Kauf kein Tesla Model 3, bevor du dieses Video gesehen hast!

  • Am Vor 9 Monate

    nextmovenextmove

    Das Tesla Model 3 mit den neuen LFP-Akkus sorgt bei vielen Tesla-Besitzern derzeit für Frustration. Reichweite und Ladeleistung am Supercharger des MIC entsprechen nicht den Erwartungen an einen Tesla. Viele Käufer fühlen sich von Tesla allein gelassen und getäuscht. Mit dem Video will nextmove mit geballten Experten-Know-How aufklären und einordnen. Wir haben das Model 3 Made in China über sechs Wochen intensiv getestet und dabei über 1000 Testkilometer zurückgelegt. Mit einem Analyse-Tool haben wir tief in das Auto hineingehorcht und die Gründe für die enttäuschende Leistung identifiziert.

    Dabei gehen wir hart mit Tesla ins Gericht, weil das Unternehmen bisher zu diesem eingeschränkten Funktionsumfang schweigt. Und wir zeigen betroffenen Tesla-Fahrern was sie tun können, um die Performance zu verbessern in Bezug auf Reichweite, Winterverhalten, Ladeverluste und die Besonderheiten des neuen Lithium-Eisenphosphat-Akkus. Das Video zeigt die Vor- und Nachteile der LFP-Akkus - denn es geht nicht nur um Tesla. Auch andere Hersteller setzen in Zukunft auf diese Akkus.

    Die konkreten Hinweise zur artgerechten Benutzung des Autos sind mit Einschränkungen auch auf andere Elektroautos übertragbar. Außerdem zeigen wir einen ersten Silberstreif am Horizont für betroffene Model 3 Fahrer! Für Neubesteller lösen wir auf, welchen Akku sie per Stand heute bekommen werden. Alle Abbildungen zum Download findest du in unserem Blogbeitrag in Deutsch und Englisch. Der Link steht unten.

    Abonniere unseren Kanal und teile dieses Video, wenn du Transparenz beim Elektroauto-Kauf für wichtig erachtest!

    ▬ Themenübersicht ▬
    00:00 Intro
    02:40 Kundenstimmen
    07:09 Tesla Kommunikation
    09:11 Vor- und Nachteile
    10:51 Schnellladen
    24:45 Vorheiz-Kosten
    26:06 Reichweite Batterie
    30:27 Masse & Zuladung
    31:14 Vampir & Ladeverluste
    37:55 Über LFP Zellen
    43:58 Zukunft LFP-Zellen
    46:26 Status Quo
    45:36 Einladung zum Blindkauf
    49:23 nextmove Meinung

    ▬ Links zum Video ▬
    Deutscher Blogbeitrag nextmove.de/model-3-mit-lfp-z...
    English Blog: nextmove.de/model-3-with-lfp-...
    Tesla fahren ab 33 €/Tag: nextmove.de/aktionen-2/
    Inside-EV: insideevs.com/news/458229/tes...
    www.heise.de/hintergrund/Eise...
    www.zeit.de/mobilitaet/2020-1...


    ▬ Über diesen Kanal ▬
    Du interessierst dich für Elektromobilität? Dann bist du bei nextmove richtig - wir lieben und leben Elektromobilität. Als Experten berichten wir regelmäßig und unabhängig zu allen Themen rund ums Kaufen, Laden und Fahren von Elektroautos. Im Mittelpunkt stehen bei uns Tests & Vergleiche mit den Elektroautos, die uns am meisten überzeugen. Kommt ein neues E-Auto auf den Markt, dann findest du es frühzeitig in unserer Miet-Flotte und als Testvideo mit Einschätzung auf dem Kanal. Unterstütze uns gern in unserer Mission, die Elektromobilität in Deutschland voranzubringen, indem du unseren Kanal abonnierst und ihn weiterempfiehlst.

    ○ Jetzt abonnieren: bit.ly/abonextmove

    ▬ nextnews ▬
    Freitag ist nextnews Tag. Seit über 2 Jahren berichten wir freitags 18 Uhr in einer kompakten Nachrichtensendung zu den spannendsten Emobility-News der Woche. nextmove ist mit allen relevanten Marktspielern bestens vernetzt und ist investigativ im Markt unterwegs. In den nextnews teilen wir neben den wichtigen News der Woche auch exklusiv heiße Insider-Informationen, die du hier als erstes erfährst. Du hast spannende Insider-Infos für uns? Schreib uns eine Mail auf ✉ insider@nextmove.de. In unserer Playlist findest du die aktuelle und über 100 Folgen mit geballtem Emobility Know-how.

    ○ Aktuelle Folge: www.youtube.com/watch?v=OvFwk...

    ▬ Elektroauto selbst fahren ▬
    Wenn du Elektromobilität selbst erfahren möchtest, bietet dir nextmove verschiedene Möglichkeiten:
    Kostenlose Test Drives: nextmove.de/ueberfuehrungsfah...
    Mieten & Abonnieren: nextmove.de
    Aktions-Mieten: nextmove.de/aktionen/
    E-Autos kaufen: nextmove.de/fahrzeug-verkauf

    ▬ Social Media ▬
    nextmove sendet auf allen Kanälen! Für Realtime Informationen zur Elektromobilität folge uns auf:
    Instagram: instagram.com/nextmove.de/
    Twitter: twitter.com/nextmove_de
    Facebook: facebook.com/nextmove.de/
    Linkedin: www.linkedin.com/company/next...

    ▬ nextmove Podcasts ▬
    Die nextnews gibt es auch jede Woche als Podcast auf der Plattform deines Vertrauens:
    Spotify: open.spotify.com/show/6xvH0No...
    Apple: podcasts.apple.com/us/podcast...
    Podigee: podcastdb2949.podigee.io/

lev arris
lev arris

einfach überragende real Recherche ! So etwas brauchen wir als Konsumenten solcher Fahrzeuge ! Hut ab !!

Vor Tag
nextmove
nextmove

Vielen Dank. Kanal gern abonnieren.

Vor Tag
Elisabeth Ellmann
Elisabeth Ellmann

also mal davon ab, dass ich das video jetzt sehe, ich kauf eh keinen tesla, und auch keinen anderen elektroschrott. ich überhol die regelmässig auf der autobahn, wofür es nur 2 möglichkeiten gibt. entweder die müssen permanent langsam fahren, um zur nächsten ladesäule zu kommen, oder teslafahrer sind alle muschis, die die grünen wählen und für tempolimit sind. und in solches reihe ich mich eh nicht ein. wünsche allen e autofahrern viele pannen, viel ärger, abgebrannten elektroschrott und irgendwann die geistige erkenntnis, dass, wenn wir alle nicht mitmachen bei dem grünen schwachsinn, unser leben wieder schön sein kann.

Vor Tag
Rainer Buechse
Rainer Buechse

Hervorragende Info, ganz herzlichen Dank! Es ist eigentlich nicht zu verstehen, dass sich Tesla nicht endlich mal des Themas Service annimmt. Auf Dauer werden sie mit diesem Verhalten nicht durchkommen

Vor Tag
Ingo Müller
Ingo Müller

Was mir schon des öfteren bei den tollen Steckautos aufgefallen ist, die Steckdosen an den Autos sind fast immer auf der linken Seite verbaut, auch bei Tesla. Da wir ja in naher Zukunft, lt. der neuen Regierung auf allen Strassen, an jeder Strassenseite im Abstand von 5 Meter (Schnell)Ladesäulen haben werden, wäre doch der Stecker am Auto besser auf der rechten Seite verbaut, um nicht halb auf der fahrbahn herum zu turnen, wenn man das Auto anstepseln muss, oder? Neulich sah ich einen Audi, der musste sein dreckiges Kabel von vorne rechts schräg übers Dach legen, um hinten links an den Stecker zu kommen. Hat daran keiner gedacht?

Vor 9 Tage
KNOBI de COOL
KNOBI de COOL

Mahl ehrlich - ICH habe mir dieses sehr aufschlussreiche Video bis 17:00 min. angetan - dann stellten sich mir meine letzten beiden Nackenhaare auf und ich ging in meine Garage, um meinen Französischen Diesel (8 Jahre alt) ganz leicht über den Kotflügel zu streichen...! FAZIT: WARUM sollte man sich als NICHT Unternehmer so einen überteuerten TESLA o.a. E-Karre kaufen, möglichst noch GRÜNEN STROM per PVA vom eigenen Dach produzieren und billigst einspeisen? WAS ist, wenn die Sonne in dieser Jahreszeit wenig scheint, man aber tagtäglich über 200 km weit pendeln muss? Als "Strom erzeugender Kleinunternehmer" - der zudem noch zusätzlich steuerlich zur Kasse gebeten wird? Man muss doch etwas an seiner Birne haben - oder einfach als Rentner zu viel Geld haben, was doch die Erben lieber hätten, anstatt derartige ineffektiven Investitionen zu machen, die wirtschaftlich für sich selbst KEINE AMORTISATION bringen...! Da sind locker neben den Installationen und der E-Karre 100T-€ronen fällig und dann soll oder muss man 30 - 40 km fahren, um den Akku aufzuheizen, damit der am Super-Charger dann effektiv laden kann? Wie behämmert ist das denn? ICH fahre 5 km bis zu meiner billigsten Dieseltanke und dann ca. 1100 km moderat über Landstraßen, bis ich erneut nachtanken muss... Und KEINE ZWANGSHALTE von 1 und mehreren Std. wo man sich den Arsch im Winter abfrieren kann...! Zudem - hier im OSSI-Land sind die hoch technisierten "SUPER-CHARGER" noch dünner gesät, als einst in der DDR die Valutakonten... Im Westen kotzt man im hohen Bogen, wenn diese Technik NICHT funktioniert - kommt mal mit euren TESLA in die Spree Walder Gurkengegend, hier sieht diese E-Welt noch ganz anders als im Ruhrpott aus...

Vor 9 Tage
Jörg Arndt
Jörg Arndt

Das E-Autos nichts taugen , wusste ich als normaler Bürger von vorn herein. In Physik aufgepasst und alles war klar.

Vor 10 Tage
Ingo Müller
Ingo Müller

Das Laden eines E-Autos ist ja die reinste technische Herausforderung und erfordert sorgfältige Planung, welche auch noch Temperatur/Wetter abhängig ist. Bei mir geht das folgendermaßen, mein Tank ist leer, ich fahre zur nächsten Tankstelle, tanke in 2-3 Minuten 50 l Diesel, die reichen dann für 800 km und das funktioniert bei jedem Wetter und bei jeder Jahreszeit, immer gleich gut.

Vor 10 Tage
nextmove
nextmove

Und trotzdem sind aktuell 17% der Neuzulassungen reine Elektroautos. Irgendwie scheint es Menschen zu geben, die mehr Vorteile als Nachteile sehen.

Vor 10 Tage
kws1957
kws1957

Wenn man 400 km bis zum Arbeitsplatz hat dann ist Reichweite wichtig. Mit meine alten Audi A3 kann ich locker 1.600 km mit einer Tankfüllung unterwegs sein. Preis meines A3-er’s 2.500 €. Ja Ich werde mir ein Elektroauto kaufen von einem Spielzeuggeschäft.(nicht zu vergessen die hohen Stromkosten in Deutschland, kein Atomstrom. In Frankreich 0,12 € /kWh.)

Vor 11 Tage
gunterpasha
gunterpasha

Über 40000 Euro für eine solche Kiste ist reine Abzocke!

Vor 13 Tage
Bernhard
Bernhard

Das E-Auto ist gestorben, bevor es überhaupt geboren ist, denn der größte Automarkt der Welt, China, hat diesen Unsinn mit Recht schon aufgegeben, andere vernünftige Länder werden folgen. Die Grünen durchgeknallten Kommunisten (SPD , Grünen und Linke), dessen Birne leider im Stand eines Teenager geblieben ist, werden blind ihrer Ideologie folgen, und die Welt Klima Retter weiter spielen wollen. Dies wird das Auto Land „good old Germany“, in den Abgrund stürzen; früher hieß es, "Führer wir folgen Dir", heute lautet der Slogan "Pippi Langstrumpf, sorry Greta, Du bist unsere Hohepriesterin des Untergangs, Dein Wille, ist uns Befehl" , bis dass die Stunde 0 uns scheidet. Jedoch diesmal, werden keine Amerikaner uns keinen Marschall Plan anbieten, höchstens die Öl Milliardäre, aber nur die Scharia, Allah sei Dank.

Vor 14 Tage
Martin K
Martin K

Ein Update dieses Test wäre nicht schlecht

Vor 15 Tage
Martin K
Martin K

@nextmove Super. Dann habt Ihr das auf dem Radar.

Vor 11 Tage
nextmove
nextmove

Dafür muss es in Leipzig erstmal kalt werden.

Vor 15 Tage
Hans Joachim Voigt
Hans Joachim Voigt

Man will schneller laden, das bedeutet aber, dass in kürzerer Zeit die Energiemenge für das Fahrzeug aus dem Netz gezogen werden muss. Energieerhaltungssatz! Was passiert, wenn alle schnellladen wollen? Wer nur kurze Strecken zu bewältigen hat, dann ist so ein E-Auto sicher OK, aber was ist wenn du mit einem 2...8 jährigen Kind lange Strecken unterwegs bist? Ich denke die Menschen verhalten sich in der Masse wie meine Frau. Sie kauft einen Staubsauger und ist nach kurzer Zeit enttäuscht und kauft sich den Nächsten in der Hoffnung er sei besser. Nun haben wir in den letzten 8 Jahren ca. 15 Stück gekauft, aber es ist noch kein Ende abzusehen. Ich denke dieses Verhalten ist typisch in einer immer noch satten Gesellschaft, aber man bewegt sich langsam aber sicher dem Ende dieser Ära zu, denn dann muss man anfangen intensiver zu denken, vor allem nachzudenken.

Vor 15 Tage
Günter Seibert
Günter Seibert

Ehrliche gute Aussage. Waren nur 1oder2 Schmatzer zuviel 🤣 weiter so ihr seid gut. .

Vor 16 Tage
Norbert Hoelzgen
Norbert Hoelzgen

Ich kauf keine E-Autos.. wenn ein E-Tuk Tuk. siehe https://www.youtube.com/watch?v=NXkNhMvhAd8 usw. usw.. für unter 6.000 Euro.. und stecke, da die dynamisch, die Akkutechnlogie rein, die ich mir leisten kann. 100 Km.. / 2 reichen vollkommen aus.. um zur Arbeit oder zum Arzt zu fahren. Den E-truck den ich meinen Sohn gkauft habe.. unter 8000 euro. 0 auf 45 ins 7 Sekunden, reichen für 90% des täglichen Bedarf aus.. Der Rest wird mit nen 2.2 Liter Diesel gefahren..mit Biokraftstoff getankt bei Aldi. oder Lidl., den E-Wahnsinn und das damit verbundene Narritiv sollte man verbieten.

Vor 17 Tage
Weber Steve
Weber Steve

Eine bescheuerte Technologie

Vor 17 Tage
Detlev Karl Stötzel
Detlev Karl Stötzel

Was man ( einmal mehr in der BRD-GMBH ) lernt ist : Man bietet Rennpferde an - die dann nicht einmal als Schlachtvieh genügen. Die Gewinner bei diesem allen sind am Ende die Stromanbieter - jene also, die das Strommonopol haben...und - was der normale Ablauf nun einmal ist - die Preise für's Laden beliebig nach oben treiben werden... da es ( der korrupten Politik und Justiz wegen ) keinerlei Kontrollinstanzen gibt. Ein anderer Aspekt ist der, daß wegen der von den linkspolitischen Kräften ( Grün / Rot / Schwarz ) die Energieförderung (Kern -, Kohle - etc. ) in der BRD-GMBH zugrundegerichtet haben und bei Millionen von E-Auto-Fahrern das Ladepotenzial niemals erfüllt werden kann ! Man kann dies mit Windenergie schlicht nicht in erforderlichem Maße. Aber man kann ja im Zweifel teuren Strom aus Frankreich, Polen und anderen beziehen, nicht wahr ? Noch eine Frage, die sich zwangsläufig stellt : Wie sieht's mit LKW's aus - 40 Tonnern und ( im Gespräch ) noch größeren ?? Ein anderes Thema - welches aus naheliegenden Gründen - nicht berührt wird ist das, daß SÄMTLICHE Fahrzeuge complett vollüberwacht werden, also überwacht, wann, wer, wann, wo, wie, von wo nach wo fährt !! Man nennt dies euphemistisch "Totalüberwachung "... viel Spaß !! Na ja, es gibt ja so Gutgläubige, welche sagen : " Ich habe nichts zu verbergen ". George Orwell läßt grüßen !!

Vor 17 Tage
rainer adam
rainer adam

Nach 16 Minuten abgebrochen zu schauen, warum wird nicht der Supercharger benutzt der doch vis-a-vis steht, nur der bietet die optimale Anpassung an das Auto. Oder macht ihr auch Diesel Verbrauchstest mit Frittierfett nur um zu sehen was passiert? Sowas ärgert einfach nur, denn das Tanken via Supercharger ist um einiges billiger als alle anderen und BESSER, aber das wollt ihr scheinbar nicht zeigen.

Vor 19 Tage
Silvio Schröter
Silvio Schröter

In Amerika ist die Zuladung sicher höher weil der Fahrer ja schon locker 150 kilo wiegt :D

Vor 22 Tage
Peter Scheibe
Peter Scheibe

in 10 Jahren können wir nochmal über ein Elektroauto sprechen. Wenn meine Reise 400 km beträgt möchte ich nicht warten bis das Auto geladen hat und Stunden meiner Zeit mit Immobilität verschwenden.

Vor 23 Tage
nextmove
nextmove

Informier dich gern weiter auf unserem Kanal. Wird keine 20 Jahre dauern, bis deine Anforderung erfüllt ist.

Vor 23 Tage
R
R

Das Video zeigt einendlich nur, das ein E- Auto total Grütze ist! Mein nächste Auto wird dan doch lieber ein Porsche Panamera S Diesel, weil das immer noch die besten Motoren sind!

Vor 25 Tage
Offgrid with Marcus Rönz
Offgrid with Marcus Rönz

Danke für dein Video und Daten! Das war ein sehr aufwendiger Test. Aber notwendig! Vielen vielen Dank! Hab auch Interesse an einem Tesla - aber bisher nur an einen mit LiFePo4 Zellen. Beschäftige mich beruflich mit dieser Zellchemie.

Vor 28 Tage
Za Hrvatsku Spremni
Za Hrvatsku Spremni

Elektrofahrzeuge brauch kein Mensch !

Vor Monat
Dennis Sommer
Dennis Sommer

Mal so eine generelle Anmerkung. Das was da postuliert wird nach dem Software Update nicht mehr der Wahrheit entspricht. Ich würde mir wünschen das wenn solche Videos produziert werden, auch eine Richtigstellung nach Verbesserungen Seitens der Hersteller geliefert wird. Was ich aber sagen muss ist, dass das was ihr da gemacht habt, einfach super ist! Gerne mit mehr Achtung des kleinen Journalismus 😁

Vor Monat
Erwin R.
Erwin R.

VW hat wohl einen super sauberen Diesel erfunden ...da muss ich mal nach-haken ! E-Batterie -Schrott kommt für mich nicht in Frage ! 300 Km und das doppelte zahlen als für Diesel ...es kommt garantiert noch übler ...bald brauche ich kein Auto mehr ...

Vor Monat
Klausi schmiddi
Klausi schmiddi

Ich informiere mich aktuell für den Kauf meines ersten E-Autos- Bin daher noch recht neu in der Materie. Betrifft diese Problematik, auch das Performance Modell? Finde hier wenig solcher Detailinformationen.

Vor Monat
Flo X
Flo X

Super Video!! Vielen Dank für die Aufklärung! Eines war für mich allerdings noch nicht ganz ersichtlich - es sind auch die chinesischen LongRange Modelle mit LFP Akku ausgestattet oder nur SR/SR+? ...Wenn ich einen günstigen StandardRange kaufe, bin ich mir doch sowieso darüber im klaren, dass ich nur sehr selten und dann evtl. mit abstrichen Langstrecke fahre?! Dass die BMS Kalibrierung auf dem Rücken der Kunden ausgetragen wird ist leider einfach nur dreist. Am besten wie der eine Kunde den Vertrag direkt wandeln, wenn möglich!

Vor Monat
Eddy Vanderhellen
Eddy Vanderhellen

Die Autovermietung Hertz hat 100.000 Model 3 geordert - die haben wohl Dein Video nicht gesehen. 🤭

Vor Monat
brrrlak
brrrlak

Immer dieses eklige schmatzen.

Vor Monat
Tobias..!!
Tobias..!!

Ich freue mich auf ein Update von Euch diesen Winter... Die LFP Technik sollte von Tesla mittlerweile ausgereift sein. Meiner Einschätzung nach das Beste Preis Leistung im Bereich der E Autos

Vor Monat
Gøit
Gøit

W[rdet ihr den akku für Pendler Leipzig-> Döbeln und ausschließlichem Laden an Städtischen Säulen empfehlen? (Mieter, deswegen keine Wallbox möglich)

Vor Monat
Kalle Dortmund
Kalle Dortmund

Das Thema TESLA, hat sich nach diesen Video für mich erledigt. Vielen Dank.

Vor Monat
AktenJoe
AktenJoe

Ein Update wäre nicht schlecht, das Video ist immerhin schon 8 Monate her, vielleicht hat sich da was getan.

Vor Monat
phaenomatiker
phaenomatiker

Also ich weiß ja nich, was das hier für ne Versammlung ist, aber bzgl. Super-Charging.... : AUF DEM DISPLAY STAND SOWAS WIE "BATTERIE WIRD FÜR SUPER-CHARGING VORKONDITIONIERT" UND DANN STECKST DU DIE KARRE WIRKLICH BEI IONITY EIN UND WUNDERST DICH WARUM DU NIX ANFANGEN KANNST MIT DEINER AUSWERTUNG??? "dAs iSt vÖlLiG uNüBlIcH dAsS WiR kEiNe pErFeKtE lAdEkUrVe hAbEn"

Vor Monat
Andreas Haschke
Andreas Haschke

Daumen hoch 👍

Vor Monat
Andrew W
Andrew W

Wie sieht's aus mit dem Performance und der Batterie ? Wollte demnächst einen probefahren und evtl kaufen.

Vor Monat
Andi mit E
Andi mit E

Mich wundert es, dass diese Blindverkäufe in Deutschland überhaupt zulässig sind. Hat der Kunde dann kein besonderes Rückgaberecht?

Vor Monat
Mr Crown
Mr Crown

Next move - Selbstzündung und automatisches Ausbrennen bis zur selbstständigen, leichten und umweltschonenden Beseitigung der Asche !

Vor Monat
derBalling
derBalling

Moin, du meintest was von 500€ Mehrkosten im Vergleich zu einer Wallbox, leider hab ich nicht genau verstanden wie du das meintest 😃 Könntest mir das beantworten?

Vor Monat
Martin Martach
Martin Martach

Sehr interessant. Gut recherchiert. Der Spannungsverlauf ist eine Herausforderung für das BMS

Vor Monat
iRepulser
iRepulser

ich wollte mir ein Tesla zulegen,weiß man wann man bestellen muss um ein Akku aus der USA zu bekommen ?

Vor 2 Monate
nextmove
nextmove

Es gibt derzeit keine Importe aus den USA.

Vor 2 Monate
Victor Frankenstein
Victor Frankenstein

Haben die Feuerlöscher auch größere Kapazitäten? Hängt mittlerweile auch einer automatischen Feuerlöschanlage in Interieur?

Vor 2 Monate
Rich Mond
Rich Mond

Ich wurde nur gefragt ob ich das Auto schon eher in Empfang nehmen möchte. Mir wurde nichts von China geschweige denn vom zusätzlichen Rabatt erzählt. Habe hinterher bei der Vin Nummer erst gesehen das es China ist. Nicht die beste Art....

Vor 2 Monate
Thorsten S.
Thorsten S.

Sehr informativ, danke! Top!

Vor 2 Monate
Christian u. Petra Anders
Christian u. Petra Anders

Hallo zusammen, habt ihr schon gesehen wie einfach bzw. schlecht der Unterbodenschutz / Hohlraumversiegelung ist❓❓ Unbedingt bei Tesla nachfragen.

Vor 2 Monate
Michael Klardenker
Michael Klardenker

5 € zum Vorheizen, vielleicht noch Solidaritätszuschlag ? Elektromobilität, nein danke

Vor 2 Monate
Michael Klardenker
Michael Klardenker

Soll das die Zukunft sein ? Ohne mich

Vor 2 Monate
Michael Klardenker
Michael Klardenker

@nextmove ohne pervers hohe Subventionen Ende für Euch alle und Sozialamt ! Ihr könnt Eure Akkus auch im Bett wärmen !

Vor 2 Monate
nextmove
nextmove

Auf jeden Fall ohne dich!

Vor 2 Monate
Manu Thiele
Manu Thiele

Wie heißt denn das Gerät, das du für die Ermittlung der Werte benutzt?

Vor 2 Monate
longshotunited
longshotunited

Interessantes Video. Allerdings ist das ganze viel zu sehr aufgebläht. Das Video hätte man locken auf ein Drittel der Zeit kürzen können.

Vor 2 Monate
Relax or Learn Music
Relax or Learn Music

Habe mir einen Model 3 SR+ gekauft, da durch Software Updates diese Probleme gut gelöst wurden, das kann ich sagen weil es getestet wurde an Orten, welche jetzt schon ziemlich kalt sind und dort war eine starke Verbesserung zu sehen.

Vor 2 Monate
nextmove
nextmove

Klasse, das klingt gut. Stand das Auto über Nacht bei unter 0 Grad?

Vor 2 Monate
Fly Bookie`s
Fly Bookie`s

So ein Schwachsinn. Nach diesen Erklärungen, mit Accu heizen und anderen Scherzen, ein Elektrofahrzeug kaufen? Nein Danke:

Vor 3 Monate
cyman777
cyman777

Wird hier nicht angepasst, dass sich dazu einiges geändert hat?

Vor 3 Monate
nextmove
nextmove

Hier findest Du unser Update. Ob die Leistung auch bei Kälte gut ist, werden wir testen, sobald es wieder unter 0 Grad hat. https://youtu.be/hTXxfuSDv6c

Vor 3 Monate
Michael
Michael

Das beste was ich bis jetzt auf YouTube zum Thema Auto und Tesla gesehen habe . Daumen hoch von mir.

Vor 3 Monate
nextmove
nextmove

Danke für das Lob! Abonniere gern unseren Kanal. Wir sind häufig investigativ unterwegs.

Vor 3 Monate
Segelflo
Segelflo

Wie schaut es heute (August 2021) aus mit dem Akku? Hat sich durch Updates etwas verbessert? Ich stehe kurz vor der Entscheidung ein Model 3 SR+ zu kaufen oder doch besser den Ioniq 5 in der kleinsten Akku Variante.

Vor 3 Monate
HeXenkingTV
HeXenkingTV

@Segelflo Die neuen Tesla Model 3 Q3 MiC SR+ Fahrzeuge sind hervorragend verarbeitet. Da machst sicher nix falsch in dem Preissegment.

Vor 2 Monate
Segelflo
Segelflo

Kann man so denn noch einen Tesla kaufen oder sollte man besser warten oder was anderes kaufen?

Vor 3 Monate
nextmove
nextmove

Das wird sich erst zeigen, wenn die Temperaturen wieder kälter werden.

Vor 3 Monate
Jema Caza
Jema Caza

Very good video, thank you for sharing this data

Vor 3 Monate
nextmove
nextmove

You are welcome! Check out the follow up video too: https://youtu.be/hTXxfuSDv6c

Vor 3 Monate
diwou
diwou

OK, hast mich überzeugt. Ich kaufe dann doch kein Elektroauto. So madig wie Du das ganze Thema machst, dann doch besser einen Verbrenner.

Vor 3 Monate
nextmove
nextmove

Als ob du ein Elektroauto kaufen würdest 😂 Der Marktanteil beträgt aktuell 12%.

Vor 3 Monate
Visas Visas
Visas Visas

Hallo. Ab 37:24 gibt es ein Diskrepanz mit was gesagt wird, gezeigt wird und die Folge Rechnungen. Bord Computer = 53KWh geladene Energie und Ladestation zeigt 56.56 KWh. Aber Sie sagen es sind 11KWh Absolute Verluste. Für mich sind es 3.56 KWh was gar nicht so schlecht ist. War das nur ein Wort + Tipp Fehler? PS: Top Video :)!!!

Vor 3 Monate
elias neu
elias neu

Wenn ihr jemanden sucht, der sich gut mit Tesla auskennt, und auch viele Tipps hat: AT-Zimmermann zB. https://youtu.be/XtTs6VnQ6O8

Vor 3 Monate
Martin Hardin
Martin Hardin

Very informative. I am stuck with deciding which model 3 LR i should buy (USA or China). I live in Switzerland and will be using it as a daily driving car to and from work (150km round trip). would you recommend the china version or the USA version? My main concern is the wintertime. I will not have a fast charger and my concern is how much less range one would get with the china version compared to the usa.

Vor 3 Monate
Martin Hardin
Martin Hardin

@nextmove Or have they been misinformed? they told me that the USA model 3 long range will be delivered to them in November in Switzerland while they also have the model 3 long range from china too.

Vor 3 Monate
Martin Hardin
Martin Hardin

@nextmove Thank you for the info. I will 100% go for the long range. that's a no-brainer. however, the Tesla shop in Zurich will be getting the Model 3 LR model in November (they are delayed). they have the china versions already but since I need the car in December, I am fine with waiting a few more months. So it would be between the China LR version or the USA LR version.

Vor 3 Monate
nextmove
nextmove

Mist likely you will not be able to buy the US version any longer. Tesla will only ship from China to Europe. Of course You can buy a used US Model 3. So You have to decide between SR+ and LR. I would probably go for the LR version with your driving.

Vor 3 Monate
MrReinhard1
MrReinhard1

120 hohe geschwindigkeit ?? aha ?

Vor 4 Monate
Jürgen Kühnel
Jürgen Kühnel

Min. 34 ... würde das bedeuten man sollte das Fahrzeug im Winter sinnvoller Weise immer abends vor dem Abstellen voll laden und nicht morgens nach der Kälte? Ah ja danke, zu Ende geguckt 😉 es kam ja noich die Antwort. Nun weiß ich das auch. Ist das nun nur ne Tesla Krankheit? Wie wäre das bei einem neuen IONIC 5 ?

Vor 4 Monate
Zoki_B and My Dog's
Zoki_B and My Dog's

Komischerweise, nur bei deinem Test ist Tesla schlecht! 😡

Vor 4 Monate
nextmove
nextmove

Komischerweise hast du wohl das zweite Video zu dem Thema ignoriert. Einfach mal Aluhut abnehmen!

Vor 4 Monate
Nebulako
Nebulako

Vielen Dank für deine Videos, diese haben mir sehr weiter geholfen. Ich hatte eine Probefahrt bei Tesla und dort wurde mir gesagt das man für das Model 3 Long Range ebenfalls 6000Euro Förderung bekommt wenn man bei dem BAfA Antrag das Model 3 ( 2021 ) ankreuzt. Ist das korrekt bzw. für das BAfA so in Ordnung? Werden bei Tesla die Rechnungen immer dahingehend gemacht das dies alles passt und das BAfA mir den Zuschuss nicht verweigern kann?

Vor 5 Monate
Jibril Leni
Jibril Leni

Die 40000€ Grenze ist NETTO OHNE MWST. Deswegen bei der BAFA auf der Seite bei der Beantragung „Model 3 2020“ oder „Model 3 2021“ wählen, je nach Rechnungsstellung durch Tesla. Das LR gilt als Option des Basismodells, somit voll förderfähig. Nicht die einzeln aufgeführten LR bei der BAFA wählen, sonst gibt’s nicht die vollen 6000€!

Vor 3 Monate
PunchHD
PunchHD

der anfang ist ein gutes beispiel für made in china... :o

Vor 5 Monate
Kettenreißer
Kettenreißer

Kann man beim tesla irgendwo auslesen, wie oft er schnellgeladen wurde?

Vor 5 Monate
Räuber Hotzenplotz
Räuber Hotzenplotz

E-Autos haben eine große Schwachstelle. Es ist der Akku. Die Akkus sind brauchbar aber nicht sehr gut.

Vor 5 Monate
con ny
con ny

Das ist doch kein richtiger Winter. Bei mir am Alpenrand hats im Winter -15 Grad, auch -20. Meist schneit es an Ostern nochmal runter. Darum kauf ich mir kein E-Auto, solange keine Lösung für das Kälteproblem besteht. Aber der Sektor entwickelt sich ja stetig weiter. Darum warte ich ab.

Vor 5 Monate
Mayday
Mayday

Für mich nicht verständlich warum Tesla nicht einfach den LFP-Akku im Labor vollständig ausmisst d.h. bei verschiedenen Temperaturen und Ladeströmen auflädt und Entlädt und dabei sämtliche Werte erfasst. Das liesse sich bestimmt vollautomatisiert mit einer Software machen, dauert vielleicht ein paar Wochen und verschleisst einige Akkus, aber am Ende kennt Tesla die genau Akkucharakeristik und findet die optimalsten Parameter um ihn zu laden. Statt dessen sind Teslakäufer Betatester, was zwar viel mehr Daten liefert, aber die Zuverlässigkeit dieser Daten ist geringer, da nicht unter Laborbedingungen, die Umstände wie diese Daten zustande kamen varieren. Die Akkuanalyse im Labor hätte gemacht werden müssen bevor Tesla diese Akkus verkauft. Das hätte auch den Vorteil gehabt Tesla beim Verkauf genauere Angaben für Käufer machen könnte was sie beim Bestellen kriegen.

Vor 5 Monate
Mayday
Mayday

Für mich nicht verständlich warum Tesla nicht einfach den LFP-Akku im Labor von A-Z ausmisst, mit verschiedensten Temperaturbereichen und Ladeströmen auflädt und dabei alle Werte erfasst. Das liesse sich bestimmt vollautomatisiert machen, dauert dann eben vielleicht ein paar Wochen und verschleisst einige Akkus, aber am Ende kennt Tesla die Akkucharakeristik und findet die optimalen Parameter um ihn zu laden. Statt dessen sind Teslakäufer die Betatester, was zwar viel mehr Daten liefert, aber die Zuverlässigkeit dieser lässt zu wünschen überig, weil die Umstände wie diese zustande kamen sich an den Daten nicht vollumdfänglich ablesen lassen. Ein Akku lässt sich auch ohne mit dem Auto zu fahren in einem Labor komplett analysieren und das hätte gemacht werden müssen bevor Tesla diese Akkus verkauft.

Vor 5 Monate
Wolf CH
Wolf CH

Wunderbares Video. Erklärt den aktuellen Staus bei Tesla. Vielen Dank!

Vor 5 Monate
Vito
Vito

https://youtu.be/590DGQspcIk

Vor 5 Monate
Niki
Niki

Wer ein Auto kauft ohne vom Hersteller ein Datenblatt vorab zu bekommen ist selber schuld. Und wer Versprechungen von Leuten wie Elon Musk glaubt gleich zweimal!

Vor 5 Monate
claudiumxg1
claudiumxg1

Tesla: mega inefficient

Vor 5 Monate
Rensen85
Rensen85

Supercharger Esso bei Nossen? 😉

Vor 6 Monate
Vinh Le
Vinh Le

Es wird zuviel gelabert, zu wenig zu die Technik von Tesla geklärt. Schade

Vor 6 Monate
herbert koch
herbert koch

2Milionen km ? Aber doch nicht bei einem Besitzer so lange lebt doch keiner bei der ganzen laderei.Aber abgesehen davon es gibt ja sehr wahrscheinlich einen Besen im Zubehör um den Rosthaufen aufzukehren wenn das Ding an der Ladesäule aus Altersschwäche zusammen bricht.

Vor 6 Monate
QQ
QQ

EV ist die Zukunft, aber solange TESLA nicht auf E Mails antwortet, kann man nur von TESLA abraten. Transparenz geht anders. Dass man mit Made in China die größte Diktatur der Welt unterstützt, kommt noch hinzu.

Vor 6 Monate
SkyCam
SkyCam

.. eine wirklich herausragende und extrem interessante information - vielen dank dafür! allerdings bestätigt mich das wieder vollumfänglich in meiner ansicht, dass diese technologie - zumindest derzeit - wirklich praxisfremder schrott und lediglich hochgehyped ist. da passt einfach nichts wirklich zusammen ausser vielleicht so manche beschleunigungswerte, die jedoch kaum von interesse sein könnten bzw. sollten, ginge es tatsächlich um öko. es ist doch wirklich offensichtlich, dass die energiespeicherung von energie in batterien immer von zumindest für fahrzeuge zu langen ladezeiten begleitet ist und auch immer sein wird - das ist prinzipiell so und lässt sich auch nicht umgehen. "gespeicherter" strom selbst ist einfach ein unbrauchbarer energieträger für fahrzeuge; selbst viele handynutzer führen powerbanks mit sich - weshalb wohl? das jedoch wird man "uns" frühestens dann erzählen, wenn alle ihr geld verblasen haben und sich so eine karre gekauft haben bzw. in teure infrastruktur investiert wurde; damit hat dann die industrie die nächste chance alles einzustampfen und erneut unsummen abzuschöpfen. elektroautos sind meines erachtens der vollkommen falsche weg .. von lkws und flugzeugen red ich erst gar nicht.

Vor 6 Monate
QQ
QQ

EV ist die Zukunft, ob nun mit Batterien oder Wasserstoff - und zwar weil ein Verbrenner mit viel Wartung und Reparaturen gerade mal 3.000-5.000 Betriebsstunden hält, während ein E Motor WARTUNGSFREI 50.000 h hält.

Vor 6 Monate
hannelore haug
hannelore haug

ich würde und werde mir nie einen TESLA kaufen und alle die es tun sind in meinen augen HEUCHLER vor ein paar jahren hat sich deutschland über kinderarbeit in der dritten welt ( z. b. H & M oder Nice ) fürchterlich aufgeregt und vor fast 2 jahren ging der klimawahnsinn los mit gretchen thunberg ... jetzt werden elektomotoren gebaut für die kobalt ( UPS... falsch lt. unserer zukünftigen neuen kanzlerin heißt das ja KOBOLD ) aus der erde ( bergbau ) geholt werden muss und das sollen kinder machen ... den 2ten stoff den man braucht ist lithium für dessen gewinnung braucht man wasser und dort wo es lithium gibt haben die menschen sehr sehr wenig wasser .... nun kommen die reichen länder und nehmen ihnen das lebenswichtige nass weg JEDER DER EIN E-aUTO KAUFT IST IN MEINEN AUGEN EIN HEUCHLER

Vor 6 Monate
Oliver U. Schulz
Oliver U. Schulz

Hi, was kann man beim SR+ eigentlich alles nachher noch upgraden wenn man sich vorher dagegen entscheidet und ist es dann „teurer“? Und was hat der SR+ schon alles drin was inaktiv ist bzw. oder hat er alles außer Sound und Allrad an Bord nur deaktiviert? Wäre dankbar für eine Antwort 😇😍

Vor 6 Monate
To bi
To bi

der SR+ kann nur mit 170kw laden? hab ich gar nicht gewusst, also läd der 40min, nicht nur 20min?

Vor 6 Monate
Chris Lehmann
Chris Lehmann

Wenn man bedankt das Norwegen einer der größten Tesla Märkte ist und dann gibt es "Probleme" bei Kälte? Klasse Video 👍

Vor 6 Monate
M. M.
M. M.

Dankeschön, sehr gut beschrieben und erklärt.

Vor 6 Monate
Nach Frage
Nach Frage

Gutes Video Als "nochnicht" E-Fahrer Frage ich mich allerdings, ob dieses Theater (vorheizen, warmfahren etc.) motivierend auf mich wirkt??

Vor 6 Monate
werner nabulon
werner nabulon

Man muss wohl el fan sein um etwas damit anfangen zu können

Vor 6 Monate
Paul Hainze
Paul Hainze

Das heisst, dann ist etwas faul!!!!

Vor 6 Monate
Lammy2k
Lammy2k

Absolut der beste Kanal für E-Mobilität.

Vor 6 Monate
SJ
SJ

je niedriger der SoC desto niederohmiger wird eine Zelke Je kälter die Zelke desto Niederohmiger wird diese Je kälter ein Material aus dem Periodensystem desto niedriger der Widerstand bei ansonsten Nirmbedingungen. denkt einfach an Supraleitung und warum das bei Raumtemperatur nicht klappt. Prost

Vor 6 Monate
SJ
SJ

hier wird leider viel elektrotechnisches Halbwissen verbreitet. Vorsicht was hier zu Innenwiderstände, Temperatur und Ladestrategien sowie Zellchemie gesagt wird.

Vor 6 Monate
QQ
QQ

Ach ja? Dann lass mal hören...

Vor 6 Monate
আবুবকর
আবুবকর

super klasse Bitte auch über Tarzan und Jane das sie sich scheiden sollten

Vor 6 Monate
meggi
meggi

naja jetzt ist erstmal sommer und dann ist das problem via update auch behoben.

Vor 6 Monate
MoinMoin
MoinMoin

Was haben Autos und Bananen gemeinsam? Sie reifen beim Käufer.

Vor 6 Monate
Reinhold Last
Reinhold Last

Danke für die Info, Elektroauto ohne mich. ich will mit Autos fahren und nicht an der Ladesäule versauern.

Vor 6 Monate
Reinhold Last
Reinhold Last

@QQ DbDdhkP

Vor 6 Monate
QQ
QQ

@Reinhold Last Dass wir die chinesische Diktatur (und alle anderen 150 Diktaturen auf der Welt) durch Handel unterstützen, ist allein unsere freie Entscheidung, das hat nichts mit der Technologie zu tun.

Vor 6 Monate
Reinhold Last
Reinhold Last

@QQ Ja, Ja, und die Akkus kommen aus China werden mit Kinderarbeit hergestellt, das ist die tolle neue Welt, sowas drünes ist schon wieder braun und verwelkt. Es gibt andere Alternativen die auch elektrisch funktionieren und der Bescheuerte Scheuer hat sogar zu diesem Umbau einen Smart zur Verfügung gestellt und jetzt nichts mehr davon wissen. Dumm Geboren, Dackelhaft aufgezogen und nie was Dazugelernt= Verkehrsminister, setzt eine halbe Milliarde in den Sand mit seiner Maut, statt diese in alternativen zu Investieren.

Vor 6 Monate
QQ
QQ

@Reinhold Last Wer die Teile am Verbrenner tauscht ist unerheblich, jedenfalls müssen viele Teile ersetzt werden, während das EV sehr billig im Unterhalt ist.

Vor 6 Monate
Reinhold Last
Reinhold Last

@QQ Das kannst Du machen wenn das Auto geladen wird und am Verbrennungsmotor wird nicht gebastelt, dafür gib es Werkstätten und zu Kommunikation Intelligentere Menschen.

Vor 6 Monate
Trekki1990
Trekki1990

lol das ist ja so schnell wie mein IONIQ electric... :D Hoffe Tesla patcht das noch weg, ansonsten behalte ich meinen IONIQ.

Vor 6 Monate
iolanos
iolanos

Sehr gut recherchiert über ein Auto, welches 1800 kg schwer ist, eine Zuladung von 300 kg hat, die bei 4 Personen schon überschritten ist - über Gepäck brauchen wir erst gar nicht zu reden - und nach 200 km stehen bleibt. Da hat sich die Tanknadel bei meinem Diesel grade mal 3mm bewegt. Geiles Auto, evtl. mal zu gebrauchen, um zum nächsten Bäcker zu fahren - und das für ca. 40.000 € 😂

Vor 7 Monate
Daniel Makhlin
Daniel Makhlin

🤡🤡🤡🤡🤡

Vor 5 Monate
Crossplane Rider
Crossplane Rider

Ein sehr gut gemachter Review und eine ehrliche Aufklärung der Sachlage. In der letzten ams war nun das Modell Y (kein Herstellerwage aus USA zwecks Mangel an Verfügbarkeit) im ersten Test gegen z.b. IX3. Tja, was soll man sagen. Einen vernichtenderen Bericht kann man kaum schreiben (Fahrwerk wie ein Holzbrett oder wie die guten FK im E36, Interrieur welches klappert, knarzt, sich löst. Krönung war eine bei gut 200km/h flatternde Motorhaube). So wurde dann auch sehr eloquent geschrieben, dass bei Tesla schon was auf den Markt geworfen wird, da ist bei BMW, Daimler oder anderen grad mal der Fabrikrohbau fertig. Aber wenn es dann kommt, funktioniert es in der Regel auch entsprechend. *hust, von der abartig grottigen Bedienung und dem "Fake Autopilot" will man garnicht reden. In diesem Sinne...

Vor 7 Monate
Sp3z
Sp3z

Ich habe festgestellt, dass es optimal ist, zwischen 140 und 170 zu fahren und so oft wie möglich anzuhalten, um zu laden, und nur zu etwa 60% bis 70% aufzuladen, aber abhängig davon, wie weit der nächste Supercharger entfernt ist. Wenn der Computer angibt, dass bis zum Erreichen des Supercharger noch mehr als 5% übrig sind, erhöhen Sie einfach die Geschwindigkeit, um den Akku zu verbrauchen, damit er zu Beginn des Ladevorgangs so leer wie möglich ist, insbesondere wenn Sie nicht daran interessiert sind, Geld zu sparen aber Distanz zurücklegen. Der Akku lädt sich mit V3 Supercharger verrückt schnell auf etwa 30% auf, sodass es sich nicht lohnt, etwas darunter zu sparen. Derzeit habe ich SR+, was perfekt für die Stadt ist, aber mit meinem neuen Job werde ich zwischen Berlin und München pendeln, also denke ich, dass ich auf LR upgraden werde.

Vor 7 Monate
Thomas Sommer
Thomas Sommer

Sehr gut, weiter so.

Vor 7 Monate
fs008
fs008

Wer ein Auto von einem Hersteller kauft, der keine technische Daten wie Motorleistung oder Akkukapazität angibt, ist ohnehin nicht mehr ganz bei Sinnen. Aber die Tesla-Jünger werden diese China-billig-Produktion vermutlich auch noch bestellen, wenn der Hersteller keinen Preis mehr angibt....

Vor 7 Monate
QQ
QQ

So ist es, und E Mails zu ignorieren, passt auch eher zu einer Diktatur als zu einem attraktiven transparenten Hersteller.

Vor 6 Monate
Funke B.
Funke B.

Ich hab das selber auch schon angemerkt,was nutzen mich die so oft angeprangerte, schönsten Spaltmaße,wenn die Technik nicht einigermaßen funktioniert. Für mich ist eben funktionierende Technik wichtiger,als in mm leicht abweichende Spaltmaße,denn diese bringen mich ja nicht weiter.

Vor 7 Monate
Dschinggeli Ztutsma
Dschinggeli Ztutsma

https://www.youtube.com/watch?v=7KRGLSQfGbk

Vor 7 Monate
Andy B.
Andy B.

Kompliment zu der Mühe und der Darstellung. Als Tekki und Model 3 Interessent sehr interessante Einblicke. Ich versuche in meinen Videos zu LiIon Akkus - die für 2 Räder - auch ehr technisch ranzugehen. Ich glaube nicht, dass durch Software-Updates ein Gro der Probleme gelöst wird, die Zellchemie der LiFePo`s lässt sich nunmal nicht wegprogrammieren. Eine Frage: kann ich vor Abschluss des Kaufvertrages die FIN einsehen oder gar Einfluss darauf nehmen, welchen Zelltyp ich "bekomme" ?

Vor 7 Monate
QQ
QQ

Quatsch! Wovon träumst du nachts? :-) Bei TESLA kaufst du die Katze im Sack. Keine Infos, kein Support, keine Transparenz, und man unterstützt mit Made in China die weltgrößte Diktatur.

Vor 6 Monate

Nächster

I Pushed DanTDM Off A Bridge...

8:49

I Pushed DanTDM Off A Bridge...

Tom Simons

Aufrufe 2 068 061

$456,000 Squid Game In Real Life!

25:42

$456,000 Squid Game In Real Life!

MrBeast

Aufrufe 113 286 212

Der nie gezeigte Halloween Vlog | Teil 1

6:15

Der nie gezeigte Halloween Vlog | Teil 1

querlysUniverse

Aufrufe 23 365

Es ist der WURM drin - #444

13:34

Es ist der WURM drin - #444

MircoAufAchse - Truck TV Amerika

Aufrufe 22 564

Wird er nach 30 Jahren anspringen???

19:43

Wird er nach 30 Jahren anspringen???

Lets-Bastel

Aufrufe 73 891

NEU Sascha auf PKW-Tour #19

8:29

NEU Sascha auf PKW-Tour #19

Sascha LKW Fahrnünftig

Aufrufe 19 919

Der nie gezeigte Halloween Vlog | Teil 1

6:15

Der nie gezeigte Halloween Vlog | Teil 1

querlysUniverse

Aufrufe 23 365