HSV-Trainerwechsel, DFB-Pokal, International | Bohndesliga Themen-Potpourri

  • Am Vor Monat

    Rocket Beans TVRocket Beans TV

    Die Bundesliga macht Pause. Wir nicht! Diese Woche widmet sich die Bohndesliga-Crew den Wettbewerben, für die sonst kein Platz ist bei Bohndesliga. Wir sprechen über die Trainerentlassung von Daniel Thioune beim Hamburger SV. Wird sich der HSV denn nie ändern? Fan Nils zeigt sich von seiner emotionalen Seite. Außerdem blicken wir auf die DFB-Pokal-Halbfinals vom Wochenende. Niko litt mit Werder Bremen, die knapp an RB Leipzig gescheitert sind. Was bedeutet das für die Mission Klassenerhalt? Außerdem sprechen Nils, Etienne, Tobi und Niko ausführlich über den internationalen Fußball. Zuerst ordnen sie die Proteste in Manchester ein, wo Fans den Rücktritt der United-Besitzer fordern. Danach bespricht die Bohndesliga-Crew kurz und knackig den Meisterschaftskampf in der italienischen Serie A, in der spanischen Primera Division sowie in der französischen Ligue A.

    ►Bohndesliga 2020/2021 in der Playlist: rbtv.to/Bohndesliga2021YT
    ►Rocket Beans TV 24 Stunden auf Sendung: rocketbeans.tv
    ►Dir gefällt unser Content? Entscheide selbst, wie viel er Dir wert ist, und unterstütze uns unter rbtv.to/support . Danke!
    ►Amazon Affiliate: goo.gl/t06e0X
    ►Amazon Affiliate Gaming: amzn.to/2kIO8VK
    ►Der Link zu unserem Mode-Label: www.rktbns.de/
    ►Unser Shop: www.rocketbeans.tv/shop/


    Die DE-film-Kanäle von Rocket Beans TV
    ►Der Rocket Beans TV Kanal:
    de-film.com/us/RocketBeansTV
    ►Der Game Two Kanal:
    de-film.com/us/GameTwo
    ►Der Rocket Beans Gaming Kanal:
    de-film.com/us/RocketBeansGa...
    ►Der Rocket Beans Kino+ Kanal:
    de-film.com/us/kinoplus
    ►Der Rocket Beans Let's Play \u0026 Streams Kanal:
    de-film.com/us/RocketBeansLetsPlay


    Die Social-Media-Kanäle der Rocket Beans:
    ►Facebook: facebook.com/RocketBeansTV
    ►Twitter: twitter.com/therocketbeans
    ►Instagram: instagram.com/rocketbeans.tv
    ►Forum: forum.rocketbeans.tv

Flo Taishou
Flo Taishou

Immer ein 💙 wenn Rostock erwähnt wird.

Vor Monat
Icanhas Interwebz
Icanhas Interwebz

Der große Unterschied zwischen dem Sport in den USA und bei uns besteht für mich v.a. darin, dass ich NBA und co im gegensatz zu UEFA/FIFA nicht so tun, als wären sie in irgend einer Form gemeinnützig.

Vor Monat
Ralf Gaggl
Ralf Gaggl

Liebes Bonhndesliga-Team. Ich bin seit Jahren ein stiller Zuschauer aber ich musste mich nach dieser Folge endlich mal melden. Eure Gesprächskultur und eure Meinungen zur Zukunft des Fußballs waren so so spannend zum zuhören, dass man komplett alles um einen herum vergessen hat und nur gebannt euren Stimmen gelauscht hat Man merkt einfach mit was für einer Leidenschaft ihr den Fußball liebt und auch in einer gewissen Art und Weise, retten möchtet. Macht weiter so und ich bedanke mich hiermit herzlichst für die tollen Folgen und freue mich auf so so viel mehr in der Zukunft. Liebe Grüße aus Kärnten

Vor Monat
Felix Schuhmann
Felix Schuhmann

Ist das eigentlich mit den Bayern wie bei Mortal Kombat🤔? Das „Böse“ hat 9x gewonnen.. muss nächste Saison ein anderer gewinnen, damit die Bundesliga nicht in Fc Bayern Pokal umbenannt wird 🤔 #aufhaltenAbwenden

Vor Monat
Max Maier
Max Maier

Intellektuelle Fußballfans die viel quatschen. Hm

Vor Monat
Max Pax
Max Pax

So wirds kommen. Bayern 2 wird in der Buli spielen und Bayern 1 in der Superleague. Der Kader wird dann 35 Spieler haben.

Vor Monat
Fav
Fav

The constant hate (except for Toni) and misinformation about real is rly infuriating just alone that they are saying that perez promised to sign players even tho it was Barcelona..... Let's talk about la Liga .. Its a close race let's move on after 5 seconds..

Vor Monat
HendriXperience 90
HendriXperience 90

Hammer Folge. Ihr habt die Buli Pause super genutzt. Sehr gerne mehr davon.

Vor Monat
Sunjay Dot
Sunjay Dot

finde es schon lustig wie oft herr escher falsch liegt :) in der folge bin ich voll auf der seite von werder und frankfurt :) das ist realistisches denken und kein wunschdenken. wie an einer ehe die eh schon gescheitert ist aber man noch die letzte hoffnung sucht wie es doch noch funktionieren könnte :P

Vor Monat
Wurst Finger
Wurst Finger

ma zu den sponsoren, im ernst! der matteschitz is fpö und wollte ins mediengeschäft einsteigen, in dem durchaus verschwörungstheoretischer bullshit verzapft wurde. davon abgesehen hat matteschitz für seinen fussballkonzern und die bundesligavariante von extremer rechtsbeugung gebrauch gemacht. da gibts nich viel zu beschönigen. dann doch lieber al thani und sein al jazeera. der is immernoch der sympathischste der 3 größeren herrscher auf der arabischen halbinsel. immernoch solchen leuten wie mbs oder mbz vorzuziehen. wir reden hier also von der selben scheiße in verschiedenen farben. rotweiß, rotblau, skyblue ... wtf

Vor Monat
alexpato
alexpato

Inter hat die Liga neben natürlich einer gewissen Qualität und einem Trainer, der 12mio im Jahr bekommt, die Liga so gegen Ende dominiert, weil man so gut wie überhaupt keine Ausfälle zu beklagen hatte, Lukaku und Lautaro einfach jedes Spiel machen können, aber vor allem weil man krachend aus der CL geflogen ist und somit sich voll auf die Liga konzentrieren konnte. Zuletzt gab es nur noch eklige 1-0 Arbeitssiege, aber musste halt auch gewinnen die Spiele. Der Titel ist auf jeden Fall sehr teuer gewesen, aber immerhin hat man ihn mal geholt und Juves Dominanz gebrochen, auch wenn Juve dieses Jahr keine Konkurrenz war und Milan noch zu jung ist.

Vor Monat
Marco Sulu
Marco Sulu

Mir gefällt der Niko Rückwärtsdrall sehr gut.

Vor Monat
Mr. Mo
Mr. Mo

Super Folge! Gerne regelmäßig solche Themen-Mix Folgen zu Themen rund um den Fußball, aber eben eher außerhalb der Bundesliga (sofern es sich anbietet). Eure Diskussion zu ManU, Superleague und Co und auch eure verschiedenen Blickpunkte fand ich super spannend und auf hohem Niveau!

Vor Monat
Geonderos Dean
Geonderos Dean

der ronaldo transfer hat juve letztendlich nicht viel gebracht

Vor Monat
hans kranz
hans kranz

niko genau diese titel wechsel könnte es geben wenn wir ne geschlossene liga über ganz europa verteilt hätten....die könnten wir ja zb super liga nennen

Vor Monat
hans kranz
hans kranz

ich wünsche mir ne richtige superliga wie ne nfl, nba, mlb und nhl ohne auf und abstieg und lückenfüllerteams. aus deutschland hätten wir mit bayern bvb und leipzig auch perfekte standorte.

Vor Monat
Ulqrra
Ulqrra

Jan Dominicus, geiler Typ, hoffe dem geht's gut!

Vor Monat
schwarz gelb 4 life
schwarz gelb 4 life

Ich glaube nicht das Terzic zu Wolfsburg oder einen anderen Verein geht. Keiner weiß ob Rose in Dortmund funktionieren wird und Terzic wird als Plan B benötigt. Finde das wir Rose überhaupt nicht brauchen und das die verantwortlichen es noch bereuen werden Terzic nicht als Trainer für eine längere Zeit eine Chance geben.

Vor Monat
isi598
isi598

Ich muss Tobi bei den Scheichs schon beipflichten. Ich kann nie verstehen, warum manche Menschen keinen Unterschied machen zwischen verschiedenen Sponsoren. Didi Mateschitz ist sicherlich einer, der vom Kapitalismus am meisten profitiert, und dass kann man gerne schlecht finden. Man kanns auch schlecht finden, das der Fußball dem Tür und Tor geöffnet hat, dass solche Leute den Wettbewerb mitbestimmen. Ich lebe aber nun seit einigen Jahren in Österreich und hatte selbst einen Mitbewohner, der Maschinenbau studiert hat und vom Red Bull Fond für Nachwuchsförderung unterstützt wurde, mit anderen Studenten bei einem Wettbewerb teilzunehmen, wo man das beste Single seater Rennauto bauen musste, um sich den Einstieg in die Racing Branche zu sichern. Auch andere Talente werden von Red Bull gefördert, in allen möglichen Sportarten. Man muss das jetzt nicht geil finden, aber nach mehreren Jahren hier habe ich auch nie mitbekommen, dass ein Mateschitz sich dutzende Stadien für eine WM hätte bauen lassen und auf diesen Baustellen mehrere tausend Menschen gestorben wären. Das eine ist Kapitalismus, das andere ist ein Haufen Diktatoren, die Menschen in ihren Ländern gefangen halten, zum arbeiten zwingen und deren Tod hinnehmen für ihr eigenes Prestige oder schlicht Hobby. Oder sie lassen halt mal ihre Verwandten zerstückeln oder die Ehefrauen müssen vor ihnen flüchten. Nebenher gibt's noch immer mal wieder nen Krieg, wenn dem Scheich xy gerade langweilig wird. Mateschitz oder auch Perez mögen einem unsympathisch sein, aber unterliegen immer noch demokratischen Grundrechten.

Vor Monat
Christian Heup
Christian Heup

Lustig, das mit Abramowitsch... Ich sehe nicht ganz den Unterschied zwischen ihm und den Investoren aus Nahost. Er ist in Russland ja auch nicht als Blumenhändler so reich geworden. Der hat den Fussball genauso zum Whitewashing genutzt... offensichtlich mit Erfolg, wenn er jetzt schon zu den "Guten" gehört...

Vor Monat
Sebastian Pini-Weber
Sebastian Pini-Weber

"...dieses modell, das psg noch krasser gefahren hat als manchester." zuerst die zahlen bei transfermarkt konsultieren, bevor man eine solche unwahrheit verbreitet.

Vor Monat
ultraklebestift
ultraklebestift

Guter Talk diesmal!

Vor Monat
Metrnm
Metrnm

Wenn man nicht will, das Fußball, Betriebe, Wohnungen und alles Andere in privater Hand ist, muss man Kapitalismus abschaffen. Das komplette System ist das Problem. Ölscheichs besitzen alles

Vor Monat
Sir- Giant
Sir- Giant

Niko vergleicht den 1.FcK mit Kickers Offenbach... egal aber 1. Liga :D den Optimismus will ich mal haben im Kampf um die Tickets in Richtung Liga 4 ;)

Vor Monat
Michael
Michael

Finds immer noch absurd, dass man Manchester City und PSG als Vereine betitelt. Man sollte so offen sein, dass es buchstäblich zwei Staaten sind, die da Geld ohne Ende reinpumpen, wie Tobi schon angesprochen hat.

Vor Monat
Chris Niklas Murtzen
Chris Niklas Murtzen

Ich fand den Ausflug in den US-Sport und die Meinungen sehr interessant und denke es ist verwunderlich, dass wir in Europa gesellschaftlich dem Kapitalismus kritischer gegenüberstehen als es die US-Gesellschaft tut, aber der Profifußball quasi komplett wirtschaftsliberal funktioniert wo sich jeder selbst der nächste ist. Der US-Sport hingegen funktioniert in sich fast schon sozialistisch. Neben Gehaltsobergrenzen und dem Draft in dem die schlechtesten Teams die besten Nachwuchsspieler bekommen gibt es auch noch das Prinzip, dass Einnahmen geteilt werden (zumindest in der NFL). So wird sichergestellt, dass kleinere Märkte mit geringerem wirtschaftlichen Potenzial mit den großen Städten und deren Teams mithalten können. Diesen Gedanken konnte man auch auf den hiesigen Fußball übertragen denke ich. Das Wort Liga beschreibt ja im Kern eine Gemeinschaft mit gemeinsamen Interessen. Im Fußball wirtschaftet und spielt man gegeneinander, während die Franchises in den Staaten gemeinsam wirtschaften um den maximalen sportlichen Wettbewerb zu erzeugen. So entstehen durch sozialistische Verteilungsmechanismen für alle Teams gleiche wirtschaftliche Bedingungen, wodurch eine höhere sportliche Unvorhersehbarkeit entsteht was zu einem gesteigerten Interesse der Zuschauer führt und im Umkehrschluss mehr Umsatz ermöglicht. Kurzum nutzt man sozialistische Ansätze um nach klassischer kapitalistischer Art mehr Geld verdienen zu können. Schließlich sagte doch glaube ich Sepp Herberger schon, dass die Leute zum Fußball gehen weil sie nicht wissen wie es ausgeht. Schaut man sich verschiedene Fußballligen an ist doch genau das großteils verloren gegangen.

Vor Monat
Drunken Neighbour
Drunken Neighbour

Eddy ist mal wieder meisterhaft vorbereitet! Bitte wieder Florentin hinsetzen, der hat mehr Ahnung

Vor Monat
Der SiR
Der SiR

Zu der Super League Diskussion, bzw Nikos Punkt: Der neue Markt an Fans außerhalb Europas möchte doch die beste Liga und die besten Vereine anfeuern! Ich glaube aber nicht, dass diese neuen Fans auf eine Liga in Europa Lust haben, die in Europa niemand haben möchte. Die haben doch auch Lust auf Tradition etc. Sonst könnten die ja auch weiter versuchen in China, USA etc Ligen zu etablieren. Wenn eine SL kommen würde und die bestehenden Ligen die teilnehmenden ausschließen würden, dann würden sich diese Ligen, langfristig, gegenüber der SL durchsetzten. Die Fans vor Ort und der traditionelle Wettbewerb, würden die bestehenden Ligen für Fans weltweit interessant machen. Daher denke ich auch, dass es das beste wäre eine SL einzuführen und die Teilnehmer aus den Ligen raus zuwerfen. Das sollte man dann direkt als Chance nehmen und den Etat der Vereine deckeln um einen besseren Wettbewerb zu schaffen.

Vor Monat
Michel
Michel

In der Beschreibung ist ein Fehler es heißt Ligue 1 nicht Ligue A

Vor Monat
Laser Plue
Laser Plue

Glaubt ihr das mit Bremen sind wilde Spekulationen und Kaffeesatzleserei oder gesicherte Infos ?

Vor Monat
Süßer Teufel
Süßer Teufel

ich stell hier mal an die Experten meine Frage da Google keine HIlfe ist, warum wird beim Ergebnis z.b. 1 zu 1 sehr oft unentschieden dazu gesagt?

Vor Monat
The Busby Babes
The Busby Babes

50:25 das sind nicht nur irgendwelche schulden. sie haben united in einem sogenannten "leverage buyout" gekauft, sprich sich haben jede menge kredite aufgenommen um den verein zukaufen und diese kredite, nach übernahme auf den verein übertragen. was über nacht aus dem reichsten verein der welt, der keinen cent schulden hatte, den meistverschuldetsten verein der welt gemacht hat. und unter anderem dadurch, aba auch durch hohe gewinne die sie sich selbsr ausgeschüttet haben, was zb die besitzer von liverpool und city nicht machen, haben die glazers seit übernahme des vereins über 1mrd pfund aus dem verein gezogen

Vor Monat
The Busby Babes
The Busby Babes

glaube ede und niko scheinen nicht zu verstehen das die besitzer von city sich aktuell an einem genozid beteiligen und generell qatar und die vereinigten arabischen emirate es nicht so genau mit den menschen rechten nehmen. deshalb sind city und psg auch nochmal anders zu sehen als leipzig oder real

Vor Monat
AufKeinen Fall
AufKeinen Fall

Ach Nils....

Vor Monat
IronShio
IronShio

Ich finde die Manchester Geschichte ja richtig gut! Ich hätte die Super League nämlich nur zu gern gesehen, da ich die CL Reform auch Katastrophal finde. Ich hätte gehofft das es dann richtig knallt. Aber wenn jetzt mehr Fans aktive etwas gegen die Entwicklung im Fussball tun... einfach Top. Hoffe das war nur der Anfang.

Vor Monat
SturmtrupplerNr595
SturmtrupplerNr595

(Nicht böse gemeintes Feedback) an die hosts: ruhig mal häufiger Tobi nach seiner Meinung fragen

Vor Monat
John Dillinger
John Dillinger

Gute Sendung

Vor Monat
fasstaerke
fasstaerke

mehr solche sendungen, wir brauchen wieder BL international!

Vor Monat
Geonderos Dean
Geonderos Dean

wahrlich!

Vor Monat
JoOoOonny3000
JoOoOonny3000

Super Folge mal wieder. Gerade die Diskussion über die Zukunft des europäischen Fußballs war klasse. Gerade Nico hatte da ein paar sehr gute Punkte. Danke für die unerwartete Extra-Folge!

Vor Monat
Pulsar 93
Pulsar 93

diese themenpotporifolgen wenn keine buli war solltet ihr auf jedenfall beibehalten. Der fußball ist so fasettenreich, dass ein anlass zur diskussion nahezu zu jedem thema möglich ist!!

Vor Monat
Aaron Instagram
Aaron Instagram

Richtig fein dass ihr da eine Sonderfolge raushaut - einfach sehr stimmig, wenn die Themen, die sich rund um das Kerngeschäft 1. Bundesliga im Lauf der Wochen ansammeln, dann hier von euch noch besprochen werden können. Seid wirklich eines meiner absoluten Lieblingsformate im weiten Internet!

Vor Monat
Ralf Peters
Ralf Peters

super!

Vor Monat
TheMusicfreak116
TheMusicfreak116

Ich liebe es, wie ihr über Fußballpolitik diskutiert. Verdammt hohes Niveau, aber aus der Sicht von Fans und Liebhabern des Sport

Vor Monat
clairgrube1
clairgrube1

Ich liebe euch

Vor Monat
Kai H
Kai H

22:22 was ein satz

Vor Monat
Mathias Jossen
Mathias Jossen

wie immer super show.schaue euch jede woche,schaue sonst kein rocketbeans (keine Zeit) aber bohne^desliga verpasse ich nie. danke für eure arbeit. schon witzig wie psg, city und chelsea for die superleague kirtisiert werden und real nicht. real hat die superleague ins rollen gebracht zusammen mit manu, arsrnal und liverpool. psg hat egal aus welchen gründen nicht mitgemacht. und city und chelsea haben die superleague zu fall gebracht. und abramovitch und katar und suadis zu kristieseren wärend man teams supportet die fast alle amerikanischen juden gehören ist schon ironisch. sehe nicht was da der unterschied ist. fragt doch mal city und chelsea fans ob sie zufrieden sind mit ihren besitzern. während alle von amis besitzten clubs die vereiche ruinieren. hoffe auf viele weitere jahre eurer sendung. eddys und nils dynamik ist seit lateknights immer noch unglaublich gut. 20 jahre content.

Vor Monat
Mi Vil
Mi Vil

Wunderbar

Vor Monat
Dragotix
Dragotix

es würde halt schon neun UEFA weites "Salery Cap" reichen

Vor Monat
Test123
Test123

Ich dachte schon Nico wollte Baseball dissen. Sobald in Deutschland MJ legal ist, dann wird der Sport den Fussball überholen

Vor Monat
TheLibermania
TheLibermania

Also nie

Vor Monat
MKeet !
MKeet !

alleine das intro :D:D:D

Vor Monat
Orko Robinson
Orko Robinson

Der Sergio Zarate Aufkleber im Hintergrund....herrlich!!!

Vor Monat
Wolfspelz
Wolfspelz

Kann mir jemand den Begriff schönwetter fußballer erklären weil die spielen ja nicht schlechter weil es schlecht läuft sondern es läuft schlecht weil sie schlechter spielen oder seh ich da was falsch?

Vor Monat
Peter Weiss
Peter Weiss

wenn das mit den ManU-Fan-Ausschreitungen und Visionen nach deutschem Vorbild stimmt, liebe ich zum ersten Mal in meinem Leben ManU-Fans und habe gewaltigen Respekt vor ihnen...

Vor Monat
Eiergrauler
Eiergrauler

Am Ende kackt die Ente

Vor Monat
Lars Schmitt
Lars Schmitt

Goethe oder Frank Buschmann?

Vor Monat
Peter Weiss
Peter Weiss

nein, hinter Real Madrid steht nur der spanische Staat xD

Vor Monat
Peter Weiss
Peter Weiss

bin, was die CL betrifft, voll und ganz auf Eddys Seite.... nur der Unterschied der Sponsoren ist so ein Punkt...

Vor Monat
Marek Pollok
Marek Pollok

Mega spannende Diskussion. Danke euch!

Vor Monat
Peter Weiss
Peter Weiss

Boykottiert ihr nicht diese korrupten Scheich/Geld-Klubs ? :D

Vor Monat
Evil L.
Evil L.

Real Madrid wird staatlich gefördert. Ich bin für Chelsea als Sieger der CL. Wir brauchen die Supporters Club Millionen um Nils zum Milliardär zu machen.

Vor Monat
thomson schafferson
thomson schafferson

ich würde es ja cool finden, wenn alle "nicht-scheich" vereine eine liga gründen, wo die super league clubs ausgeschlossen werden

Vor Monat
bennnhold
bennnhold

42:28 🤖🧑

Vor Monat
Sven N.
Sven N.

Bitte keine Americanischen Franchise liga total uninteressant weil misswirtschaft in vereinen nicht bestraft wird... Das einzige was man als DFB machen kann ist die Fersehgelder Fairer Verteilen so das der Unterschied zwischen den einzelnen plätzen zwar da aber sehr gering ist

Vor Monat
Allan Luca Schubert
Allan Luca Schubert

danke niko!!

Vor Monat
WuSa Sabum
WuSa Sabum

Alles nur wilde Kaffeesatzleserei

Vor Monat
Orko Robinson
Orko Robinson

Nils ist der Beste. Immer 100 Prozent meiner Meinung!

Vor Monat
GamesCourier
GamesCourier

Danke für eine wunderbare Folge, auch wenn die Bundesliga gerade mal Pause macht.

Vor Monat
zemthemattress17
zemthemattress17

Würde Niko prinzipiell zustimmen, dass man realistisch bleiben sollte, was die Erwartungen an diese Fanproteste angeht. Der News Cycle ist schneller als je zuvor und es wären nicht die ersten Proteste, die nach und nach ausflickern. Allerdings sehe ich gerade im Fußball schon eine besondere Interessendynamik. Okay, stimmt schon, den Glazers ist das egal, wenn da halt einmal demonstriert wird, wird das Spiel eben nachgeholt, und wer braucht schon Fans vor Ort, wenn weltweit bei Fernsehrechten und Merchandise abkassiert werden kann. Aber was passiert denn zum Beispiel, wenn die in Manchester sagen "so, wir blockieren einfach bei JEDEM Spiel das Stadion und den Mannschaftsbus"? Ähnliche Proteste und Blockaden in anderen Feldern (G8, Umweltaktivismus, BLM etc) werden meistens irgendwann von der Polizei unterdrückt. Das ist möglich, weil es in der Bevölkerung genügend Unterstützung fürs Unterdrücken dieser Proteste gibt (vom jeweiligen Kulturkrieg angetrieben). Aber die Glazers will in Manchester (und wahrscheinlich in ganz UK) ja so ziemlich NIEMAND. Ähnliche Verhältnisse sehe ich bei Liverpool und mit Abstrichen auch bei Arsenal. Was macht man da dann als Einsatzleiter/Bürgermeister/Innenminister/Premierminister? Klar, normalerweise ist Cash das einzige, was zählt, aber in diesem Fall wäre es sehr explizit, dass englische Demonstranten unterdrückt werden, um die Interessen von ausländischen Milliardären zu verteidigen. Politisch ist sowas Gift. In England gibt es im Moment generell recht viel Energie für solche populistische Anliegen, da sind einige junge Leute frustriert vom Brexit oder zB auch von der Art und Weise, wie Jeremy Corbyn von den Medien zerstört wurde. Ich sehe da im Fußball eine recht einzigartige Situation und noch viel Spielraum für die Fans, politischen Druck aufzubauen. Wenn der Druck aufrechterhalten wird, könnten früher oder später auch Spieler aktiviert werden, gerade im englischen Fußball gibt es einige Spieler und Ehemalige, die sich da durchaus was trauen könnten (denke da an Rashford, Henderson, Carragher, Neville, gibt sicher noch mehr). Letztendlich wird das alles natürlich auf einen Kampf um die mediale Darstellung hinauslaufen. Die etablierten Kräfte (Vereinsbesitzer, TV-Rechteinhaber, evtl. auch die UEFA) werden jede Gelegenheit nutzen, die Demonstranten als Gewalttätige darzustellen und ihre Anliegen dadurch zu delegitimisieren. Ziel der Fangruppen muss es sein, den Regelbetrieb konsequent, aber so friedlich wie möglich, zu stören und den Fokus stets auf Inhalte und Forderungen zu legen, um dann hoffentlich die Meinungshoheit wahren zu können, sobald es doch zu einzelnen Fällen von Verletzungen und Sachbeschädigungen kommt (unvermeidbar).

Vor Monat
Felix Fuchs-Hase
Felix Fuchs-Hase

E.G.: "Das darf man doch gar nicht." - N.B.: "Das ist korrekt." ^^ (Fall ManU-Proteste, Stürmen des Stadions) 48:20

Vor Monat
Xoron
Xoron

Sind Vereine wie Real, Barcelona, Juve, etc. ein Ponzi Scheme? Es werden mit Spielerkäufen Schulden gemacht und Merchandiseverkäufe generiert, die Berater und Investoren zwacken sich was von den Einnahmen ab. Es bleibt ein Nettominus. Um die Schulden zu begleichen müssen noch mehr Spieler gekauft werden um die Merchandisemaschine am Laufen zu halten. Wieder zwacken sich Berater und Investoren einen Teil der Einnahmen ab. Am Schluss werden die Anteile wieder verkauft, die Investoren gehen mit Gewinn ruas, der Club bleibt auf den Schulden sitzen. Die Vereinsanteile haben keinen realen Wert, sondern einen imaginären weil sie einen Anteil am Merchandise versprechen.

Vor Monat
Mind YourMind
Mind YourMind

Nächste Saison wäre es echt nice, wenn ihr Jan Dominicus einladet würdet, da ja Bochum auch aufgestiegen ist :D Ich schau mir die Late Knights Bundesliga Folge vom 32. Spieltag 2007 immer noch gerne an ^^

Vor Monat
Eliza Snow
Eliza Snow

Ich fänd es gut, wenn mal Jurist eingeladen wird, um zu beleuchten, was für Reformen rechtlich möglich wären.

Vor Monat
Julius Kronenberg
Julius Kronenberg

Ich bin zwar kein Jurist aber auch mit meinem Laien haften juristischen Verständnis kann ich sagen das die Dinge die hier gefordert werden schon zimlich skuriel sind. Der Staat soll einschreiten und leute zum Verkauf ihrer Anteile zwingen. Also eine Enteigung durchführen. Da frage ich mich schon auf, welcher juristischen und moralischen Grundlage das denn bitte möglich sein soll.

Vor Monat
Mandel
Mandel

Bin da voll Nico :3 Schritt 1 zur SuperLeague wurde gegangen, Danach kommt Schritt 2

Vor Monat
NasH Hash
NasH Hash

Das lustige an der Super League ist aber wenn die Mannschaften dort hingehen wird die Champions League uninteressant weil die attraktiven teams fehlen

Vor Monat
Marco Sulu
Marco Sulu

Bremen ist keine Ausnahme. In der Liga spielen viele Mannschaften mit weniger Leidenschaft und Leidensbereitschaft als im Pokal, oder international. Das gibt zu denken.

Vor Monat
Ted West
Ted West

Es ist nicht alles Gold was glänzt... Nur dass da viel Gold ist das glänzt :D

Vor Monat
DanniiK
DanniiK

ein Wort zu Kiel!! einfach nur Lächerlich und Wettbewerbs Verzerrung die wollten sich nur nicht verletzten weil sie Aufsteigen wollen, und da hätte man auch direkt nach 45min das Spiel beenden können. Finde Halbfinale und Finale haben mittlerweile nichts mehr mitten im Liga betrieb zu suchen weil sich Teams die noch um etwas spielen in der Liga sich im Pokal nicht mehr anstrengen.

Vor Monat
Lars Schmitt
Lars Schmitt

Und warum hat sich dann Bremen angestrengt, obwohl die noch im Abstiegskampf sind?

Vor Monat
Luca Henninger
Luca Henninger

Wie immer ein Traum. Und ja, wir wollen MEHR!!!

Vor Monat
Marco Verratti-Niemanden
Marco Verratti-Niemanden

Zur Super League und NFL: Wieso funktioniert die Vermarktung der NFL, wieso wird sie von vielen Fussball Romantikern akzeptiert? Es gibt ein Produkt und man muss für sich entscheiden oder man es annimmt oder nicht. Dieses Produkt findet aber nicht nur auf dem Feld statt, sondern umfasst das gesamte Spiel. Dazu gehört auch, dass die heimischen Fans das Produkt akzeptieren. Es gehört auch dazu, dass in den Stadien Fans sind und es sind 90% heimische Fans. Es gibt also das Produkt NFL. Das hat was den sportlichen Wettkampf angeht, nichts mit unserem Ligensystem im Fussball zutun. Nun wollte man mit der Super League auch das zu einem Produkt machen, was man weltweit vermarkten kann. Das funktioniert aber nicht, weil wir bereits unsere Fanszenen - bei den Topklubs - zerstört haben. bei den englsichen Topklubs sind 80-90% der Zuschauer Touristen. Auch gibt es keine Akzeptanz mit einer Super League. Würde es eine Super League geben und die Stadien wären leer, würde es irgendwann auch keinen mehr jucken. Wieso man nicht einfach in Asien den Fussball groß macht? Weil das Publikum dort nicht das Produkt Fussball haben will, sondern die Produkte "Premier League" "Champions League" und die Marken "Klubname". Ein Real Beijing würde niemals die Strahlkraft haben wie Real Madrid. Auch ist Asien ein potenzieller Markt von X Milliarden. Dieser Markt ist finanzkräftig für die Wettbewerbe, aber nur bedingt für die Marken. Die Werbetouren der Klubs zeigen aber jedes Jahr wie wieviel für Klubs dort zu holen ist und das ist gar nicht mal soviel. Abzüglich der Reisekosten und Sponsorengelder, die dort mit "ihrem" Klub werben wollen, ist der Umsatz beim Merch nicht so hoch, dass Klubs diesen Markt als Ziel Nr. 1 ansehen. Er ist interessant, weil man in der eigenen Region keine großen Sprünge mehr machen kann. In Dortmund wird etwa jedes dritte Kind bei seiner Geburt bereits Borusse, ein weiteres Drittel ist ein bisschen BVB-Fan und das letzte Drittel interessiert sich grundsätzlich niemals für Fussball. Dieser "Kundschaft" kann man kaum mehr Geld aus der Tasche ziehen. Da sind dann 2-5 Mio pro Tour interessanter. Deswegen ist ein Fanprotest absolutes Gift für eine Super League. Weil es das Produkt schwächt. Frei nach "In Europa hassen sie das Produkt, aber wir sollen es nun fressen? Warum?" Es wird niemals diesen krassen Moment geben, wo die Blase Profifussball platzen wird und eine Zäsur zieht sich durch den Fussball. Aber im Kleinen erleben wir gerade, dass fast alle Klubs das Rad (ihrer eigenen Finanzen) etwas überdreht haben. Um den maximalen Erfolg erzielen zu können, hat man stets seine Finanzen auf Kante genäht. Wenn 100 einnimmst und dann 100 ausgibst, kriegst du ein Problem, wenn eine Einnahmesäule komplett wegbricht. Und hier reden wir über solide wirtschaftende Klubs wie Bremen. Dann gibt es Klubs wie Schalke, die einen Schuldenberg vor sich herschoben "wird schon gut gehen und die CL Millionen werden uns sanieren!". Und nochmal ne Ecke härter gibt es dann diverse Klubs, im Grunde schonmal jeder Topklub, aus Italien und Spanien. Und dann erlebt man halt das Selbstbild von Real, wo es dann knallhart heisst, ohne Super League wird man sich kein Mbappe mehr leisten können. Wo schon halb Unverständnis mitklingt, in was für einer Welt wir leben müssen, wenn Real nicht mehr 11 Weltstars auf den Platz stellen kann. Sowas kann es nicht geben und nur die Super League kann Real wieder in die Reihe bringen. Nur genau jetzt wäre der richtige Moment gewesen, dass es keine CL Reform gibt und man nicht die Großen noch darin bestärkt, dass ihr schlechtes Wirtschaften in Ordnung ist. Wenn Freiburg auch 1 Milliarde Miese haben darf, dann sind auch sie in der CL ein Dauergast und häufig im Viertelfinale. Nur die UEFA kann ja gar kein Interesse daran haben, dass die Großen nun scheitern, weil dann auch die UEFA nicht mehr Milliarden einsacken kann bei den Vermarktungsrechten der CL. Und da sind wir wieder bei der NFL. Die NFL arbeitet für die 32 Team-Besitzer und hat im grunde nur eine wesentliche Aufgabe "Macht uns noch reicher und dafür könnt ihr euch auch die Taschen vollmachen". Das ist ein Konzept, was halt der US-Amerikaner annimmt und somit das Produkt "NFL" aufwertet. Ab hier würde es sich im Kreise drehen, weil wir bereits an diesem Punkt waren.

Vor Monat
Nico
Nico

Starke Folge Jungs. Shoutout an Felgenralle der soll sich mal wieder blicken lassen

Vor Monat
Brahim
Brahim

Hala Madrid immer dieses schlecht reden über Real Madrid Daumen ist trotzdem oben 👍

Vor Monat
Neo Cera
Neo Cera

Finde es sehr gut, dass ihr einfach auch öfter eine Sendung raus ballert, ich würde mich persönlich und vielleicht viele andere noch über eine Folge freuen mit dem Thema der Nationalmannschaft. Ansonsten immer weiter!

Vor Monat
Kobe 737
Kobe 737

Ich glaube Nico ist da sehr viel zu negativ. Einerseits darf man nämlich nicht vergessen, dass Kunden in Europa oder Amerika einfach mehr Kohle haben als in Asien, weshalb man die nicht vergessen darf. Andererseits macht ein Salary Cap oder auch andere finanzielle Maßnahmen für Investoren ja auch Sinn, denn so regulieren sie ihre Kosten. Genau das sieht man ja im US-Sport. Die einzigen die das nicht wollen sind gerade die Klubs die Sport aus politischen und nicht aus finanziellen Gründen brauchen, aber wie finanzstark die in ein paar Jahren sind, wenn CO2 weltweit stärker reguliert wird, wird man dann sehen.

Vor Monat
Philipp_1887
Philipp_1887

Ich fühl Nils so sehr... NurderHSV

Vor Monat
M1rko S
M1rko S

Gut, dass Tobi mal vorsichtig die Werte hinter den Nahoststaaten anspricht! Das würde ich gerne öfter, klarer hören!

Vor Monat
Wurst Finger
Wurst Finger

der matteschitz is fpö, hat miese rassistische äußerungen bzgl geflüchteter in den bergen getätigt, die völlig wirr und irre waren und wollte ins mediengeschäft einsteigen, in dem durchaus verschwörungstheoretischer antisemitischer bullshit verzapft wurde. davon abgesehen hat matteschitz für seinen fussballkonzern und die bundesligavariante von extremer rechtsbeugung gebrauch gemacht. da gibts nich viel zu beschönigen. ich weiß auch nich, wie viele leute für den schon sein leben gelassen haben. von sportlern weiß man ja. die bauart is scheinar ähnlich, nur hat österreich sowas wie n rechtsstaat. da is mir al thani und sein al jazeera nich so viel unsympathischer. der is immernoch der sympathischste der 3 größeren herrscher auf der arabischen halbinsel. qatar is nich dubai. dort stürzen arbeiter auch mal aus 800 metern höhe ab. da kommen auf 2100 einwohner 1 panzer. in frankreich sinds auf 250.000 einer. also is er immernoch solchen leuten wie mbs oder mbz vorzuziehen. wir reden hier also von der selben scheiße in verschiedenen farben. rotweiß, rotblau, skyblue ... wtf. alles eine perverse ***eiße

Vor Monat
Metrnm
Metrnm

Im Gegensatz zu unseren tollen Werten und Menschenrechten stimmts? Ironie off. Deutschland viertgrößter Waffenexporteur der Welt säht Krieg und Terror.

Vor Monat
Thiago_ A6
Thiago_ A6

Trotzdem ist FCB doch auch besser. Man darf nicht vergessen das psg gegen FCB ohne ihre Schlüsselspieler weitergekommen ist. City FCB wäre das Spiel des Jahres. Genauso wie letztes Jahr. Da ist jedoch city früher raus.

Vor Monat
Peter Weiss
Peter Weiss

@Drygin Baelish ?????? gefoltert ?

Vor Monat
Sebi Luther King
Sebi Luther King

@Drygin Baelish ahh stimmt, und deine Frage "wen hat denn RB gefoltert?" war überhaupt nicht sarkastisch? Wie kannst du dich über eine zynische Antwort auf eine zynische Frage aufregen?! 😂

Vor Monat
MoS0320
MoS0320

Hey liebes Bohndesligateam, meint ihr es kann irgendwann mal ein crossover mit dem Onefootball Jungs geben? Ich glaube Nico zB würde soooo gut in diese Runde passen und könnte mit Eddy schön über die Diva Frankfurt philosophieren :D das wäre glaube das Crossover meiner Träume 😁

Vor Monat
MoS0320
MoS0320

@Marco Verratti-Niemanden ja gut das kann gut sein 😂😂, ich meine ich bin Bremer und höre Dank Nico genug über Werder, aber Nico wäre eben einfach der Hammer dort !

Vor Monat
Marco Verratti-Niemanden
Marco Verratti-Niemanden

ja Nico würde dort reinpassen, aber noch mehr über Frankfurt will doch keine Sau hören. Da reicht bereits Eddy

Vor Monat
Karsten Schmidt
Karsten Schmidt

Die SuperLeague hat was ganz anderes gezeigt und daran wird sie scheitern: Es mag den Besitzern egal sein, ob der englische Fan dagegen ist und der Markt in Asien würde das substituieren. Und ja die Fans werden das nicht verhindern. Daran scheitert die SL nicht, sie scheitert daran, dass es z.B. englischen Politikern nicht egal ist und nicht egal sein kann, was die englische Bevölkerung denkt. Daher hat die SL gezeigt, dass sie politisch wird und daran scheitert sie am Ende - Zum Glück. Natürlich kann man das als Geschichte vom Erfolg der Fans verkaufen und es hört sich auch gut an, aber am Ende scheitert sie, weil die politisch verhindert werden wird und nur exakt deshalb.

Vor Monat
ThePlatinumx
ThePlatinumx

Bin auch für Tschelsi^^

Vor Monat
Luke Elvis
Luke Elvis

Vor Monat
JoeDaski
JoeDaski

Einfach super league und alle Vereine die dran teilnehmen raus aus den nationalen, damit dürften alle zufrieden sein außer die Geier aus der uefa aber so wirds Iwann kommen und damit hätte man die meisten aktuellen Probleme gelöst...

Vor Monat
SIMFUN
SIMFUN

Das Salary Cap wäre die beste Methode für Fairness. Wenn man einfach mal auf die NBA blick bei der fast jedes Jahr eine andere Mannschaft gewinnt.

Vor Monat
g0dhand
g0dhand

Ja blicken wir doch mal auf die NBA der letzten 20 Jahre: 6 mal Lakers (2000,2001,2002,2009,2010,2020) 4 mal Spurs (2003,2005,2007,2014) 3 mal Heat (2006,2012,2013) 3 mal Warriors (2015,2017,2018) und jeweils einmal Mavericks (2011), Celtics (2008), Cavaliers(2016) und Raptors(2019) 8 Teams in 20 Jahren. Die Bundesliga hat in der zeit 5 verschiedene Meister gesehen. Irgendwie scheinen es in der NBA auch nur die selben Vereine unter sich auszumachen trotz closed Shop und Salary Cap.

Vor Monat
sven lewerenz
sven lewerenz

Sollte, Gott bewahre, mein Werder absteigen, hätten wir mit Schalke, Werder, HSV, St. Pauli, Rostock und Dresden doch bald die viel geilere Liga....

Vor Monat
KSV Holstein Fan
KSV Holstein Fan

Die 2 Liga iat schon so längst viel geiler als die erste

Vor Monat
Lars Schmitt
Lars Schmitt

Und 1860 😊

Vor Monat
Dr. Francis B. Gröss
Dr. Francis B. Gröss

Dieses erzwingen wollen von "echtem" 50+1 wird nie funktionieren. Das ist zum einen recchtlich extrem schwierig, zum anderen sind das ja alles "nationale" Wünsche. Fußball und Sport generell passiert aber weltweit. Das international festzulegen wird nie klappen. Und auch wenn sich da die FIFA da tatsächlich darauf einlassen würde, bildet sich halt schwupps ein neuer Verband. Nix anderes war ja diese Super League jetzt auch (nur halt auf UEFA-Ebene). Die Tendenzen zum Franchise-Modell aus Nordamerika (aka USA und Kanada) sind ja deutlich. Beispiele: Atlético Ottawa aber auch der FC Cincinnati. Und an einer Beteiligung am FC Pacific waren ja auch Dortmund, Bayern und Werder interessiert. Nicht umsonst wollen viele Bundesliga-Clubs da was in den USA (oder auch Kanada) aufbauen. Der FC Bayern Youth Cup ist auch nicht aus Spaß an der Freude entstanden.

Vor Monat
Yxa Mustermann
Yxa Mustermann

Einzige mal in dieser Sendung, dass jemand kein Zweckpessimismus betreibt und schon fliegt es ihm um die Ohren..

Vor Monat
Marco Raedel
Marco Raedel

macht euch nix draus hsv wenns nix wird dafür gibts nächste saison wieder ein nordderby ,denn mein verein der svw wird durch gereicht bis zum 34 spieltag

Vor Monat
imbiss bronko
imbiss bronko

Nur der HSV!

Vor Monat
Leude 99
Leude 99

Krass, wie viel geringer das Interesse an internationalen Ligen in dieser Altersklasse doch ist als in meiner (bin Anfang 20). In meinem Freundeskreis wird eigentlich jede andere der Top 5 Ligen genauso diskutiert wie die Bundesliga (vielleicht minimal geringer) und hier in der Runde habe ich das Gefühl, es ist eher so ein Pflichtprogramm darüber zu reden...

Vor Monat
Nick_bodhi
Nick_bodhi

@Leude 99 das ist natürlich auch wahr. Diese Hürden sind definitiv geringer heut zu Tage und man kann sich über internationalen Fussball mit internationalen Fans auch nochmal wesentlich besser austauschen, als um die 2010er herum. Aber davon ab, bin ich auch nur 10 Jahre älter als du, ich muss hier auch nicht wie der Großvater reden 😄

Vor Monat
Leude 99
Leude 99

@Nick_bodhi einerseits wahrscheinlich damit und andererseits ist es eben heutzutage auch sehr gut möglich, die anderen Ligen z.b. über DAZN zu verfolgen und meistens ist es sogar noch deutlich erschwinglicher als die Bundesliga live zu sehen... Das wäre ja früher auch nicht Mal eben möglich gewesen

Vor Monat
Nick_bodhi
Nick_bodhi

Hat denke ich auch damit zu tun, dass deine Generation schon quasi mit den ganzen neureichen Klubs und diesen Transfersummen aufgewachsen ist. Für euch ist das alles eher Normalität. Wenn man dann nicht so sehr davon angewidert ist (ich rede jetzt mal nur von mir :D ), dann kann ich es schon verstehen, dass für einen die anderen Ligen viel interessanter sind, schon auf Grund der Dichte an Topspielern, die Vermarktungspotenzial besitzen. Ich war um 2010 herum großer Premier League Fan, aber mittlerweile schaue ich da auch eher kritisch wie auf so eine Art Zirkus, der so halt nicht existieren sollte. Ich kenne mich zwar gut aus in den Ligen, aber interessant finde ich sie eigentlich nicht mehr.

Vor Monat
Tyler Durden
Tyler Durden

Super Sendung, gerne in der Form bei Bedarf wiederholen. Themenschwerpunkte auch bei den regulären Sendungen bitte beibehalten.

Vor Monat
Manuel Pfister
Manuel Pfister

Menschen nico gerade baseball ist die einzige der 4 großen Ligen in den USA die kein salary cap haben.nfl not mlb

Vor Monat
Andrei V.
Andrei V.

Bin bzgl.der Sponsoren voll bei Tobi!

Vor Monat
1985Aldebaran
1985Aldebaran

Super league wird nie passieren, ansonsten müsstes du die Fans hintergehen. Und der USa vergleich passt auch nie, die haben ein ganz anderen Unterbau und da gibts das College was mehr oder weniger eine Art erste Ligen sind

Vor Monat

Nächster

Minecraft Super Glitch Speedrun!

17:15

Der größte Stern des Universums - Ein Größenvergleich

10:53

Der größte Stern des Universums - Ein Größenvergleich

Dinge Erklärt – Kurzgesagt

Aufrufe 362 040

What's better jelly or...? #shorts by The Smithzzz

0:16

REPLAY: Crankworx Innsbruck Slopestyle 2021

2:37:55