hat

Vor 4 Tage
hans müller
hans müller

Was labert der, im Kapital steht überhaupt nichts dazu wie der Kommunismus aussieht. Das ist eine extrem lange extrem detaillierte Analyse des Kapitalismus "mehr" nicht! Das ist ja der "Witz" am Kommunismus, dass niemand weiß wie dieser sein kann oder sein wird. Warum das nicht geht kann man bei Adorno nachlesen, denn aus einem unfreien System heraus kann man keine Utopie darüber entwickeln was Freiheit ist. Daher die "Negative Dialektik" von Adorno.

Vor 6 Tage
Angry Lemonzest
Angry Lemonzest

Sozialismus is beste digga

Vor 7 Tage
trueblind
trueblind

Genau das was die Antifa heute gerne etablieren würde, nur dass wir damit nie Erfolg haben würden und damit komplett den Bach runtergehen würden!

Vor 7 Tage
Dennis Boysen
Dennis Boysen

@trueblind auch das ist einfach falsch. Als Antifa bezeichnen sich eine Vielzahl an Einzelpersonen und Gruppierungen, deren einzige Schnittmenge die Ablehnung von Faschismus ist. Dazu gehören auch - aber eben nicht nur - sehr radikal vorgehende Gruppierungen und Personen. Aber eben auch - wahrscheinlich in der Mehrzahl - Menschen, die Gewalt kategorisch ablehnen. Wie ich zum Beispiel.

Vor 21 Stunde
trueblind
trueblind

@Dennis Boysen genial, das ist alles was du zu beanstanden hast? Von mir aus kannst du da variabel auch Vereinigung, Zusammenschluß oder ähnliches einsehen

Vor Tag
Dennis Boysen
Dennis Boysen

@trueblind ist nicht eine notwendige Voraussetzung dafür, dass etwas eine Terrororganisation sein kann, dass es sich dabei um eine Organisation handelt?

Vor Tag
trueblind
trueblind

@Dennis Boysen die Antifa ist eine Terrororganisation. Die sogenannten heutigen Nazis sind normale Bürger die ihr Land nicht den Bach runter gehen sehen wollen. Es ist eine Schande das mit den Nazis aus der Hitlerzeit zu vergleichen, da würden sich die Juden wahrscheinlich im Grab umdrehen.

Vor 2 Tage
Dennis Boysen
Dennis Boysen

"Die" Antifa möchte in erster Linie eines: keinen Faschismus. Innerhalb der Antifaschisten gibt es dann durchaus Marxisten, aber auch viele andere politische Strömungen sind vertreten. Das, was sie alle eint, ist der Kampf gegen (Neo-)Faschismus.

Vor 2 Tage
daniel seidl
daniel seidl

Das Gegenteil von Kommunismus? Egoismus. Und darauf werden wir seit Jahren programmiert. Somit machen sie uns zu Knechten unserer Selbst und bereichern sich weiterhin während wir bis zum Ende unfrei im Hamsterrad bleiben und zusehen müssen wie sie unsere Welt zu Grunde führen.

Vor 8 Tage
Max Meggeneder
Max Meggeneder

Marx hat nirgends gegen die Religion an sich gehetzt. Er hat nirgends gesagt,"Religion ist etwas schlechtes!". Fehler von euch. Es profitieren nur wenige Herrschende! Aha, also wenn in China, dem ärmsten( bzw durch die extreme Schere zwischen Arm und Reich) und bevölkerungsreichsten Land der Welt die Analphabeten Rate,innerhalb weniger Jahre nach der siegreichen Revolution von 98 auf 2%, also westlichen Standard, sinkt und die armen Bauern zum ersten mal ein Stück Land bekommen, wie das auch schon in Russland unter Lenin gemacht wurde, wer profitiert da? Ja, es wurde enteignet aber in den grossen als Beispiel meist herangezogenen China und der Sowjetunion wurden die adeligen oder kolonialen Grossgrundbesitzer, nach Jahrhunderte alter Herrschaft und für heutige Westler unvorstellbare Ausbeutung der Landarbeiter und armen bis Mittelbauern,enteignet und das Land eben denen die vorher hungerten und brutalst unterdrückt wurden gegeben. Auch stieg in der Regierungszeit von Mao(durchgehend aber am stärksten in den frühen Jahren) und der von Stalin der Lebensstandard der Bevölkerung rasant an. Auszunehmen ist beim Beispiel SU natürlich der zweite Weltkrieg. Auch die Säuglingssterberate sank enorm. Die Bildung der Bevölkerung würde von wenigen Adeligen auf alle ausgedehnt und die Gleichberechtigung der Frau auf allen Ebenen wurde erreicht und dies lange vor dem Westen oder im Falle Chinas sind in den umliegenden Ländern Frauen nachwievor bei weitem schlechter dran als Männer. Die SU war das erste Land, dass Abtreibung legalisiert und die Verfolgung homosexueller einstellte. Arbeitsrecht und Sozialsysteme wurden eingeführt. Wer in der Fabrik einen Arbeitsunfall hatte musste sich keine Sorgen um seine/Ihre Zukunft machen. In der Zeit bis 1941, als die SU mit Stalin als mächtigsten Mann im Lande, von Nazideutschland angegriffen wurde, war der "alte Mann Europas",wie Russland wegen seiner Rückständigkeit gegenüber den westlichen Ländern Europas, vor der Oktoberrevolution genannt wurde , schon zu einer Wirtschafts und Militärmacht geworden, die fähig war das hochgerüstete Deutschland und Japan zu besiegen. Nicht zuletzt deshalb, weil die absolut grösste Mehrheit der Menschen in der SU ihre Geschichte kannten und wussten was sie der Revolution und dem Sozialismus zu verdanken hatten und auch, dass all diese Errungenschaften und Siege durch eine Niederlage für immer verschwinden würden. Auch die extremen, von ganz oben angeordneten Gräueltaten der Deutschen halfen natürlich jede kampffähige Frau und jeden solchen Mann, mit höchster Motivation kämpfen zu lassen. Auf die versprechen der Deutschen, die Sowjetmenschen vom Bolschwismus zu befreien und zur Normalität zurückzuführen, sollten diese ihren Widerstand aufgeben, fiel fast niemand herein, weil wie oben beschrieben, die Menschen wussten was sie verteidigten. Nach 1945 war die SU(Sowjetunion) eine von 2 Supermächten aber schon vor 1938 überholte sie die Briten, Franzosen und Amerikaner auf vielen wirtschaftlichen Gebieten. In 20 Jahren, von 1918 bis 38, schaffte die SU unter Stalin, was die westlichen Industrienationen in der 5 bis 10 fachen Zeit erreichten. Im Gegensatz zur Darstellung in diesem Video und der offiziellen Propaganda war die SU ein demokratisches Land. In Deutschland herrschte dir Diktatur der Reichen(Bourgeois) und trotzdem war es ein demokratisches Land , indem das Bürgertum, Arbeiter und Bauern diese Rechte erkämpft hatten, besonders der Druck von Sozialisten (frühe Sozialdemokratie),Kommunisten und Anarchisten und aus Angst vor diesen und einer sozialen Revolution, wurde das Wahlrecht eingeführt. In der SU herrschte die Diktatur des Proletariats und Ämter würden von unten nach oben gewählt bis zu den höchsten Staatsämptern. Auch Stalin würde immer wieder durch Wahlen bestätigt. Jeder gewählte Beamte oder Volskomissar konnte jederzeit bei Unzufriedenheit mit seinem Tun, von seinen Wählern abgestzt werden. Zurück zu China. Wie wohl konnte sich die Rote Armee Chinas gegen Armeen durchsetzen die von den USA,Grossbritannien, Frankreich und Nazideutschland, Japan und dem faschistischen Italien unterstützt wurden und Maos rote Armee nur minimale Hilfe durch die SU erhielt? Das Volk stand hinter der roten Armee, hinter Mao und der kommunistischen Partei. In dieser Zeit war Krieg und den Grad an demokratischen Legitimation kann man nur am Rückhalt in der Bevölkerung messen. Und weil Maos Ideen und Taten dieser Zeit diesen hatten, konnte sie "den Grossen Generalissimus" Chang Kai Shek nach Taiwan in die Flucht schlagen. Dies alles sind Fakten und auch wenn die SU, sowie auch China Fehler hatten und Lenin,Stalin,Mao,Tito und andere Führungspersönlichkeiten sozialistischer Länder Fehler machten, waren sie weder böse noch kamen ihre Errungenschaften nur wenigen ab der Spitze zu gute. Diese Behauptung war vollkommener Blödsinn aber leider das was wir in Schulen, Fernsehen und YT Videos wie diesem "lernen". Ich hoffe diese Propaganda der wir durch die Angst der herrschenden Klasse vor aufgeklärten Menschen und neuen sozialen Revolutionen,auch nach dem Fall des "eisernen Vorhangs " ausgesetzt werden, widerlegt zu haben.

Vor 9 Tage
Daniel Schopp
Daniel Schopp

Da fehlt ne Ergänzung zum klaren Verständnis: Gleichheit war zu Marx Zeiten ein gebräuchliches Kompliment und steckt im u.a. in der alten Anrede "Genosse". Es meint aber Gleichwertigkeit, persönlich und vor dem Gesetz. Ansonsten Mirko hast du nach vielen Fehlversuchen zum ersten mal objektiv über eine Linke Bewegung berichtet.

Vor 13 Tage
Davit Svanidze
Davit Svanidze

Oh mann, immer wieder diese Ideologien, die einen "neuen Menschen" brauchen... Da denkt man gleich an die Kulturrevolution, Pol Pot, oder Gulag. Was kann schon mal schief gehen. Mit der Ausrede, dass es jedes Mal falsch angegangen wurde, kann man nichts anfangen. Bisher ist jeder Versuch kläglich gescheitert. Weder Sozialismus noch der theoretische Kommunismus funktionieren, da die Grundannahme das alle Menschen gleich sind, falsch ist. In jeder Gesellschaft gibt es Leistungsträger und Trittbrettfahrer und außerdem in jeder, auch so gleichen Gesellschaft gibt es Menschen mit Machtanspruch. Am Ende wird einer mehr haben und der anderen im besten Fall subventioniert, damit er keinen Stress macht und ruhig sein Bier trinkt.

Vor 13 Tage
Ar Ziel
Ar Ziel

Die damalige Sowjetunion ist nicht Russland ( was du aber im Video wiederholt genannt hast) Das jetzige Russland ist eine Oligarchie. Und China ist zu 100% sozialistisch da die KP zu 100% den Markt kontrolliert. Staat kontrolliert den Markt = kein Kapitalismus! Steck mal etwas mehr Recherche bevor du Unsinn in deinem Video behauptest. Und glaub mir ich war noch sachlich. Mfg

Vor 13 Tage
Dawn of the Spirits
Dawn of the Spirits

Nein, das ist einfach Blödsinn. China ist ganz eindeutig ein kapitalistisches Land. Woher meinst du kommen die Superreichen aus China?

Vor 11 Tage
Helmut Brodbeck
Helmut Brodbeck

Mit den Grünen und Greta bekommen wir Kommunismus und Diktatur am schnellsten.

Vor 14 Tage
Dawn of the Spirits
Dawn of the Spirits

Mit den neoliberalen Grünen? Sicher nicht.

Vor 11 Tage
كافر Krok O'dil كافر
كافر Krok O'dil كافر

NIE WIEDER SOZIALISMUS - egal ob national oder international!!!

Vor 15 Tage
Daniel Schopp
Daniel Schopp

@كافر Krok O'dil كافر Ich finde an China verdammt vieles auch nicht niedlich. Aber es ist eine ganz klar erfolgreiche aufstrebende Planwirtschaft, zugegeben mit ein paar negativen kapitalistischen Ansätzen. Alle sozialistischen oder von grundauf sozialen Staaten die nicht von Sanktionen der Industriemächte betroffen sind, ziehen wirtschaftlich allmählich an uns vorbei. Die Zeiten haben sich schlicht geändert. Und was die Medien uns bis heute über. Den Sozialismus beibringen wollen, stimmt nicht mehr

Vor 12 Tage
كافر Krok O'dil كافر
كافر Krok O'dil كافر

@Daniel Schopp Erstaunlich, wie du das chinesische Regime verniedlichst. China ist kein "waschechter" Sozialismus sondern Staats- und Kader-Kapitalismus. Es ist quasi eine paternalistische Marktwirtschaft, in der eine Handvoll Oligarchen den Takt vorgibt - wer sich gut mit ihnen stellt, hat freie Hand. Die Kluft zwischen Arm und Reich ist gewaltig. Wenn dir das gefällt, dann wandere aus. Ich will es nicht erleben. Mir reicht schon die staatliche Bevormundung hierzulande.

Vor 12 Tage
Daniel Schopp
Daniel Schopp

@كافر Krok O'dil كافر Also China erlebt mit waschechtem Sozialismus, stark regulierter Wirtschaft, jährlichen Anpassungen von Mindestlöhnen und all dem was du sonst noch den Wirtschaftsboom schlechthin. Auch Dänemark oder Schweden fahren mit nem konsequenten Sozialstaat bestens. Bei uns, bei den Amis und allen die sich schrittweise von sozialistischer Politik verabschieden gibt's die Armut. Und das liegt an einer ungerechten Verteilung von Arbeit und Geld. Wenn alle genug haben, wird fleißig konsumiert. So funktioniert und wächst Wirtschaft. Und das könnte sie mit mehr Sozialismus auch wieder bei uns

Vor 12 Tage
كافر Krok O'dil كافر
كافر Krok O'dil كافر

@Daniel Schopp Sozialismus ist der Grund dafür, dass Menschen vor der Tafel um faule Äpfel anstehen. Staatliche Eingriffe in die Wirtschaft und "Regulierungen", Mindestlöhne, falsche Zuwanderungspolitik, zu hohe Steuern und Sozialabgaben... Das alles ist Sozialismus und vernichtet Arbeitskräfte und führt zu Armut. Die Lösung heißt nicht noch mehr Sozialismus sondern: FREIE MARKTWIRTSCHAFT! Die Menschen, die in Suppenküchen anstehen, brauchen Jobs - und keine Almosen vom Staat!

Vor 13 Tage
Daniel Schopp
Daniel Schopp

Sozialismus ist leider alternatlos. Die Menschen die heute bereits vor der Tafel um faule Äpfel anstehen, haben das begriffen. Wenn du eines Tages eine Suppenküche nötig hast, verstehst du das auch

Vor 13 Tage
v g t
v g t

Alle sind gleich. Nicht. Wer sowas denkt hat echt nen Lattenschuss.

Vor 18 Tage
v g t
v g t

Wer Anhänger des Sozialismus ist gehört geklatscht. Sozialismus hat nie und wird nie funktionieren. Letztes Beispiel ist Venezuela.

Vor 18 Tage
v g t
v g t

@Dawn of the Spirits dumm?

Vor 11 Tage
Dawn of the Spirits
Dawn of the Spirits

Venezuela hat doch funktioniert.

Vor 11 Tage
Legatix
Legatix

v g t so geht also demokratie?

Vor 14 Tage
Korbi gamer
Korbi gamer

Super toll erklärt für meine morgige Kurzarbeit! Gleich mal ein Abo und Like da lassen 👍

Vor 18 Tage
Immanuel Stürzebecher
Immanuel Stürzebecher

Jeder Mensch ist verschieden, warum sollte also jeder Mensch das gleiche haben? Und was für einen Ansporn hat man dann, wenn man weiß, dass man auch wenn man nichts macht, genau so viel kriegt wie die anderen?

Vor 19 Tage
Legatix
Legatix

Immanuel Stürzebecher Gut möglich, ich glaube dieses Denken sitzt sehr tief in unserer Gesellschaft, da es seit eigentlich immer darum geht, selber voranzukommen und sich hervorzuheben. Das find ich sehr schade, vor allem weil z.B. Anarchie in kleinen Gruppen sehr gut funktioniert, da man dann alle Leute kennt und niemanden ausnutzt um sich zu bereichern.

Vor 13 Tage
Immanuel Stürzebecher
Immanuel Stürzebecher

@Legatix es währe natürlich schön würde jeder so einen Ansporn haben, bin mir jedoch sicher das die meisten Menschen zu sehr daran denken sich selber etwas vorzuheben.

Vor 13 Tage
Legatix
Legatix

Immanuel Stürzebecher Das stimmt! Um auf deine Frage zurückzukommen, ich finde der Ansporn sollte sein, zu sehen, dass es allen gut geht und eine Gerechtigkeit herrscht. Außerdem heißt Kommunismus nicht Gleichheit.

Vor 13 Tage
Immanuel Stürzebecher
Immanuel Stürzebecher

@Legatix ich habe mich auch nicht für den Kapitalismus ausgesprochen, sondern nur gegen den Kommunismus. Man kann ja beides nicht gut finden.

Vor 14 Tage
Legatix
Legatix

Immanuel Stürzebecher well das ist im kapitalismus aber so

Vor 14 Tage
No Name
No Name

Für die heutige Zeit, würde es ja schon reichen, wenn auch ein McDonalds Vollzeitarbeiter, mit seinem Gehalt seine Familie ernähren könnte. Das wäre schon genug Kommunismus für mich.

Vor 21 Tag
Patrick Schröder
Patrick Schröder

Die Menschen sind immer alle unterschiedlich, physisch, sexuell, mental, ethisch, sozial, usw, wenn alle gleich sind, sind wir Aliens, aber keine Menschen mehr.

Vor 25 Tage
Patrick Schröder
Patrick Schröder

Das Proletariat gibt es auch heute noch, dass sind Menschen die Bildzeitung lesen und RTL ansehen.

Vor 25 Tage
Patrick Schröder
Patrick Schröder

@daniel seidl Und jemand der Schröder heißt, war Bundeskanzler. 😊 Es ist kaum noch ein Schröder, als Schneider tätig.

Vor 6 Tage
Patrick Schröder
Patrick Schröder

@Dawn of the Spirits Meine Aussage, beschreibt nicht den historischen Begriffsbezug, sondern heute lebende Menschen, mit einer Einstellung zur Gesellschaft, die von Ignoranz geprägt scheint.

Vor 6 Tage
Dawn of the Spirits
Dawn of the Spirits

@Patrick Schröder Das sind die Leute, die keine eigenen Produktionsmittel besitzen und nur durch ihre eigene Arbeitskraft wirtschaften können. So einfach ist das.

Vor 8 Tage
daniel seidl
daniel seidl

Jemand der Schröder heißt schimpft auf das Proletariat. Wie passend 😂

Vor 8 Tage
Patrick Schröder
Patrick Schröder

@Dawn of the Spirits Vielleicht, kannst du es mir, und den anderen verraten.

Vor 11 Tage
El Quico Sabate 1915 1960
El Quico Sabate 1915 1960

Schlecht. Ohne die Herleitung der Ideengeschichte, also worauf sich Marx bezogen hat, ist nicht klar, wie die diktatorischen Ideen in die Lehre des (staatlichen) Kommunismus gekommen sind. Ferner werden sie hier - bis auf die "Diktatur des Proletariats", die nur eine Diktatur über das Proletariat war - ausgespart. Wirre Vorstellungen wie die "Entwicklung der Produktivkräfte" oder die von Hegel abgekupferten "Notwendigkeiten" werden ausgelassen. All das Negative, diktatorische, zentralistische Denken und damit das, was schließlich die Arbeiterbewegung geistig vergiften konnte, werden Marx überall von seinen Fans erlassen. Ich sage es ist Zeit, Marx zurechtzurücken, zu dem jakobinisch-diktatorischen Denker, der er war. Sein beitrag zur Arbeiterbewegung hat nicht zu deren Emanzipation beigetragen. Sein Spruch mit dem Opium fürs Volk kann so interpretiert werden, dass er nicht das Opium abschaffen wollte und auch nicht die Religion - Vielmehr wollte er selbst und seine Lehre sollte das Opium sein, statt der Konkurrenz (deistische Religion). Marx war nichts anderes als ein bürgerlicher Stifter einer politischen Religion, die die Arbeiterbewegung zunichte gemacht hat, besonders durch die Hammerschläge die ihr die "Kommunistischen Parteien" in der Geschichte international versetzt haben. Wo immer Staatskommunisten aufgetaucht sind, haben sie die Befreiungsbewegungen der Bevölkerung erstickt. Die schlimmsten Beispiele sind die Revolution in Russland, in der Ukraine und in Spanien. Ohne die Differenzierung zwischen Föderalisten (Anarchisten, Syndikalisten, libertäre Kommunisten) und Zentralisten (Marxisten, Jakobiner, Bolschewiken) kann man das Thema überhaupt nicht auch nur ansatzweise verstehen. Einfach dieses unnötige, oberflächliche, unverständliche Video löschen und besser machen. Manchmal muss man einfach mal etwas Zeit ins Video, aber vor allem in die Recherche dafür stecken.

Vor 26 Tage
Chris94au
Chris94au

Ich glaube, dass einfach zu viele Menschen noch an ihrem alten Wesen hängen.

Vor 27 Tage
Die Große Katharina - Volksfrau
Die Große Katharina - Volksfrau

Du findest es gut, dass alle gleich sind und niemand mehr hat als der andere? Sag mal Mirko, bist du ein 5jähriges Mädchen gefangen im Körper eines erwachsenen Boomer? 🤣😂 Wie kann man solche hohlen Phrasen von sich geben, ohne an die Konsequenzen zu denken? Menschen waren noch nie gleich und werden es nie sein. Einer ist immer klüger, schöner, erfolgreicher als der andere. Wie soll das funktionieren? Die Dummen bekommen das gleiche Gehalt wie die Intelligenten? Warum bekommen solche Systemzäpfchen wie du nicht das gleiche Gehalt, was ein Altenpfleger verdient? Du völlig abgehobenes, realitätsfernes und ignorantes Sojabübchen hast von Tuten und Blasen keine Ahnung.

Vor 27 Tage
v g t
v g t

@daniel seidl im Bezug auf einen Job zum Beispiel natürlich. Wieso sollte der dann wie sie bereits gesagt hat genau so viel bekommen wie jemand der deutlich besser ist?

Vor 8 Tage
daniel seidl
daniel seidl

Willst du damit ernsthaft sagen das ein dummer Mensch weniger Wert ist als ein anderer? Dann hoffe ich zumindest das du wenigstens hübsch bist sonst sieht es wohl schlecht für dich aus 😂

Vor 8 Tage
v g t
v g t

Wahnsinn! Genau meine Meinung. Danke, danke, danke!

Vor 18 Tage
Martha Cohen
Martha Cohen

mieser Ton

Vor 28 Tage
Angelic Play
Angelic Play

Wer Kommunismus will der muss auch vollgeschissene Windeln akzeptieren, wenn jedem alles gehören soll.

Vor 28 Tage
Dawn of the Spirits
Dawn of the Spirits

@Angelic Play Kommunismus bedeutet aufjedenfall nicht alles gehört jedem. Es geht um die Produktionsmittel und nicht dem Privatbesitz. Letzteres bleibt weiterhin in privater Hand.

Vor 11 Tage
Angelic Play
Angelic Play

@Legatix das bedeutet also jetzt was? Wie definierst du Kommunismus?

Vor 13 Tage
Legatix
Legatix

Angelic Play Du kannst nicht sagen „DEN“ Kommunismus! Genau darin liegt das Problem, er hat im Video (wenn auch meiner Meinung nach zu undeutlich) klargemacht , es geht um den marxistischen Kommunismus. In dem mag das zwar so sein, sowie in bereits erlebten Formen des Kommunismus auch, aber das lässt sich nicht auf den gesamten Kommunismus übertragen.

Vor 13 Tage
Angelic Play
Angelic Play

@Legatix hat doch Mr.Wissen2go selber gesagt. Hast du nicht zugehört? Wie erklärst du stattdessen den Kommunismus?

Vor 14 Tage
Legatix
Legatix

Angelic Play Woher hast du, dass jedem alles gehören soll? So ein sinnloses Vorurteil über Kommunismus

Vor 14 Tage
Elessar
Elessar

Tribalismus ist meine Philosophie

Vor 29 Tage
Kemal Türkoglu
Kemal Türkoglu

DENKEN DENKEN DENKEN UND NICHT MANIPULIEREN LASSEN.

Vor Monat
Kemal Türkoglu
Kemal Türkoglu

Die Industrieelle Revolution findet im Westen statt und das Proletariat entsteht im Osten.Wie soll das gehen.Was für eine Lüge.

Vor Monat
Dawn of the Spirits
Dawn of the Spirits

Die industrielle Revolution findet sehrwohl auch im Osten statt und das Proletariat entsteht auch im Westen. Der Lügner hier bist du.

Vor 11 Tage
Kemal Türkoglu
Kemal Türkoglu

REICHE WERDEN REICHER ARME IMMER ÄMER.ES GIBT NUR DIE ELITE UND DAS FUSSVOLK.

Vor Monat
Kemal Türkoglu
Kemal Türkoglu

DEN KOMMUNISmuS HAT DER KAPITALISMUS SELBST KREIIERT UND FINANZIERT,UM DAS VERKLAVUNGSSYSTEM KAPITALISMUS SCHÖN ERSCHEINEN ZU LASSEN.REICHEN WERDEN IMMER REICHER,OB KOMMUNIST ODER KAPITALIST.ES GIBT NUR DIE ELITE UND DAS FUSSVOLK

Vor Monat
Kemal Türkoglu
Kemal Türkoglu

ALBERT PIKE

Vor Monat
Findus btw
Findus btw

Kommunismus ist einfach ungerecht. Leute, die hart arbeiten, bekommen genauso viel, wie die die weniger arbeiten. Es ist keine Demokratie und ausnahmslos jeder sozialistische Staat hat seine Bürger terrorisiert und unterdrückt. Außerdem ist der Kommunismus von Karl Marx das dümmste was ich je gehört hab. Der Typ hatte wirklich einen an der Klatsche. Wie zur Hölle stellt der sich einen Staat ohne Regierung vor? Anarchie? Also keine Polizei, Krankenhäuser oder Versorgung? Das heißt am Ende fällt die Gesellschaft auf den Stand des Mittelalters zurück? Und die selbsterklärten, großartigen sozialistischen Länder wie China oder Nordkorea haben so große Klassenunterschiede und Einkommensdisparitäten wie kein westliches Land und die Regierungen sind dort de facto Terrororganisationen, die ihr Volk misshandeln und stellen damit das genaue Gegenteil von Marx' Idee dar. Das ist letztendlich einfach nur ein weiterer Beweis dafür, dass Sozialismus/Kommunismus nicht funktioniert und nicht umsetzbar ist und nur als Vorwand für Diktatur und Unterdrückung genutzt wird.

Vor Monat
v g t
v g t

Danke! Überall wo Sozialismus bisher angewendet wurde, letztes Beispiel Venezuela, bricht Chaos aus.

Vor 18 Tage
Matt. Spongi
Matt. Spongi

Bitte keine neue Kulturrevolution! Es waren genug Leute gestorben. Soziale Marktwirtschaft hatte doch bis vor Schröder recht gut funktioniert gehabt.

Vor Monat
Shi va
Shi va

Im Kommunismus gehört allen gleich viel oder auch gleich wenig.

Vor Monat
Marvin Kämmer
Marvin Kämmer

Das ist so nicht richtig. Alle haben die gleichen Rechte und die gleichen Grundvoraussetzungen, genauso gibt es kein Privateigentum an Produktionsmitteln. Trotzdem gibt es, zumindest nach Marx, leistungsabhängige Unterschiede. Allerdings nicht so krass wie heute (und die Unterschiede heute hängen selten von Leistung ab)...

Vor Monat
Mia Lercher
Mia Lercher

All das ist Missachtung der Naturgesetze und des wahren Rechtes des Menschen!

Vor Monat
Legatix
Legatix

Naja... das ist bei JEDEM Staat so

Vor 14 Tage
Fritz Maier
Fritz Maier

Der rote Krebs wird uns Fressen

Vor Monat
M.u.R. Stache
M.u.R. Stache

Kommunismus wird wohl ein Traum bleiben. Sozialismus ist nur ein Wort. Kapitalismus wird leider auf dieser Welt bestehen bleiben, weil es nicht möglich ist etwas durchsetzen zu wollen was die momentane Politik, sowie die zur Zeit geltenden Rechte in geringster weise nur ankratzen könnte. Mit großen Dank verneigen wir uns vor den Leuten die um die 20igern die Arbeiterkämpfe gemacht haben, das waren unsere Großeltern und Urgroßeltern und die Kommunistische Partei, sowie die Sozialdemokraten. Dies sollte man wirklich nicht vergessen. Ich denke nicht dass ich erwähnen muß worum es hierbei ging. Ansonsten googelt mal einwenig. Geblieben davon sind noch die Gewerkschaften und Tarifverträge.... und Streiks, die Angesichts der heutigen Basis keine Berechtigung mehr haben. Dies begründe ich damit, daß der Staat durch die Mittelschicht bezahlt wird, nicht durch die oberen 10.000 oder die subventionierten Unternehmen. Ich bin daher für eine verstaatlichung dieser Firmen. Bei meinem Kommunismus würde keine Politische Macht zerschlagen, nein wir brauchen Politiker, und Wirtschaftsleute, und das Kapital. Nur die vielen Manager würden weniger Geld verdienen, dafür mehrere Leute eingestellt, nichts könnte nur von einem alleine entschieden werden. Abstimmung und Entscheidungen mit den anderen. Höhere wichtige Ausgaben müssen definiert werden, sowie auch ein direkter Einblick der vorgeschalteten Mitarbeiter des Volkes in jeder Gemeinde. Verkäufe von Land oder Gebäuden nur mit Volksabstimmungen. Enteignungen bei Privatpersonen nur öffentlich vor einem Gericht mit unabhängigen Schöffen. Ein Grundgehalt für alle und Arbeit für alle. Das bedeutet jeder muss etwas tun. Soweit möglich und das was in seiner Macht steht. Und wenn es nur Einkaufen für die alten Leute ist, mitkochen und helfen damit die Alten noch nicht in ein Altenheim müssen. Jemand der seine Eltern pflegt, Mütter die zu Ihrem eigenem Kind wenn möglich noch ein oder zwei Kinder als Tagesmutter aufnimmt. In ein Pflegeheim geht sich um jemand ab und zu zu kümmern, usw. Eltern die die Klassenräume streichen müssen hatten wir ja auch schon lange im Kapitalismus. Frage mich jetzt echt wieso ??????????? Armes Deutschland

Vor Monat
Frank Preusse
Frank Preusse

*Typischer funk-netzwerk Dummfug!* Kommunismus ist eine Religion und zwar säkulares Judentum. Nicht umsonst waren sein Erfinder und fast alle hohen Funktionäre der SU Juden.

Vor Monat

Nächstes Video

Der Vietnamkrieg erklärt | Geschichte

14:05

Der Vietnamkrieg erklärt | Geschichte

MrWissen2go Geschichte

Aufrufe 96

Dominos vs. Pizza Hut Taste Test | FOOD FEUDS

14:55

Dominos vs. Pizza Hut Taste Test | FOOD FEUDS

Good Mythical Morning

Aufrufe 1 509 086

Der Krieg in Syrien erklärt

10:24

Der Krieg in Syrien erklärt

MrWissen2go

Aufrufe 408

Warum Juden so gehasst werden

13:30

Warum Juden so gehasst werden

MrWissen2go

Aufrufe 1

wissen2go: Richtig googlen

14:26

wissen2go: Richtig googlen

MrWissen2go

Aufrufe 44

Was ist los in Hongkong?

10:26

Was ist los in Hongkong?

MrWissen2go

Aufrufe 384

Die 4 größten Mythen zum Welthunger

10:20

Kommunismus & Sozialismus erklärt

9:59

Die Wahrheit über Coca-Cola

10:55

Die Wahrheit über Coca-Cola

MrWissen2go

Aufrufe 1

Propaganda in Disney-Filmen?

13:23

Propaganda in Disney-Filmen?

MrWissen2go

Aufrufe 808

Die Wahrheit über Flüchtlinge

9:54

Die Wahrheit über Flüchtlinge

MrWissen2go

Aufrufe 743

Die Wahrheit über MrWissen2go

8:20

Die Wahrheit über MrWissen2go

MrWissen2go

Aufrufe 313

wissen2go: Der Kalte Krieg erklärt

19:49

Sandra als Sternsingerin🌟  | Freshtorge

4:38

Tourette Lebkuchen Challenge mit Jans Mutter Eskalation - Weihnachtsgewitter

13:17

Tourette Lebkuchen Challenge mit Jans Mutter Eskalation - Weihnachtsgewitter

Gewitter im Kopf - Leben mit Tourette

Aufrufe 238 163

Darauf hast du gewartet...CHRISTINE ist HIER!

1:12