Herbstlaub: Wertvoller Rohstoff

  • Am Vor 8 Monate

    QuerbeetQuerbeet

    Jedes Jahr fallen im Garten von Barbara Krasemann große Mengen an Laub an. Das gehört für die Gärtnerin nicht in den Abfall, sondern bleibt im Garten. Doch wohin mit den ganzen Blättern?

    5 Tipps für den Einsatz von Herbstlaub
    Kurze Tage und kalte Nächte geben den Hinweis. Die Gehölze beginnen Nährstoffe wie Stickstoff, Phosphor, Eisen und Kalium in Stamm und Wurzeln zurückzuziehen. Die Blätter färben sich bunt und fallen ab. Barbara Krasemann ist jetzt wöchentlich in ihrem Garten unterwegs, um die Wege vom Laub zu befreien. Das Laub ist für sie wertvoller Rohstoff. Hier sind Barbaras Tipps für den Einsatz von Herbstlaub.

    Tipp 1: Laub als Helfer beim Anlegen neuer Beete
    Wenn Barbara Krasemann etwa unter Bäumen und Sträuchern neue Beete anlegen will, schichtet sie dort über zwei bis drei Jahre regelmäßig Laub auf. Grasnarbe und Beikräuter verschwinden unter der Schicht und es entsteht ein lockerer und nährstoffreicher Boden. Ideale Grundlage für ein Beet.

    Tipp 2: Laub als Winterschutz
    Frostempfindliche Pflanzen wie die Feige brauchen über den Winter einen Schutz. Barbara Krasemann packt eine dicke Laubschicht auf die Baumscheibe, um die empfindlichen Wurzeln zu schützen.

    Tipp 3: Laub als Unterschlupf für Tiere
    Zahlreiche Insekten und andere Tiere verstecken sich in der kalten Jahreszeit in Laubhaufen. Noch wertvoller wird der Unterschlupf in Kombination mit anderen naturnahen Elementen wie beispielsweise einer Totholzhecke. Damit aber die Natur im Garten vom Laub profitieren kann, kommt es auf die richtigen Arbeitsgeräte an. Laubsauger mit Schredderfunktion sind für Barbara Krasemann tabu.
    Ganz ohne Motorisierung geht es aber auch bei Barbara Krasemann nicht. Die große Rasenfläche im Garten per Hand zu mähen wäre zu aufwändig. Und irgendwie muss das Laub von der Fläche. Denn wenn die Blätter über den Winter auf dem Rasen liegen bleiben, können die Gräser verpilzen und es würden sich braune Flecken bilden.

    Tipp 4: Laub als Helfer beim Kompostieren von Rasenschnitt
    Rasenschnitt ist ein wertvoller, nährstoffreicher Rohstoff. Vor allem in Kombination mit den zerhäckselten Blättern. Denn durch die festen Blätter bleibt der Rasenschnitt locker und luftig. Schichtet man nur Rasenschnitt übereinander, kann das Ganze zu faulen beginnen.

    Tipp 5: Laub als Mulchmaterial
    Im Gemüsegarten verwendet Barbara Krasemann das Laub als Mulch.
    „Weil ich festgestellt habe, je besser der Gartenboden bedeckt ist über den Winter, umso lebendiger ist er. Der Boden bleibt richtig schön saftig und feucht und man merkt auch, wenn man den dann hinterher bepflanzt, dass viel mehr Regenwürmer im Boden sind.“

Helene Burmeister
Helene Burmeister

Ein so schönes Video! Ich habe jetzt im Herbst mein ganzes Laub auf den Beeten verteilt. Muss Ich jetzt im Frühjahr umgraben und das Laub so in die Beete eingraben und wenn ja wann wäre der beste Zeitpunkt dafür? Liebe Grüße Helene

Vor 3 Monate
Helene Burmeister
Helene Burmeister

@Querbeet vielen lieben Dank für die schnelle Antwort! Ich bin gespannt auf das neue Gartenjahr😊

Vor 3 Monate
Querbeet
Querbeet

Hi, Helene! Nein, nicht umgraben. Besser das noch nicht verrottete Laub auf die Seite ziehen und am Beetrand oder unter den Büschen liegen lassen. Sind es Gemüsebeete kann man die Reihen, in die man säen möchte freilegen und das Laub zwischen den Reihen lassen. So ist der Boden weitgehend bedeckt und trocknet dann auch nicht so schnell aus, zudem wird Humus angereichert. Viele Grüße und einen schönen Tag noch!

Vor 3 Monate
Karl McCreight
Karl McCreight

Eins verunsichert mich bei diesem Thema: Habe gehört, dass nicht jede Baumart gut für Laubkompost ist. Eichenlaub zum Beispiel. Kann mir jemand sagen, welche Baumarten gutes Laub abgeben-und welche weitere Sorten nicht zum Kompostieren taugen? Danke im voraus...

Vor 6 Monate
Diana Wintermeer
Diana Wintermeer

Barbara hat wie immer recht! 🙌🏻👍🏼

Vor 6 Monate
mimi de cado
mimi de cado

Sympathische Frau

Vor 7 Monate
Loreley
Loreley

Ganz meiner Meinung. Ich ärgere mich immer, wenn Leute jedes kleine Laubblatt von ihren Beeten fegen. Die Pflanzen sind geschützt und die Tiere haben Unterschlupf und Nahrung. Sie haben in allem Recht. Ich wünsche, jeder Gartenmensch würde so denken wie Sie.

Vor 7 Monate
Niko G
Niko G

so muss dat! ist doch janz einfach.

Vor 7 Monate
gertraud gasser
gertraud gasser

Die Igel brauchen für den Winterschlaf viel Herbstlaub, an die denken die wenigsten Menschen

Vor 7 Monate
Loreley
Loreley

@gertraud gasser Das gönne ich meinen Igeln auch. Es gibt nichts schöneres. Sehr gut!

Vor 7 Monate
Ulrich
Ulrich

Kann man nur machen, wenn man Eigentum besitzt. Die Behörden tun es nicht oder wenn andere zu sagen haben.

Vor 7 Monate
Franz Keller
Franz Keller

Laubsauger mit Häcksler geht gar nicht, aber Rasenmäher schon 🤦‍♂️

Vor 7 Monate
Detlef Martin
Detlef Martin

Ja auf ihrer Rasenfläche, die sie alle 14 Tage mäht daher haben sich die Insekten bereits daran gewöhnt und zum Ende hin auch um das Laub vom Rasen zu entfernen, beim Laubsauger bezog sie sich auf die anderen Flächen im Garten ... haben sie nicht zugehört?

Vor 7 Monate
Marcel Burkhardt
Marcel Burkhardt

Sehr schön! ☘️🙂👍

Vor 7 Monate
Christel Pohlhaus
Christel Pohlhaus

Unsere Vorsitzende von Gartenverein,will nur aufgeräumte Gärten,die nicht verpachtet sind. Hat jemand einen Pflegegarten und der ist nicht sauber,muß er Aufbaustunden bezahlen. Ein Wahnsinn. Nicht Mal ein paar Blümchen dürfen für die Bienen stehen. Ist das nicht schlimm?

Vor 7 Monate
Katharina vom Tanneneck
Katharina vom Tanneneck

Ist ja toll und wenn ein Sturm kommt, dann fliegt alles wieder weg! Da kann man dann von vorne wieder anfangen. Ich weiß wovon ich rede!

Vor 7 Monate
Loreley
Loreley

Das kenne ich auch. Aber ich freue mich über jede Bewegung in freier Natur, bei jedem Wetter.

Vor 7 Monate
Cahuenga
Cahuenga

Mädls, das ist euer rollemodell

Vor 7 Monate
egon olsen
egon olsen

Wohin damit😀na beim Nachbarn aufs Grundstück

Vor 7 Monate
Moni
Moni

Im Frühling freut man sich über jedes Blatt. Im Herbst sind es viel zu viele.

Vor 7 Monate
Petra Schmidt
Petra Schmidt

Danke für diesen Beitrag

Vor 7 Monate
Alex Hörmann
Alex Hörmann

Interessanter Zugang. Vielleicht sollte ich das Laub aus meiner Biotonne wieder ausbringen. Doch Laub ist nicht gleich Laub. Walnuss Laub verrottet in Jahren nicht.

Vor 7 Monate
Andreas Wern
Andreas Wern

...noch ein 6. Tipp: im Gewächshaus nachgetrocknetes Laub kann verdichtet pyrolytisch bei 800 Grad zu Biokohle vergast werden. Zu feinem Pulver gemahlen kann es zur täglichen Entgiftung eingenommen werden. Ich habe seitdem eine fabelhafte Verdauung, einen kompakten Stuhlgang und einen starken Rückgang an Klopapier:)! So einen Pyrolysekocher/Holzvergaser kann man sich aus Ofenrohren und Konservendosen (geschlossner Reaktor) selber bauen.

Vor 7 Monate
IF
IF

Schön. Nur die Leute tun das Gegenteil. Alles wird versiegelt, Mährobotter und Pflanzen an der falschen Stelle werden weggebrannt oder vergiftet.

Vor 7 Monate
Kar Ma
Kar Ma

Tolle Sache 👍🏻 Mir hat mal jemand gesagt, Blätter vom Walnussbaum wären dazu nicht so geeignet. Was ist da dran? Leider habe ich ansonsten fast nur Fichten im Garten.

Vor 7 Monate
Kar Ma
Kar Ma

@das Schneeglöckchen Danke für die Aufklärung 💕

Vor 7 Monate
das Schneeglöckchen
das Schneeglöckchen

Walnussblätter haben sehr viel Gerbsäure. Das mögen die meisten anderen Kulturen nicht

Vor 7 Monate
Enigm4475
Enigm4475

Laubsauger mit gehäckeltem Laub = blöd, Rasenmähertrecker mit gehäckseltem Laub = super, ahja ^^ Der Rest war aber sympathisch.

Vor 7 Monate
Erdmuthe Stoyke
Erdmuthe Stoyke

Ich meine, sie unterschied Bereiche wo Kleinlebewesen sind, keinen Laubsauger einzusetzen aber auf Rasen ist's ok

Vor 7 Monate
Hermann Häuslschmid
Hermann Häuslschmid

Super Beitrag und Danke für die 5 Tipps. Ergänzend diese Tatsache: Auch große Bäume wachsen Jahr für Jahr. Auch die Wurzeln wachsen Jahr für Jahr und erschließen dabei immer neue, z. T. tiefer liegende Mineralien. Ein Teil davon wird in die Früchte und Blätter der Bäume eingebaut. Deshalb ist Laub ein sehr wertvoller Wertstoff, den man unbedingt im Garten selber nutzen sollte, um die Inhaltsstoffe der angebauten Obst- und Gemüsearten wesentlich zu steigern. 🌞 Diese Erkenntnis stammt von Dr. Andreas Noack. 👍

Vor 7 Monate
1Fanitram
1Fanitram

Den Beitrag von Dr. Noack hab ich kürzlich auch gesehen - sehr spannend. Meine Idee war es, das Laub auch direkt mit untergraben.

Vor 7 Monate
Querbeet
Querbeet

Hi, Hermann! Vielen Dank für die weiteren Infos :-) Viele Grüße und einen schönen Tag!

Vor 7 Monate
Ralf Juch
Ralf Juch

Wir haben früher, das heist zu unserer Schulzeit Schulgarten als Unterichtsfach gehabt. Das war ein Genuss , das Laub, was im Herbst auf dem Schulgelände anfiel wurde auf dem Kompost gebracht. Oder direkt in das Mistbeet, wurde fest getreten und mit Erde ca. 15 cm bedeckt. Im Frühjahr wurde das Mistbeet kurz gegrubbert und man hat gesehen, wie sich das Laub verrottet war. Salat wurde gepflanzt und Radieschen gesäht. Die Pflanzen sind prächtig gewachsen und haben sehr gut geschenkt. Das ist die beste Erde die man sich selber herstellen kann. Das Säcke mit Erde, egal wie sie heissen odet benannt werden, kommen aus der " Fabrik" das ist das,Zeug was auf dem Wertstoffhof abgeliefert wird. Mit Unkrausamen Wurzeln, also alles was man aus dem Garten haben möchte, auf nimmer wiedersehen. Und das wird dann gekauft um es auch zu haben. Übrigens den Schulgartenuntericht gab es in Ostdeutschland . Schade das es so was nicht mehr giebt. Wir war voriges Jahr in New York, da hat man auf dem Wochenmarkt den Menschen gezeigt , wie so was geht. Die Passanten waren begeistert und sicher ist bei denen vieles auf dem Kompost gelandet und nicht in der Mülltonne, die was kostet. Probiert es aus, selbst Eure Balonkästen werden es Euch danken.

Vor 7 Monate
das Schneeglöckchen
das Schneeglöckchen

@Petra Schmidt inwieweit im Geschichtsunterricht Lügen verbreitet werden.... da kann ich dir nicht wirklich folgen. Das erste was man in Geschichte lernt ist, dass man sich immer auf nschprüfbare Quellen verlassen sollte. Und für jede Epoche unserer Geschichte und für jedes geschichtliche Ereignis gibt es nachprüfbare Sachquellen, Bildquellen, Textquellen....

Vor 7 Monate
Petra Schmidt
Petra Schmidt

@das Schneeglöckchen das freut mich, ich hoffe es wird noch mehr!

Vor 7 Monate
Petra Schmidt
Petra Schmidt

Ja es ist traurig auf was der Unterricht in unseren Schuhen reduziert wurde... obwohl die Unterrichtszeiten sich verlängert haben! wirklich wichtige Sachen werden nicht unterrichtet und selbst bei Fächern wie Geschichte werden so viele Lügen verbreitet.....

Vor 7 Monate
das Schneeglöckchen
das Schneeglöckchen

An der Schule meiner Kinder gibt es noch Schulgarten Unterricht. 1.-4. Klasse haben alle Kinder 2 Stunden Schulgarten alle 14 Tage. Ab der 5. Klasse ist es meist nicht mehr üblich. Allerdings gibt es an unserer Schule teilweise auch für die Sekundarstufe Schulgartenunterricht. Der wurde wieder eingeführt nachdem ein Schüler behauptet hatte Kartoffeln wachsen an Bäumen. Allerdings lässt er sich nicht un den Unterrichtsplan aller Bildungsgänge integrieren. Die Fünftklässler gehen im Rahmen des Mensch Natur Technik Unterrichts noch ab und zu in den Schulgarten. Ältere Gymnasial und Realschüler haben keinen Schulgarten Unterricht mehr, da dies zeitlich nicht möglich ist. Aber die Förderklassen, die auch sonst sehr viel lebenspraktischen Unterricht wie Hauswirtschaft haben, gehen regelmäßig in den Schulgarten.

Vor 7 Monate
Brian
Brian

Sie haben so was von recht.gesunde Einstellung 👍🙋

Vor 7 Monate
Rainer Kaufmann
Rainer Kaufmann

Ich mache das auch so. Aber wie kommt es zu diesem (Gärtner-) Spruch: "Laub macht taub"(taugt nicht viel)?

Vor 7 Monate
Elke Wünsche
Elke Wünsche

Weil Laub alleine nicht viele Nährstoffe besitzt.

Vor 7 Monate
Emilio Coletta
Emilio Coletta

gern gesehen

Vor 7 Monate
ytrebiLeurT
ytrebiLeurT

Man kann die Blätter benutzen um darauf Heilpilze oder Speisepilze zu züchten. Auf Rasen der nicht geschnitten wird wächst auch gern der Schopftintling...

Vor 7 Monate
Monika Rämisch Nakoinz
Monika Rämisch Nakoinz

Wunderbare Einstellung zur Natur😍 Ich tue das auch so, genau so!!!! Hoffentlich hört das bald auf, Gärten oder Vorgärten mit Dekosteinen zu befüllen. Wie furchtbar ist das denn? Wenn sich die Menschen etwas mehr bewegen würden und nicht nur chillen würden, hätte es ganz sicher einen positiven Effekt auf deren Gesundheit. 🤗

Vor 7 Monate
Ute Schrader
Ute Schrader

Das ist weningstens Bio ,Sollte sich unser Bauwirtschafhof ne Scheibe abschneiden ,Ist mit die beste Erde mit ,Macht Arbeit ,Aber ist mit den Laubbesen gut für die Umwelt,

Vor 7 Monate
Titan Godzilla
Titan Godzilla

Genau ,warum immer alles wegharken, naturbelassen geht auch,stopt den ordnungswahn im Garten

Vor 7 Monate
fiese friesin
fiese friesin

Ich fühle mich bei solchen Videos immer verarscht! Was ist daran neu oder mitteilungswert? Nichts! Da lobe ich mir die Briten, vor über 5 Jahren veröffentlichten die schon Videos über „Pellets aus Laub!“

Vor 7 Monate
Loreley
Loreley

@Anna Mayer Genauso ist es. Leider leider!!!

Vor 7 Monate
1Fanitram
1Fanitram

So ein Video ist u.a. für Leute, die bisher ihr Laub in die Bio-Tonne gestopft haben.

Vor 7 Monate
Heide Krätzer
Heide Krätzer

Viele Menschen wissen nicht darüber Bescheid ich finde diesen Bericht sehr gut

Vor 7 Monate
Anna Mayer
Anna Mayer

Es ist schon gut, weil sich viele Menschen diese Dinge noch nie angesehen und drüber nachgedacht, geschweige angewandt haben. Haben wir Geduld😉

Vor 7 Monate
Kurt von Burg
Kurt von Burg

🍃🌿👏👏👏👍🍀

Vor 8 Monate
Josef XX
Josef XX

So ist richtig mache ich immer als Naturfreund und Imker sowieso. Meine Beiträge zu erheltung der Bienen auf YouTube unter Bienen Ableger Natur und Honig

Vor 8 Monate
Josef Mayer
Josef Mayer

Wir machen ein großes Feuer und da kommt das Laub drauf und brennt gut.

Vor 8 Monate
Loreley
Loreley

@Elke Wünsche Genau!!!

Vor 7 Monate
Josef Mayer
Josef Mayer

​@Elke Wünsche ja es hat angeregt habe jetzt noch Benzin drauf geschüttet das es schneller brennt.

Vor 7 Monate
Elke Wünsche
Elke Wünsche

Das ist ehrlich gesagt das Dümmste, was man machen kann. Schade. Vielleicht regt dich ja der Beitrag zum Nachdenken an.

Vor 7 Monate
Monika Rämisch Nakoinz
Monika Rämisch Nakoinz

Das finde ich eigentlich traurig 😥

Vor 7 Monate
fiese friesin
fiese friesin

Uh ha, pass‘ bloß auf, dass die Greta Göre und ihre Ökosekte nicht vorbeikommt! 😜

Vor 7 Monate
EinHerzfürStreuobstwiesen
EinHerzfürStreuobstwiesen

Tolles Video, hilfreiche Tipps. Es kann so einfach sein...

Vor 8 Monate
Gaby's Welt
Gaby's Welt

Tolle Tipps und im Prinzip mach ich es genau so. Ich habe jedoch keinen Gemüsegarten, sondern Blumenbeete. Da jedoch das dort abgelegte Laub zum Schutz der Pflanzen über den Winter nicht verrottet und im Frühjahr dann gar nicht schön aussieht, muss ich es doch weg tun. So habe ich zweimal die Arbeit und bin nicht wirklich glücklich damit. Aber was tut man nicht alles für die Tiere und Pflanzen 🤷🏼‍♀️

Vor 8 Monate
Wanderlust 1984
Wanderlust 1984

Eigentlich funktioniert das bei nicht Gemüsebeeten genauso. Ob es schön aussieht oder nicht, liegt im Auge des Betrachters.

Vor 7 Monate
Gartenfee
Gartenfee

Da sind wir voll auf Augenhöhe.Bitte weiter solche Beiträge.

Vor 8 Monate
Julia. D. Dortmund
Julia. D. Dortmund

Tolle Frau! Da werde ich mir mal etwas von abschauen!😁

Vor 8 Monate
hannah 60
hannah 60

wie ist das mit Eichenlaub?? Ist das kompostierbar, wenn ich vorher mit dem Rasenmäher drüber gehe?

Vor 8 Monate
Martin Blome
Martin Blome

Damit Mulch ich meine Heidelbeeren,, denn die mögen es Sauer. Auch andere Moorbeetpflanzen haben nichts dagegen.

Vor 7 Monate
madelenixe
madelenixe

bei uns ist das eichenlaub und auch walnusslaub kein problem. das bleibt einfach liegen und im frühjahr haben die regenwürmer usw schon alles weggeschafft. nur das esskastanienlaub ist bei uns dauerhafter. aber beim ersten mähen ist das dann auch wieder weg.

Vor 8 Monate
Garten-mit-Rendite
Garten-mit-Rendite

Man kann es kompostieren aber halt nicht mit der Menge übertreiben, nicht das der Kompost nur aus Eichenlaub besteht.

Vor 8 Monate
Schardon שׁתל Fleurie
Schardon שׁתל Fleurie

Ja. Aber es dauert sehr lange. Eichenlaub macht den pH-Wert sauer. Da muss man dann schauen welche Pflanzen dieses Material mögen.

Vor 8 Monate
Teichschwimmer
Teichschwimmer

Also bei uns fallen die meisten Blätter in den Gartenteich! Aber kein Problem schließlich habe ich einen Käscher und hol sie wieder raus. Für den Komposthaufen. lg. Teichschwimmer

Vor 8 Monate

Nächster

Luca - Is It Good or Nah? (Pixar Review)

8:43

Luca - Is It Good or Nah? (Pixar Review)

Schaffrillas Productions

Aufrufe 397 776

I WON

8:02

I WON

FaZe Jarvis

Aufrufe 5 976 453

Kulturheidelbeeren pflegen

4:36

Kulturheidelbeeren pflegen

Querbeet

Aufrufe 46 000

Wunderbare Gärten (Saar Natur - tierisch gut! Folge 10)

29:46

Wunderbare Gärten (Saar Natur - tierisch gut! Folge 10)

Saarländischer Rundfunk

Aufrufe 145 000

[Artist Of The Month] 'Bad' covered by ATEEZ WOOYOUNG(우영) | June 2021 (4K)

2:36

Super Gewitter über Sylt ließ die Nacht zum Tag werden.

0:55

Super Gewitter über Sylt ließ die Nacht zum Tag werden.

Sylt TV die aktuellsten News, Events, & Videos von Sylt

Aufrufe 114 204

Bouletten für Influencer braten (ÜBERRASCHUNG)

9:00