No video

Hambacher Forst: Wie der Protest den Wald gerettet hat. Vorerst.

  • Am Vor 6 Tage

    reporterreporter

    Dauer: 13:26

    Ben begleitet die Situation im Hambacher Forst am RWE Tagebau Hambach schon seit Jahren, war mit den Waldbesetzern auf ihren Baumhäusern, aber auch mit dem RWE Werkschutz rund um den Braunkohle-Tagebau am Hambacher Forst unterwegs. Für die letzte Schlacht um den Hambi ist Ben in den Hambacher Wald zurückgekehrt um eine weitere Reportage über den Hambacher Forst zu drehen.
    Seit sechs Jahren wird der Hambacher Forst von Klimaaktivisten besetzt, sie wollen verhindern, dass der Wald gerodet wird und gegen die klimaschädliche Braunkohle demonstrieren. In den vergangenen Jahren hat RWE den Wald wiederholt räumen lassen und immer wieder Teile des Hambacher Forsts gerodet. Jetzt wird um die letzten 10% des Hambacher Forsts gestritten. Im Lauf der Jahre sind Umweltverbände wie Greenpeace und der Bund für Umwelt und Naturschutz auf den Protest im Hambacher Forst aufmerksam geworden. Sie konnten die Rodung der verbleibenden Teile des Hambacher Forsts durch Klagen immer wieder hinauszögern.
    Im Herbst 2018 haben die Räumung der Baumhäuser und die Proteste die Polizei wochenlang für einen Großeinsatz der Polizei gesorgt. RWE hatte die Rodung des Hambacher Forsts ab Mitte Oktober geplant. Am Ende sollte im Hambacher Forst aber alles anders kommen. Weil beim Oberverwaltungsgericht Münster noch eine Klage des Bund für Umwelt und Naturschutz vorliegt, darf der Hambacher Forst vorerst nicht gerodet werden. Erst wenn geklärt ist, ob die gefährdeten Tierarten im Hambacher Forst ein Rodungsverbot begründen können und auch nur dann, wenn RWE belegen kann, dass die Rodungen des Hambacher Forstes und der Abbau der darunterliegenden Braunkohle für die Versorgungssicherheit unerlässlich ist, darf der Hambacher Forst gerodet werden. Da die Klärung dieser Fragen voraussichtlich Jahre in Anspruch nehmen wird, ist der Hambacher Forst fürs Erste sicher.
    Hier der erste Film über die Waldbesetzer und ihren Protest im Hambacher Forst sehen:
    de-film.com/v-video-ixi53hNWEqw.html
    Hier der Film über den RWE Werkschutz beim Tagebau am Hambacher Forst:
    de-film.com/v-video-Ea_5CluYuH8.html
    Musik:
    Bloc Party - Helicopter

    Team: Ben Bode, Maik Arnold, Katrin Schlusen, Julia von Cube, Sarah Sanner
    Ihr findet uns auch hier:
    Twitter: Twitter.com/reporter
    Facebook: Facebook.com/Reporter.offiziell/
    #reporter gehört zu #funk:

    DE-film: de-film.com/us/funkofficial
    funk Web-App: go.funk.net
    Facebook: facebook.com/funk/

    Hambacher Forst  Hambi Bleibt  Hambibleibt  #Hambibleibt  Hambacher Wald  Rodung  Räumung Hambacher Forst  RWE  Hambacher Forst Aktivisten  Braunkohle  Tagebau  Protest  Braunkohle Gegner  Reportage Hambacher Forst  Aktivismus Hambacher Forst  Ziviler Ungehorsam  Umweltschutz Hambacher Forst  Aktivisten Hambacher Forst  Baumhäuser  Baumhäuser Hambacher Forst  Linke Aktivisten  Hambacher Forst Reportage  Klimaschutz  Polizeieinsatz  Polizei Hambacher Forst  Wald  Rodungsstopp  Hater im Wald  

SOundSO gesehen
SOundSO gesehen

Richtig verrückt. Die letzten Wochen haben mir echt noch Mal gezeigt, dass man in Bezug auf den Hambacher Forst mit Allem rechnen muss. Zwischendurch hatte ich wirklich das Gefühl, die Sache ist gelaufen. So kann man sich irren. Wird vermutlich nicht der letzte Film über den Hambi gewesen sein. Was sagt ihr zum vorläufigen Ausgang?

Vor 6 Tage
Jennifer Gonzalez
Jennifer Gonzalez

❤❤❤ Hallo. Weř will mich treffeņ? ❤❤❤ ❤️ Siěhe mein Prŏfił und sexу Foţos 18+ febhuv.deefee.fun ❤️

Vor 13 Stunden
DerAnanasKing
DerAnanasKing

beim hambacher wald zeigt sich, ob das gerede über eneuerbare energie nur heisse lust war oder on es doch noch hoffnung für den planeten erde und allem leben darauf gibt. es ist schockieren wie wenig Respekt RWE und co vor dem deutschen staat und dem Leben haben. hie zeigt sich, ob die menschheit noch zu retten ist, oder zu einer puren Krankheit für den Planeten verkommt.

Vor Tag
Niklas Blonsky
Niklas Blonsky

@Trooper Music Falls du nicht Intelligenz-Allergiker wärst würdest du das wissen: https://www.youtube.com/watch?v=4eB3QU65EpM

Vor Tag
Niklas Blonsky
Niklas Blonsky

@Trooper Music Würde er eine mittelalterliche Mühle betreiben, aber das halte ich für unwahrscheinlich.

Vor Tag
Val Co
Val Co

+Nils Pelka Ähm, ich gehöre zwar nicht zu den Protestlern (bisher), bin aber für den Erhalt des Waldes, sofern alternative Lösungen zur Energieversorgung gefunden werden können . Und mir geht es dabei sehr wohl um genau dieses Stück Wald. Warum denn auch nicht? Ist ein so alter Wald den Protest denn nicht wert? Schade dass so gerne von am Protest beteiligten der "Symbolwert" des Waldstücks so in den Vordergrund gestellt wird. Ich habe dabei das Gefühl, dass der Wert des Walds dadurch irgendwie heruntergespielt wird und zudem der Eindruck entsteht, das Interesse am Rodungsstop sei ausschließlich ideologisch motiviert und Teil des "Kampfes" bestimmter Gruppen gegen deren Feindbilder. Oder gegen "die Braunkohle". Das finde ich zu einseitig. Es gibt doch auch bestimmt viele "normalos" wie mich, die Zweifel an der Richtigkeit der Rodung haben oder dagegen sind, weil sie z.B ein Herz für die Natur haben und berechtigterweise eher skeptisch gegenüber der Gemeinnützigkeit der Motive eines Konzerns wie dem RWE sind.

Vor 2 Tage
Timon Wacker
Timon Wacker

Ich habe das gehört und habe Party gemacht

Vor Stunde
Mika Luenemann
Mika Luenemann

Alles Idioten! Mehr kann man nicht dazu sagen!

Vor 3 Stunden
applecake122
applecake122

„Verbunden werden auch die Schwachen mächtig.“ (Schiller)

Vor 3 Stunden
Akbaba Dünya
Akbaba Dünya

Geld ist ja wichtiger als der Mensch. Sklaven der Gesellschaft

Vor 5 Stunden
Luca Gilomen
Luca Gilomen

Mensch warum nicht dieses Braunkohleabbaugerät demolieren 😂 dann ist es aus !

Vor 6 Stunden
yammi1987
yammi1987

Eigendlich kann ich für meinen Teil mit Ökos, Grünen und Linken absolut nichts anfangen. Die meisten gehen mir richtig auf den Sack. Aber wenn ich sehe das Bäume abgeholzt werden sollen für den Kohleabbau in Zeiten von Wind und Solarenergie könnte ich echt kotzen. Das geht einfach gar nicht. Müsste ich nicht arbeiten hätte ich mich dazugesetzt. Gute Aktion und ein wichtiges Zeichen. Ich liebe die Natur und ich liebe es zu wandern und wenn ich sehe wie aus Profitgier und Konsumgeilheit so viel Schönes zerstört wird könnte ich meinen Merlot vor Wut an die Wand werfen. Würden die Menschen mehr Bücher lesen oder sich Unterhalten, bräuchten wir nicht immer mehr Strom und neue Kraftwerke... Einfach zum Erbrechen.

Vor 6 Stunden
ARTY
ARTY

Die Menschen werden es wohl erst verstehen wenn es zu spät ist und unsere Erde total zerstört, schade.

Vor 6 Stunden
Max Schumann
Max Schumann

OMG wie der eine Polizist eine Frau mit Kraft auf dem Boden gestoßen hat einfach nur traurig

Vor 7 Stunden
Max Schumann
Max Schumann

Die dummen Polizisten

Vor 7 Stunden
DJ ND
DJ ND

Die ganzen verwirrten Aktivisten sehen alle gleich aus......

Vor 7 Stunden
TheHenninghbbg Henning
TheHenninghbbg Henning

Kilometerlang nur Erde und in der Mitte ein kleines Stück Wald. Ihr habt wirklich die Welt gerettet. Warum wird denn nicht darüber berichtet wie viel Wald die Grünen mittlerweile abholzen lassen um ihre Windräder zu bauen. Mit anscheinend viel Erfolg mal wieder die Leute verarscht und manipuliert.

Vor 7 Stunden
Niklas
Niklas

Ein Wald ist viel wichtiger als ein bisschen Braunkohle. Im 21. JH gibt es viel bessere Mittel zur Energiegewinnung!

Vor 9 Stunden
Stefan Schöllauf
Stefan Schöllauf

Der Baumbestand wächst in Deutschland und Österreich durchschnittlich jeden Tag. Die Proteste finden im falschen Land statt und kosten dem Steuerzahler einen Haufen Geld.

Vor 9 Stunden
Probagandalf
Probagandalf

Ein Hoch auf die Aktivisten und ein Hoch auf die milden Polizisten! Der (falsche) Befehl kam von oben und wurde von der Polizei scheinbar wirklich so fair wie möglich ausgeführt. Unsere Polizisten sind halt auch Menschen

Vor 12 Stunden
Vood jin
Vood jin

Später werden aus den Waldbewohnern die Elfen (ihr habt es zuerst hier gehört).

Vor 13 Stunden
Lucie Houben Tv
Lucie Houben Tv

Das finde ich nicht ok die Bäume geben Sauerstoff die filtern das und dann macht man sie kapput? Das geht garnicht

Vor 13 Stunden
Johannes Sattelberger
Johannes Sattelberger

Man kann eh nichts mehr tun Der Hambacherforst wird gerodet dafür bleiben von andere wälder.mehr mann kan eh nichts mehr tun. Ist leider traurig

Vor 14 Stunden
Business Lover
Business Lover

Aber irgendwie ist es auch fraglich in wie weit die Besetzung des Waldes zur Erhaltung des Ökosystems vor Ort beiträgt..

Vor 15 Stunden
Business Lover
Business Lover

Sehr schön erzählte Reportage. Ich als jemand der wirklich quasi gar nichts über das Thema weiß wäre etwas mehr Kontext hilfreich gewesen. Verstehe ich das richtig? Es gibt dort Leute die seit teilweise über 6 Jahren (!) dauerhaft dort leben, um gegen die Rodung zu demonstrieren? Bei Wind und Wetter? Mit Nässe und Kälte und so weiter? Wenn dem so ist interessieren mich da ein paar Dinge über das Leben dort. Wie überleben sie dort? Wo verrichten sie "Ihr Geschäft" :D ? Wie werden sie ggf. ärztlich versorgt, sofern nötig? Bekommen sie Post von Freunden, verwandten, Behörden oder so? Und wie wird das alles finanziert? Es scheint ein beispielloser Fall von " Wir glauben an etwas, deshalb setzen wir es mit allen Mitteln durch!" zu sein und davor habe ich großen Respekt!

Vor 15 Stunden
Curtis Blow
Curtis Blow

Waren die Grünen nicht auch in der Regierung, die das mit zu verantworten hat?

Vor 17 Stunden
Welterbe23
Welterbe23

Ich feier dieses linke Gesindel nicht, aber in diesem Punkt bin ich auf ihrer Seite.

Vor 19 Stunden
cleo petra
cleo petra

Junge Menschen ohne wahre Herausforderungen, Hindernisse und Kämpfe, die sich beweisen, dass sie keine Angst vor Bäumen haben und Leistungsverweigerung oder Talentabwesenheit versuchen, als etwas Heroisches zu verkaufen. Papa zahlt's. Deprimierend.

Vor Tag
fgilljam
fgilljam

Die linken Faschisten

Vor Tag
John Knauer
John Knauer

warum habt ihr dann diese Politiker gewählt die soetwas machen?

Vor Tag
jayartphoto
jayartphoto

Dafür, dass in der Politik immer um Umwelt- und Klimaschutz geworben wird, lief hier schon sehr viel schief. Vor allem seitens der Politik. Einen der ältesten deutschen Wälder zur Vernichtung frei zu geben, das ist schon traurig. Zudem gibt es in der Gegenwart bereits genug andere Verfahren, um Energie und Strom zu erzeugen. Dazu noch Leute mit aller Macht aus dem Wald zu zerren, nur um eigentlich zu zeigen, welches Bild die Politik wirklich vertritt. Schlimm finde ich auch, dass selbst die Grünen die letzten Jahre das Projekt der Abholzung duldeten. Hoffentlich ist der Wald wirklich dauerhaft gerettet und kann sich irgendwann nach und nach erholen...

Vor Tag
StuntsAndMore1
StuntsAndMore1

HAU WAPP HAU WAPP

Vor Tag
Chuck Norris
Chuck Norris

https://youtu.be/VhmWvF04r64 Investigativer Report

Vor Tag
Hans Wurst
Hans Wurst

Wenn ihr euren Wald behalten dürft soll Norman Ritter aber auch seine Fische wieder bekommen!

Vor Tag
DrunkenStyler
DrunkenStyler

Die Leute denken auch die Erde ist ne Scheibe. Ich finde es ja gut wie sich Leute einsetzen, aber am Ende habt ihr sowieso keine chance gegen die Macht von RWE.... seht es ein

Vor Tag
MV MV
MV MV

Den Hambi plattzumachen haben die Grünen doch so mitentschieden, versteh ich irgendwie jetzt nicht.

Vor Tag
orz1000
orz1000

ohwei .. wie kleine kinder ..die haben doch von der welt keine ahnung und noch nie gearbeitet ..leute die die geselschafft nicht braucht !

Vor Tag
Skask Skasken
Skask Skasken

Da hätten Polizisten mit ganz viel Pfeffer spray und Schlagstöcken geholfen, evtl noch einige Wasserwerfer und Taktik Presswurst.

Vor Tag
Reiner Internistenfreund
Reiner Internistenfreund

Da habt ihr in Bäumen gepennt und den Wald gerettet. Diesmal hat die Antifa echt mal was gutes getan. Stehen die Bäume noch könnte man eventuell sich einen einzelnen schnappen und erleichtern. Ich wisst was ich meine. Gruß Digger.

Vor Tag
TheColinChapman
TheColinChapman

Der Strommix in Deutschland besteht derzeit (2018) aus: 40% Kohle, 13% Kernkraft, 12% Erdgas, 13% Windenergie, 7% Biomasse, 6% Solarenergie, 9% sonstige. Wenn man davon ausgeht, dass man bis 2030 den jährlichen Anteil an Wind-, Sonnen-, und Wasserkraft um je ein Zehntel steigern kann (was ein sehr hohes Ziel ist!), muss man dann, wenn man den Atomenergieausstieg als gesetzt betrachtet, auch 2030 noch mindestens ein Viertel unseres Stroms mit Kohle erzeugen. Man kann bis dahin entweder aus dem Atom- , oder dem Kohlestrom aussteigen, beides zusammen können alternative Energiequellen nicht schnell genug ausgleichen. Außerdem muss man sich vor Augen halten, dass die Kilowattstunde aktuell um die 30 Cent kostet, davon sind etwa ein Viertel EEG-Umlage. Sprich: die drei Viertel nicht-regenerativen Stroms kosten aktuell rund 22 Cent pro kWh, das regenerativ hergestellte Viertel kostet 50-60 Cent pro Kilowattstunde, so kommen im Mix die 30 Cent zustande. Haben wir 2040 tatsächlich die Energiewende auf rein regenerative Stromquellen geschafft, müssen wir uns als notwendige Konsequenz darauf einstellen, dass sich die Stromkosten bis dahin verdoppeln bis verdreifachen werden, weil die fossilen Energieträger als Quersubventionsquellen dann weggefallen sein werden. Die Familie, die jetzt noch 60 Euro Strom monatlich zahlt, muss sich darauf einstellen, dass sie für dieselbe Energiemenge zukünftig 150 Euro wird zahlen müssen. Vor dem Hintergrund bin ich dafür, dass man die Atommeiler und die Tagebaue, die es jetzt schon gibt, bis an deren wirtschaftliches Ende betreibt.

Vor Tag
Bachsau
Bachsau

Den Wald gerettet? Ein Gericht hat die Rodung vorläufig gestoppt! Das wird nicht lange halten. Am Ende wird doch gerodet. Wer in diesem Land wirklich was ändern will, der braucht Waffen und muss bereit sein zu töten. Anders geht's nicht.

Vor Tag
schnanTV
schnanTV

Was mich in Deutschland aufregt ist, dass es immer Leute geben wird, die die Entscheidungen der Politik oder Richter nicht gut finden. Das wäre auch garkein Problem, aber dann Demonstrieren diese rum und es wird vom Staat geduled. Wenn es beschlossen ist, dass dieser Wald gerodet wird, dann muss man es eben hinnehmen. An der Stelle der Polizei hätte ich einfach mit Gewalt alle aus dem Wald rausgehalten, die reinwollen. Es muss eben auchmal was beschlossen und dann durchgesetzt werden. btw ich ich bin auch nicht dafür, dass er Wald gerodet wird

Vor Tag
Mai Ling
Mai Ling

7:01 bester Moment

Vor Tag
abbrechen ok
abbrechen ok

Einfach niederbrennen. Erledigt!!!

Vor Tag
Anonym 1
Anonym 1

Bitte lösch einfach deinen Account du dummer Nazi.

Vor Tag
Mai Ling
Mai Ling

Hambacher Forst - abholzen. Besetzer - einsperren. Wer ist Schuld - die Grünen. Köstlich! Ps. Fuck Funk

Vor Tag
Ultima Thule
Ultima Thule

https://m.focus.de/politik/deutschland/glaubwuerdigkeit-sieht-anders-aus-hambacher-forst-noch-2016-trugen-gruene-rodung-mit-nun-protestieren-sie-dagegen_id_9655914.html Journalie und Recherche ein Witz feiert mal

Vor Tag
Justyna Lindner
Justyna Lindner

Lass die wälder in ruhe ihr korupten putin anhänger politiker schweine

Vor Tag
hallo hallo
hallo hallo

Boah wenn ich das sehe. Solche Menschen sind einfach nervig....

Vor Tag
Anonym 1
Anonym 1

Immer diese nervigen Leute, die die Umwelt schützen wollen.

Vor Tag
Frank Diehl
Frank Diehl

Bin voll bei euch. Jeder der den Wald Schütz hat den größten Respekt verdient, diese Leute trauen sich sich gegen die Staatsgewalt durchzusetzen, macht weiter so und lasst euch nicht unterkriegen!!

Vor Tag
It's Yaki
It's Yaki

Mein Bruder hat dort demonstriert 🙏

Vor Tag
Mr. Bacon Toast
Mr. Bacon Toast

Ehrenmänner und Frauen!

Vor Tag
Artillerie
Artillerie

6:49 ehrenmann

Vor Tag
DICKEH4ZE
DICKEH4ZE

keiner MUSS BULLE werden!!! ekelhaft wie die mit den Menschen umgehen zwischendurch

Vor Tag
DICKEH4ZE
DICKEH4ZE

wie siehts 10:37 rechtlich aus ? ist das legitim oder könnten otto uniformierte das als Hitlergruß auslegen ?

Vor Tag
DerNicerDicerPlus
DerNicerDicerPlus

Einfach den linken aufs Maul hauen😂

Vor Tag
Anonym 1
Anonym 1

Anderen Gewalt für ihre Meinung androhen und wahrscheinlich der Erste sein, der heult, wenn er als Nazi bezeichnet wird.

Vor Tag
Vinc Vinc
Vinc Vinc

Was für eine Show. Was für ein Event. Man kann dem Volk halt nicht widerstandslos geben, was es will, sonst erhebt es sich auch in Zukunft ;)

Vor Tag
Jan Patrick Dinslaken
Jan Patrick Dinslaken

Meine Meinung nach muss der Wald Weg und, die Aktivisten die den Wald bessetze gehören für mich ins Gefängnis und der wald gehört auch der RWE Power AG und die soll mein meiner Meinung nach mit Wald machen was sie wollen.

Vor Tag
Alexander Schwertfeger
Alexander Schwertfeger

Grüne Pest

Vor Tag
Anonym 1
Anonym 1

Wen kümmert schon die Umwelt.

Vor Tag
niclas 0
niclas 0

ich hätte einfach angefangen mit dem roden sowas dämliches mein land damit kann ich machen was ich will

Vor Tag
Justus Dreyer
Justus Dreyer

Warum haben da eigentlich auch alle männlichen Aktivisten lange Haare ?

Vor Tag
reporter
reporter

Können wir im Video jetzt nicht so wiederfinden. Findest du lange Haare gut oder schlecht? 😉

Vor Tag
Kevin Cone
Kevin Cone

Beeindruckend. Ich war selbst dort, ein super familiärer Haufen dort. Der Kampf geht weiter. Fuck RWE!

Vor 2 Tage
Hans Winter
Hans Winter

Eine blamage für den Rechtsstaat, wo "Aktivisten" das geltende Recht so brechen können, wie es ihnen passt.

Vor 2 Tage
Reh Rosenthal
Reh Rosenthal

8:18 das fand ich schön

Vor 2 Tage
Lasmiranda Dennsiewillja
Lasmiranda Dennsiewillja

Dumme Leute ohne Leben, ohne Zukunft.

Vor 2 Tage
Trueffel
Trueffel

Hauptsache die Grünen waren damals sogar für die Rodung damit Garzweiler nicht erweitert wird und jetzt haben sie ihre Hippie Armee mobilisiert. GG. Die klagen der Leute die umgesiedelt werden mussten wurden auch ignoriert aber wehe da hocken sich so ein paar arbeitslose in den Wald wo es am Ende dann noch ein Festival gibt was Flora und Fauna fickt. Nice. Grün ist Abfall. Die Leute sind einfach durch und voller doppelmoral, merken es dabei selbst nicht mal. Mal die offenen Briefe der Anwohner gelesen? Genau die Aktion mit dem ständigen blockieren beim Bau von Stromtrassen. Da haben wir den schönen grünen Offshore Park vor der Küste und die Grünen wollen nicht dass der Strom ins innenland transporiert wird. Cool, dann halt nicht. Und btw, ja ich bin gegen die Braunkohle und gegen die Rodung.. Denke eher hochmoderne Steinkohle Kraftwerke mit den neuen Rauchgas Reinigungen würden uns übergangsweise bis die erneuerbaren Energien weit genug sind viel mehr nützen. Der scheiß E Auto Hype geht mir auch auf die Nüsse.. dann lieber LPG oder Wasserstoff.

Vor 2 Tage
Dennis Ziwick
Dennis Ziwick

So eine Scheiße was hier verbreitet wird. Der einzige Grund warum der Wald noch steht, ist der Todesfall und die negative Presse & der "shitstorm" den RWE dann vor der Tür hätte.

Vor 2 Tage
Dirk Wißmann
Dirk Wißmann

...wir haben einen diktatorischen Polizeistaat. Gewählt von einer Regierung die sich schon viel zu lange selbst wählt. Wer braucht eigentlich Regierungen in dieser Form, wo wir doch alle längst wissen, das Demokratie so gar nicht gelebt werden kann. Es ist alles ohnehin ein Riesenbetrug. Ob die Energielüge, die CO2-Lüge oder die Anti-Terror-Sicherheitslüge!!! Einfach alles ist gelogen. Freie Energie existiert - nur nicht für die Massen! CO2-Abgasmärkchen verkaufen sich halt einfach zu gut und eignet sich prima im großen Stil Gelder zu unterschlagen. Die Autobahnen kriegen Mautgebühr verpasst, obwohl damals als ich noch klein war, eine sogenannte Kfz-Steuer - ja, unsere Kfz-Steuer! - erhoben wurde, um die Straßennetze in Stand zu halten. Diese Steuer gab es davor nämlich noch gar nicht! Heute ist sie normal geworden und für uns Deutsche kommt trotz Kfz-Steuer bei Benuzung der Autobahn halt die Maut noch oben drauf! Ein Betrug ohne Ende! Und was den Terror angeht, der ist doch hausgemacht und inszeniert. Der Terrormob ist immer gut zu erkennen, da alle gleich gekleidet mit Helmen und Schlagstöcken auf ihren Go-Befehl warten. Das sind nämlich die wahren Terroristen, die, die ihr Gesicht nicht zeigen, Sturmhaube und Helme tragen und auf friedliche Bürger eindreschen. Genauso wie die Kirche offensicht ein Hort für Triebtäter ist, so ist die Polizei offensichtlich seit Kriegsende ein Hort für Nazis! Wacht auf, das habt ihr nicht gewählt!!! Rettet alle Wälder! Entmachtet die Regierungen und die Macht des Geldes! Steht auf und verweigert eure Energie für dieses System... Unser Wald stirbt sonst!

Vor 2 Tage
MV
MV

8:25 Schöne Szene

Vor 2 Tage
Ivo - Levin Hampel
Ivo - Levin Hampel

Ich finde sehr gut das die Menschen für die Natur sind in Deutschland. Der Nachteil ist das die Firmen in Deutschland viel Kaputt machen . Viele Sachen produzieren und wieder weg schmeißen so kann man die Erde kaputt machen . Eigentlich muss die Politik Bio Bauern unterstützen das wir eine bessere Erde haben und gesündere Menschen haben . Firmen verbieten schlechte Sachen zu Produzieren .Und dann Leben wir in eine besseren Welt .

Vor 2 Tage
FINN SPIELMANNS
FINN SPIELMANNS

Boah, diese Pan Trommel (keine Ahnung wie sie heißt) klang sooo schön!

Vor 2 Tage
Moritz S
Moritz S

Der Wald ist doch Eigentum von RWE. Das were wie wenn einfach Leute sich in deinen Garten stellen und sagen du darfst den Baum der auf deinem Grundstück steht nicht fällen. Ganz zu schweigen von dem ganzen Müll den diese Menschen im Wald hinterlassen , schon mal darüber nach gedacht das der Müll auch nicht so gut für ihren geliebten Wald ist.

Vor 2 Tage
Moritz S
Moritz S

+Fitzi Foppel Aber den Leuten,die hier protestieren, gehört der Wald nicht.

Vor 8 Stunden
Fitzi Foppel
Fitzi Foppel

Moritz S wie wäre es wenn in deinem garten Braunkohle/Öl gefunden wird und der staat dich enteignet?

Vor 10 Stunden
raja clear
raja clear

Den Wald sollte man in Ruhe lassen, scheiß Lobbyisten. Aber mit den jungen Leuten stimmt etwas nicht. Die sind wie ferngesteuert irgendwie emotional aber unnahbar. Ist wohl noch der Hall des Kosmopolitischen Illusionen aus den 80ern.

Vor 2 Tage
raja clear
raja clear

Die Polizei hat Befehle, die könnt ihr doch nicht überzeugen

Vor 2 Tage
TheElderScrollsKing
TheElderScrollsKing

Sehr gut! Hambach lebt!

Vor 2 Tage
Cornelia Lauterbach
Cornelia Lauterbach

Von der Energiegewinnung werden ausgeschlossen aus Gründen des Umweltschutzes, Menschen sind dabei nicht Umwelt: 1. Kohlekraftwerke 2. Wasserkraftwerke 3. Atomkraftwerke 4. Windkraftwerke 5. Gaskraftwerke 6. Kraftwerke mit Erdölverstromung 7. Sonnenkraftwerke 8. Gezeitenkraftwerke 10. Hamsterkraftwerke Ich glaube ich muss den Computer abschalten, die Heizung wird kalt, die Kochplatten werden nicht mehr warm, der Lift fährt nicht mehr in den 20. Stock und auf der Straße wird es dunkel. S-und U-Bahnen stellen den Betrieb ein, keine Straßenbahn wagt sich mehr aus dem Depot. Die Industrie stellt die Produktion ein. In den Krankenhäuser wird nur noch mit Kerzenlicht operiert ohne den ganzen technischen Quatsch, aus den Frühchenstationen werden die Leichen gekarrt. Wer noch kann, rettet sich in den Wald mit dem Auto, wenn das Restbenzin reicht.und fängt an Kräuter zu naschen und gelegentlich darf es auch mal ein Regenwurm sein. Bei 7,5 Milliarden Menschen wird das alles dann schon recht interessant. Rückwärts immer, Vorwärts nimmer. Ein Traum wird war, die Überbevölkerung wird einfach gestoppt durch das einstellen jeglicher Produktion. Wo ist eigentlich die Anleitung für den Bau von Faustkeilen geblieben? Mist die waren im Computer gespeichert.

Vor 2 Tage
Zock
Zock

Die Menschen setzen sich für ihr Land ein. Polizei und Politik nur für die Wirtschaft. Bin ja mal gespannt wann sich die Polizei für das recht des Volkes einsetzt.

Vor 2 Tage
Tupolew Tu-154
Tupolew Tu-154

Der Wald muss bleiben, es wird schon genug abgeholzt!

Vor 2 Tage
Streamer LX4
Streamer LX4

MOMO! Mehr muss nicht gesagt werden!

Vor 2 Tage
Benjamin Mayer
Benjamin Mayer

yes... ihr die im wald gelebt habt ein großen applaus! Vielen Dank das ihr das durchgezogen habt! Ihr seid Helden!

Vor 2 Tage
Antonio S
Antonio S

Hier ist tag X+1 😂😂😂😂was einer

Vor 2 Tage
masterM383
masterM383

Wenn ich mir die "Waldbesetzer" so anschaue wundert es mich nicht , dass die Grünen bei dein meisten Wahlen abschmieren !

Vor 2 Tage
Marlena Hoor
Marlena Hoor

tuen sie nicht! schau nach Bayern. :) schönen Restsonntag

Vor 2 Tage
Benzintrinker
Benzintrinker

Na toll... der Sieg linksextermistischer Hysterie über den Rechtsstaat. Deutschland schafft sich ab. Schade

Vor 2 Tage
Ke Oni
Ke Oni

Abroden den scheiß Wald!

Vor 2 Tage
reporter
reporter

Warum willst du ihn roden lassen?

Vor Tag
34 Realist.
34 Realist.

Dummes Zeug, der Wald ist nicht "gerettet", nicht von diesem Kindergarten und Spinnerhaufen

Vor 2 Tage
fusion
fusion

Sie sollen entlich mit denn ..... Auf hören sie sollen an die Tiere da wohnen und co. Sie sollen aufhören !!!! und für neue Videos immer gerne

Vor 2 Tage
somebody
somebody

wieso zeigt ihr die nummer des hambi-verteilers?

Vor 2 Tage
YT ohne Rücksicht
YT ohne Rücksicht

Sehr gut der Bericht , danke , hat mir das letzte Puzzleteil für meine Gedanken dazu geliefert. Schön und gut daß Menschen sich für unsere Umwelt einsetzen ! Und doch bringen die und die Verantwortlichen beider Seiten damit Polizei und andere in Gefahr......, mir ehrlich gesagt scheiß egal ..... aber vielen dort vor Ort, die in Gefahr sind sicherlich nicht! Alles nur Show für das Volk (Brot und Spiele)

Vor 2 Tage
Patriot
Patriot

Wunderbar!

Vor 2 Tage
Earthrotator
Earthrotator

Ich will mal nix sagen aber... das erinnert mich schon sehr an Avatar.

Vor 2 Tage
Mu La
Mu La

Was da an Steuergeldern flöten geht. Und wofür für einen Rohstoff der sowieso sehr umstritten ist und dessen Förderung bald eingestellt werden soll Ich kann das nicht verstehen

Vor 2 Tage
Th3N3ll
Th3N3ll

es ist einfach nur krank wie der hier genannte Rechtsstadt auch nur Profit orientiert ist wie sonnst hätte man vor 40 Jahren eine Genehmigung bekommen können einen wald zu roden der erst in 40 Jahren "Aus Geld Gier Gerodet werden soll" ... alles in allem hat das Deutsche System nichts aber auch gar nichts von einer Realen Demokratie ... ansonsten wo war mein stimm zettel für die Rodung des Hambacher Forst

Vor 2 Tage
Who's there?
Who's there?

Und für die Scheiße gehen Steuergelder drauf. Wow, toll.

Vor 2 Tage
Jean Lucas
Jean Lucas

Wo waren die geisteskranken beim hambi wie er jetzt niedlich genannt wird vor 10 Jahren? Wo sind die geisteskranken bei jeder Windmühle die hectar Land zerstören und Tiere töten oder wahnsinnig machen wegen dem infraschall?

Vor 2 Tage
Tovarisch Hardbassov
Tovarisch Hardbassov

Atomkraft nein danke, Braunkohle nein danke, Strom nein danke

Vor 2 Tage
Bud Koos
Bud Koos

Früher gab es Therapien, heute klettern sie wieder auf Bäumen...Ich habe es echt satt von Idioten ständig "gerettet" zu werden...irgendwer will Deutschland komplett zerstören und dafür werden die dümmsten der dummen gefördert...Ihr müßt nicht alles glauben was euch dumme grüne Dummköpfe einreden wollen...

Vor 2 Tage
The fourious
The fourious

Bei dem gesang lachen sogar die bullen

Vor 2 Tage
frittz albert
frittz albert

Gott verdammt er würde nicht durch die Demonstration gerettet sondern durch ein Fucking Gerichtsurteil. Wie verblendet seit ihr.

Vor 2 Tage
SOundSO gesehen
SOundSO gesehen

Der klageführende Umweltverband sagt selbst, dass ohne die Verzögerungen durch die Aktivisten nicht genug Zeit für die Klage gewesen wäre. Gruß Ben

Vor 2 Tage
Miguel Schneider
Miguel Schneider

Die Protestanten pöbeln erst und schreien dann rum, wenn sie aus dem Wald getragen werden. Meine Güte sind die dämlich. Hauptsache am Ende werden wieder die Polizisten als böse Menschen dargestellt.

Vor 2 Tage
xxQuadcorexx
xxQuadcorexx

Ich hoffe mal, dass der Wald gerodet wird. RWE hat bereits die Rechte, wenn die nun nachträglich entzogen werden, werden große Schadenersatzzahlungen auf uns zukommen. Mit einem zweistelligen Milliardenbetrag wird man da unter Umständen nicht hinkommen. Das ist Geld, das man auch besser nutzen kann.

Vor 2 Tage
tooobalooodeee
tooobalooodeee

Das geht mir extrem nahe.

Vor 2 Tage
maxgrotti
maxgrotti

Gibt es eine Möglichkeit für die Aktivisten zu spenden für Essen/Trinken und co.? Hab leider nicht die Möglichkeit da mitzumachen aber würde sie gern unterstützen!

Vor 2 Tage
gold nase
gold nase

Dem Fazit am Ende der Reportage stimme ich eins zu eins zu

Vor 2 Tage
Edgar Luthringshauser
Edgar Luthringshauser

Das Volk verteidigt sein Land !

Vor 2 Tage
PETAAA
PETAAA

Ich bin zu dem Thema gespalten. Der Co2 Ausstoß durch die ganzen Autos von den "Rettern des Waldes", zumal die hunderttausenden Euros von Steuernzahler, die für die Polizei rauf gehen. Nur aus dem Energiegrund, ist das auch bumbs, wir brauchen die Braunkohle nicht, die unter dem Wald liegt, da wir genug Strom durch alternativen Wege bekommen, und wir unseren Strom an Frankreich verschenken, ihn sogar Geld dafür geben. Am Ende will der RWE Geld, wie jedes Unternehmen, wär dumm wenn auch nicht. Zahlen zu mal Steuern. Der Wald ist auch irgendwie unset Erbe an die nachkommenden Generationen. I DONT KNOW

Vor 2 Tage
Paul Stoertebez
Paul Stoertebez

6:50 beste Stelle, wo der Typ links mit doppelter Geschwindigkeit vorbeigerannt kommt 😂

Vor 2 Tage
Gamerfritz
Gamerfritz

Einmal mit nem dicken Radlader da durch und Feierabend. Ich kann es langsam nicht mehr hören, guckt euch doch mal die Fakten und lasst euch nicht blenden. Die meisten Leute auf der Veranstaltung waren einfach nur Lemminge die hinter her laufen, damit sie später ihrem GEWISSEN sagen können "Ich hab was für die Umwelt getan"...

Vor 2 Tage

Nächstes Video