Hoeneß kritisiert Dortmunds Transferpolitik - zurecht? | SPORT1

  • Am Vor Monat

    SPORT1SPORT1

    Dauer: 03:51

    Bayern-Ehrenpräsident Uli Hoeneß bezeichnet die Transferpolitik des BVB als "unklug". Hat er mit seiner Kritik recht?
    ► Lade dir unsere neue SPORT1-App runter: onelink.to/cd8fcq
    ► Jetzt unseren Channel abonnieren: bit.ly/2F5mJrQ
    ► Folge uns auf Facebook: on.fb.me/1non9bf
    ► Folge uns bei TikTok: tiktok.com/@sport1news
    ► SPORT1 eSports & Gaming: bit.ly/1WQ9wDK
    ► Hier geht's zur SPORT1 Videowelt: bit.ly/1U10yE0
    #SPORT1 #Hoeneß

Quatschkopp
Quatschkopp

"Ich bin Bayern forever" ...CHUAN BERNATT left the chat....

Vor 20 Tage
kozaczyna85
kozaczyna85

Drotmund ist bereits oder auf dem besten Wege zu einer dauerhaften Top Adresse des deutschen Fußballs zu werden. Watzke und Co haben in den letzten über 10 Jahren weltmeisterliche Arbeit geleistet und den BVB einen dauerhaften Platz unter den best 10 in Europa gesichert. Aber der Ullie hat recht und er hat eigtl auch immer recht weil er der erfahrenste und beste dieses Business ind iesem Land ist. Dortmund ist bereit für den nächsten Schritt und sollte seine Politik anpassen, dazu gehört aber der regelm. Erfolg in der CL mindestens Viertelfinale. Man muss sich nur anschauen wie lange in Griezman bei Ath.Madrid sich mit Platz 3 in der Liga begnügte, obwohl er Weltklassestatus hat kam er ohne Trophäen aus. Warum also sollte Dortmund nicht ebenso eine Marke sein die solche Spieler hält ? Dortmund zumindest gewinnt hin und wieder mal ein Finale. Vielleicht hängt es auch noch zu viel vom Erfolg der Bayern ab als einzigen deutschen Anwärter auf ein CL Finale, aber Dortmund und Leipzig sind zwei Aushängeschilder wo auch was drin ist, schade wenn dass verspielt wird. Und was Hoeneß angeht: Er spielt seit Jahrzehnten gegen die allergrößten dieses Kontinents, und obwohl er weniger Kohle als die Spanier oder Engländer hat, erreicht sein Verein die selben Marktwerte wie die allergrößten. Man muss ihn nicht mögen, aber so viel Ekspertise wie er hat in diesem Lande keiner. Sein Abgang ist ein Verlust für den gesamten deutschen Clubfussball.

Vor 21 Tag
DAMPF LOK
DAMPF LOK

gerade der sollte mal schön seine Klappe halten!!!! Wer ist es denn der die jungen Spieler auf kauft wie die podolskis nübels etc und auf der bank verschimmeln lässt und sie dann als schrott teuer weiterverkauft!!!! #DAMPF LOK < schüttelt seinen kopf!!!

Vor Monat
Matze Hartmann
Matze Hartmann

Uli hat immer, er ist der beste

Vor Monat
Osmanli Askeri
Osmanli Askeri

Watzke ist Geld geil der Verein juckt ihn garnicht

Vor Monat
Jürgen Pilz
Jürgen Pilz

Noch ist er beim BVB und wenn er geht dann ist es halt so das finde ich gut.

Vor Monat
Matthias Demhold
Matthias Demhold

Uli Hoeneß hat 100 % recht

Vor Monat
Matthias Demhold
Matthias Demhold

Ich weiß gar nicht was die ganzen Leute sich insbesondere BVB darüber aufregen all Jonas hat ganz klar ganz klar recht

Vor Monat
Bodo 1909
Bodo 1909

Würde Alaba auch bleiben wenn er nur 8 statt 20 Millionen im Jahr verdient?

Vor Monat
Malte Witte
Malte Witte

hoeneß ist ein ehrenmann seid rurch ihr dummen hater

Vor Monat
Hannah Montana
Hannah Montana

Nur gut dass der weg ist! Der ist auch für den schwachsinnigen Wechsel von Lucas Hernandez verantwortlich und hat dem Verein nur zu einem schlechten Image national sowie auch international verleitet!

Vor Monat
Falko
Falko

Ich vermute es liegt eher an den Gehältern,warum es Dortmund nicht gelingt die Top Spieler lange an sich zu binden. Gab ja auch einige Spieler von Dortmund die lange da spielten und dann ihren Heimatverein verlassen haben um bei Bayern spielen zu können wegen dem höheren Verdienst. Davon kamen aber einige wie beispielsweise Götze schneller wieder zurück als gewollt,weil sie in München nicht die gewünschte Leistung erbracht haben.Also müsste Dortmund zudem auch noch deutlich höhere Gehälter zahlen,damit das auch so gelingt was Hoenß bemängelt.

Vor Monat
Elephantskin
Elephantskin

Hoeneß ist halt abgehoben. Normale Menschen sehen die Gründe Leute wie er nicht.

Vor Monat
mav12345341
mav12345341

Er war im Knast und hat dort wohl zu wenig Zeit verbracht. Warum äußert er sich überhaupt zu Dortmund? Ist er sauer, weil er wie bei Sancho auch bei Bellingham leer ausgegangen ist. Über solche Leute kann man nur noch lachen. Schade dass der BVB antwortet, dieses Niveau gehört einfach ignoriert.

Vor Monat
The3ster
The3ster

Es ist nicht der BVB...!!! ...sondern der Spieler, der sich auf dem grünen Laufsteg zur eigenen Versteigerung anbietet...! und es gibt dafür aktuell ,und wo möglichst weltweit kein besseren Verein als Borussia Dortmund. Die südtribüne,die Fans,die Stimmung... und gute Chancen champions League zu spielen.Wer hier spielt, wird definitiv gesehen und beobachtet. Ich glaube nicht,das Dortmund großes Interesse daran hat ständig seine besten Spieler ziehen lassen zu müssen. Aber nur so ist es möglich die Bayern nicht völlig aus dem Augen zu verlieren und Mannschaften wie RB auf Abstand halten zu können!!! Und auf kurz oder lang wird man so definitiv auch mal wieder deutscher Meister 😁

Vor Monat
TotoHarry1000
TotoHarry1000

Kann der Verbrecher nicht mal seine arrogante und vorlaute Fresse halten??

Vor Monat
Mr Black09
Mr Black09

Junge Spieler kommen zum BVB weil sie Genua wissen es stehen ihnen alle Türen offen wenn sie sich bei unserem BVB beweisen was soll man da machen .....

Vor Monat
Fox 1150
Fox 1150

,,Ehrenpresident“ oh Gott

Vor Monat
Fox 1150
Fox 1150

Ist auf Hoeneß bezogen

Vor Monat
Marius Käser
Marius Käser

Warum muss hoeneß überall seine meinung draufhauen?

Vor Monat
Dennis Mollenhauer
Dennis Mollenhauer

Wenn sie wüssten was wir schon haben 😅

Vor Monat
soa tik
soa tik

Lächerlich.. ich glaube langsam leidet er an Demenz! Bei Bayerns neusten Transfer sane sieht man ja wie viel Wurzeln da gesucht wurden... Uli Hoeneß Zeit ist einfach vorbei

Vor Monat
soa tik
soa tik

@stevo L sehe ich anders aber dein Wortspiel ist gelungen, dass muss ich anerkennen 👍😂

Vor Monat
Lukas Ehlen
Lukas Ehlen

Dortmund versucht denn weg zu gehen braucht das Geld aber sie kaufen auch immer wieder Spieler die langfristig helfen sollen Brandt Hazard Hummels und Can z.b sind Spieler die diese DNA haben sollen aber der BVB hat nicht wie Bayern das Geld

Vor Monat
VentoX
VentoX

Also ich hätte auch Sancho verkauft, aber nicht Hakimi.

Vor Monat
Thomas Haller
Thomas Haller

Unser Land wird an die Wand gefahren ind der Depp hat nichts anderes zu tun, als wieder Kindergarten zu spielen. Würde er mal lieber sein Maul aufmachen in Richtung Politik und denen da oben was über die Corona Lüge erzählen.

Vor Monat
Biz Markie
Biz Markie

Lustig wie so ein Schwerverbrecher die öffentliche Meinung immer noch beeinflussen darf! 😉

Vor Monat
SVFrOrl
SVFrOrl

ist ja nicht so, dass Dortmund keine andere Wahl hat... Wenn einer weg will - sehe Aubame... - hat man kaum eine andere Chance. Da machen Sie ja noch das beste draus !

Vor Monat
SVFrOrl
SVFrOrl

oder Dembele

Vor Monat
horschtguenter
horschtguenter

Ich glaub der ist halt auch neidisch dass die genannten spieler nicht zu bayern wollen damit die das geld abkassieren können. Ausserdem zu sagen dass ein spieler bei bayern das gefühl haben soll dass er für immer bleibt, finde ich schwierig wenn er selbst boateng und bernat so ausgebootet hat.

Vor Monat
Manuel Ramlow
Manuel Ramlow

Ich will mal den Hoeneß sehen wie der auf Mindestlohn arbeitet und dann ein stellenangebot bekommt wo er 2€/stunde mehr verdient, leider sind das ganz andere Dimensionen wobei ich mich immer frage, wo ist der Unterschied wenn ich 5 oder 6 mio € verdienen würde? Ich wäre glücklich wenn ich das in 50 Jahren verdiene

Vor Monat
Manuel Ramlow
Manuel Ramlow

Die versuchen doch, dass der Jason Sancho bleibt und sich sicher sind dass die keine 150 mio bekommen, aber leider gibt es immer einen der auch bei solchen Preisen noch anfragt und handelt

Vor Monat
Der SüdAsiate
Der SüdAsiate

Warum soll Sancho den Verein verlassen? Der hat sich doch nicht dazu geäußert (falls doch hab ich nicht mitbekommen)

Vor Monat
Der SüdAsiate
Der SüdAsiate

Zurecht

Vor Monat
Badre Van Aber
Badre Van Aber

der ist doch besoffen

Vor Monat
Chrys Chaaan
Chrys Chaaan

Hoeness ist und war schon immer ein Idiot. Widerspricht sich sogar in seinen Aussagen und weiß ganz genau, dass ein großer Club auch wirtschaftlich denken muss. Dass man Toptalente bekommt ist doch super, und möglicherweise wäre es auch noch besser, diese langfristig zu halten. Doch wer um Himmels Willen bleibt freiwillig für das halbe Gehalt? In meinem Augen will der Typ nur andere ärgern, war schon vor 30 Jahren so. Ein geborener Provokateur.

Vor Monat
Christian Loher
Christian Loher

BVB machts richtig. Der Steuerhinterzieher ist neidisch- basta.

Vor Monat
Pele 1000
Pele 1000

Wenn Er im Knast wäre, dann müssten wir seine Kommentare nicht mehr anhören.

Vor Monat
Baudet 4
Baudet 4

Ich bin selber Dortmund Fan, aber der FC Bayern hat eine viel größere Chance junge talentierte Spieler in ihren Reihen zu halten, da der BVB nun fast immer das Nachsehen hat. Schlichtweg, die Spieler kommen zum BVB und sagen von Anfang an, dass es eine gute Anlaufstelle ist, aber nicht der Klub für die Ewigkeit. Der BVB hat also keine großen Chancen die Spieler lang an sich zu binden.

Vor Monat
CÉSAR Rex
CÉSAR Rex

Was geht Hoeneß die Politik von BVB an? Dortmund interessiert sich nur mal nicht für trophies. Die machen eher Geschäfte mit verkaufen von Stars! Das nenne ich schlau und gutes Business!

Vor Monat
Sebastian Kruell
Sebastian Kruell

Wenn man spieler verpflichtet, die dann auch sagen Dortmund ist das perfekte Sprungbrett siehe den letzten Neuzugang, dann hat halt Uli Hoeneß auch recht. Klar ist dass Dortmund auch spieler abgibt bei dementsprechenden Angeboten. Als jedoch bei Müller 120 Millionen von ManU im Raum damals standen, sagte bayern einfach nein. Das ist der Unterschied. Bei einem Sancho würde man bei der Summe in Dortmund ja sagen.

Vor Monat
mamainacc
mamainacc

Well, the same argument can be made regarding Sane, Man City could not retain his talent regardless of the salary. There is a recognizable connection or "familiarity" when your home country's biggest club wants to sign you and is "laying out the red carpet" for you. Bvb HAS been able to retain german talent such as Reus and brought back Can and Hummels. You can't however expect foreign players be as loyal as germans are.

Vor Monat
Loui Richter
Loui Richter

Uli Hoeneß ich hab nichts gegen sie aber lassen sie den BVB und kümmern sie sich um was anderes

Vor Monat
_ MatsOle _
_ MatsOle _

Ist irgendwo richtig was er sagt aber was mischt der sich eigentlich bei Dortmund ein?

Vor Monat
andrev wolf
andrev wolf

Die Steuern sind wieder fällig , und ist stinksauer deswegen!! Jetzt muss er halt Frust ablassen . Und er hat erfahren das Audi nicht noch mehr Arbeiter rausschmeißen kann, damit sie mehr Kohle an den fcb Überweisen . Zuschauer Einnahmen fehlen auch . Hört auf , auf ihn einzuhauen. Er hat es nicht leicht

Vor Monat
Violetta Zema
Violetta Zema

Ich glaube viele Transfers konnte Dortmund abschließen weil die Spieler sich für englische und spanische Clubs weiterentwickeln wollen es ist eigentlich schade denn Borussia Dortmund ist ein richtig geiler Verein aber geld regiert halt mal die Welt

Vor Monat
Petar Milojevic
Petar Milojevic

Nur weil Bayern keine Talente ausbilden kann

Vor Monat
fokus on
fokus on

Dortmund will diese Spieler ja nicht verkaufen, die Spieler wollen gehen, sie wollen nicht bleiben. Dortmund würde Sancho ja gerne behalten.

Vor Monat
Michael Brüggen
Michael Brüggen

Na ja ich sehe da nichts verwerflich es um jung Spieler zu verkaufen , jeder muss in der Bundesliga sehen wo er bleibt.danke für den Beitrag 🌟🌟🌟🌟🌟

Vor Monat
Der WWE Jedi
Der WWE Jedi

Wenn Hoeneß lust auf Plauderei hat kann er ja mal erzählen wann einer aus der Jugendabteilung wieder einschlägt, ist glaube lange her wo einer aus der eigenen Reihe sich bewährt hat oder ?

Vor Monat
Moritz Schultheis
Moritz Schultheis

Hoeneß soll mal Leise sein

Vor Monat
ABC
ABC

Warum ? ist nur eine Frage. Bin kein Bayern oder Dortmund - Fan

Vor Monat
Denny
Denny

Der BVB sollte dem FCB dankbar sein, das es sie überhaupt noch gibt, nachdem Meier und Niebaum den Verein 2005 gegen die Wand gefahren haben.

Vor Monat
003 Arkrim
003 Arkrim

Mittlerweile weiß doch echt jeder, dass die 2 Millionen nicht über den BVB entschieden haben

Vor Monat
003 Arkrim
003 Arkrim

Och junge

Vor Monat
Divine Rising OFFICIAL
Divine Rising OFFICIAL

das mentalitaetsproblem vom bvb und warum ihnen das letze quentchen etwas fehlt, um in der meisterschaft richtig konkurrieren zu koennen, kann durchaus davon kommen, das sie viele spieler im kader haben, die den bvb als stufe fuer ihren naechsten schritt sehen und nicht als ihr ziel. diese absolute mia san mia einstellung fuer den verein alles zu geben, mag da schon ein bisschen schwaecher sein. rein qualitativ muesste dortmund mehr punkte holen koennen jede saison, aber es sind halt viele junge unerfahrene spieler, die eben genau diese mentalitaet vermissen lassen, die nochmal 2-3 prozente unterschied ausmacht, um meister zu werden. diese transferpolitik ist ein segen und ein fluch, auf der einen seite macht der bvb wahnsinnig gute transfers, aber traegt halt eben auch die konsequenzen dieser strategie mit sich rum. nichts anderes hat hoeness gesagt, lobt auf der einen seite, sieht aber auch die probleme damit. das ist kein widerspruch.

Vor Monat
Michél Glatzelinho
Michél Glatzelinho

Ich als BVB fan gebe Uli AUSNAHMSWEIßE recht. Erst recht unter Lucien Favre habe ich nie das Gefühl das die meisten Jungs für den BVB brennen und die DNA aufsaugen.und das man Hakimi nicht kauft hat alles gesagt und bestätigt das ist nen top spieler , will ich Meister sein muss ich so jmd kaufen und halten.schürrle war in auch geld wert oder nico schulz...das sind überhaupt keine Vergleiche zu hakimi.und sancho müsste man auch nicht verkaufen...warum.zumal manu z.bsp. gar nicht das Geld hat für diesen.hallo FFP by the way ... Das ist resignieren vor dem Sprung ne ganz große Nummer zu sein, was der BVB auf jeden Fall wäre ohne den Boden unter den Füßen zu verlieren.

Vor Monat
Keba97
Keba97

Ihr könnt ihn mögen oder nicht, wenn du jedes Jahr deine besten Spieler/Talente verscherbelst dann wirst du es nie mit den Bayern aufnehmen können. Hat er absolut recht. Das wäre so also würde Bayern Alphonso Davies verkaufen jetzt wo er eingeschlagen ist.

Vor Monat
Quersmar_7 R9
Quersmar_7 R9

Bratwurst hat schon Bissen recht finde ich wenn der bvb alle Spieler gehalten hätte wer der bvb unbesiegbar! Das ist Fakt.

Vor Monat
Der WWE Jedi
Der WWE Jedi

Wenn der eine oder andere Spieler aber gehen will/möchte bringt es nichts sie mit Gewalt zu halten, und wenn man sie bis zum Ende des Vertrages behält macht ein Verein mehr Minus bei mehreren Spielern im vergleich wo man sie für viel Geld geholt hat.

Vor Monat
Matthias Kalweit
Matthias Kalweit

Ohne die Transfer Politik wäre auch ein Lewandowski nicht bei den Bayern

Vor Monat
werner cord
werner cord

Geld bringt die in der cl auchnicht weiter.

Vor Monat
Dennis Mark
Dennis Mark

Der Unterschied ist Bayern kauft Stars Dortmund macht stars

Vor Monat
Dennis Mark
Dennis Mark

Außerdem bevor hier noch mehr Spieler genannt werden.... Es ist n Unterschied ob ich n dembele oder n Sancho nach 2 Jahren verkaufe für jeweils über 100 Mio oder ob ich Spieler habe die viele Jahre bei einem Verein spielen.bvb schafft es eben in kürzester Zeit den Marktwert eines Spielers extrem zu steigern. Bei Bayern fallen mir da nur kimmich und Davies ein.

Vor Monat
Dennis Mark
Dennis Mark

@Lena das is aber schon sehr lange her. Dann sag doch noch lahm Kahn oder noch ältere

Vor Monat
Lena
Lena

@Dennis Mark Alaba, Müller

Vor Monat
Dennis Mark
Dennis Mark

@Lena wow 2. Da hört es aber dann auf

Vor Monat
Lena
Lena

@Dennis Mark Davies?

Vor Monat
Wie is Hat er Klima?Hatta
Wie is Hat er Klima?Hatta

Corona hat er.Der Ulli.Der gehört beatmet.

Vor Monat
Erkanovic
Erkanovic

Hoeneß hat recht zwar hart ausgedrückt aber er hat recht und das denke ich als Fan vom BVB obwohl ich Hoeneß nicht wirklich mag.

Vor Monat
Wie is Hat er Klima?Hatta
Wie is Hat er Klima?Hatta

Bayern Forever 😂auf der Bank

Vor Monat
Wie is Hat er Klima?Hatta
Wie is Hat er Klima?Hatta

Die Spieler entscheiden!!!!!!!!!!!!Und zwar für die besseren.

Vor Monat
Mirko 1
Mirko 1

Hoeneß widerspricht sich nicht. Er lobt die cleveren Einkäufe der Dortmunder. Kritisiert aber dass sie nach 1-2 guten Jahren sofort wieder verkauft werden obwohl sie noch genügend Vertrag haben und nicht versucht wird sie länger zu halten. Lewandowski wollte auch unbedingt zu Real gehen aber er hat noch ein paar Jahre Vertrag gehabt und Bayern ihn nicht verkauft.

Vor Monat
Mirko 1
Mirko 1

Man kann Sancho auch noch ein Jahr behalten er hat ja noch genügend Vertrag dann muss man ihn nicht jetzt sofort verkaufen. Wenn Sancho noch ein Jahr bleibt würde das den BVB sehr gut tun

Vor Monat
Keba97
Keba97

Mirko 1 nein wäre dumm. Er will schon seit letztes Jahr weg. Irgendwann muss man den Spieler auch mal gehen lassen. Genau das gleiche hat der bvb Mit Aubameyang gemacht. Die wollten einfach nicht einsehen das er gehen wollte und ihn 1 und halb Jahre zum bleiben gezwungen. Kack Mentalität vom bvb, wenn einer performen tut ist er der Fußballgott beim bvb. Sobald er wechseln will ist er natürlich geldgeil und ein Heuchler. Null Sinn.

Vor Monat
ayaz i.
ayaz i.

Was will dieser Vollidiot! Er soll sich einfach aus Angelegenheiten von anderen Vereinen raushalten. Der ist doch nur angefressen weil Bayern Bellingham nicht bekommen hat!!!

Vor Monat
Atalay Aydogdu
Atalay Aydogdu

Da braucht jemand wieder Aufmerksamkeit

Vor Monat
Yung Huren
Yung Huren

Klassischer Narzisst

Vor Monat
Andreas Korowin
Andreas Korowin

Absolut korrekt.

Vor Monat
pille plitsch
pille plitsch

Naja...wenigsten nehmen wir keine Steuerhinterzieher,Brandstifter oder ähnliches unter Vertrag !

Vor Monat
Peter müller
Peter müller

Luca ja im Nachhinein hat er einen gemacht als der Schwindel aufgeflogen ist :D

Vor Monat
Luca
Luca

@Peter müller Reus hat doch einen Führerschein

Vor Monat
Peter müller
Peter müller

Aber einen der ohne Führerschein zum Training fährt :)

Vor Monat
Enzo Noah
Enzo Noah

BVB ist so ein viel besserer Verein als die hässlichen Bayern.Und die transferpolitik ist auch besser

Vor Monat
Shoosarus
Shoosarus

Naja recht hat er

Vor Monat
Jarvis Rhodes
Jarvis Rhodes

Wie gut war eigentlich Uwe Seeler?

Vor Monat
Loeffeldose
Loeffeldose

Dortmund ist Grad halt der Vermittler für potentielle Starspieler

Vor Monat
Dustin Dreßler
Dustin Dreßler

Der soll sein Mund halten

Vor Monat
Matzinho Gaucho
Matzinho Gaucho

Hoeneß hat doch recht. Was ist den an seinen Aussagen der Vergangenheit bitte falsch. Er lobt zwar Dortmunds gutes Auge für Talente, findet es aber falsch sie immer wieder zu verkaufen. Als Dortmund noch so erfolgreich war haben sie genau dies nicht getan. Mit Marco Reuß wurde der letzte Spieler verpflichtet der als Top Star den Verein identifizieren soll!

Vor Monat
KeuleHD
KeuleHD

Hoeneß hat das ganze System nicht verstanden drr soll seine Würste weiterfressen

Vor Monat
Prudence Keva Kinkita
Prudence Keva Kinkita

Eins muss man sagen ......die bayern Mitglieder angeführt von höneß. ...waren immer neidisch auf Dortmund. ... Wennn man es so sieht deren wunsch ist das der bvb NICHT EXISTIEREN soll deren wunsch ist das der bvb kaputt geht ...das trifft auch auf die Aussage von Lothar Matthäus. ... Also er soll mal schön den rand halten.... Der BVB ist und bleibt einer der Konkurrenzverein der liga Könnt sagen was ihr wollt Das sah man wie schwer es die bayern hatten in der liga ....von wegen Dortmund auf schach zu halten ..... Im Hinterkopf muss bayern mehr denken statt reden

Vor Monat
Jonas Matussek
Jonas Matussek

Naja Bayern schmeißt lieber 80 Millionen aus dem Fenster. Da würde ich lieber mal den Mund halten. Außerdem bei allem Respekt die Bayern spielen nicht schlecht aber lieber jung und weiterverkaufen als aller 2 Jahre ein neuen Trainer weil bei Bayern alle Rentner sind. So ein Schwachsinn da musste jemand der jetzt Rentner ist irgendein dummen Kommentar abgeben der soll einfach an seinem See sitzen und die Klappe halten. Oh man 🤦🏼‍♂️

Vor Monat
Heiko Kiesewetter
Heiko Kiesewetter

Als Bayern-Fan sage ich: Man äußert sich nicht öffentlich zur Transferpolitik anderer Vereine.

Vor Monat
Alex Herschmann
Alex Herschmann

Arroganter vogel hoeneß

Vor Monat
Malik Heidemann
Malik Heidemann

Für solche super Spieler is nach 1-2 Jahren auch die Liga nimma spannend is so. Ausser Bayern hast nix Dortmund is ok aber d Rest

Vor Monat
lil_johnnyy 57
lil_johnnyy 57

Wisst ihr was Leute der bvb geht größten teils mit allen Talenten gut um und die Bayern lassen sie die meisten versauern besten 2 Beispiel jan Fiete arp und alexis Sanchez

Vor Monat
sie nannten ihn mücke
sie nannten ihn mücke

Auch Bayern hätte ihn nicht halten können !also oli einfach mal fresse halten !

Vor Monat
Camora RR
Camora RR

Die Aussage von Zorc ist ja voll komisch 😂😂

Vor Monat
Micha Thieme
Micha Thieme

Uli hat doch recht...keiner möchte in Dortmund bleiben...Der Vorstand hat doch $-zeichen in den Augen......Kohle statt Titel...!!!!

Vor Monat
M Levinho M Levinho
M Levinho M Levinho

Uli hat recht

Vor Monat
Neth Joschka
Neth Joschka

Hoeness redet nur Müll! Es ist gängige Praxis, dass man Spieler verkauft, und für besseres Geld wieder verkauft. So machen es dutzende andere Vereine auch! Wenn ein Spieler vom BVB zu den Bayern, oder zu Real Madrid wechseln will, kann man ihn ja nicht zwingen zu bleiben! Ausserdem widerspricht sich Hoeness, wie vom Reporter richtig erkannt selbst!

Vor Monat
Leo Da Vinci
Leo Da Vinci

Warte, als ich heute am Mittag von dem Streit gehört hab, dachte ich nur: Alter Uli wieso laberst du wieder rum? Aber... der hat ja mal was Wahres gesagt? o.o

Vor Monat
Mr Kompetent
Mr Kompetent

Absolut nicht. Wenn ich wie die Bayern jedem Top15 Spieler mind. 10 Mio und max 20 Mio bieten kann, dann würde ich mich nicht wundern, dass die Spieler bleiben. Beim BVB ist 8 Mio das maximale und der Captain hat 10mio. Würde ein einzelner Spieler die 20 Mio von England bekommen, dann gäbe es grosse ungleichheit und andere werden sich beschweren

Vor Monat
Jemand Izz da
Jemand Izz da

Der BvB kann froh sein, dass es den Fc Bayern mit Hoeneß gibt! Ohne den Bayern und Hoeneß würde Dortmund lange nicht mehr existieren!

Vor Monat
Tim
Tim

also Dortmudn hat eine sehr gute Transferpolitik und Dortmund wird nunmal als Sprungbrett für junge Spieler gesehen und man will keinen Spieler halten der Weg will weil er dann nicht alles gibt

Vor Monat
Jan Un
Jan Un

Es muss ein Mittelweg gefunden werden. Weiterhin solche guten verkäufe aber ab und an mit diesem Geld auch Mal einen etwas älteren Star kaufen, um die Mannschaft namhaft zu machen, um auch mal junge Stars so zum bleiben zu bewegen. Schalke=Raul, HSV=vanNistelrooy etc. Auch sowas gönnen, dann hätten die jungen auch Mal Lust zu bleiben weil sie mit Topstars zusammenspielen könnten.

Vor Monat
F MO
F MO

So ein Spieler will nach England in seine Heimat spielen und dessen Sprache sprechen. Dortmund macht alles richtig!!! soviel Geld würde gerne Bayern München machen. Aber no way...

Vor Monat
F MO
F MO

@Jemand Izz da hast recht aber du verstehst schon was ich meine deren Politik ist es den direkten Konkurrenten zu Schwächen um die Meisterschaft zu gewinnen . Bayer Leverkusen und Meister? Glaube ich nicht... aufjedenfall hat Hoeneß Widersprüchlich gehandelt im Interview.

Vor Monat
Jemand Izz da
Jemand Izz da

@F MO Usw.? Dann erzähl mal weiter was Bayern Sonst noch gekauft hat. Übrigens macht Dortmund das auch z.b Hazard, Brandt, Schulz.

Vor Monat
F MO
F MO

@Jemand Izz da weil Bayern Dortmund s lewandowski gekauft hat der jede Saison 30 Tore schießt. Du kennst die Bayern Politik es werden immer Spieler von direkten Konkurrenten gekauft um zu verhindern Meister zu werden. Hummels Mario götze usw usw.

Vor Monat
Jemand Izz da
Jemand Izz da

Alles richtig? Warum wurde man denn dan die letzten 8 Jahre nicht Meister?

Vor Monat
akSagtDu Neja
akSagtDu Neja

Klar ist es klug die Spieler für gutes Geld zu verkaufen aber wenn man eine Top Mannschaft bilden will dann muss man Top Spieler halten

Vor Monat
Marcel Fink
Marcel Fink

Finde Hoeneß hat irgendwo aufjedenfall recht. Der BVB will jedes Jahr aufs neue der Nummer 1 Verfolger der Bayern sein und die Bundesliga gewinnen. Dabei haben sie Jahr für Jahr wirklich weltklasse Spieler die jedoch nach wirklich guter Leistung den verein nach spätestens 3 Jahren verlassen und zu den wirklichen „Big Clubs“ in Europa gehen. Dortmund sollte genau solche Spieler wie beispielsweise Pulisic, Dembele, Aubameyang oder eben zurzeit Sancho halten. Selbstverständlich riecht der Verein dass große Geld mit ihnen dass sie dann auch bekommen, nur wenn sie jedes Jahr aufs neue eine neue Mannschaft mit Spielern die sich entwickeln müssen darf sich keiner der Dortmunder frage warum sie nie die Meisterschaft gewinnen sondern immer die Bayern den Pot holen!

Vor Monat
Toni Ortega
Toni Ortega

Dortmund macht alles Richtig, immer 2. Platz in der Geilen Bundes Liga, alle anderen ergeht es schlimmer, FC Bayern ist für alle einfach zu mächtig, selbst international hoch gefürchtet, das darf man auch gerne an erkennen

Vor Monat
BVB 09
BVB 09

Langsam wird Dortmund meiner Meinung nach Lächerlich. Jede Saison große Klappe, mit Meister werden, dann einen 9 Punktevorsprung verspielen und rumheulen wenn man jede Saison zweiter wird...

Vor Monat
karim abdelrahman
karim abdelrahman

Eben, Dortmund ist ein Verein der mit dem Finger auf andere zeigt, aber kein Stück besser ist (siehe Bayern, Hoffenheim, Leipzig). Oder sich in die Opferrolle stellen wegen den ganzen Streiks und vieles mehr. „Doppelmoral“

Vor Monat
Mel Fox
Mel Fox

In der Theorie hat Hoeneß gar nicht so unrecht, dass der BVB größere Chancen hätte, wenn die Talente blieben. Man stelle sich vor der BVB hätte Dembele und Pulisic behalten und dazu noch Sancho und Haaland. Damit wäre die Offensive vermutlich Top7 in Europa. Die ganze Wahrheit ist dann aber auch, dass Aubameyang unbedingt weg wollte und dann Dembele ja auch alle Register zog, um vom BVB wegzukommen. Die Chancen für Dortmund waren da eigentlich null Dembele zu halten. Sancho ist vergleichbar talentiert und scheint auch charakterlich ähnlich zu sein, d.h. wenn er weg will und ein Verein die geforderte Summe zahlt, dann muss der BVB das machen oder hat nur Ärger. Ein Verein der eine solche Durchgangsstation ist, kann nicht dauerhaft ganz oben mitspielen. Da sind Schwankungen im 2 bis 3-Jahresrhythmus vorprogrammiert. Zusätzlich geht es aber auch um die guten Spieler die nicht auf den Wunschlisten der Premier League, etc. landen. Da hat Dortmund mit Witsel und Delaney sehr gute Verpflichtungen gemacht. Auch Guerreiro, Brandt und Hazard sind Spieler die den BVB in der Breite verstärken. Diese Spieler kann Dortmund halten und diese Spieler + die Supertalente reichen dann mittelfristig auch für Platz 2 oder 3 in der Liga. Fehleinkäufe wie Yarmolenko oder Philipp wurden gut weiterverkauft. Auch der stagnierende Weigl oder Diallo. Bis auf den jungen Argentinier Balerdi oder vor Jahren Schürrle war da kaum ein Transfer der betriebswirtschaftlich schlecht war. Letztlich wäre theoretisch mehr möglich, aber in der Praxis hat der BVB eigentlich sehr viel richtig gemacht. Gemessen an den Möglichkeiten wohl am meisten von allen Vereinen in Deutschland. Das Problem ist, dass Dortmund nur die Topspieler halten kann, wenn genug Geld für Topgehälter da ist und der BVB Chancen auf den Gewinn der CL hat. Dafür müsste man aber ein großes wirtschaftliches Risiko gehen und die Jahre nach der Jahrtausendwende mit Marcio Amoroso, Tomas Rosicky, etc. sind nicht vergessen. Solange Watzke und Zorc verantwortlich sind, werden sie keinen Risikokurs fahren und damit auch sportlich da bleiben wo sie sind. Und das ist ja nichtmal so schlecht, oder?

Vor Monat
tidenhub71
tidenhub71

Ich sympathisiere mit dem BVB. Die Grundaussagen von Honeß sind für mich stimmig.

Vor Monat
Kurios_aka_ JanWinter
Kurios_aka_ JanWinter

Häää? So widersprüchlich sind seine Aussagen doch gar nicht?! Wenn man nur rein die Transfers mit Investition und Verkaufserlös betrachtet, sind es doch teils kluge und gewinnbringende Transfers. Das muss man nun mal so stehen lassen und dafür Daumen hoch. Aber wenn man halt auch genauer hinter den Transfers ins Detail geht, dann muss man halt auch leider sagen, dass das Konzept ansich nicht wirklich darauf hinaus läuft, mit der Zeit einen wirklich hochklassig mit vielen Superstars bestückten Kader zu formen und ein entsprechendes Mannschaftsgefüge zu generieren. Das jetzt allerdings zum Vorwurf und schellende Kritik dem BVB vorzuhalten, ist halt auch ein bischen unfair, wenn man die Situation um Attraktivität etc. der BL einbezieht. Zwar ist die BL gerade für junge Spieler durchaus interessant und hat einen gewissen Reiz, aber das ändert ja nichts daran, das viele kommende Superstars die BL auch eher als Sprungbrett mit gutem Entwicklungspotenzial sehen, um sich halt auch möglichst stark für ihre angestrebten Vereinsziele darzustellen und für die erste 11 zu empfehlen und nicht nur vorerst Ergänzungsspieler oder ähnliches zu sein. Und wer ein absoluter Überflieger ist, kann eh dann zu Real oder Barca gehen, oder geht zu einem der klangvollen englischen Clubs, wo gefühlt nur der Name schon nen mega Hype weltweit auslöst. Man U , Liverpool, teils Arsenal, seit einigen Jahren auch Tottenham und ManCity, Chelsea (obwohl die auch nur nen Investorclub sind wie City). Und dann noch die großen Namen der Vergangenheit aus Italien, Juve, Inter, AC Milan, ( Obwohl Inter und AC den Glanz von früher für mich nicht mehr so versprühen und weniger Anziehungskraft haben, zumindest für mich ist das so gefühlt) Das sind Vereine, mit denen Verbinden internationale junge Spieler auch große Namen und goldene Zeiten und für viele ist es ein Herzensding bei einem von diesen Vereinen spielen zu können. Selbst wenn die sportliche Perspektive irgendwie geringer einzuschätzen ist, als die beim BVB, wird eine Entscheidung im Verlauf fast immer bzw sehr oft gegen den BVB fallen und gegen die Bundesliga. Gerade mit diesen nimmersatten Spielerberatern dahinter, wird es sich auch nicht so schnell und einfach ändern. Dann sind die jungen Diamanten und Juwelen halt auch irgendwie im groben und ganzen ein Verkaufsobjekt, aber es ist ja auch meist von Anfang an klar, dass die Spieler den nächsten Schritt machen wollen, auf dem Weg zu ihren eigentlichen Zielen (oder die der Berater)

Vor Monat
Kurios_aka_ JanWinter
Kurios_aka_ JanWinter

@Tom Pislak Alles gut Bro, habs auch nicht so aufgefasst. Es war schließlich deutlich anders formuliert, als bei Komments von zwangsneurotischen Dauerhatern. Da kommt sowas wie:" Alter, so nen Text liest doch eh keiner" oder "Als wenn so nen Text überhaupt einer liest" ; bla bla bla. Auf nem A4 handschriftlich sind das dann vielleicht max. 5 oder 6 Zeilen, im Buchformat ebenso. Da kann ich mir bildlich vorstellen, wie die in der Schule mit Sachaufgaben oder anderen mehrsätzigen Texten zurecht gekommen sind.

Vor Monat
Tom Pislak
Tom Pislak

@Kurios_aka_ JanWinter sollte nd böse gemeint sein nh

Vor Monat
Kurios_aka_ JanWinter
Kurios_aka_ JanWinter

@Tom Pislak Jo...tut mir leid, dass ich für Leute, die mit mehr als nen Teilsatz zu lesen überfordert sind, keine Bilder hinzufügen kann😂🤣

Vor Monat
Tom Pislak
Tom Pislak

Digga schreib halt gleich 1 Aufsatz😂😂

Vor Monat
Geht euch nix an
Geht euch nix an

Hoeneß halt einfach die Fresse Du vorbestrafter Moralapostel!

Vor Monat
seyk4t0
seyk4t0

der bvb ist halt ein aktien verein ... da geht es um den profit und nicht ob man meister wird oder nicht ... aber von solch hohen sachen haben die leute halt sogut wie nie ahnung 😂😂

Vor Monat
seyk4t0
seyk4t0

@Luca ja ... es ist ein aktien verein ... und wie bei allen aktiengesellschaften geht es nur um den profit und nicht ob man jetzt 1 2 oder 3. wird in der BL ... hauptsache die zahlen stimmen

Vor Monat
Luca
Luca

Und du hast die Ahnung?

Vor Monat
Baci Bes
Baci Bes

Das die in Dortmund nicht mal auf Ideen kommen um anders Geld zu generieren außer Spieler zu verkaufen

Vor Monat
wijo wijo
wijo wijo

warum musste er den kommentar abgeben keiner hat gefragt oder provoziert ...kann er nicht dortmund dortmund und bayern bayern seinlassen?

Vor Monat
Tomislav D
Tomislav D

Du weisst doch das dieser Watzke gerne gegen die Bayern stichelt und andersrum auch....

Vor Monat
Sheriff Will Teasle
Sheriff Will Teasle

Weil er ein Würstchen ist.

Vor Monat
Simon
Simon

wijo wijo ich finde es stimmt doch was er sagt. Er sagt halt seine Meinung frei raus. Das machen viel zu wenige Menschen in Deutschland.

Vor Monat
kellerbaron42
kellerbaron42

Da hat der Uli recht

Vor Monat

Nächstes Video

Hamid sucht limitierten Ferrari I GRIP

30:52

Hamid sucht limitierten Ferrari I GRIP

GRIP - Das Motormagazin

Aufrufe 1 500 000

KAI - THE HAVERTZ STORY | 10 years at Bayer 04 Leverkusen

50:53

Uli Hoeneß erzählt den  " Alaba Witz " :-)

01:51

Die Wahrheit über die Bundesliga

14:20

Die Wahrheit über die Bundesliga

MrWissen2go

Aufrufe 393 000

Servus Uli - A Life Dedicated to FC Bayern

41:26

Servus Uli - A Life Dedicated to FC Bayern

FC Bayern München

Aufrufe 1 000 000

Felix Lobrecht live - Kenn ick. In voller Länge

1:43:35