Kochboxen im Check: Was bekomme ich bei HelloFresh und Dinnerly für mein Geld?

PULS Reportage
PULS Reportage

Wie schneidet ihr eure Zwiebeln? 🧅 Habt ihr gute Life-Hacks, um das Ganze tränenfrei hinzukriegen? Schreibt’s gerne hier in die Kommentare! 😁

Vor 15 Tage
Alex
Alex

Beim Einatmen wegdrehen von der Zwiebel. Oder noch einfacher 1kg Zwiebelwürfel gefroren kaufen bei Bofrost 😁

Vor Tag
Mascha British shorthair
Mascha British shorthair

Alles vorher mit Wasser nassmachen( Schneide Brett, Zwiebel, Messer udn Gesicht) dann bindet es an das ganze Wasser statt den Augen 😅

Vor 2 Tage
Waschdl
Waschdl

Einfach ein richtig scharfes messer nehmen ... verstehe da gar nicht die ganzen anderen tipps. Wenn ihr weint ist euer messer stumpf :D

Vor 3 Tage
adrian moin
adrian moin

Wasser in Mund dann passt es:) meistens

Vor 4 Tage
Kitty W.
Kitty W.

@Hotironfan den Tipp hat mir auch meine Oma gegeben! Das ist das Einzige was bei mir hilft!

Vor 5 Tage
Annika Andersen
Annika Andersen

Ich finde den Vergleich schwierig, wenn 1. zwei verschiedene Personen das Gericht kochen und 2. dann Nadine, die anscheinend nicht gerne und selten kocht, selbst ein Gericht abschmecken muss etc. Ansonsten war es ein interessantes Video :)

Vor 15 Tage
Konrad
Konrad

​@Custom Garage Alsace ist sie bei allem, halt original jedes video

Vor 10 Tage
Call Una
Call Una

@PULS Reportage seh ich ganz wie M. Ich habe schön häufiger unter Sendungen wie dieser (Vergleiche von xy) solche Probleme und solche Antworten von den Machern gelesen. Ich finde es schade. Ihr gebt doch in anderen Aspekten auch euer Bestes und macht es ja sicherlich doch um über den Unterhaltungsfaktor hinaus Mehrwert zu bieten? Es wäre ja nicht mehr Aufwand gewesen und ist auch nichts, worauf man nicht hätte kommen können 🌼💐

Vor 10 Tage
M
M

@PULS Reportage puuh also die Antwort vonwegen "klinische Studie" find ich jetzt heftig. Keine Sorge, davon seid ihr weeeeeeeiit entfernt. Aber für wen macht ihr diese Tests denn? Sollen sie nicht einen möglichst großen Mehrwert haben? Oder bin ich da jetzt zu sehr Idealist? Ist nicht so gut und gerne zu kochen denn die Norm? Näher am normalen Nutzerverhalten wärt ihr gewesen, wenn ihr, wie die Kommentare euch vorschlagen, beide jeweils eine Box kochen lassen hättet - und dabei Nadine, die kein Fleisch isst, vielleicht eher das vegetarische Gericht überlassen hättet.

Vor 10 Tage
Knabsi Erdnüsschen
Knabsi Erdnüsschen

@Franzi He Klar, wenn man merkt "das schmeckt mir", kann ich mir qualitativ und quantitativ was gutes holen. Zum Ausprobieren neuer Gerichte / Gewürze hat man dann eben viel, das man kaum verbraucht. Geht mir bei vielen Gewürzen / Brühenpulver / Soßenbinder / ... so, die werden dann irgendwann pappig. Hab ich also auch nix gewonnen.

Vor 11 Tage
lineupgirl
lineupgirl

wie süss ist bitte Ari mit ihrem Baby-Bauch? 😄💕 alles Gute Ari und genieße die Schwangerschaft 🤰🏽 😘

Vor 12 Tage
Seg Ka
Seg Ka

@Ebu.1992 Man ist echt von den ganzen Komödien geschädigt, in denen diese Flops passieren 😀.

Vor 7 Tage
Ebu.1992
Ebu.1992

@Seg Ka ging mir genau so

Vor 7 Tage
Seg Ka
Seg Ka

Ich hab mich das nicht getraut zu fragen. Das hat schon nach einem Fettnäpfchen gerochen. Aber ich lag dann offenbar doch richtig.

Vor 8 Tage
PULS Reportage
PULS Reportage

Danke

Vor 12 Tage
ellimusicqueen
ellimusicqueen

Ich hätte den Test ein bisschen fairer gefunden, wenn ari das Supermarkt Gericht gemacht hätte, da sie anscheinend doch ein bisschen öfter kocht als Nadine 🙈

Vor 15 Tage
M. Stocki
M. Stocki

Jemand der nicht oft kocht, kann auch nicht so gut abschmecken. Klar, dass das die Gerichte dann fad schmecken 🤷🏼‍♀️

Vor Tag
ellimusicqueen
ellimusicqueen

@Emely mir ging es eher ums kochen und ari hat auch grad ne tour durch Norwegen gemacht. Bin auch schwanger, man ist ja nicht Tod 😅

Vor 10 Tage
Emely
Emely

Hast du recht aber sie ist schwanger vielleicht isst ihr das dann zu viel bewegung ???

Vor 10 Tage
Klara Siegert
Klara Siegert

Oder zumindest wenn sie sich abwechseln

Vor 11 Tage
Pretty Peach
Pretty Peach

Absolut!! Nadine scheint ja echt nicht so viel Vorwissen zu haben und zudem mega für die Boxen eh schon vorher zu schwärmen

Vor 13 Tage
AgashXYZ
AgashXYZ

Den Geschmacksvergleich finde ich schwierig. Nadine hat ja mehrmals gesagt, dass sie nicht gern kocht (o-Ton "Ich hasse einfach kochen so sehr") und es auch nicht wirklich kann, da reichen dann Nuanzen ein Gericht gelingen zu lassen oder nicht und das geht allem voran beim Würzen los. Auf der anderen Seite steht da nun ein "idiotensicheres" Gericht, bei dem die Gewürze genau abgestimmt sind auf die Menge der Zutaten. Ich könnte mir gut vorstellen, dass jemand mit Kocherfahrung ein Gericht gleichwertig oder besser hinbekommt.

Vor 15 Tage
LMR
LMR

@Ruby Phoxx Dann ist es ja noch unsinniger, wenn die Person, die gerne kocht, die Box kocht.

Vor 17 Stunden
Ruby Phoxx
Ruby Phoxx

Ja aber es geht ja gerade um Menschen die nicht so gern und selten kochen, oder nicht? Ich mein wenn man Spaß am Einkaufen und selbst Rezepte raussuchen usw hat, würde man doch so eine Box eher nicht kaufen, oder?

Vor 9 Tage
Mr.
Mr.

und das fängt ja auch schon beim Einkaufen an, wer regelmäßig koche weis auch welche Sachen gut und günstig sind und bei welchen man eher in das teure Regal greifen muss.

Vor 13 Tage
Schaum Wolke
Schaum Wolke

Besser, ich habe mal Bibimbab von mir und meiner Familie gekostet. Mein Gericht war so viel besser.

Vor 14 Tage
PULS Reportage
PULS Reportage

Ok, good point @RSP Touren. 👍

Vor 14 Tage
Der Griffi
Der Griffi

Der Vergleich ist sehr positiv für die Boxen ausgelegt. Dass die bessere Köchin die fertigen Gewürze hat und die Person die selten kocht und nie Fleisch isst nicht nur selbst abschmecken sondern auch Fleisch braten muss, was sie sonst nie tut, ist nicht fair für den Supermarkt. Wenn ich zum einkaufen Auto fahre sind es SUV hin oder her meist nur wenige hundert Meter und nicht Kilometer weit wie bei den Kochboxen und ich kann meist auch einfach zu Fuß gehen oder das Rad nehmen, dann ist das Gewicht der Gläser was Spritverbrauch angeht auch egal und es wird wenigstens eher recycelt. Außerdem sind die 10 Gramm mehr Gewicht die ihr ein mal gewogen habt im Vergleich zum Gesamtgewicht trotzdem 25%. Zuletzt scheint ihr bei den Verpackungen aus dem Supermarkt die Verpackung des gesamten Einkaufs gewogen zu haben, so ein Glas hält aber auch länger und z.B. esst ihr aus dem gleichen Glas vielleicht 20 mal Senf während aus der Kochboxverpackung nur Senf für eine Mahlzeit kommt. Wenn man das hochrechnet wird vermutlich trotzdem der Supermarkt gewinnen. Und ich hätte bei einer vergammelten Tomate und Fleisch aus unbekannter Herkunft auch garantiert keine 4,5 Sterne für Qualität gegeben. Die Idee des Vergleichs ist wirklich gut. Aber bei der Ausführung sind eure Ergebnisse leider einfach nicht stichhaltig.

Vor 14 Tage
M. Stocki
M. Stocki

@Knabsi Erdnüsschen ja das stimmt. Es nicht immer alles 100 % richtig oder falsch.

Vor 22 Stunden
Knabsi Erdnüsschen
Knabsi Erdnüsschen

@M. Stocki und die Gläser werden im Supermarkt produziert und befüllt? Der Weg vom Supermarkt zum Konsumenten ist relativ gering im Vergleich zu Produzent zu Supermarkt. Mal als Beispiel: für einen LKW Bier in Dosen müssen stattdessen zwei LKW mit Flaschenbier fahren.

Vor Tag
M. Stocki
M. Stocki

Ja und dann dass die schweren Gläser, dann mehr CO2 beim Transport produzieren 🙈.. Ich fahre mit meinem Fahrrad nach der Arbeit beim Supermarkt vorbei und transportiere die Lebensmittel mit Muskelkraft 😅😁

Vor Tag
Sophie N.
Sophie N.

Ich versteh auch nicht, warum die "recyclebaren" Kühlakkus bzw. generell die recyclebaren Verpackungen so gelobt werden. Wird denn alles, was recyclebar ist, auch wirklich recyclet? Und nachhaltiger wär es ja auch, komplett ohne die Kühlakkus auszukommen, wenn man eben nach dem Supermarkt-Besuch zeitnah seine Einkäufe in den Kühlschrank oder ins Gefrierfach räumt. Und das mit dem SUV ist echt ein enorm wichtiger Punkt. Man muss sich mal überlegen, wie viele Leute in der Stadt wohnen und wie viele auf dem Land. Und wie viele Leute entsprechend zu Fuß/Rad zum nächsten Supermarkt unterwegs sind oder eben mit dem Auto. Bei den Supermärkten/Discountern in meinem Viertel gibt's z.B. auch keine eigenen Parkplätze, weil die halt mitten in der Stadt sind. Natürlich darf man die Auto-Variante aus der Rechnung nicht ausschließen, aber man sollte ihr nicht so ein riesen Gewicht geben, wenn man die Rechnung realitätsnah machen will und auch sonst bei allem so kleinlich ist. Außerdem find ich es zu kurz gedacht, dass man die Menge des Verpackungsmülls nur nach Gewicht berechnet. Ich bin kein Experte, aber ich würde mal vermuten, dass es auch unter Kunststoffen Unterschiede hinsichtlich Nachhaltigkeit gibt. Also sollte man da auch genauer nach Materialien unterscheiden.

Vor 9 Tage
Knabsi Erdnüsschen
Knabsi Erdnüsschen

Die Gläser werden aber nicht im Supermarkt befüllt. Die werden schon weit länger mit LKW durchs ganze Land gefahren. Man muss immer die ganze Lieferkette betrachten, nicht nur den letzten Schritt bis nach Hause. Ansonsten geb ich dir bei deinen Ausführungen größtenteils recht.

Vor 11 Tage
Sani s
Sani s

Aiiii Ari herzlichen Glückwunsch 😍🤰

Vor 15 Tage
MP
MP

@Wutt Nu sie hätte auch einfach zugenommen haben.

Vor 8 Tage
Eva Wittmann
Eva Wittmann

@No straw, please das wollte ich auch schreiben! : ) 🐶

Vor 12 Tage
Lapras
Lapras

@Metal Head in der Reportage in Krakau hatte sie erwähnt, dss sie einen Freund har

Vor 12 Tage
No straw, please
No straw, please

Ein Geschwisterchen für den Wolfgang 😍😍

Vor 12 Tage
Pannabelle
Pannabelle

@Marvin Fuchs Wahrscheinlich xD

Vor 13 Tage
leila9194
leila9194

Man muss einfach auch mal sagen dass der große Unterschied vom kochen zur kochbox, in der regel, nur die Gewürze sind. Hello Fresh liefert ja teilweise selbst angemischte Gewürzmischungen mit, was halt dafür sorgt dass die Gerichte, wenn man selber eigentlich nicht gut kochen kann, definitv besser schmecken. Anderseits finde ich den Geschmackstest hier mehr als mangelhaft. Die Gerichte hätten beide von der gleichen Person zubereitet werden müssen, da die Kochfähigkeiten sich doch sehr unterscheiden können (wie man bei dem Hähnchenfleisch gemerkt hat). Genau das gleiche gilt auch für die gestoppte Zeit und das persönliche Stress-Empfinden. Wenn man ein Video schon so aufzieht dass man die Gerichte selber vergleichen möchte um damit ein Fazit zu ziehen, sollten so viele Variablen wie möglich eliminiert werden. Zwei verschiedene Köche zu nutzen macht den Vergleich quasi nichtig. Man hat am Ende auch deutlich gesehen dass Nadines Gerichte beide Male schlechter abgeschnitten haben, sie hat sich aber auch während des Drehs noch beschwert dass sie kochen nicht mögen würde. Finde ich sehr schade, ich kann den Vergleich so 0 ernst nehmen. Auch den Punkt der Nachhaltigkeit finde ich undifferenziert. Wurde der Müll aus dem Supermarkt auf die tatsächlich gekaufte Menge hochgerechnet. Wenn ich mehr von etwas kaufe ist logischer Weise die Verpackung größer/schwerer, jedoch kann ich deutlich mehr Gerichte damit kochen. Und dem Punkt des SUV Einkaufs finde ich auch schwierig, denn so eine Box kommt in der Regel mit max. einer Mahlzeit pro Tag. Man muss also trotz Box einkaufen gehen, und würde somit sogar noch einen kleineren Einkauf im Zweifel mit dem SUV transportieren. Da hinkt der Vergleich also auch massiv. Alles in allem ist die Umsetzung des Videos nicht sehr durchdacht... aber schöne Idee. Noch eine Persönliche Erfahrung zu Hello Fresh: Ich fand die Gerichte dort sehr stressig zu kochen, weil es viel in drei Töpfen/Pfannen gleichzeitig passiert. Auch die Reihenfolge wie man etwas zubereitet fand ich teilweise ein wenig verwirrend, da manchmal Teile eines Gerichts kalt wurden während etwas anderes zubereitet wurde. Zu guter letzt sind mein Freund und ich von der 2 Personen box nie satt geworden. Wir hatten 2 Boxen mit 3 Gerichten und es war IMMER zu wenig. Kann ich nicht empfehlen.

Vor 14 Tage
Call Una
Call Una

Seh ich auch so...

Vor 10 Tage
mampfansage
mampfansage

Sehr schöner Kommentar. Mich hat auch gestört, wie undifferenziert die Nachhaltigkeit nur anhand des Gewichts der Verpackung festgemacht wurde. Glas wiegt mehr als Plastik, aber ist beispielsweise auch unendlich oft recyclebar. Das Einkaufen kann man mit dem Fahrrad oder zu Fuß - das ist sicherlich nachhaltiger als sich mit einem Lieferwagen eine (!) Mahlzeit liefern zu lassen.

Vor 14 Tage
Muriel Kramer
Muriel Kramer

Mini Ari wird uns alle eines Tages auch alle vom Hocker fegen, Glückwunsch liebe Ari!!!

Vor 15 Tage
A D
A D

Sie hat einfach zu viele Kochboxen bestellt und hat davon einen Babybauch bekommen 😂

Vor 14 Tage
Julia
Julia

@ZombieZecke Ja, das ist schon eine ganze Weile bestätigt :)

Vor 14 Tage
ZombieZecke
ZombieZecke

Also ich mein es sieht stark nach Babybauch aus, aber hat sie das bestätigt? Ich habe mich nämlich gefragt was das für ein süßer Bauch ist. (bin auch gerade schwanger :3)

Vor 14 Tage
VivaLaNina
VivaLaNina

Wie kommst du darauf?

Vor 14 Tage
Pseudynom
Pseudynom

Ich habe mich die ganze Zeit gefragt, was Panierkäse sein soll, bis ich gemerkt habe, dass ihr Paneer meint. Den bekommt man im Asialaden oder kann man selbst machen. Dazu braucht man nur 1,5 L Milch, einen Becher Schlagsahne und eine Zitrone. Die Milch und Sahne aufkochen, dann den Saft aus der Zitrone dazu geben. Weiterkochen, bis sich der Käse gut geklumpt und vom Wasser abgesetzt hat. Dann in ein sauberes Küchentuch abgießen und 30 Minuten abtropfen lassen. Dann noch für 30 Minuten im Küchentuch zwischen zwei Schneidebrettern pressen (schwere Kisten oder so draufstellen).

Vor 15 Tage
Schokoloko
Schokoloko

Ich dachte auch es wäre einfach panierter Käse und Nadine könnte ja einfach einen anderen Käse panieren. 😂

Vor 8 Tage
ThePaulinchen9
ThePaulinchen9

@Pseudynom Von den Zutaten her natürlich schon, aber im Vergleich zu gekauftem Tofu ist die Konsistenz schon sehr anders und trifft die von Paneer deutlich besser :)

Vor 14 Tage
Pseudynom
Pseudynom

@ThePaulinchen9 "vegan mit Sojamilch" Das ergibt Tofu. Wir ersetzen Paneer immer mit Tofu, seit wir vegan sind.

Vor 14 Tage
MoniPftchen
MoniPftchen

Oder in einer Käserei/Molkerei gibts das auch😋

Vor 14 Tage
ThePaulinchen9
ThePaulinchen9

Ich hab zwar direkt verstanden, was sie meinten, aber fand es auch sehr lustig, wie sie das immer gesagt haben ^^ Ich glaube die beste Alternative, wenn man den nicht selber machen möchte ist Ricotta, wobei das selber machen ja wirklich einfach geht und tatsächlich sogar auch in vegan mit Sojamilch klappt :)

Vor 14 Tage
hannah
hannah

Finde den "Geschmackstest" sehr subjektiv. Wenn Nadine sagt, dass sie nicht so oft und gerne kochte, ist doch ziemlich klar, warum ihr Gericht nicht so stark gewürzt war und ihr Hähnchen trockener. Spricht für mich nicht für oder gegen die Box, kochen und würzen klappt halt nicht immer gleich beim ersten Mal.

Vor 14 Tage
Swannily
Swannily

Wichtig in Punkto Nachhaltigkeit vielleicht noch zu erwähnen: Was passiert mit Boxen, die nicht verkauft werden? Mit den Lebensmitteln daraus? Wird das entsorgt? Gespendet? Wäre vielleicht nochmal interessant bei den beiden nachzufragen.

Vor 15 Tage
J. J.
J. J.

Die Boxen werden individuell gepackt. Wenn es beim Transport zu Problemen kommen sollte (zB Liefertag kann durch Stau/etc nicht eingehalten werden), werden die Boxen abgeladen, und (zumindest so bei mir in der Stadt) an die Tafel gespendet. Bei HF bekommt man die Bix gutgeschrieben, wenn sie nicht eintreffen sollte

Vor 7 Tage
Schaum Wolke
Schaum Wolke

Wird weggeschmissen.

Vor 14 Tage
C. K.
C. K.

@Robby Witte ähm ja. Also ich weiß was es für Optionen gibt. Ich war selber im Paketdienst. Und wenn es gar nicht anders ging, hatte man dann halt wirkliche die Express Pakete zuerst gefahren aber das war echt ein mega Umweg. Das ist halt echt kacke 😩

Vor 14 Tage
Robby Witte
Robby Witte

@C. K. Man kann natürlich auch an Packstation oder Filiale liefern, um dem Sommer zu entgehen. Aber Express ist eigentlich tatsächlich keine gute Idee, wenn der Kunde nicht zu Hause ist… ansonsten macht es vielleicht Sinn, um nicht zu lange auf dem Transportweg zu sein

Vor 15 Tage
Andrea B.
Andrea B.

Ari!!! Herzlichen Glückwunsch 🎉 und alles Gute 🍀

Vor 15 Tage
Sara
Sara

@clara Ja dachte ich mir auch. Aber in diesem Video ist wirklich ein Bauchansatz zu erkennen.

Vor 13 Tage
notions.
notions.

@travelista _swiss ist sebastian der vater

Vor 13 Tage
travelista _swiss
travelista _swiss

@clara auf ihrem IG-Kanal hat sie es am 5.Juni öffentlich gemacht🥰 🤰

Vor 14 Tage
clara
clara

@VivaLaNina Ich glaube er meint ihre Schwangerschaft aber ich bin mir nicht mal sicher ob das stimmt , das Video dazu ist bissl misleading (auf dem anderen Kanal)

Vor 14 Tage
VivaLaNina
VivaLaNina

Haben wir was verpasst

Vor 14 Tage
Vincent Zwick
Vincent Zwick

Nadine beim Kochen zuzusehen ist mega anstrengend 😂😂😂😂 man ist selber mega angespannt ....wie an Weihnachten 😂😂😂😂

Vor 15 Tage
Vita Mine
Vita Mine

++++

Vor 13 Tage
Kaschu
Kaschu

Wir waren auch mal neugierig und haben uns bei Hello Fresh von einem Einstiegsgutschein ködern lassen. Das Konzept und die Gerichte haben uns gefallen, und so sind wir eine ganze Weile dabei geblieben. Mit drei Gerichten pro Woche à drei Portionen. Im übrigen wird hier im Bericht bei der Rezeptkarte von "Papiermüll" gesprochen. Aber mit der 4. Box (glaube ich) bekommt man einen Rezeptordner, in dem man die Karten abheften und sammeln kann. Und das war dann auch mit ein Grund, warum wir nach ca. einem Dreiviertel Jahr wieder Abstand genommen haben. Mehrere Rezeptkarten haben sich nämlich bereits doppelt oder sogar dreifach angesammelt. Natürlich hat man pro Woche etwa 30 Gerichte zur Auswahl. Aber in meiner Familie gibt es - nun, sagen wir "wählerische" Esser (bei uns sagt man "krüsch"), und da haben sich nach einer gewissen Zeit einige Essen wiederholt. Am Ende scrollten wir bei der Auswahl durch, und es häuften sich "mag ich nicht" und "hatten wir schon". Deswegen nehmen wir heute eher den Rezeptordner vor und kaufen die Zutaten selbst ein.

Vor 15 Tage
dilik mli
dilik mli

Dazu braucht man nur 1,5 L Milch, einen Becher Schlagsahne und eine Zitrone. Die Milch und Sahne aufkochen, dann den Saft aus der Zitrone dazu geben. Weiterkochen, bi

Vor 7 Tage
Amara K
Amara K

Ich bin halt manchmal froh, von gewissen Zutaten auch eine grössere Menge zu haben als genau die, die ich an diesem Tag in dem Gericht esse. Zudem liebe ich es einkaufen zu gehen und weiss auch gerne woher die Lebensmittel kommen, die ich esse :) Aber trotzdem spannender Vergleich

Vor 10 Tage
dilik mli
dilik mli

Küchentuch zwischen zwei Schneidebrettern pressen (schwere Kisten oder so draufstellen).

Vor 7 Tage
Bastian Miyagi
Bastian Miyagi

Erstmal herzlich Glückwunsch Ari! Hoffentlich kein DSDN Spezial von Marc 😂😂😉 Zu eurem Test. Spannend und fair wäre es gewesen, von beiden Anbietern einmal eine „Fleisch“ und „Veggie“ Variante anzubieten und zu testen. Zum Thema Verpackung und Müll. Hellofresh verpackt die Lebensmittel nochmal neu. Was kommt für Müll davor zu Stande? Macht weiter so!

Vor 10 Tage
Mel
Mel

Ich bestelle seit einem Jahr Hello Fresh regelmäßig und bin zufrieden. Selbst wenn man was zu beschweren hat, ist hello fresh und seinem Kundendienst immer bereit zu helfen. Ich habe mich damals dafür entschieden um zum einem nicht so viele Lebensmittel wegwerfen zu müssen. Da ich ein Singlehaushalt habe. Ebenfalls was für sich spricht man ernährt sich auch gleich gesünder denn man traut sich am Gericht ran an die man sonst die finger weg gelassen hätte. Was mich tatsächlich auch sehr überrascht hat, vor einem Jahr hatte Hellofresh und viel mehr in Plastik abgepackt. Durch diversen Umfragen haben sie sich verbessern können. Einfach nur Daumen hoch.

Vor 15 Tage
Schokoloko
Schokoloko

@Schaum Wolke du hast dich ehrlich wegen ner Druckstelle beschwert?? Und deswegen werden jeden Tag so viele Tonnen Lebensmittel weggeschmissen, weil man Tomaten oder Äpfel mit Druckstellen ja auf keinen Fall mehr essen kann. Bringst du auch ne Banane zurück, weil da eine braune Stelle dran ist?

Vor 8 Tage
Dr. Acula
Dr. Acula

@Wooly Puffin Es gibt Menschen, magst gar nicht glauben, die in ner anderen Lebenssituationen leben und aus verschiedenen Gründen keine Zeit oder Energie für regelmäßiges selber einkaufen haben. Nicht immer von sich selbst auf andere schließen

Vor 11 Tage
Wooly Puffin
Wooly Puffin

Oder man kauft dementsprechend ein und sucht Online Rezepte und probiert mal was. Es grenzt schon etwas an Faulheit wenn man ein Abo braucht um sich beim Kochen zu fordern.

Vor 11 Tage
Schaum Wolke
Schaum Wolke

Im Dong Xuan Center in Berlin habe ich mich mal beschwert, weil die Tomate, die ich gekauft habe, eine Druckstelle hatte... Bin dann nach der Beschwerde mit einem Kilo frischer Tomaten und einem Gutschein für das anliegene Phô Restaurant bekommen, kostenlos. Das ist richtiger Kundenservice, nicht der nettichkeit gefakete Kunden Service von solchen Firmen.

Vor 14 Tage
Dr. Acula
Dr. Acula

@Ne Lah Ich esse jedes Gericht dann halt zwei mal, mit einem Kühlschrank war das bisher auch nie ein Problem bis zum nächsten Tag

Vor 14 Tage
Torsten Dillenburg
Torsten Dillenburg

Jahrelang eine On/Off Besziehung mit Hello Fresh geführt. Immar mal interessant eine Box zu bestellen und sich mit neuen gerichten inspieren zu lassen. Vor allem, wenn man mal Lust auf was neues hat. Aber: für meine inzwischen fünfköpfige Familie kommt man an die Grenze, soviele Portionen kann ich da garnicht auswählen. Und: mehr regionales wäre schön. Bei uns auf dem Wochenmarkt in Bonn gibt es mit Cookit einen regionalen Anbieter, der ein tolles Konzept hat.

Vor 15 Tage
PULS Reportage
PULS Reportage

Ah cool 👍

Vor 13 Tage
metamorphosis
metamorphosis

bei uns in Österreich gibts solche Boxen mit Rezepten vom Bauern direkt Echt coole Auswahl und mal neue Ideen für gute Rezepte mir hat Hellofresh geholfen mehr selbst zu kochen und dadurch weniger Lebensmittel zu verschwenden

Vor 13 Tage
sweety3971
sweety3971

Die Rezepte vom hellofresh gibt es auch online. Da suchen wir auch oft nach Inspirationen

Vor 13 Tage
PULS Reportage
PULS Reportage

Klingt super, freut uns natürlichl sehr! Dann mal guten Appetit! 🤗

Vor 14 Tage
Torsten Dillenburg
Torsten Dillenburg

@PULS Reportage super, regionale Zutaten von lokalen Bauern, in Rezepten die ich so nicht kochen würde. Ideal für mich und meine Frau zu Mittag , wenn die Kids in der Schule esse

Vor 15 Tage
Pat Luneburger
Pat Luneburger

Einfach mal im Asia-Laden paar Grundgewürze einkaufen (macht super Spaß, auszuprobieren, was wie schmeckt) und dann in Gläser abfüllen und beschriften. Die halten sich ewig und können potenziell jedes Gericht interessanter machen! Ansonsten einfach mal googlen, wie man die Gewürze am besten einsetzt. So spart man sich dann auch die Kochbox und kann einfach Gemüse vom Bauern nebenan oder so nehmen.

Vor 13 Tage
Schokoloko
Schokoloko

Hab ich mir auch gedacht. Hatte Nadine kein Rezept, wo das drin steht? Ich suche mir ja online ein Rezept raus und da steht bei was ich brauche. Problem gelöst!

Vor 8 Tage
A
A

Ich habe Hello Fresh auch bereits drei mal getestet und war speziell zum Neukundenpreis von Geschmack und Zubereitung eigentlich immer überzeugt - speziell verschiedende Gewürzmischungen und Kräuter zu jedem Gericht lässt man ehrlicherweise ja beim Kochen normalerweise weg und hat dadurch mit Kochboxen doch deutlich mehr Abwechslung beim Essen. Einziges Manko: Als Mann Mitte 20 kam es schon öfter vor, dass ich allein 1,5 bis 2 Portionen essen musste, um wirklich satt zu werden - da hat die Dame im Video von der Verbraucherzentrale mit ihrer Kritik absolut Recht. Leider war das auch von Gericht zu Gericht in Sachen Portionsgröße / Volumen dann immer unterschiedlich und somit schwer einzuschätzen, wie viel man bestellen muss. Deshalb kaufe ich mittlerweile wieder ganz normal im Supermarkt ein und das auch ohne Lieferzeit, nach der man sich richten muss - ein weiterer Minuspunkt der Kochboxen, speziell wenn dann wie bei mir einmal das Lieferdatum wegen Logistikproblemen um einen Tag verschoben wird...

Vor 15 Tage
Juli Black
Juli Black

Unsere Familie isst seit einem halben Jahr nur noch mit Hellofresh. Vorher hatten wir unsere 5 Standard Gerichte, jetzt ist es deutlich abwechslungsreicher und vor allem sehr viel vegetarischer! :)

Vor 3 Tage
Lapau46
Lapau46

Mein Freund und ich lassen uns oft was von Hello Fresh liefern und sind einfach nur begeistert. Super leckere Gerichte und durch die Rabattcodes ist es auch preisleistungsmäßig super! Zumal kommt man auch auf ganz neue Gerichte die man ohne die Kochboxen nie selber gemacht hätte. 👍🏻

Vor 7 Tage
happylittlevibe
happylittlevibe

Zu sagen Kochboxen sind besser wenn man jemanden kochen lässt der kochen hasst finde ich schwierig ✨

Vor 15 Tage
Alexandra Mai
Alexandra Mai

Ich frage mich, wie das berechnet wurde. Gut, ich koche eher alltägliche Sachen, aber im Normalfall zahle ich pro Portion weitaus weniger als 4€. ZB Nudeln mit Paradeissauce zahle ich insgesamt Vl die 4€, aber hab gute 6 Portionen. In diesem Zusammenhang finde ich diese Kochboxen schon teuer. Was man auch nicht vergessen darf: Für Frühstück und Co muss man ja erst recht einkaufen gehen - so kaufe ich Obst/Gemüse, das ich nicht nur zum Kochen verwende, sondern auch roh zum Frühstück esse. Also Einkaufen erspart man sich dadurch mal nicht. Ich finde dieses Siegel „CO2 neutral“ lächerlich, denn es sagt nichts über die Nachhaltigkeit aus, sondern nur, dass zB im Ausgleich Geld gezahlt wird (ja besser als nichts, aber dennoch nicht das, was ich unter nachhaltig verstehe). In Supermärkten und Diskontern bekommt man meistens Grosspackungen, was für Singles sicherlich oft schwierig ist. Ich hingegen hab einige Haustiere, die sich über das ganze Obst und Gemüse sehr freuen. Dh ich werfe keine Lebensmitteln weg. Sinnvoller finde ich da zB Foodsharing, wo ich mein Zuviel hinbringen und mir stattdessen was anderes holen kann 😉 Mein persönliches Fazit: Als Inspiration bzw für neuen Input mögen die Kochboxen ganz gut sein, aber für jemanden mit winzig kleinem Budget ist das wohl eher nichts. Abgesehen davon verstehe ich unter Nachhaltigkeit etwas anderes. Ich fahre zB nicht extra für den Einkauf mit dem Auto, sondern erledige diesen, wenn ich ohnehin schon unterwegs bin. Dh den Transport darf man dabei dann eigentlich kaum rechnen (und die paar Gläser fallen da auch nicht wirklich ins Gewicht). Ja, die Verpackungen sind etwas, was mich wirklich nervt. Ich hab allerdings Gemüsenetze und kann damit schon vieles an Verpackung einsparen.

Vor 14 Tage
Alexandra Mai
Alexandra Mai

@L ighty das war nur als Beispiel gemeint. Ich esse hauptsächlich vegetarisch, weshalb ich jetzt mit Fleischgerichten nicht punkten kann, aber zB mein Curry kostet insgesamt 5€, aber davon kann ich alleine 3 Tage essen. Auch wenn ich zB gebratene Zucchini mit Joghurtdip und Salat mache, zahle ich all inclusive 4€ und kann aber mehrmals davon essen. Selbst wenn ich zu veganem Faschierten greife, das teurer als Fleisch ist, zahle ich für Bolognese mit Spaghetti und Salat maximal 6-7€ und hab aber auch wieder Essen für 3 Tage. Mir fällt gerade kein Gericht ein, wo ich auf 4€ PRO PORTION kommen würde.

Vor 8 Tage
L ighty
L ighty

Nudeln mit Sauce ist so ziemlich das, was man isst, wenn nach dem Geld noch zu viel Monat übrig ist. Das kann man doch gar nicht mit einer vollwertigen Mahlzeit vergleichen.

Vor 10 Tage
Kathi
Kathi

danke für das tolle video. ich fand den vergleich sehr interessant. 🙂 ich habe recht lange bei einer kochbox firma gearbeitet und würde gerne ein paar insights teilen. 😬 dass alles einzeln verpackt ist, liegt am vereinfachten pack-prozess. so kann im ersten schritt alles vorbereitet & abgezählt werden. im zweiten schritt wird das dann nur in den karton gepackt. die müllvermeidung/-reduktion fängt nicht bei den kund:innen zu hause an, sondern schon beim einpacken. es werden die meisten zutaten ganz genau eingekauft, sodass nichts übrig bleibt (bspw. 100 kund:innen brauchen für 1 rezept 1 tomate --> 105 tomaten werden bestellt). das ist deutlich weniger als in den supermärkten anfällt. es ist sehr schwer so kleine verpackungen zu finden, wie sie im rezept gebraucht werden. die ware kommt auch in größeren verpackungen an und wird dann umgefüllt. dadurch fällt nicht zwingend mehr, aber auch nicht zwingend weniger müll an. 😁 dinnerly gehört ja zu marley spoon. der grund, warum ersteres günstiger ist, liegt nicht an der qualität der zutaten. die rezepte haben weniger und günstigere zutaten (bspw. keine garnelen sondern eher fleisch). des weiteren werden die rezepte nicht so aufwendig fotografiert und, wie ihr selber gesagt habt, nicht ausgedruckt. es ist oft möglich, die kühl akkus wieder zurück zu geben/schicken. diese werden dann gereinigt und wiederverwendet. ich weiß, dass beide unternehmen so einen prozess hatten, aber es kein sein, dass der mittlerweile geändert wurde.

Vor 14 Tage
Martina Selepova
Martina Selepova

Nadine, obwohl du nicht gerne kochst, hast du das toll gemacht und dein Essen war bestimmt sehr lecker 😊

Vor 15 Tage
PULS Reportage
PULS Reportage

Merci, das freut sie sicher sehr! 🤗

Vor 14 Tage
Antonia Sophie
Antonia Sophie

Ah wie cool, dass Daniela dabei ist, habe mit ihr während meines Studiums gearbeitet. Die ist menschlich so toll 😍😍😍😍

Vor 15 Tage
Iventuell
Iventuell

Denke schon länger drüber nach solche Boxen zwischendurch mal zu testen, so als Inspiration. Was mich noch interessiert hätte, wie sich das Verhältnis ändert, wenn man für mehr als 2 Personen bestellt/kocht. Kommt da der Supermarkt besser weg?

Vor 15 Tage
Hilde Blume
Hilde Blume

@Butter Fly Ja, sehr witzig. Ich kaufe schon auf dem Wochenmarkt. Hier geht es ja darum, mal eine Alternative zu testen, wenn man es mal nicht schafft, einzukaufen. Ich nehme mir immer viel Zeit für die Zubereitung meines Essens. Aber das ist nicht immer machbar. Deshalb informiere ich mich über Alternativen.

Vor 12 Tage
Kim Blumenkind
Kim Blumenkind

Ich habe selbst beide Kochboxen eine Weile getestet und für 3 Personen gekocht. Ich meine je größer die Menge ist die man bestellt, desto günstiger wird es. Es ist nur ärgerlich, wenn etwas kaputt ankommt, wie bspw. Hühnchen und man das Gericht doch nicht kochen kann (ist bei hellofresh öfters passiert als bei dinnerly). Man bekommt es auch zurück erstattet. Insgesamt fand ich nicht teurer als beim Supermarkt und man spart sich das Schleppen. Man sollte nur gucken, ob alle Zutaten geliefert wurden.

Vor 13 Tage
Butter Fly
Butter Fly

@Hilde Blume einfach auf dem Wochenmarkt kaufen!!! 🤣🤦🏼‍♀

Vor 13 Tage
Hilde Blume
Hilde Blume

@SketchYou Was macht ihr mit den ganzen Kartons und Kühlboxen? Ich finde es immer so nervig, Kartons zu zerkleinern, wenn ich sie nicht noch mal verwenden kann. Und sie nehmen ansonsten so viel Platz weg ...

Vor 14 Tage
Skaramanger _
Skaramanger _

@SketchYou Stimmt, man(n) kennt es. Alle Männer mögen kein Gemüse :D

Vor 14 Tage
Polina Huber
Polina Huber

"Gott ich bin so überfordert. Ich hasse einfach kochen so sehr." Sie hat mir aus der Seele gesprochen

Vor 9 Tage
Sve tulitschka
Sve tulitschka

Sehr schöne Reportage 😊🙌 Und top dass ihr in dem test sowohl veggie als auch mit Fleisch genommen habt 👍 Vergleich der fahrtwege und co2 hätte mich noch interessiert, da ja die kochbox auch mit dem auto geliefert wird und zwar jedes mal einzeln - während man im Supermarkt in der Regel nur 1-2mal für die ganze Woche einkauft (:

Vor 14 Tage
Frauke Muster
Frauke Muster

Herzlichen Glückwunsch liebe Ari 🤩🥰 supersüßer Babybauch

Vor 11 Tage
Carolin Krumbholz
Carolin Krumbholz

Vielen Dank für das super informative Video mal wieder 🥰 und Ari? Die Schwangerschaft steht Dir gut, siehst richtig frisch und fit aus - wunderschöne Frau von Innen und Außen und Nadine ist auch so eine Goldige 🥰😍

Vor 14 Tage
isbjørn
isbjørn

Grundsätzlich eine gute und auch sehr wichtige Doku. Leider muss ich bei den Berechnungen der Co2-Bilanzen, Verpackungsmüll usw. etwas einhaken: es wurde nur auf die Möglichkeit des Einkaufens per Auto eingegangen. Gerade in Grossstädten wird aber sehr viel mit den Öffis oder auch Fahrrad(+Alternativen) bzw. zu Fuß erledigt. Das wurde leider überhaupt nicht berücksichtigt. Im Supermarkt/Markt/usw kauft man zwar ebenfalls Verpackungen ein, aber meist in größeren Gebinden. Das reicht dann erstens für mehrere Gerichte (ja, könnte auch auf bei HF etc bestellt werden. Da wäre es dann interessant, ob es dennoch einzelportionenverpackt ist oder gebündelt) und es entsteht überhaupt kein weiterer Fahrtweg, ob nun mit Auto oder besser Fahrrad etc. Man möge mich SEHR GERN eines Besseren belehren, aber so ist es zwar nicht völlig falsch und dennoch nicht ganz richtig gerechnet. Die Vergleichbarkeit bzw. die Bedingungen hinkt aber mMn etwas und hätte vollständiger sein können. Ganz nebenbei: der Aspekt des selbst Einkaufens, sich mit Lebensmittel beschäftigen, welche Unterschiede es gibt, wie Preise zustande kommen, das Bezahlen resp. Wert der Lebensmittel geht bei Kochboxen grundsätzlich verloren. Es gibt sehr gute Gründe, warum man beispielsweise mit Kindern einkaufen geht, sie "selbst" bezahlen [lernen] können usw. Das geht, wenn man das nur mit den Boxen macht oder nur Essen geht, völlig verloren. Einkaufen ist auch Er-Leben, Sozialität, sehen was saisonal ist, Klönschnack halten oder auch mal etwas für die Nachbarn/Familie/Freunde mitbringen Der Geschmacksvergleich bzw. die Zubereitung an sich hinkt leider völlig (siehe "trockenes" Fleisch). Die Ökotrophologin hätte durchaus mehr zwecks ihres Fachgebietes eingesetzt werden können resp. müssen.

Vor 15 Tage
Wooly Puffin
Wooly Puffin

Danke! Ich habe mir das kochen selbst beigebracht mit Kochbüchern und Youtube Videos und bekomme mittlerweil wirklich tolle Rückmeldungen. Ich verstehe nicht wie man dermassen faul werden kann, das selbst einmal einkaufen am Wochenende zuviel sein soll? Bei Menschen mit Behinderung oder Krankheit ist das natülich was anderes, aber wer als Erwachsner nicht in der lage ist etwas voraus zu planen und eigenständig neue Rezepte zu versuchen hat ein organisatorisches Problem.

Vor 11 Tage
chrstiania
chrstiania

und egal wie man einkaufen geht, nur weil man so ne Box bekommt, muss man ja nicht nie wieder einkaufen - Getränke, Snacks, Hygieneartikel, Kaffee, Milch, Frühstückssachen, all das wird ja trotzdem noch eingekauft. Ob ich während dessen noch Sachen zum Kochen kaufe oder nicht, wird nichts an der CO2 Bilanz ändern, egal wie ich einkaufen gehe.

Vor 14 Tage
claudine orndine
claudine orndine

Sehe ich ebenso. Mir fehlt auch der Aspekt, das man im Alltag ja selten für jede Mahlzeit einzeln einkaufen geht, bzw. wenn es nicht gerade der große Wochenendeinkauf ist, viele v.a. in der Stadt, das auf dem Weg einfach machen, was ja auch die Umweltbilanz verändert. Im Laufe der Mahlzeiten summieren sich die zusätzlichen die Verpackungen, während sie bei Nadins Version gleich bleiben...

Vor 14 Tage
Horst von Hinten
Horst von Hinten

Wohne am Land und gehe grundsätzlich auch immer nur zu Fuß bzw mit Fahrrad und Anhänger einkaufen. 🤷‍♂️

Vor 14 Tage
Crodilco
Crodilco

Ich glaube das Ergebnis ist bei sowas immer der Klassiker: es kommt drauf an. Ich kaufe zB immer mit dem Fahrrad ein bei fast täglichem Kochen, also wäre eine Kochbox immer eine extra Lieferung + kaum einsparpotential bezüglich Lebensmittelverschwendung. Andere kochen seltener, würden vielleicht ohne Kochbox noch weniger kochen und mehr wegschmeißen. Oder könnten auf dem Land 1x weniger einkaufen fahren. Was aber definitiv noch dazu kommt: regional (und saisonal + Transportweg durch zB Herkunftskennzeichnung beim Einkaufen) gibt man damit mehr oder weniger außer Hand. Trotzdem ist es aber gut zu wissen, dass allgemein nichts krasses dagegen spricht :)

Vor 15 Tage
Selena0Izabelle
Selena0Izabelle

Was lernen wir daraus? Wer selber entspannt kochen will, muss 1.sich mit der Vorbereitung, portionierung, richtiges abmessen vertraut machen. 2. Hochwertige Gewürze und Soßen sind superduper wichtig

Vor 15 Tage
Moonlight ***
Moonlight ***

Wir haben auch beide Anbieter ausprobiert und mussten ganz klar feststellen dass uns kochen mit hellofresh mehr Spaß gemacht hat und besser geschmeckt hat. Die Gerichte sind geschmacklich spannender und die Auswahl der Gerichte ist grösser. Die Handhabung durch die Rezeptkarten ist super simpel da man eine bessere Übersicht über die einzelnen Arbeitsschritte hat.Die hellofresh app ist übersichtlicher und einfacher gestaltet und die Gerichte sind durchweg überragend gut. Dinnerly schmeckte teilweise langweilig und man musste viel mehr (spezielle) eigene Zutaten wie Balsamico Essig etc zuhause schon haben. Bei hellofresh ist bist auf manchmal ein bisschen Honig immer alles dabei.Auch die eigenen Gewürzmischungen sind einmalig gut. Hello fresh ist wie jeden Tag im Restaurant essen von der Geschmacksvielfalt her und dinnerly eher wie als würde man selber kochen...geschmacklich nicht sehr speziell. Uns ist es die wenigen Mehrkosten bei Hellofresh im Gegensatz zu dinnerly auf jeden Fall wert 😊

Vor 14 Tage
Krümels Drachenzahn
Krümels Drachenzahn

Habt ihr die Variante ohne Rabatt als Berechnungsgrundlage genommen oder die Angebotspreis bei denen man für die ersten Lieferungen enorm viel sparen kann? Super reportage! Vielen lieben Dank dafür! Und dir liebe Ari noch alles Gute! ♥

Vor 15 Tage
J R
J R

Steht im Video an der zugehörigen Stelle unten als Anmerkung. Es wurden die günstigsten, nicht rabattierten Abos betrachtet.

Vor 13 Tage
Marcel P
Marcel P

Habe mit meiner Freundin auch schon mehrere Anbieter a la Hello Fresh ausprobiert. Geschmacklich war das meist nur ein "ganz okay". Wer ein bisschen Kochen kann, der bekommt ganz einfach bessere Versionen hin. Zeit spart man mit den Boxen auch nicht so viel, wie man denkt. Wenn wir selber kochen, dann meistens direkt für mehrere Tage (Bsp. Linseneintopf: 2 Tage davon essen und 1 bis 2 Tage einfrieren.) Somit spart man sich 3 Tage, an denen man mit Hello Fresh jeden Tag(!) Kochen müsste.

Vor 15 Tage
Patrícia Carvalho
Patrícia Carvalho

Ich nutze Hello Fresh jede Woche und liebe es! Erstens schmeckt es fast immer gut, zweitens ist es Abwechslung und drittens nimmt es mir die Arbeit ab, im Supermarkt alle Gänge nach Gewürz XY zu suchen. Die Verpackungsmenge ist halt schon krass...

Vor 14 Tage
Hilde Blume
Hilde Blume

Was machst du mit den ganzen Kartons und Kühlboxen? Ich finde es immer so nervig, Kartons zu zerkleinern, wenn ich sie nicht noch mal verwenden kann. Und sie nehmen ansonsten so viel Platz weg ...

Vor 14 Tage
Schaum Wolke
Schaum Wolke

Werbung absorbiert. Ich mach das so: Ich kaufe alle gebrauchten Gewürze der Welt im Asia Markt ein und kaufe dann nach wenn etwas fehlt. Und durch die extra Rad-Tour werde ich auch nicht so faul, wie die Kochboxgläubigen.

Vor 14 Tage
Good Night - Relaxing Sounds
Good Night - Relaxing Sounds

Du hast leider keine Ahnung :/

Vor 14 Tage
lefettsack
lefettsack

Wir haben öfter schon hello fresh gehabt, meistens aber nur den gutschein Zeitraum über und dann abbestellt. Es bietet schöne Abwechslung und neue Rezepte, vor allem mit Fisch, an den ich mich vorher nicht wirklich heran getraut habe. Wir haben die Rezepte abgeheftet und kochen die manchmal auch noch nach, aber langfristig ist es einfach zu teuer und die Portionen sind nicht besonders üppig. Aber es kann ein super Weg sein, neue Rezepte auszuprobieren.

Vor 15 Tage
PULS Reportage
PULS Reportage

Stimmt als Rezepte-Explore-Feed zum anfassen kann man's natürlich auch nutzen. 👍

Vor 15 Tage
Julchen Vicy
Julchen Vicy

Ich hatte über ein Jahr Hello Fresh und muss sagen lecker war es immer. Ich kann mich an nichts erinnern was uns nicht geschmeckt hat. Leider kamen die Boxen zuletzt aber nicht zuverlässig an, zwei Boxen kamen eine Woche zu spät, sie waren die ganze Zeit unterwegs. Bis sie dann da waren war natürlich trotz Kühlpacks alles aufgetaut, fast alle Lebensmittel waren verdorben und ich musste trotzdem noch einkaufen gehen. Ein gutes Jahr lief es super, aber als immer öfter Fehler passierten hab ich sie abbestellt. In dem Jahr haben wir aber viele neue Gerichte kennengelernt, allerdings haben wir zumindest fast immer mehr Zeit zum kochen gebraucht wie angegeben. Die Portionsgröße war in für mich in Ordnung, meinem Freund war es manchmal zu wenig. Seit ich es abbestellt habe schaue ich halt öfter mal in meine Kochbücher oder Rezepte Apps um nicht immer das gleiche zu kochen. Ich finde auch, dass man sich keine Zeit spart, weil fürs Frühstück oder Snacks muss man ja doch in den Supermarkt fahren und wenn man vorher plant was man die Woche über essen will braucht man nicht wesentlich mehr Zeit zum einkaufen. Gefühlt sparen wir uns auch Geld, seit wir die Boxen nicht mehr haben (ich habe es nicht nachgerechnet, aber mir scheint es so zu sein).

Vor 15 Tage
Judith
Judith

Das Konzept finde ich eigentlich cool und ist ne tolle Alternative für Menschen die nicht gerne bzw. noch nicht gut kochen können und eher etwas unkreativ beim kochen sind. Mir persönlich, als jemand der sehr gerne kocht, würde der Spaß und die Kreativität fehlen. Ich möchte nicht einfach ne Gewürzmischung oder Paste aufreißen, sondern selbst verschiedenes ausprobieren und mit Geschmäckern experimentieren und so auch neues entdecken. Mal hiervon mehr, mal davon weniger… Interessant wäre das Experiment noch gewesen, wäre noch eine dritte Person dabei gewesen, die eben gerne und gut kochen kann und das Gericht (mit Hilfe des Supermarktes) kocht

Vor 10 Tage
Britta Witte
Britta Witte

Ich habe noch nie die Boxen ausprobiert, finde die Angebote aber interessant. Da wir eine fünfköpfige Familie mit Kindern im Teenageralter sind, frage ich mich immer, wie viele Portionen müssten wir kaufen und ist das dann noch nachhaltig und günstiger? Wäre sicherlich eine interessante Fortsetzung dieser Reportage 😉.

Vor 15 Tage
Britta Witte
Britta Witte

@Mika Sun 😂 hast du bestimmt Recht

Vor 6 Tage
Mika Sun
Mika Sun

da wäre Hello fresh lost, Teenager sind der Endgegner😂

Vor 9 Tage
xy z
xy z

Insgesamt gutes Video. Allerdings muss ich den Vergleich der Verpackungsmasse kritisieren. Die Boxen enthalten ja nicht die Portionsmenge, die Nadine im Supermarkt nur in großer Portion kaufen kann. Dafür hat sie aber viel länger was davon (1 Schalotte gegen einen ganzen Beutel etc.). Damit müsste auch der Verpackungsmüll sich verhältnismäßig verhalten…

Vor 15 Tage
DJ Chrisy
DJ Chrisy

Ich selbst habe schon sehr viel bei Hello Fresh bestellt und muss ehrlich sagen die Rezept Karten finde ich ganz praktisch da man dort auch alle Zutaten auf einen Blick hat und man gegebenenfalls das Rezept oder auch die Nachspeisen einfach selber noch mal nachkochen kann ich finde die Reportage sehr gut gemacht 👍🏼 ✅

Vor 14 Tage
toffel44
toffel44

Bisher nur HelloFresh ausprobiert. Mit Gutscheinen sind die Preise ganz okay Abwechslungsreiche Gerichte und ich konnte einiges neues kennenlernen Keine unnötigen Gewürze die dann jahrelang im Schrank verstauben bis man sie letztendlich wegwirft weil alles portioniert Portionen zu klein wenn man einen höheren Grund- und Leistungsumsatz hat. Ich brauchte immer 2 Portionen um wirklich satt und befriedigt vom Essen zu sein. Ohne Gutscheine einfach viel zu teuer für Leute mit "normalen" Gehalt.

Vor 15 Tage
Finsterboii
Finsterboii

@Cloudhead Veganö und Vegetariö haben ja eh n kleineren Magen wie normale Menschen da die Pflanzenfressö eh Mangelernährt sind. Ich als Bodybuilder esse zu so ner Box idr noch 300 Gramm Pute dazu

Vor 13 Tage
Cloudhead
Cloudhead

Bei uns sind die vegetarischen und veganen Gerichte eher zu groß als zu klein. Viel zu teuer finde ich auch schwierig, wenn man sich anschaut was man im Supermarkt mittlerweile für 50 € bekommt.

Vor 14 Tage
Okami Amy
Okami Amy

Für meinen Mann der 9 Stunden arbeitet waren die Portionen auch zu klein. Und wie schon gesagt ohne Rabatt echt bissl teuer

Vor 15 Tage
Moritz P.
Moritz P.

Bei uns hat es ausgereicht zum satt werden… :)

Vor 15 Tage
Michael
Michael

Wir lassen uns öfter von einem Hoflieferanten mit frischem Gemüse beliefern, da wird die Kiste auch wieder am Ende abgeholt, alles wird somit wiederverwendet und nichts muss weggeworfen werden. Das Gemüse ist frisch und regional, zu einem akzeptablen Preis. Sowas kann ich empfehlen!

Vor 15 Tage
Kristin
Kristin

@Schaum Wolke in ner Gemüsekiste sind wohl eher keine Fleischprodukte. Und was ich aufgezählt habe, ist in durchschnittlichen Gerichten, Salaten, Suppen usw. nicht häufig enthalten. Aber ein bisschen Klassismus muss ja immer sein :)

Vor 14 Tage
Schaum Wolke
Schaum Wolke

@Kristin Besondere Zutaten? 🤣 Der Witz ist gut. Besondere Zutaten sind: Buddahs Hand, Finger Limone, Schweinekutteln, Hühner Austern...

Vor 14 Tage
Michael
Michael

@Kristin bei dem Lieferanten kann man gewisse Sachen auch ausschließen, aber ja, das ist mit unter ein Nachteil - durchaus aber auch spannend, mal manche Sachen zu probieren.

Vor 14 Tage
Robby Witte
Robby Witte

Müsste auch einen Anbieter geben, der das wie eine Kochbox verkauft. Ist dann tatsächlich eine gute Alternative zum Versand

Vor 15 Tage
Kristin
Kristin

Hatten wir auch länger und ist ne coole Sache, aber Koch-Neulinge oder -Muffel sind ohne Rezepte und dann noch mit besonderen Zutaten (Mangold, Schwarzwurzeln, Pastinaken...) vermutlich überfordert und das Zeug wird schlecht

Vor 15 Tage
Dein Wohlfühlcoach - Philipp Stieber
Dein Wohlfühlcoach - Philipp Stieber

Wir nutzen seit 5 Monaten Marleyspoon und sind super zufrieden. Wir lernen Gerichte kennen, die wir mit Sicherheit nie gefunden und gekocht hätten. Gerade in der jetzigen Zeit finden wir es auch sehr angenehm, den einen oder andern Weg für den Einkauf einzusparen. Zudem sparen wir tatsächlich Geld, da wir nichts Überflüssiges einkaufen. Wir kennen das ja alle - 5 Sachen auf dem Einkaufszettel und mit 20 zurückgekommen...und davon braucht man die Hälfte ehrlicherweise nicht. Zur Portionsgröße kann ich nur sagen, dass es bis jetzt immer für 2 Personen gut gereicht hat. Geschmacklich war sehr selten etwas dabei, was schlechter als "ok" war - man kann ja auch aus 30 Gerichten wählen. Also, wirklich empfehlenswert - gerade mit den Gutscheinen/Rabattcodes.

Vor 15 Tage
rpj1993
rpj1993

Herzlichen Glückwunsch Ari, hoffe auf eine stressfreie Schwangerschaft und alles Gute 🥰

Vor 14 Tage
PULS Reportage
PULS Reportage

🥰

Vor 14 Tage
thema2205
thema2205

Ich bestelle ab und zu Boxen von Hello Fresh, einfach zur Inspiration und dass man nicht immer das gleiche kocht und isst, habe auch schon viele Gerichte aus den Boxen danach nochmal wieder gekocht. Dinnerly hab ich auch einmal ausprobiert, war aber mit der Verpackung und der Qualität nicht so zufrieden. Ich nutze meistens auch Gutscheine, da bekommt man dann oft auf vier Boxen Rabatt und dann reicht es mir auch wieder mit Kochboxen bis zum nächsten Gutschein, ich würde sagen ungefähr zweimal im Jahr bekommt man Rabatt als Bestandskunde.

Vor 15 Tage
Annabell Banaskewitz
Annabell Banaskewitz

Ich finde es auch sehr interessant, dass beim Thema Nachhaltigkeit bzw. Müll so schlecht über die Verpackung in Glas geredet wird. Natürlich ist dieses schwerer als Plastik und braucht auch für die Herstellung mehr Energie jedoch ist es trotzdem nachhaltiger als Plastik, da dieses meißt nicht wirklich recycelt wird. Es entsteht also (vor allem durch die meiner Meinung nach recht überspitzt Reaktion von Ari) ein völlig falsches Bild zum Thema Nachhaltigkeit von Glas- und Plastikverpackungen.

Vor 14 Tage
Pseudynom
Pseudynom

Habt ihr bei dem Verpackungsmüll auch die Versandkartons und das Plastik aus den Kühlpacks mitgewogen?

Vor 15 Tage
Hildes Inspiration
Hildes Inspiration

Interessantes Video:) Ein veganes Gericht wäre noch cool gewesen ☺️

Vor 13 Tage
Sir Hans
Sir Hans

Ich hätte es super gefunden, wenn Ihr bei Dinnerly auch ein Produkt mit Fleisch genommen hättet :D Aber trotzdem war es ein cooler Vergleich und für mich auch ein guter Einblick 😁

Vor 13 Tage
Marion
Marion

Liebe Ari, herzlichen Glückwunsch ! Du siehst so wunderschön aus. Ich freu mich so für dich 🤩

Vor 13 Tage
Jasmin
Jasmin

Es wäre cool, wenn es solche Kochboxen auch im Supermarkt gäbe

Vor 7 Tage
A Wa
A Wa

Der Verpackungsvergleich müsste detaillierter sein. Ich gehe mal davon aus, dass der Mengeninhalt bei Nadines Einkauf einfach größer ist und daher eben auch die Verpackung. Dennoch hat man im Endeffekt weniger Müll, da man mehr Inhalt hat

Vor 15 Tage
audhen1
audhen1

@Joker2710 Pankomehl ist ewig haltbar xDD

Vor 11 Tage
Joker2710
Joker2710

@audhen1 nicht alle kochen gerne oder sind begabt darin. Und ich möchte jetzt mal sehen was du in deinem Eintopf mit übrig gebliebenem Pankomehl machst… manche Zutaten gibt es halt nur in großen Packungen so das man, grade als Singelhaushalt, Probleme hat diese vernünftig aufzubrauchen.

Vor 11 Tage
audhen1
audhen1

@Joker2710 Eintopf geht immer. Ein Bisschen Planung und Wissen braucht es halt. Dafür sind aber die meisten mittlerweile zu faul und ignorant.

Vor 11 Tage
Joker2710
Joker2710

Naja aber im zweifel haben ich dann auch wieder Lebensmittel die ich entsorgen weil ich sie garnicht weiter verwende und ich im Supermarkt aber "gezwungen" bin mehr zu kaufen als ich eig brauche.

Vor 11 Tage
Sophie vS
Sophie vS

Also für unseren Mengenbedarf sind die Portionen ein Witz :D Edit: Was leider komplett vernachlässigt wurde sind die kleinen Mengen, die verpackt werden. Je größer die Packung umso weniger Verpackungsmüll langfristig.

Vor 13 Tage
Viertel-Tschechin
Viertel-Tschechin

Das Ergebnis hat mich wirklich überrascht. Und jetzt habe ich tatsächlich auch Lust so eine Box auszuprobieren 😂

Vor 15 Tage
doro
doro

Interessanter Beitrag! Prinzipiell finde ich gut, dass am Ende keine Lebensmittel verschwendet werden. Einer meiner Kritikpunkte ist jedoch, dass man die Bestellung nicht modifizieren kann. Beispielsweise haben viele Menschen Sojasoße zu Hause, bei den Rezepten wird das dann in Kleinstpackungen mitgeliefert. Außerdem finde ich gerade am kochen toll, wenn man herumexperimentieren und variieren kann und es für sich individuell abschmecken kann. Das geht bei den Anbietern natürlich auch weniger, da alles exakt bemessen ist. Es geht also ein Stück weit auch Kreativität verloren. Ich verstehe aber auch den Ansatz, dass es den Alltag erleichtert :)

Vor 14 Tage
TheBausparfuchs
TheBausparfuchs

Ich fand Hello Fresh preislich ziemlich teuer. Dafür das sie doch sehr einfache Gerichte liefern die ich selbst von den Zutaten her wesentlich günstiger zusammen stellen kann wenn ich einen Großteil zb bei Aldi kaufe. Die gelieferte Qualität der Lebensmittel war auch nicht besser als das was ich im Discounter geboten bekomme. Im Gegenteil sogar.

Vor 14 Tage
Ju
Ju

Ari ist so unfassbar schön 🥰 wow . Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft 🤰🏻

Vor 15 Tage
xxxanimefanxxx98
xxxanimefanxxx98

Ich habe eine Zeit lang auch hellofresh bestellt. Es hat immer lecker geschmeckt und die Portionen waren ausreichend. Die Gerichte hatten allerdings so gut wie immer 800-1000kcal pro Portion. (Was mir etwas viel war). Meine Lebensmittel waren auch immer frisch. Allerdings hatte ich persönlich Probleme bei der Lieferung. Oft stand in der App zugestellt, und es war keine Box da. (Könnte natürlich auch ein Nachbar geklaut haben, obwohl ich keine Abstellgenehmigung hatte).

Vor 15 Tage
Nathalie Eugler
Nathalie Eugler

wir haben relativ regelmäßig die Kochbox von Hellofresh... ich finde man bekommt auch Einblicke in vegetarische und vegane Gerichte die man als Fleischesser sonst nie Kochen würde. Ich habe zumindest viele probiert und wir sind immer zufrieden. Wir lieben die asiatischen Gerichte von Hellofresh und wir haben weniger Müll. allerdins sind wir auch nur 2 Personen. Geliefert wird bei und mit DPD immer pünktlich und wenn was fehlt bekommt man für die nächste Box eine Gutschrift. Wir mögen es. Und vorallem ist es für mich als Mensch mit Behinderung und keinem Auto eine Erleichterung da ich weniger einkaufen gehen muss.

Vor 14 Tage
Laura Bauer
Laura Bauer

habe die hellofresh Boxen auch gehabt und für eine Person genutzt. Es war schon praktisch, dass man nicht mehr für die Mahlzeiten einkaufen musste. aber zum einen haben die Größen so sehr geschwankt, dass ich Mal das komplette für zwei Personen an einer Mahlzeit gegessen habe und beim anderen Mal hätte es für gefühlt 4 Tage gereicht. außerdem musste ich trotzdem einkaufen gehen, da ich ja Brot, Aufschnitt oder auch Milch etc. für zb mein Müsli gebraucht habe. dadurch war mein monatlicher Einkauf ca 50 € teurer, als wenn ich mir Großpackungen kaufe und sie ganz normal nach und nach verbrauche

Vor 13 Tage
DreiDummheiten
DreiDummheiten

Sehr gutes Video! Und die Zeitersparnis ist ja vor allem auch beim Einkauf und der Vorbereitung. Man muss sich immer überlegen was man kauft. Dann muss man es einkaufen. Dann vorbereiten und zu bereiten. Da sind diese kochboxen schon deutlich praktischer.. Und ich habe tatsächlich n suv. Also wohl nur ich dinnerly in Zukunft

Vor 15 Tage
Schlagzeugboy
Schlagzeugboy

Zum Thema Zwiebeln schneiden: Wir haben in der Herdplatte eine integrierte Dunstabsaugung. Stelle immer das Schneidebrett direkt daneben beim Zwiebeln schneiden. Somit wird alles direkt abgesogen und kann garnicht erst Zu meinem Gesicht hoch gelangen 😂😂 funktioniert optimal 😅

Vor 14 Tage
A. Schilling
A. Schilling

Haben mich schon immer interessiert die Koch-Boxen. Bin gespannt, was da die kommende Woche noch für Infos kommen 👍

Vor 14 Tage
Paulchen
Paulchen

Tolles Video! 🙈 Ich hätte es nur besser gefunden, wenn ihr die Boxen mehrmals (und für den Geschmacksvergleich evtl das Selbe Gericht) getestet hättet. Wir bestellen uns immer mal eine Hello Fresh Box, bei einigen Boxen (den meisten) ist alles paletti, aber wir hatten es auch schon, dass Dinge (evtl. auch durch Transport) zermatscht oder Gemüse nicht mehr allzu frisch war.

Vor 13 Tage
PULS Reportage
PULS Reportage

Danke für dein Feedback! Stimmt natürlich ein Langfristtest hätte zusätzliche Einblicke geboten, aber unser Ansatz war, über eine Stichprobe grundsätzlich das Preis-Leistungsverhältnis und Produktversprechen zu testen. Trotzdem sehen wir natürlich den Mehrwert von einem längerfristig angelegtem Test. Über entsprechende Erfahrungen sind wir daher megafroh. Daher auch nochmal danke für deinen Einblick!

Vor 12 Tage
Nortia
Nortia

Ich bin zufriedener HF Kunde und habe mich über das Video und den Vergleich gefreut, auch im TV kam schon einmal ein Vergleich, wo HF wirklich gut abgeschnitten hat. Ich bin auch froh über die Rezepte in Papierform, so hebe ich mir wirklich leckere Rezepte auf und kann bei Bedarf auch mal nachkaufen und nachkochen. :)

Vor 15 Tage
Wooly Puffin
Wooly Puffin

Die Vergleich hier hinken einfach zu stark. Wer sich beim Kaufen etwas achtet der kauft regionaler und saisonaler ein, noch dazu muss man ja trotzdem noch einkaufen für den Haushalt, das wurde hier komplett ignoriert. Zudem kauft man grössere Mengen, ergo weniger Müll. Diese Essboxen sind ja zwischendurch ok, aber sind sowohl CO2-Abdruck- sowie Mülltechnisch absolut nicht besser.

Vor 11 Tage
Chivati-💖 𝐹**СК МЕ - СНЕ𝒞𝒦 𝑀𝒴 Р𝑅𝟢𝐹𝐼𝐿Е🔞
Chivati-💖 𝐹**СК МЕ - СНЕ𝒞𝒦 𝑀𝒴 Р𝑅𝟢𝐹𝐼𝐿Е🔞

wie süss ist bitte Ari mit ihrem Baby-Bauch? 😄💕 alles Gute Ari und genieße die Schwangerschaft 🤰🏽

Vor 9 Tage
Adele B.
Adele B.

Meine Erfahrung mit Hello Fresh ist, dass man erstens wahnsinnig viel Müll bekommt und zweitens immer viel länger kocht, als auf dem Rezept angegeben war. Das war auch bei den Rezepten so, bei denen ich mir nicht in den Finger geschnitten habe und dann eine halbe Stunde lang damit beschäftigt war. Mir ist auch aufgefallen, dass ich in der Regel zwei Portionen pro Rezept gegessen habe, obwohl ich eigentlich recht zierlich bin. Also könnten die Portionen größer sein. Und mein Tipp zum Zwiebelschneiden: Kontaktlinsen tragen. Funktioniert immer, und wenn ich dann einmal ohne Linsen und mit Brille koche schau ich blöd und weine.

Vor 15 Tage
MisaruSerina
MisaruSerina

Ich nutze Hello Fresh jetzt schon seit einem guten dreiviertel Jahr entweder zweimal im Monat oder wie jetzt im Sommer mal weniger. Ich persönlich hatte noch nie groß Probleme mit den Produkten, bei mir kam immer alles frisch an und auch fehlende Zutaten gab es bei mir erst zwei Mal. Für mich ist Hello Fresh deshalb so eine tolle Alternative, weil ich nach den Arbeitstagen oft keine Motivation mehr habe, mir selbst auszudenken was ich kochen könnte oder es sogar eine Woche früher machen zu müssen, weil ich nur einmal in der Woche Einkaufen fahre. Und dann wird es eben nach der Arbeit wieder nur ein Brötchen oder noch schlimmer Chips oder was sonst in der Wühlkammer ist. Wenn ich die Boxen daheim habe, freu ich mich sogar aufs Kochen und hab eine ausgewogene und warme Mahlzeit am Tag, die zweite Portion esse ich dann meist einfach aufgewärmt am nächsten Tag. Von den Portionsgrößen bin ich eigentlich auch überzeugt, hab schon mehrmals mit meinem kleinen Bruder gegessen und es war immer für uns beide genug da, dass wir auch satt waren. Da ich die kleinste Einheit bestellt habe, bin ich nicht ganz so günstig unterwegs, aber mir geht es bei dieser Alternative wirklich eher darum, dass ich etwas ordentliches Esse und nicht zu ungesunden Zwischenmahlzeiten greife um die Hauptmahlzeit auszugleichen.

Vor 15 Tage
Jasmin Tosch
Jasmin Tosch

Hab das Video noch nicht zuende geschaut aber: Ich bestelle seit über einem Jahr bei Hello Fresh und es erleichtert mir mein Leben ungemein! Ohne die Box würde ich mich lange nicht so ausgewogen ernähren. Es hat seinen Preis aber ich persönlich bin wirklich sehr zufrieden und habe bei kleinen Problemen (fehlende zutat o.ä.) auch schon gute Erfahrungen mit dem Kundenservice gemacht.

Vor 13 Tage
Wooly Puffin
Wooly Puffin

Man kann auch einfach voraus planen und selbst einkaufen und die Rezepte nachkochen. Verstehe nicht wieso das einigen so schwer fällt.

Vor 11 Tage
PULS Reportage
PULS Reportage

Dann schaue das Video lieber zuende. Wir waren auch überrascht. ;-)

Vor 13 Tage
Leonie Baum
Leonie Baum

was leider gar nicht erwähnt wurde: eine kündigung ist zumindest bei hello fresh umständlicher. Zudem kann man nicht einfach sämtliche folgenden Lieferungen pausieren und bei Bedarf wieder starten, sondern kann nur die folgenden paar Wochen die boxen abbestellen. DH wenn man in einem Monat nicht an das pausieren denkt (oder wie bei mir die APP gar nicht erst starten und damit die boxen pausieren kann) erhält man dennoch eine, ohne aktiv eine zu bestellen. Zudem sind die Gerichte ausgefallener, was den höheren Preis erklärt - bestellt man allerdings "einfachere" Gerichte, so ist das eigenständige kochen BEDEUTEND günstiger - Aufgrund der schweren Abbestellung und der Tatsache, dass die Kochboxen in der Regel eben NICHT günstiger ist, als selbstständig zu kochen, verlor Hello Fresh mich als Kunden.

Vor 15 Tage
Wooly Puffin
Wooly Puffin

HelloFresh hat genau deswegen sehr viele negative Bewertungen. Zudem scheinen vermehrt Lebensmittel schimmlig oder offen anzukommen, mit geplatzten Joghurtbechern etc.

Vor 11 Tage
PULS Reportage
PULS Reportage

Ok, danke Dir für die hilfreiche Ergänzung. 👍

Vor 14 Tage
Andy 96
Andy 96

Ich hab noch nie so gut gegessen wie mit Hello Fresh die Gerichte sind alle sehr lecker und wenn eine zutat fehlt oder zerdrückt ist bekommt man bei der nächsten box Prozente

Vor 15 Tage
Wooly Puffin
Wooly Puffin

Gute Masche, wenns nicht gut ankommt das Geld nicht zurückzahlen sondern zum weiteren kaufen zwingen.

Vor 11 Tage
Schaum Wolke
Schaum Wolke

Hab noch nie so gut gegessen, wie mit dem Rewe-Lieferservice. Zutaten sind nie zerdrückt und es ist viel transparenter und günstiger als HelloFresh. Um die Rezepte muss man sich eben selbst kümmern.

Vor 14 Tage
PULS Reportage
PULS Reportage

Ah super, good to know! 👍

Vor 15 Tage
aeterna nova
aeterna nova

😂 Es ist so lustig Nadine zuzuschauen. Sie braucht bitte ne Kochshow. Kocht sie nie? Geht sie immer essen? 4 Töpfe/ Pfannen sind normal, wenn man kocht 🙈😂

Vor 15 Tage
PULS Reportage
PULS Reportage

Können wir uns drauf einigen, dasswir alle Anzahlen an Töpfen/Pfannen akzeptieren, wenn der- oder diejenige damit gut kochen kann? 🙌😜 Aber wir wollen bei der regen Topfdiskussion auch nicht dreinreden. 😁

Vor 14 Tage
Tanja Plüschi
Tanja Plüschi

Habe noch nie mit allen 4 Platten gleichzeitig gekocht und auch noch nie 4 Töpfe oder Pfannen für 1 Essen gebraucht. Meistens 1 Topf für Reis oder Linsen oder so . Und eine große Pfanne wo dann Gemüse Fleisch und die Soße zusammen entstehen. Und dann ist fertig.

Vor 15 Tage
KAOSS TRAXX
KAOSS TRAXX

Alles falsch. Man braucht genau 3 Töpfe/pfannen

Vor 15 Tage
Anna Grellert
Anna Grellert

@Alwaysdowhatyoulove Nehme auch maximal 2, weil ich 1. als Studentin nur einen Topf und eine Pfanne habe und 2. ich keine Lust hab den Bumms abzuwaschen haha

Vor 15 Tage
Alwaysdowhatyoulove
Alwaysdowhatyoulove

also ich koche jeden Tag und nehme maximal 2 😂 Liebe aber simple Gerichte und esse z.B. kein Fleisch

Vor 15 Tage
Charlyn Hildebrandt
Charlyn Hildebrandt

Ich frage mich, wie der Verpackungsmüll bei den Supermarktprodukten gewogen wurde. Nadines Verpackungsmüll war zwar größer/schwerer, aber ja nur, weil sie auch größere Portionen kaufen musste. Der Verpackungsmüll würde sich also auf mehrere Gerichte/Portionen beziehen. Wenn man noch mehr Hello Fresh / Dinnerly Gerichte/Portionen kochen würde, hätte man dann ja auch mehr Müll. Oder denke ich da falsch ? 🤔

Vor 14 Tage
bobi miiu
bobi miiu

Ah wie cool, dass Daniela dabei ist, habe mit ihr während meines Studiums gearbeitet. Die ist menschlich so toll

Vor 7 Tage
salome
salome

Vielleicht täusche ich mich auch, aber die Rechnung mit dem Verpackungsmaterial bei Hello Fresh geht für mich irgendwie nicht ganz auf. Ich meine die beziehen ihre Produkte ja vermutlich auch bereits verpackt aus dem Großhandel, nur um sie dann nochmal neu einzutüten.

Vor 13 Tage
In-love-with-music
In-love-with-music

Ich würde sagen die Kochboxen haben wie alles andere im Leben auch ihr für und wider. Ich hab Hello Fresh Mal für knapp 2 Monate getestet und ich fand einige Sachen richtig gut und andere eher weniger. Es ist auf jeden Fall super, dass man damit neue Gerichte ausprobieren kann ohne sich Unmengen an Lebensmitteln anschaffen zu müssen, aber leider musste ich auch die Erfahrung machen, dass immer wieder Lebensmittel kaputt angekommen sind oder leider schon gar nicht mehr frisch waren als sie angekommen sind. Wenn der Spinat seine besten Zeiten hinter sich hat bevor er aus der Box rauskommt bin ich gezwungen den direkt zu verkochen auch wenn ich vielleicht lieber eines von den anderen Gerichten essen würde. Reklamation von Beschwerden über den Support funktioniert super aber leider gibt es dann nur einen Gutschein für die nächste unrabattierte Box sodass ich verlängern muss wenn ich das nutzen möchte. Leider steh ich dann trotzdem ohne die Zutat da, muss wieder in den Supermarkt und die Nachhaltigkeit ist doch nicht mehr so nachhaltig. Gegen Ende fand ich es persönlich super stressig, dass ich immer kochen musste egal ob ich Lust darauf hatte oder nicht damit die Lebensmittel nicht verderben. Für einige Leute bestimmt ne super Sache und es waren auf jeden Fall auch leckere Sachen dabei, aber ein Dauerabo dieser Boxen wäre für mich persönlich keine Alternative zum Einkauf im Supermarkt.

Vor 15 Tage
lotti
lotti

Das krasseste Gericht, das Nadine je gekocht hat war wohl eher die vegane Weihnachtsgans! Die war soo aufwendig 😳

Vor 14 Tage
Mav W
Mav W

Zum Zwiebelschneiden: Bevor man die Zwiebel überhaupt anfässt einen Schluck Wasser in den Mund und dann während des Schneidens im Mund behalten. Das vermindert das Tränen sehr stark. Ansonsten einfach für 15€ einen Zwiebelschneider mit Kurbel dann stinken auch die Hände nicht.

Vor 14 Tage
🚨W​A​T​C​H​​ M​​Y​ L​A​S​T​ V​I​D​E​O​🚨
🚨W​A​T​C​H​​ M​​Y​ L​A​S​T​ V​I​D​E​O​🚨

Ari!!! Herzlichen Glückwunsch 🎉 und alles Gute

Vor 12 Tage
Shoto Lover
Shoto Lover

Bitte MEHRRRNWIR LIEBEN DIE KOMBI NADINE UND ARI 😭❤️❤️❤️❤️

Vor 15 Tage
Holmosti
Holmosti

Ich würde mir einen ähnlichen Beitrag mit Retterboxen wünschen, z.B. von Sirplus, Etepetete oder Rübenretter. Habe bei letzterem öfter die Obst-/Gemüsebox bestellt und ein gutes Gewissen gehabt. Aber ist das wirklich alles immer so nachhaltig und wäre es wirklich weggeschmissen worden? Wie liegen die Boxen preislich gegegenüber den Artikeln aus dem Supermarkt? Sind alle Anbieter brauchbar was Qualität angeht? Wäre cool wenn ihr dazu was machen könntet :)

Vor 8 Tage
Hexe W.
Hexe W.

Gutes Video ☺️ aber was ist mit den Boxen, die gepackt werden, aber nicht verschickt werden? Oder die beim Transport nicht rechtzeitig ankommen und dann komplett weggeschmissen werden? Mich würde auch interessieren, wie viel diese Firmen sonst wegschmeißen. Finde das Argument 'man schmeißt weniger Lebensmittel weg, als wenn man es selber kauft ' deswegen etwas schwierig.

Vor 15 Tage
beejay
beejay

@Hexe W. Gerne!

Vor 15 Tage
Hexe W.
Hexe W.

@beejay Das ist wundervoll! Danke für die Info 😌

Vor 15 Tage
beejay
beejay

@HaCKeRPCP007 Bei mir hilft jemand aus dem Freundeskreis bei der Verteilung. Also sozusagen auch Info aus erster Hand 😉

Vor 15 Tage
HaCKeRPCP007
HaCKeRPCP007

@beejay ich wollte es gerade ergänzen das ist kein Marketing bla ich hab das selbst mal gehabt als ich eine gratis Box zu nem Kumpel geschickt hatte und er die Lieferung verpasst hatte.

Vor 15 Tage
Yukiko
Yukiko

Ahhhh, Ari!!! Glückwunsch! :3 Pah, meine Eltern mit ihren 'Promis', feiere das gerade mehr

Vor 15 Tage
Yukiko
Yukiko

@Kim Na hallo. Will auch beim Zwiebelschneiden gut aussehen! Obwohl... So Smokey Eyes durch Tränen hat was. 🤔

Vor 15 Tage
Kim
Kim

Klingelst beim Nachbarn: Schuldige? Können Sie mir die Zwiebel schneiden? Mein Make up war teuer 🤣

Vor 15 Tage
Heni Gömöri
Heni Gömöri

Naja, einkaufen geh ich 1-2 mal pro Woche, und zwar zu Fuss. Also... 😉 Lieber das, als mir täglich oder jeden 2. Tag was liefern lassen :)

Vor 15 Tage
jnns
jnns

Ich kann selbst auch gut kochen (ohne Rezept und kreativ), dennoch mag ich Hello Fresh. Bisher hat alles gut geschmeckt und als Single finde ich gut, dass nichts weggeworfen wird, da ich nur die Menge bekomme, die ich brauche. Natürlich spart man auch viel Zeit, weil man nicht einkaufen gehen muss und sich keine Gedanken macht. Für Home Office ziemlich praktisch, wobei einige Rezepte schneller gehen könnten. Viele brauchen ja auch 35-45 Minuten. Bestelle dann auch gerne die Expressrezepte

Vor 9 Tage
Belle 🍆 2 y.0 -check My V!deo
Belle 🍆 2 y.0 -check My V!deo

wie süss ist bitte Ari mit ihrem Baby-Bauch? 😄💕 alles Gute Ari und genieße die Schwangerschaft 🤰🏽

Vor 10 Tage
Sarah Don't T[A]P Me!!
Sarah Don't T[A]P Me!!

wie süss ist bitte Ari mit ihrem Baby-Bauch? 😄💕 alles Gute Ari und genieße die Schwangerschaft 🤰🏽

Vor 10 Tage
Elisabeth 64685
Elisabeth 64685

Für die Klausurenphase wollte ich solche Kochboxen immer mal ausprobieren. Da bekomme ich einkaufen einfach nicht auf die Kette - vll mache ich das jetzt tatsächlich mal. Hätte gedacht, dass die Boxen, was Nachhaltigkeit und Preise angeht, deutlich schlechter wegkommen. Interessant wäre jetzt noch, ob man da auch Allergien/Diäten angeben kann

Vor 15 Tage
Kim Blumenkind
Kim Blumenkind

Man kann die Ernährungsweise angeben und die Zutaten vor Auswahl des Gerichtes einsehen

Vor 13 Tage
Koboldjo
Koboldjo

Cooles Video, und gutes Thema. Ich hab mich auch schon oft gefragt, ob sich die Dinger lohnen. Weiter so!

Vor 12 Tage
CookieGamesLp
CookieGamesLp

wow wie gut Ari der Babybauch steht ♥ ich bin HelloFresh Nutzerin und war von Anfang an immer super begeistert davon

Vor 15 Tage
PULS Reportage
PULS Reportage

Merci. ❤

Vor 15 Tage
Tahlly 1992
Tahlly 1992

Danke Puls! Endlich mal ne Expertin mit Ahnung 😊 Übrigens halte ich Puls -als eine der sehr wenigen Formate von FUNK - für wirklich weitsichtig. Gut recherchierte und interessante Themen(!), fähige Reporter. Ist leider bei FUNK selten geworden. Aber großes Kompliment an euch, Puls.

Vor 14 Tage
Tahlly 1992
Tahlly 1992

@PULS Reportage okay, das erklärt so einiges 🤣 ich war der meinung. Na ja, jetzt weiß ich es besser 😅

Vor 14 Tage
PULS Reportage
PULS Reportage

Danke für dein Lob! :) Wir gehören nur gar nicht zu funk. 😉

Vor 14 Tage
Julia Jung
Julia Jung

Ich hab es mal getestet und fand die Massen an Verpackungungsmüll ganz schrecklich. Sonderlich frisch war es bei Hello fresh auch nicht mehr. Den Panir Käse kann man übrigens easy selber machen.

Vor 15 Tage
V T
V T

Ich nutze wenn nur die Rezepte von hello fresh und kaufe die Zutaten selber ein. Die Rezepte sind tatsächlich sehr gut und abwechslungsreich. Den Preis rechtfertigt es aber mMn nicht. Und Panko-Mehl zb nutze ich super gerne :D das macht eine super knusprige Panade😍

Vor 15 Tage
Roller Phil
Roller Phil

COOLE REPORTAGE!🥘🍱

Vor 12 Tage
Libertyandcheesecake
Libertyandcheesecake

Diese Verpackungssäcke sind relativ teuer, wenn man die kaufen müsste. Deshalb kann man vor allem bei kleinen Läden, die auch einen Onlineshop haben, fragen, ob die das noch verwenden wollen. Dann muss man nichts wegwerfen. Eine Freundin von mir hatte regelmäßig eine Kochbox, ich hab bei einem Betrieb mit Onlineshop gearbeitet. War ein Win:win 😊👍

Vor 15 Tage
Robby Witte
Robby Witte

Man kann die Säcke auch selber ganz gut verwenden, finde ich. Sind fast besser für die TK Pizza als die TK-Tüten im Supermarkt

Vor 15 Tage
PULS Reportage
PULS Reportage

Super Idee! 👍

Vor 15 Tage

Nächster

WHO WILL SURVIVE!? [THE QUARRY] - PART 2

1:30:42

WHO WILL SURVIVE!? [THE QUARRY] - PART 2

DashieGames

Aufrufe 1 274 282

Zach Bryan - Burn, Burn, Burn

4:24

Zach Bryan - Burn, Burn, Burn

Zach Bryan

Aufrufe 204 818

0800 SEE ORCA - Dramatic orca stranding | Episode 5

56:11

0800 SEE ORCA - Dramatic orca stranding | Episode 5

Robert Marc Lehmann - Mission Erde

Aufrufe 484 000

So echt schmeckt veganer Fisch wirklich

21:30

So echt schmeckt veganer Fisch wirklich

PULS Reportage

Aufrufe 388 000

WHO WILL SURVIVE!? [THE QUARRY] - PART 2

1:30:42

WHO WILL SURVIVE!? [THE QUARRY] - PART 2

DashieGames

Aufrufe 1 274 282