Klimawandel: Das ist jetzt zu tun! (feat. Rezo)

  • Am Vor 8 Monate

    maiLabmaiLab

    Dauer: 26:19

    Immer mehr Menschen checken: Es ist allerhöchste Eisenbahn.
    Wir müssen CO2-Ausstoß reduzieren, ja! Aber wie? Die gute Nachricht: Wir haben den Plan.
    Und zwar einen wirklich guten, wissenschaftlich sinnvollen Plan.
    #allefürsklima Globaler Klimastreik 20.9.2019
    Deutschland: fridaysforfuture.de/allefuersklima/
    Österreich: www.fridaysforfuture.at/deinort
    Schweiz: climatestrike.ch/events/
    ----
    TIMECODES / INHALTSVERZEICHNIS
    2:03 Kapitel I: Was muss die Politik gegen den Klimawandel tun?
    2:38 Expertenempfehlung: CO2-Bepreisung
    9:36 Ist ein CO2-Preis gerecht?
    14:54 Schadet ein CO2-Preis der Wirtschaft?
    16:38 Reicht ein CO2-Preis als Klimaschutzmaßnahme?
    18:32 TL;DW
    19:26 Wie wichtig sind politische Klimaschutzmaßnahmen?
    20:06 Kapitel II: Was kann ich gegen den Klimawandel tun?
    20:16 Hört auf mit Scheinargumenten!
    23:49 An die Öffentlichkeit gehen
    ----
    Vielen Dank für die Hintergrundgespräche!
    Jens Clausen www.borderstep.de/team/dr-jens-clausen/
    Felix Creutzig www.climatecon.tu-berlin.de/menue/team/researchers/dr_felix_creutzig/
    Ottmar Edenhofer www.pik-potsdam.de/members/edenh/
    Lukas Hermwille wupperinst.org/c/wi/c/s/cd/1293/
    Linus Mattauch www.inet.ox.ac.uk/people/linus-mattauch/
    Johannes Thema wupperinst.org/c/wi/c/s/cd/51/
    Und danke an Rezo für die Aufmerksamkeitsunterstützung ;)
    Der Climate Action Tracker zeigt eine stets aktualisierte Zusammenfassung der Klimapolitik vieler Länder und die daraus resultierend zu erwartende globale Erwärmung. Europa ist nicht führend climateactiontracker.org/
    Die “Wirtschaftsweisen” sprechen sich aus für eine CO2-Bepreisung als marktwirtschaftliches Instrument zur Reduktion von Treibhausgasen www.sachverstaendigenrat-wirtschaft.de/sondergutachten-2019.html
    Expertise von Edenhofer und Kollegen zu Möglichkeiten einer CO2-Bepreisung, auf die die “Wirtschaftsweisen” Bezug nehmen ideas.repec.org/p/zbw/svrwwp/042019.html
    FAQ zu CO2-Bepreisung von Scientists for Future www.scientists4future.org/2019/08/co2-preis-klimafreundliche-gesellschaft/
    (die letzten drei Quellen diskutieren auch jeweils Für und Wider von Steuer/Abgabe vs Emissionshandel)
    Der EU-Emissionshandel, der bereits 45% der EU Emissionen einschließt:
    bit.ly/2Kdo1ip
    Im Stromsektor senkt Deutschland erfolgreich Emissionen bit.ly/2lPM1Bu
    Ausstoß von Treibhausgasen in Deutschland und Emissionsziele. Bis 2020 werden wir gegenüber 1990 eine Reduktion von ca 32% erreichen und damit das Ziel von 40% deutlich verfehlen bit.ly/2KdMAQ6
    Preisentwicklung der EU-Emissionszertifikate (Abb. ES.1) bit.ly/2FLqhOx
    Durch den lange zu niedrigen Preis “hat der EU-ETS seine Funktion (...) weitgehend verloren” bit.ly/2khUtsV
    Allerdings sind die Preise seit 2017 deutlich gestiegen bit.ly/2A7Pqk3
    Aktueller Preis pro Tonne CO2 bit.ly/2kfEETq
    Mit dem Montrealer Protokoll gelang 1987 der globale Ausstieg aus ozonschädlichen FCKWs bit.ly/2lQW21r
    Es gibt anscheinend seit einigen Jahren wieder FCKW-Produktion in China. Dabei scheint es sich aber um Kriminalität zu handeln, nicht um Trittbrettfahren einer Nation bit.ly/2lOOmg8
    Ausführlicherer Artikel auf Englisch: www.nature.com/articles/d41586-019-02109-2
    Stahlerzeugung ohne Koks bit.ly/2lPLVd6
    Emissionseinsparungen durch effizientere Automotoren werden durch mehr und größere Autos kompensiert bit.ly/2kKJ19m
    bit.ly/2DxJ67L
    Ohne Investitionen Emissionen reduzieren:
    Spritsparende Fahrweise bit.ly/2lVFbdz
    Energiesparendes Heizen bit.ly/2dwG6dJ
    Zitierte Videos
    "Fridays for Future"-Proteste in mehr als 120 Ländern | tagesschau: de-film.com/v-video-EhdfxYILjt4.html
    'I want you to panic': 16-year-old issues climate warning at Davos | Guardian News: de-film.com/v-video-RjsLm5PCdVQ.html
    CO2-Steuer: Koalition streitet über Wege zu mehr Klimaschutz | tagesschau: de-film.com/v-video-hN5jUnobDwc.html
    Paris: Protest der "Gelbwesten" | tagesschau: de-film.com/v-video-Gv-B2E0HiMY.html
    Gelbwesten in Frankreich: Zorn auf Präsident Macron | Fokus Europa | DW Deutsch: de-film.com/v-video-b7jPnF7eRrs.html
    Die häufigsten Unfälle mit dem Fahrrad und ihre Ursachen | Quarks: de-film.com/v-video-sd-SRTo7JvQ.html
    Die schlechtesten Argumente im Internet | maiLab: de-film.com/v-video-iV8y7PFJYgc.html
    Klimaheuchler Science Slam | maiLab: de-film.com/v-video-iV8y7PFJYgc.html
    Der Kanal von Klaus zu Energiewende und Nachhaltigkeit: de-film.com/ch-UCh2gUqiMb6QuwoX7F3kJwuw

Fietemar
Fietemar

Die Regierung schmeißt derzeit (Coronakrise) mit Milliarden um sich, das kann Gottseidank mit der CO2-Steuer wieder reingeholt werden....Glücklicherweise gibt es keine Steuerbindung!!!🤨

Vor Tag
Daniel Sánchez Alvarado
Daniel Sánchez Alvarado

Danke fur deine videos Mai! Sehr informativ. Ich habe den Dokumentarfilm von Michael Moore gesehen "Planet of the Humans" kannst du daruber reden? Es ware sehr interessant weil in diesem Film man kritisiert die erneuerbaren Energien.

Vor Tag
RC-swiss made oiladditive
RC-swiss made oiladditive

STOP CHEMTRAILS, HAARP +5G!!

Vor 2 Tage
Hendry Blank
Hendry Blank

Ich muss wegen diesem Shit eine Inhaltsangabe machen obwohl mich das nicht juckt

Vor 3 Tage
PanaRalf LP
PanaRalf LP

Wir haben über Klimawandel ein Referat in der Schule gemacht und haben ausversehen "KLIMAWADEL" statt Klimawandel geschrieben

Vor 6 Tage
24Allexxx
24Allexxx

weiß bin zuspät... und vielleicht hats jemand schon geschrieben oder ich habe etwas nicht verstanden... aber eine Klimadividente (devidende?wie schreibt man das nochmal?) für weniger Konsum bzw. damit verbunden, weniger CO2 verbrauch... ehm wofür Geld, wenn mans den nicht ausgibt... ? Ein geringer CO2- ausstoß kann doch nur möglich sein, durch Konsum verzicht... Geld des Geldes willen... macht wenig Sinn... zumal der Wert von Geld doch mehr oder weniger equalent zu der Menge von produzierten Gütern ist, die eben CO2 verursachen... also bei der produktion, Anbau, Transport blabla... Also nochmals... ich kaufe weniger... erziele eine bessere CO2 Bilanz... deswegen Geld ehm und jetzt? Dafür kaufe ich mir coole Sachen und Zack ist meine CO2 Bilanz scheisse... naja vielleicht hab ichs falsch verstanden...

Vor 9 Tage
24Allexxx
24Allexxx

@Dundoril Ich verstehe... aber wäre das wirklich so machbar? Mal ganz plakativ ohne (aber nicjt jeder ist so, und du kannst nicht verallgemeinern sprüche hören zumüssen, also eben ganz bewusst vereinfacht) die Sache gedanklich durchgedacht, dann glaube ich sehe "die Situation" so aus: "Den Reichen"ist die Bilanz wurscht. Als Kompensation zahlen die eben ne reichensteuer/CO2 Steuer man nenne dies wke man will, das den geringverdienern bzw. CO2 ärmeren Haushalten zugute kommt. Diese kaufen sich dann Dinge, die eben gebraucht werden oder gemocht. Die armen Haushalte sind CO2 arm, einfach weil die gar nicht anders können und NICHT weil die bewusster leben! und den "Reichen" ist deren Bilanz egal, nein viel sxhlimmer: jetzt gäbe es sogar ne prima schlechtesgewissen Kompensationsmodel! Juhu wir dürfen weiter machen, weil ja nun Geld den ärmeren gegeben wird! Welch edle Tat. Trotzdem natürlich vom Ansatz her eine gute Tat. Anreizsysteme zuschaffen, sein verhalten zuändern! genau das sollte Politik tun.

Vor 8 Tage
Dundoril
Dundoril

Nein ein geringer co2 ausstoss ist auch möglich in dem mann Produkte kauft für deren Produktion weniger co2 freigesetzt wurde. Das ist die Idee: man schafft einen Anreiz co2 Arm zu verkaufen und zu kaufen und lässt dann den Markt die Feinheiten Regeln.

Vor 8 Tage
MU BE
MU BE

Also sollen nur noch reiche, die es sich leisten können Autofahren? ALLES ALLES was denn Bürger MEHR kostet ist völlig Schwachsinnig UND UNFAIR.

Vor 10 Tage
Robert
Robert

hast nicht so ganz aufgepasst oder ?

Vor 6 Tage
Alexa 2.0
Alexa 2.0

Wo bleibt mein Keks?

Vor 10 Tage
Peter Kralj
Peter Kralj

Ganz ruhig, wir müssen gar nichts tun, nur ein paar Jahre warten. 1974 Klimawissenschaftler sagen eine neue Eiszeit voraus. Noel Brown, UN- Umweltdirektor, 1989: „Ganze Nationen könnten von der Erde gelöscht werden, wenn bis zum Jahre 2000 die globale Erwärmung nicht rückgängig gemacht wird.“ Rajendra Pachauri, Präsident des IPCC, 2007: „Wenn es vor 2011 keine Maßnahmen gibt, ist es zu spät.“ Na bitte, wieder einmal ein paar Weltuntergänge versäumt. Aber diesmal stimmt es ganz bestimmt.

Vor 11 Tage
Peter Kralj
Peter Kralj

@Dundoril Ach ja, ganz vergessen. Wirtschaftswoche, 28.4.1974, Spiegel, 12.8.1974, Süddeutsche Zeitung 10.4.1975, UN Abschlusskomitee 1989, IPCC Report 2007

Vor 7 Tage
Dundoril
Dundoril

Für nichts davon eine Quelle geliefert.. Warum nur?

Vor 7 Tage
Li Jo
Li Jo

Super video!

Vor 13 Tage
Karl-Heinz Hoffmann
Karl-Heinz Hoffmann

Was wäre jetzt zu tun? Ich sage "wäre" weil so wie so nichts getan wird. Jedenfalls nichts wirklich Wirksames. Die Überlegungen wieviel und an welcher Stelle jetzt mehr Geld ausgegeben werden muss können am grundsätzlichen Problem nichts ändern. Aber was wäre denn zu tun, wenn wir vernünftig wären? Ich will es Euch sagen: Das Gebot der Stunde lautet, vom Allem weniger. Man müsste sich vom Prinzip des ständigen Wachstums verabschieden. Die Bevölkerung der Welt hat einen Grad erreicht der nicht mehr beherrschbare Probleme mit sich bringt. Und die Erdbevölkerung wächst trotzdem weiter. Die Erdoberfläche ist hoffnungslos übernutzt. Unsere ökonomischen Strukturen und auch die damit verbundenen politischen Systeme sind zur Bewältigung der Zukunft nicht geeignet. Zuerst müssten wir uns von der Globalisierung zu Gunsten regionaler Volkswirtschaften verabschieden. Die Verschleißwirtschaft müsste durch eine Vernunft orientierte regional organisierte Bedarfswirtschaft ersetzt werden. Weil aber solche Übelegungen nicht mit den Denkschablonen unserer Generation harmonieren wird es nicht dazu kommen. Der blinde, fast schon katholische Glaube an die Herrlichkeit der parlamentarischen Demokratie und die "freie Marktwirtschaft" vernebelt die klare Sicht auf notwendige Neuerungen. Karl-Heinz Hoffmann

Vor 13 Tage
Nur der BVB und der SVM
Nur der BVB und der SVM

Liebe wahrscheinlich eher linken Parteien schreibt das einfach in euer nächstes Wahlprogramm und ihr habt meine Stimme

Vor 13 Tage
Paul Klockenbrink
Paul Klockenbrink

Nobody: Rezo: Jetzt gut zuhören!

Vor 13 Tage
LuWoFaKi Gaming
LuWoFaKi Gaming

Danke für das tolle Video, ist wirklich sehr aufklärend. Bitte mach weiter so. Ps. Bei 18.45 heißt es doch gerecht oder?

Vor 14 Tage
Klima Fair Blog
Klima Fair Blog

Leider haben die Politiker jetzt nur noch Corona als Thema, wann fangen diese wieder an an die größere Krise zu denken ?

Vor 15 Tage
Kiwi N.
Kiwi N.

Vielen Dank für all die super Videos auf diesem Kanal. Ich habe durch Zufall eines der Videos entdeckt vor einer Woche. Mittlerweile habe ich nicht nur das Buch über Chemie erworben, sondern bin auch mindestens beim 20. Video angelangt. Alle Daumen hoch!

Vor 17 Tage
Bernd Hurth
Bernd Hurth

Ich hab mein Führer Schein weg geschmissen/ freiwillig abgegeben ! Bin kein NaZi mehr! Kiff mir die Runkelrübe Zu! Selbst zum einkaufen laufe ich am Tag bis zu10km, alle 7Tage! Zwischen drin der Bus. Nach dem ich gekifft habe atme! Ich langsamer, Bewuster! Ich brauch kein Fleisch, InSekten geht auch! Wenn man ökologisch baut ist es billiger!

Vor 18 Tage
Robert
Robert

IS zwar vorbildlich aber ziemlich unsinnig, es geht ja um die verhältnissmäßigkeit. Weniger autofahren reicht auch. Politische Gesinnung hat nichts mit klimaschutz zutun. Kiffen übrigens auchnicht, ist aber besser als saufen. Wenn du alle 7tage läufst ist es nicht jeden tag, aber nimm vlt das mal das Fahrrad. Man athmet vom Kiffen nicht langsamer, selbst wenn ädert das in der Gesammtmenge CO2 Quasi garnichts, Wissenschaftlich also Unsinn. Fleisch kann man auch helbwegs Nachhaltig konsumieren, ist dann eben teurer und es gibt seltener Fleisch, was gut für Umwelt und Tierwohl ist. Also guter Ansatz. Langfristig gesehen ist ökölogisch bauen tatsächlich billger, stichwort Niedrigenergiehäuser oder autake Versorgung. Das Thema ist durchaus etwas komplexer. Der Kommentar ist also ziemlich wirr und auchnicht lustig.

Vor 6 Tage
Thomas Z.
Thomas Z.

Wer glaubt denn sowas, dass die Erhebung einer Steuer in Deutschland auf CO2 das Weltklima ändert. Tzz

Vor 20 Tage
Cristaliana Ivor
Cristaliana Ivor

Das Problem ist halt, dass die Regierung da wieder versuchen die Kosten auf uns abzuwälzen, dann wird das Benzin teuerer und sonst passiert nix. Das macht dann alle wütend (oder fast alle) und hetzt gegen die Klimaschützer auf. Eigentlich genial, wenn man mal so drüber nachdenkt...

Vor 20 Tage
Inaktiver Nerd
Inaktiver Nerd

Bald 900'000 abos :)

Vor 22 Tage
Greta Tunfisch
Greta Tunfisch

Ja 100%. Siehe: https://www.youtube.com/watch?v=d_-oBoE_m-Q Aber mit euch Ökofashcisten kann man ja nciht reden, weil Ihr nur in eurer Blase lebt und die Realität nicht wisen wollt! Wie gesagt, euch Grüne kann man total vergessen mit intelligenz kann man ja bei euch Idioten ncihts erreichen, dass 99,5% der Wissenschaftler sich einig sind, dass der Klimawandel natürlich ist, kommt bei euch Bildungsversagern niemals an! Und wer so bezahlten Schreiberlingsnutten, wie Rezo oder MaiLap anschaut, hat eh keine Chance auf echte Fakten!

Vor 22 Tage
Robert
Robert

"Die in der Anfrage zitierte Untersuchung von Cook et al aus dem Jahr 2013, aus der die Zahl von 97 Prozent der Wissenschaftler stammt, wird mittlerweile durch aktuellere Studien ergänzt. So analysiert James Powel in einer Metastudie aus dem Jahr 20161 insgesamt 54 195 durch Fachkollegen geprüfte (peer reviewed) wissenschaftliche Artikel aus dem Zeitraum von 1991 bis 2015. Davon bejahen im Durchschnitt 99,94 Prozent den menschengemachten Klimawandel. " Das steht in dem Quellendukument zu deinem wirren Video. Herzlichen Glückwunsch, du hast dich blamiert.

Vor 6 Tage
Dundoril
Dundoril

@Greta Tunfisch einen FDP Wähler ökefaschist zu nennen ist schon eine Leistgung.... Aber gut dass kommt von dem Mann der "Greta Tunfisch" Lustig fand..

Vor 7 Tage
Dundoril
Dundoril

Absurdes kommentar von jmd der geistig in der fünften Klasse geblieben sein muss um "Greta Tunfisch" Lustig zu finden.. Werden Sie erwachsen

Vor 8 Tage
Fietemar
Fietemar

Das CO2 Problem ist mit Wirtschaftswachstum unlösbar! Nachhaltigkeit ist eine Lüge! Alle fossilen Brennstoffe werden früher oder später verheizt. Macht euch doch nichts vor!🤨👋

Vor 24 Tage
fvonderLinden
fvonderLinden

reisterMin, du bist heistermaft ! (Und mögest mir ob des boLes die tauTologie nachsehen.) Schreite nunmehr zum Akt des Abonnierens...

Vor 24 Tage
roedler
roedler

Kommentar

Vor 25 Tage
Jim_zockt
Jim_zockt

Naja es ist aber schon so, dass sowohl grüne Politiker, als auch grüne Wähler eigendlich die größten Klimaschädlinge sind.

Vor 25 Tage
Noah Lawrence
Noah Lawrence

Ändert nichts daran dass der klimawandel eine riesen Bedrohung ist

Vor 9 Tage
Martin Köpp
Martin Köpp

Klasse Mai, ich sehe alles genauso👍 PS: Und von den vielen Scheinargumenten und Ausreden der "Klimaverweigerer" habe ich schon lange genug!

Vor 25 Tage
Jim_zockt
Jim_zockt

In Deutschland ist ein CO2 Preis komplett unnötig. 1. Wir haben sowieso die höchstensteuern aller Industrienationen 2. Deutschland ist sowieso relativ Klimafreundlich, in den USA würde so etwas vllt. Sinn ergeben 3. Was nützt es dem Klima wenn man mehr blechen muss, man könnte auch einfach die Produkte kennzeichnen.

Vor 25 Tage
Marcel Möller
Marcel Möller

Wie die medien kämpfen grossartige fake show

Vor 25 Tage
Marcel Möller
Marcel Möller

Es gibt aus algen treibstoff für flugzeuge,Solarzellen,E Autos und vieles an inowationen mehr freie energie laut Tesla blabla usw usofort,das ist ein gebrabbel was gerade im tv läuft um die leute abzulenken,wie auch immer da gibts ein buch ( gespräche mit gott dort wird detaliert erklärt was die welt geselschaft brauch bsp Liebe anstatt Angst.Aber egal jeder sucht sich ja sein realitäts konstrukt ausv;-) https://speedpriming.com.naloru.network/subliminals-plus/kollektivbewusstsein-heilen/?mref=115 hier sowas auch gut (X22 report) youtube 16337

Vor 25 Tage
Marcel Möller
Marcel Möller

@Mitti kannst du behalten die rechtschreib fehler

Vor 20 Tage
Mitti
Mitti

Du solltest an deiner Rechtschreibung arbeiten, ich konnte in deiner ersten Zeile bereits über 10 Fehler finden.

Vor 20 Tage
Christian Wolf
Christian Wolf

Nach dem Lügen kommt der Sturz vom Hocker. Sie wollen kein CO2 und wissen, dass Sie mit dieser Forderung den Genozid an der Menschheit scheint das Bill Gates und Soros Ihr Onkels sind, denn die die beiden führen Krieg mit Ihnen zusammen gegen die Menschheit, erreichen wollen Sie das durch Genozid mit Impfzwang und Microschippung. Mädchen versuche es Mal mit der Wahrheit, ich weiss das ist nicht unbedingt Deine Stärke Du bist ja von deinen beiden Genozid Onkelns abhängig, denn nur durch Deine Lügen kannst Du Dein Sackgeld aufbessern und für dieses Sackgeld opferst Du die Menschheit.

Vor 25 Tage
Dundoril
Dundoril

@Sid New Unsinn ja... Selten leider nicht..

Vor 8 Tage
Sid New
Sid New

Selten so einen Unsinn gelesen.

Vor 19 Tage
Andra Scene
Andra Scene

in dem Video ist sie auch toll @

Vor 26 Tage
Mr. Superwetter
Mr. Superwetter

"I want you to panic"... Also Panik war noch NIEMALS in der gesamten Geschichte ein guter Ratgeber! Also vergesst Greta - sorgt dafür dann ihr eure direkte Umgebung sauber haltet; aber "scheißt" auf die Blödmänner, welche euch den Klimawandel als gefährlich "verkaufen" wollen! Das ist nämlich eine reine Verarschung!

Vor 26 Tage
Minecraft und Star Wars
Minecraft und Star Wars

Der Klimawandel ist gefährlich. Mann merkt es schon daran, dass die Jahre immer heißer werden und es immer mehr Naturkatastrophen gibt. Also ich weiß nicht wie alt Sie sind aber es ist "meine" Zukunft und ich werde nicht zulassen, dass ein Mensch wie Sie mir und allen anderen Kindern die Zukunft kaputt macht mit irgendwelchen Kommentaren!!

Vor 25 Tage
MrKOenigma
MrKOenigma

Ist hier in unserem Land schon was passiert? Ich glaube nicht.... Leider

Vor 26 Tage
Bunny83
Bunny83

Da kann ich immer nur das hier verlinken :) https://www.youtube.com/watch?v=kRrP-bZvD2s

Vor 20 Tage
Red Pill Mila
Red Pill Mila

Du weißt schon das während dem Lock Down alle deine STUDIEN und WISSENSCHAFTEN 😂😂 widerlegt worden? Rechtfertigst du dich noch zu deiner Lüge?

Vor 26 Tage
Robert
Robert

Gibt keine Quellen das kommt von irgendeiner Verschrörungsschwurbler Seite die Chemie und Physik ab Klasse 8 nichtmehr verstehen können.

Vor 6 Tage
Sid New
Sid New

Ich hätte dazu auch gerne Quellen, bitte.

Vor 19 Tage
Mitti
Mitti

Quellen? Beweise für die Aussagen?

Vor 20 Tage
Red Pill Mila
Red Pill Mila

Also jetzt sollen wir laut Dir alle Masken tragen um nur noch CO2 einzuatmen?

Vor 26 Tage
Red Pill Mila
Red Pill Mila

Preis? Du weißt schon das der Deep State für den du arbeitest Geld druckt?

Vor 26 Tage
Red Pill Mila
Red Pill Mila

Fake News

Vor 26 Tage
Red Pill Mila
Red Pill Mila

Fake News

Vor 26 Tage
Reinhart Sieger
Reinhart Sieger

Was jetzt zu tun ist: Disliken Hater Kommentar reinmetteln De-abonnieren Melden wegen Verbreitung von Fake News

Vor 29 Tage
Robert
Robert

@Reinhart Sieger Ach schau, ein ad hominem Argument

Vor 6 Tage
Sid New
Sid New

@Mitti Ich habe auch gerade gelacht...

Vor 19 Tage
Mitti
Mitti

@Reinhart Sieger >Rechtschreibung auf dem Level eines 5. Klässers >Bezeichnet mich als dumm

Vor 20 Tage
Reinhart Sieger
Reinhart Sieger

@Mitti hahaha dein avatar sagt mir alles was ich über dich vollidiot wissen muss. nämlich dass du dummbist

Vor 20 Tage
Mitti
Mitti

Letzter Schritt: Weinen, weil man keine Wissenschaft versteht und die Fakten nicht ins eigene Weltbild passen.

Vor 20 Tage
Lutz Qugelke
Lutz Qugelke

Hallo Mai, das ist alles toll, aber es setzt zu spät an. Vor dem schmerzhaften Einsparen von CO2 sollte die Frage stehen, ob es überhaupt mit dem Klimawandel zusammenhängt. Bitte setze dich mit Herrn Prof. Limburg auseinander. Ich finde, er hat sehr plausible Argumente, die dagegen sprechen. Die Argumente, die dafür sprechen, stehen dagegen nach meinem Empfinden auf wackligen Füßen. Du könntest die Sache wissenschaftlich angehen. Aber bitte mit Herrn Limburg sprechen, nicht mit einem seiner Gegner.

Vor 29 Tage
Jomy
Jomy

@Lutz Qugelke aha und unmenschliche kurzsicht lässt sich auch nicht verhindern

Vor 26 Tage
Lutz Qugelke
Lutz Qugelke

@Jomy Dass sich das Klima ändert sieht wohl jeder, der älter als drei ist. Wichtig aber ist zu erkennen, dass CO2 dabei keine nennenswerte Rolle spielt. Der Klimawandel lässt sich nicht aufhalten, auch nicht, indem man sofort alle CO2-Emissionen beendet. Wusstest du, dass wir uns in einer Eiszeit befinden? Die geht jetzt möglicherweise vorbei. Und ob das ein Nachteil ist, ist sehr fraglich, denn kalt ist auch nicht schön. Vor 200 Jahren sind die Leute in den Wintern verhungert, vor 1000 Jahren ging es den Menschen bestens. Da war es so warm wie heute. Aber das sind andere Themen. Mir geht es um die Frage, ob CO2 tatsächlich das Klima verändert. Dafür ist Mai super, denn sie arbeitet die Sachen systematisch durch ... besser als ich das kann. Schade, dass sie sich dem Thema nicht annimmt.

Vor 26 Tage
Jomy
Jomy

okay schön zu lesen aber was ändert das jetzt daran das der klimawandel real und gefährlich ist?

Vor 26 Tage
Lutz Qugelke
Lutz Qugelke

@Jomy Hallo Jomy, so weit war ich auch schon. Bitte informiere dich über das Thema. Ich kann dir leider nicht alles vermitteln, was ich in Monaten erarbeitet habe. Kurz zu deiner Idee: CO2 ist tatsächlich ein Treibhausgas. Das bedeutet, es absorbiert Teile des Lichts und erwärmt sich dadurch... somit die Atmosphäre. CO2 absorbiert aber nur wenige Frequenzen, wodurch es bereits bei 50ppm fast sein gesamtes Absorbtionspotential erreicht hat. In den Regionen über 300ppm tut sich praktisch nichts mehr. Das weiß auch der IPCC. Man weiß dort, dass CO2 bei Verdoppelung der Konzentration weniger als ein Grad Erhöhung bringen kann ... d.h., bei 600ppm. Die Modelle basieren daher auf Rückkopplungen. Wasser ist dagegen ein 50 mal stärkeres Treibhausgas. Steigt die Konzentration von Wasserdampf nur um 2%, ist das gleichbedeutend mit einer CO2-Erhöhung auf 600ppm. Der Wasserdampf ändert sich aber ständig viel stärker. Mehr kann ich dir dazu nicht schreiben. Noch mal mein Tip: Hänge dich in die Sache rein. Hinterfrage die Aussagen. Das macht auch Spaß. Leider wirst du am Ende nicht mehr an die CO2-These glauben... so wie ich. Alles Gute

Vor 26 Tage
Jomy
Jomy

@Lutz Qugelke co2 ist ein treibhausgas, das bedeutet es führt dazu, dass Wärme rein aber weniger raus kann. tada ganz einfach

Vor 27 Tage
Status Quo
Status Quo

Du wirst doch von den Lobbyisten bezahlt und gesponsert du Heuchlerin

Vor 29 Tage
Mitti
Mitti

Beweise?

Vor 20 Tage
Steffi Heinemann
Steffi Heinemann

Sei Wissenschaftlerin und diskutiere mit OLIVER JANICH! Bitte

Vor Monat
Sid New
Sid New

Wissenschaftler diskutieren bestimmt nicht mit Oliver Janich.

Vor 19 Tage
Mitti
Mitti

Wozu? Man hat bereits alles von dem widerlegt, da braucht man keine Debatte.

Vor 20 Tage
TimSuper HD
TimSuper HD

Mit solchen leuten kannst du nicht argumentieren

Vor 29 Tage
Desert RIDER
Desert RIDER

Mir wird irgendwie voll schlecht wenn ich dir so zuhöre , ist das ein gutes Zeichen ?

Vor Monat
Jomy
Jomy

@Desert RIDER entschuldige, welche Leute?

Vor 27 Tage
Jomy
Jomy

Kommt drauf an bringt es dich dazu zu helfen?

Vor 27 Tage
Otaku no Esko
Otaku no Esko

#niemehrCDU

Vor Monat
matatu90
matatu90

Sagt mal Leudde... Wie kriegen wir diese Botschaft denn jetzt mal direkt an Merkel und den gesamten Bundestag? Also Ehrlich jetzt, lasst uns mal Brainstormen!

Vor Monat
Kakugen
Kakugen

Klima schützen? Nur wie? *Corona virus appears* There we go!

Vor Monat
RC-swiss made oiladditive
RC-swiss made oiladditive

stoppt chemtrails und haarp!!

Vor Tag
JaKlaro
JaKlaro

Stimmt, nur was kommt danach :)

Vor 3 Tage
m e
m e

Alle Achtung, gute Arbeit! Erklärt doch bitte gewissen Leuten detailliert, was die bei einer fünf Grad wärmeren Atmosphäre zu erwarten haben... Eine Zivilisation wird es dann jedenfalls bestimmt nicht mehr geben.

Vor Monat
Mr c
Mr c

Woher die disslikes?

Vor Monat
Mitti
Mitti

@Erast Van Doren https://de.wikipedia.org/wiki/Stand_der_Wissenschaft "Der wissenschaftliche Konsens ist die weitgehende Übereinstimmung im Fachkreis, was Stand der Wissenschaft ist"

Vor 20 Tage
Erast Van Doren
Erast Van Doren

@Mitti Wissenschaft kennt keine Konsens, nur Daten.

Vor 20 Tage
Mitti
Mitti

@Erast Van Doren Der menschengemachte Klimawandel ist wissenschaftlicher Konsens. Kein Dislike wird wohl von einem seriösen Wissenschaftler kommen.

Vor 20 Tage
DER Panda
DER Panda

Scheint wohl in irgendeiner Facebook-Gruppe aufgetaucht zu sein... guck nur mal bei den neusten Kommentaren, das weißt du, was los is...

Vor 26 Tage
Jomy
Jomy

@Erast Van Doren AHJA sagt der Achso große Wissenschaftler also in meinen Augen einfach nur lost

Vor 27 Tage
Bernd Hoffmann
Bernd Hoffmann

Hallo tolle Wissnschaftlerin! Bitte machen Sie ein Video über Windräder an Land!!! Und sind die schädlicher als Pkw? Sind sie lauter???

Vor Monat
Richard Mueller
Richard Mueller

Auch wieder nur das gleiche "öffentlich Rechtliche" Bla Bla !!!!

Vor Monat
Nando Nandonis
Nando Nandonis

Bernd Kaiser Es geht ja nicht um die wissenschaftliche Analyse des Klimawandels, sondern um die Co2 Bepreisung. Du redest an mir vorbei.

Vor Monat
bernd
bernd

@Nando Nandonis Nein, Ich hab' gesagt das du den Anschein erweckt hast. Und ganz ehrlich, wenn du mit der momentanen Situation unzufrieden bist, dann änder du doch was! Nur aufregen, um Dinge die halt Mal so sind, bringt nicht viel! Welchen Sinn hätte es für den ÖR, wenn Wissenschaft ignoriert wird und dergleichen passiert? Warum sollte man anderen Dingen eine Plattform bieten, die keine schlüssige und wissenschaftliche Beweise vorlegen können? Sollte man deiner Meinung nach, Ansichten publizieren, die keiner Weise bestätigt sind, um einfach Leute zufrieden zu stellen, die andere Meinungen sind? Ich denke nicht

Vor Monat
Nando Nandonis
Nando Nandonis

Bernd Kaiser Wieder einmal etwas hineininterpretiert, was ich nicht gesagt habe lol. Ich habe gesagt, dass beim ÖR alles gleich ist. Das heißt noch lange nicht, dass ich gesagt habe, Mai wird dazu gezwungen. Ich glaube, dass Mai genau diese Meinung hat, die sie dort präsentiert. Die Gleichheit im ÖR ergibt sich jedoch nicht durch Zwang, sondern dadurch, dass nur Menschen mit dieser Einheitsmeinung eine Plattform geboten wird.

Vor Monat
bernd
bernd

@Nando Nandonis Doch, es hat jemand gewisser Weise gesagt, das Mai 'gezwungen' wird. Du. Du hast gesagt das im ÖR alles gleich ist. Und was ist da dein Problem? Wieso regst du dich darüber so auf? Du hast damit den Anschein erweckt, dass im ÖR alles gleich sein muss, und andere Meinungen nicht akzeptiert sind. Also labber nicht, eine andere Begründung gibt es nicht

Vor Monat
Nando Nandonis
Nando Nandonis

Bernd Kaiser Ja genau, niemand hat gesagt, dass Mai dazu gezwungen wird, deshalb keine Ahnung, warum du das Fass aufmachst.

Vor Monat
Bernd Hoffmann
Bernd Hoffmann

Hallp tolle Wissenschafrlerin! Heute nur eine Frage: Warum gibt es die 10 Regel für Windräder in Bayern? Ihre treue kleine grüne Zecke (laut Prof. Doof Jörg Meuthen von der AfD)

Vor Monat
Mitti
Mitti

Warum gibt es die 10 Regel für Windräder in Bayern? Antwort: Gutes Lobbying von Seitens der Kohlelobby

Vor 20 Tage
Peter Kralj
Peter Kralj

Hört hört, wir müssen unbedingt etwas tun, damit in 100 Jahren nicht die Welt untergeht. Toll, so eine Glaskugel hätte ich auch gern. Haben diese Propheten ein Glück, dass sie dann niemand mehr zur Rechenschaft ziehen kann.

Vor Monat
Peter Kralj
Peter Kralj

Bayerisches Landesamt für Umwelt 2016, Klima der Vergangenheit., Zitat: "Nach dem menschheitsgeschichtlichen Übergang von der Altsteinzeit in die Mittelsteinzeit setzte vor etwa 8.000 Jahren beinahe unvermittelt eine weltweite Warmzeit ein, das Atlantikum. Die Temperaturen lagen zwei bis zweieinhalb Grad höher als heute und es war deutlich feuchter." Auszug aus einer Studie der Max-Plank-Gesellschaft vom 31.07.2018 über das Klima im Holozän, Zitat: „Im Gegensatz zu anderen Warmzeiten, in denen die CO2-Konzentrationen stabil blieben oder gar abnahmen, stieg der CO2-Gehalt der Atmosphäre im Holozän um etwa 20 parts per million (ppm) an – von 260 ppm im frühen auf 280 ppm im späten Holozän."

Vor Monat
Tobi H
Tobi H

"von 260 ppm im frühen auf 280 ppm im späten Holozän." Gott sei Dank sind wir bei über 400 (/s)

Vor 26 Tage
Peter Kralj
Peter Kralj

Am Ende der letzten Kaltzeit, vor 11.000 Jahre, stieg die Temperatur in ca. 1.000 Jahren um ca. 4° C (von 10 auf 14° C) an. Der CO2-Gehalt lag bei nur 260 PPM. Feststellung: CO2 kann nicht die Ursache gewesen sein. Da die Temperatur angeblich abhängig ist von der CO2-Konzentration stellt sich die Frage: Wieso ist sie bei nur 260 PPM so erheblich gestiegen und nicht gesunken? Seit dem Klimaoptimum des Holozän (vor 6.500 Jahren) ist die Temperatur bei leicht steigendem CO2-Gehalt kontinuierlich gesunken. 1. Frage: Warum ist die Temperatur nicht gestiegen? 2. Frage: Warum verschweigen die "Klimawissenschaftler" diese Fakten? Antwort: Dann wäre der Klimageist verschwunden.

Vor Monat
Peter Kralj
Peter Kralj

@TimSuper HD Das sehe ich genau so. Aber Deutschland stürzt sich ausschließlich auf CO2 als globalen Temperaturregler. An den anderen klimarelevanten Faktoren können wir ohnehin nichts ändern. So kann man den Menschen leicht das Geld aus der Tasche ziehen. Und in 50 oder 100 Jahren sind die heutigen Politiker für einen Misserfolg nicht mehr zur Rechenschaft zu ziehen.

Vor 29 Tage
TimSuper HD
TimSuper HD

@Peter Kralj es kann doch mehr als einen Grund für eine Erwärmung geben.

Vor 29 Tage
Peter Kralj
Peter Kralj

@TimSuper HD Weil sich physikalische Gesetze nicht einfach so ändern.

Vor 29 Tage
TimSuper HD
TimSuper HD

Wenn damals kein co2 verantwortlich gewesen ist warum soll das heute auch so sein?

Vor 29 Tage
Peter Kralj
Peter Kralj

Deutscher Bundestag Drucksache 11/8030 11. Wahlperiode 24.05.1990 Dritter Bericht der ENQUETE-KOMMISSION Vorsorge zum Schutz der Erdatmosphäre Seite 27 Zitat: "Der natürliche Treibhauseffekt, der von den Gasen Wasserdampf (H20), Kohlendioxid (CO2), Ozon (O3), Distickstoffoxid (N20) und Methan (CH4), ihrer Bedeutung nach gereiht, hervorgerufen wird, bewirkt, dass die heutige Durchschnittstemperatur auf der Erde in Bodennähe rund 15 °C beträgt. Ohne diesen natürlichen Treibhauseffekt würde die globale Durchschnittstemperatur bei etwa —18 °C liegen". 1. Feststellung: Die globale Mitteltemperatur lag 1990 bei 15° C . Heute, also 30 Jahre später, liegt die Temperatur lt. WMO bei 14,8° C. 2. Feststellung: Die Temperatur ist in den letzten 30 Jahren trotz erheblicher Zunahme der CO2-Konzentration um 0,2° C gesunken. Fazit: Mehr CO2 bewirkt einen Rückgang der Temperatur. Frage: Und was genau sollen wir jetzt gegen den Klimawandel machen? Bitte erst Zahlen prüfen, dann meckern.

Vor Monat
Peter Kralj
Peter Kralj

@Robert Ich verwechsel natürlich nicht Wetter und Klima. 30 Jahre ist per Definition ein klimarelevanter Zeitraum und genau der liegt meiner Aussage zugrunde. Aber ich denke du verwechselst Ist und Soll- Werte. Die 15° C vor 30 Jahren und die 14,8° C heute sind reale Messwerte der WMO und keine theoretischen Ergebnisse. Des Weiteren überschätzt du erheblich die Klimasensitivität von CO2. Wikipedia sagt hierzu, Zitat: "Bei ausschließlicher Betrachtung der im Labor messbaren Strahlungswirkung von CO2 ergibt sich bei einer Verdoppelung der Konzentration eine Klimasensitivität von 1,2 °C." Das bedeutet, die Temperaturerhöhung folgt einer logarithmische Funktion. Bring diese Kurve zu Papier und du wirst sehen, dass die Wirkung von CO2 permanent abnimmt. Wir müssten CO2 von derzeit 400 auf 800 ppm verdoppeln um 1° C Erhöhung zu erzeugen. Das ist in den nächsten 500 Jahren nicht zu machen, da wir in den letzten 170 Jahren nur 120 ppm bewirkt haben. Fraglich ist auch, ob so viele fossile Energieträger überhaupt noch im Boden sind. Es handelt sich also nicht um 0,0 von irgendwas, sondern um gewaltige Mengen Kohle, Gas und Öl die verbrannt werden müssten um eine Temperaturerhöhung von 1° C zu erzeugen.

Vor 5 Tage
Robert
Robert

Grundlegend verwechselt du Wetter mit Klima. Und es gibt ganz einfache Physikalische Versuche in dem man Nachweist, dass ein höherer CO2 Anteil mehr Strahlungenergie in einer Kuppel /Behälter "Überträgt" und sich durch diese höhere Energie auch die Temperatur erhöht. Und ja dazu reichen auch 0.0 irgendwas % dieses kleine Molekül hat viel Einfluss. Vorallem auf unsere fragilen Ökosysteme die Hochspezialisiert sind und im umkehrschluss auch auf uns Menschen die sich vorallem Regional extrem auf diese Ökosysteme spezialisiert haben.

Vor 6 Tage
Lord Dämonenameise
Lord Dämonenameise

Erster feat von Rezo ziemlich witzig

Vor Monat
LHCFan
LHCFan

Und Stefan Müller ist noch Abgeordneter für Erlangen, also die Stadt, in der ich wohne... #NichtMeinAbgeordneter

Vor Monat
Shlonzs
Shlonzs

#teamtrees

Vor Monat
Mathias Heilmann
Mathias Heilmann

Das ist ja alles sehe schön und gut,, aber die Reichen und Mächtigen werden trotzdem alles daran tun, das alles so bleibt wie bisher. Da können wir uns auf den Kopf stellen, so viel wie wir wollen, solange wir diese hierarchische Strukturen nicht zerstören und uns alle gleich behandeln und wirklich ALLES miteinander teilen, wird es nix bringen. Und diesen unsichtbaren Krieg der uns als Sklaven der Schuld macht kann nur dann Erfolg versprechen, wenn wir extrem gewaltsam für ein gemeinsames Miteinander wollen. Und wenn sich ein einzelnes Individuum davon verspricht nur für sich zu profitieren, sollte man diese Menschen bestrafen.

Vor Monat
yang cheng
yang cheng

wie kann man nur so ein tolles Video nur disliken? Bitte bitte noch auf English übersetzen.. dann würde ich das sofort weiterleiten!

Vor Monat
Erast Van Doren
Erast Van Doren

Das Video ist nicht toll, sondern ziemlich dumm.

Vor Monat
Winni
Winni

Es gibt da einige unbelehrbare Trolle, die jeweils einige Bots managen. Dadurch wollen sie Unentschlossene in die Irre führen!

Vor Monat
Kay Uwe Böhm
Kay Uwe Böhm

10kg CO2 Hornbach 20€ https://www.hornbach.de/shop/CO2-Kohlensaeure-Kohlendioxid-10-kg-Fuellung/3629274/artikel.html Bei nur +2ppm/Jahr noch 200 Jahre bis verdoppelt auf ca. 800ppm mit +2°C ist keinerlei Gefahr da keiner soviel fossile Reserven hat und schon garnicht bald ! +400ZJ Meererwärmung von 1940-2018 ist viel in Hiroshimabombeneinheit aber 5,8YJ nötig für +1°C also weniger als +0,1°C soll was alles gemacht haben ? Lokale Arktiserwärmung nicht von CO2 sonst global gleich nur auf Basis von Abkühlungsphase zuvor aber in globalem Mittelwert. Reduktionsziel -50Mt ist lächerlich bei 550Gt/Jahr Naturumsatz ohne Effekt.

Vor Monat
Yasin Samaras
Yasin Samaras

Wir sind verloren

Vor Monat
Yasin Samaras
Yasin Samaras

So und jetzt ist corona da und niemand wird noch über Klimawandel reden. Das passt der CDU perfekt

Vor Monat
Christian
Christian

"Wissenschaftsverweigerer" ist eine unsachliche Diffamierung...

Vor Monat
Erast Van Doren
Erast Van Doren

Christian ist auch keine Pflanze.

Vor Monat
Winni
Winni

"Wissenschaftsverweigerer", "Klimawandelskeptiker" beides wirst du im Duden nicht finden. Wenn man selber den Klimawandel widerlegen will, sollte man ein Experiment über Co2 machen.

Vor Monat
Christian
Christian

@Winni Danke, nach Dir😚 Jetzt mal im Ernst, auf Seiten der Klimawandelskeptiker gibt es unsachliche und sachliche Argumente. Alles in einen Topf zu werfen und die Leute insgesamt als Wissenschaftsverweigerer zu bezeichnen, ist eine pauschale Diffamierung und ein "ad hominem" Vorwurf, den Mai später im Video ja so anprangert.

Vor Monat
Winni
Winni

Also wenn du CO2 als Leben bezeichnest, dann sperr dich doch bitte in einer Garage ein, und lass ein Auto warmlaufen. Danke!

Vor Monat
The Skorpion
The Skorpion

Schwachsinn ! Die Erde hat einen Klimawandel nach dem anderen mitgemacht !

Vor Monat
Robert
Robert

Ja immer über ein paar hundert oder tausend Jahre, das ist schon ein Unterschied.

Vor 6 Tage
Sid New
Sid New

@The Skorpion DU regst dich aber schnell auf.

Vor 19 Tage
ΑΓας
ΑΓας

Ja, aber nur selten waren sie so schnell (Anstieg/Fall von treibhausgasen) wie jetzt

Vor Monat
Yasin Samaras
Yasin Samaras

@The Skorpion such dir hobbies

Vor Monat
The Skorpion
The Skorpion

@Yasin Samaras Erstens SIE und zweitens verbitte ich mir jegliche Beleidigungen !

Vor Monat
浜本由惟
浜本由惟

Das ist schon mal falsch und das sagt jemand der am Potsdamer Institut arbeitet ? Also mal richtig stellen, was auf einer Pizza oder im Supermarkt auf die Verpackung kommt ist egal, da diese CO2 Emissionen schon längst verursacht wurden bei der Herstellung, wenn jemand die Pizza essen würde kostet dies auch geringe CO2 Verschmutzungen und zwar bei Energie Unternehmen. Es wird schnell klar das 70-80% aller CO2 Emissionen die Wirtschaft verursacht und im Privaten gibt es kaum CO2 Verschmutzungen. Und es bringt Null und Nichts für Private Leute etwas teurer zu machen, wo die CO2 Kosten schon längst verursacht wurden, das wäre so als ob man die Türe schließt weil das Wasser überläuft aber nicht den Wasserhahn zumacht. Und NEIN wenn die Pizza teurer wird, werden nicht weniger Produziert da der Produzent ganz sicher nicht Pleite gehen möchte und auch keine Arbeitsplätze streichen möchte, wenn dies in Deutschland keiner kauft ist es genau so wie mit allem in Deutschland, dann geht das billiger ins Ausland und verursacht noch mehr CO2 Emissionen, da In und Export schon direkt hinter Energie, die meisten CO2 Verschmutzungen verursacht. Das mit den Zertifikaten ist doch nur korruptes hin und her, jeder der zuviel an CO2 Verursacht in der Wirtschaft muss am Staat eine Strafe bezahlen - fertig - entweder er schafft es die CO2 Emissionen zu senken oder hat halt Pesch gehabt und macht dicht. Heizöl spielt auch keine Rolle, die Menschen die Heizöl verwenden sind meistens ärmer und Leben in alten Wohnungen und haben gar kein Geld um viel zu heizen, aber derjenige der mit Gas eine Fußbodenheizung über mehrere Zimmer hat in einer sehr großen Wohnung verursacht im Jahr das 14 Fache eines armen Ölheizer. Wie gesagt Privat Gebäude und Heizen da wird so gut wie keine CO2 Verschmutzung verursacht, wer dies behauptet der spinnt. CO2 Emissionen nach Sektoren: Platz 1: ca.35% - Produktion Fossiler Energie Platz 2: ca.30% - Fossiler Transport 2/3 Wirtschaft und 1/3 Private Personen Platz 3: ca.20% - Industrieller Produktion Damit aus der Wirtschaft ca. 70-80% Platz 4: ca.08% Landwirtschaft und Viehzucht Platz 5: ca.05% Müllverbrennung Platz 6: ca.03% Sonstiges Ja zum Schluss sagst du es selber, das ist völlige Verarsche und Hilfe nicht CO2 einzusparen, denk doch mal drüber nach um so mehr ich auf Green gehen um so weniger CO2 Verschmutzungen, bezahle ich, aber ich kaufe lauter Green Produkte die sehr viel CO2 in der Herstellung verursachen, als armer Schlucker tut man das nicht und hat sogar eine noch geringere CO2 Verschmutzung.

Vor Monat
Erast Van Doren
Erast Van Doren

lol Geht's noch dämlicher? Wir sprechen hier von 0,04%, nicht von 4%. 1000-1500ppm wären sehr gut für die Menschheit. Nur so hoch werden wir nie schaffen 600ppm sind realistisch, vielleicht noch 700ppm. Wir sollten mehr CO2 emittieren, nicht weniger. Ist es Ihnen überhaupt klar, dass CO2 seit 150 Millionen Jahren fällt, und manchmal gefährlich niedrig wird? Ohne uns könnte die gesamte Biosphäre in wenigen Millionen Jahren wegen zu wenig CO2 aussterben.

Vor Monat
浜本由惟
浜本由惟

@Erast Van Doren Doch natürlich, allgemein bekannt und das ganz kleine Wissen, dein Schornsteinfeger misst auch neben Kohlenmonoxid auch Kohlendioxid, ist eine Luftverschmutzung auch was Luftqualität unter freien Himmel betrifft. Es gibt sogar Höhlen usw die deswegen gesperrt sind ohne Atemgeräte erstickst du dort und stirbst. Auch bei Arbeitsplatz Bedingungen redet man ab einer bestimmen CO2 Konzentration von Luftverschmutzung es gibt dort Sicherheits und Gefahrenstoff Bestimmungen für CO2. Co2 ist ab 8% in der Atemluft Tödlich für den Menschen ab 3% gibt es Beeinträchtigungen und ab 5% schon schwere deutliche Symptome. Dazu gibt es in Gebieten mit schon etwas erhöhten CO2 Luftbelastungen auch mehr Krankheitsfälle von Asthma und auch Krebs. Dazu kommen natürlich noch die 500.000 Tote weltweit jedes Jahr durch die CO2-Verursachte Erwärmung, die schon in wenigen Jahren auf über 1 Mille steigen wird halt fast exponential, wie ja auch die Erwärmung.

Vor Monat
Erast Van Doren
Erast Van Doren

CO2 ist keine Verschmutzung

Vor Monat
浜本由惟
浜本由惟

@hooplehead101 Ich denke darum wird auch dein Ranking völlig falsch sein was man Privat tun kann um CO2 Emissionen zu verhindern ? Das Ranking sieht so aus: 1. Keine Kinder kriegen 2. Nicht arbeiten gehen 3. Den Verbrennungsmotor stehen lassen 4. Wenig heizen 5. kein Eigenheim bauen und auch nicht bauen lassen. Das sind die einzigsten Relevanten CO2 Quellen die man vermeiden kann, da man sonst keine verursacht und auf Heizen muss man nicht mal unbedingt verzichten, da es irrelevante CO2 Emissionen sind, wie auch Grillen, Rauchen, Löten, Kaminfeuer, Kerzen, Feuerwerk, Schusswaffen.

Vor Monat
浜本由惟
浜本由惟

@hooplehead101 Du hast nicht gelesen was geschrieben wurde, 1. Zigarettenhersteller finden andere Abseitsmärkte als Deutschland, USA usw wo Zigaretten sehr teuer geworden sind, verkaufen die diese dort nur noch als Luxusgüter, aber die das hat keinen großen Einfluss auf die Zigarettenherstellung. Das gilt in Deutschland ja besonders auch für Nahrung die keiner zu einem vernünftigen Preis abnimmt, dadurch bricht aber nicht die Produktion ab, sondern die Nahrung wie Milch usw geht einfach ins Ausland. Es geht hier aber nicht darum Produktionen und Verkauf zu verlagern, sondern die Produktion an sich zu zerstören, wenn sie CO2 Verschmutzungen verursacht. "Zu den Sektoren und ihre jeweiligen Anteile: Was meinst du, für wen die Industrie produziert - für Aliens?" Das ist Schwachsinn Wissenschaftlich geht es bei Sektoren NUR GANZ ALLEINE darum wo das CO2 in die Atmosphäre geht, wie gesagt es ist Blödsinn und Propaganda und diese Sektoren: Haushalt und Gebäude gibt es NICHT. Die Sektoren heißen noch immer und nicht anders: CO2 Emissionen nach Sektoren: Platz 1: ca.35% - Produktion Fossiler Energie Platz 2: ca.30% - Fossiler Transport 2/3 Wirtschaft und 1/3 Private Personen Platz 3: ca.20% - Industrielle Produktion Damit aus der Wirtschaft ca. 70-80% Platz 4: ca.08% Landwirtschaft und Viehzucht Platz 5: ca.05% Müllverbrennung Platz 6: ca.03% Sonstige Ansonsten kann jeder Vollidiot kommen mit Schwachsinn wie Hamster, weil du für die Heizen tust und Futtermittel kaufst, PC-Spiele weil du dafür fossilen Strom verwendest. Genau so wenig Gebäude schon mal gesehen das ein Gebäude CO2 produziert ? Dann zeig mir mal wie das Gebäude dies macht. Genau so wenig wie Haushalte, da gibt es nur Heizen und vielleicht noch Grillen, hast du etwa schon mal irgendetwas zu Hause getan das relevant CO2 Emissionen verursacht ? Sicher nicht. Darum sind Gebäude und Haushalt auch wissenschaftlich natürlich nie ein Sektor, Sektoren Gebäude und Haushalt das ist Propaganda und Lüge und hat mit Wissenschaft nichts zu tun, sondern ist einfach nur Schwachsinn für Dumme. In der Wissenschaft geht es um die Quelle der CO2 Emissionen und nicht wer davon Nutzen hat oder um 6 Ecken in Verbindung dazu steht. Bei dir kommt zu Hause also CO2 aus der Steckdose ? Nein natürlich nicht der Sektor heißt wissenschaftlich Platz 1. Produktion Fossiler Energie = Energieunternehmen mit ca.35% und jemand zu Hause kann machen was er will, solange Energieunternehmen produzieren und CO2 verursachen, das bist nicht du und auch nicht ich zu Hause, da gibt es keinen Sektor, selbst der Energie-Unternehmer selber ist das nicht zu Hause, sondern was sein Unternehmen tut ist das Problem und die CO2 Quelle wissenschaftlich nennt man das den Sektor. Und noch nicht einmal jede CO2 Emission gilt hier als Sektor da es auch welche gibt die schon lange zum Kohlenstoffkreislauf der Erde gehören wie z.B. Atmen. Man kann nicht politisch etwas zu einem Sektor machen, wie Haushalte und Gebäude, nur weil man dies gerne so nach Interessen hätte. Und Heizen mit Gas oder Öl ist auch das einzigste was Haushalte verursachen und ist ein ganz kleiner Teil aus dem Sektor 35% - Produktion Fossiler Energie selbsterklärend. Bei CO2 Emissionen geht es darum, dass man Kohlenstoffe verbrennt und es so zu einer CO2 Quelle kommt, niemand verbrennt zu Hause relevant Kohlenstoffe auch nicht auf nationaler Ebene. Das einzigste was man als Privat Person verursacht sind die Emissionen im Transport durch Fossile Verbrennungsmotoren und selbst hier verursacht die Wirtschaft 2/3 und sogar mehr an Emissionen und kaum jemand mit privaten Autofahrten, die dann unter 1/3 liegen.

Vor Monat
Luna a
Luna a

Sehr gutes Video!

Vor Monat
ramzys s
ramzys s

Mädel !!! Wissenschaft !!! du meinst Desinformation... wissenschaftliche Fakten wie Michael E.man fake Hockey Kurve, der als blüffer gerichtlich verlor... Wissenschaft !!! ??? die Klima Desinformation hat vor Gericht keene Chance.... hör auf zu manipulieren... zu desinformieren obs eine Tatsache ist... Das ist so ob Mann versucht Wasser und die Sonne schlecht zu reden, denn CO2 ist Leben sowie das Wasser und die Sonne Leben bedeutet und erzeugt und schenkt tu dir selbst einen Gefallen und bilde Dich investiere 45 Minuten sinnvoll anstatt eine Blase auf zu quatschen immens auf zu quatschen und schau von Diplom Meteorologe Klaus Eckhard Puls sein Vortrag *die Achillesferse der Klimamodelle* wirklich schäm dich für deinen Bullshit Schrott was wissenschaftlich basiert und fundiert ist. bin gern klimaungläubiger, weil ich keen blinder dummschwätzer-mitläufer u mich info. bzw. mich sachlich bilde, und nicht blind Leichtgläubig desinformiere wie lesch u deiner Person!!! Mädel???

Vor Monat
Robert
Robert

https://www.klimafakten.de/behauptungen/behauptung-die-beruehmte-hockeyschlaeger-kurve-ist-eine-faelschung https://blog.gwup.net/2019/09/06/die-hockeyschlaeger-kurve-vor-gericht-ist-der-klimawandel-in-einem-prozess-widerlegt-worden/ https://www.blick.ch/news/ausland/michael-e-mann-praegte-die-hockeyschlaeger-kurve-klimaforscher-erlebt-shitstorm-nach-fake-news-id15523107.html erste These, Bullshit, in 3Links und auch dazu kann man die Quellen prüfen, dann leider nur auf Englisch, weis nicht ob du das kannst. 10 min gebildet, und klüger als du. Diplom Meteorologe Klaus Eckhard Puls, von EIKE. Herzlichen glückwunsch ein Unwissenschaftliches Privatinstitut das hauptsächlich von der Lobby für fossile Brennstoffe aus den USA bezahlt wird. https://de.wikipedia.org/wiki/Europ%C3%A4isches_Institut_f%C3%BCr_Klima_%26_Energie . Das ist kein Institut das ist ein Verein der, traurige "Wissenschaftler" dafür bezahlt, dass zu sagen was sie verbreiten wollen. Kollege da ist nichts wissenschaftlich, das sind die 0.5% der Wissenschaftler die das Leugnen weil sie am Leben vorbei laufen und dabei noch gut von der Lobby bezahlt werden. DIe Tausende von Studien von anerkannten Wissenschaftlern die auchnoch bei ernsthaften Instituten Arbeiten und auch Tonnenweise Daten von den Unterschiedlichsten Orten der welt haben, füge ich hier mal nicht ein. Du hälst dich leider für Gebildet aber bei mehr als wirren Verschwörungsschwurblern hast du dich nicht informiert. Versuchs mal mit nem Physik oder Meteorologie Studium. Aber das ist eben Intellektuell deutlich anspruchsvoller als an nem T4 zu schrauben.

Vor 6 Tage
bernd
bernd

@Winni du hast mich aber getagt haha ups

Vor Monat
Winni
Winni

Das war auch an das Subjekt ganz oben gerichtet...

Vor Monat
bernd
bernd

@Winni lustig. Aber du hast es wenigstens begriffen! Zu viel CO2 ist in allen Bereichen schlecht

Vor Monat
Winni
Winni

DaS Co2 iSt LeBeN1!1!1!1! Schließ dich bitte mal mit einem Auto in eine Garage ein und lass das Auto für 20 Minuten laufen!

Vor Monat
Petit Piaf
Petit Piaf

Tja, zumindest erreichen wir wahrscheinlich die Ziele für 2020 🤷🏻‍♀️ Ich hatte mir das allerdings anders vorgestellt 😕

Vor Monat
Sony Xperia
Sony Xperia

Dieses Video ist das Beste, das mein Rundfunkbeitrag jemals finanziert hat

Vor Monat
Vlad Tepes
Vlad Tepes

müssen wir bald viel flugzeug fliegen und die steuer bezahlt die menschen, die die welt nicht kaputt machen.

Vor Monat
Vlad Tepes
Vlad Tepes

idealer weise nichts. na guck mal, da sind wir ja fast.

Vor Monat
Andreas Holzer
Andreas Holzer

Beste Lösung: zurück zur Steinzeit! Oder wenigstens alle Errungenschaften der Menschheit der letzten 2 Jahrhunderte wieder aufgeben. Kein internationaler Handel mehr und damit den extrem schädlichen Transport von Waren aufgeben. Keine Handies mehr, keine Computer etc. zurück zum Wollpullover und Felljacken um Heiz und Stromkosten komplett einzusparen. Kein Multi Kulti mehr und zurück zu den geschlossenen Nationalstaaten, um durch den dann eingesparten Fernverkehr und Grenzüberschreitenden Besuchsverkehr CO2 einzusparen. Umzug von Klangemeinschaften in natürlich vorkommende Wohn Höhlen - damit Einsparung von Baustoffen und somit weiterer Einsparung von CO2 die bei der Produktion von Baustoffen anfallen. Tja u.s.w. Steinzeit Jihaaaaa! Am Besten für unseren Planeten wäre sowieso wenn wir (die Menschheit) die Karre endgültig mal an die Wand fahren und uns selbst ausrotten, dann wäre endlich Schluss mit dem Elend und die Erde könnte wieder durchatmen. So lange Menschen von extrem Kapitalismus und Egoismus und Gier geleitet werden, so lange wird sich auch nichts ändern.

Vor Monat
hooplehead101
hooplehead101

Das ist Ihr Weg, respektiere ich. Ich erfreu mich lieber den Annehmlichkeiten des modernen Lebens, die ich auch mit CO2-armer Energieerzeugung genießen werde können.

Vor Monat
TheOneG36 జ్ఞ‌ా
TheOneG36 జ్ఞ‌ా

Zum Glück hat sich die Friday for Heuchler nun erledigt, da jeden Tag Schulfrei ist, geht da auch keiner mehr hin. Ich hoffe inständig das dieser Drecks Heuchel Verrein so klein bleibt wie er heute ist ;)

Vor Monat
Jomy
Jomy

@TheOneG36 జ్ఞా AHJA! Schon traurig wenn man bedenkt, dass dein Kommentar absolut keinen Sinn ergibt und keinen argumentativen wert hat.

Vor 27 Tage
TheOneG36 జ్ఞ‌ా
TheOneG36 జ్ఞ‌ా

@Carolin K nicht lächerlicher als diese "Bewegung" ;)

Vor Monat
Carolin K
Carolin K

Dir ist klar, dass Corona da einen Strich durch macht, oder. Dein Kommentar ist schon lächerlich.

Vor Monat
cambell83
cambell83

Du bist so was von armselig deine Zuschauer tun mir echt leid. Bin auf deinen kannal gestossen und mir wurde nach dem zweiten Video schlecht. Aber viel Spass in deiner Blase beim Geld verdienen. Kotz!mir wird ganz übel bei dir, wie wenig du gegen den Strom schwimmst.

Vor Monat
Jomy
Jomy

okay! Ist ja schön das du sie nicht magst. Aber jetzt mal ohne Spaß warum denkst du das, dass irgendwen wirklich interessiert. Naja außer man nimmt die Naz... isstischen Menschen die nur ihre Meinung bajat haben wollen raus dann interessiert es leider sehr viele

Vor 27 Tage
M M
M M

Super Video. 👍

Vor Monat
HeartBreakKid1987
HeartBreakKid1987

Tja, falls Corona auch nur irgendetwas Positives erzeugt haben sollte, dann Gott sei Dank, dass dieses unsägliche Klimathema und die Hüpfkinder vorübergehend Geschichte sind. Auch die Grünen gehen in den Umfragen langsam wieder dahin, wo sie hingehören.

Vor Monat
Tom C.
Tom C.

Oh man , du solltest dich Mal mit Leuten unterhalten ,die das tatsächlich studieren . In der Uni lernen wir nämlich was ganz anderes und das in verschiedenen Studiengängen. Traurig ,dass du dir nicht die Wissenschaft richtig anschaust und lieber Propaganda verbeitest . Es gibt keinen Wissenschaftler , der behauptet ,dass sich das Klima nicht wandelt. Objektive Berichterstattung sieht anders aus . Warum denn nicht einfach Mal auch die Gegenseite zeigen ? Ne,lieber Kommentare löschen . Kognitive Dissonanz vom feinsten . Man muss sich immer beide Seiten anschauen . Es gibt selbst bei uns manche Dozenten ,die dir zustimmen aber die sind deutlich in der Minderheit. Was sie aber gemeinsam haben ,ist die Tatsache ,dass sie die Gegenseite nicht Mal anhören wollen ...

Vor Monat
Jomy
Jomy

Kleine Frage, wie alt bist du!

Vor 27 Tage
ΑΓας
ΑΓας

Ich glaube im mit und an Harvard hat sie viele getroffen, die studieren

Vor Monat
hooplehead101
hooplehead101

Was studieren Sie an welcher Uni?

Vor Monat
observersum
observersum

answer prepaid

Vor Monat
observersum
observersum

Puppet

Vor Monat

Nächstes Video

Talk | Harald Lesch - The Capitalocene

1:56:56

Yoga wissenschaftlich geprüft

22:17

Yoga wissenschaftlich geprüft

maiLab

Aufrufe 570 000

Joe Rogan Experience #1477 - Tony Hawk

1:42:55

Joe Rogan Experience #1477 - Tony Hawk

PowerfulJRE

Aufrufe 3 606 221

Verursachen Videospiele Amokläufe?

20:41

So erkennt man Soziopathen

13:11

So erkennt man Soziopathen

maiLab

Aufrufe 806 000

Rezo wissenschaftlich geprüft

21:43

Rezo wissenschaftlich geprüft

maiLab

Aufrufe 2 100 000

Der unglaubliche Fall des David Bardens

15:16

I Switched From Mac

13:40

I Switched From Mac

Snazzy Labs

Aufrufe 312 455

This splits in HALF!!! - Dygma Raise Keyboard

12:54

Die Wahrheit über Tiktok

15:19

Die Wahrheit über Tiktok

MrWissen2go

Aufrufe 423 398

Buying a MacBook in 2020...

9:48

Buying a MacBook in 2020...

Dave Lee

Aufrufe 632 029

Corsair Waterblocks... oof

16:56

Corsair Waterblocks... oof

JayzTwoCents

Aufrufe 313 222