Gregor Gysi vs. Katja Suding über Klimaprotest, Armut, Lügen in der Politik | DISKUTHEK

  • Am Vor 27 Tage

    sternstern

    Dauer: 33:55

    In dieser DISKUTHEK-Folge treffen Gregor Gysi (DIE LINKE) und Katja Suding (FDP) aufeinander - und sie geben intime Einblicke in das Leben als Politiker. Außerdem diskutieren die beiden über Gerechtigkeit und Armut in Deutschland, Lügen in der Politik und die bundesweiten Klimaproteste.
    “Schulpflicht ist wichtiger als Klimaprotest” - unter anderem zu diesem DISKUTHEK-Statement sollen sich Suding und Gysi in der Diskussion positionieren. Die stellvertretende FDP-Bundesvorsitzende Suding zeigt sich in der Diskussion zwar verständnisvoll für die Streiks, findet aber grundsätzlich, dass Schulpflicht wichtiger sei. “Sie wissen, dass wenn ich am Freitag nicht zur Schule gehe, dann kann das Nachteile haben. Sie tun es trotzdem”, argumentiert die Hamburger FDP-Vorsitzende Katja Suding.
    Gysi findet dagegen, dass die Klimaproteste wichtiger seien als Schulpflicht - und er hat einen Rat für die Köpfe der Fridays-For-Future-Bewegung in Deutschland: “Die sollen ein Gespräch bei der Kanzlerin fordern. Nicht drunter. Das wird die auch machen.” Mit Angela Merkel sollten die protestierenden Schüler, so Gysi, eine Vereinbarung treffen und diese schriftlich fixieren. So könne nach Ansicht des Bundestagsabgeordneten der Linken die immer noch jeden Freitag stattfindenden Schulstreiks unterbunden werden. Verletze die Bundesregierung nur einen Punkt ebendieser Vereinbarung, könnten die Schüler wieder streiken. Für ihn zeigen die weltweiten Proteste nämlich vor allem eins: “Es wird ein Generationen-Konflikt deutlich.”
    In der Diskussion geht es außerdem um radikale Klimaproteste von “Extinction Rebellion”, Lügen in der Politik, den häufig schwierigen Alltag von Politikern und um Gerechtigkeit und Armut in Deutschland. In vielen Fragen gibt es überraschend viele Übereinstimmungen zwischen der FDP-Politikerin Suding und dem ehemaligen Fraktionsvorsitzenden der Linken im Bundestag Gysi.
    Hinweis der Redaktion: In den ersten Minuten der Aufzeichnung hatten wir leider technische Probleme mit dem Mikrofon unserer Moderatorin. Daher ist die Tonqualität in den ersten Minuten leider nicht optimal.
    Was denkst du über die Diskussion? Schreib‘s unten in die Kommentare!
    Hier findet ihr die Timecodes zu unseren Statements:
    01:19 - Statement 1: Als Politiker muss man auch mal lügen.
    10:35 - Statement 2: Wer sich genug anstrengt, kann in Deutschland alles werden.
    16:46 - Statement 3: Wer in Deutschland arm ist, bleibt auch arm.
    22:59 - Statement 4: Schulpflicht ist wichtiger als Klimaprotest.
    Moderation: Melanie Stein
    Redaktionsleitung: Hendrik Holdmann
    Redaktion:  Melanie Stein, Svenja Napp
    Redaktionelle Mitarbeit: Wyn Matthiesen
    Kamera und Schnitt: Edgars Noskovs, Amin Motalebzadeh, Rashed Payam, Jasmin Rahimi-Anray, Steven Montero
    Grafiken: Vladislav Estrin, Edgars Noskovs
    Regie: Hendrik Holdmann
    Head of Video stern: Isa von Heyl
    Projektleitung: Katharina Grevenhorst
    Produktionsleitung: Christoph von Gülich
    Faktenchecks: Dirk Liedtke
    #DISKUTHEK #Gysi #Suding

stern
stern

👉 Liebe Community, wir freuen uns auf eine sachliche und konstruktive Diskussion mit euch. Schreibt eure Meinung gerne in die Kommentare! Beleidigungen und andere unsachliche Kommentare löschen wir. Liebe Grüße vom DISKUTHEK-Team. Hier findet ihr die Timecodes zu unseren Statements: 01:19 – Statement 1: Als Politiker muss man auch mal lügen. 10:35 – Statement 2: Wer sich genug anstrengt, kann in Deutschland alles werden. 16:46 – Statement 3: Wer in Deutschland arm ist, bleibt auch arm. 22:59 – Statement 4: Schulpflicht ist wichtiger als Klimaprotest.

Vor 28 Tage
E Duri
E Duri

@delle555 das ist jeder folge so.

Vor Tag
Sabine Lettmas
Sabine Lettmas

Gysi, wo sind die 6 Milliarden Mark der DDR hin verschwunden? Wer hat sich das Volkseigentum eingesteckt?

Vor 21 Tag
BuddyBudsen
BuddyBudsen

Derjenige, der die Idee hatte, die Einblendungen mit reingeschnittenen Soundeffekten zu hinterlegen, sollte umgehend gesteinigt werden! Meine Fresse, nervt das. Warum macht man so etwas bei einem Medium, bei dem der WORTBEITRAG wichtig ist?!

Vor 22 Tage
Max Ecker
Max Ecker

Vier einfache Fragen mit einfachen Antworten. 1. Ja muss man. 2. Selbstverständlich nicht. 3. Selbstverständlich ja, das ist Kapitalismus immer net. 4. Schulpflicht ist veralteter dummist und gehört längst überarbeitet.

Vor 23 Tage
Viktor D.
Viktor D.

Das einzige was nervt ist das dämliche Geschneide... Zeigt doch einfach alles... aber sonst sehr gutes Format

Vor 2 Stunden
Haber Nadine
Haber Nadine

Na ganz klar Gregor Gysi

Vor 10 Stunden
Jan Hendrik
Jan Hendrik

Frau Suding ist so hart unsympathisch - es tut weh. Relativ jung und dennoch keinen Bezug zur Realität. Ob sie jemals locker mit einem Bier in der Hand einen Schwank erzählen kann? - Ich wünsche es ihr, bezweifle es aber.

Vor 17 Stunden
Sonja Spackenberger
Sonja Spackenberger

Anstatt sich den Kopf darüber zu zerbrechen, wie man unwilligen Kindern Deutsch beibringen soll, sollte man sich lieber fragen, warum die überhaupt hier sind und nicht in ihrer eigenen Heimat. Das wurde nämlich von unseren Politikern ausgeheckt. Die Bundeswehr fliegt weiterhin in Syrien herum und hilft der "Koalition der Willigen", dort fleißig neue Flüchtlinge zu produzieren. Unsere Agrar- und Handelspolitik erzeugt Armut und erlernte Hilflosigkeit in Afrika. Dieser Fisch stinkt vom Kopf her, und den Migranten selbst ist hier kein Vorwurf zu machen. Und dafür sind letztendlich die Deutschen selbst verantwortlich, denn sie wählen diese Verbrecher. Mein Verdacht, den ich zugegebenermaßen nicht beweisen kann, ist, dass hier billigere Arbeitskräfte ins Land geholt werden sollen, weil die Deutschen dem Raubtierkapitalismus zu teuer geworden sind.

Vor 22 Stunden
Philippe Maron
Philippe Maron

Wer mich überzeugt hat? Sagen wir mal, Gysiness as usual!

Vor Tag
Andreas Rau
Andreas Rau

Es tut mir leid aber es stört mich etwas das der Ton etwas off ist also nicht Lippen synchron - zum gluck nur am Anfang

Vor Tag
UEBERSCHAER
UEBERSCHAER

Frau Suding ist als selbstbewusstes Konkurrenzsubjekt eine hoffnungslose Anhängerin der Wettbewerbs.-und Wachstumsideologie und im Kern komplett asozial. Herr Gysi verwendet die Termini Gerechtigkeit und Chancengleichheit , die im Kern leider auch asozial sind. Beide glauben, dass das sich Bewähren im Wettbewerb ein total super Konzept sei....asoziale an den sterbenden Kapitalismus angepasste Denkweisen.

Vor 2 Tage
Johann Büttner
Johann Büttner

#gregorforbundeskanzler!

Vor 2 Tage
Lena Porcia
Lena Porcia

Zwei PolitkerInnen, die ich sehr schätze, gemeinsam "auf der Bühne" - super:)

Vor 3 Tage
Zedokh
Zedokh

Man müsste meinen beide wären in der Linken.

Vor 4 Tage
--
--

es gibt viele denen es so vorkommt als würden politiker nicht arbeiten. 18h am tag sieht man ihr auch nicht wirklich an.

Vor 4 Tage
Lia
Lia

Zum Thema fliegen, ich bin zwei mal in fast 20 Jahren geflogen aus einem einfachen Grund, die anderen Verkehrsmittel zu diesem Ort hätten mich da 8-10 fache gekostet. Ich hätte wenn es genauso viel gekostet hätte auch den Zug genommen oder einen Reisebus aber das ist für Leute die wenig oder kein Geld bekommen einfach nicht möglich. Ich fände es schön wenn öffentliche Verkehrsmittel wie Züge einfach bezahlbar wären.

Vor 6 Tage
Micha1542
Micha1542

Wirklich 2 Top Politiker, und 2 Top Interview Partner, Auch sehr gute Wahl von Stern. Besonders gut fand ich ihre beiden Meinungen zum Bildungssystem womit ich zu 100% übereinstimme.

Vor 7 Tage
AwesomeJLK
AwesomeJLK

10:23 Da hätte sie "nein" sagen müssen!!!

Vor 7 Tage
Hans Peter
Hans Peter

"Als Politiker muss man auch mal lügen" Beide gehen aus Reflex sofort auf nein ohne mit der Wimper zu zucken. Wir wissen doch schon alle das ihr uns von vorne bis hinten anlügen MÜSST. Wenn ihr bei Wahlen ehrlich wärt wär die AfD längst alleinige Macht in deutschland.......so gesehen......bitte lügt weiter.

Vor 8 Tage
Ju Ba
Ju Ba

Könntet ihr einen Diskurs darüber machen, warum Bildung nicht Bundesweit gleich ist, sonders Ländersache ist?🤔 Weil man ja schon eines starke Chnacenungleichheit hat🙄

Vor 8 Tage
Van San
Van San

Ich habe mir jetzt etliche Kommentare durchgelesen und hauptsächlich positives über Herrn Gysi gelesen. Meine Frage ist jetzt, wer von euch wählt den auch die Linke?

Vor 8 Tage
AnimeLike482
AnimeLike482

Ich würde gerne mal als Schülerin mit der Katja Suding und einem CDU-Politiker über das deutsche Bildungssyste reden. Weil einige Sachen die gesagt werden kompletter Mist sind und ich durch eigene Erfahrungen wiederlegen und auch wissenschaftlich nachgewiesen nicht stimmen.

Vor 9 Tage
S.J.S.
S.J.S.

Katja Suding hat mich stark überrascht, eine so Linke Einstellung zum Politischen Geschehen, was wohl ihre Partei davon hält?

Vor 10 Tage
Murat Ferguson
Murat Ferguson

Bin eigentlich Fan von Gysi - aber gleich bei der ersten Frage lügen beide. Denn es gibt def. Situationen (1 von 10000 Gelegenheiten) bei denen man lügen muss. Das Geld auf euren Konten ist sicher, sagte Merkel und das war tatsächlich eine verdammt gute Lüge, gut in der Hinsicht, dass die Leute weiterhin an das System geglaubt haben und dadurch kein Run auf die Banken losgegangen ist...

Vor 10 Tage
First to see
First to see

Alle jubeln Gysi hier in den Kommentaren zu. Denen, die das tun, würde ich mal empfehlen sich über Gysis Stasi-Zusammenarbeit zu informieren und sich seine eigene Meinung bilden. Als hätte der Gregor in DDR nicht gelogen...

Vor 10 Tage
Pory02
Pory02

Gregor Gysi, der Mann, den man als guten Politiker bezeichnen kann. Er machte auch Fehler, hat aber auch daraus gelernt. Die Derzeitige Regierung tut dies nicht. Koalitionen sind Wahlbetrug. Mit einer Koalition reißen 2-3 Parteien die Macht an sich und entscheiden, was auch immer sie wollen. Laut dem Grundgesetzt sind sie nur ihrem eigenen Gewissen verpflichtet. Nicht dem Allgemeinwohl. Würde man eine Faire und Demokratische Mehrheit zulassen, die nach Diskussionen mit allen demokratisch gewählten Parteien entsteht, dann würde jede Wählerstimme an Kraft und Sinn gewinnen. Dies würde auch die Politikverdrossenheit bekämpfen. Schließlich hat dann ja wieder jede Stimme einen Wert. eider gibt es fälle, wo Politiker auch mal lügen müssen. Besonders, wenn sie etwas verheimlichen müssen, was das Leben von jemanden oder gar dem Volke riskieren kann. Sowas ist aber eher selten. Beim Themaarbeitszeit Glaube ich der Dame nicht. Sie muss zu sehr auffällig nachdenken. Nicht grübelnt, weil sie sich zurück erinnern muss sondern mehr so als müsste sie schnell mal was passendes finden. Gysi mert man an, dass er weiß wie man sprechen sollte. Er vermischt wahres mit vielleicht ein zwei kleineren Lügen, wenn überhaupt. 3 Herzinfakte?! D: Hoffentlich nicht mehr, damit wir ihn noch eine Jahre haben bis Jahrzehnte! D: Klopft auf Holz! Beim Thema Familie glaube ich ihr wieder. Ja basierend aufs Schulsystem ist das echt so, dass sich anstrengen auch nicht immer hilft. Wir müssen Mindestens das drei Klassen Schulsystem abschaffen. Also Haupt, Real und Abitur. Wer arm ist bleibt nicht arm. Es gibt ja inzwischen Firmen die sich versuchen mehr auf die Leistung der potentiellen Angestellten zu konzentrieren als auf deren zeugnisse. Außerdem gibt es noch Lotto. Es geht auch beides. Klimaprotest und Schulpflicht. Indem die lehrer den Protest als Unterricht nutzen. Politikunterricht oder um etwas aus dem Kunstunterricht einzusetzen usw. Auch super für den Sportunterricht. Außerdem kann nach der Klimakriese Fridays for Future auch eine Partei werden. Die mitglieder dürfen maximal 32 sein und die Führung maximal 30. Das wäre die perfekte Jugendpartei! Und ohne das Koalitionssystem könnten die sich auch ganz auf Jugendthemen konzentrieren. Viele wollen ja, dass die FfF Kinder nach der Schule demonstrieren. Okay, zum Feierabendsverkehr wäre es doch super. :D Das hat Extinction Rebellion ja gut gemacht. :D Ich bin kein Experte aber im vergleich zu der Inkompetenten Mehrheitsregierung bin ich aufjedenfall ein Experte. Einen Tag auf YouTube rum geforscht fand ich mehr Lösungen als die da. Die Kinder sind teil des Volkes. Die Politiker sind die Vertreter des Volkes. Also haben sie das Recht bei missständen darauf aufmerksam zu machen, damit die Politik was tut. Wo hören die denn auf demokratische STandards einzuhalten? Oo Wenn deren Stimmen z.B. bei der letzten Wahl aufgrund der Koalition als ungültig erklärt wurden, dann haben sie auch das Recht zu demonstrieren und die Koalition darauf aufmerksam zu machen, "ihr macht da was falsch also ändert es. Wenn ihr schon nicht auf die kinder hölrt, dann hört auf uns. " Dann macht doch mal eine Wahl zu dem Thema, wo aber auch nur die mit wählen dürfen, denen das Thema auch was angeht. Also niemand über 60. Sorry Herr Gysi, aber bei einer solche Wahl muss es ein Maximalwählalter geben! Das Widerspricht sich. Erst sollen die Kinder in ihrer Freizeit demonstrieren und wenn die Erwachsenen das machen ist das auch falsch. Entscheidet euch mal! Oder noch besser: MACHT EUREN JOB! ABER GEMEINSAM UND NICHT JEDER GEGEN JEDEN! Ökologisches Verhalten muss günstiger werden! Wenn Landwirte sich z.B. Ökologisch verhalten sollten diese Steuerliche Vorteile haben, was deren Produkte günstiger macht. AUch beim Transport, wenn man den Zug für den Güterverkehr nutzt (besonders aus dem Ausland) haben die Produkte auch geringere Mehrwertsteuer als die, die nur per Lastwagen oder Flugzeug gebracht werden. Verbote verbote. Darum gehts doch nicht! Es braucht ANreize für das Ökologische. Für das ,was besser für die Natur ist. Und beim Thema auto, da muss die Autolobby endlich mal blechen! Also den Autofahrern E- und H-Autos mit extremen Rabatten verkaufen oder den Umbau der alten Fahrzeuge übernehem. Da habe ich für die 6.000 Kumpel eine Lösung. Deutschland darf sich nicht mehr nur auf Wind und Solar verlassen. So könnte in Dörfern eine Biogas/energieanlage errichtet werden, die mit den Schwarzwasser des Dorfes Gas und Energie erzeugt. Dafür braucht es Arbeitskräfte, die dann auch in die Dörfer ziehen und diese auch gleichzeitig besiedeln. Drei Probleme auf einmal gelöst. Auch für andere Energieproduzenten werden Arbeitskräfte benötigt und vielleicht können welche von denen auch zu Lehrkkräften oder Pflegekräften umgeschult werden. Ich bin Laie, wieso komme ich auf bessere Ideen als ihr?! Auch wenn ich ein Fan von Gysi bin, hier hat er mich doch enttäuscht. Besonders beim Klimathema. Die Technologie ist da, die Lösungen sind auch da (auch die von mir, die ich mehrfach schon öffentlich geschrieben habe), ihr müsst es nurnoch umsetzen. Und das geht schneller als ihr denkt. Dann kann sich FfF auch auf das Schulsystem als nächstes Thema konzentrieren.

Vor 10 Tage
Benjamin Schilling
Benjamin Schilling

Das Problem bei der Frage Klimawandel ist ja dass es nur ein. Die Maßnahmen reichen oder reichen nicht. In sozialpolitik braucht man immer Kompromisse aber man kann das Klima nicht nur ein bischen töten, va. Weil es ab einem gewissen Punkt immer weiter kippt selbst wenn wir die Emissionen auf 0 stellen

Vor 11 Tage
ichse selbste
ichse selbste

vielen lieben dank @stern fürs möglich machen einer derartig demokratisch fairen discussion. als tendenzieller Links wähler (allerdings europa-wahl aus tiefster überzeugung "Die Partei") respekt für katja. ihr gön ich die 5 stimmen in Thüringen würd mir aber wünschen das die fdp r2g2 zustimmen tät....

Vor 12 Tage
Troll-Zocker
Troll-Zocker

Schulpflicht ist nicht gut, zumindest bis zu einem gewissen alter und unter Bedingungen wie diesen (Demos) müsste dasselbe Gesetz greifen wie bei Gewerkschaften die Betriebe lahmlegen! Wenn das Gesetz einem nicht radikal fesseln anlegt muss auch kein anderer sich aus Frust radikalisieren!

Vor 12 Tage
El Matador
El Matador

Politiker lügen einem was vor. Wahlversprechen die dann nicht eingelöst werden können, weil es in der danach zusammengeschusterten Koalition "leider" nicht möglich ist...

Vor 13 Tage
Holger Holjerau
Holger Holjerau

… naja, es ist ja auch ein »demokratischer« Prozess, wenn wir uns ausrotten wollen. Die Mehrheit will Fleisch fressen, SUV fahre, und 20 mal im Jahr nach Malle fliegen und da muss es dann auch genügend Alkohol zu saufen und genügend Fleisch zu fressen geben … aber so what? Die Hauptsache wir bleiben demokratisch … die Alten juckt das Klima in 30 Jahren nicht mehr … da schaun die Malle und die Bierflaschen von unten an … ach so ja, bin gespannt ob der Kommentar »sachlich« genug war um nicht gelöscht zu werden …;-) Ihr könnt ja darüber »demokratisch« abstimmen …;-)

Vor 13 Tage
A. Karatas
A. Karatas

Mich hat Gysi überzeugt. Wasser, Strom, Gesundheit gehört in die kommunale Hand. Krankenhäuser waren früher weitaus patientenzugewandter als heute.

Vor 14 Tage
A. Karatas
A. Karatas

22:30 in München ist das Wasser schon immer in kommunaler Hand. Während in Berlin die Wasserpreise immer stiegen (privatisiert), passierte das nicht in München. Genauso ist es auch in Aachen. Die Städte, in denen die Wasserwerke privatisiert wurden, wurde es immer teurer, und das europaweit.

Vor 14 Tage
A. Karatas
A. Karatas

Der Digitalpakt bedeutet für jede Schule 5.000 Euro. Mehr nicht. Was will man damit anschaffen und pflegen? Eine öffentliche Sekundarschule hat durchschnittlich 500 Jugendliche. Mit 5.000 Euro kann eine Schule maximal 20 Laptops anschaffen oder Pads. Dann ist die Schule noch nicht digitalisiert, was immens viel kostet. Um Schulen vernünftig zu digitalisieren, müsste man pro Schule 100.000 Euro mindestens zur Verfügung stellen.

Vor 14 Tage
A. Karatas
A. Karatas

11:34 was macht denn die FDP für echte Chancengerechtigkeit? Nichts! Dann soll sie das mal in ihrer Partei ändern. Wir bräuchten pro Jahr das 4fache für Bildungsausgaben, wenn nicht sogar das 6fache. Dafür setzt sich die FDP nicht ein.

Vor 14 Tage
Laetta Extra Fit
Laetta Extra Fit

Ich habe es mal ausgerechnet: Zur nächsten Bundestagswahl 2021 wird die FDP 47 Jahre lang in der Regierung gewesen sein. Das sind rund 65 % seit 1949. Deshalb sage ich: Wer sich über solche Umstände zurecht beschwert, hätte nicht einer Partei beitreten sollen, die nichts Grundlegendes an unserem Schulsystem geändert hat. Zur Wahrheit gehört allerdungs auch, dass unser Schulsystem leider Ländersache ist. Was die FDP betrifft, die ebenfalls sehr lange in vielen Ländern die Regierung stellte, darf diese nicht aus der Verantwortung genommen werden.

Vor 11 Tage
MOONOOM
MOONOOM

Es geht wohl auch zivilisiert! :)

Vor 15 Tage
Moses P
Moses P

Beide sehr sympathisch, insbesondere Frau Suding war sehr überzeugend und angenehm.

Vor 15 Tage
Valentin Gärtner
Valentin Gärtner

habe ich mich verhört oder spricht sie von einer 80 stunden Woche? Das halte ich für eine Lüge ^^

Vor 15 Tage
Christian Hirdt
Christian Hirdt

Die FDP hat gar nichts zu sagen 😂

Vor 17 Tage
Wird Bässer
Wird Bässer

Nettes Format. Nette Gäste.

Vor 17 Tage
stern
stern

Vielen Dank!

Vor 17 Tage
Peter Fritz
Peter Fritz

Der Abschnitt 30:56 - 32:06 ist sehr interessant und meiner Meinung nach auch die beste Herangehensweise. Vielen Dank Herr Gysi für die treffenden Worte!

Vor 17 Tage
Befruchtungslord
Befruchtungslord

Für ne FDP Schnalle ist die voll in Ordnung.

Vor 17 Tage
Ju Gro
Ju Gro

200 Lügen am Tag? 😲 Ich rede gar nicht so viel, dass ich so viele Lügen überhaupt unterbringen könnte... 😅

Vor 17 Tage
Kylian Kehr
Kylian Kehr

Also eine Sache muss ich loswerden. Eure Diskussionsrunden sind wirklich erstklassig. Unglaublich Sympathische Moderatoren und super Themen:) Weiter so!

Vor 18 Tage
stern
stern

Hi Kylian, vielen Dank für dein Lob. Das freut uns sehr! Schau gerne nächsten Donnerstag ab 17 Uhr wieder vorbei. Liebe Grüße aus der DISKUTHEK.

Vor 17 Tage
OmegaX
OmegaX

Gysi ist einer der Menschlichsten und auch (meiner Ansicht nach) besten Politiker in diesem Land.

Vor 18 Tage
Sklero Graph
Sklero Graph

Ist euch ein Mikro in die Badewanne gefallen?

Vor 18 Tage
NiocoNiO
NiocoNiO

Man merkt, dass Frau Sundig aus der PR-Branche kommt. Selbst wenn sich einige ihrer Aussagen oberflächlich gut anhören, sieht es dann im Programm der FDP nochmal anders aus.

Vor 18 Tage
Nadine Richter
Nadine Richter

Wie weit jemand beruflich kommt bzw ob er seine Traumanstellung bekommt, hängt auch davon ab, wie sympathisch man seinem Umfeld ist. Mag dich der Chef der Firma nicht, in die du einsteigen willst, dann hast du Pech. Wir sind eben auch Sozialwesen, Herzwesen und entscheiden nicht nur nach Fakten. Nein, man kann nicht alles erreichen, wenn man sich nur genug anstrengt.

Vor 18 Tage
vivicorsi
vivicorsi

Tolles Gespräch, war sehr unterhaltsam und informativ!

Vor 18 Tage
stern
stern

Das freut uns zu hören! LG aus der DISKUTHEK-Redaktion.

Vor 17 Tage
Spearax Spx
Spearax Spx

Ziviler Ungehorsam ist ein demokratisches Mittel. Das sollte Katja Suding als Politikerin eigentlich wissen (peinlich). Natürlich sollte es nur das letzte Mittel sein, wenn alle anderen demokratischen Wege versagen, was in Sachen Klima absolut der Fall ist.

Vor 18 Tage
A Wa
A Wa

Es ist "Ok" zu lügen...tja, das sehe ich anders: Liebe und Wahrheit.

Vor 18 Tage
Pero Game
Pero Game

Das war schon eine Lüge.

Vor 9 Tage
Morpheus Neotrinity
Morpheus Neotrinity

Die Katja belügt viele Menschen, aber sich selbst am meisten.

Vor 18 Tage
spiritual eco-syndicalist hero of the working class
spiritual eco-syndicalist hero of the working class

Greeeegor Gysi 👏👏 👏👏👏👏

Vor 19 Tage
unKnwn A
unKnwn A

bei den gästen (bei suding mehr als bei gysi) hört man ein unangenehmes hintergrundgeräusch während sie sprechen. Fand ich sehr störend aber davon abgesehen natürlich ein sehr unterhaltendes video

Vor 19 Tage
stern
stern

Sorry dafür! Wir hatten beim Dreh Probleme mit Nebengeräuschen.

Vor 17 Tage
Cash8008544
Cash8008544

Viel Gerede um Nichts. Phrasen über Phrasen! Tatsachen werden verdreht, allein schon schlimm genug dass Schüler / Menschen die Politiker an ihren eigentlichen Job/Aufgabe erinnern müssen. Aber der Bürger will nicht erkennen das weiterhin Politiker den Lobbyisten zuarbeiten, und das eben auch eine FDP nichts das Beste für alle möchte sondern eben nur das Beste für einen gewissen Teil der Gesellschaft. Reflektieren wir einfach einmal die herrschenden Zustände, „Arm wird ärmer und Reich wird reicher“. Ein Fakt über den sich kaum noch Einer streitet weil er Allen bewusst ist. Nur wer hat denn die ganzen Jahre dafür gesorgt dass es hierzu kommt? Das staatliche Institutionen „Allgemeineigentum“ privatisiert und somit zum Schuss auf Finanzmärken freigelassen wurden. Ein Argument von Frau Suding, „ es kostet viel zu viel Geld Diese zurück zu kaufen“, und hält es somit für falsch. Dabei vergisst sie aber zu erwähnen, dass der Verkauf vom Allgemeineigentum auch Geld erbracht hat. Nur weil durch Spekulationen an Finanzmärkten der Rückkauf deutlich teurer geworden ist. Nur komisch irgendwer muss ja daran Nutzen gehabt haben. Ich will niemanden eine Meinung aufzwingen, aber hören wir endlich auf Politikern die private Interessen vertreten, obwohl sie sich dem Bürgern verpflichtet haben weiterhin Glauben zu schenken. Haben sie schon mal einen aufrichten Politiker getroffen, ich auch nicht! Vielleicht sollte man mal das Konzept überdenken, während Politiker ihre Rolle verkennen, selbstbestimmend handeln obwohl ein Großteil der Bürger gegen diese Interessen ist. Aber es gilt halt weiterhin, sobald du dein Kreuzchen gesetzt hast, bestimmt nur noch die Politik selbst die Spielregeln und wie die Karten weiter verteilt werden. Um bei einem Wahlkampf in Deutschland überhaupt erst einmal bestehen zu können benötigt man Geld, fragen sie sich doch einfach mal woher ein Politiker so viel Geld bekommt für den Wahlkampf. Oder warum der Bundestag eben nicht wie eigentlich dem Grundbuch entsprechend, das Volk abbildet und vertritt. Ich sehe jedenfalls keinen Einzigen der dort Bäckermeister, Erzieher, Krankenschwester, Verkäufer oder sonstige Tätigkeiten verrichtet. Politik redet immer von Gemeinschaft, aber bleibt unter sich. Es sind allenfalls gute Redner und Tatsachenverdreher. Sie schieben sich gegenseitig die Schuld zu oder stehen angeblich für die Demokratie ein. Nur eben keiner der Verantwortung in seinem erlassenen Amt übernimmt, es wird weiter fleißig durchgemischt. Heute Familienminister/in*, morgen vielleicht Wirtschaftsminister/in*, wer weiß das schon. Eigentlich lächerlich genug das ich das so erwähnen kann und muss. Es gibt per se einfach keinen Politiker der ernste und aufrichtige Interessen der Allgemeinheit vertritt bzw. überhaupt vertreten kann. Warum weil er wenn er in diesem System mitspielen möchte, dazu gezwungen wird entweder in dem Theaterstück mitzuspielen oder erst gar nicht die Chance dazu hat Einfluss zu generieren. Grund dafür Macht durch Geld und somit Einfluss. Geld regiert die Welt, ob man das wahrhaben möchte oder nicht. Eine Frage noch warum gibt es überhaupt die Möglichkeit das eine Partei deren Initialen das Wort „christlich“ enthalten mitbestimmen darf was egal wie weit Einfluss hat. Was hat Glauben mit Politik zu tun? Eben Nichts, weil welcher Glauben auch immer ist etwas Persönliches und hat dort nichts verloren. Dennoch existiert er und darf z.B. weiterhin die Gleichstellung von Mann und Frau versuchen zu verlangsamen. Obwohl auch die im Grundgesetzt verankert ist. Naja lange Rede kurzer Sinn. „Es ist und bleibt ein heuchlerischer Akt zu glauben die Verantwortung in Hände zu geben von Politikern die ihr Amt Tag täglich missbrauchen.

Vor 19 Tage
Patriot
Patriot

Ist absolut meine Meinung! Ich bin auch zu blöd zum Lügen! ;-)

Vor 19 Tage
st9082
st9082

Ich bezahle für die Atemluft: wie gaga ist das denn?

Vor 20 Tage
st9082
st9082

Mobilität; genau Gregor.

Vor 20 Tage
st9082
st9082

Der Auslöser kam nicht von dem Mädchen Greta. Das steht eine riesige Organisation dahinter!!!!

Vor 20 Tage
st9082
st9082

Digitalpakt: Die Ausstattung mit Tablets löst nicht das Problem der fehlenden "Ausbildung" der Kinder. Außerdem fördert es die geistige und gesundheitliche Verarmung>Augen und Co. Dazu gibt es hinreichende Studien.

Vor 20 Tage
LifeOfKia
LifeOfKia

Richtig. Es fehlt an emotionaler psychischer Reife und Sozialkompetenz der Kinder, gerade in der Grundschule liegt viel im Argen. Ich sage nur Kopfhörer im Unterricht, damit in "ruhe" gearbeitet werden kann, Kinder müssen Toilettendienst in den Pausen und im Unterricht verrichten, weil es Eltern nicht geschafft haben, ihren Kindern mit Konsequenz und Liebe beizubringen, wie man richtig auf die Toilette geht usw... Autonomes Lernen ist der Killer der Reife und Bildung unserer Kinder!

Vor 2 Tage
JoRa Jungs
JoRa Jungs

29:24 Leider falsch, Extinction Rebellion ist kein Ableger von FFF.

Vor 20 Tage
Manuel Plate
Manuel Plate

*Daumen hoch* für Katja. Ich möchte Sie viel öfter in Talkshows sehen.

Vor 20 Tage
JoRa Jungs
JoRa Jungs

Bitte weniger Effekte

Vor 20 Tage

Nächstes Video

Howard Stern Comes Again | Real Time with Bill Maher (HBO)

17:18

WE BOUGHT AN AMBULANCE! (New RV)

11:56

WE BOUGHT AN AMBULANCE! (New RV)

MoreJStu

Aufrufe 975 490

Robyn Crawford and Whitney Houston’s Romance

23:33

Robyn Crawford and Whitney Houston’s Romance

The Wendy Williams Show

Aufrufe 577 467

Howard Stern's Extended 'Late Show' Interview

34:13

Howard Stern's Extended 'Late Show' Interview

The Late Show with Stephen Colbert

Aufrufe 981

Jimmy Kimmel’s FULL INTERVIEW with Howard Stern

18:05

Her Yerde Sen 21. Bölüm

2:25:37

Her Yerde Sen 21. Bölüm

Her Yerde Sen

Aufrufe 870 249

Trump Teases Release Of "Tantalizing" First Phone Call With Ukraine

10:34

Trump Teases Release Of "Tantalizing" First Phone Call With Ukraine

The Late Show with Stephen Colbert

Aufrufe 1 989 523

Sollte ich mein Kind im Internet zeigen?

10:55

Wie ist das ALBINO ZU SEIN?

11:02

Wie ist das ALBINO ZU SEIN?

Leeroy will's wissen!

Aufrufe 439 513

Benim Adım Melek 8. Bölüm

2:32:33

Benim Adım Melek 8. Bölüm

Benim Adım Melek

Aufrufe 386 671

JP Performance - Ein ganz normaler Betriebsausflug!

20:51