Hans-Werner Sinn redet Klartext: Euro, Inflation und der große Sündenfall

  • Am Vor Monat

    René will RenditeRené will Rendite

    Geldschwemme und Nullzins - die Notenbanken haben sich in fatales Dilemma manövriert. Wie konnte es soweit kommen und wie könnte eine Lösung aussehen? Darüber habe ich mit dem Ökonom und ehemaligen Präsidenten des Ifo-Instituts, Hans-Werner Sinn gesprochen. Und damit willkommen zu einem neuen Interview bei René will Rendite.

    Sinn sieht die Geldpolitik auf einem gefährlichen Weg. Er kritisiert, dass das Ziel der Geldwertstabilität nach und nach aufgeweicht wurde. Erst Anfang Juli änderte die EZB ihr Inflationsziel von knapp unter zwei Prozent auf Punkt zwei Prozent. Dabei ließen die Notenbanker durchblicken, dass sie auch eine Inflation oberhalb dieses Werts eine Zeit lang tolerieren würden, da die Teuerungsrate für einige Jahre darunter gelegen habe.

    Der Ökonom sieht mehrere Faktoren, die zu der heutigen Situation geführt haben. Der erste große Sündenfall sei gewesen, dass die Stabilitätskriterien des Maastrichter Vertrags nicht konsequent durchgesetzt worden seien. Als entscheidend sieht Sinn auch das OMT-Programm der EZB an, mit der sie im großen Stil Staatsanleihen aufkauft. Damit sei die Disziplinierungsfunktion des Finanzmarktes außer Kraft gesetzt worden.

    Sinn fordert eine Rückkehr zu einer stabilen Geldpolitik. Er sieht allerdings auch, dass das nicht einfach werden wird.

Lothar Herzog
Lothar Herzog

Wie immer sehr erbauend, dass es noch freie Denker wie Werner Sinn gibt. Wenn man aber sieht, dass die EZB in einer Woche bis zu 300 Milliarden Geld druckt, dann werden die harmlosen 2 % Inflation, über die man hier redet, bald schon Makulatur und traumhaftes Wunschdenken sein. Die größten Schuldenberge aller Zeiten und das ungezügeltste Gelddrucken aller Zeiten kann ja nur in der Katastrophe enden. Da muss man nicht Volkswirtschaft studiert haben, um zu wissen, dass nur 2 % Inflation unsere kleinste Sorge sein werden. Allein die Energiewende ins Nichts ist schlimmer.

Vor Tag
bruch63
bruch63

Herr Sinn ist ein schlauer Mann. Leider wollen die Politiker/Medien solche Leute nicht mehr hören und sperren glasklar dargelegte und argumentierte Sachverhalte und Personen einfach aus.

Vor Tag
Martin Cichy
Martin Cichy

Klarer Sachverstand - der aktuelle Zeitgeist ist leider ein anderer...

Vor 2 Tage
Christian Güntert
Christian Güntert

Als der Euro eingeführt wurde hat mir mein Schweizer Bankberater sinngemäß folgendes gesagt: Die armen Deutschen, man hat ihnen mit dem Euro eine Währung wie die D-Mark versprochen, ich sage Ihnen die Deutschen werden eine Lira bekommen!

Vor 2 Tage
Tom Gutowski
Tom Gutowski

Sehr gutes video!! Es macht noch einmal klar, in welchen dilemma wir im Moment stecken.. Gerne mehr davon!

Vor 4 Tage
René will Rendite
René will Rendite

@Tom Gutowski Danke für das Lob! Ich werde mich bemühen.

Vor 4 Tage
Matthias Jochem
Matthias Jochem

Algorithmus.

Vor 6 Tage
Julius Caesar
Julius Caesar

Ceterum Censeo European Union Esse Delendam !

Vor 8 Tage
Daniel Fischer
Daniel Fischer

Der Euro wird uns alle verarmen. Er muß weg!

Vor 8 Tage
Oktober
Oktober

Menschen wie der Herr Professor finde ich köstlich anzuhören. Wenn ich dem seine Probleme hätte, dann hätte ich keine!

Vor 8 Tage
Angelos Batalakis
Angelos Batalakis

Was ist denn die Alternative? Ich brauche ganz bestimmt keine deutsche Bundesbank mehr, die in Zeiten hoher Staatsverschuldung die Zinsen erhöht, und damit millionenfache Jugendarbeitslosigkeit produziert.

Vor 10 Tage
Love&Harmony Regenbogen
Love&Harmony Regenbogen

Das Rührei ist verbrannt, die Überdosis gespritzt: Meine Lösung ist Bitcoin, ethereum, cardano und Theta😄👌

Vor 12 Tage
Torsten Maier
Torsten Maier

Das Ausland hat zu günstig verkauft, deshalb werden die Preise aus Umweltgründen nochmals steigen.

Vor 12 Tage
RTL Folgen
RTL Folgen

Den Euro einzuführen war ein Fehler!

Vor 13 Tage
Siegfried Kociuba
Siegfried Kociuba

Verschwörungstheoretiker

Vor 14 Tage
Vcrabro1
Vcrabro1

Mann oh Mann, werden wir Deutschen verarscht.

Vor 14 Tage
A H
A H

"Banken geben Zentralbankgeld (Reserves) in Form von Krediten aus"? "Kreditschöpfungsmultiplikator"? Ups, ich denke da wird aber einiges durcheinander gebracht.

Vor 15 Tage
Karl der Käfer
Karl der Käfer

immer diese dramatisierung, allen im westen gehts sau gut, selbst die ärmsten haben wlan und volle kühlschränke, seit zwei jahren redet der typ mit hässlichen bart vom untergang

Vor 17 Tage
heureka47
heureka47

In der zivilisierten Gesellschaft wird zu etwa 99,999 % über Symptome / Auswirkungen gesprochen / geschrieben und nicht über Ursachen. Die "Zivilisation" ist nicht Fortschritt menschlicher Entwicklung, sondern im Gegenteil, Krankheitsfortschritt; Zivilisation ist Folge und Symptomatik der schlimmsten Störung / Krankheit überhaupt: „Kollektive Neurose“ (Wolfgang Heuer, 2019) Die tiefere Ursache aller Übel der "Zivilisation" / "zivilisierten Gesellschaft" ist "Die Krankheit der Gesellschaft", eine "kollektive Neurose", wie der (Gattungs-)Begriff in der Soziologie lautet. Leider sind die meisten derer, die davon wissen, aus Gründen eigener Befallenheit / Beeinträchtigung nicht befähigt, das wahre Ausmaß des Problems zu erkennen. Die sehr wenigen wahrheitsgemäßen Beschreibungen / Expertisen wurden / werden aus demselben Grund ignoriert bzw. die Autoren diskreditiert. Die Angst vor der Wahrheit ist pathologisch (neurotisch), kann aber - und muß (für die Heilung) - überwunden werden. Kollektive Neurosen bestehen aus den individuellen Neurosen der (Mehrheit der) Mitglieder des - jeweiligen, gemeinten - Kollektivs. Neurose verstehe ich primär als den Zustand zwischen seelischer Verletzung / Traumatisierung und grundlegender, natürlicher, Heilung. Neurose ist in Wahrheit weitaus mehr als die in manchen Veröffentlichungen beschriebenen auffälligen Symptome. Der größere Teil der Symptome "versteckt" sich in der - angeblichen, vermeintlichen - "Normalität" der zivilisierten Gesellschaft. Die Krankheit selbst "versteckt" sich im Unbewußten der Befallenen. Im Zustand der Neurose befindet sich die Seele - die ich als rein energetisches (nichtmaterielles, feinstoffliches) Lebewesen sehe - in einer Art "Rückzugs- / Schutzhaltung", wodurch ihr Leistungs-Potenzial für den materiellen (grobstofflichen) Aspekt des Menschen nur begrenzt verfügbar ist. Das Leistungs-Potenzial der Seele umfaßt im Wesentlichen ZWEI Komponenten: 1.: ENERGIE (feinstoffliche Lebens-Energie, Kraft der Liebe und des Friedens, Heilkraft, usw.) und 2.: INFORMATION (intuitive Erkenntnisse, Eingebungen, Ahnungen, Fügungen, Führung, usw.). Bei Mangel an diesen Komponenten kann kein wahres Leben / Sein, keine gesunde Entwicklung, stattfinden - so daß befallene Menschen auch nicht wahrhaft (geistig-seelisch) erwachsen werden können. (Kollektive) Neurose sehe ich als den wesentlichen Ursachenfaktor aller sogenannten "Störungen" / "Krankheiten" einschließlich der Störung(en) der Fähigkeiten zu wahrer Verantwortung und echten, menschlichen, Beziehungen. Kollektive Neurosen können sich steigern zu "kollektiven Psychosen" wie Krieg, Bürgerkrieg, Aufstände, Terror(-ismus), Massaker, Genozid, usw. Bei fortgesetzter Nichterkenntnis / -Heilung droht der befallenen Population Untergang und Aussterben. Entsprechende Warnungen finden wir in der Literatur. Wir stehen in der Erfahrung dieser schlimmsten aller Krankheiten seit mehr als 10.000 Jahren - und vor der Herausforderung, sie nun endlich auch kollektiv zu erkennen und den Weg der grundlegenden, natürlichen, Heilung zu beschreiten. Das erfordert Aufklärung – und zwar mit wachsender Dringlichkeit, denn die Krankheit wächst exponentiell. Mehr dazu auf www.Seelen-Oeffner.de

Vor 17 Tage
Markus Besold
Markus Besold

Ach ein "Fehler" war das? Also, ein "Fehler" nach dem anderen. Solche Dummerchen. Warum werden diese "Fehler" nur nie korrigiert? Und warum dürfen die weiter so viele "Fehler" machen..? Die Verkäuferin beim Aldi darf das nicht. Komisch.

Vor 19 Tage
Giannlucca Bellaggio
Giannlucca Bellaggio

ist ja alles schön und gut erklärt wie immer, aber wer glaubt denn im Ernst daran, daß der Zug abgebremst oder geschweige denn aufgehalten oder wenigstens auf ein anderes Gleis gelenkt wird. Führt man die Handlungen der entspr. Entscheider mal hypothetisch weiter, so kommt als einziges Szenario der finanzielle Crash oder schlicht der Systemcrash heraus mit der ach so wunderbaren Rettung durch Cryptogeld und Abschaffung des Bargelds ? Bei allem Respekt den ich vor Herrn Sinn habe, wann sagt er denn mal was Substanzielles zu der realen Gefahr in der wir uns gerade befinden und vielleicht auch zu den Äusserungen von Herrn Krall, Herrn Otte oder Herrn Friedrich die ja das eigentliche Szenario deutlich ansprechen und schlicht totgeschwiegen werden ??? Ich glaube es wirklich an der Zeit mal tacheles zu reden und nicht um die ganze Misere herumzuschwurbeln !

Vor 22 Tage
Franz
Franz

Wieso verklagt eigentlich keiner die EZB?

Vor 24 Tage
Dominik Bausenwein Hobby Chanel
Dominik Bausenwein Hobby Chanel

Man merkt an der Anzahl der Kommentare wie wichtig den Menschen Geld ist. Mich würde freuen wenn das gleiche Intressantes bei ähnlichen Diskussionen zur Klimakriese stattfinden würde. Relativ gesehen sind 1% oder 2% oder 5% Inflation wohl irrelevant wenn es kein Acker mehr gibt auf dem man das teuerer gewordene Getreide anbauen kann. Bänker hab generell das Problem das sie nicht bedenken das es lebenswichtige Faktoren gibt, die mit keinem Geld der Welt zu kaufen sind. Die Börse und die Bank rechnet selbst nicht das Risiko ein das sie selbst obsolet ist wenn die Menschheit ihre Lebensgrundlage verliert. Davon abgesehen hat Herr Sinn natürlich im Ökonomischen hier doch eine enorme Expertise, 😅

Vor 25 Tage
rweλs scala
rweλs scala

Die Drogenmetapher stammt von Rahim Taghizadegan.

Vor 27 Tage
Herbert Assmann
Herbert Assmann

Schon richtig, wie Prof. Sinn unsere Situation beurteilt. ABER : ''Whatever it takes'', das war und ist der KERNSATZ der monetären ENTEIGNUNGS- Politik durch die staatliche FINANZREGIE. Aber es gibt eine noch VIEL GRAVIERENDERE Enteignung. Das GESAMTSYSTEM von 'Mensch und Wirtschaft' unterliegt immer noch dem ZWANG nach noch mehr WACHSTUM. DAS führt zum KOLLAPS der Wachstums- BASIS, unserer BIOSPHÄRE. Dieser Zusammenhang wurde bereits von den Systemdynamikern Dennis Meadows und seiner Frau Donella 1972 am MIT beschrieben und vorhergesagt. JETZT sind wir bereits am BEGINN dieses Kollaps. Das GEFÄHRLICHE ist, dieser 'Kollaps' wird sich über einige Jahrzehnte GLEITEND vollziehen. Wenn demnächst einige wesentliche 'Tipping Points' überschritten sind, geht's rapide dahin, dann VERLIEREN WIR ALLES: Dann bricht die NAHRUNGSKETTE WELTWEIT zusammen und dann merken auch die dümmsten KAPITALISTEN, dass man GELD oder AKTIEN oder IMMOBILIEN nicht ESSEN kann. Deshalb gibt's diesen MASTERPLAN: https://www.youtube.com/watch?v=Yclt9mzH0GI

Vor 27 Tage
Alexander Schmidt
Alexander Schmidt

weiter so....

Vor 28 Tage
Manuela Todzi
Manuela Todzi

Die EZB ist nicht mehr unabhängig. Die Staatsverschuldung der einzelnen EU Länder können nur mit 0 Zinspolitik finanziert werden. 60 % vom BIP lt. Maastricht-Vertrag sind längst überschritten. Alles Verfassungswidrig…. Und kein Politiker macht was…..

Vor 28 Tage
coronistan blogspot com
coronistan blogspot com

Der allererste Sündenfall ist, dass Psychopaten die Welt kontrollieren.

Vor 29 Tage
Michael Emmel
Michael Emmel

Frage: kann ich als Bürger (die Bezeichnung sagt alles) auf Einhaltung der Maastrichter Verträge klagen?

Vor 29 Tage
Michael Emmel
Michael Emmel

Auch wenn ich mich nicht unbedingt mit Herrn Sinn messen kann, halte ich die Aussage, dass es kein Zurück vom Euro gibt (die Eier Analogie) für nicht korrekt. Historisch gesehen ist jede [!] Währungsunion, und es gab einige, gescheitert und abgewickelt worden. Jetzt kann man hundert Gründe aufführen, warum der Euro anders ist, ja es wird sicher kurzfristig zu Verzerrungen kommen, aber aus meiner Sicht würde sich die Situation schnell beruhigen, abhängig auch davon, wie geordnet man das Exit vornimmt.

Vor 29 Tage
Hippodamas
Hippodamas

Der Ausstieg aus dieser Geldpolitik ist ohne Schaden schon lange nicht mehr möglich. Der Rubikon ist längst überschritten. Ludwig von Mises hat dies schon vor über 100 Jahren gewusst in seiner Schrift "Theorie des Geldes und der Umlaufsmittel" beschreibt er es haarscharf: "There is no means of avoiding the final collapse of a boom brought about by credit expansion. The alternative is only whether the crisis should come sooner as the result of voluntary abandonment of further credit expansion, or later as a final and total catastrophe of the currency system involved."

Vor Monat
W Dnz
W Dnz

Diese Prinzipien machten Bezos, Musk und Gates zu Milliardären! Möchten Sie mit wenig Kapital hohe Renditen erzielen und reich(Millionär- Milliardär) werden? Kein Bullshit! Investieren Sie steuergünstig in  brasilianische Tiefpreis- Rohstoff-Grundstücke! Wo suchen? Im Internet! Ein Startkapital von Eur 10'000 genügt schon! Auf was warten Sie? - verschwenden Sie  keine Zeit in der EU - Steuerhölle und Börsencrash und Hyperinflation!

Vor Monat
Jens Wiemeyer
Jens Wiemeyer

Gute Fragen, wahre Antworten: Mit dem Euro ist es wie mit dem Spiegelei: Man kann daraus kein brütbares Ei mehr machen 😂😂😂 - ein sehr guter Vergleich! Damit zeigt dieses Video auf, dass viele der typischen Schwarzmaler auch keine wirklichen Lösungen haben, sondern nur andere Drogen verkaufen. Danke für diesen augenöffnenden Beitrag.

Vor Monat
Optimus Prime
Optimus Prime

Also wenn ich den Wohlstand Idioten von Opa reden hören, kommt man aus dem Kotzen nicht mehr raus!

Vor Monat
Herrmann Wachmann
Herrmann Wachmann

i c h -pers., obwohl ich "erfolgreicher" Webaktivist , Dissident, amateur-Politiker, Querfront-Initiierungs-Politiker, Amateur-Madizyn.Journalist, Brandbriefschreiber, Gechichts-revisionaer, Nazijaeger (ROTNAZI-Jaeger, um genau zu sein ;-) -) ;-) ) bin (in meinem FALL eine aber völlig brotlose Kunst, ich DEPP?! ...) lebe staendig im Existenz.Minimum mit 700,- € Rente abzuegl. 21 € Miete , nahe an d e n Zustaenden der A h r t a l e r: Gaaanz knapp v o r der Obdachlosigkeit, i c h !!! In einem staedtisch.staatl. (HAMBURG StadtStaat) Asylanten , Fluechtlings- & Obdachlosenheim untergebracht, nach 2 ungesicherten Untermiet.Verhaeltnissenn, das letzte sogar schon ohne schriftl. Fairtrag... So geht Leben in BOOMTown HH heute, ungefaehr wie ein FLUTOPFER!!!!!! auf 4 Quadratmeter zzgl. Nebenraeume-auf-4-er-Wg aufgeteilt = ca. 35 qm incl. Flur , Kueche, toilette für 4 Personen, kein Keller, kein Dachboden...

Vor Monat
Engin Kayali
Engin Kayali

Das ist brd

Vor Monat
Engin Kayali
Engin Kayali

Sie hängen einer beobachten Theorie an

Vor Monat
Florian Strasser
Florian Strasser

HWS for president!

Vor Monat
Martin Wiemeyer
Martin Wiemeyer

Jürgen Habermas, "Zeiten der Wende" umfasst ungefähr die Optionen für Leute, die an konventionellen Regeln vorbei, eine ganz andere Politik machen wollen, selbst wenn Staatsgebilde nicht respektiert werden wollen.

Vor Monat
Martin Wiemeyer
Martin Wiemeyer

Was ist der politische Grund für das Verfhalten der EZB und auch der "Merkelfraktion", es ist das Empfinden von Thilo Sarrazin schon 2008 gewesen, und das ergibt ja auch die Analyse von Prof. Hans Werner Sinn. Meine Antwort: Hier liegt die Anschauung der sogenannten "Frankfurter Schule" mit dem Soziologen Jürgen Habermas zugrunde, und nur in diesem Agieren lassen sich dieses Grenzüberschreitunge erklären. In dem Buch von Jürgen Habermas können Sie das, was man als "Grenzüberschreitung" bezeichnen kann. 1. gibt eine konservative offentliche Meinung, die sich an konkreten Regeln ausrichtet. 2. Jedes Volk kann sich als Souverän, das gewählt worden ist, begreifen und seine Gestaltungsoptionen selbst bestimmen, selbst wenn dabei die Regeln des Staates - seiner Verfassung - verletzt werden. Und Nr. 2. ist das Agieren der "Merkelfraktion" inklusive Röttgen, Markus Söder, Herrn Laschet!

Vor Monat
Bernd blabla
Bernd blabla

Diese ganzen Zionisten fressen. Kann diese Verräter boomer nicht mehr sehen.

Vor Monat
Sergej Lutschev
Sergej Lutschev

Über zwei Prozent. Dass ich nicht lache.🤣🤣🤣

Vor Monat
mike03021967
mike03021967

sehr angenehmer Beitrag, angenehmer Kontast zu FDP und CDU und andere Geschwafel, ES - was auch immer ES ist, es verhindert das diese Kompetenzen in den Reihen der Entscheider stehen

Vor Monat
steven clark
steven clark

Das Drucken von wertlosen Geldscheinen wird Inflation weiter anfeuern, der Bauer der sein Korn zu Brot machen möchte wird diesbezüglich sein Brot unter Wert verkaufen müssen weil er mit in der EU minderwertigen Mitstreitender mithalten muß. Das ist die große Politik der Bonzen im der EU, diese bekommen ja auch 50.000, da muß man auch kein Arrangement erwarten.

Vor Monat
Tom Noseck
Tom Noseck

Ich weiß nicht wie es bei euch ist aber ich habe einige krasse Preissteigerungen bei der Arbeit mitbekommen. Da gehen einige PReise mal eben um 60% hoch oder/und haben plötzlich irre Lieferzeiten. Wir suchen Mitarbeiter in der Produktion und finden niemand. Andere Firmen die auch Arbeiter suchen haben bereits den Stundenlohn deutlich angehoben, da sie sonst keine Leute finden. Schon alles krass derzeit!!

Vor Monat
Finanzen-im-Griff
Finanzen-im-Griff

Die Zukunft wird spannend 😅

Vor Monat
Wilfried Strassnig
Wilfried Strassnig

Wie kann man SPAREN bei 3 Billionen EORO Bemtenpensionsrückstellugsdefizit, Infrastrukturdesaster undundund

Vor Monat
Sebastian Riethmüller
Sebastian Riethmüller

Das Regime Merkel hat das alles zugelassen, fankiert von der Journaille und der sogenannten Opposition aus Grünen*innen usw.

Vor Monat
Dr. Christian Hartmann
Dr. Christian Hartmann

Die beste Aufklärung, die gegeben wurde. Wer aber vermag dieses Finanz-(Mist)-Management sowie ihre Inhaber / Vertreter zu beseitigen, zu losen?!?! (...nach dem Gelde drängt, am Gelde hängt doch alles...)

Vor Monat
Jak Fish
Jak Fish

Doppelte Wiedergabegeschwindigkeit und Herrn Sinn kann man immer noch sehr gut folgen :-)

Vor Monat
Kallaji
Kallaji

Zentralbanken und Fiatgeld abschaffen!

Vor Monat
Thomas V. Worm
Thomas V. Worm

Interessant, dass Sinn am Ende mit nichts aufwarten kann, wie man das Problem lösen kann. Denn sein Ausflug in die Pharmakologie soll ja nur verschleiern, dass er als Ökonom hier nichts anzubieten hat außer "anders wäre schöner".

Vor Monat
selma schnapka
selma schnapka

na das ist doch ein beliebtes stilmittel solcher leute. nur meckern, klagen und jammern aber keinen brauchbaren lösungsvorschlag anbieten.dieses sandmännchen hat schon vor jahren aufgehört sinnvoll zu sein.

Vor Monat
h w
h w

Wann begreift der deutsche Michel das die Politiker der Altparteien voran unsere Stasimama uns in den Abgrund Stürzen. Geld gibt es nur noch für die Asylanten......darum AFD wählen und raus aus dieser Verbrecher EU.

Vor Monat
selma schnapka
selma schnapka

@h w selber huhu und: nein, ich habe kein problem außer mit ihrer und deren dummheit!

Vor Monat
h w
h w

@selma schnapka Huhu.... Hat da jemand ein Problemchen mit der Wahrheit....🤠

Vor Monat
selma schnapka
selma schnapka

sie haben aber viel stuhl abgesondert. versuchen sie sich in zukunft doch etwas zu bessern. es wird einem schon beim lesen übel. sie glauben wirklich wenn man ihre bonzen-afd wählt, würden die aus der eu gehen? sind sie mal schlimm gestürtzt, oder haben längere zeit unter wasser gelegen?

Vor Monat
Mkatharina dewes
Mkatharina dewes

am glaubwürdigsten sind viele "alte weise männer", die schon unabhängig eigentlich in rente sind 🍋🌶

Vor Monat
Rote Pille
Rote Pille

Schön wäre es, aber gerade Hans Werner Sinn ist mehrmals negativ aufgefallen für seine verdrehten und industrienahen Aussagen. Es ist unter anderem noch nicht lange her, als er versuchte, mit falschen Behauptungen das Elektroauto schlecht zu reden zu Gunsten der alten Autoindustrie und ihrem Verbrennermotor, die damals noch vehement und jahrzehntelang das Elektroauto bekämpften. Das Verbrennerauto ist des Deutschen liebstes Kind. Aber hätten viele deutsche Autohersteller nicht angefangen, etwas einzulenken zu Gunsten des E-Autos, sähe es sehr wahrscheinlich schlecht um deren Wirtschaftsstellung aus, da bereits China und teils USA (Tesla) stark nach vorne preschten mit dem E-Auto. Es ist zudem noch nicht überstanden und der Wettbewerb geht erst richtig los, wenn auch E-Lkws Verbreitung finden sollten etc. Gut dass einige progressive Menschen wie etwa Herr Diess von VW nicht auf solche Dinosaurier wie Herr Sinn gehört haben. Auch die VW Anteilseigner hätten sonst vermutlich das große Nachsehen gehabt. Ich empfehle Herr Sinn, in Rente zu gehen und die Welt mit seinen sogenannten Weisheiten zu verschonen und Unheil abzuwenden.

Vor Monat
Mkatharina dewes
Mkatharina dewes

wir leben im LAND DER UNBEGRENZTEN ZUMUTUNGEN. zu den hintergründen hört mal 150. folge von IN DUBIO PODCAST...🌶🍋

Vor Monat
Boris Russki
Boris Russki

Das mit dem Rührei (ca.21.00) ist doch die pure Idiotie. Warum nicht, statt das Rührei in unversehrte Eier zurück verwandeln zu wollen, das Rührei entsorgen und frisch gelegte Eier besorgen? Naja, der Typ hat lange mitgemacht und fängt jetzt - viel zu spät - das Meckern an. Kein Respekt von meiner Seite.

Vor Monat
Wolfgang
Wolfgang

Wir sind am Ende der Fahnenstange angekommen. Jetzt wird es kein Zurück mehr geben Es muss etwas neues erschaffen werden Das alte ist zu verschuldet und kaputt

Vor Monat
kcnu
kcnu

Lagarde nimmts mit dem Gesetz eh nicht so genau.

Vor Monat
Andreas Karatassios-Peios
Andreas Karatassios-Peios

Herr Sinn übersieht hier eines: Der Sündenfall der Staaten der Euro-Zone (speziell D, F und I) ist bereits in Beton und Anlagentechnik materialisiert. VW einerseits und Peugeot Citroen zusammen mit Fiat haben sich mit dem 0% Geld der EZB (ja eben das Anleihenkaufprogramm das angeblich der Inflationssteuerung dient) ein Welt-Imperium zusammengekauft. 25 % Weltmarktanteil haben die beiden Konzerne bis laufend zusammengekauft. Die Staaten mit Ihren Playern, Draghi für Italien, Schäuble, Altmeier, Scholz für Deutschland, und Macron und seine Vorgänger für Frankreich haben sehr geschickt gespielt. Statt endlich die 'Maroden EU-Banken' hart zu sanieren (die USA taten das bereits 2008) hätschelt man die völlig maroden jeweiligen fast halbstaatlichen heimischen Auto-Industrien, die eigentlich ebenso wie die jeweiligen Banken rasch zerschlagen hätten werden müssen. Die Auswüchse kennt man als Diesel-Skandal, Postbank/Deutsche-Bank und die 'lauwarme' Bafin, die ja auch bei Wirecard meisterhaft nichts gesehen, nichts gehört und noch nie gar etwas konkret unternommen hätte. Ein stinkender Misthaufen staatlich gedeckter Korruption überzieht da ganz Euroland. In dieses Feuchtgebiet grätscht jetzt FED und dreht extrem hart an der Zinsschraube. Das von Herrn Sinn beschriebene 6 Fache an Real-Geldmenge strömt dann in Richtung USA, hin zum hohen Zins. Eigentlich sollte das Geld ja die Wirtschaft in Euroland mit Kredit versorgen; praktisch stoßen sich die verfaulten EU-Banken in USA am Hochzins gesund, versuchen das wohl bald. Die Lehmann-Pleite 2008 hat aber gezeigt, dass die USA nur wenig Herz für EU-Spekulanten mit schlechter Bonität haben. Totalverlust mit Schrott-Immobilen vom US-Markt. Diesmal wird es nicht anders sein. Die EZB-Chefin ist aber nicht Mario Draghi, ein alter Hase im Geschäft, der weiß, wie das Spiel geht. Diesmal brechen die morschen Eichen, Oliven- und Pistazien-Bäume in der Steifen Briese der FED. Wer auch nur einen Funken Verstand hat, bringt den eigenen Euro eigenhändig zur Bank of Amerika, Chinesischen und Russischen Staatsbanken und tauscht die Scheine in guten Dollar, Rubel oder Rin Min Bi um. Niemand glaubt mehr an die Deutsche Bank, die Uni Credit usw. die bis 2008 alle griechische Staatsanleihen gekauft hatten weil es eben echte Zinsen dafür gab... (wie lange der Kompostierungsvorgang der EU-Banken dauern wird hängt vom Wetter der Märkte ab, aber es wird immer tropischer, meine Ich)

Vor Monat
herzkine
herzkine

Herr sind redet seit 40 Jahren "Klartext " hat aber noch nie was bewirkt, weil er nie was konkret sagt. Professioneller Angstmacher für den Sparstrumpf der Omas, von dem er was abhaben will.

Vor Monat
Otto vonGrafendorf
Otto vonGrafendorf

Hans-Werner Sinn, der beste Vordenker - wird nicht gehört von den überschlauen Politikern, die null Ahnung haben

Vor Monat
Otto vonGrafendorf
Otto vonGrafendorf

und Merkel verschenkt sogar Entwicklungshilfe an China - der größte Schwachsinn aller Zeiten, wie krank muss diese Frau sein, und verschenkt eine Milliarde Euro an Indien bei ihrem letzten Staatsbesuch - blödsinniger geht es nicht mehr

Vor Monat
selma schnapka
selma schnapka

oh doch! sie müssten doch nur ihren sinnfreien unfug lesen!

Vor Monat
Oliver Jordan
Oliver Jordan

Eine Zentralbank, die nicht einmal mehr in der Lage ist glaubwürdig mit der Anhebung der Leitzinsen zu drohen, hat sich selbst in die Ecke manövriert. Gegen die von ihr verwaltete Währung kann risikolos spekuliert werden. Im Moment fehlt noch die Ankerwährung, mit der gegen den Euro spekuliert werden kann, da es eine stillschweigendes Abkommen zwischen den großen Währungsräumen gibt. Das kann sich schnell ändern.

Vor Monat
Thomas Schneider
Thomas Schneider

Danke! Langsam sollte es auch der Letzte begreifen, dass die Musik bald aufhört zu spielen.

Vor Monat
Wosto Ulfhednar
Wosto Ulfhednar

Auf solche Menschen sollte mehr gehört werden.

Vor Monat
Bernd Golden
Bernd Golden

Immer wieder phänomenal. Was macht diesen verbohrten Ricardo-Totengräber so attraktiv? Von steigenden Mieten, teuren Neubau-Wohnungen, Minijobs und Leiharbeit Drehtür, Privatisierung von Staatsdomänen, von all dem redet er nicht, Banken Deregulierung, Petro-Dollar, Terms of Trade, Neo-kolonialismus - Kapitalflucht und Steuerdumping, Wirecard und Cum-Ex, davon redet er nicht, der weiße alte Mann! Sondern gegen expansive Geldpolitik. Kaputtsparen nennt man das woanders. 3' "Die FED darf die Geldmenge immer weiter erhöhen. Das darf die EU nicht. " Aha. Und wie finden wir das? Was die FED darf - das ist ja dort auch nicht mehr Diskussion im Parlament! Wieso sollen wir die FED akzeptieren und die EZB nicht? Wenn sie dasselbe machen? Wenn die EZB nicht das gleiche machen würde, wie die FED, nämlich die Geldmenge erhöhen, dann würde die europäische Wirtschaft schrumpfen und die Amerikaner würden unsere Unternehmen alle aufkaufen. 6' Erst kommt das Fressen und dann kommt die Moral - das ist auch eine "lexikographische Präferenzordnung"! Blender /Frage ist ja auch wie kam die Schwarze Null in den Maastricht Vertrag? Und zeigt es sich nicht spätestenz jetzt mit Corona und Überschwemmungen, daß sie dort nicht (mehr) hineingehört? 8' "Es war von vorneherein eine Vergemeinschaftungsaktion geplant" Falsch. Es war Win-Win geplant: Der Mittelmeerraum bekommt mehr Geld, wir einen grösseren Markt für unsere Produkte, Automobile, Schlachthöfe, Fleisch, Minijobs, und Subunternehmer ... "Als die Krisen dann kamen" - tja woher kamen sie denn: Abschaffung des Trennbankensystems, Abschaffung des Glass-Steagall-Acts auch die deutsche Bank ging an die Wallstreet und stieg ins Casino ein. Man kann eben nicht die Realwirtschaft international betreiben - Exportsubventionen und Lieferketten - aber die Finanzwirtschaft national halten! Das ist doch engstirnig, Herr Sinn! 10' Typisch: Nimmt implizit den spanischen Staatskonkurs in Kauf - und schließt die Augen! Vergemeinschaftung der Risiken, ja. Union eben. "Wenn es eine Inflation gibt, dann sind die Schulden eben weg" Richtig, das Schicksal einer jeden FIAT-Währung. Wir können das Rad aber nicht zurückdrehen. 13' "Was da langfristig bei rauskommen wird, weiß ich nicht!" (Die Kernaussage!) Horten tun ja nur die Leute, die Geld haben zum horten - also muß der Staat es ausgeben! Warum sollten die Amerikaner die Zinsen anheben und die Europäer nicht? Absurd! Er gerät ins Fabulieren! 14' Inflation ist die ultima ratio, sie führt zum Geldausgeben. Wenn Haus und Hof zum Schnäppchenpreis zu bekommen sind. 15' Nach dem Motto: "Das Geld ist ja nicht weg - es ist nur woanders!" Es wird Giralgeld geschöpft. Das ist nichts neues. Um es dann auszugeben. Wo ist das Problem? Aber das Problem bei der Inflation ist tatsächlich das Bremsen. Bevor der kleine Mann verhungert und auf die Barrikaden geht. Deswegen die lockere Geldpolitik der EZB, Herr Sinn! 15' Die 1000-Dollar Frage: An welcher Stelle sind wir falsch abgebogen? (Wir hätten gar nicht aus dem Meer kommen sollen!) 1. Der Euro. (Ich hätte aber auf das FIAT-Geld getippt) Eine politische Union ohne den Euro ist fraglich, ob man die so schnell bekommen hätte! und die Wirtschaft wollte ja auch den gemeinsamen Markt! Jetzt versucht er, die Währungsunion "der Politik" in die Schuhe zu schieben. Wobei er selber doch schon viel mehr Politiker ist und seit geraumer Zeit den elder statesman gibt, statt Wissenschaftler, der den Dialog pflegt unter seinesgleichen. 17' Man hat Griechenland gerettet, weil man keinen Präzedenzfall wollte und weil man den Schengen-Raum erhalten wollte. So einfach ist das. 18' Die Anleger aus aller Welt haben sich gerettet - nicht Griechenland! "Für sich selber!" Richtig. Auf Kosten der EU-Steuerzahler. Aber was gibt es da zu grinsen, Scherzkeks? Teil der Lösung oder Teil des Problems? Lest (!) Yanis Varoufakis (!) "Die ganze Geschichte" (!) 19' Vermögenserhaltung um ihrer selbst willen! Auch wenn der ganze Schnee verbrennt! "Das Kapital wird in jene Länder, in jene Sektoren gegeben, wo die größte Rendite "da ist". und damit kommt "auch" der größte Wachstumseffekt "im Aggregat" heraus. Schön, wie er hier vom Leder zieht! Prototypisch die Metatheorie des "Aggregates": Rendite-Wachstum-Wohlstand (Trickle down - wers glaubt, wird selig!) "Zins als Lenkungsinstrument für Investitionen" - hmm - brauchen wir dies Lenkungsinstrument? Brauchen wir nicht eher das Gegenteil, den Strafzins, damit das Geld nicht gehortet, sondern ausgegeben wird? Und zwar mehr für menschliche Dienstleistung, langlebige Produkte und Reparieren, statt neue Autos und Maschinen? 20' Die Analogie mit dem Drogenabhängigen ist ja keine Antwort auf die Frage: Wenn die Zinsen erhöht werden, dann gehen die verschuldeten Länder reihenweise pleite. Was tun? Antwort: "Der Entzug ist kein Spaß" Also Leute : Wollt Ihr die totale Austerität? Gürtel enger schnallen! (Mannomann)

Vor Monat
Prof. B.
Prof. B.

Es ist unfassbar, was Herr Sinn hier von sich gibt! Lange Zeit durften er und seine Vasallen den ökonomischen Kurs der Bundesregiwrung maßgeblich beeinflussen. Das hat zu üblen Verwerfungen in Deutschland und Europa geführt. Als Beispiel sei hier die Agenda 2010 angeführt. Herr Sinn verbreitet seit Jahrzehnten politisch motivierte Lügen insbesondere über die Agenda 2010 und deren Auswirkungen, über erneuerbare Energien, über die Elektromobilität und über den sog. Gini-Koeffizienten. All diese Lügen konnten wissenschaftlich belegt widerrufen werden und als klar falsch belegt werden! Dazu gehört auch die Theorie der sog. Target-Konten! Herr Sinn hat das Euro-System garnicht verstanden. Ein Mann, der weiterhin vom Ordoliberalismus träumt und uns den ganzen Schlamassel erst eingebrockt hat! Eine Witzfigur für alle echten Ökonomen!

Vor Monat
Maik Fleischer
Maik Fleischer

Herr Sinn schläft in mancher Hinsicht immer noch , Stichwort Rührei, will er das Deutschland irgendwann wieder zum Tauschhandel zurückkehrt?

Vor Monat
Volker Meyringer
Volker Meyringer

Der Mega-Gau, von dem Sinn am Ende spricht, wird kommen, wahrscheinlich in Form gallopierender Inflation und von Lastenausgleichsforderungen (zwangsweise Belastung aller Vermögenswerte durch den Staat). Damit haben sich in der Vergangenheit bankrotte Staaten stets auf Kosten der Bürger saniert. Die schwammigen Hilfsmaßnahmen, die er benennt, zeigen keine Lösung auf.

Vor Monat
Roland Baum
Roland Baum

Maastricht verletzt, da kann ich ihm noch zustimmen, auch bekloppt ist, dass wir für Schulden anderer Länder mithaften. Andererseits ist mir sein Gerede zu schwammig, weil er sich auf nichts festlegen will, seine Metaphern sind zu wenig konkret ("fahren in einem Auto ohne Bremsen") Sinn sagt, die Geldmenge habe sich in den letzten Jahren versechsfacht, die Kaufkraft des Euro hat sich aber nicht wesentlich geändert, offenbar gibt es genügend Vorkehrungen und Maßnahmen dies zu verhindern. Aus dem Euro will er nach eigenem Bekunden ja auch gar nicht raus...

Vor Monat
Roland Baum
Roland Baum

Habe Sinn immer zugestimmt, langsam geht mir sein Gelaber aber auf die Nuss. Die Amerikaner haben einen anderen Rechtsrahmen... bla bla bla. Seit Jahren unkt er, konkret ist aber keine seiner Prognosen eingetroffen, an der Kaufkraft des Euro hat sich auch nichts grundlegend geändert...

Vor Monat
Felwin
Felwin

Dass das Hauptproblem der EZB-Politik die daraus resultierende fehlerhafte Kapitalallokation ist und welche Wohlstandsverluste sich daraus langfristig ergeben wird der durchschnittliche Wahlbürger nie begreifen. Muss er eigentlich auch nicht zwingend. Versagt hat hier vor allem der EuGH indem er die Mandatsüberschreitung der EZB toleriert.

Vor Monat
Schulze Rudolf
Schulze Rudolf

Haben unsere Politiker nichts aus der Geschichte gelernt? Wohin soll die massenhafte Gelddruckerei denn führen? Kostete ein Brot in Deutschland nicht schon einmal Millionen bzw. Milliarden Reichsmark und die Menschen hungerten? Sicher funktioniert die Gelddruckerei der EZB auch weiterhin noch erfolgreich, zumindest solange die Werkbank der Welt, nämlich China, das massenhaft gedruckte Geld noch akzeptiert. Und China muss derzeit seine Leute beschäftigen und kann vor allem mit diesen Geistermilliarden z.Z. noch seinen geopolitischen und wirtschaftlichen Einfluss erfolgreich weiter ausbauen. Doch China hat schon einmal den Handel mit der Welt und der Begründung, dass sie nahezu alle benötigten Dinge selbst herstellen können, eingestellt. Was seinerzeit durch die gegenüber der chinesichen Kriegsflotte moderneren englischen Kriegsschiffe korrigiert wurde. Aber auch hier haben die Chinesen inzwischen, u.a. dank der gedruckten Euromilliarden, dazu gelernt. Deshalb ist aus meiner Sicht gerade aus den geschichtlichen Lehren heraus eine stabile Währung und zumindest bei allen lebensnotwendigen Dingen eine stabile Eigenproduktion für unser Land notwendig.

Vor Monat
KiHToG
KiHToG

Kein Wunder, dass es mit Deutschland bergab geht, wenn man solche Eliten hat bzw hatte. Es war sicher nie das Ziel von irgendjemand mit Ahnung eine Inflation von 0% zu haben. Denn das schlimmste was einer Wirtschaft passieren kann ist eine Deflation und von 0% kommt man extrem schnell auch auf einen negativen Wert.

Vor Monat
Adam Daimler
Adam Daimler

Idioten unter sich.

Vor Monat
KURK KOKANE
KURK KOKANE

Der Opa hat nen stabilen Bart, das muss man ihm lassen.

Vor Monat
selma schnapka
selma schnapka

nein, da muss man dran ziehen!

Vor Monat
Wil1 M.-H.
Wil1 M.-H.

Fachwissen ist nicht gefragt, die Konsequenzen, Inflation, Überschuldung werden die Bürger zu tragen haben. Die Druckerpresse sorgt für eine Entschuldung der Staaten, vor allem der Mittelmeerraumstaaten. Hier werden bewusst Gesetze missachtet, um Staaten zu schützen. Auf Dauer hat sich die EZB übernommen. Es besteht die Gefahr, dass die EU sich auflöst. Auch "die Medien" spielen hier in Eintracht mit.

Vor Monat
Angelo Göllner
Angelo Göllner

Warum redet er nicht von der Gefahr der Erhöhung der Umlaufgeschwindigkeit des freigesetzten Kapitals..... weis er es nicht oder versucht er die Zuhörer durch Verschweigen dieser Auswirkungen in Sicherheit zu wiegen.... Die Zuhörer könnten mitbekommen, dass der Bank-Run schon lange läuft

Vor Monat
Hussi Pcler
Hussi Pcler

2x werbung sofort am anfang ihr habt es ja echt nötig

Vor Monat
MOHJA
MOHJA

UnSinn sieht wohl seit seiner Sandkastenzeit das Drama kommen..

Vor Monat
Revo Lution
Revo Lution

Es geht und geht offenbar schon lange darum, das Bargeld abzuschaffen, um dadurch den Einzelnen besser kontrollieren zu können. Aber es geht noch um sehr viel mehr, nämlich um den kompletten Umbau unserer Welt in einen Eine-Welt-Überwachungsstaat. Dahin sind wir nicht nur unterwegs, sondern schon mittendrin.

Vor Monat
HannetRebuild
HannetRebuild

GeldHorden mengen an menschen die auf geld sitzen :-))) ich kenne keinen aber viele die immer weniger haben . Meineserachtens sind geldHorden(inflation) im Immobielien sektor sowie im Aktienmarkt entstanden die geldmenge M2 Die im verkleich zum vorjahr steigt spiegeld genau die selbe menge wieder um die Eine Immobilie An Wert Gewinnt in einem jahr . Ich bin mal Gespannt wenn die usa anfangen zu tapern und die zinnsen wieder steigen wohin das Geld Flüchdet .... und wie lang man überhaupt vesuchen kann anleihenkaufProgramme ausetzen kann ich Glaube wenn der Markt in der usa um 10 % fällt ist das der auslöser für eine Rezezsion die keiner will also wirt das drucken noch sehr lange gehen auf das wir bald in Autos Wohnen ....

Vor Monat
HeinrichErnst1
HeinrichErnst1

...war er nicht lange genug "Wirtschaftsweiser"?! Also keine Gelegenheit gehabt, dies alles kommen zu sehen?! Wenn man vom Rathaus kommt ist man immer schlauer, weiß der Volksmund. Ich würde börsliche Phantasiedinger wie Hebel, shorts, Leerverkäufe und diesen ganzen Dreck verbieten! Börse nur noch im eigentlichen Sinne als Investitionsmöglichkeit in aussichtsreiche Firmen-basta! Von wegen Bürgergeld nehmen, um "Märkte zu beruhigen " Geschissen auf die Beruhigung! Da darf auch mal was großes pleite gehen, wenn nicht sauber gewirtschaftet wird! Wir hätten im Handumdrehen eine bessere Welt, in der Arbeit, Rohstoffe und Qualität wieder echte Stellenwerte hätten und nicht die aufgeblähten Quartalszahlen. Das kann man in zwei Minuten durchschauen und braucht dafür kein Studium der Volkswirtschaft...

Vor Monat
Frank Schröter
Frank Schröter

Es wäre ja genug Geld da wen nicht die Eliten und Reichen, Billionen von Euro in US Dollar und in Sachwerte wie Häuser, Land usw Investieren würden. Das Geld wird aus Europa Verschobem und ist weg...

Vor Monat
Frank Schröter
Frank Schröter

Ich Verstehe nicht warum jeder in Gold macht und Denkt mit Gold in die Zukünftige Währung zu Tauschen. Wen jeder mit Gold ins Neue Geld Tauscht wird der Markt mit Gold Überschwemmt.. Was ist Gold dann noch Wert ? 🤫🤭😁

Vor Monat
Karina Vogel
Karina Vogel

Guten Morgen, Herr Sinn. Jetzt räumen Sie ein, dass die Schuldenvergemeinschaftung wohl von Beginn an geplant war. Vor Jahren schon war das offensichtlich. Sie tragen ein gehörig Maß an Schuld daran, dass der Bürger das alles geschehen lässt, weil Sie die Position gehabt hätten, vehement vor Merkel, Macron, Uschi´s und Lagardes Kurs zu warnen, aber Sie waren zu lange Merkel-hörig. Danke für nix. Jetzt isses halt weg, unser Geld.

Vor Monat
rolf steiner
rolf steiner

Der letzte ausgeglichener Haushalt war 1969.Und das sogar unter dem viel gehasstem Franz Josef Straus.Seitdem wurde nur noch entnommen ohne wieder in guten Zeiten zurück zulegen.Need for Speed Schäuble versprach es 2014 und verabschiedete sich 2015 wieder davon.Unsere Finanzsysteme werden so lange weitermachen bis das Konstrukt zusammen bricht und die Wirtschaft und das Geldsystem wieder auf Null gesetzt wird.1929 war es ja auch soweit mit dem sogenannten schwarzen Freitag.Damals wurde das Problem zehn Jahre später mit Ausbruch des WW2 gelöst.Das ist das was mir sorgen macht.

Vor Monat
Tommel M.
Tommel M.

Wir Deutschen wurden mit dem Euro betrogen! Sämtliche Verträge zur Währungsunion wurden gebrochen! Deutschland ist der zahlende Depp! Wir haften mit knapp 27% der Bilanzsumme der EZB! Dazu kommt noch die Target 2 Salden der Bundesbank von 1 Billionen Euro!

Vor Monat
Daniel Peters
Daniel Peters

Es wird auch eigentlich nur dogmatisch gesagt: Wir müssen zurück zu den Zinsen, sonst gibt es einen super GAU. Aber warum? Niedrige Zinsen und 2% Inflation werden als schlecht dargestellt, aber es wird nicht gesagt, warum. Was sind die Argumente?

Vor Monat
Yi Yang
Yi Yang

Ich denke, im Ernstfall (d.h. großer Wirtschaftseinbruch) fehlt der EZB ein sonst zur Vefügung stehendes, stabilisierendes geldpolitisches Instrument (Zinssenkung). Sie könnte sie zwar theoretisch deutlich negativ machen, aber das hätte psychologische Nachteile und ist nicht vermittelbar.

Vor Monat
Chica Muller
Chica Muller

Hat Herr Sinn schon strafanzeige gegen Lagarde gestellt?

Vor Monat
Qefx
Qefx

Die Lösung ist Bitcoin :D

Vor Monat
Strassen Junge
Strassen Junge

🤣

Vor Monat
Stadion Süchtig
Stadion Süchtig

Es wird Zeit, das Wirtschaftssystem neu zu denken. Weg von der ewigen Prämisse Wachstum, Wachstum und nochmal Wachstum. Hier wird nur noch rumgedoktert und am Ende immer auf unsere Kosten.

Vor Monat
Marque734
Marque734

Ironisch sowas auf Youtube zu lesen. Hätte er vielleicht lieber mit einer Feder auf Tierhaut schreiben sollen.

Vor Monat
Michael Bausachverständiger
Michael Bausachverständiger

recherchiert mal elf aquitaine, leuna, cdu, kohl, merkel, de maiziere, gysi, wahlkampfspenden ... geile sache das ... deutsche einheit in neuem licht. qui bono? der angebliche wunsch der deutschen nach einheit als vorgeschobener grund, um deutschland auf ewig anzuketten ... geopolitisch über die jahrzehnte betrachtet sollte jedem klar sein, was dieser plan bezweckte

Vor Monat
Michael Bausachverständiger
Michael Bausachverständiger

allein schon das Argument von lagarde, jetzt würde alles besser bei der ezb, nur weil sie eine frau ist und die könnten alles besser, zeugt von ihrer ungeheuren professionalität

Vor Monat
Fuxx BayLife
Fuxx BayLife

Versehentlich angeklickt, aber was ist denn DAS für ein abgemagerter Kopffüssler? Gebt ihm doch mal etwas zu essen! xD

Vor Monat
F. S.
F. S.

Gold Silber Bitcoin !!

Vor Monat
Hans Grün
Hans Grün

Wenn die 0-Zinns Politik vorbei ist, gehen die meisten Gemeinden und Satten Kaputt. Viel spaß. ???/!!! Theo Lingen: "Traurig, traurig, traurig."

Vor Monat
Reiner Internistenfreund
Reiner Internistenfreund

Lieber Hans-Werner, alles macht irgendwo Sinn.

Vor Monat
herr lastmann
herr lastmann

Capt'n Ahabs Agenda ist nicht zu trauen!

Vor Monat
Josef Berchtold
Josef Berchtold

Ist denn Deflation Preisstabilität? Logischerweise doch nicht.

Vor Monat
Robert Funke
Robert Funke

guter mann. grüße aus übersee

Vor Monat

Nächster

Rusty Deadlocked Vise - Perfect Restoration

17:28

Rusty Deadlocked Vise - Perfect Restoration

my mechanics

Aufrufe 29 000 000

Ökonom Hans Werner Sinn - Jung & Naiv: Folge 449

1:51:25

ADMIN IMPOSTER Mod in Among Us

14:54

ADMIN IMPOSTER Mod in Among Us

SSundee

Aufrufe 3 800 407

TICHYS AUSBLICK - "Inflation, die heimliche Enteignung - was kommt auf uns zu?"

38:32

Afghanistan: Die Taliban an der Macht

43:25

Afghanistan: Die Taliban an der Macht

Michael Lüders

Aufrufe 157 000

Showing Felix My FUNNIEST TikToks

24:04

Showing Felix My FUNNIEST TikToks

jacksepticeye

Aufrufe 1 188 042

Can YOU Fix Climate Change?

15:50

Can YOU Fix Climate Change?

Kurzgesagt – In a Nutshell

Aufrufe 4 627 407

DILOMAN X NIZI19 X LUCIO101  - 1019 BEK

2:35

DILOMAN X NIZI19 X LUCIO101 - 1019 BEK

Bis Es Klappt

Aufrufe 36 923