Geld fürs Nichtstun? - Bedingungsloses Grundeinkommen

Dinge Erklärt – Kurzgesagt
Dinge Erklärt – Kurzgesagt

Wie ist eure Meinung zum BGE? Quellen und Hintergrund-Infos zum Nachlesen findet ihr hier: https://sites.google.com/view/quellenbge

Vor 4 Monate
Phil Rosa
Phil Rosa

Piraten partei?

Vor 2 Tage
Michael Mohr
Michael Mohr

@The_Gaming_Syndrom Arbeiten bis zum Tod oder 1 Jahr länger (die Rente wird abgeschaft)

Vor 5 Tage
my r1
my r1

So hoch ist die Armutsgrenze??? Was mache ich noch als Azubi?!

Vor 5 Tage
Fabi
Fabi

Für ärmere Länder leider unmöglich umzusetzen

Vor 17 Tage
JuZZyVić
JuZZyVić

Das hat irgendwie ein bisschen was von Kommunismus😂

Vor 19 Tage
Adolf Noise
Adolf Noise

Solange die Mehrheit der Menschen das Geldsystem nicht versteht, wird sich gar nichts ändern, leider. Die Reichen werden reicher und die Armen ärmer, das ist Systemimmanent und wird mit Zähnen und Klauen und einer riesigen Rüstungsindustrie weltweit verteidigt.

Vor 5 Stunden
Uwe Hansen
Uwe Hansen

Hm wie Sieht es mit der Wechselwirkung zur Kriminalität aus ?? Wenn ich zu dem was ich verdiene auch noch ein BGE bekomme Würde das meinen Konsum durchaus steigern!

Vor 15 Stunden
Kyousuke Uchiha
Kyousuke Uchiha

Ich kann jetzt nur für mich sprechen als alg2 Empfänger ich würde das bge nutzen um meinen Bildungsstand zu verbessern was ich so schon versucht habe nur steht da immer das Problem im weg das man mich nicht NUR das machen lässt und verlangt ich solle gleichzeitig Arbeiten und zur Schule gehen und als Argument höre ich dann nur, dass ich, wenn es mir denn so wichtig wäre, ich das in Kauf nehmen würde.

Vor Tag
J Neox
J Neox

BGE ist die Zukunft - aber, nicht den "Sozialstaat" abschaffen, das BGE wäre der ultimative Schritt/Schnitt in eine "Jeder-für-sich-Welt"! Also Vorsicht!!!!!!!!!!!!!!!!! DAS ist Die Gefahr, die vom BGE ausgeht! Bin grundsätzlich für das BGE, aber, den angedeuteten Aspekt sehe ich seit ein paar Wochen als Problem/Gefahr, wir müssen trotz BGE füreinander einstehen! Nein, müssen wir nicht? - In jeder Familie macht man das "automatisch" da hat die Natur ein grösseres Hirn, und hat uns so konzipiert, dass wir, wenn es nicht abtrainiert wurde und die gesellschaftliche Indoktrination nicht gänzlich alles natürliche zerstört hat, wir ohne zu motzen und zu klagen machen, was ein "Mensch" von Natur aus machen muss - wir erschlagen ja auch keine Säuglinge, weil sie in die Windel scheissen - ok, manche, Soziopathen tun das und manche würden es tun, wenn sie dürften!

Vor 2 Tage
Dannil Popov
Dannil Popov

könnt ihr ein viedeo machen "was währe wenn alles kostenlos währe"

Vor 2 Tage
Toto Blaubär
Toto Blaubär

Das BGE ist nichts anderes als Kommunismus durch die Hintertür. Der Kommunismus ist wider der Natur des Menschen und funktioniert erwiesener Maßen nicht. Die soziale Marktwirtschaft ist und bleibt das optimale System, muss aber weiter optimiert werden (Punkt).

Vor 2 Tage
Samed
Samed

Durch ein BGE würde alles teuerer werden als es ohnehin schon ist

Vor 3 Tage
Destiny Fan
Destiny Fan

This nonsense started with Bezos talking about automation.

Vor 4 Tage
Destiny Fan
Destiny Fan

You still can't make a robot do basic things low IQ humans find easy like folding clothes. It's 5 years away for the past 30 years. Machine learning is a really narrow field and usually it's just a lazy substitute for statistics.

Vor 4 Tage
Vitalij T
Vitalij T

Das BGE ist eine schöne Idee für die Zukunft. Aber wäre es nicht sinnvoll, zuerst einzelne Sozialleistungen Bedingungslos zu machen? Die Regierung spricht von 1000€ im Monat für jeden und wenn diese Zahl gehört wird halten viele es auf anhieb für utopisch. Wieso spricht niemand davon eine Bedingungslose Krankenversicherung einzuführen? Das sind für die meisten Menschen nur ca. 150€ im Monat. Wird aber nicht gemacht weil es ja gleich 1000€ oder nichts heißt. Die Plakativität der Politik ist lächerlich und die Interessen der freien Marktwirtschaft zu schützen ist immer noch wichtiger, als eine humane Sozialpolitik. Man ist von Geburt an verpflichtet Krankenkassenbeiträge zu zahlen. Niemand wird gezwungen in einer Wohnung oder einem Haus zu leben. Aber Krankenversicherungspflicht ist ja kein Problem, weil es um die eigene Gesundheit geht! Wenn der Staat so viel wert darauf legt dass seine Bürger krankenversichert sein sollen, dann soll er wenigstens einen Teil zum KK- Beitrag bedingungslos dazuzahlen!!!

Vor 5 Tage
Nanosaft
Nanosaft

Ein BGE würde mich grundsätzlich mehr motivieren aufzustehen. Wenn ich mit dem Hintergedanke zur Arbeit gehe, dass mir c.a. die Hälfte meines Gehalts abgezogen wird... Habe ich auch ehrlich gesagt keine Lust mich zu angängigeren. Wenn ich mir überlege wie viele gezwungen sind Passiv zu leben, würde ich mir ein BGE wünschen. Ein Beispiel. Meine Mutter hat 2 Zähne die Operativ entfernt und durch Prothesen ersetzt werden müssen. Die ach so tolle Krankenkasse übernimmt 1/8 von den Kosten... die Kosten belaufen sich bei 6000 Euro für 2 Zähne. Man Zahlt das ganze Leben lang in die Versicherung ein und bekommt ein furz dazu gesteuert. Irgendwie ist das nicht wirklich gut... nehmen wir mal an wir hätten das BGE... solch ein Eingriff was vielleicht einmal im Leben passiert, kann in 6 Monaten abbezahlt oder sogar schneller inklusive Arbeit bewältigt werden. Ich wünsche mir echt eine Änderung. Geboren werden um zu arbeiten und am Ende zu sterben ist kein guter Gedanke. (Man muss mittlerweile immer länger arbeiten und bekommt viel später Rente. Heist wenn du alt bist und „frei“ ist dein Leben schon zu Ende und hast nur gearbeitet)

Vor 5 Tage
ayvengo e
ayvengo e

Geld kommt aus dem nichts. Ihr solltet euch mal dazu informieren.

Vor 5 Tage
The OnlyOne
The OnlyOne

Vor allem für Studenten und Azubis gibt es nichts sinnvolleres.

Vor 6 Tage
Henati
Henati

Bekommt man BGE immer, auch wenn man z.B 1500€ verdienen sollte? Die Motivation mehr zu verdienen ist bestimmt höher, aber dann müsste man definitiv für eine bessere Verteilung vom Geld sorgen sonst gehen die Preise schnell nach oben. Oder fällt das BGE weg wenn man Netto mindestens 1000 verdient? Kann nicht wirklich sagen wie viel % + bessere Arbeitsbedingungen mehr Verdienst mich motivieren könnte erneut zu arbeiten. Was wenn man als Arbeiter mindestens doppelt so viel im Monat verdient als man BGE erhalten würde? Gehen dann die Preise auch nicht in die Höhe? Wie würde sich dein Leben ändern? Hätte man das System vor ein paar Jahren perfekt eingeführt, ohne das Wirtschaftskrisen usw. entstehen, und könnte man den vollen Betrag frei mit 18 verwenden, wäre mir sehr viel Ärger mit einem Elternteil erspart geblieben, weil ich dann einfach ausgezogen wäre. Ich hätte in der Übergangsarbeit dann wahrscheinlich mehr verdient und die Arbeitsbedingung wäre auch wahrscheinlich besser gewesen. Würde an dem Betrag etwas (oder vielleicht viel) ändern den ich mir für meinen zukünftigen Bildungsweg zur Seite gelegt habe und kleinere/größere Unkosten in (weiter) Zukunft verringern.

Vor 6 Tage
Dreamaholic
Dreamaholic

Nein es ist keine gute Idee. Es würde kaum noch jemand arbeiten gehen und Leute die längere Zeit arbeitslos waren sind dann auch nur schwer wieder zu integrieren. Man sieht schon in Österreich mit dem Arbeitlosengeld, dass Leute einfach nix mehr machen weil sie es nicht müssen. Wenn sie es zum Überleben brauchen dann werden sie dafür arbeiten. Man hat heutzutage jederzeit die Chance sich weiterzubilden und erfolgreich zu werden alleine durch das Wissen aus dem Internet oder Büchereien.

Vor 8 Tage
do-ob themuffinmaker
do-ob themuffinmaker

Wenn arbeiten optional wird, wird fast keiner mehr arbeiten gehen.

Vor 8 Tage
Alfons Muhs
Alfons Muhs

Wieso sind alle in der öffentlichkeit stehenden intellektuellen links?🤔🙂

Vor 8 Tage
Chris Sontheimer
Chris Sontheimer

Tolles Video

Vor 8 Tage
dertyp
dertyp

Ich bin gegen das BGE. Ich bin der Meinung, dass Druck und Sachen machen, die man nicht immer möchte dazu führen, dass man sich weiterentwickelt und über seinen eigenen Schatten springen kann. Das ist einer der Gründe warum Chinas Wirtschaft den Rest der Welt langsam überflügelt. Ich finde es sollte ein gewisser Leistungsdruck vorhanden sein, damit die Gesellschaft weiter kommt. Das Leute depressiv werden oder sich sogar umbringen ist meiner Meinung nach ein gesellschaftliches Problem das gelöst werden muss. Es sollte zum Beispiel okay sein in der Gesellschaft etwas nicht zu schaffen aber das heißt nicht, dass man allen Leuten alles hinterhertragen muss.

Vor 9 Tage
Skrill
Skrill

2:00 Das ist so inspirierend für das Progammieren eines Spieles

Vor 10 Tage
GEHIRN WISSEN
GEHIRN WISSEN

Schlechtes Video!

Vor 10 Tage
Shynx Syo
Shynx Syo

das Durchschnitts Einkommen von Deutschen soll ja Angeblich nach Politik 3000€ sein, so hoch muss das BGE nicht sein aber die Hälfte wäre doch keine Schlechter Sache. das alle aufhören zu Arbeiten finde ich sehr unwahrscheinlich, vermutlich machen dann viele das was sie wirklich tun wollen, ohne sich zusehr vom Gehalt eines Berufes leiten zu lassen. als Beispiel wenn jemand lieber Gärtner als Arzt sein will, tut es aber nicht wegen des Geldes. so hätten dann viele mehr Lust und Spaß in ihren Beruf.

Vor 10 Tage
Shynx Syo
Shynx Syo

Mitarbeiter des Monats Oben rechts bei 7:34 die Bilder wand, wer kennt ihn nicht :)

Vor 10 Tage
Edi Schulter
Edi Schulter

Die reichen Oligarchen sind daran nicht interessiert. Armut ist gewollt damit man Sklaven hat.

Vor 13 Tage
RE Video
RE Video

Die beste Idee ist es anstatt 8 Std, sondern nur für 4 Stunden zu arbeiten. Das Arbeitszeitmodell würde im 24 Stunden Schichtbetrieb, zu mehr Arbeitsplätze führen und mehr Freizeit, weil eine Schicht durch zwei Arbeitnehmer ersetzt wird. Ein Bsp die Arbeitszeit ist von 6 bis 14 Uhr, Arbeinehmer 1 arbeitet von 6 bis 10 Uhr und Arbeitnehmer 2 von 10 bis 14 Uhr, das würde die Arbeitsmoral enorm steigern und die Inflation sehr niedrig halten. Nun ja, alles ist schon zu spät und die nächste Hyperinflation kommt bald.

Vor 14 Tage
Funny Heroes
Funny Heroes

1000€ für nichts find ich krass übertrieben. Das wird die Inflation vermutlich heftig erhöhen. Aber 500-600€ statt Hartz 4 und anderen Sachleistungen würde ich vollstens unterstützen... vorallem um die Verwaltungsprobleme zu lösen.

Vor 14 Tage
Andreas Herzberger
Andreas Herzberger

wilkommen im kommunismus hört auf zu viel gras zu rauchen und in eurer fantasy welt zu leben die realität funktioniert anders

Vor 14 Tage
GEHIRN WISSEN
GEHIRN WISSEN

@Andreas Herzberger du hast so recht, typisch ard/zdf linke propaganda

Vor 10 Tage
Andreas Herzberger
Andreas Herzberger

@Daniel Nathan es würde schon helfen Gewerkschaften zu unterstützen und das diese nicht vom Bruder des Firmen Chefs geleitet werden das wäre eigentlich die Aufgabe der SPD stattdessen beschäftigt man sich mit komischen Geschlechtern. Es kann mir egal sein wie viel der Firmen Chef verdient solange ich ein vernünftiges Gehalt zu vernünftige Arbeit bekomme

Vor 13 Tage
Daniel Nathan
Daniel Nathan

@Andreas Herzberger Es kommt darauf an, wie es gemacht ist. Wenn die Politik es zumindest mal als Diskussion richtig zulassen würde. Aber es wird ja komplett blockiert.

Vor 13 Tage
Andreas Herzberger
Andreas Herzberger

@Daniel Nathan es will ja niemand sagen das so wie es jetzt ist alles perfekt ist aber das bedingungslose Grundeinkommen kann uns in eine Zeit zurückwerfen die einfach nur fatal wäre .

Vor 13 Tage
Daniel Nathan
Daniel Nathan

@Andreas Herzberger Ok interessant in welche Richtung es geht. Was ich dazu denke: Vor 5 Jahren hat noch niemanden interessiert wie wir abgezockt werden. Auch jetzt gehen die Leute lieber auf die Straße um gegen Flüchtlinge zu demonstrieren, anstatt nach oben zu den Konzernen etc zu schauen. Nun habe ich mich vor ein paar Jahren noch nicht positioniert und tue es auch jetzt komplett nicht. Allerdings kann ich weder gutheißen, wenn kritische Leute als Nazis beschimpft werden, noch andere eher pro gestimmte Leute als Gutmenschen. Das muss endlich aufhören, dass sich Gleichgesinnte so bekriegen und die Mächtigen auf der Welt sich darüber kaputt lachen. Was ich aber gutheiße: Wenn von rechten Spinnern verbreitete unwahre Thesen weitergequatscht werden und so Menschen anderer Herkunft ins falsche Licht rücken. Das passiert leider wirklich sehr, sehr häufig.

Vor 13 Tage
Red Ray
Red Ray

Du bist der beste Funk Youtuber

Vor 15 Tage
Ms. Kunterbunt
Ms. Kunterbunt

Jetzt sofort ,und einiges wäre gelöst dafür.

Vor 16 Tage
VOID ON DEMAND
VOID ON DEMAND

wenn das bge eingeführt werden würde, würde ich meine karrierepläne sofort ändern und in die forschung gehn.

Vor 18 Tage
Marek Hurkens
Marek Hurkens

Deutschland braucht ein BGE. Wir haben keine Reichensteuer und keine gerechte Erbschaftssteuer. So wird über kurz oder lang ein Adel entstehen. Die reichsten 1% besitzen mehr als 33% des gesamten Geldes. Die reichsten 10% besitzen mit den 1%, 66% allen Geldes. Diese Menschen werden ihr Geld weitervererben. Während die armen nur ihre Schulden vererben. Das heißt nicht das man am Totenbett seine schulden an die Kinder verteilt. Die armen vererben ihre Schulden durch Regierungssysteme: Der Mindestlohn liegt 2019 unter 12€. Laut einer Anfrage der Partei "die linken" an die Bundesregierung kam heraus das er über 12 € liegen müsste, damit die selben Menschen im hohen alter keine Anträge stellen müssten. So werden die Kosten nur an künftige Generationen weiter gegeben (vererbt). Abgesehen davon Wird bei steigendem Meeresspiegel und immer weniger Ressourcen das Konzept des Wachstums (Kapitalismus) nicht mehr lange funktionieren. Es ist also sinnvoll die ersten Grundgerüste einer "Post Wachstumsgesellschaft" auf zu bauen. Also was kommt nach 150 Jahren Kapitalismus? Das ist die Frage die wir uns stellen MÜSSEN.

Vor 18 Tage
/Ezio\
/Ezio\

Ich persönlich finde, dass das Bedingungsloses Grundeinkommen eine sehr sehr tolle Sache ist, die den Markt stärken würde, sowie die Lust zu arbeiten. Denn wenn ich angenommen 1000€ bekomme ohne zu arbeiten, muss ich mir keine Sorgen machen wie ich meine Wohnung bezahle und essen kaufe. Ich würde dann meine gewonnene Zeit und Lust dafür benutzen weiter arbeiten zu gehen, aber nicht zum überleben, sondern um meine Träume zu verwirklichen (paar materielle Träume, welche auch zum Markt dazubeitragen). Ich hoffe Ihr wisst worauf ich hinaus will. LG

Vor 19 Tage
Altonaer93
Altonaer93

Wenn das eingeführt werden würde, dann würde ich wieder zur Schule gehen bzw eine Ausbildung machen was derzeit unmöglich ist wenn man nicht bei Mami und Papi zuhause wohnt.

Vor 20 Tage
Bély Makril
Bély Makril

Und wer dann schon ca. 1000€ bekäme, bräuchte nicht rumzuheulen, dass er nix hat. Und dann noch die Möglichkeit, durch Arbeit weiteres Geld dazuzuverdienen...das wäre ja fast zu schön um wahr zu sein. Ich würde auch noch arbeiten gehen, definitiv, aber man müsste sich nicht totschuften und könnte trotzdem gut durchkommen, wenn man denn ordentlich wirtschaften kann. Leider eine Fähigkeit, die oftmals nicht vorhanden ist, wenn ich sehe, wie viele Lebensmittel auch in Privathaushalten weggeworfen werden oder dass Pfandflaschen einfach auf der Straße rumfliegen...

Vor 20 Tage
JAG - the Panzer - GEMINI
JAG - the Panzer - GEMINI

Ich sehne den Tag herbei, an dem das bedingungslose Grundeinkommen Realität wird. Ein großer ZWANG weniger, nämlich Geld verdienen zu MÜSSEN und dafür mehr FREIHEIT und eigener ANTRIEB Darauf hoffe ich

Vor 21 Tag
Der Philosoph
Der Philosoph

Bedingungsloses Grundeinkommen ist von der dahinter stehenden Idee verständlich und klingt fantastisch. Leider ist sowas in einer kapitalistisch organisierten Wirtschaft/Gesellschaft unmöglich dauerhaft zu finanzieren. Kapitalismus bringt genau die Probleme hervor die man mit dem BGE lösen möchte. Aber da liegt "der Hase im Pfeffer": Eine Struktur, die sich gegen den Kapitalismus stellt, wird durch die ihm eigenen Phänomene (z.B. erzwungene Konkurrenz, erzwungene Gewinnmaximierung) aufgerieben und erstickt. Adorno (in seinen Minima Moralia) hatte schon 1951 den richtigen Riecher: "Es gibt kein richtiges Leben im falschem." Leider heißt das auch: Es gibt kein BGE im Kapitalismus. Leider.

Vor 21 Tag
Toxologie II
Toxologie II

Lieber ein BGE für Leute einführen die unter der Mittelschicht leben, die Preise genau gleich lassen -> so wäre die Schere zwischen Arm und Reich nicht mehr gross wäre

Vor 22 Tage
Nocberry
Nocberry

Ich denke je weiter die Entwicklung bei der Automatisierung und Digitalisierung verläuft, desto sinnvoller wird auch das BGE, insbesondere wenn es irgendwann in noch mehr Bereichen billiger ist, einfach eine Maschine die Arbeit tun zu lassen. Ob wir uns für ein BGE entscheiden oder nicht, was wir aber definitiv verbessern müssen ist die Sozialhilfe im Allgemeinen.

Vor 22 Tage
Jesse Pauls
Jesse Pauls

öô Es ist überfällig; so schauts aus. Wo das Geld herkommt? Man könnte ja als erstes bei den Diäten der Politiker kürzen. In nächster Instanz Hartz IV weg, Grundsicherung.. dann vllt nicht 1000€ sondern.. vllt 600-700; das ist zum Verhungern zu viel, aber für Luxus muss man arbeiten.

Vor 22 Tage
Francis Bee
Francis Bee

Der einzige Punkt, den ich in dem Video anzweifle ist der, wo 1000,-€ Miete für Landbewohner okay wären und das gleiche in einer Stadt nicht geht. Der Mietpreis von 1000,-€ geht auch auf dem Land nicht, weil dann noch die zusätzlichen Kosten für Bahn/Bus oder dem Besitz eines Autos dazu kommen. Das Problem ist, dass teilweise schlimme renovierbedürftige Bruchbuden für einen Quadratmeter-Mietpreis von über 10,-€ gefordert werden - egal, wo die Wohnungen angeboten werden. Dem muss politisch und rechtlich entgegengetreten werden. Das bedeutet auch, dass die Mietpreise auf unter 7,-€ pro Quadratmeter sinken muss. DAnn wäre auch eine kleinere Wohnung für einen alten Menschen noch finanzierbar.

Vor 23 Tage
Raffnix00
Raffnix00

Wenn es das BGE auf Mittelschicht-Niveau gibt höre ich sofort auf zu arbeiten.

Vor 23 Tage
Limus Edion
Limus Edion

Kann irgendwer lesen, welche Uhrzeit das genau darstellen soll? 02:10

Vor 24 Tage
Limus Edion
Limus Edion

Ok , aber bei genauerer Betrachtung sieht es aus wie , Dreizehn nach kurz vor sechs Aber wird wohl stimmen

Vor 6 Tage
Sqwerax
Sqwerax

6:13

Vor 6 Tage
Hyperq1 Hyperq1
Hyperq1 Hyperq1

Bitcoin!!!!!!! keine Inflation!!!

Vor 24 Tage
The Bavarian Mozart
The Bavarian Mozart

Die Politik und die Reichen die sich aufgrund anderer Bevölkerungsschichten ein schönes Leben machen werden wohl kaum dafür sein, denn dann müssten sie ja das was sie erbeutet haben wieder teilen. Die Macht liegt ja leider in der irdischen Welt (noch) beim Geld. Die Menschheit wächst zwar mehr und mehr zusammen doch bis die EGO Strukturen des "Mehr haben wollens" und das krankhafte Verhalten des Raubrittertums das in Vielen noch angelegt ist wegfallen, werden wohl noch einige Jahrzehnte vergehen. PS: Du kannst nichts "Nichts tun". Jeder tut das was er gerne will, und so sollte diese Welt auch sein.

Vor 24 Tage
The Bavarian Mozart
The Bavarian Mozart

Die Politik und die Reichen die sich aufgrund anderer Bevölkerungsschichten ein schönes Leben machen werden wohl kaum dafür sein, denn dann müssten sie ja das was sie erbeutet haben wieder teilen. Die Macht liegt ja leider in der irdischen Welt (noch) beim Geld. Die Menschheit wächst zwar mehr und mehr zusammen doch bis die EGO Strukturen des "Mehr haben wollens" und das krankhafte Verhalten des Raubrittertums das in Vielen noch angelegt ist wegfallen, werden wohl noch einige Jahrzehnte vergehen. PS: Du kannst nichts "Nichts tun". Jeder tut das was er gerne will, und so sollte diese Welt auch sein.

Vor 24 Tage
bywitherr
bywitherr

Womit animiert ihr eure videos

Vor 25 Tage
MrDeeqiu
MrDeeqiu

Solange der Mensch noch nicht fähig ist, ein Bewusstsein weg vom Geld und Profit Denken zu entwickeln, hin zu einem Selbsverständlichen Gewahrsein für Geburtsrechte und einem neuen Wertesystem, stellt das BGE für mich den Fortschrittlichsten Gedanken dieses Jahrhunderts dar. Kein Kompromiss sondern der Gedanke macht einen Schritt in Richtung Welt ohne Geld, deshalb 100% ja zum BGE. Ein großer Schritt in die Richtige Richtung!

Vor 25 Tage
MrDeeqiu
MrDeeqiu

Ein weiteres Geburtsrecht stellt für mich das Wort "Comfort" dar oder das was man darunter Versteht...Geburtsrechte sind Unveräußerlich und dürften nichts Kosten!

Vor 25 Tage
MrDeeqiu
MrDeeqiu

Zum besseren Verständnis, ich meine Geburtsrechte nicht Grundrechte: 1.Obdach  2.Kleidung 3.Sauberes Trinkwasser 4.Saubere Atemluft 5.Gesunde Nahrung 6.Elektrizität 7.Mobilität 8.Kostenfreier Zugang zu sämtlichen Kulturellen Errungenschaften Was macht die bestehende Struktur/Paradigma? Sie nimmt die Lebensenergie und die Lebenszeit der Menschen um mehr "Wertschöpfung" zu erreichen, dafür gibt Sie dem Menschen Geld wofür er sich dann seine Geburtsrechte finanzieren darf...wie Abartig ist das denn?

Vor 25 Tage
Dat_fucking_Jay
Dat_fucking_Jay

Dieses Video macht mir gerade unglaublich viel Hoffnung.

Vor 25 Tage
Mohamad El Harrache
Mohamad El Harrache

Würden das BGE durchgesetzt werden würden viel mehr lasten auf Erdölförderung und andere endliche Mittel erscheinen

Vor 28 Tage
DragandDrop1992
DragandDrop1992

Ich steig dann mal in meinen Porsche und hole mir erst mal einen Sixpack Bier!

Vor 29 Tage
Motengro_gamer GAMER
Motengro_gamer GAMER

Ehrlich gesagt ich will nicht arbeiten wer zur Hölle macht sich den rücken kaputt wenn man sitzen kann und nichts tun kann und dafür noch Geld kriegt ist ein Traum

Vor 29 Tage
Danny
Danny

In einem Land wie Deutschland sollte es eigentlich keine Armut geben. Ich bin für das BGE. Zumal du für mehr Luxus dennoch Arbeiten müßtest. Aber weniger Druck hättest. Ich habe die Erfahrung gemacht, das ich Arbeitslosigkeit nur Tiefer in die Armut und Verschuldung drückt.

Vor 29 Tage
T A
T A

Ich würde mit einem BGE studieren bis zum Umfallen. :D Yeah! Jetzt stehe ich schon bisschen unter Druck, endlich mal Geld zu verdienen...

Vor 29 Tage
Trazer350
Trazer350

Ich arbeite für mein Hobby xD

Vor 29 Tage
Takugar
Takugar

Ich liebe diesen kanal also warum musst du es mir schwerer machen indem du Alkohol von Drogen unterscheidest :(

Vor Monat
джд джд
джд джд

Arbeitspflicht - Was haltet ihr davon?

Vor Monat
statusofflinenow
statusofflinenow

BGE - ist Würdevoll, nächsten Liebe, Solidarisch, Sozial alles was ich an der heutigen Politik vermisse!

Vor Monat
8th Special Forces Group TITAN Platoon
8th Special Forces Group TITAN Platoon

Ein BGE löst das Hauptproblem nicht: Die armen sind immer noch arm, die reichen immer noch reich. Nur jeder hätte eben 1000€ mehr. Geld und Wohlstand muss gleichmäßiger verteilt werden und dafür müssen wir ein anderes uraltes Problem beseitigen. Die menschliche Gier.

Vor Monat
Gregor Koch
Gregor Koch

Ich bin auch für das bge. Man fragt sich doch als Arbeitnehmer der jeden Tag arbeitet Überstunden schiebt und alles für die Firma tut, doch was das alles bringt. Man kommt einfach nicht nach oben, verdient nicht so gut wie andere studierte Menschen und zwischen all den Überstunden ist es nicht nur Geld was Weiterbildung schwer macht sondern auch die Zeit. Dann sieht man wie andere Menschen jahrelang fürs nichts tun belohnt werden und eigentlich gesorgt ist. Freund von mir arbeitslos Freundin schwanger, es gab ne größere Wohnung, eine erst Ausstattung fürs Baby, nicht falsch verstehen ich gönne es ihm und bin froh dass es sowas gibt aber ich musste alles selbst bezahlen und ein Darlehen für die Wohnung aufnehmen und blicke in eine Zukunft bei der ich befürchten muss bis 70 zu arbeiten oder überhaupt keine Rente mehr zu bekommen. Ich sehe Leute die ihr Leben lang gearbeitet haben und es nur für die Grundrente reicht, der Mindestlohn den man bekommt ist ein Witz, wie soll man denn vom Mindestlohn überhaupt etwas nennenswertes in die Rentenkasse einzahlen? Das ist eine minus Rechnung.

Vor Monat
Ibis Occult
Ibis Occult

Gute Frage

Vor Monat
Eugene West
Eugene West

Wenn man das so sieht, ist der Glaube dem Paradies nach zu sein sehr groß!

Vor Monat
Luxo Obmb
Luxo Obmb

Könnt ihr auch ein Video über das bge dass das Leben finanziert machen?

Vor Monat
Rata
Rata

das system wärer eine katastrophe, den ganzen Hartzern geht es mit ihren 400 eus im monat schon viel zu gut, ich würde nur den leuten was geben die wirklich arbeiten wollen oder es wegen krankheit nicht können, und den rest ( Assis und obachlose ) würde ich auf der straße krepieren lassen, der staat hat weniger ausgaben und die bevölkerung geht zurück, man kann damit nur gewinnen

Vor Monat
Oliver
Oliver

Wenn man das BGE einführen würde dann würde ich heute noch meinen Job kündigen und nie wieder arbeiten.

Vor Monat
Unknown
Unknown

Ich stehe schon in Lohn und Brot. Nehmen wir mal an, es gäbe irgedwann ein bedingungsloses Grundeinkommen, von dem ich locker leben könnte. Quasi Sozialhilfe ohne Konditionen in einem subjektiv ausreichendem Maß. Ich würde dennoch weiterarbeiten. Ich denke vielen würde es ähnlich gehen, auch wenn andere vielleicht gar nicht mehr arbeiten würden. Kommt halt auch drauf an wie man Arbeit wertschätzt, da gehen die Meinungen auseinander. Ich sehe das so: Arbeit ist notwendig um moderne Gesellschaft aufrechtzuerhalten. Von nix kommt nix. Für mich ist Arbeit, ganz praktisch, aber auch Lebenssinn und erfüllend und erlaubt mir soziale Kontakte, die ich schätze. Vielleicht habe ich auch einfach Glück weil ich nen Job ausgesucht und erwischt habe, der nicht perfekt ist, aber den ich durchaus in Ordnung finde, gar mag. Kann wohl (leider) nicht jeder behaupten. Vielleicht würde ich mir mal eine Auszeit nehmen und ein wenig reisen, mich bilden, aber jeden Tag in den Tag hineinleben, das könnte ich nicht. Ne Weile, aber irgendwann 'vergammelt' man irgendwie auch. Oder droht zu vergammeln. Wenn das bei Hartz 4 so sein kann, sehe ich nicht, dass der Aspekt nicht auch bei manchen beim BGE gelten könnte. Bevor jemand meckert: Ist nicht als Pauschalverurteilung zu verstehen, von "oben herab". Nein, ich hab das selbst genug bei anderen gesehen und auch mal temporär selbst erlebt, wie sich fehlende Tätigkeit und / oder Einbindung in die Gesellschaft auf Dauer negativ auf den Körper oder Geist auswirken können. Wie gesagt, einerseits selbst erlebt, andererseits genug Nachbarn oder sonstige Kontakte in "Maßnahmen" und Co. gehabt die so ticken. Weiß nicht ob es sich bei manchen (an die, die es betreffen würde) groß ändert wenn das BGE da wäre, ganz gleich ob sie dann auch mehr Geld raushätten oder nicht. Aber ich will nicht nur diesen einen eher negativen Aspekt ansprechen, ein kurzes Überfliegen der Kommentare deutet auch Positives an. Zum Beispiel, dass manchen in der Tat wohl mit einem BGE sozialer oder wirtschaftlicher Druck genommen werden könnte. Vielleicht bessere Lebensplanung, keine potentielle Negativspirale wie bei H4? Vielleicht würde abstrakt gesehen ein BGE am Ende mehr Leuten das vielleicht wichtigste im Leben erlauben: Selbstverwirklichung, oder eine möglichst große Annäherung an diese.

Vor Monat
Thiemo X
Thiemo X

Wählt das bedingungslose Grundeinkommen bei den Europawahlen.

Vor Monat
Mr.Soler
Mr.Soler

Super Video!

Vor Monat
Wild & Kraut Hubert Kern
Wild & Kraut Hubert Kern

Ja Freiheit Gleichheit Grundeinkommen das BGE ist für mich Menschen Geld

Vor Monat
TeilzeitHacker
TeilzeitHacker

Wir haben heute im Unterricht euer Video angesehen. So mag ich Unterricht, abwechslungsreich und offen für neue Sachen :)

Vor Monat
John Galois
John Galois

Der Satz bei 2:40 ist ja wohl eine Frechheit:" Neben der Einschränkung der Selbstbestimmung...." Es schränkt hier keiner die Selbstbestimmung ein, nur wer umsonst Geld von allen anderen will, der muss eben die entsprechenden Regeln befolgen. Ein Zwang HartzIV zu nehmen gibt es nicht in Deutschland! Man kann selbst bestimmen, ob man dies in Anspruch nehmen möchte oder nicht.

Vor Monat
real_ CryneX
real_ CryneX

Also ich muss sagen sowas wär schon schön mann hätte mär Möglichkeiten

Vor Monat
TheNefari
TheNefari

Wie könnte man es machen ? Die Staatsausgaben für Personal in Deutschland beliefen sich in 2018 auf 271 Mrd. Euro. Wenn wirklich jeder BGE bekommt heißt es bei einer Bevölkerung von 83 Mio. Personen * 1000€ pro Person, dass man 83 Mrd. € braucht. Anstelle 271 Mrd. € für Personal auszugeben zweigen wir einfach 83 Mrd. € davon ab und können jedem Menschen in Deutschland das BGE gewähren.

Vor Monat
Bernd Das Brot
Bernd Das Brot

1000 Euro im Jahr würden dir also ausreichen, soso....

Vor 16 Tage
Klompe2003
Klompe2003

Can you guys please make English subs? I wanna learn German by watching Dinge Erklart.

Vor Monat
Lolli xd
Lolli xd

ein auch sehr wichtiger Punkt ist das durch ein BGE alte Berufe wie z.b Wagner, Dachdecker etc. wieder Chancen erhalten und nicht aussterben.

Vor Monat
Oo
Oo

Es wollen ja jetzt schon kaum welche derartige berufe ausüben. Das überlassen wir lieber den billiglöhnern. Nur Frage ich mich ob das noch jemand machen würde der da eh kein Bock drauf hat. Ich beobachte ja jetzt schon einen extremen lehrlingsmangel weil alle studieren

Vor Monat
cpt.oneeye
cpt.oneeye

6:00 einfache Arbeiten: Diese einfachen Arbeiten würde man schon darum weitermachen weil man nicht mehr gezwungen wäre diese Arbeiten 40+ Stunden in der Woche zu machen.

Vor Monat
Alexajlin FO
Alexajlin FO

Ich würde mich weiterbilden. Weiterhin lernen, studieren, nebenbei arbeiten. Ich finde die Idee toll, da viele Menschen irgendeinen Beruf ausüben, der Ihnen keinen Spaß bereitet. So könnte jeder das tun, was ihm Freude bereitet. Vor allem auch in sozialen Berufen, wie der Altenpflege sinnvoll ...

Vor Monat
Christoph 200613
Christoph 200613

Ich liebe diesen kanal

Vor Monat
Kyra?? ????
Kyra?? ????

Mit BGE könnte ich mich trotz meiner chronischen Krankheiten darauf konzentrieren, fertig zu studieren, ohne mich mit Nebenjobs körperlich kaputt zu machen, weil ich nicht unter finanziellem Druck stände. Ich hätte nachts keine Panik mehr vor der Zukunft, weil ich keine Angst davor haben müsste, krankheitsbedingt arbeitslos zu sein oder an Altersarmut zu leiden. Ich könnte mein Ehrenamt bei der Lebenshilfe vielleicht wieder aufnehmen. Ich frage mich nur wie das BGE sich auf die Inflation auswirken würde... ob man schneller wieder an der Armutsgrenze wäre als man damit denkt.

Vor Monat
Bardo Meilinger
Bardo Meilinger

Ziemlich gut und komplex erklärt. Ich merke das ihr euch wirklich viel Mühe gebt bei dazu noch komplexen Fragen👍👍

Vor Monat
Rio Rehe
Rio Rehe

Es wäre natürlich ein guter Ansatz. Letztendlich ist es aber die Gier nach Geld, die uns im Kapitalismus eine bedingungslose Freihheit verhindert. Deshalb: anderes System! Wenn man überelgt, wie viel weniger Geld wir bräuchten, wenn wir aufhören sinnlos zu konsumieren... So viel weniger Energie müsste aufgewendet werden, man hätte so viel mehr Freizeit, wenn man nur die Sachen herstellen würde, die man benötigt + einige wenige Luxusartikel

Vor Monat
Minaa
Minaa

Wenn das BGE kommt, dann zusammen mit der Digitalisierung

Vor Monat
Ben
Ben

Danke, für diesen tollen Beitrag, und ein gutes Argument für die GEZ. Einfach(leicht verständlich) und kompakt dargestellt, so mag ich Bildungsmedien. Weiter so!

Vor Monat
Kim
Kim

Nice, als Student bin ich unter der Armutsgrenze :D

Vor Monat
minimalistisch
minimalistisch

Jetzt ist schon kaum genug Geld da -> kaum Rente für Leute , die jahrelang gearbeitet haben . Wieso sollte dieses System dann funktionieren ? Es gibt so viele Menschen , die keine Lust haben zu arbeiten !

Vor Monat
Nicole S
Nicole S

Hmmm...die Idee des Grundeinkommens geht stark in Richtung Sozialismus, und dass der nicht funktioniert, hat sich schon vielfach in der Geschichte gezeigt. Auch wenn die Grundidee toll ist, es gibt noch zu viele Punkte, die dagegen sprechen.

Vor Monat
E R A Y
E R A Y

deutschland kann nichtmal rente bezahlen. oder will nicht besser gesagt. ein bge is unvorstellbar

Vor Monat
peyrambert andré
peyrambert andré

Ich bin dagegen, wenn auch nicht aus "moralischen" Gründen. Jeder soll seinen Platz in der Gesellschaft haben und der Definiert sich durch die Aufgabe die man hat. Dazu gehören natürlich auch gemeinnützige Engagements. Nichtstun ist Ausgrenzung.

Vor Monat
Robin Niederhauser
Robin Niederhauser

Dies würde die Entwicklung extrem stoppen! Also nein!

Vor Monat
Keks Dose
Keks Dose

Welche/wessen Entwicklung?

Vor Monat
Daniel Stieler
Daniel Stieler

Wer hatte denn die Schnapsidee, Roboter besteuern zu wollen?

Vor Monat
Daniel Stieler
Daniel Stieler

@schuelermine Wieder was gelernt. Danke dir.

Vor Monat
schuelermine
schuelermine

Nur eine Art und Weise, Geld einzusammeln. Es gab ja auch mal Fenstersteuern.

Vor Monat
i like trees
i like trees

ich bin dagegen weil in meiner nachbarschaft sind sowelche leute die das geld für alkohol augeben und das soll abgeschaft werden weil meine Eltern sich dem arsch abarbeiten und so ihr geld verdidenen.Diese leute die zu scheiße sind um zu arbeiten sind sollen auch kein geld bekommen. Natürlich kann man hartz4 beantragen aber nur wenn man es wirklich braucht. also wenn man nicht mehr laufen kann oder sowas . Aber doch nicht sodass man das geld von anderen bekommen und alle müssen gebühr zahlen unsow. und das geld kommt dan in deren tasche.Also nehmt privat versicherung . Ich unterstütze keiner solcher projekte.

Vor Monat
Live-Counter.com
Live-Counter.com

In Deutschland gibt es das ja schon lange. Man muss nur irre viel unsinniges Zeugs tun um Hartz4 zu bekommen. Laufereien, Formulare ausfüllen, Kurse besuchen die einem nicht interessieren... Ich wette, wenn es ein BGE gäbe würden viele von den Harzlern ein wenig was arbeiten. Heute werden sie für Arbeit bestraft, Kürzungen usw...

Vor Monat
DexIT.
DexIT.

Ihr macht die Videos so Top! Inhaltlich und Animationstechnisch einfach der Wahnsinn

Vor Monat
VName NName
VName NName

Bedingungsloses Grundeinkommen kann man bei der Europawahl wählen: BÜNDNIS GRUNDEINKOMMEN Damit Europa sozial wird und die europäischen BürgerInnen gegenseitige Solidarität erfahren. #DeswegenBGE #GrundeinkommenIstWählbar #BGEwählen #Liste23

Vor Monat
Steven R.
Steven R.

Gibt es den Abspann auch als 1- Stündige Version ? Dieses Gezwitscher und die Klänge sind extrem entspannend ^^

Vor Monat
Hubert Leuschner
Hubert Leuschner

BGE heißt nicht, nicht arbeiten, Lüge 1!

Vor Monat
Oliver Loose
Oliver Loose

Und da geht es wieder los, als Finanzierung wird die Streichung sämtlicher Sozialleistungen angepriesen... Was aber mit den Leuten ist die heute viel mehr brauchen als die 1000 €, wie z.B. Alte und/oder Kranke, tja dazu kein Wort. Das BGE ist und bleibt ein neoliberales Projekt was Leuten die nicht um die Ecke denken können als Heilsbringer verkauft wird. Heute haben wir eine Umverteilung von Oben nach Unten zur Finanzierung von Armen, Kranken, Alten. Und das soll so geändert werden das die zu Verteilenden Mittel, dann mit der Gießkanne auf alle geschüttet werden und keine Bedarfshilfe mehr geleistet wird. Wie du bist 78 Jahre alt und brauchst eine neue Hüfte ? Tja schon Schade von 1000 € im Monat ist die OP leider nicht drin. (Die Versicherung die das deckt kannst du dir auch nicht leisten) Wie du bist 24 und hattest einen schweren Arbeitsunfall brauchst jetzt OP, lange Reha und ein neues Gebiss weil die Zähne fort sind? Tja, na dann hoffen wir mal das du genug Werte hast die du bei der Bank verpfänden kannst, denn die Allgemeinheit kann dir da leider nicht helfen. Das BGE wird immer so schön vorgestellt, und es gibt ja auch nur Menschen ohne weitere Probleme..... Und dann geht die Rechnung mit der Streichung der Sozialleistung nicht mal auf.... denn 1000 € im Monat für jeden entspricht schon mal eine Billiarde € in Deutschland. Und dann wurde noch keine Straße repariert, kein Lehrer bezahlt, kein Kindergarten gebaut, keine Uni budgetiert, kein öffentlicher Nahverkehr gefördert und und und. Und da mögen die Leute wieder mit der Mär kommen, die Digitalisierung macht alle überflüssig, in Zukunft läuft alles automatisch... Japp, es werden alle Arbeitslos, genauso wie bei allen anderen wirtschaftlichen Revolutionen der letzten Jahrhunderte... Das BGE macht nur Sinn wenn es eine tatsächliche Vollautomation der gesamten Produktions- und Dienstleistungswirtschaft gibt. Und dann müsste dies auch noch der Allgemeinheit gehören und keinen Einzelpersonen oder Gruppen. Wer das in naher Zukunft kommen sieht muss schon sehr arg träumen....

Vor Monat
Lordzwokkel
Lordzwokkel

Dieses Video ist revolutionär. Ein wunder, dass es nicht verboten ist.

Vor Monat
szia409
szia409

Was wäre wenn jeder Mensch nur begrenzt Zeit BGE beantragen könnte? So hat jeder Zeit sich zu finden, Start UPS zu Gründe, seine Ausbildung zu finanzieren etc. Aber muss trotzdem eine Lösung finden und einen job? Jetzigen Angebote sind alle mit soviel Hürden verbunden

Vor Monat

Nächstes Video

Plastikmüll - So versinkt die Welt im Plastik

08:46

Plastikmüll - So versinkt die Welt im Plastik

Dinge Erklärt – Kurzgesagt

Aufrufe 553 000

Swapping Boyfriends on Vacation

13:24

Swapping Boyfriends on Vacation

Niki and Gabi

Aufrufe 2 813 877

Types of Sports Fans

20:47

Types of Sports Fans

loveliveserve

Aufrufe 664 332

Der tödlichste Killer der Welt - Der Bakteriophage

06:49

Der tödlichste Killer der Welt - Der Bakteriophage

Dinge Erklärt – Kurzgesagt

Aufrufe 603 000

Einsamkeit

11:03

Einsamkeit

Dinge Erklärt – Kurzgesagt

Aufrufe 963 000

Ist es Zeit die EU aufzulösen?

07:56

Ist es Zeit die EU aufzulösen?

Dinge Erklärt – Kurzgesagt

Aufrufe 662 000

Do We Still Need Public Broadcasting Networks?

08:07

Do We Still Need Public Broadcasting Networks?

Dinge Erklärt – Kurzgesagt

Aufrufe 538 000

Fleisch - Das leckerste Übel der Welt

07:56

Fleisch - Das leckerste Übel der Welt

Dinge Erklärt – Kurzgesagt

Aufrufe 656 000

Wir sprengen einen Elefanten (für die Wissenschaft) - Leben & Größe 2

07:08

Ist Bio wirklich besser?

08:14

Ist Bio wirklich besser?

Dinge Erklärt – Kurzgesagt

Aufrufe 484 000

Chris Lane - Big, Big Plans (Video for Lauren)

4:11

XXXTENTACION - Documentary Trailer

0:43

XXXTENTACION - Documentary Trailer

XXXTENTACION

Aufrufe 3 954 785

Supreme Fast Food Items Challenge

11:34

Supreme Fast Food Items Challenge

Good Mythical MORE

Aufrufe 265 664

What's The Best Cheese For Your Burger? (TEST)

14:08

What's The Best Cheese For Your Burger? (TEST)

Good Mythical Morning

Aufrufe 1 443 134

Buying & Trying Every Vat19 Mystery Box!

24:00

Buying & Trying Every Vat19 Mystery Box!

DOPE or NOPE

Aufrufe 1 418 688

EVERY PREGNANCY EVER

5:28

EVERY PREGNANCY EVER

Smosh

Aufrufe 1 975 923