Hilfe! Wir haben einen Monat Bild TV geschaut | WALULIS DAILY

  • Am Vor 26 Tage

    WALULIS DAILYWALULIS DAILY

    Der Fernsehsender der BILD wird heute einen Monat alt! Mit BILD Live hat die Boulevardzeitung ihr digitales Angebot ausgeweitet und will nun damit das deutsche Fernsehen erobern. Wie BILD Live abläuft, mit wem sie sich streiten und was sie tatsächlich gut machen, erfahrt ihr hier!

    → Hier geht´s zur aktuellen Folge Walulis WOCHE mit allen Extras: walul.is/DerSchuhderAbonniert

    → Mehr von WALULIS:
    ►WALULIS Story: walul.is/32dfxBa
    ►WALULIS // Instagram: walul.is/instagram
    ►WALULIS // Facebook: walul.is/facebook
    ►WALULIS // Twitter: walul.is/twitter
    ►WALULIS // Telegram: t.me/walulis_official

    → Die Links aus diesem Video zum anklicken
    ►Artikel, Posts und Videos: walul.is/3nRJR2i

    → Wir sind Teil von ! Mehr davon gibt's unter:
    ►DE-film: de-film.com/us/funkofficial
    ►Instagram: instagram.com/funk
    ►TikTok: www.tiktok.com/@funk
    ►Website: go.funk.net
    ►Impressum: go.funk.net/impressum

WALULIS DAILY
WALULIS DAILY

Und, was haltet ihr von Bild Live - Schmerz pur oder Bereicherung?

Vor 25 Tage
Wolf-Dietrich Görisch
Wolf-Dietrich Görisch

@Eva Das erinnert mich so sehr an den Einbrecher, der die Polizei sieht und ruft, haltet den Dieb. Es gibt da für mich einen kleinen, aber entscheidenden Unterschied. Bei Spiegel & Co. sind solche Fehlleistungen die Ausnahme, bei Bild, BZ und den anderen Boulevardmedien, sowie gewissen Zeitschriften (die nachweislich Geschichten, eigentlich eher böse Lügen, über Prominente erfinden) ist es die Regel.

Vor 8 Stunden
Eva
Eva

@Wolf-Dietrich Görisch Naja, wenn ich so an den Spiegel denke....( Relotius )..LG.

Vor 11 Stunden
Wolf-Dietrich Görisch
Wolf-Dietrich Görisch

@Eva Eine offene und kritische Berichterstattung ist sehr wichtig, dabei sollten aber allen Seiten beleuchtet werden. Dazu gehört nicht nur das wahllose aufzählen von Fehlern und Missständen. Bei aller berechtigten Kritik muss auch darüber berichtet werden, was bisher erreicht worden ist. So prangert Bild an, dass die Hilfsgelder noch immer nicht bei den Betroffenen angekommen sind. Unterschlägt aber, dass ca. 2/3 aller Berechtigten noch nicht einmal das Antragsformular ausgefüllt haben. Bild hat mit viel Eigenwerbung ein Büro im Flutgebiet eingerichtet. Zapp hat im Rahmen einer Reportage aus dem Gebiet auch Bild um eine Stellungnahme gebeten. Trotz mehrmaliger Anfragen kam von Bild keine Antwort. Oder denken wir an Fälle wie Jörg Kachelmann. Von Bild mit reißerischen Schlagzeilen vorverurteilt, ist freigesprochen worden, sein Ruf ist aber nachhaltig zerstört. Seine Freundin wurde wegen ihrer Lügen rechtskräftig verurteilt.

Vor 11 Stunden
Eva
Eva

@Wolf-Dietrich Görisch Ich bin froh, dass sich Bild unter neuer Führung, auch mal offen u.kritisch, zu den desaströsen Zuständen in unserem Land äußert.

Vor 12 Stunden
Wolf-Dietrich Görisch
Wolf-Dietrich Görisch

@Eva Auch ich sehe mir Beiträge von Bild TV bei YouTube an. Dabei ist mir allerdings schon klar, dass Fairness und Objektivität nicht zur Kernkompetenz von Bild gehören. Vor allem die reißerischen Schlagzeilen, die dann oft sogar im eigenen Beitrag widerlegt werden, sind ein Übel. Oft genug missachtet Bild selbst die einfachten Regeln des Anstandes. So wurden Prominente wie Jörg Kachelmann durch gezielte Indiskretionen vorverurteilt. Nach vielen Jahren ist nun die ehemalige Freundin von Herrn Kachelmann wegen ihrer Lügen rechtskräftig verurteilt. Egal, Bild hatte seine Auflagen / Schlagzeilen. Egal das der Ruf von ihm ist nachhaltig geschädigt ist. Dagegen ist aber auch der ÖRR nicht gefeit. Nach einer beispiellosen Kampagne gegen einen Journalisten, wurde dieser von seinem Sender freigestellt. Dabei gab es zu dem Zeitpunkt noch nicht einmal einen Anfangsverdacht gegen den Mann. Für jeden Beschuldigten gilt der Grundsatz, im Zweifel für den Angeklagten. Dieser Grundsatz gilt aber nicht für Bild und die anderen Boulevardblätter. Und auch wenn es eigentlich verboten ist, wird dann mal eben das Photo des Beschuldigten mit seinem Namen veröffentlicht, am besten noch mit deutlichen Hinweisen auf seinen Wohnort. Wenn wir also die harten Fakten bei Bild so super finden, dürfen wir solche Dinge nicht verdrängen.

Vor 12 Stunden
Propeller
Propeller

Den funk Kindern gefällt natürlich gar nicht, dass die BILD in letzter Zeit wieder mehrfach Judenhasser:innen bei den Öffentlich-Rechtlichen und deren Freunden enttarnt hat. Natürlich hat die BILD das genüßlich ausgekostet und überhöht berichtet. Das sei ihnen aber gegönnt.

Vor 5 Stunden
viktor schilling
viktor schilling

a

Vor 13 Stunden
viktor schilling
viktor schilling

l

Vor 13 Stunden
WOW WOW
WOW WOW

Zeitung ok.TV langweilig.

Vor 18 Stunden
DJ Brickfinga
DJ Brickfinga

Trash tv als nachrichtensender getarnt. Mein fernseher bekommt durchfall von bild tv. wobei die farbe würde ja passen.

Vor Tag
zombie killa
zombie killa

wie ein amateur radiosender, nur das man die Cringe momente nicht ausm kopf kriegt

Vor Tag
Wim Duisenberg
Wim Duisenberg

Gegen den Schutz in den öffentlich rechtlichen Medien bietet die Bild Zeitung schon sehr ordentlichen Journalismus... Berichtet endlich über die Agenda 2030, den Great Reset der Weltwirtschaft... Wir haben eine Plandemie zur Umsetzung einer wirtschaftspolitischen Agenda..

Vor Tag
Eric Schickelgruber aus Linz
Eric Schickelgruber aus Linz

Die haben halt die besseren Argumente da drueben. So einfach ist das.

Vor 3 Tage
Donnie Darko
Donnie Darko

sinds nicht 29,97?

Vor 3 Tage
Blue M
Blue M

8:00 ist doch im ÖR auch nicht anders. Da ist es die linke/grüne Schlagseite, die man in Talkshows bewundern darf.

Vor 4 Tage
Julius Bauer
Julius Bauer

Echt schauderhaft anzuschauen diese Talkrunde – ein paar Knalltüten mit faschistoiden und menschenverachtenden Vorstellungen, wie ihrer Meinung die Welt zu handeln habe – und Komparsen, wie Gottschalk, die vielleicht nicht ganz so extrem sind, sich aber aus irgend einem Grund nicht trauen den Mund aufzumachen. Und dann noch die Claqueure in den Kommentarspalten, die sich dort ohne zu zögern als rechtsradikal outen. Das Ganze konzertiert von einem Julian Reichelt, der sich in ebendiesen Kommentarspalten als Journalistengott feiern lässt – und auch denkt er sei es – sich aber bei jeder seiner unfassbar schlechten, dahergestammelten "Pointen" kaputtlacht, weil er schon seit Stunden an nichts anderes mehr gedacht hat, als diese stumpfe Textzeile zu droppen. Alles in allem eine echte Enttäuschung und ganz bestimmt nicht die Stimme des Volkes, sondern maximal die einer verunsicherten Minderheit. Warum die Bild übrigens ins Fernsehen gegangen ist, ist doch klar: Wo sonst kann man eine alte, konservative Zuschauerschaft besser erreichen als dort?

Vor 4 Tage
Fritz Lude
Fritz Lude

@Julius Bauer Es geht mir in dem gleichen Maße wie Dir darum, recht zu haben. Nun kommst Du plötzlich mit den unterschiedlichen Missionen beider Organisationen. Das ist schon wieder ein Strohmann-Argument: Es hat hier niemand behauptet, dass beide Organisationen vergleichbare Missionen hätten. Wieso gehst Du hier ständig auf Argumente ein, die niemand vorgebracht hat? Erklär' das mal. Du merkst es nicht, oder? Du interpretierst in Äußerungen irgend etwas hinein und wirfst dann dem Verfasser nicht mehr seine tatsächliche Äußerung vor. Du wirfst ihm Deine Interpretation seiner Äußerung vor. Aber frage mal 5 Leute, bekommst Du 5 Interpretationen. Wieso soll jetzt Deine Interpretation die einzig richtige sein? Wieso nicht eine der anderen 4? Meine Interpretation des von Dir beanstandeten, vergleichenden Kommentars ist: "HJ und FFF - beides jeweils ein Haufen politisch indoktrinierter, medial überrepräsentierter Kiddies mit großer Klappe, die meinen, sie hätten den Schlüssel zur Lösung der Probleme der Welt in der Tasche, und ihnen würde die Zukunft gehören" - Vielleicht ist ja auch meine Interpretation falsch? Könnte sein.... Allerdings komme ich nicht wie Du daher und werfe mit haltlosen Vorwürfen um mich.

Vor Tag
Julius Bauer
Julius Bauer

@Fritz Lude schön für dich! Vielleicht setzt du dich einfach mal damit auseinander, was die Mission der HJ war und damit was die Mission von fff ist. Wenn du dann immernoch findest, dass diese beiden Organisationen vergleichbar sind, kann ich dir auch nicht weiterhelfen. Dir geht es nicht um den Inhalt unseres Gesprächs, sondern darum mit irgendwas, egal was es ist, recht zu haben. Gratuliere, bist n super Typ!

Vor 2 Tage
Fritz Lude
Fritz Lude

@Julius Bauer Ich sehe ebenfalls Parallelen zwischen beiden Organisationen, wie ich ja bereits dargelegt habe. Wieso jucken Dich meine Parallelen nicht? Wenn ich mir das Maß an politischer Indoktrination ansehe und die Diskrepanz zwischen tatsächlicher und medialer Zustimmung/Präsenz, dann sehe ich da ganz klar Parallelen zwischen HJ und FFF.

Vor 2 Tage
Julius Bauer
Julius Bauer

@Fritz Lude Von deinem Vergleich hat doch nie jemand geredet🤔 Der juckt mich nicht. Es geht um den Kommentar unter dem Bild-TV-Beitrag, der Parallelen zwischen diesen beiden Organisationen sieht.

Vor 2 Tage
Fritz Lude
Fritz Lude

@Julius Bauer Und schon wieder ein Strohmann-Argument. Ich wiederhole nochmal für die hinteren Sitzreihen: Niemand hat behauptet, dass fff die Kaderschmiede eines verbrecherischen Regimes wäre. Du brauchst nicht gegen ein Argument vorgehen, das niemand vorgebracht hat. Ich habe fff und HJ weiter oben verglichen. Beweise mir anhand MEINES konkreten Vergleichs, dass ICH mit MEINEM Vergleich von HJ und fff Diktaturen und Gräueltaten verharmlost habe und nenne die spezielle Diktatur und die spezielle Gräueltat, die ich verharmlose. Wenn Du Deinen Vorwurf aufrecht erhalten willst, musst Du hier liefern. Wenn Du nicht liefern kannst (und Du kannst nicht liefern, das weißt Du selbst), stimmt etwas nicht mit Deinem Vorwurf. Dann erscheint er als das, was er ja tatsächlich auch ist: linksideologisches Geschwätz vom Kaliber einer Worthülse, das sich auf Tausende andere Äußerungen aller Richtungen pauschal anwenden lässt. Von Pauschalargumenten halte ich aber nichts.

Vor 2 Tage
Rüdiger
Rüdiger

ICH WILL MEIN GELD ZURÜCK!

Vor 5 Tage
Fantom Shepherd
Fantom Shepherd

Ne Art Fox News in schlecht.

Vor 5 Tage
Wolf-Dietrich Görisch
Wolf-Dietrich Görisch

Stellungnahme der Axel Springer SE vom 13.03.2021: Auf der Basis von Gerüchten Vorverurteilungen vorzunehmen, ist in der Unternehmenskultur von Axel Springer undenkbar. 😇

Vor 6 Tage
Fritz Lude
Fritz Lude

@Wolf-Dietrich Görisch Sie haben natürlich recht, wenn Sie sagen, dass man Leichen eigentlich überall finden kann. Aber die Leichen in anderen Kellern waren nicht das Thema. Das Thema waren die Leichen im Keller des ÖRR, nicht wahr? Und das haben Sie auch so gesehen, denn Sie haben mich ja wiederholt aufgefordert, Beispiele für die Leichen im Keller des ÖRR zu liefern, was ich tat, und was dazu führte, dass Sie lieber auf die Leichen in anderen Kellern ausweichen wollten. Und was sagen Sie nun zu den Leichen in den Kellern des ÖRR? Und wen meinen Sie, wenn Sie wieder und wieder von "anonymen Verfassern" sprechen? Und wieder meine Frage: Ist der Inhalt eines Beitrags "wahrer" und "glaubwürdiger", nur weil der user seine Identität preisgibt? Und ist dann im Umkehrschluss der Inhalt eines Beitrags "unwahrer" und "unglaubwürdiger", nur weil der user anonym ist?

Vor 3 Tage
Wolf-Dietrich Görisch
Wolf-Dietrich Görisch

@Fritz Lude Leichen im Keller des ÖRR Die von Ihnen gewählten Beispiele bzw. Informationsquellen sind für mich vollkommen unglaubwürdig. Wer so feige ist, und seine Beiträge bei YouTube anonym verfasst, hat entweder was zu verbergen, oder Angst davor, dass er z. B. wegen übler Nachrede belangt wird. Das bedeutet nicht, dass es im ÖRR keine Leichen im Keller gibt. Aber genauso bin ich davon überzeugt, dass wir an sehr vielen Stellen, und dabei sind einige, wo man es eher nicht vermuten würde, Leichen im Keller findet. Das Thema habe ich aus meiner Sicht nicht gewechselt. Staatsanwaltschaft und Polizei waren für mich nur ein Beispiel dafür, dass man Leichen eigentlich überall finden kann, wenn man lange genug sucht. Der Chorgeist ist eine sehr gute Einrichtung bei Feuerwehr, Rettungsdienst, Katastrophenschutz, Polizei und Militär. Das führt dazu, dass ich mich auf meinen Kameraden verlassen kann, so wie er sich auf mich verlässt. Zu oft kommen sie in brenzlige Situationen im Rahmen ihrer Tätigkeit, und da müssen sie sich darauf verlassen können, das der Kollege ihnen zur Seite steht, sie ggf. schützt. Leider führt dieser grundsätzlich gute Chorgeist auch gelegentlich dazu, dass Kollegen bei Dienstvergehen durch Falschaussagen gedeckt werden. Dieser Chorgeist ist solange gut und richtig, bis ein Unschuldiger z. B. wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte verurteilt wird, weil ich gelogen habe. Bei uns gilt das Prinzip im Zweifel für den Angeklagten. Das darf aber nicht bedeuten, wir lügen für den Kollegen und das Opfer machen wir zum Täter. Selbstverständlich müssen wir unseren Polizeibeamten, sowie Feuerwehr und Rettungsdienst zur Seite stehen, zu ihnen halten. Und im Zweifel evtl. mal nicht alles auf die Goldwaage legen, also ein wenig Großmut zeigen. Nehmen wir den Skandal mit dem ZDF Team in Sachsen. Obwohl zu dem Zeitpunkt erste Zweifel an dem Einsatz der Beamten bestand, hat der Ministerpräsident gesagt, dass die Polizeibeamten die einzigen waren, die vollkommen korrekt gehandelt haben. So baut man kein Vertrauen in die Polizei und den Rechtsstaat auf, sondern macht viel kaputt.

Vor 3 Tage
Fritz Lude
Fritz Lude

@Wolf-Dietrich Görisch Oh Mann, ich lese immer nur "die Nazis die Nazis die Nazis" und "die böse Polizei, die böse Polizei". Was ich von Ihnen nicht lese, ist irgend etwas zum Thema. Das Thema ist, ich erinnere Sie kurz noch einmal: "Die Leichen im Keller des ÖRR". Zu dem Thema wollten sie unbedingt Beispiele von mir, haben mich wiederholt aufgefordert, welche zu bringen und als ich welche brachte, wollten sie dann plötzlich lieber das Thema wechseln. In der Schule würde Ihr Beitrag unter "Thema verfehlt, 6, setzen" laufen.

Vor 3 Tage
Wolf-Dietrich Görisch
Wolf-Dietrich Görisch

@Fritz Lude GG Artikel 1(3) Die nachfolgenden Grundrechte binden Gesetzgebung, vollziehende Gewalt und Rechtsprechung als unmittelbar geltendes Recht. Was sagt uns das, die Grundrechte sind durch den Staat und seine Organe zu schützen, und dürfen nur in Ausnahmefällen eingeschränkt werden (z. B. § 130 StGB Volksverhetzung). Allein dem Staat und seinen Organe obliegt es, die Grundrechte wie Meinungsfreiheit sichern. Mir ist kein Fall bekannt, in dem eine Person vom Staat oder seinen Organen wegen seiner Meinung verfolgt wurde. Ausnahmen liegen dann vor, wenn eine Strafverfolgung aufgrund von Verstößen gegen das StGB vorliegen. Die Übergriffe von Hausbesetzern gegen die Bewohner in der Nachbarschaft sind unerträglich, müssen mit aller Härte verfolgt, und bei entsprechender Beweislage bestraft werden. Zum Thema Eva Hermann kann ich mich nicht abschließend äußern. Was ich in der kurzen Zeit recherchieren konnte, ist folgendes. Frau Hermann wurde darauf hingewiesen, dass sie keinerlei Äußerungen tätigen darf, die den Ruf des NDR schädigen können. Nach einigen Unstimmigkeiten wurde ihr Vertrag nicht mehr verlängert, und der NDR hat vorsorglich ihren Vertrag gekündigt. Am Ende ist sie vor dem BVG und dem EuGH gescheitert. Frau Herman lebt mit ihrem Lebensgefährten in einer Siedlung von Nazis im Ausland. Von dort verbreitet sie Verschwörungstheorien, und teilt Meldungen des erwiesenen Antisemiten Attila Hildmann, sowie all der anderen Schwurbler. Für mich ist es schon entscheidend, dass Staatsanwaltschaft und Polizei sorgfältig und gesetzeskonform handeln. Übergriffe auf Bürger, oder die unverhältnismäßige Kontrolle von Medienvertretern ist zu unterlassen. Polizisten, die Medienvertreter behindern, müssen sich den Vorwurf gefallen lassen, dass sie Handlager von Nazis sind. Ich denke da an den belegten Fall des Fotojtournalisten, der von Nazis schwer verletzt wurde. Als erneute über eine Veranstaltung einer Nazigruppe berichten wollte, kam es durch einige Polizisten zu rechtswidrigen Aussagen. Er habe auf dem Grundstück fotografiert. Dabei stand er auf der Straße. Dort darf aber jeder fotografieren. Lediglich bei einer späteren Veröffentlichung ist zu prüfen, ob Rechte verletzt werden. Als Höhepunkt wollten die Polizisten dann noch einem Beschwerdeführer die persönlichen Daten de anwesenden Reporter aushändigen, damit der gegen sie wegen evtl. Verletzung der Rechte am eigenen Foto vorgehen können. Erst nach der Intervention durch den Anwalt des Journalisten haben die Polizisten sich zurückgezogen und die Journalisten ungehindert arbeiten lassen. Oder nehmen wir den Fall von dem Angestellten im LKA. Er ist mehr oder weniger in die Kamera gekrochen, und hat immer wieder geschrien, hören sie auf, sie filmen mich ins Gesicht. Die anwesenden Polizisten haben nicht einmal was gegen den gewalttätigen Demoteilnehmer unternommen, der den Kameramann angegriffen hat. Anschl. haben sie dann das Team 30 Minuten festgehalten, um die Personalien mehrmals zu überprüfen. Ein Schelm wer böses dabei denkt. Es hat auch mehrmals Fälle gegeben, wo Journalisten von Nazi bedroht und angegriffen wurden, und anschl. von der Polizei weg gedrängt wurden, mit der Begründung, sie würden den friedlichen Verlauf der Demo stören. Demnach müssen die Nazis einfach nur die für sie unliebsamen Pressevertreter beleidigen und bedrohen, und schon werden diese von der Polizei entfernt und an ihrer Arbeit gehindert.

Vor 3 Tage
Fritz Lude
Fritz Lude

@Wolf-Dietrich Görisch "...und es ist eine der Lügen, dass hier Menschen wegen ihrer Meinung verfolgt werden." - Soso, meinen Sie? Sagen Sie das den Menschen, die in der Nachbarschaft der ehemaligen besetzten Häuser in der Rigaer Str. und in der Liebigstr. wohnen. Wer mit den Hausbesetzern nicht sympathisierte, hat direkte Ansagen bekommen, die lauteten "Wir wissen wo Du wohnst, wir kennen dein Auto, wir kennen die IP Deines Rechners, wir wissen wo Du arbeitest, wir wissen wo Deine Kinder zur Schule gehen..." Bestimmt haben sich diese Anwohner nicht verfolgt gefühlt. Oder doch? Oder sagen Sie das Eva Herman, die ihren Job bei der ARD verloren hat, nachdem sie das falsche Erlaubte gesagt hat. Oder sagen Sie das den Schauspielern, die an der Aktion "allesdichtmachen" teilgenommen haben, und die - würde es nach SPD-Politiker und Mitglied im WDR-Rundfunkrat Garrelt Duin gehen - nun alle keinen Job mehr hätten. Ich könnte noch endlos mit diesen Beispielen fortfahren, aber bestimmt können Sie mit solchen Fakten wieder nichts anfangen. Aber wieso wechseln Sie eigentlich das Thema? Thema waren das Gebaren und die Verfehlungen des ÖRR. Nazipropaganda? Ist nicht das Thema. Amtsdelikte, begangen durch Polizei und Staatsanwaltschaft? Ist auch nicht das Thema. Angeblicher Chorgeist bei der Polizei? Ist auch nicht das Thema. Adenauer? Auch nicht das Thema. Zum eigentlichen Thema, nämlich der konkreten Fälle des Lügens, des Betrügens und des Verschweigens durch den ÖRR, zu denen ich Ihnen auf IHRE AUFFORDERUNG HIN belegte Quellen lieferte, haben Sie bemerkenswert wenig gesagt. Und das was Sie gesagt haben, erschöpfte sich in Allgemeinäußerungen und der Verweigerung. Kommt denn zu den konkreten Fällen der Leichen im Keller des ÖRR auch mal eine konkrete fallbezogene Äußerung von Ihnen? Oder nicht? Dann können wir es hierbei belassen. Und noch eine Frage: Was hat es für einen Einfluss auf den Wahrheitsgehalt oder Unwahrheitsgehalt eines Beitrags, ob der Beitrag von einem anonymen user ohne Gesicht oder von einem user mit Bild, Name, Adresse und Tel.-Nr. kommt? Ist der Inhalt eines Beitrags "wahrer" und "glaubwürdiger", nur weil der user seine Identität preisgibt? Und ist dann im Umkehrschluss der Inhalt eines Beitrags "unwahrer" und "unglaubwürdiger", nur weil der user anonym ist? Aber auch darauf werden Sie wieder nicht antworten, denke ich.

Vor 3 Tage
ARES IV RC
ARES IV RC

Je weniger Axel Springer hierzulande zu melden hat, desto besser für uns alle.

Vor 6 Tage
ARES IV RC
ARES IV RC

@Achtern Diek Wir brauchen beides, öffentlich und privat. Gegenseitige Kontrolle ist ideal. Momentan sind es allerdings gerade die privaten Medien von Axel Springer (Bild, Welt) die es mit der Wahrheit leider nicht so genau nehmen. Siehe auch den hanebüchenen Behauptungen bezüglich Uploadfiltern und Leistungsschutzrecht.

Vor 2 Tage
Achtern Diek
Achtern Diek

@ ARES IV RC Finde es gefährlich für unsere freiheitliche Demokratie, wenn die Menschen sich nicht von unseren öffentlich-rechtlichen Wahrheitsmedien objektiv informieren lassen, sondern sich privaten Populisten zuwenden.

Vor 4 Tage
KabelHeinz
KabelHeinz

Bild-Fans: "diese neutrale berichterstattung ist Meinungsmache für die grünen!" Bild: DIe sChnELlste mEiNUng deUtscHlanDs

Vor 6 Tage
Achtern Diek
Achtern Diek

@ KabeliHeinz BILD bestimmt die Meinung ihrer Kunden. Mündige Bürger hingegen informieren sich bei den öffentlich-rechtlichen Qualitätsjournalisten der Wahrheitsmedien, bilden sich dann ihre eigene Meinung.

Vor 4 Tage
Fritz Lude
Fritz Lude

Kurzer Tipp: Es gibt einen Unterschied zwischen "Meinung" und "Meinungsmache", ist beides nicht automatisch das gleiche. Denk mal drüber nach!

Vor 4 Tage
Qualitätsmanagement Geometrierechner
Qualitätsmanagement Geometrierechner

Bild Abo ist geklickt, Danke 👌🏼

Vor 6 Tage
Edroxxya
Edroxxya

Die BILD Redaktion ist scheinbar in die Kommentarspalte eingefallen 😂

Vor 7 Tage
Fritz Lude
Fritz Lude

Nein, es war dieses Video: https://www.youtube.com/watch?v=HX4Lp95qbzA das die negativen Kommentatoren hierher gebracht hat. Also vermute ich mal.

Vor 7 Tage
Chris R
Chris R

Viele Grüße von Shlomo Finkelstein ✌️

Vor 8 Tage
Achtern Diek
Achtern Diek

@ Chris R Das einzig Gute, was die Linksaktivist*innen des Öffentlich-Rechtlichen Rundfunks leisten: Vortreffliche Reklamen für Herrn Finkelstein und die Honigwabe.

Vor 7 Tage
Werner Schmiedt
Werner Schmiedt

Bild hat keinen Staatsvertrag! 🤣 braucht so mit nicht das Volk verdummen. Schaut selbst nach 😂

Vor 8 Tage
F. Schmökel
F. Schmökel

Mein Gott seid ihr ein paar arme Würste:innen

Vor 8 Tage
krazy kris
krazy kris

bild live tv oder wie sie sich nennen...ist schlimm, reaktionär, widerlich schon fast...moralapostel ohne ehre...und geldscheine in den augen...boulevard... telegramstilartikel...eckelhafte leute. am widerlichsten ist der julian reichelt. der fummler chef vom dienst, ich kotze.

Vor 9 Tage
Fritz Lude
Fritz Lude

Und noch eins: BILD steckt nicht Menschen ins Gefängnis, die ihre Gebühren nicht bezahlen. Und BILD erstreitet sich auch keine zwangsweisen Gebührenerhöhungen vor Gericht. Also wer hat hier Geldscheine in den Augen?

Vor 4 Tage
Fritz Lude
Fritz Lude

Es haben sog. "Journalisten" des ÖRR bereits öffentlich zugegeben, dass sie es als ihre Mission ansehen, das Volk zu belehren und auf den in ihren Augen richtigen Weg zu bringen. Bei Anne Will bsplw. Wer also ist der Moralapostel?

Vor 7 Tage
Achtern Diek
Achtern Diek

@ Verrückter Christian Aus Ihrem Kommentar läßt sich unschwer schließen, welches "eckelhafte" Restpublikum den Linksaktivist*innen und Volkspädagog*innen des Öffentlich-Rechtlichen Rundfunks immer noch auf den Leim geht.

Vor 7 Tage
Ich
Ich

Bereicherung für jeden Masochisten, enjoy...

Vor 9 Tage
MarkOh 420
MarkOh 420

mindestens EINMAL pro Woche, deckt BILD einen scheiss Vorfall von DEINEN Arbeitgebern auf, der es rechtfertigen würde, den ganzen Laden zu sprengen!

Vor 9 Tage
doppeltegenkidama
doppeltegenkidama

Billiger Boulevardyoutubekanal beschwert sich über Boulevardzeitung 🤣😂

Vor 9 Tage
Fritz Lude
Fritz Lude

Aber echt. Die Aufmachung zu diesem Video lautet "Bild zerlegt". Allerdings können die ihrer vollmundigen Überschrift nicht mal eine Sekunde gerecht werden. DAS ist Boulevardjournalismus Laterne ganz unten.

Vor 7 Tage
Werner Kampmann
Werner Kampmann

Die Rattenfänger Masche von Bild die ganzen Abgehängten auf die öffentlich Rechtlichen zu hetzen scheint ja gut zu funktionieren, wie man hier an den Kommentaren gut erkennen kann.

Vor 9 Tage
Werner Kampmann
Werner Kampmann

@Achtern Diek Frag doch deinen Enkel mal wie man das mit den Privatsphäre Einstellungen macht. Muss ja nicht jeder sofort merken, was für ein besonderer Freigeist du bist :)

Vor 7 Tage
Achtern Diek
Achtern Diek

@Werner Kampmann Sehr geehrter Flegel ohne Kinderstube, nach dieser unverschämten Duzkumpelei wider meinen erklärten Willen war es das dann auch schon wieder. Ende der Konversation.

Vor 7 Tage
Werner Kampmann
Werner Kampmann

@Achtern Diek Deine Playlist hier bei YouTube lässt schon tief blicken. Wer glaubt noch an die Evolutionstheorie? Schöne Videos hast du dir da favorisiert.

Vor 7 Tage
Achtern Diek
Achtern Diek

@Werner Kampmann Richtig, Frustation erklärt vieles. Danke für Ihre fundierte tiefenpsychologische Ferndiagnose.

Vor 7 Tage
Achtern Diek
Achtern Diek

@Fritz Lude Stille Tage im Klischee. Die Abgehängten sind diejenigen, die nicht linksradikal eingestellt sind, eben die Bildungsfernen, deren geistiger Zustand gerade mal dazu reicht, sich das Sport- und Hupenblatt der BILD reinzuziehen. Die Ärzte haben diesbezüglich ja schon Aufklärung betrieben.

Vor 7 Tage
Fritz Lude
Fritz Lude

08:42 Mir ist da auch was aufgefallen. Steffen Seibert, Sprecher der Bundesregierung, politischer Beamter und Staatssekretär, war früher Teil des ÖRR-Universums: Journalist beim ZDF und Sprecher der "heute"-Nachrichten. Das ist das deutlichste Beispiel. Es gibt eine ziemlich lange Liste von Politikern, die heute für verschiedene Parteien im Bundestag sitzen, früher als Journalisten beim ÖRR gearbeitet haben und von ÖRR-Talksendungen zu "Diskussionen" eingeladen werden, bei denen sie dann alle die gleiche Meinung vertreten. Wer im Glashaus sitzt.....

Vor 9 Tage
Excrusiate
Excrusiate

Wenn das alles ist was ihr gegen BILD aufzufahren habt, dann haben die wohl mit allem recht was sie so über euch geschrieben und gesagt haben!

Vor 9 Tage
Stefan Blue
Stefan Blue

Was soll uns das jetzt sagen? Bin ziemlich ratlos. Ziemlich inhaltlos.Schreckliches Video, erinnert an Gedankenflucht eines Schizophrenen.

Vor 10 Tage
Ela Kujat
Ela Kujat

Hi Philipp, schon mal aufgefallen, daß genau der Anteil der "Privaten-Gucker-und-Befürworter" Deine Beiträge dazu immer negativ bewerten ?! Och, das sind aber auch arme Opfer, die dann für Youtube den Ad-Blocker anhaben, um nicht in Werbung unterzugehen ;)

Vor 10 Tage
Nemo Ahab
Nemo Ahab

AfD + BILD Live : > VORBILD ÖSTERREICH?

Vor 10 Tage
R.O.A.E R.O.A.E
R.O.A.E R.O.A.E

Wie lange eure Vereine, in der freien Marktwirtschaft überleben würde?...... Was ein unwitziger, schlecht informierter kackscheiss

Vor 10 Tage
Wolf-Dietrich Görisch
Wolf-Dietrich Görisch

Vollkommen richtig wenn alle auf BILD (in Berlin + BZ) rumhacken. Reißerische Schlagzeilen, mit unseriöser Berichterstattung, die dann auch noch oft die eigenen Überschriften widerlegt. Aber halt ... was ist mit all den Lesern und Zuschauern? Und bedienen BILD und BZ nicht auch einen Markt?

Vor 10 Tage
Fritz Lude
Fritz Lude

@Wolf-Dietrich Görisch Und hier noch einmal der ÖRR beim Betrügen erwischt: https://www.youtube.com/watch?v=GjX0qGjID3g

Vor 5 Tage
Fritz Lude
Fritz Lude

@Wolf-Dietrich Görisch Ich wäre Ihnen dankbar, wenn Sie auch hierzu Stellung nehmen könnten: "Herr Höcke ist in der Tat viel zu intelligent, um sich hier nicht geschickt auszudrücken." Wieso hat sich denn Höcke "geschickt ausgedrückt"? Findet denn bei Ihnen nicht der Gedanke statt, dass er sich nicht lediglich geschickt ausdrückt, sondern tatsächlich genau das gemeint hat, was er gesagt hat??? Sie haben Löwenthal erwähnt. Er ist 2002 gestorben und seine Tätigkeit beim ÖRR endete 1987. Sie müssen tatsächlich mehr als 30 Jahre zurückgehen, um jemanden beim ÖRR zu finden, den Sie als "rechten Hetzer" beurteilen können.

Vor 5 Tage
Wolf-Dietrich Görisch
Wolf-Dietrich Görisch

@Fritz Lude Bevor ich Ihnen auf diesen Kommentar antworte, werde ich mich im Laufe des Tages mit Frau Nemi El-Hassan, dem WDR und den berichtenden Medien beschäftigen.

Vor 5 Tage
Fritz Lude
Fritz Lude

@Wolf-Dietrich Görisch Ich bleibe keine Antworten schuldig. Wenn ich auf etwas keine Antwort weiß, scheue ich nicht, das zuzugeben. Sie haben das Video, das ich verlinkt habe, nicht gesehen. Dort werden die "Leichen" die der ÖRR so im Keller hatte und die von BILD ans Tageslicht gebracht wurden, behandelt. Ab Minute 8 beginnt der sachliche Teil des Videos und ab Minute 20 werden kurz und plakativ mit der Einblendung von Zeitungssausschnitten die "Leichen im Keller des ÖRR" dargelegt, falls Sie keine Lust haben, sich das gesamte Video anzuschauen. Wenn Sie darauf bestehen, werde ich mich auch hier textlich zu den "ÖRR-Kellerleichen" äußern, das wird dann aber ein sehr sehr langer Text. Allein der Fall Nemi El-Hassan ist äußerst umfangreich. Zu Höckes Rede: Die deutsche Sprache ist sehr eindeutig und Fehlinterpretationen lassen sich durch klare Formulierung sehr viel besser ausschließen als bsplw. in der englischen Sprache. Wenn Sie Verständnis dafür aufbringen, dass viele Menschen Höcke anders verstanden haben als er sich geäußert hat, dann haben Sie eigentlich Verständnis für folgendes Verhalten: "Ich möchte Höcke gern seine Äußerung vorwerfen. Mist, ich kann ihm seine Äußerung aber nicht vorwerfen, weil sie rational betrachtet gar nicht vorwerfbar ist. Hm. Na dann interpretiere ich seine Äußerung einfach um und werfe ihm nicht vor, was er tatsächlich gesagt hat sondern ich werfe ihm einfach das vor, was ich in seine Äußerungen hineininterpretiert habe." Das bedeutet am Ende folgendes: Höcke kann sagen was immer er will, man wird ihm immer alles vorwerfen. Entweder wirft man ihm vor was er tatsächlich gesagt hat, und wenn das nicht geht weil es nicht vorwerfbar ist, interpretiert man etwas Vorwerfbares hinein und wirft ihm dann dieses Hineininterpretierte vor. Dem schließe ich mich nicht an, denn die Folge davon ist, dass Höcke sich permanent für Worte rechtfertigen muss, die er gar nicht gesagt hat. Und das kann niemals richtig sein. Natürlich sind Journalisten Menschen. Und ja, sie haben ihre Meinung und ihre Einstellung an der Garderobe abzugeben. Und zwar aus folgendem Grund: Auch bsplw. Polizisten und Richter sind Menschen. Und die müssen ihre Meinung an der Garderobe abgeben und tun es auch, denn sie sind per Gesetz dazu verpflichtet. Ihnen wird per Gesetz Unparteilichkeit und Mäßigung auferlegt, und zwar nicht nur im Dienst, sondern auch über das Dienstverhältnis hinaus bis in den privaten Bereich. Und sie können sogar dann bestraft werden, wenn sie dem Mäßgungsgebot im privaten Bereich nicht entsprechen. Wie würden Sie einen Richter beurteilen, der Urteile fällt, die mehr mit seiner persönlichen Meinung als mit Recht und Gesetz zu tun haben? Es ist also machbar, seinen Job zu erledigen und die persönliche Meinung außen vor zu lassen. Polizisten und Richter tun das jeden Tag, Ausnahmen sind dort äußerst selten. Und genau das erwarten ich und Millionen andere vom Journalismus. Und der Medienstaatsvertrag verlangt ebenfalls genau das. Sie müssen den Medienstaatsvertrag nicht lesen, wenn Sie nicht wollen. Aber ich sage dazu mal folgendes: Sie können am Straßenverkehr nicht fehlerfrei teilnehmen, wenn Sie die StVO nicht kennen. Und Sie können den ÖRR und seine Handlungsweise nicht fehlerfrei einschätzen, wenn Sie die vertraglichen Regeln, denen der ÖRR verpflichtet ist, nicht kennen.

Vor 5 Tage
Wolf-Dietrich Görisch
Wolf-Dietrich Görisch

@Fritz Lude Zunächst einmal sind Sie mir eine Antwort schuldig geblieben. Wo ist denn nun das eine Beispiel für die Leichen im Keller des ÖRR? Genau das ist es, was ich hier vielen, z. B. den Querdenkern und all den Schwurblern, vorwerfe. Es werden Behauptungen aufgestellt. Nach den Belegen dafür gefragt, erfolgt entweder Schweigen, oder es folgt die Antwort "Na das weis man doch". Also ich weis es nicht, daher meine Nachfrage. Zum Rundfunkstaatsvertrag kann ich mich nicht äußern, ich habe ihn nicht gelesen. Bin mir aber auch relativ sicher, dass ich das nicht tun werde. Das ist dann eher eine Aufgabe für Juristen, am besten Fachanwälten wie Herrn Christian Solmecke von der Kanzlei WBS. Björn Höcke und das Mahnmal der Schande. Herr Höcke ist in der Tat viel zu intelligent, um sich hier nicht geschickt auszudrücken. Wenn er das Mahnmal als Schande bezeichnen würde, könnte dies u. U. als Relativierung der Shoa verstanden werden, und dann strafbar sein? Wenn ich mir nun aber die Reden von Herrn Höcke anhöre, und danach die Aussage zu dem Denkmal betrachte? Wie gesagt, auf keinen Fall will ich hier Herrn Höcke etwas unterstellen, in den Mund legen. Ich sage hier lediglich, dass ich bei all seinen Reden nachvollziehen kann, warum so viele diese Bemerkung von ihm so verstehen, dass er das Mahnmal als Schande bezeichnet. Nun noch ein paar Anmerkung zu Unabhängigkeit und zur Neutralität des ÖRR. Die Unabhängigkeit des ÖRR soll gerade durch die Beiträge sicher gestellt werden. Wenn man aber die Zusammensetzung der Rundfunkbeiräte betrachtet, die Vormachtstellung der Politik/Politiker darin, ist diese Unabhängigkeit ein frommer Wunsch. Geschmacklos daran ist aber vor allem, dass die Politiker, die in besonders perfider Art und Weise, ihren Einfluss auf ihre jeweilige Landesrundfunkanstalt nutzen, sich dann am lautesten über die mangelnde Unabhängigkeit bei anderen Landesrundfunkanstalten aufregen. Die Neutralität ist ebenso ein frommer Wunsch. Genau wie BILD, BZ etc. werden die Beiträge im ÖRR von Menschen gemacht. Die geben ihre Meinung und ihre Einstellung doch nicht an der Garderobe ab. Also wird dies immer auch die Aussagen und Inhalte der Sendung beeinflussen. Hier kann man sich lediglich um eine gewisse Ausgewogenheit bemühen, indem mehr weniger ein Querschnitt der Gesellschaft zu Wort kommt. Das war z. B. beim ZDF das ZDF Magazin mit Gerhard Löwental, den ich persönlich für eine üblen rechten Hetzer gehalten habe. Aus meiner Sicht war der Schwarze Kanal im Fernsehen der DDR mit Karl Eduard von Schnitzler, eine reine Agitprop Sendung, ein Hort von Integrität. Eine Scherz am Rande, die Familie von Schnitzler waren Nachbarn meiner Tante.

Vor 6 Tage
Swiss Networx
Swiss Networx

Also bei allem Respekt, du regst dich auf dass Bild Geld einnimmt und gehörst selber mit deinem Format zu ARD und ZDF. Also erhältst auch du neben den Rundfunkgebühren Geld von Sozialen Medien. Wo macht dich das auch nur annähernd besser? Zerlegen sich unsere Zwangsfinanzierten Medien jetzt gegenseitig anstatt ihren Job zu machen?

Vor 10 Tage
Fritz Lude
Fritz Lude

Was ist denn der "Job" der zwangsfinanzierten Medien?

Vor 7 Tage
Irene Schellenbeck
Irene Schellenbeck

Nö, warum sollte ich da reinschauen? Ich les keine Bild, dann guck ich sie auch nicht

Vor 10 Tage
Count Vertigo
Count Vertigo

Wie der kleine Julian sich mit Bild-TV abstrampelt um um ein ganz großes Fox News zu werden....That's Entertainment!

Vor 11 Tage
Das Vermisste Salz
Das Vermisste Salz

Problem: rechnet doch mal Entertainment aus den ÖR raus, dann sieht es nicht mehr sooooo anders aus

Vor 11 Tage
Fritz Lude
Fritz Lude

Übrigens ist dieses Video - wie ich eben entdeckt habe - ja schon das zweite, in dem sich Walulis über Bild-TV aufregt. Das erste ist vom 28.08.2021: https://www.youtube.com/watch?v=mqYocaoV_BI Meine Güte, wenn die innerhalb eines Monats zwei Videos mit eigentlich identischer Botschaft über Bild-TV machen, müssen die ja wirklich so richtig genervt sein. Das freut mich, bringt Bewegung in den Mainstream. Aber alles von unseren Gebühren...

Vor 11 Tage
Fûka Uzumaki
Fûka Uzumaki

Mich würde mal interessieren, welcher Telegramm-Link nun dieses mal die ganzen Schwurbler angezogen hat

Vor 11 Tage
Fritz Lude
Fritz Lude

Kein Telegram-Link. Es war Shlomos Antwort, die war echt sehenswert. Ein Schwurbler bezeichnet in der Kommentarfunktion eines Schwurbel-Kanals die Kritiker als Schwurbler. Kann man sich auch nicht ausdenken...

Vor 11 Tage
Rolf Zukov
Rolf Zukov

0:45 wollt ihr noch kommentieren was eine trainierte ARD-Aktivistin in der Wahlarena zu suchen hat oder kann ich euer Schweigen dazu als Eingeständnis verstehen, dass ihr die BILD euch hier wieder mal erwischt hat?

Vor 11 Tage
Maooc
Maooc

Gabs nen Bild Online Beitrag der dazu aufgerufen hat die Kommentare hier zu stürmen oder was? Das is ja richtig krass.

Vor 11 Tage
Fritz Lude
Fritz Lude

Nein, es war dieses Video: https://www.youtube.com/watch?v=HX4Lp95qbzA

Vor 7 Tage
tony heckel
tony heckel

Das vera int veen - was?! meme ist einfach so lustig

Vor 11 Tage
Rojas
Rojas

"Bild-TV" ist wenigstens unabhängig von der "Political Correctness" der anderen Sender.

Vor 12 Tage
W. W.
W. W.

Genau! Nur weil Bild ab und zu politisch anders tickt, als der große Rest, muss er schlecht sein... Lächerlich!

Vor 12 Tage
Oliver S.
Oliver S.

Wozu brauchen wir noch RT Deutsch, wenn wir doch Bild-TV haben?

Vor 12 Tage
Rüdiger Braun
Rüdiger Braun

Wenn Zwangsgebührengepamperte gegen Privat-TV wettern...

Vor 12 Tage
Juergen Rathke
Juergen Rathke

Danke Bild

Vor 12 Tage
Fichte Null Drei
Fichte Null Drei

ICH WILL MEIN GELD ZURÜCK!

Vor 13 Tage
Ker
Ker

"einen Monat Bild TV geschaut" und das ist euer Ausbeute... also stimmt inhaltlich alles was Bild geschrieben und gezeigt hat... und ihr kritisiert die nicht vorhandene "Meinungsvielfalt... köstlich.. wer im Glashaus sitzt...

Vor 13 Tage
O. W.
O. W.

Zerlegt??? Womit? Ihr nennt das "zerlegt" und dann ist DAS alles das ihr habt?! Ist ja erbärmlich... Ist das Rezo-Zerstörungs-Style?! Und nebenbei... wenn man anderen vorwirft, was man selber schon jahrelang betreibt, ist das nicht wirklich seriös! Aber das nur als kleiner Tipp...

Vor 13 Tage
Nnam Dlaw
Nnam Dlaw

Die BILD lebt wenigstens nicht von erpresstem Geld.

Vor 13 Tage
Mett Brille
Mett Brille

Die Bild wischt mit euch Wöchentlich den Boden und das sind eure BESTEN Argumente ? LOL. Di eBild veröffentlicht WÖCHENTLICH Geschichten über euch welche es Rechtfertigen euren Laden dicht zu machen. Aber hey.. Wer eine LUPENREINE ANTISEMITIN beschäftigt... LOL... PS... Vielfalt ? Der ÖR ist weiss... Du bist Weiss... Nehm deine Jacke und mach Platz für einen POC. Und das sollte auch der Vorstand machen... Aber Ihr kleinen Schlingel macht das ja nicht. Ihr seid einfach nur Systempresse. Propaganda finanziert mit Geldern welche unter Zwang erpresst werden.

Vor 13 Tage
Suppe
Suppe

"Die Berichterstattung der Bild ist nicht ausgewogen" sagt ein Kanal von Funk, dem Medienangebot, das für die mit Abstand einseitigste Berichterstattung aller Zeiten bekannt ist.

Vor 14 Tage
Der Misanthrop
Der Misanthrop

BILD ist jedenfalls seriöser wie dein Rotz Kanal

Vor 14 Tage
Steffen Lehmann
Steffen Lehmann

Nur durch 16 Jahre Merkel konnte soweit kommen, dass so ein Dreck über den Äther gehen kann. Böhmermann 2.0. sag ich nur.

Vor 14 Tage
Didi The Angel Radisson
Didi The Angel Radisson

Nun alleine schon mit den Schlagwörtern wie "zerlegen" zu arbeiten zeigt welch geistige Kinder hier am Werk sind. Wer nicht das Meinungsspektrum / Diktus des ÖR erfüllt wird "zerlegt" ich kann mit der reißerischen Aufmachen von Bild TV auch oft nichts anfangen. Doch wer sich gleicher Klischees bedient macht es nicht besser was er anderen vorhält. Tagesschau und Welt haben die Kommentarfunktion schon entfernt. Sind offensichtlich nicht bereit sich mit Kritikern auseinander zu setzen. Mal sehen wann es hier so weit ist...

Vor 14 Tage
Frank Weint
Frank Weint

Rügenpresse die ihre Meinung jetzt jetzt auch im Fernsehen kund tut aber natürlich mit einseitigen Debatten und Themen darstellungen die Leute manipulieren kann, davon halte ich die Finger weg

Vor 14 Tage
Frank Weint
Frank Weint

@Fritz Lude 😂😂😂😂

Vor 2 Tage
Fritz Lude
Fritz Lude

@Frank Weint Taschentuch?

Vor 5 Tage
Frank Weint
Frank Weint

@Fritz Lude 😂😂😂

Vor 5 Tage
Fritz Lude
Fritz Lude

@Frank Weint Taschentuch?

Vor 5 Tage
Frank Weint
Frank Weint

@Fritz Lude 🤣🤣🤣

Vor 5 Tage
malwes
malwes

An alle Leute die sich hier über das Video aufregen - vergesst nicht euren Rundfunkbeitrag zu zahlen. ;)

Vor 14 Tage
peloquinful
peloquinful

zahle schon seit jahren und neuem wohnsitz nicht mehr und das ist gut so

Vor 13 Tage
Stechus Kaktus
Stechus Kaktus

@malwes Der offensichtliche Troll ist nicht an einem echten Austausch interessiert? Imagine my Surprise.

Vor 14 Tage
malwes
malwes

@Stechus Kaktus Ich bin und war nie an einem echten Austausch interessiert, aber danke für das Angebot. Das war nie meine Intention. ;)

Vor 14 Tage
Stechus Kaktus
Stechus Kaktus

@malwes Vlt finde ich tatsächlich einen Kommentar, dessen Urheber mir nicht aus unerfindlichen, spekulativen Gründen "Wut" als Motivation für meine Kommentare unterstellt und an einem echten Austausch interessiert ist. Hier ist ja leider nur Brachland zu finden.

Vor 14 Tage
malwes
malwes

@Stechus Kaktus Vielleicht findest du ja andere Kommentare, unter denen du deine Wut rauslassen kannst. ;)

Vor 14 Tage
Arrant Villain
Arrant Villain

Nun, wenn ich Bild+ nicht sehen möchte, kein Problem, ich muss es mir nicht zulegen. Ich muss es nicht bezahlen. Die können machen was sie wollen und es sehen nur die, die es auch wirklich sehen wollen. Walulis muss ich über die Zwangsgebühren mit finanzieren. Diese werden mir abgepresst, ob ich will oder nicht, in letzter Instanz gar unter Androhung einer Haftstrafe. Ob man es sehen möchte oder nicht, die ÖR rotzen ihren Mist breit gefächert den Menschen entgegen. Klar, man muss es nicht konsumieren. Aber den knappen Zwanni jeden Monat, der muss trotzdem abgedrückt werden. Von jedem, auch von denen, die ihr verhöhnt, verächtlich macht oder über die ihr spottet.

Vor 14 Tage
Bla Blub
Bla Blub

Ist da jemand neidisch, dass ein neuer Sender mehr Zuschauer hat?

Vor 14 Tage
Fritz Lude
Fritz Lude

Sogar Tim Kellner hat mehr Zuschauer...

Vor 10 Tage
Jeffrey Iten
Jeffrey Iten

ARD hat sich also angeschaut was Bild so tut 😂😂😂 und jetzt kickt der Qualitätsjournalusmus 😂😂 lösch dich!

Vor 14 Tage
Eva
Eva

👍

Vor 16 Stunden
name
name

Würde es keine erpressten Zwansabgaben geben, dann wäre der ÖRR am nächsten Tag vollständig zerlegt weil euer Niveau einfach so extrem niedrig ist. Also ihr solltet euch nicht so weit aus dem Fenster lehnen. Ihr seid genauso gekaufter "Journalismus", eher Indoktrinierung, wie der Rest.

Vor 14 Tage
Paul Gregor
Paul Gregor

Du beschwerst dich über die Ausgewogenheit der Meinungen bei Bild? Habt ihr mal nen Monat eure FUNK-Kanäle angeschaut? Und seid im Gegensatz zu BILD nicht ihr die, die zur Ausgewogenheit verpflichtet sind?

Vor 15 Tage
Der BFC'er
Der BFC'er

Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen... für wen arbeitest du ? 🤑 Was hat sich dein Verein alleine in den letzten Monaten alles so geleistet ?!? Für mich weitaus schlimmeres als das was du hier der Bild vorwirfst.. euer letztes grosses Ding war ? Wo eine bestimmte Partei angeblich nicht für die Fluthilfen mit ja gestimmt hatte.. verkündet in der Tagessschau. 🤥

Vor 15 Tage
FlyingCircus 1
FlyingCircus 1

dann halt so 👎👎

Vor 15 Tage
FlyingCircus 1
FlyingCircus 1

...und IHR glaubt, das ihr besser seid als Bild? Ihr seid nicht viel besser. Ihr bringt auch viel Blödsinn, den man nicht braucht. Wenn man im Glashaus sitzt, sollte man nicht mit Steinen werfen. NOCH! Bin ich im ABO. Aber das kann sich schnell ändern......👎👎

Vor 15 Tage
Stechus Kaktus
Stechus Kaktus

Ein Format des ÖRR beschwert sich über angeblich mangelhafte Meinungsvielfalt in einem Medium, dass ihnen nicht in den Kram passt. Kann man sich nicht ausdenken. 😂 Ist das hier irgendeine Art von Satire die ich nicht verstehe oder ist das euer verdammter Ernst? Bild deckt mittlerweile regelmäßig auf wie euer, zum guten Teil, linkradikal unterwanderter Verein die Leute manipuliert und das ist alles was ihr gegen sie hervorbringen könnt? Und das von der Allgemeinheit fürstlich bezahlt? Mir platzt gleich der Arsch. Löscht euch !

Vor 15 Tage
Achtern Diek
Achtern Diek

Unsere öffentlich-rechtlichen Volkspädagog*innen lehnen sich nunmehr einige Meter aus dem Fenster. Wer jetzt immer noch nicht merkt, was hier gespielt wird, wird in seinem Leben vermutlich nie mehr irgendetwas merken.

Vor 15 Tage
Fritz Lude
Fritz Lude

@Gerald Broflovski Sorry, bin noch neu auf dem Gebiet. Und es ist ja wirklich auch nicht so einfach.

Vor 10 Tage
Gerald Broflovski
Gerald Broflovski

@Fritz Lude Wohl wahr. Hast aber den Doppelpunkt vergessen.

Vor 10 Tage
Fritz Lude
Fritz Lude

@Gerald Broflovski Volkspädagog*_/Innen/Außen, heißt es.

Vor 11 Tage
Gerald Broflovski
Gerald Broflovski

Volkspädagog*_:/Innen. Alles oder nichts!

Vor 15 Tage
Herbert seidler
Herbert seidler

Ich bin angenehm überrascht über die vielen negativen Kommentare, weiter so bleibt kritisch gegenüber den ÖR die neutrale Berichterstattung mit Erziehung des Bürgers verwechseln.

Vor 15 Tage
Fritz Lude
Fritz Lude

@He Bo 1. Bild hat - anders als der ÖRR - nie behauptet, neutral zu sein. 2. Bild ist - anders als der ÖRR - nicht zur Neutralität verpflichtet. Wirf mal einen Blick in § 26 Abs. 2 des Medienstaatsvertrages und nenne mir nur einen einzigen Tag, an dem der ÖRR dieser vertraglichen Verpflichtung nachgekommen ist. 3. Bild wird nicht zwangsfinanziert. Es stellt sich die Frage, ob ein ÖRR ohne Zwangsfinanzierung überhaupt genug zahlungswillige Konsumenten hätte, um überleben zu können.

Vor 11 Tage
Herbert seidler
Herbert seidler

@He Bo Bild kritisiert zumindest die Schutzmaßnahmen und stellt den Impfzwang in Frage. ÖR berichten was das Betrifft absolut einseitig und trägt so massiv zur Spaltung der Gesellschaft bei.

Vor 13 Tage
He Bo
He Bo

Und Bild ist also neutral 😂. Da steckt ja nicht nur quasi ein Typ, mit einer Meinung dahinter 😂.

Vor 13 Tage
Dom Toretto
Dom Toretto

Ist doch klar das die ÖRR gegen nen Konkurrenten schießen müssen, wenn se denn schon das Logo von nem Mikrophon wegretuschieren müssen. Einfach nur lächerlich Funk.

Vor 15 Tage
Albert Horn
Albert Horn

Ein scheiß habt ihr geschaut. Ihr habt die in eurer linken Blase kursierende "Bild-TV "fails" " in ein 10min Video gekotzt. Feddich. 0815 hate, in 0815 ÖR "Satire" verpackt.

Vor 15 Tage
Albert Horn
Albert Horn

Wer von FUNK, den jungen Linksradikalen, würde denn überhaupt eine Einladung der Bild annehmen? Jeder einzelne von euch weiß doch was euch im Anschluss erwartet, ihr werden von den anderen FUNKlern und der fanatischen(kleinen aber fanatischen) Fanbase innerhalb von 24h gecancelt. Aber sicher, redet euch bloß ein dass *I H R* offen für Debatten seid. Ich würde mir zwar an eurer Stelle lieber einreden, dass ich Taylor Swift bin und Kayne West verheiratet bin... aber hey, *I H R* seid die kreativen hier, *I H R* bekommt es bestimmt hin euch ein zu reden, dass *I H R* offen für Debatten mit den politischen Gegnern seid. Ahne, warte, ihr seid ja neutral, stimmt, ihr habt gar keine politischen Gegner.

Vor 15 Tage
92Beyo
92Beyo

Auch hier nochmal danke an Aron Pielka und alle seine Fans für den vielen Traffic :) Und nicht zu vergessen, danke für eure Rundfunkgebühren :D

Vor 15 Tage
Fritz Lude
Fritz Lude

@92Beyo Tja Mensch, wenn ich mir die Historie Deiner Kommentare hier so ansehe, ist Du da ganz erheblich energiegeladener als ich. Aber das ist in Ordnung, so kennt man Euch Linksextremisten ausnahmslos. Es dauert immer nur wenige Minuten und braucht nur wenige Argumente, denen Ihr nicht widersprechen könnt und Ihr seid raus. Danke, dass auch Du das noch einmal bestätigst. Hab noch einen schönen Abend.

Vor 7 Tage
92Beyo
92Beyo

@Fritz Lude Sorry mein Freund, aber ich hab weder die Zeit, noch die Lust deinen Roman durchzulesen. Du scheinst mir so oder so ein wenig zu viel Energie darauf zu verschwenden, hier Kommentare rauszusuchen die es wagen das Video nicht zu bashen um ihnen dann zu widersprechen. Gibt weitaus sinnigere Beschäftigungen, glaub mir. Guten Abend noch!

Vor 7 Tage
Fritz Lude
Fritz Lude

@92Beyo -"Auch hier nochmal danke an Aron Pielka und alle seine Fans für den vielen Traffic" - DAS ist Lagerdenken, mein Lieber. Denk mal drüber nach... Du hältst es für eine gute Sache, wenn der ÖRR in einem Interview das Bild-Logo vom Bild-TV-Mikro angeblich aus ästhetischen Gründen entfernt oder wenn eine islamistische Antisemitin im ÖRR beschäftigt werden soll oder wenn Männer beschimpft werden, die nicht auf Transsexuelle stehen oder wenn der WDR im Wahlkampf das Parteien-Ranking manipuliert oder wenn das ZDF die Taliban gendert oder wenn eine ARD-Journalistin sich nach Kritik an den Grünen entschuldigen muss oder wenn der BR bei der Täterbeschreibung eines Fahndungsaufrufs das arabische Aussehen des Täters weglässt oder wenn der ÖRR Flutopfer als rechte Querdenker beschimpft oder wenn die ARD von Linksextremisten trainierte Aktivisten in die Wahlarena schickt, um Laschet fertigzumachen? All sowas ist also nach Deiner Meinung "eine gute Sache"? Bist Du krank???

Vor 7 Tage
92Beyo
92Beyo

@Fritz Lude Dann lässt du es eben, ist mir ehrlich gesagt ziemlich egal was du glaubst oder nicht :D Ist halt wieder dieses typische Lagerdenken, was ihr sonst immer der Gegenseite vorwerft. Nur weil man etwas in großen, oder sogar den größten Teilen unterstützt, muss man nicht 100% mit den Leuten auf einer Linie sein. Es gibt insgesamt sogar mehr als nur ein paar Formate aus den ÖR's die mir persönlich nicht zusagen. Dennoch halte ich sie alles in allem für eine gute Sache.

Vor 7 Tage
Fritz Lude
Fritz Lude

@92Beyo Naja, was willst Du auch sonst sagen? Allerdings fällt es schwer zu glauben, dass so ein ÖRR-Groupie wie Du so gaaaanz plötzlich von einem der Kernthemen des ÖRR so gar nichts wissen will.

Vor 7 Tage
huxley
huxley

Tldr ihr habt nichts. Opfer

Vor 15 Tage
Marc McCuckery TV
Marc McCuckery TV

Carla Lauterbach war Gestern in der Bild- Talkrunde, ist der jetzt auch irgendwie mit Axel Springer verbandelt? Ihr solltet euch mal fragen wen ihr so beschäftigt bei FUNK...Antisemiten, IS- Rekrutierer...klingelts?

Vor 15 Tage
Bijan Najibzadeh
Bijan Najibzadeh

Ach sieh an, Aron Pielka hat mal wieder zum Dislike-Sturm aufgerufen. Grüße an alle willigen Bienen!

Vor 15 Tage
Fritz Lude
Fritz Lude

@Bijan Najibzadeh Keine Ahnung. Wenn ich wüsste, wo Du Dich versteckst, wäre es ja kein Versteck mehr, nicht wahr? Aber ich verstehe die Frasge nicht: Wer hat denn behauptet, dass Du Dich versteckst?

Vor 11 Tage
Fritz Lude
Fritz Lude

@Bijan Najibzadeh "Und selbst wenn er organisierter wäre, wäre es trotzdem keine Mehrheit." - Man braucht keine Mehrheiten, um etwas zu verändern. Das erleben wir gerade. Beispiel 1: Unzählige repräsentative Umfragen von seriösen Meinungsforschungsinstituten belegen ausnahmslos, dass eine große Mehrheit der Menschen in diesem Land die Gendersprache ablehnt, teilweise bis zu zwei Drittel der Befragten. Und obwohl die Mehrheit diese Sprache nicht will und die Ablehnung sogar noch zunimmt, wird sie kommen. Einfach weil sie medial wieder und wieder publiziert und auch angewandt wird. Beispiel 2: Fridays for future ist nichts weiter als eine verschwindend geringe Minderheit von trotzigen kleinen indoktrinierten ahnungslosen Schulkindern, die hauptsächlich wegen des schulfreien Freitags auf die Straße gehen. Wir hatten bei uns Schülerpraktikanten, die sagten, dass Schulen die Teilnahme an FFF organisiert hatten und dort Erscheinungspflicht für die Schüler bestand. Und trotzdem bewirken sie etwas. Einfach weil sie laut und in den Medien überpräsent sind. Beispiel 3: Die ehemalige DDR hatte 17 Mio Einwohner. Und obwohl nicht 8,5 Mio Einwohner sondern nur etwa 1 Mio Einwohner auf der Straße demonstrieren waren, haben die den Staat gekippt. Mehrheiten - so traurig das für ein Land, das behauptet demokratisch zu sein - ist, bedeuten in diesem Land nichts.

Vor 11 Tage
Bijan Najibzadeh
Bijan Najibzadeh

@Fritz Lude Wo verstecke ich mich denn?

Vor 11 Tage
Fritz Lude
Fritz Lude

@Bijan Najibzadeh "Aber wer im Netz groß die Fresse aufreisst und sich hinter lächerlichen Avataren versteckt braucht sich nicht wundern wenn das irgendwann auffliegt." - Das ist ein sehr schöner aussagekräftiger Satz, den besonders Du Dir gut merken solltest.

Vor 11 Tage
Stechus Kaktus
Stechus Kaktus

@Bijan Najibzadeh der Vergleich hinkt überhaupt nicht. Soll er doch lediglich verdeutlichen dass es nichts zur Sache tut ob die Masse den Staatsfunk für unverzichtbar oder glaubwürdig hält, wenn es darum geht die ÖRR ob ihres ständig einseitig linkslastigen framings und anderer Auswüchse zu kritisieren. Das zeigt höchstens dass das ständige framing anscheinend schon sehr gefruchtet hat.

Vor 14 Tage
Lazarus
Lazarus

Um zu verstehen wie BILD funktioniert muss man entweder mal das Buch "Ohne Rücksicht auf Verluste: Wie BILD mit Angst und Hass die Gesellschaft spaltet" oder öfters mal den Bild Blog lesen.

Vor 15 Tage
Achtern Diek
Achtern Diek

@ Lazarus Gut, daß wir die öffentlich-rechtlichen Wahrheitsmedien haben. Was mir allerdings noch fehlt, ist ein Liebesministerium.

Vor 15 Tage
Max Mustermann
Max Mustermann

Wo ist eigentlich der Sinn in diesem Video?! Walulis ist doch kein Haar besser. Im Gegenteil. Die Art des Vortragens erzeugt Ohrenkrebs und erinnert an eine Dauerwerbesendung. Oh halt - ist ja FUNK.... Ist ja tatsächlich Staatsprogramm.

Vor 15 Tage
Jannes Baade
Jannes Baade

Oh man... Das war so schwach, wenn es das beste ist was ihr habt, dann ist das eher Werbung für Bild..

Vor 15 Tage
inesmad
inesmad

Na sicher eine Kritik vom gleichgeschalteten Mainstream...sehr glaubhaft. Weg mit der GEZ!!!

Vor 15 Tage
Fritz Lude
Fritz Lude

@Bijan Najibzadeh "Ebenso gibt es auch Berechnungen dazu dass die Kinderlosigkeit der Deutschen immer weiter zunimmt und somit auch der Altersdurchschnitt. Es liegt also nicht an den Ausländern, sondern an ihnen selbst. Zwingt sie ja niemand kinderlos zu sein." - Du merkst schon, dass Du damit das Argument "Bevölkerungsaustausch", dass Du dem User 'Achtern Diek' auf polemische Weise in den Mund gelegt hast, damit bestätigt hast, oder?

Vor 11 Tage
Bijan Najibzadeh
Bijan Najibzadeh

@Fritz Lude Ebenso gibt es auch Berechnungen dazu dass die Kinderlosigkeit der Deutschen immer weiter zunimmt und somit auch der Altersdurchschnitt. Es liegt also nicht an den Ausländern, sondern an ihnen selbst. Zwingt sie ja niemand kinderlos zu sein.

Vor 11 Tage
Fritz Lude
Fritz Lude

@Bijan Najibzadeh Fakt ist, dass es dazu Berechnungen gibt. Nicht nur MEINUNGEN, sondern BERECHNUNGEN. Mathematik also. Genauso wie man anhand von Klimadaten den voraussichtlichen Stand des Meeresspiegels oder die globale Durchschnittstemperatur in der Zukunft berechnen kann, kann man auch die Zusammensetzung der Bevölkerung für die Zukunft BERECHNEN. Und diese BERECHNUNGEN belegen: Die Ehnie der Bevölkerung in Mitteleuropa wird in 50-100 Jahren eine vollständig andere sein als heute. Das kann man "Bevölkerungsaustausch" nennen wenn man möchte, oder auch nicht. Aber an diesem Fakt kommt man nicht vorbei.

Vor 11 Tage
Bijan Najibzadeh
Bijan Najibzadeh

@Achtern Diek Tja dafür bist DU aber ganz schön von mir besessen. Stalkst jeden einzelnen meiner Kommentare. Tut mir Leid, aber ich steh nicht auf dich, such dir wen anders ;)

Vor 15 Tage
Achtern Diek
Achtern Diek

@Bijan Najibzadeh Kann mich nicht entsinnen, Ihnen das Du angeboten zu haben, und Ihr Freund bin ich schon einmal gar nicht. "... zum Zweiten, daß wir hier ein historisch einzigartiges Experiment wagen und zwar eine monoethnische, monokulturelle Demokratie in eine multiethnische zu verwandeln. Das kann klappen, das wird - glaube ich - auch klappen, aber dabei kommt es natürlich auch zu vielen Verwerfungen." Yasha Mounk Tagesthemen 20.02.2018

Vor 15 Tage
XXIII
XXIII

Und ihr seid wirklich objektiv oder was? Das Video hier ist ja der beste Beweis dafür es ist nicht so. Dafür deabonnier ich euch jetzt endgültig.

Vor 15 Tage
XXIII
XXIII

@Bijan Najibzadeh vermutlich noch keine Minute bild live gesehen was? Dieses Video ist null objektiv. Kein einziges positives Wort und dafür zahlen wir? Klasse journalismus.

Vor 15 Tage
Bijan Najibzadeh
Bijan Najibzadeh

Da ist die Tür ;)

Vor 15 Tage
Znax
Znax

"Die kommen alle aus der Springer Ecke, da kommt kein Streitgespräch auf!" Heulte der Einheitsfunkler, dessen rechteste Kollegin sich gerade so traut patriotisch aufgrund der Gleichberechtigung zu sein. Witzfiguren.

Vor 15 Tage
Gregor A.
Gregor A.

Zu wenig Framing für euren Geschmack?

Vor 15 Tage
Gianluca Daniele Di Maggio
Gianluca Daniele Di Maggio

Dieser Moment wenn man versucht Abonnent*innen so auszusprechen das es nicht so sehr auffällt, herrlich. Also entweder ihr machts gegen den Willen der Mehrheit ganz oder lasst es. Halb-halb funktioniert da nicht. Der Rest ist auch Abfall aber ist halt Walulis in 2021. Die sind schon länger nicht mehr schaubar.

Vor 15 Tage
ich kack dir in den hut
ich kack dir in den hut

Öffis beschweren sich über fehlende Meinungsvielfalt bei der Bild xD selten so gelacht, dreckige linke scheiß öffis

Vor 15 Tage
Bijan Najibzadeh
Bijan Najibzadeh

Ist ja nicht so als wenn die Altparteien ständig ihr Fett wegkriegen würden

Vor 15 Tage
Kragen Hell
Kragen Hell

Bitte haltet euch an's Gendern. Kann es nicht ausstehen, wenn man Frauen in der Sprache nicht berücksichtig.

Vor 15 Tage
J E
J E

Wer im Glashaus sitzt sollte besser im Keller scheißen ☝🏻

Vor 15 Tage
Dennis Presse aus Weis
Dennis Presse aus Weis

Zum Glück bietet der ÖRR Antisemiten kein Bühne. Oh, wait...

Vor 15 Tage
Achtern Diek
Achtern Diek

@ Dennis Presse aus Weis Wer das Thema Antisemitismus wichtiger findet als antiweiße und antideutsche Einstellungen, hat sich schon lange aufgegeben.

Vor 15 Tage
X. X.
X. X.

Und was macht die BILD jetzt anders als die öffentlich rechtlichen Sender? Die mit Zwangsrundfunkgebühren finanzierten Sender laden auch nur Leute ein, die alle der selben Meinung sind. Das ist so lächerlich 😂

Vor 15 Tage
Elias Rössel
Elias Rössel

Schön, dass hier so viele endlich erkannt haben was Sache ist, das gibt mir wieder Hoffnung für die Deutschen. Walulis ist schon lange nicht mehr der, der er einmal war. So ca. ab dem Zeitpunkt wo er seine YouTube-Karriere angefangen hat, ist er zur politischen Marionette geworden.

Vor 15 Tage
Fritz Lude
Fritz Lude

@Elias Rössel Du wirst mit sachlichen Fragen bei Typen wie Bijan Najibzadeh niemals etwas erreichen und niemals eine Antwort bekommen. Diskussionen auf Augenhöhe und auf der Sachebene beherrschen Typen wie der nicht.

Vor 7 Tage
Elias Rössel
Elias Rössel

​@Bijan Najibzadeh Sag mir, seit wann lebst du schon in Deutschland? Da deine Rechtschreibung recht gut ist, gehe ich davon aus, du warst schon hier bevor die Flüchtlingskrise 2015 passierte. Und jetzt würde ich gerne mal hören, was du dazu zu sagen hast, denn viele Ausländer hier leiden selber unter der Massenzuwanderung.

Vor 14 Tage
Achtern Diek
Achtern Diek

@Bijan Najibzadeh Also ich zahle den linksradikalen Aktivist*innen des Öffentlich-Rechtlichen Rundfunks gerne zweihundert Euronen im Jahr. Wäre sonst ja auch wieder Streß, wenn ich mir den Kopf zerbrechen müßte, wofür ich das Geld ausgeben sollte.

Vor 15 Tage
Bijan Najibzadeh
Bijan Najibzadeh

@Achtern Diek Und trotzdem heulen sie alle immer rum danach

Vor 15 Tage
Achtern Diek
Achtern Diek

@Bijan Najibzadeh Die Verbannung von YouTube ist immer ein gutes Qualitätsmerkmal. Wer von der Obrigkeit geduldeten Kanälen folgt, verschwendet nur seine Zeit.

Vor 15 Tage
Deine Ma sagrüße
Deine Ma sagrüße

Funk (Eigenschreibweise funk) ist ein deutsches Online-Content-Netzwerk der ARD und des ZDF, das sich insbesondere an Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14 und 29 Jahren richtet.[1] ARD und ZDF sind gemeinsam Träger und gleichberechtigte rundfunkrechtliche Veranstalter des Angebots. Die Federführung liegt beim Südwestrundfunk (SWR). Quelle Wikipedia

Vor 15 Tage
Deine Ma sagrüße
Deine Ma sagrüße

@Achtern Diek 😘

Vor 14 Tage
Achtern Diek
Achtern Diek

@Deine Ma sagrüße Sehr geehrter Flegel ohne Kinderstube, nach dieser unverschämten Duzkumpelei wider meinen erklärten Willen wäre es das dann auch schon wieder. Ende der Konversation.

Vor 15 Tage
Deine Ma sagrüße
Deine Ma sagrüße

https://youtu.be/kZ6h0kyqSRk

Vor 15 Tage
Deine Ma sagrüße
Deine Ma sagrüße

@Achtern Diek Eure Majestät Lass die Geschichten

Vor 15 Tage
Achtern Diek
Achtern Diek

@Deine Ma sagrüße Wenn Sie sich eine Konversation mit mir erwünschen, müssen Sie mich siezen. Sonst wäre es das dann auch schon wieder.

Vor 15 Tage
Jörg
Jörg

Ihr bekämpft mit unseren Zwangsgebühren private Nachrichtensendungen. Völlig egal was Bild sendet, ich muss es ja nicht gucken oder bezahlen.

Vor 15 Tage
Fridolin Schmidt
Fridolin Schmidt

Bild macht wenigsten kein Propaganda-Regierungsfernsehen wie die ÖR.

Vor 15 Tage
Dani J.
Dani J.

Und für diesen scheiß zahlen wir Zwangsabgabe... GEZ abschaffen.

Vor 15 Tage
Beymer GeHpNX
Beymer GeHpNX

Ihr Faschisten erpresst mein Geld!

Vor 15 Tage
Achtern Diek
Achtern Diek

@Bijan Najibzadeh Tatsächlich? Wer denn bitte?

Vor 15 Tage
Bijan Najibzadeh
Bijan Najibzadeh

@Achtern Diek Och Gottchen da ist aber jemand verbittert :D

Vor 15 Tage
Achtern Diek
Achtern Diek

@Bijan Najibzadeh Ein Faschist ist jemand, der schon vor zwölf Uhr aufsteht, sich duscht, die Haare kämmt, etwas Ordentliches anzieht und dann einer geregelten Tätigkeit nachgeht. Sollte eigentlich spätestens seit den 1980er Jahren zum Allgemeinwissen gehören.

Vor 15 Tage
Bijan Najibzadeh
Bijan Najibzadeh

Lern die Definition

Vor 15 Tage
Achtern Diek
Achtern Diek

@ Beymer GeHpNX Werter Antifaschist, fein, daß Sie Zivilcourage besitzen und hier ein mutiges Zeichen gegen den Faschismus setzen. Weiter so!

Vor 15 Tage
Jan Jansen
Jan Jansen

Ganz schlimm peinlicher Beitrag mal wieder, vom öffentlich rechtlichen Terrorregime. Man darf ja auch nur wählen was euch gefällt. Kein Wunder das die Menschen euch den Rücken zu drehen. Wird noch besser glaubt mir! Da schau ich doch lieber Bild Tv🥳

Vor 15 Tage
Bijan Najibzadeh
Bijan Najibzadeh

@Fritz Lude Na wer Deutschland 2021 allen ernstes schon als Terrorregime bezeichnet ist offensichtlich ziemlich zart besaitet.

Vor 7 Tage
Fritz Lude
Fritz Lude

@Bijan Najibzadeh Woher willst Du das wissen?

Vor 7 Tage
Bijan Najibzadeh
Bijan Najibzadeh

Terrorregime. Mein Gott Junge, du würdest wahrscheinlich nicht einen Tag in einem echten überleben

Vor 15 Tage
Thommy Machine
Thommy Machine

Ein öffentlich Rechtlicher moniert einseitige Berichterstattung und fehlende Meinungsvielfalt, das nenne ich Realsatire vom feinsten! Schöne Grüße an Böhmermann und die ganzen Voluntäre die zu 90 Prozent alle links und grün wählen wie zum Beispiel ein Danny Hollek! Übrigens, wenn Zerlegung bedeutet das nicht eine einzige Behauptung der Bild in Bezug auf den ARD widerlegt wurde dann herzlichen Glückwunsch!

Vor 15 Tage
Framehacker
Framehacker

zusammengefasst kann man eigentlich nur eins zu dem Video Sagen. Wer im Glashaus sitzt sollte nicht steinen schmeißen.

Vor 15 Tage
pushmoje
pushmoje

Ist dem Moderator eigentlich bewusst das er von zwangserpressten Geldern lebt? Leute werden unter Androhung von Gefängnisstrafen gezwungen sein Gehalt zu bezahlen! Wie moralisch verkommen muss man sein, um da mitzumachen!?

Vor 15 Tage

Nächster

Rezo und der Journalismus | ZAPP Originals #1 | NDR

1:02:08

Rezo und der Journalismus | ZAPP Originals #1 | NDR

ZAPP - Das Medienmagazin

Aufrufe 407 000

The Black Phone - Official Trailer

2:56

The Black Phone - Official Trailer

Universal Pictures

Aufrufe 6 939 002

The Evolution Of Candyman (ANIMATED)

3:53

The Evolution Of Candyman (ANIMATED)

Tell It Animated

Aufrufe 257 485

ВЕНЧАНИЕ НА ЦАРСТВО // АгитПроп 03.10.2021

21:32

ВЕНЧАНИЕ НА ЦАРСТВО // АгитПроп 03.10.2021

Константин Сёмин

Aufrufe 601 000

Vier Räder sie zu knechten! | ZDF Magazin Royale

25:14

Vier Räder sie zu knechten! | ZDF Magazin Royale

ZDF MAGAZIN ROYALE

Aufrufe 1 000 000

Jeder Tesla Fahrer immer | Phil Laude

7:55

Jeder Tesla Fahrer immer | Phil Laude

Phil Laude

Aufrufe 112 051

Vulkanausbruch auf La Palma

3:04

Vulkanausbruch auf La Palma

NZZ Neue Zürcher Zeitung

Aufrufe 198 312

Die 99,8% Auslastungs-Brücke!

15:13

Die 99,8% Auslastungs-Brücke!

Zombey

Aufrufe 63 354

Alligatoah - Stay In Touch

3:40

Alligatoah - Stay In Touch

Alligatoah

Aufrufe 360 482

AYLIVA - Während du (prod. by masri)

3:02