Ich habe mich mit 17 selbst prostituiert!

  • Am Vor 3 Monate

    follow me.reportsfollow me.reports

    Dauer: 18:47

    Julia* hat ein großes Geheimnis. Bisher hat sie niemandem davon erzählt. Sie führte ein Doppelleben. Mit 17 fing sie an, sich zu prostituieren. Unbemerkt von ihren Eltern und Freund*innen. Als #Sugarbabe traf sie sich über ein Online-Portal mit älteren Männern, meistens in Hotelzimmern, für Geld. Immer ging’s dabei um Sex. Heute bereut sie das. Es fällt ihr schwer, über diese Zeit zu reden. Warum hat sie sich auf dieser Plattform angemeldet und prostituiert? Um Geld ging es ihr dabei nicht, verrät sie Robin. Doch worum dann?

    *Name geändert
    _______________
    HILFSANGEBOTE:

    Du bist von Missbrauch betroffen oder kennst eine Person, die betroffen ist?
    Beim “Hilfeportal Sexueller Missbrauch” findest du umfassende Informationen: www.hilfeportal-missbrauch.de

    Hilfetelefon sexueller Missbrauch, kostenfrei und anonym: 0800-22 55 530 beauftragter-missbrauch.de/hilfe/hilfetelefon

    Hilfe speziell für Jugendliche gibt’s hier (Auch bei anderen Problemen): nina-info.de/save-me-online//

    Hier gibt’s Infos rund um Jugendschutz im Internet: www.klicksafe.de/
    _______________
    IM VIDEO:
    Robin (RobBubble) auf DE-film: de-film.com/us/RobBubble
    Robin (RobBubble) auf Instagram: instagram.com/robbubble/

    Zu Robins “follow me.reports”-Playlist geht’s hier: de-film.com/play/PL876ej2aqMxkHlOpYg-WZZAtmcpi3Hjrt

    Mehr Videos zum Thema “Sport”? Schau mal in unserer passenden Playlist vorbei: de-film.com/play/PL876ej2aqMxm3aLnwLaPDNee3r86VhwlP

    MUSIK:
    Labrinth - Still Don´t Know
    Labrinth - Nate Growing Up
    Klangkarussell & GIVVEN - Ghostkeeper
    _______________

    QUELLEN:
    Statistisches Bundesamt
    Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
    Gewerkschaft der Polizei
    Hydra e.V
    _______________

    CREDITS:
    Autorin: Josefine Bartels
    Kamera: Sarah Krah
    Ton: Andrea Schmidt
    Schnitt: Stephi Gotzel
    Grafik: Marc Trompetter
    Redaktion ZDFinfo: Laura-Sophie Nied
    Social Media-Redaktion: Fabian Mirau
    CvD Labo M: Joana Kohlstedt
    _______________

    ► YEAH! #followmereports gehört auch zu #funk. Schaut da mal rein:
    DE-film: de-film.com/us/funkofficial
    Funk Web-App: go.funk.net
    Facebook: facebook.com/funk

    go.funk.net/impressum

follow me.reports
follow me.reports

Wo hast du schon mal ein falsches Alter angegeben?

Vor 3 Monate
Hannah R
Hannah R

Bei Talking Tom 🥴😂

Vor 23 Tage
Niani Granger #DA
Niani Granger #DA

Schon, aber zum Beispiel nur bei DC und nur zwei Jahre älter... 🌼 💙

Vor Monat
MogelBoom
MogelBoom

Jedes mal wenn PH mich gefragt hat :D

Vor Monat
Irrelevant3
Irrelevant3

Überall war ich 24, damit man nicht andere urteilt über mich.

Vor 2 Monate
Raigenki !
Raigenki !

Sagst du bei 16:28 "Absolut" oder "als du?", als Julia sagt, sie gehe nicht zur Therapie weil sie denkt, es gibt Leute die wichtigere Probleme haben? Sie ist auch kurz stutzig danach.

Vor 2 Monate
marco dagostino
marco dagostino

Man muss nur genug emotionalisieren dann gibt es keine Eigenverantwortung mehr, oh je oh je. Kein Wunder dass dieses Land den Bach runtergeht.

Vor 18 Stunden
FlyingPotatooNW
FlyingPotatooNW

ich finde es sehr schade das Prostitution in unserer gesellschaft noch so frei toleriert ist da müsste sich einiges ändern in unserer Gesellschaft . Und das müssen diese unschuldigen Mädchen und Frauen alles durch machen

Vor 2 Tage
Tuan Hong
Tuan Hong

Ist das Pferd nicht irgendwie voll auffällig? Wenn sie anonym bleiben will

Vor 3 Tage
Tuan Hong
Tuan Hong

@Zoe E achso aber sie redet ja davon dass sie pferde mag und vllt war es ihr pferd oder so und wenn dann "bekannte" es sehen die nix davon wissen sollen aber zb wissen dass sie ein pferd hat

Vor 3 Tage
Zoe E
Zoe E

Die Umgebung und das Pferd haben nichts mit ihr zu tun

Vor 3 Tage
Anna-Lena Pröhl
Anna-Lena Pröhl

💔Egal was dir passiert ist oder auch nicht, du hast das Recht dir Hilfe zu nehmen. Das kostet Kraft und Zeit und es fühlt sich schrecklich an, aber hinterher nimmst du für dich selbst unheimlich viel mit. Pass auf dich auf und ich hoffe du merkst rechtzeitig, wann dich deine Vergangenheit komplett überrollt und es nicht mehr geht.

Vor 8 Tage
Anteon the Ancient One
Anteon the Ancient One

5:36 Hä? Was ist das fürn Grund? Kurz davor, wurde doch gesagt, dass sie bezahlt wurde.

Vor 11 Tage
Sümeyra Y
Sümeyra Y

💔 Ihre Antwort auf die Frage, ob sie professionelle Hilfe bekommen hat, bricht mir das Herz. Sie muss sich im klaren werden, dass sie es wert ist eine Therapie zu bekommen. Aber ich hoffe, dass das auch mit der Zeit kommt. Ich wünsche ihr viel Liebe und Kraft 🌻

Vor 11 Tage
Stephen H.
Stephen H.

Hallo Julia, irgendjemand fragte seltsamerweise in einem Kommentar, worauf Du stolz sein kannst. Ich finde, Du hast allen Grund begründet auf Dich stolz zu sein: Du hast all den Schmerz überlebt. Du bist nicht schuld an Deinem Männerbild. Das hast Du Dir nicht ausgesucht, sondern es wurde Dir angetan. Und trotz all der Scheiße, die Du mit Männern erlebt hast, hast Du den Schritt in eine Beziehung gewagt. Du warst/bist ehrlich zu Deinem Freund, sogar mit diesem schrecklichen Teil Deines Lebens. Du hast soviel Mut gezeigt, Dich hier einem Reporter anzuvertrauen. Und Du bist dabei authentisch und echt. Du bist dabei so stark, dass Du schmerzvolle Emotionen zulassen kannst. Das hört man an Deiner Stimme. Ich bin echt beeindruckt von Dir. Du bist auf eine gute angenehme Art „menschlich“. Und Du bist nicht deshalb „menschlich“, weil Dir dies alles angetan wurde. Sondern Du hast „trotzdem“ überlebt. Und Du bist „trotz“ dieser Vergewaltigung „menschlich“ geblieben. Du bist authentisch - und dies „trotz“ Deiner falschen Notlösung. Ich meine damit, dass Du Dir mit der Prostitution vielleicht schaden wolltest. Beziehungsweise, Dich vielleicht dadurch wieder menschlich „fühlen“ wolltest. Dich vermutlich dadurch nicht mehr ohnmächtig, ausgeliefert und hilflos fühlen wolltest. Oder Dich vielleicht auch trotz der Tatsache, dass Du an der Vergewaltigung nicht schuld warst, selbst bestrafen wolltest. Vielleicht weißt Du es selbst noch nicht genau „warum“. Das ist sicherlich irritierend, aber normal - denke ich. Ich persönlich finde, das Schlimmste an einem Trauma ist, dass die ganze Scheiße ambivalent ist: - das heißt, zum Beispiel: man kann Liebe und Zuneigung durch einen Kuss zeigen. Im gegenseitigen Einverständnis ist dies normalerweise schön. Durch eine Vergewaltigung wird ein „normalerweise schöner Kuss“ zu etwas Verletzendem. Dadurch kann es vorkommen, dass man Jahre später - wenn man selbst küsst, bzw. wenn man geküsst wird - emotional, wie in einem Flashback, an den „Schmerz und die Hilflosigkeit und Ohnmacht der Vergewaltigung“ erinnert wird. Sodass man bei einem sonst so schönen Kuss gleichzeitig „Schmerz und Freude“ empfindet. Und dabei kommt man sich zu allem Übel gegen alle Vernunft auch noch zusätzlich schuldig und verkehrt vor. Und dies obwohl man unschuldig und normal ist. Das meine ich mit ambivalent: „gleichzeitig Schmerz und Freude und Schuldgefühle und Scham“. Wer meint, dass dies ja „durch die Freude auch schön sei“, hat vermutlich zum Glück noch nie diesen Schmerz der Ambivalenz spüren müssen. Julia Du hast begonnen nach Heilung zu suchen. - und ich wünsche Dir, dass Du in Deinem Herzen wieder ganz heil wirst. Du hast meiner Ansicht nach, viele Gründe auf Dich stolz zu sein. Und obwohl ich nicht sagen kann, warum Gott so viel Leid bei Dir zugelassen hat, Beziehungsweise wo er war, als Du vergewaltigt wurdest, Wünsche ich Dir, dass er Dich heilt. Lieben Gruß aus Stuttgart, De Stephen

Vor 15 Tage
The March
The March

Krass, so eine wundervolle Reportage habe ich noch nie gesehen. Es ging hier einfach um Julia. Robin ist so angerührt, entsetzt über das Unrecht und hat einfach nur im Fokus, ihr zu helfen und ein gutes Gefühl zu geben. Bin wirklich gerührt.

Vor 16 Tage
The March
The March

Liebe Julia, du wertvoller Mensch. Du trägst keine Schuld. Trau dich, eine Therapie anzufangen. Du bist es wert. ♥️ Alles Liebe für dich.

Vor 16 Tage
Little Princess
Little Princess

Ich habe das gleiche durch gemacht und bin jetzt 17...

Vor 21 Tag
Nala Me
Nala Me

Hey, hier ist Julia. Auf Instagram versuche ich unter @nala_mebabe mehr zu erklären, zu sortieren und zu verstehen. Danke für jedes einzelne Liebe Wort in euren Kommentaren.

Vor 27 Tage
Th Ni
Th Ni

Staats"Funk"...

Vor 27 Tage
katyfel
katyfel

ich höre mich in vielem von dem, was sie sagt. Nicht wegen ähnlicher Geschichte, aber weil wir wohl beide traumatisierte Frauen sind mit ähnlichen Schuldzuschreibungen, Denk- und Gefühlsmustern, dem Selbsthass, SVV,... . Ich wünsche "Julia" so sehr, dass sie professionelle Hilfe bekommen und annehmen kann. Von Herzen. So, so sehr!

Vor 28 Tage
follow me.reports
follow me.reports

@katyfel In Ordnung! 🙂

Vor 26 Tage
katyfel
katyfel

@follow me.reports Hey, alles gut, ich war jahrelang in Therapie und bin da aktuell ganz stabil. Ich fand es einfach wichtig herauszustellen, dass da so viel spürbar und sichtbar ist, womit weder sie noch jede:r von uns allein ist. Trotzdem natürlich super zu wissen, dass und wie aufmerksam hier gelesen und moderiert wird. Auch dafür auf jeden Fall: 👍

Vor 27 Tage
follow me.reports
follow me.reports

Hey, wie geht es dir? Die Dinge, die du beschreibst, klingen besorgniserregend! Vielleicht brauchst du jemanden zum Reden? Beispielsweise bei der Telefonseelsorge kriegst du total unkompliziert Hilfe: 0800 1110111 . Aber auch in unserer Videobeschreibung gibt es ein paar Anlaufstellen. Liebe Grüße! 💚

Vor 27 Tage
Mandy Ol
Mandy Ol

oh, Girl... :( So wie ich es bei dir höre und was du so erzählst, auch mit deinen Panikattacken, dann hast du ein Recht eine Therapie zu machen. Dich sollte nicht interessieren ob es vlt. Menschen gibt die einen "wichtigeren" Grund hätten eine Therapie zu machen, du solltest an dich denken. Deine Geschichte hat mich wirklich getroffen, wie wahrscheinlich viele andere auch. Ich bitte dich, versuch an dich zu denken und mach eine Therapie, damit deine Seele heilen kann bzw. eine Chance auf Heilung hat. Du bist eine wunderbar starke Frau!

Vor Monat
Trauerweide79
Trauerweide79

Sie sollte aufjedenfall ne Therapie machen. Darauf hat jeder ein Anrecht!

Vor Monat
Earthling Ellis
Earthling Ellis

es ist einfach so heftig wie Männer (natürlich nicht alle, aber welche wie der in costa rica) sozusagen "nur" weil sie Bock auf Sex hatten ein Leben so negativ beeinflussen...

Vor Monat
Pille Palle
Pille Palle

Wenn der hässliche Unsympath und Freund von Behaindert hier gekündigt wird, fange ich mir an die Reportagen anzuschauen.

Vor Monat
Dunleav
Dunleav

checke ich gerde leider gar nicht. ist alles freiwillig gewesen, auch wenn unter 18. sie hat es doch durch ihre eigenen entscheidungen gewollt? ich habe ne meng escheiße gebaut,( drogenkonsum,beschaffungskriminalität usw) aber ich bin dewegen nicht psychisch gestört... nur auf dem falschen weg durch meine eigenen entscheidungen. sehe gerade den unterschied nicht. sie wurde ja mnicht gezwungen oder? sie hat sich selbst entschieden das zu tun. egal warum oder aus jugendlicher leichtsinnigkeit. es war alles ihre entscheidung. oder überseehe ich den zwang gerade? klärt mich auf falls ich gerade den wald lauter bäumen nicht sehe...

Vor Monat
T S
T S

Krass was sie erzählt... Ich finde es schlimm, dass jeder sich auf so einer Seite anmelden kann.

Vor Monat
Lenny Breaux
Lenny Breaux

der typ ist so ein idiot, er denkt nicht nach und formuliert so insensibel

Vor Monat
EinfachNurOle
EinfachNurOle

Krass wie offen sie ist... Stark das sie so offen damit um geht... Es hat bestimmt Leuten geholfen....

Vor Monat
Mathilda M.
Mathilda M.

Achso und wenn jetzt jemand der sie kennt das Video sieht erkennt sie nicht🤦🏼‍♀️

Vor Monat
Winterliebende
Winterliebende

Ich bin erst am anfang an der Reportage und sie berührt mich jetzt schon sehr...Ich weiß auch nicht ob ich sie zuende schauen kann. Ich habe mich auch selbst verkauft. Durch Traumata in Kindheit und Jugend dachte ich es muss so sein und ich bin dafür quasi "geboren" worden und es ist mein Schicksal. Manchmal denke ich es ist immer noch so. Und ich kenne einige junge Frauen und auch Männer denen es genauso geht... Wer das liest und derartiges erlebt hat / kennt, ihr seid so viel Wert... Viel viel mehr als ihr denkt. Und es ist nicht euer Schicksal...

Vor Monat
PV DNS
PV DNS

Schade finde ich, dass Robin durchweg versucht "Julia" einzureden, dass sie ein Opfer sei. Vermutlich weil er sich in der Rolle des Beschützers sieht bzw. gern sehen möchte. Er mag das gut meinen, ist aber im Grunde nur ein Sexist, der meint, Frauen seien schwach und gehören beschützt. Typisch dafür sind auch Aussagen wie "Ich würde nie eine Frau schlagen", was ja impliziert, dass diese keine Chance hätten und es somit nicht fair sei. "Julia" ist gnadenlos ehrlich zu sich selbst. Das ist wahre Stärke.

Vor Monat
PV DNS
PV DNS

Liebe "Julia", danke, dass du deine Erfahrungen geteilt hast! Ich hoffe sehr, dass du das irgendwann so weit abschließen kannst, dass du wieder ein befreites Leben führen kannst bzw. das beklemmende Gefühl weit in den Hintergrund rückt. Manchmal braucht es dafür professionelle Hilfe und es ist ok, diese anzunehmen. Auch du hast jetzt bestimmt schon sehr vielen geholfen, die ähnliches erlebt haben. Alles Gute!

Vor Monat
jofamac
jofamac

Die Reportage hat mich sehr bewegt.. Es ist unglaublich mutig von Julia, sich dazu geöffnet zu haben. Ich wünsche dir viel Kraft in dem bestimmt nicht leichten Weg, das Erlebte zu verarbeiten, auch weil darüber sprechen viel auslösen kann. Trotzdem ist es meiner Meinung nach der richtige Schritt für dich gewesen. Vertraue auf dich und deinen Wünschen. Ein großen Respekt auch an Robin und das Team, ihr habt einen sehr respektvollen, wertschätzenden Umgang gezeigt. Das wichtigste war für mich, Julia's Selbstbeschuldigung zu widersprechen. Sich selbst die Schuld geben ist typisch für Opfer von Missbrauch, und auch Selbstprostitution, Stichwort Täterintrojekt. Das Opfer übernimmt das Weltbild des Täters und handelt danach. Als Therapeut möchte ich Julia auch gerne ans Herz legen, sich Hilfe zu suchen. Du hast es verdient, ein freudvolles, befreites Leben mit einer unbeschwerten Partnerbeziehung zu leben.

Vor Monat
Cee Jay
Cee Jay

Ich bin selbst w19 und habe seit ich 18 geworden bin immer wieder Angebote bekommen von Männern, die sich mich als Sugarbabe gut vorstellen könnten. Teilweise auch aus meinem näheren Umfeld. Ich war schon fast so weit, dass ich tatsächlich überlegt habe sowas anzufangen. Wenn ich solche Geschichten höre, ist das allerdings schon sehr schockierend. Ich glaube es hat mich gerade doch vor schlimmeren bewahrt 😬

Vor Monat
Phillip Wittkuhn
Phillip Wittkuhn

krass echt heftig das sie so vor der kammeras redet

Vor Monat
Media_Masochist
Media_Masochist

Das Thema hat mich dann doch stärker berührt, als es unser Gemeindepfarrer jemals tun könnte 🥲

Vor Monat
11Monika92
11Monika92

Möge Dich Gott segnen, Julia.

Vor Monat
Nuno Jopen
Nuno Jopen

Sie tut mir echt leid

Vor Monat
Ro sa
Ro sa

Mutige Frau! Ich kann die Beweggründe nachvollziehen!.. Hoffe du hattest Unterstützung und dir geht es heute gut und hast ein erfülltes Leben 💜

Vor Monat
sabry king
sabry king

Wenn es Geheimnis ist wieso geht ,,Julia" an die Öffentlichkeit?! Und erzählt uns alles ?!

Vor Monat
Sterling S.
Sterling S.

Um andere Leute vor ähnlichen Erfahrungen zu schützen

Vor Monat
Marco Boch
Marco Boch

du hast keine schuld schuld sind die männer die wo mädchen knallen wo nicht 18 sind du hast nichts falsch gemacht

Vor 2 Monate
Hijabifeminist
Hijabifeminist

Ich habe eine sehr ähnliche Geschichte und noch nie eine reportage gesehen die so nah an meine Erlebnisse rankam. Tat sehr weh das zu sehen und ich konnte sie mir immer nur 2 Minuten am Stück anschauen aber das hat mir so unglaublich viel gegeben, sowohl Robin als auch Julia. Vielen vielen vielen Dank. Es war so gut einen Mann, der vermutlich sonst nicht so Berührungspunkte mit so etwas hat sagen zu hören dass sie nicht verantwortlich dafür ist. Danke danke danke

Vor 2 Monate
Lina Hochmann
Lina Hochmann

Sie lässt sich auf ein Interview ein aber der Reporter muss förmlich alle Infos aus ihr heraus quetschen....

Vor 2 Monate
JoachimMink
JoachimMink

Sehr berührend!

Vor 2 Monate
Felina Teh
Felina Teh

Ihren Beweggrund verstehe ich nicht so ganz. Ich blicke nicht so ganz durch.

Vor 2 Monate
A P
A P

Hannah secret?

Vor 2 Monate
I am Mr Bad Guy
I am Mr Bad Guy

Beim Hogwarts Test ein falsches Alter.

Vor 2 Monate
Toby Black
Toby Black

Auf der Website gab es RTL Werbung!!!!

Vor 2 Monate
Toby Black
Toby Black

Sie tut mir sooo leid und oft hat sie leider Recht bei uns Männern

Vor 2 Monate
Toby Black
Toby Black

An der Stimme merkt man dass sie total psychisch stabil ist und zittert in der Stimme, was total verständlich ist

Vor 2 Monate
Toby Black
Toby Black

Heftig

Vor 2 Monate
Athena L.
Athena L.

Das erinnert mich an die Geschichte von Lilly Lindner.

Vor 2 Monate
Anna xD
Anna xD

"Ich hab Pferde" ich kann es verstehen, Pferde sind die beste Therapie überhaupt ❤

Vor 2 Monate
Matthias Schuster
Matthias Schuster

Anstatt immer gleich einen Schuldigen - oder eine Schuldige - suchen zu müssen, können wir uns auch eingestehen, dass > wir als Gesellschaft Nur so als Geistesanstoß: Vergewaltigung in der Ehe wurde in Deutschland 1998 verboten. Wir halten uns für so fortgeschritten, weil es in vielen anderen Ländern noch viel drastischer und zurückentwickelt ist, doch unsere ungehörige Arroganz, uns nicht eingestehen zu können, dass wir Sexualität NICHT FREI FEIERN und uns schämen und hassen für Sachen, die uns glücklich machen und liebevoll gelebt werden können. Freiheit und Liebe

Vor 2 Monate
Nine Abc
Nine Abc

Es fühlt sich komisch an diesem Video einen Daumen nach oben zu geben. Ich denke man kann es als "Respekt" und vielleicht auch Akzeptanz deuten, weniger als "gefällt mir" 🤗 vielen Dank für diese Offenheit und Reportage

Vor 2 Monate
Gogo Yubari
Gogo Yubari

Hallo „Julia“, vielen Dank, dass du deine Geschichte geteilt hast. Ich habe mich in deiner Erzählung wiedergefunden und es hat mich getröstet, dass es Menschen gibt, die etwas ähnliches erlebt haben und die aussprechen, welche Gedanken auch ich in mir trage. Heute kann ich nicht mehr verstehen, warum ich mir das selbst angetan habe. Ich hoffe, dass du eines Tages mehr Verständnis für dich und dein handeln entwickeln kannst. Ich wünsche dir viel Kraft!

Vor 2 Monate
DB Legends
DB Legends

13:06 die Pupillen sind extrem verdächtig 😉

Vor 2 Monate
DonnyDong Good
DonnyDong Good

Intelligentes Kind Hier geht es ja eh nur ums Geld xD Wie ich Menschen Hasse und ihre Dumme Ansicht von Realität

Vor 2 Monate
RRinaxx
RRinaxx

Ich sags mal so, dass am Anfang sie zu etwas gezwungen wurde geht gar nicht und da hab ich auch absolutes Verständnis, wenn sie sich danach Hilfe sucht. Alles andere da bin ich aber skeptisch, dass daran auch wir bösen Männer wieder schuld sind, sie hat sich ja selbst freiwillig im Portal angemeldet, wusste was da geht und das Geld hat sie sicher auch nicht ungern genommen. Meiner Meinung nach ist der Teil (und nur der) mit dem Portal und die Sucht die sie selbst beschreibt einfach so, dass sie als eine sehr emotionale Frau etwas gesucht hat wo Emotionen einfach nicht hingehören, dass passt dann nicht. Ich habe eine Bekannte (zugegeben sehr weit bekannt) die hat das auch eine Zeitlang gemacht und fand die Zeit zumindest finanziell nicht schlecht, sagt sie selbst.

Vor 2 Monate
Lion Gold
Lion Gold

Ich hasse alle Männer daher schlafe ich jetzt mit 1000 von Männer für Geld , alles klar , gott sei dank hasst sie keine Pferde 🙏

Vor 2 Monate
Woop noop
Woop noop

Ist das nachsynchronisiert oder ihre echte Stimme?

Vor 2 Monate
La Haine
La Haine

Die Olle hat wahrscheinlich einen Haufen von Geld mit dieser niederen Tätigkeit erwirtschaftet und ernsthaft niemand beschwert sich, dass Sie Steuern ohne Ende hinterzogen hat? Ich glaub kaum, dass das liebe verletzte Mädchen ein Gewerbe gemeldet hat und brav, wie alle anderen hart arbeitenden Menschen auch, steuern für die Allgemeinheit gezahlt hat.

Vor 2 Monate
lanna b
lanna b

Sorry es gibt so viele Unternehmen die sich ins Ausland verziehen die Zahlen auch keine Steuern, soll der Staat erstmal auf die gucken und nicht auf Einzelpersonen

Vor Monat
alalala
alalala

Habe das mit 13 angefangen... 17 geht ja noch ;)

Vor 2 Monate
paterson not_Gates
paterson not_Gates

guter reporter

Vor 2 Monate
namen_los
namen_los

Ich habe jetzt länger überlegt, ob mein Komentar angebracht ist. Mir gehts nicht darum, mich in den Vordergrund zu stellen oder Mitleid zu bekommen. Darum schreibe ich das jetzt nur für weitere Recherche-Zwecke, aber auch als Warnung für alle, die auf die Idee kommen sollten sowas zu machen. Und um Julia zu zeigen, dass sie nicht alleine ist. Mein erstes mal war mit 14 und seit dem habe ich damit zu tun, nicht immer wieder auf solche Treffen zurückzufallen. Ich habe immer die gleiche Plattform genutzt, welche es einem wirklich einfach macht. Man kann Autos, Blumen oder andere Produkte gebraucht kaufen/verkaufen. Aber eben auch Kontaktanzeigen stellen und dabei gezielt Begrifflichkeiten verwenden, die InteressentInnen verraten, was wirklich angeboten wird. Im Chatbereich der Website werden dann nähere Informationen ausgetauscht. Wobei die erste Frage so gut wie immer ist, wie alt man wirklich ist. Und da zählt: um so jünger um so besser. Früher war ich mir dessen nicht so bewusst, aber als 14 jährige von 50 Jahre älteren Männern "gekauft" zu werden, ist strafbar. Und da frage ich mich: gibt es keine Möglichkeit, dass die Plattform sowas unterbinden kann? Oder kann man auch jetzt noch Männer anzeigen, die gezielt junge Mädchen wollen? Oder bin ich vor dem Gesetzt mitschuldig? Wie Julia schon gesagt hat, ist es wie eine Art von Zuneigung bekommen und auch Bestrafung für sich selbst. Und das alles macht eben süchtig. Aber die Folgen dadurch sind einfach scheiße. Vor allem der Zwiespalt zwischen: Ich mach es doch freiwillig also bin ich selber Schuld und sich irgendwie dazu gezwungen fühlen, wirft mir bis jetzt Fragen über mich auf. Vielleicht besteht ja die Möglichkeit, dass ihr als ReporterInnen die von mir genutzte Website darauf ansprechen könnt, zum Beispiel mehr Einschränkungen für gewisse Inserate festzulegen. Und ich möchte Julia dafür danken, dass sie so unfassbar mutig war, ihre Geschichte zu teilen. Das finde ich unfassbar stark. Und gibt mir sehr viel, schon das Wissen, damit nicht alleine zu sein. Und ich wünsche ihr so sehr, dass sie irgendwann die Kraft dafür hat, alles zu verarbeiten und zu bearbeiten. Denn es ist einfach nicht gerecht, dass sie das Leid noch in Jahren mit sich trägt, wobei eigentlich die Männer leiden müssen, die sie bewusst ausgenutzt haben. Du schaffst das! Du bist nicht alleine! Und vor allem bist du in keinster Weise dafür Schuld!

Vor 2 Monate
J Namopp
J Namopp

Liebe 'Julia', danke für deinen Mut darüber zu reden. Ich selbst habe auch ein Jahr lang auf dieser Plattform agiert und fühle diesen Schmerz ebenso. Immer wenn sich die Erlebnisse jähren, fühle ich mich miserabel und wünsche mir, ich hätte es nie getan. Es ist hart die Sachen ordentlich zu verarbeiten und ich habe tierisch Angst vor dem Stigma. Es wird als toller Lifestyle von den Betreibern verkauft, mit Glitzer und tollen Sachen, aber es ist und bleibt eben was es ist - moderne Prostituiton. Ich wünsche dir ganz ganz viel Kraft für deinen weiteren Weg! Liebste Grüße

Vor 2 Monate
Max Mustermann
Max Mustermann

Naja schlauer als viele andere Frauen ist sie zumindest. Sie hat schnell erkannt das man mit Sex viel Geld verdienen kann, wenn die Dame dazu noch jung und hübsch ist.... wird die bis dato gut verdient haben. Ein Opfer sehe ich hier nicht.

Vor 2 Monate
ThronFlamme664
ThronFlamme664

Ich finde die Aussage " das Opfer ist niemals Schuld" absolut fürn arsch. Natürlich ist man nicht daran Schuld was einem im Leben passiert, man ist aber dafür verantwortlich wie man anschließend mit sich und seinem Leben umgeben. Da könnte man ja auch sagen: ich würde in der Schule hart gemobbt, deshalb habe ich später einen Amoklauf begangen. Das Opfer ist ja niemals Schuld!

Vor 2 Monate
Bel lina
Bel lina

Ist die Stimme eigentlich nachgesprochen ? ☺️

Vor 2 Monate
Wou Leyy
Wou Leyy

Jeder Mensch ist es wert, Hilfe zu bekommen, wenn er sie benötigt. Es ist der Job von Therapeut*innen zuzuhören und zu helfen. Holt euch Hilfe, wenn es euch schlecht, das ist nichts wofür man sich schämen muss. Man muss auch nicht erst ganz am Boden sein. Zum Arzt kann man ja genauso mit einer Erkältung oder mit schwerer Lungenentzündung.

Vor 2 Monate
Fatal Nibble
Fatal Nibble

Dass das alles passiert ist sei mal dahingestellt. Ich frag mich nur warum sich das ca. 4 Jahre lang so langgezogen hat? Schließlich ist sie nicht so tief in die Szene gerutscht, dass es kein Zurück mehr gab. So ganz klare Antworten darauf hatte sie ja auch nicht...Da ist jemand definitiv nicht ganz bei sich. Und ständig dieses gedrückte aber fast emotionslose dabei. Außerdem...Wenn's wirklich nicht ums Geld ging, dann hätte sie ja auch so mit anderen Männern schlafen können. Sich von den ach so gehassten Männern "Liebe" zu holen schreit auch schon förmlich nach...Therapie. Ich denke hier geht's um ein bisschen mehr als nur das Erlebte zu verarbeiten.

Vor 2 Monate
A.H.
A.H.

aber sie wurde nicht vergewaltigt, oder?

Vor 2 Monate
Brawl Killer
Brawl Killer

Ekelhaft mit alte Männer

Vor 2 Monate
Brawl Killer
Brawl Killer

Nein

Vor 2 Monate
Brawl Killer
Brawl Killer

Ohh

Vor 2 Monate
Pfatschke
Pfatschke

Besser als Robin hätte man das mMn wirklich nicht machen können :) da geht mir das Herz auf, wenn ich sehe, wie herzlich und einfühlsam er ist.

Vor 2 Monate
Sarah Li
Sarah Li

Bitte geh in Therapie. Es bringt dir so viel und macht dein Leben so viel besser. :) Alles Gute dir

Vor 2 Monate
Silverado & Co
Silverado & Co

Gott sei Dank hat sie ihren Freund kennen gelernt. Sowas ist manchmal besser als jeder Therapeut ♥️du schaffst das 💜

Vor 2 Monate
Ginny Weasley
Ginny Weasley

wie krass meine hormone gerade verrückt spielen merkt man daran, dass ich in den ersten 10 sekunden schon tränen in den augen habe, weil rob so traurig aussieht.

Vor 2 Monate
Norwave999
Norwave999

Kann sie sehr gut verstehen. Ich persönlich glaube auch nicht an das "Bild des treuen Mannes". Alleine schon wenn man genau beobachtet wie manche Typen so eingestellt sind gegenüber Frauen. Kriegt man echt das kotzen.

Vor 2 Monate
Norwave999
Norwave999

Danke dass ihr die Negativen Seiten von Prostitution aufzeigt. Zeugt von kritischem denken. Super Reportage 👌👍

Vor 2 Monate
TechTube
TechTube

Es ist schrecklich zu sehen wie diese Junge Frau sich so viele Vorwürfe macht obwohl sie keine Schuld trifft. professionelle Hilfe ist wichtig.

Vor 2 Monate
Health is Wealth
Health is Wealth

Ich denke, sie hat noch nicht die schlechte Erinnerung vergessen. Mag ja sein, dass es nicht leicht ist, aber sie sollte die Federn lassen, dann die unvergessene Erinnerung werden einfach selbst verschwunden. Ich stimme zu den anderen, denen mitgeteilt haben, dass sie eine Therapie braucht. Du musst zuerst selber vergeben und beginnen andere zu vertrauen. Pferde können dich manchmal zwar helfen, aber nicht für Ewigkeit. Wir sind nur ein Mensch und wir sind nicht vollkommen, es ist uns normal eine Sünde zu begehen, aber Herr ist aber vergeblich, der immer dabei, unsere Sünde zu vergeben, einfach gib alle zu, die du gemacht hast, dann Seine Ohren sind offen, um dich zu hören. Ich bedanke mich für diese Reportage, die Junge können dieses Video anschauen, um die Prostitution zu verhindern.

Vor 3 Monate
Anon Raider
Anon Raider

Ich wünsche der Julia viel Kraft und Lebensfreude in den kommenden Jahren und hoffe sie schafft es stückchenweise sich besser zu fühlen. Was der Julia mit 17 widerfahren ist nennt man Vergewaltigung! Auch sonst klangen viele Begegnungen mit diesen alten Männern alles andere als einvernehmlich. Es ist einfach nur ekelhaft dass diese alten Männer sich das Recht genommen haben einen Menschen auf so herablassende Art und Weise auszunehmen und auszunutzen! DAS IST NICHT “NORMAL”! So etwas sollte nicht hinter geschlossenen Türen passieren, deswegen auch Danke für die Berichterstattung.

Vor 3 Monate
Elias Moser
Elias Moser

300 pro treffen? Dass das nicht für diese „Sugar daddy’s“ viel ist

Vor 3 Monate
I love Islam
I love Islam

Jeder der sie kennt wird die erkennen

Vor 3 Monate
Nina Reder
Nina Reder

Du bist es wert dir Hilfe zu suchen. Es gibt gute Therapeuten die einen begleiten können und das hier ist eine Geschichte von Trauma und Trauma Folgen. Es gibt viele Frauen und Mädchen denen es so geht und die ähnliches erlebt haben.

Vor 3 Monate
xGimbal
xGimbal

Musste um 7 Minuten rum abbrechen. Eine 17-Jährige (fast volljährig) fälscht ihr Alter um auf einer Sex-Website an den Start zu gehen, aber die Männer sind wieder die Monster, die auf "Minderjährige" abfahren und das bewusst in Kauf nehmen. Man kann es halt auch übertreiben. Käme es zu Anzeigen und Gerichtsprozessen, würde hoffentlich die Betrügerin verurteilt werden, die ihren "Kunden" falsche Tatsachen vorgegaukelt hat. #realtalk

Vor 3 Monate
Nala Me
Nala Me

@Elena Fux danke für die sachliche Reaktion auf den vorherigen Kommentar und auch danke für den Kritischen Kommentar vorher. Tatsächlich hat Robin (der Reporter) sich da auf Infos bezogen, die in dem Film nicht so rüber kamen. Denn viele Männer wussten von meinem Alter und wollten das auch. Dennoch mache ich keinen von Ihnen direkt verantwortlich. Es lag in meiner Verantwortung. Gerne könnt ihr noch Fragen bei Instagram unter @nala_mebabe stellen. Gerade für die Kinder- und Jugendhilfe ist das vielleicht interessant?

Vor 2 Monate
Elena Fux
Elena Fux

Vielen lieben Dank für deine Antwort und genauere Ausführung dessen, was du gemeint hast! Ich hab mir die Stelle nochmal angesehen und muss dir diesbezüglich recht geben; dem Reporter steht eine Anschuldigung dieser Art gegenüber aller User der Plattform nicht zu. Es kann natürlich sein, dass er genauere Infos von "Julias" Freiern hat (ob sie von ihrem wahren Alter wussten), aber selbst dann wäre die Verallgemeinerung unzulässig und hätte wegen ihrer undurchschaubarkeit für den Zuseher nichts in einer Reportage zu suchen. Vielen Dank für den Timestamp und entschuldige bitte, dass ich nicht in Betracht gezogen habe, dass du über die Aussage des Reporters sprichst :)

Vor 3 Monate
xGimbal
xGimbal

@Elena Fux Hallo Elena. Danke für Deinen sehr ausführlichen und sachlichen Kommentar. Das ist alles richtig was Du schreibst und ich stimme Dir zu. Mein "Fehler" war, dass ich nicht erwähnt habe, dass mich der "Moderator" / "Interviewer" zum Abbruch des Filmes bewegt hat. Meine Kritik richtet sich also keineswegs gegen die Protagonisten und ich wollte auch nicht ihren Leidensweg relativieren. Ich arbeite in der Kinder- und Jugendhilfe, deshalb interessiert mich das Thema eigentlich. Aber die Machart des Filmes stört mich und dann hat mich seine (ggf. beiläufige) Aussage derart getriggert, dass ich abgebrochen habe. Das Wort Monster wurde nicht benutzt, JA. Aber er unterstellt allen Sugardaddys, dass es ihnen egal sei, sich mit Minderjährigen zu treffen. Um Minute 6 rum ist das nachzuhören. Ich räume ein, hier ggf. zu empfindlich zu sein und auf einer Kleinigkeit rumzuhacken, die mit dem Film eigentlich nichts zu tun hat. ABER, dann hätte man sie im Film auch weglassen können.

Vor 3 Monate
Elena Fux
Elena Fux

Hallo, Bevor ich genauer antworte möchte ich darauf hinweisen, dass eine Reportage immer als Ganzes betrachtet werden sollte. Sich damit zu brüsten, nur eine gewisse Zeit "ausgehalten" zu haben zeugt nicht wirklich von der Fähigkeit zur kritischen Reflexion. In gewisser Weise kann ich den Kommentar schon verstehen; wenn man nicht weiß, dass eine Person minderjährig ist und sie daher gar nicht in Bezug auf ihr Alter fetischisieren kann, ist nicht der Freier [aufgrund Nötigung Minderjähriger] anzuklagen. Dabei möchte ich aber betonen, dass ich mich dabei einzig und alleine auf diese Eckpunkte beziehe; ein Freier ist auch nicht "gut", nur weil er glaubt dass die Person mit der er gegen Geld schläft über 18 ist. Hätten Sie aber die ganze Repprtage gesehen oder bereits am Anfang genauer auf die Worte der Protagonistin gehört, hätten Sie verstanden, dass diese Männer nicht als Monster darstellt. Stattdessen hat sie lediglich davon erzählt, wie einzelne Erlebnisse sie bereits in einem jungen Alter traumatisiert haben und sie versucht hat, mithilfe von Selbstprostitution (u.a. durch die generelle Trennung von Sex und Gefühl) damit umzugehen. Im Endeffekt hat das diese Frau noch mehr traumatisiert und auch ihr Appell ist, dass andere Frauen sich nicht in die Situation bringen sollen, in die sie sich gebracht hat. Sie kritisieren mit ihrem Kommentar also nur das Nachfragen der Redaktion bei der Seite, wie diese denn die Volljährigkeit ihrer User kontrolliere. Das lässt sich aber fast noch leichter erklären: das Erwachsen werden ist ein Prozess, der mit der Zeit durch Erfahrungen geschieht. Um diesen Prozess gesetzlich exekutieren zu können, wurde eine Altersgrenze von 18 Jahren gewählt. Diese Grenze besteht zum Schutz Jugendlicher/junger Erwachsener - denn wenn man in dem Alter beispielsweise schlechte Erfahrungen macht, hat man (egal wie selbstreflektiert man auch sein mag!) nicht die Möglichkeit, sie auf eine Weise zu bewerten, wie eine in ihrer Persönlichkeit gefestigte und bereits seit Jahren finanziell unabhängige [erwachsene] Person, die wahrscheinlich schon verschiedene emotionale Krisen überstanden hat. Eine 17 Jährige muss geschützt werden. Der [gewissenhaft und gut exekutierte] Jugendschutz ist ein Fundamentum einer psychisch stabilen Gesellschaft. Niemand stellt hier Männer als böse dar. Es geht um eine junge Frau, die sich aus einem Traumata heraus in eine Welt begeben hat, in der ihr Körper benutzt wurde und in der maßgeblich Erwachsene zu finden sind, die psychisch wohl nicht all zu stabil sind (60 jährige Männer aus Führungspositionen die mit Frau und Kindern zuhause mit "verboten jungen" Mädchen fremdgehen die sie für den Sex bezahlen scheinen mir keine sonderlich glücklichen und auf sozialer Ebene funktionablen Menschen zu sein). Es ist das Vorrecht der Jugend, unbedacht zu sein. Wir Erwachsenen haben die Verantwortung dafür zu sorgen, dass sie trotzdem sicher sind. Also darf und sollte man nachfragen, wie auf einer solchen Seite sichergestellt wird, dass sich keine Minderjährigen prostituieren. Denn wir erschaffen die Realität in der wir leben dadurch, wie wir mit unseren Mitmenschen umgehen. That's the reality.

Vor 3 Monate
E wie Obstbaum
E wie Obstbaum

Wow, Robin ist so ein krass einfühlsamer und empathischer Reporter, der hier echt therapeutische Arbeit leistet, die eig professionell übernommen worden sollte. Hoffe sehr dass Julia sich psychologische Hilfe suchen wird um diese krassen Erlebnisse aufzuarbeiten und sich selbst lieben oder akzeptieren kann!

Vor 3 Monate
Kaya Hellinger
Kaya Hellinger

Die armen Frauen von den Männern... sie bereut das bestimmt nicht wegen dem Geld. Aber dass ihr Freund das akzeptiert

Vor 3 Monate
Mother of Ghosts
Mother of Ghosts

Es wird hier immer versucht Webseiten dafür verantwortlich zu mach. Die haben vielleicht eine teilschuld aber die Männer die für Sex mit einer minderjährigen bezahlen(auch z.t. Bewusst über ihrere Grenzen gegangen sind so wie ich das im Beitrag verstanden habe), der Mann der sie Sexuelle belästigt hat haben sie tatsächlich zum Opfer gemacht! Eine Plattform kann sowas nicht kontrollieren, die Post kann ja auch nichts dafür wenn jemand illegale Dinge mit ihr versendet. Wo ein Wille ist da ist ein Weg meistens wenn sich eine Minderjährige dort anmelden möchte & das nur unter Vorlage eines Ausweis möglich ist nimmt sie dann vielleicht einen aus ihrem Umfeld, geht auf eine andere Seite oder wartet ab bis sie dann doch 18 ist. Wir sind ja auch zum Glück nicht in 1984 von orwell. An der Situation ändert das nicht viel. Zeitverschwendung sich mit der Plattform auseinander zu setzen, anstatt Politiker zu fragen warum es so wenig Hilfe Angebote für Opfer gibt, über Aufklärung & Verantwortung von Männer zu sprechen, das Thema Einstimmung/consent edukation u.v.m. Schade.

Vor 3 Monate
PuzzleMeister
PuzzleMeister

Das Video ist gut. Aber am Anfang sind die Fragen richtig dumm.

Vor 3 Monate
NEXT LEVEL
NEXT LEVEL

Sie wurde nicht gezwungen - Kein Mitleid

Vor 3 Monate
horst teegut
horst teegut

4 Jahre als Sugarbabe, 13 Typen, 3-4 Jahre arbeit, ergo hat die Frau circa 650.000 Euro verdient und 327.000 Euro steuern hinterzogen. Kein Wunder, dass sie ihr Gesicht nicht zeigt. Sie wäre eine gute Partie wie meine Oma sagen würden. Vermutlich rechnet der Robin nach, dass er wohl mit seinem Volontariat und seinem Studium nicht die beste Entscheidung getroffen hat. Wer hatte als Student keine Partner wo man hinterher sagt, dass war ein Fehler?! Es ist einfach eine psychische Krankheit, dass sie sich Kunden aussucht mit denen sie nicht schlafen möchte. Bitte macht doch mal Reportagen über Schweinhälftenzerleger in Tönnies fabriken, dass ist mies was den Menschen und Tieren passiert. Die meisten Escorts werden 2h gebucht, die gab und gibt es erst ab 400€ plus! Geh doch mal morgen zu deinem Chef und sag, du möchtest die Hälfte des Lohns erhalten. Da wird das Finanzamt hellhörig. 60% des Marktüblichen Preises muss man bezahlen. Anyways, ich freue mich gerade über die süße Zahnmedizinerin die am Wochenende reiten kann, den Ski Trip macht. Alleine mit dem Mann auf den Sie Bock hat Champagner trinkt. Es ist einfach eine Neiddebatte von Frauen. Sorry, die Resourcen werden halt nach Attraktivität in Kombination mit aushaltbarem Charakter verteilt. Die normale Frau spekuliert halt auf die Taube auf dem Dach. Die andere nimmt den Spatz in der Hand. Keine Frau datet unter ihrem eigenen sozialen Status. Kenne keine Medizinerin die einen Schweinehälften zerleger heiratet. No Way! Und ja bei 13:36 wird Robin klar, dass er vielleicht für die Hälfte seines Monatslohns spaß haben kann, er aber ohne familären Backround keine Schnitte hat. Ihrem Freund war das ganze sofort klar. Er stellte halt keine weiteren Fragen.

Vor 3 Monate
Lys Plothe
Lys Plothe

Ein super einfühlsames Gespräch! Danke an den Journalisten. Auch dafür, dass er immer wieder offen und objektiv Wert auf Vogelperspektive gelegt hat, damit das Opfer nicht (weiter als durch das Gespräch passiert re-) traumatisiert wird. Und jetzt zu der jungen Frau: Du hast gesagt, du fühlst dich dumm im Nachhinein. Das ist noch etwas, was du in dir bewegen solltest. Du bist nicht dumm. Du hast dich in die Situation an sich (nach einem Übergriff!) hineinbegeben, ohne für dich eine Wahl aufzumachen. Das ist was anderes. Nicht dumm: sondern jung. Im späteren Verlauf hast du die Situation, dass du dich dort hinein begibst, immer wieder reproduziert, weil sie dir Sicherheit gegeben hat. Damit konntest du das Trauma zwar nicht ungeschehen machen, aber alles was danach kam ganz doll wählen. Ich wünsche dir Vertrauen, und dass du nach und nach ins Spüren von Gutem in deinem Alltag gehen kannst, dann kommen auch andere Sachen in Bewegung, innen. Ich wünsche dir, dass du nachdenken kannst, wenn du musst, und so viel Schönes in deinem Leben finden und kultivieren kannst, wie es braucht, um gut zu stehen. Und das ist ne Menge: Hol dich da ab, wo du mit 17 stehen geblieben und erstarrt bist. Und noch was: Du bist stark. Du schaffst das, denn du hast schon sehr viel alleine geschafft. Also, selbst wenn Therapeut jetzt gerade für dich nicht dran ist: weiter machen, reden, fühlen. (Schlechte Therapeuten helfen auch nicht immer. Vertrau deinem Gefühl. Wenn es abschaltet, bleibe nicht.) Du machst das toll, wie du es gerade für dich machst. Vielleich magst du irgendwann verzeihen, dass du jung warst. Und entscheidest jetzt anders. Liebe Grüße. Lys

Vor 3 Monate
Nala Me
Nala Me

danke für die lieben Worte!

Vor 3 Monate
Niklatsch sagt hallo
Niklatsch sagt hallo

Das ist unfassbar mutig von ihr ♡

Vor 3 Monate
AnnKann123
AnnKann123

Wird man sie nicht an ihrer Stimme erkennen?

Vor 3 Monate
Lena
Lena

Ich habe (wegen anderer Probleme) selbst super lange keine Therapie gemacht, weil ich dachte, ich nehme anderen Menschen einen Platz weg. Nun merke ich aber bereits nach vergleichsweise wenigen Sitzungen, dass ich die Therapie viel nötiger habe als ich dachte - und die positiven Änderungen, die sich nach und nach einstellen, sind auch für mein Umfeld eine Entlastung. Surprise, in der Therapie geht es auch viel darum, dass ich extreme Schuldgefühle habe. Was ich erstmal verstehen musste, ist, dass ich diese Therapie genauso “verdient” habe wie jede andere Person. Geholfen hat mir dabei auch “logisches” Denken: Jetzt lassen sich meine Probleme noch nachhaltig ändern - wenn ich nichts ändern würde, würde ich im höheren Alter mehr Sitzungen und Ressourcen brauchen = länger Plätze besetzen, die andere ebenfalls bräuchten. Zumal, wenn ich erstmal eine eigene Familie habe und durch mein jahrelanges Verhalten andere Menschen beeinflusst hätte, müssten vielleicht “meinetwegen” noch viel mehr Menschen in Therapie bzw. bräuchten Unterstützung (Partner, Kinder, etc.). Ich weiß, das ist alles auch ein bisschen überspitzt gedacht, aber so konnte ich mein schlechtes Gewissen ausspielen, um überhaupt zur Therapie gehen zu können. Nun weiß ich, dass jedes Problem die nötige Hilfe wert ist. Meine Mutter hat immer gesagt: “Niemand muss mit Schmerzen leben” - das war vor allem auf körperliche Schmerzen bezogen, wenn ich bspw. nicht zum Arzt gehen wollte. Dabei stimmt es auch in dieser Hinsicht. Falls Julia oder jemand anderes das hier liest: Egal, wie schuldig du dich fühlst oder wie “unwichtig” deine Probleme im Vergleich zu anderen erscheinen, lasst es bitte gar nicht erst zum “Notfall” werden. Ihr seid es wert, ein möglichst beschwerdefreies Leben zu führen. Und wenn ihr es momentan noch nicht für euch tun könnt, tut es für eure Liebsten - eure Geschwister, eure Eltern, andere Familienangehörige, eure Wahlfamilien und Freund*innen, Partner*innen, oder eure zukünftigen Familien bis ihr es für euch selbst tun könnt.

Vor 3 Monate
E. Nebi
E. Nebi

Also die Eltern wissen auch nichts davon? Aso ganz ehrlich sie ist nicht wirklich gut unkenntlich gemacht worden und in kombination mit dem Pferde erkennt man sie trotzdem

Vor 3 Monate
Bitteristdas
Bitteristdas

Gibt so viele Frauen denen es so ergeht... gerade was das Männerbild betrifft. Man muss aber auch dazu sagen das der Großteil der Männer eben einfach so ist. Nicht böswillig .. aber so eben. Also dieses Bild entsteht ja auch nicht von ungefähr. Aber man muss sich als Frau immer vor Augen halten das es auch gute Männer gibt. Btw .. es gibt genau so viele schlechte Frauen .

Vor 3 Monate
Revo Score
Revo Score

Ich hab eine Freundin die geglaubt hat, dass wenn ein Mann sie küsst, dass sie nicht drum herum kommt mit ihm zu schlafen. Sprich es ist wie eine goldene Regel, wenn man was beginnt, muss man es "beenden". Dies kommt daher, dass sie beim ersten Kuss einen total miesen Typen hatte der sie gezwungen hat mit ihr zu schlafen. Der hatte ihr eingetrichtert, dass wenn man eben jemanden küsst, danach mit ihm ins Bett gehen muss. Also küssen alleine geht nicht. Entweder ganz oder gar nicht. Dies hat sie bis 25 Jahre geglaubt. Da sie mit niemandem darüber geredet hatte, dachte sie eben es sei Normalität ist. Es flog erst spät 25j durch einen Mann auf, der nach dem küssen nicht gleich mit ihr ins Bett wollte. Alle nutzten die Situation aus obschon niemand davon wusste. Sie war geschockt, denn mit vielen Männern hätte sie eigentlicht gar nicht schlafen wollen, nur rum machen. Heute mit 30j lacht sie darüber. Aber es ist shon schreg, in den Köpfen der Menschen so alles ab geht...

Vor 3 Monate
Anne Frank
Anne Frank

Diese Website sieht schon aus als würde der Pc Corona bekommen, wenn man nur die Adresse eingibt.

Vor 3 Monate
Kartoffel __
Kartoffel __

Diese Doku war unfassbar emotional. Ich hoffe sie steht das durch. Und ich glaube ihr geht nicht gut. "Ich glaube es gibt Menschen die es nötiger haben" im Bezug auf die Therapie.. das hat weh getan..

Vor 3 Monate
abbsnn cose
abbsnn cose

wie kann man denn unerkannt bleiben wenn man nur den namen ändert? verstehe ich nicht, ihre eltern werden doch das pferd erkennen und wissen dass sie in costa rica w

Vor 3 Monate
AnAn93 Nguyen
AnAn93 Nguyen

Echt Hardcore, naja leider gibt es halt schlechte und gute Männer/Frauen aber bissi kann ich die Julia hier verstehen vielleicht will sie zwar Zuneigung wie sie es sagte als sie noch auf der Seite war aber auch so eine Art Rache ,, soo ihr wollt nur das eine dann bitteschön,, naja manchmal denke ich selbst manchmal so, so ihr wollt nur das eine dann bitteschön aber dann ist es nur eine Teufelsspirale, naja so ist das Leben leider aber echt schon gutes Ende für sie das sie jemanden gefunden hat.

Vor 3 Monate
AnAn93 Nguyen
AnAn93 Nguyen

@abbsnn cose tja

Vor 3 Monate
abbsnn cose
abbsnn cose

und wiederlich.

Vor 3 Monate
Liv
Liv

Robin gibt es sich ja oft sehr hart 😳❗ Abgesehen von den Opfern, muss er das, was er sich anhört, ja auch verarbeiten. Hoffe, dass das er das auch immer schafft !

Vor 3 Monate

Nächster

Mein Stiefvater hat mich jahrelang missbraucht

17:20

Mein Stiefvater hat mich jahrelang missbraucht

follow me.reports

Aufrufe 439 000

Als Talent im Elite-Internat

16:27

Als Talent im Elite-Internat

follow me.reports

Aufrufe 511 000

When the Game is Pay to Win...

8:05

When the Game is Pay to Win...

Nathan Doan Comedy

Aufrufe 686 673

Kein Kuss, kein Sex, keine Beziehung: 23 & Jungfrau

16:54

Die geheime Ausbildung des BND - So wird man Agent

15:10

Schwanger mit 16: Wenn Kinder Kinder kriegen

13:05

Schwanger mit 16: Wenn Kinder Kinder kriegen

follow me.reports

Aufrufe 604 000

Asexuell: Wie reagieren meine Eltern?

15:35

Asexuell: Wie reagieren meine Eltern?

follow me.reports

Aufrufe 324 000

Betrunken in der Schule - Marias Kampf gegen den Alkohol

15:01

Ermordet: Wie gehe ich mit dem Tod meiner Schwester um?

22:57

Magersucht: Hungern bis zur Klinik

18:38

Magersucht: Hungern bis zur Klinik

follow me.reports

Aufrufe 632 000

Musste Video abbrechen: Halsey Make up About-face

19:40

haare ab.

8:05

haare ab.

Annikazion

Aufrufe 197 002

The Problem with Cheetahs

8:17

The Problem with Cheetahs

TierZoo

Aufrufe 832 155

Straw Challenge!😂

0:33

Straw Challenge!😂

Klem Family

Aufrufe 1 054 210