George Orwell, Aldous Huxley | Doku HD | ARTE

  • Am Vor 4 Monate

    ARTEdeARTEde

    George Orwell und Aldous Huxley - zwei visionäre Science-Fiction-Autoren, deren Lebenswege sich bereits in jungen Jahren kreuzten. Die vor mehr als 70 Jahren erschienen Meisterwerke "Schöne neue Welt" und "1984" sind gerade heute wieder brandaktuell, in Zeiten von alternativen Fakten, Fake News und ständiger Überwachung.

    Datenspeicherung, Fake News, Designerbabys, der massive Einsatz von Antidepressiva - die Realität von heute hat die Fiktion von gestern fast schon eingeholt. Bereits vor über 70 Jahren hatten zwei Schriftsteller vor solchen Entwicklungen in „Schöne neue Welt“ und „1984“ gewarnt. Die Ähnlichkeiten sind so frappierend, dass „1984“ nach der Wahl von Donald Trump zum Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika erneut auf den Bestsellerlisten der USA stand. Aldous Huxley und George Orwell erwiesen sich als geniale Zukunftsvisionäre. Die beiden Engländer waren Zeitgenossen: Huxley wurde 1894 in Godalming in Sussex und Orwell, mit bürgerlichem Namen Eric Blair, 1903 im indischen Motihari geboren. Ihre Lebenswege kreuzten sich im berühmten Eton College, obwohl sie aus zwei völlig unterschiedlichen Welten kamen: Huxley entstammte einer britischen Intellektuellendynastie, während Orwell in ärmlichen Verhältnissen aufgewachsen war. Orwell las „Schöne neue Welt“ kurz nach Erscheinen und schickte seinen Roman „1984“ direkt nach der Veröffentlichung an Huxley. Dieser schrieb daraufhin an Orwell, dass er seinen Roman als „von grundlegender Bedeutung“ ansehe, die Zukunft jedoch nicht auf eine Politik der schieren Gewalt - auf einen „Stiefel im Gesicht der Menschheit“ - reduziert werden könne. Anders ausgedrückt vertrat Huxley die Auffassung, dass seine Vision der Zukunft die wahrscheinlichere war: eine auf wissenschaftlichen Methoden aufbauende „perfekte“ Diktatur, in der die Individuen zu Herrschaftszwecken so programmiert werden, dass sie gerne dienen und ihr Sklavendasein sogar lieben. Bei Orwell hingegen kontrolliert der Totalitarismus die Gedanken und setzt gezielt Lügen sowie permanente Überwachung ein. Sind die unterschiedlichen alptraumhaften Zukunftsszenarien Huxleys und Orwells auf ihre unterschiedlichen Lebenswege zurückzuführen? Und leben wir heute eher in der Welt aus „1984“ oder in der „Schönen neuen Welt“?

    Dokumentation von Philippe Calderon und Caroline Benarrosh (F 2017, 54 Min)

    Die Dokumentation war bereits auf unserem Kulturkanal "Irgendwas mit ARTE und Kultur" zu sehen.


    Video auf DE-film verfügbar bis zum 27/03/2023
    Abonniert den DE-film-Kanal von ARTE: de-film.com/us/ARTEde

    Folgt uns in den sozialen Netzwerken:
    Facebook: facebook.com/ARTE.tv
    Twitter: twitter.com/ARTEde
    Instagram: instagram.com/arte.tv/

Monika Plenk
Monika Plenk

Ein hervorragender Film, zur Manipulation und Verdrehung von Worten füge ich noch hinzu: "Waffen für den Frieden"

Vor 3 Monate
Misan Throp
Misan Throp

Zugleich beängstigend und beruhigend... Beängstigend, weil man definitiv sieht, wie fortgeschritten diese Horrorwelt bereits ist - Beruhigend, da man erkennt, dass man nicht paranoid ist, weil man es genauso erkennt...

Vor 4 Monate
G10
G10

@Rose hahahhahahaha Märchenstunde für die Naiven und Verstands losen? Dein Gott scheint ein Handy zu benutzen. Wen willst du denn hier für Dumm verkaufen mit deinem christlichen Marxismus`? Erst haben sie die Kultur der Deutschen abgeschafft an den Schulen. Dann haben sie das Land geflutet mit Migranten. Und jetzt kommen Leute wie du und wollen diese neue bunte Multikulti digitale Sklavengesellschaft wieder verchrislichen. Europa ist jetzt das neue Alcatraz für die globalen digitalen Konzerne mit KI Christentum. hahahaha Christentum als digitales Geschäftsmodell. Das haben sich die Juden fein ausgedacht. Christen und Marxisten Gut und Böse Spiel. Christen und böse Marxisten kommen aus demselben Stall. Der Bürger wird hier verascht von den Intellektuellen Schmarotzern die sich hier im Internet als Patrioten ausgeben. Christliche digitale Multikulti Patrioten. Da kann man mal sehen wofür völkisches Gedankengut noch gut ist? Die Arbeiterklasse mal kurz von der Bildung abgekapselt und sie durch Migranten ausgesucht. Und jetzt wo die neue Generation ohne Bildung im digitalen Alltag verwildert, kommt das Parasiten Gedankenkonstrukt Christentum zurück, um dem Multikulti Chaos eine Ordnung zu geben. Die Christen waren eben schon immer nur ein trojanisches Pferd.,

Vor 10 Tage
Rose
Rose

Ich hoffe wirklich sehr sehr dass Gott bald eingreift. Ich finde Satan hat nun genug gewütet. Es gab noch nie soviel Gottlose Menschen wie zurzeit auf diesem schönen Planeten.

Vor 10 Tage
G10
G10

@Uh uh no Während draußen in der echten Welt alles zusammenbricht und den Bach heruntergeht. Nein, das kann ich nicht zulassen. Ich habe eine Mission zu erfüllen. Ich muss die Geist freien mit Geist füllen. Allerdings muss ich zugeben, hier im Internet ist das unmöglich. Ich bin eigentlich mein eigener Henker. Der KI Mensch verliert alles. Identität, Bewusstsein und Existenz. Das werden die Deutschen schon bald schmerzhaft feststellen. Die Identitätslosen erstürmen die Festung. Ich erinnere nur an Troja. You Tube ist so unfassbar langweilig geworden. Die Leute sind so primitiv und borniert.- Da ist kaum bis gar kein Verstand mehr vorhanden.- Nur noch anonyme Geist freie Spinner. Menschen mit Verstand kontrollieren das Internet. Sie benutzen es nicht selber. Die Zeiten sind vorbei, wo wir noch eine Mittelschicht mit Verstand hatten. Jetzt gibt es nur noch 2 Klassen. Gebildete Idioten und ungebildete Idioten. Toleranzverblödung vereint sie alle

Vor 11 Tage
Uh uh no
Uh uh no

@G10 Och Baby. Dann guck doch mal lieber ein Video zu irgendeinem Wohlfühlthema.

Vor 11 Tage
G10
G10

beängstigend sind eure Kommentare

Vor 11 Tage
Martina Frechel
Martina Frechel

Man braucht sich das nicht vorstellen, man muss nur die Augen aufmachen.

Vor 3 Monate
Apfel
Apfel

95% der menschen sind blind sie werden durch die medien manipuliert

Vor Monat
mion mion
mion mion

Jo genau sehen was andere nicht sehen Hauptsache Bratwürste 😋😋😋

Vor 2 Monate
Frank Baumgärtner
Frank Baumgärtner

Diese beiden Werke "Schöne neue Welt" und "1984" von Aldous Huxley und George Orwell sollte jeder Mensch in seinem Bücherschrank haben, und vor allen Dingen g e l e s e n haben.

Vor 4 Monate
Nature Love
Nature Love

@Ingo Knito Nicht nur die.

Vor 9 Tage
Ingo Knito
Ingo Knito

@Nature Love : Meinst du etwa die Evolutionstheorie mit haarsträubend?

Vor 9 Tage
Rose
Rose

Nein danke. Auf was man sich fokussiert wird Wahrheit.

Vor 10 Tage
Ingo Knito
Ingo Knito

@Nature Love : Ich finde auch Ödön von Horváth mit Jugend ohne Gott lesenswert. Oder Goldings Herr der Fliegen, es gibt so viel gute Literatur die kaum einer liest.

Vor 10 Tage
P.Recording Official
P.Recording Official

wie heißt das buch ?

Vor 10 Tage
Maluna
Maluna

Ich musste dieses Buch von George Orwell 1982 im Schulunterricht in der weiterführenden Schule als Hausaufgabe lesen. Ebenso "Schöne neue Welt." Damals waren es noch ein Science Fiction Romane, heute Realität. Das hätte ich mir zur damaligen Zeit nie vorstellen können, das das alles mal Wirklichkeit werden würde.

Vor Monat
Chris Grezinger
Chris Grezinger

Um zu verstehen warum passiert, was passiert, würde ich dir the 4th turning empfehlen (Howe/Strauß) wir sind gerade in der 4.

Vor 18 Tage
N_Matt
N_Matt

Arte ist glaube ich die einzige Institution, welche von öffentlichen Geldern finanziert wird, die es schafft den Zeitgeist qualitativ aufzuarbeiten. Danke dafür 🙏🏻🧡

Vor 4 Monate
Alexander Pawlitschko
Alexander Pawlitschko

Ich habe eh einen guten Haß gegen die USA, Medien, Israel. Ich LIEBE Russland und meine Treue gilt denen gegenüber die meine gleichen Feinde haben. Ehrlich gesagt habe ich nichts dagegen wenn meine Feinde nicht mehr lange Leben

Vor 9 Minuten
G10
G10

@Alexander Pawlitschko Erstens ist Arte ein EU Sender. Die berichten alle denselben Mist. Da gibt es eine klar Linie die von der EU verlangt wird. Und die andere Sache ist, dass Medien gar nicht in der Lage sind Wahrheit zu vermitteln. Das ist gar nicht möglich. Medien reißen generell alles aus dem Zusammengang und präsentieren ihre eigene Wahrheit, die nur integriert ist

Vor 18 Minuten
G10
G10

@Alexander Pawlitschko Ihr die neue Generation aber auch die alte Generation hat immer noch nicht verstanden was Digitalisierung bedeutet und welche Folgen das hat für uns als Volk und Gesellschaft. Deutschlands Städte verwahrlosen gerade. Das sind die Folgen vom falsch umgesetzten Digitalisierung. Partiell Gesellschaften entwickeln sich. Deutschland Sozialstaat zerbricht. Wir leben in einer neoliberalen, grenzenlosen Gesellschaft. das bedeutet Deutschland ist auf dem Weg in die Deindustrialisierung. Wir entwickeln uns zu einem Entwicklungsland. Deutschland ist nur noch ein Flüchtlingslager. Eine Flüchtlingsindustrie. Siehe Bürgergeld

Vor 10 Stunden
G10
G10

@Alexander Pawlitschko Der digitalisierte Mensch ist pure Naivität und Unwissenheit. Der digitale Mensch muss selber nichts mehr erlernen oder ausführen. Er drückt nur noch Knöpfe und sammelt keine eigenen Erfahrungen mehr. Kann also nicht mehr einschätzen, ob das was er da sieht, in den Medien auch die Wahrheit ist, da ihm die eigenen Erfahrungen fehlen. Im Grunde haben die heutigen Menschen den Verstand von Kindern

Vor 10 Stunden
G10
G10

@Alexander Pawlitschko Die Medien verbreiten alle dieselben Lügen. Arte ist da keine Ausnahme. Alles Konzern gesteuerte Medien. Genauso wie die Privaten Medien. Wer kontrolliert wohl dein Internet?

Vor 10 Stunden
Hans Wurst
Hans Wurst

Wie schafft man es eigentlich, bei all diesen Offensichtlichkeiten nach den zurückliegenden beiden Jahren nicht einmal den vergleich zur eigenen Gesellschaft zu ziehen, während man voller fehlender Selbstreflexion auf andere zeigt?

Vor 3 Monate
mifunetoshiro
mifunetoshiro

Wie? Indem man weder die beiden Bücher gelesen oder verstanden, noch diese Dokumentation. So wie Sie, im Prinzip.

Vor 4 Tage
Sunshine
Sunshine

@Claudiana Sky Wer der wahren Wissenschaft folgt, hat längst begriffen was Wahrheit ist. Ihr werdet das niemals begreifen, deshalb ist es zwecklos zu erklären

Vor 13 Tage
Walter Post
Walter Post

@Ella Henry Also ich lebe noch. Und den erhöhten Krankenstand kann man dadurch erklären, dass alle Maßnahmen, die Corona (im Grunde eine schwere Grippe) im Zaum gehalten haben, jetzt weggefallen sind. Heißt wenn ein Grippe- oder Erkältungsvirus durch die Maske abgehalten wurde, wird er es jetzt nicht mehr. Außerdem hatten wir zwei Jahre wenig Kontakt mit Krankheiten und unser Immunsystem ist schwerfällig geworden. Überleg mal, was mit den Leuten passiert ist, die vor der Impfung gewarnt haben. Ballweg ist wegen Vorteilsnahme im Knast, Schiffmann ist ins Ausland gereist, um den deutschen Behörden zu entgehen und Hendrick Streeck moderiert mit der Ehefrau von Christian Lindner eine Sendung bei Welt. In deinem Sinne also ein Regierungshöriger Mainstreammedienhansel. Gerade jetzt, wo Corona zuende geht, hätte ich gedacht, dass ihr aus eurem Tiefschlaf aufwacht. Es ist vorbei. Ihr könnt euch bei euren Freunden entschuldigen und wieder ein normales Leben führen. Wir haben noch eine Demokratie.

Vor 18 Tage
TylerDurden43
TylerDurden43

@Ella Henry ...ist die Ironie in meinem Kommentar wirklich so schwer erkennbar?!

Vor 19 Tage
Ella Henry
Ella Henry

@Harry Harefoot Sehr guter Beitrag!

Vor 19 Tage
Florian Meier
Florian Meier

Ich bin erstaunt wie viele Menschen diese beiden Bücher nicht kennen, geschweige denn ihre Autoren. Wäre die Welt heute anders, wenn mehr Menschen diese Bücher nicht nur gelesen, sondern auch verstanden hätten ?

Vor 3 Monate
Zaubaschnute Majestät
Zaubaschnute Majestät

@Marie Louise Ja man kann mit vergebenen und lesbischen Gedank3n austauschen. Wenn ich aber mit einer Frsu flirten will, will ich ein Buch nicht zum Mittelpunkt des Gesprächs machen, sondern, dass sich hier zwei Leute auf Mann zu Frau und Frau zu Mann Ebene kennenlernen.

Vor 16 Tage
Marie Louise
Marie Louise

@Zaubaschnute Majestät Gedanken austauschen kann man auch mit " vergebenen und lesbischen Frauen" ausser......

Vor 16 Tage
Marie Louise
Marie Louise

@F.F.G Kanal wir kommen nicht,wir sind schon.....

Vor 16 Tage
alter ego KlausE
alter ego KlausE

@kidaria Jammer, heul, klag... Ja, die geheimen satanischen Mächte... Schon mal was von Paranoia gehört?

Vor Monat
kidaria
kidaria

Nein wäre sie nicht, weil Regierungen und Militär in Kooperation mit dem großen Geld einfach machen was sie wollen. Und man kriegt davo kaum etwas mit weil es nirgendwo in den Medien erscheint bzw. manches selten mal Jahre oder Jahrzehnte später.

Vor Monat
Sue
Sue

George Orwell hab ich vor 15 Jahren gelesen und wurde teilweise belächelt von Menschen, die einfach keine Ahnung hatten… Viele verstehen es auch nicht aber um es noch besser zu betrachten, habe ich es mir bestellt und lese es noch mal. Danke ARTE

Vor 3 Monate
Angela Oltmann
Angela Oltmann

Sehe ich genauso, bin 74, hab beide vor Jahren gelesen, trifft auf die heutige Zeit genau zu.

Vor Monat
Paldron9000
Paldron9000

@Bankskee_101 gut das dus fast richtige sätze schreiben kannst. gut das dus dich extra via youtube komentar geäusert hasst. meiner ego hasts extremsst geholfenst. wuste immer schule isst nur sinlos. danke für dien mut denn du mir gipst @Bankskee_101!!

Vor Monat
Alex K.
Alex K.

Diese dreckigen Menschen, die keine Ahnung hatten, dass du lesen konntest und dich belächelten! Schau dich heute an, du hast nicht nur gelesen, nein gar schreiben kannst du!

Vor Monat
Monika Jentzsch-Schmidt
Monika Jentzsch-Schmidt

Dummheit belächelt immer - das ist das Naturell des Menschen.

Vor Monat
kidaria
kidaria

Sollte pflichtlektüre in den Schulen sein

Vor Monat
Skaverle
Skaverle

zwei fantastische Werke, die zu jeder Zeit aktuell waren und sind, vor allem gerade jetzt.

Vor 3 Monate
MTKN7
MTKN7

Es passiert jetzt immer nur Stück für Stück. Die Taktik seit Jahren, ablenken und wenn alle abgelenkt sind Gesetze unterschieben(verabschieden). Das nächste Erpressungsmittel ist *Abschaffung des Bargelds, Einführung von CO2- Zertifikaten, Gleichschaltung aller Medien und Abschaffung von Eigentum* ( _Haus, Wohnung, Auto_ ). Das hängt alles miteinander zusammen. Bist du nicht gefügig, hast du kein Zugriff auf dein Geld auf dein Auto kannst sogar aus deiner Wohnung fliegen. Das wird kommen. Das ist die Zukunft

Vor 23 Tage
Pris Ma
Pris Ma

@andrea erling "demokratischer" Wertewesten ☝️

Vor Monat
andrea erling
andrea erling

Sehen Sie diese Gefahr auch im demokratischen Werte Westen oder nur anderswo? (China, Russland etc)

Vor Monat
Maren Rebelski
Maren Rebelski

Jawohl 👍

Vor 3 Monate
KillKenny09
KillKenny09

11. Gebot Du sollst Gendern! Mama und Papa werden zu Eltern 1 und Eltern 2 Keiner kann mehr definieren was eine "Frau" ist "Waffen schützen Menschenleben" (Grüner Parteitag 2022) Groteske Zeiten in der Tat

Vor 3 Monate
Benjamin s
Benjamin s

Muss ich mir nicht vorstellen, sehe ich jeden Tag 😂

Vor Monat
Delphina
Delphina

Diese Doku sollte an jeder Schule als Lehrfilm gezeigt und besprochen werden.

Vor 3 Monate
Delphina
Delphina

@Rose Damit schon Kinder verstehen, wie Manipulation funktioniert, wo das hinführen kann und dem etwas entgegen setzen können. Solche Zustände fallen nicht vom Himmel, sondern sind Menschengemacht. Veränderung geschieht nicht, wenn man den Kopf in den Sand steckt und Wissen ist Macht!

Vor 9 Tage
Rose
Rose

Warum und den Kindern noch mehr Angst zu machen. Sie leben ja schon in dieser Welt.

Vor 10 Tage
E. B
E. B

Schule dient der Indoktrination

Vor Monat
Hacker HSV
Hacker HSV

In einem gesunden Staat, würden diese beiden Meisterwerke auf den Lehrplan gesetzt! Sehr gute Doku, Arte.

Vor 3 Monate
Maluna
Maluna

Das musste ich auch. Freiwillig hätte ich die Bücher damals bestimmt nicht gelesen.

Vor Monat
kidaria
kidaria

In manchen Bundesländern waren sie das an Gymnasien in Englisch.

Vor Monat
wuchi
wuchi

Nützt nichts. Herr und Frau Mitläufer marschieren auch belesen und zu nichts verbildet im stechschritt

Vor 2 Monate
Hacker HSV
Hacker HSV

@Wer auch immer Die Welt hat sich weitergedreht...ist es immer noch nicht angekommen, dass die Aluhutträger, die Schwurbler, die Coronaleugner und wie die ganzen Staatsbegriffe der Kritiker noch lauten in vielen Teilen recht hatten. Ob ich sie mag oder nicht...was früher investigativ war, wurde zur Coronazeit mit Schimpf und Schande behandelt. Offensichtlich sollten sie die Bücher nicht nur lesen, sondern anfangen sie zu verstehen.

Vor 2 Monate
Wer auch immer
Wer auch immer

@Hacker HSV wir haben halt auch gelernt, nicht auf Scharlatane und Pseudowissenschaftler wie Schiffmann (wo ist der eigentlich und das gesammelte Geld?) und Konsorten reinzufallen. Wir hatten Bio, wir wissen im Groben wie Immunsysteme funktionieren und wir haben gelernt, Schwächere zu schützen.

Vor 2 Monate
Luffy
Luffy

Die beste Doku die ich in einer sehr langen Zeit gesehen habe. Man wird verrückt wenn man versucht, seinen Freunden und seiner Familie zu erklären was in dieser Welt abgeht. Instagram, Youtube, *TIKTOK* und vorallem P*rnos und die schnelle Befriedigung dahinter machen uns zu Sklaven unserer eigenen Gelüste…

Vor 4 Monate
kidaria
kidaria

@Rose Das Ego ist uns gegeben als Teil der göttliche Schöpfung. Nimm das Ego raus und wir wären vermutlich ausgestorben. ALLE Eigenschaftenkönnen eine positive oder negative Wirkung haben je nach Kontext und Situation. Das Problem mit dem Menschen ist eher das mutierte Gehirn was uns emotional überfordert.

Vor 2 Tage
Rose
Rose

Genau das Ego . Ego = Satan Fast alle Menschen die nun hier leben auf diesem Planeten sind von Satan beseelt. Und deswegen ist alles am Arsch. Wegen den Gottlosen.

Vor 10 Tage
kidaria
kidaria

@Heidi ein Hauptproblem ist zentrierte globale Welt. Der Einzelne hat keinen Gestaltungsraum mehr. Früher könnten Städte und Kommunen noch viel mehr realistisch selbst gestalten. Heutezutage sind das schon ganze Nationen nicht mehr.

Vor 17 Tage
Heidi
Heidi

Ja. Es funktioniert. Die Menschen machen mit, weil sie glauben, sie hätten dies für sich entschieden... freiwillig. Schöne bequeme Welt. Brot und Spiele. Sie bewegen sich in einem kleinen Raum von Freiheit in geistiger Gefangenschaft. Und damit sind sie zufrieden... Wie Schwab sagt... Du bist besitzlos und glücklich. Lass' andere für Dich denken und handele nach ihren Vorschriften. Dann hast Du Deine Ruhe.

Vor 18 Tage
kidaria
kidaria

das hat system. erst kostenlos harmlos die Leute anfüttern und dann scheibchen für scheibchen die Zügel anziehen.in den 2000ern hatten alle noch einfache handys, in den 2010ern smartphones und social media, 2020 digitales bezahlen und bis 2030 wird das bargeld abgeschafft sein

Vor Monat
die_ verrückte
die_ verrückte

Passiert gerade genau vor unseren Augen. Nur will es immer noch kaum wer wahr haben...

Vor 3 Monate
Patrick H
Patrick H

@Robert Wenzel Und ich glaube nicht, dass jemand mit so schlechtem Deutsch überhaupt Bücher liest. Überhaupt sind Menschen die so denken wie Du in meinen Augen verachtenswert

Vor 2 Tage
[Wahllafanga ]
[Wahllafanga ]

@shamane67 kennst du Ironie? Ich weiß was in unserer Gesellschaft los ist und das die Bösen Querdenker einfach die letzten zwei Jahre mit allem recht hatten 😉. Nichts für Ungut...das ganze wird ja auch noch schlimmer wenn es erstmal kein Bargeld mehr gibt

Vor 6 Tage
shamane67
shamane67

@[Wahllafanga ] Du scheinst ja eher der alten Schnarchnasensekte anzugehören wenn du das so komisch findest...

Vor 6 Tage
[Wahllafanga ]
[Wahllafanga ]

Das ist doch diese neue Querdenker Sekte 😉😆🤣

Vor 6 Tage
kidaria
kidaria

@shamane67 Jaein, wir reden hier von zwei unterschiedlichen Ebenen. Täuschung auf der reinen Sachebene kann nur entarnt werden wenn man gewisse Informtionen erhält ansonsten bleibt es einem verborgen. Was Sie schildern ist allerdings die Grundvorraussetzung dafür, das man überhaupt in der Lage ist, selbst zu hinterfragen und an die Gewünschten Ergbnisse zu kommen.

Vor 14 Tage
Zeiten wende
Zeiten wende

Danke arte für diesen höchst aktuellen Beitrag! Wir sind in den Welten von Huxley und Orwell angekommen!

Vor 3 Monate
Gemaro
Gemaro

Vielleicht dienten sie sogar quasi als Vorlage bzw Drehbuch?! Denn das Ziel ist wohl der Transhumanismus, ohne Erinnerungen und ohne Gefühle als Halb-Roboter zu funktionieren. Gott bitte schütze uns! 🙏

Vor 3 Monate
Der Hofnarr
Der Hofnarr

Es gibt die , die es machen und die,die es mit sich machen lassen .

Vor 3 Monate
Simple Simon
Simple Simon

ne mischung aus beiden. beide bücher mehrmals gelesen und es ist erschreckend wie sehr sie an der realität heute sind

Vor 4 Monate
René Kraski
René Kraski

@ARTEde Wenn Ich die Kommentare von ARTE hier verfolge.... Frage Ich mich .. ob ihr Euch über die Kommentare lächerlich mach 🤔

Vor Monat
Gerd Hans
Gerd Hans

@ARTEde Ich seh uns in 100 Jahren in der einen oder anderen Folge von Black Mirror

Vor Monat
Tobias Neumann
Tobias Neumann

@ARTEde Ist nicht nötig, wurde schon verfilmt: Die Tribute von Panem So wird es kommen und schlimmer...😉

Vor 3 Monate
Kirsten Lüders
Kirsten Lüders

@Sascha Mayer... oder in die eigene Schöpferkraft kommen... träumen, positiv visualisieren und affirmieren, in die positive - vom Herzen gesteuerte - Handlung kommen... je mehr, desto besser, denn es stärkt das kollektive Bewusstsein😉🙏💚

Vor 3 Monate
Kirsten Lüders
Kirsten Lüders

@ARTEde Da gibt es schon einen schönen Film : "La belle Verte" oder "Der grüne Planet". Leider wurde dieser Film immer wieder zensiert, entfernt, vermutlich weil er auf die schöpferischen Kräfte im Menschen hinweist, deren Aufleben eine gewisse Elite wohl lieber unterdrücken und die Menschheit lieber in nebulöser Fremdbestimmung abhängig (das bringt Profit!) halten möchte.

Vor 3 Monate
Pippo R.
Pippo R.

Wenn der Faschismus zurückkehrt, wird er nicht sagen "Hallo, ich bin der Faschismus", sondern "Hallo, ich bin der Antifaschismus". Zensur, Ausgrenzung und Zersetzung Anderdenkender, Umdeutung von Worten gibt es doch bei uns im großen Stil, z.B. bei Corona. ARTE, legt doch bitte mal die 1984 Maßstäbe auf die Corona-Zeit an, wäre bestimmt aufschlussreich wie nahe wir dem Buch schon sind.

Vor 3 Monate
johanna7
johanna7

Aber nein, wir müssen die Demokratie doch vor Andersdenker schützen! 😉

Vor 3 Monate
M P
M P

Die Doku war sehr biografisch geprägt, was durchaus interessant war. So richtig spannend fand ich jedoch die letzten 5 Minuten, in welchen es um die realen Auswüchse der visionären Autoren innerhalb der heutigen Gesellschaft geht. Eine Beleuchtung dessen, mit mehr Bezug auf die aktuelle Zeit hätte mich noch mehr gefesselt. Ich hoffe auf einen ähnlichen Beitrag von euch in naher Zukunft! Macht weiter so! Ihr seid das, was ARD/ZDF gerne wäre... unabhängig, kritisch und informativ!

Vor Monat
Manfred Paul
Manfred Paul

Das ZDF und die ARD zwingt doch keiner, abhängig von Parteien zu sein die wollen es so. Relutius, und die anderen Abbilder Schnitzlers, wollen uns doch erziehen

Vor 8 Tage
M P
M P

@Ema Fink Wow scheint sich ja echt was angestaut zu haben bei Ihnen. Verurteilen Sie alle Menschen die Gefallen an einer Arte Sendung finden? Mir fehlt es bei Ihrem Wuttext irgendwie an stichhaltigen Argumenten. Ich empfinde Arte angenehmer und oft auch objektiver in der Berichterstattung als ZDF und ARD... so what?

Vor 11 Tage
Pikapi
Pikapi

nee, die sind alle auf dem linken Auge blind. Unabhängig würde ich einen Sender erst bezeichnen, wenn links und rechts ähnlich stark kritisiert werden. Wo sind die Beispiele für Propaganda aus der Demokratischen Partei? Warum merkt niemand, dass sie erfolgreich darin sind sich als die "Guten" zu vermarkten, ohne diesen Ansprüchen zu genügen, während Republikaner als "Böse" vermarktet werden? Keinerlei Nuance.

Vor 11 Tage
Ema Fink
Ema Fink

Ich bedanke mich, nur die letzten 5 Minuten geschaut zu haben, da es reicht. Enttäuschend sind sie trotzdem. Ihre Dummheit ist ein gutes Beispiel für den Zuschauer der nichts begriffen hat und doch versteht was er sieht. Sie reihen sich bloß in die Liste der Täter und Heimatverräter ein, einer von fast allen. Wenn sie nicht begreifen, dass Arte genau das ist, worum es bei der Manipulation geht, kann man ihnen nicht die Augen öffnen, denn sie lieben ihre geistige Gefangenschaft. Arte ist ARD und ZDF. Staatspropaganda für eingebildete arrogante verbildete Aggregatszustände einer Dystopie, die durch Menschen wie sie erlebt verlebt den Tod der Freiheit belebt. All ihr armen Menschen. Fahrt zur Hölle.

Vor 18 Tage
G10
G10

Überhaupt nicht. Das ganze Video ist doch reine Manipulation und Lüge

Vor 21 Tag
Wolkenatlas
Wolkenatlas

Ich habe Huxley wirklich erst mit 43 Jahren für mich "entdeckt". In der Sowjetschule gab es solche Literatur nicht. Aber seit dem habe ich alles, was Huxley geschrieben hat, mehrmals gelesen. Ich habe Gefühl bekommen, endlich verstanden zu sein. Huxley ist ein Mensch, der meiner inneren Welt am nähesten steht. Daher wurde ich seit den ersten Zeilen zutiefst vom Gefühl erschüttert, das Vermisste zu finden. Am liebsten würde ich ihn umarmen. Seine Werke zu lesen bedeutet für mich, im Kontakt mit ihm zu sein. George Orwell beschrieb erstaunlich genau das Gesellschaftssystem des heutigen Russlands und anderen Diktaturen. Als Ex-Sowjetmensch kann ich das sehr gut beurteilen. Es gibt noch ein Werk ebenfalls eines Engländers, das ich in deiser Diskussion nicht vermissen will - das ist H.G. Wells "Befreite Welt" von 1914! Wenn man das heute liest, wird man ebenfalls von vielen Details erschüttert, die z.B. den Zweiten Weltkrieg und den Russlands Krieg gegen die Ukraine, der Mißbrauch der Wissenschaft, die Schattenseiten der kapitalistischen Gesellschaft usw. voraussagen, die heute leider die Realität geworden sind. Aber nicht nur das. Ich finde erstaunlich die Beschreibungen der Kriegserlebnissen seitens einfacher Menschen. Diese gehen unter die Haut. Ich musste mehrmals beim Lesen weinen. Und das im Jahr 2022! Ich denke, unsere Zivilisation ist ein Mix aus drei dieser Werke: "Schöne neue Welt", "1984" und "Befreite Welt".

Vor 3 Monate
Mexx Rave
Mexx Rave

Was soll das mit der Ukraine? Du schreibst einen Aufsatz über " ach wie toll diese Bücher sind.. blabla, und begreifst die derzeitige Situation nicht? Du hast nicht kapiert, das die Ukraine seit 8 Jahren Krieg führen und weshalb es jetzt eskaliert ist? Noch dazu gibst du Russland die Schuld? 🤦‍♀️🤦‍♀️ Erzähle nicht, dass du irgendwas aus deinen Büchern verstanden hättest!

Vor Monat
paokara
paokara

So ein Schmarrn. Bin auch als "Sowjetmensch" geboren, aber im Westen zur Schule gegangen. Hier war diese Literatur ebenfalls nicht Teil des Lehrplans, gelesen habe ich sie dennoch. In 1984 beschreibt Orwell auch nicht das Gesellschaftssystem des heutigen Russland. Eher das des künftigen Westens, schließlich spielt das Buch in London. Die russische Propaganda ist der Propaganda der westlichen Welt weit unterlegen. Und Ihr Kommentar stellt das einmal mehr unter Beweis; die beste Propaganda ist die, die man gar nicht als solche identifizieren kann.

Vor Monat
kidaria
kidaria

Informieren sie sich mal ordentlich und nicht nur über massenmedien über den Krieg in der Ukraine und wer den in Wahrheit ochestriert hat sowie die Weltkriege. Gegen den Vietnamkrieg der Amis ist das nichts. Echte Demokratie, Pressereiheit und vor allen Dingen Informatiosfreiheit hat es NIE gegeben außer mal kurz in den Anfängen des Internets. Informationen, Schulbücher, Nachrichten, Unversitäten und co. sind durch und durch kontrolliert und zensiert. Im Westen ist es nur besser verschleiert Dank kontrollierter Pluralität. Wirklich entscheidende wichtige Informationen und Erkenntisse bleiben der Öffentlichkeit verborgen und man kommt nur per Zufall ran wenn man jemanden kennt der jemanden kennt der da dran beteiligt war/ist und der weiß wo die Dokumente sind die es belegen..

Vor Monat
Larissa Stabel
Larissa Stabel

@Wolkenatlas Luftverkeufer ( Продавец воздуха)

Vor 3 Monate
Edelweiß
Edelweiß

Wolkenatlas, dafür dass du diese Bücher mehrmals gelesen hast, hast du sehr wenig verstanden was dein Vergleich zum " heutigen Russlands" und "den Russlands Krieg gegen die Ukraine". Du übernimmst das Narrativ des Wahrheitsministeriums. Erstens, ist die USA 2014 in die Ukraine einmarschiert und für den Krieg zwischen den Ukrainern gesorgt und zweitens, auch Deutschland unterstützt die Westukraine (Nazi-Bandera-Fans). Dein goldener Westen glänzt durch Lügen und auch hier (Arte) fällst du darauf rein. Gleich am Anfang 0:25-0:46 "Eine Welt der Desinformation" wird aber nur ein Trump, Putin und Xi Jinping abgebildet. Das ist pures Framing! Ein Warlord Obama, der nach 6 Angriffskriegen und Millionen von Zivilopfern einen Friedensnobelpreis bekommen hat, wird nicht abgebildet. Auch nicht seine Vasallen, die an vielen Kriegen beteiligt waren: Von der Lien, Stoltenberg, Merkel, Macron, Johnson usw. Das beste Beispiel ist wohl "Waffen für den Frieden" ;) Tja, bilde die falschen Henker ab und das Wahrheitsministerium wird dich canceln, im besten Deutschland aller Zeiten und voller Cancelkultur :)

Vor 3 Monate
H. P. Lovecraft
H. P. Lovecraft

Ein Beitrag vom Ministerium für Wahrheit über das Ministerium für Wahrheit, kannst du dir nicht ausdenken.

Vor 2 Monate
tom300z
tom300z

Diese Doku spricht mir echt aus der Seele. Ich wünschte alle Menschen würden die hier gezeigten Konzepte verstehen

Vor 3 Monate
Alberto Gangstein
Alberto Gangstein

"The moral to be drawn from this dangerous nightmare situation is a simple one: don’t let it happen. It depends on you." George Orwell

Vor 4 Monate
alter ego KlausE
alter ego KlausE

@Anne Richter "importantly on God, too many people don’t believe that we need him" Agree - I feel the pressure on me, need to find more stupid believer 😵‍💫 Sincerly godfather himself

Vor Monat
Anne Richter
Anne Richter

Yes but more importantly on God, too many people don’t believe that we need him

Vor Monat
Nicolas Gjenganger
Nicolas Gjenganger

@alter ego KlausE Bisher habe ich och nichts amüsantes geschrieben. Vielleicht mache ich mal was mit dem Titel "Die Hunnen und ihr Verständnis von Freiheit" oder so.

Vor Monat
alter ego KlausE
alter ego KlausE

@Nicolas Gjenganger Sie sollten in Comedy-Shows auftreten...👍

Vor Monat
Nicolas Gjenganger
Nicolas Gjenganger

@alter ego KlausE Immer wenn etwas vernünftig klingt, ist es "rechtes Gedankengut", diese Erfahrung habe ich schon gemacht und beeindruckt mich nicht mehr. Wenn das Zitat ein Glaubensgrundsatz wäre, könnte man es einfach widerlegen. Der "gesellschaftliche Diskurs" findet immer nur in eine Richtung statt, nämlich in die, wie sie die herrschende Elite haben will, deswegen wird alles und jeder, der dieses lukrative Geschäftsmodell kritisiert, fertiggemacht. Nochmals, das Recht Waffen zu besitzen ist ein Naturrecht, es gibt keine unbewaffneten Bürger; nur Untertanen und Sklaven sind nicht bewaffnet. Es gibt keinen Grund, den niedergeschriebenen sozialistischen Privatmeinungen der "Verfassungsväter" eine Bedeutung beizumessen, es sei denn man ist unterzeichnender Vertragspartner. Außerdem muß man so ehrlich sein, und nicht von Bürgern oder Staatsbürgern sprechen, sondern von Untertanen, was der Realität entspricht. Minderheiten werden vom Staat und seinen Organen erschaffen, um neue loyale Beutegemeinschaften zu etablieren, die seine Herrschaftsordnung nicht hinterfragen - die Idee Staaten als Verursacher der meisten Probleme könnten zu Lösungen beitragen, ist absurd. Ein (Zwangs)Monopolist hat niemals ein Interesse an der Lösung eines Problems, da wäre ja das Geschäftsmodell am Ende. Es sind also eher die Etatisten, die animalistisch denken und den Totem Staat anbeten... Was soll denn an "Neo-Kapitalisten" gefährlich sein? https://www.youtube.com/watch?v=22Z2Oqgd9wI

Vor Monat
Leopoldus Stotch
Leopoldus Stotch

Die zwei hatten ein echtes Wahrsagertalent. Unglaublich wie präzise sie die Zukunft weissagten.

Vor 3 Monate
Patrick H
Patrick H

@ARTEde Ich finde es nicht interessant, ich finde es erschreckend, noch erschreckender finde ich, dass die Menschen es so hinnehmen oder gar akzeptieren, die, die es verstehen, sehen oder gegen angehen, werden diffamiert!

Vor 2 Tage
Astrid
Astrid

@ARTEde ach was Arte, ihr findet es super interessant was die vorrausgesagt haben? Ich nehme euch euere Unwissentheit nicht ab.

Vor 13 Tage
N_._LIGHT
N_._LIGHT

@Wolfgang Schulze Ja, natürlich. Du hältst die Quelle in der Hand. Willkommen im Internet.

Vor Monat
N_._LIGHT
N_._LIGHT

@ARTEde Wir finden das auch super interessant, wie Arte sich blöd stellt und so tut, als wäre das alles ein Zufall. #wakeup 🤦🏻‍♀️

Vor Monat
MrFlextor
MrFlextor

Die Antwort könnte im Vorliegen des Buches "Propaganda" von Edward Bernays zu finden sein.

Vor Monat
Thor Vie
Thor Vie

Sehr gut gemacht! Die Bezüge dieser Dystopien auf die heutige Zeit sollte sich jeder mal vor Augen führen. Nicht nur in Bezug auf China. Die Anspielung auf Instagram zum Ende hin fand ich besonders gelungen. Da sollte jeder mal drüber nachdenken, der dort Bilder veröffentlicht.

Vor 3 Monate
kidaria
kidaria

nicht nur instagram youtube auch. Gehört zu google und gehört damit alphabet. Und auch all die Sieten welche mit google tracking und co was fast alle machen.

Vor Monat
Leila Refea
Leila Refea

War eine super Doku. Jeden Tag aufs neue Versuche ich dieser Welt ohne Angst zu begegnen. Wissend, dass auch ich nicht daran vorbei komme, mich den Dämonen dieser Gesellschaft, stellen zu müssen.

Vor 3 Monate
Maxi VVenzl
Maxi VVenzl

Schön gesagt

Vor 3 Monate
Ute Po
Ute Po

Sie sind nicht allein.

Vor 3 Monate
seb Schmi
seb Schmi

Das da kann einem wirklich Angst machen … Danke ARTE das das hier auch mal zum Vorschein kommt ! Kenne beide Bücher . Habe niemals gedacht als Jungspunt das wir vor so schweren Zeiten stehen wie jetzt. Ich meine vieles wiederholt sich . Ich hoffe für meine Familie und mich das es nicht dazu kommen wird!

Vor 4 Monate
Marie Theut
Marie Theut

@kidaria Ich werde es trotzdem lieber versucht haben als es nicht versucht zu haben. Klare Grenzen definieren und diese verteidigen!

Vor Monat
kidaria
kidaria

@Marie Theut wenn als Gesellschaft in der Struktur jetzt schon viel zu abhängig. Wenn Regieurngen etwas durchdrücken wollen wie Abschaffung des bargeldes, sozialkreditsystem und co. dann machen sie es einfach. Ein Drittel der Gesellschaft kann man bestechen, den kritischen Teil verunglimpfen und drangsalieren, Medien und Konzerne bewerben es als hipp und schwupps ist es etabliert,

Vor Monat
Dummer Asi fragt
Dummer Asi fragt

Ob hoffen alleine, ausreicht?! Wir kennen ja wirkliche Freiheit gar nicht. Aber selbst diese 'Pseudofreiheit' ist ja bald weg und es scheint zumindest bis jetzt, kaum jemanden zu interessieren. Aus dem Stehgreif fällt mir jetzt kein Herrscher ein, der seinen Untertanen sagte, 'Kinder, ihr seid jetzt genau so viel Wert wie ich und ich gehe ab jetzt für meinen Unterhalt selber hart arbeiten'! Denkt ihr, wenn die, die jetzt am lautesten nach Krieg schreien, in diesem dann auch noch selber kämpfen müssten!!? Es wäre auf einmal so wunderbar ruhig hier...

Vor 3 Monate
Ungeimpfte möchte Frieden mit Russland!
Ungeimpfte möchte Frieden mit Russland!

@Sven Melle ich dachte zuerst bei Ihrem Kommentar, dass Ihnen das "Quer" in dem Wort "Querdenker " stört - aber nein, Ihnen stört das "denken"/ "Denker" - wie soll ich das denn verstehen??? Denken diese Leute garnicht ???

Vor 3 Monate
Sven Melle
Sven Melle

@Arturow schade bei querdenkern ist das wort denken Darin...

Vor 3 Monate
Adam Weishaupt
Adam Weishaupt

Ihr erwähnt China's social credit system, aber kein Wort über Kapitalismus und Schufa? Wir fühlen uns immer noch frei. Ansonsten super Doku, danke!

Vor 2 Monate
relaxing_meditation
relaxing_meditation

Vielen Dank Arte!❤ Wie immer von höchster Qualität von der Visualisierung, Inhalt bis zur chronologischen Wiedergabe. Diese Doku öffnet noch einmal die Augen und mahnt zugleich zur Wachsamkeit. 👀

Vor Monat
Gemaro
Gemaro

Danke Arte, in letzter Zeit habe ich beide zitiert, weil vieles heute tatsächlich wahr wird. Gott schütze uns 🙏

Vor 3 Monate
Delphina
Delphina

@Rose Die Erde ist, wie sie ist, weil Menschen sind, wie sie eben sind. Hätte der "Schöpfer" doch wissen müssen und ändern, wenn das so nicht gewollt war. Die meisten Menschen sind im Grunde auch gut, aber es sind eben die wenigen bösartigen, manipulativen, fanatischen, macht- und geldhungrigen Individuen, die in Machtpositionen drängen und mehr oder weniger offen ihre eigenen Interessen verfolgen. Und diese finden Sie ganz sicher nicht hier in den Kommentaren. Im Übrigen sind wir alle Gottlose, denn er existiert nicht. Habe nie verstanden, wie man heute noch sowas glauben kann...

Vor 9 Tage
Rose
Rose

Genau wegen solchen Gottlosen Menschen wie wir hier in den Kommentaren finden ist die Erde nun so wie sie ist.

Vor 10 Tage
Monja Mondschein
Monja Mondschein

@Delphina Gott schuf die Menschen in seinem Bild - wie er können wir Entscheidungen treffen und sollen Verantwortung übernehmen. Leider machen wir das meist nicht besonders gut.

Vor Monat
Delphina
Delphina

@kidaria Für mich ist Religion einfach überflüssig, egal welche. Ich habe auch so verstanden, dass die Menschen nur ein winziger Teil eines Ganzen sind. Woher dieses kommt und warum, werden wir wohl nie erfahren. Für mich gibt es keine Seele. Sie ist das Produkt menschlicher Vorstellungskraft. Sobald das Gehirn die Arbeit einstellt, verschwindet auch alles Wissen und jede Vorstellung von irgendwas, die dieser Mensch jemals hatte. Das "Nichts" ist genau der Ort (?), Zustand (?) an dem sich jeder Mensch vor seiner Zeugung aufgehalten hat. Die Nichtexistenz! Daher kommen wir, dahin gehen wir! "Das Leben ist nur ein kleines Lichtstück zwischen zwei ewigen Dunkelheiten.“ Vladimir Nabokov

Vor Monat
kidaria
kidaria

@Delphina Grunlegend richtige Kommentare aber bevor man etwas kritisiert sollte man shcon oberflächlich Ahnung haben. Bei Buddah geht es nicht primär um Karma und Reinkranation. DIe ostasiatischen Lehren sind Naturphilosopisch und sehr lebenspraktisch. Es geht dabei eben überhaupt nicht um ein egozentrisches Weltbild und eine naive menschlcihe Vorstellung eines einzogen Gottes der alles geschaffen hat, sondern ganz im Gegenteil die Auflösung des Individuums im Großen Ganzen der Natur. Auch in Ernährung und Medizin sind asiatische Weisheiten dem westlichen modernen System in vielem nach wie vor vorraus. Mit Seele benutzen sie übrigens ein der Religion entsprungenes Wort. Die nächste Frage auf Ihren Kommentar wäre "was ist das nichts?" und "was ist die Seele denn genau?". Rein wissenschaftliche Biophysik, Quantenphysik und Neurowissenschaften haben dazu interessante Thesen und Erkentnisse entwickeln können.

Vor Monat
Annette Wibowo
Annette Wibowo

Danke Arte, es ist nicht alles verloren, solange es noch solche Dokus gibt 💚🍀

Vor 2 Monate
eta ha
eta ha

Ich empfehle auch „Die Pforten der Wahrnehmung“ von Aldous Huxley

Vor 2 Monate
Maaki73
Maaki73

35:10 Anstatt Trump zu zitieren, der eigentlich meinte, "trauen sie den Mainstream Medien nicht und hinterfragen sie diese", hätte man auch Lothar Wiehler zitieren können "diese Regeln dürfen niemals hinterfragt werden".

Vor 3 Monate
Tombaluga
Tombaluga

Wir haben "Brave New World" damals in der Schule im Englisch LK lesen müssen. Ich bin weißgott kein Vielleser aber dieses Buch hat mich echt nachhaltig beeindruckt, gerade die Aktualität auch nach vielen Jahrzehnten.

Vor 4 Monate
Monika Jentzsch-Schmidt
Monika Jentzsch-Schmidt

Bei uns war es auch Pflichtlektüre in der Schule, wir wurden gewarnt, was beim Umgang mit Menschen geschehen kann...

Vor Monat
Sven S.
Sven S.

@M curious An "Die Welle" die deutsche Verwurstung als Spielfilm kann ich mich aus dem Religionsunterricht auch erinnern

Vor 2 Monate
M curious
M curious

@Sven S. Fahrenheit fand ich auch spitze! Die Welle war irgendwann auch mal dran ;'ä

Vor 2 Monate
Simon Schneider
Simon Schneider

@ARTEde das war eine zeit in welcher unsere regierung sich noch weniger vor ihren bürgern gefürchtet hat als heute. gleichzeitig waren die bürger auch weniger apathisch. ist erst ca 25 jahre her...

Vor 3 Monate
Ella
Ella

Die haben das Drehbuch gekannt...alles kranke Phsüchos, wie B.G.

Vor 3 Monate
Frank Geppert
Frank Geppert

Eine sehr gute, intelligente Reportage: Die Geschichte, die Leben der beiden Autoren, Ausblicke auf Gegenwart und Zukunft, Einordnung und ein künstlerischer Schluss, der 2 unterschiedliche Aussagen im Kontrast einfach im Raum stehen lässt, ohne Wertung, interpretations- und diskussionsfähig. Mich hat das so beeindruckt, dass ich plane, ein musikalisches Album zu diesem Thema zu produzieren. Viele Grüße.

Vor 3 Monate
lukas krämer
lukas krämer

Sehr bemerkenswert fand ich den 2017 erschienenen Roman "Die Optimierer" von Theresa Hannig, der nach meinem Verständnis vieles aus beiden Büchern vereint und damit eine Welt entwirft, die recht nah an unserer heutigen dran ist.

Vor 3 Monate
Marion
Marion

Super Reportage. Das Buch ist toll. 1984. Wir denken, dass wir frei sind, aber in Wirklichkeit sind wir das gar nicht. Wenn es nur alle verstehen würden....

Vor Monat
InTheCity
InTheCity

Ein sehr guter Beitrag, danke Arte

Vor 3 Monate
ARTEde
ARTEde

Danke für dein Lob. Das freut uns zu hören.

Vor 3 Monate
TheNimasan
TheNimasan

Beide Bücher mehrmals gelesen, grosser Fan von Beiden.Tolle Doku!!!

Vor 3 Monate
Melodic Blue
Melodic Blue

@KillKenny09 die Partei, denn sie ist sehr gut!

Vor 2 Monate
KillKenny09
KillKenny09

und welche Partei wählt man nach so viel Erkenntnis?

Vor 3 Monate
franziska kintzer
franziska kintzer

Wenn wir arte nicht hätten, ich glaub ein paar von uns wären schon verzweifelt. Danke ❤️

Vor 3 Monate
Karsten Buchholtz
Karsten Buchholtz

😂 Wäre eine bessere Welt wenn wir Arte nicht hätten. Warum bei dem Titel eigentlich oder und nicht und? Ach ja, weil ja Alles Alternativlos ist. 😉

Vor 3 Monate
Muggelz
Muggelz

Es ist eine gute Dokumentation über die beiden Autoren. Jedoch fehlt mir ein bisschen was die Werke ausmacht und warum sie sich vielleicht damals in ihren Distopien unterschieden haben, wir heute jedoch erleben wie beide zu einer Distopie verschmelzen. Ich musste Brave New World in der 12ten Klasse in Englisch lesen und war nicht damit einverstanden dass Huxley hier eine Distopie beschreibt, das ist 12 Jahre her und damals dachte ich nur, "Hey der hat sich LSD im Sterbebett spritzen lassen also klingt "Soma" nicht wirklich so schlecht wie es Leser wahrnehmen, immerhin gab es in seiner welt eine Droge die einer gottlosen Welt ein Gefühl von Gemeinschaft vermittelt. Damals hatte ich vielleicht zu viel spaß an Pilzen und der gleichen, aber gucken wir heute auf die mental Health Crisis der letzten jahre und dass alle die aus der reihe tanzen mit opiaten behandelt werden weil sie mit Infromationen überflutet werden weiß ich nicht ob 2022 brave new world nicht eher eine Utopie ist. Ich weis das ist eine dumme provokante aussage, aber ich glaube es fehlt den meisten an einer bestimmung und deswegen werden wir in zukunft mehr menschen sehen sie sich irgendwas verschreiben was größer als sie selbst ist , postiv oder negativ

Vor 3 Monate
kidaria
kidaria

es sollten allgemein keine substanzen existieren die Menschen per se extreme Glücksgefühle verursachen. Ein Großteil wird zwnagsläufig abhängig (natürlich nicht alle aber viele). Aber es gibt sie nun mal. Auch sollten Menschen idealerweise aus sich selbst Zufriedenheit empfinden, aber viele können es nun mal nicht.

Vor Monat
Cordelia Wagner
Cordelia Wagner

Niemand braucht Gott. Religion ist doch eines der größten Probleme der Menschheit. Siehe die Kirche im Mittelalter und auch heute noch.

Vor 3 Monate
Eugen the main
Eugen the main

Der über den Vergleich respektive des grossen Unterschieds zwischen Huxleys und Orwells Weltansichten habe ich trotz aller offensichtlichkeit noch nie gezogen. Sehr spannende Doku auf jeden Fall mit tollen denkansätzen. Danke Arte❤️

Vor 3 Monate
ImionLordred
ImionLordred

Toller Beitrag! Super interessant! Und keiner kann sagen "Wir haben es nicht kommen sehen.", es liegt alles schwarz auf weiß vor uns. Wer sich für eine aktuellere Vision interessiert, dem sei "Qualityland" von Marc-Uwe Kling anempfohlen. Gewiss ist es ein spaßiges Buch, doch wenn man hinter die lustige Fassade guckt, erkennt man wohin die Reise geht.

Vor 3 Monate
kidaria
kidaria

seid jahrzehnten wird die Masse darauf eingeschworen was kommt durch bücher und filme, aber wie soll der einfache Mensch sich dem entziehen? es wird einfach durchgesetzt von Regierungen und Konzernen.

Vor Monat
Vicci Langstrumpf
Vicci Langstrumpf

oder Equilibrium oder V-wie Vendetta... sehr gute Filme! ps.: "Sie" sagen es uns durch Filme.

Vor 2 Monate
ImionLordred
ImionLordred

Klar, Social Scoring? Ich sag nur "Dihdöh Dihdöh" 😅

Vor 3 Monate
Caoimhín
Caoimhín

Wenn man die komisch absurden Elemente in den Hintergrund stellt, kann die Welt in qualityland durch aus Realität werden...

Vor 3 Monate
ARTEde
ARTEde

Danke für das Lob und die Empfehlung. Denkst du, dass in ein paar Jahrzehnten die Zukunftsszenarien in "Qualityland" ein reales Abbild der Welt sein könnten?

Vor 3 Monate
N.A
N.A

Traurig ist es, dass immer mehr Menschen ihre Knechtschaft wahrnehmen und realisieren, jedoch nicht bereit sind irgendetwas dagegen zu tun.

Vor 3 Monate
Simon Ciba
Simon Ciba

Im Vergleich der beiden Biografien/Werke sehr gelungen und was den gesellschafts-politischen Bezug angeht, aktueller denn je.

Vor 3 Monate
Turgay Gül
Turgay Gül

Ich habe echt wenig Bücher gelesen aber ich bin so froh „Schöne neue Welt“ und „1984“ gelesen zu haben 🥲

Vor 3 Monate
roro2609
roro2609

Wem oder was nützt das lesen, bergreifen und dagegen kämpfen ist die Prämisse! Sehr guter Beitrag Arte, Danke

Vor 3 Monate
skannibal1
skannibal1

Hab vor kurzen die beiden Bücher gelesen und mich gefragt, wer von den beiden näher drann ist mit seiner Prognose. Und dann macht ihr so einen grandiosen Beitrag. Ach Arte... Ihr seit einfach die besten :)

Vor 3 Monate
Donna Dorit
Donna Dorit

Und was folgt darauf ? Was macht der informierte Bürger ?

Vor 3 Monate
xsebx1987
xsebx1987

Die Doku ist von 2017...

Vor 3 Monate
Winston Smith
Winston Smith

Vielen Dank für diesen überaus gelungenen Beitrag. Beide Bücher waren ihrer Zeit voraus und haben heute mehr Relevanz denn je. Interessant wäre in diesem Zusammenhang auch die Neuromancer-Trilogie von William Gibson. Es lebe ARTE!

Vor 3 Monate
IL0VERAP
IL0VERAP

Feier eigentlich fast jede Doku aber das ihr über dieses Thema redet erstaunt und freut mich zutiefst! Danke Arte!

Vor 3 Monate
Marc Hoerrmann
Marc Hoerrmann

Mehr Brüderlichkeit, Rücksicht und Freundlichkeit ist angebracht. Die Leute schauen doch auf den Boden wenn man aneinander vorbeigeht.

Vor 3 Monate
alter ego KlausE
alter ego KlausE

@Rose igitt, Kotze am Körper. Freu mich auf meinen Fisker Karma, ist ein tolles Auto!🤣 Wer ist "Ihr"? Wer ist "uns"? Inwiefern ausgeschlossen? =>Einfach nur Gefasel.

Vor 9 Tage
Rose
Rose

@alter ego KlausE Dein Geheuchelt kotzt mich an. Fakt ist Ihr habt uns Gnadenlos aus der Gesellschaft ausgeschlossen. Freu dich auf dein Karma. Und nein es ist Niemals Nötig einen Mitmenschen auszuschliessen !!!

Vor 10 Tage
alter ego KlausE
alter ego KlausE

@Daniel Hallo Daniel, DAS klingt schon ganz anders, kann ich gut verstehen. Dich stört das überhaupt solche Diskussionen geführt wurden - mich übrigens auch! Ausgrenzungen / Restriktionen sind zwar manchmal notwendig, sollten aber so sparsam wie irgend möglich angewendet werden! Ist aber eben ein Balanceakt zwischen unterschiedlichen Sichtweisen und Interessenslagen. Grundsätzlich bin ich genau Deiner Meinung, Eigenverantwortung wäre gefragt. Einerseits. Andererseits habe ich selber miterlebt wie egoistisch sich manche Menschen verhalten und andere in Gefahr bringen. Beispiel: Ein guter (!) Freund setzte sich krank in den Flieger wobei unklar (ungetestet) war ob er eine schwere Grippe (schlimm genug) oder gar Covid19 hatte. Aber er wollte unbedingt in den verdienten Urlaub, Ticket war ja schon gebucht.... Tatsache ist das sich die Vernunft durchgesetzt hat und es bei den unschönen und t.w. extremen Diskussionen geblieben ist. Als Raucher 😉gehöre ich auch einer radikal "verfolgten" Gruppe an, "zum Wohle der Allgemeinheit". Gefällt mir auch nicht. Manchmal müssen aber klare und harte Restriktionen angewendet werden. Man muss nur auch schauen das man den Betroffenen noch ausreichend Spiel- / Lebensraum lässt.

Vor 2 Monate
Daniel
Daniel

@alter ego KlausEHey Klaus ich weiß nicht was du mit Verfolgungswahn meinst, vielleicht hast du die Laufrichtung der Regierung in den beiden Coronajahren nicht mitbekommen. Am Anfang ging man das ja noch mit, weil man nicht wusste um was es sich da handelte. Danach wurde es immer restriktiver gegenüber Menschen, die sich dem nicht beugen wollten. Die Rede war von Lockdown der Ungeimpften, von Arbeitsverboten war die Rede, von Impfpflicht. Anstatt an die Eigenverantwortung der Menschen zu appellieren. In dunklen Zeiten zeigt sich der Charakter der Menschen. Ich will eigentlich genau wie du Klaus, mich nicht daran erinnern können. Wenn ich verdrängt und vergessen habe, dann kann ich auch wieder an die Solidarität der Mitmenschen glauben. Zur Zeit sind es aber nur leere Worthülsen, die beliebig politisch herangezogen werden.

Vor 2 Monate
alter ego KlausE
alter ego KlausE

@Daniel interessant. Und das hat sich WIE manifestiert? Verfolgungswahn ist eine Krankheit...!

Vor 2 Monate
P Schnee
P Schnee

Wir brauchen mehr Liebe in der Welt. Dringend!

Vor 3 Monate
Rose
Rose

Die ganze Gesellschaft ist narzisstisch . Narzissten können nicht lieben. Die die Gott treu geblieben sind kann man bald an einer Hand abzählen. Sie sind es die das Licht durch die Welt tragen sie sind es die verfolgt werden.

Vor 10 Tage
kidaria
kidaria

schwierig mit knappen Ressourcen

Vor Monat
Cäcilia Dollendorf
Cäcilia Dollendorf

Wer Liebe sucht, der muss auch Liebe geben!!!!

Vor 3 Monate
P Schnee
P Schnee

@BruenetteTodette 🙏

Vor 3 Monate
Tatjana
Tatjana

Gott ist Liebe, lasst euch von Jesus seinem Sohn leiten. Lasst euch nicht von den Kirchen in die Irre führen. Jesus ist der Weg...

Vor 3 Monate
Angie Globetrotter
Angie Globetrotter

Beide Buecher vor ca. 50 Jahren gelesen, damals fand ich sie faszinierend, heute finde ich sie erschreckend realistisch, wir sind ja fast schon drueber hinaus. Huxley und Orwell wuerden sich im Grab umdrehen, koennten sie die heutige Realitaet sehen. Die beiden Buecher waren damals ja auch als eine Art 'Warnung' gedacht, die aber niemand ernst genommen hat.

Vor 2 Monate
Tami
Tami

Einfach extrem gut. Gut gemacht Arte

Vor 3 Monate
Chris ot
Chris ot

Interessant etwas über die Biographien der beiden Schriftsteller zu erfahren. Die Bücher sollte jeder Mensch gelesen haben. Leider fällt der Bezug zur heutigen Realität, anders als in der Beschreibung angekündigt, zu eingeschränkt aus: China und Trump - das ist alles? Was ist mit der Politik und den (öffentlich rechtlichen) Medien hierzulande (EU)? Digitalisierung und Transhumanismus? Sprache und political correctness?

Vor 3 Monate
Der Nachrichten
Der Nachrichten

Die Öffentlichkeit rechtlichen sind Teil des perversen in „1984“ beschriebenen Systems Political Correctness, Sprachpolizei, Gendern, Diskreditierung anders denkender Man soll nur noch schuften, Steuern zahlen und das System nicht in Frage stellen

Vor 2 Monate
Gregory Paul
Gregory Paul

Danke für eure Nachrichte. Es freut mich zu lesen, dass es andere gibt, die auch Fragen haben. Wäre es nicht schön frei zu sein?

Vor 2 Monate
Der Nachrichten
Der Nachrichten

Tja du hast es wohl immer noch nicht verstanden Wie leben schon lange in der schönen neuen Welt Dem besten Deutschland aller Zeiten

Vor 3 Monate
Cordelia Wagner
Cordelia Wagner

Der Islam und die Kriminalstatistik. Der eachsende Hass auf Frauen.

Vor 3 Monate
Sascha Motz
Sascha Motz

Ich finde das soylent green ein mindestens ebenso Schwergewicht neben diesen beiden ist und definitiv hier mit in die Liste gehört! Der Film Vereint iwie beide Aspekte von schöne neue welt(bei den reichen) und 1984(bei Thorn zuhause und auf der Straße in New York '22) wirkt für mich atmosphärisch jedenfalls so!

Vor 3 Monate
Sascha B.
Sascha B.

Sie haben bereits begonnen genau diese Visionen umzusetzen. Schöne neue Welt. Macht die Augen auf, die heile Welt ist eine Illusion.

Vor 3 Monate
kidaria
kidaria

Wenn man sie aufmacht und anfängt zu recherchieren wird man traurig, wütend und depressiv.

Vor Monat
Manfred Paul
Manfred Paul

Hat nicht klaus Schwab schon gesagt, ' keiner wird in zukunft was haben, aber alle werden glücklich sein".

Vor 2 Monate
Manfred Paul
Manfred Paul

@Eva Heiser dazu zähle ich auch die grünen Faschisten, die von Schwab finanziert werden!

Vor 8 Tage
Eva Heiser
Eva Heiser

Klaus Schwab ist kein Mensch das ist der Teufel in Menschen Gestalt.Seine Anhänger sind seine Teuflischen Gehilfen.👿

Vor 8 Tage
Didi Avon
Didi Avon

Das als nazikind plant es mittlerweile offensichtlich, Siehe WEF

Vor 10 Tage
Manfred Paul
Manfred Paul

Hinter diese Plan steckt nicht nur Klaus Schwab, die gesamte Wirtschafts und Finanzelite. Vorallem aus Amerika steckt da hinter. Der Plan würde In st. Moritz geschmiedet, glaube vor 2/3jahren

Vor 29 Tage
Freiheit Sachsen
Freiheit Sachsen

Klaus Schwab und der restliche Clan, der die Sklaverei der Menschheit anstrebt, wird, wenn der Plan aufgehen sollte, alles besitzen, und sehr glücklich damit sein ☝‼️🤮 Aus Sicht der Menschen bin ich mir da nicht sicher, ich glaube, der tyrannische Plan wird scheitern 🤔

Vor 29 Tage
Ja gut,mein Gott
Ja gut,mein Gott

Klasse gemacht der Beitrag. War mir nicht bekannt dass die beiden Herren sich kannten.

Vor 4 Monate
Sa Sa
Sa Sa

Das stimmt, ´arte´ schafft es, ganz im Sinne der öffentlich-rechtlichen gleichgeschalteten Agitations-Anstalten und der allgemein akzeptierten einen öffentlichen Meinung und Weltsicht, zb. qualitative und subtile Anti-Trump-Propaganda zu betreiben. Entsprechend der Orwell´schen Literatur, Prophezeiungen und eines ´Wahrheitsministeriums´, bedienen sich die Macher dieser Sendung geschickt manipulierender Mechanismen, um den, ich nenne ihn mal Epsilon-Zuschauer, unbemerkt zu indoktrinieren. Dabei ertränkt sich ´arte´ in einer Doppelmoral, verdreht aus dem Kontext gezogene Tatsachen und Argumente, kreiert somit subjektive Objektivität, das eine ´gute´ Weltbild und der Epsilon-Zuschauer bedankt sich noch höflich. Huxley und Orwell würden vor Neid erblassen! Gute Arbeit a r t e .....

Vor 3 Monate
ARTEde
ARTEde

Danke, für das Lob! Gut, dass für dich auch neue Infos dabei waren!

Vor 3 Monate
Aton 65
Aton 65

Hallo Arte, schön, dass ihr die beiden Autoren wieder in die Gegenwart holt! Allerdings ist die Quintessenz von 1984 und Brave New Word schon seit den 80er klar geworden (auch im damaligen Schulsystem so vermittelt)! Auf der einen Seite vermisse ich allerdings im Beitrag einen stärkeren Blick auf das "Ende" der Hauptfiguren im den beiden Büchern 1984 und Brave New World. (Winston, Julian; Bernard, Lenina und John - der Wilde) und auf der anderen Seite sind beide Bücher zu stark im Focus ("Animal Farm" kommt z.B. zu kurz)

Vor 3 Monate
BuGGyBoBerl
BuGGyBoBerl

vor allem das vorwort von farm der tiere (nur in wenigen ausgaben abgedruckt) ist interessant.

Vor 2 Monate
Gaby Widerstein
Gaby Widerstein

Ich "mußte" beide Bücher in der 10. Klasse lesen. Das war 1982 und es ist etwas hängengeblieben. Hab mir beide Bücher bestellt und werde sie nochmal lesen und bin gespannt, wie sie heute auf mich wirken.... mit Lebenserfahrung.

Vor 3 Monate
Sybille Feierabend
Sybille Feierabend

WIR sind mittendrin. Klaus Schwab:" ..ihr werdet nichts mehr besitzen, aber glücklich sein!" Den Jungen fällt es nicht auf. Ich finde es schon jetzt gruselig! Freiheit/-sein geht anders.

Vor 3 Monate
AOPD
AOPD

Vielen Dank arte, machen Sie weiter so!

Vor 3 Monate
Iliâ V. Olar'
Iliâ V. Olar'

Sehr spannend, und sehr aktuell. Vielen Dank für diese super Arbeit! Nur kleine Ergänzung bezüglich "Brave new world". Es gab ja eine Serie von Hollywood von 2020, die sogar genauso hieß. War jetzt bestimmt nicht eins zu eins mit dem Roman, aber eine Erwähnung von der Serie für Interessierte könnte trotzdem bestimmt nützlich sein.

Vor 2 Monate
Freiheut - Stefan Kuster
Freiheut - Stefan Kuster

A brave new world war eines meiner ersten Bücher überhaupt… damals vor über 40 Jahren lernte ich Englisch und las das Buch im Original. Erst heute wird mir bewusst, was ich damals gelesen hatte….

Vor 3 Monate
Simone Marent
Simone Marent

@ARTEde danke dafür. Wie immer liebe ich euer timing😊 . Eine grosse-komplett unerwartete-Frage habt ihr während der Doku in mir ausgelöst. War das dauerhafte Trump bashing ein Test ob der Zuschauer versteht was Propaganda ist? Versteht mich bitte nicht falsch, war nur sehr überrascht den Menschen so oft in einer Doku über diese zwei anderen zu sehen.

Vor 3 Monate
Simone Marent
Simone Marent

@Joel Herzog danke fürs update 🌻

Vor Monat
Joel Herzog
Joel Herzog

Bei mir sind es 9 . Hier hat der Algorithmus zugeschlagen . Um auf die Hauptfrage zurück zu kommen . Überlegt Mal in alle Richtungen , es ist zwar sehr subtil aber so läuft es nunmal

Vor Monat
Simone Marent
Simone Marent

@kidaria danke für deine Antwort. Hier steht, dass deine Antwort die 12 sein sollte. Ich seh nur 6(das letzte was ich seh ist meine Antwort an Caroline) wieviel kannst du lesen?

Vor Monat
kidaria
kidaria

@Simone Marent Doch das ist subtile Einflußnahme. Im Verhältnis zu den 80er und 90er sind die öffentlich Rechtlichen und alle anderen Massenmedien dramatisch eingebrochen. Besonders um 2012 und dann nochmal um 2017. Das heißt nicht das alles falsch und bösartig ist, aber man muss sich klar machen das ALLE Informationen egal wo in der Welt kontrolliert sind und man exrtem mühseelig rechercheiren muss von diversen verschiedenen Quellen. Da die Welt allgemein und Wissen sehr komplex geworden ist, ist das ziemlich schwierig,

Vor Monat
kidaria
kidaria

Vermutlich Vorgabe von oben. Echte wirkliche Pressefreheit hat es nie gegeben genauso wie die politische Gewalt nie wirklich direkt beim Volk lag. Ja es geht uns im Westen besser als anderswo in der Welt, aber es ist nicht so ideal wie viele denken.

Vor Monat
Jazzy Jaz
Jazzy Jaz

Passt zur derzeitigen Situation . Danke fürs Video 💯

Vor 3 Monate
Ralf Bärsch
Ralf Bärsch

Eine gute Dokumentation. Doch einen Kritikpunkt habe ich: Nicht nur Trump und China bedienen sich der von Huxley und Orwell beschriebenen Manipulations- und Restriktionsmethoden. Die aktuelle Medienlandschaft und "sozialen Medien" mit ihren Zensurwerkzeugen tragen zur Kanalisierung gewollter Meinungen und Denkmuster bei. Manipulationen und Framing sind wichtiger Teil der (staatlich erwünschten?) "Informationspolitik"

Vor 3 Monate
S. Pia.
S. Pia.

Danke für die eindrucksvollen Einblicke hinter die nicht weniger denkwürdigen Romane 🤗 Sehr interessant.

Vor 4 Monate
Sa Sa
Sa Sa

Das stimmt, ´arte´ schafft es, ganz im Sinne der öffentlich-rechtlichen gleichgeschalteten Agitations-Anstalten und der allgemein akzeptierten einen öffentlichen Meinung und Weltsicht, zb. qualitative und subtile Anti-Trump-Propaganda zu betreiben. Entsprechend der Orwell´schen Literatur, Prophezeiungen und eines ´Wahrheitsministeriums´, bedienen sich die Macher dieser Sendung geschickt manipulierender Mechanismen, um den, ich nenne ihn mal Epsilon-Zuschauer, unbemerkt zu indoktrinieren. Dabei ertränkt sich ´arte´ in einer Doppelmoral, verdreht aus dem Kontext gezogene Tatsachen und Argumente, kreiert somit subjektive Objektivität, das eine ´gute´ Weltbild und der Epsilon-Zuschauer bedankt sich noch höflich. Huxley und Orwell würden vor Neid erblassen! Gute Arbeit a r t e .....

Vor 3 Monate
ARTEde
ARTEde

Sehr gerne. Toll, dass du es so interessant findest :).

Vor 3 Monate
Trinidi74
Trinidi74

Danke Arte für die Doku! Wahnsinn was die beiden gesehen haben.

Vor 3 Monate
shamane67
shamane67

... gewusst haben - sie waren vom Club...

Vor 16 Tage
Thomas Meyer
Thomas Meyer

Starke Doku und hochachtuell.Danke Arte.

Vor 3 Monate
Fantomas
Fantomas

Auch ein danke an Arte, dass vor kurzem der Klassiker "Soylent Green" lief. Die Geschichte spielte im Jahr 2022 und brachte erschreckende Parallelen zur realen Gegenwart.

Vor 3 Monate
dimon7664
dimon7664

Wenn die Menschen die Zukunft zu kennen scheinen steuern sie unweigerlich in die hinein.

Vor Monat
Lilith Emm
Lilith Emm

Wow! Auf so vielen Ebenen sehr erleuchtend! Besonders Sprache als unser wichtigstes Regulierunginstrument zu betrachtet gibt mir neue Argumentationsrichtungen um konsequent gegen Desinformation und gewaltvolle Sprache vorzugehen und immer wieder anzuprangern, in der Situation aber auch auf ner politischen /gesellschaftlichen Ebene mehr dafür zu kämpfen! Ich hab plump gesagt immer Sprache ist Macht argumentiert was ja damit zusammenhängt, was viele nicht verstehen zu scheinen, mit denen ich diskutiere. Und dieser Ansatz hilft auch um mögliche Ursachen von Gewalt zwischen Gruppierungen von Menschen besser zu verstehen.

Vor 3 Monate
kidaria
kidaria

wir erleben aktuell das Gegenteil. Alles wird immer aggressiver und emotionalisierter auch bei den öffentlich Rechtlichen (Arte größtenteils ausgenommen).

Vor Monat
Hugo Schmitz
Hugo Schmitz

In politischen Kontroversen geht es um Meinungshoheit und ab dem Moment wo eine Seite als "Desinformation" bezeichnet wird, bist du in einer Autokratie. Desinformation bezeichnet im medialen Kontext fast immer den unerwünschten Blickwinkel.

Vor 3 Monate
Longrider
Longrider

Wir mussten 1984 war mein letztes Jahr an der Schule und stand vor meinem Abschluss. Wir haben George Orwell 1984 durchgenommen. Ich habe es ehrlicherweise damals nicht Verstanden. Heute weiß ich genau was er meinte.

Vor 3 Monate
Simona Wawrik
Simona Wawrik

Sehr guter Beitrag, sehr Augen öffnen. Danke.

Vor 2 Monate
Helga Hampel
Helga Hampel

Danke für diesen Beitrag! Sehr informativ 👍🏻💕😪 Mein Gott... In Berlin-Neukölln in der Hasenheide gab es ein großes Gebäude (in welchem viele Veranstaltungen stattfanden & zum Beispiel auch eine Rollschuhbahn, welche ich 1x aufsuchte) welches "HUXLEY'S NEUE WELT" hieß. Zu dieser Zeit (in den 80ern) habe ich doch gar keine Ahnung gehabt, was das bedeutete. In den letzten Jahren ist mir das erst aufgefallen. Eigentlich erschreckend & verstörend das alles. Mein Gott 😪😱😪

Vor 3 Monate
Gnocchi mit Pesto und Feta
Gnocchi mit Pesto und Feta

Gibts doch heute noch oder? Zumindest war ich vor paar Jahren dort auf nem Konzert.

Vor 2 Monate
Hang Loose Hamburg
Hang Loose Hamburg

Arte, ihr werdet immer besser! Mich wundert es, das "die" Euch das noch erlauben.

Vor 3 Monate
Apfel
Apfel

@Marcus Knopf junge bist hohl deine eltern tun mir leid

Vor Monat
Kaxxe
Kaxxe

Na "die" gibt es doch nur in China, Russland oder Nordkorea! Wir leben doch Zitat Steingeier: "im besten Deutschland das es je gegeben hat!" Also in einem demokratischen Wunderland. Die Neufassung Paragraph 130 Strafgesetzbuch und Abschaffung des Bargeld (vorerst nur beim Verkauf von Immobilien als Einstieg) ab 01.01.2023 sind der Weg in eine noch schönere Zukunft für uns alle! Also Sklave, Maske auf und Fresse halten, Zitat Tierarzt Lothar H. Wieler: "diese Regeln dürfen nicht hinterfragt werden" (28.07.2020 Plandemie) Bitte gehen Sie weiter, hier gibt es nichts zu sehen......

Vor 2 Monate
Marcus Knopf
Marcus Knopf

Weil es "die" nicht gibt , Du hast nur die Wahl zwischen Ordnung und Chaos und die Übergänge sind fließend , ein Beispiel was Ich meine findest Du bei den sogenannten Wagenlenkerparteien im alten Byzanz , die bekämpften sich in Straßenschlachten bis zum Tod und unterschieden sich im wesentlichen nur durch die Farbe die Sie trugen

Vor 3 Monate
Die Klinke des Herrn
Die Klinke des Herrn

Die ersten paar Bilder im Intro sollten ausreichend sein, Ihre Frage zu beantworten. Systemkonformität im Endstadium.

Vor 3 Monate
Top Schlager
Top Schlager

Schau genau hin, dann weißt du warum!

Vor 3 Monate
Constantin Veit
Constantin Veit

Ich habe das Gefühl, diese Bücher jetzt selbst gelesen zu haben. 1984 habe ich damals schnell wieder weggelegt. Es scheint mir zu düster und ich glaube nicht, dass eine denkende Gesellschaft sich so einfach wie dargestellt zu ihrem eigenen Nachteil kontrollieren lässt. Super Doku, alles in allem. Huxley scheint mir im übrigen der Hellsichtigere gewesen zu sein.

Vor 2 Monate
kidaria
kidaria

@Constantin Veit das kommt noch wenn in ein paar Jahrzehnten social credit system und co voll etabliert. Natürlich nur zu unserem Besten, für die Gesundheit und das Klima.

Vor Monat
Veda Phönix
Veda Phönix

@Constantin Veit es braucht zwar nur einen Bruchteil um das System zu kippen, aber so lange dieser Kipppunkt nicht erreicht ist sind alle anderen gezwungen sich dem Glauben der Masse in weiten Teilen unterzuordnen. Viele können mit der Lüge nicht leben und beenden es selbst und andere werden von den Machthabern "beendet" wenn sie zu weit hervorstechen.

Vor 2 Monate
Constantin Veit
Constantin Veit

@Veda Phönix die Masse schon... Aber eben nicht alle. Es gibt in 1984 keine Ausnahmen. Jeder ist exakt gleich. Alles ist ein einziges deprimierendes grau in grau. Er hat es auf einer sturmumtosten, kalten Insel geschrieben, als er schwer krank war. Herrschaftszeiten, das merkt man auch.

Vor 2 Monate
Veda Phönix
Veda Phönix

Jeder Krieg, jeder Terroranschlag und jede Pandemie zeigt seit tausenden Jahren wie leicht sich die Masse zu ihrem Nachteil manipulieren lässt.

Vor 2 Monate
Dharzjinion
Dharzjinion

Die heutige "denkende Gesellschaft" lässt sich nicht nur gerne zu ihrem Nachteil kontrollieren, sie holt sich den Televisor auch noch bereitwillig ins Haus und macht begeistert mit. Frag doch mal Alexa wieviele Geschlechter es gibt...

Vor 2 Monate
Christian Müller
Christian Müller

Sehr gut 👍🏻 nie aufgeben ❤

Vor 2 Monate
Falk Naumann
Falk Naumann

Mit 1984 hat Orwell definitiv Insiderwissen verarbeitet! Wir müssen ihn sehr ernst nehmen.

Vor 3 Monate
Knut Berthold
Knut Berthold

Diese Doku, am Samstag Morgen, zum ersten Kaffee und der ersten Zigarette. Noch frisch die Nachrichten des gestrigen Tages im Geist. Ich habe diese Bücher vor vierzig Jahren gelesen. In diesen Jahren habe ich eben durch diese Visionen angeregt, die Entwicklung unserer Welt, unserer Menschheit, unserer Gesellschaft, mit anderen, kritischen Augen betrachtet. Wenn ich mit die Gegenwart ansehe ... bedarf es keinen Komentars.

Vor 3 Monate
BitBoy73
BitBoy73

Wahnsinnige Doku👍 Habs x-mal geteilt. Da geht's hin 😰🙄🙋‍♂️

Vor 3 Monate
derjeniche
derjeniche

Wow, endlich wieder mal eine interessante Doku. Danke dafür Arte!

Vor 4 Monate
Sa Sa
Sa Sa

Das stimmt, ´arte´ schafft es, ganz im Sinne der öffentlich-rechtlichen gleichgeschalteten Agitations-Anstalten und der allgemein akzeptierten einen öffentlichen Meinung und Weltsicht, zb. qualitative und subtile Anti-Trump-Propaganda zu betreiben. Entsprechend der Orwell´schen Literatur, Prophezeiungen und eines ´Wahrheitsministeriums´, bedienen sich die Macher dieser Sendung geschickt manipulierender Mechanismen, um den, ich nenne ihn mal Epsilon-Zuschauer, unbemerkt zu indoktrinieren. Dabei ertränkt sich ´arte´ in einer Doppelmoral, verdreht aus dem Kontext gezogene Tatsachen und Argumente, kreiert somit subjektive Objektivität, das eine ´gute´ Weltbild und der Epsilon-Zuschauer bedankt sich noch höflich. Huxley und Orwell würden vor Neid erblassen! Gute Arbeit a r t e .....

Vor 3 Monate
ARTEde
ARTEde

Wir freuen uns, dass dich das Thema interessiert.

Vor 3 Monate
Stinke Poop
Stinke Poop

👀

Vor 3 Monate
Roland Reich
Roland Reich

Das Interessante an den beiden Büchern ist, dass beide eine Projektion in die Zukunft sind. Beide Autoren nutzten die Interpolation ausgehend von den Zuständen der damaligen Gesellschaft und warnten davor, was in der gesellschaftlichen Entwicklung falsch läuft oder laufen kann. Deshalb vergleichen wir heute die Dystopien mit der Wirklichkeit. Da wir in dieser Wirklichkeit leben, können wir diese gar nicht neutral wahrnehmen und dabei helfen diese beiden Bücher, die außerhalb dieser Wirklichkeit geschrieben wurden.

Vor 4 Monate
yet another idiot
yet another idiot

​@Amazing Ralph So ein Vergleich wäre in einem anderen Format durchaus interessant aber in Dokus sollte es halt authentisch anstatt spekulativ zu gehen. Spätestens wenn Trumps Aussage "Traut nicht was ihr *in den Medien* sieht/ließt" mit Orwells " die Partei verlangte von einem der Wahrnehmung der *eigenen* Augen und Ohren zu misstrauen" hat das nichts mehr mit "an der Gegenwart messen" zu tun sondern ist einfach nur noch falsch und widerlich politisch.

Vor 4 Monate
Mr. Independent
Mr. Independent

Macht ihr eine Doku über eure eigenen Verhaltensweisen?! Interessant! Wer hier huldigend applaudiert begreift immernoch nichts. Weiter machen 🎉

Vor Monat
UtopiaBasti
UtopiaBasti

Ezio Auditore als Offsprecher? Hervorragend! :D

Vor 2 Monate
alter ego KlausE
alter ego KlausE

Stallone stand gerade nicht zur Verfügung...

Vor 2 Monate
Talie
Talie

Ich liebe einfach arte, ihr seid der beste Sender, den es gibt für Dokus. Ich liebe euch danke für eure Arbeit 💪👷💪

Vor 3 Monate
Marion
Marion

Die Pläne für dieses Szenario stehen schon lange!

Vor Monat
Quellwasser Tropfen
Quellwasser Tropfen

Ja. Wo du Recht hast hast Du Recht. In der Bibel wurde das schon vor tausenden Jahren geoffenbart. Festgelegt von ner Macht, die Millionen Jahre vorher schon den ganzen Scriptablauf plante und in Bearbeitung gab. Die Buchstaben daraus erreichen uns mit ähnlicher Verzögerung wie das Licht einer Supernova... Der Matrix nach kann's also auch keinen freien Willen geben. Umso erstaunlicher, dass seit den 1950er Jahren die Mindcontrollindustrie mit Billionen gestützt wird. Jahr für Jahr. Aber das wird natürlich in diesem Video nicht erwähnt. Es bleibt bei seichtem bla bla bla. Eh klar, weshalb sollte Arte am eigenen Ast sägen...

Vor 2 Tage
SuperMagren
SuperMagren

Wir leben mitten in der Realisierung dieser Bücher.....

Vor 3 Monate
Jola Fatush
Jola Fatush

Eine Frechheit, Dreistheit und nasser Waschlappen in das Gesicht der braven Bürger, dass ARTE diesen Film jetzt zeigt. Nur wenige Leute werden die Zusammenhänge zum jetzigen Zeitpunkt verstehen. Es ist unfassbar, wie realistisch dieses Buch ist. Es ist eine Dokumentation.

Vor 3 Monate
kidaria
kidaria

@Rose Das kann man sich simpel logisch erdenken wenn man nur in die Geschichte schaut und dann überlegt was technisch bereits schon alles möglich ist und was es in der Zukunft wohl noch geben wird. Die Grundmechanismen sind immer diegleichen.

Vor 2 Tage
Rose
Rose

Ja sieht so aus. Fraglich ist nur woher wussten die Autoren davon. Glaube nicht das sie Seher waren. Eher waren ihre Familien in Logen involviert und wussten von den Zielen der Elite.

Vor 10 Tage
Frank Herrmann
Frank Herrmann

Den Film: "Harodim - Nichts als die Wahrheit" würde auch empfehlen, allerdings ist von Vorteil, wer altnativ etwas im Bilde ist, sonst geht Manches vielleicht an einem vorbei, unerkannt. Es gibt noch mehrere Trailer bei YT, den Film gab es früher auch mehrfach, hatte ich öfter verlinkt, dann verschwand ein Upload nach dem Anderen (auch da, wo für die Rechte bezahlt wurde), dann auch von anderer Plattform, früher konnte man auch zu außerhalb von YT verlinken, ob Videos oder Artikeln. Zum Film hatte zum Verständnis und um neugierig zu machen, wirklich nur einzelne Sätze dazu geschrieben, war vielleicht ein Fehler, dazu später eine bessere Filmkritik verlinkt, sogar die verschwand, der Trailer war noch dort und Kommentare, aber die Kritik komplett gelöscht, dann hatte noch 2-3 Clips zum Thema Mind Control verlinkt, auch die wurden alle gelöscht. Wer da noch an Zufall glaubt und das nur aufgrund eines Spielfilms, der auch im Kino lief, aber meines Wissens nie im TV. Ist aus Österreich und von 2012. Sponsoren für den Film an Land zu ziehen gestaltete sich wohl äusserst schwierig, es ist eigentlich ein Kammerspiel, wäre perdekt fürs Theater, mit nur 3 Schauspielern, kurz sieht man noch wenige Statisten, aber auch nur Einzelne. Nichtdestotrotz spannend, durch den Inhalt, den verbalen Austausch und die Dokueinblendungen. Es geht vordergründig um den 9 . 11 in New York und nicht das, was man sonst im TV und von großen Filmfirmen vorgesetzt bekommt, ob dokumentarisch oder als Spielfim. Egal, mit was sich geschichtlich befassen, ist fast immer das, was auch die Medien zuvor dem Pöbel weiß machten. Könnte auch die Raumfahrt und NASA nennen, Diverse angebliche Anschläge, geschweige zu Weltkriegen, das Virusthema gibts öfter direkt oder indirekt oder auch vermengt oder untergejubelt mit den Zombiefilmen. Z.B. mit Will Smith, was mit Legend im Titel oder so ähnlich oder CONTAGION; auch von 2012 oder Serien.... aberr bin abgeschweift. Also bei HARODIM wird es im letzten Drittel noch interessanter als der Dritte im Bunde auftaucht, gespielt von einem Hollywood-Altstar. Also geht über das Thema von 9 . 11 hinaus. Ich kann aber mal was anderes empfehlen die ersten zwei sind bei Youtube, das Dritte bei (odysee), vielleicht auch (bitchute) und eine Doku. Sehr interessant: Not shocking Document reveals Trudeau's real Plan Ab Minute 14 zu Putin + Jinping Evt. deutsche Untertitel aktivieren 9/11 die erste deutsche Präsentation zu der Forschung von Dr Judy Wood Died Suddenly - Plötzlich Gestorben (2022) - [Deutsch] 1,08 Std.

Vor Monat
BuGGyBoBerl
BuGGyBoBerl

@kidaria schone verschwörungstheorie

Vor Monat
kidaria
kidaria

Ja genau Arte zeigt ihn jetzt und nicht in den Jahren wo es nötig gewesen wäre. Man merkt nach Jahrelanger Gleischaltung und einseitigem Framing was teilweise shcon in Propaganda mündet wird aktuell großflächig kontrolliert wieder mehr kritisches Niveau platziert. Abgekatert.

Vor Monat
Amadeus D Recycling Art
Amadeus D Recycling Art

Kreative Freigeister, die den Geist ihrer Zeit geatmet und den noch erschreckend präzise 30 Ecken weiter gesponnen haben.

Vor 4 Monate
Alberto Gangstein
Alberto Gangstein

Die Querdenker ihrer Zeit

Vor 4 Monate
tor sten
tor sten

Klasse! Erschreckend ist diese Literatur für diejenigen, welche die DDR kannten, und die schöne neue Zeit, die seit paar Jahren angebrochen ist.

Vor 3 Monate
Mango Jerry
Mango Jerry

Ich kannte sie 40 Jahre, kaum einen interessiert das mehr. Danke für Deinen Kommi.

Vor 3 Monate
Dosenschrott
Dosenschrott

"Die Grünen" lieben Orwell, denn beim Heucheln muss man schon mal kreatives Neu-Sprech anwenden, liebe Zuschauer:Innen.💚

Vor 3 Monate
Felix Sunshine
Felix Sunshine

Wow, das man sowas noch sehen darf. ❤

Vor 4 Monate
Rika Froehlich
Rika Froehlich

l

Vor 3 Monate
A. He.
A. He.

Leider nie zu Primetime und immer auf einem Spartensender den nur wenige schauen. Aber,hey so kann man immer sagen :" Seht Ihr, wir haben euch kritische Beiträge für euren Rundfunkbeitrag geliefert,aber Ihr wolltet nicht umschalten."

Vor 3 Monate
Uwe Odin
Uwe Odin

Bis zur 50. Sekunde haben wir das jetzt schon!

Vor Monat
JuBuc
JuBuc

Und, wer Erkennt Parallelen? Wenn wir Menschen alle so weiter machen und vorallem mitmachen, wird das Buch zur voller Realität.

Vor 3 Monate
Thomas Heinrich
Thomas Heinrich

Danke Arte für den Mut. 🙏🙏🙏

Vor 3 Monate
Thomas Heinrich
Thomas Heinrich

DER Arte SENDER hat schon über so viele Verfehlungen in ihren Dokumentationen Weltweit Berichtet.Das PROBLEM IST ,dass es nur eine Sichtweite in der Politik gibt,die die Richtlinie für Deutschland angibt.Deutschland hat ein so großes Problem ,dass nur das gesamtvolk lösen kann.Parteipolitisch ist jetzt egal und verhindert die Lösung. Das ist das deutsche Problem.

Vor 2 Monate
KillKenny09
KillKenny09

what? XD

Vor 3 Monate
Anna di Tondo
Anna di Tondo

Welcher Mut denn? Sie blasen doch nur ins Mainstreamhorn, indem sie die Propaganda bei den üblichen Gebashten ausmachen

Vor 3 Monate
D K
D K

Sehr gute Doku. Meiner Meinung nach, mündet Huxley´s vision immer in Orwell´s vision.

Vor 4 Monate
KillKenny09
KillKenny09

quatsch. Beide Dystopien sind doch komplett unterschiedlich beschrieben! Beispiel: Bei Orwell´s ist die "Lust-Liebe-Gemütlichkeit" durch den Großen Bruder komplett verboten!! Bei Huxley ist die Lust-Liebe-Befriedigungs-Gesellschaft quasi Pflicht!

Vor 3 Monate
D K
D K

@Karl Mantel Ja, so hab ich auch anfangs gedacht. Gesellschaftlich spiegelt sich anfangs schon, dass ein oder andere und man kommt schnell zu dem Gedanken, dass Huxley's Welt die aktuelle Westliche darstellt. Doch denkt man Huxley's Welt weiter, so mündet sie in Orwell's Welt. Die anfänglichen Regeln sorgen für Kontrolle, die mit der Zeit hinterfragt werden. So werden die Kontrollapparate bis auf das Niveau von Orwell' s Welt angehoben. Neusprech wird ja auch in westlichen und östlichen Ländern genutzt. Huxley's Dystopie orientiert sich nun mal viel an Westlichen Konsum verhalten. Während es in Orwell schon ein Regime gibt, dass alles vorgibt. So entstehen schnell parallelen zu unserer aktuellen Weltlage.

Vor 3 Monate
Karl Mantel
Karl Mantel

Ich sehe es genau umgekehrt. Orwell fand im Ostblock statt udn Huxleys jetzt in der ganzen westlichen Welt. Die "woke" Ideologie entspricht dem zu 100 %

Vor 3 Monate
Cordelia Wagner
Cordelia Wagner

Nein. Warum sollte man sich all die Vorteile und Freiheiten wegnehmen lassen? Von Sex mit wechselnden Partnern ist okay zu Sex ist nur zur Zeugung von Kindern erlaubt lässt sich keiner gefallen. Von gesund und schön zu es gibt nichtmal ne medizinische Basisversorgung? Von Drogen die glücklich machen zur Dumpfheit des Alkohols? Ne. Bei uns in Deutschland geht alles den Bach runter weil sich das so langsam einschleicht und unsere Politiker nicht wollen dass es uns gut geht. Also direkt 1984.

Vor 3 Monate
tor sten
tor sten

Ja, eine interessante Sichtweise!

Vor 3 Monate
Vedi Wi
Vedi Wi

Vielen DANK an Arte! Super Dokumentation.

Vor 3 Monate
GrowRoom21 - CBD Growshop Wien Hanfpflanzen Stecklinge Growbox Seeds
GrowRoom21 - CBD Growshop Wien Hanfpflanzen Stecklinge Growbox Seeds

👍 toller Betrag und aktueller den je

Vor 4 Monate
Daniel D Egger
Daniel D Egger

@UMMO man hört doch raus dass es nicht ernst gemeint ist

Vor 4 Monate
Heile Feile
Heile Feile

@Why_so_serious? Dein Humor gefällt mir

Vor 4 Monate
Why_so_serious?
Why_so_serious?

Schwurbler. Aktuell ist doch alles gut. Der ÖRR informiert uns umfassend und hochgradig transparent! Wir leben im besten Deutschland aller Zeiten

Vor 4 Monate

Nächster

Arbeit ohne Sinn | Doku HD | ARTE

1:17:38

Arbeit ohne Sinn | Doku HD | ARTE

ARTEde

Aufrufe 1 000 000

Frauen der NS-Zeit | Doku HD | ARTE

1:31:38

Planet 9 - Fahndung im All | Doku HD | ARTE

54:56

Der Neandertaler in uns | Doku HD | ARTE

52:05