Hambacher Forst: Wie der Protest den Wald gerettet hat. Vorerst. | reporter

  • Am Vor 2 years

    reporterreporter

    Dauer: 13:25

    Ben begleitet die Situation im Hambacher Forst am RWE Tagebau Hambach schon seit Jahren, war mit den Waldbesetzern auf ihren Baumhäusern, aber auch mit dem RWE Werkschutz rund um den Braunkohle-Tagebau am Hambacher Forst unterwegs. Für die letzte Schlacht um den Hambi ist Ben in den Hambacher Wald zurückgekehrt um eine weitere Reportage über den Hambacher Forst zu drehen.
    Seit sechs Jahren wird der Hambacher Forst von Klimaaktivisten besetzt, sie wollen verhindern, dass der Wald gerodet wird und gegen die klimaschädliche Braunkohle demonstrieren. In den vergangenen Jahren hat RWE den Wald wiederholt räumen lassen und immer wieder Teile des Hambacher Forsts gerodet. Jetzt wird um die letzten 10% des Hambacher Forsts gestritten. Im Lauf der Jahre sind Umweltverbände wie Greenpeace und der Bund für Umwelt und Naturschutz auf den Protest im Hambacher Forst aufmerksam geworden. Sie konnten die Rodung der verbleibenden Teile des Hambacher Forsts durch Klagen immer wieder hinauszögern.
    Im Herbst 2018 haben die Räumung der Baumhäuser und die Proteste die Polizei wochenlang für einen Großeinsatz der Polizei gesorgt. RWE hatte die Rodung des Hambacher Forsts ab Mitte Oktober geplant. Am Ende sollte im Hambacher Forst aber alles anders kommen. Weil beim Oberverwaltungsgericht Münster noch eine Klage des Bund für Umwelt und Naturschutz vorliegt, darf der Hambacher Forst vorerst nicht gerodet werden. Erst wenn geklärt ist, ob die gefährdeten Tierarten im Hambacher Forst ein Rodungsverbot begründen können und auch nur dann, wenn RWE belegen kann, dass die Rodungen des Hambacher Forstes und der Abbau der darunterliegenden Braunkohle für die Versorgungssicherheit unerlässlich ist, darf der Hambacher Forst gerodet werden. Da die Klärung dieser Fragen voraussichtlich Jahre in Anspruch nehmen wird, ist der Hambacher Forst fürs Erste sicher.
    Hier der erste Film über die Waldbesetzer und ihren Protest im Hambacher Forst sehen:
    de-film.com/v-video-ixi53hNWEqw.html
    Hier der Film über den RWE Werkschutz beim Tagebau am Hambacher Forst:
    de-film.com/v-video-Ea_5CluYuH8.html
    Musik:
    Bloc Party - Helicopter

    Team: Ben Bode, Maik Arnold, Katrin Schlusen, Julia von Cube, Sarah Sanner
    Ihr findet uns auch hier:
    Twitter: Twitter.com/reporter
    Facebook: Facebook.com/Reporter.offiziell/
    #reporter gehört zu #funk:

    DE-film: de-film.com/us/funkofficial
    funk Web-App: go.funk.net
    Facebook: facebook.com/funk/

SOundSO gesehen
SOundSO gesehen

Richtig verrückt. Die letzten Wochen haben mir echt noch Mal gezeigt, dass man in Bezug auf den Hambacher Forst mit Allem rechnen muss. Zwischendurch hatte ich wirklich das Gefühl, die Sache ist gelaufen. So kann man sich irren. Wird vermutlich nicht der letzte Film über den Hambi gewesen sein. Was sagt ihr zum vorläufigen Ausgang?

Vor 2 years
Peter Lustig
Peter Lustig

Ich bin schwer enttäuscht vom Ausgang. Wenn der liebe Staat nicht fähig ist, einige Chaoten in Baumhäusern aus einem Wald zu verjagen, dann mache ich mir ernsthafte Sorgen. Und die Polizei muss sich noch von denen zum Affen machen lassen, weil sie nicht richtig durchgreifen kann oder darf. Traurig, wenn sich ein Staat von einigen Waldbesetzern an der Nase herumführen lässt.

Vor 5 Monate
34 Realist.
34 Realist.

Was würde denn "gerettet", quasi ein Rettungsboot der Titanic, dafür haben diese Asozialen den Wald komplett vermüllt und lassen es liegen

Vor 9 Monate
JD
JD

@Hydro 63 Das Loch wird natürlich renaturiert und zu einem der größten Seen Deutschlands. Andere Möglichkeiten wie z. B. Kernenergie? Andere Energiequellen die dauerhaft und auf Abruf zur Verfügung stehen sind mir nicht bekannt. RWE baut zur Zeit um in Richtung erneuerbare Energien..

Vor 11 Monate
paulabo123
paulabo123

@Der Dude Sehe ich anders. Besonders beim Hambi. Mein Gott dies ist ein schnöder Forst. Gröstenteils Monokultur. Ich glaube seine Fläche ist viel kleiner als das was dies Jahr für Windräder in Wäldern gerodet wird.

Vor year
Der Dude
Der Dude

@Ein Mensch In jeder solcher Berechnungen wird mit kalkulatorischen Werten gerechnet, wo schlichtweg getrixt wird bis zum geht nicht mehr. Wenn du wirklich so blauäugig durch die Welt gehst und denkst, dass in solchen Dingen keine Manipulation / Korruption geschieht tust du mir Leid...

Vor year
Mattias Schmidt
Mattias Schmidt

Punkt 1: der Wald am Amazonas hat mehr Einfluss aufs weltweite Klima als der Hambacher Forst! Und was diese Umweltschützer durch das bauen der Baumhäuser in den Baumkronen den Bäumen antun, ist den Aktivisten anscheinend egal! Punkt 2: die Fläche durch das Roden des Amazonaswaldes von mehreren Fussballflächen! Wo sind da die Aktivisten?

Vor Tag
your DISCOVERelax channel
your DISCOVERelax channel

Wir brauchen euch jetzt im Dannenröder Forst um die A49 zu verhindern. Danni bleibt!

Vor 10 Tage
Bullshit Monster Jäger
Bullshit Monster Jäger

In Russland wird nicht geräumt da wird geschossen

Vor 17 Tage
Pieter
Pieter

Das traurige ist dass gewühlt 90% von den Keks dort irgendwelche Stadtkinder sind und keine Ahnung vom Leben haben aber hier einen auf Förster machen.

Vor Monat
Research_Support
Research_Support

Die Kohle Industrie Zerstören Wort Wörtlich Deutschland.

Vor Monat
pomtespiest
pomtespiest

Wie so ein Camp in einer Apokalypse gn es is 4 Uhr kuss

Vor Monat
Rackermann 77123
Rackermann 77123

merken die eig das die polizei sie auslacht hahahahahhahahhaa

Vor Monat
longislandfreak
longislandfreak

Alter Schwede was ist das für ne Freakshow

Vor Monat
Bruce Bruce
Bruce Bruce

Egal wo die Polizei ist der Feind.....wenn man nicht mitzieht wird wird man gezwungen Was ist mit der freien Welt passiert .....und im ganzen Alltag vergisst jeder zweite die wesentlichen Dinge des Lebens....WACHT ENDLICH AUF DIE WELT DIE IHR KENNT IST SCHON LANGE NICHT MEHR DIE WELT DIE IHR LIEBT !!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Vor Monat
Bruce Bruce
Bruce Bruce

Hat nicht alarm für cobraelf von RTL dort gedreht im oaktown also den baumhausdorf

Vor Monat
Jan BausE
Jan BausE

6:50 juhuhu 😂😂👌🏻

Vor Monat
t m
t m

Ich hoffe den schützern gehts heut gut und stehen noch zur sache danke♥️

Vor 2 Monate
Andreas Kieling
Andreas Kieling

So ein Schmutz die Aktivisten sind einfach nur Peinlich

Vor 2 Monate
Savage _GHG
Savage _GHG

Bäume benutzten um bäume zu "beschützten" xD

Vor 2 Monate
Gustav R
Gustav R

Ich sag mal so gut das dass geräumt wird

Vor 2 Monate
your DISCOVERelax channel
your DISCOVERelax channel

Nicht mitbekommen? Es wird nicht mehr geräumt. Die Baumbesetzer haben gesiegt.

Vor 10 Tage
DEniz Bozkurt
DEniz Bozkurt

Kindergarten

Vor 2 Monate
1 videos - 500 subscribers
1 videos - 500 subscribers

Mir tun die Polizisten leid, das sie ihre Arbeitszeit verschwenden müssen für sowas lächerliches ich mein es war von Anfang an klar das der Wald gerodet wird das müssen sich auch keine Aktivisten in den Weg stellen

Vor 2 Monate
1 videos - 500 subscribers
1 videos - 500 subscribers

6:50 fast gestorben vor lachen 😂😂 legende der Typ

Vor 2 Monate
Fluminox13
Fluminox13

Diesen Bestzern lässt man vielnzu viel Freiraum. Man müsste da mal härter durchgreifen und denen zeigen, dass sie nicht alles machen dürfen, was sie wollen

Vor 3 Monate
T S
T S

War ein harter Kampf

Vor 3 Monate
saschey y
saschey y

Was in einem rechtsstaatlichen nicht sein kann ist, dass Leute Straftaten begehen und diese Kleingeredet werden.

Vor 3 Monate
Blue J
Blue J

Das ist ja fast wie bei Avatar - Aufbruch nach Pandora 🤣

Vor 3 Monate
JacksDunkleMärchen
JacksDunkleMärchen

ja ich bin auch dagegen wald sinnfrei zu roden aber ich bin sicher das die demo umweltschädlicher war :D . aber da beißt sich die katze in den schwanz

Vor 3 Monate
Udo König
Udo König

Arme Welt die unsere Erde zerstören sollen zerstört werden 👽

Vor 3 Monate
Arno Nühm
Arno Nühm

Bigup Hambirebels

Vor 4 Monate
Heiko Zimmermann
Heiko Zimmermann

6:50 schneller als die Polizei und Spaß dabei...

Vor 4 Monate
Bedih Özkan
Bedih Özkan

Einfach ekelhaft dieses Gesindel. Dass in Deutschland noch jemand im Wald lebt....

Vor 4 Monate
Peter Lustig
Peter Lustig

@Benjamin Blümchen Das ist noch sehr diplomatisch ausgedrückt.

Vor 23 Tage
Fegelein
Fegelein

06:49 when the LSD kicks in

Vor 4 Monate
Mario Müller
Mario Müller

Größte Steuergeldverschwendung die es gibt

Vor 4 Monate
Erwin Bacholka
Erwin Bacholka

Aktivisten.... das ich nicht lache.. Ihr seit doch mehrheitlich Harz 4 Empfänger oder "Studenten für.... (brotlose Studienfächer)", welche nur auf Krawall gegen das System aus sind und die Medien-technisch bestmöglich auskosten wollen. Zudem seit Ihr die wahrscheinlich Ersten, welche vor der Agentur für Arbeit um Unterstützung demonstrieren, was andere für Euch verdienen müssen,... Ihr seit alle Links Grün verarscht worden.., kommt doch endlich mal in der wahren Welt und dem Alltag an.... und baut lieber etwas Konstruktives auf, anstelle den falschen Messias zu folgen..... wir sprechen uns in 20 Jahren... dann werdet Ihr mit Euren Vorstellungen gescheitert sein und zu Kreuze kriechen... aber dann ist es zu spät.., Ihr werdet versagen und Deutschland in die dritte Welt katapultieren, viel Spaß für Eure Kinder

Vor 4 Monate
Yannick
Yannick

Würde mich ja mal interessieren wie viele von deren Sachen mit Hilfe von Braunkohle entstanden sind. Da wünscht man sich echt das Dummheit weh tut. Tausende Arbeitsplätze würden daran zu Grunde gehen, und nicht nur das, sondern Braunkohle ist nach Windkraft der Größte Energielieferant. Einfach alle festnehmen und mit nem Bußgeld bestrafen. Das ist echt Affig, fast als würde sich die Menschheit hier zurück entwickeln...

Vor 4 Monate
Luis Witte
Luis Witte

Ich bin ja eher dafür das er bleibt der Wald aber die polizisten machen deren Job und ich glaube viele von denen wären auch gerne auf der "anderen seiter"

Vor 4 Monate
Dulli Dolli
Dulli Dolli

Wie die Weiber rumschreien haha

Vor 4 Monate
finndus 360
finndus 360

Hoffentlich versingt der Wald

Vor 5 Monate
finndus 360
finndus 360

@Heyleyne Hey das der Wald verschwindet mit den Öko spinnern

Vor 5 Monate
Heyleyne Hey
Heyleyne Hey

Und wie ist das gemeint?

Vor 5 Monate
finndus 360
finndus 360

@Heyleyne Hey sinken

Vor 5 Monate
Heyleyne Hey
Heyleyne Hey

singen oder sinken?

Vor 5 Monate
Jan Muller
Jan Muller

Wenn ich das Sagen hätte dann würden dieses Buschvolk nicht singen und alles innerhalb von einem Tag erledigt

Vor 5 Monate
m4uric3_99
m4uric3_99

Hambi bleibt Ⓐ

Vor 5 Monate
Lars Spicker
Lars Spicker

8:14 Wenn du aus nen kleinen Dorf kommst und dann son Aktivist nh t-shirt von dem größten Festival in der Gegend anhant 😂

Vor 5 Monate
MLG Nebel Doomer LP
MLG Nebel Doomer LP

Armes Deutschland

Vor 5 Monate
Peter Lustig
Peter Lustig

Oh nein, die geschlossene Anstalt hat wieder mal Ausgang. Tag der offenen Tür war wohl keine gute Idee.

Vor 5 Monate
der hacker
der hacker

Bevor ihr da blöd herumsitzt könntet ihr denen holzknecht helfen Bäume setzten!

Vor 5 Monate
Bear happs
Bear happs

Ich sach mal so auf dem Revier hatte die Polizei Kugelschreiber von RWE 😊

Vor 5 Monate
Thomas Theurich
Thomas Theurich

naja einfach kein essen und trinken Reinlassen. Aushungern hat im Mittelalter schon funktioniert und das wird auch Heute.

Vor 5 Monate
PG H
PG H

Die wollen die Umwelt retten und schmeißen ihren Müll in die Umwelt....

Vor 6 Monate
ich mag Schokolade
ich mag Schokolade

Wo schmeissen sie ihren Müll in die Umwelt?

Vor 5 Monate
adrian moin
adrian moin

Wie die auch die baumhäuser die teilweise zuhause sind abfackeln uns zerstören so gewalltätig

Vor 6 Monate
adrian moin
adrian moin

BRAUNKOHLE STOPPEN

Vor 6 Monate
adrian moin
adrian moin

Wie agressiv die polizisten vorgehen und keine ausnahmen machen obwohl mann alles friedlich lösen kann so unötig👎👎👎👎👎

Vor 6 Monate
Peter Lustig
Peter Lustig

@Benjamin Blümchen Korrekt. Die Ökoterroristen haben auch spitze Gegenstände auf die Strassen von RWE hingelegt und Steine über die Gleise gehängt, damit die Angestellten verunfallen. Dazu haben sie diverse kleine Einrichtungen beschädigt oder gar angezündet.

Vor 23 Tage
adrian moin
adrian moin

@Benjamin Blümchen ja beide waren gewaltätig aber die polizisten eben viel härter FCK BRAUNKOHLE

Vor 23 Tage
Peter Lustig
Peter Lustig

@adrian moin Gutes Argument👏👏👏.

Vor 5 Monate
adrian moin
adrian moin

@Peter Lustig DU NERVST

Vor 5 Monate
Sandra g
Sandra g

Die Polizeigewalt ist Richtig

Vor 6 Monate
Peter Lustig
Peter Lustig

Es ist richtig, aber ich verbitte mir das Wort Polizeigewalt für dieses lasche Geplänkel.

Vor 23 Tage
Mr. Garden
Mr. Garden

Nennen es oaktown obwohl dort buchen stehen

Vor 6 Monate
Horst Meier
Horst Meier

ich war 15 jahre selbständig und hatte dann eine herz op . ich kann nicht mehr arbeiten und bin deshalb auch kein personal mehr. ich besitze nur noch eine identität.

Vor 6 Monate
Lua Störmer
Lua Störmer

Irgendwie tun mir die Polizisten leid die vllt auch gegen die Rodung waren aber dafür verpflichtet waren zu helfen den Wald zu roden....

Vor 6 Monate
Peter Lustig
Peter Lustig

@Benjamin Blümchen Das kommt noch dazu, stimmt.

Vor 23 Tage
Peter Lustig
Peter Lustig

Mir tun die Polizisten leid, weil sie sich mit diesen Irren rumschlagen müssen.

Vor 5 Monate
LechPoznań PL
LechPoznań PL

Mich enttäuscht der Volvo Radlader Mensch da muss ein Liebherr oder Cat her und das Ding klein machen :D

Vor 7 Monate
Konstantin Schäfer
Konstantin Schäfer

Wie man sieht funktionieren friedliche Proteste nicht. Leider nicht

Vor 7 Monate
PP Wingartz
PP Wingartz

Solidarität mit dem Rechtsstaat! Kein Meter dem zivilen Ungehorsam, egal aus welcher Ecke.

Vor 7 Monate
ich mag Schokolade
ich mag Schokolade

Es ist kein Rechtsstand, wenn Profitinteressen über die Lebensgrundlagen von Menschen gestellt werden. Und um das umzusetzen kann ziviler Ungehorsam das richtige Mittel sein.

Vor 5 Monate
Bernhard Christian V
Bernhard Christian V

Das ist doch ein Witz...

Vor 7 Monate
Hadesz Gaming
Hadesz Gaming

Die RWE sollte mann in die Luft jagen diese geld geier

Vor 8 Monate
Benga Pb1
Benga Pb1

"Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann."

Vor 8 Monate
Benga Pb1
Benga Pb1

Leider lese ich hier auch viele Pro-RWE Kommis🙄 Ihr seid selbst schuld, wenn ihr mithelft, euer Land zu zerstören 👏👍 Da gibt es vielerorts kein bezahlbarer Wohnraum, doch im gleichen werden ganze Dörfer zerstört🤦‍♂️ In ca 50 Jahren habt ihr dort, dann ein See😂viel spass Das schöne DeutscheLand 😂 lauthals schreien, wie Stolz man ja auf das Land ist und dann sowas😂🤦‍♂️ Peace 😂

Vor 8 Monate
Gregor Kaufmann
Gregor Kaufmann

Weg mit dem pack...hausfriedensbruch..wixxa diese

Vor 8 Monate
Inibini
Inibini

Was mir bei diesen Reportagen immer vollkommen fehlt, ist eine kritische Betrachtung der Demonstranten. Es geht ihnen nicht nur um den Umweltschutz sondern auch um die Verfolgen ihrer eigenen Lebenskonzepte. Und das ist ein ganz egoistischer Grund und hat nichts mit dem Schutz der globalen Umwelt zu tun. Hier sollten sich mal Reporter bei Leuten umhören, die im direkten Kontakt mit den Waldbesetzern stehen (Leuten in den umgesiedelten Dörfern, Leuten aus der kommunalen Politik oder so...). (vielleicht traut sich auch niemand vor der Kamera zu sprechen).

Vor 8 Monate
Sören Hohmann\Alt
Sören Hohmann\Alt

Und dann haben die KLIMASCHÜTZER auch noch die Haare gefärbt 😂😂

Vor 8 Monate
Sören Hohmann\Alt
Sören Hohmann\Alt

Die wollen die Rodung verhungern Fällen aber selber Bäume für Barrikaden da merkt man mal wie dumm die Leute sind 🤦‍♂️

Vor 8 Monate
max kirsch
max kirsch

Ich würde die Gsg9 an rücken lassen

Vor 8 Monate
Peter Lustig
Peter Lustig

Das wäre doch verschwendete Kapazität. Wenn es statt dem Linksstaat mal einen Rechtsstaat gäbe, würden auch gewöhnliche Polizisten reichen, um diesen Zirkus aufzuräumen.

Vor 5 Monate
Unkreativer Name
Unkreativer Name

Ich schaue das Video nochmal nachdem beschlossen wurde das Hambi stehen bleibt.

Vor 9 Monate
lara Sunhope
lara Sunhope

wow ich wohne im nachbardorf ._.

Vor 9 Monate
Mix Kanal
Mix Kanal

Ich möchte Gern helfen im Wald aber ich wohne leider zu weit weg😭😭 bleib stark und lasst euch nicht aus dem Wald vertreiben

Vor 9 Monate
hans Krückenkreuz
hans Krückenkreuz

Hoffe rwe kommt für diese Kosten auf, aber egal eigentlich der normalo zahlt wieder alles

Vor 9 Monate
Peter Lustig
Peter Lustig

@hans Krückenkreuz Warum soll das RWE zahlen? Die können doch wirklich nichts dafür, dass die Polizei anrücken musste, das ist die alleinige Schuld der Klimahüpfer.

Vor 23 Tage
hans Krückenkreuz
hans Krückenkreuz

@Peter Lustig RWE rodet alle Braunkohle vorkommen , wir könnten längst alternativ nutzen Sonne und Wind. Ich verstehe beide Seiten. Was mich aber extrem stört ist das fakto wir die Kosten tragen müssen und nicht die RWE oberen 100 und im Aufsichtsrat der RWE die alten fetten Politiker sitzen

Vor 23 Tage
Peter Lustig
Peter Lustig

Warum RWE? Die können doch nichts dafür, diese Ökoterroristen sollten jeden letzten Rappen zahlen, und wenn sie kein Geld haben (haben sie eh nicht), sollten die Arbeiten, bis sie alles bezahlt haben.

Vor 23 Tage
Wolfgang Bistekos
Wolfgang Bistekos

Wären die nicht Vorort wäre der Wald schon gerodet. Profit liegt immer im Vordergrund

Vor 9 Monate
Jar0x
Jar0x

Die Bullen, die solche idiotischen Befehle befolgen, haben absolut keinen Respekt verdient...

Vor 9 Monate
Peter Lustig
Peter Lustig

Doch, sie haben schon ein wenig Respekt verdient. Verdient, weil sie die Räumung durchführten, nur ein wenig, weil sie viel zu wenig hart und zu langsam vorgehen.

Vor 23 Tage
Kompressions Klaus
Kompressions Klaus

Latschen erstmal das Kartoffelfeld kaputt 😮

Vor 9 Monate
Black ICE
Black ICE

Die schreien alle so,als ob die gerade ab gestochen werden.

Vor 9 Monate
Southern Wind
Southern Wind

Meint ihr die fangen an wegzurennen wenn man Diesel über den nutzlosen Haufen kippt?

Vor 9 Monate
Peter Lustig
Peter Lustig

Denke schon. Eine Brandrodung wäre das Beste. Die Aktivisten wären weg und es muss nichts mehr gefällt werden.

Vor 23 Tage
Southern Wind
Southern Wind

Bulldozer anrücken lassen Mal schauen wie lange die noch demonstrieren😂😂😂

Vor 9 Monate
Daniel W.
Daniel W.

Man sollte sich auch mal die Reporter Berichte über den Tag mit der RWE Sicherheit anschauen. Aktivismus hin oder her, aber wenn diese „Aktivisten“ für ihre Ziele, sogenannte „Krähenfüße“ aus Nägeln auslegen & Mitarbeiter von RWE angreift, Baucontainer mit Anarchie Zeichen beschmiert, dann bekommt der vermeintliche Umweltschutz einen ganz faden Beigeschmack. Man bekommt so den Eindruck, dass bei den Aktivisten das Motto herrscht „ der Zweck heiligt die Mittel“. Die Polizisten & Mitarbeiter sind doch das kleinste Glied in der Kette. Erwähnt werden sollte auch, dass RWE ja schon Naherholungsgebiete geschaffen hat und der Tagebau Hambach auch hinterher zu einem solchen werden soll. Mit großem See etc.

Vor 9 Monate
Wandern und Natur, einfach mal raus
Wandern und Natur, einfach mal raus

Ich war beim Hambacher Forst. Das ist kein Wald, es ist eine Mülldeponie. Überall liegt Abfall

Vor 9 Monate
Sandro Lehmann
Sandro Lehmann

Ein emotionales Thema wo sich die Geister scheiden und es ist sehr schwer darüber zu Urteilen!!! Der Wald steht, das ist auch schön aber dieser Wald ist durch diese ganze Aktion irgendwie doch gestorben...... er wurde kaputt gemacht, durch die Anwesenheit hunderter Menschen die ihn doch aber retten wollten! Ich denke das diese Aktion ein sehr gutes Zeichen gesetzt hat aber jeder Einzelne sollte nicht den Blick für das Wesentliche verlieren denn es ist nun einmal so das wir Energie gewinnen müssen um zu Überleben. Vielleicht wäre es gut wenn jeder Einzelne der Aktivisten zur Wiederaufforstung beitragen würde und der Staat gleichzeitig anfängt umzudenken! Das sind meiner Meinung nach die ersten Schritte in die richtige Richtung aber dazu bedarf es Gesprächsbereitschaft und Verständnis für den Anderen! LG aus der schönen Niederschlesischen Oberlausitz

Vor 9 Monate
Jayden Arts
Jayden Arts

Dank der Deutschen gesetzte durften die Polizisten leider nicht viel Gewalt anwenden

Vor 9 Monate
quex
quex

ist auch richtig so...

Vor 8 Monate
M 88
M 88

...die Bullen, hätten gleich härter durchgreifen solln ...

Vor 9 Monate
Rafflol
Rafflol

Wenn es diese Situation gebe.

Vor 9 Monate
Schmetterling Schmetterling
Schmetterling Schmetterling

Eine Schande dass da nicht mehr Menschen sind um für den Wald zu kämpfen für die Natur zu kämpfen

Vor 10 Monate
Peter Lustig
Peter Lustig

Eine Schande dass Menschen überhaupt sowas machen dürfen in diesem Land.

Vor 5 Monate
Hovhannes Ghazaryan
Hovhannes Ghazaryan

Schmetterling Schmetterling warst du da.

Vor 9 Monate
Dieter Schaefer
Dieter Schaefer

Im Hambacher Forst habe ich eine Biologin gesprochen, wir hatten ein Ziel der Gedanke an die Tierwelt und die geschützten Tierarten, im langen sehr Interessanten Gespräch sind wir uns in einem einig geworden, Zitat ihrer Aussage, nun das ist der Grund warum wir beide niemals Polizisten werden würden, Zitat ende. Die Bereitschaftspolizei hat keine eigene Meinung, es erinnert an Soldaten die bis zum bitteren Ende Ideologisch einem Befehl folgen der völlig Schmerzfrei an der Realität der Bevölkerung vorbei geht. Nicht mal für 1 Millionen an Gehalt würde man Polizist oder Beamter werden. Die Aussage des Mannes im Film trifft zu, die Beamten schützen RWE und nicht die Bevölkerung. Ich habe aktuelle Fotos nach Afrika gesendet damit man dort sieht, das hier neben der Natur, dem Wald, selbst neuere Häuser zerstört werden um an die Kohle zu kommen. Warum sind die Verantwortlichen Beamten nicht erlich und sehen ein, Hambacher Forst heißt 160 000 000 Millionen Tonnen Co2 in Kauf zu nehmen. Die Fauna die zerstört wird diese ist nicht wieder herzustellen. Ich könnte als Beamter nicht mehr in den Spiegel schauen. Das größte Loch Europas und Deutschland würde im Jahr 2018 und 2019 ein Ende finden. Fakt ist zu 100 % sicher wir haben 1a Ingenieure in Deutschland und es gibt weitaus bessere Möglichkeiten. Die Politik hat versagt die vielen unfassbar schönen Konzepte zu fördern. Im Gedenken an den Toten friedlichen Aktivisten, auch das wäre ein Zeichen gewesen alles zu stoppen und die Fläche der Abgerissen Häuser unter denen eine gigantische Fauna liegt neu aufzuforsten und den Kohleabbau zu Stoppen. Sich neu Erfinden und aufhören die Erde unsere Kinder auszusaugen. Wir haben die Erde nur in Kommission von unseren Kindern. So ein kleines Land wie Deutschland und das größte Loch von ganz Europa.

Vor 10 Monate
Thomas Theurich
Thomas Theurich

Diese Ökoaffen ey probiert es mal Mit Arbeiten anstatt nur Unruhe zu Stiften und anderen unnötige Arbeit zu bereiten

Vor 10 Monate
Peter Lustig
Peter Lustig

@Benjamin Blümchen So ist es. Die können nur wie die Affen in den Bäumen hocken, sonst nichts.

Vor 23 Tage
Peter Lustig
Peter Lustig

Vergiss es. Diese Ökoterroristen bestreiten alles, nur nicht ihren Lebensunterhalt.

Vor 5 Monate
lxo_fishing lxo_fishing
lxo_fishing lxo_fishing

Die sollen sich erstmal überlegen woraus ihre Möbel bestehen😒

Vor 10 Monate
Famila izz da
Famila izz da

Ohne Bäume könnte es keine Lebewesen geben. Wann versteht das die unwissende Menschheit!

Vor 10 Monate
Die Feuer mongos
Die Feuer mongos

6:49 alles sehr traurig aber trotzdem muss man da einfach lachen

Vor 10 Monate
Dietmar Frescher
Dietmar Frescher

1:29 Den ersten Baum haben die sogenannten Aktivisten gefällt.

Vor 10 Monate
Patriot Driver
Patriot Driver

Wenn Ich als Beruf Sohn/Tochter wäre könnte ich mich auch mit hinsetzen und Singen und Klatschen und einen auf Öko machen.. Nur leider muss ich für meinen Lebensunterhalt richtige Arbeit erledigen :/ Vielleicht sollte man den "friedlichen Aktivisten" mal alles wegnehmen das in Fabriken hergestellt wurde von Maschinen die Strom brauchen der aus der bösen bösen Braunkohle gewonnen wird. Zum Beispiel Ihre Kleidung, jedes einzelne Werkzeug usw..

Vor 10 Monate
Wyat Örp
Wyat Örp

Hier wiederholt sich die Geschichte. Sie spüren intuitiv das Sie einfach nur faul sind und über keinerlei Fähigkeiten verfügen. Ihre Chance für Zukunft haben Sie bereits „verdaddelt.“ Als Demonstrant gegen den „Klimawandel“ versuchen sie Ihre Nutzlosigkeit zu vernebeln. Ohne es zu merken wurden Sie leichte Beute Sie laufen und brüllen, ähnlich wie die „Hitler-Jugend“ für die „Nationalsozialisten“, umher und sind nichts weiter als extrem dumm aber willkommene Marionetten für perfide Machenschaften. (siehe „initiative Global Marshall Plan“)

Vor 10 Monate
Fredi
Fredi

KÄMPFT WEITER!

Vor 10 Monate
HyperRefined
HyperRefined

Ich kenne Menschen, die von staatlicher Seite dort sein mussten, daher habe ich Berichte aus erster Hand gehört. In meinen Augen sind die autonomen Hausbesetzer (die ja hauptsächlich der Grund waren, weshalb RWE den Hambacher forst vorerst stehen lässt) nichts anderes als Extremisten und Antidemokraten (man könnte hier sogar noch weiter gehen und von Faschismus sprechen). Wie komme ich dazu: die angesprochene Personengruppe hat dort nicht nur Polizisten mit ihren Fäkalien beworfen, sondern auch beispielsweise Fallgruben mit Glasscherben gegraben und schwere Gegenstände an Kordeln in den Bäumen aufgehängt, die sie im Falle einer Näherung fallen lassen konnten. Das bedeutet, wir haben hier eine kleine Gruppe von Menschen, die eine innerhalb der Demokratie getroffene Entscheidung nicht akzeptieren (was ja in Ordnung ist, demonstrieren darf man ja Grundsätzlich) und es daher legitim finden Menschen schwer zu verletzten sowie Tote in Kauf zu nehmen (Das geht absolut gar nicht!). Man darf auch nicht vergessen, dass die Polizisten und andere Beamten dort als Ausführende da waren und die Entscheidung nicht getroffen haben. Diese zu terrorisieren, zu verletzen und zu demütigen ist vollkommen daneben. Zuletzt noch ein Aspekt: Unter den Autonomen befanden sich Menschen die aus fernen Gegenden angereist sind, etwa ein Australier. Diese sind sicherlich nicht gekommen, weil sie ein authentisches Interesse an dem Hambacher Forst haben, sondern schlicht und einfach um ein Feindbild zu haben und dieses zu bekämpfen (wie es für Extremisten üblich ist). Die allermeisten der Hausbesetzer gingen keiner erwerbstätigen Tätigkeit nach und haben nie Steuern gezahlt. Dort verursachen diejenigen, die stark von dem hiesigen Solidarsystem profitieren, immense Kosten mit antidemokratischen Mitteln. Da fehlen mir einfach die Worte

Vor 11 Monate
Rotesarah
Rotesarah

0.09 pfadpfinder flagge

Vor 11 Monate
M.G. Lichtleitner
M.G. Lichtleitner

Denn ganzen Wald einfach abreisen!!! Was??? Omg euer ernst!

Vor 11 Monate
halfpipefreak
halfpipefreak

ACAB

Vor year
Laurin Schieber
Laurin Schieber

Ääh NEIN stimmt einfach Nicht

Vor Monat
bikerjon1
bikerjon1

Thank you for your brave defence of the Planet. It will continue around the World.

Vor year
Marco jrk
Marco jrk

Sind die aktivisten nur DUMM

Vor year
kbgymhamburg
kbgymhamburg

Es ist ein Forst und kein Wald. Also es wurde künstlich errichtet um gerodet zu werden. Also mal die Kirche im Dorf lassen

Vor year
Jonathan 241
Jonathan 241

Die Polizei hat nur ihren Job gemacht

Vor year
Ragetti
Ragetti

in der Gruppe ist man Stark

Vor year
Mika Lünemann
Mika Lünemann

So viele trottel in einem video

Vor year
Eric Kroeker
Eric Kroeker

Ist ja schön und gut wenn der Hambi erhalten wird aber diese alle angebliche Klimaschützer (das sind keine Umweltschützer ) müsste man unter Tage schicken und nie wieder rauslassen

Vor year

Nächstes Video

NCT U 엔시티 유 'From Home' MV

4:42

NCT U 엔시티 유 'From Home' MV

SMTOWN

Aufrufe 14 253 531

US vs UK Subway | Food Wars

12:00

US vs UK Subway | Food Wars

Food Insider

Aufrufe 782 265

Der Streit um die Braunkohle | Quarks

43:41

Experiment: Der Rassist in uns | ZDFneo Social Factual

1:14:09

Experiment: Der Rassist in uns | ZDFneo Social Factual

ZDFinfo Dokus & Reportagen

Aufrufe 326 000

MOIS FETISCHE 😂 + UMZUG 🏠 | Keepsharam Highlights

10:27

Return Home

8:05

Return Home

Jordan B Peterson

Aufrufe 1 917 263

Dead by Daylight | Hallowed Curse Collection Trailer

1:27